Allgemeine Informationen

Wie man das Geschlecht von Hühnern bestimmt - welche Methode ist die genaueste?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Türkei ist eine geschätzte Geflügelfarm für eine große Menge Fleisch und große Eier. In der Pflege sind diese Vögel jedoch anspruchsvoller als Hühner oder Enten. Um die maximale Menge an Produkten von einer Person zu erhalten, müssen die Hygienestandards eingehalten und die Türkei ausgewogen ernährt werden. Darüber hinaus müssen Sie ab den ersten Lebenswochen mit der Mast des Schlachtvogels beginnen. Der beste Geschmack von Putenfleisch ist fünf Monate alt, und zu diesem Zeitpunkt sollte die Feder 12 kg wiegen. Nicht-Stammes-Männchen werden geschlachtet und müssen so früh wie möglich identifiziert werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Truthahn von einem Truthahn zu unterscheiden.

Geschlechtsbestimmung bei Puten

Möglichkeiten zur Unterscheidung des Geschlechts bei Puten

Die Züchter versuchen, die Männchen so früh wie möglich zu identifizieren, da Puten ohne Pedigree in einem frühen Alter geschlachtet werden dürfen. Um den Geschmack des Fleisches zu verbessern, sollten die Vögel so schnell wie möglich mit dem Fressen beginnen.

Bevor Sie das Geschlecht eines Truthahns bestimmen, müssen Sie eine Methode zur Bestimmung des Geschlechts eines Vogels auswählen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen männlichen Truthahn von einem weiblichen zu unterscheiden. Es ist einfacher, das Geschlecht von Vögeln unter Geflügelzüchtern zu identifizieren, als ein Huhn von einem Hahn zu unterscheiden. Einige erfahrene Landwirte können das Geschlecht des Indus bereits im Kindesalter herausfinden.

Es gibt verschiedene Anzeichen, anhand derer Sie das Geschlecht von Hausvögeln bestimmen können:

  • Länge und Markierungen auf dem Gefieder,
  • Verhaltensmerkmale
  • Jakobsmuscheln, Bart und Sporen,
  • Gewicht eines Erwachsenen.

Sporen und ein Bart - das erste, was einen monatlichen Truthahn von einem Truthahn unterscheidet.

Diese Methode wird für bis zu drei Monate des gefiederten Lebens angewendet, da in der Regel bereits zu Beginn des sechsten Monats das Geschlecht der Türkei sichtbar ist. Die Weibchen wachsen keine Sporen, an deren Stelle befinden sich meist weiche kleine Federn.

Die Männchen haben im ersten Monat einen kleinen Bart und die Federn der Truthähne sind steifer. Außerdem haben Jungen normalerweise einen größeren und stärkeren Schnabel.

Darüber hinaus können Sie das Geschlecht der Vögel nach Gewicht ermitteln. Diese Methode wird in den ersten zwei Wochen bei Puten angewendet. Frauen sind eher klein und nehmen nicht so schnell an Gewicht zu. Männer hingegen nehmen aufgrund des Kraftfutters viel schneller zu, so dass sie bereits in der vierten Woche einen entwickelten Körper haben können.

Kamm- und Federunterschiede

Die Türkei unterscheidet sich von der Türkei in erster Linie durch die geringe Gratgröße. Die Kopfschmerzen sind blass. Männer haben helle Jakobsmuscheln und einen Bart, sie können von weitem gesehen werden.

Das Schwanzgefieder der Männchen wächst viel schneller als das der Weibchen. Bereits im zweiten Monat bekommt der Schwanz der Türkei sein fächerförmiges Aussehen. Aber auch in den ersten Lebenswochen sind Jungenfedern lang und geformt.

Eine Besonderheit dieses Geflügels sind Federn an den Flügeln. Mit ihnen können Sie das Geschlecht eines kleinen Truthahns am ersten Lebenstag bestimmen. Bei Männern sind extreme Federn an den Flügeln gleich groß, während sie bei tagaktiven Frauen in einem Winkel wachsen. Dieses Phänomen wird von der Wissenschaft nicht erklärt, aber es hat sich als das Beste erwiesen.

Diese Methode ist auch deshalb attraktiv, weil das Geschlecht der Türkei frühzeitig bestimmt werden kann. Die größten Küken werden geschieden, und kleine Küken werden fast sofort an Futtermittel mit erhöhtem Kaloriengehalt übergeben. Der Nachteil ist jedoch, dass Männchen nur in der ersten Lebenswoche der Küken identifiziert werden können. Dann wachsen die Federn aktiv und werden unterschiedlich lang.

Sie können das Geschlecht eines Truthahns auch anhand der Wachstumsrate ermitteln. Männer nehmen schneller an Gewicht zu, aber Frauen wachsen und entwickeln sich schneller. Jungen ab den ersten Tagen sind größer als Frauen, Mädchen wirken im ersten Lebensmonat stärker geprägt.

