Allgemeine Informationen

Nutzen und Schaden der Schafgarbe für den menschlichen Körper

Pin
Send
Share
Send
Send


In der Medizin wird der oberirdische Teil von Blütenpflanzen der Schafgarbe (Gras) verwendet. Es enthält ätherische Öle (bis zu 1%), die Alkaloide Achillein und Stachydrin, Vitamin K, Ascorbinsäure und andere organische Säuren, Cholin, Carotin, Bitterstoffe und Tannine sowie Spurenelemente. Schafgarbe enthält eine große Menge organischer Säuren, Harz, Vitamin C, K und (3-Carotin.

Das Vorhandensein von ätherischen Ölen und Bitterstoffen macht es möglich, die Schafgarbe als aromatische Bitterstoffe einzustufen, die als Magenmittel zur Stimulierung des Appetits bei Erkrankungen des Darms und der Gallenwege eingesetzt werden. Azulen-haltiges ätherisches Öl wirkt desinfizierend, entzündungshemmend und krampflösend.

Der hohe Gehalt an Kalium zusammen mit anderen Substanzen regt die Aktivität der Nieren an, die Schafgarbe wird für Frühjahrs- und Herbstbehandlungskurse verwendet, meist in gemischten Teesorten. Darüber hinaus stoppt es sowohl externe als auch interne Blutungen. Das Abkochen der Schafgarbe fördert die Wundheilung. Bäder mit Schafgarbe verstärken die Wirkung ihrer Verwendung im Inneren.

Am häufigsten werden Schafgarbe-Abkochungen als Blutstillungsmittel bei verschiedenen inneren Blutungen (Lungen-, Gebärmutter-, Magen-Darm-, Nieren-, Hämorrhoiden-, Nasen-) eingesetzt. Die stärkste hämostatische Wirkung dieses Krauts wird durch das Alkaloid Achillein erzielt.

Die Infusion des grünen Teils der Schafgarbe ist nicht weniger beliebt, um die Aktivität der Verdauungsorgane zu verbessern. Seine Infusion wird getrunken, um den Appetit anzuregen, sowie bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Lebererkrankungen, Kolitis und Gastritis.

Schafgarbengras wirkt blutreinigend, beseitigt Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper und ist daher bei allen Hautkrankheiten, insbesondere bei Furunkeln, indiziert. Die reinigenden Eigenschaften der Schafgarbe und ihre Fähigkeit, den Stoffwechsel zu verbessern, machen dieses Kraut zu einem unverzichtbaren Medikament gegen Arteriosklerose und Fettleibigkeit.

In der Schafgarbe enthaltene Tannine (Tannine) wirken bakterizid, adstringierend und entzündungshemmend, Phyllochinone stärken die Kapillargefäße, beschleunigen die Wundheilung. Die Zusammensetzung der Schafgarbe enthält verschiedene ätherische Öle, die dem Gras eine entzündungshemmende, antivirale und antimikrobielle Wirkung verleihen.

Die Wirkung der Schafgarbe wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Ihre Abkochung senkt den Blutdruck und verbessert die venöse Durchblutung. Diese Pflanze wird auch bei Thrombosen, Krampfadern und Hämorrhoiden eingesetzt.

Verwenden Sie für medizinische Zwecke eine Abkochung, eine Infusion von Kräutern und Blüten von Schafgarbe. Zur Wundheilung können Sie die Schafgarbe in ihrer rohen Form sowie in Form von Lotionen auftragen.

Wirkstoffe: Der oberirdische Teil der Schafgarbe enthält in der Blütezeit Flavone, Alkaloid Achillein, Cumarine, Aconitsäure, Bitter- und Tannine, Harze, organische Säuren, Inulin, Asparagin, Mineralsalze, Ascorbinsäure, Phyllochinon, Carotin, Cholin. Samen enthalten bis zu 21% Fettöl.

Die Blätter und Blütenstände der Schafgarbe enthalten ätherisches Öl (bis zu 0,85%) von gelblich-grüner oder blauer Farbe, das aus Cineol (8-10%), Azulen, Estern, Kampfer, Tuyol, Karyofillen, L-Borneol besteht. (3-Pinen, L-Limonen, Thujon, Bornylacetat, Salicylsäure, Ameisensäure, Essigsäure und Isovaleriansäure.

