Allgemeine Informationen

Auf der Datscha

Lobelia (Lobelia) gehört zur Familie der Glocken. Die Pflanze bevorzugt steinige und feuchte Böden. Die Hauptvorteile von Lobelia sind, dass die kleinen, sanft blauen oder blauen Blüten perfekt mit anderen großen und leuchtenden Pflanzen kombiniert werden und so einen schönen Hintergrund für jedes Blumenarrangement bilden. Aus diesem Grund wird Lobelia häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet.

Es gibt drei Arten von Lobelien: Lobelien sind aufrecht, ampelartig und kompakt, wobei sich alle Pflanzen in Höhe und Form des Busches unterscheiden. Aufrechte Lobelien erreichen eine Höhe von nicht mehr als 30 cm, Zweige von Ampelpflanzen werden bis zu einer Länge von 40 cm groß, aber die kompakten - wachsen nicht über 15 cm. Die Lobelienblüte ist klein und erreicht nicht einmal einen Durchmesser von 3 cm. Aufgrund der Tatsache, dass es immer viele Blütenstände gibt, sieht der blühende Busch jedoch großartig und feierlich aus.

Die Pflanze erfreut Gärtner mit Blüten bis zum ersten Frost und bedarf keiner besonderen Pflege. Übrigens, wenn Sie Lobelien auf dem Balkon züchten, können Sie die Blüte im Winter problemlos verlängern. Um neue Triebe und wieder blühende Lobelien zu senden, muss der bloße Busch geschnitten, gefüttert und gewässert werden. Hier geht es vor allem darum, die Temperatur zu beobachten und nicht besonders eifrig mit dem Gießen umzugehen. Tatsache ist, dass Lobelien durch starken Feuchtigkeitsüberschuss und direktes Sonnenlicht schlecht vertragen werden. Die Pflanze besitzt gute schattentolerante Eigenschaften und blüht auch auf den nördlichen Balkonen wunderschön.

Lobelia hat durch die schönen Farben und das luftige Erscheinungsbild längst einen würdigen Platz im Herzen von Gärtnern und Gärtnern eingenommen. Es ist nicht notwendig, Lobelien aus Samen zu züchten. Wenn Sie eine Loggia oder Gartenwege dekorieren möchten, können Sie eine fertige Pflanze kaufen. Aber nicht alle unerfahrenen Gärtner werden daran interessiert sein, Lobelia als Ware zu kaufen. Es ist viel aufregender, den gesamten Prozess vom Pflanzen der Samen bis zur ersten Blüte zu durchlaufen. Und denken Sie nicht, dass es eine schwierige Aufgabe ist, eine schöne Lobelie zu züchten. Zweifellos ist die Arbeit des Züchters eine Angelegenheit, die keine Eile duldet, aber das Ergebnis ist es wert!
Lobelienblüten sind oft einfarbig, haben aber auch ein Guckloch. Je nach Sorte können die Blüten weiß, pink, lila oder dunkelblau sein.

Wie Lobelien wachsen

Lobelien vermehren sich wie Petunien durch Samen. Pflanzensamen in den Boden sollten am Ende des Winters gepflanzt werden, können aber Anfang März gepflanzt werden. Es ist zu beachten, dass sich Lobelien in diesem Fall nur langsam entwickeln. Denken Sie daher so schnell wie möglich an die Keimlinge. Die Aussaat im Freiland kann jedoch frühestens im Mai erfolgen.

Für Setzlinge ist es am besten, einen flachen Behälter zu verwenden. Wenn Sie keinen Blumentopf mit der gewünschten Form und Höhe haben, können Sie auch einen Plastikbehälter für Süßigkeiten verwenden. Füllen Sie den vorbereiteten Behälter mit dekontaminiertem Boden und füllen Sie ihn mit einer dünnen Schicht kalziniertem Sand. Da Lobeliensamen sehr klein sind, ist es zweckmäßig, sie mit einem Zahnstocher in den Boden zu pflanzen. Sammeln Sie dazu ein paar Samen an der Spitze eines feuchten Zahnstochers und geben Sie ihn auf einen feuchten Boden. Diese Landemethode ist möglicherweise nicht für jeden geeignet. Daher können Sie die Samen einfach gleichmäßig in den Pflanztopf streuen. Von oben sollte man nicht mit Erde bestreuen, da die Samen gerne im Licht aufgehen.

Wenn der Behälter an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt wird, erscheinen die ersten Triebe innerhalb weniger Wochen. Sie können den Vorgang beschleunigen, wenn Sie den Saatgutbehälter mit einer Folie abdecken, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht. Die nächste Stufe - der Anbau von Sämlingen. Ihre Setzlinge werden schön und gesund sein, wenn Sie sie richtig pflegen können. Überwachen Sie dazu sorgfältig die Bodenfeuchtigkeit. Die Beleuchtung nicht aus den Augen verlieren. Damit die Sämlinge stark sind, sollte sie an bewölkten, regnerischen Tagen und Abenden zusätzliche Deckung bieten. Und trotzdem muss die Pflanze aushärten, daher ist es gut, die Sämlinge bereits im März auf die Straße zu bringen. Optional können Sie auf dem Balkon Setzlinge machen, wenn sich dieser auf der Sonnenseite befindet.

Aufgewachsene Setzlinge sollten abgesenkt und gesetzt werden. Übrigens können Sie auch blühende Lobelien tauchen, aber es ist mühsamer und langwieriger Prozess. Tatsache ist, dass das Entwirren langer und dünner Stängel eine mühsame Arbeit ist, die nicht jedem gefällt.

Sämlinge von Lobelien können mit komplexem Dünger gefüttert werden. Die Fütterung kann ein- oder zweimal vor Beginn der Blüte erfolgen.

Eine andere Methode der Blütenvermehrung ist das Schneiden. Dazu müssen Sie eine erwachsene Pflanze bis zum Frühjahr aufbewahren und ins Haus bringen. Im Frühjahr sollten Stecklinge geschnitten und im Boden verwurzelt werden. Um die Lobelien besser zu machen, können die Stecklinge in einen Wachstumsstimulator getaucht und mit einer Plastikflasche bedeckt werden, wodurch ein kleines Gewächshaus entsteht. In diesem Fall sollte das Gewächshaus regelmäßig belüftet und überschüssige Feuchtigkeit von den Wänden entfernt werden. Das Wässern des Schnitts sollte nur warmes Wasser sein. Nachdem der Stiel Wurzeln geschlagen hat, kann er im Freiland gepflanzt werden.

Manchmal befallen Mehltau und andere Pilzkrankheiten Pflanzen im Freiland. Wenn Volksheilmittel nicht helfen, können Sie Topas verwenden. Andernfalls kann die Pflanze lange krank sein und ihr reizvolles Aussehen verlieren.
In stark gedüngten Böden ist Lobelie weniger blühanfällig, daher sollte sie nicht oft gefüttert werden. Um die Keimlinge der Lobelien besser zu verzweigen, können Sie nach einem Tauchgang mehrmals kneifen.

Es sollte erwähnt werden, dass Lobelia nach dem Botaniker de l'Aubel benannt wurde, der im 17. Jahrhundert lebte. Heute ist Lobelia eine Sammlung von Hunderten von Sorten: "Rosamund", "Crystal Palace", "Red Cascade" und andere. Auch auf dem Foto fallen Lobelienblüten durch Zartheit, Charme und angenehm reine Farbe auf. Deshalb schmücken viele Gärtner einen Garten so gern mit wunderschönen Lobelien.

