Allgemeine Informationen

Loseval Gebrauchsanweisung für Vögel

Pin
Send
Share
Send
Send


Nach welchen Indikationen wird das Medikament "Lozeval" für Vögel verschrieben? Gebrauchsanweisung und die Ernennung dieses Tierarzneimittels werden im Folgenden vorgestellt. Sie erfahren auch mehr über die Zusammensetzung dieses Tools, seine Analoga und therapeutischen Eigenschaften.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels, seine Beschreibung, Verpackung, Freigabeform

Was ist ein Tierarzneimittel wie "Lozeval"? Die Anweisung besagt, dass dies eine medizinische Lösung von orange oder gelber Farbe ist, die in Glasfläschchen verpackt ist. Die Wirkstoffe dieses Mittels sind: Morpholiniumacetat, Polyethylenoxid, Etonium in einer Mischung aus Dimethylsulfoxid und Wasser.

Allgemeine Informationen

Wann ist das Medikament "Lozeval" für Geflügel? Bewertungen behaupten, dass dieses Tool für die Behandlung und Vorbeugung von viralen, pilzlichen und bakteriellen Erkrankungen von Tieren empfohlen wird.

Wie oben erwähnt, handelt es sich bei dem betreffenden Medikament um eine Flüssigkeit (ölig) mit einem bestimmten Aroma. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung dieses Arzneimittels handelt es sich um eine Gruppe von Wirkstoffen mit milden toxischen Wirkungen.

Dieses Medikament ist sehr resistent. Es verändert seine heilenden Eigenschaften auch bei Temperaturen von –12 bis +50 Grad nicht. Befindet sich die Lösung bei einer Temperatur unter +12 Grad, wird sie in eine viskose Emulsion umgewandelt, die sich beim erneuten Erhitzen in eine Flüssigkeit mit denselben heilenden Eigenschaften verwandelt.

Das Prinzip der Droge

Wie ist die Droge "Lozeval" für Vögel nützlich? Aus der Gebrauchsanweisung geht hervor, dass dieses Produkt nach dem Auftragen auf die betroffenen Stellen oder nach dem Einspritzen in die Haut die Schleimhäute und andere biologische Barrieren leicht durchdringt.

Nach den Anweisungen blockiert das Medikament, nachdem es in die Zellen eines lebenden Organismus gelangt ist, das Protein aus Viruspartikeln, RNA und DNA. Eine solche Exposition gegenüber einem Tierarzneimittel trägt zur Unterdrückung der Reproduktion und Virulenz von Viren bei.

Es ist zu beachten, dass das Medikament "Lozeval" für Geflügel, dessen Anweisungen unten aufgeführt sind, sich nachteilig auf gramnegative und grampositive Schadbakterien sowie auf schimmel- und hefeartige Pilze auswirkt. Gleichzeitig trägt es durch die Stimulierung der humoralen und zellulären Immunität, die Erhöhung der Immunglobulinsynthese, die Erhöhung des Lysozymspiegels und die phagozytische Aktivität der einkernigen Zellen zu einer Erhöhung der Widerstandsfähigkeit des tierischen Organismus bei.

Sie sollten auch sagen, dass dieses Werkzeug sehr schnell vom Körper resorbiert wird und sich praktisch nicht in den Organen von Vögeln ansammelt.

Wirkungsspektrum eines Tierarztes

Unter welchen Bedingungen ist das Arzneimittel von Loseval für Vögel am wirksamsten? Gebrauchsanweisung berichtet, dass dieses Medikament gut Herpesviren, Ectromelia-Virus, Herpes Zoster, Mikroviren (einschließlich Influenza-A-2- und A-Viren), Wasservögel Enteroviren, Herpes labialis, Pockenvirus, Hunde-Schweine-Virus, Enteritis-Virus unterdrückt und Pelztiere, Parainfluenza-3, Pferde mit Encephalomyelitis-Virus (venezolanisch). Darüber hinaus ist dieses Medikament bei der Behandlung von Morbus Marek, Chlamydien, infektiöser Laryngotracheitis, Candidiasis, Bronchopneumonie von Kälbern und Pferden, Colibacillose, Pasteurellose, Aspergillose, Mycoplasmose sowie bei allen Staphylokokken, Streptokokken und Paraphylokokokokokken, Paraphykokken

Welche anderen Krankheiten werden mit dem Medikament "Lozeval" behandelt, dessen Zusammensetzung oben vorgestellt wurde? Dieses Mittel ist wirksam bei akuten Bienenerkrankungen wie akuter Lähmung, Filamenovirose, Kolibakteriose, faulen Krankheiten, Saccularbrut und Paratyphus.

Angaben zur Ernennung

Jetzt wissen Sie, welche Viren und Infektionen Lozeval negativ beeinflussen. In den Anweisungen (für Vögel werden Bewertungen des Arzneimittels besonders empfohlen) heißt es, dass das betreffende Mittel verwendet werden sollte:

  • mit Bronchopneumonie viralen und bakteriellen Ursprungs sowie bei Fohlen und Kälbern,
  • Pararippa-3 bei Kälbern
  • Salmonellose, Kolibakteriose, Paratyphus und Pasteurellose,
  • Durchfall bei Ferkeln verschiedener Herkunft, einschließlich viraler Enteritis, Dysbiose,
  • eitrige Endometritis bei Kühen,
  • Mastitis
  • Dermatitis nichtinfektiösen und infektiösen Ursprungs,
  • eitrige Wunden, Ekzeme, Verbrennungen, Erysipel, postoperative Wunden und Stomatitis,
  • Bindehautentzündung,
  • Huffäule, Nekrobakteriose, Poddermatitis asepticum und andere eitrig-nekrotische Prozesse im Fingerbereich sowie nach chirurgischer und mechanischer Behandlung der Läsion,
  • Pasteurellose, Salmonellose, Kolibakteriose, Enterotoxämie,
  • verschiedene Infektionskrankheiten, Dysbakteriose,
  • Candidiasis und Aspergillose.

Medikamentendosierung

Welche Dosierung verschrieb Medikament "Lozeval" für Vögel? Die Art der Anwendung dieses Tools ist sehr einfach. Bei Geflügel mit Dysbakteriose und verschiedenen Infektionskrankheiten wird es oral in einer Dosis von 0,2 bis 0,29 ml pro 1 kg Tierkörpergewicht verschrieben. In diesem Fall wird das Medikament in Form einer 1% igen wässrigen Lösung oder mit Lebensmitteln verwendet. Es kann auch 4 Tage hintereinander einmal täglich in einer Dosierung von 2-3 ml / m 3 Aerosol aufgetragen werden.

Nach den genannten Anweisungen wird Tierarzneimittel nicht nur Vögel, sondern auch andere Tiere verschrieben. In diesem Fall sind völlig unterschiedliche Dosierungen vorgesehen. Betrachten Sie sie jetzt:

  • Im Falle einer Bronchopneumonie viralen und bakteriellen Ursprungs bei Fohlen und Kälbern sowie bei Parainfluenza-3-Kälbern werden Aerosolbehandlungen mit einer Dosierung von 1-2 ml / m 3 für 45 Minuten täglich für 5-6 Tage durchgeführt. Um die therapeutische Wirkung, auch bei schwerem und vernachlässigtem Zustand, zu verstärken, wird dieses Medikament den Tieren oral in einer Dosis von 0,5 ml / 10 kg Körpergewicht verabreicht, nachdem es zuvor im Verhältnis 1: 2 mit Kochsalzlösung verdünnt wurde (es ist zusätzlich zur Aerosolbehandlung möglich).
  • Bei Durchfall bei Ferkeln unterschiedlichen Ursprungs, einschließlich viraler Enteritis und Dysbakteriose, wird dieses Instrument zweimal täglich oral in einer Dosierung von 0,56-1 ml / 10 kg Körpergewicht zusammen mit Haferbrühe 3-5 Tage lang verabreicht.
  • Bei Salmonellose, Kolibakteriose, Kälbern mit Paratyphus und Pasteurellose wird das Medikament 3 bis 5 Tage hintereinander in einer Dosis von 1 bis 2 ml / 10 kg Körpergewicht in verdünntem Zustand (Verhältnis 1: 2 mit Kochsalzlösung) oral verabreicht.
  • Im Falle einer eitrigen Endometritis bei Kühen sollte dieses Medikament jeden Tag intrauterin verabreicht werden (insgesamt 6 Injektionen).
  • Bei Mastitis muss "Lozeval" bis zur endgültigen Genesung 4 mal täglich an den betroffenen Stellen eingerieben werden. Kühe dieses Medikament wird zusammen mit Sonnenblumenöl im Verhältnis 1: 1 in einer Dosierung von 5 bis 10 ml (zweimal täglich für 5 Tage) verabreicht (intercysteral).
  • Bei Dermatitis nicht-infektiösen und infektiösen Ursprungs, Erysipel, Ekzemen, eitrigen Wunden, postoperativen Wunden, Verbrennungen und Stomatitis sollte die betroffene Lösung 3-mal täglich an 7 aufeinanderfolgenden Tagen geschmiert werden.
  • Bei einer Bindehautentzündung muss dieses Medikament 5 Tage lang dreimal täglich in die Augen geträufelt werden.
  • Bei Klauenfäule, Nekrobakteriose, aseptischer Poddermatitis und anderen eitrigen nekrotischen Prozessen sowie nach chirurgischer und mechanischer Behandlung der Läsion sollte ein mit "Looseval" getränkter Watteverband angelegt werden. Es muss jedoch nach 3 Tagen gewechselt werden.
  • Bei Kolibakteriose, Pasteurellose, Salmonellose und Enterotoxämie wird das betreffende Medikament zusammen mit Futter in einer Dosierung von 2 ml pro 10 kg Tiergewicht für 5 bis 7 Tage an Tiere verabreicht.
  • Bei Candidiasis und Aspergillose wird dieses Medikament durch Aerosol in einer Dosierung von 3-4 ml / m 3 verabreicht. Die Expositionsdauer beträgt 45 Minuten (für 5 Tage und dann mit Nahrung oder Wasser in einer Dosis von 0,2-0,3 ml / kg Körpergewicht für 3 Tage).
  • Bei der Imkerei mit bakteriellen und viralen Infektionen sowie zur Prophylaxe nach dem Erstflug, der ersten Honigsammlung und vor dem Überwintern wird die Lozeval-Lösung 3-mal im Abstand von 49 Stunden gesprüht.

Verwendung von tierischen Produkten

Jetzt wissen Sie, welche Krankheiten das Medikament "Lozeval" für Vögel verschrieben werden. Gebrauchsanweisung für dieses Medikament wurde oben aufgeführt. Es heißt auch, dass mit diesem Wirkstoff behandelte Vögel 2 Tage nach der letzten Verabreichung des Arzneimittels für Fleisch geschlachtet werden dürfen. Diese Fristen sollten eingehalten werden, wenn andere Tiere geschlachtet werden. Bei den Bienen reichert sich das Medikament "Lozeval" nicht in Bienenprodukten an.

Speicherregeln

Das betreffende Medikament sollte an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von –10 gelagert werden. +40 Grad.

Sie können dieses Medikament auf jede Art und Weise transportieren, sofern die Hygienevorschriften für den Transport flüssiger medizinischer Lösungen und anderer Medikamente eingehalten werden. Die Haltbarkeit dieses Medikaments beträgt 3 Jahre.

Für welche Krankheiten gilt Loseval?

Hauptsache Medikamentenziel - Es ist die Bereitstellung von bakteriziden und antiviralen Mikroben im Körper von Vögeln und Tieren. Die Wirkung des Arzneimittels tritt auf, weil die Vermehrung von Viren vollständig gestoppt ist. Die Wirkung bedeutet, ähnlich wie bei anderen Arzneimitteln dieser Art, eine Beschleunigung der Synthese einkerniger Zellen bei Tieren und Vögeln. Darüber hinaus stärkt es die lokale und zelluläre Immunität, wodurch das Immunsystem des Körpers und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten erhöht werden.

Das Werkzeug ist für folgende Indikationen in Dosierungen verschrieben:

  1. In den frühen und fortgeschrittenen Stadien Viruserkrankungen - Mikroviren, Herpesviren, Enteroviren, Pockenviren bei Vögeln,
  2. Mit Marek und Newcastle-Krankheit sie behandeln mit Hilfe der Aerosolmethode und geben Lösungen mit dem Medikament,
  3. In der Zeit Bronchopneumonie Aerosolverarbeitung durchführen. Unter schweren Bedingungen Lösungen mit Medikamenten geben,
  4. Zur Zeit Pasteurellose, infektiöse Laryngotracheitis, Chlamydien und Mycoplasmose werden oral verabreicht oder in Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 2 verdünnt.
  5. Mit Candidiasis, Aspergillose und bei anderen ansteckenden Vogelkrankheiten wird Lozewal durch Aerosolbehandlung verabreicht.
  6. Zur Zeit Dermatitis, Ekzeme, Erysipel, Eiterwunden, Verbrennungen, Stomatitis - 2-3 mal 5-7 Tage auf die beschädigten Stellen legen,
  7. Zur Zeit Bindehautentzündung Die Instillation mit einer 30% igen Lösung von Lazeval auf Kochsalzlösung erfolgt 2-3 mal 3-5 Tage.

Was sind die Dosierungen?

Das Medikament wird von jeder Krankheit genommen - ansteckend, Erkältungen, Pilzbefall. Es sollte in einer Menge von 1-2 ml pro 10 kg Geflügel verabreicht werden. Ungefähr 5–6 Tropfen pro durchschnittlichem Vogel. 10 ml sollten zu 150 Köpfen gegeben werden. Das Medikament wird entweder zu Futter oder zu Wasser gegeben.. Dennoch lohnt es sich, die Dosierungen für Küken und erwachsene Individuen verschiedener Vögel näher kennenzulernen.

Lozeval 10 Gramm Ampulle

Für Hühner

In den ersten Lebenstagen leiden Hühner an ansteckenden und katarrhalischen Krankheiten. Dies ist auf ein schwaches Immunsystem zurückzuführen. In dieser Zeit muss die Immunität der Küken gestärkt werden. Zusätzlich zur Einführung eines hohen Vitamingehalts in die Ernährung wird Lazeval zur Vorbeugung gegeben. Es ist wünschenswert, das Medikament mit Wasser zu verdünnen - 2,5 ml pro halben Liter Wasser. Die Mittel sollten 2 Mal am Tag von 5 Tagen bis zu einer Woche gegeben werden. Der Raum, in dem die Hühner gehalten werden, wird mit einer Medikamentenlösung unter Verwendung einer Aerosolmethode behandelt - für 1 cu. Meter benötigen 0,5-1 ml Medikamente. Behandlungen werden innerhalb von 45 Minuten durchgeführt.

Tägliche Hühner

Das Medikament wird für Gänschen verschrieben. Erkrankungen von Marek, Newcastle, Bronchopneumonie, Pasteurellose, Chlamydien, Mikroplasmose usw. Während dieser Zeit sollten 10 mg eines 10% igen Arzneimittels pro Kilogramm Geflügel verabreicht werden. Das Medikament wird in Wasser 5 ml in 1 Liter oder 2,5 ml in 0,5 Liter Wasser verdünnt. Es muss prophylaktisch verabreicht werden, um das Immunsystem zu stärken.

Für hühner

Ab dem ersten Lebensmonat der Tiere sollten zur Prophylaxe und Behandlung von Infektionskrankheiten Medikamente verabreicht werden. in Anteilen:

  • Aerosol im Weg - 0,5 ml / 1 m3,
  • Kochen Wasserlösungen mit Medikamenten im Verhältnis 1: 2 oder 1: 5,
  • Zusammen mit futter 0,5-1 ml pro 10 kg Vogelgewicht
Monatliche Putengeflügel

Ab dem Zeitraum von 2 Monaten wird Lozewal zu prophylaktischen Zwecken verabreicht und dem Wasser zugesetzt - 5 ml pro 1000 ml Wasser.

