Allgemeine Informationen

Beschreibung und Eigenschaften von dreifarbigen Hühnern

Diese Art von Geflügel wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern aus Frankreich entwickelt. Der mühsame Auswahlprozess von Hybriden und Kreuzungen hat zur Entstehung dieser Rasse geführt. Diese Hühner haben ausgezeichnete Indikatoren für die Qualität von Fleisch und Eiern.

Jetzt züchtet die Rasse Tricolor nicht nur in russischen Städten, sondern auch in Europa.

Aussehen

Der Name der Rasse besagt bereits, dass sie äußerlich aufgrund ihrer Farbe nicht mit anderen Vertretern vergleichbar sind. Tricolor Hühner zeichnen sich aus durch:

  • die Größe des Körpers, die für fleischige Arten charakteristisch ist,
  • kompakte Körper- und Landlandung,
  • kleine Flügel und ziemlich massive Beine,
  • kleiner Kopf, der sich fast sofort in den Körper verwandelt.

Männer haben alle die gleichen Eigenschaften, nur sind sie massiver und heller gefärbt. Die Unterschiede zwischen dem Aussehen von Hühnern und Hähnen sind auf dem Foto deutlich sichtbar:

Eigenschaften

Laut externen Indikatoren haben dreifarbige Hühner viele Ähnlichkeiten mit anderen Arten (Luft, Rudel usw.). Helles Gefieder und bunte Farbe - das unterscheidet sie von der Mehrheit.

Der Geschmack und die Struktur des Fleisches sind auf hohem Niveau, und die Tatsache, dass diese Eigenschaften auf die Nachkommen übertragen werden, wirkt sich günstig auf die Qualität des Produkts aus. Diese Vögel unterscheiden sich darin, dass sie normale Bedingungen für ihren Unterhalt benötigen und sich an jedes Klima und Wetter anpassen können.

Die Produktivität der Hühner ermöglicht es Ihnen, das ganze Jahr über die Früchte ihrer Zucht zu ernten. Jungvögel können in kürzester Zeit auf 2,5 aufgezogen werden. Nach 2,5 Monaten wiegt das Huhn etwa 3 kg und Sie erhalten weiches, mageres Fleisch, das Ihren Geschmacksbedürfnissen auf jeden Fall gerecht wird.

Tricolor-Hühner wachsen schnell, so dass sie normalerweise etwa 7 Wochen lang gehalten werden. Wenn es notwendig ist, sie zur Eiablage oder Inkubation von Nachkommen zu lassen, muss berücksichtigt werden, dass sie praktisch keinen mütterlichen Instinkt haben.

Eierproduktionsraten, die dreifarbige Hühner zeigen:

Diese Vögel sind immun gegen Krankheiten und Hühner brauchen keine besonderen Bedingungen. Sie sind nicht sehr aktiv und bringen daher nicht viel unnötigen Ärger mit sich.

Regeln für die Fütterung und Zucht

Die Futterfarbe sollte ein spezielles Futter sein, Sie können jedoch auch einige Getreidearten unabhängig voneinander mischen. Verwenden Sie den gemahlenen Mais, Gerste, Weizenkörner, hacken Sie die Brennnesseln fein und mahlen Sie alles mit saurer Milch. Nach 2 Wochen wird empfohlen, die jungen Küken mit gehacktem Gras zu füttern.

Gießen Sie gekochtes Wasser hinein, in das Kräuter gegeben werden können, um den Verdauungsprozess zu verbessern. Dies wird die Gesundheit Ihrer Küken erheblich verbessern.

In Bezug auf die Zucht wachsen Tricolor-Hühner am besten an einem sauberen und geeigneten Ort. Es kann ein Boden oder ein Käfig sein. Achten Sie darauf, dass der Boden immer mit trockenem und sauberem Sägemehl bedeckt ist. Die Luftfeuchtigkeit im Raum muss überwacht werden. Sie sollte den Wert von 65-70% nicht überschreiten.

