Allgemeine Informationen

Kann man Austernpilze einfrieren? Was aus Austernpilzen zu kochen

Pin
Send
Share
Send
Send


Austernpilze sind wie alle Speisepilze ideal zum Einlegen. Sie haben keinen ausgeprägten Eigengeschmack, so dass sie alle würzigen Aromen der Marinade vollständig aufnehmen und behalten.

Wie bereite ich Austernpilze für den Winter vor? Das Rezept ist einfach, ohne Sterilisation müssen Sie nur die Pilze in der Marinade kochen und die Gläser ausbreiten, und die Konservierung des Werkstücks liefert Essig. Aus Gewürzen wählte ich Pfeffer, Lorbeerblatt und Knoblauch. Wenn Sie möchten, können Sie der Liste weitere Gewürze Ihrer Wahl hinzufügen, z. B. Nelken und Peperoni.

Wie man marinierte Austernpilze für den Winter kocht

Zuerst müssen Sie eine Vorschulung für Pilze durchführen. Versuchen Sie, für die Winterernte frische Austernpilze zu wählen, vorzugsweise mittelgroße, damit die Kappen ganz mariniert werden können, ohne sie in Stücke zu schneiden. Sie müssen inspizieren, beschädigte Bereiche entfernen. Austernpilze werden in der Regel in Trauben verkauft. Wenn sie optisch sauber sind, können Sie die Kappen vorsichtig mit einem feuchten Waschlappen abwischen. Wenn sie stark verschmutzt sind, spülen Sie sie mit Wasser ab.

Danach zerlegen wir die Austernpilze stückweise und schneiden die Kappen von den Beinen so hoch wie möglich ab - am besten mit einem kleinen Messer. Die Beine sind nicht zum Marinieren geeignet, sie sind zu hart und dicht, daher legen wir sie beiseite (die Beine können gefroren, getrocknet, mit Zwiebeln gebraten oder mit Möhren in Koreanisch eingelegt werden). Legen Sie die Hüte in eine große Schüssel, um nicht gequetscht zu werden. Wenn sie zu groß sind, schneiden wir sie in Stücke - erstens sind große „Sandalen“ unpraktisch, um sie mit einer Gabel aufzuspießen, und zweitens sind alle Teile ungefähr gleich groß, was bedeutet, dass sie Zeit haben, sich gleich vorzubereiten.

Als nächstes müssen Sie die Pilze in kochendem Wasser kochen. Ich goss die Kappen in kochendes Wasser und kochte für 4-5 Minuten auf einem ruhigen Feuer. Dann warf sie die Pilze in ein Sieb und goß alles Wasser hinein - es kann auf feinen Sand und andere Verunreinigungen stoßen, und wer weiß, womit der Austernpilz den Hersteller behandelt hat? Infolgedessen nimmt das Volumen der Pilze merklich ab (ungefähr das Fünffache), und sie fühlen sich elastischer an.

Separat muss die Marinade gekocht werden. Ich goss 0,5 Liter Wasser in den Topf, fügte Salz und Zucker, Lorbeerblatt, Schwarz und Piment hinzu. Für ein besonderes Aroma ein paar Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Sie stellte den Topf auf das Feuer und brachte es zum Kochen.

In einer kochenden Marinade senkte ich Austernpilze und kochte 15 Minuten lang unter einem geschlossenen Deckel auf einem ruhigen Feuer. Der gesamte Schaum, der an die Oberfläche steigt, muss mit einem Schlitzlöffel oder einem Löffel entfernt werden. Ganz am Ende des Kochvorgangs habe ich 9% Essig eingegossen, 1 Minute gekocht und die Pfanne vom Herd genommen.

Heiße Austernpilze verteilen sich sofort auf sterilisierten Gläsern und gießen die Marinade bis zu dem Hals, in dem sie gekocht wurden. Verkorkt, auf den Kopf gestellt und fest eine Decke gewickelt, bis sie abkühlen.

Bereite Austernpilze für den Winter werden in den Keller geschickt, wo sie 1 Jahr gelagert werden können. Sie können die erste Probe nach einer Woche entnehmen, wenn der Block aufgegossen und die Marinade von den Pilzen aufgenommen wurde. Guten Appetit!

Warum Austernpilz

In der Tat gibt es einen weißen Pilz, Champignon und viele andere. Diese Sorten sind den Herrinnen in der Regel gut bekannt. Sie werden gefroren verkauft, damit diese Fragen nicht auftauchen. Austernpilz, manche nicht als Speisepilz wahrnehmen. Und absolut nichts. Dieser Pilz wächst im Herbst in großen Mengen. Es kann ziemlich viel in jedem Waldgürtel gesammelt werden. Und wenn Sie mit der Beute nach Hause kommen, stellt sich eine vernünftige Frage: Ist es möglich, Austernpilze einzufrieren? Natürlich kannst du. In dieser Form sind sie wunderschön gelagert und enthalten alle Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente.

Richtiges Einfrieren

Dies ist nicht der einzige Weg, Pilze zu retten. Sie können getrocknet, eingelegt, eingelegt werden. Aber normalerweise ist die Frage etwas anders. Ist es möglich, Austernpilze einzufrieren, damit sie im Winter den Geschmack frischer Produkte bewahren? Genau hier hat das Einfrieren keine Konkurrenz. In dieser Form kann das Produkt 12 Monate gelagert werden, ohne die ursprünglichen Eigenschaften zu verändern. Es stellt sich heraus, dass es ein hervorragendes Halbzeug zum Kochen von ersten und zweiten Gängen, Pizza und Pasteten, Pfannkuchen und Pasteten ist.

