Allgemeine Informationen

Was mit Setzlingen zu tun ist und wie man sie vor dem Pflanzen im Frühjahr aufbewahrt

Pin
Send
Share
Send
Send


Der September ist der Monat, in dem Gärten und Himbeeren angelegt werden. Viele Besitzer erwerben in dieser Zeit Setzlinge, um Zeit zu haben, sie zu pflanzen, bevor anhaltender Frost einsetzt. Allerdings ist das Herbstwetter - die Dame ist launisch und unberechenbar. Was tun, wenn Sie im Herbst keine Zeit haben, Obstbäume, Ziersträucher, Johannisbeeren oder Himbeeren zu pflanzen? Wie können gekaufte Sämlinge bis zum Frühjahr aufbewahrt werden, ohne dass sie zu Hause ihre Eigenschaften verlieren? Volle Antworten, Tipps und Tricks - hier!

Pflanzbedingungen im Herbst: Für jeden hat seine eigene Temperatur

Um zu verstehen, ob Sie Zeit haben, um Setzlinge im Freiland zu pflanzen, ob sie für das Pflanzen im Winter und Frühling vorbereitet sein sollen, müssen Sie nicht nur die Zeit des Pflanzen im Herbst, die Temperatur von Luft und Boden, sondern auch die Merkmale der gepflanzten Pflanzen berücksichtigen. Um sich nicht zu irren, können Sie die allgemeinen Landerichtlinien verwenden:

  • Umgebungstemperatur Die optimale Temperatur für die Landung beträgt + 7-12 ° C. Mit solchen Indikatoren und warmen Böden ist die Pflanze in der Lage, in 1-1,5 Monaten ein ausreichendes Wurzelsystem für eine angenehme Überwinterung zu bilden. Dies bedeutet, dass die neuen „Bewohner“ des Gartens Sie im Frühling mit einem gesunden und blühenden Aussehen begeistern werden.

Council Es ist nicht notwendig, die Pflanzen außerhalb der Bedingungen und Temperaturen zu pflanzen. Kultur wird ernsthaftem Stress ausgesetzt sein, alle Kräfte für das Überleben aufbringen und sich das ganze folgende Jahr über erholen. Und wir brauchen einen jungen und gesunden Garten.

Kurz zur Hauptsache: Sämlinge mit offenem und geschlossenem Wurzelsystem

Es ist kein Geheimnis, dass viele Baumschulen und private Betriebe Pflanzenmaterial für Obst-, Nadel- und Beerensträucher mit einem geschlossenen Wurzelsystem anbieten. Der Kauf einer solchen Pflanze hat im Herbst mehrere Vorteile:

  • lange Verwurzelungsfristen, da solches Material am Ende des Sommers gekauft und auf freiem Boden angelandet werden kann, wenn es am bequemsten ist. Infolgedessen hat er Zeit, Wurzeln zu schlagen, und ist bereit für den Winter.
  • Verwurzelung Leichtigkeit. Das Pflanzen solcher Pflanzen erfolgt zusammen mit dem Erdklumpen, wodurch die Wurzeln und die in ihnen ablaufenden Prozesse nicht gestört werden. Kultur verträgt Stress leichter, stellt die eigene Kraft schneller wieder her,
  • einfache Landung. Der wahrscheinlich einfachste Weg, einen solchen Prozess aufzurufen, ist das Umladen: Sie müssen die Pflanze (die zuvor aus dem Container genommen wurde) vorsichtig in eine vorbereitete Grube legen, mit Erde füllen, verdichten und abwerfen. Und alle!

Natürlich ist es einfacher, solche Sämlinge bis zum Frühjahr zu lagern, wenn Sie sie aus irgendeinem Grund nicht im Herbst pflanzen konnten. Sie reichen aus, um im Keller bei einer Temperatur von + 0-4 ° C blätterfrei 2-3 mal über den gesamten Zeitraum zu gießen. Im Frühling - um zu landen!

Setzlinge mit offenem Wurzelsystem, die im Herbst gekauft und nicht gepflanzt wurden, müssen vorsichtiger gelagert werden. Mehrere gängige Methoden - und Sie erhalten frühlingsstarke und gesunde Pflanzen, die zum Umpflanzen bereit sind!

Sämlinge im Winter zu Hause lagern: 3 gängige Methoden

Sie hatten also keine Zeit, die erworbenen Bäume und Sträucher im Herbst zu pflanzen. Es steht ein langer Winter bevor, Geld wird ausgegeben, Landegruben warten auf ihre „Besitzer“. Es sollten alle Anstrengungen unternommen werden, um die Pflanzen für die Frühjahrspflanzung aufzubewahren. Es ist auf drei Arten einfach:

Methodennummer 1: Schnee. Diese Option eignet sich am besten für Beerensträucher mit einer Standardlänge von bis zu 30 cm. Jeder Sämling muss mit einem Spanbond umwickelt, in mehrere Plastiktüten gelegt, auf ein Gartenbett gefaltet und gut festgesteckt werden. Während des gesamten Winters muss die Schneekappe auf dem Gartenbett eingehalten werden, die mindestens 15 bis 20 cm betragen muss, um optimale Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen zu schaffen, damit der junge Baum den Winter ohne Verluste überstehen kann.

Methode №2: Lagerung im Keller. Die Hauptbedingung ist die Temperatur, die im Bereich von + 2 ° C bis + 10 ° C liegen sollte. Um die Sämlinge zu retten, die Reihen auf dem Boden haben, werden die Wurzeln mit Flusssand bestreut (nicht die Erde aus dem Garten!). Den ganzen Winter müssen Sie den Sand in einem feuchten Zustand halten, aber nicht füllen. Luftfeuchtigkeit - 70-80%.

Methodennummer 3: Prikop. Diese Option ist am häufigsten bei erfahrenen Sommerbewohnern. Es erfordert zwar Zeit und Mühe, ist aber in der Lage, optimale Bedingungen für die Überwinterung zu schaffen. Um ein Prikop zu erstellen, muss ein Graben mit einer Tiefe von 50 cm und einer Länge gegraben werden - abhängig von der Menge des Pflanzmaterials (10-20 cm Land sollten einem Sämling zugewiesen werden).

Der aus dem Graben entnommene Boden muss mit Sand und Torf gemischt und wieder in die Baugrube zurückgeführt werden. Pflanzen können im zeitigen Frühjahr junge Wurzeln bilden, es wird viel einfacher sein, sie in einem leichten Substrat zu durchbrechen. Nachdem der Prikop fertig ist, müssen die Sämlinge vorbereitet werden. Dazu müssen sie von den Blättern befreit, sanitär beschnitten, für 4-5 Minuten in sauberem Wasser eingeweicht, entfernt und getrocknet werden. Weiter - in prikop setzen, Spitzen nach Süden, im Norden verwurzelt, Schuppen. Mit Erde bestreuen und einen sanften Hügel bilden (für das Fehlen von Wasserstau). Und das ganze Geheimnis!

Council Wenn Ihre Lagerkapazität begrenzt ist - stellen Sie die vorhandenen Pflanzen in den Kühlschrank und wickeln Sie ein Abdeckmaterial und eine Plastiktüte ein. Die optimale Temperatur lässt die Sämlinge bis zum Frühjahr leben. Nach dem Ausschiffen auf offenem Boden ist besondere Vorsicht geboten.

Es stellt sich heraus, dass es nicht so schwierig ist, Sämlinge bis zum Frühjahr zu retten. Kompetentes Handeln und der Wunsch nach einem reichen Garten - das ist alles, was Sie brauchen! Großartige Erträge!

Wo sollen die Sämlinge vor dem Pflanzen gelagert werden?

Die Art der Lagerung der Setzlinge wird von verschiedenen Faktoren bestimmt: der erforderlichen Lagerdauer des Pflanzguts vor dem Pflanzen, den klimatischen Bedingungen, der Verfügbarkeit geeigneter Räumlichkeiten usw. Betrachten wir diese Methoden genauer.

