Allgemeine Informationen

Wie kann man auf Ihrem Grundstück borstiges Pennisetum anbauen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Pennisetum oder Peristoshtechinik ist eine mehrjährige Kultur aus der Familie der Getreide. Der natürliche Lebensraum für diese Pflanze sind die Länder des afrikanischen Kontinents, daher weist die Pflanze bestimmte Merkmale des Anbaus und der Pflege auf.

Äußere Anzeichen von Pennisetum sind charakteristisch für viele Pflanzen der Getreidefamilie: aufrechte Stängel, lanzettliche Blätter und Blütenstände der Ohren, grau, grau und creme mit violetten Reflexen. Blütenstände sind flauschige Ährchen mit einem hohen dekorativen Effekt. Die Pflanze sieht kompakt und dicht genug aus, da die Stängel, Blätter und Blütenstände an der Halswurzel nahe beieinander liegen.

Die Höhe der Pflanze hängt direkt von den Wachstumsbedingungen ab und variiert zwischen 15-25 cm und mehr als eineinhalb Metern. Doch trotz eines solchen Unterschieds in der Größe des Busches ist Pennisetum eine sehr dekorative Kultur, die viele Landschaftsarchitekten und Gärtner sehr mögen.

Pennisetum Fuchsschwanz (Pennisetun alopecuroides)

Fuchsschwanz Fuchsschwanz ist eine der beliebtesten Arten, da sie den Winter in mittleren Breiten gut verträgt und eine dekorative Kultur nicht nur während der Blütezeit, sondern auch im Herbst ist, wenn die Hauptvegetationsmasse gelb wird und die Blütenstände ihre Farbe behalten. Das Foto zeigt die Pflanze während der Blüte (Mitte des Sommers). Diese Art von Kunststoffen erreicht eine Höhe von 0,9-1,1 m.

Peristocarpal grau (Pennisetun glaucum)

Purple Baron Sort

Pennisetum grau, er ist afrikanische Hirse, ist wegen der besonderen Farbe der Blütenstände eine sehr ungewöhnliche und interessante Pflanze. Die Höhe erreicht 0,4-1 m und blüht von Mittsommer bis September.

Neben Ährchen kann ein dekorativer Effekt durch die dunkelrote Farbe der Blätter erzielt werden, die in einigen Sorten zu finden sind, beispielsweise in Purpur Majestät.

Solch eine spektakuläre Farbpflanze wächst nach 2 Monaten Wachstum und vorausgesetzt, dass die Pflanze an einem sonnigen Ort steht. Oft wird diese Sorte als Burgunder bezeichnet.

Pennisetun hameln

Sorte "hameln" verschiedene helle, hellcremefarbene und beige Blütenstände, die eine gewölbte Form haben. In mittleren Breiten überwintert es gut, Hameln ist auch im Winter dekorativ. Die Blüte erfolgt Ende August bis Mitte September.

Varietégamel kann mit rötlichen, rosafarbenen, flauschigen Blütenständen auftreten.

Peristokarpitis behaart (Pennisetum villosum)

Das haarige Peristhistamin ist eine ziemlich wärmeliebende Kultur, daher ist das Wachsen in der mittleren Gasse problematisch genug, aber im Süden fühlt es sich großartig an, besonders wenn es in Behältern oder Töpfen angebaut wird. Pflanzenhöhe nicht mehr als 55-65 cm, unterscheidet sich mehr flauschige und "Luft" Ährchen.

Pennisetum viredescens (Pennisetum viridescens)

Die äußeren dekorativen Merkmale der Sorte viridescens sind die lila Färbung der Ährchen und herabhängenden Blätter, die zu Beginn des Herbstes einen dunkelvioletten Farbton annehmen. Die bis zu 70 cm hohe Sorte ist winterhart. Viridestsens ist anspruchslos und leicht zu reinigen.

Anbau aus Saatgut, Pflanzung und Pflege

Es ist möglich, einen Gips ohne besondere Anstrengungen und Probleme aus Samen zu ziehen, es ist nur wichtig, alle Regeln der Landtechnik zu berücksichtigen. Diese Pflanze wird selten als Setzling gefunden, aber die Samen sind in vielen großen Gartencentern und Online-Läden frei erhältlich.

Pflanztipps:

  • Samen können im Freiland oder auf Setzlingen gepflanzt werden. Wenn die Sämlingsmethode gewählt wird, werden die Samen mit den Fingern leicht in den Boden eingegraben, wenn Sie im offenen Boden pflanzen - Sie müssen einen trockenen, sonnigen Ort wählen, der vor dem Wind geschützt ist, und die Samen leicht vertiefen.
  • Bei Setzlingen werden die Samen im April gepflanzt, bei tiefstehender Sonne müssen die Setzlinge mit Frischhaltefolie abgedeckt werden und einige Stunden am Tag hervorgehoben werden.
  • Mai ist zum Anpflanzen im Freiland geeignet, jedoch unter der Voraussetzung, dass der Frost vorüber ist.
  • Nachdem die Sämlingslänge 10 cm erreicht hat, können die Pflanzen im Freiland gepflanzt werden.
  • Für ein gutes Wachstum und um stehendes Wasser loszuwerden, muss an den Landestellen im Boden eine Drainage durchgeführt werden.

Pennisetum ist anspruchslos in der Pflege, die Hauptanforderung - Staunässe und zu trockene Böden nicht zuzulassen. Besonders thermophile Sorten wachsen am besten in Töpfen oder Kisten, die für den Winter an einen frostgeschützten Ort verbracht werden können. Im Winter können Pflanzen mit Sackleinen oder Fichtenzweigen bedeckt werden.

Wo kann man Pflanzenmaterial kaufen?

