Allgemeine Informationen

Rezept für Tomatensaft zu Hause für den Winter zur Konservierung

Pin
Send
Share
Send
Send


Willst du immer schlank und fit aussehen? Bereiten Sie Tomatensaft für den Winter zu Hause vor - nicht nur für den gesamten Winter, sondern auch für die kommenden Monate. Sehr leckerer Saft wird nur aus frischen Tomaten gewonnen. Früher wurde ein solches Getränk durch ein Sieb oder einen Fleischwolf geerntet. Heute ist es mit moderner Technologie ausgestattet. Sie können Tomatensaft aus Tomaten mit einem Mixer, einer Saftpresse oder einer Saftpresse zubereiten.

Viele junge Hausfrauen stehen vor dem Problem, zu Hause Tomatensaft zuzubereiten. Früher war es schwierig, die Methode für die Zubereitung zu wählen, aber Erfahrung und Zeit haben alles in Ordnung gebracht. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, den neu geschaffenen Hütern des Herdes zu helfen und 9 einfache Möglichkeiten zu empfehlen, um diesen Helfer beim Kochen zu erhalten.

Und Sie wissen, dass der Nutzen eines solchen Saftes einfach gewaltig ist. Er braucht fast jeden, der die Figur straffen will und auf Diät ist. Es ist nützlich in vielen Vitaminen, die in seiner Zusammensetzung sind.

1 Tasse Tomatensaft enthält nur 40 kcal. Es senkt den Cholesterinspiegel im Blut, entfernt Giftstoffe, zerstört freie Radikale (verzögert das Alter), verringert das Risiko von Krebs und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Saft trinken und gesund sein!

Wie man aus Tomaten zu Hause leckeren Tomatensaft für den Winter macht

Der erste Schritt ist sehr einfach - die Zubereitung von Tomaten. Ich wasche sie vorsichtig in einer großen Schüssel und schneide sie in Hälften. Entfernen Sie gegebenenfalls die weißen Dichtungen. Ich lege die in Scheiben geschnittenen Stücke in eine Emailschüssel auf den Herd und koche sie ca. 7 Minuten.

Der zweite Schritt ist die Trennung der Schalen von Saft und Fruchtfleisch. Ich lege die abgekühlten Tomaten auf ein Sieb mittlerer Dichte und drücke sie. Der verbleibende Peelwurf. Dieser Vorgang kann nun mit Hilfe moderner Küchengeräte vereinfacht werden. Die resultierende Masse (6,5 bis 7 Liter) wird in eine große Pfanne gegossen, mit Emaille bedeckt und zum Kochen gebracht. Küchensalz und eine Prise Zucker werden direkt in den Schlamm gegossen. Ich werfe dort auch Lorbeerblätter. Ich gebe für ca. 15 Minuten auf mäßigem Feuer zu kochen.

Der letzte Schritt ist das Einmachen selbst. Während die Flüssigkeit kocht, wasche ich die Gläser Ich bereite podhvaty, zakatochny Schlüssel und Abdeckungen vor. Dann, ohne das Gas unter dem Topf auszuschalten, gieße ich es in die Dosen und rolle es.

Natursaft in Dosen, betonen perfekt den Geschmack Ihrer Lieblingsgerichte.

Dicker Tomatensaft mit Fruchtfleisch für die Winterkonservierung - im Mixer kochen

Der Prozess der Saftkonservierung mit Hilfe moderner Mixer ist sehr einfach. Selbst wenn Sie dieses Produkt zum ersten Mal kochen, werden Sie sich schnell wohlfühlen.

Liste der benötigten Produkte:

  • kleine Tomaten - 6 kg,
  • Kochsalz - 50 g,
  • Basilikum

Bei der Auswahl der Tomaten für diesen Saft habe ich mich für reife Tomaten der Sorte „De Barao“ entschieden. Ihr dichtes Fruchtfleisch macht das Getränk dicker.

Nachdem ich die Früchte gewaschen hatte, schnitt ich sie in zwei Hälften und goß kochendes Wasser ein (nicht heißes Wasser, sondern nur kochendes). Ich habe die Tomaten 5 Minuten darin aufbewahrt. Dadurch konnte ich sie leicht von unnötigen Häuten befreien.

