Allgemeine Informationen

Selleriewurzel: Nutzen und Schaden

Pin
Send
Share
Send
Send


Mediterranes Gewürzgemüse, das in unseren Breiten gut etabliert ist, ist vielen bekannt. Jeder weiß, dass nicht nur duftende Sellerieblätter verzehrt werden, sondern auch deren Stängel und Wurzelfrüchte. Das Produkt ist ernährungsphysiologisch wertvoll: Mit seinem geringen Kaloriengehalt ist es voll von Vitaminen und nützlichen Bestandteilen, sodass es gut mit dem Körper gesättigt ist.

Der würzige Geschmack von Sellerie erweicht bei der Wärmebehandlung, füllt die Gerichte mit einem edlen „nussigen“ Aroma und macht Salate, Eintöpfe und Fleisch interessanter und pikanter. Warum haben so viele es noch nicht in Ihre Ernährung aufgenommen? Vielleicht wurde jemand vom scharfen Aroma des grünen Gemüses verdrängt, jemand weiß nicht, wie man es kocht, oder er kennt die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze nicht. Erfahren Sie, wie Sie Hering richtig behandeln, um das Gemüse zu genießen und von ihm zu profitieren.

Nützliche Eigenschaften von Sellerie

Es wird empfohlen, Sellerie-Wurzel-Gemüse zusammen mit einer Diät zur Gewichtsreduktion und während der Regeneration zu verabreichen. Die darin enthaltenen Substanzen helfen, den Körper zu reinigen und zu stärken und helfen auch bei der Bekämpfung solcher Krankheiten:

  1. Sie reinigen das Blut von Cholesterin, helfen bei der Bekämpfung von Bluthochdruck und Arteriosklerose.
  2. Sie entfernen überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, lindern Schwellungen und entlasten Herz und Nieren.
  3. Stabilisiert den Wasser-Salz-Haushalt im Körper und erhält so gesunde Gelenke und Ausscheidungssysteme.
  4. Normalisieren Sie die gesunde Arbeit des Verdauungstrakts, reinigen Sie den Darm, stimulieren Sie die Verbrennung von Fettgewebe, kontrollieren Sie den Appetit, helfen Sie Verstopfung loszuwerden.
  5. Giftstoffe entfernen und den Hautzustand verbessern, Anzeichen von Stress und Müdigkeit aus dem Körper entfernen.
  6. Verjüngende Zellen, die mit Feuchtigkeit und Vitaminen gesättigt sind, tragen zur Gesunderhaltung der Männer bei und stimulieren die Potenz.
  7. Sehkraft verbessern.

Der Sellerie enthält Vitamin C, Gruppe B, Carotin, PP, E, K und andere sowie Kalium, Calcium, Eisen, Mangan und andere Mineralien.

Es wird empfohlen, Sellerie bei starkem Stress und in der kalten Jahreszeit zu verwenden, um den gesamten Körper zu stärken, die Immunität zu erhalten, den Stoffwechsel und die Regenerationsprozesse zu beschleunigen. Sein Vitaminkomplex bereichert den Körper bei einer Diät, hält das Gleichgewicht der Nährstoffe und ohne den Gewichtsverlust zu beeinträchtigen.

Sellerie hat einen sehr niedrigen Zuckergehalt, daher ist es für Diabetiker nützlich, die Blutzusammensetzung zu normalisieren und die Verdauung zu regulieren. Es wirkt in einem Komplex, der die Wände der Blutgefäße stärkt, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt und den Darm reinigt und für eine normale Absorption sorgt. Dadurch wird der Druck normalisiert, das Gewicht reduziert und die Symptome von Krampfadern, Hämorrhoiden und anderen Gefäßerkrankungen lassen nach.

Durch die Beseitigung von Giftstoffen wird die Haut gereinigt, ein gesundes Hautbild wird wiederhergestellt, Hautausschläge und Allergien gehen verloren. Die Ausdauer steigt während des Trainings.