Sie können sowohl Samen als auch Sämlinge von Pflanzen kaufen. Der Preis für Pflanzgut hängt von der Kaufregion und der Sorte ab.

Die teuerste Option ist der Kauf von Setzlingen. Diese Option hat seine Vorteile:

  • Schnelle Verwurzelung einer Pflanze,
  • Mehr üppige Blüte
  • Die Pflanze wächst aktiv und gibt Parzellen für die weitere Vermehrung.

Das durchschnittliche Verhältnis von Preisen und beliebten Pflanzensorten:

Pennisetum Beschreibung

Pennisetum ist eine mehrjährige grasartige Pflanze. Ein anderer Name für diese Pflanze ist Peristosteratnik. In den mittleren Breiten verträgt es keinen Frost, daher wird es als jährliches, jedes Jahr gesätes Gewächshaus angebaut. Seine Heimat sind Subtropen und Tropen, aber einige Sorten werden erfolgreich in gemäßigten Klimazonen angebaut. Aufgrund seines attraktiven Aussehens wird es heute auf allen Kontinenten angebaut. In den südlichen Regionen wachsen und bilden sich im Winter schöne Rasenflächen.

Der Name des Pennisetums besteht aus zwei Wörtern, die eine Feder und eine Borste bezeichnen.

Die Blätter sind tatsächlich gefiedert, und die Blütenstände sind Ährchen, die in Wirbeln versammelt und mit haarigen Borsten bedeckt sind. Ihre Länge hängt von der Art und den Wachstumsbedingungen ab und kann 3 bis 30 cm betragen.

Es gibt keine Ohren an der Unterseite der Stiele. Blüten von zwei Arten befinden sich auf einem Ährchen. Einige sind bisexuell, andere sind unterentwickelt. Die Ährchenfarbe ist silber, rosa mit braun, grün mit gelb. Die Basis der Blätter ist glatt. Im Herbst färben sich die Blätter des Pennisetums gelb und die Ährchen behalten ihre Farbe. Dies macht es besonders vor dem Hintergrund von Evergreens noch attraktiver.

Arten von Gips

Die wichtigsten Arten von Pennisetum:

  • Fuchsschwanz, 40 cm bis 1 m hoch, blüht im August mit rötlichen Rispen, im Juli kurz. Die Blütenstände sind milchig, grün, rotbraun. Im Herbst färben sich die Blätter hellgelb. Der Busch bleibt bis zum Winter schön. Unter dem Schutz trägt Frost in der mittleren Spur. Noten: „Red Head“, Hameln, „Compressum“.
  • Shaggy wird bis zu 60 cm groß und verträgt keinen Winterfrost. Sehr dekorativer Look. In der Natur wächst es am ostafrikanischen Berghang und bildet dicke Klumpen. Für trockene Wintersträuße.
  • Einfach ursprünglich aus China. Frostsichere Sicht. Es wächst auf jedem Boden. Die Pflanzenhöhe beträgt 1,2 m und sie blüht Ende Juni früh. Benötigt viel Licht. Das Rhizom ist sehr mächtig, Klumpen wachsen schnell und übertönen die benachbarten Pflanzen.
  • Grau unterscheidet sich in der frühen Blüte. Seine schönen dunkelrosa Rispen blühen Ende Juli. Frost verträgt nicht, daher als einjährige Pflanze gewachsen. Die Breite der langen rötlichen Blätter beträgt 3 cm. Die Früchte werden Afrikanische Hirse genannt und sowohl zum Kochen als auch für medizinische Zwecke verwendet.
  • Orientalisch in freier Wildbahn kann man an felsigen Berghängen beobachten. Höhe von 15 bis 80 cm Rispe kurz, von 4 bis 15 cm Die Farbe ist braun-rosa. Verträgt keinen Frost.

Pennisetum borstig und seine Merkmale

Borstenpennisetum in der Natur wächst auch in den Bergen, an ihren felsigen Hängen im Nordosten Afrikas. Die Stängel sind aufrecht und zwischen 70 und 1 m 30 cm hoch. Die Blätter sind schmal, linear, etwa 5 mm breit, flach und in verschiedenen Rosatönen. Blüten sind spitzenartig herabhängende Rispen von bis zu 30 cm Länge. Die Länge des Dorns beträgt bis zu 15 cm. Die Farbe ist braun-grün, pink oder lila.

Der Busch wächst schnell, seine Blätter bilden Dickichte. Im Frühjahr und zu Beginn des Sommers halten sie sich gerade, bis zum Herbst welken sie und erweitern den Lebensraum der Pflanze. Daher sollten andere Pflanzen, wie z. B. Rosen, unter Berücksichtigung dieser Tatsache daneben gepflanzt werden.

Die beliebte Sorte Rubrum Fireworks hat leuchtend rote Blätter und purpurfarbene Blütenstände von bis zu 35 cm Länge, die Ährchen werden in 2-3 Stücken gesammelt, darunter befinden sich lange, bis zu 4 cm federartige Setae. Die Sorte ist niedrig, bis zu 70 cm. Die Blätter sind 2 bis 6 mm breit. Im Herbst werden die Ohren zu trockenen Sträußen geschnitten.

Shrubby Pennisetum Strauch wird manchmal als fließendes Gras bezeichnet.

Dies liegt an der Tatsache, dass seine Rispen, von der Mitte des Busches aus gerichtet, den Anschein eines Brunnens erwecken. Sie sehen bei windigem Wetter besonders eindrucksvoll aus. Rispen wedelten unter seinen Impulsen in verschiedene Richtungen. Die Nachteile von Pennisetum-Gärtnern sind die leicht zu schneidenden scharfen Blattkanten, die spontane Samenverteilung und die Tatsache, dass der Strauch im Frühjahr stark geschnitten werden muss. Diese Mängel überlagern sich jedoch mit der Schönheit und Ungewöhnlichkeit der Pflanze, die vom Frühling bis zum Spätherbst und in den südlichen Regionen auch im Winter eine schöne Aussicht bewahrt.