Mit prikop können Sie die Sämlinge den ganzen Winter über bis zum Pflanzen aufbewahren. Der Prikop selbst ist ein Graben. Es sollte an einem ziemlich trockenen Ort gegraben werden. Hierzu passen beispielsweise Kartoffel- oder Tomatenbeete. Der Graben muss in West-Ost-Richtung ausgerichtet sein. Die Tiefe des Grabens beträgt einen halben Meter. Die Länge hängt von der Anzahl der anhaftenden Pflanzen ab - sie sollten im Graben ziemlich frei sein. Die Nordwand des Grabens ist rechtwinklig steil. Der Süden sollte ungefähr in einem Winkel von 45 ° geneigt sein.

Alle Ausgrabungen werden über den nördlichen Rand des Grabens geworfen. Sand und Torf werden in den Boden gemischt und aus dem Graben genommen. Bei Bedarf werden die Sämlinge für die Überwinterung vorbereitet: entfernen Sie ungeschnittene Blätter und beschädigte Wurzeln.

Danach können die Pflanzen in einen Graben gelegt werden. Sie sind auf der südlichen, leicht abfallenden Seite mit Stämmen verlegt, so dass die Wurzeln nach Norden und die Gipfel nach Süden ausgerichtet sind. Ein Graben mit Setzlingen wird mit ca. 20 cm zuvor ausgegrabener und vorbereiteter Erde bestreut, jedoch nicht vollständig.

In dieser Form bleibt das Prikop vor dem Einsetzen von stabilen Frösten, d.h. jede Nacht sollte die Lufttemperatur unter Null fallen. Wenn es zu Frösten gekommen ist, wird der verbleibende Boden in den Graben gegossen, und beim Hinzufügen von Boden müssen Erdschichten mit Wasser gegossen werden, damit der Boden verdichtet wird. Über dem Graben muss ein Hügel gebildet werden, um die Ansammlung von Schmelzwasser im Frühjahr zu vermeiden.

Unter einer dicken Schneedecke

Wenn sich im Winter eine gleichmäßige und reichliche Schneedecke bildet, können die Sämlinge einfach im Schnee gehalten werden. Bevor der Niederschlag fällt, werden sie in einem ungeheizten Raum aufbewahrt, für den sie mit einem angefeuchteten Tuch (vorzugsweise mit Sackleinen) und einer Folie vorgewickelt werden.

Wenn ausreichend Schnee fällt (mindestens 15 cm Bedeckung wird empfohlen), können Pflanzen gelegt werden. Die Wurzeln des Keimlings werden in einen Beutel aus Sackleinen getaucht, der mit einer Mischung aus Sägemehl und Torf gefüllt ist, und dieser Beutel wird um den Boden des Stammes gebunden. Die Zweige sanft. Die ganze Pflanze ist mit Polyethylen umwickelt und mit einem Klebeband fixiert. Um die Pflanze zu begraben, sollte sie in einem schattigen Bereich des Gartens stehen, wo kein direktes Sonnenlicht fällt und keine Gefahr besteht, Schnee zu überstehen.

An einem kalten Ort

Sämlinge können im Kühlschrank aufbewahrt werden, sofern die Größe der Geräte dies zulässt und der Einsatz von Familienmitgliedern nichts ausmacht. Dazu wird die Pflanze mit 2-3 Schichten feuchter Gaze umwickelt und dann einfach in eine Plastiktüte gelegt.

Diese Tasche muss nicht gebunden werden, da sich sonst eine verstopfte Pflanze schimmeln kann. Die optimale Lagertemperatur beträgt 0 ° C ... + 2 ° C. Diese Methode eignet sich nur für eine relativ kurzfristige Lagerung, in der Regel nicht länger als drei Wochen.

Anstelle eines Kühlschranks können Sie auch einen verglasten Balkon oder eine Loggia nutzen. Die Vorbereitung für die Lagerung erfolgt genauso wie bei Verwendung des Kühlschranks. Wenn die Setzlinge mit einem Wurzelsystem gekauft werden, das in einem Bodensubstrat verpackt ist, müssen Sie zur Lagerung die Schutzfolie an mehreren Stellen durchstechen. Wenn ein Stück Erde trocken ist, sollte es ein wenig angefeuchtet, aber nicht reichlich bewässert werden. In dieser Form kann die Pflanze zwei bis drei Wochen halten. Bei Lagerung im Keller werden die Sämlinge in Plastiktüten getaucht und mit feuchtem Sägemehl bestreut.

Aufrecht stehen lassen. Pakete können nicht fest miteinander verbunden werden, um Schäden an der Anlage zu vermeiden. Neben Verpackungen können auch Kisten zur Lagerung im Keller verwendet werden. Sämlinge werden aufrecht aufgestellt und mit nassem Sand oder nassem Sägemehl bedeckt. Während der gesamten Lagerzeit wird der Untergrund feucht gehalten.

Die optimale Lagertemperatur im Keller beträgt -2 ° C ... + 2 ° C. Es ist besser, eine Überkühlung oder Überhitzung zu vermeiden, daher ist es wünschenswert, die Temperaturen mit einem Thermometer zu kontrollieren. Wenn der Keller sehr trocken ist, können Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen, indem Sie einen offenen Behälter mit Wasser hineinstellen. Eine hohe Luftfeuchtigkeit von über 60% ist jedoch gefährlich für Setzlinge und kann diese zerstören. Für die Lagerung von Pflanzgut in ungeheizten Wirtschaftsräumen wie Schuppen oder Garage werden Kästen verwendet. Sie werden mit Sägemehl oder Heu gefüllt und die Setzlinge werden aufrecht in Folie gewickelt.

Sie sollten nicht mit den Wänden der Kiste in Berührung kommen, und der Mindestabstand zu den Wänden sollte mindestens 10 cm betragen. Oben und unten sollten sie mit mehreren Schichten Sackleinen oder nur alten Gegenständen bedeckt sein. Die vollständige Sicherheit des gesamten Pflanzenmaterials bei dieser Lagerungsmethode kann nicht garantiert werden.

Bei gekauften Setzlingen sind manchmal bereits Anzeichen einer Entwicklung erkennbar, aber es ist noch früh, sie im Freiland zu pflanzen. In diesem Fall können Pflanzen durch Umpflanzen in einen Behälter gerettet werden. Vor dem Pflanzen werden die Wurzeln des Sämlings 12 Stunden lang in sauberes Wasser getaucht. Danach wird die Pflanze in einen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 2-3 Litern gepflanzt.

Der Behälter mit der Pflanze wird in einen kühlen Raum gestellt, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Dies kann beispielsweise ein verglaster Balkon oder eine verglaste Veranda sein. Bewässerung und Fütterung der Pflanzen sollten minimal sein, um nicht ihr vorzeitiges schnelles Wachstum zu provozieren. Die Landung erfolgt normalerweise im Mai. Es sollte beachtet werden, dass bei dieser Pflanzmethode die Pflanze immer geschwächt ist und in naher Zukunft sorgfältiger gepflegt werden muss.

Nadelpflanzen

Diese Pflanzen können nicht im Keller gelagert werden. Wenn sie jedoch in einem Container verkauft werden (und das passiert meistens), können Sie sie im Garten prikopieren, ohne sie aus dem Container zu nehmen, an einem Ort, der vor Wind und Sonne geschützt ist. Gleichzeitig ist es notwendig, den Boden zur besseren Isolierung mit Torf über die Wurzeln zu streuen.

Die Oberseite des Sämlings sollte sorgfältig mit einem Abdeckmaterial bedeckt werden. Es gibt eine weitere gute Möglichkeit, Nadelpflanzen zu lagern. Zu diesem Zweck wird eine ungeheizte Garage oder ein ungeheizter Schuppen benutzt. Die Technologie der Vorbereitung für eine solche Lagerung ist oben beschrieben. Die einzige Einschränkung - keine Notwendigkeit, die Krone der Pflanze zu wickeln.