Gegenanzeigen

  1. Sellerie kann eine individuelle Unverträglichkeit hervorrufen. Bevor Sie also ein Wurzelgemüse in Ihre Ernährung aufnehmen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen Regenschirme und insbesondere gegen Sellerie allergisch sind. Sellerieabstoßung und übermäßiger Verzehr können Übelkeit, Blähungen, Blähungen, Durchfall, Hautausschlag und Juckreiz verursachen. Manchmal entstehen diese Symptome durch die Verschlackung des Körpers und verschwinden, wenn der Verdauungstrakt und das Blut gereinigt werden. Wenn Ihnen Sellerie einmal unangenehm ist, können Sie ihn daher vorsichtig wieder verwenden - in kleinen Mengen.
  2. Sorgfältiger Umgang mit Knollen ist bei älteren Menschen und während der Schwangerschaft. Dies ist auf die erhöhte Empfindlichkeit des Magen-Darm-Trakts zurückzuführen.
  3. Personen, die an Pankreatitis, Thrombophlebitis, Gicht, Nephritis und Darmerkrankungen leiden, dürfen keinen Sellerie essen.

Wenn Sie an der Ernährung mit Sellerie interessiert sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie man ein gutes Wurzelgemüse wählt


Selleriesaft wird über den Sommer gesammelt. Grüne können im Juni und Juli gekauft werden. Wurzelgemüse wird kurz vor dem Herbst geerntet. Wenn Sie also ein lokales Gemüse mit einer Mindestmenge an Dünger zu einem erschwinglichen Preis kaufen möchten, sollten Sie es in dieser Zeit in den Regalen suchen. Auf Wunsch finden Sie im Winter Sellerie. Erstens wird es lange gelagert, ohne seine nützlichen Eigenschaften zu verlieren, und zweitens ist ein importiertes Produkt von annehmbarer Qualität auf dem Markt und insbesondere in Supermärkten erhältlich.

Frischer Sellerie wird voller Saft sein. Die abgeschnittenen Reste der Stängel müssen grün und nicht ausgetrocknet sein, und die Wurzel selbst muss voll und schwer sein und beim Klopfen einen dumpfen Klang haben. Hohle Früchte, die an den Geräuschen und dem relativ geringen Gewicht einer optisch großen Frucht zu erkennen sind, sollte man besser nicht einnehmen. Typischerweise haben diese Gemüsesorten einen milden Geschmack und nicht sehr angenehmes „Baumwoll“ -Pulpe, was keinen Nährwert bringt.

Frische Wurzel hat eine saftig rosa Haut. Kegel werden ohne unnötige Prozesse und Beschädigungen bevorzugt. Abgesehen von der Tatsache, dass solche Früchte schwer zu reinigen sind, verarmt das Vorhandensein von Trieben die Wurzelernte, was bedeutet, dass einige der Nährstoffe sie verlassen haben. Eine dichte glatte Knolle ist normalerweise voll von Vitaminen und Mineralien.

Gut zu wissen! Vorher wurden Wurzelfrüchte nicht im Keller, sondern im Boden gelagert, sodass sie länger frisch blieben, nicht austrockneten und einen angenehmen Nachgeschmack hatten. Sellerie hält länger, wenn Sie ihn in den Sand legen.

Was essen Sellerie?

Viele Menschen empfinden Sellerie eher als Gewürz und fügen seine Wurzel, roh oder gedünstet, zu Gemüsesalaten, zu Fleisch- und Fischgerichten, zu gebackenem Gemüse oder als Pommes zum Brei hinzu. In solchen Fällen wird Sellerie normalerweise auf einer großen Reibe gerieben und, falls erforderlich, unter Zugabe von Gewürzen in Öl gedünstet.

Aber es gibt diejenigen, die gerne Sellerie als Hauptzutat essen. Dazu wird die Wurzel gereinigt, in Streifen oder Würfel geschnitten und mit anderen Gewürzen und Gemüse gedünstet. Zum Beispiel Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Pastinaken, Tomaten, Paprika, Erbsen, Koriander, Pinienkerne.

Eine solche Beilage wie Julienne ist eine wunderbare Ergänzung zu gebackenem Fisch oder magerem Fleisch. Diätetischer frischer Selleriesalat kann mit einem gekochten Ei oder Schmelzkäse zubereitet werden. Darüber hinaus kann das Gemüse in einer Sahnesoße in einem Korb gebacken werden.

Sellerie wird schnell fertig, sodass Sie schnell ein gesundes Vitamin-Frühstück oder eine Ergänzung zum Abendessen zubereiten können, während die Hauptgerichte zubereitet werden.

Dieses Produkt passt gut in die Ernährung von Kindern zur Bildung einer gesunden Verdauung und Sättigung mit Vitaminen.