Pflanzenvermehrung

Alle Arten von Pennisetum vermehren sich durch Samen. Sie werden Anfang Mai im Freiland gesät. Blütenrispen erscheinen nächstes Jahr. Um die Pflanze im ersten Jahr blühen zu lassen, werden die Samen im Februar auf Sämlinge ausgesät. Sie können es im April tun, aber dann wird es nächstes Jahr blühen. In diesem Fall in einem Monat in den Boden verpflanzt. Der Vorteil dieser Pflanzmethode - der Prozentsatz der Keimung und das Überleben der Pflanzen wird höher sein.

Es ist besser, in getrennten Töpfen oder Bechern zu säen, da Getreide keine Transplantation toleriert.

Erdkerne streuen nicht, sondern drücken sie nur leicht hinein. Keimen Sie bei einer Temperatur von 18 ° C in einer Woche. Dann müssen sie mit Pflanzenlampen beleuchtet werden. Im Mai, wenn junge Pflanzen eine Höhe von 12 cm erreichen, werden sie an einen dauerhaften Ort verpflanzt. Staude, unter dem Deckmantel überwinternd, vermehrte sich im Frühjahr, indem sie den Busch teilte. Führen Sie die Operation fünf Jahre lang nur einmal durch. Der Busch sollte Zeit haben, zwischen den Transplantationen stärker zu werden. Jeder Delenok sollte nicht sehr klein sein. In diesem Fall blüht das Pennisetum im Jahr der Transplantation.

Was sollten die Bedingungen für die Anlage sein:

  • Bristly pennisetum wächst am liebsten an gut beleuchteten, vor Zugluft geschützten Standorten. Wenn es kein bergiges Gebiet gibt, wird es in den Ebenen angebaut.
  • Der Boden muss fruchtbar sein. Es wächst schlecht auf Sandsteinen. Dieser Boden ist zu trocken und die Pflanze benötigt eine ausreichende Menge Feuchtigkeit für eine normale Entwicklung.
  • Gleichzeitig toleriert das borstige Pennisetum kein stehendes Wasser im Wurzelsystem. Wenn Sie es daher in feuchten Gebieten anpflanzen oder säen oder wenn das Grundwasser zu nahe an der Oberfläche ist, sollte es zuerst abgelassen werden. Dies kann Flusssand oder Kies sein, der Pflanzen unter natürlichen Bedingungen vertraut ist. Top goss eine Schicht fruchtbarer Erde reich an Humus. Hierzu Humus oder Kompost herstellen.

Manchmal wird Pennisetum borstig in Behältern angebaut. Installieren Sie sie in der Nähe der Wände von Häusern oder anderen Gebäuden. Im Winter wird der obere Teil nicht abgeschnitten, stellen Sie den Behälter in einen Raum mit einer Temperatur von nicht weniger als 15 Grad. Fast kein Wasser. Getrocknete Blätter entfernen. Kann als Zimmerpflanze verwendet werden.

Pflegehinweise

Die Pflanze muss nach der Transplantation regelmäßig gegossen werden. Verwenden Sie in der Sonne erwärmtes Wasser. Später, wenn die Pflanze stärker wird und sich zu entwickeln beginnt, wird sie bewässert, wenn der Boden trocknet.
In der Nähe von Jungpflanzen regelmäßig Unkraut entfernen, den Boden lockern. Wenn sie erwachsen werden, wird das Unkraut nicht unheimlich sein.

Pflanzen, die sich auf Nährböden befinden, können Sie nicht düngen.

Die Einführung eines kompletten komplexen Mineraldüngers wird jedoch den Zustand und das Aussehen des Gipsgranits verbessern. Es wird einmal im Monat gemacht. In unserem Territorium gibt es keine Insekten, die das Pennisetum schädigen könnten. Betrifft ihn nicht und bekannte Krankheiten. Bei zu viel Wasser und schlechter Drainage kann es zu Blattverfärbungen kommen. Wenn die Feuchtigkeitsmenge nicht reduziert wird, kann die Pflanze sterben.

Im Herbst werden die langen Blätter des Pennisetums nicht abgeschnitten. Überwintern, damit sie vor Frost schützen. Aber die Blätter selbst werden nicht ausreichen. Müssen zusätzlichen Schutz schaffen. Zu diesem Zweck wird ein luftdurchlässiges Abdeckvlies mit Fichtenzweigen abgedeckt.

Vor Ort anwenden

Das Peristhistamin wird in getrennten Gruppen gepflanzt, aus denen sie Hecken bilden. Sie sehen bei Bandwürmern gut aus. Sie wachsen in Behältern, die von einem Ort zum anderen transportiert werden können.

Hohe strauchige Tennisbüsche werden oft im Hintergrund gepflanzt, damit sie die niedrigen großblumigen und wunderschön blühenden Pflanzen nicht verdecken.

Sie sind auf alpinen Hügeln gepflanzt und stehen im Zentrum der Komposition. Natürlich sieht Pennisetum borstig aus in der Nähe von künstlichen Teichen, Terrassen, Terrassen oder Rasenflächen. Es ist unersetzlich, einen Grasgarten anzulegen.

Penisetum borstig Rubrum Fireworks wird oft hinter niedrigen Teppichen aus blühenden Zierpflanzen gepflanzt. Gute Nachbarn sind Rosen mit gelben Blüten, Veronica, Schafgarbe, Katzenminze. Rispe zum Schneiden für trockene Sträuße, die im August geerntet werden, wenn die Samen nicht reif sind, die Ährchen aber bereits eine schöne Aussicht haben.

