Allgemeine Informationen

Grundsätze der Kaninchenzucht nach der Methode von Michailow: Analysieren Sie die Verdienste

Pin
Send
Share
Send
Send


In der Mitte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts erfand der in St. Petersburg lebende Igor Mikhailov eine neue Art, Kaninchen zu züchten. Tatsächlich erfand Mikhailov ein automatisches Maschinengewehr, das sich selbständig und ohne menschliches Eingreifen um Kaninchen kümmert. Diese neue Methode erhielt den Namen "MIACRO", was bedeutet: Igor Mikhailov, die beschleunigte Kaninchenzucht.

Zucht von Kaninchen nach der Methode von Mikhailov verursachte eine Revolution in der Welt der Kaninchen. Alle Kaninchen wurden in Retro-Kaninchen, das heißt völlig veraltete, und neue Kaninchen - Beschleuniger unterteilt. Neue Kaninchen wachsen nach Regen wie Pilze und vermehren sich gleichzeitig mit atemberaubender Geschwindigkeit, und die Sterblichkeitsrate unter ihnen ist sehr niedrig.

Wie der Erfinder sagte, wird seine Methode es vielen Russen ermöglichen, recht reiche Leute zu werden. Und Mikhailov hat sich praktisch nicht getäuscht: Heute hat er Tausende von Anhängern, die nach seiner Methode Bauernhöfe angelegt und ihr Geschäft rasch ausgebaut haben.

Mikhailovs beschleunigte Kaninchen haben eine Reihe einzigartiger Eigenschaften. Zuallererst ist es das, was sie exponentiell züchten. In 5 Monaten tauchen von fünf Frauen weitere 20 auf, und nach 9 Monaten gibt es bereits fünfmal mehr, und nach 15 Monaten sind es leicht 625. Der Erfinder rechnete damit, dass es in fünf Jahren realistisch ist, vollständig zu befriedigen Fleisch und ein Jahr später - die gesamte Bevölkerung Chinas. Berechnungen Mikhailov basierend auf der physiologischen Norm des Verbrauchs pro Person - 82,5 Kilogramm Fleisch pro Jahr.

Die zweite Eigenschaft ist, dass Kaninchen dreimal schneller als gewöhnlich wachsen. Bereits in vier Monaten haben sie eine Masse von 4-6 Kilogramm, und Retro-Kaninchen nehmen in einem Jahr an Gewicht zu. Daraus folgt, dass im Alter von 4 Monaten solche Kaninchen geschlachtet werden können, was in den meisten Betrieben nach der Mikhailov-Methode erfolgt.

Das Wichtigste ist jedoch, dass Kaninchen praktisch nicht krank werden. Von dem Moment an, als diese neue Methode auf den Markt kam, kamen 88 Generationen von Beschleunigerkaninchen auf die Welt und es wurde kein einziger Fall eines Tieres registriert, das an einer Krankheit starb - alle Kaninchen wurden völlig gesund getötet.

Obwohl die Mikhailov-Methode nichts heikles oder seltsames ist. Nur Igor Nikolaevich bemerkte, dass die traditionelle Kaninchenzucht wie eine Art Spott über Tiere aussah und deren Physiologie brach. Und der Erfinder hat sich entschieden, ganz anders zu handeln, im Gegenteil. Er sorgte für die Befriedigung aller Grundbedürfnisse der Kaninchen.

Igor Nikolayevich enthüllte, dass ein Kaninchen auf einen Menschen genauso reagiert wie ein gewöhnlicher Mensch auf einen Tiger oder einen Löwen. Auf diese Weise wird das Tier am stärksten belastet, was in den meisten Fällen zu Krankheiten und einem langsameren Wachstum führt.

Aus diesem Grund hatten sie die Idee, ein Heim für Kaninchen zu schaffen, wodurch die Kommunikation zwischen Mensch und Tier minimiert wird. Mikhailov erwarb unter anderem in den Kriegsjahren die Spezialität Flugzeugmechaniker und baute dieses Haus daher ohne große Schwierigkeiten selbst. Später wurde ein solches Haus "Mini-Farm" genannt, was eine Abkürzung für "Mikhailov Igor Nikolayevich Farm erfunden" ist.

