Allgemeine Informationen

Wie kann man schnell und einfach Brunnenkresse auf der Fensterbank züchten?

Pin
Send
Share
Send
Send


Brunnenkresse oder Klopovnik-Aussaat (lat. Lepidium sativum) ist eine essbare zweijährige Pflanze der Familie der Kohlpflanzen. Ursprünglich aus dem Iran, in Afrika, Asien gefunden. Kulturell kultivierte Brunnenkresse begann im alten Rom, Ägypten und Griechenland. Es hat einen angenehmen bitteren Geschmack (ähnlich wie Radieschen). Wird frisch als Gewürz für Fisch, Fleisch, Soße, Suppen, Omeletts und als schöne Ergänzung zu Salaten verwendet.

Die Vorteile von Brunnenkresse

  • Es hat eine reiche Zusammensetzung an Nährstoffen: Mineralsalze, Vitamine der Gruppe B, Thiamin, Rutin, Carotin, ätherisches Senföl (gibt einen bestimmten Geschmack und Aroma).
  • Die Verwendung von Brunnenkresse fördert die Verdauung, erhöht den Appetit, senkt den Blutdruck, normalisiert den Schlaf, wirkt harntreibend und antimikrobiell, stärkt das Immunsystem insgesamt (dies ist besonders im Winter wichtig).
  • Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts handelt es sich um ein Diätprodukt.

Der Anbau von Brunnenkresse unter Raumbedingungen erfordert keine großen Anstrengungen, Kinder sind an diesem Prozess interessiert. Es kann das ganze Jahr über angebaut werden, indem ein Fleck auf einer Fensterbank oder einem verglasten Balkon hervorgehoben wird. Das schnelle Wachstum und die anspruchslose Pflege machen Brunnenkresse zu einer der besten Kulturpflanzen für den "Hausgarten".

Kapazität für den Anbau von Kressesalat vorbereiten

In welcher Verpackung soll Brunnenkresse wachsen? Foto

Um Brunnenkresse zu züchten, wählen Sie transparente Plastikbehälter mit einem Deckel.

Sie können eine flache Platte verwenden und sie mit einem Sämlingssubstrat, Sägemehl, Schaumgummi oder Watte als Substrat füllen.

Kressesalat wird angebaut:

  • Auf die übliche Weise in den Boden
  • Ohne Land (es gibt viele Variationen, mehr dazu weiter unten).

Wie man einen Kressesalat ohne Erde auf die Fensterbank pflanzt

Wie baut man einen Kressesalat auf der Fensterbank an? Um saftiges, gesundes Grün zu erhalten, braucht man zuerst Samen. Samen werden an spezialisierten Verkaufsstellen gekauft. Die Verpackung ist in der Regel groß - die Samen halten auch bei häufiger Aussaat lange.

Wie man einen Kressesalat ohne Land sät

Die Aussaat erfolgt auf einfache Weise:

  • Die Samen sollten mit einem geringen Abstand von 2-3 mm auf dem Boden des Behälters verteilt werden, damit die Pflanzen dort keimen können.
  • Pro 1 m² Fläche innerhalb von 5-8 g Samen verbraucht. Feines Spray aussprühen.
  • Decken Sie den Behälter mit einem durchsichtigen Deckel ab, damit die Samen keimen können. Sprossen erscheinen buchstäblich an einem Tag.
  • Beachten Sie den Feuchtigkeitsgrad im Behälter, sprühen Sie ihn ggf. (1 Rennen in 1-2 Tagen) aus dem Pulveler und schließen Sie ihn wieder.
  • Wenn die Pflanzen gut aufgehen, kann die Abdeckung entfernt werden.

Zur regelmäßigen Ernte im Abstand von 7-14 Tagen säen.

Eine interessante Art, Kressesalat durch ein Sieb zu ziehen

Brunnenkresse lässt sich auf unkonventionelle Weise anbauen - durch ein Sieb. Sie müssen sich nicht um das Land kümmern und sich um das Gießen kümmern, der einzige Nachteil ist die geringere Ernte.

Sie benötigen eine Tasse und ein Teesieb. Gießen Sie die Samen gleichmäßig in ein Sieb und geben Sie sie in eine Tasse Wasser. Samen keimen schnell - die Wurzeln erscheinen nach 5-6 Tagen.

Zum Verkauf stehen auf der Fensterbank spezielle Tabletts für den Anbau von Brunnenkresse.

