Allgemeine Informationen

Kotlyarevskaya Hühnerrasse: Beschreibung, Eigenschaften, Merkmale des Inhalts und Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Kaukasus gab der Welt produktive und einfach schöne Rassen, und dort wurde die Heldin dieses Artikels geboren. Das Huhn wurde gezüchtet, indem verschiedene Arten kaukasischer Züchter aus Kabardino-Balkarien gekreuzt wurden.

In der Zuchtstätte "Kotlyarevsky" wurden Sortenbeschaffungsarbeiten durchgeführt, nach denen die neu verlegte Schicht benannt wurde.

Im Moment beschäftigen sich lokale Wissenschaftler nicht mehr mit dieser Rasse, aber sie hat sich in allen Ländern der ehemaligen UdSSR verbreitet und es sogar geschafft, die Fantasie einiger Züchter aus Europa und den USA auf sich zu ziehen. Der häufigste Bergkeil im Kaukasus und in Russland.

Als genetische Grundlage dienten Vertreter von New Hampshire, Zagorskaya, Belaya Russkaya, Plymutrok, Golosheyina und Salmonoye. So ist es uns durch die Umsetzung komplexer Zuchtschemata gelungen, ein universelles Huhn vom Typ Fleisch und Ei zu schaffen.

  • Der Vogel ist nicht groß, aber nicht dünn - von mittlerer Größe. Ihr Gewicht im Erwachsenenalter liegt bei 2,% kg bei Hühnern und 3-3,8 kg bei Hähnen.
  • Die Farbe der Ebene wurde sofort von allen genetischen Vorfahren übernommen. So enthalten seine Federn Farben von Lachs bis Schwarz. Der Stiel ist weiß. Im Gefieder herrschen weiße und schwarze Farben vor.
  • Der Körper der Hühner ist trapezförmig mit einer konvexen Brust und üppigen Hüften.
  • Hals und Kopf sind mittelgroß.
  • Im Bild einer gefiederten Schönheit gibt es eine "Lust" - ein gut entwickeltes rotes blattähnliches Wappen und Ohrringe. Selbst die Ohren und das Gesicht sollten laut Norm rosa sein, da sonst Abweichungen zur Keulung führen.
  • Füße von mittlerer Länge, stark. In einer schmutzig gelben Farbe bemalt, wie ein gebogener Schnabel.

Geflügelzüchter sprechen gut von der Natur des Kotlyarevskaya-Quochs. Sie feiern die friedliche Natur und Ruhe der Herde. Nach Charakter - das ist die perfekte Henne für den Haushalt. Die Hühner sind friedlich, untätig, arrangieren keine Triebe und ruinieren die Betten nicht.

Sie können nicht einmal fliegen. Mit Vergnügen gehen sie in die Hände eines Menschen, sie kämpfen nicht und grunzen nicht tagelang. Man kann sagen, dass die Kotlyarevskaya-Hühnerrasse leicht phlegmatisch ist.

Pubertät und Eiproduktion

Schnelles Wachstum und schnelle Entwicklung sind eines der charakteristischen Merkmale der betrachteten Hühnerarten. Daher wiegen die Hähne bereits im Alter von sechs Monaten etwa 3 kg und die Keulen beginnen zu rasen.

Die Eiablage bessert sich, wie bei anderen Fleisch-Ei-Rassen, nicht sofort. Darüber hinaus werden mit zunehmendem Alter Quoten produktiver. Shell cremefarben. Ihr Mauerwerk ist bis zu 250 Stück pro Jahr sehr aktiv, mit einer kurzen Pause während der Häutung.

Selbst in strengen Wintern können Sie fast jeden Tag gute Hoden bekommen, wenn Sie die Herde in einem warmen Raum niederlassen.

Schraffurtrieb

Der mütterliche Instinkt oder vielmehr seine Abwesenheit ist eine häufige Nebenwirkung der Zuchtarbeit. Reine Gesteine, die von der Natur selbst geschaffen wurden, haben den Inkubationstrieb bewahrt - ohne diesen wäre ihre Existenz nicht möglich gewesen.

Kreuze und Hybriden bewahren jedoch selten den Inkubationstrieb. Bei von Züchtern geborenen Arten fehlt es oder ist geschwächt.