Wählen Sie die Temperatur, die für Vögel geeignet ist, um schnell und richtig zu wachsen. Denken Sie daran, dass im Raum keine Zugluft vorhanden sein darf, da dies die Entwicklung von Küken behindern oder sogar zu deren Tod führen kann.

Wenn auf dem Hof ​​keine Hühner gezüchtet werden müssen, können Sie diese in Käfige setzen, nachdem Sie sie mit allem ausgestattet haben, was für das Leben der Vögel notwendig ist. Tricolor sollte ständigen Zugang zu Wasser und Futter haben. Wechseln Sie die Bettwäsche regelmäßig und halten Sie sie trocken.

Das Wichtigste beim Anbau von Hühnern ist, dass Ordnung und Sauberkeit gewährleistet sind und dass sie regelmäßig gegossen und gefüttert werden. Lassen Sie sie in einer Menge ins Haus kommen, die ihr Wachstum und ihre Bewegung im Käfig nicht behindert.

Es ist auch wichtig, die Luftzirkulation zu überwachen. Benötigt frische Luft ohne Zugluft und Feuchtigkeit.

Vor- und Nachteile der Zucht Tricolor

Alle obigen Informationen und die Beschreibung der Rasse sprechen dafür, wie rentabel es ist, diese Rasse zu züchten. Um alle Informationen zusammenzufassen, können Sie die Hauptfaktoren hervorheben, die die hohe Leistung von Zuchthühnern hervorheben:

  • Für den Inhalt dieser Rasse müssen keine spezifischen Regeln eingehalten werden. Sie sind weder im Futter noch in den Bedingungen anspruchslos
  • um sie zu züchten, müssen keine großen Summen ausgegeben werden
  • Jugendliche wachsen schnell und nehmen an Gewicht zu, sodass sich die Kosten für Küken in relativ kurzer Zeit bezahlt machen.
  • Im Gegensatz zu ihren Verwandten wird die Rasse nicht von vielen Viren beeinflusst, ihr Immunsystem ermöglicht es, verschiedene Krankheiten zu überwinden.

Wenn Sie die Regeln für die Fütterung und Pflege von Vögeln einhalten, erhalten Sie qualitativ hochwertige Produkte und ein gutes Einkommen. Die überwiegende Anzahl der Rassen und das Fehlen von Minuspunkten garantieren die Beliebtheit und Rentabilität dieser Art von Haushühnern.

Preis in Geflügelfarmen

Es ist am vorteilhaftesten, Küken oder junge Hühner zu kaufen, da diese sich am schnellsten an die Bedingungen anpassen und anschließend eine hohe Eiproduktion aufweisen. Kaufen Sie sie besser auf Farmen, die Hühner anbauen.

Die Kosten für diese Vögel hängen von der Höhe der Kosten ab, die dem Besitzer für ihre Zucht entstehen. Diese Rasse gilt nicht umsonst als sehr beliebt bei Heimzüchtern.

Sie können diese Vögel im Video sehen:

Redbro (Rotes Bro)

Color Broiler Redbro aus zwei Hauptrassen: Malaiische Kampfhühner und Cornish. Vor mehr als 90 Jahren in England gezüchtet, befinden sich die berühmtesten Zentren für die Zucht dieser Broiler heute in den Vereinigten Staaten und in Frankreich.

  • Gefieder ist dicht, hat eine rote, rotbraune Farbe.
  • Der Kopf ist groß.
  • Kurzer Schnabel.
  • Knallrote Ohrläppchen und blattartiger Kamm.
  • Gut spürbare Linderung der Muskeln.
  • Füße dick.
  • Entwickelte Teere.

Sie unterscheiden sich in ihrer Gesundheit, brauchen keine Impfstoffe und Antibiotika. Der Vogel ist stark, resistent gegen Krankheiten, gewöhnt sich leicht an die neuen Haftbedingungen.

  • Eierproduktion - 160 Eier (Einzelexemplare ergeben bis zu 300 Stück),
  • Eigewicht - 60 Gramm
  • Lebendgewicht des Huhns - 3 kg,
  • Lebendhahngewicht - 4,5 kg.