Wie man wässert

Es ist am besten, aus einem feinen Spray zu sprühen, um die Blätter einschließlich zu waschen (sie sind zarter und duftender). Sprühen Sie das Erntegut ein oder zwei Mal täglich mit ein paar Fingern aus dem Pulveler und kontrollieren Sie dabei die Luftfeuchtigkeit: Der Behälter sollte immer feucht sein. Mangels Feuchtigkeit werden die Stängel herausgezogen und der Geschmack geht verloren (die Blätter färben sich gelb und bekommen einen übermäßig bitteren Geschmack). Das schlechteste Ergebnis ist Laubfall.

Kochanwendung

Brunnenkresse wird eine angemessene Ergänzung zu einer Vielzahl von Gerichten sein. Er passt gut zu Fleisch und Fisch und wird zur Zubereitung von Soßen, Saucen, Suppen und Gemüseaufläufen sowie als Gewürz für kalte Vorspeisen und Hauptgerichte verwendet. Die Blätter werden zu den Salaten hinzugefügt, blanchiert, mit Öldressings, mit Zucker und Wein gekocht. Brunnenkresse wird Eintöpfen, Omeletts und Quarkaufläufen hinzugefügt, die mit Sandwiches dekoriert sind - Schönheit und Güte.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Saftpflanzen werden bei Erkrankungen der Atemwege eingesetzt: sie gurgeln, sie trinken beim Husten, sie werden auch bei Anämie eingesetzt. Die Wurzeln und die Luftteile werden gegen Fieber eingesetzt, als Anti-Scorbital-Mittel (aufgrund des hohen Ascorbinsäure-Gehalts) werden die Samen zu Pulver zerkleinert und als Senf verwendet.

Brunnenkressesorten

Brunnenkressesorten unterscheiden sich äußerlich praktisch nicht: Die Farbe der Blätter ist überwiegend grün, es gibt Sorten mit einem violetten Schimmer.

Wir klassifizieren nach Reife:

  • Flaggschiff - erreicht die Reife innerhalb von 12-18 Tagen nach der Keimung.
  • Picante - Sie können nach 15-20 Tagen ernten.
  • Die Dukat-Reifezeit beträgt 18-20 Tage.
  • Das Tempo ist eine sehr beliebte Sorte, die 18-23 Tage reift.
  • Würziges Grün kann nach 20-30 Tagen Wachstum Spaß machen.
  • Die technischen Fälligkeitstermine betragen 25-35 Tage.
  • Dukat Wächst in 18 Tagen ab dem Zeitpunkt des Entstehens der Triebe.

Nützliche Eigenschaften der Brunnenkresse

Warum gerade Kresse? Die Antwort auf diese Frage ist einfach - es ist eine sehr nützliche Pflanze, die leicht auf einer Fensterbank angebaut werden kann.

Brunnenkresse ist duftend grün von der Kohlsorte. Es enthält eine große Menge an verschiedenen Vitaminen, ätherischen Ölen, Ascorbinsäure und verschiedenen nützlichen Mikroelementen.

Der regelmäßige Verzehr von Brunnenkresse in der Nahrung hilft dem Körper sehr, nämlich:

  • stärkt die Immunität
  • heilt Husten dank Alkaloiden und Harzen
  • verhindert das Auftreten von Beriberi und Anämie,
  • löscht die Bronchien,
  • bei Asthmatikern verhindert Asthmaanfälle,
  • normalisiert den Druck und verbessert den Stoffwechsel
  • verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts,
  • stärkt das nervensystem
  • lindert Schlaflosigkeit
  • hilft mit dem Rauchen aufzuhören.

Darüber hinaus sind die zerkleinerten Blätter dieses Salats Bestandteil von Haushaltssalben, Lotionen und Cremes, die Akne deutlich reduzieren und Akne weniger auffällig machen.

Brunnenkresse wird auch wegen ihres ungewöhnlich scharfen Geschmacks geliebt, der dem Meerrettichgeschmack ähnelt (im Volksmund wird sie auch Hrennitsey genannt).

Trotz der Vielzahl von Vorteilen ist die Pflanze unprätentiös in der Pflege. Deshalb ist es ganzjährig sehr einfach, Brunnenkresse zu züchten: Sie wächst schnell, erfordert keine besondere Aufmerksamkeit, ist kältebeständig, farbtolerant.

