Allgemeine Informationen

Wachsende Nelken von A bis Z: Pflanzen, Pflege, große Schädlinge und Krankheiten

Viren. Viruskrankheiten der Nelken verursachen Blattverfärbungen, Vergilbung der Blattvenen, Variegation sowie Wachstumsverzögerung.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Kranke Pflanzen werden entfernt. Viren breiten sich beim Gärtnern oder Schneiden von Blumen häufig über infizierte Werkzeuge aus. Die Hauptträger sind Blattläuse und Thripse.

Bakterielle Welkennelke. Die befallenen Pflanzen sind verkümmert, die Triebspitzen werden mattgrau und welken. Die oberen Blätter schrumpfen, das Wurzelsystem stirbt ab. Die Gefäße des Stiels haben eine hellbraune Farbe.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Kranke Pflanzen werden entfernt. Sie können versuchen, unter der Wurzel zu vergießen und Fitosporin-M, Alirin-B, Planriz mit biologischen Präparaten einzusprühen.

Phialophorese von Gewürznelken. Ganze Pflanzen verdorren allmählich und färben sich gelb, von unten beginnend. Einzelne Blätter haben eine rötliche Farbe. Die Wurzeln sind zuerst gesund. Auf einem Stielschnitt sind braune Flecken oder Ringe sichtbar.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Kranke Pflanzen werden entfernt, auf dem Boden befällt keine Pflanzennelke.

Fusarium welkende Gewürznelken. Zu Beginn der Nelke verdorren die Blätter und färben sich gelb, dann trocknet die Pflanze zu einer Strohfarbe und stirbt ab. Auf dem Schnitt des Stiels sind im unteren, getrockneten Teil braune Gefäße deutlich zu erkennen. Die Stiele sind hohl und staubig. Auf ihnen bilden sich rötliche Sporangien.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Hohe Temperaturen und saure Böden begünstigen die Entwicklung des Pilzes. Solche Bedingungen sollten vermieden und Hygieneanforderungen eingehalten werden. Zur Vorbeugung von Stecklingen, die mit dem Medikament Baktofit behandelt wurden

Fusarium rot stammt. In den Blattachseln, an der Halswurzel oder an den Stellen der Schädigung bilden sich graubraune Fäulnisflecken. Der Pilz dringt nicht durch die Wurzeln in die Pflanze ein, sondern durch Wunden oder Schwachstellen, insbesondere bei feuchten Bedingungen.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Die betroffenen Triebe werden geschnitten. Die Pflanzen sofort trocknen.

Braunfäule. Auf jungen Pflanzen erscheinen braune, depressive Fäulnisflecken. Bei hoher Bodenfeuchtigkeit, insbesondere unter abgefallenen Blättern, sind lange, glänzende, weißliche Myzelfilamente sichtbar.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit werden die Pflanzungen mit Rovral aus einer Gießkanne besprüht oder bewässert. Schuppen unter der Wurzel von Biopräparaten Fitosporin-M, Alirin-B. Verwenden Sie zum Einpflanzen und Umpflanzen das biopräparative Gliokladin.

Weißfäule. Triebe oder ganze Pflanzen welken, an den Stielen bilden sich braune Flecken, innen weißes Filzmyzel mit schwarzen vegetativen Körpern - Sklerotien.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Betroffene Pflanzen werden entfernt. Massenpflanzung wird mit Rovral behandelt.

Alternaria Nelke. Zwischen den Blattadern erscheinen chaotische aschgraue Flecken mit einem dunklen Rand und einer olivbraunen Patina von Sporangien in der Mitte. Spätere Spots verschmelzen. Betroffene Blätter, Blüten und Triebe sterben ab.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Kranke Pflanzen zerstören, reduzieren Luftfeuchtigkeit und besprühen seltener Pflanzungen. Zu den chemischen Kontrollmethoden gehört die Spülung mit Rovral- oder Baymat-Präparaten.

Schwarze Nelken. Die Blätter bilden abgerundete graubraune Flecken mit einem rotbraunen violetten Rand.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Die erkrankten Pflanzenteile werden entfernt. Gepflanzte Nelken in voller Sonne, wo die Pflanzen schneller trocknen.

Rust. An Blättern und Stielen bilden sich tiefe Lichtflecken, auf der Rückseite zunächst gelblich, dann braune Pads. Pilzsporen breiten sich in der Luft aus.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Die unteren kranken Blätter werden sofort abgeschnitten. Mit Topaz-Präparaten pflegen, mit Bordeaux-Mischung, Abiga-Peak.

Spinnmilbe Auf den Blättern erscheinen gelbliche Flecken, später ausgedehnte gebleichte und getrocknete Stellen. Unter den feinsten Spinnweben leben auf der Blattunterseite kleine (0,2-0,5 mm) Milben.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Das Auftreten von Zecken trägt zu hohen Temperaturen und trockener Luft bei. Bei leichten Schäden können Pflanzen mit Seife oder Mineralöl behandelt werden. Mit einer starken Behandlung mit Drogen Fitoverm, Akarin, Vertimek, Lightning, etc.

Leaf Miner. Auf den Blättern erscheinen kleine gelbe Einstiche, später leichte Schädlinge. Die hellbraunen Puppen der Bergleute liegen auf den Blättern und fallen dann zu Boden.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Beim Kauf von Setzlingen die Pflanzen sorgfältig auf Schädlinge untersuchen. Die betroffenen Pflanzen werden sofort entfernt, bis Insekten aus den Puppen freigesetzt werden. Sie können Medikamente Actellic, Karbofos, Fufanon verwenden.

Frühlingsfliege. Triebe in der Mitte des Busches werden matt grau und schlaff, sie trocknen aus und verrotten. Weiße, 5–8 mm lange Larven nagen an den Stielen im Inneren der Stiele.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Lockern Sie den Boden um die Pflanzen herum, nachdem die Blätter abgestorben sind. Von Chemikalien können Sie die Zubereitungen des Flyers, Medvetoks, Zemlin, Karate Zeon, Tabakstaub, Tabazol, Aktara probieren.