Auf einem solchen Hof sind automatische Trink- und Futterautomaten installiert. Und der Müll wird halbautomatisch entfernt: Ein spezieller Vorratsbehälter „saugt“ ihn auf. Reinigen Sie den Tank, füllen Sie die Futtertröge und die Trinker sollten einmal pro Woche sein.

Der Automat ist mit einem automatischen Belüftungsrohr gekrönt, mit dessen Hilfe ein weiteres Grundbedürfnis von Kaninchen realisiert wird, weil sie ständig saubere Luft benötigen. Retro-Kaninchen atmeten keine saubere Luft, aber Paare ihrer Exkremente atmeten tatsächlich ihre eigenen Gifte. Wie Igor Nikolayevich erklärt, haben Retro-Kaninchen ihre ganze Kraft darauf verwendet, diese Gifte zu bekämpfen. Aber neue Beschleuniger-Kaninchen müssen sich um nichts kümmern. Darüber hinaus arbeiten die Kaninchenzüchter mit der neuen Anbaumethode selbst an einem komfortablen Arbeitsplatz, ohne auf Gestank und störende Fliegen zu stoßen.

Zucht von Kaninchen nach der Methode von Mikhailov Umfasst die Schaffung neuer Lebensräume, sodass Tiere viel häufiger fressen. Zuvor wurden die Kaninchen in der Regel dreimal täglich gefüttert, und einige theoretische Kaninchenzüchter kamen zu dem Schluss, dass es ausreichte, diese Tiere zweimal zu füttern, wodurch die Arbeitskosten für die Wartung der Zellen gesenkt wurden. Beachten Sie, dass Kaninchen in natürlichen Lebensräumen bis zu 80-mal täglich fressen. Im Allgemeinen wird auf MIAKRO-Farmen so oft gegessen. Tiere fressen ständig und wachsen natürlich ständig.

Endlich der Moment dieses himmlischen Zustands, in dem die neuen Schleichen lange auf der Brust der Mutter verweilen können.

Die bisher bekannte Technik von Milovanov-Pavlova sah vor, die Kaninchen am zwanzigsten Tag ihres Lebens von der Mutter abzureißen. Bei vollständiger Einhaltung dieser Technik starben viele Kaninchen einfach. Daher haben einige der Kaninchenzüchter dies natürlich nicht beobachtet und die Fütterung der Mütter viel später eingestellt. Nach der Methode von Mikhailov saugt das kleine Kaninchen die Mutter zu 90 Lebenstagen oder sogar mehr, das heißt fast zu drei Monaten, an. Igor Nikolaevich hat bemerkt, dass mit der Muttermilch Beschleuniger die wichtigste Immunität für sie von verschiedenen Krankheiten erhalten, deshalb werden sie lebenslang gesund.

Die Mikhailov-Technologie wird ständig weiterentwickelt und verbessert. In den neuesten Modellen von Mini-Farmen gibt es Pools. Es wurde bekannt, dass Krabbeln Hitze nicht sehr gut vertragen, weil die Lufttemperatur über 27 Grad für sie bereits ungünstig ist und 33 Grad oder mehr für sie tödlich sind. Sie können dieses Problem durch Baden lösen. Nach dem Baden behält die Accelerativa Kraft und einen wunderbaren Appetit.

Offensichtliche und wirtschaftliche Vorteile dieser Erfindung. Kaninchen sterben nicht und daher gibt es keine ineffizienten Investitionen.

Tiere vermehren sich schnell und tragen kontinuierlich zur Wertschöpfung ihres Wirtes bei.

Darüber hinaus ist es möglich, signifikante Einsparungen bei der Fütterung zu verzeichnen, da die Kaninchen nur vier Monate und nicht das ganze Jahr wie üblich aufgezogen werden. Überraschenderweise, aber aufgrund der optimalen Verdauung des Futters, wird bereits bei einer Fütterung von 80 Jahren gespart.

