Allgemeine Informationen

Kotovnik Fassena: Beschreibung, Vielfalt, Foto

Pin
Send
Share
Send
Send


Kotovnik Fassena ist eine wunderbare Zierpflanze, die in nahezu jedes Blumenarrangement passt und ein Gartengrundstück schmückt. Besonders beliebt bei Landschaftsarchitekten ist diese Pflanze aufgrund der langen Blütezeit und des exquisiten Aussehens, das an Lavendel erinnert. Der eher ungewöhnliche Name der Pflanze ist auf den verführerischen Duft zurückzuführen, der Katzen wie Baldrian anzieht. Katzenminze wird im Volk oft Katzenminze genannt. In diesem Artikel werden wir Sie ausführlich über die Rinderfassen informieren, deren Pflege Ihnen keine Probleme bereitet, und Ihnen auch Möglichkeiten aufzeigen, diese Pflanze nicht nur für Zierzwecke, sondern auch für andere Zwecke zu verwenden.

Beschreibung und chemische Zusammensetzung

Kotovnik Fassena (Nepeta Faassenii, lateinisch) ist eine mehrjährige Blütenpflanze aus der Familie der Labiaceae. Diese Pflanze entstand durch die Kreuzung der Katzenminze Mussini und Nepetella. Der Strauch hat 20 bis 60 Zentimeter hohe Stängel sowie ein verzweigtes Wurzelsystem. Die Form der Blätter ist oval, fast herzförmig und hat spitze Kanten. Die Laubfarbe variiert von grau-grün bis zu gesättigtem Smaragdgrün. Wie auf dem Foto von Katze Fassen zu sehen ist, sind die Haupttöne ihrer Blütenstände blau, blau und lavendel. Katzenminze blüht während der drei Monate des Sommers, einige Sorten können zweimal blühen.

Die Pflanze ist frostbeständig, hitze- und feuchtigkeitsliebend. Kotovnik hat einen angenehmen Minzgeschmack und einen bitterwürzigen Geschmack. Unter natürlichen Bedingungen wächst es auf Wiesen und Waldlichtungen sowie auf felsigen Straßen.

Kotovnik Blätter und Stängel haben einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen, Flavonoiden, Glykosiden, Saponinen und Tanninen. Daher ist die Pflanze nicht nur für dekorative, sondern auch für medizinische Zwecke sowie zum Kochen weit verbreitet.

Sorten

Unter der Sortenvielfalt von Rindern lassen sich mehrere der beliebtesten Fassen identifizieren. In diesem Abschnitt werden wir Ihnen mehr über jeden einzelnen von ihnen erzählen.

  • Kotovnik Fassena Sechs-Hügel-Riese. Diese Sorte erreicht eine Höhe von einem halben Meter und unterscheidet sich in satten blauen Blüten von Blütenblättern. Ein dichter Busch mit hellgrünen Blättern blüht von Anfang Mai bis Ende August. Die Cotovik dieser Sorte bevorzugt den fruchtbaren Boden mit leichter Struktur und überlebt auch in sonnigen Gebieten perfekt. Resistent gegen Trockenheit, wächst schnell genug und hat ein angenehmes Aroma, das Noten von Zitrone und Minze kombiniert. Es passt gut zu Rosen und anderen dekorativen Stauden.
  • Kotovnik Fassena Hellblau. Ein niedriger Busch, der eine Höhe von nicht mehr als 30 Zentimetern erreicht. Diese Sorte ist eine der wenigen, die sonnige Pflanzstellen bevorzugen. Die Blüten dieser Katzenminze haben eine zarte blaue Farbe mit einem lila Farbton und sammeln sich in länglichen Blütenständen. Am häufigsten verwendet, um lebende Grenzen zu schaffen.
  • Kotovnik Fassena Blue Wonder. Zwergsorte mit einer Höhe von nicht mehr als 20 Zentimetern. Der dichte und flauschige Strauch während der Blüte ist mit spitzenförmigen Blüten von azurblauer Farbe bedeckt. Die Blüte dauert von Juni bis September. Die Sorte bedarf keiner besonderen Pflege und wächst schnell genug.
  • Kotovnik Fassen Walkers Low. Mehrjährige Pflanze mit einem würzigen Aroma und einer Höhe von einem halben Meter. Unterschiedliche Doppelblüte - im Mai und September. Diese Sorte benötigt keinen Schutz für den Winter und bevorzugt im Sommer moderate Bodenfeuchtigkeit.

Kotovnik oder Melissa?

Kotovnik Fassena wird sehr oft mit Melisse verwechselt. Die Struktur dieser Pflanzen ist in der Tat sehr ähnlich. Die Blätter der Katzenminze haben eine satte grüne Farbe, während die Blätter der Zitronenmelisse eine grausilberne Farbe haben. Darüber hinaus ist der Geschmack dieser Pflanzen unterschiedlich. Um das Aroma der Katzenminze zu aktivieren, müssen Sie das Blatt in Ihren Händen gut einreiben. Bei Melisse genügt es, sich in der Nähe des Busches zu befinden - es riecht viel intensiver. Die Katzenminze hat einen Hauch von Geranie im Aroma, während Zitronenmelisse einen zarten Zitronenton hat. Die Höhe der Pflanzen ist ebenfalls unterschiedlich: Die Katzenminze wächst fast einen Meter im Halbschatten, während die Zitronenmelisse viel niedriger ist - sie überschreitet nicht vierzig Zentimeter.

Medizinische Anwendungen

Die reichhaltige chemische Zusammensetzung der Katzenminze ermöglicht die Verwendung für medizinische Zwecke. Folgende Pflanzeneigenschaften sind weithin bekannt:

  • entzündungshemmend,
  • fiebersenkend
  • schleimlösend
  • krampflösend,
  • tonikum,
  • hämostatisch

Aus der Katzenminze bereiten verschiedene Abkochungen und Infusionen, die bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden, Probleme mit dem Verdauungs- und Harnsystem. Effektive Anwendung von Katzenminze bei Bronchitis, Gastritis, Migräne, Schlaflosigkeit und Anämie. Präparate aus dieser Pflanze lindern Schmerzen, beseitigen Krämpfe und beseitigen Würmer.