Sorten

Heute gibt es drei Arten von Brunnenkressen:

  • lockig - es ist durch eine kleine Blattrosette (17 cm) und erhabene, stark zerlegte Blätter (zum Beispiel "durchbrochen") gekennzeichnet.
  • Eine Aussaat ist gekennzeichnet durch eine große Rosette (bis 21 cm) und horizontale, breite, ganze Blätter (z. B. "Dänisch", "Spaß").
  • Vollblatt - verschiedene große Rosetten, schmale, tief geschnittene Blätter (zum Beispiel "Dukaten").

Wegen seiner Frühreife ist es am häufigsten auf der Fensterbank der Brunnenkresse "Dansky" zu finden. Wie es wächst, wird unten beschrieben.

Was es braucht, um Brunnenkresse auf einer Fensterbank zu züchten

Eine gründliche Vorbereitung und schwer zugängliche Mittel zum Anbau von Brunnenkresse sind nicht erforderlich. Zunächst müssen Sie die am besten geeignete Sorte auswählen und Samen kaufen. Bei der Auswahl der Samen ist es wichtig, die Verpackung sorgfältig zu überprüfen. Es sollte nicht eingebeult oder eingerissen werden. Es ist auch wichtig, die Haltbarkeit des Saatguts zu überprüfen.

Als nächstes sollten Sie vorbereiten:

  • Kapazität für den Anbau von Salat. Die Höhe sollte ca. 10 cm betragen Als Behälter können Sie einen Kunststoffbehälter, eine Schüssel, eine Schüssel, ein Tablett, ein Tablett oder einen flachen Blumentopf verwenden.
  • Nährmedium (Substrat) zum Wachsen. Dieses Substrat kann Watte, Wattepads, Schaumgummi, Mull, Torf oder gut zerkleinerte Holzspäne sein. Substrat kann auch durch Hydrogel ersetzt werden.
  • Lebensmittelfolie oder Plastiktüte.
  • Normaler oder gekaufter Nährboden.
  • Becher und Teelöffel.

Wie Brunnenkresse auf der Fensterbank wachsen? Die Wege dafür sind völlig unterschiedlich. Betrachten Sie die wichtigsten.

Wachsende Brunnenkresse im Substrat

Nehmen Sie den Behälter und legen Sie ihn mit einer Schicht von 1,5-2 cm auf den Boden eines geeigneten Untergrunds. Danach sollte der Untergrund mit gekochtem oder destilliertem Wasser angefeuchtet werden. Wenn Torf oder Holzhackschnitzel als Substrat verwendet werden, wird kochendes Wasser verwendet, um Schimmel zu vermeiden.

Nachdem das Substrat vorbereitet ist, müssen Sie ein Glas nehmen, die Samen hineingießen und sie mit Wasser gießen, damit das Wasser die Samen vollständig verbirgt. Somit befindet sich jeder Samen in seiner Schale.

Halten Sie die Samen einige Sekunden in Wasser, geben Sie sie dann mit einem Teelöffel aus einem Glas in einen vorbereiteten Behälter mit einem Nährmedium und verteilen Sie sie vorsichtig in einer Schicht.

Um Gewächshausbedingungen für die Samen zu schaffen, sollte der Behälter mit Frischhaltefolie oder Plastikbeutel abgedeckt und auf die Fensterbank gestellt werden. Es ist wichtig, das Gefäß so aufzustellen, dass es nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt und von der heißen Batterie ferngehalten wird. So entsteht in der Samenbank ein Treibhauseffekt.

Nach einem Tag müssen Sie die Samen überprüfen, in der Regel gibt es zu diesem Zeitpunkt bereits leicht entsprungene Sprossen. Nach einem weiteren Tag sollten gute Sprossen erscheinen, dann wird der Film entfernt.

Es ist sehr einfach, diesen Salat zu pflegen: gießen Sie ihn rechtzeitig, drehen Sie ihn manchmal von der anderen Seite gegen das Licht (damit die Pflanzen gerade wachsen). Es ist immer noch gut, es mit Wasser aus dem Sprühgerät zu besprühen. Auf Wunsch können Sie den Salat mit Kali oder Harnstoff füttern. Die Hauptsache ist, die Erde nicht zu stark zu trocknen, da der Presssalat Feuchtigkeit liebt, keine dünner werdenden Pflanzen hat und ihren Geschmack beeinträchtigt.