Sträucher

Die Besonderheiten der Strauchplatzierung stimmen vollständig mit den Methoden zur Lagerung von Obstbaumsämlingen überein. Dh Die besten Plätze sind der Keller, der Prikop und der Schnee.

Die besten Lagerungsmethoden für Trauben sind Prikop und Keller. Wenn ein Prikop verwendet wird, werden die zu Trauben zusammengebundenen Traubenstücke (dicht) in einen Graben gelegt. Vor dem Einbringen der Wurzeln wird empfohlen, in eine schwache Kaliumpermanganatlösung einzutauchen. Diese Methode wird oft geübt, wenn die Stecklinge sehr stark sind.

Die beste Aufbewahrungsmethode für Rosen ist Prikop. In extremen Fällen, wenn die Rose vorzeitig erwacht ist, Behälter in kühlen Räumen verwenden, wie oben beschrieben.

Nützliche Tipps für Gärtner

Bei der Lagerung von Pflanzen sollten einige Nuancen berücksichtigt werden:

  • wenn für die Lagerung der Sämlinge benötigtes Material wie Sägemehl, Sand usw. wenn sie gefroren sind, ist es besser, sie mit kochendem Wasser aufzutauen,
  • Über die unter dem Schnee gelagerten Sämlinge kann eine Schicht Sägemehl geschüttet werden - dies schont den Schnee beim Auftauen,
  • Das beste Substrat für Rosen ist nasser Flusssand, kein Sägemehl.
  • Um das Prikop vor Nagetieren zu schützen, können Sie es mit einem feinmaschigen Netz abdecken.

Es gibt also genügend Möglichkeiten, Pflanzensetzlinge sowohl für kurze Zeit als auch für die gesamte Herbst-Winter-Periode aufzubewahren. Die Hauptsache ist, den besten Weg für einen bestimmten Pflanzentyp zu wählen und die Regeln einzuhalten, wenn sie eingelagert werden, da sie recht einfach sind. Die Kenntnis dieser Methoden ist besonders wichtig, wenn das Einpflanzen gekaufter Sämlinge aufgrund der Witterungsbedingungen, die häufig vorkommen, unmöglich wird.

Sämlinge kaufen

Bevor Sie einen Sämling kaufen, überprüfen Sie ihn sorgfältig.

Er muss gesund sein, die Rinde - nicht beschädigt. Dies ist das erste, worauf Sie achten sollten.

Achten Sie beim Kauf während der Frostperiode auf die Knospen: Sie sollten sich in einem schlafenden Zustand befinden und der Sämling selbst sollte nicht übergetrocknet sein (was sich gut an der Rinde abzeichnet, es wird faltig, beim Biegen ist ein leichtes Knirschen zu hören).

Die Triebe eines gesunden Keimlings sind elastisch, leicht gebogen, haben die gleichmäßige Farbe der Rinde, Knospen sind deutlich sichtbar.

Schauen Sie sich die Impfstelle genau an:Einhundert Ansammlungen von Stock und Scion müssen sauber sein und eine charakteristische Narbe aufweisen.

Die Spitzen der Sämlinge können beschnitten werden - es ist nicht beängstigend, während der Vegetationsperiode einen neuen Anführer zu bilden, und in ein oder zwei Jahren werden Sie die Stelle des Schnitts nicht sehen.

Blühende Knospen am Keimling sind zulässigIn diesem Fall können wir es sofort an einem dauerhaften Ort anpflanzen, und es besteht keine Notwendigkeit für eine Lagerung.

SPEICHERN SIE VOR DEM SITZEN

Erworbene Sämlinge nicht zum Erhitzen hinzufügenDamit stimulieren Sie nur das Wachstum. Wickeln Sie sie mit nicht gewebtem Abdeckmaterial ein und lagern Sie sie vor der Landung in einem kalten Raum (idealerweise in einem Keller, in einem kalten Keller, in einer Garage oder sogar auf einem Balkon).

Bodenzustand prüfenLassen Sie es nicht austrocknen, befeuchten Sie es rechtzeitig, aber gießen Sie es auch nicht ein.

Der Sämling muss mit einem Etikett versehen sein, auf dem die Sorte angegeben ist. Das Etikett muss am Sämling oder an dem Behälter angebracht sein, in dem er angebaut wurde.

Vor dem Pflanzen (oder unmittelbar danach) die Pflanze vor Sonnenbrand schützen,

Sie können Abdeckmaterial oder Garten-Tünche verwenden.

Obststräucher

Sämlinge von Obstbüschen (Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Geißblatt, Brombeeren)), in Behältern angebaut, kann nach dem Kauf im Freien im Schatten oder in einem kalten Raum bis zur Landung auf einem festen Platz gelagert werden.

Setzlinge mit offenem Wurzelsystemim Kinderzimmer gekauft, sofort in eine Tüte stecken, die Wurzeln in ein Tuch oder Papier wickeln, anfeuchten und im Schatten aufbewahren. Auf dem Gartengrundstück, wenn der Pflanzplatz noch nicht fertig ist, Prikopitensämlinge auf das Gartenbeet legen, die Wurzeln mit Erde bestreuen und gut wässern. Solche Setzlinge müssen nicht eingeweicht werden, manche sind in einen Wassereimer getaucht - das ist ein Fehler! Ein Versuch, getrocknete Setzlinge abzusaugen, ist natürlich berechtigt, aber in diesem Fall ist es viel effektiver, die Wurzeln mit einer scharfen Schere zu schneiden, die Triebe stark abzuschneiden und die Pflanze dann in lockeren, fruchtbaren Boden zu pflanzen und gut zu gießen.

Brombeer- und Himbeersämlinge sollten sorgfältig ausgewählt werden. Vergessen Sie nicht, dass die Triebe dieser Pflanzen zwei Jahre lang leben. Im ersten Jahr gewinnen sie vegetative Masse, im zweiten Jahr - sie blühen und geben Beeren, dann trocknen sie aus. Sämlinge sollten daher Sprossen des ersten Jahres sein und erst im zweiten Jahr die erste Ernte einbringen.

Stauden

Mehrjährige Blumenkulturen werden im Frühjahr am häufigsten von Verkäufern angeboten. Der Wunsch, eine neue Sorte zu kaufen, ist groß und im Februar erscheinen farbenfrohe Verpackungen. Aber es ist noch sehr früh, und wir verstehen nicht, was wir mit ihnen anfangen sollen, wie wir sie retten sollen, bis sie im Garten von April bis Mai gepflanzt werden.

MODERNE VIELFALT VON HYBRIDEN Iris beeindruckt die Phantasie mit der Form und Farbe von Blumen (weiß, rosa, purpurrot, blau, blau). Auf den Gartengrundstücken findet man oft alte Sorten, viele halten sie für fast unkrautig, sie lagern sich oft am Rande der Gartenstraßen ab, werden sogar weggeworfen, sie wurzeln oft, wachsen und blühen wunderschön im Ödland.

Moderne Sorten sind im Gegensatz zu den „unsterblichen“ alten oft launisch, was sich zweifellos in ihrer Schönheit auszahlt.

Im Frühjahr erscheinen Delenki auf dem Markt für das gewünschte Rhizom eines einzelnen "Spatels" von Blättern (der sogenannte Fan von Irisblättern). Überprüfen Sie die Delenka sorgfältig: Fäulnis, Wunden und Schäden sollten nicht sein. Помните, что это растение лучше подсушить (пусть даже листья будут практически высохшими, они это перенесут легче), чем держать сильно влажным. Сырым оно легко загнивает.

