Allgemeine Informationen

Der Beginn der Eiproduktion

Pin
Send
Share
Send
Send


Flugente und Küken

Sobald eine Moschusente 6 oder 7 Monate alt ist (je nach Umgebungstemperatur), wird sie reif und kann bereits Eier legen und schlüpfen.

Es ist erwähnenswert, dass die Indoiden ausreichend verantwortliche Schichten sind, die die Eier für die zugewiesene Zeit, die etwa 30 Tage beträgt, ruhig inkubieren. Abweichungen in den Inkubationszeiten von ca. 3-5 Tagen nach oben oder unten sind nicht ausgeschlossen.

Sobald die Henne schlupfbereit ist (dies äußert sich in der Tatsache, dass sie fast immer sitzt), muss ein Platz dafür vorbereitet werden: Stroh, Gras zum Wurf geben, Futter und Wasser zum Barsch bringen und die Federn trinken.

Ein bequemes Nest kann auch aus einer kleinen Schachtel hergestellt werden, auf deren Boden ein Tuch aus Naturfasern gelegt wird. Rund um die Uhr sitzt die Ente nicht, haben Sie also keine Angst, wenn die Henne innerhalb von 24 Stunden für 1-1,5 Stunden aus dem Nest kommt.

Achten Sie darauf, dass alle Eier mit einem Vogel bedeckt sind und die Embryonen nicht gefroren sind. Andernfalls müssen diese Eier entfernt und in einem Inkubator aufbewahrt werden.

Verteilung der Entenproduktivität nach Monaten

Die Enteneiproduktion ist je nach Alter des Vogels ungleichmäßig. Die Art und Weise, wie sich die Eiproduktion ändert, ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Alter der Enten (Monate)

Anzahl der Eier aus 1 Schicht

Wie aus der Tabelle hervorgeht, erreichen Moschusenten am Ende des ersten Lebensjahres die maximale Eiproduktion, wonach ihre Produktionskapazität abnimmt.

Diese Daten werden für Geflügelhalter für viele Berechnungen benötigt:

  • Planen Sie die Anzahl der erwarteten Nachkommen,
  • Regulierung der Bestandszahlen
  • Berechnung der Stellen im Brutkasten für den Fall, dass nicht alle Eier geschlüpft werden können,
  • Die Fähigkeit, Eier von einer anderen Ente unter eine Henne zu legen,
  • Planung des Verkaufs von Eiern oder ihrer Verwendung in Lebensmitteln.
zum Inhalt ↑

Wie kann man die Eierproduktion steigern?

Auch nicht so skurrile Moschusenten erfordern die Einhaltung bestimmter Erhaltungsregeln, damit ihre Eiproduktion auf einem ausreichend hohen Niveau liegt.

  1. Indo-outs erhöhen die Anzahl der gelegten Eier von ungefähr der Zeit an, wenn das Tageslicht ungefähr 13 Stunden pro Tag erreicht. Daher tritt der Höhepunkt der Eiproduktion im Frühjahr und Sommer-Herbst auf.
  2. Flugenten mögen keinen Umzug und keine Umweltveränderungen. Um Stress bei den Hühnern zu vermeiden, wenn der Umzug des Vogels unabdingbar ist, muss der Nistplatz 4 oder 5 Wochen vor der Eiablage gewechselt werden.
  3. Die Anzahl der von der Ente erhaltenen Eier ist hoch, wenn der Vogel in einem warmen Raum gehalten wird. In der Kälte ist die Eiproduktion deutlich reduziert.
  4. Vergessen Sie nicht die richtige Ernährung der Schichten. Zusätzlich zu der üblichen Nahrung, die Gemüse, Wurzelfrüchte (Rüben, Karotten), Kartoffelschalen und eingeweichte Gerste umfasst, müssen spezielle Vormischungen für die Fütterung von Großvögeln zugesetzt werden. Diese Mischungen enthalten spezielle Mineralien und Vitamine, die die Enteneiproduktion sowie den Nährwert der Eier selbst steigern.
  5. Diese Enten leben getrennt von anderen Vogelarten. Das Vorhandensein von gewöhnlichen Enten in einem Wohngebiet macht Indoutok nervös, was sich auch auf die Verringerung ihrer Eiproduktion auswirkt.
zum Inhalt ↑

Was ist der erwartete Anstieg?