Kotovnik Fassena in Landschaftsgestaltung

Kotovnik unterscheidet sich in recht seltenen kalten Blautönen und nimmt daher einen besonderen Platz in der Gestaltung der Landschaft ein. Mit dieser Pflanze können Sie den Bereich entlang der Wege wunderbar dekorieren und eine Hecke bilden. Katzenminze sieht in Blumenbeeten gut aus. Miniatursorten werden häufig zur Gestaltung von Dächern und Fassaden von Häusern verwendet. Die Katzenminze passt perfekt in fast jedes Blumenarrangement. Und er sieht immer sehr üppig und reich aus. Gärtnern wird empfohlen, es mit Rosen, Lavendel, Salbei, Phlox, Pfingstrosen zu kombinieren.

Kochen verwendet

Aufgrund des ursprünglichen und reichen Geschmacks, der Zitrone und Minze sowie das würzige Aroma kombiniert, wird die Katzenminze häufig beim Kochen verwendet. Die Stängel und Blätter werden getrocknet und dann zu Pulver zerkleinert. Dieses Gewürz eignet sich perfekt für Fleisch- und Fischgerichte und wird auch zu verschiedenen Saucen und Marinaden hinzugefügt. Einige Feinschmecker bevorzugen Katzenminze in Desserts und Konfitüren. Darüber hinaus ist das Gewürz Bestandteil einiger Käsesorten und alkoholischer Getränke wie Wermut. Geben Sie getrocknete Stängel und Stängel in den Tee und verleihen Sie ihm ein atemberaubendes Aroma und einen atemberaubenden Geschmack.

Kotovnik Fassena bevorzugt in Gebieten, in denen zuvor Gemüse angebaut wurde. Darüber hinaus ist es vorzuziehen, schattige Bereiche mit Kalkerde zu verwenden.

Die Bepflanzung dieser Pflanze kann sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus erfolgen. Vor der Aussaat im Freiland, die frühestens im April erfolgt, wird der Boden ausgegraben und gut mit Wasser überschüttet. Katzenminzensamen Fassin sind nicht tiefer als einen Zentimeter gesät. Der Abstand zwischen den Reihen sollte ca. 30 Zentimeter betragen. Die ersten Triebe erscheinen bereits 5-7 Tage nach der Aussaat. Sobald die Sprossen voller Flugblätter erscheinen, ist es Zeit, Ergänzungen zu machen.

Wenn eine Katzenminze in ein Gewächshaus gepflanzt wird, werden die Samen in der gleichen Tiefe gepflanzt, aber der Abstand zwischen ihnen wird auf 5 bis 8 Zentimeter verringert. Nach dem Pflanzen mit einer Folie abdecken, bis die ersten Triebe entstehen. Die Aussaat erfolgt in der zweiten Märzhälfte, die ersten Triebe sind frühestens Mitte April zu erwarten. Nach dem Auftreten der ersten Blätter auf den Trieben werden die Sämlinge in getrennte Töpfe oder Behälter eingelegt. Nach 1,5 bis 2 Monaten ist das Wurzelsystem vollständig entwickelt und die Pflanze ist bereit für die Transplantation in Freilandkulturen.

Wachstumsbedingungen

Kotovnik kein Unfall genannt anspruchslose Pflanze. Es überlebt auf fast jedem Boden gut, aber die Düngung wird als wünschenswerte Pflegemaßnahme angesehen. Nach der Blüte werden im Frühherbst etwa 3 Kilogramm Kompost oder Humus pro Quadratmeter Land auf den Boden aufgebracht. Im Frühjahr wird die Pflanze mit komplexen Mineralpräparaten gefüttert, die Kalium und Phosphor enthalten.

In den mittleren und südlichen Breiten ist der Anbau einer Katzenminze am meisten zu bevorzugen. Die ideale Temperatur zum Pflanzen und für weiteres Wachstum liegt im Bereich von +16 bis +21 ° C. Pflanzen Sie die Pflanze am besten in etwas Schatten. Bei längerer direkter Sonneneinstrahlung verblasst die Katzenminze Fassin schnell und stirbt mit dem Einsetzen des Herbstes.

Bewässerung und Pflanzenpflege

Kotovnik Fassena ist eine mehrjährige Pflanze, die lange Zeit mit angemessener Pflege und rechtzeitiger Bewässerung leben kann. Trotz der allgemeinen Resistenz gegen Trockenheit erfordert die Pflanze eine regelmäßige Befeuchtung des Bodens, was direkt den Zustand des Grüns und die Üppigkeit der Blüte bestimmt.

Gießen Sie die Pflanze ausschließlich nach dem Trocknen der obersten Bodenschicht. Zu häufiges und reichliches Gießen führt zum Verrotten des Wurzelsystems und damit zum vollständigen Absterben der Pflanze. Denken Sie an das Abflusssystem, um einen Wasserstau zu vermeiden.

Achten Sie darauf, geblühte Blütenstände zu entfernen. Ein solches Verfahren verbessert nicht nur das Aussehen der Pflanze, sondern verlängert auch die Blütezeit. Wenn Sie welke Blumen entfernen, schaffen Sie Platz für neue. Mit dieser einfachen Pflege wächst die Katzenminze sehr schnell und füllt die Parzelle mit einem duftenden Aroma.

Junge Pflanzen sind eine beliebte Delikatesse für verschiedene Schädlinge wie Bären und Schnecken. Wenn Sie sie loswerden, helfen Ihnen spezielle Fallen oder technisches Öl, deren Geruch viele schädliche Insekten abschreckt. Es genügt, mehrere Behälter mit Öl vorzubereiten, die sich zwischen den Büschen befinden.

