Allgemeine Informationen

Duftender und heilender Himbeerblatttee - Rezept

Pin
Send
Share
Send
Send


Himbeerblätter enthalten viele Tannine, sie haben eine leichte hämostatische Wirkung, daher behandelt eine Infusion von ihnen Entzündungen der Mundschleimhaut und Durchfall. Tee und Aufgüsse von Himbeerblättern haben eine stärkende Wirkung auf das Zahnfleisch, reinigen das Blut, sie werden bei Magen-Darm-Erkrankungen und Hautausschlägen eingesetzt. Vitamin C, das in Himbeerblättern enthalten ist, ist zur Behandlung von Erkältungen notwendig.

Himbeerblättertee ist besonders während der Schwangerschaft nützlich - er stärkt die Wände der Gebärmutter, beugt Fehlgeburten vor und wirkt sich positiv auf alle Funktionen des Fortpflanzungssystems aus. Sie enthalten viel Magnesium, Kalium, Eisen und B-Vitamine. Diese Substanzen haben eine komplexe Wirkung, beseitigen Übelkeit bei Toxikosen, Schmerzen in den Beinen und sorgen für einen erholsamen und gesunden Schlaf.

Johannisbeeren, Knospen und Blätter sind auch reich an Vitamin C, sie enthalten ätherische Öle und flüchtige Produktion und verleihen ihnen ein einzigartiges charakteristisches Aroma. Sie haben auch ein seltenes Vitamin P, Kaliumsalze. Johannisbeerblätter in Form von Aufgüssen und Tees werden als allgemeines Stärkungsmittel verwendet, sie haben auch eine harntreibende, entzündungshemmende und analgetische Wirkung. Darüber hinaus enthalten sie Substanzen, die vor Lungenentzündung schützen.

So sammeln und trocknen Sie die Blätter von Johannisbeeren und Himbeeren richtig

Die maximale Menge an Vitaminen und anderen Nährstoffen in Johannisbeerblättern ist während der Blüte der Pflanze enthalten. Am besten sammeln und trocknen Sie sie zu diesem Zeitpunkt. Aber wenn Sie keine Zeit hatten, können Sie die reifen Blätter abreißen, die im Juni eine satte grüne Farbe haben. Wählen Sie dazu Blattplatten, die nicht von Pilzen oder Rost befallen sind und unter denen schwarze Johannisbeeren häufig leiden. Es ist notwendig, die Blätter bei trockenem Wetter zu sammeln, nachdem der Morgentau von ihnen verdunstet ist. Um die heilenden Eigenschaften des Tees aus den Blättern der schwarzen Johannisbeere und der Himbeere zu verbessern, trinken Sie ihn mit Zitrone und Honig oder Milch und Honig.

Um das natürliche Aroma und den Heugeschmack Ihres Phyto-Tees mit Himbeer- und Johannisbeerblättern zu erhalten, müssen die Rohstoffe richtig getrocknet werden, damit die Blätter wie echter schwarzer Tee fermentiert werden. Decken Sie die Blätter ab, indem Sie sie einen Tag lang an einem trockenen, schattigen, nicht mehr als 5 cm dicken Ort verteilen und die Blätter regelmäßig wenden, damit sie nicht nur an den Rändern verblassen. Lagern Sie fermentierten trockenen Tee aus Himbeer- und Johannisbeerblättern in einem speziellen Behälter mit gemahlenem Deckel.

Sammeln Sie am nächsten Tag die Blätter in einem Stapel von 8-10 Stücken und drehen Sie die Würste zwischen Ihren Handflächen. Während dieses Vorgangs sollte der Saft hervorstechen, während die Blätter dunkler werden. Legen Sie diese verdrehten Wurstblätter in Schichten in eine tief emaillierte Schüssel, bedecken Sie sie mit einem feuchten, sauberen Tuch und lassen Sie sie 6-12 Stunden an einem warmen Ort. Je wärmer, desto schneller wird die Gärung. Die Blattbereitschaft und das Ende des Gärprozesses werden durch das von den Blättern abgesonderte Aroma kontrolliert - der Geruch von Gras verschwindet und ein ausgeprägtes Aroma von Blumen und Früchten entsteht. Danach müssen die Blätter geschnitten und auf einem mit Pergamentpapier bedeckten Backblech ausgebreitet werden. In den Ofen geben und eine Stunde bei 100 ° C trocknen lassen.

Himbeerblatt-Heiltee - Geheimnisse kochen

Himbeere ist seit langem für ihre ausgeprägten Heilkräfte bekannt.

Viele Menschen pflücken nur Beeren, ohne zu wissen, dass die Blätter dieses Strauchs nicht weniger wohltuend für die Heilung des Körpers sind.

Dies ist eine der wirksamsten und sichersten Methoden zur Behandlung von viralen und katarrhalischen Erkrankungen, da sie zur Behandlung von Kleinkindern während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden kann.

Darüber hinaus tragen sie zur Stärkung der Immunität von Menschen bei, die durch die Krankheit geschwächt sind.

Neben der Behandlung von Erkältungen werden mit diesem Mittel auch schwerwiegendere Krankheiten, insbesondere gynäkologische Probleme, behandelt.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Himbeerblättern?

Aufgrund dieser Zusammensetzung ist es einfach ein unverzichtbares Werkzeug bei der Behandlung von sehr vielen Krankheiten:

  1. Aufgrund des Vorhandenseins von adstringierenden und bräunenden Bestandteilen zeichnet sich diese Pflanze durch hämostatische Fähigkeiten aus.
  2. Darüber hinaus ist es weithin für seine diaphoretische und fiebersenkende Eigenschaft bekannt, weshalb es häufig zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt wird.
  3. Sie haben einen ausgeprägten schleimlösenden und entzündungshemmenden Charakter und werden zur Vorbeugung bei vielen Erkältungskrankheiten eingesetzt.
  4. Dieser Rohstoff hat ausgeprägte antitoxische Eigenschaften und entfernt angesammelte Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper.
  5. Ein weiterer Vorteil ist ein starker Verstärkungseffekt. Dieses Werkzeug wird häufig bei der Zusammenstellung verschiedener Getränke zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt.
  6. Sie sind sehr nützlich für die Empfängnis und stärken den Körper der Frau vor der Geburt.