Junge Hühner werden bereits im Alter von 5 bis 6 Monaten geboren, und der Vogel gewinnt seine Hauptmasse um 6 Monate. Diätetisches Fleisch ist mager und faserig. Die Rasse zahlt sich perfekt für das Futter aus, im Alter von 35 Tagen kann das junge Wachstum ein Gewicht von 1,2 kg erreichen und in zwei Monaten sind es bereits mehr als 2,5 kg.

Meister Gris

Die Farbe Broiler (Foto im Text) master grey (gris) wurde in Frankreich gezüchtet und bezieht sich auf die Produktivität von Hühnerfleisch und Eiern.

Schöner Vogel, grau-weiße Farbe, unprätentiös und winterhart. Es fühlt sich toll an, wenn der Boden und der Zellinhalt. Ruhige, gesellige, fast manuelle Hühner erreichen 4 kg Körpergewicht. Hähne können bis zu 7 kg wiegen.

Hühner wachsen schnell und freundlich: Die Überlebensrate beträgt 98%. Im Alter von eineinhalb Monaten nehmen sie um 1,5 kg auf zwei bis 2,5 kg zu.

Trotz der Tatsache, dass die Rasse als Fleisch-Ei deklariert ist, ist die Eiproduktion eines Master Grey sehr anständig - 300 Eier mit einem Gewicht von 65-70 Gramm. Das Scampering beginnt nach vier Monaten.

Foxy Chick

Hühner der Fuchs-Chik-Rasse mit fleischproduzierender Produktionsrichtung. Als ideal für die Instandhaltung zu Hause:

  • die Sicherheit von Hühnern - 100%
  • Eierproduktion durchschnittlich bis zu 250 Eier
  • Eigewicht bis 70 Gramm, Sahneschale,
  • Lebendgewicht des Huhns - 4 kg,
  • Lebendhahngewicht - bis zu 7 kg.

Hühner haben nicht nur eine gute Produktivität, sondern auch ein schönes Aussehen. Die Farbe des Gefieders kann von hellrot bis dunkelbraunrot variieren. Heller großer Vogel - gerade eine Dekoration des Hofes.

Nackter Hals

Die Herkunft dieser Rasse ist nicht sicher bekannt. Am häufigsten in Rumänien, Ungarn, Deutschland. Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal ist das Fehlen von Gefieder im Nacken, auch bei Hühnern. Farbstift alle möglichen Farben.

Die Farbe Broiler (das Foto eines Gänsevogels ist unten) ist Nakad von mittlerer Größe und hat einen dichten, fleischigen Körper. Der Kopf ist im Hinterkopf mit einem Gefieder abgerundet. Der Schnabel ist etwas gebogen. Der Kamm ist aufrecht, klein, einfach oder verstellbar.

Der Hals ist rot ohne Gefieder, gebogen. Die Basis des Halses ist mit flauschigen Federn verziert.

Die konvexe breite Brust ist abgerundet. Der Rücken ist breit und flach. Flügel dicht am Körper. Kräftige lange Beine, Mittelfuß nicht ausgewachsen.

Der Vogel passt sich gut an unterschiedliche Klimabedingungen an, verträgt Kälte recht gut, wird aber aufgrund seines bloßen Halses noch überwiegend in den südlichen Regionen gezüchtet.

Der einzige Nachteil von Colour Broilern ist die Komplexität ihrer Reproduktion. Die Aufzucht von Jungvieh ist besser in Geflügelfarmen oder Spezialbetrieben.

Die Vielfalt der Farbhähnchen erklärt sich aus dem natürlichen Wunsch der Spezialisten, fortschrittlichere Rassen und Kreuzungen hervorzubringen. Die Artenvielfalt wird nicht nur durch die Verwendung von Broilern, sondern auch von Geflügelfleisch, Ei und Eisträhnen als Ursprungsrassen gewährleistet.