Die Kotlyarevskaya-Hühnerrasse, deren Beschreibung besagt, dass sie ihren Mutterinstinkt nicht vollständig verloren hat, aber es ist schwierig, eine gute Henne zu „berechnen“. Fast alle Hühner setzen sich, aber nur ein Drittel von ihnen schafft es, die Arbeit zu beenden.

Das Aussehen von Babys, unabhängig davon, wie sie geboren wurden - in einem Inkubator oder unter einem Köcher - erfordert eine gute Vorbereitung und ein verantwortungsbewusstes Verhalten. Schließlich sind die Küken am empfindlichsten und verletzlichsten, und die geringste Verletzung in der Pflege kann für sie tödlich sein.

Für die Betreuung von Kotlyarev-Kindern sind keine globalen Erfahrungen und Kenntnisse erforderlich, da sie nach dem Standardschema durchgeführt werden.

Im Aussehen unterscheiden sich Babys nicht von anderen. Sie werden in einer weißen oder gelben Kanone oder mit 2 schwarzen Streifen auf der Rückseite geboren. Gestreift - "Mädchen." Und aus einfarbigen Krümeln werden künftige Führungskräfte wachsen.

Das Gewicht der Babys am ersten Tag beträgt nicht mehr als 35-45 Gramm. Das ist aber nicht lange her - sie nehmen bei guter Ernährung sehr schnell an Gewicht zu. In den ersten 4 Wochen ihres Lebens nehmen sie 350 Gramm zu. Bereits anderthalb Monate wiegen im Bereich von 450-550 Gramm.

Pflege für den Nachwuchs

  1. Nestlinge sind zart und extrem temperaturempfindlich. Es ist besser, sie nicht mit Klimaproblemen konfrontieren zu lassen. Einen Tag bevor die schreienden Pickel auftauchen, bereiten Sie ihr zukünftiges Zuhause vor. Verwenden Sie für den kommerziellen Anbau spezielle Geräte und Technologien. Aber zu Hause können Sie auf all das verzichten. Wenn das „Zuhause“ für die Küken eine Kiste ist, sollte sie eine trockene Einstreu, ein Heizkissen und eine Lampe haben.
  2. Die Ernährung von Babys ist eine der wichtigsten Komponenten für Wachstum und Entwicklung. Berücksichtigen Sie den Bedarf von Küken an Proteinfutter, da sie aktiv Muskelgewebe aufbauen, für dessen Bildung es benötigt wird. Natürlich sollten sich die ersten 10 Tage auf Eier, Quark, Kräuter und Müsli beschränken. Aber später ist eine Kombination aus fein gemahlenen, proteinreichen Futtermitteln ein Muss.
  3. Die Temperaturregelung ist Standard. "Neugeborene" brauchen einen warmen und trockenen Raum mit Indikatoren von +32 Grad und 55% Luftfeuchtigkeit. Dies sind die Anforderungen für die erste Woche, und reduzieren Sie diese Werte schrittweise alle 7 Tage um 2 Grad.
  4. Sauberkeit ist eine spezielle Regel, die für Erwachsene und kleine Vögel relevant ist. Aber die Jungen brauchen es mehr, weil ihre Immunität im Stadium der Bildung ist und jede Infektion Krankheit verursachen kann.
  5. Von den ersten Tagen an ist es wichtig, auf die Gesundheit Ihrer Nachkommen zu achten. Wie können Küken gestärkt werden? Sehr einfach - füttern Sie sie je nach Regime, geben Sie Ascorbinsäure, Fischöl und Hefe hinzu und fügen Sie den Futtermischungen Vitamine und Mineralien hinzu.

