Allgemeine Informationen

Wie man Karotten sät, um nicht auszudünnen

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Unangenehmste beim Anbau von Karotten ist das Ausdünnen. Die Samen dieser Kultur sind so klein, dass es fast unmöglich ist, sie gleichmäßig zu säen, und so entsteht sie: jetzt leer, jetzt dick. Wir bieten Ihnen zwei von Generationen von Sommerbewohnern getestete Methoden, mit denen Sie Karotten aussäen können, damit Sie sie später nicht ausdünnen müssen.

Die erste Methode basiert auf der Kältebeständigkeit von Karotten - bekanntlich kann diese Kultur sogar vor dem Winter ausgesät werden. Sobald der Schnee in Ihrem Garten zu schmelzen beginnt, machen Sie ein Loch in die Lichtung (ein Spaten tief auf einen Spaten) und legen Sie einen Beutel mit mit Wasser angefeuchteten Karottensamen hinein. Legen Sie Erde darauf, dann mehr Schnee. Kennzeichnen Sie diesen Ort, um nicht zu verlieren. Nach 10-13 Tagen sollten sich die Samen drehen, entfernen, mit Sand mischen und auf dem vorbereiteten Bett verteilen. Der Sand muss trocken sein. Bei dieser Methode erscheinen die Setzlinge in wenigen Tagen, was besonders wertvoll ist - normalerweise „sitzen“ die Karottensamen lange im Boden.

Die zweite Methode mag kompliziert, aber auf jeden Fall interessant erscheinen. Es wird vorgeschlagen, eine Paste aus Mehl und Wasser mit darin gelösten komplexen Düngemitteln herzustellen. Wenn die Paste abgekühlt ist, werden Karottensamen hineingegossen und gut umgerührt. Die Samen sollten gleichmäßig in der Paste verteilt sein. Gießen Sie diesen Möhren-Pasten-Cocktail in eine Fahrrad-Plastikflasche mit einem „Trinkverschluss“ oder in eine Flasche Sauce und drücken Sie sie in vorbereitete und angefeuchtete Rillen auf dem Bett. Samen sollten nicht dicht und gleichmäßig ins Bett gehen.

In FORUMHOUSE erfahren Sie mehr über die Regeln für das Anpflanzen von Karotten, finden Informationen zu dieser Kultur und erfahren, wie Sie Gemüse und Wurzeln für die neue Kultur erhalten. Sehen Sie sich das Video an, wie man schöne Betten macht.

Die Hauptprobleme beim Anpflanzen von Karotten

Um Karotten zuzubereiten, muss man gut arbeiten, denn es gibt verschiedene Merkmale des Anbaus. Es ist das Ausdünnen von Karotten - es ist ein unangenehmes Problem, das viele Gärtner dazu veranlasst hat, viel Zeit mit den Sämlingen zu verbringen und sie vorsichtig auszudünnen. Tatsache ist, dass Karottensamen sehr klein sind, was die gleichmäßige Aussaat erheblich erschwert. Wenn Sie nicht rechnen und zu viele Samen in die Rille werfen, müssen Sie sie bald ausdünnen, und wenn Sie ein wenig werfen, klettern sie möglicherweise gar nicht oder nur sehr selten.

Aber wenn es ein Problem gibt, muss es eine Lösung geben. Gärtner haben verschiedene Methoden zur Aussaat von Möhren entwickelt, damit sie nicht ausdünnen.

Möglichkeiten zum Anpflanzen von Karotten ohne Ausdünnung

Bevor Sie mit dem Pflanzen von Samen beginnen, müssen Sie den Ort bestimmen, an dem sich das Bett befindet. Die beste Option ist, einen Ort zu wählen, an dem Unkraut kaum wächst. Unkrautgras steigt früher auf als die gepflanzten Samen und lässt sie nicht gut klettern. Es ist nicht notwendig, die Samen in schweren Boden zu pflanzen, da die Karotten flach und gebogen sein werden. Es ist auch notwendig, auf den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu achten - in einer extrem feuchten Umgebung fängt die Karotte an zu faulen und ist aufgrund des Feuchtigkeitsmangels „aus Holz“.

Also, wie man Karotten pflanzt, um nicht auszudünnen? Eine Möglichkeit, Karotten zu pflanzen, ohne sie zu verdünnen, ist Sand. Vor dem Einpflanzen der Samen in den Boden wird empfohlen, die folgende Lösung zu gießen: warmes Wasser unter Zusatz von Aloe-Saft (Verhältnis - 1 Liter Wasser / 1 Teelöffel Saft). Diese Lösung hilft, alle unerwünschten Öle zu entfernen, die verhindern, dass Nährstoffe in die Samen gelangen. In der Lösung müssen die Samen mindestens 3 Stunden liegen.