Eine einfache Möglichkeit, Lobeliensämlinge zu züchten

Autor Anashina A. (www.podmoskovje.com), Autor Foto

Lobelia erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird häufig zur Dekoration von Balkonen und Gartenblumenbeeten verwendet.

Von den vielen Lobelienarten ist Lobelie in der Blumenzucht am häufigsten anzutreffen. lobelia erinus, oder Lobelia Garten (Lobelia erinus).
Es ist wichtig, dass Lobelien früh blühen und vom Frühsommer bis zum Mittherbst kontinuierlich und reichlich blühen.

Leider haben viele Gärtner Angst vor der schwierigsten Zeit - dem Wachstum von Lobeliensämlingen aus sehr kleinen Samen.
Sie können eine Reihe von Problemen mit Lobelia-Setzlingen vermeiden, wenn Sie diese vereinfachte Methode zum Züchten von Setzlingen verwenden, die ich seit mehreren Jahren verwende.

Lieblingssorten von Lobelia erinus

Sträucher von Lobelia Erinus verschiedener Sorten sind mit zahlreichen weißen, blauen, hellblauen, lila, rosa, purpurroten oder rötlichen Blüten geschmückt.

Lobelia erinus mit kompakten Büschen in Blumenbeeten und alpinen Hügeln, in den Grenzen gepflanzt.
Amphibien-Lobelien sehen in Hängekörben, Balkontöpfen und Fensterkästen gut aus. Sie werden sogar als Bodendeckerkultur verwendet.

Lobeliensorten in- und ausländischer Selektion werden viel verkauft.
Hier ist eine kleine Liste der Lobeliensorten, die mir interessant und beständig erschienen:
- „Kaiser Wilhelm“ - bis zum kompakten Kugelstrauch (10–12 cm hoch) der Lobelien dieser Sorte mit hellblauen Blüten bis 1,5 cm Durchmesser bedeckt,
- "Frau Klebrand" - bildet 12 cm hohe kompakte Blüten und ist mit blauen Blüten verziert,
- "Rosamund" - hat bis ustik Höhe von 12 cm purpurrote Blüten,
- „White Lady“ - kompakter Buschzweig dieser Sorte bis zu einer Höhe von 15 cm mit vielen reinweißen Blüten (bis zu 1,6 cm Durchmesser),
- „Schneebal“ - zum Kompaktieren eines kompakten, verzweigten Strauchs (12-15 cm hoch) mit weißen Blüten (bis zu 1,5 cm Durchmesser),
- „Blower Edelstein“ - in Buschhöhe mit blau-kornblumigen Blüten (bis 1,5 cm Durchmesser) ca. 18 cm,
- "Perlenkette" ("string of pearls") - eine Mischung mehrerer Sorten von untergroßen Lobelien, die kugelförmige Kissen mit verschiedenfarbigen Blüten bilden;
- "Sapphire" - diese Sorte gehört zu den ampelartigen Trieben mit einer Länge von bis zu 35 cm. Sie hat hellblaue Blüten mit einem Durchmesser von 1,7 bis 2 cm und einem weißen Fleck auf der Unterlippe.
- „Mixed Cascade“ ist die beliebteste Mischung von Ampel-Sorten mit ca. 30 cm langen hängenden Trieben und vielen Blüten in den Farben Hellblau, Weiß, Rosa, Lila und Rot.

Lobelia erinus - Staude, die in unserem Klima üblicherweise als einjährige Pflanze angebaut wird. Auf Wunsch können Sie die Lobelien im Winter bis zur nächsten Gartensaison im Haus aufbewahren.

Lobeliensamen in Sämlingen aussäen

Der Zeitpunkt für die Aussaat von Lobeliensamen in Setzlingen ist sehr einfach zu berechnen: Der Beginn der Blüte von Setzlingen erfolgt 70-80 Tage nach der Aussaat.

Lobeliensamen werden normalerweise von Februar bis Ende März (als letzte Möglichkeit Anfang April) ausgesät.
Wenn im Haus keine zusätzliche Pflanzenbeleuchtung vorhanden ist, ist es besser, im März mit der Aussaat von Lobeliensamen für Setzlinge zu beginnen.
Lobeliensetzlinge im März holen oft nicht nur die im Februar ein, sondern erweisen sich auch als stärker. Und April-Sämlinge von Lobelia blühen im Hochsommer.

Lobeliensämlinge auf vereinfachte Weise anbauen

Seit einigen Jahren verwende ich die vereinfachte Methode des Anbaus von Lobeliensämlingen. Die traditionelle Variante (mit Aussaatkapazitäten wie „Kisten für den Anbau von Setzlingen“) war für mich immer sehr schwierig. Oft starb ein Teil der Keimlinge der Lobelie am "schwarzen Bein". Es war schwierig, den normalen Zustand des Bodens im Auge zu behalten: Es war trocken, es stellte sich heraus, dass es zu nass war. Musste ständig das Kondensat von der Folie (Glas) abschütteln, um Sämlinge vor Sonneneinstrahlung zu schützen usw. Ich musste so sehr darauf achten, Lobeliensetzlinge zu züchten, dass ich für eine Weile auf diese schöne Pflanze verzichten musste.

Eine vereinfachte Methode zur Gewinnung von Lobeliensämlingen beseitigt all diese Sorgen. Es ist so einfach, dass es sich auch ein unerfahrener Hobbyflorist oder eine vielbeschäftigte Person leisten kann, Lobeliensämlinge herauszunehmen. Die Hauptsache ist, mehrere transparente Verpackungskartons (mit Löchern auf dem Deckel und auf dem Boden) mit roten oder gelben Kirschtomaten zu füllen.
Seit kurzem werden Kirschtomaten in flachen Packungen mit dreieckigem Deckel angeboten, die nicht für Lobeliensetzlinge geeignet sind. Es werden nur die einfachsten (mit abgerundeten Ecken) Boxen oder deren Analoga benötigt.

Ich bereite mich auf die Aussaat von Lobelien vor, indem ich den Behälter mit loser Erde fülle und am Vortag anfeuchte.
Vor der Aussaat können Sie kleine Lobeliensamen mit kalziniertem Sand mischen, um eine Verdickung der Sämlinge zu vermeiden.
Es ist wichtig sich zu erinnern: Lobeliensamen keimen im Licht, sie werden nicht mit Erde bestreut!
Dann gieße ich eine schwach rosa Lösung von Kaliumpermanganat in die Flasche und verarbeite die Ernten einmal mit einem Spray.
Dann schließe ich die Lobelia-Box mit einem transparenten Deckel. Darunter bildet sich kein Kondensat, dessen Tropfen Sämlinge töten. Belüftungsöffnungen für die Aufbewahrung von Kirschtomaten ermöglichen es Ihnen, Lobeliensämlinge in einem konstanten Strom frischer Luft zu züchten.
Lobelienkulturen zu gießen ist ebenfalls sehr einfach: Sie müssen die Kiste in eine geeignete Pfanne stellen (ich verwende Schaumstoffkisten) und nach Bedarf Wasser hineingießen. Durch die transparenten Wände können Sie deutlich sehen, wie Wasser in die Löcher am Boden der Kiste eindringt und aufsteigt und den Boden befeuchtet.
Beim Anbau von Lobelienkeimlingen kann überschüssige Feuchtigkeit nicht toleriert werden.

