Allgemeine Informationen

Wie man Weiden auf der Baustelle züchtet

Pin
Send
Share
Send
Send


Verbascum (Verbascum) - eine mehrjährige krautige Pflanze der Familie Norichnikie. Im Lateinischen bedeutet der Name der Pflanze "bärtig". Es gibt andere Spitznamen unter den Leuten: Feuergras, goldene Blume, Bärenohr, königliches Zepter, Bogenschütze und Königskerze.

Das Wurzelsystem ist schwenkbar, dringt tief in den Boden ein. Der Stiel ist aufrecht und erreicht eine Höhe von 50 cm bis 2 m. Die Blattplatten sind länglich mit einer spitzen Spitze, die Oberfläche ist lederartig, die Farbe ist dunkelgrün, abwechselnd angebracht. Blütenstand spiciform. Die Blüten sind zart, pyatilepestkovye, Farben können gelb, rosa, lila, violett sein. Sie blühen von unten nach oben, wobei sich jeder einzelne Heiligenschein morgens öffnet, und am Abend schließt und fällt, am nächsten Tag erscheint ein neuer. Die Frucht ist eine ovale Schachtel mit Samen.

Wann blüht das Verbascum?

Flauschige, spitzenförmige Blütenstände, die den ganzen Sommer über von verbaszem Entzücken erfüllt sind.

Die natürlichen Lebensräume sind das Mittelmeer und die gemäßigte subtropische Zone Asiens.

Verbaskum wird im Landschaftsbau immer beliebter. In der Pflege ist ganz unprätentiös, wie man so schön sagt, auch ein fauler Wuchs. Der Korovyak ist perfekt an das trockene heiße Klima angepasst, er fühlt sich in offenen, sonnigen Bereichen wohler, Beschattung ist möglich (da die Blüten nicht länger abfallen). Verträgt leicht Trockenheit und plötzliche Temperaturänderungen. Am Ende der Blüte stirbt der Stiel vollständig ab.

Wachsende Weide aus Samen

Verbascoma sät Foto

Sie können nur Samen säen, die in Fachgeschäften gekauft oder von Sortenpflanzen gesammelt wurden. Hybriden werden nicht durch Samen vermehrt. Mullead-Samen werden direkt im Freiland ausgesät.

Wann und wie man eine Königskerze mit Samen bepflanzt

Aussaat von März bis April bis Ende Mai. Samen haben keine Angst vor Kälteperioden, Sie können so schnell wie möglich pflanzen, sobald der Boden reif ist. Graben Sie die Fläche aus, glätten Sie den Boden, streuen Sie die Samen seltener chaotisch, bedecken Sie sie mit einem Rechen (die Einbettungstiefe beträgt nicht mehr als 1 cm). Mit dem Aufkommen von Trieben ausdünnen und einen Abstand von 20-50 cm lassen.

Im ersten Jahr bildet sich eine Blattrosette, und die erste Blüte wird in der nächsten Saison erfolgen.

Verbascum vermehrt sich perfekt durch Selbstaussaat. Denken Sie jedoch daran: Samen von Hybridsorten behalten nicht die Eigenschaften der Elternpflanzen bei, daher ist es besser, das Wachstum zu entfernen.

Fortpflanzungswurzelschnitte

Wie man Wurzelstecklinge von verbismum photo pflanzt

Der Eingriff wird im Spätherbst durchgeführt. Die Wurzelschnitte ca. 7 cm lang abschneiden, den oberen und unteren Teil gleichmäßig schräg abschneiden (um Ober- und Unterseite nicht zu verwechseln, da die Knospenbildung nur am Wurzelteil auftritt). Pflanzen Sie senkrecht in Behältern mit Nährboden (2 Teile Laub, ein Teil Sand und Torf) und lassen Sie 1-1,5 cm Schnitt über dem Boden. Wachsen Sie bis zum Frühjahr in einem kühlen Raum, wobei sich beim Frühjahrstransplantieren im Freiland echte Wärme entwickelt.

Reproduktion des Wurzelschnittfotos der Weidenrindenwurzel

Sie können die längeren Wurzelschnitte schneiden und auf der Oberfläche des Substrats verteilen, indem Sie sie nur leicht in den Boden drücken.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Grüne Stecklinge werden im Frühjahr geschnitten und in Bechern mit loser Erde verwurzelt. Zunächst ist es wünschenswert, Wurzel- oder Heteroauxin-Stecklinge zu verarbeiten und dann in getrennten Behältern zu landen und in einem Raum mit guter Beleuchtung und hoher Luftfeuchtigkeit aufzubewahren (kann in einem Innenaquarium aufgestellt oder mit einem Plastikbecher abgedeckt werden).

Täglich lüften, während der Boden trocknet. Am Ende des Sommers werden die bewurzelten Stecklinge auf ein Blumenbeet gepflanzt, bevor die überwinternden Pflanzen mit einer Blattschicht von 15 bis 20 cm bedeckt werden. Im Frühjahr, nachdem der Schnee geschmolzen ist, werden die Blätter gereinigt und der Boden geharkt.