Weitere Informationen finden Sie im Video:

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Beschreibung
  • 3. Landung
    • 3.1. Wann pflanzen?
    • 3.2. Wie pflanze ich
  • 4. Pflege
    • 4.1. Erwachsen werden
    • 4.2. Zucht
    • 4.3. Pennisetum im Winter
  • 5. Schädlinge und Krankheiten
  • 6. Arten und Sorten
  • 7. Pennisetum in Landscape Design

Bepflanzung und Pflege des Pennisetums (kurz)

  • Blüte: von Juli bis September.
  • Landung: einjährige Arten können im ersten Jahrzehnt des Monats Mai direkt in den Boden gesät werden, und die Aussaat von Saatgut für Setzlinge erfolgt Mitte April. Die Aussaat der einjährigen Setzlinge im Freiland erfolgt Ende Mai. Mehrjährige Arten, die bereits in diesem Jahr blühen sollen, werden in der zweiten Februarhälfte auf Setzlinge ausgesät, und die Setzlinge werden Ende Mai im Garten gepflanzt.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht.
  • Boden: fruchtbar, humusreich, feucht, leicht sauer.
  • Bewässerung: wird nur bei längerer Dürre benötigt.
  • Oberbekleidung: bei schlechten Bodenverhältnissen - einmal im Monat mit einer Lösung komplexer Mineraldünger.
  • Fortpflanzung: Samen und Teilung des Busches.
  • Schädlinge und Krankheiten: Die Pflanze ist extrem stabil.

Pennisetum Blume - Beschreibung

Pennisetum, das dichte Rasen bildet, kann eine Höhe von 15 bis 130 cm erreichen. Ihre linearen Blätter sind bis zu einem halben Meter lang und 5 mm breit, hellgrün im Frühjahr und Sommer und gelb im Herbst, an der Basis gesammelt. Auf geraden bloßen Stielen, rau und nur im unteren Teil mit Borsten bedeckt, prächtige zylindrische oder fast einseitige Ährenrispen von weißer, weinroter, grünlicher oder rosa Farbe von 3 bis 35 cm Länge. Es gibt zwei Arten von Blüten in den Ohren des Pennisetums: unterentwickelte Staubblätter und üppige bisexuelle Blüten. Penisetum Buschform ähnelt einem Springbrunnen, so wird es häufig als Springbrunnengras bezeichnet.

Wann sollte ein Pennisetum in den Boden gelegt werden?

Am häufigsten wird Pennisetum generativ vermehrt: Samen von einjährigem Pennisetum werden Mitte April in Kisten oder Töpfen ausgesät, und die daraus gezüchteten Setzlinge werden Ende Mai in Freiland umgepflanzt. Im ersten Jahrzehnt des Monats Mai kann man einjährige Arten direkt in den Boden säen.

Mehrjährige Arten können auch in Samenform gezüchtet werden. Wenn Sie ihre Blüte bereits in diesem Jahr sehen möchten, müssen Sie die Samen für Setzlinge in der zweiten Februarhälfte in Torftöpfen säen. Diese Kultur verträgt keine Wurzelbelastung, daher empfiehlt es sich, Torf zu verwenden die dann Sämlinge und in einem Blumengarten gepflanzt.

Wie man ein Pennisetum pflanzt.

Pennisetum-Samen werden einige Millimeter in die Oberfläche eines gut angefeuchteten Sämlingssubstrats gedrückt. Anschließend werden die Pflanzen aus einer Sprühflasche gesprüht und an einen warmen, hellen Ort gebracht. Sämlinge werden in einer Woche erscheinen, und Sie müssen künstliches Licht für sie arrangieren, da der Tag im Februar sehr kurz ist und die Sämlinge gutes Licht benötigen. Gepflanzte Setzlinge Ende Mai im Freiland, wenn sie eine Höhe von 10-15 cm erreichen.

Pennisetum bevorzugt offene sonnige Gebiete mit fruchtbaren, humusreichen, feuchten Böden mit schwach saurer Reaktion. Pennisetum wächst nicht gut auf trockenen, zu dichten oder sandigen Böden.

Vermehrung von Getreide

Das Peristhistamin kann durch Samen und mehrjährige Arten auch durch Teilen der Büsche vermehrt werden. Das Kaufen von Setzlingen ist schwierig, normalerweise muss es von alleine wachsen. Pennisetum mag es nicht, seine Wurzeln zu entblößen, daher wird in Töpfen gepflanzt. Davon werden Pflanzen mit einem Erdballen an einen dauerhaften Ort verpflanzt. Die Landung ist wie folgt:

  • Samen von Setzlingen werden Mitte April gepflanzt.
  • Sie sind leicht in den Boden eingegraben und nicht darüber gestreut.
  • Bei guter Abdeckung treten Keime nach ein bis drei Wochen auf.
  • Sämlinge werden Ende Mai in den Boden gepflanzt, wenn die Höhe der Sämlinge 10 cm erreicht. Die Pflanzen werden in einem Abstand von 50-70 cm gepflanzt.

При выращивании безрассадным способом семена высаживают в открытый грунт в мае, когда закончатся заморозки. Многолетние сорта размножают делением весной. Для этого от куста отделяют побеги с корнями и переносят на новое место. Пеннисетум хорошо переносит пересадку и зацветает в тот же год.

Использование в ландшафтном дизайне

Однолетние сорта высаживают в миксбордеры, по краям клумб, на газонах, у домов и заборов. Их размещают на альпийских горках и в рокариях. Пеннисетум образует красивые одиночные посадки, и его часто сажают возле деревьев в садах и парках. Особенно декоративно смотрится пеннисетум лисохвостовый, посадка которого формой напоминает фонтан.