Nach 1,5-2 Wochen kann der Salat bereits gegessen werden.

In den Tank müssen Sie fruchtbaren Boden (ca. 7 cm) gießen. Machen Sie danach glatte Rillen (Tiefe 0,5 cm). Der Abstand zwischen den Rillen sollte 10-15 cm betragen. Die Samen sind mit einer dünnen Schicht Erde bedeckt (ca. 1 cm).

Samen können auf chaotische Weise ausgesät werden - gießen Sie sie einfach aus dem Glas, nachdem Sie sie eingeweicht, eingeebnet und mit Erde bedeckt haben.

Danach muss der Behälter mit Folie abgedeckt werden. Wenn der Raum warm genug ist (20-23 Grad), können Sie den Behälter ohne Film verlassen.

Bei dieser Methode keimen die Samen etwas länger (ca. 2 Tage), da sie durch den Boden keimen. Wenn die Triebe erscheinen, sollte die Temperatur auf 10-15 Grad gesenkt werden. Dies hilft bei der Entwicklung eines starken Wurzelsystems der Pflanze und verhindert deren Dehnung.

Nach dem Keimen der Samen müssen Sie die Pflanzen auf die gleiche Weise wie in der ersten Methode beschrieben pflegen.

Die interessantesten Arten, Brunnenkresse zu züchten

Wegen der unprätentiösen Brunnenkresse wächst sie auf jede Art und Weise überall. Betrachten Sie ein paar interessante Möglichkeiten, um zu wachsen:

  • Diese Methode benötigt kein Land und keine Kapazität für den Anbau, und die Pflanzen müssen nicht täglich gewässert werden. Sie müssen ein kleines Teesieb und eine Tasse Wasser nehmen. Die Samen werden in ein Sieb gegossen und mit warmem Wasser gewässert (es bleibt schließlich in der Tasse). Danach kann eine Tasse mit einem Sieb auf der Fensterbank entfernt werden, nach einer Woche sind die Grüns fertig. Wachsen auf diese Weise hat einen großen Vorteil - Sie können Salat mit Wurzeln essen.
  • Diese Methode ist weit verbreitet. Der Salat wird in Behältern angebaut, deren Boden mit feuchter Gaze bedeckt ist. Der Nachteil dieser Methode ist, dass es viele Samen braucht. Aber diese Samen keimen sehr schnell.
  • Aufwachsen in einem elektronischen Topf. In einem solchen Topf können Sie das ganze Jahr über Salat anbauen, und Sie müssen überhaupt nichts tun, sondern nur die Samen einschenken. Ein solcher Topf ist zwar ziemlich teuer.

Oben haben wir Methoden beschrieben, um Brunnenkresse auf einer Fensterbank schnell wachsen zu lassen. Gleichzeitig sind sie alle recht einfach.

Funktionen zur Auswahl von Salaten

Wie man im Winter Brunnenkresse auf der Fensterbank züchtet, hielten wir für die Zeit der Ernte. Auch dafür muss man richtig sein.

Sie können den Salat schneiden, wenn die Stängel 8-9 cm groß sind, am besten morgens oder abends. Brunnenkresse sollte frisch gegessen werden, d.h. nicht lagern. Im Kühlschrank kann es nicht länger als einen Tag gelagert werden (vorzugsweise in Wasser). Wenn Sie den Salat länger als einen Tag aufbewahren, wird er schnell gelb und bleibt ohne seine vorteilhaften Eigenschaften.

Wenn der Salat auf 13-14 cm angewachsen ist, sollte er geschnitten werden und so nah wie möglich an der Basis sein. Nachdem der Salat geschnitten wurde, wachsen die Wurzeln nicht mehr. Für eine kontinuierliche Ernte muss daher alle 2 Wochen Brunnenkresse gesät werden.

Geheimnisse: Wie man Brunnenkresse auf der Fensterbank richtig züchtet

  • Damit die Blattrosette groß ist, muss der Abstand zwischen den Pflanzen mindestens 5 cm betragen.
  • Vor der Aussaat muss der Boden gut verdichtet werden.
  • Es ist notwendig, die Samen gleichmäßig zu säen, etwa einmal in 10 Tagen, damit sie kontinuierlich wachsen.
  • Es ist wichtig, rechtzeitig zu gießen, denn Brunnenkresse liebt Feuchtigkeit.