Schafgarbe hat eine starke heilende Wirkung bei akuten Atemwegserkrankungen, Erkältungen, Grippe. Das Kraut verstärkt nicht nur die Wirkung von Medikamenten bei Lungenerkrankungen, sondern ist selbst ein unverzichtbares Medikament gegen Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose und hilft bei Fieberzuständen.

Schafgarbe ist ein starkes antiallergisches Mittel, das den Verlauf von Asthma erleichtert.

Schafgarbe ist nützlich für Frauen, da sie eine Reihe von gynäkologischen Krankheiten heilen kann. Normalisiert den Zyklus der Menstruation, hat eine antimikrobielle und heilende Wirkung bei Erkrankungen der Uterusschleimhäute (Erosionen), wird bei der Behandlung von Myomen eingesetzt.

Die Infusion dieses Kraut und nicht nur des Wassers, sondern auch seines Extrakts wird häufig in Fällen verwendet, in denen es zu einer schmerzhaften Menstruation kommt. In diesem Fall wirkt die Infusion nicht nur als Anästhetikum, sondern auch als Regulierungsmittel. Schafgarbe in der Gynäkologie mit verschiedenen entzündlichen Prozessen liefert sehr gute Ergebnisse.

Eine leichte Schafgarbenbrühe fördert die Milchsekretion (Laktation) bei stillenden Müttern.

Wie Wissenschaftler nachweisen konnten, enthält das Schafgarbengras auch Vitamin C, Teer, Tannin und das bereits erwähnte Alkoloid Ahilenin. All diesen Wirkstoffen ist es zu verdanken, dass die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken, erklärt werden.

Im Laufe der Menschheitsgeschichte war die Schafgarbe in medizinischen Abhandlungen als natürliches Heilmittel für viele Krankheiten vorhanden.

Die Menschen sind sehr beliebt Abkochungen von Schafgarbe.

Mit ihrer Hilfe können Sie Krankheiten wie Asthma bronchiale, starke Kopfschmerzen, Erkältungen und Hautkrankheiten ablehnen.

Abkochung und Infusion von Wasser aus dieser Pflanze, fördert die Behandlung von Nierenerkrankungen. Noch immer wird es häufig bei der Behandlung von Steinnierenerkrankungen eingesetzt. Die Infusion von diesem Kraut wird verwendet, um den Appetit zu steigern, wenn es gesenkt wird oder völlig abwesend ist. Die von einer Schafgarbe zubereitete Infusion hilft bei Magenkrankheiten - Gastritis, Geschwüren und anderen Krankheiten.

Es ist seit langem in der Volksmedizin unter den Völkern Sibiriens bekannt, Infusionen aus dieser Pflanze werden bei Magenbeschwerden, bei Magengeschwüren und Gastritis sowie bei Malaria verwendet und es ist auch als Diaphoretikum sehr beliebt. Eine Abkochung von Schafgarbe wird häufig bei Karatschai-Tscherkessien, Herzkrankheiten und Magenkrankheiten behandelt, außerdem wirkt eine solche Abkochung als Expektorans.

Frische Blüten und Blätter der Schafgarbe enthalten flüchtige Phytoncide, die sich nachteilig auf Paramecia und Luftmikroflora auswirken. Die Extrakte aus getrockneten Blüten und Blättern der Schafgarbe enthalten Phytoncide, die eine prozytozide Wirkung auf Paramecium und Bakteriostatika haben - auf Staphylokokken (golden und weiß) und nicht hämolytische Streptokokken.

Der oberirdische Teil der Schafgarbe ist ein Bestandteil vieler Arzneimittelgebühren (Tees), die in Apotheken verkauft werden - leckere, Magen- und Abführmittel.

Gegenanzeigen Schafgarbe

Es sollte auch beachtet werden, dass die Schafgarbe eine giftige Pflanze ist, weshalb Sie besonders vorsichtig sein müssen, wenn Sie sie nach innen verwenden, und tatsächlich auch, wenn Sie sie von außen verwenden. Wenn Sie Medikamente mit Schafgarbe über einen längeren Zeitraum einnehmen, kann dies zu Hautausschlägen oder Schwindel führen.

Drogen, zu denen die Schafgarbe gehört, sind ziemlich gefährlich, da die Pflanze an sich giftig ist, besonders wenn Sie diese Drogen im Inneren verwenden. Und dies trotz der Tatsache, dass die Liste der Krankheiten, die dieses Medikament behandelt, in der Tat sehr beeindruckend ist.