Thrips. Junge Blätter sind deformiert, der Wachstumspunkt ist gekrümmt. Blumen mit Flecken, Blütenblätter an den Rändern werden braun. In Blüten, insbesondere im Bereich der Staubblätter, vermehren sich Thripse aktiv.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Betroffene Pflanzen zerstören. In den Gewächshäusern werden klebrige blaue Fallen aufgehängt. Dies ist besonders wichtig für junge Pflanzen, da selbst einzelne Insekten sie entstellen können. Nahrungsergänzungsmittel Aktara, Aktellik, Fufanon, Fitoverm, Tanrek, Iskra usw. Nach 4-5 Tagen wird die Behandlung wiederholt, da Insektizide nicht alle Entwicklungsstadien dieser Insekten beeinflussen.

Graufäule. Betroffenes Gewebe wird weich und wässrig. Bei hoher Luftfeuchtigkeit bildet sich eine graue Patina.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Alte Blätter und andere absterbende Pflanzenteile werden entfernt. In den Wintermonaten reduzieren sie die Luftfeuchtigkeit. Pflanzen sind trocken, sprühen nicht und lassen keinen Tau entstehen. Von den chemischen Drogen Drogen Skor, Chistotsvet, Fundazol, Rovral, Ronilan, Euparin.

Raupen Auf den Blättern nagen Knospen und Blüten, oft sind schwarze Raupenkotfäden zu sehen.
Kontroll- und Präventionsmaßnahmen: Die Pflanzen inspizieren regelmäßig, besonders abends, und sammeln Raupen. Bei Massenpflanzungen ist es manchmal ratsam, Pflanzenschutzmittel zu verwenden. Biologische Insektizide: Lepidotsid, Bitoksibatsillin, Bicol, Chemikalie: Bi-58 New, Fufanon, Zolon, Aktellik, Fitoverm, Arrivo, Tsipi, Tsiper und andere.
Autorenfoto: Central Science Laboratory, Harpenden Archive, Britische Krone, Bugwood.org

Copyright © 2011. Design von Free Templates

Arten und Sorten von Nelken

Die beliebtesten Arten, um an der Datscha zu wachsen, sind die folgenden:

Türkische oder bärtige Nelke (D / barbatus) ist kurz (15–20 cm) und hoch (60–80 cm). Der Hauptunterschied zu anderen Arten von Nelken besteht darin, dass die kleinen Blüten (einfache oder Frottee) in "Regenschirmen" mit einem Durchmesser von 10-12 cm gesammelt sind und von Juni bis Juli blühen. Blumen können sowohl einfarbig als auch dreifarbig sein. Berühmte Sorten: "Red Monarch", "Diadem", "Newport Pink", "Wiese Riesen", "Kupferrot", "Schneeball", "Mirage".

Chinesische Nelke (D / chinensis) - mehrjährige Pflanze. In Russland werden sie aufgrund klimatischer Gegebenheiten als einjährige Ernte angebaut. Sie wächst in Form von Sträuchern mit einer Größe von 15-50 cm und blüht von Juli bis August. Bei Zwergsorten ist ein Kontrastring in der Mitte der Blüte charakteristisch. Beliebte Sorten: "Parfait Strawberry", "Ideal Rose", "Color Magician", "Ideal Rose".

Gewürznelke gefiedert (D. plumarius) - eine kleine Pflanze (25-30 cm), die aus einer großen Anzahl von Trieben ein dichtes "Kissen" bildet. An einem Ort können bis zu 4-5 Jahre bleiben. Blumen können einfach und Terry sein, ein angenehmes Aroma haben. Die Farbe variiert von allen Rosatönen bis Weiß. Die Blüte beginnt im Juni. Hardy Die bekanntesten Sorten sind: "Cyclops", "Fasanenauge", "Sweetness", "Semi-Double Mixed", "Semi-Double Mixed".

alpine Nelke (D. alpinus) - mehrjährige kurze (20-25 cm) Arten. Es wird in Steingärten, Steingärten, als Bordüren- und Bodendeckerpflanze verwendet.

Carnation Travyanka (D. deltoides) bildet lose katinki. Winterhart bis -40 ° C Die Blüte beginnt Ende Juni und bis zum zweiten Jahrzehnt des Septembers. Die bekanntesten Sorten: "Brilliancy", "Flashing Light", "Microchip", "Arctic Fire". Sie werden auf Bergbahnen in Rändern gepflanzt, um Baumstämme unter jungen Obstbäumen zu schmücken.

holländische oder Gartennelke (D. Caryophyllus) ist eine mehrjährige Pflanze, die von Mai bis August blüht. Die Blüten sind aus Frottee, halbgefüllt, ihre Färbung ist unterschiedlich. Nelkengruppen wie Shabo, Souvenir de Malmaison und die Grenadinen sind bei dieser Art beliebt geworden.

Unter den Gartennelken wird die Remontantenblüte mehrmals in der Saison geschätzt. Dieser Hybrid wurde durch mehrfache Kreuzung verschiedener Typen und Formen erhalten. Abhängig von der Größe der Stängel (hoch - von 60 cm, mittel - 30-60 cm und zwerg - unter 30 cm) werden sie zum Schneiden, Dekorieren von Blumenbeeten, Gestalten von Balkonen und als Topfpflanzen in der Indoor-Blumenzucht verwendet.

Wachsende Gartennelke: Pflanzmaterial auswählen

Sie können Nelken mit Samen, Sämlingen, bewurzelten Stecklingen, Sträuchern züchten.

Samen - der billigste Weg, um Pflanzenmaterial zu kaufen. Aus Samen gezüchtete Stauden blühen erst im zweiten Jahr.

Sämlinge und bewurzelte Stecklinge können in Baumschulen oder Gewächshäusern gekauft werden.

Delenki-Büsche erscheinen nicht im Massenverkauf von Geschäften. Sie können bei den Nachbarn des Landes gekauft werden.

Das Pflanzenmaterial muss unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen in Ihrer Region und des Verwendungszwecks dieser Blumen (in Steingärten, alpinen Hügeln, zum Schneiden, als Topfpflanze) ausgewählt werden.

