Allgemeine Informationen

Veynik oberirdisch: Foto, Beschreibung

Pin
Send
Share
Send
Send


Der lateinische Name dieser Pflanze ist: Calamagrostis epigeios. Die Staude gehört zur Familie der dünnbeinigen Gräser. Die oberirdische Ader hat kriechende Wurzeln, die bis in eine Tiefe von etwa drei Metern reichen. Sie wird etwa eineinhalb Meter hoch.

Aufrechte, leicht raue Stängel sind mit ziemlich dichten graugrünen und bläulichen Blättern bedeckt. Im Durchschnitt hat jeder Busch zwanzig bis dreißig solcher Triebe. Die Blütezeit dauert den ganzen Sommer.

Die Blüten des gemahlenen Schilfgrases wirken eher unscheinbar - ein dichter Schneebesen mit kurzen Zweigen. Jede Blüte besteht aus einem Stempel und zwei Schuppen, von deren Basis dünne Haare ausgehen.

Die Früchte des Schilfgrases gelten als längliche braune Körner, die mit Schuppen zusammenfallen. Sobald der Strauch vollständig verblasst ist, sterben alle blühenden Stängel ab und der Rest entwickelt sich weiter und gibt Knospen, um das Wachstum wieder aufzunehmen. Die Wachstumsdauer eines Busches beträgt nicht mehr als vier oder fünf Jahre.

Achten Sie vor dem Kauf von Saatgut auf das Datum der Verpackung, da diese sehr schnell in zusammengesetzter Form gelagert werden. Wenn Sie im Herbst eine Pflanze pflanzen möchten, ist keine spezielle Vorbereitung des Bodens erforderlich. Für die Frühjahrspflanzung ist es notwendig, den Boden eineinhalb Monate lang zu düngen. Entfernen Sie vor dem Pflanzen unbedingt alle Unkrautpflanzen und gießen Sie die Erde gründlich ein. Samen werden in geringer Tiefe gepflanzt und die Spitze ist ziemlich fest auf den Boden gedrückt.

Gute Sämlinge können erhalten werden, wenn Sämlinge gezüchtet werden. Zu diesem Zweck werden die Samen im Frühjahr in ein Nährsubstrat getaucht. Gepflanzte Pflanzen müssen nicht tauchen, sondern nur mit dem Substrat in die vorbereiteten Gruben verpflanzen.

Erwachsen werden

Veinik terrestrial überträgt sowohl einen Schatten als auch eine gute Beleuchtung perfekt. Hält lange Dürreperioden und Feuchtigkeitsüberschuss stand. Um solche Situationen zu vermeiden, wird empfohlen, die Entwässerung zu organisieren und eine moderate, aber häufige Bewässerung durchzuführen. Wenn der Boden fruchtbar genug ist, benötigt der Schilfdünger keinen zusätzlichen Dünger. Wenn der Boden von schlechter Qualität ist, können Sie einige Male eine kleine Menge Mineraldünger hinzufügen. Ein besonderer Vorteil der Pflanze ist ihre hervorragende Frostbeständigkeit, so dass sie für den Winter nicht abgedeckt werden kann. Bodenbewehrung, insbesondere Sand, wird als eine weitere nützliche Eigenschaft angesehen. All dies dank eines leistungsstarken Wurzelsystems, das den Boden perfekt hält.

Viele Gärtner lieben es für seine Schlichtheit und seine hervorragenden dekorativen Eigenschaften. Veinik sieht gut aus als einzelner Busch und in Kombination mit anderen Blumen und Kräutern. Besonders schöne Kombination ergibt sich mit Astern und Echinacea. Sehr oft wird es für trockene Kompositionen und Wintersträuße angebaut.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass man beim Anbau von Sortenpflanzen keine Eierstöcke von den Früchten erwarten sollte. Daher können solche Büsche nur durch Teilung vermehrt werden.

Merkmale und Schwierigkeiten bei der Pflege

Da es sich bei veinik um eine schnell wachsende Pflanze handelt, muss bei der Anpflanzung auf dem Land berücksichtigt werden, dass sie sehr stark wachsen kann. Um die Anlage an einem bestimmten Ort zu halten, ist der Einbau von Begrenzern erforderlich.