Medikamente, die Schafgarbe verwenden, sind für Menschen mit niedrigem Blutdruck kontraindiziert.

Manche Menschen haben einen bestimmten Hautausschlag, nicht nur, wenn sie die Schafgarbe in Form von Bädern verwenden, sondern auch, wenn sie berührt werden, oft sogar, wenn sie durch die Wiesen gehen, wo sie reichlich wachsen. Natürlich vertragen diese Menschen keinen Tee oder Schafgarbensaft. In diesem Fall müssen Sie die Behandlung sofort abbrechen.

Besonders hervorzuheben ist, dass die Verwendung von Schafgarbensaft in jeder Schwangerschaftsperiode kontraindiziert ist.

Schafgarbe kann ohne Angst nur unter Aufsicht eines Kräuterkundigen ausgebracht werden.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass in der Kräutermedizin die folgenden Regeln eingehalten werden müssen:

Medizinische Eigenschaften der Schafgarbe

Der Hauptvorteil von Schafgarbe besteht darin, dass sie Cholin enthält und eine ausgeprägte bakterizide Wirkung hat. Daher werden Pflanzenpräparate und Gebühren, sofern diese enthalten sind, seit langem zur Behandlung solcher Erkrankungen verwendet:

  • mit Blutungen unterschiedlicher Herkunft,
  • den Stoffwechsel zu normalisieren
  • die Verdauung zu verbessern,
  • als entzündungshemmendes und wundheilendes Mittel,
  • als Mittel zur Verhinderung der Eiterung,
  • als Verstärker der Gallensekretion,
  • mit hypoacid gastritis,
  • mit nierenerkrankungen,
  • bei Erkrankungen des Verdauungstrakts und des Zwölffingerdarms,
  • als Zutat von Magen- und Mundwasser-Tees,
  • als kosmetisches Werkzeug.

Schafgarbe für Frauen

✓Wenn Uterusblutungen trinken Schafgarbensaft 40 Tropfen 3-mal täglich oder Infusion: 1 EL. 300 ml kochendes Wasser werden über einen Löffel Gras mit Blütenständen gegossen, 1 Stunde an einem warmen Ort aufgegossen und filtriert. Nehmen Sie 1/3 Tasse Zraz pro Tag nach den Mahlzeiten als entzündungshemmendes Mittel bei Erkrankungen der Gebärmutter ein.

✓ Bei unregelmäßiger Menstruation, Urolithiasis - 1 EL. Einen Löffel getrocknetes Schafgarbenkraut dazugeben, 1 Stunde in 200 ml kochendem Wasser abseihen. Nehmen Sie 1 EL. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

✓ Bei unregelmäßiger Menstruation Toxizität bei Schwangeren: 4 Teile des Wermutgrases und 1 Teil des Grases mit Schafgarbenblüten mischen. 1 EL. 1 Esslöffel pulverisierte Pulvermischung in 1 Tasse kochendes Wasser gießen, 15 Minuten in einem verschlossenen Behälter aufbewahren, 45 Minuten abkühlen lassen und abseihen. Nehmen Sie dreimal täglich 14 Tassen vor den Mahlzeiten ein.

✓ Um die Milchfreisetzung während des Stillens zu stimulieren, verwenden Sie einen Aufguss aus Gras: 15–20 g pulverförmiges Rohmaterial für 1 Tasse warmes Wasser, 15 Minuten kochen, 1 Stunde ziehen lassen, abseihen, Volumen auf das Original bringen. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

✓ Wenn Hypogalaktie (Reduzierung der Milch) eine Infusion von Schafgarbe, die Vorbereitung der Infusion nehmen: 1 EL. Ein Löffel getrockneter Kräuter muss 200 ml kochendes Wasser einfüllen und in einem verschlossenen Behälter 1 Stunde ziehen lassen, abseihen und 1 EL trinken. 4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

✓ Nehmen Sie als milchiges Getränk Schafgarbensaft. Für 1 Teelöffel 3 mal am Tag.

✓ Gegen eine spontane, drohende Fehlgeburt: 100 g Gras mit Schafgarbenblüten und 50 g Pfefferminzgras zu feinem Pulver zermahlen. Nehmen Sie ab den ersten Tagen der Schwangerschaft dreimal täglich vor den Mahlzeiten 0,5 Teelöffel der Pulvermischung, die mit Wasser abgespült wurde.