Geeignetes Grundstück für den Anbau von Verboukum

An einer Stelle wächst das Ohr eines Bären seit vielen Jahren wunderschön und es lohnt sich nicht, ihn erneut mit Transplantationen zu belästigen - wenn das Wurzelsystem beschädigt ist, stirbt die Pflanze. Suchen Sie sich sofort einen geeigneten Standort aus.

Helles Sonnenlicht ist vorzuziehen, obwohl es für Halbschatten tolerant ist. Zarte Blüten erfordern Schutz vor Zugluft und starken Windböen.

Es wächst auch auf erschöpften Böden gut, aber es sollte besser sandig-sandiger Boden mit Torfzusatz sein, die Reaktion ist neutral oder säurearm. Stark lehmige und schwere Lehmböden sind streng kontraindiziert.

Wie man für verbra Ton sich interessiert

Die Pflege des Pflanzenköniglichen Zepter ist nicht schwer. Tief eindringende Wurzeln leisten hervorragende Arbeit bei der Entnahme von Feuchtigkeit und Nährstoffen. Bewässerung ist nur bei längerer Trockenheit erforderlich - Staunässe schadet hingegen der Pflanze.

Es ist keine zusätzliche Fütterung erforderlich, zu Beginn der Blüte kann Kali-Phosphor-Dünger ausgebracht werden.

Den Boden regelmäßig lockern, Unkraut von der Baustelle entfernen.

Verbaskum in Landschaftsgestaltung

Verbaskum im Gartendesignfoto

Verbascum sieht allein und in Gruppenpflanzungen großartig aus. Hohe Arten und Sorten werden verwendet, um Zäune und unansehnliche Wände zu schmücken. Als Hintergrund für einen Mixborder können Sie eine Hecke erstellen. Verkümmert auf dem mittleren Plan des Blumenbeets gepflanzt, gerahmte Gartenwege, Bordsteine.

In Anbetracht der Veranlagung zur Selbstaussaat können Valebkum-Büsche an den unerwartetsten Stellen auftreten. Dies verleiht dem Garten ein natürliches Aussehen.

Die Pflanze wird mit Phlox, Veronica, Delphinium und Ziergetreide kombiniert. Die Blütenstände von Lupine, Katzenminze, Lavendel, Salbei sind perfekt mit Weidenröschen kombiniert. Zu Beginn der Blütezeit eignen sich Zierbögen, Lithnis, Akvilegiya und mehrjährige Mohnblumen. Wenn die Blüte vorbei ist, schmücken die Geyhers, die Sibirische Iris und die Taglilien die Hohlräume. Verbascum violet kontrastiert mit den Farben des gelb-orangen Bereichs (Gravilat, einjährige Dahlien, Escholcien).

Verbascum lila Verbascum phoeniceum

Verovcum phoeniceum purpurrotes Königskerzenfoto

Pflanze 30-50 cm groß, der Schatten der Blüten entspricht dem Namen.

Verbaskum Sorte Southern Charm Foto

Die Sorte Southern Charm hat Blütenstände in einem zart-rosa Farbton.

Verbascum schwarz Verbascum nigrum

Verovcum nigrum schwarze Königskerze “Dark Mullein” Foto

Der Stiel erreicht eine Länge von einem Meter. Die Blüten sind hellgelb gefärbt, der Mund der Krone ist mit bräunlichen Flecken verziert.

Die niedrigen Blütenstände unterscheiden sich in Purpur- und Fliedertönen.

Verbascum silk-bearing Verbascum bombyciferum

Verbascum bombyciferum ‘Arctic Summer’ Folemill Foto

Sie erreicht eine Höhe von 1,8 m Blüten von weicher gelber Farbe, dank der filzartigen Pubertät haben die Blätter einen silbrigen Farbton.

Beliebte Sorten sind: Polar Summer, Arctic Summer, C. L. Adams.

Verbascum hybrid Verbascum hybridum

Verbascum hybrid Helen Johnson Foto von Verbascum hybrid ‘Helen Johnson’

Es kombiniert blühende Sorten und Gartenformen von Verbascum unterschiedlicher Herkunft (hauptsächlich unter Beteiligung von Purpurverbascum). Die Farben sind weiß, gelb, pink, apricot, pink-gelb, oft mit einem violetten Auge verziert.

Die beliebtesten Hybriden von Verbascum:

Verbascum hybrid pink Jackie Verbascum hybrid ба Jackie ’Foto

Mont Blanc, Fräulein Willmott, Bredol Buk - schneeweiße Blütenstände.

Gainsborough - hellgelbe Blüten.

Kostvold Queen - Aprikosenkrone.

Verbascum Hybrid Verbascum ‘Sugar Plum’ Foto

Pink Domino - weinrosa Farbe mit Kupfertönung.

