Allgemeine Informationen

Nolin-Pflanze: Besonderheiten der Pflege und Kultivierung

Pin
Send
Share
Send
Send


Echte Züchter schätzen die Pflanze Nolina für ihre Einfachheit im Anbau. Eine exotische Pflanze fühlt sich auf den Fensterbänken von erfahrenen und Anfänger-Fans großartig an, um verschiedene neue Gegenstände im Pflanzenbau anzubauen.

Die Pflege von Nolina zu Hause ist sehr einfach, die Pflanze erfordert nicht viel Arbeit und listige Manipulationen sowie die Bildung einer komplexen Zusammensetzung des Bodens.

Was für eine Pflanzenart

Nolina oder Bokarneya, wie sie die Pflanze nannten, gehört zur Familie der Agaven. Unter natürlichen Bedingungen wächst es im Norden Mexikos oder im Süden der Vereinigten Staaten.

Nolina hat eine interessante Stammform, für die sie der "Flaschenbaum" genannt wird.

In einem dicken Fass werden Vorräte an Wasser und Nährstoffen gelagert, die die Pflanze bei trockenem Wetter füttern. Aufgrund ihrer besonderen Struktur ist die Nolin-Pflanze in der Lage, trockener Luft, Feuchtigkeitsmangel und Temperaturschwankungen zu widerstehen.

Der Baum wächst von einem Meter auf zwei Meter. Die aufgeblähte Basis des Rumpfes ist mit einer rauen Kruste bedeckt. Die Blätter haben, wie in einem Pferdeschwanz gesammelt, eine lange gürtelähnliche Form mit einem spitzen Ende. Sie sind graugrün gestrichen und hängen an einem Sockel oben am Baum, als ob sie hängen würden.

"Flaschenbaum" in der Natur gibt es in 30 Sorten. Aber nur einige von ihnen werden von Floristen nachgefragt:

  • Nolina ist dünn - der Stamm an seiner Basis ist kugelförmig, und oben sind dünne und lange Blättersträuße. Es blüht selten mit rosa oder roten Knospen.
  • Nolina dlinnolistaya - wächst unter natürlichen Bedingungen auf mehrere Meter. Sie hat einen abgerundeten Stiel, bedeckt mit dicker, rauer Rinde, wie ein Korken. Die Blätter sind sehr lang und zäh, haben ein spitzes Ende.
  • Bokarneya bückte sich oder Rückgriff - In den meisten Fällen wird es in Wohnungen und Häusern angebaut. Der Stamm der Pflanze ist flaschenförmig, darüber befinden sich Bündel harter, langer, bandartiger Blätter von dunkelgrüner Farbe.

Zu Hause ist es unmöglich, eine Blume zum Blühen zu bringen, aber das ist nicht so wichtig: Mit seinem ungewöhnlichen Aussehen und dem üppigen Laub gleicht es den Aufenthalt in der Wohnung vollständig aus.

Bokarnea: häusliche Pflege

Der erfahrene Pflanzenzüchter kann die vorgestellte Pflanze auch anbauen und ist in dieser Angelegenheit ein ziemlicher Neuling. Er ist verpflichtet, angemessene Bedingungen zu schaffen und einen normalen Pflegezustand aufrechtzuerhalten. Ein Baum wird lange Zeit die Augen der Haushalte und ihrer Gäste erfreuen. Als nächstes sollten Sie die Merkmale der Pflege für Nolina berücksichtigen

Wahl des Ortes und der Beleuchtung

Es ist möglich, den Behälter mit dem „Flaschenbaum“ auf die Sonnenseite der Wohnung und im Halbschatten zu stellen. Es ist wichtig zu wissen, dass es viel Licht braucht, um üppiges Laub zu züchten. Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung fühlt sie sich großartig.

Während der Winterruhe sollte die Raumtemperatur allmählich auf 10 Grad gesenkt werden, um den Winterschlaf besser zu vertragen. Die Pflanze toleriert keine Zugluft. Wenn Sie also einen Topfplatz wählen, müssen Sie diesen Zustand berücksichtigen, da sonst Nolina stirbt.

Wasser und Feuchtigkeit

Während der warmen Jahreszeit muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden, aber nicht eifrig. Der Boden zwischen dem Gießen sollte Zeit zum Trocknen haben, da er sich sonst schlecht anfühlt.

Vor dem Gießen wird empfohlen, den Finger 3-4 cm in den Boden zu tauchen. Wenn er vollständig trocken ist, muss er erneut benetzt werden.

Die Pflanze trägt perfekt die niedrigere Bewässerung - es ist das Eintauchen des Topfes in einen Behälter mit Wasser. Nachdem Sie den Topf für einige Zeit im Wasser gefunden haben (Ausreichende Feuchtigkeit wird durch feuchten Boden bestimmta) Der Topf sollte in eine trockene Schüssel gestellt werden, damit die überschüssige Feuchtigkeit Glas ist.

Eine große Pflanze muss wie gewohnt gewässert werden, darf aber den Stamm nicht berühren. Der Mangel an Feuchtigkeit ist für den Nolina nicht schrecklich, aber sein Überschuss wird einfach den Busch töten. Reduzieren Sie in einer Ruhephase bei niedrigen Temperaturen das Gießen oder hören Sie ganz auf zu gießen.

Es ist nicht erforderlich, die Blätter zu besprühen. Wischen Sie sie nur einmal pro Woche mit einem feuchten Tuch ab. Wasser Der Baum sollte bei Raumtemperatur durch Wasser getrennt werden.

In der Natur gibt es verschiedene Arten tropischer Palmen:

  1. Nolina bückte sich. Der häufigste Pflanzentyp. Der gerade Stamm endet mit einer Rosette von Blättern, die in verschiedene Richtungen wachsen. Zu Hause kann es eine Höhe von 1,5 m erreichen.
  2. Nonaldinnolifolia. Unterscheidet sich in einer signifikanten Größe von dünnen Blättern, die die Pflanze bedecken, wie eine kleine Hütte, die fast auf den Boden fällt.
  3. Nolina ist kleinfruchtig. Eine Pflanze, in der man unter den langen Blättern lange Stängel mit Blütenständen an der Spitze findet.

Unabhängig davon, welche Art von Pflanze zu Hause ist, kann sich in vitro nolina verändern und zeigt keine besonderen Anzeichen einer tropischen Pflanze. Am häufigsten wächst in Wohnungen eine normale Palme mit einem verdichteten Stamm und einem Schock von üppigen, aber schmalen Blättern. Selbst ein solch ungewöhnliches Aussehen macht es jedoch zu einem begehrten Bewohner von Loggien, Gewächshäusern und Blumenständen.

Kennzeichnet Sorgfalt für Nolina

Wie jede Pflanze braucht auch Nolin etwas Pflege und Aufmerksamkeit. In den Tropen geboren, ist sie nicht skurril in Bezug auf Wasser oder Luftfeuchtigkeit, aber sie braucht auch andere Nuancen, die man nicht vergessen sollte. Die Pflege der Handflächen umfasst: Beleuchten, Gießen und Sprühen, Temperatur und Luftfeuchtigkeit, Düngung. Darüber hinaus ist es wichtig, die Merkmale der Nolina-Transplantation und -Reproduktion zu verstehen.