Lobeli-Setzlinge wachsen vor der Ernte an einem hellen, warmen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Bei Lobeliensämlingen treten in der Regel keine Probleme auf, auch wenn sie dies „vergessen“ haben. Der Deckel der Verpackung wird nicht entfernt und nicht die ganze Zeit geöffnet.

Etwa einen Monat nach dem Auftreten der Triebe beginnen die Spitzen der Lobeliensprossen an der transparenten Abdeckung zu ruhen. Die Setzlinge sind also so groß geworden, dass sie herabstürzen können.
Ich möchte nicht einmal daran denken, wie viel Zeit ich zuvor verbracht habe, um jeden Lobeliensämling mit einer Pinzette (oder einem Zahnstocher) aufzunehmen und an einen neuen Ort zu bringen. Jetzt wird mein Werkzeug ... ein Teelöffel. Es ist sehr einfach, kleine Klumpen Erde mit einer Handvoll gewachsener Lobeliensämlinge aus der Schachtel zu holen und sie in einen neuen Pflanzbehälter zu legen. Dies können einzelne Töpfe oder ein gemeinsamer Pflanzkasten sein, in dem die „Trauben“ der Lobeliensämlinge in einem Abstand von 3 bis 5 cm voneinander gepflanzt werden.
Hecht Lobelia Sämlinge müssen an einem hellen kühlen (16-18 Grad) Ort wachsen.

Wenn die Höhe der keimenden Lobelien ungefähr 5 cm beträgt, nehme ich die Schere und schneide die Oberseiten der Sämlinge kühl ab. Ein solches "Rasenmähen" sorgt für Kompaktheit und Pomp von Lobelienbüschen.

"Bündel" gewachsener Sämlinge (d. H. Lobeliensämlinge) werden Ende Mai oder Anfang Juni an einem festen Platz im Freiland gepflanzt. Decken Sie Lobeliensetzlinge mit Lutrasil ab, falls der Frühlingsfrost erneut auftritt.

Pflege von Lobelien im Garten

Lobelia blüht an einem sonnigen Ort oder im Halbschatten.
In jenen Teilen des Gartens, in denen das Wasser stagniert, muss vor dem Pflanzen von Lobeliensetzlingen eine Drainage eingerichtet werden.

Für die Kultivierung von Lobelien ist ein kultivierter Gartenboden geeignet, wenn er nicht mit organischem Material überfüttert ist. Der Überfluss an Nahrungsmitteln führt wie andere nachteilige Faktoren zu einem Mangel an Blüten - Lobelienbüschen wachsen zu Lasten der Blüte.

Lobelia Gießen wird nach Bedarf durchgeführt. Besonders wichtig für die Bewässerung bei trockenem Wetter. Ich füttere Lobelien nur mit Mineralmischungen mit wenig Stickstoff oder Holzasche. Gegen alle Regeln führe ich am Ende des Sommers für kurze Zeit organische Substanzen ein, um das Wachstum der grünen Lobeli-Masse zu fördern. Diese Technik führt zu einem aktiven Triebaufbau, der im Herbst blüht.

Sobald die Blüte der Lobelien schwächer wird, müssen Sie die Stängelenden abschneiden. Diese Pflanzen brauchen solch einen skrupellosen Schnitt, damit die Sträucher von Lobeli prächtiger werden. Sie werden länger und üppiger blühen.

Methoden zur Fortpflanzung von Lobelien und Winterlagerung von Pflanzen

Im Herbst werden Samen von nicht doppelten Lobelienformen gesammelt, die für die nächsten drei Jahre zum Pflanzen von Sämlingen verwendet werden können.

Terry Lobelia und Hybrid-Exemplare werden normalerweise durch Stecklinge vermehrt. Ebenso bei Lobelienbüschen seltene und wertvolle Sorten.

Sträucher mit Frottee, die in Baumschulen oder Gartencentern gekauft wurden, werden im Herbst aus Töpfen in offene Töpfe umgepflanzt.

Vorher werden die Pflanzen sorgfältig kontrolliert, um keine Schädlinge ins Haus zu bringen (zum Beispiel die Weiße Fliege oder ihre Eier).

Lobelia in einem Topf wird im Winter auf einer hellen, kühlen Fensterbank gelagert. Es ist möglich, das nicht gefrorene Gewächshaus zu benutzen.

Wann und wie wird Lobeliensamen gepflanzt?

Pflanzzeit

Lobelia beginnt erst 70-80 Tage nach dem Pflanzen der Samen zu blühen. Es ist möglich, die Zeit des Auftretens auf den Büschen von hübschen Blumen nur auf eine Weise zu schätzen - um mit dem Wachstum von Sämlingen so bald wie möglich zu beginnen. Um die Blüte der Lobelien ab dem Beginn des Sommers zu genießen, müssen die Samen Ende Februar oder Anfang März gepflanzt werden. Einige Blumenzüchter üben das Pflanzen sogar im Dezember oder Januar.

Für den Anbau von Lobeliensämlingen können Sie ein fertiges Blumensubstrat verwenden oder eine Mischung aus Erde, Torf und Sand herstellen. Geeigneter Boden kann auch durch Vermischen von Boden und Vermiculit erhalten werden. Das vorbereitete Substrat wird in eine flache Schale mit Drainagelöchern gegeben und durch Behandeln mit einer Fungizidlösung, Erhitzen in einem Ofen oder Gießen mit kochendem Wasser desinfiziert. Einen Tag vor dem Einpflanzen der Samen wird der Boden gut angefeuchtet und leicht gestampft. Lobeliensamen können bequem in Torftabletten gepflanzt werden.

Lobeliensamen aussäen

Da die Samen von Lobelien sehr klein sind, können beim Pflanzen einige Schwierigkeiten auftreten. Damit die Sprossen nicht zu dick werden, was das Ausdünnen sehr erschwert, wird eine der folgenden Methoden zur Aussaat von Samen angewendet:
• mit Sand mischen und gleichmäßig verteilen,
• legen Sie die Samen auf ein gefaltetes Blatt Papier und verteilen Sie es auf der Oberfläche des Bodens, indem Sie leicht auf das Blatt klopfen,
• Legen Sie einen feuchten Holzzahnstocher in eine Tüte mit Samen und legen Sie die festsitzenden Samen auf den Boden.

Es wird nicht empfohlen, die Samen darüber zu streuen, da sie nur bei gutem Licht keimen. Das Fassungsvermögen muss mit Polyethylen oder Glas abgedeckt und unter weiches Sonnenlicht gesetzt werden.

Wachsende Lobeliensprossen: Höhepunkte

Triebe sollten nicht später als zwei Wochen erwartet werden. Die Bodenfeuchtigkeit unter Glas oder Folie vor und nach dem Auftreten von Sprossen muss mit einem Sprühgerät aufrechterhalten werden.

Das im Gewächshaus gebildete Kondensat muss entfernt und die Luft unter der Folie oder dem Glas täglich belüftet werden. Wenn das Sonnenlicht auf die Samen oder bereits gekeimten Sprossen fällt, müssen Sie für eine gute künstliche Beleuchtung sorgen. Es ist besser, die Folie oder das Glas nach und nach von den Setzlingen zu entfernen und sie kurz vor dem Aussteigen an einen frischen und dauerhaften Ort zu bringen.