Verhaltensmerkmale von Puten

Truthähne versammeln sich in einer Herde

Truthahn-Männchen unterscheiden sich in Charakter und Verhalten von Weibchen. Einige Züchter stellen auf dem gemeinsamen Geflügelhof Jungvieh her und beobachten anschließend das Verhalten der Tiere.

Truthähne bevorzugen die Kommunikation mit Vögeln, sowohl mit Truthähnen als auch mit Individuen anderer Arten. Frauen haben kollektive Neigungen, es ist typisch für sie, sich in eine Herde zu verirren, in der sich die Türkei gegenseitig unterstützt. Frauen haben jedoch oft aggressive Charaktereigenschaften - sie können leicht einen Kampf mit anderen Vögeln oder Männern beginnen. Manchmal kann sich ein Truthahn auf einen Hahn oder einen Drachen stürzen, am häufigsten äußert sich diese Tendenz in der Inkubation von Weibchen.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass das Geschlecht von Küken oder Jungvieh nur bei einer großen Vogelgruppe bestimmt werden kann. In dieser Gruppe sollte aus verschiedenen Altersgruppen gesammelt werden. Wenn ein Landwirt einen kleinen Bauernhof hat, treten die einzigartigen Merkmale des Charakters von Frauen und Männern möglicherweise nicht auf, da keine externen Reizquellen vorhanden sind.

In großen Betrieben wird diese Methode jedoch häufig von Geflügelzüchtern angewendet. In der Gruppe verhalten sich die Männchen in der Regel ruhiger und leiser als die Weibchen, so dass sie sofort identifiziert und zur Mast abgelegt werden können. Truthähne irren nicht in die Herde, gehen lieber alleine und zeigen gelegentlich Interesse an Frauen.

Um das Geschlecht jedes einzelnen Kükens zu bestimmen, beobachten Sie das Verhalten der Vögel für einige Zeit. Auf einem Bauernhof sind es 3-7 Tage.

Genitalien der Vögel

Das Geschlecht des Vogels kann auch durch die Organe des Fortpflanzungssystems bestimmt werden. Dies kann im zweiten oder dritten Lebensmonat der Küken erfolgen. Der Truthahn wird umgedreht, woraufhin die Federn im Bereich der Kloake angehoben werden. Es ist notwendig, während der Vogel hinter seinem Rücken gehalten wird.

Dehnen Sie das Loch mit einer Gummihandschuhhand und untersuchen Sie die Genitalien des Truthahns. Um den Jungen das Eindringen zu erleichtern, fetten Sie den Handschuh mit Vaseline ein.

Männchen sind durch runde Formationen in der Kloake gekennzeichnet, von denen es normalerweise zwei gibt. Die Weibchen haben hellrosa Falten und die Genitalien der Puten sind länglich. Bei dieser Methode wird das Geschlecht des Vogels mit einer Wahrscheinlichkeit von 100% festgelegt. Im ersten Monat dieser Inspektion wird jedoch nicht empfohlen, um den Tierkörper nicht zu verletzen. Um ein solches Verfahren korrekt durchzuführen, ist es besser, erfahrene Züchter zu konsultieren oder sich das Trainingsvideo anzusehen.

Zusätzliche Methoden zur Bestimmung des Geschlechts

Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, das Geschlecht eines Geflügels zu bestimmen, wenn die Jungen bereits vier oder sechs Monate alt sind:

  • anatomische Merkmale
  • Wurfmenge
  • Wahrnehmung von Ultraschallfrequenzen.

Nach fünf Monaten beginnen die Puten, die Brustdrüse aktiv zu entwickeln. Wenn Sie den Körper des Vogels spüren, spüren Sie unter den Fingern das Siegel. Diese Methode ist mit dem anatomischen Merkmal der Puten verbunden und funktioniert einwandfrei. Dies ist auch deshalb praktisch, weil nach fünf Monaten viele Menschen das gleiche Gewicht haben und die äußeren Unterschiede nicht so ausgeprägt sind.

In der achten Woche produzieren die Weibchen mehr Abfall als die Männchen. Gleichzeitig zeichnen sich Bio-Puten durch eine geringe Dichte aus. Diese Methode wurde von amerikanischen Geflügelzüchtern übernommen, die das Geschlecht des Vogels in den letzten Jahrzehnten bestimmen. Die Methode wird als nicht traditionelle Methode zur Feststellung des Geschlechts eingestuft, der Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit einer korrekten Bestimmung ist jedoch hoch.