Auf Diäten und in Komplexen einer gesunden Ernährung kommen Smoothies mit dem Zusatz von Sellerie am besten zur Geltung. Es wird das Getränk weniger langweilig machen und eine bestimmte würzige Note hinzufügen. Ein Glas solchen Saftes auf nüchternen Magen löst die Verdauung aus und sorgt für einen guten Austausch und eine gute Verdauung der Nahrung, normalisiert den Stuhlgang und vermittelt ein Gefühl der Leichtigkeit für den ganzen Tag.

Nützliche Rezepte

Sellerie wird vor der Verwendung gereinigt, indem die Schale und der Korken entfernt und alle Stellen, an denen die Prozesse durchgeführt wurden, gereinigt werden. Nach der Reinigung ist es ratsam, das Gemüse abzuspülen. Wenn Sie nicht die ganze Knolle kochen wollen - entfernen Sie nicht die Schale von der gesamten Oberfläche - behandeln Sie die Wurzelfrüchte wie einen Kürbis. Bewahren Sie das „angefangene“ Gemüse im Kühlschrank unter der Folie auf. Bewahren Sie diese Frucht nicht länger als 4 Tage auf. Damit die offene Fläche nicht nachdunkelt, können Sie sie mit Säure bestreuen.

Sellerie ist ein vielseitiges Gemüse, also zögern Sie nicht, die Fantasie zu verbinden. Hier sind einige klassische Rezepte.

Leichte Gemüsesuppe
Um Ihren Körper mit einem angenehmen flüssigen Essen zu verwöhnen, kochen Sie eine so köstliche Tomatensuppe:

  • Selleriewurzel - 200 g,
  • Weißkohl - 400 g,
  • Zwiebel - 3 Stk.,
  • Bulgarischer Pfeffer - 2 Stk.,
  • Tomaten - 4 Stück,
  • grüne Bohnen - 150 g,
  • Tomatensaft - 1,5 l,
  • Gewürze nach Geschmack, Sonnenblumenöl.

Alles Gemüse muss in Würfel oder Streifen geschnitten, gewürzt und mit Tomatensaft übergossen werden. Sie können die Mischung mit Wasser verdünnen, wenn Sie keine sauren Gerichte mögen. Die Flüssigkeit sollte das Gemüse mit zwei Fingern bedecken - für flüssige Suppe 1 cm -, wenn Sie die Suppe lieber in einem Püree mahlen möchten. Die Suppe zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Nach dem Kochen kann die Mischung in einem Mixer gemahlen und mit frischen Kräutern serviert werden. Auf Wunsch können Sie der Suppe Kartoffeln und Karotten hinzufügen.

Gedünstetes Gemüse
Die folgende Zusammensetzung ist die ideale leichte Beilage oder der ideale Snack:

  • Selleriewurzel - 350-400 g,
  • Karotten - 1 große Stücke.,
  • Lauch - 1/3 Stiel,
  • Dill, Petersilie, Koriander - 1/3 des Strahls,
  • Zitrone - 1/2 Stck. (auf Saft),
  • Pflanzenöl - 3 EL.
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer - nach Geschmack.

Gemüse in Streifen, Zwiebeln - Halbringe, Gemüse und Knoblauch hacken. Gießen Sie Zitronensaft über Sellerie - es gibt einen weichen Geschmack, und die Würfel werden nicht dunkler und verlieren nicht ihr appetitliches Aussehen. Die Pfanne mit Öl und Podzolotwurzel ein paar Minuten erhitzen und dann unter dem Deckel weich dünsten. Fügen Sie den Rest des Gemüses hinzu, lassen Sie sie zusammen mit dem Sellerie schmoren. Vor der Zubereitung das Gericht mit Gemüse bestreuen, vorsichtig bewegen und vom Herd nehmen. Der Snack ist fertig.

Aperitif - feiner Selleriesalat
Um einen Appetitanreger zuzubereiten, machen Sie diesen Salat:

  • Selleriewurzel - 350 g,
  • rohe Möhren - 150-200 g,
  • gekochtes Ei - 1-1,5 Stk.,
  • Zwiebeln - 1,4 Köpfe,
  • grüne Zwiebeln - 3-4 Torten,
  • Salz, Soße.

Hartes Gemüse auf einer großen Reibe reiben, Zwiebel in Würfel und kleine Röllchen schneiden. Die Zutaten mischen, salzen und mit Mayonnaise, Sahnesauce und Diätjoghurt würzen.

