Allgemeine Informationen

Umgang mit gefährlichen Zwetschgenblattläusen

Pin
Send
Share
Send
Send


Blattlauseiner der häufigsten Schädlinge von Gartenbäumen. Es schadet den Pflanzen bis zu ihrem Tod. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie gefährlich Blattläuse in Bäumen sind und wie man mit dieser Geißel umgeht.

Was ist gefährlich für Blattläuse Pflaumen

Aufgrund der Verbreitung des Schädlings muss jeder Gärtner wissen, wie die Blattlaus auf dem Waschbecken aussieht und wie er damit umgehen soll. Die Größe der Käfer erreicht nicht mehr als 2 mm, sie sind schwarz, grün, braun, gelb, rot. Einige Vertreter haben Flügel. Sie vermehren sich sehr schnell. Eine Frau bringt in zwei Wochen bis zu 150 Babys zur Welt. Schädlinge leben unter Laub an Knospen. In den betroffenen Pflanzen wird das Laub glänzend, Locken, Knospen und Knospen fallen. Bäume blühen schlecht und tragen Früchte.

Der Schaden von Blattläusen ist, dass die Käfer sich vom Saft der Pflanze ernähren und alle Grüns zerstören. Der Baum nimmt nicht mehr die notwendige Menge an Nährstoffen aus dem Boden auf, wird schwächer und anfällig für widrige klimatische Bedingungen und Krankheiten. Von Blattläusen befallene Pflaumen vertragen keine Fröste und können bei starkem Temperaturabfall gefrieren. Blattläuse hinterlassen an der Pflanze klebrige Sekrete, die verhindern, dass der Baum Sauerstoff aufnimmt. Diese Sekrete schaffen auch günstige Bedingungen für die Infektion der Pflaume mit Pilzkrankheiten, die zum Absterben des Baumes führen können.

Wie man Blattläuse in Pflaumen loswird, bewährte Methoden

Je früher der Schädling gefunden wird, desto einfacher ist es, ihn zu bekämpfen. Zusätzlich bewegen sich Schädlinge von einem Baum zum anderen und zerstören alle Pflanzungen in ihrem Gebiet. Heute gibt es viele Möglichkeiten, Medikamente und Mischungen zur Bekämpfung von Blattläusen. Sie alle haben ihre Vor- und Nachteile.

Bei der Auswahl eines bestimmten Werkzeugs müssen Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen:

  • Pflanzenhöhe
  • Läsionsvolumen
  • klimatische Bedingungen
  • der Grad der Pflanzdichte im Garten.

Abhängig von den angegebenen Faktoren werden die folgenden Methoden zur Schädlingsbekämpfung angewendet:

Pflaumenbestäubte Blattläuse und andere Sorten

In der Natur gibt es viele Arten von Blattläusen, die auf die eine oder andere Weise den Garten und die Gartenplantagen schädigen. Bei Pflaumen, Kirschen, Kirschpflaumen, Kirschen, Aprikosen, Pfirsichen und anderen Steinobstkulturen ist eine der gefährlichsten Schädlinge die mit Pflaumen bestäubte Blattlaus.

Kleine graugrüne Insekten setzen sich auf Blatt- und Blütenknospen, auf jungen Trieben und auf dem Rücken bereits geöffneter Blätter ab. Bei einer Masseninfektion sind diese Pflanzenteile vollständig unter einer Schicht von Schädlingen und toten weißlichen Schuppen verborgen. Die Blattlaus ernährt sich von den Säften der zartesten Grüns und verursacht:

  • die Schwächung der Triebe, die zur begehrten Beute anderer Schädlinge und stärker als andere werden, die unter Mangel an Nahrung, kalter Austrocknung leiden,
  • Verformung junger Blätter in Form eines Löffels oder eines Bootes,
  • Massenvernichtung der Obstpflanze mit Rußpilzen und Krankheitserregern,
  • früher Laubfall und schlechte Vorbereitung der Bäume zur Überwinterung,
  • reduzierte Erträge in dieser und der folgenden Saison.

Während der warmen Jahreszeit kann bestäubte Pflaumenblattlaus ein Dutzend Generationen geben. Gleichzeitig überstehen Insekten-Eier den Winter nicht nur in den Rindenrissen, sondern auch auf den nächstgelegenen Gräsern, wobei sie Gräser und Schilf bevorzugen.