Ich zermahlte die gereinigten Hälften mit einem Stabmixer und presste sie durch ein Küchensieb. Ich habe eine homogene Schaummasse ohne Steine, sehr hell in der Farbe.

Ich habe diese Masse in eine emaillierte Pfanne gegeben. Nachdem ich Salz und Basilikum hinzugefügt hatte, schickte ich den Behälter zum Gaskocher, um in wenigen Minuten zu kochen und zu kochen. Hauptsache, das Feuer darf nicht zu stark sein, sonst brennt der Saft.

Während des Kochens etwas eingedickt, in heiße Dosen gießen und rollen. Saft aus ausgewählten Tomaten, die auf diese Weise konserviert werden, wird als ausgezeichneter Aperitif für Kinder vor dem Mittagessen dienen.

Tomatensaft zu Hause - ein einfaches Rezept für den Winter durch eine Saftpresse

Als klassisches Rezept für die Saftherstellung aus Tomaten kann die Zubereitung mit einer manuellen Saftpresse bezeichnet werden. Zuvor waren diese in vielen Häusern. Äußerlich ähnelt es einem Fleischwolf, ist jedoch dafür ausgelegt, Saft aus Tomaten zu extrahieren. Bei Verwendung dieses Werkzeugs ist der Saftausstoß viel höher als bei Verwendung einer elektrischen Saftpresse. Entschuldigung, abgelenkt.

Sie benötigen folgende Produkte:

  • Tomaten - 15 kg,
  • Salz.

Ich erzähle den Prozess Schritt für Schritt:

  1. Für diesen Saft kaufe ich zwei Tomatensorten: großer, sogenannter Salat und mittlerer. Häuser gründlich ausspülen und beschädigte Teile entfernen.
  2. Große Tomaten in Scheiben schneiden, mittelgroß und so ziehen lassen. Dann überspringe ich alles durch den Entsafter. Tomatenpüree ist sofort in einem emaillierten großen Topf, und der Kuchen und die Samen gehen in einen anderen Behälter. Mein Ausstoß von 15 Kilogramm Obst beträgt fast 14 Liter. Wenn Sie ein elektrisches Analog verwenden, sind es ungefähr 12 Liter, aber drücken Sie es viel schneller aus.
  3. Ich stelle den Topf auf ein kleines Feuer und lasse es kochen. Während sie sich wärmt, bereite ich die Gläser vor. Sobald die Flüssigkeit beginnt, Schaum zu kochen, keine Sorge, sie setzt sich bald ab. In diesem Moment gieße ich das Salz ein und rühre vorsichtig mit einem geschlitzten Löffel um. Ich gebe mehr Zeit für einige Zeit, dann schütte ich es in die Banken und schließe es.
  4. Ich drehe die Konservierung um und decke sie mit einer alten dicken Decke zu, eine warme Jacke ist auch für einen solchen Zweck geeignet.

Saft, es stellt sich heraus, nicht sehr dick, aber unglaublich lecker!

Köstlicher Tomatensaft, traditionell durch ein Sieb gekocht, ohne Zugabe von Zucker und Salz

Unter städtischen Bedingungen ist es sehr einfach, den Winter zu konservieren. Ich habe auch Tomatensaft mit einem Fleischwolf und einem Sieb gemacht. Diese traditionelle Methode ist zwar ziemlich langwierig, aber als Ergebnis harter Arbeit wird ein sehr aromatisches Getränk erhalten.

Für die Zubereitung werden 14 kg große Tomaten benötigt.

Ich kaufe am liebsten Früchte der Sorten:

  • Rote Sonne
  • Der kleine Prinz,
  • Fat Jack.

Tomaten dieser Sorten haben einen süß-sauren Geschmack, so dass der Saft nicht mit Salz und Zucker versetzt werden muss.

Ich wasche die Früchte mehrmals. Dann schneide ich in 6-8 Teile, je nach Größe. Wenn die Tomaten nicht die erste Frische sind, entfernen Sie die verrottungsgefährdeten Bereiche.