Поврежденные корневища ириса можно вылечить, подгнившие части — срезать острым ножом до здоровой ткани, а срез — припудрить толченым древесным углем или обработать обычной зеленкой, нанеся ее на срез ватным тампоном. Bewahren Sie Rhizome an einem trockenen, kalten Ort auf, selten leicht feuchtigkeitsspendend, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Taglilien und Wirte haben ein gut entwickeltes Wurzelsystem, oft mit nur einer Niere. Es gibt solche Delenki am häufigsten in Verpackungen mit Öffnungen zur Belüftung. Wählen Sie gesunde Proben mit einer gut geformten Niere. Sie sollten in Torftöpfe und in einen kalten Raum oder Keller gestellt werden, gelegentlich leicht angefeuchtet. Und im Garten an einem festen Platz können sie mit einem Topf bepflanzt werden.

Hosta. Achten Sie vor dem Kauf auf die Sortenbeschreibung. Achten Sie auf die Größe des Busches: Die Wirte haben sehr unterschiedliche Blattgrößen - es gibt Riesen mit einer Buschgröße von bis zu einem Meter, und es gibt Kinder mit einem Busch von nicht mehr als 20 cm. Denken Sie daran, wenn Sie an einem festen Ort pflanzen.

Taglilie. Im Gegensatz dazu wächst diese Pflanze gut in der Sonne - blüht praktisch nicht in einem tiefen Schatten und wächst nicht gut. Die Sorte dieser mehrjährigen Pflanze besticht durch viele Farben, lange Blüte und Schlichtheit.

Ich möchte auf den Flieder aufmerksam machen. Es gibt die Meinung, dass es einfach ist, es zu vermehren - graben Sie einfach die Setzlinge und die Pflanze aus.

Enttäuschung bereitet jedoch die Blüte der gekeimten Setzlinge: Anstelle der gewünschten Sorte blühen die häufigsten lila Blüten. Der springende Punkt ist: Sorten werden häufig durch Veredelung vermehrt, indem Sorten auf wildes Wachstum geimpft werden - was in Ihnen aufblühen wird, wenn Sie das Wachstum von ihm trennen. Rebsortenflieder haben ein schwaches Wurzelsystem, daher ist es ratsam, sie durch Pfropfen wie Äpfel, Birnen, Pflaumen zu vermehren.

Wintersaat von Sämlingen

Wenn Sie Setzlinge gekauft haben, aber aus irgendeinem Grund erst im Frühjahr pflanzen möchten, müssen diese ordnungsgemäß begraben werden. Setzlinge, die an ihrem eigenen Standort gezüchtet werden, müssen vorübergehend gegraben werden, wenn die Zeit vom Graben bis zum Pflanzen mehr als einen Tag beträgt.

Gekaufte Sämlinge sollten, wenn sie länger als 3 Tage im Paket mit dem „ausgebrannten“ Wurzelsystem waren, vor dem Wintergraben 2-3 Stunden im Wasser aufbewahrt werden. Sie sind mit Feuchtigkeit gesättigt, um die Winterperiode besser zu ertragen.

PLOT FOR BOOTING auf einer erhöhten Position wählen. Unkraut muss vorher beseitigt werden. Sie graben einen Graben mit einer Tiefe, die für die freie Platzierung des Wurzelsystems ausreicht, von West nach Ost ist die Südwand in einem Winkel von 40-45 ° schräg gestellt.

SÄULEN oder Setzlinge werden mit einer Neigung nach Süden (Schutz vor Sonnenbrand) in einem Winkel von 30-45 ° gelegt. Sie können die Trauben lösen, so dass der Boden genau an den Wurzeln anliegt, und dann das gesamte Wurzelsystem und einen Teil des Stammes mit loser Erde bedecken. Nach dem Graben wird der Boden um die Wurzeln herum verdichtet und dann reichlich gegossen, bis die Luftspalte vollständig bedeckt sind.

Im Winter (im Auftauen, wenn der Schnee locker ist) ist es notwendig, die prikhopochny Stelle (von den Mäusen) zu räumen und den vergifteten Köder auszulegen.

Nach dem Schmelzen des Schnees ist es notwendig, die Sämlinge zu übertragen, um ein frühzeitiges Knospen zu vermeiden

der Keller. In diesem Fall wird das Wurzelsystem mit feuchtem Sägemehl gefüllt oder in einen Beutel mit feuchtem Untergrund gelegt. Die Substratfeuchtigkeit muss streng kontrolliert werden, um ein Übertrocknen der Sämlinge zu vermeiden.

Anstelle von Prikopki können Sie die Sämlinge im Winter im Keller bei Temperaturen von minus 1 ° bis 1 ° lagern. Das Wurzelsystem sollte sich gleichzeitig in regelmäßig angefeuchtetem lockerem Untergrund (Sand, Torf, Sägemehl usw.) befinden. Nachdem Sie die Setzlinge in den Keller gelegt haben, sollten Sie sie mit einer Grundierung (10 g pro 10 l) einsprühen und im Februar-März wiederholen. Früh im Frühjahr wird im Keller geschneit: Das Substrat, in dem sich das Wurzelsystem der Pflanzen befindet, ist mit Schnee bedeckt.

VORTEILE DER LAGERUNG im Keller vor der Lagerung auf der Straße sind: geringere Arbeitsintensität, höhere Sicherheit der Sämlinge (einschließlich Mäuse und Sonnenbrände), verzögerter Knospenabbau im Frühjahr.

Der Nachteil dieser Lagerungsmethode ist die mögliche Erwärmung der Stämme und Zweige der Sämlinge aufgrund der hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum.

© Autor: E. KAPLIN, Kandidat für Agrarwissenschaften, Mitschurinsk

Im Folgenden finden Sie weitere Beiträge zum Thema „So machen Sie es sich selbst - der Haushaltsvorstand!“.

Wie man Sämlinge in prikop lagert? Prikop für Setzlinge mit eigenen Händen Erworben ... Wann ist es besser, Setzlinge im Herbst oder Frühling zu pflanzen? Welches Pflanzen von Bäumen ist besser - ... Wie man Rosensetzlinge richtig hält? Wir halten die Setzlinge der Blumenkönigin richtig ... Smolenskys Art, Setzlinge und den Garten nach diesem System zu pflanzen. WIE MAN DIE SAMEN BIS ZUM FRÜHLING AUFBEWAHRT ... Gartenarbeit im Herbst mit eigenen Händen - Fachleute raten zum Pflanzen von Sämlingen im Herbst - von ... So sparen Sie Pflanzenmaterial bis zum Frühjahr So lagern Sie Sämlinge und Stecklinge ...

So retten Sie Setzlinge im Frühjahr, bevor Sie zu Hause pflanzen

Im Februar-April beginnt der aktive Verkauf von Setzlingen. Auf Messen und Kindergärten blenden Kisten mit zukünftigen Bäumen, Sträuchern, Blumen. Die Augen streuen, und es besteht der Wunsch, viele Dinge auf einmal zu kaufen. Sie sollten nicht ablehnen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Setzlinge vor dem Pflanzen zu Hause zu retten.

Inspektion und Vorbereitung

Gekaufte Sämlinge sollten vor der Lagerung sofort gekennzeichnet werden (Etikett mit dem Namen der Sorte aufhängen), Knospen und Wurzeln untersuchen.

Gelieferte Exemplare haben von Februar bis März höchstwahrscheinlich noch schlafende Knospen.

Es kann solche geben, die bereits gewachsen sind, aber noch klein sind, nicht mehr als 2 cm. Sie eignen sich auch zum "Versiegeln".

Wenn die Knospen bereits aktiv wachsen, wird der Sämling vor dem Anpflanzen an einem festen Platz als Zimmerpflanze in einen Topf gepflanzt.

Gebratene und abgebrochene Wurzeln, lange, getrocknete oder kranke Triebe, die mit einer Gartenschere geschnitten wurden. Lange Wurzeln kürzen. Verarbeiten Sie die Scheiben mit brillantem Grün oder bestreuen Sie sie mit zerkleinerter Kohle.

Beschädigte Pilzsprosse können nicht zur Lagerung zurückgelassen werden, die Krankheit breitet sich im gesamten Keimling aus und hat zum Zeitpunkt der Pflanzung nichts zu pflanzen.