Mit einfachen Berechnungen wurde festgestellt, dass mit der Mikhailov-Methode durchschnittlich ein Kilogramm Gewichtszunahme im Vergleich zu den effizientesten Retro-Farmen vier- bis fünfmal weniger Lebensmittel verbraucht. Im Vergleich zu ineffizienten Betrieben ist der Unterschied sogar noch größer: Bis zu 300 Kilogramm Futter werden für die Aufrechterhaltung eines Nachlaufs von der Geburt bis zur Schlachtung ausgegeben, und bis zu 15 Kilogramm für das Füttern eines Beschleunigers.

Natürlich wurde klar, dass sich die neue Technik positiv auf den gesamten Bereich der Kaninchenzucht auswirken wird. Leute aus anderen Ländern kamen nach Igor Nikolaevich, um die Geheimnisse der Minifarmen kennenzulernen, die der Erfinder kostenlos preisgibt, aber er verkauft natürlich Zeichnungen und Bücher. Einige Jahre später wurden die Leute, die zu ihm kamen, ziemlich wohlhabende Leute.

Nach Ansicht vieler Kaninchenzüchter erfordert dieses Geschäft erhebliche Investitionen. Zum Beispiel kostet ein Rassekaninchen ungefähr 1.000 Rubel und die Mini-Farm selbst muss ungefähr 8.000 Rubel bezahlen (beachten Sie, dass dies der Preis für das fertige „automatische Haus“ ist, aber wenn Sie es selbst nach Mikhailovs Zeichnungen bauen, sind die Kosten natürlich hoch weniger). Die Errichtung einer riesigen Industriefarm, die aus 400 Minifarmen besteht, von denen jede mehrere „Häuser“ für Kaninchen und durchschnittlich 22 Tiere haben wird, kann mehr als eine Million Rubel kosten. Trotzdem bestätigen viele die hohe Profitabilität der neuen Branche, weil sie sich rasant entwickelt. Experten zufolge macht sich ein solches Geschäft in etwa 20 Monaten bezahlt.

Heute wurden auf der ganzen Welt, einschließlich in den USA, Italien und den Nachbarländern, Tausende von großen, mittleren und kleinen Farmen mit Mikhailov-Technologie gegründet. Stimmen Sie zu, dass dies ein erstaunliches Ergebnis für jede Erfindung ist.

Kostenlose Zeichnungen der Mikhailov Mini-Farm:

Zellen in Bildern + Zeichnungen Bauanleitung + 23 Mikhailov Modell: kletki-v-kartinkah-chertezhy-rukovodstvo-po-stroitelstvu-23-model-mihaylova.rar [1,76 MБ]

Unser Leitfaden für die Zucht und Haltung von Kaninchen. Selbst gemachtes Kaninchen von Ideyamaniya.ru

Wer sind Kaninchen, beschleunigt oder Supercrollers

Die Beschleunigung der Kaninchenzucht wird immer beliebter. Beschleunigungen gelten als Individuen, die eine bestimmte Spezifität des Organismus aufweisen. Sie sollte auf der langen Konsolidierung der Produktivkräfte beruhen. Diese Tiere können absolut jede Rasse sein.

  • Individuen zeichnen sich durch Ausdauer und gute Gesundheit aus.
  • Sie haben hervorragende Leistung und produktive Eigenschaften.
  • Für diese Auswahl wurden die besten Kaninchen ausgewählt. Versorgt sie mit natürlichem Essen.
  • Sie sind praktisch nicht anfällig für Krankheiten. Habe eine wundervolle Immunität.
  • Solche Personen nehmen in 3-4 Monaten das notwendige Körpergewicht zu.
  • Gleichzeitig werden sie geschlechtsreif.
  • Tiere neigen dazu, sauber zu sein. Habe keinen scharfen unangenehmen Geruch.
  • Tierfell ist von hoher Qualität. Auf die hohen Kosten kommt man den Häuten von Chinchillas gleich.
  • Das Fleisch von Schlachtkörpern ist diätetisch und ökologisch sauber. Es hat heilende Eigenschaften. Hält alle notwendigen Nährstoffe.