So haben wir herausgefunden, wie man Brunnenkresse auf der Fensterbank wachsen lässt, so dass sie duftend und äußerst nützlich ist. Dieser kleine Garten benötigt nicht viel Platz, benötigt keine besondere Pflege, bringt aber viel Freude. Brunnenkresse kann übrigens sowohl auf der Fensterbank als auch auf dem Gartenbeet angebaut werden.

Kresse - wächst auf der Fensterbank im Boden

Klopovnik ist eine äußerst gesunde Pflanze, die täglich verzehrt werden sollte und eine der Möglichkeiten ist, das ganze Jahr über duftende Brunnenkresse an Ihren Tisch zu bringen - sie wächst auf einer Fensterbank. Es ist ideal für Stadtbewohner, da Minibetten mit Grünpflanzen nicht viel Platz beanspruchen und der häufigste Weg darin besteht, frische Brunnenkresse zu bekommen - ein Haus zu züchten, das auf Universalerde produziert wird.

Um Brunnenkresse auf der Fensterbank zu züchten, benötigen Sie gewöhnliche Blumentöpfe oder Schalen (diese werden oft für Setzlinge verwendet) mit einer Tiefe von 5 bis 7 cm. Sie sind mit 2 bis 3 cm feiner Drainage gefüllt - Vermiculit, Schutt, Scherben oder Ziegelbruch. Von oben wird eine Schicht von 3 bis 5 cm mit Standarderde für Setzlinge oder Zimmerpflanzen gefüllt und kann auch unabhängig von den folgenden Bestandteilen zusammengesetzt werden:

  • 1 Gartengrundstück
  • 1 Stück Laubland oder verfaulter Kompost
  • 0,5 Teile grober Sand
  • 0,5 Teile Torf

Um eine qualitativ hochwertige Brunnenkresse zu erhalten, muss die Bearbeitung der Fensterbank mit der Desinfektion des Bodens beginnen, insbesondere, wenn dieser unabhängig hergestellt wurde. Dazu wird der Boden im Ofen 40 Minuten bei einer Temperatur von +70 ... + 80 ° C erhitzt oder mit kochendem Wasser gut übergossen. Wenn der Boden in einem Fachgeschäft gekauft wird, benötigt er keine solche Behandlung.

Es ist wichtig! Brunnenkresse ist eine schnell wachsende Pflanze, die nicht so viele Nährstoffe benötigt, und es lohnt sich nicht, Mineraldünger, insbesondere Stickstoffdünger, dem Boden zuzusetzen, in den sie gesät wird. Sie können zur Anreicherung von Nitraten in Grüns beitragen.

Brunnenkresse im Boden - auf dem Foto

Der nächste Schritt ist die Aussaat von Samen, die zuvor 20-30 Minuten lang in kochendem Wasser eingeweicht wurden. Vor dem Einpflanzen der Brunnenkresse werden die Samen leicht getrocknet, damit sie nicht zusammenkleben, und auf die Bodenoberfläche gelegt. Ein bestimmtes Anbauprogramm ist nicht erforderlich, da klopovnik in verdickten Kulturen gut wächst. Von oben werden die Samen mit 1 cm gesiebter Erde bestreut, mit einer Sprühflasche angefeuchtet, mit einer Folie oder einem Glas bedeckt und auf eine Fensterbank gelegt. Brunnenkresse Triebe erscheinen in 3-7 Tagen.

Welche Bedingungen brauchen Brunnenkresse, wenn sie auf einem Fensterbrett wachsen:

  1. Beleuchtung - Jeder wird sich nähern, außer der stockdunklen, die Schalen mit Trieben werden mit beliebiger Ausrichtung auf die Fensterbank gestellt
  2. Temperatur - Unter dem Durchschnitt der Wohnung, dh von +10 bis +18 ° C, verursacht die Wärme der Batterie ein schnelles Überwachsen des Grüns. Daher ist es besser, die Heizungen mit einem Folien- oder Pappschirm zu versehen
  3. Bodenfeuchtigkeit - Mäßig, ohne plötzliche Tropfen, reichliches Sprühen 2-3 Mal pro Woche macht die Brunnenkresse duftender und zarter
  4. Luftfeuchtigkeit - Hoch, ohne Tropfen, sonst wird das Grün hart und bitter, daher ist es ratsam, Tassen Wasser neben dem Minigarten auf die Fensterbank zu stellen und im Winter die Batterien mit einer feuchten Serviette abzudecken

Unter solchen Bedingungen wachsen Brunnenkressesprossen bis zu einem Grad an technischer Bereitschaft (7-10 cm hoch) pro Woche, vorzugsweise schneiden sie sie zur Verwendung auf einmal in Teile, da die Blätter beim Schneiden schnell ihren Geschmack und ihre nützlichen Eigenschaften verlieren.