Herri Helen - große Blüten (ca. 10 cm Durchmesser), sattes Rosa.

Helen Johnson - das Herz aus Schokoladenpurpur, die Blütenblätter rauchig rosa.

Jackie ist ein gefalteter Strauch mit einer Höhe von 35-40 cm. Die Blütenstände sind in der vorherigen Sorte ähnlich.

Clementine Verbascum ‘Clementine’ Hybrid Verbascum

Flower of Scotland, Butterblume, Zuckerpflaume, Sommersorbe, Sommersorbet, weiße Kerzen, Jackie-Sorte - Höhe nicht mehr als einen halben Meter.

Blaue Lagune, Kirsche Helen, Kupfer Rose, Clementine, Helen Johnson, Mont Blanc, Pink Domino - Pflanzenhöhe beträgt 1,2 m.

Densiflorum, Fräulein Willmott, Wega, C.L. Adams - groß (Höhe ca. 1,8 cm).

Heilende Eigenschaften von Verbascum

Königskerze wird aufgrund ihrer heilenden Wirkung in der Schulmedizin eingesetzt.

Bei Erkrankungen der oberen Atemwege (Atemnot, Bronchitis, Atemnot, Katarrh) Tee aufbrühen, filtern und trinken. Sie können eine Mischung mit anderen Kräutern ähnlicher Wirkung eingehen. Es lindert die Symptome von Beschwerden, wirkt gegen asthmatische Krämpfe und wirkt als Expektorans gegen Tuberkulose.

Die aus Blüten hergestellte Infusion wird in der Neurologie (Behandlung von Entzündungen des Trigeminus und des Gesichtsnervs) und zur Behandlung von Hautkrankheiten (Behandlung von Furunkeln, Depriven, Ekzemen) angewendet.

Bei thermischen Verbrennungen und Eitern auf der Haut werden in Milch vorgekochte Blätter in Form von Anwendungen verwendet - es hat eine analgetische Wirkung.

Eine Infusion von Blättern mit Darmerkrankungen (Verstopfung und sogar Hämorrhoiden).

Pudergetrocknete Blüten von verbascum - pudern offene Wunden.

Blumensud wird verwendet, um Schuppen zu entfernen und das Haarwachstum zu fördern (besonders wichtig bei Männern mit Glatzenbildung). Um den Verlauf der Diathese (Scrofula) bei Kindern zu erleichtern, wird die Brühe in therapeutische Bäder gegeben.

Zur Behandlung von Gicht und Nierenerkrankungen sollte ein Auskochen der Wurzel erfolgen. Fein hacken, kochen, darauf bestehen, morgens und nachmittags auf leeren Magen 100 ml zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

Königliches Öl wird auf der Basis von Oliven mit dem Zusatz von Extrakten aus Blütenverbascoma hergestellt. Eine Handvoll Blumen, gießen Sie 0,5 Tassen Olivenöl, bestehen Sie auf einem sonnigen Ort für 1 Monat, abseihen. Es wird zur Behandlung von Mittelohrentzündungen, Ekzemen und im Gehörgang gebildeten Furunkeln angewendet.

Bedenken Sie, dass nur Pflanzen mit einem haarigen gelben oder orangefarbenen Farbton medizinisch sind. Der violette Farbton der Haare ist dekorativ, hat jedoch keinen gesundheitlichen Nutzen für den Menschen.

Das Sammeln von Blumen sollte zu Beginn der Blüte stehen, wenn sie mit ihrem Honigaroma betrunken sind. Zum Trocknen auf eine Zeitung oder ein Pergament legen und vor direkter Sonneneinstrahlung und guter Belüftung schützen. Im Ofen in den zerbrechlichen Zustand bringen. Die gekochte Sammlung sollte ein angenehmes Honigaroma haben. In einem verschlossenen Glasbehälter aufbewahren.

Blätter und Wurzeln können während der gesamten Saison geerntet werden.

Gegenanzeigen für die Verwendung sind individuelle Unverträglichkeit (Allergie), die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit.

Kurze Beschreibung

Verbascum oder Königskerze - Es ist eine mehrjährige Pflanze, die der Familie von Norichnikova gehört. Der natürliche Lebensraum ist das Mittelmeer und gemäßigte Subtropen Asiens.

Pflanze ziemlich hoch - Der aufrechte Stiel kann bis zu 2 Meter lang werden. Die Blätter sind oval oder länglich, wie die Stiele mit Silber überzogen. Der Hauptvorteil - Blumen, die in einer dichten Stachelbürste gesammelt werden. Sie haben eine offene Radform, bestehen aus 5 Blütenblättern. Die Farben sind die verschiedensten: Purpur, Gelb, Braun, Rosa und Weiß verbaskums werden gefunden. Die Blüte erfolgt von Juni bis August. Früchte in Form einer kugelförmigen oder länglichen Schachtel mit kleinen Samen im Inneren. Das Wurzelsystem ist kraftvoll und stabförmig.