Ich verarbeite Früchte mit dem Fleischwolf. Es stellt sich heraus, die Masse mit Samen und geschredderten Häuten, die Küchensiebe loswerden helfen. Das erste, was ich vermisse, schlammig durch Sieb mit großen Löchern, dann durch die Gaze in vier Schichten gefaltet. Infolgedessen fallen 10 Liter Rohsaft an.

Ich koche ein Getränk auf dem Herd in einem Emailtopf und rühre mich regelmäßig. Wenn die Flüssigkeit kocht, warte ich noch 7 Minuten. Dann in Gläser gegossen und in Dosen abgefüllt. Sie sollten verkehrt herum abkühlen, bedeckt mit einer alten Jacke.

Einmachen zu Hause ist sehr interessant:

Das Rezept für hausgemachten Tomatensaft "Yum Fingers" verwenden Sie eine Saftpresse

In diesem Sommer habe ich versucht, das Getränk zu schließen, indem ich nicht nur die Früchte einer Tomate durch eine Saftpresse geschüttet habe, sondern bevor ich sie in den Ofen gestellt habe. Das Ergebnis eroberte meinen ganzen Haushalt.

Kochprodukte auf der Liste:

  • reife Tomaten - 15 kg,
  • Salz 30 g,
  • Zitronensäure - 10 g,
  • Zucker - 20 g,
  • schwarzer Pfeffer 5 g
  • Ingwer - 5 g.

Zuerst habe ich die Tomaten gewaschen und in zwei Hälften geschnitten. Dann teilte sie sich in Teile und löschte sie abwechselnd etwa 20 Minuten lang bei 150 Grad im Ofen. Ich habe einen Schwanenhals aus Gusseisen mit einem Deckel zum Löschen verwendet, aber ich denke, es wäre praktischer, Edelstahlgeschirr zu verwenden.

Während die zweite und dritte Charge gelöscht wurden, ließ ich gleichzeitig fertige Tomaten durch eine Saftpresse laufen. Somit hörte der Garvorgang nicht für eine Minute auf.

Tipp! Wenn Sie mit diesem Rezept kochen, sterilisieren Sie die Gläser im Voraus.

Am Ende bekam ich eine homogene dicke Masse. Dann goss sie es in eine Emaillepfanne, fügte Gewürze hinzu und kochte es 5 Minuten lang bei mäßiger Hitze. Bereits vorbereitete Banken ausgefüllt und geschlossen. Ich wickelte die Banken in eine Decke und ging für einen Tag.

Saft stellte sich so heraus, dass die Ohren nicht von ihm reißen können. Ich fürchte, er wird den Winter nicht überleben. Meine Kinder haben einmal versucht, in Kreisen um die Nische zu laufen.

Duftender leckerer Tomatensaft für den Winter zu Hause - das Originalrezept durch den Fleischwolf

Meine Mutter liebt Tomatensaft mit Knochen, deshalb rolle ich für sie persönlich diese Art der Konservierung. Für die Zubereitung verwende ich einen Fleischwolf.

  • Tomaten großer Sorten - 9 kg,
  • Kochsalz (nach Ihrem Ermessen),
  • Lorbeerblätter -1-2 Stk.,
  • roter Pfeffer - 5g.

Die Dichte des Getränks hängt von der Fruchtfleischmenge ab, daher wähle ich dichte Tomaten mittlerer Größe. Sorgfältig waschen und den Stiel loswerden. Dann gießen Sie Tomaten mit kochendem Wasser für ein paar Minuten. Es ist wichtig! Gemüse muss vollständig mit Wasser bedeckt sein.

Lassen Sie das Wasser ab, schälen Sie es und passieren Sie einen normalen Fleischwolf. So reist nur die Schale ab, alles andere geht in einen Emailbehälter über.

In das entstandene Tomatenpüree Tafelsalz, Lorbeerblätter, Pfeffer und bei mäßiger Hitze garen. Während der Saft kocht, dämpfen Banken.

Nach 20 Minuten fange ich an, es in einen Glasbehälter zu gießen und es zu rollen. Die Decke oben auf den Boden legen und für einen Tag einwickeln.

Saft ist heiß und sehr duftend!