Je älter der Busch wird, desto mehr bröckelt er. Um die Pflanze zu verjüngen, teilen Sie den Busch einfach in mehrere Teile, die auf frischem Boden liegen.

Haben Sie keine Angst, das Wachstum des Busches im Sommer zu stoppen. Veinik ist eine kalte Pflanze mit einer aktiven Wachstumsphase im Frühjahr und Herbst. Um Platz für neue Blattspreite zu schaffen, ist es ratsam, den Busch in der ersten Aprilhälfte zu kürzen.

Die einzige Gefahr von Schilfgras ist Rost. Schwefelhaltige Medikamente sowie eine einprozentige Bordeaux-Flüssigkeit tragen zur Überwindung bei. Bei schwereren Läsionen ist der Einsatz von Fungiziden zulässig. Die Pflanze hat keine Angst vor anderen Krankheiten und Schädlingen.

Beschaffung und Sammlung von Bodenvenen

Für die Ernte Rhizome und junge Triebe verwenden. In diesem Abschnitt wird detailliert beschrieben, wie Sie beide vorbereiten.

Die Stängel werden zuerst vorsichtig abgeschnitten und in einer dünnen Schicht auf einer großen Fläche abgelegt. Zum Trocknen von jungen Trieben von gemahlener Vene ist es am besten, einen gut belüfteten Ort zu wählen, zum Beispiel unter einem Schuppen oder auf dem Dachboden. Drehen Sie sie währenddessen um und bewegen Sie sie, um eine Infektion mit Schimmelpilzen zu vermeiden. Gut getrocknete Veneik in Stoffbeuteln gefaltet und mehr als zwei Jahre gelagert.

Das Ernten von Wurzelstöcken aus Schilfgras ist aufwändiger. Vor dem Trocknen werden sie gründlich vom Boden gereinigt und unter fließendem Wasser gewaschen. Die Trocknung erfolgt bei konstanter Temperatur (45-50 Grad). Meistens werden spezielle automatisierte Trockenschränke verwendet, aber wenn es keinen solchen gibt, kann ein gewöhnlicher Ofen für diese Zwecke verwendet werden. Getrocknete Wurzeln sowie Triebe werden in Stoffbeuteln aufbewahrt. Lediglich ihre Haltbarkeit beträgt nicht mehr als zwei Jahre, da nach dieser Zeit alle nützlichen Eigenschaften des Blättertopfs verloren gehen.

Medizinische Anwendungen

Venengrund in der traditionellen Medizin wird hauptsächlich in Form einer Infusion verwendet. Bestehen Sie auf getrockneten Trieben und Rhizomen. Die offizielle Medizin erkennt die Bedeutung der Bodenvene bei der Behandlung bestimmter Krankheiten nicht an.

Veneninfusionen werden als entzündungshemmendes, harntreibendes und schleimlösendes Mittel eingesetzt. Für die Zubereitung ist es notwendig, einen Esslöffel sorgfältig zerkleinerte getrocknete Pflanzen zu nehmen, mit einem Glas kochendem Wasser zu gießen und mindestens eine Stunde stehen zu lassen. Die fertige Infusion wird filtriert und im Kühlschrank aufbewahrt.

Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie diese Anlage verwenden, um die Durchführbarkeit der Behandlung zu ermitteln und unerwünschte Nebenwirkungen zu beseitigen.

Pflanzen schaden

Gemahlenes Schilf - eine ziemlich aggressive Pflanze, die trotz nützlicher Eigenschaften jedes Grasfeld ersetzt. Aufgrund seiner schnellen Ausbreitung bilden sich unpassierbare Dickichte, die die Wiederherstellung von Bäumen behindern. Die dichte Vegetation nimmt die gesamte durch Regen verursachte Feuchtigkeit auf, nimmt sie anderen Pflanzen und entwässert den Boden.

Gleichzeitig hält das Schilfgras zu lange die Schneedecke, was zum übermäßigen Einweichen der nächstgelegenen Gräser und Blumen führt. Aufgrund seiner Struktur eignet sich das Schilfgras hervorragend für kleine Nagetiere und andere Schädlinge. Schließlich ist der Hauptnachteil dieser Anlage ihre hohe Brandgefahr.