Посев в открытый грунт

Die Aussaat von Saatgut kann im Frühjahr unter Erwärmung erfolgen, wenn die Gefahr wiederkehrender Fröste besteht (ungefähr im Mai).

Grabe eine Seite, Ebene. Streuen Sie die Samen auf die Oberfläche - sie sind sehr klein, Sie müssen nicht tief in den Boden eindringen, es ist genug, um sie in einen Rechen zu legen. Befeuchten Sie die Betten ohne stehendes Wasser. Die Triebe, die bald erscheinen, werden dünner und lassen einen Abstand von etwa 80 cm zwischen den einzelnen Büschen.

Unter günstigen Bedingungen ist eine Selbstsaat möglich. Es ist ratsam, eine Pflanze entlang von Zäunen, Zäunen, Gebäuden zu pflanzen. Um früh blühen zu können, sollte man einen Setzling plistoshtetininnika anbauen.

Wachsende Sämlinge

Wachsende Sämlingsfotos des Pennisetumsamens

Wir empfehlen nicht, Sämlinge in Behältern zu kaufen - in den meisten Fällen wurzelt es nicht gut. Wachsen Sie es selbst ist nicht schwierig.

  • Beginnen Sie Ende Februar und Anfang März mit der Aussaat von Peristoshchetininnika.
  • Sie benötigen lockere Nährböden: Sie können Universalböden für Setzlinge verwenden.
  • Es ist besser, sofort in einzelnen Behältern zu wachsen, da es während der Transplantation unmöglich ist, das Wurzelsystem freizulegen. Ideal sind Torf- oder Plastikbecher - in Zukunft mit einer erdigen Kugel überkreuzen.
  • In einen Behälter 1-2 Samen geben und vorsichtig in den Boden drücken.
  • Sprühen Sie mit einem feinen Sprühgerät, bedecken Sie die Pflanzen mit Frischhaltefolie, durchsichtigem Wachstuch oder Glas.
  • Keimen Sie bei normaler Raumtemperatur und sorgen Sie für helles Umgebungslicht.
  • Erwarten Sie die Keimung nach 7-10 Tagen.
  • Lüften Sie das Gewächshaus, halten Sie die Bodenfeuchtigkeit in Grenzen. Dann entfernen Sie den Unterstand.
  • Junge Sprossen benötigen zusätzliches Licht und mäßiges Gießen, der Temperaturgehalt liegt im Bereich von 20-22 ° C.

Im Mai im Freiland umpflanzen. Die Pflanzenhöhe beträgt 10-15 cm.

Vegetative Vermehrung von Pennisetum

Die Strauchteilung ist für mehrjährige Pflanzen geeignet. Der Eingriff sollte einmal in 5 Jahren durchgeführt werden. Mach es im Frühling. Die Delenka (junge Triebe zusammen mit einem Teil des Wurzelsystems) vorsichtig ausgraben, an einem festen Ort des Wachstums anpflanzen und gut wässern. Sie schlagen schnell Wurzeln und beginnen in ein paar Monaten zu blühen.

Wachstumsbedingungen peristoshtetininnika

Pennisetum borstig Anbau und Pflege im Freiland

Kultur kommt aus heißen Ländern, sollte bei strahlendem Sonnenschein angebaut werden. Auf Zugluftschutz achten. Wenn Sie in einem Topf oder Behälter wachsen, schaffen Sie die gleichen Bedingungen.

Die Zusammensetzung des Bodens ist unprätentiös. Er kann auf trockenen und mäßig trockenen Böden wachsen. Der Busch ist am üppigsten, wenn er in fruchtbaren Böden mit guter Drainage wächst.

Nicht im Flachland pflanzen: Die Ansammlung von Feuchtigkeit an den Wurzeln beeinträchtigt den Zustand der Pflanze.

So pflegen Sie ein Pflaster

Pennisetum Orientalischer Anbau und Pflege von Saatgut

Unkraut junge Pflanzen jäten, lockern regelmäßig den Boden.

Längere Trockenheit ist im Getreide kontraindiziert, es toleriert keine Überbenetzung des Bodens. Niederschlag im Fokus. Regelmäßig und mäßig gießen, dabei den Boden leicht feucht halten.

Im Sommer monatliche Fütterung. Geeignete komplexe Mineraldünger und organische.

Shelter Pennisetum für den Winter

Die Kultur ist thermophil, aber viele Vertreter sind an das gemäßigte Klima angepasst. Einige Arten werden als Letniki kultiviert, können auch in Töpfen gezüchtet und zum Überwintern ins Zimmer gebracht werden. Frostresistente Arten überwintern erfolgreich im Freiland. Mit Beginn des Herbstes sollten die Stängel in Bündeln gesammelt, gebunden und mit Fichtenblättern bedeckt werden.

Im Frühjahr beschneiden Sie die Pflanze, um zu erwachen und zu wachsen. Eine weitere Schutzmöglichkeit: Im Herbst die Stängel unter der Wurzel abschneiden, mit trockener Rinde, Torf oder Laub gurgeln. Es kann auch in einen Topf gepflanzt und im Haus bis zum Frühjahr gelagert werden.

Wenn die Winter in Ihrer Region hart sind, wird der Busch jedes Jahr kleiner. Nach 2-3 Jahren muss es durch ein neues ersetzt werden.

Pennisetum oder plisty Fuchsschwanz Pennisetum alopecuroides

Pennisetum Foxtail Pennisetum alopecuroides Foto

Staude heimisch in Ostasien und Australien. Die Höhe des Busches variiert zwischen 40 cm und 1 m. Im Spätsommer blühen weiche, flauschige Rispen. Die Farbe ist lila, rotbraun. Blattteller schmal, lang, grüne Farbe im Herbst wechselt zu gelb. Es ist frostbeständig: Winter erfolgreich im offenen Boden, aber es wird notwendig sein, mit Fichtenblättern zu bedecken.