Wenn junge Bäume per Post verschickt würden, könnte das Wurzelsystem austrocknen. Wickeln Sie die Wurzeln vor dem Aufbewahren in ein feuchtes Baumwolltuch und halten Sie es eine Weile.

Überprüfen Sie bei gepfropften Exemplaren, insbesondere Rosensämlingen, die Impfstelle. Oft gibt es keinen Paraffinschutzstopfen und um einen empfindlichen Ort zu schützen, ist er mit Polyethylen umwickelt.

So retten Sie Sämlinge vor dem Pflanzen

Es ist schwierig, die gekauften Setzlinge zu Hause aufzubewahren, da Sie neben der Kühle auch einen Platz finden müssen. Wir bieten verschiedene Optionen an:

  1. Bereiten Sie eine saubere dünne Kunststofffolie vor und bohren Sie Löcher für die Belüftung. Wickeln Sie die Sämlinge ein, wickeln Sie sie in eine Zeitung, um sie vor Licht zu schützen, und befestigen Sie sie mit Gummibändern oder Bändern. In trockene Plastikbehälter geben und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  2. Die Stecklinge sind in der Regel klein und für sie können Sie Platz für die Lagerung auch im Kühlschrank auf der unteren Ablage schaffen.
  3. Große Setzlinge von Bäumen und Sträuchern werden in Kisten mit feuchtem Sand gelegt, während sich die Wurzeln nicht wickeln.
  4. Damit das Wurzelsystem nicht austrocknet, legen Sie es in eine Plastiktüte und bohren Sie mehrere Löcher hinein, damit die Wurzeln nicht verrotten. Wickeln Sie die Oberseite der Zeitung ein und sichern Sie sie mit Bändern oder Gummi. In einen Plastikbehälter und an einen dunklen, kühlen Ort stellen, zu Hause wäre die beste Option ein Balkon.

Eine Kappe aus einer Zeitung oder einem Abdeckmaterial, die auf einen Sämling gekleidet ist, schützt vor Sonnenlicht, wodurch die Ruhezeit verlängert wird.

  1. Pflanze als Zimmerpflanze. Bitte beachten Sie, dass es in jedem Topf Drainagelöcher gibt, die wir nicht benötigen. Damit das Wasser nicht ausgewaschen wird, wird der Topfboden mit einem Tuch abgedeckt und erst dann die Erde eingeschüttet.

Stecklinge oder Sämlinge vor dem Einpflanzen in Kaliumhumat einweichen. Zubereitung der auf der Verpackung angegebenen Lösung. Übertragen Sie den Topf nach dem Pflanzen in einen Raum, in dem die Temperatur zwischen 5 und 7 ° C variiert. Wenn die Knospen aufwachen und wachsen, stellen Sie den Topf an einen hellen, kühlen Ort.

Traubentriebe können vor dem Pflanzen auf andere Weise gespeichert werden, weitere Einzelheiten finden Sie im Thema „So speichern Sie Weinstecklinge im Winter“.

Lagerbedingungen

Vor dem Pflanzen ist es wichtig, das Temperatur- und Feuchtigkeitsniveau zu überwachen. Hier ist ein Hygrometer ein guter Helfer. Die Temperatur des umgebenden Raumes sollte innerhalb von 0 ... + 2 ° C liegen. Unter ihr geraten die Pflanzen in Ruhe und überstehen ruhig die Wartezeit.

Wenn es sich bei der Wohnung im ersten Stock um einen Keller handelt, ist es besser, die Setzlinge bis zum Einpflanzen in den Keller zur Lagerung zu bewegen.

Während des Ruhezustands das Pflanzmaterial nicht offen legen und nicht erneut anfassen. Es ist völlig ausreichend, den Zustand der Nieren einmal im Monat sehr sorgfältig zu überprüfen.

Wenn die Setzlinge im Herbst gekauft werden und Sie bis zum Frühjahr sparen müssen, werden sie im Winter in den Prikop gelegt. Zum Schutz vor Ackernagetieren von oben die Wacholder- oder Fichtenzweige ausbreiten.

© Autor: KONSTANTIN FIRSTOV, Cheflandwirt

Der Kauf von Pflanzen ist eine Frage der Verantwortung. Erzähl dir davon. Was Sie beachten müssen, wenn Sie Setzlinge von Obstbäumen und Zierbäumen und Sträuchern auswählen

FRÜHLING IST EINE ZEIT FÜR DEN KAUF VON PFLANZEN, WIE OBST, SO UND DEKORATIV. Es ist wichtig, nicht nur einen Baum, einen Busch oder eine Blume richtig zu wählen, sondern sie auch zu speichern, bevor sie in den Garten gehen. DAS UND SPRECHEN

Im Frühjahr lernen wir, Pflanzgut auszuwählen, zu lagern und zu pflanzen.

In Behältern gezüchtete Setzlinge vertragen die Transplantation am einfachsten. Ihr Wurzelsystem ist gut entwickelt und nicht gestört. Solche Pflanzen wurzeln schnell und wachsen. Es stellt sich heraus, dass wir die Pflanzen einfach kreuzen: Wenn wir sie aus dem Behälter nehmen und in den Garten pflanzen, bewahren wir die Integrität des Wurzelsystems.

Setzlinge, die auf dem Feld in der Baumschule gezüchtet werden, werden oft in Folie verpackt, nachdem die Wurzeln mit Wurzelnährstoff versetzt wurden und ein Brikett gebildet wurde, das in einer bunten Verpackung verpackt ist. Das Wurzelsystem solcher Pflanzen trocknet nicht aus, ein Sämling kann in diesem Zustand mehrere Monate gelagert werden.

Obstbäume

Lass uns Freunde sein!

wir pflanzen richtig

Wessen werdet ihr sein?

Wie kann man bei der Auswahl der Setzlinge einen Fehler machen? Beim Kauf eines Bäumchens im Herbst hat der Käufer die Möglichkeit, seine Qualität und manchmal die Übereinstimmung mit einer bestimmten Sorte auf den Blättern zu beurteilen. Im Frühjahr ist es selbst für einen Fachmann ziemlich schwierig, die Sorte der Sämlinge zu bestimmen, und ein gewöhnlicher Käufer kann nicht immer Kirschen von Birnen unterscheiden, weshalb Sämlinge immer von zuverlässigen, vertrauenswürdigen Anbietern gekauft werden sollten. Das Beste ist, wenn derjenige, der den Sämling aufgezogen hat, selbst der Verkäufer seiner Waren ist. Dann weiß er fast alles über seine Idee. Wenn die Setzlinge auf einem der örtlichen Bauernhöfe wachsen, die eine große Baumschule sind, dann impfen sie einige, graben andere aus und verkaufen andere. In einer solchen Wirtschaft gibt es mehr Chancen, eine Neueinstufung zu erreichen, aber die Qualität der Sämlinge ist in der Regel gut. Hier kommt es sehr auf die Schnelligkeit des Agrarchefs des Hofes an.

Der Löwenanteil aller auf dem Markt verkauften Setzlinge entfällt auf die sogenannten „Angelruten“ - Setzlinge aus den südlichen Regionen. Einjährige Setzlinge (ohne Seitenzweige) können zwei Meter erreichen, daher der Spitzname. Zweijährige Südstaatler (mit Seitenzweigen) sehen aus wie unsere Drei- und Vierjährigen, daher sind sie bei unerfahrenen Gärtnern sehr gefragt. Solche Sämlinge haben ein Schicksal - alles, was über der Schneedecke liegt, sie frieren jährlich ein und sterben nach dem Winter. Das Unangenehmste dabei ist, dass die Verkäufer südlicher Setzlinge niemals zugeben, dass die Setzlinge importiert wurden, sondern sich entweder hinter dem ehrlichen Namen einer renommierten Baumschule verstecken oder als vollständig nicht existierende Baumschulen bezeichnet werden. Zum Beispiel die Baumschule in Orenburg, obwohl ich mit Sicherheit weiß, dass in den letzten zehn Jahren keine der Baumschulen in der Nähe von Orenburg, die übrigens sehr spezifische Namen haben, mit Setzlingen in die Stadt Orsk gereist ist. Um sich irgendwie vor Betrug zu schützen, können Sie den Verkäufer um einen Pass, die Adresse und die Telefonnummer des Kindergartens bitten. Wenn der Verkäufer Sie jedoch dazu bringt, zu misstrauen, rufen Sie an oder gehen Sie zu der angegebenen Adresse und kaufen Sie Sämlinge vor Ort. Schließlich erwarten wir manchmal, dass wir uns mit einigem Unbehagen um die Frucht kümmern und die Pflanze mehrere Jahre lang pflegen, und was für eine Enttäuschung es ist, wenn Sie feststellen, dass Sie dreist getäuscht wurden.