Wir bauen Nelken an: Landung

Landeplatz: alle Arten von Gewürznelken wie helle sonnige Gebiete. Gras, türkische und gefiederte Nelken können im Halbschatten wachsen.

Boden: Gewürznelken bevorzugen durchlässigen, gedüngten Boden mit einem pH-Wert nahe der Neutralität. Befindet sich der Standort in der Nähe des Grundwassers, sollten die Nelken in erhöhten Blumenbeeten gepflanzt werden.

Nelken werden durch Samen und vegetativ vermehrt (Stecklinge, Aufteilen des Busches und Stecklinge).

Die Samen werden einjährig (Shabo, Chinesisch) und zweijährig angebaut. Gleichzeitig können aus Samen gewonnene Pflanzen die Sortenfarbe nicht behalten. Im Januar-Februar erfolgt die Aussaat in Töpfen mit einem vorbereiteten Substrat aus Blattboden (2 Teile), Torf (2 Teile) und Sand (1 Teil). Die Samen werden über die Rillen (Tiefe 0,3 cm) verteilt, mit Sand bestreut und mit Folie bedeckt. Pflanzen enthalten bei + 12-16 ° C Nach 7-10 Tagen erscheinen Triebe. Während dieser Zeit können Sie die Hintergrundbeleuchtung verwenden. Wenn die Setzlinge 2 Paar Blätter wachsen lassen, tauchen sie in separate Tassen. Um Büsche kompakt zu halten, muss der Wachstumspunkt fixiert werden. Sämlinge werden im letzten Jahrzehnt des Monats Mai oder in der ersten Juniwoche in einem Abstand von mindestens 20 cm zwischen den Pflanzen auf die Beete gepflanzt.

Mehrjährige Nelken säen im zeitigen Frühjahr oder fallen sofort in den Boden. Solche Pflanzen blühen erst im zweiten Jahr.

Alle Arten von Gewürznelken, mit Ausnahme von Einjährigen, vermehren sich durch Stecklinge. Es ist besser, Stecklinge im Frühherbst oder Frühjahr zu ernten, damit junge Pflanzen vor der Sommerhitze oder dem Frost Wurzeln schlagen. Zum Pfropfen werden halbreife Stängel benötigt. Sie sind in Stücke mit einer Größe von 3-9 cm unterteilt (Länge hängt von der Art der Nelken ab). Es ist besser, Schnitte aus dem mittleren Teil des Triebs zu nehmen. Der Schnitt am Trieb erfolgt unter dem Knoten. Zwei Paare unterer Blättchen werden entfernt. Ein scharfes Messer wird in die Tiefe von 1/3 des Stiels zwischen den beiden unteren Knoten geschnitten. Die Stecklinge werden in das vorbereitete Substrat (Sand + Perlit / Vermiculit) eingepflanzt, mit Folie abgedeckt oder bis zur Bewurzelung (15-20 Tage) in ein Gewächshaus gestellt.

Schichten wachsen Nelken mit langen Trieben. An der Stelle des Stiels zwischen den Knoten wird ein Einschnitt von 1/3 der Dicke gemacht, sie werden zum Boden gebogen, mit Sand fixiert und gewässert. Nach dem Auftreten der Wurzeln wird die junge Pflanze vom Elternteil getrennt und getrennt gepflanzt.

Die Aufteilung des Busches wird für die Arten von Nelken verwendet, die Rasen bilden, sowie wenn es notwendig ist, eine wertvolle Pflanzensorte zu verjüngen. Der Busch ist in 2-3 Vegetationsjahre der Königinzelle unterteilt. Die getrennten Teile blühen im selben Jahr, aber nicht sehr häufig.

Die vegetative Vermehrung ist gut, da in diesem Fall neue Pflanzen alle spezifischen Merkmale aufweisen. Vermehrt Nelken, vor allem mehrjährige, weil sie im Laufe der Zeit ihre dekorative Wirkung verlieren.

Wachsende Nelken: Pflege

Die Pflege von Nelken ist einfach und besteht aus Gießen, Jäten, Lockern, Düngen und Überwintern.

Die Bewässerung erfolgt 2-mal pro Woche morgens mit 12-15 l / m2. Abhängig von der Jahreszeit, dem Wetter und den physikalischen Eigenschaften des Bodens sollte die Bewässerung reguliert werden. Befinden sich die Pflanzen im Flachland, wird die Bewässerungsmenge reduziert, da sonst die Nelke an der Wurzelfäule stirbt. Blumen an der Wurzel und nicht oben gewässert.

Nach dem Gießen des Bodens um die Büsche der Pflanzen ist es notwendig, sich durchzubrechen, um die Entwicklung von Pilzkrankheiten nicht zu provozieren.

Düngemittel haben eine gute Wirkung auf die Gewürznelken. Im Herbst wird eine Parzelle für den Anbau von Nelken mit organischem Dünger (Humus, Torfkompost) in einer Menge von 2 kg / m2 ausgegraben. Verwenden Sie keinen frischen Mist. Stickstoff wird für Nelken benötigt, wenn Laub wächst, und wird daher nach der Anpassung der Pflanzen an einen neuen Ort eingeführt (5-6 g / m2). Während der Bestockungs- und Knospungszeit werden die Pflanzen mit Kali- und Phosphatdüngern (4-5 g / m2) gefüttert. Sie können komplexe Blumendünger verwenden, z. B. Agricola, Bud, Ideal usw.

Nelken sind im Freiland winterfest. In schneereichen Wintern kann strenger Frost (-30-40 ° C) gefährlich werden. Im Frühjahr können diese Blüten auch unter Tauwetter leiden: Sprossen wandern durch aufgetaute, aufgetaute Flecken und werden nachts durch Frost zerstört. Als Sicherheitsnetz können Sie Gewürznelkenbüsche mulchen oder mit Tannenzweigen bedecken.

Hohe Sorten müssen festgebunden werden, um einen Stielbruch zu vermeiden.