Wie kann Bodenveneik genannt werden

Der lateinische Name der Gattung dieser Pflanze stammt aus zwei Wörtern der griechischen Sprache: "calamos" und "agrostis", was übersetzt "Schilf" und "Fender" bedeutet. Es wurde dank Dioscorides, dem altgriechischen Naturforscher und Militärarzt, in die wissenschaftliche Nutzung einbezogen.

Im Volk wird Schilfgras oft als Krieg, Belotrav, Zharovets, Waldbesen oder Kerbe, Kunishnik, Schaufel, gebogenes Holz, Tuch, Feuerwehrmann, Streiten, trockenes Brot, Chapolis, Chapuga, Steppenchapolice, Maus, Pyremya, Stachel bezeichnet.

Neben dem gemahlenen Schilfgras gibt es auch andere Schilfgrasarten (bunt, schilf, grau, zusammengedrückt), die in der Natur weit verbreitet sind.

Grund Veinik: Beschreibung

Dies ist eine mehrjährige Pflanze mit einer Höhe von 80 bis 150 bis 160 Zentimetern, die zur Familie der Getreidearten gehört. Es zeichnet sich durch ein langes, kriechendes, relativ dickes horizontales Rhizom aus. Es ist bezeichnend, dass das Rhizom, selbst wenn es zerkleinert ist, aber eine lebende Niere behält, einer neuen Pflanze Leben einhauchen kann.

Schilfgrashalme sind stark und gerade, rau und haben zwei weit voneinander entfernte Knoten. Die Blattplatten sind graugrün gefärbt, können flach und breit (bis zu 10 Millimeter) oder gewickelt und schmal sein.

Der Blütenstand der Veneika ist eine dicke, üppige Rispe mit einer Länge von 20 bis 30 Zentimetern, die aus vielen Ährchen besteht. Ährchen, gewöhnlich fünf bis sieben Millimeter lang, grünlich oder violett, gesammelt in dicken Büscheln. Ährchenschuppen sind untereinander praktisch gleich. Die Haare unter den Blüten sind fast doppelt so lang wie die Haare. Das Fehlen des Ährchenrudiments ist charakteristisch.

Veinik Boden blüht den ganzen Sommer morgens, Früchte im August - September. Seine Frucht ist eine längliche Karyopse, sie fällt zusammen mit den Tragblättern herunter.

Vertriebsgebiet

Die oberirdische Veinik ist in vielen Regionen Europas und Asiens verbreitet, hauptsächlich in den natürlichen Zonen der gemäßigten Klimazone. Es wird auf anderen Kontinenten als fremde Pflanze gefunden.

Es wächst im europäischen Teil der ehemaligen UdSSR, in den südlichen Regionen West- und Ostsibiriens, im Kaukasus, im Süden des Fernen Ostens, in Zentralasien und auf der Krim in Hülle und Fülle.

Diese Pflanze bewohnt hauptsächlich Misch- und Nadelwälder mittlerer Dichte, trockene Wiesen, Auen von Flüssen. Es bevorzugt sandige, durchlässige Böden, kommt aber auch in feuchten Sträuchern sowie in sumpfigen Wiesen vor. Er liebt das Licht. Es toleriert Versalzung. An Orten der Entwaldung und der Hasen bilden sich häufig dichte Dickichte aus Schilfgras.

Die Bildung von Grasbewuchs zusammen mit dem Schilfgras wird häufig von Riesengras, kriechendem Gras, einigen Bluegrass-Arten und anderen Feldgräsern dominiert.

Medizinische Eigenschaften

Traditionelle Medizin verwendet Rhizome und junge Triebe dieser Pflanze als Medizin. Ihre Infusion wird zur Behandlung von Entzündungen empfohlen. Medizinische Rohstoffe, die im Spätherbst oder Frühjahr geerntet wurden. Rhizome und Triebe sollten mit kaltem Wasser abgespült und anschließend im Schatten an der frischen Luft getrocknet werden.

Ein Abkochen der Wurzelstöcke von Schilfgras wirkt harntreibend und wird als Desinfektionsmittel zur Behandlung einer Reihe von durch Infektionen verursachten Erkrankungen der Harnwege eingesetzt.

Zubereitung eines Aufgusses wie folgt: Zehn - fünfzehn Gramm trockene Rohstoffe sollten mit einem Glas Wasser gefüllt werden. Zum Kochen bringen und 15 Minuten kochen lassen. Als nächstes sollte die Brühe gekühlt und filtriert werden. Die empfohlene Dosis beträgt einen Esslöffel und wird drei- bis viermal täglich wiederholt.