Für andere Vögel

Für den Rest der Küken (Tauben, Enten, Perlhühner und andere) sind die Drogenbehandlungsverfahren gleich.

Sein Hauptzweck ist es, Prävention von Infektions- und Viruserkrankungen. Während der ILT werden respiratorische Mykoplasmose, Staphylokokken, Streptokokken und therapeutische Behandlungen durchgeführt. Die Räume, in denen die Vögel gehalten werden, werden mit einer Dosis von 1,5 bis 2 ml / m³ in einer Aerosolform behandelt. Die Behandlungsdauer sollte mindestens 30 Minuten und vorzugsweise 45-50 Minuten betragen, dann ist die Wirksamkeit der Wirkung viel höher. Ein positives Ergebnis dieser Behandlungen wird von 80% bis 100% erreicht.

Perlhuhn

Während der Prophylaxe Machen Sie Lösungen aus Drogen und warmem Wasser - 1,5-2 ml pro 1000 ml Wasser oder in einem Verhältnis von 1: 2-1: 5.

Während der Behandlung von Colibacillose, Streptokokkose Sie führen etwa zwei Tage lang Aerosolverfahren durch. In den nächsten 2-3 Tagen wird das Arzneimittel zusammen mit Futter in Dosen von 1 bis 2 ml pro 10 kg Vogelgewicht verabreicht.

Bei anderen viralen und infektiösen Erkrankungen werden die Räumlichkeiten mit einer Lösung mit Medikamenten unter Verwendung einer Aerosolmethode (von 0,5 bis 2 ml pro 1 Kubikmeter) behandelt. Diese Prozeduren werden innerhalb von 2-3 Tagen durchgeführt. Dann werden die Vögel mit Medizinwasser bewässert oder geben Futter mit der Zubereitung in einer Menge von 1 ml pro 10 kg.

Für erwachsene Vögel

Bei erwachsenen Vögeln werden Medikamente in der Zeit von ansteckenden, viralen und anderen Erkältungskrankheiten verabreicht. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, Niesen, Keuchen, Durchfall, müssen Sie Lozeval in Wasser mit einer Rate von 1 ml pro halben Liter Wasser hinzufügen. Das Medikament kann dem Futter während der Fütterung in einer Menge von 1 ml bis 1,5 ml pro 10 kg Lebendgewicht zugesetzt werden. Medikationsregeln Für Hühner, Gänse, Enten und Truthähne gilt das Gleiche.

So verabreichen Sie Medikamente, wenn ein Vogel in einem Brutkasten gehalten wird:

  • Am ersten Tag Nach der Eiablage werden die Verfahren 2-3 Minuten lang durch Aerosolbehandlung durchgeführt. Die Zubereitung wird zusammen mit Wasser im Verhältnis 1: 2-1: 5 oder mit 1 ml Futter pro 10 kg Vogelgewicht verabreicht.
  • 2. Tag - Die Regeln für die Einnahme des Arzneimittels sind die gleichen wie in der ersten,
  • In den folgenden Tagen Bis zu 21 Tagen werden die Medikationsregeln befolgt, ebenso am ersten Tag.
Inkubator Eier

Wenn Vögel in speziellen Gehegen gehalten werden:

Sie behandeln die Räumlichkeiten mit einer Aerosol-Aufbereitungsmethode - pro 1 qm. Meter auf 0,5-1 ml Medikamente. Die Behandlungsdauer sollte bis zu 45 Minuten betragen. Während 4 bis 5 Tagen nach der Behandlung wird das Mittel in einer Menge von 1,5 bis 2 ml pro 1000 ml Wasser oder 1 ml pro 10 kg Geflügelschuppen zu dem Futter gegeben. Die Lösung mit dem Arzneimittel sollte unmittelbar vor dem Gießen hergestellt werden, da sonst die Wirkung des Arzneimittels abnehmen kann.

Bei Hautkrankheiten Dermatitis, Ekzeme, Verbrennungen, eitrige Wunden und andere dermatologische Erkrankungen Lozeval wird auf die geschädigten Stellen aufgetragen. Am Tag wird es mindestens zweimal angewendet. Die Anwendung erfolgt bis zur vollständigen Genesung des Vogels.

Pharmakologische Eigenschaften

Lozeval ist ein komplexes Mittel, das zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten bei Vögeln vom viralen, infektiösen, pilzlichen und katarrhalischen Typ eingesetzt wird. Das Werkzeug hat das Aussehen einer Flüssigkeit mit einer öligen Struktur von gelber oder gelbbrauner Farbe, dem Geruch einer bestimmten Natur. Zutaten:

  1. Triazol heterocyclischer Typ,
  2. Morpholiniumacetat,
  3. Polyethylenoxid.
Lozeval 100 mg und 50 mg

Das Medikament gehört zur Gruppe der Wirkstoffe mit geringen toxischen Eigenschaften. Es hat gute Lagereigenschaften, verändert die Zusammensetzung nicht bei Temperaturen von -10 Grad bis +50 Grad Celsius.

Pharmakologische Wirkung

Während der Schmierung der betroffenen Stellen oder der Einleitung des Arzneimittels in einem Moment tritt durch die Haut die Schleimhautstruktur und andere Barrieren biologischen Typs ein. Während des Eindringens in die Zellzusammensetzung wirkt Loselval durch schnelles Blockieren von DNA, RNA und Protein von Viruspartikeln, wodurch die Reproduktion und weitere Aktivität der Krankheitserreger unterdrückt wird. Darüber hinaus wirkt sich das Arzneimittel nachteilig auf Bakterien vom gramnegativen und grampositiven Typ, auf Hefe- und Schimmelpilzviren aus.

Lozeval in einer Flasche

Lozeval erhöht die Widerstandskraft von Tieren und Vögeln bei verschiedenen Krankheiten aufgrund der Stimulierung der zellulären und humoralen Immunität:

  1. Erhöhen Sie die Synthese Immunglobuline,
  2. Erhöhte phagozytische Aktivität einkernige Zellen,
  3. Niveaustimulation Lysozym.

Lozeval ist ein notwendiges Arzneimittel für Geflügel. Vögel können wie andere Tiere an verschiedenen Infektionskrankheiten, Erkältungen und Pilzinfektionen leiden, die viele Probleme verursachen können. Wenn der Vogel während der nicht angemessenen Behandlung nicht nur stirbt, sondern auch andere Individuen infiziert. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, sollte daher das Medikament Lozeval ab den ersten Lebenstagen der Küken zur Vorbeugung gegeben werden. Dieses Werkzeug stärkt das Immunsystem und die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionskrankheiten.