Haftbedingungen

Die Kaninchenzucht nach der Mikhailov-Methode setzt die Einhaltung bestimmter Regeln voraus:

  • Der Inhalt des Viehbestandes in der ordentlichen und freien Reihe,
  • 8 Mahlzeiten pro Tag aufgrund der charakteristischen Struktur des Darms und des Verdauungssystems. Der verlängerte Magen von Tieren kann nicht reduziert werden. Daher drückt es allein keine Nahrung. Nahrung bewegt sich nur aufgrund der Mengenverhältnisse. Je weniger ein Mensch isst, desto langsamer wächst er. Aus diesem Grund ist es notwendig, häufige Mahlzeiten sicherzustellen,
  • Wasser muss selbstreinigend sein. Im Winter sollte es auf Körpertemperatur erwärmt werden. Im Sommer sollte das Wasser kühl sein. Sie können dieses Wasser beliebig oft konsumieren
  • Diese Methode verbietet die Inokulation von Tieren von bestehenden Krankheiten,
  • Der Kontakt des Züchters mit Einzelpersonen muss minimiert werden.

Diese Zuchtbedingungen können durch speziell ausgestattete halbautomatische Zellen gewährleistet werden. Solche Wohnungen gelten als Mikhailov-Minifarmen. Sie wurden von Akademiemitglied Igor Nikolaevich Mikhailov selbst entwickelt. Der Professor bot seinen Entwurf allen anderen Viehzüchtern an.

Mikhailovs Käfig

Die Beschleunigung der Kaninchenzucht erfordert die Verwendung speziell ausgestatteter Zellen. Sie werden in landwirtschaftlichen Betrieben, in Kollektivbetrieben und in privaten Tochterbetrieben eingesetzt. Das Gerät einer solchen Zelle ist exklusiv. Auf kleinem Raum können Sie eine beträchtliche Anzahl von Individuen züchten. Schuppen sind außerhalb des Raumes installiert. Sie haben keine Wände. Sie repräsentieren eine gerade Reihe von Zellen. Ein solcher Käfig fasst 25 Tiere.

  • Die Südseite muss für Frischluft geöffnet sein. Nordseite - sollte vorsichtig erwärmt werden. Dank dieser Anordnung findet eine gute Luftzirkulation in den Zellen durch Belüftung statt. Dank dieser Konstruktion sind Tiere vor Kälte, Frost und kalten Windböen geschützt.
  • Jedes Zimmer hat ein einstufiges Dach. Die Decke ist geneigt und schafft die Illusion einer wilden Natur.
  • Das Zimmer selbst ist geräumig.
  • Der Boden des Käfigs hat einen Gitterboden. Aus diesem Grund fallen alle Exkremente.
  • Gase treten durch das Rohr aus.

Wenn Sie Erfahrung im Betrieb von Minifarmen haben, teilen Sie dies unbedingt in den Kommentaren mit!

Das Wesen der Methode

Die Entwicklung des Autors basiert auf dem Prinzip des natürlichen Lebensraums dieser Pelztiere und der Zuchtintensität, um mehr Fleisch und Haut zu erhalten. Tiere leben in speziellen Häusern - einer Art Minifarm.

Die Bedeutung dieser Strukturen besteht darin, die Beteiligung des Menschen an der Pflege von Kaninchen zu minimieren. Der Bau von Häusern ist sehr einfach, wirtschaftlich und erfordert kein großes Territorium. Die Käfige sind mit halbautomatischen Trinkern, Dosierern, Abfallbehältern und einer Abzugshaube in Form eines Rohres ausgestattet. Es wird auch geheizt, was besonders im Winter für Okrole günstig ist. Es reicht aus, die Käfige einmal pro Woche zu reinigen, um das Tierfutter in Form von Heu, Mischfutter und Wasser aufzufüllen. Ein spezielles Belüftungssystem in Form eines Kamins ermöglicht die Reinigung der Luft in der Zelle, wodurch verhindert wird, dass sich Bakterien aus den eigenen Exkrementen vermehren und der Sauerstoffstrom konstant fließt.

Der minimale Kontakt einer Person wirkt sich günstig auf die Vitalität der Ohren aus, da sie den Stress des engen Kontakts nicht empfindet. Und jetzt muss der Eigentümer nicht mehr jeden Tag Zeit für die Pflege seiner Haustiere aufwenden.