Nützliche Eigenschaften

Zusätzlich zu einigen medizinischen Eigenschaften weist gemahlenes Schilf andere nützliche Merkmale auf. Er hat ein langes starkes Rhizom, ist "aktiv" und sehr unprätentiös. Aus diesem Grund wird dieses Gras oft speziell dort gesät, wo der sandige Boden verstärkt werden muss - auf verschiedenen Hügeln und Minenhalden.

Oft wird diese Kultur speziell in Gärten als Zierpflanze angebaut, als Bestandteil der Landschaftsgestaltung des Geländes. Veinik ist sehr kältebeständig und kann bei Bedarf längere Staunässe aushalten. In dieser Hinsicht bleibt es dekorativ, bis der Winterfrost einsetzt. Schutz im Winter braucht er nicht.

Gemahlene Ährchen sind ein schöner Bestandteil von Wintersträußen aus getrockneten Blumen und Kräutern.

Formal wird das Schilfgras als Futtergras betrachtet, aber das Heu daraus ist von sehr mittelmäßiger Qualität.

Es wird auch erwähnt, dass es als Rohstoff für die Herstellung von Papier verwendet werden kann.

Schaden für den Wald

Diese Art der Veneik ist eine sehr aggressive Pflanze. Sobald er auf der Wiese ist, ersetzt er schnell viele andere Gräser, die darauf wachsen. Wenn frische Stecklinge besiedelt und verbrannt werden, bilden sich an solchen Stellen so dicke Dickichte, dass es schwierig ist, den Wald wiederherzustellen. Dadurch sterben nicht nur die Selbstsaat und das Unterholz, sondern auch die jungen Bäume, die bereits ein beachtliches Alter und eine beträchtliche Höhe erreicht haben.

Dickicht der Veneik trägt zu einer sehr starken Austrocknung des Bodens bei. Sie behindern das tiefe Eindringen von Feuchtigkeit, die in Form von Niederschlägen fällt. Über den getrockneten Stängeln dieser Pflanze werden Schneeverwehungen für eine lange Zeit gehalten, was zum Einweichen und Würgen von Selbstsaat und anderen Ernten führt. Darüber hinaus frieren mit Schilf bewachsene Waldflächen bei niedrigen Temperaturen stärker ein. Mäuse und andere Schädlinge brüten frei im Dickicht. Trockene Schilfhalme erhöhen die Brandgefahr erheblich. Dies führt dazu, dass sie an manchen Stellen mit Schilfpflug wie Unkraut kämpfen.

In der Medizin

Veinik low ist nicht im staatlichen Arzneibuch der Russischen Föderation enthalten und wird in der offiziellen Medizin Russlands nicht verwendet. Die Pflanze wird jedoch in der offiziellen Medizin der Ukraine als antivirales Medikament pflanzlichen Ursprungs unter dem Markennamen "PROTFLAZID" verwendet. Das Präparat enthält Flavonoide von Wildgetreide aus Schilfgras und Hecht. Grass Reed Gras und Hecht Soddy - die einzigen Wirkstoffe der Droge. Weder in der Homöopathie noch in anderen medizinischen Praxen wird das Niedrigrohrschweinefleisch derzeit nicht verwendet.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz der Tatsache, dass viele Quellen auf die Sicherheit von Venen hinweisen, ist die Verwendung von medizinischen Kräuterpräparaten auf Basis dieser Pflanze während der Schwangerschaft nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt. Bei Einnahme während der Stillzeit sollte aufhören zu stillen.

Veinik low ist für Personen mit schweren allergischen Reaktionen, Kinder, überempfindliche Personen, Personen mit Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren im akuten Stadium kontraindiziert. Vor der Anwendung niedrig dosierter galenischer Präparate ist ein Arzt zu konsultieren.

In der Tierhaltung

Veinik oberirdisch, dessen Verwendung nicht auf Gartenbau und Produktion beschränkt ist, wird als Nahrungsgrundlage für Tiere verwendet, junge niedrige Schilfgrassprossen, bevor ihre Blüte aktiv von Rindern auf Weiden gefressen wird. Die Pflanze, die an Kraft gewinnt, wird sehr rau und ist bereits für die Fütterung von Tieren ungeeignet.