Im Sommer müssen die Blütenstiele abgeschnitten werden, um die Entstehung neuer Triebe und die Sekundärblüte zu stimulieren.

Hauptschädlinge und Krankheiten. Methoden des Umgangs mit ihnen

Blattlaus - ein gefährlicher Saugschädling, der junge Blätter und Triebe schädigt (sie verformen sich, werden klebrig). Es vermehrt sich schnell bei trockenem Wetter, leidet an Viruserkrankungen. Zur Vernichtung von Insekten mit Insektiziden.

Thrips - kleine (1-1,5 mm) saugende braune Insekten. An den geschädigten Pflanzen bilden sich silberfarbene Flecken, der Wachstumspunkt ist deformiert, die Blütenblätter färben sich braun. Bei der Zerstörung von Thripsen wird doppelt mit Insektiziden gesprüht: Aktara, Fitoverm, Fufanon, Spark im Abstand von 4-5 Tagen.

Spinnmilbe und seine Larven schädigen die Pflanzen und saugen die Säfte aus den Blättern und jungen Trieben. Auf den beschädigten Blättern sind große, farblose und ausgetrocknete Stellen sichtbar. Bei trockener Luft und hohen Temperaturen vermehrt es sich schnell. Um Zecken zu zerstören, müssen verschiedene Insektizide verwendet und ausgetauscht werden, da neue Populationen gegen Gift resistent werden.

Fliegennelke - eine kleine insektenbraune Farbe und eine Länge von 6-7 mm. Der Schaden wird durch die Larven verursacht, die die Blätter und Stängel abbauen. Ein Teil der Flucht über den betroffenen Bereich nimmt eine graue Farbe an, verblasst und stirbt. Zu den Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung gehören das Reinigen und Verbrennen von Pflanzenresten, das Pflügen oder Ausgraben von Parzellen sowie die thermische Bodendesinfektion (in Gewächshäusern). Chemische Behandlung ist der Einsatz von Insektiziden (Karate, Spark, Lightning).

Nematoden beeinflussen sowohl die Stämme als auch die Wurzeln der Pflanze. Bei geschädigten Nelken verlangsamt sich das Wachstum, die Blätter färben sich gelb und trocken. Bei den Gallennematoden an den Wurzeln treten Schwellungen und Warzenwucherungen auf. Der Kampf dagegen besteht in der Desinfektion des Bodens mit gesundem Pflanzenmaterial.

Nelkenelefant - Gelblich-brauner Käfer mit schwarzen und weißen Streifen. Eier in die Blätter legen. Schäden an Nelken entstehen durch Imago und Larven, die Blätter fressen. Überwintern unter Pflanzenresten und im Boden. Daher ist das Graben des Geländes im Herbst, die Reinigung von Pflanzenresten und der Einsatz von Insektiziden obligatorisch.

Nelkenmotte - Schmetterlingsgröße 18-22 mm. Das Weibchen hat orangefarbene Flügel, das Männchen graubraun. Die Raupen richten Schaden an: Sie fressen Blätter und Eierstöcke, weben sie mit Spinnweben ein, machen Passagen im Stiel.

Bakterienkrebs - Eine durch das Bakterium Agrobacterium tumefaciens verursachte Krankheit. Das Wachstum erkrankter Nelken ist ausgesetzt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Krebsart sind holprige Wurzelwucherungen. Mit der Entwicklung der Krankheit verrottet das Wurzelsystem. Infizierte Pflanzen sprechen nicht auf die Behandlung an, sie müssen verbrannt werden.

Beim Alternaria auf den betroffenen Nelken erscheinen graue Flecken mit einer schwarzen Beschichtung. Der Stiel ist verbogen, neue Blätter schrumpfen. Die Pflanze verblasst und stirbt. Die Krankheit entwickelt sich schnell mit hoher Luftfeuchtigkeit und Boden. Am wahrscheinlichsten ist die Chabot-Nelke. Es wird empfohlen, die Kulturen am Standort zu wechseln, Pflanzenreste zu zerstören und die landwirtschaftlichen Praktiken einzuhalten. Kranke Pflanzen werden dreimal mit Fungiziden besprüht, wobei der Abstand zwischen den Behandlungen 10-15 Tage beträgt.

Rust - Eine andere Pilzkrankheit. Das gefährlichste für in Gewächshäusern angebaute remontante Nelken. Auf den betroffenen Blättern, Stielen und Knospen erscheinen orangefarbene Flecken mit chlorotischen Stellen benachbarter Gewebe. Заболевание прогрессирует при повышенной влажности почвы, передозировки азота и дефицита калия. При первых признаках ржавчины растения надо опрыскать фунгицидными препаратами.

Кольцевая пятнистость, или мозаика. Этому заболеванию подвержена в основном турецкая гвоздика. На чашечке цветка и на листьях проявляется в виде желто-зеленых вытянутых колец. Die Ränder der Blätter werden wellig und braun, gebogen. Es wird empfohlen, die landwirtschaftlichen Praktiken einzuhalten und saugende Schädlinge - Träger von Viruskrankheiten - zu vernichten.

Phialophorese von Gewürznelken - Eine Pilzkrankheit, die das Gefäßsystem der Gewürznelke beeinträchtigt. Die Infektion erfolgt durch beschädigte Wurzeln. Die Pflanze verblasst, färbt sich von unten nach unten gelb und trocknet aus. Einzelne Blätter haben eine rötliche Farbe. Am Schnitt des Stiels sichtbar beschädigte braune Gefäße. Kranke Pflanzen brennen, an ihrer Stelle wird die Nelke seit einigen Jahren nicht mehr gepflanzt.

Gallischer Fadenwurm

Es ist der gefährlichste Schädling für türkische Nelkensträucher, da er jahrelang im Boden sitzen und auf eine Leckerei warten kann. Der Gallennematode entwickelt sich im Wurzelsystem und provoziert dessen Verrottung. Die ersten Anzeichen der Krankheit äußern sich in der Aussetzung der Blütenentwicklung, in ihrer Leblosigkeit und in der Gelbfärbung der Blätter. Auf den ersten Blick scheint es, dass der Gewürznelke Mineraldünger fehlt. Aber die Ursache der Krankheit ist das Absterben der Wurzeln. Wenn Sie sie graben, werden Sie zahlreiche Gallen sehen.