Zucht

Kotovnik Fassena propagierte auf drei Arten:

  1. Saatgut - Das Pflanzgut wird sofort unter Umgehung der Sämlingsphase im Freiland ausgesät.
  2. Sämlinge - die am meisten bevorzugte Fortpflanzungsmethode, bei der das Saatgut für Sämlinge vorgesät und anschließend in Freiland umgepflanzt wird (nach der Bildung vollwertiger Blätter auf Sprossen).
  3. Die Teilung der Wurzel - zu Beginn des Frühlings oder Herbstes graben sie den größten und stärksten Strauch aus und teilen ihn in mehrere Teile, so dass jeder von ihnen mindestens 3-4 generative Knospen hat. Jeder Sämling wird in separat vorbereiteten Vertiefungen gepflanzt. Dieses Verfahren zur Verjüngung der Pflanzen sollte alle 3-4 Jahre durchgeführt werden.

Eigenschaften

Beginnen wir mit der Blume näher kennenzulernen. Kotovnik hat folgende Eigenschaften:

  • seine Höhe kann etwa 50 cm erreichen,
  • blüht vom Frühsommer bis zum Mittherbst,
  • Knospen können lila, lila, lavendel und weiß sein,
  • die Pflanze hat ein angenehmes Aroma, das Katzen anzieht,
  • gilt als gute Honigpflanze
  • Krone Größe ca. 18 cm.

Vorgesehen für den Anbau in einem mittleren und südlichen Streifen. Die ideale Temperatur zum Pflanzen und Anpassen einer Pflanze sollte zwischen 16 und 21 Grad liegen.

Es gibt viele Arten dieser Blume. Betrachten Sie die interessantesten Vertreter.

Wollen Sie lange und helle Blumenbeete, die bis zum Spätherbst reichen, dann wählen Sie die Cattery "Fassin". Die folgenden Sorten helfen Ihnen, sich vor dem Kauf mit einigen der wichtigsten Sorten vertraut zu machen:

  1. "Krise". Dazu gehören Sorten wie Little Titch und Odeur Citron. Ihre Besonderheit ist die Farbe der Knospen, die rosa, blau oder weiß sein kann. Die Höhe des Busches variiert zwischen 15 und 40 cm. Die Blüte dauert den ganzen Sommer und endet erst im Spätherbst.
  2. "Mussini." Diese Sorte gilt als zu klein. Die Pflanzenhöhe überschreitet nicht 20 cm. Die Blüten sind lila und hellblau. Blütezeit von Mai bis September.
  3. "Großblütig." Diese Gruppe umfasst Sorten wie "Wildcat", "Ballet" und "Mikael". Diese Art zeichnet sich durch die Höhe der Büsche aus, die 50 bis 150 cm erreichen können. Die Knospen haben eine ausgeprägte violettblaue Farbe. Die Blüte dauert von Juni bis September.
  4. "Sibirisch". Die Pflanzenhöhe beträgt 60-100 cm. Diese Sorte ist leicht mit der großblumigen Ansicht zu verwechseln, nur die Knospen der violetten Farbe. Die Periode des aktiven Wachstums von Juni bis September.
  5. "Zhilkovaty." Diese Sorte unterscheidet sich von allen anderen durch ihre Farbenpracht. Die Knospen können rosa, blau und weiß sein. Erfreut mit seiner Schönheit nicht lange. Nur von Juli bis August. Pflanzenhöhe beträgt nicht mehr als 25 cm.
  6. "Kokand". Wenn Sie ein Blumenbeet für eine Weile dekorieren möchten, können Sie diese untergroße Sorte Katzenminze anpflanzen. Ihre Höhe beträgt 10 bis 40 cm. Die Blüten sind purpurfarben.

Das Vieh "Fassin" schließt unsere Liste. Die Beschreibung der Sorte hilft Ihnen herauszufinden, ob die Pflanze für Sie geeignet ist oder nicht. Fahren Sie mit dem nächsten wichtigen Punkt fort.

Eine Katzenminze zu züchten ist einfach, aber Sie können auf einige Schwierigkeiten stoßen. Um sicherzustellen, dass alles gut lief, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  1. Die Landung erfolgt in dem mit Humus gedüngten Boden. Wenn kein Dünger vorhanden ist, können Sie komplexe Düngemittel verwenden.
  2. Kotovnik "Fassena" überlebt auf jedem Boden.
  3. Unter die Pflanze stellen, kann man sonnig wählen. Auch ein kleiner Halbschatten geeignet.

Diese Pflanze wurzelt auf jedem Boden. Nun sollten Sie sich mit der Frage befassen, wie Sie die Blume im Laufe der Jahre richtig retten können.

Es ist bekannt, dass die Katzenminze für ihre Schlichtheit bekannt ist. Wenn Sie jedoch große und leuchtende Blumen erhalten möchten, sollten Sie einen sonnigen Platz finden. Wenn Sie Katzenminzensämlinge gepflanzt haben, können Sie im ersten Lebensjahr auf die Ergebnisse warten. Von Samen werden Sie erst in der nächsten Saison auf die Blüte warten. Die weitere Betreuung besteht aus folgenden Punkten:

  1. Bewässerung ist nur auf Anfrage erforderlich. Verträgt leicht schwere Dürre.
  2. Der Boden muss gelockert werden. Dies gilt insbesondere für Katzenminze, die für den internen Gebrauch angebaut wird.
  3. Nach der Blüte im Herbst muss Humus oder Kompost eingebracht werden.
  4. Wenn Sie eine Katzenminze zum Schneiden pflanzen, müssen Sie den Boden mit Mineralien düngen.
  5. Lassen Sie in der zweiten Hälfte des Sommers nach dem Schneiden lange Stiele zurück, damit die Katzenminze auch in Zukunft gut überwintern kann.

Möchten Sie sehen, was das Vieh "Fassin" ist, das Foto unten wird Ihnen dabei helfen. Die Pflanze kann nicht nur Blumenbeete, sondern auch Wege und Obstgärten schmücken. In der Ferne ähnelt die Pflanze Lavendel, und ein Minzgeruch erfüllt Ihren Garten mit Aroma.