Pflanzenbeleuchtung

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze aus den Tropen stammt, mag sie kein direktes Licht und die sengenden Strahlen der Sonne. Unter solchen Bedingungen dreht Nolina die Blätter und sieht völlig anders aus. Damit sich die Handfläche gut anfühlt, muss das Licht gestreut werden.

Ein idealer Ort für eine Pflanze ist die Fensterbank eines Ost- oder Westfensters. Befindet sich der Topf auf der Südseite, ist es besser, Jalousien oder einen durchscheinenden Vorhang zu verwenden, um die Sonnenstrahlen abzudunkeln.

Und in der Wintersaison, insbesondere wenn sich der Blumentopf im Nordfenster befindet, ist eine zusätzliche Beleuchtung im Tal erforderlich. Andernfalls beginnen die Palmblätter zu verblassen.

Nolina gießen und sprühen

Übermäßige Feuchtigkeit ist für eine tropische Palme viel schädlicher als eine Trockenperiode. Daher muss die Pflanze nur bewässert werden, wenn der Erdklumpen austrocknet. Erfahrene Züchter empfehlen, die Blüte nicht von oben zu gießen, sondern den Topf in einen Behälter mit Wasser zu stellen, damit er die richtige Menge Feuchtigkeit unabhängig sammeln kann. Zu diesem Zweck ist es wichtig, dass sich im Boden des Topfes ein Loch befindet und im Inneren ein gutes Entwässerungssystem für Kieselsteine ​​vorhanden ist.

Im Winter herrscht Ruhe für die Pflanze, daher sollte sie seltener gegossen werden. Wenn nolina bei Temperaturen unter 15 Grad überwintern, wird die Bewässerung vollständig gestoppt. Obwohl unter normalen Wohnbedingungen ein solches Temperaturregime selten beobachtet wird, wächst die Palme im Winter häufig mit 16 bis 20 Grad, weshalb es notwendig ist, den Boden nach und nach zu befeuchten.

Zum Sprühen benötigt nolina keine zusätzliche Benetzung der Blätter. Die Pflanze sammelt Feuchtigkeit im Bereich des Wurzelsystems und der Rumpfbasis. Als zusätzliche Pflege können Sie die Blätter regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen.

Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

Nolina kann sich leicht an die Lufttemperatur anpassen, die zu jeder Jahreszeit in der Wohnung herrscht. Im Sommer fühlt sich die Pflanze bei 26 Grad wohl, man kann sie sogar an die frische Luft eines Balkons oder einer Loggia stellen. Gleichzeitig ist aber darauf zu achten, dass kein Luftzug entsteht, denn die Anlage ist zerstörerisch.

Im Winter ist es am besten, den Rest der Blume zu fördern und an einem kühlen Ort zu platzieren. Wenn der Sommer heiß war und es keine Möglichkeit gab, den Raum abzukühlen, sollte die Palme angefeuchtet und der Boden überwacht werden. Die optimale Temperatur für den Winter im Winter beträgt 10-12 Grad.

Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum niedrig ist, 40% nicht überschreitet, dann sind die Blätter der Pflanze manchmal noch besprühenswert. Verwenden Sie dazu weiches Wasser.

Top Dressing und Dünger

Bei Einhaltung aller Pflegeregeln für eine Nolinpflanze bedarf es praktisch keiner zusätzlichen Fütterung. Für ein besseres Wachstum und ein gesundes Aussehen wird die Blüte im Frühling und Sommer gedüngt. Die Häufigkeit der Zugabe von Mineraldüngern beträgt 21 Tage. In der Regel kann für die Saison solcher Ansätze die Fütterung 3-4 erfolgen, wobei der Dünger mit klarem Wasser verdünnt und das Verfahren mit der Bewässerung kombiniert wird.

Eine weitere Option für Nolina-Düngemittel kann das Hinzufügen von Humus zum Boden während des Umpflanzens sein. Dies wird benötigt, um die Blume zu füttern und die richtige Menge nützlicher Komponenten für das Wurzelsystem bereitzustellen.

Transplantation und Vermehrung von Pflanzen

Ersetzen Sie nolina Notwendigkeit für das weitere Wachstum der Blume. Indem Sie jedes Mal einen größeren Topf wählen, können Sie die Größe Ihrer Heimpalme aktiv erhöhen. Es ist wichtig, dass der Durchmesser zunimmt und nicht die Tiefe des Beckens, in den die Pflanze verpflanzt wird. Unter natürlichen Bedingungen wächst Nolina zwischen Steinen, sodass sein Wurzelsystem näher an der Erdoberfläche liegt.

Beim Umpflanzen ist es wichtig, eine gute Drainage für die Blüte zu schaffen, damit Sie sie richtig und vollständig mit einem zusätzlichen Wasserbehälter bewässern können. Das Entwässerungssystem sorgt für die Versorgung der Wurzeln mit Feuchtigkeit und die freie Freisetzung von überschüssigem Wasser.

Für die Zubereitung der Mischung, in die Sie eine Pflanze einpflanzen können, benötigen Sie 2 Teile Sand und einen Teil Torf-, Humus- und Laubboden. Der Boden sollte leicht und locker sein. Was die Periodizität der Verfahren betrifft, muss die junge Pflanze jedes Jahr transplantiert werden, und eine Nolina im Alter von 4 bis 5 Jahren muss dies nicht mehr als einmal alle 2 bis 3 Jahre tun.

Vermehrung von tropischen Palmen

Es gibt zwei Arten, Nolina zu züchten: Samen und Triebe. Die erste Methode ist haltbarer und eignet sich für begeisterte Blumenzüchter, die den gesamten Prozess von Anfang bis Ende durchlaufen möchten. Samen erfordern eine vorherige Vorbereitung - mehrere Tage in warmem Wasser einweichen. Dann werden sie mit einer dünnen Erdschicht bestreut und mit Plastikfolie oder Glas bedeckt. Dieses Gewächshaus benötigt 2-3 Wochen, bis Sie die ersten Triebe sehen. Danach kann die Folie entfernt und die ausgewachsenen Setzlinge in das weitläufige Land gepflanzt werden.

Die Fortpflanzungsrate schießt einfacher und schneller. In der Tat, den Prozess von der großen Palme abschneiden, pflanzt der Florist eine separate kleinere Pflanze. Mit der Zeit wird es stärker und der Rumpf wird steif. Der Spross kann für einige Wochen ins Wasser gestellt werden, es werden die Wurzeln freigesetzt. Und Sie können den Prozess beschleunigen und sofort in den Boden pflanzen. Die Erde sollte Sand, Torf und Vermiculit enthalten, es ist ein fruchtbarer Boden für die Keimung einer kleinen Nolina.

Die optimale Temperatur für die Keimung beträgt 22-25 Grad, das Gießen sollte mäßig und vorsichtig sein und der Topf sollte von Zugluft ferngehalten werden. Verstehen, dass die junge Nolina begann, Wurzeln zu wachsen, wird es durch das Auftreten neuer Blätter möglich sein. Weitere Bedingungen für die Pflege einer Palme sind ähnlich wie bei den erwachsenen Mitgliedern der tropischen Palme.