Vorteile der Methode

Alle Zweifel, ob Sie Austernpilze einfrieren können, lösen sich in dem Moment auf, wenn Sie versuchen, Kartoffeln mit Pilzen im Winter zu kochen. Als wären Sie gerade aus dem Wald zurückgekommen. Schmeckt absolut nicht anders. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die Vorteile der Einfriermethode werfen:

  • Im Gegensatz zum Trocknen und Beizen ist dieser Prozess sehr schnell. Es erfordert fast keine Arbeitskosten. Legen Sie die Pilze einfach in Säcke und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Das einzige Problem ist die geringe Kapazität des Gefrierschranks.
  • Dank dieser Methode bleiben Farbe, Geschmack, Aroma und Struktur der Pilze maximal erhalten.
  • Ist es möglich, Austernpilze zu Hause einzufrieren, ohne die Methode des Schockgefrierens anzuwenden? Ja du kannst In diesem Fall ist der Gehalt an Vitaminen, Zuckern und Mineralien den frisch gepflückten Pilzen kaum unterlegen.

Die richtigen Pilze auswählen

Vor dem Einfrieren müssen sie sorgfältig geprüft werden. Nicht alle aus dem Wald gebrachten Beute können eingelagert werden.

  • Wenn die Kappe gelbe oder braune Flecken aufweist, muss der Pilz beiseite gelegt werden.
  • Wenn die Kappe mit Rissen bedeckt ist, gibt es ausgetrocknete Ränder - dies zeigt die Alterung des Fruchtkörpers an. Es ist nicht zur Aufbewahrung geeignet.
  • Austernpilzkeulen sind zäh und enthalten nur sehr wenige nützliche Substanzen. Belegen Sie daher keinen Platz im Gefrierschrank. Die Beine sollten so hoch wie möglich zur Motorhaube geschnitten werden.
  • Da es nicht schwierig ist, Austernpilze einzufrieren, ist es möglich, diese Aufgabe auch Kindern anzuvertrauen. Aber es ist besser, selbst zu sortieren. Es ist zu beachten, dass das Alter des Pilzes durch die Größe der Kappe bestimmt werden kann. Bei jungen Exemplaren ist es nicht zu groß. Aber die alten, überwucherten Hüte sind nicht so lecker. Ihr Fleisch ist frisch und faserig, und nach dem Kochen wird es gummiartig. Ja, und es enthält viel weniger Nährstoffe.

Vorbereitung

Das Einfrieren von Pilzen kann sich verzögern, wenn Sie nach der Rückkehr aus dem Wald keine Zeit haben, sich sofort darum zu kümmern. Sprühen Sie sie in diesem Fall einfach mit einer Sprühflasche ein, packen Sie sie in eine Tüte und stellen Sie sie in den Kühlschrank. So ertragen sie ruhig ein oder zwei Tage.

  • Wählen Sie hochwertige Pilze. Sie sollten nicht zu groß sein und einen graublauen Farbton haben.
  • Vor dem Einfrieren gründlich ausspülen und die Schmutzkappen reinigen. Danach legen Sie sie zum Trocknen aus. Es ist unerwünscht, feuchte Pilze einzufrieren, da dies ihre Struktur beschädigen kann. Letztendlich wird dies den Geschmack des Fruchtfleisches beeinflussen.

Anweisung

Vor Ihnen stehen also frische Austernpilze. Was tun mit ihnen als nächstes?

  • Sie können die Kappe schneiden. Sie benötigen also weniger Platz. Aber es ist besser, sie ganz zu lassen. Für den Schnitt werden nur große Exemplare benötigt.
  • Bereiten Sie Schalen vor, auf denen sich die Fruchtkörper in einer dünnen Schicht zersetzen lassen, und senden Sie sie in die Kammer.
  • Am nächsten Tag können Sie Pilze bekommen und in Paketen verpacken.

Wenn Sie viele Austernpilze mitgebracht haben, kann der Vorgang mehrere Tage hintereinander wiederholt werden. Die restlichen Pilze können im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vergessen Sie nicht, sie mit Wasser zu besprühen.

Fertige Champignons einfrieren

Einige Hausfrauen sagen, dass diese Art des Kochens das Leben im Winter erheblich vereinfacht. Es genügt, die Kartoffeln zu braten und eine Tüte mit vorgekochten Pilzen hinein zu schütteln, und das Abendessen ist fertig.

  1. Gekochte Champignons Auf diese Weise können Sie erneut sicherstellen, dass das Produkt für Sie und Ihre Familienmitglieder sicher ist. Dazu Wasser kochen, Austernpilze darin 5 Minuten kochen und auskühlen lassen. Danach können die Pilze in Pakete zerlegt und in den Gefrierschrank gestellt werden.
  2. Gebratene Pilze. Sie können auch eingefroren werden. Dazu müssen sie wie gewohnt kochen, abkühlen und in den Gefrierschrank stellen.

Wie man Austernpilze brät

Auf den ersten Blick ist dies eine sehr einfache Aufgabe. Aber manchmal ist das Gericht nicht so lecker, wie wir es gerne hätten. Betrachten wir daher die Feinheiten des Kochens. Sie benötigen:

  • Auster - 500 g
  • Kartoffeln - 1 kg.
  • Zwiebeln - 1 Stck.