Indoot Eier im Nest

Der Moment kam, als die Moschusente nach 2 Tagen, in denen sie sich und ihr Nest vorbereitet hatte, begann, Eier zu bebrüten.

Um diesen Prozess zu kontrollieren, müssen die Eier jeden Tag überprüft werden und das Datum markiert werden, an dem sie unter die Ente gelegt wurden.

Einige Geflügelhalter sind der Meinung, dass die Entenküken besser schlüpfen und die Eier, die vor der Inkubation etwa zwei Wochen lang gelegen haben.

Daher können Sie solche Eier im Voraus auswählen und auf die Henne legen, ohne zu vergessen, sie mit einem Marker zu markieren.

Nachdem die Entenküken geschlüpft sind, müssen sie sorgfältig eingesammelt und in einen warmen, beleuchteten Raum gebracht werden. Am ersten Tag müssen sie mit Wasser pipettiert und gekochtes Ei, Brei gehackt werden.

Bereits am 10. Tag können die Entenküken selbstständig Salzkartoffeln essen. Bei der Ernährung von Entenküken sollten Sie den Zusatz von kalzium- und proteinreichen Nährstoffmischungen nicht vergessen. Nach eineinhalb Lebenswochen können Entenküken zur Mutter zurückgebracht werden.

Wenn Sie alle oben genannten Tipps befolgen und alle Prozesse im Leben von Indoutok sorgfältig kontrollieren (einschließlich des Zustands der Umwelt, der Ernährung), können Sie eine sehr signifikante Wiederauffüllung der Herde junger Menschen erzielen.

Im Allgemeinen kann eine Ente für das Jahr 1 gut hundert Küken hervorbringen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass nicht alle Eier richtig geschlüpft werden können. Auch überleben manchmal nicht alle geschlüpften Enten.

Es ist erwägenswert, die Tatsache, dass die Eier des Indoutok von Ratten im Brutstadium gestohlen oder zerbrochen werden können, separat zu betrachten. Wenn sich die Henne entfernt, um die Federn zu fressen oder zu befeuchten, können die Ratten das Nest zerstören.

Aus diesem Grund ist es notwendig, die Vernichtung dieser Nagetiere im Voraus, vorzugsweise ohne den Einsatz von Chemikalien, sicherzustellen (es ist besser, Fallen für Ratten zu verwenden oder einen Katzenrattenfänger zu haben).

Das Züchten von Enten in Ihrem Hinterhof kann eine sehr profitable Haushaltsform sein. Relativ unprätentiöse Moschusenten bringen nicht nur weiche und warme Flusen, viel leckeres Fleisch, sondern auch Eier.

Diese 70-Gramm-Eier können gegessen werden (sie sind sogar viel nahrhafter als Hühnereier), aber es können auch Entenküken gezüchtet werden, um das Vieh der Entenherde zu vermehren, oder sie können an junge Geflügelhalter verkauft werden.

Die Ruhe dieser Falken wird Familienmitglieder und Gäste nicht beunruhigen, und der gesamte Prozess der Entenzucht (von Bruteiern bis hin zu wachsenden Enten) wird alle Kinder ansprechen, die sich gerne um dieses Geflügel kümmern.

Wenn Sie alle Bedingungen für die Ernährung und die Entwicklung der Moschusente einhalten, können Sie nicht nur die hohe Eiproduktion von Schichten, sondern auch zusätzliches Einkommen und Freude bei der Zucht dieser wunderbaren Vögel erzielen!

Eierproduktion indoutok

Unabhängig, unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen. Eine unzureichende Ernährung und ein Verstoß gegen die Inhaltsnormen wirken sich jedoch auf die Eiproduktion von Vögeln aus. Dies kann zu einer Verzögerung der Entwicklung führen, die Vögel tragen das erste Ei nach Ablauf der Frist. Fangen Sie an, Eier von 6 Monaten zu tragen. Die Eiproduktion ist zunächst gering.