Besonderes Gespräch über den Kauf von Setzlingen per Post. Darauf kann ich jetzt nicht verzichten, besonders wenn ich ein neues Produkt kaufen möchte. Es kann jedoch mehrere Probleme geben. Erstens müssen Sie verstehen, dass die Last der Tests unter unseren klimatischen Bedingungen für dieses neue Produkt, das aus einer anderen Region verschickt wird, auf Sie fällt. Nicht die Tatsache, dass gut beworbene Sorten bei uns gut wachsen werden. Schließlich könnten sie in wärmeren Gebieten oder allgemein im Ausland angebaut werden - irgendwo in Polen oder Holland. Zweitens schwächt eine lange Entsendung, bei der es unmöglich ist, normale Lagerbedingungen zu schaffen, lebende Pflanzen erheblich. Und drittens eine offene Täuschung, wenn Sie mit leistungsstarker Werbung zu sagenhaften Preisen eine Art Curling-Erdbeere erhalten, die es in der Natur nicht gibt. Seriöse Pflanzgutverkäufer geben in der Regel die Postanschrift des Kindergartens, die Telefone, die Namen der Geschäftsführer oder Eigentümer an und verstecken sich nicht hinter einem gesichtslosen Briefkasten. In der Regel verkaufen sie ihre Setzlinge nicht nur per Post, sondern auch im Kindergarten, oder sie haben eigene Handelspavillons.

Die Qualität der Sämlinge.

Die Qualität der Setzlinge muss erlernt werden, um selbst zu bestimmen. Sämlinge von bester Qualität werden bis zur Frühjahrsimplementierung in der Regel in speziellen Lagerräumen bei einer bestimmten Temperatur in der Baumschule aufbewahrt. Wenn solche Setzlinge aus einem Kühlhaus zum Verkauf gebracht werden, sind ihre Knospen völlig ungeblasen, obwohl die Bäume auf der Straße bereits grün sein können. Die Rinde gesunder Sämlinge sollte glatt sein, wenn sie mit einem Nagel umgestoßen wird, dann sollte die Wunde grün und feucht sein, sonst kann der Sämling austrocknen. Wenn ein verkaufter Setzling Blätter blüht - er ist definitiv im Moment am Leben und sieht attraktiver aus als ohne Blätter. Ein solcher Sämling hat jedoch bereits viel Nahrung für das Austreiben der Blätter aufgewendet, sodass es lange dauern wird, bis er Wurzeln schlägt oder stirbt.

Alle Apfel- und Birnensetzlinge sowie die meisten Pflaumen- und Kirschsetzlinge sollten gepfropft werden. Der Kabelbaum der Impfstelle zum Zeitpunkt der Durchführung sollte entfernt werden. Schössling mit Umreifung - noch nicht fertig. Wenn Sie es zu Hause entfernen, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Impfstelle stark übertragen und somit geschwächt ist. Einige Setzlinge von Kirschen und Pflaumen dürfen nicht gepfropft sein, dh wurzeln. Dies sind normale Setzlinge, aber Sie müssen auf die Tatsache vorbereitet sein, dass solche Setzlinge im Garten reichlich wachsen können. Daher werden derzeit die modernsten Setzlinge von Pflaumen und Kirschen hergestellt, die auf spezielle Klonvorräte gepfropft sind, die keine Triebe ergeben.

Bei der Auswahl der Setzlinge ist zu beachten, dass verschiedene Kulturen gleichaltrige Setzlinge unterschiedlicher Größe aufweisen. Die kleinsten sind Zwergapfelbäume, obwohl ihre Produktion teurer ist als stark wachsende Apfelbäume. Dann kommen Zwergbirnen und veredelte Kirschen. Die größten Setzlinge sind Pflaumen, Aprikosen, kräftige Apfelbäume und Birnen. Stellen Sie sicher, dass das Wurzelsystem im Verhältnis zum oberirdischen Teil steht (ungefähr die Hälfte des Sämlings sollte idealerweise die Wurzel besetzen). Auch wenn Ihnen bereits verpackte Sämlinge serviert werden - überprüfen Sie unbedingt die Wurzel, Sie können die Wurzelspitzen abschneiden, um sicherzustellen, dass sie nicht schwarz sind und nicht getrocknet wurden.

Bewahren Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen auf.

Die Setzlinge sind also ausgewählt, aber es wird einige Zeit dauern, bis sie gepflanzt sind - von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen. Ich muss sagen, dass dies eine sehr entscheidende Zeit ist, in der unerfahrene Gärtner gute Setzlinge ruinieren können. Das Wurzelsystem von Pflanzen ist so konzipiert, dass es Wasser sehr schnell aufnehmen kann, gleichzeitig aber auch Feuchtigkeit genauso schnell verdunsten lässt. Die Wurzeln trocknen schnell an der frischen Luft, daher müssen sie sorgfältig in Polyethylen eingepackt werden, nachdem sie mit Wasser besprüht oder in ein feuchtes Tuch gewickelt wurden. Bewahren Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen an einem kühlen Ort auf. Ein Schössling, der in Polyethylen verpackt und beispielsweise auf einem sonnigen Balkon gelassen wird, kann dort einfach unter einer Folie gekocht werden. Vor dem Pflanzen kann das Wurzelsystem des Sämlings, insbesondere wenn es ausgetrocknet ist, mehrere Stunden lang ins Wasser getaucht werden. Es ist jedoch unmöglich, Sämlinge für längere Zeit im Wasser zu lagern.

Richtig pflanzen.

Landegruben kochen. Für Bäume und große Sträucher ca. 50 bis 50 cm, für kleinere Sträucher kleiner. Die oberste Erdschicht befindet sich auf einer Seite der Grube, die unterste auf der anderen. Am Boden der Grube mit dem Kegel gießen wir einen oder zwei Eimer Humus, gemischt mit der Erde aus der oberen Schicht, setzen den Keimling auf den Kegel, richten die Wurzeln auf, schlafen zuerst mit den Überresten der oberen Erde und dann mit dem unteren ein. Reichlich gewässert. Nachdem das Wasser absorbiert ist und der Boden im Loch proyadet ist, schlafen wir mit den Überresten der Erde ein und bauen Bordsteine ​​in der Nähe des Lochs. Wir können das Loch mit Humus mulchen, um die Risse der Erde zu beseitigen. Bäume und einige gepfropfte Sträucher sollten vorzugsweise an einen Stift neben dem Sämling gebunden werden, damit er nicht von Windböen zerbrochen wird. Hier sind die grundlegenden Empfehlungen für alle Sämlinge. Es bleibt zu verstehen, wie tief und wie weit die Pflanzen voneinander entfernt sind.