Kartoffeln müssen in Würfel geschnitten werden. Pilze separat waschen und in Scheiben schneiden. Legen Sie sie auf ein Handtuch, damit das Glas Wasser ist. Nun zwei Pfannen kochen. Auf einen von ihnen müssen Sie Pilze setzen und sie mit einem Deckel bedecken. Nach 10 Minuten muss es entfernt werden, damit sie braten können. Fügen Sie etwas Öl hinzu und vergessen Sie nicht, sich zu rühren. In der zweiten Pfanne die Kartoffeln goldbraun braten. Es bleibt, um den Inhalt beider Pfannen und Schweiß für ein paar Minuten zu kombinieren. Jetzt können Sie Austernpilze braten.

Wie wählt man Pilze zum Einfrieren

Wenn Sie Pilze zum Einfrieren auswählen, sollten Sie zunächst auf den Frischegrad achten, da dies ein leicht verderbliches Produkt ist. Beispielsweise können Austernpilze im Kühlschrank bis zu 5 Tage und bei Raumtemperatur nur etwa 6 Stunden gelagert werden.

Der erste und vielleicht wichtigste Indikator für die Frische dieses Produkts ist der Geruch - wenn Sie während der Inspektion einen unangenehmen, scharfen Geruch von den Pilzen spüren, ist es besser, diesen Kauf aufzugeben, da dies ein klarer Beweis dafür ist, dass sie bereits verdorben sind. Die Qualität der Pilze wird auch durch den Zustand ihrer Kappen angezeigt - sie dürfen auf keinen Fall gelbe Flecken und Risse an den Rändern aufweisen.

Eine andere Methode zur Bestimmung frischer Austernpilze besteht darin, das Fruchtfleisch zu überprüfen. Dazu ein kleines Stück des Pilzes abbrechen und nachsehen, was sich darin befindet. Die jungen Exemplare haben weißes Fleisch, weich und saftig, was man von alten Austernpilzen nicht sagen kann - sie sind faserig und gummiartig.

Achten Sie bei der Auswahl dieser Art von Pilzen auch auf das Vorhandensein und die Länge der Beine. So ist es in Austernpilzen ziemlich hart, es enthält wenige nützliche Substanzen und hat keinen sehr angenehmen Geschmack, es wird normalerweise vollständig unter der Kappe abgeschnitten oder sehr klein belassen. Wenn Sie also angeboten werden, Austernpilze mit langen Beinen zu kaufen, können Sie dies ablehnen und einen skrupellosen Verkäufer hinterlassen.

Ein einfaches Rezept zum Einfrieren von rohen Austernpilzen für den Winter

Um Austernpilze einzufrieren, benötigen Sie nur zwei Dinge: einen Kühlschrank mit einer Kamera und Verpackungen oder Behälter zum Verpacken.

  • Austernpilze 1 kg

Kalorien: 39 kcal

Zerlegen Sie die Austernpilze und schneiden Sie die für Lebensmittel ungeeigneten Beine fast vollständig ab. Sortieren Sie nach Größe, indem Sie Exemplare mit gelben Flecken oder übermäßig spröde mit zerbröckelnden Platten entfernen. Solche Pilze sind nicht mehr zum Einfrieren geeignet. Der Geruch sollte angenehm sein, ohne Beimischung von Jod.

Aufgezählte Pilze in große Teller schneiden, auf Tellern oder Schneidebrettern verteilen. In den Gefrierschrank schicken. Bleib dort für einen Tag.

Nach 24 Stunden die gefrorenen Pilze in kleinen Portionen in Säcken oder Schalen verteilen. Wiederholter Betrieb ist nicht erlaubt.

Jetzt können Sie Austernpilze zu Hause einfrieren und jederzeit zubereiten.

Phasenweise Prozessbeschreibung

  1. Zuerst nehmen wir einen großen Topf mit dicken Wänden, sammeln sauberes Trinkwasser darin und stellen es auf die mittlere Flamme und warten auf das Kochen.
  2. Während der Wartezeit sortieren wir die Austernpilze sorgfältig aus, verwerfen ungeeignete Pilze, säubern sie, waschen sie mit fließendem Wasser von Staub und klebrigem Abfall, schneiden sie in kleine Stücke und verteilen sie auf Küchentüchern, um sie ein wenig zu trocknen.
  3. Zerkleinerte Früchte in kochendes Wasser geben und 15 Minuten kochen lassen.
  4. Nach dieser Zeit alle Gewürze zu den Austernpilzen geben (Erbsen aus Piment und schwarzem Pfeffer, Lorbeerblätter, grobes Steinsalz und Zitronengras), alle Zutaten gut mischen und alles eine Viertelstunde lang zusammenkochen - während dieser Zeit sollten die Pilze auf den Boden sinken.
  5. Wir entfernen die fertigen Pilze mit einem Abschäumer aus der Pfanne und entsorgen sie in einem Sieb, um die gesamte Flüssigkeit abzulassen. Übermäßige Feuchtigkeit während des Gefrierens ist nicht akzeptabel, da das Produkt dadurch ein größeres Volumen erhält.
  6. Wir geben die völlig trockenen Austernpilze in ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Tablett und stellen sie für 2–3 Stunden in den Gefrierschrank, um sie vor dem Einfrieren zu erhalten.
  7. Nach dieser Zeit bringen wir die Pilze an die Oberfläche, legen sie zum Einfrieren portionsweise in dichte Plastiktüten und legen sie zur Aufbewahrung wieder in den Gefrierschrank.

Pilze auftauen

Es gibt verschiedene grundsätzliche Möglichkeiten, Pilze abzutauen und bei der Auswahl einer davon auf die aktuelle Situation und die Verfügbarkeit von Freizeit zu bauen.