Damit die Kultivierung von Lobelien aus Samen sicher endet, ist es wichtig, dass der Boden darunter keine übermäßige Feuchtigkeit aufweist. Andernfalls wird die Krankheit namens schwarzer Fuß zerstört. Wenn einige Sprossen an einer Krankheit leiden, müssen sie dringend entfernt und vorübergehend nicht mehr bewässert werden. Besprühen Sie die Erde mit Sand und einer Lösung aus Kaliumpermanganat. От недостатка влаги листья молодых ростков лобелии начинают скручиваться.

Ростки лобелии чрезвычайно нежные

Если семена были посажены в лоток, после появления первых двух листочков следует произвести пикировку. При этом рассаду высаживают в отдельные горшочки или стаканчики группами по 3-7 штук. В случае если в открытом грунте планируется выращивание лобелии не группами, а единичными ростками, после появления четырех листиков производится повторная пикировка с разделением групп. Nach einem schmerzhaften Eingriff für die Pflanze ist es notwendig, sie zu gießen und einige Tage vor der Sonne zu verstecken. Während des aktiven Wachstums können Sie die Spitze kneifen, dann ist Lobelie besser zu büschen.

Die erste Ernte erfolgt nach dem Erscheinen der ersten beiden Blätter.

Transplantation im Freiland

Um zu bestimmen, wann Lobeliensprossen an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden können, sollte man sich nicht von Sprossen leiten lassen, sondern vom Wetter.

Schonende Lobelien: Wachsen und Pflegen, ein Platz im Garten

Lobelia wird nur in Abwesenheit von Frost Wurzeln schlagen, daher wird sie normalerweise im Mai im Freiland gepflanzt.

Einzelne Sprossen oder Gruppen werden in einem Abstand von ca. 15 cm voneinander gepflanzt. Es ist ratsam, Drainagematerial auf den Boden des Brunnens zu legen. Lobelia liebt die Sonne und die Feuchtigkeit. Sein Anbau muss von einer regelmäßigen gründlichen Bewässerung begleitet werden. Diese Ernte kann leicht ohne Top-Dressing auskommen, obwohl ein wenig Dünger sie nicht verletzen wird.

Im Freiland Lobelien im Mai gepflanzt

Wir haben den Aspekt betrachtet, der eine Blume wie Lobelie betrifft, die aus Samen wächst und viele Gärtner und Gärtner erregt. Bei der Aussaat von Saatgut für den Anbau von Sämlingen muss man sich selbst entscheiden. Einige Gärtner pflanzen zu Beginn des Winters - dann können Sie die Blüte am Ende des Frühlings genießen. Es ist schön, dass eine Pflanze, wenn sie gepflanzt wird, andere mit ihrem angenehmen Aussehen bis zum späten Herbst erfreut.

Lobelia: Pflanzenbeschreibung

Lobeliaist ein jährlicher und mit einer gewissen Sorgfalt und mehrjähriger Strauch oder Kraut. Sie schreiben es der Lobelschen Familie zu, obwohl manche es bevorzugen, es glockenförmig zu nennen. Die Blume wächst zu einem kompakten Kugelstrauch mit einer Höhe von 10 bis 20 cm. Einige Pflanzenarten können eineinhalb Meter lang werden.

Buschigkeit wird dadurch erreicht, dass sich immer noch dünne Stängel zu verzweigen beginnen. Dünn sind sie dicht mit kleinen Blättern bedeckt, während die Blüten auf kurzen Stielen gehalten werden. Die Blütenstände erreichen einen Durchmesser von 2 cm und können eine blaue, violette, marineblaue, violette oder weiße Farbe haben.

Eine Vielzahl von Farben und Blütenformen gibt Raum für die Gestaltung des Gartens und der Landschaft des Hinterhofs, in dem Lobelien gepflanzt werden.

So bereiten Sie den Boden für die Bepflanzung vor

Das Pflanzen von Lobelien auf Setzlingen beginnt mit der Auswahl einer speziellen Bodenmischung. Sie können ein Substrat im Laden kaufen, um Blumen zu züchten, oder Sie können es selbst im Herbst vorbereiten. Mischen Sie dazu zu gleichen Teilen Sand, Torf, Humus und Waldland.

Egal für welches Substrat Sie sich entscheiden, es muss durch ein Sieb oder ein großes Sieb gesiebt und desinfiziert werden. Dazu wird es mit einer Fungizidlösung gewässert oder bei hohen Temperaturen, beispielsweise in der Mikrowelle, wärmebehandelt. Oder umgekehrt, sie werden lange in der Kälte aufbewahrt.

Wie man Lobeliensamen pflanzt

Bedenken Sie bei der Wahl der Pflanzzeit für Lobelien im Freiland, dass sie nach der Aussaat innerhalb von 8-10 Wochen blühen. Verwenden Sie dazu eine spezielle Kassette für Setzlinge, deren Zellen eine Tiefe von 5 cm haben.

Am unteren Ende jedes Stücks Rinde, Blähton oder eine andere Drainage auslegen und auf die Erde gießen. Es ist gut gewässert und geben Feuchtigkeit nach unten. Und erst dann mit den mit Sand vermischten Samen einschlafen.

Die Aussaat hat ihre eigenen Eigenschaften. Samen einer Pflanze können in loser Schüttung verkauft werden und können in Granulaten vorliegen, von denen jedes 5 bis 8 Samen enthält. Granulate verteilen sich in einem Abstand von ca. 3 - 4 cm voneinander.

Wenn Körner in Placern gefangen werden, sollten sie auch mit der Verschachtelungsmethode ausgesät werden. Dazu werden die Körner auf Papier gegossen, ein gewöhnlicher Bleistift genommen, die Spitze mit Wasser angefeuchtet und angerührt.

Dann wird der Stift in den Boden eingeführt und leicht gescrollt, so dass die Körner im Boden bleiben. Pflanzen, die auf diese Weise gepflanzt wurden, sprießen aus einem Busch, und es ist viel bequemer, sie zu tauchen.

Es ist wichtig, die Körner nicht mit Erde zu füllen, da sie sonst möglicherweise nicht keimen. Sie sind leicht mit Sand bestreut, um die Feuchtigkeit zu speichern, und leicht mit Wasser besprüht. Die Kassette wird mit einer Folie abgedeckt, um ein Mikroklima zu schaffen, und an einem gut beleuchteten Ort, jedoch mit diffusem Licht, aufgestellt.

So pflegen Sie Sprossen

Beachten Sie bei der Entscheidung, wie Lobeliensämlinge zu Hause angebaut werden sollen, dass Lobelien Angst vor dem Austrocknen des Bodens haben. Wenn die Raumtemperatur über 22 ° C liegt, wird daher empfohlen, den Film nicht für längere Zeit zu entfernen. Befolgen Sie unbedingt den Bewässerungsplan, damit der Boden nicht austrocknet.

Lobelia-Setzlinge sind sehr zart. Wenn sie von oben gießen, können sie sich bücken und sterben. Aus diesem Grund bevorzugen viele Menschen die Einhaltung des erforderlichen Feuchtigkeitsniveaus, indem sie der Pfanne Feuchtigkeit hinzufügen.

Übrigens, wenn Sie die Pflanzen so gießen, dass kein Wasser auf sie fällt, werden sie mit einem schwarzen Bein vor der Krankheit bewahrt. Da Lobelien mit Büschen bepflanzt sind, können Sie zwischen diesen kleine Vertiefungen machen und sie mit Wasser aus einer Spritze füllen.