Manchmal greifen Züchter auf elektronische Geräte zurück, die Ultraschall erzeugen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Geflügel anderen Geschlechts Geräusche mit unterschiedlichen Frequenzen hört. Es wird experimentell bestimmt, auf welche Frequenzen die Weibchen kommen und welche die Männchen erschrecken. Es lohnt sich jedoch nicht, eine solche Technik häufig anzuwenden - sie belastet das Nervensystem von Geflügel.

Japanische Methode

Sie werden von vielen erfahrenen Landwirten genutzt und kommen auch in großen Geflügelfarmen nicht zu kurz. Mit bestimmten Fähigkeiten liefert die japanische Methode ein hundertprozentiges Ergebnis. Es ist gut, weil es Ihnen ermöglicht, eine frühe Trennung von Frauen und Männern vorzunehmen.

  • Diese Methode wird nur bis zu 14 Tagen angewendet, wenn die Vögel dieses Alter erreichen, funktioniert es nicht.
  • Nach dem Schlüpfen sollten die Küken mindestens 18 Stunden brauchen.
  • Je erwachsener das Küken ist, desto schwieriger wird es sein, zwischen Küken zu unterscheiden.

Das Wesentliche der japanischen Methode ist, dass das Küken über die Kloake gespannt wird, sich dann anfühlt und die primären sexuellen Eigenschaften visuell inspiziert. Entgegen der landläufigen Meinung gibt es sie sogar bei Vögeln, nur nicht dort, wo Säugetiere leben. Vorgehensweise:

  • Nehmen Sie eines der Küken, führen Sie eine allgemeine Untersuchung durch - die Person muss gesund sein.
  • Als nächstes müssen Sie den Inhalt des Darms löschen. Halte das Küken fest in deiner linken Hand und drücke den Bauch mit deinen Fingern. Wurf wird herauskommen, der Mastdarm wird leer sein.
  • Jetzt können Sie direkt mit der Bestimmung des Geschlechts des Truthahns fortfahren. Halten Sie es mit der linken Hand und drehen Sie es um. Richtig, platzieren Sie die Beine so, dass sie sich zwischen Zeige- und Mittelfinger befinden. Der Hals wird zwischen dem kleinen Finger und dem namenlosen sein. Sie können nicht zu viel Faust drücken, damit das Küken nicht verletzt wird.
  • Halten Sie den Truthahn vorsichtig in Ihrer linken Handfläche und strecken Sie die Kloake vorsichtig mit dem Zeigefinger und dem Daumen Ihrer rechten Hand. Die Innenwand sollte nach außen gehen. Bei männlichen Individuen werden gepaarte Hügel darauf gefunden. Bei Frauen gibt es zwei rosa längliche Falten.

Babys sollten sofort sitzen oder mit Personen des gleichen Geschlechts versehen werden, um dieses Problem in Zukunft nicht mehr zu behandeln.

Trennung nach Erscheinungsbild

Wenn es schwierig ist, das Geschlecht von Babys zu bestimmen, ohne bestimmte Fähigkeiten zu haben, ist es möglich, einen Truthahn von einem Truthahn in einem höheren Alter durch visuelle Zeichen zu unterscheiden. Dies ist nicht schwierig, da es viele Unterschiede gibt, die offensichtlich sind. Hier sind die wichtigsten:

  • Abmessungen - In der Regel sind Männer viel größere Frauen, fast doppelt so groß. Man kann sich aber nicht nur von Dimensionen leiten lassen. Es gibt Ausnahmen - Frauen holen auf oder wachsen sogar mehr. Auch bei getrennter Pflege und unterschiedlichen Ernährungsnormen werden kleine Männchen und große Weibchen gefunden.
  • Sporen - Eine Besonderheit, die nur Puten haben. Gleiches gilt für den ledrigen Bart. Männliche Beine und Zehen sind größer und dicker. Richtig, diese Erkennungsmerkmale treten erst nach dem 8. Lebenswoche auf. Um einige von ihnen zu bemerken, benötigen Sie ein geschultes Auge.
  • Gefieder - Bei Männern ist es dichter und üppiger. Dies zeigt sich besonders im Brustbereich. Erwachsene Truthähne neigen in Minuten der Aufregung dazu, wie eine Kugel anzuschwellen und den Schwanz und die Flügel zu begradigen. Frauen tun dies auch, aber viel seltener und sie halten nicht lange durch. Hier am Hals der Puten sind die Federn etwas kleiner, und die Korallen sind die größten, ähnlichen Zapfen. Frauen haben eine dickere Bedeckung im Kopfbereich, sie haben weniger Wucherungen.
  • Im Alter von 5 Monaten Truthähne bekommen Eisen um den Hals. Bei Berührung ist es dicht, ähnelt einer Warze. Diese Methode ist beliebt, aber genau. So können Sie sicher sein, auch wenn die Größe der Haustiere in etwa gleich ist.
  • Männchen haben einen größeren Kamm, dessen Farbe heller ist als die von Individuen des anderen Geschlechts.. In der warmen Jahreszeit der Puten fängt es an zu glänzen, zu röten. Die Genauigkeit der Methode beträgt ca. 70%.
  • Bei jungen Menschen wird diese Methode auch angewendet - entsprechend den Federn am Flügel. Bei Männern haben sie die gleiche Länge. Obwohl die Methode zweifelhaft erscheint, wird sie sogar in Fabriken angewendet. Nur für Jungtiere geeignet, da mit zunehmendem Alter die Federn für alle gleich sind. Truthähne haben auch dichtere, sogar Federn im Schwanz.