Da Sie nun wissen, was die Fassen-Katze ist, und Sie ganz einfach pflanzen und pflegen, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Verwendung der Pflanze vertraut zu machen.

Bisher wusste nicht jeder, was eine Katzenminze ist, aber noch weniger Menschen erkennen ihren Zweck. Kotovnik "Fassin" wird zu folgenden Zwecken angebaut:

  1. Medical. Zunächst ist zu erwähnen, dass die Pflanze Herzkontraktionen um etwa 40% steigern kann. Die Infusion dieses Kraut hilft, Entzündungen im Hals loszuwerden und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts zu normalisieren. Bei Personen mit einem schwachen Nervensystem und häufigen Depressionen ist eine Katzenminzeninfusion angezeigt. Und schließlich denken Sie daran, dass Sie mit seiner Hilfe das Blut reinigen können.
  2. Essbar Frisch geschnittene Katzenminzenblätter werden als Gewürz zum Salzen und Einlegen von Fisch verwendet. Es ist auch die perfekte Ergänzung zu Fleisch und Geflügel.

Heute haben Sie eine so erstaunliche Pflanze wie das Vieh "Fassin" getroffen. Eine Blume zu züchten ist einfach, aber Sie erhalten viele Vorteile. Nur beim Auftragen müssen einige Nuancen eingehalten werden.

Gegenanzeigen

Es gibt eine bestimmte Gruppe von Menschen, denen die Verwendung der Katzenminze nicht empfohlen wird. Dazu gehören:

  1. Menschen mit Tachykardie.
  2. Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist strengstens untersagt.
  3. Individuelle Unverträglichkeit.
  4. Das Gras besteht aus einer Vielzahl von Bestandteilen. Aus diesem Grund können allergische Reaktionen auftreten.
  5. Vor der Anwendung von Tinkturen und Abkochungen wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Anfänger fragen sich oft, wie sie den ständigen Zustrom von Katzen loswerden können. Immerhin zieht die Cattery "Fassen" diese Tiere stark an. Erfahrene Gärtner sollten Baldrian in der Nähe der Pflanze pflanzen. Sie zieht flauschige Stubenhocker an. Es gibt einige weitere Empfehlungen:

  • Die Katzenminze gilt als idealer Nachbar für Rosen, da sie Blattläuse gut abweist.
  • Auf einem Beet wird es ideal mit Gypsophila, Kamille, Enothero und verschiedenen Nadelplantagen kombiniert.
  • Erfahrene Gärtner pflanzen Katzengras neben Gewächshäusern, wo Sie eine große Anzahl von Bienen für die Bestäubung von Gemüsepflanzen anziehen müssen.

Heute haben wir Ihnen von Katzenminze erzählt, die interessantesten Sorten untersucht und gelernt, wie man sie richtig anbaut. Jetzt wissen Sie, dass sie nicht nur Blumenbeete schmücken, sondern auch für therapeutische und kulinarische Zwecke eingesetzt werden können. Und wenn Sie andere Pflanzen vor verschiedenen Pilzkrankheiten und Insekten bewahren müssen, werden Sie keinen besseren Nachbarn finden.

Wo sind Rinder Fassen verwendet

Die Entstehungsgeschichte des Namens der Pflanze ist nicht genau bekannt, aber der Duft zieht wie ein Magnet Katzenvertreter an. Kotovnik Fassena ist nicht nur bei Katzen beliebt, sondern wird auch aktiv in der Aromatherapie eingesetzt. Ätherisches Öl aus den Blüten der Pflanze entspannt und steigert den emotionalen Ton.

Im Mittelalter wurden Katzenminzen magische Eigenschaften zugeschrieben. Mit seiner Hilfe war der Auserwählte entzückt und legte getrocknete Blumen unter sein Kissen. Zauberer setzten pulverisiertes Gras ein, um einen bösen Geist zu beschwören und Macht über die Bestien zu erlangen.

Merkmale von Fänger Fassen

Котовник Фассена (Nepeta faassenii) отличается длительным и обильным цветением и имеет сходство с цветками лаванды, а аромат привлекает кошек, как запах валерьянки. Природный ареал растения - североамериканские, азиатские и европейские страны, поэтому преимущественно выращиваются в средней и южной полосе. Die optimale Entwicklungsbedingung ist das Temperaturregime innerhalb von 15-22 Grad.

Kotovnik Fassena kann nicht nur die Umgebung dekorieren, sondern wird auch aktiv in der Aromatherapie eingesetzt.

Fassena ist ein Nachkomme der Katzenminze Nepetella und Mussini. Eine erwachsene Pflanze erreicht eine Höhe von etwas mehr als einem halben Meter. Während der Blütezeit sind die Büsche dicht mit duftenden Blüten bedeckt, sodass sie im Landschaftsbau aktiv zur Dekoration von Bordüren und Bergbahnen eingesetzt werden. Effektiv mit Rosen kombiniert.

Die Triebe der Katzenminze sind mit graugrünen Blättern bedeckt, und die mit Blüten bedeckten langgestreckten Blütenstände haben verschiedene lila-violette Nuancen. Sie blüht von Anfang Sommer bis Mitte Herbst, aber eine Wiederblüte ist auch möglich, wenn die blühenden Blütenstände rechtzeitig entfernt werden.

Am häufigsten findet man in Blumenbeeten drei Pflanzensorten:

  • "Six Hills Giant" erreicht eine Höhe von 60 cm und zeichnet sich durch satte blaue Knospen aus. Die Blütezeit ist Mai-September.
  • Zwergsorte "Blue Wonder", die nicht höher als 22 cm wächst und Blütenstände von klarer Himmelsfarbe mit hellem azurblauem Farbton bildet. Mit der richtigen Landung erreichen Sie die Illusion eines fließenden Baches.
  • Die Pflanze "Walkers Low" ist einen halben Meter groß und bildet helllila Blüten.

Kotovnik Fassena gehört zu den Zierpflanzen und hat keine medizinischen Eigenschaften, wird jedoch effektiv in der Aromatherapie eingesetzt.