Wie man Himbeerblätter erntet, gärt und lagert?

Um ein gesundes Vitamin-Getränk zu erhalten, müssen Sie wissen, wann Sie Himbeerblätter für Tee pflücken müssen:

  • Es sind die Wildpflanzen, die neben vielen anderen Sträuchern in der Nähe der Stauseen und an den Waldrändern wachsen und die besten Heilqualitäten aufweisen.
  • Die Aufbereitung der Rohstoffe erfolgt während der aktiven Blüte, da die Pflanze zu diesem Zeitpunkt die größte Menge an Vitaminen und Spurenelementen ansammelt.
  • Büsche sollten nicht in der Nähe von Straßen und Geschäften stehen.
  • Trockenes und warmes Wetter eignet sich zum Sammeln.
  • Sie müssen nur grüne Blätter ohne charakteristische Anzeichen von Welke, Krankheit und verschiedenen Verletzungen sammeln, die sich ganz oben auf den Trieben befinden.

Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man Himbeerblätter für Tee trocknet, um maximale Nährstoffe zu bewahren.

So trocknen Sie Himbeerblätter:

  • Die Trocknung erfolgt unter freiem Himmel unter einem Baldachin, wobei das Rohmaterial in einer dünnen Schicht auf einer Leinwand verteilt wird.
  • Nach dem vollständigen Trocknen müssen Sie gären.
  • Nehmen Sie dazu ein paar Blätter und rollen Sie sie zwischen den Fingern, damit sie etwas dunkler werden.
  • Sie können die geernteten Rohstoffe 2 Jahre lagern.

Tee aus Himbeerblättern - wie brauen?

Himbeer-Blatt-Tee ist ein köstliches und gesundes Getränk, das bei vielen Krankheiten hilft und das Immunsystem stärkt.

Ein solches Getränk zuzubereiten ist sehr einfach und es gibt praktisch keine Gegenanzeigen.

Um jedoch den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, muss die Teezubereitungstechnologie beachtet werden.

Himbeertee Rezepte:

  • Himbeer-Blatt-Tee für Immunität

Mit Pathologien des Atmungssystems und zur Verbesserung der Immunität, für die Herstellung von Tee, können Sie nicht nur Himbeerblätter, sondern auch spezielle angereicherte Cocktails mit der Zugabe von getrockneten Hagebuttenbeeren zubereiten.

Für eine Tasse kochendes Wasser benötigen Sie 1 EL. l jedes Produkt (trocken) und bestehen für 15 Minuten. Das dabei entstehende Getränk kann vorher als Tee getrunken oder gurgeln werden.

  • Tee aus Himbeer- und Johannisbeerblättern

Um das Immunsystem zu stärken, müssen Sie regelmäßig Tee aus Himbeerblättern und Johannisbeeren konsumieren.

Nehmen Sie dazu die Mischung in gleichen Anteilen, gießen Sie kochendes Wasser und bestehen Sie auf 5 Minuten.

Im fertigen Getränk können Sie Beeren hinzufügen und weitere 3 Minuten bestehen.

Anschließend das resultierende Getränk abseihen und dreimal täglich einnehmen, um das Immunsystem zu stärken.

  • Zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen

Himbeer-Blatt-Tee kann äußerlich angewendet werden.

Zu gleichen Anteilen die zerdrückten Blätter, Wurzeln und Stängel des Strauchs entnehmen, mit Wasser bedecken und 10 Minuten kochen lassen.

Das fertige Produkt abseihen und Spritzen oder Spezialbäder zur Behandlung von Candidiasis und Entzündungsprozessen durchführen.

Es wird angenommen, dass das Trinken von Tee aus Himbeerblättern in ausreichenden Mengen zu einem späteren Zeitpunkt während der Schwangerschaft die Frau auf eine leichtere Geburt vorbereitet.

Gegenanzeigen

Trotz der Tatsache, dass die Vorteile von Tee aus Himbeerblättern offensichtlich sind, weist dieses Werkzeug immer noch bestimmte Kontraindikationen auf.

Darüber hinaus müssen Sie die Einnahme dieses Arzneimittels ablehnen, wenn Sie sich Sorgen über chronische Verstopfung, Magenprobleme sowie Asthma und Allergien machen.

Tee mit dem Zusatz von purpurroten Blättern hilft, viele Krankheiten loszuwerden, das Immunsystem zu stärken und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Himbeer-Blatt-Tee

Viele Menschen kennen die süßen und leckeren Beeren - Himbeeren. Jeder kennt seine Hauptanwendung - die Behandlung von Erkältungen. Aber nicht jeder weiß, dass Tee aus frischen oder getrockneten Himbeerblättern viel für den menschlichen Körper bedeutet. Damit dieser Teil der Pflanze den größtmöglichen Nutzen bringt, muss man wissen, wann und wie man Himbeerblätter sammelt, um köstlichen Tee zuzubereiten. Aus frischem Grün den Saft auspressen und als Lotion verwenden. Darüber hinaus ist es sehr wichtig zu wissen, wie man frische oder trockene Himbeerblätter braut, damit die nützlichen Substanzen vollständig in unserem Körper vorhanden sind. Aber das Wichtigste zuerst. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, welche Vorteile und welchen Schaden Himbeerblätter haben.

Jedes Blatt des Himbeerstrauchs enthält eine reiche Zusammensetzung an biochemischen Bestandteilen:

• Gerb- und adstringierende Substanzen

Tee aus frischen oder getrockneten Himbeerblättern wird zum gleichen Zweck wie seine Beeren verwendet: zur Linderung des Zustands sowie zur Heilung von Erkältung und Grippe. Die Infusion dieses Rohmaterials hat die Fähigkeit, Entzündungen zu lindern und die Atemwege von angesammeltem Auswurf zu befreien. Dieser Tee kann sowohl zum Verschlucken als auch zum Spülen des Rachens oder Mundes des Patienten verwendet werden.