Erwachsene Hühner füttern

  • Sommermenü unterscheidet sich vom Winter, zumindest die Zusammensetzung. Aufgrund der fehlenden Möglichkeit, die Vögel in der kalten Jahreszeit mit Greens und Tops zu füttern, fügen die Geflügelzüchter dem Futter mehr Vitamine hinzu und verwenden die vorbereiteten Reserven auch in Form von getrocknetem Gras, Gras und Nadelmehl.
  • Ein weiterer Unterschied in der Winterdiät ist die Menge der Nahrung - in der Kälte sollte sie um 10% erhöht werden, da der größte Teil der Energie für die Aufrechterhaltung einer gesunden Körpertemperatur aufgewendet wird.
  • Wet Mash ist das Lieblingsgericht aller Vögel. Erstens enthalten sie einen Komplex aller erforderlichen Komponenten, und Sie können problemlos Vitamin- und Mineralpulver hinzufügen. Zweitens - sie ziehen sehr leicht in den Körper ein und spenden den ganzen Tag lang frische Energie. Vernachlässigen Sie nicht die Zubereitung von feuchtem Brei zum Frühstück.
  • Kaukasische Kvochek Fütterung wird am besten 2-3 mal am Tag durchgeführt. Im Winter müssen Sie drei Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen, und im Sommer können Sie bei guter Beweidung zwei Mal füttern.
  • Getreide - ist die Grundlage der Ernährung aller in der Welt bekannten Klush. Weizen und Mais sollten sich durchsetzen, aber andere Körner nicht vergessen. Hafer und Sonnenblumenkerne sind besonders während der Mauserzeit nützlich, da sie zur raschen Wiederherstellung des „Pelzmantels“ beitragen.

Die Geschichte der Rasse

Kotlyarevsky-Hühner wurden in der gleichnamigen Pflanze in Kabardino-Balkarien gezüchtet. Jetzt ist er jedoch nicht mit der Züchtung dieser Rasse beschäftigt und verlagert die Arbeit am Genpool. Vögel erschienen durch Zucht. Zu diesem Zweck wurden Individuen verschiedener Rassen verwendet, zu denen Vertreter des Ei- und Fleischtyps gehören.

Aufgrund dessen stellte sich heraus, dass die ursprüngliche Farbe erreicht wurde. Bisher können Experten keine Standards für Farben festlegen. Landwirte züchten diese Rasse für eine große Anzahl von Eiern pro Jahr.

Kurzbeschreibung

Diese Hühnerrasse hat eine gute Immunität. Es ist notwendig, seine Hauptmerkmale zu berücksichtigen, um zu verstehen, was von ihm zu erwarten ist.

Tabelle 1. Eigenschaften der Rasse

Heutzutage werden Vögel dieser Rasse praktisch nicht mehr gezüchtet, da es Arten mit höherer Produktivität gibt. Kotlyarevsky-Hühner sind jedoch gut an das Leben im Winter angepasst, was zu einem wichtigen Faktor auf dem Weg zur Wiederbelebung der Rasse geworden ist.

Huhn im Hühnerstall

Die Hauptmerkmale der Rasse

Diese Vögel reifen früh und gehören zu einer schweren Rasse. 3 kg Hähne können bereits 6 Lebensmonate erreichen. Infolge der unkontrollierten Zucht werden heutzutage jedoch in den meisten Fällen Eierrassen gezüchtet, deren Gewicht etwa 2 - 2,5 kg beträgt.

Zucht Hühner Rasse Kotlyarevskaya

Hühner legen während der Häutung weiterhin Eier, aber die Produktivität nimmt leicht ab. Bei erfahrenen Weibchen wiegt das Ei etwa 65 Gramm, bei Jungtieren sind es nur 50 Gramm.

Es ist wichtig. Im Gegensatz zu einigen anderen Rassen kann die Rasse Kotlyarevskaya 5 Jahre lang eine große Anzahl von Eiern produzieren.

Tugenden

Hier sind die Hauptvorteile dieser Hühner:

  • gut an das Leben in einem rauen Klima angepasst
  • Die Eierproduktion bleibt auch im Winter erhalten
  • frühe Reife
  • hohe Produktivität für 5 Jahre,
  • Der Magen-Darm-Trakt ermöglicht es Ihnen, alle Lebensmittel zu verarbeiten, aber für Indikatoren mit hoher Produktivität müssen Sie nur hochwertige Lebensmittel verabreichen,
  • gut entwickeltes Immunsystem.

Auf diese Weise werden Anfänger keine besonderen Probleme mit der Zucht dieser Hühner haben, wenn es ihm gelingt, einen Züchter in seiner Stadt zu finden.

Huhn im Hühnerstall

Haftbedingungen

Vögel werden in Käfigen oder im Hühnerstall gehalten, wobei die Möglichkeit der Freilandhaltung besteht. Die erste Methode ermöglicht es Ihnen, Platz zu sparen und mehr Vögel zu züchten. Sie sind jedoch anfälliger für Übergewicht und verschiedene Krankheiten. Im Freiland bewegen sich Hühner und fressen Weiden, wenn sich Gras auf dem Territorium ihres Geheges befindet. Es hat sich also herausgestellt, dass es nahrungssparend ist.