Pflanzregeln

Kotovnik Fassena wird Wurzeln schlagen und in jeder Ecke des Gartengrundstücks wachsen, da die Pflanze recht unprätentiös ist. Um jedoch eine jährliche reichhaltige und lange Blüte zu erzielen, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten:

  • Wählen Sie für die Katzenminze sonnige Standorte und kalkreiche Böden.
  • Beim Pflanzen muss auf eine gute Drainage geachtet werden, damit die Feuchtigkeit nicht stagniert. Die Pflanze toleriert dies nicht.
  • Gebleichte Triebe sollten um die Hälfte gekürzt werden, um eine weitere üppige Blüte zu stimulieren.
  • Vermehrung der Pflanze durch Samen, Stecklinge oder Wurzelteilung. Gleichzeitig ist es notwendig, die korrekten Daten einzuhalten.
  • Am besten kotnik fassena an Orten, an denen zuvor Kartoffeln, Gurken, Tomaten, Kohl und anderes Gemüse angebaut wurden.

Um eine Katzenminze zu pflanzen, müssen Sie im Voraus einen Platz vorbereiten. Dazu nach dem Reinigen der Vorgänger:

  • Der Boden wird von Unkräutern befreit und behandelt, wodurch eine erneute Keimung verhindert wird
  • Nach einem halben Monat muss der Boden bis zu einer Tiefe von 35 cm ausgegraben werden, um die konservierten Unkrautwurzeln zu entfernen
  • Zur Wiederherstellung der Bodenfruchtbarkeit werden Düngemittel in Form von Stallmist oder einer Mischung aus Kompost und Gartenmineralien ausgebracht. Sie können auch komplexe Düngemittel verwenden, die aus Ammoniumsulfat, Superphosphat und Kaliumchlorid bestehen
  • Formen Sie die Betten und glätten Sie den Boden sorgfältig

Jeder Boden und jeder Platz im Garten ist für die Rinder geeignet, aber am besten zeigt er seine dekorativen Eigenschaften in der Sonne.

Zuchtmethoden für Katzenminze

Kotovnik Fassena kann durch Samen-, Sämlings- oder Wurzelteilung vermehrt werden:

  1. Samenvermehrung. Dabei werden die Samen im Freiland ausgesät, was im Frühjahr oder Herbst (nachdem der Frost abgeklungen ist) erfolgt. Die Aussaat kann in Reihen erfolgen, wobei der Abstand zwischen ihnen 30-50 cm und zwischen den Samen 3-5 cm oder ein fester Teppich beträgt. Bei dieser Methode muss jedoch nachträglich verdünnt werden. Samen werden um einen Zentimeter in den Boden versenkt. Die Sämlinge waren freundlich, vor der Aussaat sollten die Samen mit Torf oder Sand im Verhältnis 1: 2 gemischt werden. Bis zum Herbst wird das Saatgut auf vorbereitete Furchen gelegt und tropfenweise mit Erde oder Sand versetzt. Die Triebe erscheinen nächstes Jahr Ende April. Wenn die Aussaat im Frühjahr erfolgt, ist mit dem Auflaufen der Sämlinge in 1-1,5 Wochen zu rechnen. Die Sämlinge müssen sorgfältig ausgesät werden. Wenn das erste Blattpaar erscheint, sollten die Ernten mit einem Abstand von 14 bis 17 cm und später von 23 bis 27 cm verdünnt werden. Remote-Triebe können an einen neuen Ort verpflanzt werden. Wenn junge Sträucher bis zu 10-15 cm groß werden, müssen Sie die erste Fütterung mit Königskerzen- oder Vogelkot durchführen, der mit Wasser im Verhältnis 1: 5 bzw. 1:10 verdünnt wurde. Die Blüte erfolgt nächstes Jahr im Frühjahr und ein Jahr später - im Herbst.
  2. Sämling Methode. Um ein Sämlingsmaterial zu erhalten, muss das Saatgut im März in einen Behälter gesät werden. Wenn die Triebe dick sind, tauchen sie in verschiedenen Behältern. Die Pflanzen sollten nicht ausgestreckt und an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden. Wenn das Wachstum gehemmt wird, müssen die Sprossen zweimal mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Nach der Bildung von zwei Paaren vollwertiger Blätter kann man ein Jungvieh Fassen in den Boden pflanzen, allerdings nur, wenn es keinen Frost gibt. Die Blüte erfolgt im Jahr der Frühlingsausschiffung.
  3. Teilung der Wurzel. Diese Methode ist alle 3-5 Jahre anwendbar und wird im zeitigen Frühjahr oder im späten Herbst angewendet. Die Pflanze wird ausgegraben, die Wurzeln sorgfältig vom Boden gereinigt, in mehrere Bruchstücke geteilt und getrennt gepflanzt. Jedes Fragment sollte Wurzeln und 3-4 Knospen haben.

Pflanzenpflege-Tipps

Kotovnik Fassena gewann die Liebe der Sommerbewohner mit seiner Schlichtheit. Aber um die Blütenstände großer und heller Blüten zu erhalten, müssen Sie den Ratschlägen von Fachleuten folgen:

  • Die Bewässerung erfolgt ausschließlich nach dem Austrocknen des Bodens, da die Katzenminze die Trockenheit problemlos übersteht und keine Überbenetzung toleriert
  • Der Boden wird regelmäßig gelockert, um den Zugang von Sauerstoff zum Wurzelsystem zu gewährleisten
  • Nach der Blüte mit Humus oder Kompost gedüngt
  • Wenn Sie Viehfassen zum Schneiden pflanzen, müssen Sie Mineralkomplexe herstellen
  • Nach dem Schneiden im Juli und August müssen lange Triebe zurückgelassen werden, die zu einer erfolgreichen Überwinterung beitragen

Mit der richtigen Pflege wächst die Katzenminze schnell und schmückt bald nicht nur den Garten, sondern füllt ihn mit einem duftenden Geruch.