Die Blätter dieses Strauchs enthalten Flavonoide, die ihnen die Fähigkeit geben, Blutungen zu stoppen. Aus diesem Grund wird diese Pflanze zur Behandlung von Krankheiten empfohlen, die innere Blutungen verursachen. Purpurrote Blätter werden zur Behandlung von Hämorrhoiden, Blutungen im Verdauungstrakt und Enterokolitis eingesetzt.

Dieser Rohstoff zeigt seine adstringierenden Eigenschaften bei der Behandlung von Durchfall und Verdauungsstörungen. Darüber hinaus ist dieser Tee in der Lage, den Körper zu reinigen, Giftstoffe daraus zu entfernen, Schlacken.

Ein weiteres Plus Himbeerblätter und Tee daraus - Dies ist die Anregung der Arbeit und die Wiederherstellung der Stärke unserer Immunität. Wenn sich die Apotheke mit der Zusammensetzung des Vitamintees befasst, handelt es sich notwendigerweise um Blätter dieses Strauchs.

Für Frauen hat dieser Tee seine eigenen positiven Eigenschaften. Es wird zur Behandlung von Entzündungen der Gliedmaßen angewendet. Für die Schönheit und Jugend der Haut wird dieser Inhaltsstoff als Waschmittel verwendet. Es hilft bei Psoriasis, Akne und anderen Hautausschlägen.

Es scheint jedoch, dass ein solches nützliches Produkt seine eigenen Gegenanzeigen hat, die zu Beginn der Behandlung mit diesem Getränk in Betracht gezogen werden sollten. Wenn Sie mit der Einnahme von Himbeerblättern beginnen, müssen unbedingt die positiven Eigenschaften und Gegenanzeigen berücksichtigt werden. Ärzte nennen solche Fälle, in denen es besser ist, auf das Trinken zu verzichten:

• Frauen frühzeitig

• Asthmageschichte,

• allergische Reaktion auf eine Beere oder einen blühenden Strauch.

Wieder einmal erinnern wir uns, dass die Blätter der Himbeere nützliche Eigenschaften und ihre Kontraindikationen vor der Verwendung sorgfältig untersucht werden sollten, und es ist besser, wenn dies von einem Arzt durchgeführt wird. Dass er in der Lage sein wird, alle Nachteile und Vorteile der Verwendung dieser Anlage in einem bestimmten klinischen Fall zu identifizieren.

Tee aus trockenen oder frischen Himbeerblättern zur Behandlung verschiedener Krankheiten

Der in Himbeerblättern enthaltene Komplex nützlicher und notwendiger Substanzen hilft bei der Lösung vieler Gesundheitsprobleme. Erwägen Sie Kochrezepte und das Brauen von Himbeerblättern zur Behandlung verschiedener Krankheiten.

1. Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Zur Behandlung solcher Beschwerden kann man nur ein Himbeerblatt nehmen und daraus Fett machen oder eine Art Vitamincocktail herstellen, der mit Himbeerbeeren, einem Johannisbeerblatt, ergänzt wird. Auf ein Glas kochendes Wasser werden ca. 2 EL eingenommen. Löffel von jedem Produkt. Eingegossener Tee kann unter Zugabe von Honig oder Gurgeln (Halsschmerzen, Pharyngitis, Tracheitis) oder Mundhöhle (Stomatitis) getrunken werden.

2. Beschwerden des Verdauungstraktes. Die Zubereitung dieses Fettes ist sehr einfach, indem 1 Löffel Himbeerrohstoff in kochendem Wasser in frischer oder trockener Form eingegossen wird. Dieses Getränk hilft, nicht nur die pathologischen Zustände des Magen-Darm-Trakts zu lösen, sondern auch Magenbeschwerden zu lindern, den Stoffwechsel zu verbessern, den Appetit zu steigern. Bei Gastritis ist Vorsicht geboten.

Wie man Himbeerblätter macht, um die Immunität zu stärken

Die Stärkung der Immunität ist allen ein Anliegen. Himbeertee (Blätter) kann diese Aufgabe sehr leicht bewältigen, da er das wertvollste Vitamin C enthält, das unserem Körper hilft, einer Erkältung zu widerstehen.

Zu diesem Zweck wird Tee aus Himbeerblättern nach verschiedenen Rezepten zubereitet.

1. 3 Portionen grüner Tee, 2 Portionen Himbeeren, 1 Portion Brombeeren, je 5 g Himbeer- und Johannisbeerblätter. Zu Beginn werden trockene Zutaten (Blätter von Büschen und Tee) in 1 Tasse kochendem Wasser gebraut. Nicht mehr als 5 Minuten hineingegossen. Anschließend noch 250 ml kochendes Wasser und Beeren dazugeben und ca. 3 Minuten einwirken lassen. Die Infusion wird abgelassen und dekantiert. Zur Stärkung der Abwehrkräfte 3 mal täglich 200 ml trinken.

2. Für das nächste Getränk in gleichen Mengen Zutaten wie die Blätter von drei Sträuchern (Himbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren) auftragen. Die fertige Mischung wird in kochendes Wasser gegossen und 10 Minuten lang in Brand gesetzt, dann nicht mehr als 2 Stunden bestehen und dekantieren. Dieser Tee verbessert die Durchblutung und Stoffwechselprozesse im Körper und stellt die Arbeit seiner Systeme wieder her.

3. Ein weiteres Rezept zur Stärkung der Immunkräfte. Es ist besonders nützlich bei zunehmenden Erkältungen. Bereiten Sie jeden Tag ein Getränk zu, das zu gleichen Teilen aus Himbeeren (Blättern), Hagebutten und Erdbeeren besteht. Es wird zweimal täglich in kleinen Portionen auf nüchternen Magen eingenommen.

