Allgemeine Informationen

Rabbits Poltava Silver: Aussehen und hohe Produktivität

Pin
Send
Share
Send
Send


Silber ist eine Unterart von Haustieren. Wurde in den frühen 50er Jahren in der UdSSR ins Leben gerufen. Was auch immer der Name dieser wundervollen Tiere ist - all dies ist eine Art. Tiere mit Silbertönung haben verschiedene Namen: Sowjet, Poltawa und gewöhnliches Silber. Die Unterart wurde auf der Staatsfarm der Region Poltawa gezüchtet. Aus diesem Grund haben Tiere einen so ursprünglichen Namen, der in der Ukraine sehr beliebt ist. In der Russischen Föderation werden Individuen sowjetisch genannt. Die Rasse wurde dank der französischen Kaninchen-Champagne gezüchtet. Vorfahren wurden aus Indien gebracht. Gegenwärtig sind diese Tiere unter dem Namen Big Light oder European Silver bekannt.

Aussehen Beschreibung

Great Poltava Light Silver hat viele verschiedene Fellfarben. Der Hauptunterschied ist die charakteristische silberne Farbe.. Rauchige leichte Tiere haben einen ungleichmäßigen Farbton. An den Spitzen von Ohren, Schwanz und Beinen ist die Farbe am dunkelsten. Das Leithaar in dunklem Farbton, an der Basis - am hellsten. Das Deckhaar hat einen schneeweißen Farbton. Daunenfasern haben eine charakteristische blau-blaue Farbe.

Beschreibung der Karosseriestruktur:

  • Erwachsenes Vieh kann 4,5-5,0 kg wiegen. Manche Menschen können sogar noch größer sein und ein Körpergewicht von mehr als 6,6 kg erreichen.
  • Die Proportionen des Tierkörpers sind harmonisch.
  • Der Stamm ist länglich und erreicht 54-58 cm.
  • Einzelpersonen haben eine breite Brust. Der Brustumfang beträgt 35-36 cm.
  • Big Poltava Silver hat einen mittelgroßen Kopf.
  • Die Ohren der Tiere sind senkrecht und erreichen eine Länge von 9-13 cm.
  • Augen sind leichter Zimt.
  • Pfoten sind sogar mächtig.
  • Der Rücken ist gerade.
  • Die Muskulatur entwickelte sich bemerkenswert.
  • Der Sakralteil ist groß.
  • Der Index des Niedergangs beträgt 57-66%.

Skins-Funktionen

Das Fell von Individuen zeigt die großen Größen. Es hat eine charakteristische Tönung "Silber". Wird zur Herstellung von Pelzwaren verwendet. Färbung ist kein Thema. Einzelteile werden mit einer natürlichen Note verkauft. Derzeit sind Tierhäute mit einer dunkleren Farbe gesättigt. Dies ist auf die Art der Beimischung anderer Unterarten zurückzuführen. Jetzt gibt es verschiedene Silbertöne. Daher besteht die Möglichkeit einer reichhaltigen Auswahl. Auf dem Markt ist ein solches Fell sehr teuer. Hat eine breitere Verbreitung als andere Rassen gefunden. Das Fell ist sehr weich und dick.

Produktives Merkmal

Der Verbrauch an Futtereinheiten pro 1 kg Gewichtszunahme beträgt 2,5-3,5. Im Alter von 90-120 Tagen weisen Jungtiere eine hervorragende Schlachtrate auf. Die Produktivität solcher Personen beträgt 57-60%. Diätfleisch dieser Unterart kann gebraten, gekocht, gedämpft werden. Es hat einen tollen saftigen Geschmack. Empfohlen für Babynahrung. Schlachtkörper haben eine wunderbare Präsentation. Muskulöse Kadaver mit einer breiten Fettschicht.

Erfahrene Tierhalter empfehlen, diese Unterart im Stall zu halten. Tatsache ist, dass Kaninchen Freiheit bevorzugen und unter Bedingungen gehalten werden, die denen der Natur nahe kommen. In geschlossenen Räumen nimmt die Produktivität der Personen stark ab.