Hämostatisch mit starker Menstruation, Fibromen, entzündlichen Erkrankungen der Gebärmutter. Schafgarbe: 15–20 g zerkleinertes Gemüse über Nacht in eine Thermoskanne mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen und abseihen. Trinken Sie 1 EL. Löffel - 1/3 Tasse vor den Mahlzeiten.

✓ Frauenkrankheiten. Eine Mischung aus Ringelblumenblüten und Schafgarbe oder Tee wird mit einer Rate von 1:10 aus einer trockenen Mischung auf heiße Weise zubereitet und 1-2 c verwendet. Löffel 2-3 mal am Tag.

✓ Klimakterium Tee aus Schafgarbe hilft, es relativ leicht zu überleben.

✓ Bei Uterusblutungen Tee von Schafgarbenblüten bis zu 3 Tassen pro Tag trinken.

Schafgarbe mit Gastritis

Verwenden Sie die folgende Infusion von Schafgarbe, um den Appetit zu steigern und die Verdauung bei Magengeschwüren, Gastritis und Durchfall zu verbessern: 1 EL. 1 Esslöffel trockenes Gras in 1 Tasse kochendes Wasser gießen, darauf bestehen, eingewickelt, 1 Stunde, abseihen. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten löffeln.

✓ Bei Problemen des Magen-Darm-Trakts, wie Gastritis, Geschwüren und anderen Erkrankungen, die zu Schmerzen im Magen und Darm führen, sowie bei Verstößen gegen die Verdauung. 1 Teelöffel Schafgarbe brauen zwei Gläser kochendes Wasser. 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten 1 EL einnehmen. ein Löffel. Bei niedrigem Säuregehalt von Magensaft wird empfohlen, 1/3 Tasse frisch zubereiteten Aufguss zu nehmen.

✓ Bei akuter Gastritis1 st. Löffel für trockenes Schafgarbenkraut eine Stunde in 200 ml kochendem Wasser einwirken lassen, abseihen. Nehmen Sie 1 EL. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

Bei chronischer Gastritis und Ulkuskrankheit ist ein Abkochen des Schafgarbenkrauts sinnvoll. Ein Teelöffel 250 g kochendes Wasser gießen, 5-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen, abseihen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse. Um den Effekt zu verstärken, können Sie den Honig marmeladen.

✓ Bei chronischer Gastritis und Magengeschwüren wird eine Abkochung der Schafgarbe und der Wegerichkräuter vorgenommen. 1 Teelöffel der Mischung (zu gleichen Teilen) in 250 ml kochendes Wasser gießen, bei schwacher Hitze 5–10 Minuten kochen lassen, abseihen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse für 25-30 Tage.

✓ Wenn Gastritis mit hohem Säuregehalt angewendet wird, enthält die Sammlung: Schafgarbenkraut, Johanniskrautgras, Kamillenblütenstände - in 2 Teilen, Schöllkraut - 1 Teil. 1 EL. Löffel Sammlung brauen 1 Tasse kochendem Wasser. 4 mal täglich 1/3 Tasse einnehmen.

Schafgarbe mit Hämorrhoiden

✓ Wenn Hämorrhoiden zur Abkochung von Mistel, Schafgarbe, Wasserpfeffer, Eichenrinde, Gras und Blüten von Mattnessel beitragen - jeweils 10 g und Mistel 15 g. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen. Sollte nach Stuhlgang erfolgen.

✓ Bei Hämorrhoiden hilft eine solche Kräutersammlung: Rhabarberwurzel - 10 g, privorotes Gras - 20 g, Pfefferminzblätter - 50 g, Schafgarbenkraut - 20 g. Ein Esslöffel der Sammlung zum Brauen mit einem Glas kochendem Wasser 30 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie zweimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

✓ Bei Hämorrhoiden sind Einläufe gut: 50–100 ml einer 20–30% igen Lösung von Honig in warmem Wasser (38–40 ° C), die unmittelbar vor der Verabreichung zubereitet wurde. Zuerst wird ein Reinigungsklistier gemacht. Honig kann auch in Mischungen mit verschiedenen Arzneimitteln und Kräutern (Taninin, Belladonna, Johanniskraut, Kamille, Schafgarbe usw.) verabreicht werden.

