Allgemeine Informationen

Kennzeichnet Sorgfalt für Lanthanhaus

Pin
Send
Share
Send
Send


[ads4]Lantana - eine erstaunliche Pflanze mit farbändernden Blüten ist ein Geschenk des Himmels für jedes Interieur.

Die Möglichkeit der Bildung von Lantana in Form eines Baumes oder Strauches und Zitronen-Minze-Geschmack in der Lage, jeden Erzeuger zu bezaubern. Durch die richtige Pflege kann die Pflanze viele Jahre lang das Haus überraschen und erfreuen.

Erstaunliche Lantana

Rod Lantana oder auf Latein Lantana, die etwa 150 Arten umfasst, stammt aus der Familie der Verben. Das tropische Amerika gilt zu Recht als der Geburtsort von Lanthan, von dem aus es sich in der ganzen Welt ausbreitet.

In einem gemäßigten Klima wächst Lanthan, hält aber dem Winter nicht stand. Interessanterweise neigt diese Pflanze zu wachsen, "Nachbarn" verdrängen.

Lantana wird zu Recht als eine von anerkannt die meisten Zierpflanzen für Haus oder Garten.

Schlichtheit und die Fähigkeit, sich auch an das arme Land anzupassen, machten diese Pflanze Favorit vieler Blumenzüchter. Junge Lantana blüht häufiger und länger als Erwachsene.

Der gebräuchlichste Typ, genannt Lanthan stachelig oder Lantana camara. Bei Raumtemperatur erreicht die Pflanze eine Höhe von einem halben Meter.

Lantana stachelig unterschiedlich bedeckt kleine Stacheln Stängel, dunkelgrün gezähnte Blätter und weiße Pubeszenz an der Blattunterseite.

Mit zunehmendem Alter wächst Lanthan und sein Die Stängel werden zu Holz. Auf diese Weise können Sie eine Pflanze in Form eines Strauchs oder eines Stängelbaums formen.

Pflanze inhärent Rosa, Gelb, Karminrot und sogar Lila. Farben ersetzen sich gegenseitig und irgendwann ist der Blütenstand in allen Farben auf einmal gefärbt. Die Blüte erfolgt von Mai bis August.

Es gibt verschiedene beliebte Lanthan-Stachelsorten:

  • Goldensonne - goldene Blumen,
  • Cocktail - Blütenstände in ziegelroten und orangefarbenen Tönen,
  • Naida - weiße Blüten mit gelbem Auge,
  • Aloha - goldene Blütenstände,
  • Sunkiss - ziegelrote und orangefarbene Blüten,
  • Schneewittchen - weiße Blüten mit gelbem Auge,
  • Weißer Zwerg - weiße Blütenstände,
  • Samanta - zitronengelbe Blütenstände.

Eine seltenere, aber nicht weniger schöne Aussicht ist lantana montevidea oder auf Latein Lantana montevidensis mit flexiblen Trieben. Es ist großartig für den Ampelanbau.

Die Blätter dieser Pflanze sind etwas kleiner und die Blütenstände sind in lila-rosa oder violetten Tönen gehalten. Blüte tritt auf von juni bis november

Auswahl und Beleuchtung

Lantana ist sehr großer Liebhaber des Lichts. Sie braucht mindestens 3 Stunden am Tag bei direkter Sonneneinstrahlung am Südfenster.

Pflanze verträgt sich gut und Halbschatten, aber in diesem Fall nicht so reichlich Blüten. In der warmen Jahreszeit ist es ratsam, Lantana auf dem Balkon, der Veranda und am besten im Garten zu platzieren.

Optimale Temperatur der Inhalt der Blüte im Sommer - von 16 bis 24 ° C Im Winter wird Lanthan am besten in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von ca. 10 ° C gelagert.

Wasser und Feuchtigkeit

Das Lanthan gießen regelmäßig brauchendamit der Boden immer leicht nass bleibt. Durch das Austrocknen des Bodens kann die Pflanze die Blütenstände zurücksetzen und sich sogar weigern zu blühen.

In der kalten Jahreszeit Bewässerung wird reduziert und der Boden ist nur leicht angefeuchtet.

Lantana verträgt mäßige Luftfeuchtigkeit recht gut, aber regelmäßiges Sprühen nützt ihr nur. Darüber hinaus Wasseranwendungen schützt die Pflanze von gefährlichen Schädlingen.

Boden für Lanthan sollte wählen nahrhaft und locker, so dass es an Wasser und Luft gut fehlt. Fertigmischung für blühende Zimmerpflanzen.

Aber besser als alles eine irdene Mischung selbst zu machen. Mischen Sie dazu:

  • 1 Teil grober Flusssand,
  • 3 Stück Rasenfläche,
  • 1 Teil Humuserde,
  • 4 Stück Laubboden.

Verpflanzte Pflanze jährlich im Frühjahr. Es ist ratsam, den Topf 1–3 cm länger als zuvor einzunehmen: Die Lanthanwurzeln sind klein und schwach verzweigt. Vergessen Sie nicht die Drainageschicht am Boden des Topfes.

Während des aktiven Wachstums und der Blüte wird empfohlen, Lanthan einmal im Monat mit einem komplexen Dünger für blühende Pflanzen zu füttern.

Alle Informationen zur Reproduktion von Ficuses zu Hause finden Sie in unserem Material.

In unserem Artikel erfahren Sie mehr über die Geheimnisse des Pflanzens und Pflegens von gewöhnlichem Türkis.

Kronenbildung

Trimmen und kneifen Mit Lanthanen können Sie es in Form eines üppigen Busches, eines Stängelbaums oder einer Ampelpflanze formen.

Besser als alles Nach einer Ruhephase im Frühjahr mit dem Beschneiden beginnen und die Triebe um zwei Drittel kürzen. Bei richtigem Schnitt ist der Lantana-Strauch mit einem soliden Hut aus hellen Blütenständen bedeckt. Verwelkte Blüten sollten rechtzeitig entfernt werden.

Fortpflanzung von Lanthan

Lantana verbreitet sich auf zwei Arten:

  • Samen. Anfang März sollten die Samen von Lanthan in eine feuchte Torf-Sand-Mischung gepflanzt und leicht in den Boden gedrückt werden. Kapazität mit Samen wird auf ein helles Fenster mit einer Temperatur von nicht mehr als 20 gelegt °C. Die ersten Triebe erscheinen normalerweise innerhalb von zwei Wochen. Wenn die Setzlinge 10 cm hoch sind, können Sie sie in getrennten Töpfen pflücken und die Temperatur auf 15 ° C senken. Das hilft zu vermeiden Sämlinge ziehen.
  • Stecklinge. Während des Frühlingsschnittes müssen die Stecklinge von 8 bis 10 cm Länge geschnitten, von den unteren Blättern gereinigt und die Stecklingsspitzen mit einem Wachstumsstimulator angefeuchtet werden. Wurzel sollte in einer feuchten Mischung aus gleichen Teilen Sand und Torf in einem geschlossenen "Gewächshaus" sein und jeden Tag lüften. Nach 3 Wochen muss der Unterstand entfernt werden, indem der Behälter an einem hellen Ort aufgestellt wird. Zur besseren Verzweigung kneifen Sie regelmäßig die Spitzen der jungen Pflanzen.
zum Inhalt ↑

Aufgrund trockener Luft oder unsachgemäßer Pflege kann Lanthan leiden unter:

Schädlingsbekämpfung Es werden verschiedene Insektizide verwendet, die alle 2 oder 3 Tage 1 bis 2 Wochen lang angewendet werden.

Krankheiten und häufige Probleme

Lantana kann krank werden Rost - Dies ist Lethargie und Blattfleck aufgrund hoher Luftfeuchtigkeit. Die Lösung besteht darin, Feuchtigkeit zu reduzieren, kranke Blätter zu entfernen und Fungizide zu verwenden. Prävention - regelmäßige Bodenlockerung.

Häufige Pflanzenprobleme:

  • Gelbe Flecken auf den Blättern - Spinnmilbenbefall. Die Lösung besteht darin, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen oder ein Insektizid zu verwenden.
  • Die Pflanze wirft Blätter für den Winter. - ein natürlicher Prozess.
  • Pflanze absterben - Blattläuse befallen. Die Lösung wird mit Seifenlauge mit Alkohol oder mit einem Insektizid besprüht.

Beschreibung, Arten, Empfehlungen für die Pflege von Lanthan und die Fortpflanzung von Samen zu Hause finden Sie im Video:

Bewundern Sie die Vielfalt der Farben und Sorten von Lanthan im Video unten:

Wie Sie sehen können, ist es nicht schwierig, für das ursprüngliche und schöne Lanthan zu sorgen. Geben Sie ihr ein wenig Aufmerksamkeit und Sorgfalt - und eine ungewöhnliche und helle Pflanze wird Ihnen seine geben bunte Blumen und wunderbares Aroma.

Beleuchtung

Da diese Blume bei wilden Bedingungen sonnige Plätze bevorzugt, benötigt sie auch bei Wohnungsbedingungen viel Licht. Daher wird in der kalten Jahreszeit empfohlen, Lantana auf die Fensterbrüstung eines Fensters im südlichen Teil des Raums zu stellen und mit Beginn der Frühlingstage auf die Straße zu bringen. Wenn die Übertragung an die frische Luft nicht möglich ist, muss die Pflanze für den Sommer zum Ost- oder Westfenster umgestellt und der Raum systematisch belüftet werden.

Temperaturbedingungen

In der kalten Jahreszeit sollte es in einem eher kühlen Raum (von 7 bis 10 Grad) aufgestellt werden. Im Frühjahr und Sommer benötigt die Pflanze Wärme (ca. 20-25 Grad). Zum Überwintern kann es in einen Wintergarten oder ein kühles Gewächshaus gestellt werden.

Er fühlt sich gut mit niedriger Luftfeuchtigkeit, aber Experten raten, Lanthan so oft wie möglich zu sprühen.

Wie man wässert

In der warmen Jahreszeit reichlich gießen und in der kalten gemäßigt. Es ist unmöglich, sowohl die Pflanze zu transfundieren als auch ein Austrocknen des erdigen Komas zu verhindern (dies führt zu einem Abscission des Laubs). Eine große Blume mit üppiger Blattmasse erfordert eine reichlichere Bewässerung. In der kalten Winterzeit brauchen die Böden nur wenig nass.

Gemahlene Mischung

Es gibt keine besonderen Anforderungen an den Boden, aber zu fruchtbares Substrat regt das Laubwachstum an, aber die Blüte wird knapp. Zum Anpflanzen eignet sich eine Bodenmischung aus Gartenerde, Sand und Blatthumus.

Während der Vegetationsperiode wird Lanthan zweimal im Monat gefüttert. Zu diesem Zweck wird eine schwache Lösung eines kompletten Komplexdüngers für Blütenpflanzen verwendet. Im Winter wird keine Düngung durchgeführt.

Transplantationseigenschaften

Die Transplantation wird einmal jährlich im Januar oder Februar durchgeführt (fast am Ende der Ruhephase). Vergessen Sie nicht, gut zu entwässern. Oft wird die Pflanze nicht umgepflanzt und es werden Stecklinge daraus geschnitten, die dann bewurzelt werden.

Da das Auftreten von Blütenständen nur bei jungen Trieben auftritt, ist es in den letzten Winterwochen notwendig, alte und beschädigte Zweige abzuschneiden. Die restlichen Triebe sollten um 1/3 gekürzt werden.

Zuchtmethoden

Zur Reproduktion mit Stecklingen oder Samen.

Im Laden können Sie Samen verschiedener Sorten kaufen. Die Aussaat erfolgt im Februar auf lockerem und leichtem Boden. In Hitze legen (mindestens 20 Grad). Bei der Entstehung von Trieben bedarf es einer Abkühlung, um ein Abziehen der Pflanzen zu vermeiden. Aufstrebende Setzlinge sollten in kleine Tassen tauchen.

Stecklinge aus der Mutterpflanze schneiden das Halbholz besser „mit der Ferse“ ab. Ihre Länge sollte etwa 10 Zentimeter betragen. Zum Wurzeln legen sie es in eine Mischung aus Sand und Torf, im Verhältnis 1: 1 und an einen kühlen Ort (von 16 bis 18 Grad). Vor dem Einpflanzen wird empfohlen, die Schneidespitze in ein Medikament zu tauchen, das das Wurzelwachstum stimuliert. Nach der vollständigen Durchwurzelung werden junge Sämlinge in separate Blumentöpfe umgepflanzt.

Arten und Sorten

Lantana camara (gewölbt oder stachelig) stammt aus Lateinamerika und ist in den Tropen und Subtropen anderer Regionen der Erde akklimatisiert. In gemäßigten Klimazonen friert diese wärmeliebende Handwerkspflanze im Winter ein.

Jede einzelne Blüte von Lanthan-Blütenständen Camara ändert ihre Farbe in verschiedenen Reifungsstadien. Zusammen ergeben sie ein auffälliges orange-gelb-rot-pinkfarbenes Multicolor.

Lantana lubava sorte basierend auf camar, erreicht 1,5 meter höhe. Es zeichnet sich durch 4-seitige, kurz weichhaarige Triebe, hartes, grau-grünes Blatt und kleine Blüten aus, deren Farbe sich von orange nach rosa oder rötlich ändert. Die Blütezeit dauert vom Frühjahr bis zu den letzten Herbsttagen.

Lantana weiß umfasst Sorten, die zur Erzeugung einfarbiger Blüten gezüchtet werden (in diesem Fall weiß), wie z Lantana weiße Königin.

Lantana bunt - Eine Reihe von Sorten, die sich durch bunte Blätter mit hellgrünen, weißlichen und silbrigen Flecken auszeichnen. Diese Sorten erfordern zusätzliche Pflegemaßnahmen, da sie durch künstliche Veränderung geschwächt werden.

Lantana montevidea - Eine exotische Art von Lanthan, die man selten in Geschäften findet. Die flexible Auskleidung der Stängel nimmt fast unmittelbar nach dem Pflanzen eine Ampelform an, als ob sie selbst vorschlagen würden, die Pflanze in einen Behälter oder einen Hängekorb zu legen.

Diese Art ist im Vergleich zu Camara durch reduziertes Laub und verkürzte Blattstiele gekennzeichnet. "Lantana lila“, Wie sie diese Art nennen können, hat Blütenstände, in rosa-lila und lila Farben bemalt.

Lantana häusliche Pflege

Wie oben erwähnt, ist Lanthan absolut keine anspruchsvolle Pflanze. In der Natur wächst es gut auf nährstoffreichen Lehmböden, passend zu unserer Brennnessel. Wenn Sie ein Haus erzwingen, können Sie jedoch auf eine Vielzahl von Problemen mit Licht und Standort stoßen.

Tatsache ist, dass Lantana zu Hause Platz und gutes Licht braucht - sie liebt hell gestreute Lichtstrahlen. Gleichzeitig sollte darauf geachtet werden, dass sie genügend Platz hat und in den heißen Mittagsstunden vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Lantana gießen

Im Frühjahr und Sommer sollte Lanthan reichlich bewässert werden, damit nur die oberste Bodenschicht austrocknet, und die Wassermenge sollte proportional zur Wachstumsrate erhöht werden - wenn sie langsamer wird, wird die Bewässerung verringert.

Im Winter hingegen sollte die Bewässerung sehr moderat sein, damit der Boden gut getrocknet und bei niedrigeren Temperaturen noch seltener wird.

Boden für Lantana

Der Boden für Lanthan sollte nicht sehr fruchtbar sein, sonst wird die Blüte knapp.

In einem Topf für Zimmerpflanzen wird Blatthumus zu gleichen Anteilen mit Sand vermischt.

Lanthan-Transplantation

Die Transplantation wird jeden Frühling ab März empfohlen. Zu diesem Zweck wird ein geräumiger Topf mit einer guten Drainageöffnung ausgewählt, und sein Boden wird um ungefähr 2 cm abgelassen.

Der Boden besteht aus leichtem Rasenboden, Laubboden, Humus und Sand im Verhältnis 2: 1: 1: 1, manchmal werden Stücke Birkenkohle hinzugefügt.

Lantana im Frühjahr beschneiden

Vor dem Start des aktiven Wachstums wird ein Update-Schnitt durchgeführt. Sie ist den alten Seitenzweigen ausgesetzt.

Dieses Verfahren ermöglicht es Ihnen, die gewünschte Form des Busches zu erhalten - in Form einer Kugel, eines Stängelbaums, einer Ampelblume.

Lantana aus Samen zu Hause

Einige Lanthan-Sorten werden aus Samen hergestellt, die im Laden gekauft wurden. Bevor die Samen gepflanzt werden, müssen sie 2 Stunden in einer Thermoskanne gedämpft und dann in eine Wachstumsstimulatorlösung gegeben werden.

Anschließend wird vorgekeimt, in den Boden gesät und die Oberseite mit einer Folie abgedeckt. Die ersten Blätter erscheinen frühestens einen Monat unter warmen Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Ein Tauchgang wird nicht früher als zu dem Zeitpunkt durchgeführt, an dem sich 4 Blätter gebildet haben.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten, die durch verschiedene Pilze verursacht werden, sind das Ergebnis einer unsachgemäßen Behandlung von Lanthan. Ihre Manifestationen - Welken, Rost, Flecken, Fäulnis auf Teilen der Pflanze. Für diese Fälle sollten Sie sich mit fungiziden Lösungen eindecken, die bei Bedarf die Schönheit aus den Tropen sprühen.

Der Schädling, der am häufigsten Lanthan befällt, ist die Weiße Fliege. Dieses Insekt kann bis zu 200 Eier auf der Innenseite des Blattes hinterlassen, aus denen der Nachwuchs im Sommer (in feuchter Umgebung) mehr als zehnmal auftaucht und sich vom Saft der Spenderpflanze ernährt.

Klebefallen helfen bei der Bekämpfung von erwachsenen Insekten, während Laub mit Larveneiern weggeworfen werden muss. Andere Bereiche der Pflanze sollten mit einer Seifenlösung behandelt und dann abgewaschen werden. In diesem Fall sind Phytopherme ebenfalls wirksam und eignen sich zur Bekämpfung von Blattläusen und Spinnmilben, die Lanthan ziemlich selten angreifen.

Lantana ist eine einfache Pflanze, die zu Hause und im Garten angebaut werden kann. Es blüht schön und lange. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Beeren und der Saft der Pflanze giftig sind, sodass kleine Kinder und Haustiere keinen Kontakt mit der Pflanze haben sollten.

Botanische Beschreibung

Lantana ist ein mehrjähriger Strauch aus der Familie der Verben, der 150 Arten vereint. Diese Pflanze wächst in den Tropen Amerikas und wurde von dort aus in Länder mit ähnlichem Klima verbreitet. Wenn die Lebensbedingungen günstig sind, beginnt Lanthan eine schnelle Fortpflanzung. In gemäßigten Klimazonen gefriert die Pflanze im Winter vollständig.

Beliebte Art - Lantana Camara. In Blumentöpfen wächst der Strauch nicht höher als 50 cm, während in der Natur die Höhe des Strauchs 150 cm erreicht. Diese Art hat aufrecht stehende tetraedrische Stacheln. Gezackte Blätter, oval, grün. Die Blüten sind recht klein und in kugelförmigen Blütenständen gesammelt.

In einer bestimmten Wachstumsphase auf einem Busch können Sie also den Aufruhr der Farben betrachten. Die Blütezeit ist lang - von Mai bis August.

Sehr selten im Angebot kann man einen anderen Look sehen - lantana montevidea. Diese Art hat flexible kriechende Triebe, daher ist es möglich, diese Art in schwebenden Töpfen zu landen. Während es wächst, nimmt die Pflanze eine Ampelform an. Blütenstände mit einem Durchmesser von nicht mehr als 2 cm, in lila-violetten Tönen. Blütezeit - von Juni bis November. Dank der Drüsen, die beim Berühren der Blätter essentielle Substanzen absondern, entsteht ein angenehm subtiles Aroma.

Wachstumsbedingungen

Lantana - eine schöne Blumedas kann zu hause wachsen. Für ein gutes Wachstum braucht es eine gute Beleuchtung, einen warmen Ort und Schutz vor direkter Sonne.

Im Sommer müssen die Sträucher in den Garten gebracht werden, während sich grüne Masse ansammelt und daher eine reichliche Blüte beginnt. Lantana fühlt sich im heißen Sommer gut an und erfordert nur häufigeres Gießen. In Regionen mit milden Wintern kann die Pflanze im Freien angebaut werden.

Streusonnenlicht und direktes Sonnenlicht für bis zu 5 Stunden ist eine der Bedingungen für eine reichhaltige Blüte.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die optimale Lufttemperatur für Lanthan - 22–27 ° C. Im Winter wird die Temperatur auf abgesenkt 6 ° C eine Ruhezeit zu gewährleisten. Die Pflanze überträgt trockene Luft problemlos in Räume mit seltenen Sprühungen. Während der Blütezeit ist das Sprühen verboten, da die Blüten schnell welken. Im Winter wird der Boden leicht feucht gehalten.

Die Blume gilt als recht unprätentiös, sie kann auch auf knappen Böden wachsen. Zu Hause ist es am besten, fruchtbaren, leichten Boden zu verwenden, um der Pflanze einen luxuriösen, dem Auge angenehmen Charakter zu verleihen.

Состав, который можно приготовить самостоятельно: по 1 части садовой земли, листовой земли и крупнозернистого речного песка или перлита.

Особенности ухода в домашних условиях

Da Lanthan eine anspruchslose Pflanze ist, unterscheidet sich die Pflege zu Hause nicht von der Pflege anderer Brüder. Licht ist wichtigWie oben erwähnt, benötigt die Pflanze mindestens 5 Sonnenuhren. Die Überfeuchtung des Bodens ist schädlich, jedoch sterben auch bei starker Austrocknung die unteren Blätter ab, was die Pflanze unattraktiv macht.

Für eine üppige Blüte im Sommer wird die Blume alle 3 bis 5 Tage und im Winter im Ruhezustand alle 2 Wochen gegossen. Das Wasser sollte Raumtemperatur haben und muss getrennt werden.

Im Sommer muss Lanthan 1 Mal in 2 Wochen gefüttert werden. Bevorzugt sollte Bio sein. Achten Sie darauf, den Stickstoffgehalt zu überwachen, da mit seinem Überschuss die grüne Masse zum Nachteil der Blumen wächst. Während der Blüte und des starken Wachstums von mit komplexem Mineraldünger gedüngtem Lanthan. Führen Sie solche Manipulationen 1 Mal pro Monat durch. Im Winter, während der Ruhephase, ist kein Top-Dressing erforderlich.

Die Bildung der Krone ist für die Pflanze sehr wichtig. Wenn mit dem Frühlingsbeginn alles lebendig wird, sollten Sie darauf achten, die Lantana zu beschneiden. Das Beschneiden und anschließende Zwicken bietet die Möglichkeit, die perfekte Krone zu erhalten, und schafft außerdem die Voraussetzungen für eine reichhaltige Blüte.

Verblasste Knospen müssen rechtzeitig entfernt werden. Durch Trimmen des Busches können Sie eine andere Form geben und es auf die gewünschte Höhe formen.

Diese Schönheit muss alle 1-3 Jahre wegen des schnellen Wachstums der Wurzeln verpflanzt werden. Die beste Zeit ist die Mitte des Frühlings.

Der Topf muss einige Zentimeter mehr als der vorherige aufgenommen werden. Die Blüte findet nicht statt, aber das Wurzelsystem wächst. Am Boden des Tanks die Drainage (Kieselsteine, Blähton) auslegen, um Wasserstau und damit Verrottung der Wurzeln zu vermeiden. Die Drainage benötigt 1/3 der Pflanzkapazität. Wenn Sie verpflanzen, entfernen Sie einen Teil des erdigen Komas, fügen Sie neue Erde und Nährstoffe für ein gutes Wachstum hinzu. Wenn die Pflanze sehr alt ist, ist das Umpflanzen viel Stress. Ändern Sie in diesem Fall den Mutterboden nach Möglichkeit auf 1/3 des Topfes.

Wie man Lanthan vermehrt

Lantana - einfache Pflanze, vermehrt durch Samen und Stecklinge.

Samen im Frühjahr in einem vorbefeuchteten Boden unter der Folie ausgesät und eine Temperatur von 20 ° C beibehalten Nach durchschnittlich 14 Tagen erscheinen freundliche Triebe. Wenn die Sprossen auf 12 cm wachsen, ist es notwendig, eine Spitzhacke zu pflücken und die Temperatur auf 15 ° C zu senken. Dies geschieht, um das Ziehen von Sämlingen zu vermeiden.

Pflanzenschädlinge

Das Laub des Strauchs wird regelmäßig von folgenden Schädlingen befallen: Blattlaus, Schuppeninsekten, Zecke und Weiße Fliege. Im Freiland sind diese Schädlinge am gefährlichsten. Zur Vorbeugung wird empfohlen, die Sträucher jedes Frühjahr mit Aktara oder Aktellik zu behandeln.

Krankheiten und Probleme beim Wachsen

Lantana in einem kühlen Raum mit übermäßiger Bewässerung leidet unter Blattrost, auch in dieser Situation kann sich Wurzelfäule entwickeln.

Es ist notwendig, die Bedingungen für die Instandhaltung der Pflanzen im Winter zu ändern: eine Pause einlegen, den Boden lockern. Wenn die Blume immer noch krank ist, müssen Sie die Pflanze beschneiden und mit einem Fungizid verarbeiten.

Wie aus dem Vorstehenden ersichtlich ist, ist die Lanthanblume sehr schön und beim Wachsen und Pflegen völlig unprätentiös. Daher wird jeder, der ein Foto dieser Pflanze sieht, es sofort auf seinem eigenen Grundstück anbauen wollen. Bei richtiger Pflege der Pflanze erhalten Sie eine Belohnung - eine luxuriöse Blüte.

Wie sieht Lanthan aus?

Lantana (Lantana) ist eine Gattung von mehrjährigen Pflanzen der Familie der Verbenaceae (Verbenaceae). Es ist in Süd- und Mittelamerika weit verbreitet, einige Arten kommen in Afrika und Südostasien vor. Nach verschiedenen Quellen umfasst die Gattung 140 bis 170 Arten.

Lantana wächst sehr schnell in der Natur

Der Name der Pflanze gab dem berühmten schwedischen Systematiker Karl Linna. "Lantana" nannten die alten Römer Kalina. Die Wahl der Botanik wurde offenbar durch die charakteristische Myomform der Blütenstände beeinflusst.

Liebhaber von Zimmerpflanzen schätzen Lanthan für die ungewöhnliche Blüte. Zusätzlich zu der Tatsache, dass es lang ist (von April bis Oktober), ändern die Blütenblätter allmählich den Farbton. Dies geschieht buchstäblich vor unseren Augen innerhalb von 2-3 Tagen. Gleichzeitig sieht man am Busch die scharlachroten, orangefarbenen, leuchtend gelben, weißen Blüten. Sie sind in zahlreichen dichten Blütenständen in Form eines Regenschirms oder fast eines normalen Balls gesammelt. Es hat ein angenehmes Aroma. Wenn Lanthan genügend Licht hat, kann es fast das ganze Jahr über ununterbrochen blühen.

Lanthanblütenstände in Form einer fast regelmäßigen Kugel

Nach der Blüte erscheinen kleine, runde Beeren mit jeweils zwei Samen. Unreife grüne Früchte können sie nicht essen, sie sind giftig. Reife Beeren, in denen Lanthan wächst, werden am häufigsten zu verschiedenen Desserts hinzugefügt. Der Geschmack erinnert an Maulbeere.

Die unreifen Früchte der Lantana sind giftig.

Die Pflanze verzweigt sich intensiv. In der Natur ist es ein Strauch oder Baum, der eine Höhe von 3 m erreicht. Lantana weist eine unterschiedliche Wachstumsrate auf, daher muss zu Hause regelmäßig geschnitten werden. Sie können es auf eine Höhe von 30-50 cm kürzen.Die Triebe sind mit glatter, grünlich-grauer Rinde bedeckt, manchmal mit häufigen Ähren.

Gegenständig angeordnete Blätter leicht kurz weichhaarig. Die durchschnittliche Länge beträgt ca. 4–5 cm. Bei Berührung sind sie ziemlich zäh, rau, als ob sie aus Kunststoff wären. Die Form der Blätter ähnelt Brennnessel. Schneiden Sie die Zähne auf die gleiche Weise ab. Streifen deutlich markiert.

Die Blätter verbreiten auch einen bestimmten herben Geschmack, der nicht jedem gefällt. Es schätzt Noten von Minze, Zitrone, Kampfer und einige fühlen die Zwiebel "Bernstein". Um es im Raum zu verteilen, genügt eine leichte Berührung der Blume. Allerdings riechen die anderen sehr. Aus trockenen Lanthanblättern werden sogar Sachets hergestellt.

Die Blätter der Lantana sind auch hübsch, aber dies ist nicht der Hauptvorteil der Pflanze

Der Geschmack der Blätter ist auch nicht sehr angenehm, geben Bitterkeit. Die Pflanze produziert ein spezielles Toxin, das sie mit einem dünnen Film bedeckt. Diese Eigenschaft schützt Lanthan zuverlässig vor dem Eindringen von Haustieren.

In Ländern, in denen Lanthan keine endemische Pflanze ist, ist es eine echte Katastrophe. Es wächst sehr schnell, meistert alle neuen Gebiete und verdrängt die lokale Flora. Gegen einen ausländischen "Eindringling" sind die Staaten gezwungen, harte Maßnahmen zu ergreifen. In Australien und Südafrika ist es beispielsweise offiziell verboten, Lanthan in Parks und Gärten zu pflanzen, auch in privaten.

Wo das Klima es zulässt und wo es nicht verboten ist, wird Lanthan in der Landschaftsgestaltung häufig verwendet.

Lantana hat viele Spitznamen. Es heißt "Brennnessel" (für die charakteristische Form der Blätter), "mädchenhaftes Wort", "veränderbare Rose", "schaltende Blume" (für "Inkonsistenz" der Färbung), "Spiegeleier mit Speck", "spanische Flagge" (für den gleichen Farbbereich) . Andere inoffizielle Namen - "Küstenrose", "großer Salbei", "kleine Beere".

Lantana-Blütenblätter verfärben sich buchstäblich auf den Augen

Spezies, beliebt bei Hobby-Blumenzüchtern

Von den vielen Arten von Lanthan haben sich nur wenige an die häuslichen Bedingungen angepasst. Die meisten Pflanzen, die in Amateurfloristenwohnungen zu finden sind, züchten Hybriden, deren "Elternteil" stachelig mit Lanthan besetzt ist. Viele von ihnen haben größere und einfarbige Blüten. Auch die Schöpfer "korrigierten" andere Parameter. Solche Lanthanen wachsen viel langsamer und erreichen selten eine Höhe von mehr als 30 cm.

  • Lantana ist stachelig, stachelig oder gewölbt (Camara). Stängel sind dornig, daher der Name. Die Blätter sind sattgrün, ei- oder herzförmig und von innen nach außen mit einem kurzen, weichen, weißen „Nickerchen“ bedeckt. Der "Geschmack" ist spezifisch, nicht sehr angenehm. Blattstiele lang. Die Farbe der Blütenblätter wechselt von hellgelb nach scharlachrot oder von rosa nach pfirsich. Die Blüte erfolgt von Mai bis Oktober. Der Durchmesser des Blütenstandes beträgt ca. 5 cm.
  • Lantana Sello (selloviana). Die Triebe sind dünn, flexibel, ähnlich der Wimper. Blätter mit einer leichten Kante auf der Rückseite. Die Blüten sind sehr klein (3-5 mm Durchmesser), lila. Die Basis der Blütenblätter ist hellgelb.
  • Lantana montevideisky (montevidensis). Die Triebe sind so flexibel und lockig wie die von Lantana Sello, die an der Basis hängen. Die Blüten sind heller, lavendel oder lila. Die Blätter sind klein (2-3 cm lang). Blütenstand Durchmesser - 2-3 cm Es gibt natürliche Mutationen mit weißen oder gelblichen Blüten.
  • Lantana runzelte (rugulosa). Strauch 1–1,2 m hoch Die Triebe sind gerade und mit kleinen Dornen bedeckt. Die Blätter sind dunkelgrün, die Vorderseite fühlt sich rau an. Die Blüten sind hellviolett.
  • Lantana Salbei (salviifolia). Intensiv verzweigte Strauchhöhe von ca. 2 m Die Triebe sind dünn, lockig. Prozhilki heben sich sehr scharf ab. Der Farbton der Blütenblätter variiert von Pastellrosa bis zu hellem Magenta.
  • Lantana ist blutrot (Sanguinea). Die Höhe des Strauches beträgt ca. 1,5 m. Die Triebe sind dünn, aufrecht. Die Blätter sind groß (6–7 cm), oval mit einer spitzen Spitze. Die Blüten sind rot-orange.
  • Lantana-Hybride (Hybrida). Kompakte Strauchhöhe von 70–80 cm. Blätterteller „faltig“. Zitronengelbe Knospen verfärben sich rot-orange.
  • Lantana variegata. Unterscheidet sich in bunten Blättern mit hellgrünen, weißen und silbernen Flecken. Diese künstliche Modifikation schwächt die Pflanze erheblich und erfordert eine gründlichere Pflege.

"Home" Sorten

Es gibt mehrere Dutzend Arten dieser Pflanze. Aber nicht alle eignen sich für den Anbau in einem Topf. Einige passen überhaupt nicht in die Wanne - sie breiten sich so aus und sind üppig.

Lantana Camara gilt als die beliebteste Art dieses orientalischen Strauchs. In einigen Quellen heißt es dornig, in anderen - gewölbt. Dies ist eine Pflanze mit ovalen, herzförmigen Blättern. Allmählich färben sich die gelben Lanthan-Camara-Blüten auf fantastische Weise rot und die rosafarbenen orange. Magie und nur.

Für den Anbau von Lantana zu Hause sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Und vielleicht möchten Sie sich nach der ersten Erfahrung mit anderen Sorten der Chamäleonpflanze „anfreunden“. Die Tabelle zeigt die attraktivsten und beliebtesten Arten im floristischen Umfeld.

Pin
Send
Share
Send
Send