Pennisetum Oriental Pennisetum Oriental

Pennisetum Oriental Pennisetum Oriental Foto

Penisetum fuchsschwanzförmig - mehrjährige krautige Pflanze, die unter gemäßigten Klimabedingungen als Letnik kultiviert wird. In der Natur lebt auf felsigen Hängen von Transkaukasien, Mittel- und Westasien, Indien, Pakistan und Nordostafrika. Mit einer Höhe von 15-80 cm bildet sich ausgedehnter Rasen. Die Blüte erfolgt im Spätsommer. Farbpalette von pink bis lila.

Pennisetum haariges pennisetum villosum

Pennisetum Shaggy Pennisetum villosum Foto

Ausdauernd in Ostafrika beheimatet und in Taschkent, Baku, Ashgabat, niedergelassen. In gemäßigten Klimazonen wird empfohlen, als Kübelpflanze zu wachsen. Die Strauchhöhe beträgt 40-50 cm. Rispe sehr dick, weißgoldener Farbton. Die Blüte erfolgt im August.

Pennisetum simple Pennisetum incomptum

Pennisetum simple Pennisetum incomptum ‘Purple Form’ Foto

Aus China kommend. Am widerstandsfähigsten gegen Kälte - hält Temperaturen bis zu -30 ° C stand. Der Strauch ist massiv, erreicht eine Höhe von 1,2 m. Die Blattplatten sind länglich, groß, graugrün gefärbt. Trotz der Tatsache, dass es Platz benötigt, kann in Bordsteinbepflanzungen angebaut werden. Die Blüte beginnt im Juli. Die Ährchen sind lang, dünn und färben sich von hellgrün bis herbstlich gelbbraun.

Pennisetum glaucum pennisetum grau

Pennisetum graues Pennisetum glaucum Foto

Dichter Strauch erreicht eine Höhe von 2 m. Wir sind als Letnik gewachsen. Die Blattplatten sind lang, ziemlich breit (ähnlich wie die Blätter von Mais), haben einen grauen Farbton. Die Blütezeit ist von Juli bis September. Massive Ährchen machen die Länge von 40 cm aus, die Farben sind kastanienbraun-bronze.

Pennisetum setaceum borstiges Pennisetum

Pennisetum borstiges purpurrotes Pennisetum setaceum Rubrum Foto

Die Strauchhöhe variiert von 70 cm bis 1,3 m. Der Farbbereich (Farbe der Blätter und Blütenstände) ist rosa-lila. Ab der zweiten Sommerhälfte blühen lockere, panikförmige Blütenstände. Trockenblumen werden in Bouquetkompositionen verwendet. Die Aussicht verträgt keine Fröste.

Pennisetum Hameln Pennisetum alopecuroides ‘Hamelin’

Pennisetum Foxtail Hameln Pennisetum alopecuroides ‘Hameln’ Foto

Pennisetum Hamelin - eine der beliebtesten Fuchsschwanzsorten. Unterscheidet sich in der ungewöhnlichen grau-aschigen Farbe der Ährchen mit einem leichten Beigeton, die Borsten sind dick, lang und locker, die Ährchen sind im Vergleich zu herkömmlichen Sorten länglich. Blüte vom Spätsommer bis zum Spätherbst. Die Höhe des Busches von 30 bis 60 cm. Staude, benötigt Schutz für den Winter. Resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Es ist am besten, im Frühjahr zu pflanzen und hält spätere Pflanzungen im Sommer und Herbst aus, erfordert jedoch einen sorgfältigeren Schutz vor dem Einfrieren.

Pennisetum Red Head Pennisetum Red Head

Pennisetum Red Head pennisetum Red Head Foto

Rauchviolette Ährchen bedecken in Hülle und Fülle den kugelförmigen Busch. Die Blütezeit dauert den ganzen August und September. Strauchhöhe von 40 cm bis 1 m. Die durchschnittliche Winterhärte - Zone 5, hält Temperaturen bis -26 ° C stand. Geeignet für den Anbau in der mittleren Gasse, auch in schneefreien Wintern unter dem Deckmantel von Fichtenzweigen herrlich winterlich.

Pennisetum lila Prinzessin Molly Prinzessin Molly Pennisetum Purpureum

Pennisetum purpurrote Prinzessin Molly Prinzessin Molly Pennisetum purpureum Foto

Pennisetum lila ist das ganze Jahr über dekorativ: Die erstaunliche Farbe der Blätter hebt es von anderen Kulturen ab. Gepflanzt mit grüner Bodendecker, anderem Getreide oder Gartenblumen.

Pennisetum Maudry pennisetum alopecuroides moudry

Pennisetum-Fuchsschwanz Maudry pennisetum alopecuroides moudry Foto

Die Maudry-Sorte mochte dicke, große, flauschige Ährchen mit einem rosa-lila Farbton mit einem leichten Rauchton, der den Busch in Hülle und Fülle bedeckte. Die Strauchhöhe von 60 bis 90 cm blüht im Juni und Juli. Die Blätter sind breit, hellgrün und in einer kugelförmigen Basalrosette gesammelt. Benötigt Schutz für den Winter.