Speichern der Anlage ist nicht mehr möglich. Es muss verbrannt werden. Der Boden sollte viermal mit der Lösung von Aktara, Rogora desinfiziert werden. Wenn Sie keine Chemikalien verwenden möchten, können Sie den Vorgang mit kochendem Wasser durchführen und müssen den Vorgang wiederholen, bis sich die Erde auf 50 Grad erwärmt. Dann wird der betroffene Bereich mit einer Folie abgedeckt und einige Zeit belassen, um Wärme zu sparen. Wenn der gewünschte Effekt nicht vorliegt, kann die Verwendung von Nematoziden nicht vermieden werden. Als vorbeugende Maßnahme zur Bekämpfung dieses Nelkenschadens im Frühjahr sollte das Gelände mehrmals mit Brunnenkresse besät werden, wobei der Vorgang bis zur Kälte wiederholt wird. Der Schädling toleriert diese Kultur nicht.

Raupenschaufel

Während der Knospenbildung kann die Pflanze Raupenschaufeln fettleibig machen. Der heimtückische Schädling tritt erst abends auf und frisst die Blätter und noch nicht reifen Blütenblätter. Wenn Sie die gefräßigen Parasiten sehen, sammeln Sie sie sofort ein. Wenn Sie die verzehrten Stängel der Blume bemerken, behandeln Sie sie mit biologischen Insektiziden. Nelken zerstören zahlreiche Raupen auf den Blättern: "Iskra", "Aktellik", "Zolon", "Arrivo", "Fitoverm", "Bi-58", "Inta-Vir".

Gorchakovy Elefant

Diese Schädlinge schädigen alle Teile der Gewürznelke. Sie sehen aus wie kleine Käfer mit einer Länge von bis zu 5 mm, einem gelbbraunen Rücken und gestreiften, schwarzweißen Flügelstreifen. Sie überwintern unter dem Laub in der obersten Schicht des Bodens, und mit dem Einsetzen der Hitze kriechen sie heraus und beginnen intensiv an den Stängeln zu knabbern, wobei sie unästhetische Löcher zurücklassen. Die Weibchen sind am stärksten von der Blüte bedroht. Sie legen Eier in die Blattfasern, aus denen die Larven im Laufe der Zeit hervorgehen. Kleine Würmer ernähren sich vom Laubfleisch, ohne die harten Adern zu beeinträchtigen.

Brutkäfer auf einer Nelke können mechanisch entfernt werden, indem die beschädigten Stängel der Ernte entfernt werden. Aus dem Boden der Parasiten vertreiben tiefes Graben. In extremen Fällen wird die Pflanze mit einer 10% igen Lösung von Karbofos in einer Menge von 75 g der Zubereitung pro 10 Liter Wasser besprüht, wenn ein bitterer Elefant reichlich vorhanden ist.

Leaf Miner

Außerhalb dieser Parasiten nicht sehen. Ihre turbulenten Lebensgrundlagen finden im Inneren der Sprossen statt und reflektieren nach einer Weile den Zustand des Busches. Schauen Sie sich die Stängel und Blätter genauer an. Ein unverkennbares Zeichen für böswillige Insekten auf einer Nelke sind zernagte Kehren. In ihnen kann man nur gewachsenen Maulwurf sehen. Leaf Miner ist eine kleine Fliege von bis zu 3 mm Länge mit braunem Rücken und Flügeln. Es kann verschiedene Formen und Brauntöne haben. In wenigen Tagen dringen die Larven in die Pflanze ein und verwandeln das Laub in ein Sieb, das seine Fasern frisst, um die Vitalität zu erhalten. Nach zwei Wochen wächst aus ihnen ein erwachsener Maulwurf.

Sogar andere Insekten können Parasiten von kranken Pflanzen zu gesunden befördern. Wenn Sie bemerken, dass der fliegende Schmetterling eine kleine Blase auf den Blättern der Nelke hinterlassen hat, ist dies genau das, was Sie fürchten müssen. Bald wird sich der Bergmann bemerkbar machen: Zuerst gibt es Stichspuren, die das Weibchen beim Eierlegen hinterlässt, dann beginnt das schnelle Trocknen der Blume.

Um der weiteren Entwicklung der Krankheit entgegenzuwirken, entfernen Sie sofort die betroffenen Stängel und vergraben Sie sie in großen Tiefen. Einige Blumenzüchter hängen gelbe Bretter in der Nähe der Pflanzen, die den Maulwurf anziehen. Wenn die Schmetterlinge in großen Mengen vorhanden sind, versuchen Sie, sie mit einem Wasserstrahl abzuwaschen. Die stärkere Wirkung wird jedoch von der Behandlung von Pflanzen mit Mutterkrautpräparaten ausgehen. Auch im Kampf mit Leaf Miner helfen: "Damilin", "Aktellik", "Detsis", "Karbofos", "Kinmiks".

Wenn Sie kein Befürworter der Chemie sind, versuchen Sie es mit einem Paraffingussverfahren, um den Luftzugang der Parasiten zu blockieren. Machen Sie sich bereit für einen langen Behandlungsprozess, denn Insekten sind sehr resistent und es ist nicht so einfach, sie herauszubringen. Unabhängig von der Behandlungsmethode wird empfohlen, den Vorgang täglich bis zu 5 Mal am Tag zu wiederholen. Leider ist die Nelke völlig schutzlos, keine Prophylaxe schützt sie vor den Schädlingen des Minerals und hindert sie nicht daran, Eier dort abzulegen, wo es ihnen gefällt.

Spinnmilbe

Die winzige Größe dieses Schädlings steht im krassen Gegensatz zu dem Verlust, den eine Zecke für eine Pflanze bedeutet, wenn sie den ganzen Saft daraus trinkt. Häufiger hocken die Parasiten die Blätter darunter und bald erscheinen darauf kleine Flecken. Nach einer Weile nehmen sie zu und fallen durch ihre Leblosigkeit auf. Wenn Sie genau hinschauen, können Sie in dem kleinen Netz durch eine Lupe den winzigen Meister sehen. Seine Größe beträgt bis zu 0,5 mm. Aber belasten Sie nicht Ihre Augen, um eine Spinnmilbe auf einer Nelke zu sehen.