Unterschiede im Verhalten zwischen Männern und Frauen

Nur erwachsene Truthähne machen unverwechselbare Geräusche, die als Fressen bezeichnet werden. Gleichzeitig schütteln sie heftig den Kopf zur Seite. Jeder Vogel hat seine eigene charakteristische Intonation. So ziehen die Vögel Weibchen an, die die Gauner der Freunde von weitem hören können. Frauen sind viel leiser, ihre Geräusche sind eher wie Gurgeln, sie sind nicht so laut. Gelegentlich können weibliche Personen, die eine Gefahr wahrnehmen, etwas ausstrahlen, das einem Kreischen ähnelt.

Truthähne von Mädchen und Jungen unterscheiden sich auch in der Aggressivität des Verhaltens, die bei Männern viel höher ist. Es ist verständlich, denn sie sollen das Territorium gewinnen, die Weibchen und die Nachkommen schützen. Aber für einen Landwirt können solche natürlichen Instinkte zusätzliche Probleme verursachen. Deshalb ist es so weit wie möglich notwendig, Personen des anderen Geschlechts zu gründen.

  • In der Herde gibt es in der Regel ein einziges Alpha-Männchen. Es ist auch üblich, dass Truthähne sich vereinigen, um ihre Brut zu schützen.
  • Junge Männer können in Kämpfen zusammenlaufen, um die Beziehungen zu klären. Sie arrangieren ernsthafte Kämpfe und finden heraus, wer stärker ist. Der Verlierer erleidet schweren Schaden, manchmal kann er sogar sterben. Aber wenn er überlebt, wird er niemals eine hohe Position einnehmen können.
  • Frauen sind gegenüber Vögeln anderer Arten oder Rassen aggressiv. Aber mit dem Alter beruhigen sie sich.

Um unnötige Kämpfe für Frauen zu vermeiden, sollten Puten ab einem Alter von zwei Monaten von Puten getrennt werden. Fortgeschrittene Landwirte wenden die Ultraschallmethode an. Die Frequenz der Welle wird empirisch gewählt. Es zieht nur gleichgeschlechtliche Vögel an, andere reagieren nicht. Wenn die Vögel zusammenkommen, sollten sie sofort vom Rest getrennt werden.

Nachwuchs bekommen

Das Züchten von Truthähnen bereitet keine besonderen Schwierigkeiten, da diese Vögel einen starken mütterlichen Instinkt haben. Leichte Rassen können das Rennen nach 7 Monaten fortsetzen. nach der Geburt. Starke Sorten reifen nach 9 Monaten. Frauen beginnen Eier zu legen. Eine frühere Reifung ist kein Zeichen für einen guten Inhalt. Dies ist nicht erwünscht, da es die Gesundheit von Frauen beeinträchtigt.

Normalerweise beginnt die Brutzeit unter den Bedingungen einer Privatwirtschaft Ende März - Anfang April. Wenn er nicht gekommen ist, müssen Sie die Dauer der Abendbeleuchtung im Haus erhöhen. Dies gibt dem Vogel ein Signal. Am produktivsten ist das zweite Lebensjahr.

Zur Paarung mit Truthähnen werden Männchen mit einer Rate von 1 Truthahn pro 7-10 Weibchen gepflanzt. Familien werden vorzugsweise getrennt geführt, um die Beziehung nicht zu verdeutlichen. Eier legen wird genommen, aber im Nest muss ein Stück liegen bleiben, damit der Vogel es nicht wirft. Nach 10 Tagen hängten sie sie an die Wand. Legen Sie zuerst gewöhnliche gekochte Eier unter den Vogel. Wenn es 2-3 Tage im Nest bleibt, werden sie durch echte ersetzt.

Mumien zeichnen sich durch Eifer aus, sie können sogar ihre Gesundheit schädigen, wenn sie auf Mahlzeiten verzichten. Dann solltest du den Vogel vorsichtig aus dem Nest nehmen und füttern. Etwa einen Monat später erscheinen die Küken, eine Kiste wird für ihr Erscheinen vorbereitet, mit Abfall und Licht. Wenn mehrere Tage vergangen sind, können Sie damit beginnen, das Geschlecht der Tiere zu bestimmen.

Pin
Send
Share
Send
Send