Eine grüne Blattlaus auf einer Pflaume macht sich bemerkbar, wenn die Anzahl der Insekten kritisch ist. Es ist jedoch viel einfacher, eine schwarze Kirschsorte zu finden, die andere Arten von Steinobstkulturen nicht verabscheut. Dieser Schädling, der bis zu 14 Generationen verbreitet, ist nicht weniger gefährlich. Schäden an ihnen führen zum völligen Zusammenbruch der Triebspitzen, zur Einstellung ihres Wachstums und zur Entwicklung von Laub.

Blattläuse aller Art sind gefährlich, weil sie sich schnell ausbreiten können. Geflügelte Individuen wandern auf eigene Faust, und Ameisen, die buchstäblich auf der Jagd nach dem süßen Geheimnis der Insekten sind, wandern die Flügellosen von Pflanze zu Pflanze.

Das Besiegen eines Gartens mit diesem weich aussehenden Schädling kann zu einer Schwächung der Bäume und zum Verlust der Ernte führen. Wie gehe ich mit Blattläusen auf Pflaumen um? Wann und welche Maßnahmen sollten ergriffen werden, um die Wirkung zu maximieren?

Die besten und beständigsten Ergebnisse werden nur durch einen integrierten Ansatz erzielt, der vorbeugende Maßnahmen zum Schutz des Gartens, die Einhaltung der Agrartechnik und die regelmäßige Verarbeitung von Pflaumen sowie von Pflanzen in der Nähe des Anbaus umfasst.

Chemikalien gegen Blattläuse auf Pflaumen

Saftfressende Pflanzen von Blattläusen werden durch moderne Insektizide leicht zerstört. Die Produktkategorie zur Bekämpfung von Blattläusen wird als Blattlaus bezeichnet und umfasst Arzneimittel:

  • schädliche Schädlinge beim Kontakt mit der behandelten Oberfläche,
  • innen mit zellsaft erhalten,
  • Systemisch handeln und nachhaltig wirken.

Zum Verkauf verfügbare Formulierungen sind verfügbar, können verwendet werden, um andere Feinde der Pflaume zu zerstören und sich perfekt in Wasser aufzulösen, was die Kosten der Verarbeitung vereinfacht und verringert.

Kein Wunder, dass die Beantwortung der Frage: „Was tun mit Blattläusen auf einer Pflaume?“, Viele erfahrene Gärtner zweifelsfrei sagen, dass dringend gesprüht werden muss. Verzögerung wirklich nicht wert.

Ohne menschliches Eingreifen erfassen Blattläuse innerhalb weniger Tage den jungen Teil der Krone. Die Nichtbeachtung der Sicherheitsvorschriften und die Nichteinhaltung der Verarbeitungszeit ist jedoch nicht nur für Pflanzen gefährlich, sondern auch für die menschliche Gesundheit schädlich.

Chemische Insektizide sind die einzig richtige Lösung für die massive Zerstörung von Pflanzen sowie im Frühjahr und Herbst, wenn Insekten noch keine Spezies sind. Die Wahl eines bestimmten Arzneimittels hängt vom Grad der Schädigung des Gartens, dem Vorhandensein anderer Insekten auf den Zweigen, dem Zeitpunkt, zu dem die Pflanzenlaus bemerkt wird, und den Vorlieben des Gärtners selbst ab. Bevor Sie sich mit Blattläusen in der Spüle befassen, müssen Sie sich daran erinnern, dass der falsche Einsatz von Insektiziden folgende Gefahren birgt:

  • verbrennt grüne Pflanzenteile
  • im Herbst von Blumen und Eierstöcken,
  • die Anreicherung von Chemikalien in Früchten
  • Schädigung der Haut, der Rheniumorgane und der Atmung des Menschen.

Daher, egal was von den Blattläusen in der Spüle, die er nicht verwendete, müssen Sie sich strikt an die Anweisungen halten, nicht um die persönliche Sicherheit zu vergessen.