Schafgarbe Akne

✓ Um Akne loszuwerden, wird Schafgarbe in Kosmetika verwendet. Mit einem Abkochen der Kräuter waschen sie das Gesicht, machen Lotionen auf den von Abszessen und Furunkeln betroffenen Hautpartien.

✓ Für Akne 1 st. Schafgarbe auf 1 Tasse warmes Wasser geben, 15 Minuten kochen lassen, 1 Stunde darauf bestehen, abseihen, Volumen auf das Original bringen. Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten ein.

Schafgarbe vor Durchfall

Bei Durchfall und Blähungsneigung hilft das Sammeln: Wermutgras - 10 g, Schachtelhalmgras - 20 g, Schafgarbengras - 20 g, Wurzelstock aufrechter Schafgarbe - 10 g. 2 Teelöffel Sammlung pro Tasse kochendem Wasser. Verteidigen, belasten. Trinken Sie 1-2 Gläser pro Tag.

✓ Bei Blähungen wird Durchfall empfohlen: Wermutgras - 10 g, Kochbananengras - 20 g, Schafgarbengras - 20 g. Für 2 TL Sammlung pro Tasse kochendes Wasser, um darauf zu bestehen. Täglich 1-2 Gläser einnehmen.

Nach dem Buch von Juri Konstantinow „Schafgarbe, Weidenkraut. Natürliche Medikamente.

Herkunft des Namens

Es gibt verschiedene Versionen des Namens dieser Pflanze. Einer von ihnen sagt, dass die Schafgarbe (Achillea) ihren Namen zu Ehren des Mythenhelden Achilles erhielt, der der Legende nach die Pflanze zur Wundheilung nach dem Kampf verwendete. Einige Quellen behaupten, dass der Name von dem griechischen Wort Achillos stammt, was übersetzt "reichlich vorhandenes Essen" bedeutet. Am plausibelsten ist die Version, nach der die Pflanze nach dem griechischen Achillon benannt ist, was "eintausend" bedeutet.

Verbreiten

Die Pflanze ist fast in ganz Eurasien verbreitet und wird in andere Kontinente eingeführt. Auf dem Territorium unseres Landes findet man überall, außer in der Arktis, Wüsten. Es bevorzugt waldtrockene Wiesen, Lichtwalddickichte, Büsche, Waldränder, Wiesensteppen, verlassene Felder, Deponien, Baulücken, Schluchten, Ufer von Gewässern, Straßenränder usw.

Mit Recht als tausend Jahre alte Heilpflanze. Seine Verwendung ist auf die komplexe chemische Zusammensetzung zurückzuführen:

  • organische Säuren
  • Aminosäuren
  • Tannine
  • natürliche ätherische Öle
  • teer,
  • B-Vitamine,
  • Polysaccharide.

Und dies ist keine vollständige Liste. Die Pflanze ist reich an Vitaminen, Makro - und Mikroelementen. Samen enthalten fast 20% gesundes Fettöl. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von biologisch aktiven Substanzen mit nützlichen und heilenden Eigenschaften hat die Schafgarbe zu einem unverzichtbaren Bestandteil im Arsenal traditioneller Heiler gemacht. Die Vorteile und Nachteile sind kombiniert, aber wir werden weiter unten darauf eingehen.

Indikationen zur Verwendung

Medikamente auf Schafgarbenbasis sowie Gebühren, in denen es enthalten ist, werden für die Behandlung der folgenden Erkrankungen empfohlen:

  • verschiedene innere Blutungen,
  • Stoffwechselstörungen
  • Verdauungsprobleme
  • nicht heilende Wunden, die zu Eitern neigen,
  • unzureichende Gallensekretion
  • hypoacid gastritis,
  • nephrolithiasis,
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des Zwölffingerdarms,
  • Hautkrankheiten.

Wie Sie sehen, hat die Natur die Schafgarbe großzügig mit heilenden Eigenschaften belohnt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Wir müssen jedoch jeden warnen, der glaubt, dass dieses Kraut völlig harmlos ist: Es ist ein schwerwiegender Fehler.

Kann Schafgarbe den Körper schädigen?