Daher ist die Pflege und Kultivierung von Nolina nicht schwierig. Es passt perfekt in jedes Interieur und erfordert nicht mehr Aufmerksamkeit als jede andere Pflanze auf einem Blumenregal. Die Einhaltung einfacher Regeln und die aufmerksame Haltung gegenüber der Pflanze ermöglichen es, das ganze Jahr über die ungewöhnliche Schönheit tropischer Palmen zu genießen.

Beliebte Arten von Nolina

In der Natur gibt es etwa 30 Sorten von Nolina. Die bekanntesten von ihnen sind:

    Nolina thin (Beaucarnea gracilis, Nolina gracilis) - hat einen kugelförmigen Stiel an der Basis, an dessen Spitze sich Trauben sehr langer und dünner Blätter befinden. Manchmal kann es in roten oder rosafarbenen Blüten blühen.

Nolina ragt heraus (Beaucarnea-Schritt, Nolina-Schritt) - sieht aus wie ein dünner Nolin, hat aber steifere Blätter.

Nolina Lindemeira (Nolina lindheimeriana, Beaucarnea lindheimeriana) hat einen leicht ausgeprägten Stamm und einen gut entwickelten Laubanteil. Bezieht sich auf untergroße Arten.

Nolina longifolia (Nolina longifolia) wird in der Natur mehrere Meter hoch. Es hat einen abgerundeten Stamm mit dicker Korkrinde. Spitze Blätter sind sehr lang und zäh.

Nolina Nelson (Nolina nelsoni) erreicht mehrere Meter Höhe, der Stamm ist fast nicht mehr ausgeprägt. Die Blätter sind leicht bläulich gefärbt.

Nolina Matapska (Nolina matapensis) bezeichnet Pflanzen mittlerer Größe. Alte Blätter fallen nicht sofort ab und bilden einen „Rock“ um den Stamm.

  • Zu Hause wird Bocarnay bent normalerweise gezüchtet (Beaucarnea recurvata, Nolina recurvata). Es hat einen „flaschenförmigen“ Stiel, auf dem sich Trauben dunkelgrüner, starrer, langer, bandartiger Blätter bilden.
  • Dünge-

    Top Dressing für Nolina ist überhaupt nicht notwendig, es wächst sehr gut und wächst schnell ohne es. Wenn gedüngt, ist es nur während der aktiven Wachstumsphase und nicht mehr als einmal im Monat nach reichlich Wasser. Komplexe Mineraldünger eignen sich für bulgarische. Die Konzentration der Lösung muss zweimal niedriger sein als in der Anleitung angegeben.

    Transplantation: Boden und Topf für Nolina

    Jugendliche werden einmal alle zwei Jahre verpflanzt, erwachsene Bokarnei - einmal alle 5 Jahre. Das Wurzelsystem ist oberflächlich, aus diesem Grund ist es besser, den Topf für die Nolina flach und breit zu kaufen, immer mit Löchern für die Entwässerung.

    Bevorzugt wird ein Keramiktopf gegeben, damit die Verdunstung von überschüssiger Feuchtigkeit über die Seitenwände erfolgt. Am Boden ist eine Schicht Blähton zu legen, die Hälfte des Substrats zu gießen, die Pflanze zu verlegen, die Wurzeln vorsichtig auf der Oberfläche des Bodens zu verteilen und den Boden zu füllen.

    Zuchtmethoden

    Nolina zu Hause züchten - ziemlich mühsam. Die Hauptmethode - die Aussaat von Samen - verwendet nur selten reproduktionsseitige Prozesse.

    Aussaat im Spätwinter - Frühjahr. Vorher werden sie 48 Stunden in Wasser eingeweicht. Schwimmsamen sind nicht zur weiteren Verwendung geeignet. Als nächstes werden die Samen in kleine Behälter gepflanzt, die mit Sand und Torfsubstrat gefüllt sind, die dann mit Glas bedeckt und an einem hellen, warmen Ort entfernt werden.

    Samen keimen innerhalb von 2-3 Wochen. Sobald die ersten Blätter erscheinen, wird das Glas entfernt. Bewurzelte und reife Triebe werden für Nolina in den Boden verpflanzt. Das Wachsen von Nolins aus Samen ist ein sehr langer Prozess, der junge Sukkulente wächst extrem langsam.

    Laterale Prozesse

    Gelegentlich gibt Nolina Seitentriebe. Dieser Vorgang sollte so nah wie möglich am Untergrund erfolgen, mit Zimt oder Aktivkohle bestreut und 5 Stunden trocknen gelassen werden. Dann wird der Spross in den Boden gepflanzt und mit einem Glas abgedeckt.

    Der Topf wird an einen warmen Ort gestellt und die Pflanze gelegentlich belüftet. Der Spross vor dem Einpflanzen kann mit einer Phytohormonlösung getränkt werden - dies beschleunigt die Wurzelbildung.

    Mögliche Probleme beim Wachsen

    Trotz der Tatsache, dass Nolina als sehr unprätentiöse Pflanze gilt, kann es bei der Pflege zu einer Reihe von Schwierigkeiten und Fragen kommen. Zum Beispiel, warum Nolini trockene Blattspitzen. Lassen Sie uns auf mögliche Probleme eingehen.

    • Träge dunkle Blätter - ein Zeichen für unzureichende Beleuchtung. In diesem Fall muss der Bokarnayu auf ein beleuchteteres Fenster gestellt werden oder um zusätzliche Beleuchtung zu organisieren.
    • Braune, trockene Blattspitzen sind die Norm für erwachsene Pflanzen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, muss die Pflanze besprüht werden.
    • Ein weicher Stiel weist auf eine Verrottung der Pflanze aufgrund von Feuchtigkeitsüberschuss hin. Eine solche Anlage zu retten ist äußerst schwierig.
    • Die Blätter werden blass und neue werden kleiner - nolina braucht einen geräumigeren Topf. Dies kann auch auf schwaches Licht oder hohe Temperaturen hinweisen.
    • Das Fass schrumpft und schrumpft - das bedeutet, dass die Pflanze keine Feuchtigkeit mehr hat und bewässert werden muss.
    • Die unteren Blätter trocknen aus und fallen ab - wenn dies allmählich geschieht, ist der Prozess natürlich. Vollständig getrocknete Blätter müssen entfernt werden.

    Schädlinge mögen Nolina nicht, weil ihre Blätter zu hart sind und die Pflege zu Hause aus dieser Sicht vereinfacht wird. Es kann jedoch manchmal von Spinnmilben, Thripsen und Schuppeninsekten befallen werden. Betroffene Blätter färben sich gelb, verformen sich und sterben ab. Parasiten werden mechanisch entfernt und die Pflanze mit Insektiziden behandelt.