Kresse - Anbau von Baumwolle und Wasser

Eine Besonderheit der Pflanze, die als Klopovnik oder Brunnenkresse bekannt ist und auf deren Fensterbank auf eine Nährstoffbasis verzichtet werden kann. Die Samen dieser grünen Kultur enthalten genügend Substanzen, um einen vollwertigen Stamm und Blätter zu bilden. In diesem Fall liegt der Nährstoffgehalt in ihnen auf dem gleichen hohen Niveau wie beim Wachstum im Boden. Wenn es nicht möglich ist, Töpfe und Kisten, in denen Brunnenkresse wächst, zu Hause zu platzieren, kann das Wachsen auf einem Fensterbrett ohne Land eine angenehme Alternative sein. Für Grünkresse - Wenn Sie auf einer Fensterbank ohne Nährsubstrat wachsen, können Sie Folgendes verwenden:

  • Papiertaschentücher oder Papierservietten
  • Schaum oder Naturschwämme
  • Watte

Kressesalat auf Watte - auf Foto

Не менее интересный и легкий способ вырастить кресс-салат — в сите из ткани или металла, для реализации которого потребуется любая емкость для воды и сито. Подойдет даже москитная сетка, натянутая на рамку из проволоки. In den unteren Tank gießen Sie Wasser mit einer Temperatur von +30 Grad oder etwas höher. Brunnenkressesamen werden in einem Sieb verteilt und in Wasser gelegt, so dass Wasser den Boden des Siebs berührt und die Samen benetzt. Eine ältere Brunnenkresse, die auf einem mit einem Sieb durchgeführten Fensterbrett kultiviert wurde, kann mit den Wurzeln gegessen werden, da sie durch die Zellen ins Wasser absteigt und sauber bleibt.

Wann man Brunnenkresse schneidet und was zu tun ist, wenn sie herausgewachsen ist

Frühe Brunnenkresse - das Wachsen auf einem Fensterbrett ohne Erde oder im Boden bedeutet schnell, ohne zu überwachsen, und es ist wichtig, die Blätter rechtzeitig zu schneiden, bis sie zu rau werden. Es ist besser, sich auf die Höhe der Stiele zu konzentrieren, die nicht höher als 13-15 cm sein sollte. Die Brunnenkresse ist 8-10 cm hoch. Das Grün erreicht die angegebenen Größen eine Woche nach der Aussaat.

Es ist bemerkenswert, dass grüne Gartenkresse, die auf einem Fensterbrett auf Watte, in Erde oder Wasser wächst, schneller als blau oder rot fertig wird, und dies muss berücksichtigt werden. Grüns beschleunigen das Wachstum von Wärme und überschüssigem Licht. Bei einer Temperatur von +25 Grad setzt Klopovnik nach dem Erscheinen eines Blattpaares einen Blütenpfeil frei, daher ist es wichtig, die empfohlenen Temperaturbedingungen einzuhalten.

Kresse, deren Nutzen und Schaden nicht jedem bekannt sind, hat eine reichhaltige Vitaminzusammensetzung. Durch den täglichen Verzehr von grünem Gras erhält Ihr Körper immer die notwendige Menge an Vitaminen, und neben verschiedenen Rezepten aus dem Klopovnik wird Ihr Essen nicht nur gesund, sondern auch schmackhaft.

Wenn jedoch Brunnenkresse herausgewachsen ist, verwenden Sie sie nicht zum Kochen - der Geschmack von Grün ist zu scharf und bitter. Die Verwendung von überreifem Klopovnik kann bei der Herstellung von Haushaltskosmetika oder Volksheilmitteln für verschiedene Krankheiten gefunden werden. Sie benötigen Brunnenkressesaft oder Stiele und Blätter, die in Kartoffelpüree gestampft werden. Nicht brauchbares Saatgut kann weggeworfen werden und in die leeren Behälter um neues Saatgut zu säen.