Hühner in der Scheune halten

Für die normale Haltung von Vögeln ist Folgendes erforderlich:

  • Tränken und Futtertröge in der erforderlichen Menge, damit es nicht zu Kämpfen zwischen Individuen kommt,
  • Nester mit einer Rate von 6 Schichten 1 Nest,
  • isolierter Schuppen, wo die Lufttemperatur 14 - 21 Grad beträgt,
  • künstliche Beleuchtung, damit das Tageslicht der Hühner 14 Stunden hält
  • Rastplatz in einer Höhe von 0,5 Metern über dem Boden,
  • Belüftungssystem
  • Als Einstreu sollte es Stroh, Heu oder Sägemehl mit einer Höhe von 10 cm geben.

Es ist wichtig. Wenn das Huhn die Eier ausbrütet, benötigt es eine schattige Ecke, daher muss darauf geachtet werden, dass die Beleuchtung nicht überall gleichmäßig ist.

Hühner überleben bei der optimalen Temperatur für Erwachsene nicht. Deshalb bauen sie für sie in der Regel einen separaten Raum. Darin sollte die Lufttemperatur etwa 25 Grad betragen. Es ist erforderlich, ihren Zustand genau zu überwachen. Wenn Küken nicht mobil sind, sind sie heiß. Wenn sie zusammen drängen, ist ihnen kalt. Durch Beobachtung ihres Verhaltens ist es möglich, eine hohe Sterblichkeit in der ersten Lebenswoche der Küken zu verhindern.

Hühner spazieren

Diese Hühnerrasse hat Angst vor Hunger. Trotz der Fähigkeit, im Sommer nur von Samowpas zu leben (aber dann gibt es nur wenige Eier), sterben einige Menschen an Unterernährung. Aber um die Leistung zu verbessern, müssen Sie die optimale Ernährung für Hühner wählen. Es ist erwähnenswert, dass diese Rasse nicht anfällig für Fettleibigkeit ist.

Über andere Eierrassen von Hühnern finden Sie in unserem Artikel.

Alle verzehrten Nährstoffe sind gut verdaulich und lassen die Weibchen Eier bilden. Aus hochwertigem und kalorienreichem Futter werden große und schmackhafte Eier gewonnen. Hähne können fett sein. Um eine gute Karkasse zu erhalten, ist es daher notwendig, das Getreidefutter zu füttern.

Schichten sollten nicht nur Mischfutter essen. Ihre Nahrung besteht aus Grünfutter, Kreide, Fleisch- und Knochenmehl, Vitaminen und Mineralstoffen. Die ungefähre Ration für die Henne ist unten angegeben.

Es ist wichtig zu verstehen, dass dies eine ungefähre Diät ist. Es ist notwendig, es individuell auszuwählen, basierend auf den Eigenschaften des Gehalts von Hühnern und deren Alter.

Innerhalb von ein paar Stunden nach der Geburt können sie Nahrung erhalten. Während der Hühnerzucht muss das Licht den ganzen Tag eingeschaltet bleiben. Küken sollten unabhängig von der Tageszeit alle 2 Stunden gefüttert werden. Der Platz mit Essen und Wasser wird zusätzlich beleuchtet. Die ungefähre Ernährung von Hühnern nach Alter ist in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Es wird nicht empfohlen, Hühnertischrüben, gesalzenen oder rohen Fisch zu geben. Gekochter Fisch kann höchstens einmal pro Woche gegeben werden. Es verursacht Austrocknung. In einigen Fällen verursacht es Probleme mit dem Verdauungstrakt.

Es wird empfohlen, Mischfutter für Legehennen und fleischverzehrende Vögel zu verwenden. Nur Trockenfutter passt jedoch nicht zu dieser Rasse. Um die Nährstoffreserven wieder aufzufüllen, muss zusätzlich Brei mit Milchprodukten, Gemüse und Obst gegeben werden.

Es ist wichtig. Die Mischung muss rechtzeitig aus dem Hühnerstall kommen. In der Regel sind sie für eine Stunde lebensmitteltauglich, danach erhöhen sie die Anzahl der schädlichen Mikroorganismen, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen.