    Nützliche Eigenschaften

    Zusätzlich zur ästhetischen Schönheit ist es nützlich, Nolina in einem Wohngebiet zu halten, da es das Mikroklima verbessert und die Luft mit Sauerstoff und Ozon sättigt. Flaschenbaum stärkt die Immunität des Menschen und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. In letzter Zeit ist die Boutique bei Designern beliebt: Sie lieben es, moderne Innenräume und Büros mit dieser Pflanze zu dekorieren.

    Aufgrund seiner Schlichtheit fügt sich Nolin leicht in jedes Zuhause ein und wird mit seiner ungewöhnlichen Erscheinung sicherlich das Auge erfreuen.

    Optimale Zeit

    Zu jeder Jahreszeit, zu der Nolin erworben wird, kann es sofort per Umschlag umgepflanzt werden. Dies ist eine schonende Pflanzenmethode, sodass es während der Anpassungszeit zu keinen Verletzungen und Komplikationen kommt.

    Der einfachste Weg, auf dem Markt erhältlichen Fertigboden zu nutzen. Anzugmischung für Kakteen-Sukkulenten. Wenn Sie den Boden selbst zusammenstellen, schließen Sie Ton und Kompost aus. In den Untergrund einige kleine Kieselsteine ​​geben.

    Wie man wässert

    Nolina ist dafür ausgelegt, Wasser anzusammeln, nicht zu verdampfen. Daher spenden sie im Sommer mäßig Feuchtigkeit, ohne dass es zu Überschüssen kommt. После полного смачивания кома земли следующий полив проводят, когда грунт полностью просохнет, и то не сразу, а через несколько дней.

    Бутылочное дерево не нуждается в частых подкормках и плодородной почве. Рекомендуется подкармливать ее дважды в год: весной, при выходе из периода покоя, и в самом конце лета. Dies ist für eine ordnungsgemäße Entwicklung völlig ausreichend. Dünger wird in halber Dosis verabreicht.

    Trimmmethoden

    Manchmal schneiden sie die Krone mit Blättern ab, um die schlafenden Knospen zu wecken und Zweige vom Typ Dracaena zu formen. Aber es ist sehr riskant: Durch eine Wunde an der Stelle des Schnitts kann die Pflanze eine Infektion bekommen, die Nieren können nicht aufwachen, der geschnittene Stiel ist schwer verwurzelt und bildet eine atypische Stammform, ohne Caudex. Daher sollte dieses Verfahren Fachleuten auf Blumenfarmen zur Verfügung gestellt werden. Zu Hause ist es vorzuziehen, die natürliche Form der Bokarnei beizubehalten, damit diese ihre ganze Dekorativität ohne Beschneiden entfalten kann.

    Nolina-Transplantation

    Die Transplantation erfolgt im Frühjahr. Meistens per Umschlag umgepflanzt. Aber alle paar Jahre verändern sie die ganze Erde.

    Substratwechsel

    Die Wurzeln der Nolina sind sehr zerbrechlich, alle Manipulationen werden sorgfältig durchgeführt. Nachdem Sie die Pflanze aus dem Behälter genommen haben, schütteln Sie den Boden ab und glätten Sie die verdrehten Wurzeln vorsichtig. Andernfalls sind nicht alle Wurzeln an der Pflanzenernährung beteiligt. Das Auflösen von Wurzeln kann ein wenig verzögert werden, was das Auftreten von Wurzeln stimuliert, die sich seitlich ernähren. Platziert Scheiben und Schaden, die in Holzkohle oder gemahlenen Zimt getaucht sind.

    Die Claydite-Drainage wird auf den Boden des Topfes gelegt und mit frischer Erde bestreut. Der Hügel wird auf den Bocarnay gelegt, die Wurzeln zur Seite gestreckt, mit Erde eingeschlafen, kompakt. 3 Tage nicht wässern. Fügen Sie nach dem Gießen Land hinzu, wenn es sich unterhalb des vorherigen Niveaus angesiedelt hat.

    Die Saatgutvermehrung ist nicht schwierig

    Samen werden zum Verkauf angeboten. Vor der Aussaat müssen sie in einer Lösung aus Kaliumpermanganat desinfiziert werden. Die Erde wird in der Mikrowelle desinfiziert. Samen werden auf nassem Boden in einer Tiefe von 1 cm ausgesät. Der Behälter wird an einen warmen Ort gestellt, vorzugsweise mit einer geringeren Erwärmung (zum Beispiel über der Batterie). Lassen Sie den Boden nicht austrocknen. Samen keimen im Licht in einem Monat. Triebe an der hellsten Stelle platzieren, nicht düngen. Einen Monat später sitzen sie in getrennten Behältern.

    Vegetative Vermehrung

    Der Prozess ist schwierig, nicht garantiert zu einem Ergebnis zu führen und das Aussehen der Mutterpflanze zu beeinträchtigen. Daher wird nur im Extremfall darauf zurückgegriffen. Zum Beispiel mit dem Verfall von Caudex nolina, um sie zu retten. In diesem Fall den oberen Teil des Rumpfes abschneiden und etwa einen Tag trocknen lassen. Dann für ein oder zwei Tage in eine Lösung aus Phytohormonen und Wurzelstimulanzien geben. Sie werden dem Boden hinzugefügt und verwurzelt. Dies geschieht innerhalb von 1 - 4 Monaten, jedoch nicht immer.

    In der Natur blüht der Brokat im zweiten Lebensjahrzehnt. Die Blüten sind klein, gelb, rosa oder weiß und in großen Stauden zusammengefasst. Zu Hause ist die Blüte ein sehr seltenes Phänomen. Wenn die Pflanze jedoch Bedingungen für eine Winterruhe bei niedrigen Temperaturen geschaffen hat, ist eine Blüte im Erwachsenenalter sehr wahrscheinlich.

    Krankheiten und Schädlinge

    Die Krankheit einer Pflanze ist auf unsachgemäße Wartung oder Pflege zurückzuführen. Für Nolina ist eine übermäßige Bewässerung gefährlich, insbesondere bei Kälte eine große Menge Dünger. Mit anderen Fehlern stirbt es nicht und wird nicht einmal krank, nur das Wachstumsmuster wird sich ändern.

    Häufige Art

    • nolina bückte sich oder Rekursion - die häufigste und bis vor kurzem einzige im Handel erhältliche Art. Es hat einen dicken, fleischigen, graubraunen Stamm, der an der Stelle von Wasseransammlungen anschwillt. Dies ist ein Standardbaum - lange, dünne, gebogene Blätter wachsen wie ein Büschel von der Spitze des Stammes. Beliebte Namen - Nolina Curly,
    • Nolina anmutig - Die Blätter sind graugrün, lang, mit gezackten Rändern und hängen an einer dicken Krone. Standardbaum
    • Nolina langblättrig - hat hängende Blätter, die länger als einen Meter sind. Mit einem niedrigen Stiel kann es vollständig unter den Blättern versteckt werden,
    • Nolina Straight - Die Blätter biegen sich nicht gerade und wachsen in verschiedene Richtungen um Caudex herum. Ohne Kofferraum sieht es aus wie eine große Stachelkugel.