Kresse Wachstumsbedingungen auf der Fensterbank

Für den Anbau von Brunnenkresse müssen Geschirr, Erde, Drainage und Samen vorbereitet werden. Als Töpfe können Sie Blumentöpfe oder andere niedrige Gefäße verwenden, solange der Boden Löcher hat. Die Aussaat von Brunnenkresse kann mit anderen Kräutern auf der Fensterbank kombiniert werden.

Am Boden von Schalen mit einer Höhe von 2-3 cm gießen wir Drainage, auf die wir Erde in einer Schicht von 2-4 cm gießen. Es ist besser, gekaufte Universalerde zu verwenden, sie ist desinfiziert und enthält nützliche Substanzen für ein normales Pflanzenwachstum.

Die Samen werden in ein Glas Wasser eingeweicht und gleichmäßig in einer Schicht auf der Bodenoberfläche verteilt. Samen mit bis zu 1 cm dicker Erde bestreuen, verdichten und wässern. Wir stellen den Behälter unter die Folie, stellen ihn an einen dunklen Ort und erwarten die Keimung der Samen. Die ersten Triebe von Salat in einem Topf sollten nach 3 Tagen erscheinen.

Ort und Beleuchtung

Diese Pflanze unterscheidet sich von anderen durch ihre Schlichtheit und ist als schnell wachsendes Grün auf einer Fensterbank charakterisiert. Diese Art von Salat verlangt nicht nach Licht, sondern gehört zu den schattenliebenden Pflanzen, sodass er auch auf der nördlichen Fensterbank angenehm ist.

Nach dem Keimen der Samen wird die Folie entfernt und die Behälter auf die Fensterbank gestellt. Stellen Sie sicher, dass die warme Batterie die Fensterbank nicht erwärmt. Dies ist ein negativer Faktor für den Anbau von Salat.

Optimale Temperatur

Samen können bei Temperaturen über 5 ° C keimen, aber die optimale Temperatur für das Wachstum von Kresse ist eine Temperatur von 10-18 ° C. Um diese Temperatur zu halten, wird die Pflanze mit kaltem Wasser besprüht und der Raum belüftet.

Für den regelmäßigen Verzehr ist es besser, den Salat in Portionen im Abstand von 7-10 Tagen zu säen. In diesem Fall haben Sie Zeit, Grüns für Lebensmittel zu verwenden.

Bewässerung und Düngung des Bodens

Der Boden sollte feucht, aber nicht durchnässt sein.. Der Mangel und der Überschuss an Feuchtigkeit wirken sich auf die Pflanze aus. Das Gießen der Pflanzen sollte regelmäßig alle 2-3 Tage durch intensives Besprühen erfolgen, dann sind die Grüns wohlriechend und zart.

Da die Vegetationsperiode bei Brunnenkresse gering ist, wird dem Boden kein Dünger zugesetzt. Es ist notwendig, für den Anbau des Hauses gekaufte Erde zu verwenden, die eine ausreichende Menge an Dünger enthält.

Aber die Pflanze kann beim Schneiden neue Blätter abgeben. In diesem Fall können Sie die Pflanze mit Flüssigdünger füttern, dessen Konzentration gegenüber den in der Anleitung empfohlenen reduziert werden muss, da die Pflanze sehr empfindlich ist.

Brunnenkresse ernten

Es ist möglich, eine Pflanze für Lebensmittel mit einer Stielhöhe von 7 cm bis 10 cm zu verwenden. Verwenden Sie dazu eine Schere, um Salatblätter mit kleinen Stielen zu schneiden. Brunnenkresse wird frisch verwendet, daher müssen Sie nur das Volumen abschneiden, das Sie verwenden möchten.

Nährwert und Kalorien 100 g dieses Produkts enthalten: Proteine ​​–2,6 g, Fette - 0,7 g, Kohlenhydrate - 6 g, Kaloriengehalt - 32 Kcal. Diese Pflanze wird als Zusatzstoff in Salaten sowie zum Würzen von Fleisch und Fisch verwendet. Brunnenkresse passt gut zu Quark, Eiern und Käse.

Möglichkeiten, Brunnenkresse ohne Land zu züchten

Die Besonderheit beim Anbau dieser Pflanze ist, dass das Vorhandensein von Erde in diesem Prozess nicht zwingend erforderlich ist. Brunnenkresse kann auf Watte, Schwamm oder Papiertuch angebaut werden.