Grundsätze des Inhalts

Dank Zuchtexperimenten Individuen, die perfekt an jedes Klima angepasst sind. Bevorzugen Durchschnittstemperaturen von 17-23 ° C Wärmeübertragung, aber nicht mögen. Bei heißem Wetter lieber im Schatten oder in ihren Häusern sein. Daher werden bei Temperaturen über 25 ° C Zelte in die Schränke eingebaut. Kaninchen dieser Rasse werden in der mittleren Spur des Landes gut gehalten. Aber es hat sich in der gesamten Russischen Föderation verbreitet.

Sie haben eine ruhige Veranlagung, freundliche Natur. Sie sind aktiv, neugierig, verspielt. Einfach an neue Lebensbedingungen anpassen. Halten Sie sich an eine bestimmte Tagesform. Gewöhnen Sie sich schnell an das Farmpersonal.

Kaninchen füttern

Tiere sind sehr unprätentiös. Kann jedes Futter essen. Im Winter kann bei guter Fütterung eine hervorragende Fortpflanzungsfähigkeit und Vitalität gezeigt werden. Solche Tiere brauchen alle Arten von Futter. Im Sommer braucht der Körper frisches grünes Gras. Das Sammeln von Grünfutter in der Nähe der Straßenränder ist strengstens untersagt. Im Winter fressen die Tiere trockenes und grünes Heu. Light Silver liebt Zweigfutter. Nadel- und Laubhölzer können gegeben werden. Auch in der Ernährung können Äste von Obstbäumen sein. Von saftigem Futter bevorzugen Tiere frische Kartoffeln, Karotten, Hülsenfrüchte. Die Art der Nahrung sollte Kleie, Silage, Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und granuliertes Futter umfassen.

Zuchtzucht

Kaninchen dieser Unterart sind sehr fruchtbar. Haben Sie eine hohe Milchleistung. Kann alle Nachkommen selbständig füttern. Für ein Okol trägt das Weibchen 8-9 Babys. Das Gewicht eines Jungen beträgt 75 gr. Kaninchen können ihre Nachkommen aggressiv vor fremden Tieren und Menschen schützen. Bereit, andere Kaninchen zu akzeptieren.

Erfahrene Züchter raten davon ab, zwei hell silberne Exemplare zu kreuzen. Ihre Nachkommen sind sehr leicht und können mit der Zeit die charakteristische Farbe von Altsilber verlieren.

Kinder nehmen schnell zu und entwickeln sich. Eine Besonderheit dieser Rasse ist die Fleischreife. Intensität der Entwicklung:

Entstehungsgeschichte

Im Namen der Rasse gibt es Informationen über das Aussehen und sogar Angaben zur Herkunft. In den Höfen der Region Poltawa tauchten Kaninchen in der Farbe Silber auf. Ihr Fleisch wird wegen seiner Qualität ebenso geschätzt wie die Produkte sowjetischer Chinchillas oder rotbrauner Kaninchen. Poltawa-Silber wurde zu Analoga der französischen Silberkaninchen. Inländische Züchter züchteten die Rasse und fügten der französischen Silberrasse große Kaninchen mit einer schwarzen Fellfarbe hinzu. Infolgedessen begann das resultierende Silber eine gesättigte, dunkle, einheitliche Farbe zu haben, bei der ein großes Volumen eine schwarze Farbe annahm.

1952 erhielt die Rasse die offizielle Registrierung. Fans der Rasse arbeiteten an der Wiederherstellung von Standards, da die reinrassigen Poltava-Kaninchen Ende der zwanziger Jahre ihre Qualität und ihre Zuchtzeichen verloren. Die Vielfältigkeit, Schnelligkeit und große Gewichtszunahme machten Poltava Silver zu einer interessanten Zuchtrasse. Die Farbe ihrer Wolle zieht auch die Aufmerksamkeit der Züchter auf sich. Wenn Sie sich die Bewertungen ansehen, beschreiben sie die Vitalität, Fitness und Sorgfalt dieser Tiere. Diese Eigenschaften standen bei der Auswahl der Tiere zum Zeitpunkt ihrer Entstehung im Vordergrund.