    Florist Hinweis

    • Der Topf ist geräumig, aber nicht geräumig gewählt, die Breite des Behälters ist etwas größer als die Höhe. Im gepflanzten Zustand sollte der Bocarnay wie ein Bonsai aussehen. Bei einer zu großen Kapazität geht diese verloren und wird nicht dominieren. Darüber hinaus schafft ein Übermaß an Boden die Voraussetzungen für Wurzelfäule.
    • Nach der Frühjahrstransplantation mit vollständigem Bodenwechsel wird die Pflanze im Laufe des Jahres nicht gedüngt.
    • Sämlinge im Laden für 3 Stück gekauft. in einem Topf so früh wie möglich sitzen. Sehr bald werden sie beginnen, sich gegenseitig zu beschatten und sich mit ihren Wurzeln zu verflechten, was das weitere Wachstum erschweren wird.

    Wie ist die Überwinterung der Pflanze?

    Für eine gute Überwinterung ist es notwendig, ein kühleres Wohnumfeld zu schaffen, ein helles Licht zu erzeugen und das Gießen zu beenden. Ist dies nicht möglich, überträgt sie die anderen ihr angebotenen Bedingungen.

    Nolina ist eine wunderbare Zimmerpflanze, die im Innenbereich eine besondere, exotische Atmosphäre schaffen kann. Versuchen Sie, ihre Bedürfnisse zu verstehen, und die Bokarneya wird Ihnen mit einer langen dekorativen Wirkung danken.

    Wie wähle ich einen Ort aus?

    Zuallererst ist es notwendig, sich mit dem Boden und den geeigneten Bedingungen für das Wachstum von Himbeeren zu befassen, da zukünftige Sträucher etwa 10-12 Jahre an einem Ort leben müssen. Erfahrene Experten empfehlen, Parzellen entlang der Hecken zu pflücken, da die Kultur viele Triebe liefert. Versuchen Sie auch, ebene Flächen mit minimaler Neigung und guter Drainage zu wählen.

    Himbeere verträgt keinen Feuchtigkeitsüberschuss. Vermeiden Sie daher Orte, an denen die Gefahr von stehendem Wasser besteht. Diese Pflanze liebt Sonnenschein. In schattigen Gebieten können Beeren klein und sauer werden. In diesem Fall wäre es schön, Bedingungen für die Installation des Netzes zu schaffen. Es kann reife Beeren vor dem Verbrennen und vorzeitigen Austrocknen im Freien schützen. Entwurf Himbeere trägt nicht sehr gut, also heben Sie ruhige und abgelegene Plätze auf. Wenn Sie Himbeeren in einem Gewächshaus anbauen, muss das Design auch mit den oben genannten Tipps installiert werden. Der Ort sollte sonnig, ruhig und überschwemmungsfrei sein.

    Nachdem Sie sich für die Platzierung der zukünftigen Himbeere entschieden haben, achten Sie auf die qualitative Zusammensetzung des Bodens. Beginnen Sie mit der Vorbereitung des Landes im Herbst. Der Boden wird bis zu einer Tiefe von 30 Zentimetern ausgehoben und mit einem geeigneten Dünger gedüngt. In diesem Fall ist Humus oder Kompost perfekt. Aus mineralischen Ergänzungsmitteln werden Kalidünger in einer Menge von 30 bis 40 Gramm pro Quadratmeter Land und Superphosphat in einer Menge von 50 bis 60 Gramm pro Quadratmeter Pflanzgut verwendet.

    Samen aussäen

    In den meisten Fällen werden Himbeeren mit Trieben bepflanzt, da es eine große Anzahl von Trieben gibt. Es gibt jedoch Fälle, in denen diese Ernte von Grund auf angebaut wird, dh aus Samen. Zuerst müssen Sie das Pflanzgut vorbereiten. Der einfachste Weg, fertiges Saatgut in einem Fachgeschäft zu kaufen, aber Sie können es selbst sammeln. Dazu braucht man die reifsten Beeren. Sie werden vorsichtig durch ein Sieb gerieben, um den Saft zu entfernen, und dann wird das restliche Fruchtfleisch mit den Samen auf Papierservietten gemahlen und trocknen gelassen.

    Versuchen Sie, die Samen nicht zu stark zu trocknen, da sie in einer feuchten Umgebung weiter wachsen müssen. Ab Herbst werden die Samen zur Schichtung in Kisten gelegt. Diese Prozedur beinhaltet langsames Keimen in der Kälte. Dazu werden die Samen mit Sand vermischt und in einer Tiefe von 1-2 Zentimetern in ein fruchtbares Substrat gepflanzt. Dieser Vorgang wird im Herbst durchgeführt. Wenn Sie die Aussaat im Frühjahr einpflanzen möchten, müssen die Samen in einem feuchten Leinensack auf dem Boden des Kühlschranks aufbewahrt werden.

    Es ist erwähnenswert, dass das Keimen von Himbeersamen zu Hause nicht immer das erwartete Ergebnis bringt. Sträucher wachsen oft aus Sämlingen und ergeben völlig unterschiedliche Beeren in Größe, Geschmack und Farbe. Sie sollten auch den Prozentsatz der Sämlinge berücksichtigen. Samen keimen extrem ungleichmäßig und bestenfalls erhalten Sie 50% der Sämlinge. Wenn Sie es richtig machen, wachsen die Büsche im ersten Jahr auf anderthalb Meter und beginnen im nächsten Sommer Früchte zu tragen. Es ist notwendig, die Vor- und Nachteile abzuwägen und die Methode für die Vermehrung von Himbeeren festzulegen - Sämlinge oder Samen.

    Egal, ob Sie Himbeeren im Freiland oder im Gewächshaus anbauen, das Pflanzen erfordert ständige Pflege. Für jede Pflanze ist das Wässern das Wichtigste. Himbeere bezieht sich auf feuchtigkeitsliebende Kulturen. Um eine reichliche Ernte zu erzielen, sollten die Himbeeren regelmäßig gegossen werden, besonders wenn der Sommer trocken war. Achten Sie jedoch darauf, dass das Wasser nicht an der Oberfläche stagniert. Wenn die Wurzeln sauer werden, können Sie die süßen und duftenden Himbeeren vergessen. In offenen Bereichen und Gewächshäusern sollte für die Entwässerung und den Abtransport von überschüssiger Feuchtigkeit gesorgt werden.

    Als nächstes sprechen wir über das Beschneiden. Himbeersträucher sind berühmt für ihr aktives Wachstum. Sie bringen eine große Anzahl neuer Triebe hervor, und fruchttragende Zweige können zu einer solchen Größe heranwachsen, wenn sie nicht mehr aufrecht stehen können. Alle diese Prozesse müssen sorgfältig kontrolliert werden, da die Verdickung der Pflanze zu einer Abnahme der Fruchtbildung, der Ablagerung von Schädlingen und der Entwicklung von Krankheiten führt.

    Sprossen sollten sofort entfernt werden. Fruchttriebe nach der Ernte im Frühjahr beschnitten. Beim Frühlingsschnitt werden gefrorene Bereiche und erkrankte Stängel entfernt.