Sie müssen wissen, dass dies eine ziemlich giftige Pflanze ist. Daher ist es notwendig, die Dosierung bei der Herstellung und Verwendung von darauf basierenden Arzneimitteln genau einzuhalten. Es wird nicht empfohlen, Schafgarbe bei Personen mit erhöhter Blutgerinnung anzuwenden. Oft gibt es Schwierigkeiten bei der Auswahl der Dosierung und bei Patienten mit verminderter Gerinnung.

Es ist strengstens verboten, diese Pflanze für schwangere Frauen und stillende Mütter zu verwenden. Причем это касается не только приема внутрь, но и использования травы в любом виде, включая ножные ванны против мозолей. Дело в том, что активные алкалоиды тысячелистника обладают способностью накапливаться в организме и их влияние на течение беременности и здоровье новорожденных полностью не изучено.

Heute, Liebhaber von Diäten und schnellen Gewichtsverlust begann Nieswurz und Schafgarbe zu verwenden. Der Nutzen eines solchen Rezepts ist sehr zweifelhaft. Beide Pflanzen sind giftig und verstärken in Kombination ihre negative Wirkung. Ein solcher Gewichtsverlust kann die Entwicklung schwerwiegender Lebererkrankungen sowie eine systemische Vergiftung des Körpers auslösen.

Schafgarbe kann allergische Reaktionen hervorrufen. Daher müssen Personen, die für diese Krankheit prädisponiert sind, sehr vorsichtig sein.

Herstellung von therapeutischen Zusammensetzungen

Seit der Antike haben Volksheiler Schafgarbe verwendet. Die Vorteile dieser Pflanze wurden bei der Verwendung von Tee zur Behandlung von Erkältungen festgestellt. Vor nicht allzu langer Zeit, in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts, belästigten die Dorfbewohner Napar in einem Kessel in einem russischen Ofen, und ihre ganze Familie trank ihn mit Honig.

Darüber hinaus wurde die Pflanze erfolgreich zur Behandlung anderer Krankheiten eingesetzt. Zu Hause ist es einfach, Tee aus Schafgarbe zuzubereiten, dessen Verwendung erprobt ist, Abkochung, Aufguss, Salbe, Tinktur. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Rezepte vor, die Ihnen bei der Behandlung verschiedener Krankheiten nützlich sein können.

Schafgarbe (Abkochung): verwenden

Dieses Tool wird häufig bei der Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Das Abkochen wirkt blutend (nasal, uterin, hämorrhoiden). Es wird empfohlen, es in Abwesenheit von Appetit, Kopfschmerzen, Schwindel, Stoffwechselstörungen zu nehmen, um die Leberfunktion zu verbessern, für Schlaflosigkeit,

Bei Neuralgie oder Stress können Sie Brühe trinken oder ein Bad nehmen. Solche Verfahren erleichtern den Zustand von Patienten mit bestimmten Hauterkrankungen (Ekzeme, Krätze, Dermatitis, Versicolor) erheblich. Gekühlte Abkühlung wird zum Duschen und für Mikroklistiere mit Verschlimmerung von Hämorrhoiden verwendet. Ich fand die Verwendung von Schafgarbe und in der Kosmetik. Sie wischen die Haut mit Akne ab.

Kochen ein Sud ist ein Kinderspiel. Fünfzehn Gramm gemahlenes trockenes Gras sollten bei Raumtemperatur über 250 ml Wasser gegossen werden. Schicken Sie den Grasbehälter 15 Minuten lang unter ständigem Rühren in das Wasserbad. Danach die Zusammensetzung abkühlen lassen, abseihen und auf das ursprüngliche Volumen abgekochtes Wasser hinzufügen. Nehmen Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten einen Sud in Form von Hitze auf einen Esslöffel.

Schafgarbensaft

Dieses Rezept kann nur im Sommer verwendet werden. Frische Schafgarbenblätter gut unter fließendem Wasser abspülen. Mahlen Sie sie mit einem Mixer zu Brei. Die resultierende Masse wird gut durch Mull gepresst. Saft wird bei Hauterkrankungen zur Spülung, bei Parodontitis in Form von Spülungen eingesetzt.

Schafgarbentee: Nutzen und Schaden

Dieses Kraut hat ein angenehm würziges Aroma, aber gleichzeitig hat der Tee ausgeprägte Noten von Bitterkeit, die nicht jeder mag. Kräuterkenner empfehlen normalerweise, sie mit Honig und Zitrone zu glätten - dieser Tee ist angenehmer zu trinken und seine Verwendung ist stark erhöht. Brauen Sie Tee auf zwei Arten.