Was kann Katzenminze bedrohen und wie man damit umgeht

Wenn die Katzenminze nicht auf Schwarzerde wächst, wird sie selten krank. Manchmal kann bei übermäßiger Feuchtigkeit Mehltau befallen werden, der mit systemischen Insektiziden bekämpft wird. Wenn die Pflanze jedoch zum Verzehr angebaut wird, sollten solche Maßnahmen aufgegeben werden. Um die Krankheit zu bekämpfen, müssen Sie alle beschädigten Büsche ausgraben und vernichten sowie mit Seife und alkalischer Lösung (Seife, verdünnt mit Wasser) oder Kräuterinfusionen aus Wermut und Knoblauch aufsprühen.

Schädlinge vertragen den Geruch von Katzenminze nicht, dies gilt jedoch nicht für Zikaden, deren Angriffe keinen nennenswerten Schaden anrichten.

Im Laufe der Zeit können die Blätter nekrotische Flecken aufweisen. Solche Blätter sollten entfernt werden.

Arten von Katzenminze mit Fotos

Katzenminze (catnip) ist eine der beliebtesten Sorten. Sie erreicht eine Höhe von einem Meter, in Russland blüht sie im Früh- oder Hochsommer. Die Qualität "Citriodora" wird verwendet, um das ätherische Öl mit hohen Kosten zu erhalten.

Erfolg mit Gärtnern nutzen ::

  • Kotovnik Fassena - Eine Art, die eine Hybride ist und verwendet wird, um Landschaftsdesign-Kompositionen zu erstellen. In der Höhe erreicht vierzig Zentimeter. Bekannte Sorten mit verschiedenfarbigen Blüten. Sie sind weiß, creme und lila.
  • Kotovnik Mussini wächst auf den kaukasischen felsigen Abhängen. Es ist eine Pflanze mit einer sehr dünnen Wurzel, grauen Stielen, dünnen Blättern mit faltiger Struktur und lila Blütenblättern.
  • Kotovnik Yezk - Eine vom Aussterben bedrohte Art, eine mehrjährige Pflanze mit einem angenehmen Aroma. Sie erreicht eine Höhe von einem Meter und zeichnet sich durch gerade und dicke Stängel aus.
  • Multithread-Rinder wächst in der Natur in Sibirien, im Fernen Osten und im Altai. Gras wird zwischen fünfzehn und fünfzig Zentimeter hoch. Es ist ein Strauch mit Stielen, auf denen Blätter mit gezackten Rändern und Blütenständen in Form von Ähren wachsen.
  • Halbohrrinder Es zeichnet sich durch besonders große Blüten mit drei bis vier Zentimetern Durchmesser aus.. Der Blütenstand ist zehn Zentimeter lang und besteht aus siebzig Blüten.
  • Großblütiger Cotovik (Sibirier) wächst bis zu eineinhalb Meter hoch und hat dicke Stämme mit Verzweigungen, auf denen große Blätter und Trauben Blütenstände sind. Die Blütenblätter sind in violettblauen oder lila Tönen gehalten.
  • Ahnenrinder bezieht sich auf untergroße Sorten (etwa fünfundzwanzig Zentimeter). Es blüht mit bläulichen oder blauen Knospen. Die geringe Größe ermöglicht es, die Art als Bodendecker zu nutzen.
  • Kokand-Rinder wächst in Zentralasien an der Küste von Bächen und Flüssen. Da es sich um eine verkümmerte Sorte handelt, wird sie häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Im August löst lila Blüten.

Merkmale der wachsenden Pflanzen im Freiland

Das Pflanzen und die Pflege im Freiland setzen die Einhaltung bestimmter Bedingungen voraus. Kotovnik hat in einem gut beleuchteten Gebiet mit hellem und fruchtbarem Boden gepflanzt. Geeigneter Ort und mit einer leichten Verdunkelung. Das Wurzelsystem der Katzenminze verträgt keine übermäßige Bodenfeuchtigkeit. Daher wird empfohlen, einen Standort auf einem Hügel zu wählen, an dem die Feuchtigkeit nicht stagniert.

Die Bodenvorbereitung beginnt im Herbst.

Sie graben die Erde mit einem Spatenbajonett aus und mischen sie mit drei Kilogramm Kompost, zwanzig Gramm Ammoniumnitrat, dreißig Gramm Superphosphat und zehn Gramm Kaliumsulfat. Im Frühjahr, nachdem der Schnee geschmolzen ist, wird der Boden vorsichtig gelockert und anschließend werden Setzlinge von Katzen gepflanzt. Nach dem Pflanzen werden die jungen Pflanzen gegossen und nach einem Tag lockern sie die Erde sanft auf.

In den südlichen Regionen angebaut, können Grassamen im Herbst oder Frühjahr sofort ins Freiland gesät werden. Mehrjähriges Gras kann für eine lange Zeit an einem Ort wachsen. Wenn die Aufgabe darin besteht, einen festen Teppich aus Katzenminze zu schaffen, werden die Löcher für jeden Busch in einem Abstand von 30 Zentimetern ausgegraben. Nach dem üppigen Wachstum der Pflanzen verbinden sie sich und bilden einen einzigen Teppich.

Kotovnik liebt gut beleuchtete Orte und fruchtbare Böden.

Erforderliche Pflanzenpflege

Die Pflanze kann eine Trockenperiode aushalten, ist jedoch negativ für übermäßige Bodenfeuchtigkeit: Das Wurzelsystem verrottet. Aus diesem Grund wird die Katzenminze etwa zweimal im Monat mäßig gegossen, sofern es nicht regnet.

Nach der Blüte müssen die Triebe beschnitten werden, wobei genau die Hälfte der gesamten Länge abgeschnitten werden muss.

Das Verfahren sollte vorsichtig angegangen werden, da das Gras sehr empfindlich auf Schnitt ist. Es ist unmöglich, die Triebe mehr als die empfohlene Länge zu kürzen. Wenn Sie die Stängel auf eine Länge von zehn bis fünfzehn Zentimetern belassen, beträgt die Überlebenschance im Winter nur vierzig Prozent.