Legen Sie das Substrat mit einer Schicht von bis zu 2 cm auf den Boden der Schale und tränken Sie es mit Wasser. Gießen Sie die Samen in ein Glas und füllen Sie sie mit Wasser. Dies ist notwendig, damit sie gleichmäßig in einer Schicht auf dem Substrat verteilt sind.

Mit Zellophanfolie erzeugen wir einen Treibhauseffekt und setzen ihn auf die Fensterbank.

Kresse kann ohne Substrat gezüchtet werden - in Wasser. Diese Methode ist die schnellste und kostengünstigste. Eine Woche nach der Aussaat ist der Salat verzehrfertig.

Es ist notwendig, ein Teesieb und eine Tasse Wasser vorzubereiten. Stellen Sie das Sieb auf die Tasse, gießen Sie die Samen hinein und gießen Sie sie mit Wasser bei einer Temperatur von 30 ° C. Es sollte genügend Wasser vorhanden sein, um die Samen einzusaugen.

Sie müssen gleichmäßig über die gesamte Siebfläche verteilt sein. In ein paar Tagen keimen die Sprossen und die Wurzeln versinken in einer Tasse Wasser. Diese Brunnenkresse kann zusammen mit den Wurzeln in der Nahrung verwendet werden.

Zweifel an der Nützlichkeit der Brunnenkresse, insbesondere an Wintertagen, ist nicht erforderlich. Würzen Sie die Kresse mit Olivenöl und Zitronensaft und Ihr Körper erhält die notwendige Menge an Nährstoffen und Spurenelementen.

Vorarbeiten

Die Pflanze gilt als eine der unprätentiösesten und ist so beschaffen, dass sie zu Hause weder einen bestimmten Boden zum Kochen hat noch nach bestimmten Sorten sucht. Darüber hinaus ist es am besten, mit mehreren Sorten zu experimentieren und sich auf die geeignetere zu konzentrieren. Mit dem Boden ist alles viel einfacher und so sehr, dass einige erfahrene Gärtner Salatsamen für andere Kulturen pflanzen, zum Beispiel für duftende Hausgurken oder für feuchtigkeitsliebende Hausblumen.

Um sich auf das Pflanzen vorzubereiten, muss genau entschieden werden, wie der Salat wachsen soll, da es mehrere Anlandemöglichkeiten gibt:

  • in Bodenmischung
  • auf Baumwollgaze-Basis,
  • in einer kombinierten Basis.

Im ersten Fall können Sie für den Anbau von Salat zu Hause jeden Boden nehmen, der fruchtbar ist oder den Sie bekommen können. Denken Sie jedoch daran, dass am besten eine spezielle Bodenmischung aus dem Laden geeignet ist, die am wenigsten geeignet ist - das Land, das Sie in der Nähe der Straße oder auf dem Spielplatz ausgegraben haben. Im Prinzip können Sie den Boden in Ihrem Garten kompromittieren und entfernen, nachdem Sie alle Unkräuter entfernt haben.

Im zweiten Fall wird in Mull gewickelte Watte als Unterlage verwendet. Natürlich sollten sowohl Watte als auch Gaze aus einer Apotheke stammen und deren Dichte sollte für eine langfristige Verwendung ausreichen.

Wenn Sie möchten, können Sie auf einen Lappen verzichten.

Die lustigste Art zu wachsen ist, die Samen der Brunnenkresse in ein Teesieb zu säen, in eine Tasse zu füllen und mit warmem, abgetrenntem Wasser zu übergießen, sodass der Boden des Siebs die Wasseroberfläche berührt.

Ein paar Tage sollten freundliche Triebe erscheinen. Die Hauptsache - vergessen Sie nicht, sie mit Wasser zu besprühen (oder in die Tasse zu geben), drehen Sie sie täglich um 180 Grad und vermeiden Sie Hitze.

Nach anderthalb Wochen kann dies alles mit den Wurzeln gegessen werden. Wenn es mehrere Siebe gibt, können Sie den Anbau so gestalten, dass auf dem Tisch, zum Beispiel zum Frühstück, immer eine Portion Vitamin Greens liegt. Bei einem solchen Anbau fressen sie noch mehr junge Grüns als im Boden. Wenn Sie möchten, können Sie die Blätter überhaupt nicht anbauen, aber es ist auch sehr nützlich, gekeimte Samen zu essen.

Pin
Send
Share
Send
Send