Tomatensaft im Entsafter für den Winter richtig und lecker kochen

In einigen Familien ist das Ernten von Tomatensaft im Schnellkochtopf für den Winter eine traditionelle Methode. Ich selbst habe diese Methode erst kürzlich entdeckt. Mir hat es wegen seiner Einfachheit gefallen. Das Wichtigste, woran Sie denken sollten, ist, regelmäßig Wasser auf den Boden des Saftkochers zu geben.

Zutaten für die Zubereitung:

  • Tomaten - 4 kg,
  • Zucker - 1 EL. l.,
  • Kochsalz - 0,5 EL.

Tomaten gründlich mit Wasser abspülen. Ich teile sie in Stücke und lade sie zusammen mit Tafelsalz und Zucker in die obere Schüssel des Saftkochers. Wasser ergoss sich in den unteren Teil. Ich schließe einen Schlauch an eine mittlere Struktur an, die ich dann an ein emailliertes Gefäß sende. Ich sammle den ganzen Bau auf dem Herd und mache feuermäßig.

In der Nähe des Ofens stelle ich die entsprechende Menge Geschirr hinein, damit der freigesetzte Saft hineinfließt. Mischen Sie alle 8 Minuten die Früchte sorgfältig in der Schüssel und prüfen Sie, ob Wasser vorhanden ist. Wenn die Tomaten den ganzen Saft abgegeben haben, schalten Sie das Gas aus und lassen Sie die Reste aus dem Entsafter ab.

Der entstehende Nektar setzt das Gas an, so dass es kocht. Danach sofort in Gläser füllen und verschließen.

Das Originalrezept für aromatischen Tomatensaft mit Paprika ohne Entsafter

Das letzte wird mein Lieblingsrezept sein. Ihm zufolge mache ich selbst Saft, ich gebe der Familie nicht einmal die Möglichkeit, es zu probieren. Ich weiß, dass ich später nichts mehr bekommen werde.

So bereiten Sie 6 Liter dieser ausgezeichneten Getränkebrühe zu:

  • Tomaten - 8 kg,
  • Paprika (vorzugsweise dickwandig) - 1 kg,
  • Kochsalz - 6 TL,
  • Lorbeerblatt - 3 Stk.

Zuerst sterilisiere ich in einem elektrischen Ofen die Gläser und koche die Deckel für 7-8 Minuten.

Dann wasche ich die Tomaten und Paprika aus, entferne den ganzen Überschuss von ihnen. Geschälte Gemüsefrüchte werden einzeln durch einen Fleischwolf geschleudert.

Empfehlung! Wählen Sie sehr reife Früchte mit viel Fruchtfleisch, sie werden dicker und machen den Geschmack gesättigter.

In einem Topf durch ein Sieb mit kleinen Löchern drücke ich Tomatenschlamm, wobei ich empfindliche Haut und Samen entferne. Den gemahlenen Pfeffer, die Lorbeerblätter und das Kochsalz zum abgetrennten Saft geben. Ich mische und lasse bei mäßiger Hitze kochen.

Ich sammle nicht den Schaum, der auftaucht, aber wenn es Sie stört, können Sie ihn mit Hilfe eines Abschäumers entfernen. Ich benutze es, um die Bereitschaft des Saftes zu bestimmen, wenn der Schaum verschwindet, ist er zu 100% fertig!

Ohne den Behälter vom Herd zu nehmen, gieße ich den Saft in die Gläser und verschließe sie. Es ist immer praktischer, mit jemandem zu konservieren, aber solange Sie sich selbst einschenken und schleudern, brennt der Saft in der Pfanne.

Der auf diese Weise konservierte Natursaft ist sehr wohlriechend und angenehm im Geschmack. Und die auf der Basis zubereitete Soße besticht durch ihren einzigartigen Geschmack.

Videorezepte für einen köstlichen hausgemachten Tomatensaft

Tomatensaft für den Winter zu Hause

Schauen Sie sich an, was für schöne Gläser, na ja, wie aus einem Laden, aber nur von zu Hause aus, ohne Zusätze, Aromen und anderen Unsinn.

Das köstlichste und beliebteste Kochrezept, das sehr schnell und einfach zu Hause zubereitet werden kann.