Reihenfolge der Ereignisse

1 Tag. Die von Schädlingen bewohnten Pflanzenteile ausschneiden und vernichten. Installation von Klebegurten am Kofferraum, um den Weg für Ameisen zu schließen. Bearbeitung der gereinigten Zone eines Baumes mit dem Bioprodukt Fitoverm. Die Lösung wird in einer Dosierung von 1 ml "Fitoverma" pro 1 Liter Wasser hergestellt. Das beste Ergebnis wird am Abend durch Besprühen erzielt.

2 tage. Behandlung der Krone mit einer Lösung des ungiftigen chemischen Arzneimittels "Akarin". 3 ml konzentriertes Produkt in einem Liter Wasser auflösen. Es ist zu beachten, dass der Wirkstoff auf der behandelten Oberfläche nicht lange hält. Um die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Insektenbefall zu erhöhen, wird Pflaumen mit verdünntem Kaliumhumat gefüttert. 50 ml Konzentrat in 10 l destilliertem Wasser verdünnen.

7 tage. Das zweite Sprühen "Akarin".

14 tage. Kaliummonophosphat auf Pflaumenblätter sprühen. Die Lösung erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Krankheiten und trägt zur Zunahme der Masse gesunder Blätter, Blüten und Eierstöcke bei. Mit einer Menge von 15 g pro 10 Liter Wasser zubereitet.

21 tage. Sprühinfusion von Zitrusschalen (Zitrone, Orange, Grapefruit, Mandarine, Pampelmuse). Für den Aufguss werden die Krusten zerkleinert, für ein Drittel des Volumens in ein Literglas gegossen und mit kochendem Wasser nach oben gegossen. Tagesdünger bestehen, dann gefiltert und die Flüssigkeit in der Bank mit abgesetztem Wasser aufgefüllt. Dressing mit einer Lösung von Kaliumhumat (50 ml Konzentrat pro 10 l destilliertem Wasser) durchführen.

Vorfrühlingsarbeiten

In den ersten Frühlingstagen müssen die Bäume von Blattläusen mit dem Insektizid "BI-58" besprüht werden. Die Lösung wird direkt im Sprühtank in einer Menge von 5 ml pro 5 Liter Wasser hergestellt. Das Medikament ist giftig, Sie müssen Schutzmaßnahmen ergreifen.

Es wird dringend empfohlen, Gartenpflanzen bei klarem Wetter vor Schädlingen zu schützen.

Chemikalien verarbeiten

Wenn man in einem Obstbaum eine Blattlauskolonie gefunden hat, kann man nicht sofort mit starken chemischen Verbindungen beginnen. Vielleicht die Wirkung von mechanischen Reinigungsanlagen oder der Einsatz von Volksheilmitteln. Aber wenn ein großer Läsionsbereich visuell beobachtet wird, was können Sie tun, können Sie ohne Chemie kaum tun. Und selbst in diesem Fall ist es besser, mit ungiftigen Chemikalien zu beginnen. Dazu gehören:

  1. Die Droge "Dimethoat". Dies ist ein Organophosphat-Pestizid. Seine Wirkung dauert 15 Tage ab dem Datum der Behandlung. Die Lösung wird in einer Menge von 10 ml in 10 l Wasser bei Raumtemperatur hergestellt.
  2. Bedeutet "Akarin". Mit einer Lösung von 3 ml Konzentrat in einem Liter warmem Wasser müssen die betroffenen Pflanzen mehrmals behandelt werden, da das Medikament schnell von der behandelten Oberfläche verdunstet.
  3. Ammoniak. Die beschädigte Pflanze wird mit einer Lösung von 50 ml Alkohol in 10 Liter Wasser besprüht. Die Wirkung wird durch Zugabe von 100 g Seife zu dieser Wassermenge verstärkt.

Wenn es nicht möglich ist, Blattläuse mit ungiftigen Chemikalien loszuwerden, werden giftige zur Rettung kommen. Zwar töten sie alle lebenden Organismen aus, auch nützliche. Daher sollten die Arbeiten im Juni vor oder nach der Blüte durchgeführt werden, bevor entschieden wird, was zu verarbeiten ist als eine Pflaume von Blattläusen. Andernfalls wird es niemanden geben, der die Blumen bestäubt, und es wird keine Ernte geben. Viele Medikamente, und sie unterscheiden sich in der Methode der Exposition gegenüber Schädlingen. Sie sind:

Kontaktaktion. Dazu gehören: "Fury", Karbofos, "Arrivo", "Fufanon", "Detsis". Bei der Verarbeitung beeinflussen Mittel die Oberfläche des Körpers des Insekts.