Botanische Beschreibung

Veinik low ist ein mehrjähriges Kraut mit einer Höhe zwischen 80 und 150 cm, einem langen horizontalen Rhizom und geraden, aber rauen und rauen Stielen. Die Blätter des Schilfgrases sind grob und blaugrün gefärbt. In der Breite können sie 1,5 cm erreichen. Die Blütenstände sind eine große Rispe und haben eine Länge von bis zu 30 cm. In der Regel sind sie aufrecht und zusammengedrückt. Ein langer und rosafarbener Schneebesen wird nach dem Auflösen breit. Wenn es reift, verengt es sich und färbt sich strohgelb.

Grundährchen des Grundrohrs werden in schmutzig-purpurroten oder grünen Tönen gemalt. Sie sind zahlreich, linear lanzettlich, zu Bündeln verdreht. Die Ährchenlänge variiert zwischen 5 und 8 mm. Veinik - eine Pflanze mit spitzenförmigen Schuppen, die eine linear-styloide Form haben. Gleichzeitig sind die unteren Blütenschuppen von Veinik zweimal kürzer als die Ährchenschuppen und mit einer geraden Achse versehen. Die Haare auf der Ährenachse sind fast doppelt so lang wie Blütenschuppen.

Veinik - Sommerpflanze. Die Triebe erscheinen von Mai bis Juni, manchmal aber auch im September (nach dem Absetzen der Samen). Der intensivste Triebzerfall wird im ersten Lebensmonat beobachtet. Die Pflanze blüht hauptsächlich von Juni bis Juli und trägt von August bis September Früchte. Veinik vermehrt sich sowohl durch Samen als auch vegetativ. Formel Blumenrohr niedrig - ↑ O2 + 2T3P1.

Verbreiten

In freier Wildbahn ist Schilf auf dem Territorium der Republik Moldau, Weißrusslands, der Ukraine, Zentralasiens und Russlands anzutreffen. Ausnahmen bilden die Arktis und das Hochland. Es zieht es vor, sich auf Wiesen, Steppen, entlang von Rändern und Lichtungen, in leichten Wäldern (Nadel- oder Mischwälder), entlang von Sümpfen, in feuchten Büschen, in Gräben und auf sandigen Böden niederzulassen. Veinik ist eine Kulturpflanze.

Aufbereitung von Rohstoffen

Für medizinische Zwecke verwenden sie sowohl Rhizome (unterirdischer Teil) als auch junge Triebe (oberirdischer Teil) des niedrigen Schilfgrases. Die Vorbereitung der Luftteile erfolgt im Spätherbst oder Frühjahr. Dazu werden junge Triebe vorsichtig abgeschnitten, dann bewegt und in einer dünnen Schicht auf das vorbereitete Tablett gelegt. Die Palette wird an einem gut belüfteten Ort abgestellt (z. B. auf dem Dachboden oder unter einem Schuppen). Von Zeit zu Zeit müssen Rohstoffe gewendet werden, um Schimmelbildung zu vermeiden. Nach dem Trocknen wird das Rohmaterial in Stoffbeuteln verpackt, die aus natürlichen Stoffen genäht sind. Haltbarkeit - nicht mehr als 2 Jahre.

Pharmakologische Eigenschaften

Da es sich bei der Vene um eine Pflanze handelt, die nicht im Arzneibuch der Russischen Föderation aufgeführt ist und nicht in der offiziellen russischen Medizin verwendet wird, gibt es derzeit keine klinischen Studien, die ihre therapeutischen Eigenschaften identifizieren und bestätigen. Es ist nur bekannt, dass diese Pflanze in einigen Ländern in der traditionellen Medizin aktiv eingesetzt wird.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Trotz der geringen Kenntnis der chemischen Zusammensetzung ist Schilf in der Medizin der Völker der Welt für sein Rhizom und seine Triebe bekannt. Beispielsweise verwenden Heiler aus Zentralasien und Russland niedrige Rhizome und junge Schilfgrassprosse als Desinfektionsmittel für einige infektiöse Erkrankungen der Harnwege. Hierfür bereiten Kräuterkundige Heilbrühen vor. Auch aus den Rhizomen der Veneik bestehen Volksheiler auf schleimlösenden "Drogen", die zur Behandlung von Atmungsorganen bestimmt sind. Тем не менее, все это носит условный характер.