Саженцы на семенных подвоях заглубляют до корневой шейки – условному месту перехода корня в ствол. Прививка в данном случае будет на 5 – 15 см выше уровня земли. Саженцы на клоновых подвоях, то есть на подвоях, размноженных при помощи отводков или зеленого черенкования, как правило, сажают в землю до уровня прививки. Но и здесь могут быть различные варианты, в зависимости от поставленных задач. Например, карликовая груша в качестве корня имеет айву, обладающую невысокой зимостойкостью. Bei richtiger Bepflanzung und in Bodennähe ist die Quitte vollständig im Boden und winterfest. Aber in kritischen kalten, schneefreien Wintern und insbesondere, wenn eine Zwergbirne an einem unglücklichen Ort gepflanzt wird, an dem der gesamte Schnee ständig herausgeblasen wird, kann das Wurzelsystem gefrieren. Um dies zu vermeiden, können Sie die Impfstelle um 10 - 20 Zentimeter unter dem Boden vertiefen. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf den Eintritt der Zwergbirne in die Fruchtbildung bereits im dritten Jahr. Aber im Laufe der Zeit kann eine tief sitzende Birne zu ihren Wurzeln gehen und kräftiger wachsen als ein Zwergbaum. Wenn Sie eine Pflaume auch versehentlich eintauchen, kann sie an ihren Wurzeln Triebe bilden. Der Bestand an Pflaumen, den wir verwenden, ist sehr winterhart, daher ist es zulässig, dass sich die Impfstelle über dem Boden befindet.

Der Abstand zwischen den Sämlingen in einer Reihe ist ungefähr gleich. Zwischen Zwergapfelbäumen, Birnen und Kirschen 2 m, zwischen Halbzwergapfelbäumen - 2,5 m, zwischen Pflaumen - 3 m, zwischen Aprikosen und gewöhnlichen (kräftigen) Apfelbäumen und Birnen - 4 m Bei mehrreihiger Anpflanzung vergrößert sich der Abstand zwischen den Reihen ein oder zwei Meter. Zur besseren Ausleuchtung befinden sich die Zeilen von Norden nach Süden.

Beim Kauf von Setzlingen ist auf deren normale Bestäubung zu achten. Apfelbäume, Kirschen und in den letzten Jahren auch Birnen, die in unseren Gärten weit verbreitet sind, haben keine Probleme mit der Bestäubung. Pflaumen sind besser, wenn Sie mindestens zwei verschiedene Arten pflanzen, die verwandten Arten angehören. Sanddorn mindestens zwei Pflanzen. Ein Mann und eine oder mehrere Frauen. Eine männliche Pflanze trägt keine Früchte. Vom Wind bestäubt, also Pflanze in der Nähe. Geißblattpflanze mindestens zwei, vorzugsweise drei Sträucher verschiedener Sorten. Jeder wird Früchte tragen. Aprikosen gelten als teilweise selbstfruchtbar. Einzelne Bäume sind oft ausgezeichnete Früchte. Aber um nicht zu riskieren, ist es besser, zwei verschiedene zu pflanzen. Traubensorten haben einen anderen Blütentyp. Wenn Sie also nicht genau wissen, ob Sie eine Sorte mit oder ohne Eigenantrieb haben, ist es besser, mehrere verschiedene Sorten anzupflanzen. Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren haben in der Regel keine Probleme mit der Bestäubung, da sie in unseren Gärten weit verbreitet sind, bei mehrsaatigen Anpflanzungen ist sie jedoch besser gebunden. Die Brombeere ist jedoch selbstfruchtbar und benötigt nur einen Busch zur Bestäubung.

Gärtnerin Dolbnya F.I. 2010

wie man Johannisbeersämlinge vor dem Pflanzen lagert

1. Januar Jetzt möchte ich Ihnen sagen, wie Sie Setzlinge retten können, bevor Sie in den Boden pflanzen. Wege: 1 ist das Beste. Setzlinge zu einem Prikop, bevor ich sie in einen Prikop lege, entferne ich die Verpackung (Polyethylen oder Karton) und lasse nur Torf darauf

Sie bestellte Setzlinge mit ACS (Äpfel, Kirschen, Johannisbeeren und andere), aber sie ging aus und sie wurden gepflanzt (sie schickten ihren Mann auf Geschäftsreise), sie müssen eine Woche lang zu Hause bleiben. Oder können sie vor dem Pflanzen in Töpfe mit Erde gepflanzt werden?

Sanddorn ist eine eher winterharte Pflanze, obwohl in besonders kalten Wintern Zweige und Knospen gefrieren können. Seine Produktivität hängt direkt vom Wetter ab und nur Individuen des weiblichen Geschlechts produzieren Früchte. Um ihre Bestäubung durchzuführen ist auch der männliche Keimling notwendig. Das Geschlecht der Pflanze kann meist erst zu Beginn der Fruchtbildung festgestellt werden

Pflanzstelle und Boden

Sanddorn liebt die sonnenbeschienenen Gebiete, wenn Sie ihn beschatten, beginnt er schlecht zu wachsen und trägt eher schlecht Früchte. Die Pflanze sollte auf leichten Böden mit hohem Fruchtbarkeitsgrad und ausreichendem Feuchtigkeitsgehalt gepflanzt werden. Es mag keine Wasserstagnation, daher muss sich das Grundwasser in einer Tiefe von mindestens einem Meter von der Bodenoberfläche befinden. Saure Böden unterliegen einer Kalkbildung unter Zusatz von Kalkhydrat (von vier bis sechshundert Gramm pro Quadratmeter). Diese Substanz wird über die Erdoberfläche gestreut und dann am Spatenbajonett gegraben. Ein solches Training wird normalerweise im Oktober durchgeführt.

Wenn Sie eine Pflanze auf schwerem und lehmigem Boden anpflanzen, ist es sinnvoll, die Atmungsaktivität zu verbessern, indem Sie die oberen Schichten mit Flusssand (eher grobkörnig) sowie Torf oder Humus mischen und dabei ein ungefähr gleiches Verhältnis einhalten. Zweihundert Gramm Superphosphat und dreißig bis fünfzig Gramm Kaliumsalz sollten ebenfalls mit einem solchen Substrat gemischt werden. In der Pflanzgrube dürfen weder Kalk noch stickstoffhaltige Dünger ausgebracht werden, da sie zu Wurzelverbrennungen führen können.

17. Januar 2009 Was sie normalerweise tun - die Wurzeln bedecken, bis zum Einpflanzen an einem kühlen Ort lagern. Setzlinge beginnen zu wachsen, weiße, dünne Wurzeln entwickeln sich - die grundlegendsten Futtermittel, wenn sie gepflanzt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Wurzeln der Parzelle, auf der Sanddorn gepflanzt wird, noch einige Meter über die Krone hinausragen. Deshalb sollten Sie diese Bereiche nicht ausgraben, sie müssen regelmäßig auf fünf bis zehn Zentimeter Tiefe gelockert werden.

Sie sollten Sanddornsetzlinge nicht an einem ungeprüften zufälligen Ort kaufen. Standard-Pflanzgut sollte drei bis fünf Skelettwurzeln, deren Länge etwa zwanzig Zentimeter beträgt, viel Faser enthalten. Der Stamm sollte etwa vierzig Zentimeter hoch und sieben Millimeter im Durchmesser sein, es sollten mehrere Triebe sein.

Sanddorn wird am besten im Frühjahr gepflanzt, noch bevor die Knospen blühen. Wenn Sie etwas zu spät dran sind, dürfen Sie vor Beginn der Blüte pflanzen. Der Sämling wird in ein Loch gelegt, in dem sich ein kleiner Hügel befinden sollte. Sie müssen die Wurzeln vorsichtig darauf verteilen und sie dann mit einer Mischung aus organischer Substanz, Erde und Sand bestreuen. Zweihundert Gramm doppeltes Superphosphat werden in jede Vertiefung gegeben und mit Erde vermischt. Um den Sämling herum soll sich ein breites Loch bilden und eine Bewässerung erzeugen. Für jeden Busch zwei Eimer Wasser nehmen.

Im Pflanzjahr muss die Pflanze nicht zusätzlich gefüttert werden, nachdem im Frühjahr Stickstoffdünger eingebracht werden muss. Während der Lockerung im Frühjahr alle drei bis vier Jahre muss Humus oder Kompost mit Mineraldüngern beigemischt werden. Nehmen Sie auf einem Komposteimer zwei bis vier Löffel Nitrophoska. Diese Mischung ist für Dünger von einem Quadratmeter ausgelegt. Sie können Humus auch mit fünfzehn Gramm Harnstoff mischen. Im Herbst zu Humus oder Kompost (in der Menge eines Eimers) sind 30 g doppeltes Superphosphat und 15 g Kaliumchlorid hinzuzugeben.