Kaninchen - beschleunigt

Akademiemitglied Mikhailov hat eine spezielle Technologie für die Zucht von Riesenkaninchen entwickelt, die in kurzer Zeit viermal mehr Nachkommen hervorbringt. Um eine Beschleunigung zu erzielen, benötigen Sie nicht wie bisher 1 Jahr, sondern 4 Monate. Während dieser Zeit nehmen die Tiere 4 bis 6 kg zu, werden erwachsen und können sowohl geschlachtet als auch gepaart werden.

In 12 Monaten ist es nun möglich, nicht nur ein Vieh zu züchten, sondern gleich drei! Dies wird dank der Ernährung nicht 2-3 mal wie beim normalen Anbau, sondern bis zu 80 mal am Tag erreicht. In der Tat fressen Tiere fast die ganze Zeit bzw. nehmen schnell an Gewicht zu.

Die Mikhailov-Technologie ermöglicht es, Individuen zu züchten, die nicht krank werden - sie geben gesunde Nachkommen.

Jetzt muss der Besitzer der Minifarm kein Geld mehr für Impfungen ausgeben. Jungtiere dürfen 3 Monate lang nicht von ihrer Mutter getrennt werden, und am 4. werden sie einer unabhängigen Fütterung zugeführt. Es ist erwiesen, dass das Stillen über 100 Tage für sie ein Prototyp der Tierwelt ist. Dieser Ansatz verleiht Babys eine starke Immunität. Gute Kaninchen, die heute gesund sind, bringen morgen starke, robuste Nachkommen hervor. Kaninchenfleisch wird mehr geschätzt, es hat kein Cholesterin, es ist ökologisch sauber und die Wolle ist dem gleichen Nerz oder Polarfuchs nicht unterlegen.

Tipps und Nuancen

Mikhailovs Methode sieht sowohl das Vorhandensein fertiger Zellen als auch die Möglichkeit vor, auf der Grundlage von Diagrammen und Zeichnungen, die im Internet zu finden sind, Wohnungen zu bauen. Gebäude haben eine Vielzahl von Typen. Dies sind mehrstöckige Häuser mit einer oder mehreren Etagen, tragbar und stationär. Das Design muss ein Dach haben, wenn es nicht im Raum ist. Dieses Layout schafft eine umweltfreundliche Existenz von Haustieren.

Einige Käfige sind mit Kühlbecken für Haustiere bei Temperaturen über 25 Grad ausgestattet. Es gibt Vakuumfächer für Wasser, die das Wachstum von Mikroorganismen verhindern. Die Fächer haben eine Nordwand - sie ist isolierter und die Südwand ist besser belüftet.

Volieren sind unterschiedlich: für eine kleine Anzahl von Individuen und für die gesamte Farm. Die durchschnittliche Anzahl beträgt etwa 20 Kaninchen. Die Zellen sind in den Racks zusammengefasst und ermöglichen es, einen Anschein einer Mini-Farm zu errichten. Die Kaninchenzucht nach diesem Prinzip eignet sich für den häuslichen Bedarf, für das Funktionieren eines kleinen landwirtschaftlichen Betriebes als Betrieb und für Großprojekte. Für die Kaninchenzucht auf kleinem Raum ist eine Fläche von ca. 3-10 m ausreichend. Diese Indikatoren sind beeindruckend und ermöglichen es, Platz zu sparen.

Für die Zucht von Riesen jeder großen Rasse geeignet. Reinrassige Elite-Individuen treten nur in der Generation 60-90 auf. Daher ist es für Anfänger wünschenswert, nur solche Tiere zu bekommen, um zu wachsen.

Es ist zu berücksichtigen, dass im Blut der Tiere keine Verwirrung herrscht und es Verwandtschaftsbeziehungen nicht erlaubt ist, sich zu paaren

Die Wirtschaftlichkeit der Futteraufnahme ist zu bemerken, da die Tiere nur 4 Monate statt 10-12 leben. Kaninchenzüchter müssen alle 7 Tage ihre Farm aufsuchen, um die Käfige zu reinigen, Futter und Wasser aufzufüllen. Das Essen muss ausgewogen sein, das Getränk muss immer frisch sein und der Abfall muss rechtzeitig entfernt werden. In solchen Zellen gibt es mehr Bewegungsspielraum, es gibt Lücken für mehr Aktivität. Gülle vermischt sich nicht mit Lebensmitteln, da sie sich in getrennten Fächern befindet, wodurch das Auftreten von unangenehmen Gerüchen verhindert wird.