Drogenkonsum

Ein Tierarzt kann besondere ausgestellt werden назначения для лечения и профилактики большого спектра вирусных заболеваний, а также для поднятия общего иммунитета домашних птиц. Но общий принцип применения препарата таков:

  1. Nach der Entdeckung einer Viruserkrankung (Marek- oder Newcastle-Krankheit, Adenovirus-Infektion, infektiöse Bronchitis von Hühnern, Panleukämie von Katzen, Parvovirus-Enteritis bei Hunden, Pest von Fleischfressern) wird das Arzneimittel fünf Tage lang während einer Mahlzeit oder zweimal täglich mit einer Dosis von 1 bis 2 ml Arzneimittel pro 10 kg Wasser verabreicht Vogel oder Tier. Wenn ein zweiter Kurs erforderlich ist, kann das Arzneimittel nach einer dreitägigen Pause in der gleichen Dosierung erneut verabreicht werden.
  2. Bei bakteriellen Infektionen (z. B. Kolibakteriose, Staphylokokken, Paratyphus, Pasteurellose) wird das Arzneimittel einmalig in der gleichen Dosierung wie bei Viruserkrankungen verabreicht. Wenn die Krankheit eine Atemwegserkrankung ist, dann ist es notwendig, Lozeval in die Nase zu tropfen (oder ihre Oberfläche zu schmieren). In diesem Fall wird das Arzneimittel zu gleichen Anteilen mit 5% Glucose verdünnt. Auch Lozeval in seiner reinen Form kann als Aerosol zur Prophylaxe verwendet werden - es wird ungefähr 1 ml pro Quadratmeter benötigen. M. Haus.
  3. Effektiv behandelt dieses Arzneimittel die meisten Hautprobleme (Dermatitis, Verbrennungen, Erysipel, eitrige Wunden). Dazu wird das Tool mehrmals täglich auf die Haut aufgetragen.
  4. Wenden Sie das Werkzeug und zur Behandlung von Ohrenentzündung an. Das Arzneimittel kann sowohl in reiner Form als auch nach Verdünnung mit Alkohol in gleichen Anteilen in die Geflügelohren getropft werden. Für eine vollständige Genesung reichen 2-3 Tropfen für fünf Tage.
  5. Nach der Kastration von Katzen und anderen Haustieren wird das Präparat bis zur Heilung auf die Wundoberfläche aufgetragen.
  6. Dieses Arzneimittel wird auch zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen angewendet. Die Einführung erfolgt intrauterin, in reiner Form oder nach Verdünnung mit Pflanzenöl zu gleichen Anteilen. Die Berechnung der erforderlichen Menge des Arzneimittels erfolgt in der Berechnung von 1 ml pro 10 kg Körpergewicht.

Die Verwendung des Arzneimittels, gemischt mit anderen Flüssigkeiten, hat seine eigenen Eigenschaften - es ist ratsam, die therapeutische Zusammensetzung vor der Verwendung vorzubereiten, damit das Arzneimittel seine vorteilhaften Eigenschaften nicht verliert.

Lozeval für erwachsene Vögel

Schauen wir uns an Behandlungsprinzip erwachsenes Geflügel am Beispiel der Dosierung des Arzneimittels Lozeval für Tauben. Dieses Arzneimittel muss wie jedes andere Arzneimittel für Tauben und Geflügel gemäß den Anweisungen oder auf Empfehlung eines Tierarztes eingenommen werden.

Wenn es sich um eine virale oder bakterielle Erkrankung handelt, wird das Arzneimittel der Nahrung oder dem Wasser zugesetzt. Die Dosierung für eine Taube oder einen anderen kleinen Vogel beträgt 5-7 Tropfen pro Kopf oder 10 ml für eine Population von 150 Vögeln. Das Medikament darf nicht länger als eine Woche einmal täglich verabreicht werden. Danach ist es erforderlich, drei Tage vor dem zweiten Gang eine Pause einzulegen (falls erforderlich).

Bei Entdeckung Atemwegserkrankungen Lozeval wird mit Glucose gemischt - ein reines Arzneimittel, das oral verabreicht wird und die Schleimhaut einer Taube reizen kann.

Wenn die Haut eines Vogels, beispielsweise einer Taube, geschädigt ist - dies können sowohl Hautkrankheiten als auch kleine Wunden sein -, kann eine wunde Stelle zweimal täglich mit einer kleinen Menge des Arzneimittels geschmiert werden.

Das Besprühen des Arzneimittels mit einem Aerosol in einem Taubenschlag oder einem Hühnerstall hilft, die Immunität zu stärken und mit massiven Krankheiten von Tauben und Geflügel umzugehen. Die Dosierung haben wir bereits angegeben..

Lozeval für junge

Jungtauben und Geflügel - Hühner, Gänse, Enten, Puten und Perlhühner - müssen ab den ersten Lebenswochen vor möglichen Infektionskrankheiten geschützt werden. Verwenden Sie dazu lozewal auf folgende Weise:

  • Aerosol - Medikamentenverbrauch 0,5 ml pro 1 Quadratmeter. m
  • Innen mit reinem kochendem Wasser in den Verhältnissen 1 bis 2 oder 1 bis 5 vermischt.
  • Zugabe von 0,5 ml zum Futter pro 10 kg Hühnergewicht.

Nachdem die Küken zwei Wochen alt sind, ist eine Vorbeugung erforderlich - 5 ml des Arzneimittels pro Liter Wasser.

Die Aerosolbehandlung sollte mindestens 40 Minuten dauern.

Wann wird Loseval angewendet?

Lozeval ist ein komplexes antivirales Mittel mit ausgeprägter fungizider Wirkung. Die Bestandteile des Arzneimittels wirken gegen 78 Stämme gefährlicher Bakterien sowie Enteroviren und Pilze. Das Wirkspektrum von Lozeval ist recht breit, so dass Experten es vorschreiben, wenn es viele infektiöse, virale und pilzliche Infektionen von Geflügel und Haustieren nachweist.

Lozeval ist wirksam bei der Behandlung von Krankheiten bei Vögeln wie:

  • Salmonellen,
  • Vogelgrippe verschiedener Stämme
  • Pasteurellose,
  • Pocken,
  • Marek-Krankheit
  • Newcastle-Krankheit,
  • Mykoplasmose
  • Aringotracheitis,
  • Paratyphus
  • Kolibakteriose und Chlamydien.

Das Medikament wird nicht nur bei der Behandlung von Geflügel, sondern auch bei Tieren eingesetzt. Seine Wirksamkeit wird bei der Behandlung von Enteritis, Bronchopneumonie bei Kälbern, Pferdeenzephalomyelitis, Candidiasis und Herpes festgestellt.

Vogelgrippe

Der Name „Vogelgrippe“ schreckt die Besitzer großer Geflügelfarmen und -fabriken sowie die Besitzer privater Vogelhäuser. Das Virus wird von Wildvögeln übertragen, die sehr resistent gegen die Krankheit sind. Daher ist der Schutz von Hausvieh nur durch rechtzeitige Impfung möglich. Die Gefahr dieses Virus liegt jedoch in seiner ständigen Mutation. Die Entstehung neuer Stämme erschwert die Schaffung eines wirksamen Impfstoffs gegen die Krankheit.

Hühner sind die beliebtesten und am weitesten verbreiteten Geflügelarten, daher sind sie höchstwahrscheinlich mit der Grippe infiziert. Aus diesem Grund wird die Vogelgrippe im Volksmund als Hühnergrippe bezeichnet. Im Jahr 2018 gab es mehrere Ausbrüche der Krankheit in verschiedenen Regionen unseres Landes und im Ausland.

Heute gibt es etwa 15 Hühnergrippestämme. Am gefährlichsten sind die Stämme H7N7 und H5N1: In nur zwei Tagen verursachen sie den Tod des Vogels. Gleichzeitig kann es sein, dass sich das Virus in einem frühen Stadium der Infektion nicht manifestiert, aber der Vogel wird ein potenzieller Vermittler der Infektion sein. Die häufigste Krankheit, die anfällig für Küken ist, sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem. Beitrag zur Entwicklung der Krankheit ungünstige Haftbedingungen und unzureichende Ernährung. Die Infektion erfolgt durch Eier, Federn und Haushaltsgegenstände (Futterautomaten, Trinker, Tabletts).

Weitere Informationen zur Sorte finden Sie im Video vom Sender Russland 24.

Die Aviäre Influenza tritt in drei Formen auf: chronisch, subakut und akut. Sie treten alle in unterschiedlichem Schweregrad der Erkrankung auf. Niedrig pathogene Stämme verursachen daher meist eine chronische Form der Krankheit, bei der sich die Symptome leicht äußern. Bei Hühnern kann es zu einer Abnahme der Eiproduktion und zu einer Verschlechterung der Federqualität kommen. Die Krankheit dauert 10 bis 25 Tage und in 80% der Fälle kommt es zu einer Heilung.