Nachdem die Samen für eine ausreichende Zeit in der Lösung waren, werden sie getrocknet. Bereits vorbereitete Samen müssen im Verhältnis 1: 1 mit Flusssand vermischt werden. Für die beste Wirkung wird der Sand 30 Minuten lang im Ofen gebacken, bevor der Sand mit den Samen vermischt und auf Raumtemperatur abgekühlt wird. Im Boden die so erhaltene Mischung säen. Der Sand macht das Ausdünnen der Karotten überflüssig und fördert die Keimung.

Auf eine Notiz, Gärtner haben eine andere Möglichkeit, Karotten zu säen, um sie nicht zu verdünnen - dies geschieht mit der Verwendung von Paste. Zusammen mit der vorherigen Methode ist es eine der effektivsten.

Kochpaste ist ziemlich einfach. Folgen Sie dazu den Anweisungen:

  1. Einen Esslöffel Mehl und 1 Liter kaltes Wasser zubereiten,
  2. Mischen Sie die Zutaten und kochen Sie die entstandene Lösung bei mittlerer Hitze. Gleichzeitig sollte es ständig umrühren, um das Mehl nicht zu verbrennen,
  3. Bereit zum Abkühlen.

Wenn die Paste kalt ist, gießen sie die zuvor zubereiteten Karottensamen ein. Rühren Sie die Samen und Paste.

Dann wird die mit Samen vermischte Paste wie eine Teekanne in einen Behälter gegossen, so dass ein schmaler Auslauf entsteht. Es ist notwendig, die Mischung dann in einem dünnen Strahl in die Rillen zu gießen.

Diese Methode zum Einpflanzen dieser Wurzel hat viele Vorteile. Es pflanzt nicht nur Karottensamen ohne Ausdünnung, sondern verhindert auch, dass Pilzkrankheiten Karotten zum Keimen bringen.

Eine andere Methode, um Karotten zu säen und dann nicht auszudünnen, besteht darin, die Samen auf Toilettenpapier zu kleben. Der Weg ist originell, aber seine Umsetzung erfordert Zeit und Geduld.

Toilettenpapier wird so geschnitten, dass seine Breite der Breite des zukünftigen Bettes entspricht. Mit einem Zahnstocher wird Klebstoff auf das Papier aufgetragen, so dass es keine Zeit hat, vollständig zu trocknen, bevor alle Samen ausgebreitet sind.

Infolgedessen können bis zu 4 bis 5 Reihen auf einem Blatt Papier erstellt werden. Als nächstes muss der Kleber trocknen gelassen werden. Vor dem Einpflanzen muss das Beet gewässert und mit Kernen belegt werden. Dann schlafen alle Betten wieder mit Erde und Wasser.

Karotten ohne Ausdünnung pflanzen: Nützliche Tipps

Für das günstige Karottenwachstum wenden Gärtner verschiedene Tricks an, die den Anbau vereinfachen:

  • An den Rändern der Beete empfehlen sich Radieschen zu pflanzen. Es wird früher sprießen und wird eine Art Leitfaden für die Betten mit Karotten sein. In diesem Fall kann sich das Land zwischen den Reihen lockern, bevor die Samen aufsteigen, und die Karotte liebt lockeren Boden.
  • Zweifellos wird es auf einem Bett mit Karotten von Zwiebeln gepflanzt, da es Karottenfliegen mit seinem Geruch vertreiben wird.

Wenn Sie ein paar Tricks kennen, ist es durchaus realistisch, natürliches Gemüse zur Hand zu haben und sich nicht nur dem Garten zu widmen.

  • Nach welcher Ernte können Sie Karotten pflanzen
  • Gartenschädlinge
03. Juni 2016 1698 Empfohlene Lektüre:

Karotten - die Kultur ist nicht wählerisch. Für eine gute Ernte müssen Sie jedoch beim Anbau einige Empfehlungen beachten, insbesondere die Regeln für die Fruchtfolge.

Um Kwas aus einem trockenen Kwas zu Hause zu machen, müssen Sie zuerst alle für Kwas erforderlichen Zutaten zubereiten, dann einen Sauerteig zubereiten und Kwas auf dessen Basis herstellen.

Es gibt ein Sprichwort: "Russischer Kwas hat viele Menschen gerettet." In der Tat ist dieses Sommergetränk seit der Antike für seine wundersamen Eigenschaften bekannt.

Karotten sind eines der Produkte, die besonders oft auf dem Tisch stehen. Es wird sowohl roh als auch als Teil von Fertiggerichten verwendet, daher ist die Sicherheit dieser Wurzel über einen langen Zeitraum ein wichtiges Thema.

