Allgemeine Informationen

Braune Pilze: Arten, gut, wie sie aussehen

Pin
Send
Share
Send
Send


Steinpilze sind nicht nur für ihren angenehmen Geschmack, sondern auch für ihre wohltuenden Eigenschaften bekannt. Pilzgerichte werden einfach zubereitet und sind unglaublich lecker.

Steinpilze sind nicht nur für ihren angenehmen Geschmack, sondern auch für ihre wohltuenden Eigenschaften bekannt.

Botanische Beschreibung des Steinpilzes

Dies ist einer der häufigsten und wertvollsten Pilze, die auf dem Territorium Russlands und der GUS-Staaten zu finden sind. Gehört zur Gattung Leccinum (ein anderer Name - Lubzin) der Familie Boletov (die berühmten Vertreter sind die Steinpilze), zu denen auch Espenpilze gehören.

Dies sind ziemlich große Pilze (bis zu 20 cm Durchmesser der Kappe) mit genau definierten Teilen - dem Stiel und der Kappe. Die Kappe ist rund, flach oder halbkugelförmig, hat keinen Glanz und fühlt sich angenehm an (Samt). Seine Farbe variiert stark: von hellmilchig bis dunkelbraun, grau und sogar schwarz. Je älter der Steinpilz ist, desto dunkler ist er. Das Bein ist gerade, aber neben dem Myzel leicht verdickt. Darauf sind kontrastierende Schuppen erkennbar: weiß oder schwarz.

Wachsen Sie schnell genug (bis zu 3-4 cm pro Tag) erreichen die schnellsten Reifetage nach 6 Tagen ihre maximale Länge. Nachdem das Fruchtfleisch wässriger geworden ist, erscheint Schleim, der ein ausgezeichneter Köder für Würmer wird. Nach 4-5 Tagen stirbt der Pilz.

Im Volk heißt der Pilz Steinpilz, Beresovik, Obabok oder Mitesser.

Steinpilze - ist einer der häufigsten und wertvollsten Pilze, die auf dem Territorium Russlands und der GUS-Staaten zu finden sind

Wo Steinpilze wachsen

Wie Sie aus dem Namen ersehen können, den der Pilz aus einem bestimmten Grund erhalten hat, bildet er mit Birken eine Mycorhiza, weshalb er häufig in deren Nähe gefunden wird. Praktisch alle Arten lieben helle Flecken, die der Sonne ausgesetzt sind. Erscheint im Juni nach der Blüte der Vogelkirsche und verschwindet im Oktober oder November.

Es bevorzugt Waldsteppenzonen, fühlt sich aber auch in der Tundra bei den Zwergbirken gut an. Solche Individuen werden scherzhaft Over-the-Burrs genannt, weil sie oft viel höher sind als diese Pflanzen.

Steinpilzknurren sind praktisch auf allen Kontinenten verbreitet: Eurasien und in beiden Teilen Amerikas.

Essbare Arten von Steinpilzen

Alle Arten der Gattung Leccinum sind essbar, sie unterscheiden sich geringfügig im Geschmack. Sie können roh gegessen, gebraten, getrocknet, gekocht oder eingelegt und für den Winter eingefroren werden.

Insgesamt gibt es aber rund 40 Arten von Steinpilzen In dem Land finden Sie die folgenden:

  • Gemeinsam,
  • Zacken
  • sumpf,
  • mehrfarbig
  • schwarz
  • hart.
Steinpilz

Steinpilz hart

Süßer und duftender Pilz ist ziemlich hart, aber nach der Verarbeitung wird er angenehm in der Textur. Dank der lila-braunen Haube ist die Schwuchtel nur schwer mit anderen Arten zu verwechseln. Dickes Bein glatt bei alten Menschen, bei jungen ist es sehr schuppig.

Steinpilze gehören zur zweiten Kategorie der Pilze

Nützliche Eigenschaften und Geschmack von Steinpilzen

Es ist bekannt, dass der Pilz in der Zeit des alten Russland gesammelt wurde, aktiv für Lebensmittel verwendet wurde und für die zukünftige Verwendung geerntet wurde. Meistens wurde der Schwarzkopf jedoch mit anderen Pilzen (Weißpilzen, Honigpilzen oder Russeln) vermischt, da man glaubte, dass sie keinen ausgeprägten Geschmack hatten. Aber Feinschmecker glauben heute, dass dies einer der wertvollsten Vertreter von „Waldbrot“ ist, es ist nur notwendig, es richtig zu kochen. Doch Steinpilze gehören vorerst zur zweiten Kategorie der Pilze.

Die nützlichen Eigenschaften sind bemerkenswert:

  1. Zellulose (aus der Berezovik ein Viertel besteht) hilft, den Körper zu reinigen.
  2. Normalisiert den Blutzuckerspiegel, senkt die Glukose.
  3. Behandelt Nierenerkrankungen.
  4. Beruhigt das Nervensystem, hilft Schlaflosigkeit zu überwinden.
  5. Geeignet zur Krebsprävention.
  6. Nützlich für Schleimhäute und pflegen einen guten Hautzustand.
  7. Verbessert die Arbeit des Bewegungsapparates, der Gelenke und der Wirbelsäule.