Einen Ort auswählen

Die Pflanze ist nicht anstrengend für den Boden, sie wächst auch auf wenig fruchtbaren Böden gut. Die einzige Bedingung ist, dass Sie nicht auf feuchtem Ton oder lehmigen Böden landen. Bevorzugen Sie gut beleuchtete Flächen, obwohl Königskerze im Halbschatten gut wächst.

Aussaat im Freiland

Das Wachsen von Weiden aus Samen ist ein ziemlich einfacher Prozess. Sie werden von Mai bis Juni direkt im Freiland gesät. Dazu müssen Sie die Samen chaotisch auf dem Bett verteilen und die Oberseite mit Erde bestreuen. Nach dem Keimen werden sie ausgedünnt, so dass zwischen den Büschen ein Abstand von ca. 20 cm bleibt. Im ersten Jahr bildet sich eine Rosette mit großen Blättern, und im zweiten Jahr bildet die Pflanze einen langen blühenden Stängel. Bei richtiger Pflege blüht Königskerze im zweiten Jahr.

Landwirtschaftlicher Anbau und Pflege

Verbascum ist eine absolut unprätentiöse Pflanze, die wie Unkraut wachsen kann und Dürreperioden und Temperaturabfällen problemlos standhält. Das Verlassen besteht hauptsächlich darin, den Boden zu lockern und Unkraut zu entfernen. Bei starker Dürre ist eine Bewässerung erforderlich. Verbacum erfordert keine Fütterungspflicht, aber Kali- und Phosphatdünger können in regelmäßigen Abständen angewendet werden.

Grundlagen der Transplantation

Königskerze toleriert trotz ihrer Schlichtheit das Transplantat aufgrund der Kernstruktur der Wurzel negativ. Daher ist es zunächst notwendig, einen Landeplatz sorgfältig zu überlegen. Sortenproben können mit Wurzelstecklingen vermehrt werden. Mach es im Spätherbst. Dazu muss man die Pflanze sorgfältig ausgraben und die ca. 7 cm langen Stecklinge abschneiden, dann in Töpfe mit einer Mischung aus Blatterde, Sand und Torf (2: 1: 1) pflanzen und bis zum Frühjahr im Raum putzen.

Kombination mit anderen Pflanzen

In Blumenbeeten kommt Königskerze gut zusammen mit Melisse, Stachis, Rittersporn, jungem, dekorativem Getreide, Stielen, Salbei, Phloxen vor. In der Landschaftsgestaltung werden Hecken und Schirme erstellt.

Wie Sie sehen können, ist Königskerze eine sehr unprätentiöse Pflanze im Anbau und in der Pflege. Mit dieser schönen Staude können Sie Ihren Garten mit minimalem Aufwand dekorieren.

Verbascum und seine Sorten

Korovyak, der zur Familie von Norichnikovyh gehört, hat dreihundert Arten. Dies sind hauptsächlich mehrjährige und zweijährige Pflanzen, obwohl einige Arten einjährig sind. Ihr Aussehen hat manchmal nicht einmal etwas gemeinsam. Interessanterweise sind mehr Ähnlichkeiten inländische Arten von Verbaskum.

Hagelnd ist eine goldene Blume aus dem Mittelmeerraum und gemäßigten asiatischen Subtropen, nur einige ihrer Arten wachsen in der mittleren Spur. Stängel hoch (etwa einen Meter), aufrecht, bei einigen Arten mit Gabeln. Hybridsorten können eine Höhe von zwei bis drei Metern erreichen.

An der Basis des Stabes bilden sehr kräftige Rhizome eine dichte Blattrosette. Triebe und Blätter werden stark weggelassen. Die Knospen sitzen in Reihen auf den Stängeln, und je höher, desto kleiner sind sie.

Die Blütenstände blühen abwechselnd im Sommer. Nach ottsvetaniya gebildet längliche Kisten mit kleinen Samen.

Leider hat nicht jede Königskerzensorte ein attraktives Aussehen, nur einige von ihnen haben sich in der Blumenzucht verbreitet. In der Regel werden Hybridsorten, die durch lebhaftere externe Daten gekennzeichnet sind, auf Heimparzellen kultiviert.

  • Eine dicht blühende Königskerze oder ein Zepter mit großen Knospen und fünf Blütenblättern von unregelmäßiger Form, leuchtend gelbe Farbe. Die Länge des Stiels erreicht zwei Meter. Die Größe der ovalen Blätter nimmt zur Pflanzenspitze hin allmählich ab. Es hat ein angenehmes Honigaroma, das durch Trocknen verstärkt wird.

  • Ein Bärenohr oder eine Königskerze zeichnet sich durch eine starke Behaarung aus, das Nickerchen hat einen silbrigen Farbton. Der Blütenstand in Form eines Ohres ist verkürzt, die Blüten sind klein. Der Stiel ist vollständig belaubt.

