Allgemeine Informationen

Was ist ein Hydrogel für Pflanzen und wie benutzt man es?

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine der Hauptbedingungen für die normale Entwicklung von Zimmerpflanzen und -blumen ist eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit. Es ist ziemlich schwierig, dieses Problem mit einem vollen Arbeitszeitplan zu kontrollieren, daher müssen Sie verschiedene Methoden ausprobieren. In der Tat ist dieses Problem viel einfacher zu lösen, Sie müssen nur ein Hydrogel kaufen und lernen, wie man es benutzt.

Was ist ein Hydrogel für Blumen?

Hydrogel ist ein ungiftiges Polymermaterial mit der Fähigkeit, eine große Menge an Feuchtigkeit (Gießwasser oder Mörtel mit Dünger) aufzunehmen und für eine lange Zeit zu halten. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaft des Polymers erfolgt eine rechtzeitige Fütterung des Wurzelsystems.

Verfügbares Hydrogel in Form von Granulat, das seine Eigenschaften in einem weiten Temperaturbereich beibehält. Im Laufe der Zeit verliert das Produkt seine Eigenschaften und zersetzt sich in sichere Substanzen. Sie können es in fast jedem Gartengeschäft oder über das Internet kaufen.

Verwendung von Hydrogel im Freiland

Arten von Gelböden für Pflanzen

Es gibt zwei Modifikationen des Hydrogels, die unterschiedliche Struktur und Zweck haben.

  • Weiches Polymer Es ist für den Eintritt in den Boden von Zimmerpflanzen vorgesehen, um die Zwischenbewässerungszeit, das Bewurzeln von Stecklingen und das Keimen von Samen zu verlängern. Eine sanfte Struktur stört die Wurzelprozesse nicht. Mittel, die eine große Menge Wasser absorbieren, verhindern, dass der Boden reichlich bewässert wird. Blumenwurzeln dringen leicht in das Polymermaterial ein und werden von dort für lange Zeit gefüttert.
  • Dichtes dekoratives Polymer (Aquagrunt) wird verwendet, um Kompositionen zu erstellen. Es hat eine mehrfarbige Farbe mit einer unglaublichen Brillanz, hergestellt in Form von Kugeln, Würfeln, Pyramiden. Transparente Gefäße füllen sich mit Aquagrund, um Schichten unterschiedlicher Farben zu bilden. In einem solchen Untergrund wurzeln die Stecklinge perfekt, die Schnittblumen erfreuen das Auge lange. Es ist zu beachten, dass sich im Polymer keine schädlichen Bakterien vermehren, die Bildung von Mücken ist ausgeschlossen.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Akvagrunta

Blumenzüchter haben es bereits geschafft, die Vorteile der Verwendung eines Hydrogels für Zimmerpflanzen voll zu schätzen. Zu den Hauptvorteilen:

  • hohe Absorptionsrate (1 g trockenes Granulat absorbiert 200-300 ml Flüssigkeit),
  • günstige Bedingungen für die Ernährung von Zimmerpflanzen geschaffen werden,
  • der Boden ist nicht überfeuchtet, was die Entstehung von Pilzkrankheiten ausschließt,
  • verhindert das Auswaschen von nützlichen Substanzen
  • Die Fließfähigkeit des sandigen Bodens nimmt ab und der Ton wird lockerer.
  • mikrobiologische Prozesse im Boden sind ausgeschlossen,
  • Reduzierung des Verbrauchs von teuren wasserlöslichen Düngemitteln.

Wie jedes Gartenprodukt hat Hydrogel Nachteile:

  • Es wird nicht empfohlen, einen transparenten Topf zu füllen, da Granulate durch Sonneneinstrahlung blühen.
  • Hydrogel-Gelkugeln werden nicht in der Lage sein, eine ausreichende Ernährung zu gewährleisten, Düngemittel können dies nicht.
  • Es ist vernünftig, das Produkt einmalig zu verwenden, da es die Besonderheit hat, mit der Zeit einzigartige Eigenschaften zu verlieren.

Wie benutzt man das Tool?

Vor Gebrauch sollte das erworbene Granulat in Wasser eingeweicht werden.. Gemäß den Anweisungen auf einem 3-Liter-Glas müssen Sie 2 Esslöffel Hydrogel hinzufügen. Nach Feuchtigkeitsaufnahme (nach 10-12 Stunden) nimmt das Granulat deutlich zu. Das restliche Wasser muss abgelassen werden, während das Gel in einem Sieb gehalten wird.

Um eine Pflanze zu pflanzen, müssen Sie das Substrat mit einem Hydrogel im Verhältnis 3: 1 oder 5: 1 (gemäß der beigefügten Anleitung) mischen und den Topf mit der Mischung füllen. Zunächst reichlich gewässert sollte die Pflanze nicht sein, eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit befindet sich im Polymermaterial.

Wunder im Hydrogel

Für Wurzelschnitte genügt es, den Behälter mit eingeweichten Gelkugeln zu füllen und den Spross in die Mitte zu legen. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, die eingeweichten Kristalle mit dem Boden zu mischen.

Wie lagern?

Das nicht verwendbare Gel kann an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Für diese ideale Kühlschranktür. Die Hauptanforderung ist, dass der Behälter dicht verschlossen ist. Wenn Sie das Gefäß offen lassen, kristallisiert das Granulat durch Verdunstung von Feuchtigkeit. Sie können auch nach dem Einweichen verwendet werden. Die Haltbarkeit des fertigen Gels beträgt 1-2 Monate.

Jede Pflanze hat ihren eigenen Bewässerungsplan. Wenn der Boden mit Hydrogel angereichert ist, erhöhen sich die Intervalle zwischen den Bewässerungen um mindestens das Zweifache. Für ein genaues Timing müssen Sie jedoch die Blütenblätter zum ersten Mal betrachten. Bei leichtem Welken sind dringend Bewässerungsmaßnahmen erforderlich.

Pin
Send
Share
Send
Send