Allgemeine Informationen

10 der ungewöhnlichsten Farben der Welt

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir sind es jeden Tag gewohnt, Blumen zu sehen, die für uns alltäglich geworden sind, aber trotzdem ist es unglaublich schön: Kamille, Tulpe, Rose, Löwenzahn, Veilchen usw. In der Zwischenzeit wachsen in verschiedenen Teilen unseres Planeten Blumen, die sich in Natur, Aussehen und Fitness unterscheiden, und Sie werden immer wieder von der Flora und Fauna begeistert sein!

9. Amorphophallus titanic (Amorphophallus)

Amorphophallus titanic - die größte tropische Blume und sehr übelriechend. Sein Name "Amorphofallus" bedeutet im Griechischen "formloser Phallus". Diese Blume hat einen der größten Blütenstände der Welt - sie erreicht eine Höhe von 2,5 m und eine Breite von 1,5 m. Die Blüte dauert nur 2 Tage. Amorphophallus wuchs ursprünglich in Indonesien auf der Insel Sumatra auf. Anschließend wurde diese Blume von Ausländern ausgerottet. Gegenwärtig ist diese Blume sehr selten, sie kann hauptsächlich in den botanischen Gärten der Welt gesehen werden.

7. Psychotria erhöht (Psychotria elata)

Psychotria des Pfeffers (lat. Psychotria poeppigiana)

Foto 7. Erhabene Psychotria [Quelle]

Diese Blume ist zu Recht die wohlschmeckendste Blume der Welt. Die Leute nennen es "heiße Schwämme" wegen seiner leuchtend roten Blütenstände. Psychotria - eine tropische Blume, die Feuchtigkeit und Wärme liebt. Seine Heimat sind daher die Tropenwälder Mittel- und Südamerikas.

6. Calania-Orchidee (Caleana major)

Diese erstaunliche Orchidee sieht aus wie eine fliegende Ente. Daher heißt es "fliegende Ente". Die Natur hat ihnen ein solches Aussehen verliehen, um Insekten, sogenannte Sägen, anzuziehen. Sie sind die Oberseite der Blume, die einer Frau ähnelt. So tragen sie bei der Blüte Pollen auf sich und bestäuben die Blüte. Kalania Orchidee ist sehr klein und erreicht eine Höhe von nur 50 cm, und die Blume selbst - 2 cm. Es gibt 2-4 Blüten am Stiel. Sie wächst in Ost- und Südaustralien hauptsächlich unter Eukalyptusbäumen.

5. Sexy Orchidee (Drakaea Glyptodon)

Eine andere Orchidee, die den Titel "ungewöhnlich" verdient, ist die "sexy" Orchidee. Ihre Blüte ähnelt dem Bauch einer bestimmten Wespenart. Außerdem scheidet es Pheromone wie die einer weiblichen Wespe aus. Die Blüte beginnt in der Ehe von Wespen. Männchen strömen zu solchen Blumen und versuchen, sich mit ihm zu paaren. Auf diese Weise übertragen sie den Pollen von der Pflanze zur Pflanze. Züchte sexy Orchideen in Australien.

4. Afrikanische Gidnora (Hydnora africana)

Afrikanische Gidnora - eine parasitäre Blume, die in den Wüsten Afrikas lebt. Es klammert sich an die Wurzeln anderer Pflanzen und ernährt sich von ihnen. Es befindet sich hauptsächlich unter der Erde, und erst wenn die notwendige Menge an Niederschlag in die Wüste fällt, erscheint es an der Oberfläche und löst sich auf. Die Blüte erreicht eine Höhe von 15-20 cm und wird mit Hilfe von Käfern, die zu ihrem Geruch gelangen, von einem Hydro bestäubt.

1. Nepentes Attenborough (Nepenthes Attenboroughii)

Den ersten Platz belegt die Blume Nepentes Attenborough. Im Jahr 2000 wurde eine ungewöhnliche Blume entdeckt. Palawan drei Wissenschaftler Stewart MacPherson, ein Botaniker Elaister Robinson und der philippinische Wissenschaftler Volker Heinrich, die hier auf einer Expedition waren, um diese Blume zu bekommen. Zum ersten Mal hörten sie von Missionaren, die die Insel zuvor besucht hatten, von ihm. Auf dem Mount Victoria haben Wissenschaftler riesige "Krüge" dieser Blumen entdeckt. Es stellte sich heraus, dass es sich um räuberische Blumen handelte, die sich von Nagetieren ernähren. Wie diese Blumen zu unserer Zeit überleben konnten, ist unbekannt. Jetzt studieren sie im MacPherson-Labor.