Seine Anwesenheit kann durch die folgenden Merkmale erraten werden:

  • gelbe Flecken erscheinen,
  • Bronze, silberne Streifen auf dem hinterleuchteten Blatt,
  • Löcher im Laub (selten),
  • Nelkenblätter begannen sich zu verformen, in fortgeschrittenen Fällen können sie abfallen.

Der Grund für die Entwicklung von Spinnmilben an Pflanzen sind hohe Temperaturen und trockene Luft. In den ersten Stadien der Infektion kann die Pflanze mit einer Seifenlösung behandelt werden. In schwierigeren Situationen werden die Medikamente Akarin, Lightning, Vertimek, Fitoverm zur Hilfe kommen. Um in Zukunft eine Kontamination zu vermeiden, baden Sie regelmäßig das Rosa aus dem Schlauch. Für kleine mit Nelken gesäte Flächen können Sie selbständig Akarizid-Tee zubereiten. Mischen Sie dazu 1 Esslöffel Zimtpulver und gemahlene Nelken, geben Sie 2 Esslöffel italienische Gewürze hinzu und gießen Sie einen Liter kochendes Wasser hinein. Wenn die zubereitete Flüssigkeit gründlich aufgegossen ist, gießen Sie die Pflanzen damit.

Wenn Mäuse auf der Parzelle auftauchen, leidet nicht nur die Nelke auf dem Blumenbeet darunter, sondern auch alles, was zottigen Nagetieren in die Zähne geht. Tatsache ist, dass sie ständig Schneidezähne wachsen und die Notwendigkeit, sie zu schleifen, immer relevant ist. Darüber hinaus sind die Mäuse fast alle in den Zähnen. In den Blumenbeeten und im Garten nagen hungrige Tiere an den Wurzeln, danach stirbt die Pflanze natürlich ab. Ist die Hauskatze vollständig oder gar nicht zersplittert, können Sie die Mäuse mit Hilfe von natürlichen Repellentien abschrecken. Dies sind die ätherischen Öle, die zur Behandlung von Wattebällchen verwendet und unter den Blättern in Höhe der Wurzeln ausgebreitet werden. Nagetiere riechen nach Minze, daher können Sie die Pflanze mit einem Spray aus Ihrer eigenen Produktion behandeln: 1 Teelöffel Minzeöl in 3 Tassen warmem Wasser verdünnen.

Eine andere Möglichkeit, Nagetiere zu bekämpfen, ist die Verwendung von Ultraschallgeräten, die Schallsignale aussenden, die für Menschen nicht wahrnehmbar sind. Ihr Nachteil ist die Auswirkung nicht nur auf Mäuse, sondern auch auf Hunde, Katzen und andere Haustiere. Wenn Sie durch Tierstörungen gestört werden, richten Sie eine normale Mausefalle ein. Schützen Sie Ihren Garten zur Sicherheit vor Ratten und Mäusen mit giftigen Chemikalien.

Wo die Luftfeuchtigkeit kaum steigt, sind diese fiesen Gastropoden genau dort. Sie fressen appetitlich junge Stängel und Blätter und verursachen irreparable Schäden an der Pflanze. Es ist notwendig, sofort mit ihnen zu kämpfen, sobald Sie ihre Anwesenheit bemerken. Ansonsten werden sich während der Saison so viele Schnecken ansammeln, dass es einfach unmöglich ist, sie loszuwerden. Einige Erzeuger greifen auf Küchengewürze zurück und behaupten, der Schädling habe Angst vor dem Geruch von Petersilie, Rosmarin, Koriander und Piment. Alternativ können Sie Bierfallen stellen - Schnecken rutschen auf dem Geruch und ertrinken darin.

Angesichts der Tatsache, dass sich viele Schadinsekten auch nach einer Behandlung mit Agrochemikalien anpassen und überleben, wandten wir uns an erfahrene Sommerbewohner. Als effektivste Methode wurde uns die Behandlung mit giftigen Chemikalien angeboten, wobei betont wurde, dass wir bei der Auswahl darauf achten müssen, dass es sicher für den Boden und die Umwelt ist. Experten zufolge aus einer Vielzahl von Medikamenten gegen Nelkenschädlinge, den einwandfreien Ruf von Ferramol, Broza, Snacola, Slyneeda.

Es wäre schön, das Gießen für eine Weile zu unterbrechen und den Boden austrocknen zu lassen. Es ist auch effektiv, Stoffe zuzuführen, die die Weichtiere nicht vertragen. Zum Beispiel Calcium. Auch aus präventiven Gründen ist es möglich, Pflanzen mit Nussschalen, Zierkieseln oder einer 3-5 cm hohen Blumensperre zu schützen, da Schnecken niemals mit Sägemehl und Rinde auf den Mulch klettern.

Ohrwurm

Ein lebhaftes Insekt sieht aus wie ein langer brauner Käfer mit Flügeln. Sie wird bis zu 2 cm lang, kann flügellos sein, hat am Körperende zwei krallenähnliche Widerhaken. Ohrwürmer sind nachtaktiv, fressen Pflanzen. Auf der Nelke nagen sie an allem und hinterlassen riesige Löcher und tote Fasern der Pflanze. Glückliche Liebe, sich unter dem Laub und in den Steinen zu verstecken. Wird die Kultur der gefräßigen Schädlingsbekämpfungsmittel entlasten. Von Volksheilmitteln wirksame Behandlung von Knoblauch Knoblauch Infusion.

Wahrscheinlich gibt es keine solche Pflanze, von der sich diese kleinen Insekten nicht ernähren würden. Ihre Größe beträgt nicht mehr als 14 mm, die Farbe findet man oft schwarzgrau und braun. Wenn Sie sich in einem Blumenbeet niederlassen, saugen Thrips den Saft aus den Blumen. Darüber hinaus übertragen sie im Prozess der lebenswichtigen Aktivität Viren.