Dafür brauchen wir ein paar Tomaten und, wie immer, eine gute Laune))). Das Geheimnis des Kochens ist sehr einfach und leicht, wenn man es auf den Punkt bringt, dann nimmt man die Früchte und das Hackfleisch oder den Mixer und macht sie dann in Gläsern ein.

Wenn Sie es sofort trinken möchten, kann der Moment der Konservierung gesenkt und es sogar ohne Salz und Zucker nach Belieben gemacht werden.

Wir werden brauchen:

  • reife Tomaten - 12 kg
  • Salz pro 1 Liter - 0,5 EL
  • Zucker pro 1 Liter - 2 TL

Zusatz: Sie können Zucker und Salz im Allgemeinen nicht verwenden oder es Ihren Geschmackspräferenzen entsprechend tun.

Vorbereitungsmethode:

1. Tomaten gut waschen und in Stücke schneiden, den Stiel und verschiedene nicht schöne Stellen auf der Haut entfernen.

Es ist wichtig! Es ist am besten, qualitativ hochwertige Tomaten ohne Mängel zu wählen, damit weniger Abfall entsteht.

Führen Sie dann alle Stücke durch einen Fleischwolf oder Entsafter. Wer, was ist das und nutzen. Durch den Fleischwolf wird der Saft immer mit Fruchtfleisch gewonnen, aber durch eine Saftpresse ohne Fruchtfleisch.

Interessant Es gibt einen anderen Weg, wenn es keinen Fleischwolf gibt, und auch, wenn Sie es ohne Entsafter machen wollen, ist heute alles möglich, das Gerät ist kaputt, dann gibt es kein Geld zu kaufen, was Ihnen dann einfällt. Nehmen Sie dazu das übliche Sieb und mahlen Sie das ganze Fruchtfleisch der Tomaten, so dass es jeder hat.

2. Nachdem Sie den Saft gepresst haben, gibt es viel Ölkuchen, schieben Sie ihn zur Seite, er wird nicht benötigt.

Interessant! Wenn Sie möchten und genügend Zeit haben, können Sie den Kuchen mehrmals durch eine Saftpresse oder einen Fleischwolf drehen.

3. Geben Sie die gesamte rote Flüssigkeit in einen Topf, Salz und Zucker.

Es ist wichtig! Wie viel Salz und Zucker brauchen Sie pro Liter? Wie nimmst du normalerweise? Meine Berechnung für einen solchen Liter ergibt 0,5 Esslöffel (oder 1 TL) Salz und 2 Teelöffel Zucker.

4. Die rohe Mischung erhitzen und zum Kochen bringen. Vergessen Sie nicht einzugreifen, damit der Saft nicht verbrennt. Kochen Sie ab dem Moment des Kochens für 10-15 Minuten und in der Zwischenzeit können Sie die Gläser und Deckel sterilisieren.

Es ist wichtig! Wenn sich beim Kochen viel Schaum bildet, reduzieren Sie die Hitze ein wenig, rühren Sie gut um, und der Schaum verschwindet. Sie können ihn mit einem Löffel entfernen.

5. Gießen Sie im nächsten Schritt den bereits heißen Saft über die sterilisierten Gläser.

6. Drehen Sie unter der Abdeckung oder rollen Sie sie mit einer Drehung auf.

Es ist wichtig! Überprüfen Sie, ob alles geklappt hat. Drehen Sie dazu das Gefäß um und prüfen Sie, ob Flüssigkeit austritt. Die Dosen unter die Decke wickeln und abkühlen lassen.

7. Auf so wundervolle Weise können Sie dieses Wunder der Natur kochen und im Winter können Sie es bekommen und trinken, oder Sie können Ihre Lieblings-Tomatensauce oder Ketchup machen.

Ich habe noch eine andere Idee, wie man ein solches Knüppelstück aufbewahrt: Sie können die Tomaten auspressen und den entstandenen Saft einfrieren. In diesem Jahr führe ich diesen Versuch durch, indem ich den Saft in Behälter, Behälter, Eisbecher füge und dann im Winter zum Beispiel hinzufüge und hinzufüge: Salatdressing. Wie gefällt Ihnen eine solche Aufbewahrungsidee für zu Hause?

Pin
Send
Share
Send
Send