Mit der gleichen Methode kann Wasser an die Wände des Behälters gegossen werden. Es ist notwendig, zwei oder drei Wochen darauf zurückzugreifen, um sicherzustellen, dass die Pflanze gestärkt wird. Dann können Sie diese Vorsichtsmaßnahmen ablehnen.

Was das Temperaturregime betrifft, so überleben die Sämlinge im Prinzip bei niedrigen Temperaturen, aber wenn die Triebe schneller erscheinen sollen, sollte die Lufttemperatur 20-22 ° C betragen.

Mit dem Aufkommen der ersten Triebe kann es einfach durch Bewegen des Behälters auf die Fensterbank auf 15 ° C gesenkt werden. Denken Sie daran, dass die Triebe unter dem Film regelmäßig gelüftet und das Kondenswasser entfernt werden muss.

Achten Sie auf die Beleuchtung. Bei einem kurzen Lichttag im Februar sollte eine zusätzliche Beleuchtung vorgesehen werden, damit die Sämlinge nicht gebrechlich werden. Selbst wenn die Sämlinge im März auf der Südseite stehen, werden solche Ereignisse überflüssig.

Die ersten Triebe erscheinen nach 7–10 Tagen ziemlich freundlich. Im ersten Monat wachsen sie sehr langsam, aber dann beschleunigt sich das Wachstum. Wenn die Sprossen 1 cm erreichen, wird der Film allmählich entfernt.

Zwei Monate nach der Aussaat, wenn die Triebe 3–4 cm hoch sind, sind dies 3–4 Tauchpunkte, und wenn die Höhe des Sprosses 6–7 cm erreicht, wird er für mehr Buschigkeit eingeklemmt.

Ein Tauchgang wird auch in Gruppen durchgeführt, wobei der Busch mit einem Spatel abgetrennt und in eine Tasse umgepflanzt wird. Wenn Lobelia mit Teppich ausgesät wird, wird sie einfach in Teile geteilt, die in eine Schüssel mit größerem Durchmesser gegeben werden.

Danach müssen die Setzlinge einige Tage im Schatten stehen. Und nur wenn es losgeht, können Sie es kneifen. Dazu genügt es, die Pflanzenoberteile mit einer Schere abzuschneiden. Während des Wachstums kann mehrmals gekniffen werden.

Lobelien im Freiland pflanzen

Das Pflanzen von Lobeliensämlingen im Freiland erfolgt ungefähr in der zweiten Maihälfte, wenn die Gewissheit besteht, dass es keine Nachtfröste mehr geben wird. Der Standort ist für ihr sonniges Klima ausgewählt, obwohl sie sich an Orten wohlfühlt, an denen sich die Sonne mit direkten Strahlen von nicht mehr als zwei Stunden pro Tag erwärmt.

Was soll der Boden zum Anpflanzen sein

Wenn Sie eine schöne Blüte der Lobelien erzielen möchten, pflanzen Sie sie auf nicht sehr fruchtbaren Böden - lehmig oder sandig. Gleichzeitig muss der Boden atmungsaktiv und locker sein, damit kein Wasser darin steht. Vermeiden Sie stickstoffhaltige Dünger. Wenn Sie diese Regeln nicht einhalten, wächst Lobelie im grünen Bereich und gibt eine schlechte Blüte ab.

Wie man eine Pflanze pflanzt

Vor dem Anpflanzen von Lobelien im Freiland müssen die Sämlinge gehärtet werden. Zu diesem Zweck wird es an einem warmen, windstillen Tag zuerst auf die Straße gebracht, wobei die direkten Sonnenstrahlen vermieden werden. Es ist ratsam, es das nächste Mal in den Schatten zu stellen - im Halbschatten können Sie dann ein paar Stunden in der Sonne verbringen.

Abhängig davon, welche Art von Ästhetik Sie von Lobelia erzielen möchten, gibt es eine spezielle Passform und Pflege für sie auf freiem Feld. Zur Bildung eines durchgehenden Teppichs werden die Setzlinge in einem Abstand von 10–15 cm und zur Bildung einzelner Büsche in einem Abstand von 25 cm zueinander gepflanzt. Der Inhalt in der Box wird durch Umladung bewegt.

Pflege von Lobelien, studieren wir die Nuancen

Lobelia hat, wie jede andere Pflanze, ihren eigenen Charakter, aufgrund dessen es möglich ist, eine üppige Blüte zu erzielen.

Grundsätzlich lassen sich die Hauptpflegeregeln in solchen Grundthesen formulieren:

  • Maximales helles Licht mit einem Minimum an direkter Sonneneinstrahlung.
  • Wasser reichlich, aber stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht Wasser stagnieren.
  • Dünger für Blütenpflanzen unter Vermeidung von Stickstoffgemischen düngen.
  • Dichter Schnitt mitten im Sommer für eine zweite Blühwelle.

Gießen und füttern

Bewässerung - der wichtigste Punkt bei der Pflege der Pflanze. Besonders bei heißem Wetter sollte der Boden immer leicht feucht sein. Und Lobelia Ampelnaya muss zweimal täglich gegossen werden.

Wenn Sie eine lange Dürre erlauben, fangen die Blätter und Stängel der Pflanzen an, sich gelb zu färben und in der Sonne zu brennen. Nach einem solchen Stress kann die Pflanze überhaupt sterben. Gleichzeitig wirkt sich der Feuchtigkeitsstau auch zerstörerisch aus.

Der Verlust der Dekorativität einer Pflanze kann auch darauf hindeuten, dass der Boden mit stickstoffhaltigen Mineraldüngern oder organischen Stoffen zu gesättigt ist. Aber über den Sommer sollten zwei- oder dreimal Pflanzen gedüngt werden. Verwenden Sie dazu Kaliumsulfat, das eine reichliche Blüte mit einem Minimum des grünen Teils der Pflanze hervorruft.

Lobelia beschneiden

Die Pflanze wird während der Vegetationsperiode mehrmals geschnitten. Eine der wichtigsten ist der Rückschnitt nach der ersten Blüte, die in der Mitte des Sommers fällt.

Lobelia wird geschnitten und hinterlässt nur 5 cm Stängel über dem Boden. In zwei Wochen gibt es eine Welle der zweiten Blüte, oft heftiger als die erste.

Darüber hinaus löst das Beschneiden von verblassten Stielen einen rein ästhetischen Moment.

So bereiten Sie Lobelien auf den Winter vor

Lobelien gelten im Prinzip als einjährige Pflanze, aber einige Gärtner ziehen es vor, sie auszugraben und für den Winter in ein Haus oder Gewächshaus zu stellen, um sie zu einer mehrjährigen Pflanze zu machen. Es ist wichtig, dass es in einem kühlen, aber hellen Raum aufbewahrt wird.

Am Vorabend des Frühlings wird es herausgenommen, in Stecklinge gebrochen, gepflanzt und die Wurzelbildung wartet. Wenn dies passiert, im Freiland gepflanzt. Diese Methode ist sehr nützlich, wenn die Aussaat von Samen zu einer Degeneration der Sorte führen kann.

Die faulsten Gärtner bedecken die Pflanze nicht für den Winter, lassen sie im Boden überwintern und entfernen die Samen nicht. Die Pflanze vermehrt sich leicht durch Selbstsaat, aber in diesem Fall lohnt es sich, viel später als beim Einpflanzen von Sämlingen auf die Blüte zu warten.