Indoout lieber morgens Eier legen. Nach dem Abendessen sitzen sie selten im Nest. Jugendliche beginnen im späten Frühjahr oder Frühsommer zu fegen. Wenn der Vogel zuvor Eier getragen hat, wird in der neuen Jahreszeit das erste Ei im Nest bereits im Februar oder März gefunden. Aufgrund von Änderungen im Temperaturregime im Haus, im Licht oder in der Ernährung versuchen einige Landwirte, die Vögel bereits Anfang Februar zum Ansturm zu bringen. Diese Methoden sind jedoch unwirksam.

Die Produktivität der Eier hängt vom Alter der Vögel ab. Die maximale Stückzahl beträgt 140 Stück pro Jahr. Es wird in indoutok beobachtet, dessen Alter - 2 Jahre. Im ersten Lebensjahr sind die Indo-Outs schlechter (80-90 Einheiten pro Jahr). Ab dem 3. Lebensjahr sinkt die Produktivität der Eier. Jedes Jahr sind es 85-90% gegenüber dem Vorjahr.

Bei der Aufzucht von Entenküken in der Farm sollte drake sein. Die Reife erfolgt 1-2 Monate später als bei Frauen. Sammle zusammen mit den Enten wertvolle Drakes. Für einen effektiven Bezug auf 1 Drake sollten nicht mehr als 5 Indoutok sein.

Ein großes Ei mit einem Gewicht von 75-80 g wird hauptsächlich für die Aufzucht von Entenküken verwendet. Die Ausbeute an Nachkommen und Überleben beträgt mehr als 90%.

Saison- und Eierproduktion

Die Ente dieser Rasse ist thermophil und braucht viel Licht. Um eine große Menge an Produkt zu transportieren, ist es mit einer großen Menge an Wärme und Licht versehen. Wenn die Vögel früh anfingen zu segeln, machen sie große Kupplungen mit einer Tageslänge von 12,5 Stunden und hohen Lufttemperaturen. Solche Bedingungen treten in den Julitagen auf.

Die Geschlechtsreife von Indoutok tritt in 6 bis 7 Lebensmonaten ein. Einige Menschen beginnen möglicherweise früher mit der Eiablage oder später, je nach Lebensraum

Holen Sie sich bessere Vögel, die im August oder in den ersten Herbstmonaten geboren wurden. Im Winter werden sie stärker und zu Beginn des Sommers werden sie geschlechtsreif. Um bis zum Sommer eine große Anzahl von Eiern aus jedem Nest zu entnehmen, werden die Jungen im Winter stark gefüttert, wobei der Nahrung Vitamin-Mineral-Komplexe zugesetzt werden. Auch vor dem Sommer ist für die Einrichtung des Hauses zu sorgen. Eine unzureichende Anzahl von Nestern oder deren ungünstige Lage führt zu einer Verringerung der Eiproduktion. Der Vogel wird nach einem geeigneteren Ort suchen und überall Eier legen.

Selbst unter den bequemsten Bedingungen für die Aufbewahrung von Eiern produzieren Eierrassen mehr Eier als Fleischkreuze, worauf sich die Indoutroutine bezieht. Aufgrund des hohen Prozentsatzes an Nachkommen und Küken, die während der Saison überleben, wird es möglich sein, die Anzahl der Nutztiere um das 2-3-fache zu erhöhen.

Fütterungsfunktionen

Wie viele Eier eine Henne pro Jahr trägt, hängt direkt von ihrer Ernährung ab. Auch von der Qualität des Futters hängt die Gesundheit der zukünftigen Küken ab. Die Diät sollte 4 Arten von Futter enthalten:

  1. Grünes Futter. Jeden Tag geben die Vögel grünes Futter. Im Winter werden sie durch im Herbst gekochtes Stroh ersetzt. Es ist besser, gefiederte Luzerne und Klee zu geben. Aufgrund der Tatsache, dass sie selten auf der Baustelle selbst vorkommen, werden diese Kräuter gezielt ausgesät. Vieh gibt auch junge Brennnessel- und Bananenblätter. Brennnesseln gießen besser kochendes Wasser vor. Rüben- und Karottenoberteile sind ebenfalls Bestandteil der Geflügelnahrung.
  2. Getreide. Sie machen den größten Teil der Ernährung aus. Sie sind in der Zusammensetzung von Maische, Mischfutter zubereitet zu Hause und unabhängig voneinander gegeben. Der größte Teil der Nahrung besteht aus Weizen und Gerste. Fügen Sie bei der Zubereitung von Bohnenbrei zu Hause eine moderate Menge Flüssigkeit (Wasser, Joghurt oder Kefir) hinzu. Bei der Fütterung mit feuchten Formulierungen kommt es zu einer Verklebung des Schnabels und zu einer Darmblockade.
  3. Wurzelgemüse. Damit der Vogel große Hoden tragen kann, braucht er Vitamine. Geschredderte Wurzeln geben jeden Tag gefiedert. Sie können in die Diät der Reinigung von Kartoffeln und Karotten einbeziehen.
  4. Mineral- und Vitaminkomplexe. Dies sind Futtermittelzusatzstoffe, die in Fachgeschäften gekauft werden. Auch im Hof ​​Behälter mit Muschel und Kies aufbewahren.

Zusätzlich zu der üblichen Diät müssen Indosüßigkeiten spezielle Vitamine und Mineralien hinzufügen, die die Eiproduktion und den Nährwert der Eier selbst erhöhen.

Morgens und mittags geben nasse Meister den Vögeln Federn, abends Trockenfutter. Während des ganzen Winters werden Trockenfutter bevorzugt. Es ist wünschenswert, dass sich in der Nähe ein Teich befand. Das Vorhandensein von Wasserlinsen und Wasserinsekten, die eine Delikatesse für Wasservögel sind, wird dazu beitragen, Lebensmittel zu sparen und den allgemeinen Zustand der Bevölkerung zu verbessern. Nicht nur die Eierproduktion, sondern auch die Fleischproduktivität steigt.

Mögliche Probleme

Indeodine trägt Eier gut. Manchmal weigert sie sich jedoch in einem bestimmten Alter, im Nest zu sitzen. Es gibt diese Vögel, die aus unbekannten Gründen aufgehört haben zu hetzen. Oft ist der Grund, warum ein Vogel sich weigert, in einem Nest zu sitzen, das Vorhandensein von Parasiten. Manchmal mag sie das vom Besitzer eingerichtete Nest einfach nicht, weshalb im Haus mehrere Nester angeordnet sind, die an verschiedenen Orten platziert werden.

Flugente mag keine Eingriffe von der Person, das Nest sollte angesprochen werden, um Nahrung zu sammeln. Nach Ablauf der Höchstdauer der Eiproduktion des Vogels und auch in der Winterzeit sollten Sie nicht jeden Tag Eier aus dem Nest entnehmen. Sie sollten mehrere Tage liegen. Stroh täglich wechseln und korrigieren nicht erforderlich.

Lärm - ein weiterer Grund, warum Vögel das Nest geworfen haben. Wenn sie vorher gut geboren sind, dann machen sie es genauso gut danach weiter, nur an einem anderen Ort. Um es zu finden, müssen Sie einige Tage lang die gefiederten Tiere beobachten. Das Geräusch lässt sie sogar während des Schlupfes das Nest verlassen. Der Rückgang der Eiproduktion wurde kürzlich vor dem Häuten beobachtet. Während der Häutung trägt Vieh Hoden nicht.

Aus nicht immer gefiederten, gut geborenen Hühnern werden gute Hühner. Manchmal erweisen sich die Individuen, die viel schlimmer geworden sind, als fürsorglichere Mütter. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass der mütterliche Instinkt bei allen unterschiedlich entwickelt ist. Wenn eine fürsorgliche Henne auf dem Bauernhof gefunden wurde, wird sie im nächsten Jahr zurückgelassen und legt Eier in das Nest, die von anderen Personen abgelegt wurden, da nicht jedes Ei, das der gefiederte Vogel legt, befruchtet wird. Bestimmen Sie vorab, ob es einen Embryo gibt oder nicht.

Wo ein größeres Problem Ratten sein werden. Sie stehlen die Eier, tragen die Infektion und ruinieren die Entenküken, für deren Rückzug alles begonnen wurde. Wo Ratten auftauchen, hören Enten nach einer Weile auf, sich zu verletzen und Gewicht zu verlieren. Aber das erste Anzeichen für das Auftreten dieser Nagetiere - fehlende Eier.

Sehen Sie sich das Video an: Das Hühnerei - Produktion (Juli 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send