Literatur

1. Гарнизоненко Т. С. Сухоцветы // Справочник современного ландшафтного дизайнера. — Ростов-на-Дону : Феникс, 2005. — 313 с. — (Строительство и дизайн). — ISBN 5-222-06328-3.

2. Губанов, И. А. и др. 121. Calamagrostis epigejos (L.) Roth - Veinik oberirdisch // Illustrierte Determinante von Pflanzen in Zentralrussland. In 3 t. - M.: T-in wissenschaftlich. ed. KMK, In-t-Technologe. survey., 2002. - T. 1. Farne, Schachtelhalme, Moos, Gymnospermen, Angiospermen (Monokotten). - S. 215. - ISBN 8-87317-091-6.

3. Elin Yu. Ya., Zerova M. Ya., Lushpa V. I., Shabrova S. I. Dari lisiv. - K .: Ernte 1979.

4. Ulanova N.G. Biologische Flora der Region Moskau. Ausgabe 10. Moskau, 1995.

Medizinische Eigenschaften und Anwendung

In der traditionellen Medizin wird die Venenheilkunde nicht angewendet. Daher gibt es keine bestätigten wissenschaftlichen Untersuchungen zu ihrer Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Krankheiten. Aber ein Abkochen von Schilfgras-Rhizomen erleichtert das Auswerfen mit starkem Husten. Medikament auf der Basis von Tops hilft bei Infektionen der Harnwege, beseitigt entzündliche Prozesse im Körper. Diese Eigenschaften des Krauts führten zu seiner Verwendung in der Volksmedizin. Es wird nicht empfohlen, die Zusammensetzung der Brühe gleichzeitig mit den Wurzeln und Stielen zu kombinieren.

Vor der Zubereitung werden die Mittel aus qualitativ getrockneten Schilfhalmen oder gemahlenem Rohrgras gemahlen. Für 15 g der Pflanze benötigen Sie 300 ml kaltes Wasser. Die Mischung muss mindestens eine Viertelstunde gekocht und gekocht werden. Vor dem Gebrauch muss der fertige Sud abgelassen und abgewartet werden, bis er vollständig abgekühlt ist. Dosierung - 1 EL. l dreimal am tag. Das Überschreiten der empfohlenen Dosis kann negative Folgen haben. Es wird empfohlen, nach einer Mahlzeit zu trinken, da Sie in diesem Fall unangenehme Reaktionen des Magens vermeiden können. In ähnlicher Weise wird ein Sud aus getrockneten Wurzeln hergestellt.

Attraktives Aussehen der Pflanze führte zu einer weiteren nützlichen Eigenschaft - dekorativ. Sieht gut aus in der Garten- und Landschaftsgestaltung des Infields. Sträucher haben keine Angst vor der Kälte, tolerieren Übernässung und erfreuen die Augen von Wirt und Gast bis zum Winterfrost. Obdach kein Winterobdach nötig.

Wie es aussieht und wo es wächst

Wenn Sie jemals in der Waldsteppenzone in der Nähe von Nadel- oder Laubwäldern gelaufen sind, konnten Sie wilde Pflanzen sehen, die auf einem langen, dünnen „Bein“ eine gelbe Rispe bilden. Aus der Ferne könnte man meinen, wir stünden vor einem Getreide, aber wenn wir näher kommen, können wir einen flauschigen Blütenstand in Betracht ziehen, der eine große Anzahl kleiner Samen enthält.

Bodenader hat die folgende Beschreibung: Die krautige mehrjährige Pflanze, die bis zu 150 cm hoch wird, hat einen aufrechten Stamm und graue Blattplatten, die in ihrer Form Weizengrasblättern ähneln. Das Gras kann sich über große Flächen ausbreiten, da es ein langes kriechendes Rhizom hat. An den Wurzelenden, die 3 m erreichen können, bilden sich Knospen, aus denen eine neue Pflanze hervorgeht.

Ährchen, die einer seltenen Rispe ähneln, werden in dicken Trauben gesammelt. Die Frucht ist ein hellbraun gefärbter Kern.

