Allgemeine Informationen

4 Möglichkeiten, um zu Hause nur Fett zu rauchen

Geräuchertes Schmalz ist ein interessantes Produkt, das sowohl für den täglichen Verzehr als auch für festliche Mahlzeiten geeignet ist. Passt gut zu Bratkartoffeln, Salzgehalt aller Art. Schmalz wird oft als Sandwich zubereitet oder einfach als separates Gericht gegessen.

Geräucherter Speck zu Hause war schon immer bei Liebhabern solcher Köstlichkeiten beliebt. Räucherfett ist einfach. Hierfür benötigen Sie nur wenig Zeit, eine Hausräucherei sowie ein passendes Rezept. Betrachten Sie die verschiedenen Optionen für das Räuchern von Fett, einschließlich der beiden Hauptmethoden - Kalt und Heiß.

Nährwert des Produktes

Fett ist ein relativ kalorienreiches Produkt. Der Nutzen seiner Verwendung in angemessenen Anteilen ist natürlich ebenso wie ein Schaden mit einem Überschuss. Die empfohlene tägliche Portion beträgt 50–60 Gramm.

In 100 g geräuchertem Speck sind enthalten:

  • 1,5 g Protein
  • 50,8 g Fett
  • 1,5 g Kohlenhydrate.

Der durchschnittliche Kaloriengehalt des Produkts - 815 kcal.

Garvorgang

Mit einer geringen Menge an Rohstoffen können Sie jeden Metallbehälter (alten Eimer oder Pfanne) verwenden.

Sie benötigen außerdem Hackschnitzel, Sägemehl und einen geeigneten Rost.

Das kalte Rauchen von Fett in einer Räucherkammer erfordert viel mehr Zeit, Ausrüstung und Mühe. Für den Zustand eines Mehrfamilienhauses ist diese Methode nicht sehr erfolgreich.

Bei den begeisterten Rauchern besteht seit langem ein klarer Konsens.

Ein weiterer Favorit der Rauchflora ist Erle. Zweige, Wacholderbeeren sind ebenfalls willkommen.

Nadelhölzer sind grundsätzlich nicht für die Herstellung von Räucherware geeignet.

Rezepte zum Salzen und Einlegen

Nachdem das Fett gewaschen und in Stücke von geeigneter Größe geschnitten wurde, können Sie damit fortfahren, es zu salzen. Dazu müssen Sie eine Mischung aus Salz und Gewürzen zubereiten. Für ein Kilogramm Fett werden in der Regel 120–150 g grobes Salz, einige durch eine Presse leicht zerkleinerte Lorbeerblätter oder gehackter Knoblauch verwendet. Andere beliebte Gewürze sind Koriander, roter, schwarzer Pfeffer, süßer Paprika und andere.

Gleichmäßiges Salzen kann durch periodisches Verschieben der Speckstücke erreicht werden. Danach müssen sie von Salzresten gereinigt, abgespült und getrocknet werden. Dies ist die Essenz der klassischen Trockensalzmethode.

Marinade verwenden

Diese Variante der Herstellung von Schmalz beispielsweise vor dem Heißrauchen wird angewendet, wenn eine schnellere, gleichmäßigere Salzverteilung erreicht werden soll.

Für eine Sole sollte Wasser in ausreichenden Mengen erhitzt werden. Weiteres Salz einschlafen, dabei regelmäßig umrühren. Bestimmen Sie die gewünschte Konzentration mit einem rohen Hühnerei. In guter Sole schwimmt es auf der Wasseroberfläche.

Knoblauchzehen, schwarzer Pfeffer und andere Gewürze werden oft in die Salzlake gegeben. Das Wichtigste dabei ist, es nicht zu stark zu salzen: In einer zu konzentrierten Salzlösung sind die Fleischschichten aus Speck zäh.

Als nächstes sollten die vorbereiteten Speckstücke in einen geeigneten Behälter gegeben und die auf Raumtemperatur abgekühlte Salzlösung gegossen werden.

Nach dem Einsalzen sollte das Schmalz mit Wasser gewaschen, von überschüssigem Salz befreit und mit Servietten oder Papiertüchern getrocknet werden. Dann kann es weiter getrocknet werden, indem es für einen Tag in einem belüfteten Raum aufgehängt wird. Die Insektensicherheit wird durch den Bau eines Gewebedachs erreicht.

Basierend auf 1 Liter Wasser benötigen Sie:

  • 100 g Salz
  • ein Teelöffel gemahlene Pfeffermischung,
  • ein Lorbeerblatt

Räucherschmalzrezept (scharf)

So wird das geerntete Schmalz gesalzen, die Räucherkammer ist bereit für die Arbeit, Sie können bis zu den interessantesten kommen. Geräucherte Rezepte werden ab der heißen Methode berücksichtigt.

Der erste Schritt besteht darin, den Boden des Geräts mit vorgefülltem Sägemehl oder Holzspänen zu füllen. Die Brennstoffmenge richtet sich ausschließlich nach dem Volumen der Räucherei.

Über dem Holz befindet sich in der Regel eine Pfanne, in der sich Fett ansammelt, das zwangsläufig aus dem Speck abfließt. Wenn Sie dies nicht tun, verderben Fett, das auf einen heißen Boden fällt, das gesamte Ergebnis von verbrannten Aromen.

Es ist besser, wenn zwischen den Scheiben genügend Platz für die freie Luftzirkulation ist. Räucherhaus Deckel.

Die Räucherkammer wird dann auf ein Lagerfeuer oder einen Grill gestellt, wenn es auf dem Land zugeht, oder auf einen Gasherd.

Was die Fragen betrifft - wie spät ist es und bei welcher Temperatur läuft der gesamte Prozess ab? Das Heißräuchern wird für eine halbe bis eine Stunde bei einer Räuchertemperatur von 80 bis 90 Grad Celsius durchgeführt. Optimale Bedingungen, um immer richtig geräuchertes Fett zu haben, werden durch persönliche Erfahrung nach mehreren praktischen Übungen ermittelt.

Nach dem Ende des Prozesses kommen auf verschiedene Arten. Sie können sofort fertig geraucht und sofort auf den Tisch serviert werden. Die zweite Option, die von Fachleuten auf diesem Gebiet empfohlen wird, besteht darin, die Räucherkammer einige Stunden lang geschlossen zu lassen. Während dieser Zeit wird der Prozess des Rauchens durch Trägheit nachlassen, um fortzufahren.

Auf jeden Fall sollte das fertige Fett mit einem Handtuch oder einem Stück Stoff umwickelt und im Kühlschrank abkühlen gelassen werden. Geräucherter Schmalz wird normalerweise gekühlt gegessen.

Coole Art und Weise

Die Zubereitung von Räucherfett auf kalte Weise ist schwieriger und zeitaufwendiger. Für Innenbedingungen benötigen Sie eine Raucherbox.

Um Schmalz auf diese Weise zuzubereiten, muss es zuerst mit den oben beschriebenen Methoden geschnitten und gesalzen werden.

Nach dem Waschen und Trocknen wird gesalzenes Schweinefett in die Räucherkammer gegeben. Der Prozess sollte mindestens acht Stunden bei einer Temperatur von 35-40 Grad Celsius durchgeführt werden. Eine bestimmte Menge an Stücken kann mit gehacktem Knoblauch, würzigem und süßem rotem Pfeffer eingerieben werden - es wird sehr lecker.

Sie müssen dieses Fett, eingewickelt in Papier oder in einem luftdichten Behälter, im Kühlschrank aufbewahren. Die Haltbarkeit wird durch den Zeitpunkt des Einsalzens und Räucherns bestimmt.

Geräucherter flüssiger Schmalzrauch

Eine beliebte Variante des Pseudoräucherns. Schweinefleischstücke und gesalzenes Schweinefleisch werden bei schwacher Hitze 30-40 Minuten in einer speziellen Salzlösung gekocht. Nehmen Sie für jeden Liter Wasser 120 Gramm Salz und das gleiche Konzentrat Flüssigrauch. Sie können den Geschmack mit Ihren Lieblingsgewürzen verbessern. Zum Färben des Appetits kann der Zwiebelschalengurke eine goldene Farbe hinzugefügt werden. Nach dem Garen sollte das Schmalz im Zug getrocknet werden.

Infolgedessen erhält mit flüssigem Rauch verarbeiteter Speck einen geräucherten Geschmack, der mit einem rauchigen Aroma verbunden ist. Dann bleibt es nur, um seine Oberfläche mit zerquetschtem Knoblauch zu reiben und im Kühlschrank für mindestens einen Tag zu bestehen.

Beliebte und andere Methoden der Hausmannskost Räucherfett. Zu diesem Zweck werden häufig Haushaltsgeräte wie Aerogrill und Ofen verwendet.

Vorbereitungsphase - Einlegen von Fett

Kaufen Sie Fett vorzugsweise mit einer Schicht Fleisch und einer dicken Schicht Fett. Passgenau geschnittene Teile aus dem Bauchbereich gelten als die weichsten. Die Vorbereitung ist ein wichtiger Schritt: Sie müssen unter Wasser gewaschen und in große Stücke geschnitten werden. Um wirklich leckeres Räucherfett zuzubereiten, muss es richtig eingelegt werden. Sie können das Rezept auswählen, das Ihnen am besten gefällt.

Salo ist besser mit der Fleischschicht zu nehmen

Die erste Option ist trockene Kochsalzlösung ohne Wasser. Es wird als lang angesehen, da es mindestens zwei Wochen dauert, bis es richtig gesalzen ist. Während dieser Zeit hat das Produkt Zeit, Salz und Gewürze in der richtigen Menge aufzunehmen. Schweinefleisch sollte in Gewürzen und Salz gerollt und dann an einem kalten Ort für 14 Tage gestellt werden. Erst danach kann es in der Räucherkammer verarbeitet werden.

Das zweite Rezept ist Marinade. Das wird bevorzugt verwendet, da das Produkt 5 Tage lang gesalzen und gleichmäßig eingeweicht wird.

Zutaten:

  • Salz,
  • Knoblauch - 1 Kopf,
  • Lorbeerblatt - 5 Stück,
  • trockener Senf - 0,5 TL,
  • Gewürze

Alle Zutaten müssen in einem Topf mit Wasser gemischt werden (Knoblauch wird in kleine Stücke geschnitten). Einige Leute fügen zusätzlichen Zucker hinzu, aber das ist nicht notwendig, das Rezept ist gut ohne. Das Fett selbst sollte in einen Plastikbehälter gegeben werden und dann die resultierende Marinade gegossen werden. Stellen Sie von oben einen schweren Gegenstand zur Unterdrückung auf und stellen Sie den Behälter an einen kalten Ort. Nach etwa einer Woche, wenn die Zubereitung beendet ist, kann das Fett heiß geräuchert werden.

Geräucherter Speck mit flüssigem Rauch

Flüssiger Rauch wird aktiv bei der Herstellung von Produkten für Geschäfte und zu Hause verwendet. Mit diesem Konzentrat können Speck- und Fleischstücke mit Fett geräuchert werden. Sie müssen nicht am offenen Feuer in einer Räucherkammer kochen - flüssiger Rauch trägt dazu bei, den Geschmack geräucherter Lebensmittel zu erreichen und dem Produkt ein Raucharoma zu verleihen. Das Rezept ist sehr einfach und kann jederzeit implementiert werden.

Flüssige Rauchlösung

Fügen Sie in 1 Liter Wasser 6 Esslöffel Kochsalz und die gleiche Menge Flüssigrauch hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie Gewürze und Lorbeerblätter hinzufügen. Sie können sogar Zwiebelschalen verwenden, diese malen goldene Speckstücke.

Das Rauchen von Fett zu Hause mit flüssigem Rauch wird wie folgt durchgeführt. Es wird ca. 40 Minuten bei schwacher Hitze gekocht, dann herausgezogen und an der frischen Luft getrocknet. Vor dem Servieren wird empfohlen, das Knoblauchprodukt einzureiben und etwa einen Tag im Kühlschrank zu lagern.

Heiße Weise, Speck im Ofen zu rauchen

In diesen Fällen ist der Ofen perfekt, wenn kein Luftgitter vorhanden ist. Zu Hause heiß geräuchertes Schmalz hat ein angenehmes Aroma und einen ungewöhnlichen Geschmack. Vor dem Garen im Ofen muss man in der Marinade stehen, deren Rezept oben steht.

Legen Sie die Folie auf ein Backblech, auf das Sie die Schweinefleischstücke legen. Sie müssen sie nicht aufeinander legen, wenn Sie richtig rauchen möchten. Der Ofen muss beleuchtet und auf eine Temperatur von 90 ° C erhitzt werden. Danach passt es zum Grill mit Schmalz. Ofen für 40 Minuten schließen, dann zu Hause heiß geräuchertes Fett rauchen. Die Garzeit kann auf bis zu 2 Stunden verlängert werden, wenn Sie stark rauchen müssen. Für braune Kruste muss die Temperatur auf 120 ° C erhöht werden.

Heißer geräucherter Speck in der Hausräucherei

Eine andere Möglichkeit, zu Hause heißgeräucherten Speck zuzubereiten, besteht darin, eine für die Wohnung vorgesehene Räucherkammer zu verwenden. Dieses Rezept wird dazu beitragen, das leckerste geräucherte Essen zuzubereiten, das sich praktisch nicht von dem unterscheidet, das in der Natur gekocht wird.

Auf dem Gasherd muss eine Räucherkammer installiert sein. Legen Sie den Sägemehl-Obstbaum hinein und legen Sie den Rost mit Schmalz ab. Es muss zuerst gesalzen werden, damit es am besten duftet. Dann auf dem Gitter ausbreiten, wobei sich die Teile nicht berühren sollten.

Unter der Räucherkammer müssen Sie das Ofenfeuer anzünden. Die Leuchte selbst ist mit einem Deckel abgedeckt, damit der Rauch das Fett behandelt. Es wird empfohlen, den Deckel etwa alle 10 Minuten durch leichtes Öffnen zu lösen. Dies wird dazu beitragen, das Produkt vor einem bitteren Geschmack zu bewahren. So kann Fett von 30 Minuten bis zu mehreren Stunden kochen. Es hängt alles davon ab, wie viel geräuchertes Produkt Sie erhalten müssen. Es wird empfohlen, die Betriebsbereitschaft regelmäßig zu überprüfen. Es ist nicht notwendig, stark zu trocknen, da die Saftigkeit verloren geht. Servieren ist möglich, wenn das Fett mit einer bräunlichen Kruste bedeckt ist. Es wird empfohlen, es zuerst abzukühlen und dann zum Servieren zu schneiden. Geräucherter Snack wird perfekt mit Kartoffeln, gesalzenen Lebensmitteln, Senf und Brot kombiniert. Sie wird sicherlich sowohl die Familie als auch die Gäste mögen.

Speck einlegen, bevor er heiß geräuchert wird

Bei der Auswahl eines Rohprodukts sollten bevorzugt Stücke aus dem Bauch eines Schweins verwendet werden - es gibt mehr Weichfett. Außerdem sollte es eine dicke Fettschicht und eine fleischige Schicht haben.

Zum Salzen von Fett werden zwei Methoden angewendet:

  1. trockene Methode
  2. mit Marinade.

Die Trockenmethode dauert ziemlich lange (etwa zwei Wochen) und wird hauptsächlich von Einzelunternehmern angewendet, die das Produkt für den Verkauf auf den Märkten vorbereiten. Wer sich und seine Gäste mit hausgemachtem Schmalz verwöhnen möchte, kocht es am liebsten in einer Marinade.

Dazu wird der Speck in zehn bis fünfzehn Zentimeter lange und fünf bis sechs Zentimeter breite Scheiben geschnitten, in einen Topf gegeben und dann mit Marinade übergossen. Der Geschmack des Produkts wird maßgeblich von der Qualität der Marinade bestimmt, die nach dem folgenden Rezept zubereitet werden kann.

Wie man Marinade für salo salzen kocht

Wir geben die Zusammensetzung der notwendigen Zutaten in 5 Litern des Endprodukts an:

  1. grobes Salz - 125 Gramm,
  2. trockener Knoblauch - ein halber Esslöffel,
  3. frischer Knoblauch - fünf bis sieben Nelken,
  4. schwarzer Pfeffer
  5. Lorbeerblatt - fünf Blätter,
  6. trockener Senf - ein halber Teelöffel.

Der Prozess des Kochens des geräucherten Speckes

Die restlichen Zutaten werden in die Pfanne gegossen, während die Lorbeerblätter gründlich zerdrückt und die frischen Knoblauchzehen ganz geworfen werden sollten. Vor der Verwendung der Marinade muss diese erhitzt werden. In diesem Fall geben Salz und Gewürze ihre Spurenelemente an Wasser ab und gelangen von dort in das Produkt.

Fett wird in einen Plastikbehälter gegeben und mit Marinade gefüllt, die es vollständig bedecken sollte. Damit das Fett nicht an die Oberfläche schwimmt, wird darauf Druck ausgeübt.

Das Eingießen des Marinadenprodukts sollte an einem kalten Ort für fünf bis sechs Tage erfolgen.

Nachdem der Speck gesalzen ist, können Sie mit dem Räuchern beginnen.

Wie man im Räucherhaus Fett raucht

Um in einer Räucherei Schmalz zu räuchern, wird Brennstoff benötigt, und dafür eignen sich am besten Chips von Kirschen, Äpfeln oder Erlen, deren Rauch bei der Verbrennung ein angenehmes Aroma hat. Und um genug Rauch zu haben, sollten die Pommes Frites vor dem Abfeuern der Räucherkammer leicht mit Wasser bestreut werden.

Der Räuchervorgang ist wie folgt:

  • Salo wird aus der Marinade genommen, abgespült und dann trocken gewischt oder zum Trocknen an einem Haken aufgehängt.
  • Danach wird es in einen Räucherschrank gestellt, an Haken gehängt oder auf den Grill gestellt. Der Abstand zwischen den Teilen sollte mindestens ein bis zwei Zentimeter betragen, damit das Produkt von allen Seiten gut räuchern kann.
  • Im Schrank muss die Temperatur zwischen 50 und 60 Grad gehalten werden. Dies ist die beste Option, um das Fett gut zu räuchern, da es bei einer höheren Temperatur einfach anfängt, zu rösten und alle Säfte zu verlieren, was dazu führt, dass das Produkt zäh und geschmacksneutral ist.
  • Die Garzeit für geräucherten Speck beträgt ungefähr eine Stunde.

In Abwesenheit einer Räucherei kann eine erfahrene Gastgeberin Schmalz direkt im Ofen kochen.

Wie man heißen geräucherten Speck im Hauptofen raucht

Das einzige, was für diesen Prozess benötigt wird, ist ein Bratschlauch.

Neben Fett werden zur Herstellung des Produktes folgende Zutaten benötigt:

Ihre Anzahl richtet sich nach dem Gewicht des ausgewählten Stückes und den Vorlieben des Herstellers.

Der Prozess selbst ist wie folgt:

  1. Die aufgeführten Zutaten werden gemischt und mit Fett eingerieben.
  2. Danach wird es in eine Backhülle gelegt und für 12 Stunden in einen Kühlschrank gestellt.
  3. Dann wird die Mischung in den Ofen gegeben und auf 130 Grad erhitzt.
  4. Die Wartezeit beträgt 45-50 Minuten und hängt von der Größe der Stücke und der Qualität des ausgewählten Fettes ab.

Einige Hausfrauen, die Schmalzgeschmack und Farbe hinzufügen, fügen flüssigem Rauch hinzu.

Abschließend fügen wir hinzu, dass das im Räucherhaus gekochte Fett definitiv schmackhafter ist als das im Ofen gekochte, da der unbeschreibliche Geruch von verbrannten Holzspänen von Obstbäumen nicht ersetzt werden kann.

Geräucherte Schmalzaromen

Nach einem langen Räuchervorgang bekommt Speck ein unglaubliches Aroma und einen unglaublichen Geschmack, als ob er mit "Rauch" gesättigt wäre.

Die Qualität des Geschmacks des Endprodukts hängt ab von:

  • ausgewähltes Stück (Rohmaterial),
  • Art zu rauchen,
  • Gurke.

Methoden des Rauchens

Bevor Sie anfangen zu rauchen, natürlich, Sie müssen einen bequemen Weg wählen, der nur zwei: kalt und heiß. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie alle Anweisungen genau befolgen müssen, da das Produkt sehr empfindlich und leicht zu verderben ist.

Kaltes Rauchen ist ideal für diejenigen, die ein leichteres Produkt wollen, weil das Ergebnis des kalten Rauchens weniger fettig als heiß ist. Diese Methode erfordert eine spezielle Räucherkammer.

Es gibt nämlich Schwierigkeiten - der Garvorgang ist sehr lang und besteht aus mehreren Stufen. Bevor Sie mit dem Räuchern beginnen, müssen die Rohstoffe 2-3 Wochen lang gesalzen werden. Dazu müssen Sie es mit Gewürzen und Salz einreiben und in den Kühlschrank stellen. Nach Ablauf der erforderlichen Zeit wird der Knüppel entfernt und das Salz und die Gewürze mit einem Messer abgekratzt.

Nach dem Umgang mit den Rohstoffen müssen die Chips der Obstbäume in die Räucherkammer geladen und die Rohstoffe in die Räucherkammer gehängt werden. Der gesamte Vorgang dauert weitere 2-3 Tage.

Heißes Rauchen ist ein weniger zeitaufwendiger Prozess. Vor ihm ist jedoch auch ein Versalzen der Rohstoffe von maximal einem Tag notwendig. Das Verfahren ist das gleiche wie beim kalten: Reiben Sie die Zubereitung mit Gewürzen, Salz und Knoblauch ein und lassen Sie sie einen Tag lang (weniger, aber mindestens 8 Stunden) im Kühlschrank. Nach dieser Zeit wird auch alles mit einem Messer entfernt.

Das Räuchern der Rohstoffe erfolgt in einer speziellen Räucherei direkt über der Flamme. Перед укладкой продукт необходимо нарезать на некрупные куски, развести небольшой огонь (используя фруктовые деревья), поставить коптильню с салом над огнём и оставить на 30 минут-час до появления аппетитной корочки. Важно следить за костром, огонь не должен быть слишком большим, иначе заготовка может попросту сгореть.

После продукт снимается с коптильни и выкладывается на тарелку.

Сухой способ

Die Trockenmethode ist die einfachste Methode, um das Fett zu salzen, aber das Endergebnis steht den Produkten nach der raffiniertesten Marinade in nichts nach.

Für ein solches Salzen ist es notwendig, zu nehmen Salz, Pfeffer, trockener Senf, Knoblauch abschmecken (Sie können alle Gewürze verwenden) und Schmalz gründlich von allen Seiten einreiben, um einen besseren Kontakt des Produkts mit den Gewürzen zu erzielen. Lassen Sie das Fett in dieser Form für einen Tag bei heißem Räuchern und für ein oder zwei Wochen, wenn die kalte Option gewählt wird.

Marinade Methode

Die Methode des flüssigen Salzens verleiht dem Schmalz auch einen ungewöhnlich würzigen Geschmack, und die Marinade lässt sich problemlos zubereiten. Es ist wichtig, dass die trockenen Zutaten (Salz, Gewürze, Knoblauch) gleich bleiben, aber sie werden in Sojasauce oder anderen traditionellen Flüssigkeiten gemischt. Das Produkt wird vollständig mit Marinade eingerieben und für die zum Imprägnieren erforderliche Zeit in den Kühlschrank gestellt.

In der heißen Räucherkammer

Nach dem Garen in einer heißen Räucherkammer wird weiches, schmackhaftes Schmalz erhalten.

  • Dazu müssen Sie die Räucherkammer aufheizen, mit Fruchtsplittern füllen und ein Feuer machen.
  • Danach die Rohstoffe auslegen und eine halbe Stunde räuchern lassen.
  • Dann ganz abkühlen lassen und servieren.

Als Räucherei können Sie den Kauf "spetsmangali" nutzen oder machen Sie Ihre eigenen Hände aus improvisierten (alten Grill, Töpfe mit Grill und mehr).

In der kalten Räucherkammer

Nachdem das Fett nach dem Salzen gereinigt wurde, muss es für 2-3 Tage in eine vorbereitete kalte Räucherkammer (20-30 Grad) gelegt werden, je nach Größe und Vorliebe bei geräucherten Produkten. Wenn das Produkt eine braune Farbe angenommen hat, ist es vollständig fertig und kann auf dem Tisch serviert werden.

Video: Rezept für kalt geräuchertes Fett

Diese Methode erfordert vorbereitete Rohstoffe. (nicht weniger als einen Tag in Gewürzen oder Marinade) in einen hitzebeständigen Behälter geben und in den auf 120-130 Grad erhitzten Ofen geben. Sie können die Bereitschaft anhand des charakteristischen würzigen Geruchs und des geräucherten Aussehens bestimmen.

Video: Wie man Fett im Ofen raucht

Auf dem Gasherd im Kessel

Für die Zubereitung von Speck im Kessel benötigen wir:

  • tiefer kessel mit deckel
  • in essig eingelegter speck,
  • Folie
  • Gitter
  • Pommes (Erle und Obst).

Damit alle Zutaten fertig sind, kann mit dem Kochen begonnen werden.

  1. Wir nehmen einen Kessel und füllen ihn mit einer kleinen Menge Chips.
  2. Wickeln Sie das Gitter mit Folie ein und legen Sie es in den Kessel.
  3. Legen Sie das Fett auf die Oberseite (Haut nach unten).
  4. Decken Sie es fest zu und zünden Sie es an.
  5. 15 Minuten kochen, ohne den Deckel anzuheben und ohne das Feuer zu entfernen.
  6. Abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Salo ist fertig.

Im Umluftofen

Es ist sehr einfach, im Umluftofen Fett zu machen, und vor allem - schnell. Dazu müssen Sie es wie beim Heißrauchen nach dem Reinigen von Salz und Gewürzen marinieren - das Fett mit "Flüssigrauch" bestreichen und eine weitere Stunde einwirken lassen.

Legen Sie das eingelegte Produkt für 10-15 Minuten bei einer Temperatur von 235 Grad und mittlerer Geschwindigkeit in den Umluftofen, senken Sie die Temperatur dann auf 150 Grad und lassen Sie es weitere 20 Minuten köcheln. Nachdem das Fett abgekühlt ist, sollte es eine halbe Stunde lang im Kühlschrank entfernt werden. Alles geräuchert fertig, Sie können dienen.

Video: Rauchfett im Aerogrill

In der Pfanne (geräucherter "Flüssigrauch")

Rauchen in einem Topf ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um Schmalz geräuchert zu machen. Für diese Methode ist das Beizen von Rohstoffen nicht erforderlich. Zum Kochen muss man einen großen Topf nehmen, das Fett hineinlegen und Wasser einfüllen. Pro Liter Wasser benötigt:

  • 6-7 Esslöffel Salz,
  • 6-7 Löffel "Flüssigrauch"
  • Lorbeerblätter,
  • Paprika,
  • andere Gewürze.

Es ist notwendig, 45 Minuten bei schwacher Hitze zu kochen, nachdem das fertige Produkt in einem belüfteten Raum getrocknet wurde.

So gibt es viele Rezepte zum Kochen von Räucherfett: B. in einer speziellen Räucherei und unter Verwendung herkömmlicher Küchengeräte und Geräte wie Backofen, Kochfeld oder Umluftofen. Und das fertige Produkt hat einen unglaublichen Geschmack und ein unglaubliches Aroma, von dem aus alle Nachbarn an Ihren Tisch rennen.

Nutzen oder Schaden von geräuchertem Speck?

Nun wird für viele Leser eine etwas unangenehme Nachricht sein, nicht zugunsten von geräuchertem Speck. Tatsache ist, dass, wenn rohes, mariniertes Schmalz in vielerlei Hinsicht nützlich ist, geräuchertes Schmalz definitiv schädlich für den Körper ist.

Tatsache ist, dass sich bei Temperaturverlust viele Nährstoffe ansammeln und gesundheitsschädlich sind. Neben dem angenehmen Geschmack bleibt nichts Nützliches übrig. Die Ausnahme kann nur in der Kälte geraucht werden. Und dass sich trotzdem Schadstoffe ansammeln.

Darüber hinaus wird dieses Produkt vom Körper stark verdaut. Fett und so schwer zu verdauen, und geräuchertes Fett ist noch schwerer. Aber das heißt nicht, dass wir es überhaupt nicht essen sollten?

Natürlich nicht, sonst müssen wir auf geräucherte Wurst und alle Arten von frittierten Fleischprodukten verzichten. In jedem Fall, wenn Sie einen starken Magen haben und keine Gegenanzeigen vorliegen, können Sie in kleinen Mengen geräuchertes Fett zu Hause essen.

Auch hier nicht missbrauchen und versuchen, keine chemische Flüssigkeit zu verwenden, der Schaden wird noch größer sein.

Schmalz zum Räuchern auswählen.

Der einfachste Weg, um die Dicke des Fettes mit drei Fingern und mindestens 4 cm zu bestimmen. Es ist am besten, eine Fettschicht im Fett zu haben. Aber jeder hat unterschiedliche Geschmäcker, so kann es auch ohne Schicht sein.

Salo entweder vom Brustbein oder vom Bauch nehmen. In diesem Fall sollten die Stücke nicht groß sein. Wenn das Stück groß ist, ist es trocken.

Experten empfehlen, bei der Auswahl eines Stücks für heißes oder kaltes Rauchen auf die Haut zu achten. Es sollte weich sein, um gut gesalzen zu sein. Es sollte kein Schmutz und keine Borsten darauf sein.

Die Farbe kann unterschiedlich sein, dies hängt von der Verarbeitungsmethode ab. Das Produkt selbst muss außergewöhnlich frisch sein. Hochwertiges Fett hat eine weiße Tönung. Wenn es gelblich ist, ist das Schweinefleisch alt. Rutschige Oberfläche und weißer Schimmel zeigen an, dass das Produkt beschädigt ist. Sparen Sie nicht und kaufen Sie ein Produkt von zweifelhafter Qualität.

Richtiges Einsalzen von Schmalz vor dem Rauchen.

Um den aromatischen Geschmack des Gerichts zu erhalten, muss Schmalz richtig zubereitet werden. Zuerst wird es eingelegt und dann geraucht. Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Rauchen zu salzen: Trocknen und Marinieren.

Wenn Sie Fett zum Rauchen zu Hause salzen, müssen Sie einige der Funktionen kennen. Erfahrene Köche raten davon ab, Salz zu sparen. Es wird angenommen, dass Schweinefett nur die erforderliche Menge an Gewürzen absorbiert, aber Sie können es leicht aussalzen.

Welches Rezept auch immer gewählt wird, es lohnt sich, Pfeffererbsen hinzuzufügen. Es verleiht ein angenehmes Aroma und verderbt das Produkt nicht. Andere Gewürze sollten vor Gebrauch mit den Händen oder einem Löffel geknetet werden - damit Sie durch das Rauchen einen satten Geschmack bekommen.

Aber die Rezepte selbst sind sehr viel, aber wir nehmen die klassischen Optionen.

Trockensalzen von Fett.

  • Beim Trockensalzen werden keine Flüssigkeiten, sondern nur Salz und Gewürze verwendet. Schneiden Sie das Schmalz in kleine Stücke, damit es in 2-3 Tagen zubereitet wird. Während ein Stück von 2 Kilogramm mehr als zwei Wochen brauchen wird.
  • Speckportionen gut mit Knoblauch einreiben, dann mit einer Mischung aus Salz und Gewürzen. Setze auf die Unterdrückung und lege sie an einen kühlen Ort. Vor dem Rauchen muss das Salz vom Speck abgewaschen und mit Papiertüchern getrocknet werden.

Tipp Vor dem Trockensalzen sollte Schmalz ca. 3 Stunden in Wasser eingeweicht werden. Dadurch wird die Struktur des Produkts weich, sodass es sich schnell mit Gewürzen füllen kann. Achten Sie darauf, die Stücke vor dem Salzen zu trocknen.

Normalerweise ist das Fett nach 3 Tagen gesalzen, ich überprüfe es einfach: Ich schneide es ein wenig ab und schmecke es.

Sie können die Anzahl der Gewürze selbst nach Ihrem Geschmack einstellen, wer gerne würzt, dann können Sie roten Pfeffer hinzufügen.

In die Marinade Fett einlegen.

Das Verfahren zum Salzen von gesalzenem Schweinefett in der Marinade erfordert möglicherweise weniger Zeit und der Geschmack des Produkts ist gesättigter. Zur Herstellung der Sole benötigen Sie folgende Produkte:

  • kaltes Wasser - 1 l,
  • grobes Salz - 150 gr,
  • Knoblauch - 5 Nelken,
  • Lorbeerblatt - 2 Stk.,
  • eine Mischung aus Gewürzen und Kräutern - nach Geschmack.

  • In einem separaten Behälter Wasser kochen, dann Salz hinzufügen. Wenn es sich auflöst, fügen Sie gehackten Knoblauch mit Gewürzen hinzu. Ein paar Minuten kochen, vom Herd nehmen. Die Marinade auf Raumtemperatur abkühlen lassen und mit gehacktem Schmalz bedecken. Setzen Sie es unter Druck und lassen Sie es an einem kalten Ort für 3 Tage.

Tipp Bevor Sie Salzlake hinzufügen, stechen Sie jedes Stück Speck mit einem Messer an mehreren Stellen ab. So wird das Fleisch gleichmäßiger eingelegt.

Die Wahl des Materials zum Rauchen.

Trotzdem empfehle ich nicht, Flüssigrauch zu verwenden, es ist so ätzend, dass es unheimlich wird. Es ist besser, natürliche Produkte zu verwenden. Und was genau werden wir jetzt verstehen.

Die anerkannten Klassiker sind Sägemehl von Laubbäumen, nämlich Birne, Apfel, Pflaume, Kirsche. Erlenchips sind auch gut für Schmalz. Kiefer und Fichte, Birke wird nicht empfohlen. Nadelhölzer geben einen bitteren Geschmack und kein appetitliches Aussehen, und Birke wird mit Teergeschmack "belohnen".

Nadelbäume hatten nicht immer diese Einstellung. Im zaristischen Russland wurden diese Sägemehlsorten zum Rauchen und sogar für Zapfen verwendet. Sie lernten, die Nachteile des Nadelrauchs zu vermeiden: Die Produkte wurden in mehrere Schichten Gaze eingewickelt. In Frankreich gilt auf Kiefernsägemehl geräuchertes als besonderer Genuss.

Tipps für eine Vielzahl von Aromen und würzig geräuchertem Speck:

  • Wacholderzweig mit Beeren, Traubenzweigen - ein exquisites Aroma für Schmalz.
  • Jedes aromatische Kraut, Pflanzen in trockener Form (Lorbeer, Brennnessel, Minze, Salbeiblätter) färbt das Fett mit seinem charakteristischen Geschmack.
  • Birke ohne Rinde, in einer kleinen Menge, ergibt eine schöne Farbe.
  • Espe, Buche, Eiche schmecken nicht, geben aber eine gute Farbe.

Räucherchips, die in dieser Form zum Kochen verwendet werden, sollten flach sein, dann ist der Prozess des Schwelens qualitativer, was bedeutet, dass das Fett den richtigen Rauch erhält. Geeignet:

  • Hackschnitzel Dies sind kleine "Würfel" eines Baumes. Es ist einfach, sie herzustellen: Hacken Sie den Stamm in Keile und hacken Sie sie dann in Quadrate von 2x2 cm, aber nicht mehr.
  • Späne und großes Sägemehl. Sie können Altholz verarbeitende Industrie verwenden, aber Sie müssen wissen, welche Art von Baum gesägt.
  • Kleine ZweigeObstbaum. Schneiden Sie frische Zweige im Garten mit einer Gartenschere oder Handsäge.

Jegliches Räuchermaterial wird im Handel verkauft, aber das Schmalz duftet, wenn Sie frisch geschnittene Äste oder vorgeerntete Stämme verwenden.

Empfehlungen, dass das Material gut getrocknet werden sollte, sind nicht ganz richtig. Trockenes Sägemehl blitzt sofort und raucht überhaupt nicht. Es kommt nicht auf die Holzart an. Die notwendige Luftfeuchtigkeit erreichen Sie durch Besprühen, indem Sie mit Wasser kaum ein Feuer entfachen. Zur Unterstützung des Rauchens helfen kleine frische Zweige oder eingeweichte Holzspäne. Sehr nasses, nasses Material ist auch schlecht - es gibt viel Ruß, der sich an den Wänden der Räucherkammer ablagert und Fett.

Tipp! Die natürliche Farbe von Schmalzweiß, wie sie nach dem Rauchen entsteht, hängt von der Farbe des Baumes ab. Buche, Erle geben dunkelgelb, anderes Hartholz hellgelb. Goldfarbe bekommt nach der Verarbeitung Rauch aus roten Hölzern.

Heißgeräucherte Version.

Bei der heißen Räuchermethode wird bei hohen Temperaturen und in kürzerer Zeit gekocht. Es ist jedoch ein spezielles Gerät erforderlich, bei dem eine konstante Temperatur von nicht weniger als 60 Grad eingehalten werden muss.

Jetzt können Sie sicher im Laden eine kleine Hausräucherei kaufen. Oder mach es dir im Prinzip nichts kompliziertes. Abonnieren Sie unseren Blog, schreiben Sie in die Kommentare und wir werden in Kürze einen Artikel darüber verfassen, wie Sie selbst eine Räucherei bauen können.

  • Bereiten Sie das Gerät vor. Legen Sie Sägemehl mit Blättern hinein. Dann den Grill aufsetzen und den eingelegten Speck darauf legen. Versuchen Sie, das Fett in einiger Entfernung abzuscheiden, damit Rauch jedes Stück einhüllt.
  • Stellen Sie die Räucherkammer in Brand und gehen Sie für eine Stunde. Die Bereitschaft von Fett wird durch das Aussehen bestimmt: Wenn es eine goldene Farbe angenommen hat, ist es fertig.

Tipp Öffnen Sie während des Garens nicht den Deckel der Rauchanlage. So brechen Sie das Temperaturregime, was zum Austreten von Fett und zum Verlust der Saftigkeit führen kann.

Rauch fett kalt Option.

Durch kaltes Räuchern können Sie ein Produkt mit einer zarten Textur und einem reichen Holzaroma zubereiten. Dies wird aufgrund der niedrigen Temperatur (15 Grad) erreicht. Diese Methode benötigt mehr Zeit und manchmal mehrere Tage.

Diese Methode ist nicht weniger schädlich, viele Karzinogene reichern sich im Fett an, aber der Geschmack ist besser, ich mag es besser.

Je nach Räuchermodell das Fett auf den Rost legen oder an Haken hängen. Rauch tritt durch eine kleine Menge Schlauch in das Gerät ein.

Rauchoptionen ohne spezielles Gerät.

Es ist nicht immer möglich, eine werksseitig hergestellte Räucherkammer zu kaufen und zu verwenden. Um das Aroma des Dunstes von Fett zu erreichen, können Sie mit kleinen Tricks ein Gericht in der Wohnung zubereiten.

Vergessen Sie dabei nicht die Sicherheit, schützen Sie Kinder vor dem Ort, an dem Sie rauchen, und überwachen Sie den Vorgang ständig. In jedem Fall wird das Ergebnis wunderbar sein.

Geräucherter Speck im Ofen.

Anstelle der Räucherkammer können Sie auch den Ofen benutzen. Es reguliert die Temperatur und Sie können wählen, ob Sie heiß oder kalt rauchen möchten.

  • Legen Sie Pergament oder Folie auf eine tiefe Pfanne. Geben Sie Sägemehl hinein, legen Sie es in das Innere des Schranks und erhitzen Sie es auf 90 Grad.
  • Fettaufstrich auf dem Rost, der in den Ofen gestellt wird. Schließen Sie es und lassen Sie das Produkt ca. 30 Minuten kochen.

Tipp Erhöhen Sie für eine schöne Kruste 10 Minuten vor der Bereitschaft die Temperatur im Ofen auf 120 Grad.

Es gibt ein Minus. Der Ofen riecht dann die ganze Zeit nach geräuchertem Fleisch. Zuerst fand ich es cool, aber dann wurde es irgendwie nervig. Kaum den Ofen gewaschen.

Nun, das ist alles. Wir kennen jetzt die allgemeinen Empfehlungen zum Kochen von geräuchertem Speck zu Hause, und es ist nicht erforderlich, eine Fabrikräucherei zu kaufen. Vor allem ist es gut, Fett einzulegen, frisches Fett zu wählen und Schärfe anzuwenden.

Sie können auch mit verschiedenen Holzarten experimentieren, Mischungen herstellen, dann wird Ihr Fett nicht nur lecker, sondern auch exklusiv.

Hinterlassen Sie Kommentare unten, abonnieren Sie unseren Blog, es wird noch interessanter. Und begleiten Sie uns auf Odnoklassniki, und wir sehen uns in neuen Releases.

Was müssen Sie über geräucherten Speck wissen?

Jedes Schmalz ist zum Räuchern geeignet, aber das Produkt mit Fleischschichten ist besonders lecker. Für eine gleichmäßige Wärmebehandlung während des Heißrauchens wird empfohlen, das Produkt in Scheiben mit einer Dicke von nicht mehr als 4 bis 5 cm zu schneiden (zum bequemen Schneiden können Sie die Krusten mit 3 Fingern messen).

Zum Räuchern gesalzenes Produkt verwenden. Salo kann trocken oder durch Marinade gesalzen werden. Wenn Sie planen, POPPING FAT, die für eine lange Zeit gelagert werden sollte, ist es besser, in einer Marinade mit Wärmebehandlung einzulegen.

Rezept 1. Fett in einer heißgeräucherten Räucherkammer kochen

Für die Aufbereitung des Produktes ist eine Fabrikräucherei aus Stahl oder Edelstahl notwendig. Im Katalog unserer Website können Sie sich mit dem Sortiment hochwertiger Räuchereien der Marken „KEDR plus“, „Erlenrauch“ und LLC Privolzhsky Mechanical Plant (MPZ) vertraut machen.

Fabrikräucherei ist in der Regel ein Metallbehälter, auf dessen Boden Hackschnitzel gelegt werden. Anschließend wird das Gerät an einer Wärmequelle installiert: einem Feuer, einem Kohlenbecken, einem Gasbrenner usw. Die modernen Modelle sind mit speziellen Regalen zum Entfalten des Produkts ausgestattet, die in Form eines Rosts aus rostfreiem Stahl hergestellt sind und in eine, zwei oder drei Ebenen geladen werden können.

Salo kann auch in einer elektrischen Räucherkammer gekocht werden. Das resultierende Produkt ist jedoch geschmacklich und geschmacklich schlechter als Schmalz, das auf natürlichen Holzhackschnitzeln zubereitet wird.

Produktvorbereitung
  • Marinade kochen. Dazu sammeln wir in einem geeigneten Wassertank. Die Menge kann beliebig sein, reicht aber aus, damit alle Teile vollständig in der Flüssigkeit verborgen sind. Zur besseren Auflösung kann das Salzwasser erwärmt werden. Dann legen sie ein Hühnerei hinein und rühren das Salz unter Rühren ein, bis es austritt. Dies ist ein Signal, um die erforderliche Konzentration des Stoffes in der Lösung zu erreichen. Vorsicht: Wenn die Salzkonzentration zu hoch ist, werden die Fleischschichten zu hart.
  • Nun Knoblauch, Pfeffer und Lorbeerblatt dazugeben. Falls gewünscht, fügen Sie weitere Gewürze hinzu und stellen Sie die Lösung an einen kühlen Ort, bis sie vollständig abgekühlt ist.
  • Dann lassen wir die Speckstücke in die Marinade fallen, drücken sie mit einem Deckel mit einer Ladung oder auf andere Weise zusammen und lassen sie 4 Tage bis eine Woche an einem kühlen Ort. Es ist notwendig für ein effektives Einsalzen.
  • Entfernen Sie nach einer festgelegten Zeit das Fett aus der Marinade, legen Sie es auf einen Rost oder hängen Sie es an Haken, bis es trocknet.

Sie können geräucherten Speck in der Natur oder zu Hause kochen (Räucherkammer, die mit einem Wasserdichtungssystem ausgestattet ist, wird zum Rauchen zu Hause verwendet).

Vorgehensweise
  • Eine Handvoll Obstbaumspäne wird am Boden der Räucherkammer abgelegt (falls erforderlich, werden Späne mehrerer Baumarten in unterschiedlichen Anteilen kombiniert, um den optimalen Geschmack und das Aroma der fertigen Produkte zu erzielen). Apfelchips eignen sich für geräucherten Speck.

Um die Reinigung der Räucherkammer zu erleichtern, wird empfohlen, die Chips in einen losen Umschlag aus hitzebeständiger Folie zu wickeln. Nach dem Rauchen wird es vollständig aus der Rauchkammer entfernt, deren Boden sauber bleibt. Если под рукой нет фольги, можно насыпать на дно немного чистого песка.

  • Для копчения сала лучше использовать коптильни, оборудованные поддоном. Он предотвратит попадание жира на щепу, благодаря чему при копчении не будет формироваться нагар. Außerdem kühlt sich heiße Luft und Rauch leicht ab und umgibt die Pfanne. Dadurch werden die Produktstücke gleichmäßig gegart und verbrennen nicht.
  • Auf der Palette lag das Gitter für die Produkte. Wenn geräuchertes Fett nicht mit Öl geschmiert werden muss, verhindert das Fett das Verbrennen. Für die Zubereitung einer beträchtlichen Menge an Delikatessen werden Räuchermodelle verwendet, die in zwei oder drei Ebenen geladen werden können.
  • Schmalz ordentlich auf den Rosten verteilt. Damit sich der Rauch der Späne gleichmäßig in der Rauchkammer verteilt, sollten die Stücke in Abständen von 1,5 - 2 cm gelegt werden.
  • Der Schacht der Falle ist mit Trinkwasser gefüllt.
  • An der Armatur für den Abgasrauch wird der Schlauch aufgesetzt, dessen zweites Ende in die Motorhaube oder das Fenster gelegt wird.
  • Dann wird die Räucherkammer mit einem Deckel abgedeckt und auf ein Feuer oder eine andere Wärmequelle gelegt. Ungefähr 10 Minuten danach beginnt sich die Kammer mit Rauch zu füllen.
  • Das Kochen von Fett in einer Räucherkammer bei mittlerer Hitze dauert zwischen 30 Minuten und 1 Stunde. Das Produkt muss aus der Räucherkammer entfernt werden, wenn sich eine goldbraune Kruste auf den Stücken bildet. Wenn Sie zu Hause eine Räucherkammer benutzen, müssen Sie den Ofen ausschalten und warten, bis der Rauch aufhört.
  • Dann sollte das Produkt vollständig abkühlen. Um eine optimale Härte zu erzielen, wird empfohlen, heißgeräuchertes Schmalz 1 Tag im Kühlschrank zu lagern. Danach kann das Produkt am Tisch serviert werden.
  • Zutaten
    • Schmalz, in Stücke geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Knoblauch
    • Lorbeerblätter
    Produktvorbereitung
    • Marinade kochen. Dazu sammeln wir in einem geeigneten Wassertank. Die Menge kann beliebig sein, reicht aber aus, um alle Teile vollständig in der Flüssigkeit zu verbergen. Zur besseren Auflösung kann das Salzwasser erwärmt werden. Dann legen sie ein Hühnerei hinein und rühren das Salz unter Rühren ein, bis es austritt. Dies ist ein Signal, um die erforderliche Konzentration des Stoffes in der Lösung zu erreichen. Vorsicht: Wenn die Salzkonzentration zu hoch ist, werden die Fleischschichten zu hart.
    • Nun Knoblauch, Pfeffer und Lorbeerblatt dazugeben. Falls gewünscht, fügen Sie weitere Gewürze hinzu und stellen Sie die Lösung an einen kühlen Ort, bis sie vollständig abgekühlt ist.
    • Dann lassen wir die Speckstücke in die Marinade fallen, drücken sie mit einem Deckel mit einer Ladung oder auf andere Weise zusammen und lassen sie 4 Tage bis eine Woche an einem kühlen Ort. Es ist notwendig für ein effektives Einsalzen.
    • Entfernen Sie nach einer festgelegten Zeit das Fett aus der Marinade, legen Sie es auf einen Rost oder hängen Sie es an Haken, bis es trocknet.

    Sie können geräucherten Speck in der Natur oder zu Hause kochen (Räucherkammer, die mit einem Wasserdichtungssystem ausgestattet ist, wird zum Räuchern zu Hause verwendet).

    Vorgehensweise
    • Eine Handvoll Obstbaumspäne wird am Boden der Räucherkammer abgelegt (falls erforderlich, werden Späne mehrerer Baumarten in unterschiedlichen Anteilen kombiniert, um den optimalen Geschmack und das Aroma der fertigen Produkte zu erzielen). Apfelchips sind zum Räuchern von Fett geeignet.

    Um die Reinigung der Räucherkammer zu erleichtern, wird empfohlen, die Chips in einen losen Umschlag aus hitzebeständiger Folie zu wickeln. Nach dem Rauchen wird es vollständig aus der Rauchkammer entfernt, deren Boden sauber bleibt. Wenn Sie keine Folie zur Hand haben, können Sie etwas sauberen Sand auf den Boden geben.

  • Für das Räuchern von Fett ist es besser, Räucherkammern zu verwenden, die mit einem Tablett ausgestattet sind. Es verhindert, dass Fett in die Chips gelangt, sodass beim Rauchen kein Kohlenstoff entsteht. Außerdem kühlt sich heiße Luft und Rauch leicht ab und umgibt die Pfanne. Dadurch werden die Produktstücke gleichmäßig gegart und verbrennen nicht.
  • Auf der Palette lag das Gitter für die Produkte. Wenn geräuchertes Fett nicht mit Öl geschmiert werden muss, verhindert das Fett das Verbrennen. Für die Zubereitung einer beträchtlichen Menge an Delikatessen werden Räuchermodelle verwendet, die in zwei oder drei Ebenen geladen werden können.
  • Schmalz ordentlich auf den Rosten verteilt. Damit sich der Rauch der Späne gleichmäßig in der Rauchkammer verteilt, sollten die Stücke in Abständen von 1,5 - 2 cm gelegt werden.
  • Die Rutsche der Falle ist mit Trinkwasser gefüllt.
  • An der Armatur für den Abgasrauch wird der Schlauch aufgesetzt, dessen zweites Ende in die Motorhaube oder das Fenster gelegt wird.
  • Dann wird die Räucherkammer mit einem Deckel abgedeckt und auf ein Feuer oder eine andere Wärmequelle gelegt. Ungefähr 10 Minuten danach beginnt sich die Kammer mit Rauch zu füllen.
  • Das Kochen von Fett in einer Räucherkammer bei mittlerer Hitze dauert zwischen 30 Minuten und 1 Stunde. Das Produkt muss aus der Räucherkammer entfernt werden, wenn sich eine goldbraune Kruste auf den Stücken bildet. Wenn Sie zu Hause eine Räucherkammer benutzen, müssen Sie den Ofen ausschalten und warten, bis der Rauch aufhört.
  • Dann sollte das Produkt vollständig abkühlen. Um eine optimale Härte zu erzielen, wird empfohlen, heißgeräuchertes Schmalz 1 Tag im Kühlschrank zu lagern. Danach kann das Produkt am Tisch serviert werden.
  • Rezept 2. Räucherspeck im Kessel kochen (zu Hause)

    Wenn Sie keine Räucherkammer mit Wasserverschluss haben, können Sie Räucherschmalz zu Hause in einem großen Kessel kochen.

    Zutaten
    • fett
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • Mehl
    • Wasser

    Außerdem benötigen Sie ein Bücherregal zum Falten des Produkts im Inneren der Räucherkammer (vorzugsweise in Form eines Gitters), einen Deckel, mit dem Sie den Behälter dicht verschließen können, und Holzspäne (für geräuchertes Schmalz sind Apfelspäne geeignet, wenn nicht, können Sie Kirschspäne verwenden).

    • Zum Kochen in einem Kessel können Sie mariniertes Schmalz (wie im ersten Rezept beschrieben) sowie trockenes Salzschmalz verwenden. Für die Zubereitung ist es notwendig, die Stücke des Produkts nach Belieben mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen zu bestreuen und an einem kühlen Ort für 2 Wochen zu entfernen.
    • Vor dem Gebrauch werden die trockenen Schmalzstücke vom Salz befreit, und das Fett nach dem Einweichen in die Marinade muss getrocknet werden.
    • Dann auf den Boden des Kessels Holzhackschnitzel stapeln. Um die Späne anschließend leicht reinigen zu können, können Sie einen losen Umschlag aus hitzebeständiger Folie einwickeln. Anschließend kann die Asche leicht aus dem Kessel entfernt werden.
    • Die Fettstücke werden auf das Gitter gelegt und vorsichtig in einen Kessel gegeben.
    • Im Gegensatz zu Fabrikräuchereien, die mit einem Wasserdichtungssystem ausgestattet sind, das das Eindringen von Rauch in die Räumlichkeiten verhindert, müssen bei Verwendung eines Kessels improvisierte Mittel eingesetzt werden. Beispielsweise können Mehl und Wasser zur Herstellung von Teig verwendet werden. Es muss auf die Ränder der Abdeckung und des Kessels aufgetragen werden. Beim Schließen müssen sie einen luftdichten Bogen bilden, der bis zum Ende der Zubereitung des Produkts nicht gebrochen werden kann.
    • Dann müssen Sie den Gasherd mit maximalem Feuer anzünden (oder den Maximalwert am Elektroherd einstellen). Nach 15 Minuten müssen Sie den Herd ausschalten und das Fett 2-3 Stunden im Kessel belassen. Gleichzeitig kann der Deckel nicht angehoben werden, bis das Produkt vollständig abgekühlt ist.
    • Vor Gebrauch wird empfohlen, das Fett 1-2 Stunden im Kühlschrank zu lagern.

    Rezept 3. Räucherfett zu Hause mit Hilfe von Flüssigrauch kochen

    Mit Hilfe eines konzentrierten Flüssigrauchzusatzes können Sie geräuchertes Schmalz mit einer einfachen Methode kochen, die nicht viel Zeit und Mühe erfordert. Wenn Sie alle Anforderungen und Empfehlungen erfüllen, erhalten Sie ein Produkt, das in Aussehen und Geschmack etwas schlechter ist als Schmalz, das in einer kaltgeräucherten Räucherkammer zubereitet wird.

    Rezept 4. Geräucherter Speck im Ofen

    Eine Besonderheit dieses Rezepts ist die Notwendigkeit des Vorkochens von Speck, wodurch es eine besondere Zartheit erhält. Die Räucherzeit wird verkürzt, da das Halbzeug tatsächlich geräuchert wird. Als Behälter zur Behandlung von Fettrauch mit einem Hochbehälter oder einer Pfanne. Über den Behälter werden kleine Metallstangen gehängt, an denen das Produkt mit Metallhaken aufgehängt wird.

    Geräucherter Speck zu Hause: Tricks und nützliche Tipps

    • Für gleichmäßiges Garen wird empfohlen, kleine Stücke des Produkts mit einem Gewicht von bis zu 0,4 kg zu verwenden.
    • Das Produkt sollte ein angenehmes Raucharoma ausstrahlen und nicht nach Gewürzen riechen, daher sollten sie in einer Menge zugesetzt werden, die nicht größer ist als bei der Zubereitung des üblichen salzigen Fettes.
    • Sie können die Delikatesse bei normaler Temperatur nur dann für einige Monate aufbewahren, wenn es sich um ein kaltgeräuchertes Produkt handelt (wenn Sie heißgeräuchertes Schmalz gekocht haben, ist es besser, es in Frischhaltefolie zu wickeln und in den Gefrierschrank zu legen).
    • Die Bereitschaft des Produktes wird durch die Farbe bestimmt: Sobald das Schmalz einen braun-roten Farbton angenommen hat, kann das Rauchen eingestellt werden.
    • Wenn die Speckstücke während des Kochens eine bogenförmige Form angenommen haben, können sie mit Sandpapier auf einer ebenen Fläche abgelegt und mit einer Flachsohlenpresse niedergedrückt werden (ein Schneidebrett mit einem Gewicht reicht aus). Bei Bedarf kann das Produkt in dieser Position weiter mariniert und mit Sole gefüllt werden.

    Unter Beachtung der angegebenen Empfehlungen und einer Mischung erfreuen Sie sich und die Angehörigen mit einer wohlriechenden Delikatesse der Hauszubereitung, die in Aussehen und Geschmack alle gekauften Analoga übertrifft.