Pflanzenvermehrung

Es ist einfacher und häufiger, eine Pflanze mit Samen zu vermehren, die in kleinen Kisten auf der Pflanze gelagert werden. Die Körner selbst sind so klein, dass man sie nur schwer mit den Fingern greifen kann. Daher werden sie in der Regel gesammelt, unter dem Pflanzenpapier, auf dem die Samen liegen, ausgekleidet und geduscht. Dies ist einfacher, wenn Lobelien in Töpfen wachsen.

Um Samen von einer Pflanze auf dem Boden zu sammeln, schneiden Sie ihre Triebe mit noch nicht ausgereiften Kapseln ab, stricken Bündel von ihnen und befestigen Sie eine Papiertüte von der Seite der Kapseln. All dies wird an einem trockenen Ort gebunden, um zu trocknen. Wenn die Samen reif sind, fließen sie in die Verpackung.

Dies kann mit bereits ausgereiften Stielen erfolgen, die über der Packung gut geschüttelt werden. Der Inhalt wird dann durch ein Sieb gesiebt, die Samen werden in einer Streichholzschachtel gesammelt und signiert.

Ihre Keimung dauert drei Jahre. Im Frühjahr können sie einfach auf feuchte Erde gesät und mit einer Folie abgedeckt werden. Richtig, bei solchen Aussaattrieben ist es unwahrscheinlich, dass sie dick sind.

Es gibt mehrjährige Sorten, die sich durch Schneiden vermehren. Übrigens erfordert die Pflanze selbst eine regelmäßige Verjüngung, Transplantation und Erneuerung, was ihre Vitalfunktionen steigert. Im Durchschnitt werden solche Manipulationen alle zwei Jahre durchgeführt.

Lobelia - kleiner, aber erstaunlich schöner Strauch. Ihre Pflege ist einfach und die Blüte und Form des Busches ermöglicht es, ihn überall und erfolgreich im Landschaftsbau einzusetzen. Und Sie können es selbst als Aussaat und durch den Anbau von Sämlingen vermehren. Die Wahl der Methode hängt davon ab, wann Sie eine blühende Pflanze sehen möchten.

Botanische Referenz

Lernen Sie die Anlage näher kennen. Unter Lobelien (Lobelia) Es gibt einjährige und mehrjährige krautige Pflanzen sowie Bäume und Sträucher. Alle von ihnen innerhalb von 300 Arten gehören zur Familie Glockenförmig.


Ungewöhnliche blaue Farbe

Sie sind weit verbreitet, kommen auf fast allen Kontinenten vor, die meisten jedoch in den Subtropen: In der gemäßigten Zone ist die Vielfalt erheblich verringert. In unserem Land gibt es mehrere Arten dieser Blume.

Jährliche Lobelien

Ungefähr 20 Arten werden in der Blumenzucht verwendet, aber es ist die berühmteste und beliebteste geworden. Lobelia Erinus(Lobelia erinus). Sie und ihre verschiedenen Sorten wachsen in unseren Blumenbeeten.

Er stammt ursprünglich aus Südafrika und wächst auf feuchten Böden zwischen Steinen in Gebüschdickichten. Ende des 18. Jahrhunderts wurde sie von dort nach Europa gebracht, wo sie zu einem Liebling der Gärtner wurde. Diese natürliche Art ist eine kleine einjährige Pflanze mit reichlich verzweigten zerbrechlichen Trieben von 10-40 cm Länge. Kleine, einfache Blättchen mit Wellenschliff.


Lobelia Blumen

Die Blüten der Lobelien sind klein - von 1,5 bis 2 cm Durchmesser, haben 5 Blütenblätter: 3 untere sind größer und fächerförmig angeordnet, und 2 obere sind klein und schmal. Das natürliche Aussehen hat eine erstaunlich reine blaue Farbe, und die Vielfalt der verfügbaren Farben ist die Arbeit der Züchter.

Neben Lobelia erinus sind die häufigsten Arten:

  • Lobelia stark(Lobelia Alida) - hat große, grobe Stiele und Blüten in Blau oder Lila, die in der Mitte mit einem weißen Fleck verziert sind,
  • Lobelia ist die dünnste(Lobelia Tenuior) - Im Gegensatz dazu ist diese Pflanze kleiner und eleganter, aber mit schönen großen Blüten.

Lobelia-Sorten

Verschiedene Lobeliensorten unterscheiden sich nicht nur in einer Vielzahl von Farben, sondern auch in ihrer Form. Sträucher können sehr kompakt in Form einer Kugel sein, es gibt mit langen Trieben, die flauschige Blütenkaskaden bilden, andere - in Form von Ballen. In dieser Hinsicht sind sie in zwei Hauptgruppen zusammengefasst:

Compacta-Gruppe
Pflanzen dieser Gruppe bilden gerade niedrige, bis zu 15 cm lange Stiele, die einen dichten Vorhang bilden. Sie sehen in Blumenbeeten mit den gleichen niedrigen Jahrgängen an den Bordsteinen entlang des Gehwegs wunderschön aus und eignen sich gut für Behälter mit höheren Farben.


Kompakte Lobelien

Sorten dieser Gruppe:

  • 'Cristall Palace' - 10–15 cm, die Blüten sind dunkelblau,
  • 'Kaiser Wilhelm' - 10 cm, die Blüten sind hellblau,
  • `Deep Blue Star` - 10-13 cm, Blüten satt blau,
  • 'Paper Moon' - 8–10 cm, weiße Blüten,
  • `Riviera Blue Splash '- 8-10 cm, weiße Blüten mit blauem Sporn,
  • 'White Lady' - 10–12 cm, weiße Blüten,
  • "Kaleidoskop" - 10 cm, eine Vielzahl von Farben.

Pendelgruppe
Ampellobelien mit sehr langen, hängenden Trieben eignen sich am besten zum Aufhängen von Töpfen und gemahlenen Behältern. Diese Gruppe von Blumen ist klein und ihre Farbe ist sehr unterschiedlich.


Ampelnaya Lobelia

Die besten Sorten von Ampel Lobeli:

  • 'Curacao Blue White Eye' - blau mit weißem Auge,
  • 'TechnoHeat Trailing Light Blue' - himmelblau mit weißem Auge,
  • 'Curacao Busket White Evol' - weiß.

Mehrjährige Lobelien

Diese Arten von Lobeli sind viel seltener als einjährige. Aber sie sind sehr attraktiv und verdienen unsere Aufmerksamkeit. Lernen wir mindestens zwei der interessantesten Arten kennen.


Kardinal Lobelia Flowers

Lobelia Cardinal(lila, blutrot)
Lobelia cardinalis - ziemlich hohe Pflanze, Blüten von ungewöhnlich heller roter Farbe bilden Blütenstand - Pinsel. Es gedeiht gut, bildet große Gruppen, mag feuchte Böden, eignet sich für niedrige Gebiete und künstliche Moore oder seichte Gewässer in der Nähe eines kleinen Gewässers.

Lobelia feurig oder glänzend
Lobelia Fulgens - Bei einer hohen Pflanze (75 cm) können die Blätter nicht nur grün, sondern auch rot sein.

In unserem Markt können Sie Lobeliensamen für jeden Geschmack auswählen und kaufen. Schauen Sie sich die Lobelia-Sektion an.