Der Nutzen und Schaden von Himbeerblättern zur Behandlung von Frauenproblemen

Weibliche Krankheiten werden durch das Sammeln von Wurzeln, Stielen und Blättern eines Busches behandelt. Jeder Rohstoff wird in gleichen Anteilen entnommen und mit Wasser gefüllt. 10 Minuten am Feuer kochen. Filtern Sie und nehmen Sie als Dusche oder Bad für die Behandlung von Candidiasis der Genitalorgane in der komplexen Therapie von entzündlichen Prozessen.

In den beliebten Rezepten unserer Urgroßmütter gibt es auch Wahnvorstellungen über die Behandlung mit Blättern dieses Strauches in Kombination mit Klee und Unfruchtbarkeitsproblemen. Die Infusion dieser Inhaltsstoffe erfolgt über mehrere Monate, 250 ml täglich.

Drei Teile eines Himbeerblattes und ein Teil Johannisbeergrün werden in 500 ml kochendem Wasser gebraut. Diese Sammlung hilft bei eingeschränkter Eierstockfunktion. Das entstehende Fett ist in drei Teile geteilt und nimmt diese Pathologien mit.

Zur Behandlung von Entzündungen der Gliedmaßen, bei denen nicht nur das Grün, sondern auch die Farbe der Himbeere verwendet wird.

Dies sind die Blätter der Himbeere und ihre wohltuenden Eigenschaften, aber auch Kontraindikationen sollten nicht vergessen werden, die sie an Frauen verzehren. Daher werden sie während der Schwangerschaft nicht empfohlen, da sie die Fähigkeit haben, sich zu stärken. Dies kann zu Uterustonus und Schwangerschaftsproblemen führen. Besonders nicht zu empfehlen ist eine purpurrote Infusion während der Schwangerschaft bis 35 Wochen.

Wie man Himbeerblätter für Tee sammelt und wie man Himbeerblätter braut

Zum Brauen können sowohl getrocknete Strauchblätter als auch frische Pflanzenteile verwendet werden. Es ist notwendig, streng nach dem Rezept für die Behandlung einer bestimmten Krankheit zu akzeptieren. Wenn das Rezept vorsieht, dass den Himbeerblättern weitere Zutaten zugesetzt werden sollen, müssen diese bei der Zubereitung der Infusion enthalten sein. Dies wird dazu beitragen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Erinnere dichdass viele Krankheiten durch langen Gebrauch von Infusion und Tee behandelt werden. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, ist es häufig notwendig, einen Monat oder sogar mehrere Tage täglich zu trinken.

Die Vor- und Nachteile von Himbeerblättern hängen nicht nur von der Art des Aufbrühens ab, sondern auch davon, wie das Produkt gesammelt wurde. Es ist kein Geheimnis, dass die maximale Menge an nützlichen Substanzen, die eine Pflanze zu einem bestimmten Zeitpunkt ihres Wachstums erhält. Für Himbeeren ist dies Ende Mai und Anfang Juni. In dieser Zeit können alle nützlichen Substanzen vollständig podcherpnut sein.

Wie sammelt man Himbeerblätter für die Zubereitung von Tee? Suchen Sie nach Sträuchern, die so weit wie möglich von Autobahnen oder Industriegebieten entfernt sind. Solche Rohstoffe werden so nützlich wie möglich sein und es wird keine Ansammlung schwerer Verbindungen für den Körper geben.

Zum Trocknen ganze Blätter auswählen. Sie sollten nicht durch Krankheit beschädigt, von Raupen gebissen, vergilbt werden. Sie sollten nicht abbrechen und zu jung oder umgekehrt die alten Grüns. Lassen Sie sich bei der Auswahl eines mittelgroßen Blattes leiten.

Das gesammelte Blatt auf einer ebenen Fläche verteilen und bei Raumtemperatur bei mäßiger Luftfeuchtigkeit und guter Belüftung trocknen. Nicht direktem Sonnenlicht aussetzen.

Um zu verstehen, dass das Produkt getrocknet ist, müssen Sie eines der Blätter nehmen und es in Ihrer Hand mahlen. Wenn es bröckelt und zerbrechlich ist, ist das Werkstück fertig. Um die gesammelten Blätter lange Zeit aufzubewahren, verpacken Sie sie in Stoffbeuteln.

Nur wenn Sie die Regeln für die Herstellung von Himbeerblättern, die Kombination und das Sammeln von Himbeerblättern für die Zubereitung von Tee befolgen, können Sie Ihre Gesundheit verbessern. Но не забывайте, что есть польза, но и есть еще и вред листьев малины, поэтому перед применением полностью исключите все противопоказания и смело начинайте терапию. Если возникают сомнения, то лучше проконсультируйтесь с врачом о целесообразности такого лечения в вашем случае.

Какие листья малины собирать для чая?

Am nützlichsten sind wilde Himbeeren, die weit weg von der Straße wachsen und schädliche Gase abgeben, sich aber zum Sammeln von Blättern und Gartenhimbeeren eignen. Meistens geerntete obere Trifolienblätter und junge Triebe des ersten Jahres. Werfen Sie die Blätter sofort mit Flecken, Spuren von Insekten oder Krankheiten weg. Lassen Sie nur gesunde, frische, einfarbige, grüne Blätter zurück.


Himbeerblätter: Wann sammeln und trocknen?

Über die Wahl eines Kalendertages gibt es mehrere Meinungen. Einige glauben, dass die meisten Vitamine im Mai vor der Blüte gehen. Andere kombinieren im Juni zwei Dinge: die Zweige kneifen und Blätter sammeln. Wieder andere sammeln in ihrer Freizeit Himbeerblätter von Frühling bis Herbst. Fügen Sie das hinzu, um den perfekten sonnigen Tag nach dem Regen zu sammeln, wenn die Blätter staubfrei sind und noch keine Mücken und Käfer vorhanden sind.

Wir bieten Ihnen drei Möglichkeiten an, Himbeerblätter zu trocknen:

Methodennummer 1. Die jungen Himbeerzweige abschneiden, zu einem Bündel zusammenbinden, mit Wasser abspülen und aufhängen. Dann brechen und falten die getrockneten Blätter mit Zweigen. Sie können die Besen in einem trockenen Innenbereich bewegen.