Systemisch. Zum Beispiel "Aktara". Es wird von der Pflanze aufgenommen und führt durch den vergifteten Saft zum Tod des Insekts. Das Werkzeug ist langlebig, verdunstet nicht und wird nicht mit Wasser abgewaschen.

Darmausrottungsmethode. Für diese Methode wirksame Medikamente "Confidor", "BI-58 New". Wenn Blattläuse im Verdauungstrakt getroffen werden, kommt es sofort zum Tod.

Und was ist, wenn es bereits Beeren gibt und bald geerntet werden kann und die Blattläuse den Baum bevölkern? In diesem Fall ist der Einsatz von Giften gefährlich für die menschliche Gesundheit und das Leben. Um die Ernte zu retten, hilft das Medikament "30". Es unterscheidet sich grundlegend von den üblichen Pestiziden. Die "dreißig" erzeugen nach dem Sprühen einen starken, undurchdringlichen Film auf der behandelten Oberfläche, und Insekten sterben an Luft- und Feuchtigkeitsmangel.

Volksheilmittel

Wenn Blattläuse Pflaumen essen, können Sie sie vor der Verwendung giftiger Verbindungen mit Volksheilmitteln auf Pflaumen kalken. Auch dafür bereiten wir die Infusion vor. Verwendet von:

  1. Knoblauch Zwei Stücke werden zerkleinert und 5 Liter warmes Wasser gegossen. Nach zwei Tagen ist die therapeutische Infusion gebrauchsfertig.
  2. Brennnessel geht. Die Pflanzenoberteile werden in einem Eimer (etwa ein Drittel) fest eingepackt und einen halben Tag lang mit warmem Wasser übergossen. Es ist zweckmäßig, dies abends zu tun, am nächsten Morgen ist das Schädlingsarzneimittel einsatzbereit. Filtrieren und sprühen.
  3. Aschelösung. Zur Herstellung des Produktes wird 1 Liter Asche in 10 l Wasser eingerührt. Nach zwei Tagen ist das Werkzeug fertig. Der Effekt verstärkt eine kleine Menge gehackter Waschmittel. Diese Methode eignet sich besonders für die Verarbeitung von Gartenpflanzen vor dem Winter.
  4. Zwiebelschale. Während der Woche werden 2 Tassen Hülsen in einem Eimer Wasser (10 Liter) eingeweicht. Infusionsfilter und Verarbeitung durchführen.
  5. Im Juni kann die Infusion von Blumen und Löwenzahnstängeln mit Blattläusen auf Pflaumen bekämpft werden. Dazu werden 0,5 kg Rohmaterial in 6 Liter kochendes Wasser gegossen. Die Infusion ist nach 3,5 Stunden gebrauchsfertig.
  6. Tabakaufguss. 2 Handvoll Tabak enthalten tagsüber 5 Liter Wasser. Es wird empfohlen, die gebrauchsfertige Lösung am frühen Morgen zu verarbeiten.
  7. Petroleum und Waschmittel. 100 ml Kerosin und ein Viertel der Seife in 10 Liter heißem Wasser auflösen. Nach dem Verdünnen der Komponenten können Sie mit der Verarbeitung beginnen.
  8. 0,5 kg Sauerampferwurzeln auf 1 Liter Wasser gießen und zum Kochen bringen. Infusion nach dem Abkühlen mit Wasser auf ein Volumen von 10 Litern verdünnt. Der Sud ist gebrauchsfertig.
  9. Chilischoten Für diese Infusion benötigen Sie 7-8 gehackte Pfefferhörner und 5 Liter warmes Wasser. Wenn Sie etwas geriebene Haushaltsseife hinzufügen, bleibt die Lösung länger auf der Oberfläche des behandelten Bereichs.