Vitamine und Mineralien für Hühner

Damit die Vögel nicht krank werden und gut fressen, erhalten sie verschiedene Vitamine und Mineralstoffe.

  1. Kreide, Limette, Muscheln. Sie sind für die gute Arbeit des Verdauungstraktes notwendig. Sie beteiligen sich auch an der Schaffung von Eierschalen.
  2. Vitamine für Hühner. Sie werden mit Wasser oder Nahrung gegeben. Zur Verbesserung der Leistung und mit Antibiotika-Behandlung.

Wenn die Hühner nicht genügend Mineralien im Körper haben, werden die Eier kleiner. Manchmal erscheint anstelle der Schale ein dünner Film.

Was kann nicht Hühner füttern

Zucht

Für Brutvögel der Rasse Kotlyarevskaya muss ein Brutkasten vorhanden sein. Schichten schlüpfen schlecht Eier und verlassen den Rastplatz. Daher ist die natürliche Art, Küken zu züchten, sehr schwierig. Hier ist, was Sie tun müssen, um Küken zu züchten.

Tabelle 2. Zuchtanleitung Schritt für Schritt

Beschreibung von Kotlyarevsky-Hühnern

Der Kopf der Kotlyarevsky-Hühner ist klein und mittelgroß. Charakteristik: weiße und rote Ohrläppchen. Der Kamm hat eine Blattform. Die Farbe des Gefieders ist am verschiedensten: Silber, Braun, Lachs und andere Die Hühner, die von ihren Vorfahren entlehnt wurden, haben alle möglichen Gefiederfarben.

Eigenschaften

Das Durchschnittsgewicht von Hühnern liegt zwischen 2,5 und 3 kg. Das Gewicht der Hähne ist noch größer - bis zu 3,5-3,8 kg. Die Eier sind cremig, hellbraun und erreichen ein Gewicht von bis zu 63 g. Im ersten Lebensjahr trägt der junge Mensch nicht mehr als 160 Eier. Bei richtiger Pflege bringt eine abwechslungsreiche Hühnerdiät von bis zu 5 Jahren bis zu 240 Eier zum Besitzer. Zur gleichen Zeit, die einzige Pause in ihrer unermüdlichen "Arbeit" Kotlyarevsky Hennen erlauben sich nur, wenn sie vergossen.

Von den 100 gekauften Hühnern überleben etwa 95, bei erwachsenen Hühnern liegt die Vitalität bei 85%. Mit ungefähr 6 Monaten beginnen Kotlyarevsky-Hühner, ihre ersten Eier zu legen.

Wo in Russland zu kaufen?

Kotlyarevsky-Hühner können über die folgenden Kontakte gekauft werden:

  • Tochterfarm "Ecofacenda»,
    Al. mail: [email protected],
    Telefone: +7 (499) 390-48-58, +7 (903) 502-48-78.
  • Tscheljabinsk, Elena.
    Al. Mail: [email protected],
    Telefon: +7 (951) -241-88-40.
  • Bauernhof "Mozhaisk Privatresidenz»,
    Adresse: Moskauer Gebiet, Mozhaisky Bezirk.
    Telefon: +7 (903) 001-84-29.

Bei der Zucht verwendeten Kotlyarevsky-Hühner verschiedene Rassen. Ihren produktiven Daten zufolge ähneln sie den Leningrader Golden-Gray-Hühnern, und in ihrer Farbe ähneln sie den New Hampshire-, Zagorsky-Lachs-Hühnern, Plymouth Brooded-Hühnern usw.

Geflügelzüchter, die Küken der Rasse Kotlyarevskaya kaufen, erhalten gleichzeitig ausgezeichnetes Fleisch und nahrhafte, große einheimische Eier. Und hier ist der Ausdruck: "Niedrige Kosten - tolles Ergebnis". Egal wie stark und stark die Immunität des Vogels ist, die Lebewesen auf ihrem Gehöft sollten mit Aufmerksamkeit und Sorgfalt behandelt werden.

Dann kann sogar ein Anfänger stolz die bunten, wohlgenährten Schönheiten demonstrieren, dank derer es immer leckere Brathähnchen und duftende Rühreier auf dem Tisch gibt.

Pin
Send
Share
Send
Send