Allgemeine Informationen

Wie man Gurken auf dem Balkon anbaut - Schritt für Schritt Anleitung

Das Sammeln der ersten Gurken aus dem Garten ist ein Vergnügen, auf das kein Gärtner verzichten kann. Um eine gute Ernte zu erzielen, braucht man viel Arbeit, Geduld und die nötigen landwirtschaftlichen Fähigkeiten. Und wie traurig ist es zu verstehen, dass die Saison zu Ende geht und die nächste Ernte erst in einem Jahr verfügbar sein wird. Aber ärgern Sie sich nicht im Voraus, denn die Züchter haben einen Ausweg aus dieser Situation gefunden und neue Pflanzentypen hervorgebracht, die das ganze Jahr über wachsen und Gurken bringen können. Wenn Sie bestimmte Regeln befolgen, damit es keine Frage gibt, wie Sie Gurken in einer Wohnung anbauen, um beispielsweise am Neujahrstag frische Früchte zu genießen.

Bei der Aussaat sind die Voraussetzungen für den Anbau von Gurken auf dem Balkon gegeben

Um zu Hause eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie bestimmte Gurkensorten auswählen. Das Hauptkriterium, das sie erfüllen müssen - Selbstbestäubung. Partenocarpia ist die Geburt von Früchten ohne Befruchtung. Mit solchen Samen können Sie Ergebnisse erzielen, ohne auf dem Gartenbeet landen zu müssen. Außerdem sollten die Pflanzen nicht zu hoch und buschig sein, um auf die Fensterbank zu passen. Folgende Gurkensorten sind dafür geeignet:

Die Bedingungen für den Anbau zu Hause können abweichen. Wenn Sie Gurken aus eigener Produktion auf dem Neujahrstisch sehen möchten, müssen Sie diese spätestens Ende Oktober in den Boden säen. Dann hat die Gurke Zeit zu wachsen, Kraft zu gewinnen und Früchte erscheinen in den Eierstöcken. Um im März Essiggurken zu pflücken, pflanzen Sie die Samen besser im Januar. Bei der Wahl des Aussaatdatums ist zu berücksichtigen, dass durchschnittlich 50 Tage von der Keimung bis zum Beginn der Fruchtbildung vergehen. Wenn Sie diese Begriffe kennen, wird es nie eine Frage geben, wann Sie Gurken auf den Balkon pflanzen sollen, denn Sie können einfach zählen.

Es ist wichtig! Für den Anbau starker Reben im Herbst ist es notwendig, diese zusätzlich zu beleuchten und Gurken von der Sonnenseite auf die Fensterbank zu legen. Außerdem müssen Gurken vor Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen geschützt werden.

Im Sommer ist es sogar noch einfacher, eine gute Ernte von Gurken zu erzielen, da Sie nicht über ein komplexes Hintergrundbeleuchtungssystem nachdenken müssen. In der heißen Jahreszeit verlängert sich der Tag erheblich, sodass Sie die Gurken einfach auf den Balkon oder die geschlossene Loggia stellen können, wo sie genügend Licht und Wärme haben.

Schritt 1: Vorbereitung und Keimung

Erfahrene Agronomen können auf dem Balkon keine Gurken anbauen. Für unerfahrene Gärtner werden wir einige Empfehlungen geben, wie die Samen richtig zubereitet werden, damit sie nicht vergebens sind. Bevor das Saatgut in den Boden gesät wird, muss es desinfiziert werden. Hierfür eignet sich hervorragend eine schwache Kaliumpermanganatlösung, bei der das Pflanzgut 15-25 Minuten gealtert wird.

Dann müssen die Samen keimen - in ein Tuch wickeln, leicht anfeuchten und einige Tage warten, bis sie verrutschen. Diese Phase ermöglicht es Ihnen nicht nur, die ersten Triebe früher zu erhalten, sondern auch leere, nicht ähnliche Samen zu verwerfen, wodurch Zeit gespart wird.

Schritt 2: Bodenvorbereitung

Plastikbecher sind ideal für Essiggurken. Sie können mit gekaufter Erde gefüllt werden oder Sie können die Nährstoffmischung selbst zubereiten, indem Sie die folgenden Zutaten in den gleichen Anteilen verwenden:

  • torf
  • Humusmist,
  • Sägemehl
  • Grasland.

Alle Komponenten müssen in einem Eimer mit 1 Esslöffel Nitrophoska, 1 Artikel Holzerde und 1 Stunde Harnstoff gut gemischt werden. Dies ist ein idealer Nährboden für den Anbau von Essiggurken.