Pennisetum Purple Baron Pennisetum Purple Baron

Pennisetum Purple Baron pennisetum Purple Baron Foto

Der lila Baron ist eine Art Pennisetumgrau. Sehr kräftiger Busch, erreicht 0,7-1,1 m Höhe. Die Blütezeit dauert von Juli bis September. Die Ährchen sind bis zu 20-30 cm lang, dicht weichhaarig, rubinviolett gefärbt und an den Spitzen weißlich beschichtet. Dunkelgrüne, breite Blätter haben eine violette Blüte, die gleiche Farbe wie die Triebe. Sehr schnell erhöht sich die grüne Masse, gibt viele Seitentriebe. Benötigt keine aufmerksame Pflege, tut nichts weh. Für den Winter wird empfohlen, in einem kühlen, hellen Raum zu graben und in einem Behälter aufzubewahren.

Pennisetum setaceum rubrum "Dwarf Red"

Pennisetum rubrum Pennisetum setaceum rubrum Foto „Dwarf Red“

Diese Sorte von Pennisetum purpurea hat einen rubinroten und violetten Farbton. Ährchen sind hervorgehoben, beige-rubin-lila. Die Form des Busches ist abgerundet, die Blätter sind dünn und dick. Benötigt Schutz für den Winter.

Pennisetum Viridescens Black Beauty

Pennisetum viridescens Black Beauty Foto von Pennisetum viridescens Black Beauty

Die Vielfalt des Peristochenins Viridescens Black Beauty Pennisetum viridescens „Black Beauty“ besticht durch seine erstaunliche Schönheit: Schwarzviolette Ährchen streuen sich radial von einem Arm dünner, dicker Blätter von satter grüner Farbe. Winterhärtezone 6a, frostbeständig bis -23 ° C ohne Schutz. Die Höhe des Busches mit Blütenständen erreicht 80 cm, die Blätter sind bis zu 60 cm hoch. Gegen Ende des Sommers sprühen die Blätter schwarzviolett, im Herbst bekommen sie einen goldbraunen Farbton. Die Blüte dauert den ganzen August und September.

Pennisetum Zierhirse Pennisetum Zierhirse

Pennisetum Zierhirse Pennisetum Zierhirse Foto

Eine sehr schöne Serie von grauem Steinputz. Die Höhe des Strauches beträgt 0,8-1 Meter, er wird 40 cm breit, er wird in einem Abstand von 25-40 cm gepflanzt und blüht vom späten Frühjahr bis zum Herbst. Bevorzugt Halbschatten.

Botanische Beschreibung

Die meisten Mitglieder der Gattung Pennisetum sind mehrjährige Pflanzen, haben sich aber in kühlen Klimazonen zu Einjährigen entwickelt. Die Sträucher werden 15 bis 130 Zentimeter hoch. Einige Arten können zwei Meter erreichen. Es wächst sehr schnell und bildet Dickichte von kugelförmigen Sträuchern. Sie haben gerade nackte Stiele, lanzettliches Laub, das sich an der Basis der Pflanze konzentriert. Am Ende eines langen Stiels ordentlich üppige Ährchen schneiden.

Sie können Weiß-, Rosa-, Grün-, Burgund- oder Grautöne haben. Bei einigen Arten biegen sich die Stängel unter dem Gewicht der Ährchen zu Boden.

Beliebte Arten von Pennisetum

  • Ost (Pennisetum oriental):

  1. Mehrjähriger Busch. In gemäßigten Klimazonen wächst sie mit einem Jahr.
  2. Getreide kann im Kaukasus, in Front und in Zentralasien, in Pakistan, in Indien und in Nordostafrika gefunden werden. Liebt steinige Hänge.
  3. Der Busch wächst auf 15-80 Zentimeter.
  4. Ähre 4–15 Zentimeter lang, dicht, mit rauen Haaren. Akzeptiert Schattierungen von Pink bis Lila.
  5. Es blüht am Ende des Sommers.
  6. Frostbeständig

  • Fuchsschwanz (Pennisetum alopecuroides):

  1. Heimatpflanzen - Australien und Ostasien.
  2. Es ist eine mehrjährige Pflanze.
  3. Die Ährchen werden 40 bis 100 Zentimeter lang. Weich, flauschig Ihre Farbpalette reicht von lila bis rotbraun.
  4. Das Laub ist schmal, grün. Im Herbst wird es gelb.
  5. Das Gras blüht am Ende des Sommers. Dekorationsfeste nach der Blütezeit.
  6. Frostbeständige Pflanze. Niedrige Temperaturen ertragen leicht, wenn es mit Tannenzweigen bedeckt ist. Damit sich das Gras nach dem Winter schneller erholt, muss das Laub bei kalter Witterung abgeschnitten werden.

  • Shaggy (Pennisetum villosum R. Br.):

  1. Staude, wächst auf 30-60 Zentimeter.
  2. Es wächst in Ostafrika. Nicht schlecht wird in Baku, Ashgabat, Taschkent gewöhnt. Es kann in Südrussland wachsen. In gemäßigten Klimazonen ist es am besten, in Töpfen zu wachsen.
  3. Liebt Felsen und steinige Hänge.
  4. Bush erreicht 40-50 Zentimeter.
  5. Rispe klein, dick, 3-10 Zentimeter lang, goldbraun.
  6. Die Blüte fällt am Ende des Sommers. Müsli blüht etwa einen Monat lang.

  • Grau (Pennisetum glaucum):

  1. Massiver dichter mehrjähriger Strauch, der bis zu zwei Meter hoch wird. In gemäßigten Klimazonen wächst sie einjährig.
  2. Die Blätter sind breit, bronze-burgunderfarben.
  3. Ährchen dicht, massiv, bis zu 40 Zentimeter lang.
  4. Der Beginn der Blüte fällt in der Mitte des Sommers und dauert bis September.