Sellerie zur Gewichtsnormalisierung

Eines der aufregendsten Themen des modernen Menschen ist vielleicht der Wunsch, Gewicht zu verlieren. Und in dieser Hinsicht ist Selleriewurzel immens vorteilhaft. Die Vor- und Nachteile sind Ernährungswissenschaftlern bekannt. Bei regelmäßiger Einnahme des oben genannten Gemüses (zusammen mit dem Essen) werden diese zusätzlichen Pfunde leicht und effizient entfernt, ohne den Körper nachteilig zu beeinflussen.

Und die Nerven werden sich bessern.

Sellerie wirkt sich positiv auf unser Nervensystem aus. Im menschlichen Blut befindet sich ein sogenanntes Stresshormon. Substanzen, die Teil der fraglichen Pflanze sind, beruhigen und beruhigen uns. Dies ist auf eine erhebliche Verringerung des Hormongehalts im Blut zurückzuführen. Anstatt auf ein Beruhigungsmittel zurückzugreifen, können Sie einfach ein wenig magisches Gemüse essen oder den daraus gewonnenen Saft trinken.

Die Zusammensetzung und vorteilhaften Eigenschaften der Selleriewurzel

Sellerie ist insofern einzigartig, als es das ganze Jahr über seine wohltuenden Eigenschaften behält, sodass Sie es zu jeder Jahreszeit kaufen können. Die Einbeziehung dieses Gemüses in die tägliche Ernährung ist eine gute Vorbeugung gegen Vitaminmangel. Aufgrund des Inhalts in der Zusammensetzung einer großen Anzahl von Nährstoffen kann Sellerie viele Krankheiten heilen. Es enthält Vitamine der Gruppe B, Vitamine K, E, Provitamin A und Ascorbinsäure, viele Mikroelemente und ätherische Öle. Alle Komponenten tragen zur Normalisierung der Zellfunktionen des Körpers bei.

Da die Selleriewurzel eine große Menge der stärksten Antioxidantien enthält - Vitamin C und Flavonoide - kann dieses Gemüse den Körper vor vielen Krebsarten schützen, stärkt das Immunsystem und hilft bei Erkältungen. Regelmäßiger Verzehr von Selleriewurzeln senkt den Blutdruck.

Der Kaloriengehalt dieses Produkts beträgt nur 34 kcal pro 100 g, sodass verschiedene Gerichte während der Diät zubereitet werden können. Sellerie kann in jeder Form verzehrt werden, aber wenn er roh verzehrt wird, erhält der Körper garantiert alle darin enthaltenen nützlichen Substanzen. Sellerie hat eine milde abführende Wirkung, es erhöht den Gesamttonus des Körpers und trägt zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit bei.

Selleriewurzel in der traditionellen Medizin

Die heilenden Eigenschaften der Selleriewurzel sind seit langem bekannt. Darauf basierende Medikamente verbessern die Aktivität der Nieren und der Leber, wirken sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus, fördern die Wundheilung, normalisieren und verbessern die sexuelle Funktion, lindern Schlaflosigkeit, helfen bei der Heilung von Arteriosklerose und Urolithiasis.

In den Rezepten der traditionellen Medizin ist die Verwendung von Sellerie sehr vielfältig. Dieses Gemüse wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herzmuskels aus und wird zur Behandlung von Rheuma, Asthma, Gicht und Erschöpfung eingesetzt. Regelmäßige Verwendung von frischem Saft der Selleriewurzel reinigt das Blut, verbessert den Stoffwechsel, entfernt Giftstoffe, Harnsäure aus dem Körper, beseitigt allergische Dermatitis, Urtikaria, Diathese, Malaria. Selleriewurzel wird zur Verbesserung der Haut, Nägel und Haare verwendet, dieses Gemüse ist auch sehr nützlich für Sehstörungen.

Eine Mischung aus Saft von Selleriewurzeln und Karotten ist nützlich bei Vitaminmangel, Störungen des Nervensystems. Die Verwendung dieses Gemüses verlangsamt den Alterungsprozess, verbessert den Zustand bei chronischer Müdigkeit und stimuliert die Sekretion von Magensaft. Selleriewurzel wird zur Verbesserung des Wasser-Salz-Stoffwechsels, zur Behandlung von Diabetes, Gelenkerkrankungen und Erkrankungen des Urogenitalsystems eingesetzt.