Bei Ansteckung mit einem hochpathogenen Stamm treten die Symptome bereits am ersten Tag auf, eine rasche Schädigung der Organe des gesamten Organismus tritt auf. Der Vogel weigert sich zu fressen, es kommt zu einer Depression, die Schleimhäute entzünden sich und die Federn sind zerzaust.

Experten unterscheiden unter den Hauptsymptomen der Vogelgrippe:

  • Verstärkte Schleimablösung in den Atemwegen, wodurch das Atmen von Hühnern (Vögeln) mit einem ausgeprägten Gurgelgeräusch schwer wird.
  • Fiebervergiftungssyndrom - ein plötzlicher Temperaturanstieg (bis zu 44 Grad),
  • Niederlage des Verdauungssystems - es gibt Durchfall, Broiler haben einen starken Durst, Gewichtsverlust,
  • Neurose und Krämpfe - Hühner reagieren nicht auf Reize, es kommt zu Bewegungsstörungen, Krümmungen der Gliedmaßen, Lähmungen.

Newcastle-Krankheit

Pseudocum ist eine nicht weniger gefährliche und beängstigende Geflügelzüchter-Viruserkrankung. Der größte Ausbruch, der Hunderttausende von Geflügel forderte, wurde 1926 in der englischen Stadt Newcastle registriert, die später als „Newcastle-Krankheit“ bekannt wurde. Wie die Vogelgrippe verbreitet sich das Virus sehr schnell und betrifft alle Körpersysteme. Die wirksamste Methode zur Verhinderung der Mortalität ist die Impfung. Nach der Impfung wird nur die chronische Form der Krankheit ohne offensichtliche äußere Symptome festgestellt.

Die Newcastle-Krankheit bei Hühnern und anderem Geflügel kann je nach Infektionsgrad, Immunität und Virusstämmen in verschiedenen Formen auftreten. Sie unterscheiden die chronische Form, akut und subakut. Die Inkubationszeit beträgt 3 Tage bis eine Woche. In einigen Fällen kommt es zum Blitztod von Vögeln ohne ausgeprägte klinische Symptome.

Die chronische Form der Krankheit geht mit einer erhöhten Erregbarkeit des Vogels, dem Auftreten von Krämpfen und Lähmungen der Gliedmaßen einher. Es kann auch zu Erschöpfung, Gleichgewichtsverlust und Bewegungsstörungen kommen. Extrem pathogene asiatische Stämme führen zur Bildung von Pseudobuma. Seine Symptome sind:

  • Verschlechterung und dann völliger Appetitverlust,
  • erhöhte Körpertemperatur bis zu 44 Grad
  • Lethargie und Apathie des Vogels,
  • Läsion der Atemwege
  • Bindehautentzündung, Entzündung der Schleimhäute,
  • erhöhter Schleim - Hühner niesen, husten, keuchen und würgen,
  • Niederlage des Verdauungssystems - Durchfall.

Merkmale des Arzneimittels: Zusammensetzung, Freisetzungsform, Verpackung

Lozeval ist ein Multikomponenten-Medikament mit starker antibiotischer Wirkung. In mehreren Firmen als hellgelbe ölige Flüssigkeit mit spezifischem Geruch erhältlich. Es ist in Glasflaschen von 10 ml bis 100 ml oder in Plastikbehältern bis 10 Liter verpackt. Die Hauptwirkstoffe sind Morpholonium, Ammoniumdichlorid, Thiosemicarbazon.

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Lozeval hat keine Kontraindikationen und verursacht keine Nebenwirkungen, wenn die Dosierung eingehalten wird. Vögel und Tiere bleiben bei präventiver Einnahme aktiv und verlieren ihre produktiven Eigenschaften nicht. Die Bestandteile des Arzneimittels zeichnen sich durch eine schwach toxische Wirkung aus, werden schnell aus dem Körper ausgeschieden und reichern sich auch bei längerem Gebrauch nicht an. In seltenen Fällen von Überdosierung stellen Experten allergische Reaktionen in Form von Juckreiz und Rötung der Haut sowie Durchfall fest.

Anleitung für Küken

Lozeval wird innerhalb der Küken als Prophylaxe verabreicht und auf dem Territorium der Tiere auch als Desinfektionsmittel eingesetzt. In großen Geflügelfarmen wird das Medikament während der Inkubation und nach dem Schlüpfen von Hühnern durch ein Aerosolverfahren versprüht. Die Dosierung beträgt 0,5-1 ml pro Kubikmeter, die Behandlungszeit des Raumes beträgt 45 Minuten. Bei Verschlucken wird Lozeval in einer Menge von 2,5 ml pro 0,5 l Wasser verdünnt. Der Präventionskurs dauert fünf bis sieben Tage.

Lozewal-Geflügel werden mit Futter in einer Menge von 0,5 bis 1 ml Arzneimittel pro 10 kg Gewicht verabreicht. Bei Zugabe zu den Trinkern 5 ml des Arzneimittels pro Liter Wasser verwenden. Eine detailliertere Dosierung für die Behandlung und Prophylaxe ist in der Gebrauchsanweisung enthalten oder wird von einem Tierarzt angegeben.

Gebrauchsanweisung für Erwachsene

Lozeval für Hühner wird als vorbeugende und therapeutische Behandlung für alle Virus-, Katarrhalie- oder Infektionskrankheiten eingesetzt. Zur Vorbeugung beträgt die Dosierung 1 ml des Arzneimittels pro 1 Liter Wasser. Bei den ersten Krankheitssymptomen wird diese Behandlung verordnet: Lösen Sie 1 ml Lozeval in 0,5 l Trinkflüssigkeit auf und füttern Sie den Vogel tagsüber. Bei offensichtlichen Manifestationen einer Infektion kann die Dosis auf 2 ml erhöht werden. Medikamente werden auch mit der Nahrung verabreicht: Für Hühner und alle Arten von Geflügel, einschließlich Wasservögel, beträgt die Dosierung 1-1,5 ml pro 10 kg Lebendgewicht.

Ein Tierarzt kann die Dosierung und den Verlauf der Einnahme des Arzneimittels in Abhängigkeit von der Art der Erkrankung und den Bedingungen des Geflügels ändern.

Lozeval kann äußerlich als Desinfektionsmittel verwendet werden. Es wird für Wunden, Verbrennungen, verschiedene Arten von Dermatitis und Ekzemen verschrieben. Es ist notwendig, das Medikament zweimal täglich auf die betroffenen Gebiete anzuwenden.

Preis und Lagerbedingungen

Lozeval wird in Veterinärapotheken und Fachgeschäften verkauft. Die Droge ist auch in Geschäften für Imker erhältlich. Die Kosten für das Medikament hängen vom Volumen ab:

  • 10 ml - bis zu 50 Rubel je nach Region und Verkaufsstelle,
  • 30 ml - 50-100 Rubel,
  • 100 ml - bis zu 300 Rubel,
  • 1 Liter - ungefähr 1500-1700 Rubel.

Die Haltbarkeit beträgt drei Jahre ab Ausstellungsdatum. Lagertemperatur - von 12 bis 50 Grad über Null. Gemäß den Richtlinien ist es jedoch gestattet, das Medikament bei niedrigen Temperaturen zu verwenden - bis zu -10 Grad.

Analoga der Droge

Nach Angaben von Tierärzten ist das Medikament Izatizon das Medikament, das der Wirksamkeit von Lozeval am nächsten kommt. Es enthält einen identischen Wirkstoff und wird nach dem gleichen Rezept verwendet. Experten sind auch unter den Peers:

  • Gentamicin ist ein Breitbandantibiotikum für gramnegative Bakterien.
  • Monklavit - Fungizid mit ausgeprägter bakterizider Wirkung zur Aerosolbehandlung von Räumen und zur oralen Verabreichung,
  • Thialong - starkes antimikrobielles Mittel
  • Baytril ist ein bekanntes Antiseptikum deutscher Herkunft.

Video "Vorbereitungen für Geflügelställe"

Welche Medikamente für die Behandlung gewöhnlicher Geflügelzüchter empfohlen werden, wird der Autor des Videos von My Favourite Farmstead mitteilen.