    Ganz anders ist die einjährige Reparaturhimbeere beschnitten. Nach der Ernte von September bis Oktober werden die Triebe vollständig bis zur Wurzel geschnitten. Im Frühjahr erscheinen neue frische Stängel. Gärtner müssen nur die Anzahl der neuen Triebe kontrollieren. Sehr beliebt bei Gärtnern wächst Himbeeren nach der Methode von Sobolev.

    Er schlug vor, Doppelschnittbüsche zu führen. Beim ersten Mal werden die Triebe im Mai oder Juni um 10-15 Zentimeter gekürzt. Danach beginnen die Seitenstiele aktiv zu wachsen. Im Herbst müssen Sie die Bepflanzung verdünnen und 4 Stiele am Strauch belassen. Die zweite Phase des Beschneidens ist für das nächste Frühjahr geplant. Dann werden die grünen Büsche nochmals um 10-15 Zentimeter beschnitten, ohne zu vergessen, gefrorene Triebe zu entfernen.

    In den Gewächshäusern und auf den Parzellen muss unbedingt der Lockerungsvorgang durchgeführt werden. Das muss aber vorsichtig gemacht werden, denn Himbeeren haben eher oberflächliche Wurzeln. Unter den Bedingungen eines offenen Bodens für den Winter ist es üblich, die Büsche zum Boden zu biegen. Die Zweige werden zusammengebunden und an den Boden geheftet, so dass die Triebe vollständig mit Schnee bedeckt sind und nicht gefrieren.

    Himbeerzweige fangen unter dem Gewicht der Beeren oft an, sich zu neigen, so dass sie zusammengebunden werden. In den Gewächshäusern ist der Gittertyp Strumpfband am verbreitetsten, da Himbeeren dort am häufigsten in geraden Reihen gepflanzt werden. Es ist auch praktisch, die Himbeer-Fächermethode zu binden. Dazu werden 2 Stöcke zwischen die Büsche getrieben und beginnen, Triebe des einen oder des zweiten Busches in unterschiedlichen Höhen zu fächern.

    Während der Vegetationsperiode können Sie zusätzlich füttern. Vor dem Fruchten werden Bio- und Stickstoffdünger in Maßen ausgebracht. Während der Reifung der Beeren können Ammoniumnitrat-, Superphosphat-, Ammoniumsulfat- und Stickstoffdünger ausgebracht werden. Nach der Ernte machen Nitroammofosku, Ammoniumnitrat, Superphosphat und Kalidünger.

    Pflege und Pflege für zu Hause Nolina

    Nolina-Flaschenbaum, der zu Hause wächst

    Unter den Bedingungen des künstlichen Wachstums ist Noline Bent das beliebteste. Es wird weiter darauf eingegangen, da andere Arten nicht kultiviert werden oder nur unter Gewächshausbedingungen wachsen.

    Nolina ist eine exotische große Pflanze. Wenn ein junger Bäumchen gekauft wird, scheint es sich um ein großes Exemplar zu handeln, obwohl seine Länge einen Meter nicht überschreiten darf. Aber im Laufe der Jahre entwickelt sich die Pflanze, wächst schnell, passt nicht mehr auf die Fensterbank und kann dann sogar an der Decke ruhen. Ein weiteres Merkmal kultiviert Noliny - das Fehlen der Blüte. Die Blüte erfolgt ausschließlich in freier Wildbahn - im Gewächshaus kommt dies sehr selten vor. In einem Wohnumfeld ist es völlig unrealistisch.

    Nolina hat viele positive Eigenschaften: Sie sieht edel aus, sie muss praktisch nicht gepflegt werden. Selbst Kakteen, die unter rauen Bedingungen überleben können, benötigen mehr Pflege als diese Pflanze. Aber es gibt einige Regeln. Sie müssen respektiert werden, damit sie nicht stirbt.

    Temperatur für Bocarnay

    Der natürliche Lebensraum der Nolina ist Wüste. Das heißt, sie liebt Wärme. Im Sommer sollte die Lufttemperatur 20-25 Grad betragen, im Winter - 10-12. Sie können von den Empfehlungen abweichen - Hauptsache nicht kälter als 7 Grad. Im Sommer fühlt sich Nolina im Garten draußen wohl, wenn es keinen Niederschlag und hohe Luftfeuchtigkeit gibt.

    Für nolina ist es sehr wichtig, einen gut beleuchteten Ort bereitzustellen. Dies kann ein Südfenster im Südwesten sein. Wenn die Pflanze auf dem Boden wächst, müssen Sie sie an der hellsten Stelle platzieren. Der Topf kann unter direktes Sonnenlicht gestellt werden und nicht pritenyat es, weil helle Sonne in diesem Tal nicht schrecklich ist.

    Mit einem leichten Mangel an hellgrün wird nicht beginnen zu verblassen. Wenn der Körper nur wächst, werden Triebe zum Fenster geschickt, was zu ernsthaften Verzerrungen des Rumpfes führen kann. Um dies zu verhindern, müssen Sie den Topf regelmäßig drehen. Experten empfehlen, ihn einmal pro Woche um 45 Grad im Uhrzeigersinn zu drehen. Dadurch kann die Pflanze glatt wachsen. Wenn eine Verzerrung auftritt, kann diese durch Drehen des Topfes in die richtige Richtung leicht korrigiert werden.

    Luftfeuchtigkeit

    Dies ist ein optionaler Indikator, den Sie ignorieren können. Die Pflanze fühlt sich bei jeder Luftfeuchtigkeit gut an, so dass es nicht notwendig ist, sie zu besprühen. Wenn Sie einen ähnlichen Vorgang organisieren möchten, müssen Sie sicherstellen, dass sich das Wasser nur auf den Blättern und nicht auf dem Stamm befand, da es zu Fäulnis führen kann.

    Nolina liebt luftige, leichte Böden, die gut mit Luft gesättigt sind. Am einfachsten ist es, ein fertiges Substrat für Sukkulenten zu kaufen, das in jedem Blumenladen erhältlich ist. Sie müssen es mit Kies oder Blähton füllen, um es luftiger und leichter zu machen. Wenn Sie es selbst kochen möchten, müssen Sie Lehmboden, Blatthumus, Sand und Lehm im Verhältnis 2: 2: 1: 1 mischen. Es wird auch empfohlen, der Mischung Aktiv- oder Holzkohle zuzusetzen - dies bereichert den Boden.

    Wie oft wird transplantiert?

    Eine junge Pflanze benötigt jedes Jahr im Frühjahr eine Transplantation, um den Topf etwas zu vergrößern. Je reifer der Nolin wird, desto weniger Transplantationen sind erforderlich. Wenn eine Pflanze ein Alter von 15 bis 20 Jahren erreicht, ist eine Transplantation praktisch unmöglich, da sie sehr groß und mit entwickelten Wurzeln ist. Sie tun dies nur in Notfällen, wenn das Verrotten des Stammes und der Wurzel beginnt. In anderen Fällen ersetzen Sie den oberen Teil der Bodenabdeckung.

    Wie wählt man den richtigen Topf für den Bokarnei?