Beschreibung und Merkmale der Produktivität

Poltava Silver ist ein großes Tier mit einer starken Körperkonstitution, obwohl sie nicht als Riesen gelten, sondern ein Lebendgewicht von 6,5 kg oder mehr haben. Durch die richtige Pflege der Tiere können sie ihr Durchschnittsgewicht erhöhen. Der Zeitraum intensiver Zuwächse erstreckt sich vom dritten bis zum sechsten Monat. Ein charakteristisches Merkmal ist die Hautfarbe, weshalb diese Rasse Silber genannt wird. Poltawa Silber hat schwarze Haare, flauschige blaue Farbe, dick. Der Mantel ist schwarz und weiß. Ein charakteristisches Merkmal ist die helle Basis des Haares. Tiere haben eine andere Helligkeit der Farbe, aber auf jeden Fall sind sie viel dunkler als französische Silberkaninchen. Tiere haben einen gleichmäßig entwickelten Körper und den richtigen Körperbau. Der Kopf ist klein, die Augen sind braun, die Ohren sind aufrecht. Die Kruppe ist rund, der Rücken ist gerade und die Muskulatur gut geformt. Die Glieder haben braune Krallen.

Wartung und Pflege

Die Tiere sind gut an die rauen klimatischen Bedingungen der Umwelt angepasst. Sie wachsen in Ställen und Zellen. Der kalte Winter wirkt sich positiv auf den Wollzustand aus, während die Tiere die Brutzeit fortsetzen. In heißen und feuchten Klimazonen fühlen sich die Kaninchen von Poltava Silver schlecht.

Wie für Kaninchen Poltava Silber Pflege

Sie brauchen Standardpflege:

• Normalisierte Fütterung,
• Tiere sauber halten,
• Die Zellen werden täglich gereinigt.
• Wasser in der richtigen Menge, es wird im Winter erhitzt,
• Entwurfsfreier Inhalt
• Die Impfungen werden gemäß dem Impfschema in der Kaninchenzucht durchgeführt.
• Häufige Untersuchungen von Tieren auf Schädigung und Befall durch Parasiten.

Poltava Silver hat ein ruhiges Nervensystem, sie sind nicht aggressiv, sie können zu Hause behalten werden.

Diese Kaninchen können eine Diät mit der Zusammensetzung, die verfügbar ist, konsumieren. Um eine gute Gewichtszunahme zu erzielen, können Sie Kaninchen mit Mischfutter versorgen, das alle Nährstoffe enthält, die für ein normales Tierleben erforderlich sind. In den Bewertungen stellen die Kaninchenzüchter fest, dass Kaninchen, wenn sie in einem kleinen Garten gezüchtet werden, alles essen können, was sie anbieten. Im Sommer sind es frisches Gras, Wurzeln, Obst, Gemüse, Heu und Silage. Im Winter brauchen Poltava Silver und andere Kaninchenrassen Zweige, um ihre Zähne zu pflegen. Die Diät kann Getreidemischungen, Brei sowie zusätzliche Vitamine enthalten.

Zucht

Kaninchen Poltava Silver haben eine helle Fellfarbe, daher werden für die weitere Zucht die besten Produzenten ausgewählt, die unterschiedliche Möglichkeiten haben, das Fell abzudunkeln. Es ist besser, sehr dunkle oder im Gegenteil sehr helle Kaninchen miteinander zu paaren, um eine einheitliche Farbe der Nachkommen zu erhalten. Inzucht führt zur Verarmung vorhandener Anzeichen der Rasse. Die sexuelle Reife kommt in 4 Monaten. Um gesunde, kräftige Nachkommen zu bekommen, müssen die Kaninchen nach 6 Monaten gepaart werden. Das Weibchen hat eine hohe Milchigkeit und einen gut entwickelten Mutterinstinkt. Für ein Okol erhalten die Jungen von 8 bis 12 Kaninchen die äußeren Qualitäten ihrer Eltern. Dies geschieht ungefähr 2-3 Monate nach der Geburt. Bis zu diesem Punkt haben sie eine graue Farbe.

Kaninchen Poltawa Silber haben eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, die perfekt an das russische Klima angepasst sind. Der Unterschied zwischen Hauskaninchen und europäischen Kaninchen ist sichtbar, da die ersten Kaninchen für diese Futterbasis in dem Gebiet angepasst wurden, in dem sie erzeugt wurden.

Pin
Send
Share
Send
Send