Chemische Zusammensetzung

Lassen Sie uns nun über den Reichtum der Venen sprechen und welche Substanzen für die medizinischen Eigenschaften des Krauts verantwortlich sein können. Die Zusammensetzung der Luftteile umfasst Fette, Kalzium, Phosphor, Magnesium. Es ist auch erwähnenswert, dass die Pflanze Proteine ​​enthält, d. H. Protein. Gleichzeitig ist es nicht möglich, über die chemische Zusammensetzung des Rhizoms zu berichten, da dessen Zusammensetzung bisher wenig untersucht wurde.

Rezepte der traditionellen Medizin

Zuerst müssen wir eine ausreichende Menge an gut getrockneten Produkten nehmen und sie gründlich hacken. Wie oben erwähnt, ist es möglich, sowohl die Wurzeln als auch den oberirdischen Teil zu verwenden. Es wird jedoch nicht empfohlen, die Wurzeln und den Stiel zu mischen, da die Dosierung nicht berechnet werden kann und der Nutzen eines solchen Arzneimittels möglicherweise abnimmt. Oberteile und Wurzeln werden jedoch zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet.

Anschließend 15 g zerkleinerte Rohstoffe abmessen und 300 ml kaltes Wasser einfüllen. Danach den Herd aufsetzen und nach einer Viertelstunde kochen lassen. Die Brühe muss vor der Einnahme filtriert und abgekühlt werden.

Zur Behandlung von Krankheiten geeignete Dosierung: 1 EL. l Abkochung 3 mal am Tag. Es ist besser, nach einer Mahlzeit einzunehmen, damit der Magen nicht negativ auf ein solches Medikament reagiert.

Sammlung und Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Da das Kraut in der traditionellen Medizin nicht verwendet wird, ist es unmöglich, eine trockene Version in einer Apotheke zu kaufen. Sie können eine Rohrdose nur von Großmüttern auf den Märkten kaufen, aber Sie können nur über die Qualität der Produkte erraten.

Sie müssen in Waldnähe, im Waldgürtel oder sogar in der Steppenzone nach geeigneten Grünpflanzen suchen. Stellen Sie sicher, dass keine Straßen, Pflanzen oder Deponien vorhanden sind, die die Luft oder den Boden vergiften können, sobald Sie das Schilfbett finden. Trotzdem sollte die Pflanze behandelt und nicht verkrüppelt werden. Es ist besser, Ende Herbst zu ernten, da das Wetter zu Beginn des Frühlings nicht mitspielt und die Pflanzen möglicherweise feucht sind. Gleichzeitig wird es ziemlich problematisch sein, sie an der frischen Luft zu trocknen.

Es ist notwendig, das Gras zusammen mit den Wurzeln hochzuziehen. Vor dem Trocknen ist es jedoch besser, die Wurzeln zu trennen und sie getrennt zu waschen. Die Pflanzen werden nur in einer Schicht in einem gut belüfteten Baldachin ausgelegt.

Nach dem Trocknen werden die Stängel in Stoffbeuteln „verpackt“, die gut belüftet sind. Es ist besser, die Beutel an einem trockenen Ort abzulegen, da sonst die Feuchtigkeit alle Rohlinge verderben kann.

Gegenanzeigen und Schaden

Da das Schilfgras kaum verstanden wird, ist seine Schädigung für Menschen mit verschiedenen Krankheiten oder Abweichungen wenig bekannt. Man muss nur sagen, dass die Einnahme von Infusionen ohne Notwendigkeit nicht empfohlen wird, und im Falle einer Behandlung ist es notwendig, die Norm zu beachten. Beachten Sie auch, dass auf Venen basierende Brühen harntreibende Eigenschaften haben und daher von Personen mit Nierenproblemen mit Vorsicht angewendet werden sollten. Damit ist die Diskussion über die uns vertraute Pflanze abgeschlossen, was ein gutes Mittel ist. Verwenden Sie unsere Anweisungen, um Krankheiten ohne die Verwendung von schädlichen Arzneimitteln zu heilen. Beachten Sie auch die Vorsichtsmaßnahmen, bevor Sie sich selbst behandeln. Fragen Sie bei chronischen Erkrankungen unbedingt Ihren Arzt.

Sehen Sie sich das Video an: B1-Prüfung DTZ -- mündliche Prüfung -- Bildbeschreibung Hochzeit, Brautpaar -- Deutsch lernen (August 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send