1. Monkey Orchid

Die Affenorchidee oder der Dracula (je nachdem, was Sie sehen) hat zwei lange, zahnähnliche Blütenblätter. In der Mitte sieht man zwei klare Augen, Augenbrauen und einen Bart, was einem Affen sehr ähnlich ist, besonders wenn man ihn aus der Ferne betrachtet.

Dies ist eine eher seltene Art von Blume, die in den Wäldern von Peru wächst. Es ist wertvoll für Gärtner, weil es das ganze Jahr über blüht und nach reifer Orange riecht.

2. Kleine Orchidee

Bekannt als die Orchidee der nackten Männer oder der italienischen Orchidee. Jede Blume ähnelt einem hängenden nackten Mann, wo Sie sogar Gesichter und Lächeln sehen können. Die Blume ist unterschiedlich groß und hat normalerweise eine violett-weiße oder tiefrosa Farbe.

Die Orchidee ist gefährdet, möglicherweise aufgrund ihrer antimykotischen und antidiarrhoischen Eigenschaften. Die Blume wird auch zur Herstellung von Getränken in der Türkei verwendet.

3. Blumenlippen

Blumenlippen, heiße Lippen - Sie können diese Blume so nennen, wie Sie möchten. Es ist nicht abzusehen, wie es zu seinem Namen gekommen ist. Leuchtend rote Blätter sind Hochblätter, keine Blüten. Blattartige Hochblätter sind in diesem Zustand einige Tage, bevor die Blüte blüht, wonach kleine gelbe oder weiße Blüten erscheinen. Diese Pflanze stammt ursprünglich aus Kolumbien und ist wegen ihrer Beliebtheit bei Sammlern vom Aussterben bedroht.

Diese südafrikanische Untergrundblume sieht aus wie ein echtes Monster. Dies ist eine parasitäre Pflanze, deren Blüte ein Jahr vor dem Aussteigen reift. Trotz seiner monströsen Erscheinung und seines widerlichen Geruchs produziert Gidnor köstliche Beeren, die die Einheimischen über dem offenen Feuer braten. Die Blume wird immer noch zur Behandlung von Akne verwendet.

5. Bee Orchid

Diese Blume bekam ihren Namen wegen der Ähnlichkeit mit einer lachenden Biene, natürlich, wenn sie zu lächeln wusste. Die Blume wächst in Europa, im Osten und in Afrika. Er hat eine enorme Anpassungsfähigkeit an das Überleben: sein Aussehen passt sich der Umgebung an, er beinahe selbstbestäubend, und sein Geruch imitiert den Geruch einer weiblichen Biene, die Männchen anzieht.

10. Leucospermum

Diese Blume ähnelt eher einem Karnevalsspielzeug als einer Pflanze. Eine interessante Tatsache über diese erstaunliche Naturschöpfung ist, dass ihre Samen an den Stellen keimen können, an denen es ein Feuer gab.

Die Natur schafft erstaunliche Kreationen. Es gibt viele Pflanzen auf der Welt, die atemberaubend sind, sei es ungewöhnliche Blumen oder die schönsten Bäume.

Teilen Sie interessante Neuigkeiten mit Ihren Freunden!

Die schönsten Insekten sehen Sie hier.

Gefällt es dir Abonnieren Sie uns auf jeden Fall OK, VK, Zen und FB

Venus Fliegenfalle

Diese kleine Pflanze der Familie Rosyankovy besticht durch die spektakuläre Farbe und ungewöhnliche Form der in der Rosette gesammelten Blätter. Für Insekten wird die Vertrautheit mit dem Fliegenfänger jedoch zu einem fatalen Fehler.

Tatsächlich ist diese elegante Pflanze ein rücksichtsloses Raubtier, dessen Opfer keine Chance auf Erlösung haben. Der fleischfressende Fliegenfänger ernährt sich von Insekten, die er mit angepassten Blättern fängt, und verdaut sie dann unter Bildung von Verdauungsenzymen. Dieses kleine Raubtier wächst an der Ostküste der USA, kann aber auch als heimische Pflanze kultiviert werden.

10 der schönsten Pflanzen der Welt

TOP-35 Die ungewöhnlichsten und erstaunlichsten Pflanzen der Welt (Fotos & Videos) + Rezensionen

Das Feedback unserer Leser ist uns sehr wichtig. Wenn Sie mit diesen Schätzungen nicht einverstanden sind, hinterlassen Sie Ihre Bewertung in den Kommentaren mit den Argumenten Ihrer Wahl. Vielen Dank für Ihre Teilnahme. Ihre Meinung wird anderen Nutzern nützlich sein.