  • Borste (Pennisetum setaceum):

  1. Staude, 70-130 Zentimeter hoch. Es wächst dicke Büsche.
  2. Die Blätter sind schmal, lang, flach und von dunkler Farbe. Stängel und Ährchen sind ebenfalls dunkel.
  3. Die Blüte erfolgt in der zweiten Sommerhälfte - dem Beginn des Herbstes.
  4. Rispen sind sehr schön, daher werden sie häufig zur Bildung von Sträußen verwendet.
  5. Frost verträgt schlecht.

  • Einfach (Pennisetum incomptum):

  1. Der frostbeständigste Vertreter der Kunststoffe ist der aus China stammende Himalaya.
  2. Es wächst bis zu 120 Zentimeter.
  3. Stiele aufrecht. Die Blätter sind schmal, lang, graugrün.
  4. Ährchen erscheinen im Juni. Ihre Farbe variiert mit dem Herannahen des Herbstes von hellgrün bis gelbbraun. Sie sind dünn und lang, nicht zu auffällig.
  5. Er liebt die Sonne.
  6. Der Boden ist nicht wählerisch.

Haftbedingungen

Die Pflanze liebt die Sonne, deshalb muss sie an gut beleuchteten Stellen gepflanzt werden. Wenn Ihr Klima heiß ist, sollten Sie einen Ort wählen, an dem sich ein Halbschatten befindet. Darüber hinaus muss das Grundstück vor Zugluft geschützt werden.

Wenn Sie das Gras mit Samen bepflanzen, können diese ab Mitte Mai im Freiland gesät werden. Es ist möglich, Samen in Behälter für Setzlinge zu pflanzen. Dieser Vorgang wird im April durchgeführt. Die Pflanze wird an einen dauerhaften Ort umgepflanzt, wenn der Frühlingsfrost verschwindet.

Boden und Dünger

Pennisetum fordert nicht zu Boden. Kann auf trockenem oder mäßig trockenem Boden wachsen. Stark trockener und dichter Boden ist nicht geeignet. Die beste Option ist ein feuchter, atmungsaktiver und trockener Boden mit einer ausreichenden Humusmenge.

Wenn die Erde dicht ist, sollte sie gelockert und beseitigt werden. Im Sommer ist es notwendig, organische und mineralische Düngemittel herzustellen.

Fortpflanzung und Pflanzung

Pennisetum kann aus Samen und vegetativ angebaut werden (Aufteilen des Busches in Teile).

Samen können sofort im Freiland ausgesät oder aus ihnen Setzlinge gezogen werden. Im ersten Fall erfolgt die Landung im Monat Mai, wenn Frühlingsfröste auftreten. Wählen Sie im Garten einen gut beleuchteten und windgeschützten Ort. Das Land sollte fruchtbar und trocken sein.

Der Samen ist leicht in den Boden eingegraben und nicht darüber gestreut. Nach dem Pflanzen kommt das Gießen der Pflanze aus der Spritzpistole. Wenn die ersten Triebe erscheinen, ist es notwendig, die Ernten ein wenig auszudünnen. Gekeimte und ausgewachsene Triebe werden in einem Abstand von 50 bis 90 Zentimetern an einen festen Platz verpflanzt.

Die Aussaat der Sämlinge erfolgt im April. Die Samen werden in spezielle Behälter oder Töpfe mit fruchtbarem Boden eingetaucht. Überprüfen Sie mit Folie abgedeckt. Aus einer Sprühflasche gewässert. Damit Sämlinge erscheinen, sollten sie mehrere Stunden am Tag unter die Lampe gestellt werden. Bei Raumtemperatur erscheinen nach sieben Tagen die ersten Triebe. Wenn eine junge Pflanze 10 Zentimeter hoch ist, kann sie an einem festen Platz im offenen Boden gepflanzt werden, vorausgesetzt, der Frühlingsfrost ist vorbei. Büsche werden in einem Abstand von 50-90 Zentimetern voneinander gepflanzt.

Verhältnis zur Temperatur

Alle thermophilen Sorten wachsen einjährig. Wenn Sie möchten, dass Ihr Busch länger als ein Jahr wächst, müssen Sie ihn in Töpfe pflanzen und für den Winter in einen warmen Raum bringen. Hier muss es an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden.

Wenn die Sorte Peristoshchetinnik frostbeständig ist, kann sie im Freiland angebaut werden. Bei sinkender Temperatur ist es mit Nadelzweigen, Rinde oder Torf bedeckt. Um die Pflanze im Winter aus dem Winterschlaf zu erwecken, wird sie mit dem Aufkommen des Frühlings geschnitten.

Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen

Die einzige Schwierigkeit in pistoshchetininnik wachsen - in unserem Klima, um sicherzustellen, dass die Pflanze als Staude wächst. Aufgrund der Tatsache, dass das Getreide thermophil ist, stirbt es nach einem kalten Winter.

Daher sollte es in Töpfen angebaut und bei kalter Witterung in den Raum gebracht werden. Das ist ziemlich mühsam.

Schädlinge, Krankheiten und Prävention

Pennisetum hat keine Angst vor Krankheiten oder Schädlingen. Bei starkem Frost und schlechtem Schutz kann die Pflanze in der Mitte einfrieren und absterben. In diesem Fall wurde der Rest des Busches an einen neuen Standort umgepflanzt.

Manchmal treten Blattläuse und Milben im Busch auf. Sie können sie beim Gießen durch den Wasserdruck fahren. Zur Vorbeugung von verträglichen Sprühpflanzen mit Wasser und Seife.

Jede Art von Pennisetum ist auf ihre Weise attraktiv. Aber alle passen perfekt zu den umliegenden Landungen in jeder Landschaftsgestaltung. Aus ihnen können sowohl separate Kompositionen erstellt als auch bereits vorhandene hinzugefügt werden.

Pin
Send
Share
Send
Send