Gießen Sie kochendes Wasser über die Teekanne und geben Sie eine Prise trockenes Gras hinein. Geben Sie ihr ein wenig "Ruhe" und gießen Sie nur dann heißes Wasser. Wir betonen - heißes, nicht kochendes Wasser. Die Wassertemperatur beträgt 95–99 ° C. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, alle heilenden Eigenschaften von Kräutern aufzudecken und Tee viel schmackhafter zu machen.

Etwa zehn Minuten lang das Gras kochen, ohne es stark kochen zu lassen. Lassen Sie die Zusammensetzung für eine Stunde ziehen.

Für die Zubereitung von Tee müssen Sie gefiltertes weiches Wasser verwenden. Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Tee als solchem, aber es sollte nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, da es zu leichtem Schwindel und Hautausschlag (als allergische Reaktion) kommen kann. Wir dürfen die individuelle Unverträglichkeit der Pflanze nicht vergessen. Vor Beginn der Behandlung mit Schafgarbenpräparaten ist eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erforderlich.

Die Natur hat die Erde mit einer sehr großen Anzahl von Nutzpflanzen ausgestattet. Eines der beliebtesten Heilkräuter ist Schafgarbe. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, deren Blüten in Körben gesammelt werden - Blütenstände. Es gibt verschiedene Arten, die Blüten haben weiße, rosa, helllila und gelb-lila Farben. Das Gras ist nicht wunderlich und daher fast überall zu finden: in Parks, am Rande, in den Wäldern, auf dem Feld, entlang der Straßen, auf Baulücken und in Gärten. Sprechen wir über die Vorteile von Schafgarbe.

Nützliche Eigenschaften und Vorteile von Schafgarbe für den Körper

  • behandelt erkältungen,
  • verbessert die Durchblutung
  • senkt den Druck
  • stärkt das Herz-Kreislaufsystem
  • verbessert die Verdauung
  • behandelt Gastritis und Colitis,
  • entfernt Giftstoffe und Galle,
  • verbessert die Leberfunktion
  • lindert Durchfall
  • reduziert die Schwellung,
  • beschleunigt die Heilung von Wunden, Verbrennungen und Wunden,
  • bekämpft Krampfadern
  • lindert Kopfschmerzen
  • erhöht die Menge der Muttermilch,
  • normalisiert den Menstruationszyklus
  • behandelt Frauenkrankheiten
  • beseitigt wut,
  • Beruhigt und beseitigt Irritationen
  • beseitigt das Schwitzen,
  • behandelt Hautkrankheiten
  • verbessert Haut, Haare, Nägel,
  • pflegt und strafft die Haut.

Gegenanzeigen und Schädigung von Kräutern

  • individuelle Unverträglichkeit,
  • erhöhte Blutgerinnung,
  • Neigung zur Bildung von Blutgerinnseln,
  • erhöhte Magensäure,
  • niedriger Blutdruck
  • Schwangerschaft
  • Kinder unter 6 Jahren.

Die Pflanze sollte sorgfältig und natürlich in angemessenen Mengen angewendet werden. Zum Beispiel können zu konzentrierte Abkochungen Sodbrennen verursachen. Verstöße gegen die Dosierung und Dauer des Arzneimittels führen häufig zu einer Verschlechterung des menschlichen Zustands, es besteht ein Gefühl von Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und es tritt ein Hautausschlag am Körper auf.

Sammlung und Lagerung

Schafgarbe blüht den ganzen Sommer (Juni-August), dann "geben" die Blüten im September Früchte.

In den Sommermonaten müssen Gebühren erhoben werden. Verwenden Sie in der Regel Gras und Pflanzenkörbe. Das 15 cm lange Antennenteil muss vorsichtig abgeschnitten werden, am "dicken" unteren Teil des Stängels werden die Blätter abgerissen.

Für die Aufbereitung von Rohstoffen aus Blumen ist es notwendig, die Blütenstände selbst mit Stielen abzuschneiden, deren Länge nicht mehr als 4 cm betragen sollte.

Blätter und Blüten werden getrennt getrocknet.

Es wird nicht empfohlen, die Schafgarbe in der Nähe der Stadt und der Straßen zu sammeln, da sie aufgrund der darin angesammelten Giftstoffe keinen Nutzen bringt.