  • Arzneimittel für Broiler

Puchopeed ist der schlimmste Feind des Huhns

Was ist, wenn Küken Beinprobleme haben?

Die Zusammensetzung und Freisetzungsform des Arzneimittels

Das Medikament mit antibiotischer Wirkung liegt in flüssiger Form vor (Konsistenz bedeutet Öl). Hellgelbe oder sandfarbene medizinische Flüssigkeit befindet sich in kleinen Flaschen von 10 ml, aber für Geflügelfarmen werden mehr dimensionale Freisetzungsformen erzeugt - bis zu 10 Liter (in Eimern oder Plastikdosen).

Das Medikament Lozeval ist in flüssiger Form erhältlich.

Bedienkomponenten:

  • Morpholonium
  • Ammoniumdichlorid,
  • Polyethylenglykol-9,
  • Thiosemicarbazon,
  • Dimethylsulfoxid.

Veterinärmedizin wird von mehreren Unternehmen im postsowjetischen Raum hergestellt, hauptsächlich in den Städten Sotschi und Moskau. Am häufigsten auf dem Markt sind Produkte der Firma Biostim.

Gebrauchsanweisung für Hühner, Gänschen und Küken

Angesichts des ungleichen Gewichts der meisten Vogelarten sollte bei der Behandlung von Nutztieren eine bestimmte Dosierung eingehalten werden. Wenn die Behandlung oder Prophylaxe jedoch nach Laborbefunden unter den Bedingungen der Geflügelfarm durchgeführt wird, kann die tägliche Portion des Tierarztes angepasst werden. Wasserhärte über 10 mg-Äq / l verpflichtet zur Erhöhung der Dosierung um 10%.

Hühner Bevor die Küken aus den Eiern schlüpfen, wird mit Loseval ein Sprühnebel mit Wasser durchgeführt, wobei nicht mehr als 0,5-1 ml des Stoffes pro m3 Zuchtgebiet abgegeben werden.

Bei der Ernährung von Hühnern wird flüssiges Produkt mit Trinkwasser versetzt.

Lozeval-Sprühhäufigkeit (relativ zur Inkubationszeit der Eier):

Nach einem Massenschlupf wird das Spritzen jeden zweiten Tag wiederholt. Bei der Diät wird eine flüssige Zubereitung mit Trinkwasser in einer Konzentration von 2,5 ml Loseval pro 500 ml gereinigtes Wasser zugesetzt. Zur Prophylaxe wird ein Mittel für einen Zeitraum von 5 bis 7 Tagen (zweimal täglich) verschrieben.

Es ist wichtig. Nach der Bearbeitung der Räumlichkeiten mit Loseval sinkt der Prozentsatz des Todes von Junghennen um mindestens das Zweifache.

Für Gänschen. Die 2,5-ml-Dosis von Lozeval wird in 500 ml reinem Wasser verdünnt. Für 1 kg Vogel werden 10 mg 10% ige Lösung pro Tag verschrieben.

Für hühner. Beim Mischen von Lozeval mit Futter für jeweils 10 kg Geflügel benötigen Sie 0,5 bis 1 ml. Kann mit Wasser in einem Verhältnis von 1: 2 bis 1: 5 gemischt werden. Das Besprühen erfolgt wie bei Hühnern (0,5 ml pro Kubikmeter Territorium, einschließlich der Wände). Die Vorbeugung für ältere Puten (älter als zwei Monate) erfolgt nach einem anderen Schema: 5 ml Lozeval lösen sich in 1 Liter sauberem Wasser.

Lozeval fügen zu Trinkern Putenhühner hinzu.

Gebrauchsanweisung für andere Vögel und Erwachsene

Für Küken anderer Vögel. Das Behandlungsschema für die Räumlichkeiten ist ähnlich (1,5–2 ml pro m3), die Behandlungsdauer erhöht sich jedoch auf 40–45 Minuten:

  1. Streptokokken-Infektionstherapie. Die ersten zwei Tage nach der Entwicklung der Krankheitssymptome erfolgt das Besprühen, dann - Füttern der Tiere mit einer Mischung von 1-2 ml Mitteln je 10 kg Vogel.
  2. Prävention. Bei 1 Liter sauberem Wasser werden 1,5 bis 2 ml Loseval benötigt.

Bei der Behandlung von Krankheiten, die durch andere Krankheitserreger verursacht werden, wird die Medikamentenmenge reduziert: 1 ml pro 10 kg Geflügel (zusammen mit der Futtermischung).

Erwachsene Vögel. Verwenden Sie zur Prophylaxe das Verhältnis von 1 ml Lozeval / 1 Liter Wasser zur Therapie - bis zu 2 ml bei gleichem Flüssigkeitsvolumen.

Tauben heilen. Vögel dieser Gruppe leiden häufig an der Newcastle-Krankheit, die von Loseval leicht beseitigt werden kann, wenn sie dem Trinkwasser zugesetzt wird. 5–6 Tropfen, die in einer beliebigen Menge Wasser verteilt sind, die ein Vogel täglich trinken kann, sind für die Behandlung einer Taube bestimmt.

Die Akzeptanz von Lozeval ist nützlich bei der Diagnose von Dysbakteriose.

Die Gesamtbehandlungszeit beträgt 7 Tage, die Anwendungshäufigkeit der Lösung beträgt 2-mal täglich. Der Wiederholungskurs beginnt nach Ablauf einer bestimmten Frist - drei Tage nach dem Ende des Empfangs von Lozeval.

Die Akzeptanz von Lozeval ist auch bei der Diagnose von Dysbiose nützlich. In der Geflügelindustrie werden unabhängig vom Vogeltyp 0,2–0,28 ml des Produkts in verdünnter Form pro 1 kg orales Gewicht verschrieben. Bei der Bindehautentzündung wird ebenfalls ein einziger Aktionsalgorithmus beobachtet - eine 30% ige Lösung wird in einem Zeitraum von 3 bis 5 Tagen (2 Mal pro Tag) eingegraben. Zusätzlich können Sie die Augen mit Dexamethason spülen.

Lozeval: Bewertungen der Landwirte

George Meine Gesamtzahl der Köpfe beträgt über 500 Personen. Zuvor mähten Infektionskrankheiten bis zu 25% der erwachsenen Hühner und Jungküken. Nachdem ich Lozeval verwendet hatte, erholten sich kranke Hühner schnell und ich begann, das Mittel als vorbeugende Maßnahme zu geben. Trotz der großen Anzahl von Vögeln waren die Kosten gering und der Endeffekt war beeindruckend. Erwachsene Jugendliche sind praktisch nicht krank.

Многие фермеры применяют Лозеваль для профилактики.

Нина. Я долгое время развожу голубей, но недавно в нашей области участились случаи заражения птицы болезнью Ньюкасла. После совета ветеринара приобрела Лозеваль и использовала его строго по инструкции. В итоге никто из моих подопечных не заболел, хотя у соседей погибло практически половина поголовья кур. Zusätzlich fetten Sie Taubenwunden, wenn sie erschienen sind. Die Straffungsrate der betroffenen Bereiche ist fast doppelt so hoch und gleichzeitig ist die Wahrscheinlichkeit einer Sepsis geringer. Sehr zufrieden mit diesem Tool.

Lozeval ist ein seit langem bewährtes Mittel gegen Infektionen, das zahlreichen experimentellen Studien und Tests unterzogen wurde. Biostim (Sotschi) und die Abteilung für Pharmazie NIVI (Krasnodar) haben nach klinischen Studien positive Schlussfolgerungen zur Wirksamkeit des Tierarzneimittels gezogen. Die therapeutische Wirkung des Drogenkonsums ist ein beeindruckender Parameter - von 85 bis 95%, mit dem Sie das Medikament der Gruppe der Hochleistungsmedikamente zuordnen können.

Was ist eine Droge?