So können Sie im Sommer mit Blattläusen auf der Spüle kämpfen. Um Gartenpflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen, pflanzten sie seit der Antike im Frühjahr Pflanzen mit einem hohen Gehalt an Phytonciden wie medizinischen Ringelblumen, zogen den Geruch von würzigen Kräutern in den Bereich der Marienkäfer, wickelten Sackstämme und betupften Bäume mit Fett.

Prävention

Zur Verhinderung einer Blattlausinvasion ist es am wichtigsten, Bäume sanitär zu beschneiden. Schneiden Sie die betroffenen Zweige müssen verbrannt werden. Es ist auch wichtig, die Pflanzenresistenz gegen Schädlinge zu erhöhen. Es ist erwiesen, dass Kalidünger Pflaumenblattläuse abschrecken. Daher sollte Kalium in die Behandlung der Pflanze selbst und des Bodens darunter einbezogen werden. Für diese Zwecke werden solche Zusammensetzungen verwendet:

  • eine Lösung von 10 g Superphosphat und 5 g Kaliumchlorid in 10 l Wasser (zum Versprühen),
  • Kalimagneziya in einer Menge von 20 g / m² zum Einbetten in die Kofferraumzone,
  • Kaliummonophosphat. Top Dressing auf der Bodenoberfläche (30 g Geld für einen Eimer Wasser),
  • Kaliumhumat. Bewässerung des Baumes während der Vegetationsperiode mit einer Lösung im Verhältnis von 1 EL. l 10 Liter Wasser. Kaliumhumat ist aufgrund seiner Natürlichkeit besonders bevorzugt. Es wird aus natürlichem Torf gewonnen.
Bei kaltem, nassem Wetter benötigt die Pflaume mehr Kalium.

Moderne chemische Produkte können Blattläuse auf dem Baum loswerden, aber auch eine Bedrohung für die menschliche Gesundheit darstellen. Daher ist es besser, das Eindringen von Schädlingen zu verhindern oder sichere Mittel zu verwenden. Sie können einen Kampf mit Blattläusen in der Spüle mit Volksmedizin beginnen. Dank systematischer Vorbeugungsarbeit im Garten dringen Insektenschädlinge nicht in das Gelände ein und Sie erhalten eine umweltfreundliche Ernte.

Blattlaus auf Pflaume: Wie man auf natürliche Weise kämpft

Erstens ist es sehr wichtig, gegen Blattläuse vorzugehen, da die Geschwindigkeit der Fortpflanzung blitzschnell ist. Wenn Sie nicht auf radikale Maßnahmen zurückgreifen und Chemikalien verwenden möchten, versuchen Sie, Insekten mit natürlichen Bestandteilen der gängigen Methoden zum Umgang mit Blattläusen in der Pflaume loszuwerden.

Also, 10 Methoden zum Umgang mit Blattläusen:

1. Knoblauchaufguss. Um es zu kochen, müssen Sie 8-10 Knoblauchzehen und 5 Liter lauwarmes Wasser nehmen. Knoblauch kann ein wenig hacken, die Wirkung wird besser sein. Gib es ins Wasser und warte 2 Tage. Danach geben wir weitere 5 Liter Wasser in den Eimer und verarbeiten die Pflaume (vorsichtig die Blätter darüber streuen).

2. Infusion von Asche. Für diese Mischung müssen Sie Holzasche (ca. 1 Liter) vorbereiten und mit Wasser (10 Liter) füllen. Bestehen Sie den ganzen Tag. Nach einer guten Mischung abseihen und etwas zerkleinerte Waschmittel (5-7 Gramm) hinzufügen. Die resultierende Lösung, um den Baum zu sprühen.

3. Tabak. Tabak gilt als eines der besten Mittel im Kampf gegen Gartenschädlinge. Sie können sogar Zigarettenreste verwenden oder Schnupftabak im Geschäft kaufen. Ein paar Tabake müssen mit Wasser verdünnt und 24 Stunden ziehen lassen. Am nächsten Tag können Sie beginnen, Pflaumen von Blattläusen zu verarbeiten

4. Aufguss von Brennnessel. Dazu benötigen Sie 1 kg Brennnessel und 10 Liter Wasser. Mischen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag fahren Sie mit der Zerstörung von Schädlingen fort.