Methodennummer 2. Wir schauen durch jedes Blatt, damit es gesund und schön ist, und legen es auf einen Stapel.

Wir legen uns auf eine ebene Fläche und drücken von oben auf das Brett mit der Ladung. Zehn Minuten später zum Trocknen auslegen und dann in regelmäßigen Abständen wenden.

Methodennummer 3. Saubere Blätter werden wie bei der vorherigen Methode ausgelegt, jedoch nicht bis zur absoluten Trocknung. Leicht getrocknete Blätter werden zu mehreren Röhrchen verdreht, zu einem Behälter zusammengefaltet und mit einer feuchten, sauberen Serviette abgedeckt, nach sechs Stunden entsteht ein zartes Aroma.

Röhrchen zerkleinern und trocknen lassen. Oder bei geöffneter Tür in den Backofen (100 Grad) stellen, mit einem Holzspatel umrühren.

Wie man Himbeerblätter für Tee aufbewahrt

  1. Nähen Sie eine Tüte Naturstoff, drehen Sie die Nähte heraus. Waschen Sie es in Salzwasser und trocknen Sie es. Gießen Sie die Sammlung hinein, binden Sie sie mit einem Band zusammen und stecken Sie sie auf die vorbereiteten Haken.
  2. Viel bequemer ist es, die Sammlung in Drei-Liter-Gläsern aufzubewahren.

Waschen Sie den Behälter mit Flüssigseife und halten Sie das Wasserbad über den heißen Dampf. Dann mit einer Serviette trocken wischen. Auf der getrockneten Innenfläche des Glases sollten weiße Salzflecken sein. Legen Sie die trockenen Himbeerblättchen darauf und verschließen Sie sie mit einem festen Deckel.

So brauen Sie Tee aus Himbeerblättern

Um einen schönen Tee zu bekommen, gießen Sie zwei Esslöffel getrocknete Blätter in ein Glas heißes Wasser (200 g). Wenn Sie ganze Blätter vorbereitet haben, dann gibt es fünf Stück pro Glas. Das Wasserbad 30 Minuten lang erhitzen und dann eine Stunde lang ziehen lassen. Fügen Sie Zucker hinzu, um zu schmecken.

Was ist nützlicher Himbeerblatt-Tee?

Zum Reinigen der Gefäße zwei Esslöffel getrocknete Blätter mit zwei Tassen (400 g) kochendem Wasser gießen und 8 Stunden ruhen lassen. Dann essen Sie fünfmal am Tag Portionen.

Die medizinischen Eigenschaften der Pflanze sind als offizielle Medizin anerkannt. Es wird angenommen, dass die Abkochungen einen positiven Effekt auf den weiblichen Körper haben, den Zustand von Erkältungen, Husten, schmerzhafter Menstruation und Kraftverlust fördern. In letzter Zeit wird es zur Gewichtsreduktion empfohlen.

Großmütter brauen ihren Enkelkindern immer Heiltee mit Himbeerblättern und Beeren gegen Erkältungen und Fieber. Eine Abkochung dieser Pflanze beruhigt die Nerven, versuchen Sie es vor dem Schlafengehen zu trinken. In der duftenden Brühe mehr Vorteile als Gegenanzeigen.

Wie nützlich Himbeerblätter

Tee mit Himbeerblättern hat z nützliche Eigenschaften: Es hilft nicht nur bei Erkältungssymptomen, sondern hat auch eine entzündungshemmende Wirkung, wie Aspirin, wirkt schleimlösend und erhöht die Immunabwehr gegen Viruserkrankungen.

Zur Behandlung aller Erkrankungen der Atemwege sowie zur Blutstillung. In diesem Fall werden sowohl Tee als auch Aufguss verwendet, die aus dem Mund gespült werden können. Es ist anzumerken, dass Himbeertee von Menschen empfohlen wird, deren Arbeit mit schädlicher Produktion verbunden ist, da ein solches Werkzeug Entfernt Gifte und Giftstoffe aus dem Körper.

Die adstringierenden Eigenschaften von Himbeeren helfen Tabletten, mit flüssigen Stühlen und Tabletten umzugehen. Wenn Sie über eine ausreichende Menge an Rohstoffen verfügen, können Sie ein Bad mit Himbeerblättern nehmen, um viele weibliche Krankheiten loszuwerden.

In der Kosmetik werden zerkleinerte grüne Platten verwendet, um wirksame Masken zu erzeugen. Himbeere hilft, jugendliche Akne loszuwerden, und entfernt auch Entzündungen. Mehr auf ihrer Basis ist das Zubereiten eines Aufgusses, der zum Spülen der Haare verwendet wird. Dieses Tool hilft gegen Haarausfall und beschleunigt deren Wachstum.

Himbeergrün wird nicht nur zur Teezubereitung verwendet, auch dieser Rohstoff ist sehr wertvoll. Als nächstes werden wir darüber sprechen, wann Himbeerblätter für Tee und andere Zwecke gesammelt werden müssen.

Wann, wie und wo sammeln?

Um qualitativ hochwertiges Material zu erhalten, müssen Sie in den ersten 2-3 Wochen im Juni Grüns sammeln. Zu diesem Zeitpunkt haben die Blätter den größten Wert, da die Pflanze alle ihre Kräfte auf die Entwicklung des grünen Teils und nicht auf die Bildung von Früchten richtet. Sollte wählen helle intakte Platten. Es ist besser, Blätter zu bevorzugen, die sich in der Nähe der Oberseite des Busches befinden, da sie das meiste Licht erhalten. Beachten Sie auch die Anwesenheit von Insekten oder Pilzen. Wir brauchen keine solchen Greens, da ihre Verwendung zu Vergiftungen führen kann.