Wenn Sie die Triebe vierzig bis fünfzig Zentimeter über dem Boden lassen, steigt die Chance auf achtzig Prozent. In 30 Tagen wächst die Katzenminze merklich und im September beginnt sie wieder zu blühen. Im Frühjahr wird das Gras mit Stickstoffdünger gefüttert und im Herbst wird dem Boden organischer Dünger zugesetzt.

Nach dem Ende der Blüte muss die Katzenminze geschnitten werden.

In regelmäßigen Abständen pflanzen Katzenminze frei von Unkraut durch Unkraut und lockern. Die Lockerung trägt zum Prunk der Sträucher und zur aktiven Bildung der grünen Masse bei. Wenn vorhergesagt wird, dass der Winter warm und schneereich ist, kann die Pflanze nicht bedeckt werden. Um den harten Winter zu überstehen, muss das Vieh jedoch mit Tannenzweigen gemulcht werden.

Schädlinge und Krankheiten

Das Kraut hat eine bemerkenswerte Immunität, die es vor Schädlingsbefall und dem Auftreten von Krankheiten schützt. Katzenminze schreckt einige Insekten ab, zum Beispiel haben Käfer und Blattläuse Angst davor. Mit Hilfe des Kraut ist es möglich, Schädlinge vor benachbarten Kulturen zu schützen.

Schmetterlinge lieben jedoch den Duft von Gras und legen Eier, aus denen dann Raupen hervorgehen, die die Pflanze schädigen. Es wird empfohlen, Parasiten mit Hilfe von Naturprodukten zu bekämpfen, die den Bienen, die die Katzenminze bestäuben, keinen Schaden zufügen. Die Pflanze ist nahezu immun gegen Krankheiten. Erfahrene Gärtner sagen, dass die Katzenminze bei richtiger Pflege und Erhaltung der Bedingungen von keiner Krankheit befallen wird.

Verwendung im Landschaftsbau und in Kombination mit anderen Pflanzen

Trotz des recht einfachen Aussehens der Pflanze, bestehend aus kleinen Blütenständen und flauschigen Blättern, wirkt die richtige Lage der Katzenminze sehr eindrucksvoll. Eine Vielzahl von Arten ermöglicht es Ihnen, verschiedene Zusammensetzungen zu machen. Kotovnik kreierte früher Rutschen, Steingärten und Mixborders.

Kotovnik lässt sich gut mit vielen Pflanzen kombinieren.

Es befindet sich in der Mitte des Blumenbeets als dominierender Strauch. Nicht zu hohe Pflanzen werden verwendet, um Rabatok- und Dekorationsränder zu schaffen. In der Nachbarschaft gepflanzt niedrige Sorten von Farben von lila und blauen Farben sowie roten und gelben Tönen. Kotovnik eignet sich hervorragend für Kompositionen mit Phlox, Wiesengeranie, Anafalis und Santolina.

Die Verwendung von Katzenminze in Medizin, Parfümerie und Kochen

Kotovnik ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Es ist bekannt, dass es Entzündungen lindert, lindert, Hitze und Schmerzen lindert, Keime bekämpft, Würmer entfernt und auch eine diaphoretische, choleretische und krampflösende Wirkung hat. Das Kraut macht Appetit, normalisiert die Verdauung, hilft bei Husten, Migräne, Atemnot und anderen Krankheiten. Die Pflanze wird extern verwendet und aufgenommen.

Um Depressionen zu beseitigen, wird gehacktes trockenes Gras in kochendes Wasser gegeben und eine Stunde lang hineingegossen (ein Esslöffel pro 300 ml Wasser). Die Infusion wird dreimal täglich mit einem halben Glas eingenommen. Die Infusion wirkt bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und bei Kopfschmerzen. Ein kleiner Löffel Kräuter wird zu 200 ml kochendem Wasser gegeben und dreimal täglich in einem Esslöffel Flüssigkeit eingenommen.

Kotovnik wird für veterinärmedizinische Zwecke verwendet, wenn Sie die Katze beruhigen müssen. Die Pflanze wirkt auf magische Weise auf die Vertreter der Katzenfamilie ein: Die Tiere werden gütig, freundlich und beruhigen sich. Unternehmen, die Parfümprodukte herstellen, verwenden ätherisches Kräuteröl als Ersatz für Zitronenmelisse.

Kotovnik wird in der Veterinärmedizin eingesetzt: Es beruhigt Katzen gut

In europäischen Ländern wird Katzenminze aktiv für kulinarische Zwecke verwendet. Als Gewürz wird die Pflanze zu Konservierungsmitteln und Marinaden gegeben. Fisch- und Fleischgerichte mit Kräutergeschmack, Saucen und sogar Getränke. In Europa können Sie Tee probieren, der aus Katzenminze und Dessert-Meisterwerk mit ätherischem Katzenminzenöl gebraut wird.

Bei richtiger Pflege wird die Katzenminze den Gärtner lange begeistern. Neben der Rolle der Dekoration wird er die Rolle einer Gartenschwester spielen, die Schädlinge aus anderen Kulturen abschreckt.

Kotovnik wird oft mit Melisse verwechselt - die Pflanzen sind ziemlich ähnlich. Die Unterschiede dieser aromatischen Kräuter können Sie dem Videoclip entnehmen. Viel Spaß!

Nepeta faassenii

Kotovnik Fassena (lat. Nepeta faassenii) ist eine niedrige mehrjährige Pflanze, die in angenehmen violetten Rispen mit einer Fülle kleiner Blüten blüht. Es wurde in Holland durch Überqueren erhalten N. racemosa und N. nepetella in den 1930er Jahren. Im Volk heißt es "Katzenminze".

Vorhänge niedrig 30-60cm. Bildet ein loses graugrünes Kissen, das aus einer großen Anzahl von Beherbergungszweigen besteht und zum Himmel schaut. Die eiförmigen Blätter dieser Pflanze sind klein und leicht kurz weichhaarig. Alle Teile der Pflanze haben einen bizarren Geruch, der katzenartige Tiere und räuberische Insekten anzieht, um Ihren Garten zu schützen.