Bemerkenswert und kalorienarmes "Waldbrot" und ein hoher Gehalt an Vitaminen, Mikro- und Makronährstoffen, die für das normale Funktionieren des Körpers notwendig sind. Daher kann Steinpilz von Menschen verwendet werden, die ihre Ernährung einschränken und abnehmen möchten.

Steinpilze sind auf fast allen Kontinenten weit verbreitet.

Sieht aus wie ein falscher Steinpilz

Das Sammeln von Pilzen wird oft als ruhige Jagd bezeichnet. Und tatsächlich sucht der Pilzsammler nach seiner "Beute", um das Beste zu finden. Aber bei jeder Jagd lauert Gefahr, und dieser Vorgang ist keine Ausnahme. Es ist wichtig, sich nicht zu irren und einen Speisepilz nicht mit einem giftigen zu verwechseln.

Galle (falscher) Steinpilz unterscheidet sich praktisch nicht von seinem schmackhaften Gefährten. Er ahmt erfolgreich ein kleines nach, so dass selbst erfahrene Menschen oft Fehler machen und einen „Lügner“ nach Hause bringen. Ein kleines Stück Galle kann den ganzen Topf anderer Pilze ruinieren, da eine Wärmebehandlung dazu beiträgt, den unangenehmen Geschmack vollständig freizulegen. Falsches Auto ist nicht giftigWissenschaftler glauben jedoch, dass Giftstoffe im Fruchtfleisch vorhanden sind, die das Wohlbefinden eines Menschen beeinträchtigen können.

  1. Der "Simulator" frisst keine Insekten, Vögel und Tiere und ist daher an seinem unberührten Aussehen zu erkennen.
  2. Die nasse Oberfläche der Kappen verformt sich bei Berührung schnell.
  3. Am Boden der Kappe befinden sich keine röhrenförmigen Adern.
  4. Die Größe des Gallenpilzes übersteigt häufig die übliche Berezovik.
  5. Auf dem Bein gibt es keine Flecken, die ein echter Schwarzkopf hat (ähnlich der Farbe einer Birke), und es gibt dünne Streifen, die wie Blutgefäße aussehen.

Diese Zeichen helfen, den falschen Träger zu erkennen.

Gallischer (falscher) Steinpilz unterscheidet sich praktisch nicht von seinem schmackhaften Gefährten

Wie man Steinpilz köstlich kocht

Die Kneipe verdunkelt sich beim Kochen oft, wodurch sich ihr Geschmack ein wenig verschlechtert und das Erscheinungsbild nicht mehr darstellbar wird. Daher ist es wünschenswert, es in einer Lösung mit Zitronensäure zu tränken. Pilze nicht länger als 20 Minuten im Wasser aufbewahren, da ihre Konsistenz sonst zu wässrig wird. Nach den Birkenrillen muss 40-50 Minuten lang gespült und gekocht werden, wobei der gebildete Schaum regelmäßig entfernt wird.

Champignons in Sauerrahmsauce

Die ersten jungen Pilze schmecken besonders gut mit einer delikaten dörflichen Sauerrahm.

Die Gerichte erfordern:

  • Pilze - 300-400 gr.,
  • saure Sahne - 5 EL. l.,
  • Mehl - 1 TL,
  • Salz und Gewürze - nach Geschmack.

Kochschritte:

  1. Berezoviki in kleine Stücke geschnitten.
  2. In einer vorgeheizten Pfanne anbraten. Warten Sie, bis die Feuchtigkeit vollständig verschwunden ist. Die Zwiebeln sofort zu den getrockneten Champignons geben.
  3. Die Mischung salzen und das Gemüse goldbraun braten.
  4. Zu diesem Zeitpunkt verdünnen Sie die saure Sahne mit Gewürzen (Knoblauch, Paprika, schwarzer Pfeffer) und Mehl.
  5. Die Pilzmischung gießen und 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Falsches Auto ist nicht giftig

Ungewöhnliches Frühstück hat eine schöne Speisekarte. Sie benötigen folgende Produkte:

  • Gekochte Champignons - 150 gr.,
  • Eier - 3 Stk.,
  • Milch - 2 Esslöffel,
  • Hartkäse - 30-50 gr.
  • Salz, Gemüse - nach Geschmack.

Fangen Sie an zu kochen:

  1. Steinpilze 5-10 Minuten braten.
  2. Eier mit Milch schlagen.
  3. Gießen Sie die Mischung in die Pfanne,
  4. Nach 3 Minuten abdecken und Hitze reduzieren.
  5. Warten Sie, bis sich die Kruste auf der Basis des Omeletts gebildet hat, und die Oberseite ist üppig.
  6. Mit Kräutern und geriebenem Käse bestreuen. Das Gericht schmeckt besonders gut zu Croutons.

Steinpilze braten (Video)

Steinpilze gilt zu Recht als einer der köstlichsten Vertreter des Reiches der Pilze. Die Möglichkeiten, sie beim Kochen zu verwenden, sind wirklich endlos. Die daraus resultierenden Gerichte wirken duftend und nahrhaft, stillen den Hunger perfekt und werden zu authentischen Dekorationen für jeden Tisch.

Sehen Sie sich das Video an: Pilze Kurz-Erklärt Parasol vs Safranschirmling (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send