Es lohnt sich zu erzählen, wann Sie Himbeerblätter sammeln müssen, um sie für den Winter zu trocknen. Die Sammelfrist für die weitere Lagerung ist nicht auf die ersten Sommerwochen beschränkt, es ist jedoch besser, Rohstoffe zu sammeln vor der Blüte. Wenn Sie während der Blüte sammeln, schaden Sie der Pflanze zumindest, und maximal erhalten Sie Produkte, die nicht von bester Qualität sind, und verzichten auf den Löwenanteil der Ernte.

Sie müssen morgens sammeln, wenn kein Tau auf den Büschen ist und die Sonne noch nicht sehr heiß ist. Es versteht sich, dass, wenn die Pflanze bereits unter Witterungsbedingungen oder Nährstoffmangel leidet, das Fehlen mehrerer Blätter sie "abrunden" kann.

Himbeerblätter trocknen

Nach dem Sammeln müssen sie unter fließendem Wasser abgespült und in einer Schicht unter einem Baldachin auf einem Gewebe verteilt werden. Der Baldachin sollte gut belüftet sein und die Blätter vollständig vor Sonnenlicht schützen. Vergessen Sie auch nicht, dass Rohstoffe benötigt werden regelmäßig wendendamit es nicht blüht.

Gärung von Himbeerblättern

Bevor wir die Fermentation von Himbeerblättern beschreiben, sollten wir herausfinden, was dieser Prozess ist und warum er benötigt wird.

Also Gärung In diesem Fall handelt es sich um den Abbau von organischem Material unter Einwirkung von Enzymen. Durch Fermentation erhält man aus Teeblättern ein hochwertiges Produkt. Kurz gesagt, Fermentation ist die Oxidation der Produktion unter Einwirkung von Sauerstoff, an der Enzyme beteiligt sind.

Mehr oder weniger herausgefunden, lassen Sie uns nun über die Abfolge der Aktionen sprechen, die uns helfen, echten Tee zuzubereiten.

  • Die erste Option (zeitaufwändig). Nehmen Sie die reinen grünen Himbeeren und mahlen Sie sie in den Handflächen, so dass sie dunkler werden und sich zu einer "Wurst" zusammenrollen. Diese Aktion sollte mit allen Blättern durchgeführt werden, von denen Sie Tee erhalten möchten.
  • Die zweite Option ("mechanisiert"). Wir nehmen die gleichen gewaschenen grünen Blätter und hüpfen durch einen Fleischwolf. In diesem Fall ist es besser, eine alte mechanische Maschine zu verwenden, da die elektrische Maschine alles zu einer homogenen Masse verdreht und kein Tee mehr austritt. Es ist wichtig, das größte Gitter zu verwenden, damit die Blätter nicht sehr zerdrückt werden.
Natürlich können Sie sich viele andere Optionen vorstellen, mit denen Sie auch Rohstoffe vorbereiten können, aber die oben vorgeschlagenen sind die gebräuchlichsten.

Wenn Sie die erste Option verwenden, müssen Sie nach dem Mahlen alles in einen großen Behälter füllen und unter eine Presse stellen. Wenn die zweite Option verwendet wurde, gießen Sie sie einfach in die Schüssel und drücken Sie sie mit der Hand.

Als nächstes müssen Sie die Schüssel mit einem feuchten Baumwolltuch abdecken und zur weiteren Gärung an einen warmen Ort schicken.

Damit alles so läuft, wie es soll, sollten Sie regelmäßig die Luftfeuchtigkeit des Gewebes überprüfen. Wenn es trocken ist, befeuchten Sie es erneut. Es sei daran erinnert, dass die optimale Fermentationstemperatur 22–26 ° C beträgt, nicht mehr, aber nicht weniger. Im Falle eines Temperaturabfalls oder -anstiegs stoppt die Fermentation oder läuft schief.

Die fertige Masse sollte eine grünlich-braune Farbe haben und einen fruchtigen Geruch ergeben. Nach der Fermentation werden die Rohstoffe dünn auf ein Backblech gelegt und ca. 2 Stunden im Ofen getrocknet. Die optimale Temperatur beträgt 100 ° C.

Erzählen Sie jetzt von Was für eine Art von Gärung ist:

  1. Leichtgewicht Wenn der Tee 3 bis 6 Stunden lang fermentiert wird, ist sein Geschmack weich und leicht, aber das Aroma ist zu stark.
  2. Durchschnitt. Nach 10 bis 16 Stunden ändern sich die Geschmacksqualitäten: Der Geschmack wird säuerlich und säuerlich. Das Aroma wird weniger "sauer".
  3. Tief Nach 20 bis 36 Stunden bleibt nur ein schwaches Aroma zurück und der Geschmack wird säuerlicher.

Rezepte leckeren und gesunden Tee

Es ist Zeit, über die verschiedenen Optionen für Tee aus Himbeerblättern zu sprechen und darüber, wie man sie zubereitet. Beginnen wir mit der Tatsache, dass es ausreicht, ein leckeres und gesundes Getränk zu sich zu nehmen 1 TL Brauen auf einer Standardtasse von 150–200 ml.

Traditionell kann Himbeere in einem Paar mit Früchten oder Himbeermarmelade gebraut werden. So verbessern Sie nicht nur den Geschmack des Getränks, sondern machen es auch nützlicher, und vor allem lehnen Sie die Verwendung von Zucker ab, was die Nützlichkeit von Tee nur verringert.

Wenn in Ihrem Garten Johannisbeeren wachsen, können Sie etwas Grün hinzufügen, um einen angereicherten Tee zu erhalten. Auch für Preiselbeerblätter geeignet, wenn sie in Ihrer Nähe wachsen.

Außerdem passt Himbeertee gut zu Minze und Melisse. Und wenn Sie von einer Erkältung geschlagen werden müssen, dann fühlen Sie sich frei, Zitrone hinzuzufügen.