  • Schwarze Wearsaw überschreitet eine Höhe von einem Meter nicht. Blätter in Form von Eiern oder Herzen sind mit Blüten durchsetzt, was ein charakteristisches Merkmal dieser Pflanzenart ist. Der Blütenstand ist gelb, lang, die Basis der Blütenblätter ist braun, Staubblätter mit lila Flaum.

  • Korovyak medicinal hat einen reichlich belaubten Stamm, der bis zu eineinhalb Meter hoch ist und mit einem langen, verzweigten Stiel endet. Laub oval, lang. Antheren leuchtend rote Farbe. Die ganze Pflanze ist stark kurz weichhaarig.

  • Hybrides Verbaskum gilt als die dekorativste Sorte, einschließlich vieler mehrfarbiger Sorten. Die Größe der Pflanzen kann von kleinen bis zu großen Zwei-Meter-Riesen erheblich variieren.

Die häufigsten Hybridsorten:

  • Mont Blanc ist eine große Pflanze mit silbrigem Laub und schneeweißen Blütenständen.
  • Herri Helen mit reich rosa Knospen, deren Durchmesser 10 cm erreicht.
  • Pink Domino ist eine spektakuläre Orangen-Himbeer-Sorte.
  • Jackie Sortenzwerg mit einem Wuchs von 45 cm und rauchrosa Blüten.

Willowsque pflanzen: Regeln und Geheimnisse

  • Überraschenderweise bevorzugt Königskerze nicht besonders nahrhaftes Land. Es ist auf einem mit Humus angereicherten Grundstück bepflanzt und kann sterben. Der einzige Wunsch von Wilbassum für den Boden ist seine Leichtigkeit und Bröckeligkeit. Dazu wird der Boden vor Ort mit Torf und Sand vermischt, man kann ein wenig Kies von der Feinfraktion hinzufügen. Es ist nicht notwendig, eine Pflanze auf Lehmboden zu pflanzen.
  • Goldblumen lieben, wie die meisten Pflanzen, Licht, fühlen sich aber in einem kleinen Schatten gut an. In den südlichen Regionen ist es wünschenswert, dass er mindestens einige Stunden am Tag eine vor der sengenden Sonne verborgene Ecke findet. Wenn Sie eine Königskerze in den Schatten stellen, übersteht sie den Lichtmangel, wird jedoch geschwächt und blüht nicht üppig.
  • Unzeitiges Jäten verschlechtert den Zustand des Walisers erheblich. Erstens leidet die Dekorativität und in Fällen, in denen die Pflanze für medizinische Zwecke angebaut wird, die Qualität der medizinischen Rohstoffe. Daher ist regelmäßiges Jäten besonders zu Beginn der Blüte obligatorisch. Заменить прополку можно мульчированием и рыхлением почвы. В качестве мульчи отлично подойдет кора сосны, щепа, мелкие камешки.
  • Коровяк практически не нуждается в подкормках. Die Menge der Nährstoffe, die beim Pflanzen in den Boden gelangen, reicht für eine Pflanze für viele Jahre. Auf sehr armen Böden ist es möglich, einmal pro Saison ein wenig komplexe mineralische Substanzen oder organische Substanzen um den Umfang des Wurzelkreises hinzuzufügen. Es wird empfohlen, dies vor der Blüte zu tun.
  • Die Winterzeit ist für verschiedene Arten von Walisern unterschiedlich. In der Nähe wild wachsende Sorten überwintern leicht ohne Schutz, aber die Hybriden der strengen Fröste können nicht überleben. Es ist wünschenswert, sie mit einer dicken Schicht Torf, Sägemehl, trockenem Laub oder Fichtenzweigen zu bedecken. Selbst der einfachste Schutz gewöhnlicher Zweige ist besser als nichts.
  • Nach der Blüte werden die Blütenstiele geschnitten, wodurch die Lebensdauer des Busches erheblich verlängert wird. Verwelkte Blüten werden ebenfalls regelmäßig entfernt, wodurch die Pflanze geschwächt und die Blüte beeinträchtigt wird. Wenn Sie keine eigenen Samen benötigen, werden die Blütenstiele entfernt, sobald die Blüten welken. Infolgedessen ist die Pflanze länger als zwei Jahre haltbar, und Hybridsorten können wieder blühen.
  • Verbaskum toleriert sehr schmerzhaft Transplantationen. Dies liegt an der Struktur seines Wurzelsystems - zu lange ist es sehr schwierig, eine Wurzel ohne Schaden aus dem Boden zu ziehen. Aus diesem Grund wird die Anlage sofort an einem festen Ort aufgestellt und stört nicht mehr. Im Notfall werden die Büsche so tief wie möglich gegraben, um das erdige Koma zu bewahren.

Samen sammeln und säen

Um die Samen zu ernten, werden mehrere lebensfähige Stiele ungeschnitten gelassen. Nachdem die Kisten voll ausgereift und die Blütenblätter trocken sind, werden die Kisten entfernt und die Samen entfernt. Dann müssen sie im Sonnenlicht auf der Fensterbank getrocknet werden. Bewahren Sie das Pflanzenmaterial in Papiertüten an einem trockenen Ort auf.

Eine Königskerze aus den gesammelten Samen zu züchten ist ein Kinderspiel. Sie werden direkt im Freiland gepflanzt, ohne Probleme mit den Sämlingen. Die Aussaat erfolgt in einem gut geheizten Land, frühestens von Mai bis Juni. Die Samen werden über ausgegrabene, mit Wasser versetzte und gestampfte Erde verteilt und leicht auf den Boden gestreut.

Wenn die Samen tief eingegraben sind, müssen die Triebe so verdünnt werden, dass der Abstand zwischen den Pflanzen nicht weniger als 20 cm beträgt.

Während des ersten Monats wachsen die Sprossen sehr langsam, dann entwickelt sich die Pflanze aktiver. In der ersten Saison bildet ein junger Busch nur eine Rosette von Blättern. Mit einer günstigen Blütenpflege ist im zweiten Lebensjahr der Pflanze zu rechnen.

Teilung des Rhizoms

Für die Fortpflanzung wählen Sie starke Rhizome aus, die sichtbare Prozesse des ersten Jahres sind. Graben Sie sie nach der Blüte im Frühherbst. Die Teilung erfolgt mit einem spitzen Messer. Die Prozesse und ein Teil der Wurzel sollten bei jedem Delenka erhalten bleiben, alle Abschnitte werden mit Kohle oder Asche behandelt.

Zur besseren Wurzelbildung werden die Rhizome horizontal auf sandigem Untergrund ausgelegt. Top auch mit etwas Sand und Erde bestreut. Neue Pflanzen werden Wurzeln schlagen und vor dem Abkühlen sogar neue Triebe bekommen, aber es wird möglich sein, sie bis zum nächsten Frühjahr dauerhaft umzusiedeln.

Korovyak neigt zur Selbstaussaat. Mit der Zeit werfen nicht geschnittene Blütenstiele Samen aus, sie fallen zu Boden und keimen ohne große Schwierigkeiten. Trotz aller Leichtigkeit hat diese Reproduktionsmethode ihre Nachteile.

Erstens wachsen neue Pflanzen zufällig auf und zweitens können sie die Eigenschaften ihrer Eltern nicht vollständig kopieren. Letztendlich wird die Sorte nach einigen Jahren degenerieren.

Medizinische Eigenschaften von Verbascum

Die traditionelle Medizin wendet weitgehend alle Teile des königlichen Zepters an, obwohl Blumen immer noch als das wertvollste Material angesehen werden. Die heilenden Eigenschaften ihrer fast unbegrenzten, das Ausmaß ihrer Wirkung hängt von der Art der Blume und der Verwendungsmethode ab.

Korovyak wird als Milch- und Wasserkochmittel, Alkoholtinkturen, Infusionen, Öle als wirksames antimikrobielles, diaphoretisches, expektorierendes, hämostatisches und einhüllendes Mittel gegen Arthritis, Verbrennungen, Entzündungen, Zahnerkrankungen, Hautprobleme, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der Lunge verwendet.

Eigenschaften und Merkmale der mehrjährigen Staude

Perennial verbascum (lateinisch Verbascum) gehört zur Familie der norichnikovy. Es kommt in Europa, Asien, Nordafrika, dem europäischen Teil Russlands und im Kaukasus vor und wächst vor allem im Mittelmeerraum. Meist ist es eine zwei- oder mehrjährige krautige Pflanze mit einer Höhe von 30 cm bis 2 m. Der populäre Name ist Königskerze.

Die meisten Arten sind Xerophyten (sie haben keine Angst vor Dürre). Es kommt in der Natur in der Steppe, auf trockenen Wiesen, felsigen Hängen, Waldrändern, entlang von Straßen, an sandigen Orten vor. Im ersten Lebensjahr entwickelt sich eine basale Rosette ovaler Blätter. Auf der zweiten - wächst ein aufrechter Stiel, krönt sein Ährchen von Gelb, Orange, Lila, Weiß und manchmal anderen Farben.

Alle Pflanzenteile sind in der Regel kurz weichhaarig, sie schützen vor Feuchtigkeitsverdunstung und Überhitzung. Die Blüte ist klein, 1,5–3 cm (bei Hybriden größer), besteht aus fünf Blütenblättern, es gibt auch fünf schön kurzhaarige Staubblätter, seltener vier. Blüten einzeln oder gebüschelt, bilden sich panisch, razemosig oder einfach blühend. Im Juli erscheinen die ersten Knospen - von unten nach oben im Blütenstand. Sie blühen bis Ende August. Die Blume öffnet sich morgens und verblasst abends.

Königskerze aus Samen ziehen

Zu Hause aus Samen zu wachsen, ist ein einfacher Prozess, der keine besonderen Kenntnisse erfordert. Die Hauptsache ist, Samen in einem Fachgeschäft zu kaufen. Unabhängig zusammengebaut, können sie die sortentypischen Eigenschaften nicht reproduzieren. Aufgrund der Besonderheiten des Wurzelsystems (Pivot) toleriert die Pflanze keine Transplantation.

Das Abkühlen schadet den Samen nicht, sobald der Boden aufgetaut und getrocknet ist, können Sie mit dem Pflanzen beginnen. Dies ist in der Regel von März bis April (je nach Region) bis Ende Mai. Grundstück für den dauerhaften Anbau, Graben bestimmt. Gegebenenfalls für eine Entwässerung aus Schutt oder Blähton sorgen. Die Bodenoberfläche planieren und die Samen gleichmäßig verteilen. Da sie klein sind, um nicht vom Wind mitgerissen zu werden, werden sie mit einer Erdschicht von 1 cm bestreut und sorgfältig gegossen, ohne den Boden abzuwaschen. Triebe erscheinen in 10-14 Tagen. Sämlinge wurden dünner und hinterließen starke, kräftige Triebe. Jede Kopie benötigt 30–40 cm Platz.

Wurzelstecklinge

Im Herbst, Ende September, die Pflanze vorsichtig ausgraben. Schneiden Sie die Wurzeln in 6–7 cm lange Teile - es entstehen Wurzelstiele.

Der obere und der untere Teil sollten voneinander verschieden sein (einer gerade, der zweite in einem Winkel). Dies erleichtert das Einpflanzen, da die Nierenbildung nur im oberen Wurzelbereich erfolgt.

Vertikal in das vorbereitete Substrat gepflanzt, das aus zwei Teilen Blattboden, einem Teil Torf und einem Sand besteht. Über der Oberfläche verbleiben 1–1,5 cm Schnitte. Die Töpfe sollten in einem hellen, kühlen Raum entspringen. Mit dem Einsetzen der Wärme an einen festen Platz im Garten verpflanzt.

Das Züchtungsverfahren mit Grünschnitt ist dem oben beschriebenen ähnlich. Schneiden Sie nur nicht das Rhizom und den Stiel und machen Sie es im Frühjahr. Die Tassen mit den abgetrennten Pflanzenteilen werden in einem hellen Raum mit Beuteln abgedeckt und sorgen dafür, dass das Substrat nicht austrocknet. Bewurzelte Stecklinge werden im Herbst im Herbst gepflanzt.

Teilender Busch

Die Aufteilung des Busches erfolgt im Herbst, nachdem die Blüte beendet ist, wenn die Königskerze in Ruhe ist. Mit einer Gabel vorsichtig graben, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Ein scharfes Messer ist in mehrere Teile geteilt, so dass jedes Wurzeln und Stängel hat. Die Schnitte sind mit Holz oder Aktivkohle behandelt. Pflanzung von „Delenki“, um die Wurzeln so wenig wie möglich zu verletzen.

Anwendung im Landschaftsbau

Pflanzoptionen Blütenpflanzen gesetzt. Verbascum sieht gut aus als „Solist“ auf einem beschnittenen Rasen, der normalerweise mit anderen Farben in einem Mixborder koexistiert. Hohe Varietäten tarnen Haushaltsgebäude und andere unansehnliche Gebäude, sie werden eine Hecke, einen Schirm drehen. Niedrig wachsende Arten wachsen auf alpinen und steinernen Hügeln, die im Vordergrund in Vorgärten und auf Rabatkah gepflanzt sind.

Beliebte Arten und Sorten der Blume, ihre Beschreibung

In der Wildnis sind diese Arten häufiger:

  • gewöhnlich (auf eine andere Weise das Ohr des Bären genannt) - eine zweijährige Kultur, die eine Höhe von 50-125 cm erreicht. Aufrecht stehender Stängel mit Filzpubeszenz, längliche Blätter, gelbe Blüten in einem Pinsel gesammelt,
  • medizinisch (oder shaggy) - Höhe ist 1,5 m, der Stiel ist dicht mit ovalem Laub bedeckt, Spike-tragende Spike-Samen, alle Teile der Pflanze sind mit Haufen bedeckt,
  • Olympic - gebürtig aus Kleinasien. Hellgelbe Blütenstände an langen Stielen von 1,5 bis 2 m, Blätter silbrig, länglich,
  • shelkosnosny (bombuziferum) - kommt aus der Türkei. Die Höhe beträgt bis zu 180 cm, die Blätter sind gefühlt, silbergrau, die Blüten blassgelb,
  • Langblättrig - Eingeborener der Balkanhalbinsel. Sie wächst in Form eines Strauches von 70–120 cm, Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm, gelbgolden,
  • schwarz - mehrjährig, Stängel 40–110 cm, aufrecht, grüne Blätter, kurz weichhaarig. Blütenstand in Form eines Pinsels, auf dem Blüten mit gelber Krone und bräunlichen Flecken in Trauben von fünf bis zehn gesammelt sind,
  • violett ist der Vorläufer moderner Hybriden. Bis zu 1 m hoch, die Blätter sind in Form einer Rosette angeordnet, von unten geschnitten, die Farbe der Knospen ist lila, rosa,
  • Strauch - immergrüner Strauch bis 30 cm Höhe, 1,5 cm Durchmesser, grau, kurz weichhaarig.

Die Tabelle zeigt die Sorten der Hybriden Königskerze.

Beschreibung und Foto

Die Blütezeit dauert von Anfang Juni bis Ende August. Die Blüten sind in spitzen oder panikförmigen Blütenständen gesammelt und blühen von unten nach oben.

Die Farbpalette von Blooming Verboux besteht aus Weiß-, Rosa-, Gelb-, Braun- und Violetttönen. Ende August - Anfang September reifen die Obstkisten mit einer großen Anzahl kleiner Samen.

In den vorstädtischen Gebieten der Vororte kann aus Samen, Stecklingen und mit Hilfe der Teilung des Busches Blütenkultur gezogen werden.

Stecklinge pflanzen

Geschnittene Stecklinge von 7-8 cm Länge werden bereits im Herbst auf ein spezielles Wurzelsubstrat gelegt. Der am besten geeignete Boden besteht aus zwei Teilen Blattboden und einem Teil Sand und Torf. Vor der Ankunft des Frühlings werden die Stecklinge gegossen und ungefähr in der zweiten Aprilhälfte an einen festen Platz umgepflanzt. Der Abstand zwischen den Landungen beträgt 50 cm.

Sämlinge pflanzen

Die Aufteilung des Busches in Setzlinge kann in der zweiten Septemberhälfte - Anfang Oktober erfolgen. Eine erwachsene Pflanze muss vorsichtig vom Boden entfernt und in Wurzelprozesse unterteilt werden. Es ist besser, die Trennstellen mit Manganlösung zu behandeln oder mit Holzkohle zu bestreuen, wonach Sie Delenki auf dem Gartengrundstück anpflanzen können. Hauptsache - Wasser nicht vergessen!

Pflege Regeln

Regelmäßiges mäßiges Gießen ist nur in den ersten Lebensjahren wichtig, und in Zukunft wird es genügend natürliche Feuchtigkeit in Form von Niederschlägen geben. Eine lange Pfahlwurzel, die sich tief in den Boden hinein erstreckt, kann sich selbst mit der erforderlichen Menge an Feuchtigkeit versorgen.

Verbascum bezieht sich negativ auf übermäßiges Füttern. Es ist ausreichend Dünger mit dem Gehalt an Kalium und Phosphor, der während des Grabens des Bodens vor dem Pflanzen auf die Stelle aufgebracht werden kann.

Große Weidensorten mit langem Stiel, die Unterstützung und Bindung benötigen.

Das Jäten und Lösen erfolgt nach Bedarf. Diese Verfahren sind nicht erforderlich, wenn eine Mulchschicht vorhanden ist. Als Mulch können Sie gehackte Rinde oder Sägemehl nehmen. Humus oder Kompost, die im Herbst auf Blumenbeete aufgetragen werden, helfen den Pflanzen, den Frost ohne Komplikationen zu überstehen.

Krankheitskultur ist resistent. Mögliche Schädlinge - blattfressende Insekten.

Landezeit

Mehrjährige Pflanze, die von Samen vermehrt wird, die im Frühjahr auf einer feuchten und verdichteten Erde ausgesät werden. Es ist nicht notwendig, die Samen mit Erde zu bestreuen, aber es wird empfohlen, sie anzufeuchten und mit einem Film zu bedecken. Für eine effektive Keimung sollte der Boden täglich belüftet, der Film entfernt und für eine warme Temperatur gesorgt werden. Wenn Triebe erscheinen, ist es notwendig, bis zu zwölf bis vierzehn Stunden pro Tag zu beleuchten. Mit dieser Pflege sehen die Sämlinge schön, stark und nicht länglich aus.

Wie lande ich?

Der Umschlag einer Pflanze erfolgt in einem Abstand von mindestens vierzig Zentimetern voneinander, ohne den Boden an den Wurzeln so weit wie möglich zu zerstören.

Sie können Verbascum im späten Frühjahr oder Frühsommer direkt ins Freiland aussäen. Bilden Sie dazu Brunnen, in die sie zwei bis drei Samen säen. Wenn alle Samen wachsen, ist es notwendig, nur einen zu belassen und die visuell schwächeren zu entfernen.

Die Pflanze wird Ihnen mit ihrer Blüte Ende Mai und bis September selbst gefallen, danach erscheinen am Blütenstand kugelförmige Samenkästen.

Pin
Send
Share
Send
Send