5. Infusion von Zwiebelschalen. Für dieses Werkzeug benötigen Sie 1 Tasse Schale und einen Eimer mit etwas erwärmtem Wasser. Mischen und 5 Tage stehen lassen. Nach Ablauf der Zeit müssen Sie filtern und sofort mit der Verarbeitung beginnen.

6. Frische Kuhmilch (10 l) sollte mit Wasser verdünnt werden und sofort die Pflaumenblätter einsprühen.

7. Kartoffel-, Tomaten- und Celandinensprossen (frisch) werden mit Wasser (7 l) übergossen und für ein paar Tage (vielleicht auch länger) ziehen gelassen. Nach reichlich Holz handhaben.

8. Seifenlösung von Haushaltsseife. Sie benötigen Petroleum (100 ml), 50 g Seife (ein Viertel Stück) und 10 Liter erhitztes Wasser (kochendes Wasser). Fügen Sie Kerosin und Seife zum Wasser hinzu und rühren Sie bis glatt, fahren Sie mit der Zerstörung von Insekten fort.

9. Für diese Infusion benötigen Sie Pferdesauerampfer oder besser gesagt seine Wurzeln (300 g) und 10 Liter Wasser. Alles kochen und 3-4 Stunden stehen lassen.

10. Infusion von Chili-Pfeffer. Damit die Insekten den Geschmack von saftigen Pflaumen nicht mehr mögen, muss der Baum mit Bitterpfefferextrakt behandelt werden. Nimm dazu 6-7 Liter Wasser und 8 Schoten Pfeffer (sollte fein gehackt sein). Pfeffersamen nicht wegwerfen, sondern mit dem Fruchtfleisch in Wasser einrühren. Damit sich die Lösung lange hält und die Schädlinge wieder absetzen, sollte der Infusion ein wenig Seife zugesetzt werden.

Und wie mit Blattläusen auf der Pflaume nach der Blüte umgehen? Diese Frage beunruhigt viele, sowohl erfahrene als auch unerfahrene Gärtner. 15 Tage nach der Blüte sollte der Baum mit einer gesättigten Seifenlösung behandelt werden. Und Sie können nicht nur Waschmittel, sondern auch Flüssigseife verwenden.

Eine niedrige Konzentration von Harnstoff wird von Agronomen verwendet. 7 Tage nach dem Ende der Blüte können Sie eine Lösung aus Wasser und Harnstoff verwenden. Wasser benötigt 10 Liter, Carbamid 50 Gramm.

Nicht eilen und vorzeitig sprühen. Schließlich wollen Sie Blattläuse ein für allemal loswerden.

Wie man Blattläuse auf Pflaumengroßmuttermethoden loswird

Neben der Tatsache, dass es eine Vielzahl von Rezepten für Aufgüsse natürlicher Inhaltsstoffe gibt, gibt es auch Möglichkeiten, die das Eindringen von Insekten abschrecken können. Das Wissen unserer Großmütter und Urgroßmütter wird an uns weitergegeben. Lassen Sie uns lernen, wie wir Blattläuse in einer für die Umwelt und den Baum selbst sicheren Pflaume loswerden.

Methoden des Umgangs mit Blattläusen Volksmethoden:

1. Viele erfahrene Gärtner locken einen Marienkäfer in ihren Garten, sie ist die natürliche Feindin der Blattläuse.

2. Между сливами можно высадить такой цветок, как календула (фитонциды этого растения будут подавлять многие виды вредителей),

3. Ствол сливы следует обработать солидолом или обернуть мешковиной (это нужно для того чтобы отпугнуть муравьев, именно они являются разносчиками тли),

4. Viele Vögel lieben es, Blattläuse zu fressen. Bauen Sie deshalb für sie Häuser auf dem Waschbecken, um den Tieren zu helfen und den Baum vor Schädlingen zu schützen.

Wenn Sie den Baum aktiv schützen, wird er Ihnen für seine gute Fruchtbarkeit danken.

Chemie im Kampf gegen Blattläuse auf Pflaumen

Chemische Mittel helfen dabei, Blattläuse schnell und langfristig loszuwerden. Es gibt viele Möglichkeiten und Mittel, an die Sie sich jedoch bei den grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen erinnern sollten. Zunächst sollten Sie eine spezielle Schutzmaske und Kleidung tragen. Die Hände sollten mit Handschuhen gesichert werden. Ein Strom von Medikamenten sollte an den unteren Rand des Blatts gesendet werden (genau dort, wo sich die Blattlaus befindet).

Die folgenden Vorbereitungen, die wir betrachten werden, werden für das leichte Sprühen angewendet. Sie vernichten nur Blattläuse und Nützlinge überleben.

Die wichtigsten sind:

1. "Akarin." Es wird für den wiederholten Gebrauch benötigt, da es nicht sehr stabil ist und schnell verdunstet. Sie müssen 3 ml des Arzneimittels in 1 Liter Wasser verdünnen.

2. "Dimethoat". Gehört zur Klasse der Pestizide. Für 1 Liter Wasser werden 400 g des Arzneimittels benötigt.

Zu toxischen Drogen gehören:

1. Kinmiks. Gültig bis zu 3 Wochen (möglicherweise mehr, abhängig vom Wetter). Gebrauchsanweisung beachten und nur frisch zubereiten.

2. Inta-Vir. Kann sowohl Blattläuse als auch Ameisen vernichten. Es ist strengstens verboten, den Baum während der Blüte zu besprühen. Verwenden Sie nach den Anweisungen.

Bei der Schädlingsbekämpfung ist es wichtig, den Moment nicht zu verpassen, in dem die Blattlaus gerade anfängt, einen Baum zu schlagen. Es ist wichtig, rechtzeitig auf Anzeichen von Blattschäden zu reagieren.

Mechanische Möglichkeiten, um Blattläuse auf Pflaumen loszuwerden

Die mechanische Methode zur Bekämpfung von Schadwanzen wird nur in Fällen angewendet, in denen der Baum eine geringe Größe erreicht hat und das Schadensvolumen für die Pflanze durch die Blattläuse gering ist. In anderen Situationen ist es unwirksam. Diese Methode ist besonders beliebt bei der Behandlung junger Setzlinge und Bäume sowie in Fruchtperioden.

Wenn die Schädlinge gerade die Pflaume umzingelt haben und die betroffenen Stellen an den Fingern gezählt werden können, müssen die Blätter, an denen die Blattläuse begonnen haben, entfernt werden. Diese Blätter müssen auf einem Stapel gesammelt und verbrannt werden. Wenn sie einfach auf den Boden geworfen werden, finden die Schädlinge schnell eine neue Beute. Von einem kleinen Baum können Blattläuse auch mit einem kräftigen Wasserstrahl unter dem Schlauch abgewaschen werden.

Wie man mit Blattläusen auf Pflaumenchemikalien umgeht

Die chemische Behandlung ist eine der häufigsten und schnellsten Methoden, um Blattläuse auf einer Pflaume loszuwerden. Mit ihm können Sie große Familien von Schädlingen schnell und effektiv entfernen. Diese Methode beinhaltet jedoch die Behandlung des Baumes mit giftigen Substanzen. Daher sollte der Baum nur bei großen Schäden und sehr sorgfältig unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln verwendet werden. Die Frühjahrsverarbeitung der Blattlauspflaumen beginnt Mitte März. Die zweite Behandlung erfolgt während der Knospenbildung, die dritte während des Auftretens von Knospen. Wenn die Schädlinge die Pflanzen befallen und nach der Arbeit wird erneut gesprüht.

Überlegen Sie, was Sie im Frühjahr mit Pflaumen von Blattläusen anfassen können. Die wirksamsten Medikamente sind:

Diese Medikamente sind gute Kritiken, verursachen keine Sucht bei Schädlingen. Geeignet für den mehrfachen Gebrauch. Verdünnte Medikamente müssen streng nach den Anweisungen sein. Die Holzverarbeitung erfolgt durch Sprühen. Verwenden Sie in diesem Fall unbedingt Handschuhe, einen Mullverband oder eine Maske und eine Schutzbrille. Die Verarbeitung erfolgt eineinhalb Monate vor der Ernte.