Bitte beachten Sie, dass diese Schädlinge am widerstandsfähigsten sind und es nicht einfach sein wird, sich von ihnen zu verabschieden. Es gibt keine Zeit zu verlieren, denn mit jeder Woche wird sich ihre Anzahl verdoppeln. Wenn Sie Thripse gefunden haben, untersuchen Sie die Pflanzen in der Nähe der Pflanze, entfernen Sie die beschädigten Teile von ihnen sowie die abgefallenen Larven und abgestorbenen Blätter. Waschen Sie die Nelken von den Schläuchen und behandeln Sie sie mit einem Insektizid: "Fitoverm", "Vertimek", "Agravertin", "Aktara", "Aktellik", "Konfidor".

Lesen Sie vor der Zubereitung der Lösung die Anweisungen sorgfältig durch und beachten Sie die Sicherheitsvorkehrungen. Das Versprühen von Nelken von Schädlingen wird eine Woche später wiederholt, wenn die Larven aus Eiern in den Blättern erscheinen. Lassen Sie den Boden in Zukunft nicht austrocknen, denn diese Bedingungen sind genau das, was Ausflüge brauchen.

Es kann an allen Teilen der Pflanze brüten, ist jedoch häufiger an jungen Blättern und Blütenständen sowie an der Innenseite des Blattes zu finden. Insekten bewegen sich praktisch nicht: sitzen und essen. Sie saugen den Saft auf zellulärer Ebene. Bei einer starken Infektion können sich Gallen auf den Stielen bilden. Ich werde Insektiziden helfen, Nelken vor Blattläusen zu schützen: "Fitoverm", "Aktara", "Aktellik", "Iskra", "Karbofos", "Karate", "Akarin". Volksheilmittel bieten viele Rezepte für Blattläuse. Eine davon: 400 g grüne Tomatenspitzen werden zerkleinert, dann 1 Liter kochendes Wasser eingegossen und eine halbe Stunde lang gekocht. Vor dem Sprühen 4 g Seife hinzufügen. Untersuchen Sie zur Prophylaxe regelmäßig die Blüten und lassen Sie keine Ameisenhaufen auf dem Blumenbeet erscheinen.

Frühlingsfliege

Nelken lieben verschiedene Fliegen. Sie erscheinen im Frühjahr von den im Boden überwinternden Puppen. Die Larven dringen in die Blattstruktur ein und ernähren sich von der Pflanze. An Stellen, an denen die Parasiten Passagen gebildet haben, beginnt der Tod des Gewebes, sogar die Pflanze verfällt. Während der Saison ziehen Fliegen bis zu drei Generationen in einer Lieblingskultur auf. Es ist möglich, Insekten mechanisch loszuwerden und beschädigte Pflanzen regelmäßig zu inspizieren und zu entfernen. Wenn es zu spät ist, um solche Maßnahmen durchzuführen, versuchen Sie, eine Gewürznelke mit 10% Malophos in einer Menge von 75 g Lösung pro 10 Liter Wasser oder mit 10% Triphos in einer Menge von 100 g pro 10 Liter Wasser zu besprühen. Die Behandlung mit den folgenden Präparaten ist ebenfalls wirksam: "Muhoed", "Aktara", "Karate" und "Medvetoks".

Holzasche

Hilft gegen Blattläuse, kreuzblütige Flohkäfer und Kohlmilben, Kohlfliegen, Apfelwickler, Schaufel, Schnecken und Schnecken


Holzasche

  • Rezept 1 - trocken
Pudern Sie die Pflanzen mit trockener Asche oder streuen Sie den Boden zwischen die Reihen.

  • Rezept 2 - Abkochung
300 g Asche in 3 Liter kochendes Wasser gießen und 20 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen, abseihen und auf 10 Liter auffüllen.

  • Rezept 3 - Infusion
300 g Asche bestehen zwei Tage lang aus 10 Litern Wasser. Zum Aufkleben 40 g Seife hinzufügen.

Speisesalz

Es wird gegen kalifornische Shchitovki und Apfelwickler helfen, Ameise zu vertreiben.


Speisesalz

  • Rezept
1 kg Speisesalz in 10 Liter Wasser auflösen.

Wie benutzt man es?

Den Kohl über den Tau oder nach dem Regen streuen. Streuen Sie Asche auf den Boden zwischen den Kohlfliegen. Sprühen Sie die Infusion oder Abkochung von Obstbäumen, Kohl, Gurken, Zucchini, Kürbis

Speisesalz

Es wird gegen kalifornische Shchitovki und Apfelwickler helfen, Ameise zu vertreiben.


Speisesalz

  • Rezept
1 kg Speisesalz in 10 Liter Wasser auflösen.

Wie benutzt man es?

Sprühen Sie Obstbäume nach dem Herbstlaub oder im Frühling vor dem Knospenbruch.
Ungefähre Verbrauchsraten:

  • auf einem Bäumchen und einem jungen Baum - 2 l Lösung
  • pro erwachsenem Obstbaum - bis zu 10 l
  • auf Himbeerbusch - 200 ml
  • an einem Busch aus schwarzen Johannisbeeren und einer Stachelbeere - 1,5 l

Die Ameisen streuen die Salze auf ihre „Gehwege“ und auf den Ameisenhaufen.

Tabakstaub

Erhältlich von Blattläusen, Kupfern, Thripsen, Kreuzflohkäfern, Paprikamotten, Sägewespen, Lydertki, Rüsselkäfern, Motten, Spinnmilben und Ameisen.


Tabakstaub. Foto von obi.ru

Es entwöhnt Schädlinge, ertrinkt und verzerrt den Geruch der Futterpflanze.

  • Rezept 1 - trocken
Pudern Sie einfach den grünen Teil einer Pflanze mit Tabakstaub in einer Menge von 30-50 g pro 10 m².