Von Juni bis August bilden sich an den Enden der Triebe mehrere Reihen kleiner Lavendelblüten mit violetten Reflexen.

Kotovnik Fassena hat eine hervorragende Frostbeständigkeit (Zone 4) und ist winterfrei bis -30 ° C.. Die Hauptbedingung ist das Vorhandensein von Schnee, da das Oberflächenwurzelsystem längerer Kälte nicht standhält.
Er wächst gerne an sonnigen Orten und verträgt Halbschatten. Es ist anspruchslos für Böden, aber für eine bessere Entwicklung lohnt es sich, leichtere Substrate zu verwenden. Es hat eine gute Trockenheitstoleranz, wenn es an einem Ort weniger als 2 Jahre wächst.

Kotovnik Fassena - "unprätentiöser lila Teppich" mit angenehmem Aroma. Es ist gut geeignet, um den Platz auf einer alpinen Rutsche auszufüllen, Bordsteine ​​zu erstellen und Gruppenlandungen durchzuführen, bei denen es zur Landung entladen wird, um mit seiner Pracht zu glänzen. Es ist eine gute Ergänzung zu Getreide, Creeping Euonymus, interessant in Verbindung mit Efeu und mädchenhaften Trauben, perfekt kombiniert mit Bodendeckerpflanzen. Mit ihm können Sie erstaunliche Blumenbeete in himmlischen Farben schaffen.

Pflege für Katzenminze

Der Boden für den Anbau von Katzenminze sollte bis zu einer Tiefe von ca. 25 cm ausgehoben werden. Seit Herbst werden 2-3 Kilogramm Kompost oder Humus pro Quadratmeter hineingebracht. In Abwesenheit von organischen Stoffen können Sie komplexe Mineraldünger wie Azofoski oder Kemira-Kombi verwenden. Sämlinge werden in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm zwischen den Stielen gepflanzt.

Die Pflanze ist thermophil, aber wenn die Vegetationsperiode es zulässt, können Sie die Samen vor dem Winter oder im Frühling direkt in den Boden säen. Gleichzeitig ist es besser, sie mit einer dünnen Schicht Humus oder Torf zu mulchen, um die Bildung einer Bodenkruste zu vermeiden, durch die kleine Samen mit großen Schwierigkeiten wachsen müssen. Drei Wochen nach der Aussaat beginnen die Frühlingssprosse zu erscheinen.

Für die Katzenminze, die zum Schneiden aromatischer Kräuter gepflanzt ist, ist zusätzliche Pflege erforderlich. Он состоит в обязательном рыхлении междурядий не менее двух раз за сезон и подкормке минеральными удобрениями, которую проводят после каждой срезки. Для этого берут 10 грамм суперфосфата и такое же количество аммиачной селитры на каждый квадратный метр. Можно также применять Растворин, Кемиру-люкс или другие универсальные удобрения.

Die höchste Wachstumsrate wird während der Knospung beobachtet.. Während der Blüte wird eine grüne Ernte empfohlen. Nach dem Schneiden wächst die Katzenminze ziemlich schnell und schafft es, wieder zu blühen.

Katzenminze kann den Winter ohne Schutz verbringen. Aber in besonders kalten Wintern kann es sterben, wenn es durch Trockenheit oder intensives Schneiden geschwächt wurde. Daher ist es nicht empfehlenswert, in der zweiten Sommerhälfte zu niedrig zu schneiden.

Die Verwendung von Katzenminze für medizinische Zwecke

Tierversuche haben gezeigt, dass die Pflanze die Amplitude von Herzkontraktionen um ca. 40% erhöht.und beschleunigt so den Herzrhythmus. Daher ist dieses natürliche Medikament bei natürlicher Tachykardie kontraindiziert, aber Patienten mit einer Bradykardiediagnose können wirksame Hilfe leisten. Das Kraut wird nur in der traditionellen Medizin verwendet. Die choleretische und antibakterielle Wirkung von Infusionen aus dieser Pflanze ist seit langem bekannt. Volksheiler setzen sie aktiv ein, um den Appetit zu verbessern und Herzneurosen zu überwinden.

Darüber hinaus haben sich Kräuterextrakte bei der Behandlung von Gastritis mit niedrigem Säuregehalt von Magensaft bewährt. Diese Heilpflanze wird häufig zur Bekämpfung von Verstopfung, Darmatonie und zur Überwindung von Stagnation in den Gallenwegen und der Gallenblase eingesetzt. Darüber hinaus hilft dieses heilende Naturprodukt, Bronchitis, Husten und eine Reihe von Erkältungen wirksamer zu bewältigen. Es hat eine positive Wirkung auf das Nervensystem bei Depressionen und Hysterie.

Die blutreinigenden Eigenschaften des Krauts sind bei der Behandlung von Furunkulose nützlich. Aufgrund seiner bakteriziden Eigenschaften wird es häufig zur Abtötung von Insektenparasiten und zur Beseitigung eitriger Hautkrankheiten eingesetzt. In Kombination mit anderen Kräutern wird Katzenminze in der Alternativmedizin bei einer Reihe von Darm- und Magenerkrankungen eingesetzt. Es hat eine beruhigende Wirkung, deshalb ist es besser, vor dem Schlafengehen Drogen zu nehmen.

Infusion: Katzenminze, Kamillenblüten, Baldrianwurzel und Hopfen sollten zu gleichen Anteilen gemischt werden, 3 Esslöffel der Mischung mit zwei Tassen Wasser gießen, 5 Minuten kochen lassen und dann abseihen. Für eine wirksame Behandlung sollte vor dem Essen ein halbes Glas Infusion getrunken werden. Die Kursdauer beträgt 3 Wochen. Diese Infusion hilft bei Schlaflosigkeit.

Sehen Sie sich das Video an: Котовник фассена Волкез Лоу walker's low обзор: как сажать, рассада котовника Волкез Лоу (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send