Das beliebteste und ewige Thema von Gärtnern und Gärtnern ist die Aussaat. Was und wann säen, wie und warum? Um die Aussaat zu bedecken, gießen Sie, ob Sie die Samen vor dem Pflanzen kochen und viele andere Dinge.

Karotten - die Kultur ist nicht wählerisch. Für eine gute Ernte müssen Sie jedoch beim Anbau einige Empfehlungen beachten, insbesondere die Regeln für die Fruchtfolge.

Während des Anbaus von Karotten können Gärtner Probleme beim Pflanzen und weiteren Dünnen von Sämlingen haben.

Wie man Karotten pflanzt, wie man Karotten auf ein Band pflanzt, welche Karottensamen sollten gepflanzt werden? Über dieses und viele andere Dinge in diesem Artikel.

Diese Pflanze ist unprätentiös, verträgt die Winterkälte gut, hat aber wie jeder Strauch seine eigenen Pflanz- und Pflegeregeln.

Die Arbeit an der Parzelle ist nicht nur harte Arbeit, sondern auch die Freude an einer großen Ernte, die durch das Eindringen von Insekten, insbesondere Ameisen, verderbt werden kann.

Die Walnuss ist ein hochfruchtbarer Laubbaum. Das Alter kann 500 Jahre erreichen. Das Verbreitungsgebiet ist recht groß. Walnuss wächst in Gebieten mit warmem Klima. Er kam vor ungefähr 1000 Jahren aus Zentralasien zu uns.

Das Leben auf dem Land ist oft nicht nur mit der Arbeit im Garten oder im Garten verbunden, sondern auch mit dem Kampf gegen schädliche Insekten.

Wie wählt man eine gesunde Pflanze im Laden, die Balsamine, Krankheiten und Schädlinge im Haus anbaut und pflegt?

Warum Karotten ausdünnen?

Die Hauptursachen für die Ausdünnung von Wurzelpflanzen:

  • dicht gepflanzte Karotten lassen nicht alle Früchte wachsen und sich voll entwickeln,
  • bei enger Anpflanzung im Wachstumsprozess sind die Wurzeln miteinander verflochten und erhalten nicht die erforderliche Menge an Nährstoffen,
  • Der Abstand zwischen den Pflanzen beeinflusst die Größe der Frucht (je größer sie ist, desto glatter und größer ist die Wurzelernte).
  • es ist notwendig, kranke und schwache Pflanzen teilweise zu entfernen.

Einweichen und Keimen der Samen

Eine gute Alternative zum Einpflanzen von trockenem Saatgut ist das Einweichen und Keimen:

  • die Samen für einige Stunden in Wasser von Raumtemperatur einweichen,
  • Eingeweichte Samen auf einem feuchten Tuch verteilen,
  • nasse Oberfläche wird regelmäßig benetzt, damit sie nicht austrocknet,
  • Mit dem Aufkommen der Sämlinge müssen die Samen gehärtet werden: Wir lassen die Samen 10-12 Tage im Kühlschrank und pflanzen sie anschließend in die Beete.

Klebeband verwenden

Die Bandlandung ist ein weiterer einfacher Weg, um eine reiche Möhrenernte zu erzielen. Samenklebeband Saatgut mit darauf geklebten Möhrensamen wird heute in einigen Läden für Gärtner verkauft. Die Technologie der Landung auf diese Weise ist einfach: Wir strecken das Band entlang des vorbereiteten Bettes und bestreuen es dann mit einer dichten Erdschicht. Wenn die ersten Triebe erscheinen, kümmern wir uns darum, die Betten zu gießen und zu jäten.

In die Tüte säen

Ab dem Moment, an dem der Schnee zu schmelzen beginnt, muss an der Stelle ein Platz gefunden werden, an dem Sie ein flaches Loch graben und einen Sack Leinen mit Karottensamen darin belassen können. Nach einem halben Monat, wenn sie zu schlüpfen beginnen, nehmen wir sie aus dem Beutel, mischen sie mit etwas Sand und streuen diese Mischung über die Furchen. Dann decken wir das Grundstück mit Filmbetten ab. Nach etwa einer Woche erscheinen Triebe, die in offenen Boden gepflanzt werden können. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, eine frühe Ernte zu erzielen, und Wurzelfrüchte sparen eine Menge Nährstoffe.

Samen auf Toilettenpapier säen

Die Aussaat von Wurzelfrüchten auf Toilettenpapier erfolgt ähnlich wie mit einem Spezialklebeband, nur dass in diesem Fall alles unabhängig voneinander erfolgen kann.

