Allgemeine Informationen

So bereiten Sie Himbeeren auf den Winter vor, um eine große Ernte zu erzielen - Ratschläge von erfahrenen Gärtnern

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie oft pflanzen wir Himbeeren und Brombeeren in der Nähe und gleichzeitig gießen wir sie, lockern und düngen sie. Mit der Vorbereitung dieser Kulturen für den Winter ist auch alles ganz ähnlich, aber jedes hat auch spezielle Anforderungen, die berücksichtigt werden müssen.

Sowohl Himbeeren als auch Brombeeren ertragen kaum Winter, besonders frostig und schneefrei. Natürlich haben beide Kulturen frostresistente Sorten, aber selbst bei Temperaturen unter –20 ° C können sie absterben. Im Übrigen ist die Situation noch komplizierter, und um ihre stacheligen Favoriten zu retten, müssen Sie hart arbeiten.

Himbeer-Herbst mit Top-Dressing

Es ist wünschenswert, Himbeeren vor dem Winter zu füttern, insbesondere wenn die Büsche einen Mangel an einem der Hauptelemente aufweisen:

  • Kalium - tritt am Rande der Blätter auf (braune absterbende Ränder), ausgehend von der unteren Stufe,
  • Phosphor - die unteren Blätter des Busches werden purpurrot oder lila,
  • Stickstoff - die unteren Blätter färben sich gelb und kräuseln sich.

Solche Spuren auf Himbeerblättern weisen auf einen Mangel an Kalium hin.

In der zweiten Hälfte des Sommers und im Herbst wird trotz offensichtlicher Anzeichen eines Stickstoffmangels davon abgeraten, ihn auf den Boden aufzutragen - Stickstoffdünger lassen die Triebe nicht reifen und beeinträchtigen die Vorbereitung der Pflanze auf den Winter.

Bevor Sie den Boden düngen, müssen Sie Unkräuter entfernen und bis zu einer Tiefe von 20 cm zwischen den Reihen und bis zu 8 cm in Reihen lockern. Ein erwachsener Busch benötigt 60 g Superphosphat oder 40 g Monokaliumphosphat. Es macht keinen Sinn, diese Dünger zu verteilen - sie müssen bis zu einer Tiefe von etwa 7 cm in den Boden eingebettet werden.

Himbeeren im Herbst beschneiden

Das jährliche Beschneiden der Himbeeren im Herbst garantiert eine qualitativ hochwertige Frucht und eine ordnungsgemäße Bildung der Büsche. Himbeeren sind Feldfrüchte, die in dieser Hinsicht nicht driften dürfen, weil verdickte Büsche keine Früchte mehr tragen, krank werden und wild laufen und Zeichen der Sorte verlieren.

Hier ist die Himbeermarmelade vor dem Schneiden

Zum richtigen Beschneiden der Sommerhimbeere gehört das Entfernen von:

  • alle zweijährlichen Zweige
  • niedrige und dünne unverdaute Triebe,
  • Zweige, die von Spinnmilben, Pilzkrankheiten sowie gebrochenen oder getrockneten Zweigen befallen sind.

An einem Strauch sollten nicht mehr als 8-10 Triebe verbleiben. Angesichts der Tatsache, dass nicht alle von ihnen den Winter tragen werden, wird es im Frühjahr nur noch 6-8 Stück geben, die ein erwachsener Busch „füttern“ kann. Schneiden Sie die Äste gerade und bodenbündig ab, ohne Stümpfe zu hinterlassen, auf denen sich leicht schädliche Bakterien und Pilze ansiedeln können.

Aber die gleichen Büsche, aber nach dem Trimmen

Wenn Sie Himbeeren für den Winter beschneiden, entfernen Sie alle Blätter von den verbleibenden Zweigen. Ziehe dazu einen engen Fausthandschuh an und renne zum Kofferraum, wobei du deine Hand drückst. Die Blätter, die für den Winter übrig bleiben, beginnen zu faulen und können die Knospen negativ beeinflussen.