Wirkstoffe der Selleriewurzel:

  • Bis zu 4% Zucker,
  • 2,5% pflanzliches Eiweiß,
  • Elemente von Kalium, Kalzium und Phosphor,
  • Eine große Menge an Vitamin C. Sellerie übertrifft alle Gemüsepflanzen im Gehalt dieses Vitamins. Diese Substanz ist an vielen biologischen Prozessen der Körperzellen beteiligt und manifestiert sich als starkes Antioxidans.
  • Carotin (der Vorläufer von Vitamin A), Carotin verlangsamt die Bildung aktiver Radikale. So schützt es die Zellen des Immunsystems vor einer Schädigung durch chemische Wirkstoffe und trägt dazu bei, den Zustand der Immunität auf einem hohen Niveau zu halten. Carotin ist ein natürliches Immunstimulans, das die körpereigenen Immunreserven unabhängig von der Art der schädlichen Faktoren erhöht, dh unspezifisch wirkt.
  • Der Vitaminkomplex der Gruppe B. Das Vorhandensein dieser Substanzen ist für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen notwendig,
  • Vitamin E. Die Substanz Tocopherol weist die Eigenschaften eines Antioxidans und einer Substanz auf, die die Sauerstoffaufnahme in den Zellen verbessert, was in der modernen Welt mit einer Vielzahl chemischer Zusätze in Lebensmitteln und einer Vielzahl von Haushaltschemikalien nicht überflüssig ist.
  • Vitamin K. Das Vorhandensein dieser Substanz ist für die normale Synthese von Proteinen erforderlich, die die Funktion von Enzymen in verschiedenen Stadien der Blutgerinnung sicherstellen. Diese Verbindung wirkt als Katalysator für den Calciumaustausch im Knochen- und Bindegewebe des Körpers sowie für die Regulation der renalen Ausscheidungsfunktion.
  • Vitamin PP. Es ist an den meisten Redoxreaktionen, der Bildung aktiver Enzyme in verschiedenen Organen des Körpers und der Regulation des Fett- und Kohlenhydratstoffwechsels für die Energieerzeugung durch Zellen beteiligt. Wenn es verwendet wird, dehnen sich die Kapillaren aus, die Durchblutung verbessert sich und es verhindert die Anhaftung roter Blutkörperchen.

Die Verwendung von Pflanzenknollen führt auch zu folgenden positiven Effekten:

  • Senkung und Stabilisierung des Blutdrucks,
  • Beseitigung entzündlicher Prozesse
  • Verjüngung von Zellen und Geweben
  • Normalisierung des Nervensystems,
  • Heilung geschädigter Haut,
  • Wachstumsstillstand und Verhinderung der Metastasierung bösartiger Tumoren,
  • Verbesserung des Wasser-Salz-Stoffwechsels,
  • Anregung der Magensaftproduktion,
  • Kampf gegen Verstopfung
  • gesteigerter Appetit
  • Wiederherstellung der Durchblutung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Linderung von Allergiesymptomen
  • den ganzen Körper zu straffen,
  • Entspannung der glatten Muskeln, einschließlich des Herzens,
  • Erhöhung der Hämoglobinkonzentration im Blut,
  • Schwellungen verringern
  • Korrektur der Produktion von Gelenkflüssigkeit in den Gelenken,
  • Prävention von Infektionen mit infektiösen Viruserkrankungen.

Video über die Vorteile von Sellerie

Zur Heilung von Ulkuskrankheiten und Gastritis wird ein Absud von Knollensellerie verwendet. Bei Gicht und Rheuma kann eine bemerkenswerte Wirkung erzielt werden, indem vor dem Verzehr eine Infusion von Knollensellerie eingenommen wird (1 Esslöffel der Wurzel wird in zerkleinerter Form zerkleinert).

Aber nicht nur in der Volksmedizin und beim Kochen werden Selleriewurzeln verwendet, die Verwendung dieser Pflanze findet auch in der Kosmetologie Anwendung. Die getrockneten Wurzelfrüchte werden gemahlen, mit Muskat, Ingwer, Koriander und Honig gemischt und wie eine Reinigungsmaske und ein Peeling auf das Gesicht aufgetragen. Die Gesichtshaut nach einem solchen Peeling wirkt frischer und jünger.

Sehen Sie sich das Video an: Küchenpraxis: Knollensellerie richtig putzen und verarbeiten (August 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send