Die Aussaattechnik ist wie folgt:

  1. Toilettenpapier wird in flache Streifen mit einer Breite von 20-25 mm geschnitten.
  2. Um die Samen auf Papier zu fixieren, verwenden wir eine dichte Paste aus Wasser und Stärke im Verhältnis: 1 Teelöffel Stärke wird für 1 Tasse Wasser genommen.
  3. Wir verteilen die Klebstoffmischung auf Papier und kleben die Samen im gleichen Abstand voneinander.
  4. Wenn die Paste trocknet, rollen wir das Papier zu einer Rolle.
  5. Unmittelbar vor dem Aussteigen machen wir Rillen mit einer Tiefe von 25-30 mm und legen Papierbänder aus. Dann schlafen wir sie mit Erde ein und wir gießen.

VIDEO: TECHNOLOGIE ZUM AUSSÄEN VON SAATGUT AUF TOILETTENPAPIER

Hausgemachte Sämaschinen

Die Sämaschine für Karottensamen wird von Hand mit einer Plastikflasche hergestellt. Dazu schneidet es ein kleines Loch in die Größe des Samens.

Dank eines selbstgemachten Pflanzgefäßes können Sie die Beete schnell säen, aber Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass die Sämlinge dick werden, da es schwierig ist, die Anzahl der herausfallenden Samen zu kontrollieren.

Zahnstocher, Salzstreuer, Sieb

Zur Erleichterung der Aussaat verwenden sie auch Kästen für Zahnstocher, Salzstreuer und ein Sieb. Diese verfügbaren Werkzeuge haben bereits Löcher, mit denen sich die Samen der Wurzelfrüchte gleichmäßig verteilen lassen. Aber wie bei selbstgemachten Pflanzgefäßen ist es für Gärtner schwierig, die Anzahl der Samen zu kontrollieren, die in die Rille fallen. Mit dem Aufkommen der ersten Triebe müssen Sie rechtzeitig prüfen, ob sie zu dick und zu dünn sind, falls erforderlich.

Eizellen

Die Originalität und Einfachheit der verschiedenen Methode mit Zellen für Eier. Für die Aussaat der Wurzeln werden zwei Papierzellen benötigt, die für 30 Eier ausgelegt sind. Für die Stärke der Struktur setzen wir eine Zelle in eine andere und tragen sie auf den gelösten Boden auf. Es werden gleiche Vertiefungen erhalten, in die wir das Saatgut legen und weiter pflegen.

Sämaschinen verwenden

Verwenden Sie für die dosierte Aussaat von Saatgut ein spezielles Gerät - eine Sämaschine. Es ist ein Zweirad-Design mit einer Kapazität für Saatgut. Es funktioniert nach dem folgenden Algorithmus:

  • es gibt Spikes am Vorderrad, die Furchen machen,
  • aus dem Loch im Tank fällt eine Reihe von Samen,
  • ein anderes glattes Rad richtet das Bett aus und rammt es.
Je nach Funktionalität unterscheiden sich die Pflanzgefäße. Einige sind nicht für eine Reihe vorgesehen, sondern für mehrere auf einmal. Andere haben einen Furchenregler für Durchmesser und Tiefe oder sind mit einem speziellen Düngetank ausgestattet. Die Auswahl der Sämaschine richtet sich nach den Bedürfnissen der Wirtschaft.

Die Hauptfehler bei der Aussaat von Karotten

Nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Gärtner machen Fehler bei der Aussaat von Hackfrüchten und finden keine Erklärung für eine schlechte Ernte. Berücksichtigen Sie die wichtigsten Fehler bei der Aussaat von Karotten.

  1. Das Säen mit trockenen Samen ist eine einfache und mühelose Methode, die späte, ungleichmäßige, verdickte Triebe umfasst.
  2. Schlechte Ausdünnung der Ernte, was durch den Wunsch nach mehr Ertrag erklärt wird. Aufgrund dessen wird es mehr Wurzelgemüse geben, aber in der Größe werden sie klein sein.
  3. Falsche Pflanzenauswahl für Mischkulturen.
  4. Mit der Klebebandmethode wird es nicht wie gewünscht verdichtet, sondern nur instilliert. Infolgedessen liegt das Klebeband bei windigem Wetter auf der Bodenoberfläche, und die Samen, die zu keimen begonnen haben, trocknen aus.

Feedback von Netzwerkbenutzern

Auf Band geklebt. Im winter Zusammen mit den Kindern ... mühsame Kleinarbeit ... bin ich müde und es gibt kein Verlangen mehr, mich zu wiederholen.

Gekauft auf Band. Ja, sie kommen mit "Löchern" ... Zwiebelsätzen und stecken dann in sie)))

Sie säten, mischten sich mit Sand und sogar mit solch einer speziellen Sämaschine, die sie in Dosen auszuspucken schien ... egal, verdickt.

Einfach in den Sand gesät. 2-mal verdünnt. Macht nichts. Also werde ich dieses Jahr ohne Probleme säen.

Naja, das Band ist noch, Bett nicht so gut verschwunden

Pin
Send
Share
Send
Send