  • Rezept 2 - Infusion
Bestehen Sie tagsüber auf 50 Gramm Tabakstaub in 1 Liter warmem Wasser. Abseihen, in zwei Hälften auflösen, mit einer Menge von 40 Gramm pro 10 Liter fertiger Lösung zum Kleben der Seife hinzufügen.

  • Rezept 3 - Abkochung
10 g Tabakstaub in 10 Liter Wasser geben, 0,5 Stunden kochen, 24 Stunden ruhen lassen. Abtropfen lassen, dreimal mit Wasser verdünnen, 40 g Haushaltsseife zugeben.

  • Rezept 4 - Begasung
Stellen Sie einen Behälter mit brennenden Kohlen unter einen Baum auf ein Tuch oder eine Folie und bedecken Sie die Kohle mit bis zu 0,5 bis 0,6 kg Tabakstaub. (Optional: Stroh unter den Baum mit Tabakstaub bestreuen und anzünden)

Senfpulver

Es hilft bei Blattläusen, Zecken, Mednits, Fröschen, Drahtwürmern, Zwiebeln, Möhren- und Kohlfliegen und nackten Schnecken


Senfpulver. Fotos von gekomarket.com

  • Rezept 1 - Infusion
10 g Senfpulver bestehen zwei Tage lang aus 1 Liter Wasser. 1: 5 verdünnen

  • Rezept 2 - Infusion
3 EL. Löffel Pulver gießen 1 Liter kochendes Wasser, mahlen, bestehen für drei Tage in einem fest verschlossenen Behälter. Filtrieren, mit Wasser 1:20 verdünnen, Haushaltsseife in einer Menge von 40 g pro 10 l der zubereiteten Lösung zugeben.

  • Rezept 2 - Suspension
In 10 l warmem Wasser 5-6 EL rühren. Löffel Senfpulver

Klette geht

Hilft, Schaufeln, Kohlmotten und Motten loszuwerden.


Klette geht

  • Rezept
Gießen Sie einen halben Eimer mit frisch gehackten Klettenblättern in Wasser und ziehen Sie es für bis zu 3 Tage ein.

Tomatenpflanze

Es wird dazu beitragen, Feuer aus Johannisbeersträuchern und Stachelbeeren loszuwerden.


Tomatenpflanze

  • Rezept
3-4 kg Tomatenspitzen (Stepsons) werden 0,5 Stunden in 10 Litern Wasser gekocht. Die resultierende Brühe wird im Verhältnis 1: 5 verdünnt, zum Kleben werden 40 g Seife pro 10 Liter der fertigen Lösung hinzugefügt

Pfeffer bitter scharf

Befreien Sie sich von Blattläusen und Thripsen, offen lebenden kleinen Raupen, Käferlarven, Medianiten und Schnecken.


Pfeffer bitter scharf

  • Rezept 1 - Infusion
1 kg zerkleinerte frische Schoten bestehen 10 Tage lang aus 10 Litern Wasser (in einer Emaille-Schüssel). Die resultierende Infusion wird in einem Verhältnis von 100 g pro 10 Liter Wasser in der zubereiteten Lösung verwendet. Fügen Sie 40 g Seife hinzu.

  • Rezept 2 - Abkochung
100 g trockene Schoten werden in 1 Liter Wasser 2 Stunden unter dem Deckel gekocht. Auf 10 Liter Lösung verdünnen.

  • Rezept 3 - Abkochung
Kochen Sie 100 g frisch gemahlene Schoten in 1 Liter Wasser 1 Stunde lang bei schwacher Hitze. Bestehen Sie zwei Tage in einem Glasbehälter. Zum Versprühen werden 50 g infundierte Brühe in 10 Liter Wasser verdünnt.

Streuen Sie Pfeffer auf den Boden zwischen die Reihen von Redis und Kohl, schrecken Sie die Flocken und Kohlfliegen ab.

Hilft gegen Blattläuse, Spinnmilben, Himbeerfliegen


Knoblauch

  • Rezept 1
Pfund Knoblauch mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt und bestehen 8 Tage unter dem Deckel. Zum Versprühen 20-25 g der erhaltenen Infusion in 10 Liter Wasser geben.

  • Rezept 2
100 g gehackter Knoblauch bestehen aus 10 Litern Wasser pro Tag. Belastung.

Zwiebel und Zwiebelschale

Befreien Sie sich von der Schlägerei, Blattläusen und Spinnmilben, schrecken Sie Ameisen.


Zwiebel und Zwiebelschale

  • Rezept 1
250 - 300 g gehackte Zwiebel zusammen mit der Schale 1-2 Tage in 10 Liter Wasser geben. Sofort nach dem Sieben auftragen.

  • Rezept 2
150 - 200 g Zwiebelschale reichen für 10 Liter Wasser für 5 Tage. Sofort nach dem Sieben auftragen.

Zur Befreiung von der Spinnmilbe Rezepte "individuell":

  • Rezept 1
200 g Zwiebelschale bestehen Tag für Tag auf 10 Liter warmem Wasser.

  • Rezept 2
Füllen Sie die Hälfte des Eimers mit Zwiebelschale und gießen Sie Wasser auf + 65 ° C nach oben. Bestehen Sie darauf, Tag zweimal zu verdünnen. Verwenden Sie die Lösung sofort nach dem Sieben.

Об избавлении от паутинного клеща народными методами в следующем видео рассказывает профессиональный садовод Анна Ростиславовна.

Лук, высаженный рядом с капустой и огурцами, предохранит последние от слизней.
Есть данные, что лукового запаха не любят трипсы, плодожорки и растительные клопы.

Методов борьбы с насекомыми-вредителями достаточно много. Die Hauptsache ist, dass alles, was wir verwenden, um unsere Parzellen von denen loszuwerden, die die Ernte verderben und zerstören, der Natur und uns selbst keinen Schaden zufügt. Weil das Prinzip "keinen Schaden anrichten" bis heute das relevanteste in der Landnutzung bleibt.

Wenn Sie interessante und sichere Schädlingsbekämpfungsrezepte in Ihren geheimen Sommerkisten aufbewahren, geben wir diese gerne bekannt. Der Punkt ist allgemein))