Für Geflügel wurde ein Medikament entwickelt, das hilft, Infektionskrankheiten loszuwerden und Erkältungen zu minimieren. Vögel sind verschiedenen Krankheiten ausgesetzt. Um dies zu vermeiden, wenden Sie Lozeval an. Es zerstört schädliche Bakterien und Viren und verhindert deren Vermehrung. Das Tool hilft, die Immunität von Vögeln zu erhöhen, sowohl zu Beginn als auch während des Fortschreitens der Krankheit.

Das Medikament hat eine Wirkung auf:

  • Herpesviren,
  • Pockenviren bei Vögeln
  • Mikroviren,
  • Enteroviren.

Dieses Medikament wird in 10 ml Flaschen abgegeben, es gibt aber auch große Gebinde.

Das Medikament ist eine ölige Flüssigkeit von gelber, sandiger oder brauner Farbe. Sein Geruch ist spezifisch.

Für Geflügel wurde ein Medikament entwickelt, das hilft, Infektionskrankheiten loszuwerden und Erkältungen zu minimieren.

Die Vorbereitung beinhaltet:

  • Ammoniumdichlorid,
  • Morpholine,
  • Thiosemicarbazon,
  • Polyethylenglykol,
  • Dimethylsulfoxid.

Mit einer Lösung eines Arzneimittels werden Newcastle- und Marek-Krankheit behandelt und die Räume mit diesem Mittel besprüht. Sie werden auch mit Bronchopneumonie behandelt. Das Tool ist wirksam bei Krankheiten:

  • Chlamydien
  • laryngotracheitis,
  • Mykoplasmose

Bereiten Sie in diesen Fällen Kochsalzlösung mit dem Medikament im Verhältnis 1: 2 vor.

Zur Behandlung von Steptococcosis und Vibrobacteriose wird das Haus 2 Tage mit Aerosol besprüht. Bereiten Sie das Aerosol in einer Menge von 10 ml Loseval pro 10 m³ Raum vor. Nach weiteren 2-3 Tagen wird das Arzneimittel in einer Menge von 0,1 bis 0,2 ml pro 1 kg Geflügel verabreicht.

Bei Aspergillose und Candidiasis werden Aerosolbehandlungen durchgeführt.

Bei Hautkrankheiten (Dermatitis, Erysipel, Ekzem, Stomatitis) ist es notwendig, die wunden Stellen der Haut 2-3 mal pro Tag für eine Woche zu schmieren. Verbrennungen und eitrige Wunden können ebenfalls behandelt werden.

Wenn Bindehautentzündung notwendig ist, um seine Augen Loseval zu begraben, verdünnt in Kochsalzlösung, Konzentration von 30%. 3 mal täglich 5 Tage lang tropfen lassen. Das Medikament wirkt auch gegen Pilzerkrankungen.

Es ist notwendig, die Dosierung des Arzneimittels zu beachten. Bei der Berechnung ist zu berücksichtigen, dass pro Kilogramm Vogelgewicht 0,1 bis 0,2 ml Arzneimittel erforderlich sind

Geben Sie das Medikament, indem Sie es dem Wasser oder Futter für Vögel hinzufügen. Lozeval für Tauben, für Hühner, Truthähne und andere Hausvögel wird in gleicher Weise vergeben, nur die Dosierungen sind je nach Größe der Vögel unterschiedlich.

Lösung des Medikaments gegen Newcastle- und Marek-Krankheit

Kleine Hühner sind besonders anfällig für verschiedene Krankheiten, da sie noch schwach sind. Zur Vorbeugung von Krankheiten erhalten Küken Vitamine und Lozeval.

Bei 0,5 Liter Wasser benötigen Sie 2,5 ml Medikamente. 2 mal täglich für 1 Woche auftragen. Das Haus, in dem sich die Küken befinden, muss 0,5 Stunden lang mit einem Aerosol behandelt werden, das das Präparat enthält. Wiederholen Sie den Vorgang für 2-3 Tage.

Zur Prophylaxe werden 1,5-2 ml eines Arzneimittels in 1 l Wasser gelöst. Mit dieser Lösung werden geschlossene Volierengehege bearbeitet. Für 1 m³ 1,5-2 ml des Produktes.

Medizinische Lösungen sollten unmittelbar nach der Herstellung eingenommen werden, um ihre heilenden Eigenschaften nicht zu beeinträchtigen. Die Entfernung des Arzneimittels aus dem Körper erfolgt sehr schnell.

In der Veterinärmedizin verursacht der Wirkstoff keine Nebenwirkungen und allergischen Reaktionen. Nur ist es notwendig, alle Anweisungen auf dem Gebrauch des Rauschgifts Lozeval ausschließlich zu befolgen.

Anwendung von Promectin und Enronita

Wenn ein wilder Vogel den Taubenschlag besucht hat, könnte eine Infektion damit ins Haus gekommen sein. Es gibt Vorbereitungen für Tauben, die helfen, verschiedene Krankheiten loszuwerden. Zum Beispiel Promectin. Dies ist eine Lösung für die orale Verabreichung. Es wurde entwickelt, um die Parasiten von Hausvögeln zu bekämpfen. Geben Sie es zusammen mit Trinkwasser. Promectin ist ein relativ sicheres Mittel, das keine Nebenwirkungen hat. Vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Bei Verwendung von Geflügel für Fleisch sollte es jedoch mindestens 8 Tage nach der letzten Verwendung des Produkts dauern. Legehennen wird nicht empfohlen, Promectin während der Inkubation von Eiern zu verabreichen.

Es gibt auch eine beliebte Veterinärmedizin Enronit. Dieses Medikament ist komplex, sehr wirksam gegen grampositive und gramnegative Mikroorganismen. Mittel steht für transparente oder hellgelbe Flüssigkeit. Die Freigabeform - Flaschen auf 50 oder 100 ml. Es enthält die Wirkstoffe Entrofloxacin und Colistinsulfat. Enronit wird als Injektion verabreicht. Aus dem Körper mit Kot und Urin ausgeschieden.

Enronit ist wirksam bei:

  • Salmonellose,
  • Kolibakteriose,
  • Pasteurellose,
  • gemischte Infektionen
  • Atemwegsinfektionen und andere Infektionen.

Dem Trinkwasser müssen 0,5 ml pro 1 Liter Wasser zugesetzt werden. Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage.

Enronit verursacht keine Nebenwirkungen und Komplikationen.

Die Anwendung dieses Mittels ist bei Erkrankungen des Zentralnervensystems, der Leber und der Nieren kontraindiziert. Nicht für Legehennen vorgeschrieben. Es ist notwendig, die individuelle Empfindlichkeit des Einzelnen gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels zu berücksichtigen.

Bei Verwendung dieses Tools kann bei Tieren eine Darmdysbiose auftreten. In diesem Fall sollte die Anwendung gestoppt und die Dysbiose geheilt werden. Es ist unmöglich, Enronit zusammen mit Antibiotika der Tetracyclingruppen und Makroliden, Calcium- und Magnesiumpräparaten, Levomycetinum und Theophyllin zu verschreiben.

Es wird zur Behandlung von Adenovirusinfektionen, Rhinotracheitis, Parainfluenza-3, infektiöser Bronchitis bei Hühnern und Panleukämie bei Katzen angewendet. Zugewiesen auf jedes Kilogramm des Tiergewichts 0,1-0,2 ml. Geben Sie 2 mal am Tag für 5 Tage. Wenn die Krankheitssymptome nicht verschwunden sind, wiederholen Sie die Behandlung nach 3 Tagen.

Um zu verhindern, dass das Medikament für 2-3 Tage 1 Mal pro Tag an Haustiere verabreicht wird. Sie können in einer Woche wiederholen. Es ist notwendig, die Sauberkeit und Ordnung im Haushalt zu überwachen und die Möglichkeit auszuschließen, ihn mit fremden Tieren und Vögeln zu besuchen, um die Entwicklung pathogener Mikroben und Viren zu verhindern.