Trotz aller positiven Eigenschaften und Vorteile haben Himbeerblätter nicht nur medizinische Eigenschaften, sondern auch Gegenanzeigen, nämlich:

  • Unverträglichkeit gegenüber Früchten und Himbeerblättern,
  • schwere Verstopfung (das Problem wird sich nur durch die Bindungseigenschaften von Himbeeren verschlimmern)
  • Gicht
  • erhöhte Magensäure (Himbeere enthält viel Säure),
  • Nierenerkrankung
  • Magengeschwür,
  • Asthma.
Es wird auch nicht empfohlen, während der Schwangerschaft im 1. und 2. Trimester Tee zu trinken, um keine Probleme mit dem Fötus zu haben.

Abschließend sollte gesagt werden, dass Himbeer-Blatt-Tee zweifellos Vorteile für unseren Körper bringt, aber Schaden ist nicht ausgeschlossen. Es sollte klar sein, dass jeder Tee in dem einen oder anderen Grad eine harntreibende Funktion hat, sodass Sie sich nicht vom Teetrinken hinreißen lassen sollten, wenn Sie Probleme mit dem Ausscheidungssystem haben. Ignorieren Sie keine Kontraindikationen, da sonst die Behandlung mit dem Auftreten neuer „Wunden“ endet.

Die Zeit der Sammlung von Rohstoffen für Teezubereitungen

Bevor Sie mit der Sammlung bestimmter Pflanzen beginnen, sollten Sie sich erkundigen, wann Sie die Zeit abholen sollen. Jede Art von Blättern, Blüten und Beeren hat eine eigene Reifezeit, in der die Nährstoffe die höchste Konzentration erreichen. Preiselbeerfarben, Heidelbeeren und Preiselbeeren werden zum Trocknen bis zum Spätherbst gesammelt. Den ganzen Sommer über können Sie die Blätter und Beeren von schwarzen Johannisbeeren, Erdbeeren und Himbeeren ernten. Der beste Monat ist jedoch der September. Alle Pflanzen sind in drei Gruppen unterteilt:

  1. Laubbäume für Rohstoffe - Walnuss, Ahorn, Linde. Sie haben einen bestimmten Geschmack, sind aber reich an Vitaminen und Mikroelementen. Es wird empfohlen, sie nach einer langen Krankheit und Überarbeitung zu verwenden.
  2. Walnuss- und Beerensträucher: Haselnuss, Hartriegel, Brombeere, Schlehe, Himbeere, Stachelbeere, Heckenrose, Johannisbeere (rot und schwarz). Die Zusammensetzung ist nützlich bei Vitaminmangel, reinigt gut und wirkt adstringierend. Zu dieser Gruppe gehören auch Erdbeeren, Minze, Kamille, Melisse, Löwenzahn und Erdbeeren. Diese Sammlung ist wirksam, wenn das Nervensystem gestört ist, sie ist sehr beruhigend und wirkt auch gegen Schlaflosigkeit.
  3. Obst und Obstbäume: Aronia, Apfel, Sanddorn, Quitte, rote Kirsche, Pflaume, Kirsche, Birne.

Die Zeit der Sammlung von Rohstoffen für Teezubereitungen

Der Höhepunkt der Anreicherung von Nährstoffen in Pflanzen fällt immer mit der Blütezeit zusammen, daher ist dies der beste Zeitpunkt zum Sammeln. Die Reifung wird auch durch die Klimazone beeinflusst, in der Pflanzen wachsen. Also, die Grundregeln der Sammlung:

  1. Die Ernte sollte vor dem Mittagessen bei klarem, sonnigem Wetter erfolgen, wenn die Tautropfen vollständig verdunsten.
  2. April-Mai eignet sich zum Sammeln von Rohstoffen aller Baumarten (Obst, Obst und Beeren sowie Laub). Jüngere Blätter enthalten eine größere Konzentration an Tanninen, die dem Getränk einen reichen Geschmack und ein reiches Aroma verleihen.
  3. Anfang Juni und vor den ersten Julitagen werden die Blätter, Blütenstände und Früchte aus den Büschen abgerissen.
  4. Sie sollten die Blätter immer an den Zweigen belassen, damit die Pflanze ihre Kraft erneuern und ihre Fruchtbarkeit bewahren kann.
  5. Im Juli sammeln Kräuter, wie sie blühen.
  6. Alle Pflanzen sollten in getrennte Behälter aufgeteilt werden, da jeder seine eigene spezifische Behandlung hat.
  7. Es ist verboten, bei Regenwetter Pflanzen zu reißen. Die Blätter speichern viel Feuchtigkeit und werden nach dem Trocknen sehr zerbrechlich, sie zersetzen sich auch während der Gärung.

Viele bezweifeln, dass das Biomaterial vor dem Trocknen gewaschen werden muss. Es ist ratsam, die gesammelten Pflanzen unter kaltem fließendem Wasser zu waschen. So werden Verschmutzungen und Insekten beseitigt. Von den Wurzeln und Knollen von Heilpflanzen sollten immer die Reste der Erde abgewaschen werden.

Trocknungs- und Lagertechnik

Es gibt eine ziemlich einfache Technik, die zeigt, wie man die gesammelten Blätter und Beeren von Pflanzen schnell einsammelt. Rohstoffe dürfen nicht länger als drei Stunden unbehandelt bleiben, da sich sonst die darin enthaltenen Nährstoffe sehr schnell zersetzen. Sie müssen mit dem Sortieren und Reinigen beginnen. Besamte und braune Blätter und Blüten verworfen. Als Nächstes müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • erste Stecklinge werden aus den Blättern geschnitten,
  • Auf einer ebenen Fläche oder einem Blatt Papier sollten alle Blätter mit einer losen Schicht von nicht mehr als 5 cm ausgebreitet werden (dies sollte schnell geschehen, um eine Zerstörung der Struktur durch die Einwirkung von Enzymen oder Schimmel auf feuchte und komprimierte Pflanzen zu vermeiden).
  • Die Wurzeln und Wurzelstöcke müssen unter kaltem, fließendem Wasser gewaschen werden.
  • die unterirdischen Pflanzenteile (Wurzeln, Knollen) sowie die Früchte und Samen sind in der Sonne gut getrocknet,
  • Wenn das Rohmaterial getrocknet ist, muss es in regelmäßigen Abständen gemischt werden.
  • Früchte und Samen werden am besten im Ofen getrocknet, vorgeknittert,
  • Es ist wichtig, das direkte Sonnenlicht nicht den Rohstoffen auszusetzen, um ein Verdunsten der ätherischen Öle, den Verlust aller Geschmackseigenschaften und eine schöne Farbe zu vermeiden.
  • Blüten und Blätter sollten in einem dunklen kühlen Raum getrocknet werden,
  • zum trocknen der blätter im ofen werden sie auf pergament gelegt, bei einer temperatur von 100 ° c mit angelehnter tür getrocknet, dann die temperatur um das 2-fache erniedrigt und schließlich 30-40 minuten lang getrocknet, bis sie fertig sind.