Schritt 3: Samen säen

Jeder Topf für den Anbau von Pflanzen sollte ein Loch im Boden haben. Es ist gut, um überschüssige Feuchtigkeit aus dem Tank zu entfernen und verhindert, dass die Wurzeln der Pflanze verfaulen. Der Behälter muss mit dem vorbereiteten Nährboden gefüllt und mit jeweils einem Samen bis zur Tiefe der Fingerphalanx bestückt werden. Wenn die ersten Triebe erscheinen, müssen die Pflanzen gut beleuchten.

Schritt 4 Sämlinge verpflanzen

Mit dem Erscheinen von 2 echten Blättern können Gurken sicher zu geräumigeren Bedingungen verpflanzt werden. Das Gefäß sollte für die Aufbewahrung ausgewachsener Pflanzen geeignet sein. Diese Rolle übernehmen 5-Liter-Eierkapseln sowie Blumentöpfe aus Keramik oder Kunststoff. Es ist auch besser, den Boden mit einer Drainage aus Blähton zu verlegen und ihn mit nahrhaftem Boden zu füllen, der für Setzlinge vorbereitet wurde. Vor dem Umpflanzen einer Pflanze muss die Mangan-Desinfektionslösung abgeworfen werden. Gurken sollten zusammen mit einem Stück Erde entfernt werden, um Wurzelschäden zu vermeiden, und in Löcher im Boden gepflanzt werden.

Zu empfehlen! Es ist nicht erforderlich, den Tank vollständig mit Kies zu füllen. Oft mit dem Wachstum von Gurken erscheinen Wurzeln auf dem Stamm, über dem Boden stehend. Wenn im Topf genügend Platz ist, kann das Dorf mit Erde gefüllt werden, um sie zu bedecken.

Schritt 5: Gurken auf dem Balkon pflegen

Um Gurken auf dem Balkon wachsen zu lassen, muss man gut auf sie aufpassen, dann macht die Pflege der Pflanzen Spaß. Nichts ist so inspirierend wie smaragdgrüne, frische Blätter auf der Fensterbank, zitronengelbe Blütenstände und kleine, elastische Gurken an den Stielen.

Hinweis! Wenn dies die erste Erfahrung ist, ist es nützlich, ein Tagebuch mit Beobachtungen dieser Pflanzen zu führen und alle Ihre Handlungen darin festzuhalten. Mit Hilfe Ihrer Unterlagen können Sie die Fehler analysieren, die bei der nächsten Gurkensaat behoben werden. Darüber hinaus erhalten Sie ein einzigartiges Erlebnis, das kein Buch ersetzen kann.

Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung

Während der Keim- und Vegetationsperiode muss ein Topf mit Gurkenpflanzen in der Sonne stehen. Lichttag bei Setzlingen sollte mindestens 6 Stunden betragen, nur dann kann man gute Ergebnisse erzielen. Es ist besser, keine künstliche Beleuchtung zu installieren oder dies als letzte Möglichkeit zu tun, wenn sich keine südlichen oder östlichen Fenster in der Wohnung befinden. Gleichzeitig sollten die Triebe von Licht und Wärme in Hülle und Fülle vorhanden sein, sonst dehnen sie sich, beginnen zu verdorren und sterben ab. Wenn die Pflanzen in Zukunft genug Kraft haben, müssen die Sträucher vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und im Halbschatten entfernt werden. Wenn dies nicht rechtzeitig erfolgt, können die Blätter brennen und sich gelb färben, und der Boden im Behälter wird schnell austrocknen.

Damit die Pflanze stark und gesund ist, muss die Gurkenrebe unabhängig voneinander geformt werden und einen langen und starken Stamm hinterlassen. Wenn dies nicht getan wird, wird er einfach nicht genug Kraft haben, um Früchte zu bilden. Um dies zu tun, sollten Sie regelmäßig den Schnurrbart von der Pflanze und den Seitentrieben direkt über dem Eierstock entfernen und ein Blatt zurücklassen. Der Hauptschaft wird normalerweise eingeklemmt, wenn er die erforderliche Größe erreicht, um den Draht zu erreichen. Das Kneifen wird durchgeführt, um die Kraft und die Nährstoffsäfte des Hauptstiels zu erhalten, die er mit den lateralen Prozessen teilen muss. Ansonsten kann das Auftreten der Eierstöcke nicht warten, oder sie bilden sich sehr schlecht.