Boden für den Anbau von Lobeliensämlingen

Land für den Anbau von Setzlingen sollte nahrhaft, leicht und feuchtigkeitsintensiv sein. Die Läden verkauften ein spezielles Substrat für den Anbau von Blumensetzlingen. Der einfachste Weg, einen solchen Primer zu verwenden. Wenn Sie es gewohnt sind, Ihre eigenen Setzlinge für die Bepflanzung zu besorgen, müssen Sie im Herbst eine erdige Mischung aus Waldland, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen zubereiten.

Irdene Mischung, die zu Hause gekocht (und oft im Laden gekauft) wird, muss durch ein großes Sieb oder zumindest durch das Gitter aus dem alten Eisenbett gesiebt werden. Es wird sehr schwierig sein, mit nicht gesiebter Erde zu arbeiten.

Und im Laden gekauft, und selbst gekochtes Land muss immer vor dem Pflanzen desinfiziert werden. Dies kann durch Verschütten mit einer Fungizidlösung oder Rösten in der Mikrowelle geschehen, oder Sie können den ganzen Winter draußen in der Kälte verbringen.

Wachsende Lobelien aus Samen

Lobelia blüht erst 2 - 2,5 Monate nach dem Pflanzen. In den meisten Fällen wird es daher durch Setzlinge gezüchtet.

Wann säen?

Die Aussaat der Sämlinge beginnt von Mitte Februar bis Ende März. Es ist zweckmäßiger, die Aussaat in der ersten Märzhälfte durchzuführen. Die Verzögerung der Blüte im März Sämlinge ab Februar wird unbedeutend sein, aber der Aufwand ist viel weniger.

Wie man Samen sät

Für die Aussaat von Saatgut können Sie niedrige Plastikbehälter oder Torftabletten verwenden. Wenn Sie sich für einen Kunststoffbehälter zum Einpflanzen von Lobelien entschieden haben, bohren Sie zuerst Drainagelöcher hinein, füllen Sie ihn mit Erde und befeuchten Sie ihn gut. Danach können Sie mit der Aussaat von Samen fortfahren.

Lobeliensamen werden granuliert und verstreut. В одной грануле находятся 5 — 8 семян, их раскладывают по поверхности почвы на расстоянии 3 — 4 см. и из каждой гранулы вырастает маленький кустик. Впоследствии такие кустики очень удобно пикировать.

Выращивать рассаду лобелии лучше вот такими гнездами.

Семена россыпью тоже лучше посеять не равномерно, а гнездами так, как вы видите на фото. Streuen Sie dazu die Samen auf weißes Papier und berühren Sie die Samen mit der stumpfen, leicht feuchten Spitze des Bleistifts. Die Samen kleben am Bleistift und mit diesem Bleistift machen sie mit den geklebten Samen kleine Vertiefungen im Boden. Der Stift wird leicht gedreht, damit die Samen im Boden bleiben.

Um die Samen nicht wegzublasen, befeuchten Sie sie vorsichtig mit einem Spray, bedecken Sie sie mit einem Film und legen Sie sie an einen warmen, hellen Ort.

Lobeliensamen keimen im Licht, sie können nicht mit Erde bedeckt werden.

Eine interessante Art, Lobelien aus Samen in Teebeuteln zu züchten. Schauen Sie, vielleicht brauchen Sie es:

Pflege für Lobeliensämlinge

Das erste Mal müssen sich die Sämlinge sorgfältig kümmern!

Temperatur In dem Raum, in dem die Samen keimen, sollte die Lufttemperatur + 20 - 22 Grad betragen. Wenn die ersten Triebe erscheinen, sollte die Temperatur auf + 15 Grad gesenkt werden. Übertragen Sie dazu einfach den Landekasten auf die Fensterbank. Die Triebe sind in der Regel freundlich und erscheinen nach 7 - 10 Tagen.

Während der gesamten Zeit keimen die Samen, achten Sie darauf, dass die Erde feucht ist und vergessen Sie nicht, Kondensat von der Folie oder dem Glas abzulüften und zu entfernen. Nach dem Auftreten von Sprossen nicht eilen, um die Filmabdeckung zu entfernen. Dies sollte sehr schrittweise erfolgen. Reinigen Sie den Unterstand vollständig, wenn die Sämlinge 1 cm groß sind.

Einer der häufigsten Fehler beim Wachstum von Lobelien aus Samen ist eine scharfe Filmentfernung nach dem Keimen. Danach können die Triebe innerhalb eines Tages absterben.

Pflege für Lobeliensämlinge.

Hintergrundbeleuchtung. Wenn Lobelien im Februar gepflanzt werden, sind die Tageslichtstunden noch sehr kurz und die Sämlinge wachsen ohne Beleuchtung länglich und zerbrechlich, sodass sie zusätzliches Licht benötigen. Bei der Aussaat im März kann bereits auf eine Beleuchtung verzichtet werden, insbesondere wenn die Sämlinge an den Südfenstern stehen.

Bewässerung Beim Gießen junger Lobeliensämlinge treten viele Probleme auf. Sämlinge sind so dünn und zart, dass sie beim Bewässern mit einem „Regen“ alle zu Boden fallen und höchstwahrscheinlich niemals aufsteigen.

Sie können sicherlich versuchen, sie mit einem Zahnstocher zu heben, aber es ist sicherer zu gießen, damit das Wasser nicht auf die Pflanzen fällt. Es rettet auch die Sämlinge von der Krankheit schwarzes Bein. Es wurde oben gesagt, dass es vorzuziehen ist, Lobelien nicht mit einem festen Teppich, sondern mit Büschen zu säen. Eine solche Landung erleichtert nicht nur das Pflücken, sondern auch das Gießen.

Sie machen zwischen den Büschen Einkerbungen (mit demselben Bleistift) und gießen mit einer Spritze Wasser in diese Gruben. Wasser wird absorbiert und die Erde wird gleichmäßig angefeuchtet, und junge Sprossen bleiben trocken und fallen nicht. Das gleiche Ergebnis kann erzielt werden, indem Wasser aus einer Spritze an die Wände des Behälters gegossen wird, jedoch unter der Bedingung, dass der Behälter nicht groß ist.

Auf diese Weise zu gießen ist 2 bis 3 Wochen lang notwendig, dann werden die Pflanzen stärker und diese Vorsichtsmaßnahmen werden überflüssig.

Diese Lobelie ist Zeit zum Tauchen.

Kommissionierung Auf dem Foto sehen Sie die Sämlinge, die schon Zeit zum Tauchen ist. Diese Sämlinge sind in etwa einem Monat so stark gewachsen. Lobelia stürzt nicht in einer einzigen Pflanze, sondern stapelt sich auf einmal. Verwenden Sie einen kleinen Spatel, um einen Strauch zu unterblasen und in ein Glas zu pflanzen. Wenn die Setzlinge auf einem Teppich wachsen, trennen Sie einen Teil des Bodens mit den Setzlingen und verpflanzen Sie sie in größere Schalen.

Nach der Ernte werden die Pflanzen einige Tage im Schatten stehen gelassen und danach wieder an einen sonnigen Ort gestellt.

Kneifen. Wenn die Sämlinge nach der Ernte genommen werden und bis zu 3-4 cm groß werden, wird empfohlen, sie zu kneifen. Um diesen Vorgang zu vereinfachen, können Sie alle Sämlinge gleichzeitig mit einer Schere abschneiden. Dies wird zur Buschigkeit der Pflanzen und zur Entwicklung des Wurzelsystems beitragen.