Trocknungs- und Lagertechnik

Pflanzen, die richtig getrocknet werden, behalten ihren Geschmack und ihre Farbe. Der Trocknungsprozess kann als abgeschlossen angesehen werden, wenn die Wurzeln ihre Flexibilität verlieren, spröde werden und die Blütenstände und Blätter zerbrechlich werden und beim Zusammendrücken leicht kollabieren. Es ist zu beachten, dass beim thermischen Trocknen ein Teil der Nährstoffe verloren geht.

Lagerbedingungen sind unbedingt zu beachten:

  • der Lagerbereich muss trocken, dunkel und sauber sein, frei von Insekten,
  • es ist besser, Behälter für die Lagerung von Glas, Papiertüten oder Kartons, doppelte Plastiktüten zu wählen,
  • Es ist wünschenswert, das Datum anzugeben, an dem die Teeernte durchgeführt wurde.

Die Lagerdauer von Blumen, verschiedenen Kräutern und Früchten beträgt 1-2 Jahre. Rhizome, Wurzeln und Rinde werden 3-5 Jahre gelagert. Einige Pflanzen können viel länger gelagert werden.

Wie Johannisbeerblätter trocknen?

Um die Blätter einer Pflanze wie Johannisbeere zu trocknen, müssen Sie wissen, wann Sie sie richtig pflücken müssen. Von Mai bis Juni findet die Blüte des Busches statt - dies ist die beste Zeit, um Rohstoffe für Tee zu sammeln. Wer sich an die Ernte des Mondkalenders hält, sollte auf die Zeit des aufgehenden Mondes und des Neumondes warten. Es wird angenommen, dass sich zu diesem Zeitpunkt die größte Konzentration an Vitaminen und Spurenelementen in den Blättern ansammelt.

Wie Johannisbeerblätter trocknen?

Johannisbeerblätter sollten im mittleren Teil des Zweiges abgeschnitten werden. An der Basis sind sie bereits alt, und die jungen Blätter am Ende des Zweiges können nicht berührt werden, sonst können Sie den Busch vollständig beschädigen. Die Tageszeit, zu der es besser ist, zu ernten, ist der Morgen (10-11 Stunden). Man muss warten, bis der Tau getrocknet ist, aber bei starker Hitze lohnt es sich nicht, Blätter zu sammeln. Das Wetter sollte nicht regnerisch sein. Und es ist besser, sich auf das Aussehen der Blumen zu konzentrieren, als auf den Kalender, da verschiedene Sorten von Johannisbeeren zu verschiedenen Zeiten blühen.

Die Regeln zum Trocknen der Pflanze für den Winter lauten wie folgt:

  1. Eine dünne Schicht Blätter auf einer ebenen Fläche auf einem sauberen Tuch oder Papier ohne Zeichnungen, Beschriftungen und Farbe verteilen. Es ist strengstens verboten, Zeitungen auszulegen - Graphit ist sehr schädlich und zieht leicht in feuchte Blätter ein.
  • Es ist wichtig, defekte Blätter mit Insektenschäden oder Blätter mit Schimmel zu wählen.
  • Regelmäßig müssen Sie die Rohstoffe mischen, um eine bessere Belüftung und Trocknung von allen Seiten zu erreichen.

Muss ich Johannisbeerblätter vor dem Trocknen waschen? Es ist ratsam, sie mit fließendem kaltem Wasser zu waschen. Dies hilft, Schmutz und Insekten loszuwerden. Bewahren Sie die Blätter im Dunkeln in einer Schüssel aus Glas oder Keramik auf, die fest mit einem Deckel bedeckt ist.

Приготовление заварки из трав методом ферментации

Травяные чайные заварки в домашних условиях можно приготовить простым, ускоренным способом — ферментацией. Его можно применять к любым фруктовым кустам и деревьям, а также лекарственным травам. Подобный способ позволяет смешивать несколько видов растений одновременно и делать чайный сбор. Eine wunderbare Kombination von Blättern ergibt Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Zitronenmelisse. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um ein gutes Produkt zu erhalten:

  • Die Blätter verteilen eine Luftschicht auf der Oberfläche und lassen sie einen Tag lang im Schatten trocknen.
  • Mehrere getrocknete Blätter (5-7 Stück) werden zusammengefaltet und mit einer Pfeife aufgerollt.
  • Die Pfeifen werden auf dem Tisch ausgelegt und aufgerollt, bevor der Saft erscheint.
  • Nach der Saftgewinnung werden die Blattrollen in einen Emailbehälter gegeben und mit einem Tuch bedeckt, das reich befeuchtet ist. Zur Fermentation 6 bis 10 Stunden in einem dunklen Raum aufbewahren.
  • dann werden die Rohstoffe in Stücke zerkleinert und auf einem Backblech verteilt,
  • Das Trocknen erfolgt im Ofen bei leicht geöffneter Tür bei 100 ° C für 40-50 Minuten unter gelegentlichem Rühren.
  • Die fertigen Teeblätter werden in einem trockenen Behälter ausgelegt und mit einem Deckel fest verschlossen.

Zubereitung von Kräutertee durch Fermentation

Mit dieser Methode können Birkenblätter und -dornen hergestellt werden. Zu Hause trocknen sie auch Lorbeerblätter und Lauch.

Pin
Send
Share
Send
Send