Die Verwendung von biologischen Präparaten

Biologische Arbeitsstoffe wirken sich nicht sofort auf Schädlinge aus. Dies ist ihr Minus vor Chemikalien, die buchstäblich am zweiten Tag wirken. Für die Einwirkung von Biologika werden ca. 5-10 Tage benötigt. Sie haben jedoch viele Vorteile. Biologische Produkte können verwendet werden, um die Blattläuse auf der Pflaume nach der Blüte zu entfernen. Chemikalien werden nur bis zu diesem Zeitpunkt und in den ersten Tagen nach der Blüte verwendet. Biologische Produkte sind harmlos für Menschen, Bienen, sie können während der Fruchtperiode verwendet werden.

Die wirksamsten biologischen Medikamente sind:

  • "Fitoverm",
  • "Akarin",
  • "Tanrek",
  • "Entobacterin".
Biologische Produkte werden aus natürlichen Bestandteilen hergestellt. Natürlich sind sie teurer als Chemikalien, aber ihr wichtiger Vorteil ist, dass sie für Menschen harmlos sind und nicht zu einer Vergiftung durch Früchte führen.

Die besten Volksheilmittel gegen Blattläuse auf Pflaumen

Neben dem Kauf gibt es eine Vielzahl beliebter Methoden im Umgang mit Blattläusen. Eine sehr effektive Methode ist die Verarbeitung von Pflaumentinkturen aus Tomatenblättern. Um die Substanz zuzubereiten, sollten die unteren Blätter der Tomate gehackt und über Nacht eingeweicht werden. Dann abseihen, in einen Behälter gießen und sprühen. Blattläuse haben Angst vor Knoblauch. Man muss 4 Nelken nehmen und fein hacken. Anschließend 20 g Pflanzenöl, einen halben Liter Wasser und einen Teelöffel Flüssigseife zu der Mischung geben. Vor der Verarbeitung muss die Mischung in Wasser verdünnt werden (2 Esslöffel pro 5 Liter Wasser). Gute Kritiken genießen auch Zwiebeltinktur. Zwiebelkopf mittlerer Größe sollte gehackt werden, 5 Stunden in einem Liter Wasser einweichen, 5 g Seife hinzufügen. Die Mischung ist fertig. Zitrusschalenextrakt wirkt sehr gut gegen Blattläuse. Dazu werden 100 g trockenes Peeling mit einem Liter warmem Wasser übergossen und drei Tage lang aufgegossen.

Verhinderung des Auftretens von Blattläusen bei der Vorbeugung von Pflaumen

Es ist sehr schwierig, gegen Blattläuse zu kämpfen, deshalb ist es besser, eine Krankheit zu verhindern, als sie für eine lange Zeit loszuwerden. Tragen Sie Stickstoffdünger nicht zu stark auf den Boden auf, um das Auftreten von Schädlingen zu verhindern. Käfer mögen manche Pflanzen nicht (Ringelblume, Knoblauch, Zwiebeln, Kamille). Wenn Sie sie in der Nähe der Pflaume pflanzen, können Sie den Baum vor Blattläusen schützen. Wenn Blattläuse auf Pflanzen in der Nähe der Pflaume gefunden werden, ist es besser, die Pflaume mit einer Infusion von Knoblauch oder Zwiebeln zu behandeln.

Eine wichtige vorbeugende Maßnahme ist die systematische Unkrautbeseitigung um den Baum. Wenn Sie den Boden mit Holzasche füttern, schützen Sie die Pflanzen vor dem Eindringen von Blattläusen. Darüber hinaus müssen Sie Basaltriebe entfernen und im Herbst trockene, tote Rindenstücke vom Baum entfernen. Jetzt wissen Sie, wie Sie das Lamm auf der Spüle erkennen und damit umgehen können. Es ist am besten, die Pflanze im Frühjahr und Herbst vorbeugend oder chemisch zu behandeln, um eine Kontamination der Pflanze zu verhindern.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten und dunklen Ringen und Schwellungen. Wie werden Falten und Säcke unter den Augen vollständig entfernt? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie? Ich habe es herausgefunden - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardwareprozeduren - Photoverjüngung, Gas-Flüssigkeitspilling, Radiolifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann ist die ganze Zeit zu finden? Ja und trotzdem teuer. Besonders jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Pin
Send
Share
Send
Send