Die richtigste und nützlichste Methode ist das langsame Auftauen von Austernpilzen. Es dauert sehr lange, was bei der Gastgeberin nicht immer der Fall ist, aber es ermöglicht Ihnen, den Geschmack und die Struktur des Produkts vollständig zu bewahren. Um diese Methode durchzuführen, müssen Sie den Beutel mit Austernpilzen in der Nacht zuvor aus dem Gefrierschrank nehmen, ihn in eine tiefe Schüssel geben, in den Kühlschrank stellen, die Pilze auftauen lassen und dann für etwa 2 bis 3 Stunden in ein Sieb geben, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen. Und erst nach allen oben beschriebenen Vorgängen kann mit dem Kochen begonnen werden.

Leider hat die Hausfrau nicht immer Zeit, die Pilze mit der richtigen Technologie aufzutauen, besonders wenn die Gäste schon unterwegs sind. Und in diesem Fall kommt die Mikrowelle zur Hilfe. Um ein Produkt mit dieser Methode aufzutauen, sollte es in einen Mikrowellenherd gestellt, der Auftaumodus eingestellt und die Pilze auf den gewünschten Zustand erhitzt werden. Natürlich ist diese Methode nicht so nützlich wie die vorherige, spart aber trotzdem viel Zeit.

Wenn Sie sicher sind, dass die Austernpilze vor dem Einfrieren gründlich gewaschen und gereinigt wurden, setzen Sie sie möglicherweise überhaupt nicht dem Auftauverfahren aus und werfen Sie sie einfach gleichzeitig, wodurch sich die Wärmebehandlungszeit geringfügig verlängert.

Das Wichtigste ist, dass aufgetaute Pilze nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten, und besonders bei Raumtemperatur sollten sie sofort zubereitet werden. Andernfalls kann sich das Produkt aufgrund der beschleunigten Entwicklung pathogener Bakterien und Mikroorganismen schnell zersetzen.

Geheimnisse eines erfolgreichen Einfrierens

Die schonendste Möglichkeit zum Einsparen von Lebensmitteln ist das Einfrieren. Es ist viel nützlicher als das Marinieren und weniger arbeitsintensiv. Die Pilze lassen sich am sichersten auftauen, indem Sie sie einfach in einen Behälter geben und einen Tag lang im Kühlschrank aufbewahren.

Gut zubereitete Champignons können sofort gekocht werden. Sie tauen auch in der Mikrowelle auf, dies ist schnell, aber der Nährwert geht teilweise verloren. Sie müssen sich also nicht beeilen.

Wie viel und in welchem ​​Behälter

Gefrorene Austernpilze werden zwischen sechs und zwölf Monaten gelagert. Die Haltbarkeit hängt von der Verarbeitung der Pilze ab. Wenn Sie gebraten oder gekocht einfrieren, sollten Sie diese nicht länger als sechs Monate aufbewahren.

Portionen in Beuteln oder in Lebensmittelbehältern aus Kunststoff zum Einfrieren von Pilzen sind bequemer zu lagern. Wenn die Kamera klein ist, kochen Sie die Austernpilze. So oft tun Hausfrauen, um Platz im Gefrierschrank zu sparen. Pilze, die einer Wärmebehandlung unterzogen werden, verlieren an Volumen.

Ernten Sie den Wald für die Zukunft, es ist nützlich und wirtschaftlich. Viele machen Pilze zusammen mit Gemüse und Beeren einfrieren. Genau wie der Austernpilz ist der Champignon gefroren. Wie schön, im Winter die Pilze aus dem Gefrierfach zu ziehen und mit Kartoffeln zu braten.

Jetzt wissen Sie in allen Details, ob es möglich ist, Austernpilze einzufrieren und wie es richtig gemacht wird. Viel Glück und tolle Lücken!

Wie das Rezept? Speichern Sie es in Pinterest, FB, VK, OK, G +, Instagram, um nicht zu verlieren!

Wie man Austernpilze zum Einfrieren vorkocht

Wie friere ich Austernpilze zu Hause ein, um sie lange aufzubewahren? Es sollte gesagt werden, dass gefrorene Pilze mehr Nährstoffe als gesalzen, eingelegt und fermentiert enthalten.

Bevor Sie jedoch mit dem Einfrieren im Gefrierschrank beginnen, müssen Sie wissen, wie Austernpilze zum Einfrieren vorgekocht werden. Überprüfen Sie auf jeden Fall, ob sich gelbe Flecken auf und unter der Kappe befinden und ob Risse vorhanden sind. Solche „defekten“ Pilze sind in keiner Weise zum Kochen und Einfrieren geeignet - sie sind abgestanden. Wenn Sie sie auftauen, sind der Geschmack und der Geruch unangenehm. Daher sollten alle Pilze graublau mit einem einheitlichen Farbton sein.

Wenn Sie keine Zeit haben, Austernpilze sofort zum Einfrieren für den Winter zu kochen, sollten Sie sie mehrere Tage lang in den Kühlschrank stellen. Gleichzeitig ist es besser, sie nicht zu waschen und zu schneiden - so kann die Frische von Pilzen länger verlängert werden. Ich muss sagen, dass Austernpilze in gefrorenem Zustand bis zu 12 Monate gelagert werden können, ohne dass sie ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften verlieren.

Wie kann ich Austernpilze zu Hause einfrieren?

Also, wie man Austernpilze für den Winter einfriert, damit die Pilze ihren Geschmack behalten? Um Austernpilze zu Hause einzufrieren, müssen Sie frische und junge Exemplare ohne mechanische Beschädigung auswählen. Denken Sie daran: Wenn Sie vor dem Einfrieren eine gute Sicht auf die Pilze haben, bleibt dies auch nach dem Auftauen der Fall.

Wir bieten Ihnen einfache und effektive Rezepte an, die Ihnen zeigen, wie man Austernpilze für den Winter einfriert.