Dies ist besonders nützlich, wenn nur wenige Wurzeln in einem Glas wachsen. Wenn Sie mehrmals kneifen, können Sie sogar aus einem Sämling einen großen, üppigen Busch ziehen.

Wachsende Lobelien in Torftabletten.

Wachsende Sämlinge in Torftabletten. Es ist sehr einfach und bequem, Lobelien in Torftabletten zu züchten. Das Übertragen der Samen auf die Oberfläche der Tablette ist jedoch nicht mit einem Bleistift, sondern mit einem feuchten Zahnstocher besser. Damit die Sämlinge nicht sehr dick werden, verteilen Sie die anhaftenden Samen mit der Spitze eines Zahnstochers an verschiedenen Stellen auf der Tablette.

Dann machen Sie alles wie gewohnt, gießen Sie einfach die Sämlinge in Tabletten bequemer durch die Pfanne. Bewässerung sollte moderat sein, stellen Sie sicher, dass sich kein Wasser auf der Pfanne ansammelt.

Beim Züchten von Lobelien in Torftabletten ist möglicherweise keine Spitzhacke erforderlich. Wenn die Pflanzen nicht sehr dick gepflanzt sind, können sie in diesem Zustand auf das Pflanzen im Freiland warten.

Sie können sich originelle Wege einfallen lassen, Lobelien zu pflanzen.

Wachsende Lobelien aus Samen ohne zu pflücken.

Für diejenigen, die Lobelia in hängenden Körben anbauen und nicht mit Setzlingen herumspielen möchten, können wir die folgende Methode empfehlen.

Anfang April die Töpfe mit fruchtbarem Boden füllen, die Samen säen, mit Folie bedecken und auf die Fensterbank legen. Wenn es warm wird, werden Sie nur die Töpfe in den Garten bewegen. Lobelia wird bei einer solchen Kultivierung natürlich später blühen, aber keine Aufregung mit Setzlingen.

Pflanzung und Pflege von Lobelien im Freiland

Lobelia sieht in Steingärten zwischen den Steinen gut aus.

Sämlinge härten. Bevor Lobelien in den Garten gepflanzt werden, müssen sie ausgehärtet werden. Am ersten Tag dürfen die Sämlinge auf keinen Fall der Sonne und dem Wind ausgesetzt werden. Wählen Sie einen warmen, ruhigen Tag und stellen Sie die Pflanzen in den Schatten. Versuchen Sie es beim nächsten Mal im Halbschatten. Erst dann können Sie sie ein oder zwei Stunden in die Sonne stellen.

Anlandeschema. Wenn Lobelien in 10-15 cm Höhe gepflanzt werden, bildet sich ein fester Teppich, und wenn sie in 25 cm Höhe gepflanzt werden, wachsen die Pflanzen in getrennten Büschen.

Wo pflanzen und wie pflegen wir Lobelien?

Die Pflanze ist nicht launisch und erfordert ein Minimum an Pflege und Aufmerksamkeit.

Boden Sie liebt lockere, atmungsaktive Böden ohne stehendes Wasser. Sie sollten Lobelien nicht auf zu fruchtbaren Böden anbauen, da sie sonst aktiv grüne Masse entwickeln und nur wenige Blüten bilden. Füttern Sie es aus dem gleichen Grund nicht mit Stickstoffdüngern.

Bewässerung Lobelia bevorzugt, wie die meisten Pflanzen, mäßiges Gießen ohne Staunässe.

Lage Es wächst gut in der Sonne, entwickelt sich aber nicht schlechter und blüht an Orten, an denen die Sonne 2-3 Stunden am Tag späht. Die Blüte dauert bis zum Frost.

Lobelia lässt sich leicht in Töpfen und Hängetöpfen anbauen.

Pflege von Lobelien in Töpfen und Hängetöpfen.

Es ist viel schwieriger, Pflanzen zu pflegen, die in Blumentöpfen und Blumentöpfen wachsen. Das Land dort trocknet schnell und Nährstoffe reichen aufgrund des geringen Bodenvolumens ebenfalls nicht aus. Um die Pflege solcher Blumen zu erleichtern, ist es notwendig, dort ein Hydrogel oder Vermiculit zuzusetzen, wenn der Topf mit Erde gefüllt wird (Rasenboden und Kompost in gleichen Mengen).

Während der Saison werden die Topfpflanzen 2 - 3 mal mit Kaliumsulfat und Mineralvolldünger gefüttert.

Sehen Sie sich das Video über das Einpflanzen von Lobelien in Töpfe an:

Wie man Samen sammelt

Lobelia hat sogar kleine Samenkisten - Sie haben nicht genug Finger. Und die Samen sind nur in einer Handvoll und können berücksichtigt werden. Aber trotz ihres Elends sprießen sie wunderschön, und deshalb ist es sinnvoll, die Samen selbst zu sammeln. Viele Gärtner züchten Lobelien in Töpfen und anderen Behältern. Mit solchen Pflanzen werden die Samen am einfachsten. Die Töpfe werden auf Papier gelegt und warten darauf, dass die Samen selbst ausgesät werden. Gießen Sie sie aus dem Papier in die Tüte.

Mit Lobelien, die in Blumenbeeten wachsen, können Sie auch Samen sammeln. Die Triebe mit vergilbten Samenkapseln abschneiden, die Triebe zu einem Bündel zusammenbinden, auf eine Papiertüte legen und an einem trockenen, warmen Ort aufhängen. Samen werden reifen und in die Verpackung gelangen.

Für diejenigen, die Lobelien aus ihren eigenen Samen züchten wollen, aber Faulheit ist mit all dem beschäftigt: Sie können die geschnittenen Stängel einfach bis zur Versprödung trocknen und dann in Ihren Händen reiben. Unter den Resten der Blätter werden viele Samen sein. Im Frühjahr kann all dies wie immer gesät Lobelien: auf die Oberfläche feuchter Erde - und mit Glas oder Folie bedecken. Triebe mit einer solchen Ernte sind möglicherweise nicht so dick wie je zuvor. Aber es ist sogar gut.

Landemethoden

Die meisten Lobelienarten sind Einjährige, die sich auf natürliche Weise durch Selbstaussaat vermehren. Samen, die zu Boden gefallen sind, überwintern gut und entspringen zusammen im Frühjahr. Zu Hause wird Lobelie jedoch häufig als Setzling gepflanzt - so können Sie die Blüte bringen. Die Aussaat der Sämlinge sollte im Februar erfolgen. Zuerst werden sie in gemeinsamen Behältern gepflanzt. Da die Samen klein sind, erfolgt die Aussaat direkt auf der Erdoberfläche, ohne von oben einzuschlafen.

Lobeliensämlinge wachsen im Licht und in der Wärme auf und gießen in einer Pfanne, ansonsten können die dünnen Triebe beschädigt werden. Im Alter von ca. 3 Wochen taucht sie mit mehreren Büschen gleichzeitig in separate Töpfe. Es ist schwierig, zarte Blätter getrennt zu entfernen, und es macht keinen Sinn. "In der Handvoll" Busch wird prächtiger ausfallen. Auf dem Blumenbeet werden die gleichen Blumen frühestens Ende Mai oder sogar im Juni gepflanzt.

Wenn Lobelien direkt im Freiland gepflanzt werden, können die Samen in diesem Fall frühestens im Mai in ein Blumenbeet gesät werden. Richtig, sie blühen einen Monat später oder sogar noch länger.

Sehen Sie sich das Video an: Auf der Datscha (Februar 2020).

Загрузка...