Himbeer-Obdach für den Winter

Die letzte Phase der Vorbereitung der Sommerhimbeere auf den Winter ist der Schutz. Dieser Prozess erfordert auch eine gewisse Geschicklichkeit und eine gut gewählte Zeit. Wenn Sie die Himbeeren zu früh bedecken, kann ein Teil der Triebe schmelzen, und wenn sie zu spät kommen, friert die Pflanze ein.

Die Schwachstelle von Himbeeren sind die Wurzeln - sie können in der kalten Jahreszeit unter der Eiskruste gefrieren, verrotten oder ersticken. Daher ist es ratsam, vor Beginn des Winters die Büsche und den Mulch mit einer 5-10 cm dicken Schicht Torf, Erde oder Humus zu stapeln.

Um alle überwinternden Zweige zu behalten, müssen sie unter dem Schnee versteckt sein. Die Höhe der Schneedecke in der Mittelspur übersteigt selten 50 cm, was bedeutet, dass sich die Himbeeren auf den Boden bücken müssen. Am einfachsten ist es, die Zweige benachbarter Büsche zu kippen und miteinander zu verbinden.

Wenn die Winter in Ihrer Region schneereich und nicht frostig sind, können Sie darauf verzichten, aber wenn Kälte und Wind kommen, müssen Sie zusätzlichen Schutz schaffen. Purpurrote Zweige mit Vlies umwickeln und Heu, Lapnik usw. in den entstandenen Kokon stecken.

Reparatur Himbeere im Herbst

Diejenigen, die den Anbau von Himbeeren bevorzugen, werden sich im Herbst entscheiden müssen - sie wollen im nächsten Jahr zwei kleine oder eine feste Ernte.

Im ersten Fall benötigen Sie:

  • Schneiden Sie alle zweijährigen Zweige,
  • entfernen Sie dünne, unverzögerte Triebe
  • Verkürzen Sie die Spitzen der einjährigen Triebe, die in diesem Jahr bereits Früchte getragen haben.

Die restlichen Zweige müssen wie die üblichen Himbeeren gebogen und bedeckt werden, aber dies muss später geschehen, mit dem Einsetzen des Frosts im November.

Im zweiten Fall wird das Beschneiden von Himbeeren im Herbst vollständig auf Bodenniveau ohne Hanf durchgeführt. Dann werden die Blätter und Pflanzenreste von den Himbeeren geharkt, und die Wurzeln der Büsche werden mit Humus oder verrottetem Mist gemulcht. Im Frühjahr geben Himbeeren neue Triebe, die Blumen binden.

Fütterung von Brombeeren im Herbst

Wie bei Himbeeren muss die Brombeere im Herbst gefüttert werden, der Dünger sollte jedoch keinen Stickstoff enthalten. Die beste Option wäre Kaliummagnesium, Kalimag, Superphosphat (die Menge ist die gleiche wie für Himbeeren).

Nach dem Düngen und Jäten lohnt es sich, den Boden rund um die Büsche mit trockenem Sägemehl oder Torf zu mulchen.

Blackberry, der im Fall beschneidet

Manchmal quält die Frage die Gärtner, ob die Brombeere im Herbst abgeschnitten wird oder ob Sie diese Vorbereitung für den Winter überspringen können. Unsere Antwort ist eindeutig: Ja, es ist notwendig, die Brombeere im Herbst zu schneiden. Wie Himbeeren trägt es Früchte an den Trieben des zweiten Lebensjahres. Daher ist es die Aufgabe eines kompetenten Herbstschnittes, die grünen jungen Stängel zu konservieren und alle holzigen Biennalen zu entfernen.

Natürlich können Sie die Brombeere auch ohne Beschneiden lassen, aber in diesem Fall wird Energie aufgewendet, um die Vitalität der Stämme zu erhalten, die keine Früchte tragen und daher für den Gärtner unbrauchbar sind.