Nicht weniger wichtiges Stadium im Anbau von Gurkenreben - regelmäßiges Gießen. Es ist besser für ihn, Wasser bei Raumtemperatur zu nehmen, um die Wurzeln nicht abzukühlen und die Entwicklung von Krankheiten im Busch nicht zu provozieren. Das Gießen von Gurken ist notwendig, wenn der Boden trocknet. Normalerweise reicht es 2-3 Mal pro Woche, um die Lebensdauer der Pflanze zu erhalten und ihre Nährstoffsäfte aufzufüllen. Drainagelöcher lassen keine stehende Feuchtigkeit in den Topf und den Prozess des Verrottens der Wurzeln nicht beginnen. Wenn das Fensterbrett zu heiß ist, trocknet der Boden viel häufiger aus und sollte häufiger gegossen werden.

Zu Beginn der Fruchtperiode benötigt die Pflanze besondere Pflege. Das Abrichten von Gurkensämlingen auf der Fensterbank ist eine Voraussetzung für eine gute Ernte. Eines der Hauptprinzipien ist es, die Pflanze alle 1,5 Wochen mit flüssigem Mineraldünger zu versorgen. Sie werden in den gleichen Läden wie der Boden verkauft und sind mit allen notwendigen Mikroelementen angereichert, auf die Gurken in der Zeit des aktiven Wachstums und der Bildung von Früchten nicht verzichten können. Gurken lieben auch die natürliche Fütterung ihrer Holzasche, Eierschalen oder Teeblätter.

Lianengurke braucht ein Pflichtstrumpfband, denn unter ihrem Gewicht kann sie einfach brechen. Ein Stock oder eine Stange, um die sie sich drehen kann, reicht ihr nicht. Es ist am besten, eine Konstruktion zu verwenden, die aus über die Pflanze gespanntem Draht und Schnur besteht, die vertikal um jede Pflanze gespannt ist. Sie können den Stiel selbst kreisen, um eine bessere Befestigung zu erreichen. Solch ein Strumpfband wird den Busch nicht beschädigen und ihm gute Unterstützung bieten.

Schritt 6: Ernten

Nach 55-70 Tagen ist es je nach ausgewählter Sorte in der Mode, nach der Aussaat die erste Ernte Gurken zu schießen. Dies sollte rechtzeitig geschehen, da die Früchte die auf der Samenverpackung angegebene Größe erreichen. Voll ausgereifte Gurken sollten einen dunkelgrünen Farbton haben und sich elastisch und fest anfühlen. Weiche und träge Früchte sollten nicht auf den Tisch fallen, da sie keinen guten Geschmack haben.

Ziehen Sie nicht zu viel an den Gurken, um die Pflanze beim Ernten nicht zu beschädigen. Es ist notwendig, eine Schere oder eine Schere zu verwenden. Gleichzeitig ist es unmöglich, das Überwachsen der Früchte zu verhindern. Er kann den Geschmack der Salatbitterkeit und Härte seiner Haut verderben. Wenn die Zeit zum Pflücken von Früchten gekommen ist, trägt die Pflanze außerdem länger und häufiger Früchte.

Das Anbauen von Gurken in einer Wohnung ist nicht schwierig, wenn Sie diese Tricks kennen und die allgemein anerkannten Regeln befolgen. Dies kann jeder tun, der das ganze Jahr über frische Gurken essen möchte, die nur aus dem Busch gepflückt wurden. Und alles, was dazu benötigt wird, ist warmer, fruchtbarer Boden und regelmäßiges Gießen.

Die besten Gurkensorten für den Anbau auf Balkon und Fensterbank

Beginnen wir mit dem Kauf von Saatgut: Welche Sorten gelten als "Balkon"

  • Frühe Reifung (der zeitliche Abstand zwischen Aussaat und Ernte beträgt ca. 65 Tage).
  • Keine anspruchsvolle Beleuchtung.
  • Kleine Früchte geben (unter Balkonbedingungen können Gurken oft keine kräftigen Zweige wachsen und die Früchte sollten sie nicht brechen - außerdem erfordert das Setzen großer Gurken viele Nährstoffe im Boden, aber Sie haben immer noch kein Mistbett).

Eine gute Lösung sind Gurken-Hybridsorten (dh kleine Gurken, die sowohl in Salat- als auch in Halblitergläsern gut sind).

Häufig weisen Hersteller direkt auf die Tüten hin, dass die Sorten - Balkon oder Fensterbank. Es ist jedoch nicht notwendig, nach solchen Samen zu suchen. Das rät eine Frau, die seit vielen Jahren Samen verkauft, zu kaufen: