Allgemeine Informationen

Was ist eine Reparaturerdbeere (Himbeere, Erdbeere)

Die Kinder und ich warten den ganzen Winter auf die Erdbeersaison, und wenn diese Beeren endlich anfangen zu erröten, essen wir sie in Becken. Aber dann die Erdbeerblätter ... Natürlich wird sie durch andere Beeren ersetzt, aber manchmal möchte man immer noch eine süße und süße Erdbeere essen oder etwas mit diesen Beeren kochen. Kein Problem! Die Hauptsache - pflanzliche remontante Sorte, die Sie den ganzen Sommer über begeistern wird. Bei uns wird er nicht so dick gebären, sondern regelmäßig und ununterbrochen. Ich werde dir sagen, wie ich auf die Büsche aufpasse, aber zuerst werde ich erklären ...

Die Reparatur ist was?

Dieses Wort bedeutet, dass die Pflanze mehrmals hintereinander oder während der gesamten Saison Früchte tragen kann.. Die Reparatur kann nicht nur Erdbeeren, sondern auch Himbeeren sowie Zitrusfrüchte sein.

Die meisten Rem-Erdbeer-Sorten tragen zweimal Früchte: das erste Mal im Juli und das zweite Mal von August bis September (und das zweite Mal wachsen die Beeren noch mehr). Aus diesem Grund sind die Büsche eine solche Last, dass viele am Ende der Saison einfach sterben.

Übrigens! Ich nenne diese Beere eine Erdbeere (so vertraut), aber eigentlich ist es richtig zu sagen - Gartenerdbeeren. Wenn Sie also irgendwo den Namen "remontante Erdbeere" sehen, wissen Sie, dass dies dasselbe ist wie "remontante Erdbeere".

Wachsende Sämlinge dieser Kultur

Ja Sie können nicht nur fertige Setzlinge kaufen, sondern sie auch aus den gekauften Samen anbauen.

Das geht so:

  1. Samenboden gut anfeuchten (pro Kilogramm Boden bis zu 0,8 Liter Wasser einfüllen). Boden, können Sie ein Universal kaufen, oder auf die Stelle von leichtem Humus nehmen.
  2. Rühren Sie den Boden gut um und brechen Sie alle Klumpen.
  3. Geben Sie Erde in Töpfe mit einem Durchmesser von 10 bis 15 cm. Füllen Sie sie fast vollständig aus.
  4. Die Samen darauf verteilen und mit einer dünnen (dies ist wichtig) Schicht nicht benetzter Erde bestreuen. Wenn Sie versehentlich bereits eingeweicht wurden, reicht auch Sand.
  5. Streuen Sie die Oberseite des Topfes aus der Sprühflasche (nur die kleinste).
  6. Erstellen Sie ein "Gewächshaus", indem Sie den Topf mit einer Dose, einem Glas oder zumindest einer Folie abdecken.
  7. Stellen Sie den Topf auf eine warme, helle Fensterbank.

Wann sollte man es tun, um die Landung vor der Frühlingssaison zu erwischen? Wenn Sie in der Nähe von Moskau, Kiew oder Minsk leben, In der letzten Februarwoche - dem ersten März - Erdbeeren aussäen.. Wenn Sie in der südlichen Region leben, können Sie früher beginnen - sogar Anfang Februar.

In einem Raum mit einem Topf sollten mindestens 18 Grad sein. Sobald die Setzlinge durch sind, sorgen Sie dafür, dass sie öfter gelüftet werden, und stellen Sie den Topf in den beleuchteten Raum (oder zu den Blumen unter dem Fitball).

Wenn die Kinder 2-3 Blätter (keine Keimblätter) haben, übertragen Sie sie in eine größere Kiste oder in separate „Häuser“. Einfach nicht vertiefen!

10-15 Tage vor dem Umzug in den Garten härten die Sprossen aus und bringen sie für 15-20 Minuten pro Tag auf den Balkon oder die Veranda.

Erdbeeren pflanzen

Diese Kultur liebt sonnige Betten ohne Pfützen. Der Boden kann sandig oder lehmig sein, aber nicht torfig oder grasbewachsen. Gut düngen mit Mist und Asche. "Kaliyfos" passt auch (ein Esslöffel pro "Quadrat" eines Gemüsegartens, der einen Monat vor dem Einpflanzen von Sprossen eingelegt wird).

Erfolgreiche Vorgänger: Senf, Rüben, Knoblauch, Rettich (verschiedene Arten), Karotten, Petersilie oder Bohnen. Und nach den Kartoffeln, Solanaceae, Gurken und Kohl pflanzen Sie diese Kultur nicht.

Mitte oder Ende Mai "jung" gepflanztwenn stellen Sie sicher, dass die Nachtfröste nicht mehr da sind und sie nicht zurückkehren. Sträucher können auch vor dem Winter gepflanzt werden (von August bis Oktober).

Es kann mit einem Teppich bepflanzt werden (an allen Seiten, zwischen den Büschen jeweils 20 cm) oder in Reihen (auf einer Seite jeweils 20 cm, auf der anderen Seite 70 Reihenabstand). Der Tag ist nicht sonnig. Sämlinge im Umschlagverfahren in feuchte Gruben überführen. Machen Sie die Gruben tief, damit sich die Wurzeln nicht wickeln, und drücken Sie am Ende den Boden ein wenig nach unten.

Zuerst jeden Tag die Büsche gießen, dann 3-tägige Pausen einlegen.

Pflege für diese schwierige Erdbeere

  • Bewässerung. Bringen Sie nur von der Sonne erwärmtes Wasser in den Abendstunden und in den frühen Morgenstunden. Stellen Sie sicher, dass der Boden 3 cm feucht ist (kein tieferes Eindringen erforderlich, die Wurzeln der Kultur sind oberflächlich).

  • Mulchen. Mit diesem Verfahren können Sie Strom sparen, wenn Sie Gießkannen mit Wasser ziehen. Und wenn Sie das Grundstück mit Stroh oder schwarzer Agrofaser (auf dem Foto) bedecken, ist es außerdem schön und hilft Ihnen, saubere, „marktfähige“ Beeren zu sammeln.
  • Top Dressing. Ohne Stickstoff und Kalium ist diese Beere in keiner Weise! Eine gute Option ist Mulch aus Gülle (5 kg pro Quadrat) oder Humus (2,5 kg). Geben Sie Ende Mai eine Erdbeer-Harnstofflösung (2%) und Ende Juni eine Gülle- oder Kurpometenlösung. Geeignet sind auch Kristallin und Mörtel. Während der Saison kann diese Ernte bis zu 15-mal gedüngt werden, und zwar nicht bis zum Ende der Frucht, sondern bis zum Spätherbst.
  • Transplant. Wenn eine gewöhnliche Erdbeere dieses "Verfahren" benötigt, dann ist dies bei der remontanten nicht der Fall, dies ist eine kurzlebige Kultur. Wenn Sie jedoch eine Sorte mit „Schnurrbart“ haben, kann sie sich von selbst reproduzieren. Ihre einzige Aufgabe besteht darin, die resultierenden Sockel an die richtigen Stellen zu schieben. Nun, wenn Sie ein paar alte Sträucher umpflanzen müssen, denken Sie daran: Es lohnt sich im Herbst (aber nicht zu spät) - wenn Sie sie im Frühling umpflanzen, haben sie keine Zeit, die Ernte abzugeben.

  • Beschneiden. Es wird am Ende der Saison hergestellt, damit die Pflanze nicht mit einer Infektion oder Insekten infiziert wird. Aber denken Sie daran: Kümmern Sie sich um die Rosetten der oberen Blätter, die Fruchtknospen werden ab dem Frühjahr hier herausschauen. Nun, die Antennen können jederzeit abgeschnitten werden (wenn Sie keine neuen Erdbeersträucher benötigen).
  • Feinde dieser Kultur. Sie sind die gleichen wie bei Gartensorten: Fusarium, Mehltau, Grauschimmel, braun / weiße Flecken. Von Insekten sind die Feinde der Kultur: Erdbeermilbe, Blattlaus, Wespen, Nematoden, Rüsselkäfer und natürlich Ameisen. Vergessen Sie nicht auch Schnecken und Stare.
  • Überwintern. Nach dem Eintreffen von Frost und Beschneiden von Erdbeeren wird empfohlen, das Vliesmaterial abzudecken. Obwohl, wenn Ihre Winter warm sind, kritzeln Sie einfach auf einem Bett aus Stroh, Blättern oder Sägemehl.

Leben Sie in einer der nördlichen Regionen und haben Angst, dass eine gute Ernte solcher Erdbeeren nicht funktioniert? Ich biete dieses Video an, in dem eine erfahrene Gärtnerin ihre positiven Erfahrungen mit dem Anbau remontanter Erdbeeren in einem Gewächshaus nach holländischem Vorbild teilt:

Fortpflanzung solcher Erdbeeren

Zusätzlich zu der oben beschriebenen Samenmethode können Sie reparative Sorten vermehren:

  • Antennen. Die Antennen der stärksten Büsche richten sich direkt zum freien Platz auf dem Bett (die besten verwenden, den Rest abschneiden). Sie beginnen zu keimen - lassen Sie den ersten Auslauf, entfernen Sie den Rest. Wenn die Steckdose zu einem starken Busch wird, trennen Sie sie von der „Krankenschwester“, einem großen Busch, und pflanzen Sie sie an einen geräumigeren Ort.
  • Teilender Busch. Dies ist ein weniger beliebter Weg. Wir müssen einen starken Busch finden, der 2-4 Jahre alt ist. Graben Sie es im Herbst oder frühen Frühling, teilen Sie es (der Busch sollte viele Triebe mit Wurzeln haben). Pflanzen Sie an verschiedenen Orten.

Beliebteste Sorten

Erfahrene Gärtner teilen sie in zwei Kategorien ein: neutrale Sorten (sie geben ständig Beeren) und lange Tageslichtstunden (bringen mehrere Ernten pro Saison). Unter den remontanten Erdbeeren gibt es Sorten mit kleinen / großen Beeren, Rote Beete / Barten. Und das Wichtigste: Einige von ihnen sind für Gärten der Mittelklasse zu empfehlen, andere können sogar im Norden angebaut werden.

Thermophile Sorten (Ukraine, Weißrussland, Region Moskau)

  • "Aromen". Sorte mit leckeren großen Beeren. Keine Angst vor vielen Krankheiten (Erdbeermilbe, Mehltau).

  • "Wim Rin." Abwechslung brachten die Holländer. Es ist ein NSD (neutrales Tageslicht), fast bartlos. Beeren gibt es ab Ende Juni und bis zum Frost. Einige sagen, sie haben einen süßen Kirschgeschmack.

  • "Girlande". Meine Lieblingssorte, allerdings mit kleinen Beeren (aber süß). Es kann im Garten oder in hängenden Töpfen angebaut werden. Es blüht und trägt gleichzeitig Früchte.

  • "Diamant" ("Brilliant"). Sorte aus Amerika, eine der leckersten. Das einzige: Die Beeren sind hell, so dass die Marmelade von ihnen nicht die schönste ist. Die Pflanze ist "Whisker", so dass es sehr einfach ist, sich zu vermehren.

  • "Tristan" (Hybrid). Fast dekorative Sorte mit rosa Blüten. Es blüht früh, reift den ganzen Sommer. Genial.

Keine Angst vor kühler Luft (Sibirien)

Diese Sorten sind für die Region Moskau geeignet. Im Norden müssen sie oft mit Folie abgedeckt werden, aber es lohnt sich!

  • "Hölle." Deutsche Sorte, reich an Beeren und Ranken. Die Beeren sind klein, haben weißliches Fleisch und ein rotes „Herz“ mit Säure. Sträucher haben Angst vor Krankheiten und Schädlingen.

  • "Mount Everest." Diese Sorte ist gut, weil sie auf jedem Boden wachsen kann. Es sieht ein bisschen lustig aus, da es große Blätter, breite Büsche und kleine Beeren hat. Aber er hat keine Angst vor den meisten Insekten und Krankheiten. Im ersten Jahr nach der Landung baut er die Antennen an, hört dann aber auf.

  • "Königin Elizabeth 2". Beliebte winterharte Sorte, früh. Beeren sind sehr groß (bis zu 110 g, während das Gewicht der meisten Beeren anderer Sorten zwischen 50 und 70 g liegt). Übrigens, die Büsche werden oft auf den Märkten verkauft, versprechen "Elizabeth" und täuschen gleichzeitig selbstlos, seien Sie also vorsichtig.

  • "Unerschöpflich." Große hellrosa Beeren, die viel auf den Büschen wachsen, mit einem sehr angenehmen Geschmack. Kann mit Antennen brüten (obwohl sie etwas wachsen). Schade nur, dass diese Sorte schmerzhaft ist (z. B. Angst vor Mehltau).

  • "Russische Größe" (Hybrid). Die Größe der Beeren ist wirklich beeindruckend. Sie sind aber auch sehr lecker und sehr saftig. Die Sorte hat keine Angst vor Krankheit und Frost.

Was ist Remanufacturing: die Unterschiede zwischen remontanten und gewöhnlichen Sorten von Erdbeeren, Himbeeren, Erdbeeren

Reparaturfähigkeit bezeichnet die Fähigkeit der Pflanze zur Erzeugung von Blüten und dementsprechend mehrmals in einer Saison Früchte tragen. Der Begriff leitet sich vom französischen Wort "remontant" ab, was "wieder aufblühen, auferstehen" bedeutet.

Diese Eigenschaft ist nicht nur Gartenbeeren, sondern ihre wilden Gegenstücke markiert. Es ist auch charakteristisch für einige andere Pflanzenarten. Eine Besonderheit solcher Pflanzen - meistens sind die Früchte nicht minder groß als nicht reparierbare Pflanzen und unabhängig davon, wie viele Pflanzen die Pflanze pro Saison abgibt.

In den Beschreibungen remontanter Erdbeeren wird jedoch häufig festgestellt, dass sie weniger ausgeprägte Geschmackseigenschaften aufweisen. Ein weiteres Problem ist, dass diese Pflanzen nicht lange leben - im Durchschnitt zwei Jahre.

Beliebte Sorten remontanter Beeren

Es gibt viele ähnliche Arten von Beeren. Sie haben ihre eigenen Merkmale in Bezug auf Wachstum und Ertrag.

Gartenbeeren dieser Art bringen zweimal im Jahr eine Ernte hervor, aber es lohnt sich für kleinere Beeren, die keinen so ausgeprägten Geschmack haben. Der Busch hat schwaches Laub und ist kurzlebig. Diese Arten von Erdbeeren brachten jedoch viel. Die beste Reparaturerdbeere wird von diesen erhalten:

  • "Mitse Nova", die im Vergleich zu anderen ertragreichen Sorten süße Beeren hat,
  • "White Dream", dessen Beeren einen Ananasgeschmack haben,
  • "Arapaho" - großfruchtige und ertragreiche Art, in den Vereinigten Staaten gezüchtet,
  • „Lyubasha“ ist eine relativ neue, universell einsetzbare Erdbeersorte, die früh reift und frostbeständig ist.
Auch unter den beliebten Sorten erwähnenswert "Irm", "Tristar", "Fort Laremi", "Red Rich", "Ozark Beauty", "Tribute", "Superfekshn", "Geneva".

Seien Sie auf die Tatsache vorbereitet, dass Betten mit remontierten Büschen an verschiedenen Stellen in regelmäßigen Abständen leer werden. Tatsache ist, dass nach der ersten Ernte der Sträucher sterben. Der Prozess wird mit jeder folgenden Ernte fortgesetzt. Die maximale Lebensdauer einer Reparaturbuchse beträgt drei Jahre.

Sowohl bei Garten- als auch bei Walderdbeeren sind Reparaturspuren zu beobachten. Es kann jedoch Früchte mittlerer und großer Größe produzieren. Es beginnt ab Mitte Mai Früchte zu tragen und dauert bis zum ersten Frost. Die größte Ernte kann jedoch nur in den ersten zwei Jahren des Pflanzenlebens genommen werden. Allmählich erlischt dann seine Kraft dramatisch und die Plantage muss komplett erneuert werden.

Viele Gärtner bemerken, dass remontante Erdbeersorten im Geschmack merklich schlechter sind als gewöhnliche. Trotzdem wachsen sie gerne und vermehren ihre verschiedenen Sorten. Am beliebtesten sind die "Monthly White" und "Monthly Gridneva", die nur von Whiskern gezüchtet werden. Unter denen, die durch Teilen des Busches gezüchtet werden können, ist "Hummi Gento", "Ostara", "Mount Everest" zu erwähnen.

Gewöhnlich werden Himbeeren solcher Sorten gepflanzt, um bis zum Herbst mehrere Ernten nacheinander zu erzielen. Es wird jedoch angenommen, dass die Herbsternte in ihren Geschmackseigenschaften viel schlechter ist, da die erste Sommerpflanze den größten Teil ihrer inneren Ressourcen liefert.

Heute hat die Reparaturhimbeere eine Vielzahl von Sorten. Bei der Auswahl ist es notwendig, sich auf die Boden- und Klimaanforderungen jedes einzelnen zu konzentrieren. Sie bringen durchschnittlich 1,7–3,7 kg Frucht aus einem Busch. Sorten wie "Elegant", "Ruby Necklace", "Bryansk Miracle", "Atlant" können mehr als 20 Tonnen pro Busch produzieren.

Die Produktivität hängt vom durchschnittlichen Gewicht der Beeren, ihrer Anzahl bei einem Trieb und der Anzahl solcher Triebe bei einem Busch ab. Darüber hinaus beeinflussen die klimatischen Bedingungen auch den Ertrag, der es ermöglicht oder nicht ermöglicht, die gesamte Ernte am Strauch zu reifen.

In den nördlichen Regionen ziehen sie es daher normalerweise vor, Sorten wie Eurasia, Hercules und Bryansk Miracle anzubauen, die unter kühlen Bedingungen etwa 1,3 bis 1,6 kg pro Strauch ergeben. Am schlimmsten Obst unter solchen Bedingungen, "Brilliant", "Indian Summer". Ihre Produktivität beträgt durchschnittlich 1 kg pro Strauch.

Die Schwierigkeit beim Anbau von Himbeeren liegt in ihrer Reproduktion auf traditionelle Weise. Solche Sorten geben in der Regel wenig Ersatztriebe ab, was zu einem Mangel an Pflanzgut führt. Andererseits sind solche Pflanzungen pflegeleichter.

Tipps für den Anbau von Beeren

Typischerweise werden diese Pflanzen an der Südseite in den sonnigsten und wärmsten Bereichen des Gartens gepflanzt, um eine reichliche Ernte zu erzielen. Aber wenn wir über die südlichen Regionen sprechen, kann es im Halbschatten gepflanzt werden, sogar im Schatten. Es ist wünschenswert, dass der Boden fruchtbar und locker ist. Nach dem Gießen ist es jedoch wünschenswert, Unkraut zu lösen und zu entfernen.

Einige Gärtner ziehen es vor, die erste Ernte zu verweigern, um mögliche Mängel remontanter Sorten (geringe Erträge, Geschmacksverlust und äußere Qualitäten) auszugleichen. Wie auch immer, es ist nicht so wichtig wie das zweite. Deshalb reißen sie rücksichtslos die ersten Blütenstiele ab.

Bei Erdbeeren lehnen sie manchmal die zweite Ernte ab. Diese Lösung hilft, die Antennen an die Pflanze zu bringen, da sie die Bildung von Sockeln nicht stärkt. Dazu schneiden Erdbeeren im Sommer alle Blütenstiele ab und stellen Stickstoffdünger her.

Im Allgemeinen benötigen diese Sorten ausreichend Stickstoff-, Kali- und Phosphatdünger. Es ist wahr, es wird angenommen, dass letzteres nicht notwendig ist, um zu verwenden. Harnstoff, organischer Dünger, Ammoniumnitrat haben einen guten Einfluss auf die Ernte.

Während der Blüte wird empfohlen, Mineraldünger zu verwenden. Wasser die Beeren sollten reichlich sein, aber nicht füllen. Um einen Wasserstau zu vermeiden, wird empfohlen, den Boden zu mulchen.

Erdbeeren werden nicht vor dem ersten Frost geschnitten. Erst nachdem der Frost mehrmals Büsche gepflückt hat, werden diese für den Winter zurückgeschnitten und dann mit Mulch bedeckt.

Beeren reparieren - das ist ein großes Plus für den Ertrag. Es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand im Sommer mehrmals weigert, Obst zu pflücken. Wir müssen jedoch bedenken, dass diese Vorteile durch eine Reihe von Vorteilen ausgeglichen werden: die kurze Lebensdauer der Pflanze und eine Abnahme des Fruchtgeschmacks.

Moderne Sorten remontanter Art

Entwickelte und entwickelte Sorten remontanter Pflanzen erfreuen sich einer beispiellosen Beliebtheit, insbesondere angesichts einiger der einzigartigen Merkmale der Vertreter dieser Obst- und Beerensorte. Die Hauptvorteile solcher Pflanzen sind natürliche und künstlich veredelte Eigenschaften:

  1. Fähigkeit zur Mehrfachblüte und Obstproduktion.
  2. Gewöhnung und Stabilität unter widrigen klimatischen Bedingungen.
  3. Attraktiver Geschmack und helle optische ästhetische Eigenschaften der Beeren.
  4. Resistenz gegen verschiedene Krankheiten, im Gegensatz zu konventionellen Sorten derselben Art.
  5. Ausdauer und frostbeständige Qualität.

Eine ebenso wichtige Nuance beim Anbau von Sorten remontanter Pflanzen ist die richtige Pflanzung und Pflege. Unter solchen Bedingungen können Sie mehrmals eine hochwertige, vollwertige Ernte in dem angegebenen Standardvolumen erzielen.

Erdbeeren, Erdbeeren und Himbeeren sind die beliebtesten Arten von Reparaturpflanzen.

Heutzutage ziehen es viele Sommerbewohner und Gärtner vor, Reparaturpflanzen auf ihren Parzellen anzupflanzen, unter denen Himbeeren und Erdbeeren am wichtigsten sind. Mit Hilfe spezieller Sorten dieser nützlichen Beeren können Sie sich und Ihren Lieben eine Qualitätsernte für die gesamte Sommersaison sichern.

Himbeeren werden am häufigsten für zwei aufeinanderfolgende Ernten gepflanzt. Es wird jedoch angenommen, dass die herbstliche Fruchtreife nicht so saftig und produktiv ist, da die Pflanze während der ersten Sommerblüte mehr Kraft und Ressourcen verleiht.

Erdbeeren vom Remontant-Typ neigen auch dazu, nach der Ernte einer einzelnen Ernte wieder zu reifen. Mit Hilfe von Antennen werden nicht so viele Beerenarten vermehrt, deshalb werden Erdbeeren meistens durch Samen gezüchtet. Hybriden verschiedener Sorten von remontierten Erdbeeren sind sehr beliebt und verbessern die Verbraucherqualitäten der Pflanze.

Erdbeeren produzieren zwei Ernten hintereinander, unabhängig und ziemlich effektiv im Laufe der Jahre. Этому способствует продолжительный световой день и высокая температура воздуха. Отдельной популярностью уже довольно давно пользуется безусая земляника – более устойчивая и терпеливая разновидность. Этот сорт является многолетним, но рассаживать ягоду необходимо каждые четыре года. Размножается и семенами, и молодыми розетками.

Für alle remontierten Beeren ist eine korrekte, konstante Ernährung und Bewässerung wichtig. Darüber hinaus lohnt es sich, auf die wichtigen Nuancen der Pflege von Kulturpflanzen zu achten.

Das ganze Jahr über Remontanzpflanzen pflegen

Mit der richtigen Pflege einer remontierten Pflanze ist es möglich, ein 100% iges Ergebnis zu erzielen, das während des Pflanzens erwartet wird. Mit Hilfe eines Komplexes von notwendigen Maßnahmen ist es möglich, nicht nur die richtige Menge an Blüte und Reifung von Früchten zu erzielen, sondern auch die beste Qualität der Beeren selbst.
Es ist unbedingt erforderlich, Folgendes zu tun:

  • Kneifen
  • Sanitärschnitt
  • Nach dem Reifen zurückschneiden
  • Dichteanpassung
  • Top Dressing

Es ist notwendig, den Boden regelmäßig zu lockern und zu mulchen, ohne die Wurzeln der Pflanzen zu beschädigen. Zum Schutz von Sträuchern, Knospen und Früchten vor Schädlingen und verschiedenen Krankheiten sollten Sie bewährte, hochwirksame Düngemittel und chemische Verbindungen verwenden.

Um den Ertrag zu steigern und die Lebensdauer der Beeren von Reparaturbetrieben zu verlängern, können Sie dauerhafte, lichtdurchlässige Polyethylen-Schutzhütten einrichten. Es ist jedoch wünschenswert, solche Konstruktionen am Ende des Sommers zu konstruieren - die Bienen sollten Zeit haben, die Blüten zu bestäuben, um den Eierstock zu bilden.

Was ist eine Reparaturerdbeere?


Remontant ist ein französisches Wort, das bedeutet, wiedergeboren zu werden oder wieder aufzustehen. Das Reparaturteam verfügt über die außergewöhnliche Fähigkeit, in einem bestimmten Zeitraum Blüten und Früchte zu bilden.
Sorten, die im Gegensatz zu anderen zweimal im Jahr mehr Früchte tragen und einen höheren Ertrag liefern. In den ersten zwei Jahren gibt die Pflanze die meisten Beeren ab, dann nimmt ihre Menge am Strauch allmählich ab und sie beginnen auch zu schrumpfen. Um dies zu vermeiden, muss eine Transplantation durchgeführt werden.
Heute kann jeder Gärtner auf dem Markt Setzlinge beliebter Sorten kaufen, die während der Saison mehrmals Früchte tragen.

Wie man reparative Erdbeeren pflanzt

An Orten, an denen früher Hütefrüchte oder Kohl angebaut wurden, tragen Erdbeeren keine Früchte. Es ist notwendig, den Standort zu wählen, den Boden auszugraben und Löcher (25 cm Durchmesser und Tiefe) zu bohren. Zweireihig ist besser. Gang ca. 70cm, die Abstände in der Reihe - 30-35cm. Den Boden in den Brunnen mit Kompost düngen. Sie können ein wenig Holzasche hinzufügen. Es ist notwendig, sehr gut zu gießen. Alle Es bleibt, um die Sträucher remontantnoy Beeren zu pflanzen, wieder gießen, mit Mulch bestreuen. Das nächste Mal können Sie mit reichlich Blüten düngen (Bor, Mangan, Zink, 2 g pro zehn Liter Eimer Wasser). Erdbeeren, für die Bildung von saftigen großen Beeren, benötigen viel Feuchtigkeit. Es ist notwendig, reichlich zu gießen. Besonders in der Periode des Eierstocks. Aber übertreiben Sie es nicht mit Wasser, wenn die Beeren reif sind, sonst werden sie schmackhaft. Erdbeerrassen mit Rosetten, Schnurrbart oder Samen.
Zum Schutz vor Krankheiten werden Pflanzen gesprüht, beispielsweise mit Knoblauch. Zum Schutz vor Schnecken Asche und Tabakstaub nacheinander mischen und die Pflanzen darüber streuen.

Pflegebedingungen für Remontany-Erdbeeren

Trotz der Tatsache, dass die Pflege einige Merkmale hat - und doch ist es einfach. Es reicht aus, dass der Gärtner alle agrartechnischen Anforderungen der Kultur strikt erfüllt.
Pflanzen Sie Erdbeeren am besten nisten. So bildet der Schnurrbart der Kultur schnell die Wurzeln und die Bereitschaft zur Fruchtbildung kommt viel schneller. Erdbeeren sind sehr platzsparend, daher lohnt es sich nicht, mit dem Abstand zwischen den Büschen zu sparen. Ein guter Platz trägt zu einer besseren Neubildung der Pflanzen und einer reichhaltigen Fruchtbildung bei, je mehr Beeren gleichzeitig gebildet werden, desto größer sind die Beeren.
Das Vorhandensein von Unkrautvegetation auf dem Gelände und der Mangel an Nährstoffen wirken sich nachteilig auf die Kulturentwicklung aus. Schwere Böden wirken sich auch schlecht auf Erdbeeren aus. Es lohnt sich daher, sie mit Sand aufzuhellen.
Vorbereitung für die Aussaat oder Pflanzkultur - sollte den Standort vorbereiten. Für ein oder zwei Wochen sollte Mist auf den Boden aufgebracht werden (vorzugsweise Fäulnis - Kompost). Die Berechnung erfolgt folgendermaßen: Ein Eimer (10 Liter) pro 1 Quadratmeter.
Der Boden sollte leicht sein. Deshalb sollten Sie die fruchtbare Schicht mit Sand mischen (ungefähr 1/3 eines Eimers pro Quadratmeter).
Sämlinge können im Herbst oder Frühling gepflanzt werden. In der Herbstzeit - das ist September. Frühling ist Mai.
Es ist wichtig. Das Gießen sollte mit warmem Wasser erfolgen. Es wird empfohlen, verschiedene Kräuterinfusionen zu verwenden - diese wirken sich positiv auf das Wurzelsystem und die oberirdischen Pflanzenteile aus.
Es ist wichtig. Wenn die Tagestemperatur über 25 Grad liegt, lohnt es sich, morgens oder abends zu gießen und die Post zu lockern. Dies sättigt die Erde mit Sauerstoff und trägt auch zur Bildung größerer Beeren auf den Büschen bei.

Bewertungen Die besten Sorten von remontierten Erdbeeren

Gärtner feiern ihren Anbau und die Ertragsvorteile sind viel höher. Die Kultur wird von den Züchtern ständig verbessert und aktualisiert. Die beste Erdbeere ist oben beschrieben, die Bewertungen darüber sind positiv. Die Früchte der Pflanze unterscheiden sich in Farbe und Größe, haben jedoch keinen Einfluss auf die Geschmacksqualität. Was zählt, ist, dass die Besitzer von remontanten Sorten die Möglichkeit haben, das Fest fortzusetzen, wenn fast alle Beeren „weggezogen“ sind. Dies macht Kindern besonders viel Freude.

Sehen Sie sich das Video an: Земляника из семян Посев ремонтантной земляники на рассаду Сорта земляники Рюген и Фреска F1 (Februar 2020).

Загрузка...