Zusammensetzung und pharmakologische Eigenschaften

Lozeval ist eine ölige Substanz mit einer gelblichen Flüssigkeitskonsistenz auf Wasserbasis mit einem bestimmten Geruch. Erhältlich in Flaschen mit unterschiedlichem Fassungsvermögen. Haltbarkeit bis zu zwei Jahren ab Ausstellungsdatum. Dieses antivirale und antimykotische Mittel umfasst das Folgende therapeutische Komponenten:

  • Morpholiniumacetat ist in einer Menge von drei Prozent und bietet Schutz vor Bakterien und Viren,
  • Triazol schützt auch vor Bakterien und Pilzbefall, stimuliert das Herz,
  • Polyethylenoxid heilt eitrige Wunden und ist ein Dehydratisierungsmittel.

Das Arzneimittel gehört zu der Gruppe von Arzneimitteln mit geringen Toxizitätsmengen und wird nach 24 Stunden rasch aus dem Körper ausgeschieden. Es kommt nicht vor, dass es sich im Körper ansammelt. Die Wirkung aller Bestandteile des Arzneimittels im Aggregat löst das Problem der Qualitätsbehandlung und des Schutzes:

  • von Virusinfektionen und Erkältungen - Laryngotracheitis und Atemwegs-Parainfluenza,
  • Pilzwachstum - Aspergillose durch Schimmelpilze und Candidiasis,
  • Krankheitserreger - Salmonellose, akute Darminfektion und Staphylokokken, die einen Abszeß in den Organen von Tieren verursachen.

Die Universalität von Lozeval ermöglichte es ihm, bei Fachleuten der Geflügelindustrie und auch bei Tierärzten an Popularität zu gewinnen. Das Medikament wirkt auf zellulärer Ebene und stärkt so die Immunität von Vögeln und Tieren.

Indikationen für die Verwendung, Dosierung und Kontraindikationen

Das Medikament sollte zur Behandlung von infektiösen viralen und katarrhalischen Erkrankungen, zur Behandlung von Pilzwachstum und von damit verbundenen Krankheiten angewendet werden. Das Parainfluenza, Bronchitis bei Vögeln, Pest räuberische Haustiere. Die allgemeine Dosierungsregel: Der empfohlene Anteil beträgt 2 Milliliter pro 10-Kilogramm-Vogel, dies entspricht in Bezug auf einen Durchschnittsvogel etwa 6 Tropfen Medikation. Sie können Nahrung hinzufügen, aber Sie können im Wasser.

Bei der Behandlung von Hautkrankheiten, Dermatitis, Ekzemen und eiternden Wunden mit einem Wattestäbchen die betroffenen Stellen eine Woche lang dreimal täglich befeuchten. Zur Behandlung der Bindehautentzündung wird eine Lösung von Lozeval (30%) in Kochsalzlösung hergestellt und eine halbe Woche lang dreimal täglich instilliert. Bei der Behandlung anderer Krankheiten:

  • entzündliche Prozesse - das Produkt zu gleichen Teilen in einer süßen Lösung (5%) verdünnen und in die Nase tropfen oder als Aerosol verwenden,
  • Otitis - Mischen Sie die Droge mit Alkohol in gleichen Mengen und lassen Sie drei Ohren zweimal täglich in die Ohren fallen. Der Kurs dauert eine Woche.
  • Erkrankungen der Gynäkologie - Das Arzneimittel wird intrauterin in reiner Form (1 ml pro 10 kg Gewicht) angewendet oder vorab in gleichen Mengen mit Pflanzenöl gemischt.
  • Mastitis - Wie im vorhergehenden Fall wird Lozeval in reiner Form oder gemischt mit Öl während der Arbeitswoche viermal am Tag auf die Brust gerieben.
  • operative EingriffeWunden, einschließlich Kastrationswunden, werden bis zur Heilung dreimal täglich mit Medikamenten gewaschen.

Vorbeugung - Die Dosierung ist die gleiche wie bei der Behandlung von Geflügel: 2 Milliliter pro 10 kg Lebendgewicht sollten Sie nicht nur drei, sondern einmal täglich und nicht eine Woche lang nur zwei Tage im wöchentlichen Abstand einnehmen.

Es wurden keine unerwünschten Ereignisse beobachtet, alle Vogel- und Tierarten sprechen gut auf das Medikament an. Kontraindikationen sind auch nicht gegeben, es können sogar Küken gegeben werden.

Geflügel

Geflügel Küken In den ersten Tagen ihres Lebens ist ihre Immunität geschwächt und sie sind anfällig für Infektionen und Erkältungen. Mit Ausnahme von Vitaminen sollten sie Lozeval erhalten, verdünnt mit Wasser - 5 Milliliter pro Liter Wasser. Wasserküken brauchen zweimal pro Tag eine Lösung für eine Woche. In das Gehäuse der Küken muss ein Aerosol mit einer Menge von 1 ml des Arzneimittels pro Kubikmeter Raum gesprüht werden. Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens eine halbe Stunde und dauert drei Tage. Nach der Behandlung erhalten die Vögel eine Zubereitung mit Wasser oder Futter in einer Menge von 1 ml pro 10 kg.

Erwachsene Vögel Das Medikament wird bei Erkältungen oder Infektionskrankheiten verabreicht, wenn Niesen und Husten auftreten, Verdauungsstörungen - das Medikament wird 2 ml pro Liter Wasser oder Futter, 2 ml pro 10 kg Gewicht, zu Wasser gegeben. Wenn Personen mit Atemwegserkrankungen aufgetreten sind, muss das gesamte Geflügelstall mit Lozeval-Wasserlösung besprüht werden, um die Ausbreitung einer Infektion zu verhindern. Die Behandlung der Haut von Vögeln erfolgt bei Federverlust - diese Stellen sollten mit einem in Medizin getauchten Tampon abgewischt werden.

Enrostin kann als antimikrobielles Medikament für Broiler, Hühner und Puten verwendet werden. Die Dosierung ist auf 1 ml des Arzneimittels pro 1 Liter Wasser eingestellt und diese Dosis sollte während des Tages getrunken werden. Die Behandlung dauert eine Woche.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Parasiten Promectin kann verwendet werden - Es wird sowohl intern als auch durch Besprühen im Raum verwendet. Dosierung bei Einnahme von 2 ml pro 5 kg Gewicht.

Tauben, Katzen und andere Haustiere

Die Behandlung dieser Haustiere mit Losevalem unterscheidet sich nicht von den oben genannten Vorschriften für Geflügel, da die Taube auch ein Vogel ist. Die Dosierungen für sie sind die gleichen, 2 Milliliter pro 10 kg Lebendgewicht und werden an diesem Tag zweimal gefüttert. Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Gleiches gilt für Kaninchen. Die Droge kann zu den Tieren gebracht werden, indem sie einfach den Trinkern hinzugefügt wird: Die kranken Kaninchen fressen nicht gut, aber sie trinken gut und mit Vergnügen Wasser.

Für Hunde das gleiche Verhältnis 2 ml pro 10 kg Masse. Und das Verfahren zur Durchführung von Verfahren ist ähnlich. Was die Dosis betrifft, erfolgt die Verabreichung in zwei Schritten: Der erste erfolgt durch Trinken oder Essen und der zweite durch Einlauf. Die erste - wenn die Staupe zu gleichen Anteilen mit Kochsalzlösung oder Glukoselösung (5%) verdünnt wird. Bei einer Enteritis wird das Arzneimittel mit Pflanzenöl gemischt. Die zweite Dosis - das Medikament wird der Stärkepaste zugesetzt und durch Einlauf verabreicht.

Die Anwendung für Katzen ist ähnlich. Was die größeren Tiere betrifft - Kälber und Schweine, dann brauchen sie ein stärkeres Medikament - das Medikament Enronit mit antibakterieller Wirkung. 1 mal täglich 1 ml pro 20 kg Tiergewicht intramuskulär oder unter die Haut einführen. Die Behandlung dauert bis zu fünf Tage.

Pin
Send
Share
Send
Send