Dazu müssen Sie alle Pilze "inspizieren": Beschädigte, verfaulte und trockene sollten entsorgt werden.

Промыть вешенки под проточной водой, выложить на кухонное полотенце, чтобы хорошо стекла жидкость.

Порезать грибочки слайсами или дольками, выложить на поверхность ровным слоем и дать ещё немного просохнуть.

Переложить на противень или на разделочную доску и поставить в морозильную камеру на 4 часа. Это делается для того, чтобы грибы не слиплись в один сплошной кусок.

Nach dieser Zeit legen Sie die Austernpilze in Plastiktüten oder Plastiknahrungsmittelbehälter mit Deckel und senden Sie sie zurück zum Gefrierschrank.

Wie man frische Austernpilze im Gefrierschrank einfriert

Um zu verstehen, wie man frische Austernpilze einfriert, müssen Sie einige weitere Empfehlungen kennen. Das Einfrieren sollte bei einer Temperatur von - 18 ° C erfolgen. Aufgetaute Fruchtkörper brauchen nur im Kühlschrank. Wenn Sie dies bei Raumtemperatur tun, werden sie schlechter schmecken.

Es wird gesagt, dass die Pilze nicht erneut eingefroren werden können. Aus diesem Grund müssen sie in Portionen aufgeteilt werden, um das geplante Gericht weiter zuzubereiten und so viele Fruchtkörper zu sich zu nehmen, wie für das Rezept erforderlich sind.

Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, Austernpilze einzufrieren, die überall im Laden gekauft werden. Und wenn es um Waldausternpilze geht: Wie friert man sie ein?

In diesem Fall werden die Pilze vor dem Einfrieren von Waldresten und Blättern gereinigt und anschließend mit einem trockenen Tuch abgewischt. Nur stark verschmutzte Austernpilze sollten unter fließendem Wasser gewaschen und auf einem Handtuch trocknen gelassen werden.

Kleine Pilze können ganz eingefroren, große Kappen in Stücke geschnitten werden.

Decken Sie die Schalen oder eine andere geeignete Oberfläche mit einem Lebensmittelfilm ab, verteilen Sie die Austernpilze gleichmäßig und stellen Sie sie in den Gefrierschrank.

Aktivieren Sie das erweiterte Einfrieren für 2 Stunden.

Nach dieser Zeit die Pilze in Säcke füllen und wieder in den Gefrierschrank stellen.

Gekochte Austernpilze für die Ernte im Winter einfrieren

Wie kann man Austernpilze für den Winter durch Einfrieren ernten, wenn man sie vorkocht?

Dafür benötigen wir folgende Produkte und Gewürze:

  • Austernpilze - 2 kg,
  • Salz - 2 EL. l.,
  • Lorbeerblatt - 5 Stk.,
  • Zitronensäure - ½ TL,
  • Piment und schwarze Pfefferkörner - 4-tlg.

Stellen Sie einen Topf Wasser auf den Herd, lassen Sie es kochen.

Pilze putzen, schneiden und in kochendes Wasser werfen.

15 Minuten kochen lassen und alle Gewürze, einschließlich Salz und Zitronensäure, einfüllen.

Gut umrühren und weitere 15 Minuten einwirken lassen, um die Pilze mit Gewürzen zu kochen.

Wenn sich die Austernpilze auf dem Boden niedergelassen haben, ziehen Sie sie mit einem Schaumlöffel in ein Sieb, um das Wasser abzulassen.

Überschüssige Flüssigkeit in gefrorenen Pilzen ist nicht erlaubt, da sie dadurch mehr Volumen erhalten.

Die abgetropften Champignons auf ein Holzbrett legen und gut trocknen lassen.

Übertragen Sie auf ein Tablett mit Pergamentpapier oder nur eine Plastiktüte.

Schicken Sie den Gefrierschrank für 3 Stunden bei einer Temperatur von - 18 ° C.

Nachdem die Pilze eingefroren sind, legen Sie sie in Päckchen und teilen Sie sie in Portionen auf.

Vor dem Garen von gefrorenen Pilzen müssen diese aus dem Gefrierschrank in den Kühlschrank gestellt werden.

Wenn Sie Austernpilze für Suppe oder Pizza verwenden möchten, können Sie diese zum Braten immer noch gefroren in eine Pfanne geben.

Gebratenes Austernpilz-Rezept

Wir bieten an, das Einfrieren von Austernpilzen in frittiertem Zustand zu erlernen. Dazu benötigen wir folgende Produkte und Geräte:

  • Austernpilze - 2 kg,
  • Salz nach Geschmack
  • Pflanzenfett,
  • Bratpfanne,
  • Holzlöffel.

Austernpilze vorreinigen, ausspülen und in kleine Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und alle Pilze hineinlegen.

Etwas salzen und braten, bis die Flüssigkeit in der Pfanne verdunstet ist.

Lassen Sie die Pilze vollständig abkühlen und verteilen Sie sie chargenweise in Plastikbehältern.

In den Gefrierschrank stellen, bis er vollständig gefroren ist.

Schockgefrieren von Pilzen

Gibt es andere Möglichkeiten, Austernpilze im Gefrierschrank einzufrieren? Viele Hausfrauen interessieren sich in letzter Zeit zunehmend für das Schockfrosten von Austernpilzen.

Zuerst müssen Sie wissen, was ein Schockfrost ist. Dies ist eine beliebte moderne Art der Konservierung von Lebensmitteln, bei der die Struktur von Lebensmitteln und ihre chemische Zusammensetzung nicht verändert werden. Wenn Sie diese Methode anwenden, sind gefrorene Lebensmittel nach dem Auftauen fast die gleichen wie frische. Ihre Struktur bricht im gefrorenen Zustand nicht zusammen und behält alle ihre ursprünglichen Nährstoffeigenschaften bei.