Wenn Hanfblätter im Herbst beim Beschneiden von Brombeeren zurückbleiben, verringert der Busch im nächsten Jahr die Erträge und kann einige Sortenmerkmale verlieren

Um die Brombeere im Herbst richtig zu schneiden, müssen Sie:

  1. Räumen Sie auf (ohne Hanf), um alle Zweige zu entfernen, die den Samen direkt nach dem Pflücken der Beeren verlassen haben.
  2. Entfernen Sie alle dünnen und kurzen jungen Triebe, die für die Saison keine Zeit zum Reifen hatten.
  3. Entfernen Sie beschädigte oder erkrankte, reife Zweige - diese überstehen die Überwinterung nicht und können andere Sprossen befallen.
  4. Um die Spitzen der ausgereiften Triebe abzuschneiden, können sie im nächsten Jahr ihre Energie für das Obst und nicht für den Aufbau von grüner Masse verwenden.

Blackberry Shelter für den Winter

Bei Brombeerunterkünften ist das nicht so einfach - je nach Sorte kann es kriechend oder aufrecht sein. Wenn Ihre Brombeere auf dem Boden "kriecht", dann ist es nicht schwierig, ihn zu bedecken, weil er für vypryvaniyu sehr stabil ist und selbst mit Torf, obwohl Sägemehl, obwohl mit Stroh, sogar mit Maisblättern, ruhig Zuflucht sucht.

Wenn die Stiele aber daumenschwer sind und gerade stehen, ohne an ein Gitter gebunden zu sein, ist es unmöglich, sie ohne Vorbereitung zu kippen - sie brechen an der Basis. Damit sich die Brombeere "auf den Boden legt", beginnen erfahrene Gärtner, am Ende des Sommers Lasten daran aufzuhängen, dann wird der Abhang allmählich und die Triebe werden nicht traumatisiert.

Nachdem die Brombeersträucher auf den Boden geschnitten sind, bedecken Sie sie wie Himbeeren und versuchen Sie, häufiger Schnee zu werfen oder Windschutzscheiben anzubringen, die den Schnee auf den Landungen halten.

Praktisch gibt es keine Schwierigkeiten und Geheimnisse bei der Pflege von Himbeeren und Brombeeren im Herbst, was bedeutet, dass Sie in diesem Jahr alles richtig machen und im nächsten Sommer in Ihrem Ferienhaus mit Trauben von süßen und duftenden Beeren dekoriert werden.

Wie bereite ich Himbeeren auf den Winter vor - wann schneide ich und wie mache ich es richtig?

Methode 3. Es wird seltener praktiziert, da es schwieriger und teurer ist, aber wenn Himbeersträucher auf hohem Boden gepflanzt und von allen Seiten gut angeblasen werden, gibt es keinen anderen Ausweg. Tatsächlich ist für den Winter ein temporäres "Gewächshaus" montiert - ein Rahmen, auf dem die Folie gespannt ist. Als Option - Sperrholzplatten oder ähnliches. Junge Büsche können einfach mit großen Verpackungen abgedeckt werden - Holz- oder Sperrholzkisten.

Was tun im Frühling?

Befreien Sie die Stängel und schneiden Sie die, die den Winter nicht überstanden haben. Alle zusammen Der Versuch, sie künstlich zu begradigen, ist ein großer Fehler. Die Zweige selbst nehmen nach und nach die gewünschte Position ein, damit sie nicht "gehetzt" werden. Na dann - Vorbereitung auf den Sommer. Dies ist jedoch ein separates Thema.

Gute Himbeerernte im nächsten Jahr!

Wann soll ich mit dem Training beginnen?

Die Vorbereitung auf den Winter ist ein langwieriger und mühsamer Prozess, der problemlos durchgeführt werden kann, wenn Sie die Regeln und Empfehlungen befolgen. Es ist notwendig, Himbeeren für den Winter ab Sommer und nicht ab Herbst vorzubereiten, wie viele meinen.