    Pflege von Nolina zu Hause Richtige Transplantation

    Nicht alle Töpfe sind für Nolina geeignet, da es sich bei der Pflanze um Caudex handelt, einige Behälter umgestoßen werden können und andere sich verschlechtern. Wählen Sie ein breites und niedriges Gefäß mit Drainagelöchern am Boden. Breite mit Höhe sollte ein Verhältnis von 1: 3 haben. Ein Drittel des Topfes ist mit Drainage (Blähton oder Kies) gefüllt.

    Wenn Nolina in einem Topf von schlechter Qualität gekauft wird, müssen Sie ihn verpflanzen. Nehmen Sie die Pflanze mit einem erdigen Klumpen heraus und pflanzen Sie sie 1-2 Tage in einen neuen Topf. Ein dicker Stamm mit Caudex kommt nicht um, wenn er längere Zeit nicht im Boden liegt. Auch wenn die Transplantation für eine junge Pflanze durchgeführt wird, besteht keine besondere Gefahr.

    Wählen Sie einen breiten Topf, füllen Sie ihn mit Drainage, gießen Sie den Boden ein und pflanzen Sie eine Pflanze. Es versteht sich, dass das Land Nolina so viel braucht, wie die Wurzeln darin eingetaucht werden. Der Rest ist mit Drainage gefüllt. Andernfalls kann es zu einer Übersäuerung der Erde kommen. Es muss daran erinnert werden, dass Nolin oberflächliche Wurzeln hat und daher keine große Menge an Substrat benötigt. Überschüssiger Boden schadet nur.

    Nolina in den Topf pflanzen

    Nachdem Sie den Topf und die Erde vorbereitet haben, können Sie eine Pflanze pflanzen. Es wird aus einem alten Topf entnommen und vom Untergrund gereinigt, um die Wurzeln und den Stamm auf Fäulnis zu untersuchen. Wenn nolina nach dem Laden ankommt, kann sie mit Wasser geflutet werden, also sollte sie einige Stunden stehen und trocknen. Wird Fäulnis festgestellt, wird es mit einem sterilen Messer herausgeschnitten, der Schnitt wird mit zerkleinerter Aktivkohle behandelt.

    Machen Sie über der Drainage einen Erdhaufen, auf dem der Baum gepflanzt wird. Dann stopfen sie diese Stelle, setzen einen Nolin ein, glätten die Wurzeln und streuen ihn auf den Boden, so dass die Pflanze senkrecht steht. Wenn es jemanden gibt, der helfen kann, ist es besser, ihn anzuziehen.

    Beim Pflanzen ist zu beachten, dass der Stamm nicht tief in den Boden eindringt, da er sonst die Pflanze schädigt. Es kommt vor, dass Gärtner versuchen, die Zierfehler des Kofferraums zu verbergen und ihn im Boden zu verstecken. Bei nolina ist das strengstens verboten. Hab keine Angst - mit der Zeit wird der Fehler immer größer und fast unmerklich.

    Nach dem Pflanzen wird der Boden erneut gestampft, um die Pflanze zu sichern. Wenn dies nicht hilft, ist der Stamm mit schönen Steinen aus Kieselsteinen und schwerem Dekorationsmaterial geschmückt, das das Gewicht eines jungen Baumes tragen kann.

    Die ersten zwei oder drei Tage sind anstrengend für einen jungen Baum, daher sollte er im Schatten stehen und nicht gegossen werden. Wenn Sie Nolina aus dem Geschäft mitgebracht haben, in dem sie überflutet wurde, fangen Sie an, ein wenig zu faulen. Das Gießen ist 1-2 Wochen lang verboten.

    Gruppenlandung Nolin

    Ohne Zweifel das dekorative Noliny. Wenn Sie jedoch eine Gruppe von Pflanzen in einen Topf pflanzen, erhalten Sie einen wirklich einzigartigen Look, der Ihre Wohnecke zu etwas Besonderem macht.

    Садят сразу 3-5 здоровых растений в один горшок, стараясь подбирать экземпляры нолины, имеющие одинаковый возраст. Садят нолины на минимальном расстоянии друг от друга, чтобы они немного соприкасались.

    Постепенно стволы растут в высоту и вширь, объединяясь в одно дерево с интересным внешним видом. Ein charakteristisches Merkmal der Komposition wird das Vorhandensein vieler Spitzen sein, die auf derselben Ebene oder auf verschiedenen Pflanzen hergestellt werden können, wobei bewusst Pflanzen verschiedener Größen gepflanzt werden. Dadurch wird das Erscheinungsbild interessanter. Viele Pflanzen vereinen sich zu einer mächtigen und dicken Pflanze, und oben unterscheiden sie sich in vielen verschiedenen Trauben schmaler langer Blätter, die in Form grüner, üppiger Rispen herunterfallen.

    Die Hauptprobleme beim Anbau von Nolina

    Diese Pflanze zeichnet sich dadurch aus, dass sie kaum den Angriffen gefährlicher Krankheiten und Schädlinge ausgesetzt ist. Die Hauptprobleme treten nur durch unsachgemäßen Anbau von Nolina auf und können schnell behoben werden.

    Schädlinge sind für Nolin äußerst selten. Wenn die Pflanze unter schlechten Lichtverhältnissen steht oder überbewässert ist, kann sie von Schuppeninsekten, Thripsen und Spinnmilben befallen werden. Der letzte Parasit kommt am häufigsten vor, weil er im heißen Sommer andere Pflanzen befällt, aus denen er sich bewegen kann. Es ist notwendig, alle Schädlinge von den Blättern zu entfernen. Ein Wattestäbchen wird mit Seifenwasser angefeuchtet und durch grünes Laub geführt. Dann kaufen sie Actelic oder andere Insektizide, die die Pflanze verarbeiten. Dann korrigieren sie die Wachstumsbedingungen (erhöhen die Luftfeuchtigkeit, wenn es sich um Spinnmilben handelt) und stellen sicher, dass die Parasiten nicht auftreten.

    Die wichtigsten Fehler in der Pflege von zu Hause Nolina

    • Verlust der Blattelastizität, deren Austrocknung. Tritt aufgrund erhöhter Temperatur und zu trockener Luft auf. Behandeln Sie den Nolin, indem Sie die Pflanze an einem kühlen Ort umstellen und die Blätter mit Wasser besprühen.
    • Trockene Blattspitzen, geschrumpfter Stiel. Das Problem ist der Wassermangel, der durch einfaches Gießen wieder aufgefüllt wird.
    • Färbung der Blätter in brauner Farbe, hängend. Tritt aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit auf - Bewässerung reduzieren.
    • Der Stamm wächst langsam. Nolina braucht Dünger, weil es keinen Nährstoff für das Wachstum gibt.
    • Das Fass ist mit Fäule bedeckt. Es liegt ein Problem aufgrund eines Überlaufs vor. Eine einfache Reduzierung der Feuchtigkeit reicht nicht aus - Sie müssen die betroffene Stelle abschneiden und desinfizieren, trocknen und die Pflanze unbedingt umpflanzen.
    • Caudex wird nicht dicker. Das Problem tritt bei gleichzeitigem Überlauf und unzureichendem Licht auf. Achten Sie nach der Korrektur auf Änderungen.