Während des Schockgefrierens behalten Austernpilze auch bei längerer Lagerung alle ihre Eigenschaften und Vitamine bei. Diese Methode kann zu Hause frei angewendet werden. Dazu wird der Gefrierschrank auf volle Kapazität geschaltet und die Pilze werden ca. 1 Stunde darin aufbewahrt.Normales Gefrieren bedeutet, dass die Temperatur 3 Stunden lang 18 ° C beträgt.

Jetzt wissen Sie schon, wie man Austernpilze einfriert. Es bleibt nur noch, Pilze zu kaufen oder im Wald zu sammeln, und dann mit der Herstellung der gewünschten Rohlinge fortzufahren.

Die Vorteile dieser Methode

Es gibt viele Möglichkeiten, Pilze für den Winter zu ernten. Aber das beliebteste ist immer noch eingefroren. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, den einzigartigen Pilzgeschmack, -geschmack und die Struktur von Austernpilzen vollständig zu bewahren.

  • Vorbereitung dauert eine kurze Zeit und ein Minimum an Aufwand,
  • Farbe, Textur, Geschmack und Aroma von Austernpilzen,
  • das Vorhandensein von Vitaminen, Zuckermineralien.

Im Vergleich zur Konservierung von Pilzen, die etwa 40% der nützlichen Zusammensetzung aus dem Produkt entfernen, führt das Einfrieren zu einem Verlust von nur 20%. Der Vorteil des Verfahrens besteht darin, dass es möglich ist, eine beliebige Menge des Produkts separat einzufrieren, dh die Herstellung einer Portion für eine Zubereitung ist nicht schwierig. Was kann man nicht über Dosen sagen, in denen zum Beispiel 200 Gramm Pilze schwer zuzubereiten sein werden.

Beachten Sie! Für Babynahrung ist die Verwendung von Pilzkonserven strengstens untersagt, das Produkt in frischer oder gefrorener Form ist jedoch zulässig.

Wie man Austernpilze zum Einfrieren auswählt und zubereitet

Bevor Sie die Pilze einfrieren, müssen Sie sie richtig aufnehmen und dann vorbereiten.

Also, über die wichtigen Regeln für die Auswahl eines Produkts:

  1. Untersuchen Sie die Austernpilze auf gelbliche Flecken auf der Kappenoberfläche. Wenn Sie solche Mängel feststellen, sollten Sie Pilze ablehnen, da diese weder zum Kochen noch zum Einfrieren geeignet sind.
  2. Die Farbe sollte grau-blau und gleichmäßig sein.
  3. Der Geruch sollte genauestens beachtet werden. Zum Einfrieren ungeeignet, hat einen ausgeprägten unangenehmen Geruch.
  4. Risse an den Kappenrändern sprechen auch für Produktstabilität.
  5. Untersuchen Sie die Beine und ihre Länge. Ein Qualitätspilz sollte die folgende Form haben: eine unbeschädigte Kappe und ein kurzes Bein.
  6. Es ist nicht notwendig, altbewachsene Pilze zu kaufen. Visuell festzustellen, ist dieser Faktor sehr schwierig. Es ist notwendig, die Kappe des Pilzes zu brechen - wenn das Fruchtfleisch weiß, weich und saftig ist, können Sie dieses Produkt sicher wählen.

Beachten Sie! Sie können Austernpilze nicht länger als 14 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Bewahren Sie sie in einer Papiertüte und besser in einem luftdicht verschlossenen Behälter auf. Sie können nicht gereinigt, gewaschen oder geschnitten werden.

Nachdem die Austernpilze ausgewählt und gekauft wurden, müssen sie zubereitet werden. Es besteht aus den folgenden Stufen:

  1. Sortierung, bei der beschädigte, wurmige oder verfaulte Exemplare ausgewählt werden.
  2. Schmutz und Staub entfernen.

Beachten Sie! Austernpilze sind Pilze, die auf einem Baum wachsen. Daher ist es nicht erforderlich, sie vor dem Einfrieren zu waschen.

Möglichkeiten, zu Hause einzufrieren

Es gibt 3 Möglichkeiten, Austernpilze einzufrieren:

  • roh
  • gekocht,
  • gebraten.

Betrachten Sie jede der Optionen im Detail.

Gefrorene frische Pilze für den Winter

Das Einfrieren von rohen Pilzen ist die einfachste Methode, deren Zubereitung etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Der Prozess ist wie folgt:

  1. Die Champignons gut ausspülen, auf flachen Tellern verteilen und gut trocknen lassen. Der Einfachheit halber können Sie sie sofort in kleine Stücke teilen.
  2. In dicht verschlossenen Beuteln oder Plastikbehältern anordnen und in den Gefrierschrank stellen.

Es ist wichtig! Damit Austernpilze nicht mit dem Geruch eines Kühlschranks gesättigt werden und ihren Geschmack behalten, müssen die für die Lagerung ausgewählten Behälter fest verschlossen werden.