Rafflesia - Tote Lilie

Dies ist die größte und vielleicht ungewöhnlichste Blume der Welt. Er wird auch Lotus oder Leichenlilie genannt. Rafflesia kommt auf südlichen Inseln wie Sumatra, Kalimantan, Java usw. vor. Es gibt nur 12 Arten dieser Blumen. Unter ihnen sind die bekanntesten Rafflesia Arnoldi und Tuan Muda. Sie haben die größten Blüten mit einem Durchmesser von 60-120 cm und einem Gewicht von 11 kg. Diese ungewöhnliche Blume, oder besser gesagt ihre Gattung, wurde zu Ehren des Botanikers TS Rafflez benannt. Der Name "Arnoldi" wurde ihm jedoch zu Ehren des Naturforschers und des Waldläufers verliehen, der Sumatra erkundete. D. Arnoldi. Die Eingeborenen dieser Orte nannten diese riesigen Pflanzen jedoch "Bunga Patma", was im lokalen Dialekt "Lotusblumen" bedeutet. Rafflesia kann als parasitäre Pflanze bezeichnet werden, da sie gerne auf Baumstümpfen oder Blockhäusern wohnt und von diesen Nahrung erhält. So lebt diese Blume.

Merkmale der Tombola

Was ist die Originalität dieser Pflanze? Es stellt sich heraus, dass er weder Wurzeln noch grüne Blätter hat, aber die Blume selbst ist sehr schön und bunt. Es hat fünf leuchtend rote, fleischige Blütenblätter, ähnlich wie dicke Pfannkuchen, aber anstelle von Löchern haben sie Wucherungen wie Warzen. Von weitem ähnelt die Tombola einem riesigen Pilz. Nachdem die Blume vollständig erblüht ist, lebt sie nur noch 3-4 Tage, nicht mehr. Er hat im Gegensatz zu Rosen, Veilchen, Narzissen, Lilien usw. keinen angenehmen, aber einfach ekelhaften Geruch, der dem Gestank von verfaultem Fleisch ähnelt. Dies hilft ihm jedoch, Bestäuber anzulocken - Mistfliegen. Aus diesem Grund kann es sich vermehren.

Wolffia - Wassereinwohner

Diese ungewöhnliche Blume ist die kleinste aller Blütenpflanzen auf der Erde. Er sieht aus wie eine kleine Perle. Seine Größe überschreitet nicht 0,8 mm. Es lebt an der Oberfläche von Gewässern Nordafrikas, Asiens und Amerikas in subtropischen Breiten. Einige Leute denken, dass diese Blumen aufgrund ihres Namens irgendwie mit der Wolfsfamilie verbunden sind. Dies ist jedoch nicht der Fall. Wolfia ist nach dem deutschen Botaniker J. Wolf benannt. Diese Pflanze auf der Welt ist nicht so sehr - nur 17 Arten. Alle von ihnen sind "Wasservögel" und ernähren sich von in einem Teich gelösten Nährstoffen. Viele Leute ahnen nicht einmal, dass diese kleinen grünen Kugeln Blumen sind.

Amorphophallus (Titanic)

Diese Pflanze ist ein Konkurrent der Rafflesia und behauptet auch, die größte Blume der Welt zu sein. Er ist der gleiche wie der andere Riese, hat einen ekelhaften "Geschmack" und breitet sich auf viele zehn Meter aus. Zum ersten Mal beginnt diese ungewöhnliche Blume im Alter von 5 Jahren zu blühen. Man nennt ihn auch die Voodoolilie, die Sprache des Teufels, die "Leichenblume" oder die Serpentinenpalme. Der Name "Amorphophallus" wird aus dem Griechischen übersetzt und bedeutet "formloser Phallus".

Diese Blume wächst in der Höhe und kann mehr als zwei Meter erreichen, aber die Breite ist ungefähr anderthalb Meter. In den 40 Jahren seines Bestehens kann es nur 2-3 mal blühen und es dauert nur 2 Tage. In freier Wildbahn kommt Amorphophallus hauptsächlich auf der Insel Sumatra vor. In vielen botanischen Gärten auf der ganzen Welt kann man diese ursprüngliche Blume jedoch auch sehen. Das einzige, was nicht jeder Besucher dieser Gärten in der Lage sein wird, sich ihm in ausreichender Entfernung zu nähern, da sein Geruch manchmal sogar Erbrechen auslösen kann.

Passionsblume

Diese schöne Blume wächst in Lateinamerika. Es hat ein sehr attraktives Aussehen. Das Hauptmerkmal ist jedoch, dass es, wenn man es sich ansieht, aus zwei miteinander verwachsenen Knospen besteht. Dies ist jedoch nur eine optische Täuschung.

Es ist eine sehr schöne, aber unscheinbare Blume. Es zieht jedoch eine Vielzahl von Insekten an, und das alles dank einer speziellen Flüssigkeit, die sie während der Blütezeit abgeben.

Pin
Send
Share
Send
Send