    Was ist, wenn Nolina Wurzel verfault?

    Fäulnis tritt nur auf, wenn die Besitzer es mit Gießen übertreiben. Sobald Sie die Gefahr bemerken, müssen Sie sofort handeln. Die Pflanze wird aus dem Topf genommen, die Wurzel sorgfältig untersucht, alle verfaulten Stellen mit einem desinfizierten Instrument herausgeschnitten und die Schnitte mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung behandelt.

    Auch wenn die Nolina überhaupt keine Wurzeln hat, verzweifeln Sie nicht: Desinfizieren Sie den Stamm und wurzeln Sie die Pflanze neu. Pflanzen Sie dazu einen Bocarnay mit sauberem, frischem Boden für Kakteen und desinfizieren Sie den Topf vorher entweder durch Kochen oder durch Waschen mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat. Nach dem Pflanzen die Pflanze auf keinen Fall ein bis zwei Wochen lang gießen. Die Bewässerung wird nach und nach fortgesetzt, wobei der Boden nur leicht benetzt wird, der Stängel der Pflanze jedoch in keinem Fall bewässert wird. Mit der Zeit wird der Flaschenbaum neue Wurzeln schlagen.

    Wachsende Nolins aus Samen

    Nolina Seed Seeds Nolina Foto

    Eine häufigere Methode, um Nolina zu Hause zu züchten - sie wächst aus Samen.

    • Für die Keimung der Samen wählen die Brokatbäume ein breites, flaches Gefäß, dessen Boden mit Perlit oder Flusssand gefüllt ist.
    • Gießen Sie 2-3 cm eines speziellen Substrats für Sukkulenten mit einer Mischung aus Sand und Aktivkohle darüber. Sauberer Sand wird von oben eingegossen. Der Boden ist mit Zirkon und Epin imprägniert.
    • Da die Samen von Nolina groß sind (4 mm Durchmesser), müssen sie lange eingeweicht werden. Sie werden 10 Stunden in einer Zirkonlösung mit Epin aufbewahrt, dann in einem Topf auf Sand gegossen und mit Cellophan bedeckt.
    • Die Teplichku müssen an einem Ort mit mindestens 25 Grad aufgestellt werden, damit die Keimung schnell und von hoher Qualität ist. Jeden Tag müssen Sie die Belüftung organisieren, das Kondensat von der Folie wischen.

    Wachsende Sämlinge Nolina von den Samenfotos

    Samenkeimung ungleichmäßig. Wenn Triebe erschienen sind, müssen Sie warten, bis die Wirbelsäule ausreichend keimt, und dann mit einem Zahnstocher die Wirbelsäule ablegen. Sie können den Spross nicht vom Samen trennen, da dieser die maximale Menge an Nährstoffen enthält, die die Jungpflanze benötigt.

    Wenn ein Monat nach dem Austreten der Triebe vergeht, wird ein umgekehrter Kunststofftopf mit Löchern auf den Film gesetzt, so dass er die Feuchtigkeit teilweise zurückhält. Wenn Sprossen nolina zwei Monate, tauchen sie. Völlig eigenständige Pflanzen werden erst im Alter von sechs Monaten als Jungpflanzen gepflanzt.

    Wie man Nolin vermehrt

    Nolina ist eine wunderschöne exotische Pflanze, die keiner besonderen Pflege bedarf. Es wird eine schöne Dekoration eines Landhauses oder einer geräumigen Wohnung sein, sowie ein Elite-Büroraum, ein Konferenzraum.

    Nolina langblättriges Nolina longifolia

    Nolina long leaf Foto von Nolina longifolia

    Große Pflanze, die sich durch eine kräftige, mit Rissen übersäte Korkrinde auszeichnet. Es wird bis zu 3-4 Meter lang. Der größte Teil des Stammes enthält Reste von alten getrockneten Blättern.

    Nolina hat Nolina recurvata gebeugt

    Nolina verbogenes Nolina recurvata Foto

    Der Stamm des Baumes hat unten eine Ausbeulung. Oben verzweigt sich die Pflanze schwach. Die Dicke des Stiels erreicht einen Meter. Die Spitze des Baumes besteht aus linearen, bandförmigen Blättern, die im Auslauf gesammelt werden. Die Merkmale der Blätter sind wie folgt: dunkelgrün, ledrig, gewunden, schmal (bis zu 2 cm), lang - bis zu 1 m Unter natürlichen Bedingungen ist Nolin während der Blüte im Sommer mit cremefarbenen Blüten bedeckt, die die Blütenstände der Rispen bilden. Volksname Nolina gebogen - "Elefantenfuß" wegen der Form des Rumpfes und "Pferdeschwanz", weil die Spitze von einem herrlichen Bündel von großen langen Grüns gebildet wird.

    Nolina Lindemeira Nolina Lindheimeriana

    Nolina Lindemeira Nolina Lindheimeriana Foto

    Es wird im Volksmund "teuflische Spitze" genannt, weil die dichten Blätter mehr als einmal ein Hindernis für den Wanderer wurden und nicht aus ihren Armen befreit wurden. Dies ist eine sehr niedrige Pflanze, die fast keinen sichtbaren Stamm hat.

    2 Kommentare zu "Nolin oder Bocarnay Häusliche Pflege Wachsende Samen von einem Foto von einem Flaschenbaum"

    Guten Tag! Ich habe Nolina 27.02.18g gekauft, im Topfboden befinden sich 3 Knollen, der Boden war trocken. Umgepflanzt am 01.03.18 in einen Topf mit einem Durchmesser von 23cm. und eine Höhe von 7 cm. Ich habe 6 Tage lang nicht gewässert und kleine rötliche kleine Punkte erschienen auf den Blättern (entlang der gesamten Länge der Blätter) und die Spitze der Blätter begann zu trocknen. Bewässerung des Bodens, aber nicht reichlich. Was denkst du wird helfen?

    Alevtina, und wo ist deine Nolina? Halten Sie sie von Heizkörpern fern, stellen Sie einen Luftbefeuchter daneben oder einen Teller mit Moos, das mit Kieselsteinen usw. angefeuchtet ist. Gießen Sie nicht mehr, bis die Erde austrocknet. Wenn Sie feststellen, dass Nolina weiterhin schmerzt und trocknet, bedeutet dies, dass die Pflanze während der Transplantation eine Infektion bekam. Es wird notwendig sein, die Nolins vom Boden zu entfernen, die Wurzeln auf Verrottung zu untersuchen, alle beschädigten Wurzeln abzuschneiden, mit Phytosporin oder rosa Mangan zu behandeln, die Feuchtigkeit leicht trocknen zu lassen und in sauberen Boden und desinfizierten Topf zu pflanzen. Nach diesen zwei Wochen nicht mehr gießen.

    Zugluft und plötzliche Temperaturschwankungen vermeiden, nolina etwas anpassen lassen. Muss mit der Zeit in Ordnung sein. Teilen Sie die Ergebnisse?

    Sehen Sie sich das Video an: . Barbara Strohschein. Die gekränkte Gesellschaft (Juli 2020).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send