Regeln für das Einfrieren gekochter Pilze

Es ist sehr praktisch, gekochte Austernpilze einzufrieren, da sie nach dem Auftauen sofort zu Pizza, Suppe und anderen Gerichten hinzugefügt werden können. Der Vorbereitungsprozess ist wie folgt:

  1. Fülle den Topf mit Wasser, schicke ihn zum Herd und bringe ihn auf den Siedepunkt.
  2. 2 kg Champignons waschen, ggf. schälen, in kleinere Stücke teilen und in kochendes Wasser geben. 15-20 Minuten kochen lassen.
  3. Zu den Champignons 60 Gramm Salz, 2 + ½ Gramm Zitronensäure, Lorbeerblatt (4 Stück) und 5 Erbsen Piment hinzufügen. Weitere 20 Minuten kochen lassen.
  4. Lassen Sie das Wasser durch ein Sieb ab und lassen Sie die Pilze eine Weile darin, damit die darin angesammelte Flüssigkeit herausläuft.
  5. Dann die Austernpilze auf einer ebenen Fläche (Teller oder Schneidebrett) verteilen und 3 Stunden lang in den Gefrierschrank stellen.
  6. Aus dem Kühlschrank nehmen, in vorbereiteten Behältern verteilen und erneut in den Gefrierschrank stellen.

Sie können Pilze einfrieren und trocknen. Dazu die Champignons in dünne Teller teilen und in der Sonne oder im Ofen gut trocknen. Danach im Gefrierschrank aufbewahren.

Grundregeln für das Auftauen

Es gibt auch verschiedene Arten von Austern zum Auftauen. Die Wahl der Option hängt von der spezifischen Situation und der verfügbaren Zeit ab.

  1. Langsames Auftauen ist der richtige und nützlichste Weg. Das ist natürlich lang - aber mit dieser Methode können Sie die Struktur und den Geschmack des Produkts vollständig bewahren. Sie können die Pilze nachts bei Raumtemperatur stehen lassen. Am Morgen in ein Sieb geben und noch einige Stunden ruhen lassen, um überschüssige Feuchtigkeit abzulassen.
  2. Ein schneller Weg beinhaltet die Verwendung einer Mikrowelle. Sie müssen ihm Pilze schicken und den Auftaumodus einstellen.
  3. Wenn gefrorene Pilze vorgereinigt wurden, können Sie sie sofort in kochendes Wasser werfen.

Pilzsuppe

Die Besonderheit dieses Rezepts ist, dass wir im Ofen kochen. Dazu können Sie Töpfe oder Kessel verwenden. Sie benötigen:

  • Auster - 250 g
  • Kartoffeln - 3 Stk.
  • Zwiebeln - 1 Stck.
  • Butter - 2 Esslöffel.
  • Wasser - eineinhalb Liter.
  • Hähnchenfilet - 300 g
  • Karotten - 1 Stck.

Der erste Schritt besteht darin, das Hähnchenfilet zu hacken und 15 Minuten lang zu kochen. Zwiebeln und Karotten müssen glasig braten und mit Austernpilzen verfeinert werden. 15 Minuten kochen lassen. Kartoffeln in Streifen schneiden. Nehmen Sie nun den Kessel, legen Sie die zubereiteten Produkte hinein und füllen Sie ihn mit Brühe. Eine Stunde in den Ofen stellen. Sie können sich Dutzende Optionen für das Kochen aus Austernpilzen ausdenken. Die Hauptsache ist, dieses Produkt im Gefrierschrank zu haben.

Warmer Salat mit Austernpilzen

Eine großartige Option für ein abendliches Fest. Sie benötigen:

  • Auster - 200 g
  • Kartoffeln - 2 Stk.
  • Peking Kohl - 100 g
  • Zwiebeln - 1 Stck.
  • Butter - 1 Esslöffel.
  • Zitronensaft - 1 TL.
  • Knoblauch - 1 Nelke.

Zwiebeln in einer Pfanne weich dünsten, eine Knoblauchzehe, Zitronensaft und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Diese Masse muss in einem Mixer zerkleinert und vorerst stehen gelassen werden. Austernpilze müssen gekocht und dann in Butter gebraten werden. Gekochte Kartoffeln in Würfel schneiden und zu den Champignons geben. Kohl wird angefordert, um Hände zu brechen und auf den Rand der Schüssel zu setzen. Und in der Mitte gehen Kartoffeln mit Pilzen. Es bleibt Zwiebeldressing zu gießen und kann auf dem Tisch serviert werden. Sie können sich Dutzende Optionen für das Kochen aus Austernpilzen ausdenken, alles hängt von Ihrer Vorstellungskraft ab.

Wie vor dem Einfrieren vorzubereiten

Bevor Sie Austernpilze zu Hause einfrieren, müssen Sie wissen, wie Bereiten Sie die Pilze für einen solchen Vorgang vor.

  • Zu Beginn sollten Sie die Pilze noch einmal auf Beschädigungen überprüfen und nur hochwertige Proben zum Einfrieren lassen. Ein gesundes Produkt sollte eine einheitliche graublaue Farbe haben.
  • Wenn es nicht möglich ist, sie am Tag des Kaufs einzufrieren, können Sie die Pilze vorübergehend im Kühlschrank lassen. Es ist wichtig, sie nicht zu schneiden und nicht zu waschen, damit sie länger frisch bleiben.
  • Vor dem Einfrieren müssen Sie das Produkt von Rückständen reinigen, unter fließendem Wasser abspülen und gründlich trocknen. Es lohnt sich nicht, nasse Proben einzufrieren, da ihre Struktur beschädigt werden kann und die Nährstoffqualität des Fruchtfleisches beeinträchtigt wird.

Gefriermöglichkeiten: Schritt für Schritt Anleitung

Betrachten Sie die beliebtesten Methoden zum Einfrieren von Austernpilzen. Es versteht sich, dass die Dauer der Lagerung von der Methode des Einfrierens des Produkts sowie seiner Vorbehandlung abhängt. Es wird empfohlen, auf jedem Beutel mit gefrorenen Pilzen einen Aufkleber anzubringen, auf dem das Datum des Einfrierens angegeben ist. Diese Technik hilft, den Nutzen von Lebensmitteln zu verfolgen.