Es ist wichtig, die Nachbarschaft mit Hunden zu begrenzen, deren Rinde sich negativ auf die Tiere auswirkt.

Ein angenehmer Moment ist die Geburt eines kleinen Kaninchens, nicht nur in der warmen Jahreszeit, sondern dank der Heizungsanlage auch bei starkem Frost. Zuchtgiganten benötigen finanzielle Ausrüstungskosten. Es lohnt sich aufgrund seiner hohen Fruchtbarkeit und Schlupfrate der Tiere. Volieren nach Zeichnung zu fertigen ist günstiger. Es ist wichtig, die Genauigkeit bei der Herstellung der Strukturen und der vom Autor angegebenen Materialien zu beachten.

Früher war die Kaninchenzucht mit viel Aufwand, Zeit und Geld verbunden, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Dank der Aufzucht von Kaninchen nach der Mikhailov-Methode können Sie jedoch Folgendes erzielen:

  • hohe Nachkommenschaft von Tieren,
  • Kaninchen, das für Umweltfreundlichkeit und exquisiten Geschmack, das Fehlen eines bestimmten Geruchs hoch geschätzt wird,
  • gesunde Personen mit starker Immunität,
  • hochwertige und schöne Haut,
  • Zeit und Mühe bei der Pflege von Haustieren zu sparen,
  • Geld sparen bei Medikamenten für kranke Tiere,
  • реальный доход за короткое время (4 месяца).

Таким способом разведением ушастых заинтересовались не только в нашей стране, а и за рубежом. Многие иностранные кролиководы заказывают себе авторские сооружения, чтобы увеличить доходность бизнеса. А это говорит о многом!

Плюсы и минусы выращивания кроликов по методу Михайлова

In jeder innovativen Methode finden Sie Ihre Vor- und Nachteile, diese Züchtungsmethode ist keine Ausnahme. Betrachten Sie die Vorteile:

  • Tiere müssen nicht gekauft werden - sie brüten gut,
  • keine Notwendigkeit zu impfen - flauschige hat eine starke Immunität,
  • das schnelle Wachstum von Haustieren - das gewünschte Gewicht in vier Monaten,
  • Kostenersparnis durch natürliche Nahrung,
  • Zeit sparen - die Farm ist automatisiert.
  • Abfallfreie Produktion - im wahrsten Sinne des Wortes ist alles wertvoll: Fett, Fleisch, Fell, Abfall.

Wie Zellen nach Mikhailov angeordnet sind: Video

Ich habe nirgendwo Leute getroffen, die gekauft haben und von den Mikhailovsky-Zellen begeistert waren (außer Dimali).

Ja, praktisch, ja gut: - aber der Preis.

In St. Petersburg kann es sich in zwei Jahren auszahlen. Und in der Provinz, wo kg. Kaninchenfleisch 200-250 Rubel., aber Stammes zu verkaufen ist auch ein Problem - Sie können nicht auf eine Amortisation warten. Im Internet habe ich mehrere Leute getroffen. die auf die Amortisation im dritten Jahr warten und bereit sind, diese Zellen nafig zu verkaufen.

Wenn Sie Zellen bauen wollen, würde es nicht schaden, vorher sorgfältig zu überlegen, und es ist möglich, die Lösung zu ändern.

Wenn Sie sich dennoch entscheiden, lautet das Prinzip des Geräts wie folgt: Das Rohr oben wird in den Bunker abgesenkt, eine Ebene knapp unterhalb der Polik. Da Ammoniak ein schweres Gas ist, muss es zuerst das Rohr erreichen und daran entlangeilen und darf nicht in den Käfig gelangen. Rabbaks fanden eine andere Lösung - sie installierten einen Kühler am Boden des Bunkers, um die Luft aus dem Bunker zu drücken.

Pin
Send
Share
Send
Send