Zum Trocknen sollte die Pflanze in einem trockenen Raum, in einer dünnen Schicht verteilt und von Zeit zu Zeit gewendet werden, oder in einem Dörrgerät bei 40 ° C.

Bewahren Sie das Gras an einem dunklen Ort in einem Glas, Holzutensilien oder Papiertüten auf.

Schafgarbe

Maske zur Stärkung der Haare. 1 EL. 1 Liter Wasser einfüllen. Lassen Sie in einer Thermoskanne bestehen. Die resultierende Infusion abseihen. Reiben Sie es 60 Minuten vor dem Waschen der Haare in die Kopfhaut ein.

Schuppenmaske. 2 EL. gehackte Kräuter, gießen Sie 1 Glas kaltes Wasser. Mach ein kleines Feuer an. Nach 20 Minuten vom Herd nehmen, 2-3 Stunden ziehen lassen und die Infusion mit 900 - 950 ml Wasser in ein Becken gießen. Dann fügen Sie 2 EL. Apfelessig. Reiben Sie die Maske in die Kopfhaut. Nach 20 Minuten mit Wasser abspülen. Führen Sie den Vorgang nur einmal pro Woche durch. Behandlungsdauer - 3 Monate.

Video: Schafgarbe oder Soldatengras

Blasenentzündung, Infektionen des Urogenitalsystems

Die Eigenschaften der Schafgarbe als wirksames Antiseptikum und Entzündungshemmer sind für Blasenentzündungen und andere Infektionen, die das Harnsystem des Körpers betreffen, unverzichtbar.

  • Es ist notwendig, 2 Teelöffel Kräuter in 250 g kochendem Wasser zu dämpfen.
  • Es sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in 50 ml 4-mal täglich eingenommen werden.

Erkrankungen der Gelenke und Knochen

Diese Krankheiten erfordern einen integrierten Ansatz bei der Behandlung von Gras. Bereiten Sie keine sehr starke Infusion vor, es wird dreimal täglich 50 ml eingenommen.

Es werden Bäder mit Kräutertees gezeigt, Salben und Alkoholextrakte wirken sehr gut, so dass Sie Wärmekompressen machen können.

Schafgarbe ist indiziert bei Radikulitis, Rheuma, Arthritis und Osteochondrose. Es wird aber nur als Hilfsbehandlung eingesetzt, ergänzt die vom Arzt verordneten Maßnahmen.

Bei Kreislaufproblemen ist das Kraut sehr nützlich als Blutstillungs- und Reinigungsmittel.

Darüber hinaus ermöglicht die Infusion eine wirksame Vorbeugung von Krankheiten. Es wird mit mittlerer Stärke alle 6-7 Stunden 1 Esslöffel eingenommen.

Ein ausgezeichneter Weg, um das Blut zu reinigen, ist frischer Saft. Es sollte mit Honig gemischt und jedes Mal vor dem Verzehr von 1 Teelöffel eingenommen werden.

Erkrankungen der Bronchien, Lungen, des Rachens

In diesem Fall die Alkoholtinktur auftragen. Es wird zubereitet aus:

  • 1 Tasse Wodka und 4 EL. Löffel getrocknete Sammlung.
  • Die Infusion sollte zwei Wochen dauern.
  • Es ist notwendig, in einer kalten Jahreszeit auf 10 Tropfen zu essen zu akzeptieren.
  • Tinktur lindert Husten und reinigt die Lunge.

Taubheit der Finger und Krämpfe sind sehr unangenehme Erscheinungen, eine Infusion wird ein wirksames Mittel sein, es ist sinnvoll, Honig hinzuzufügen. Zur Behandlung müssen Sie 3 Tassen des Arzneimittels pro Tag trinken und zur Prophylaxe morgens, nachmittags und abends jeweils 100 ml einnehmen.

Bei starkem Durchfall hilft die Schafgarbe, da sie Tannine enthält und adstringierende Eigenschaften hat. Gebrühter Tee:

  • 4 Teelöffel Schafgarbe
  • pro Liter kochendes Wasser.

Tee löst das Problem schnell.

Für Männerund Frauen Es ist wichtig, Hämorrhoiden rechtzeitig zu heilen. Das Kraut hilft bei der Behandlung von inneren und äußeren Hämorrhoiden. Verwenden Sie Brühen und Lotionen.

Pin
Send
Share
Send
Send