Bei der Beantwortung der Frage, ob es möglich ist, rohe Austernpilze einzufrieren, ist zu beantworten, dass dies nicht nur möglich, sondern auch sehr zu empfehlen ist. Solche Pilze sind am nützlichsten und können für eine lange Zeit gelagert werden. Der Ernteprozess besteht aus einer Reihe von einfachen Schritten:

  1. Zunächst müssen Sie festlegen, in welcher Form die Pilze gelagert werden. Bei Bedarf können Sie sie im Voraus zuschneiden, es ist jedoch am besten, sie in einer ganzheitlichen Form zu belassen. Es sollten nur große Proben geschnitten werden und nur, wenn im Gefrierschrank nicht viel Platz ist.
  2. Als nächstes müssen Sie Tabletts oder flache große Teller vorbereiten.
  3. Rohe Schalen sollten in einer gleichmäßigen dünnen Schicht auf rohen Pilzen ausgebreitet und 24 Stunden lang in den Gefrierschrank gestellt werden. Das Temperaturregime im Gefrierschrank für diesen Zeitraum sollte auf die maximale Kälteanzeige eingestellt werden.
  4. Am nächsten Tag müssen Sie die Produkte aus dem Gefrierschrank holen und in Portionen verpacken. Taschen sollten gebunden und wieder in die Kammer gestellt werden, aber die Temperatur kann bereits aufrechterhalten werden, was normalerweise installiert ist.

Auch manche Hostessen bevorzugen kochen Sie Austernpilze, bevor Sie sie einfrieren. Ob das nötig ist, entscheidet jeder für sich. Mit dieser Methode können Sie sich jedoch absichern, wenn Zweifel an der Frische des Originalprodukts bestehen. Diese Methode eignet sich auch für Fälle, in denen die Pilze aus irgendeinem Grund zerbrochen sind oder ihr Aussehen verloren haben.

  1. Zuerst müssen Sie die Pilze putzen und in Stücke schneiden.
  2. Dann kochen Sie das Wasser und werfen das vorbereitete Produkt hinein. Kochen Austernpilze sollten nicht mehr als 5 Minuten sein.
  3. Als nächstes lassen Sie die Pilze abkühlen, lassen Sie das überschüssige Wasser abtropfen.
  4. Jetzt muss das gekochte Produkt in Behälter oder Lebensmittelbeutel zerlegt und zum Einfrieren in die Kammer geschickt werden.

Gebratene Austernpilze können auch eingefroren werden. Das Implementieren dieser Methode ist nicht weniger einfach als die vorherigen.

  1. Zuerst die Pilze putzen und ausspülen.
  2. Anschließend das Produkt in Pflanzenöl ca. 20 Minuten braten. Die genaue Zeit muss angepasst werden. Bis dahin muss gebraten werden, bis die überschüssige Feuchtigkeit verdunstet ist.
  3. Als nächstes sollten die Pilze abkühlen gelassen, dann in Paketen verpackt und zur Aufbewahrung in den Gefrierschrank geschickt werden.
Auf diese Weise zubereitete Pilze sind eine ideale Zutat für die Herstellung von Füllungen aus Kuchen, Pfannkuchen, Pizza usw.

Haltbarkeitsdatum

Lagern Sie gefrorene Pilze sollte ausschließlich im Gefrierschrank sein, wenn Temperatur -18 ° C. Die Nutzungsdauer frisch gefrorener Proben kann bis zu einem Jahr betragen, während wärmebehandelte Proben etwas kürzer bleiben.

Es wird empfohlen, die Behälter mit Angabe der Zubereitungsmethode und des Herstellungsdatums zu kennzeichnen. Somit ist es möglich, die Aktualität der Pilze zu verfolgen.

Auftauen

Gibt es Mehrere Möglichkeiten zum Auftauen von Austernpilzen. Es sollte basierend auf der Verfügbarkeit von Freizeit sowie ausgehend von der aktuellen Situation ausgewählt werden.

  • Die nützlichste und korrekteste Methode ist das langsame Auftauen. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch, ermöglicht es Ihnen jedoch, die Struktur des Produkts und seinen Geschmack beizubehalten. Abends muss der Beutel mit den gefrorenen Austernpilzen in den Kühlschrank gestellt werden. Morgens können Sie mit dem Kochen beginnen, nachdem sie auf natürliche Weise aufgetaut sind. Es ist ratsam, sie in ein Sieb zu geben, damit überschüssiges Wasser abfließen kann und die Pilze nicht wässrig sind. Dies kann weitere 2-3 Stunden dauern.
  • Schneller, aber etwas weniger nützlich ist das Auftauen von Pilzen in der Mikrowelle. Es ist notwendig, den Abtaumodus einzustellen und das Produkt zu erhitzen.
  • Wurden die Pilze vor dem Einfrieren gereinigt, können sie einfach in kochendes Wasser geworfen und dort gekocht werden. In diesem Fall bekommen sie nicht viel überschüssige Flüssigkeit.

Wie Sie sehen können, ist das Einfrieren der Pilze zu Hause überhaupt nicht schwierig. Jede Geliebte wird diese Aufgabe bewältigen. Nach langer Zeit wird es möglich sein, ein solches Halbzeug im Winter erfolgreich für die Zubereitung verschiedener Gerichte zu verwenden.

Sehen Sie sich das Video an: Pilze vorbereiten und verarbeiten wie ein Profi #chefkoch (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send