Düngemitteleigenschaften

Ende August müssen die oberen Verbände verstärkt werden, um die Reifung des holzigen Teils der Pflanze zu erreichen. In dieser Situation ist es notwendig, Phosphat- und Kalidünger zu verwenden, um keine Stickstoffdünger mehr herzustellen. Diese Fütterungen bereiten das Wurzelsystem auf den Winter vor. Für jeden Busch sind 60 g Dünger erforderlich. Mineralische Düngemittel müssen gemäß dem Schema mit der Einführung organischer Düngemittel abgewechselt werden: Das erste Jahr ist organisch, das zweite Jahr sind mineralische Düngemittel.

Bei der Zubereitung von Himbeeren für den Winter im Herbst Es wird empfohlen, solche organischen Düngemittel anzuwenden, wie:

  • Dünger - bevor Sie den Boden ausgraben, müssen Sie etwa 6 kg Top Dressing pro 1 Quadratmeter machen. m) Wenn der Mist, der ausgebracht werden soll, nicht pereprelya ist, wird er während des Grabens in Verbindung mit der Erde zu einer Heizung für das Wurzelsystem. Bis zum Frühjahr wird sich dieser Dünger als ausgezeichneter Dünger für die Pflanze herausstellen.
  • Dünger Vogelkot. Eine solche Fütterung gilt als eine der besten für die Düngung von Pflanzen. Im Herbst ist es notwendig, das Hühnchen oder andere Streu gleichmäßig auf Himbeeren zu verteilen.
  • Kompostdünger ist eine Alternative zu Gülle. Diese Beize entsteht durch Überausscheidung von Vogelkot, Laub von Bäumen oder Unkräutern, Maisstängeln und Torf.
  • Mit Torf düngen Empfohlen im Herbst und Frühling. Es hat nicht den gleichen Nährstoffgehalt wie Mist oder Kompost, verbessert aber die Bodenstruktur.
  • Dünger Gründüngung. Siderate sind Pflanzen, die zwischen Beerenbüschen gesät werden. Diese Pflanzen graben zusammen mit dem Boden und werden zu einem hervorragenden Dünger für Himbeeren.

Vor Frostbeginn, Ende September - Anfang Oktober, müssen Sie die letzte Fütterung vornehmen.

Triebe beschneiden und Blätter entfernen

Beschneiden von Beeren - ein wichtiges Element für die Vorbereitung auf den Winter. Deshalb müssen Sie verantwortungsbewusst mit dieser Angelegenheit umgehen. Zuerst müssen Sie trockene und junge, aber dünne Triebe schneiden, wobei nur die dicken und starken zurückbleiben. Abhängig von der Höhe müssen sie auf 15 bis 20 cm gekürzt werden. Der Abstand zwischen den Büschen muss mindestens 60 cm betragen. Wenn die Büsche sehr groß geworden ist, entfernen Sie die überschüssigen Triebe.

Nach diesen Eingriffen müssen Sie die verbleibenden Blätter der Pflanze entfernen. Es ist wichtig, dass der Eingriff sehr sorgfältig durchgeführt wird, damit die Knospen der Pflanze nicht beschädigt werden.

Mulchen

Es ist sehr wichtig, dass der die Pflanze umgebende Boden ständig bedeckt ist, da die Beere das Austrocknen des Oberbodens nicht toleriert. Zu diesem Zweck wird empfohlen, das Mulchen des Bodens durchzuführen. Gut geeignetes Material wie Stroh, Torf, reife Blätter. Sie können Himbeeren nicht mit Sägemehl von Nadelbäumen und Zweigen mit Nadeln bedecken, da die Pflanze nicht gerne in einer sauren Umgebung ist.

Das Mulchen im Herbst muss besonders beachtet werden, da durch eine solche Manipulation das Wurzelsystem von Himbeeren vor dem plötzlichen Einsetzen von Frost geschützt werden kann, wenn der Boden noch nicht mit einer Schneeschicht bedeckt ist. Das Mulchen sollte in einem Abstand von 7-10 cm durchgeführt werden. Es ist wichtig, es nicht mit einer Schicht Mulch zu übertreiben, da dies zu Fäulnis, Blähungen oder Pilzkrankheiten der Pflanze führen kann.

Es ist wichtig, den Boden vor dem Mulchen zu bewässern, damit das Wurzelsystem genügend Feuchtigkeit für den Winter erhält.

Gewöhnliche Sorten

Bei der Herstellung gewöhnlicher Sorten ist zu beachten, dass beim Schneiden des oberen Teils der Triebe einer Pflanze die Bildung neuer junger Triebe im Frühjahr angeregt wird. Ein solches Vorgehen ist durchaus gerechtfertigt, denn Himbeerfrüchte kommen nur einmal pro Saison und die restliche Zeit bereitet sich auf das nächste Jahr junger Triebe vor.

Das Brechen der Blätter einer Pflanze wird als wichtiges Element angesehen. Es ist jedoch zu beachten, dass wir nicht abbrechen können, indem wir die Hand entlang der Triebe nach oben halten, da eine solche Manipulation die in den Blattachsen wachsenden Knospen schädigt.

Remontnye

Wenn Sie remontante Sorten zubereiten, müssen Sie sich daran erinnern einjährige Triebe bringen eine gute Ernte Im Herbst sollten jedoch nach einer vollen Ernte alle Triebe, die älter als ein Jahr sind, beschnitten werden. Junge Triebe müssen im Frühjahr zurückgelassen werden, da sie die erste Welle fruchtender Himbeeren bilden. Und bis zum Herbst werden die Triebe, die sich in diesem Jahr entwickelt haben, eine weitere Fruchtwelle bringen, dh unter normalen Wetterbedingungen ist es möglich, zweimal zu ernten.

Erfolgt der Anbau dieser Pflanze in den mittleren Breiten, die durch einen kurzen Sommer gekennzeichnet sind, so wird empfohlen, im Herbst die vollständige Entfernung aller Triebe ohne Nachwuchs durchzuführen. Eine solche Manipulation ist notwendig, weil Himbeeren in einem kurzen Sommer keine Zeit haben, zwei Ernten gleichzeitig zu ernten, und es ist bekannt, dass die erste Ernte schwächer ist. Ein solches Verfahren ermöglicht es der Himbeere, die erste Fruchtwelle zu verpassen, wodurch die frühe Bildung junger und kräftiger Triebe gefördert wird. Die Blüte beginnt früher und die Frucht ist reichlich vorhanden.

Das Beschneiden von Himbeeren zur Vorbereitung auf den Winter sollte im November erfolgen, damit die Blätter vollständig gefroren sind.

Schutzgebrauch

Wenn der Winter voraussichtlich frostig ist und der Verlust einer dicken Schneeschicht nicht vorhergesagt werden kann, müssen Sie für zusätzlichen Frostschutz sorgen - um einen Unterschlupf zu bauen. Für diese Zwecke müssen Sie nicht gewebtes Material wie Lutrasil oder Spandbond wählen. Sie sind gut atmungsaktiv und lassen Himbeeren atmen, was vypryvaniya verhindert.

Um die Pflanze zu bedecken, ist es muss zuerst biegen und binden. Als nächstes müssen Sie die Triebe in mehreren Schichten mit diesem Material bedecken und an den Seiten befestigen: Prikat oder Pressziegel.

Sie können auch eine Struktur aus Polycarbonatplatten erstellen. Die Blätter müssen als gewölbte Hülle auf die zerlumpten Himbeerzweige gelegt werden.

Im Frühjahr ist es wichtig, die Himbeertriebe rechtzeitig aus dem Tierheim zu holen und zusammenzubinden, damit sie sich vom Herbst an bücken können. Bis Mitte April müssen Sie diesen Vorgang durchführen.

Himbeerpflege im Winter

Wenn im Winter starke Fröste zu erwarten sind und die Schneedecke geringer ist als die zugehörigen Himbeertriebe, muss der Schnee abgedeckt werden, damit die Pflanzen vollständig einschlafen. Diese Manipulation rettet Triebe von Hasen, die Futter suchen. Wenn sich auf einer Schneedecke eine Eiskruste bildet, muss diese gelöst werden, damit die Himbeeren freien Luftstrom haben.

Pin
Send
Share
Send
Send