Blog-Suche. Wie man Trauben rettet, bevor man im Garten pflanzt. zu entfalten. Das ist das ganze Geheimnis, wenn man Setzlinge bis zum Frühjahr aufbewahrt.

Sanddorn liebt Feuchtigkeit, es ist notwendig, die Bodenfeuchtigkeit ab dem Zeitpunkt des Pflanzen des Baumes und bis die Frucht darauf reift, sorgfältig zu überwachen. Gießen Sie bei Bedarf drei oder vier Eimer Wasser auf den stielnahen Kreis. Denken Sie daran, dass die Pflanze sehr schlecht mit stehendem Wasser zurechtkommt, obwohl sie bei längerem Überfluten mit fließendem Wasser normal reagiert.

Das Hauptgeheimnis bei der Pflege von Sanddorn ist das vorsichtige Auflockern des Bodens. In den meisten Fällen beginnt die Pflanze aufgrund einer versehentlichen Schädigung des gemeinsamen Wurzelsystems zu schmelzen. Sie müssen daher maximal sechs bis acht Zentimeter tief lockern.

Wenn ein Baum eine sehr reiche Ernte abwirft, biegen sich seine Äste zum Boden und sie können vom Wind abbrechen. In diesem Fall wird empfohlen, sie mit Unterstützungen zu unterstützen. Nach dem Entfernen des Ernteguts muss der Boden gelockert, das Unkraut beseitigt und die Stützen entfernt werden.

In der kalten Jahreszeit sollte es in der Nähe der Pflanze Schnee geben, die Höhe sollte jedoch 70 cm nicht überschreiten, da bei sehr hoher Bedeckung während des Auftauens Zweige abbrechen können. Wenn sich viel Schnee angesammelt hat, müssen die Äste näher an der Quelle davon befreit werden.

Es ist praktisch, Sanddornbeeren zu pflücken, wenn sie nicht sehr hoch sind. Falls Ihr Baum stark gewachsen ist, können Sie ihn auf die gewünschte Höhe beschneiden. Die höchste Produktivität erreicht die Anlage im Alter von acht bis zwölf Jahren. Dann raten Experten, nur einen Baum zu fällen. Dann beginnt der Sanddorn die aktive Erholung durch Pneumos. Auf diese Weise findet eine radikale Verjüngung einer Pflanze statt, die bemerkenswert wächst und erfolgreich Früchte trägt.

Bedingungen wachsen Orchideen zu Hause

Aufrechterhaltung schwangerer Frauen in weiblicher Konsultation

Präparate gegen vegetative Gefäßdystonie, pflanzliche Arzneimittel aus einer Apotheke

Hausmasken und Badepeelings

Wiederherstellung des Knorpelgewebes der Gelenke, Medikamente

Abstinenz von Sex, Schaden und Nutzen

Was sind nützliche Trauben für den menschlichen Körper?

Was ist nützlich für die Zitrone Zitrone als schädlich?

Meerwasser für die Nase. Aqualore. Gurgeln

Moltebeere, Moos, Zwergbirke, Zwergweide - Tundra Pflanzen

Seltene genetische Krankheiten beim Menschen

Diagnose von Hämophilie. Wie wird Hämophilie übertragen?

Die Einführung der Komplementärfütterung während des Stillens

Wichtige Vitamine für Haare und Nägel

Baldrian-Extrakt - Gebrauchsanweisung Tabletten

Wir müssen sie noch retten, bevor wir sie pflanzen, denn in unseren Läden erscheinen die Setzlinge bereits im März, und sie werden frühestens Mitte Mai im Freiland gepflanzt

Wann pflanzen Sie am besten Kirschen und wie konservieren Sie gekaufte Setzlinge vor dem Pflanzen? Wählen Sie die "richtigen" Sämlinge ↑. Auf dem Video - wie man Setzlinge prikopat, wenn die Pflanzzeit der Kirsche verschoben wird.

Wie können Rosensämlinge vor dem Pflanzen gerettet werden? Wenn Sie nicht vorhaben, sie innerhalb der nächsten 10 Tage in den Boden zu pflanzen, graben Sie unbedingt Ihre Rosen. Wie kann man Rosen vor dem Pflanzen retten?

Eine Sache bleibt übrig - einen Weg zu finden, um die Sämlinge bis zum Frühjahr zu retten. Und doch, wenn Sie Containersetzlinge gekauft haben und zu spät gepflanzt haben, versuchen Sie, sie trotzdem zu retten.

Wie man vor dem Pflanzen wählt und speichert Der Februar ist eine aktive Zeit, sie wachen auf und öffnen ihre Türen Natürlich bleibt vor dem Pflanzen viel Zeit, da die Sämlinge der meisten Pflanzen nur im März und manchmal im April, wenn der 3. Februar, gepflanzt werden

Am Ende des Herbstes werden oft günstige Setzlinge von Obstbäumen verkauft. Wie kann man sie bis zum Frühjahr aufbewahren, wenn das Pflanzen zu spät ist? L. Sigacheva, Moskauer Gebiet

So retten Sie Setzlinge vor dem Pflanzen, Setzlinge, Rosen, Buddleya. Optionen In diesem Fall empfehle ich, die Setzlinge in Behältern mit dem Substrat zu pflanzen und bis zum Pflanzen in einem kalten Keller oder im Garten, geschützt und für den Winter sicher bedeckt, aufzubewahren.

So halten Sie die Pflanze in der Wohnung, bevor Sie sie in den Boden pflanzen. Der Frühling kam, der Beginn der Pflege Ihres Gartens und Blumengartens. Kaufen Sie keine Clematis, da Sie befürchten, dass der Sämling vor dem Einpflanzen in den Boden stirbt.

Wenn es an der Zeit ist, die Sämlinge zu säen, werden sie nicht mehr anfällig für Krankheiten, sie wachsen sofort und nehmen an Stärke zu, wohingegen Frühlingsbepflanzungen. Damit das Pflanzenmaterial im Winter nicht verschwindet, müssen Sie wissen, wie die Sämlinge bis zum Frühjahr aufbewahrt werden.

Quellen:
Noch keine Kommentare!

Hallo, liebe Gärtner, Gärtner und Blumenzüchter! Frühling, Sie alle erwerben einige Pflanzen, einige von Ihnen haben eine Straße zu einem Gartencenter geplant, jemand hat eine Straße zu einem Kindergarten geplant, aber ich werde Sie sehr fragen, ich bitte Sie nur, kaufen Sie mehrjährige Pflanzen, aber In guten Firmen, nur in guten Läden, nur in guten Kindergärten! Erlauben Sie sich auf keinen Fall, Pflanzen irgendwo auf der Straße von zufälligen Verkäufern zu kaufen. Sie können nicht nur Geld, Zeit, Kraft, sondern auch Nerven verlieren.

So retten Sie Setzlinge von Bäumen und Sträuchern vor dem Pflanzen im Freiland

Sie haben also einen jährlichen Bäumchen gekauft, zum Beispiel einen Apfelbaum. Es sollte ungefähr so ​​aussehen. Ein jährlicher Sämling ist buchstäblich ein Zweig. Wenn auf dem Schössling plötzlich irgendwelche Seitentriebe entstanden, dann ist dies bereits ein zweijähriger Schössling. Natürlich ist in solchen Verpackungen nicht ganz klar, was es gibt, welche Wurzeln es gibt, aber die Unternehmen gehen trotzdem keine Kompromisse ein, sodass sie normalerweise gute Verpackungen herstellen, wie Sie in diesem Fall sehen. Es gibt ein Substrat, die Wurzeln sind klar benetzt, das Substrat ist nass - wir werden jetzt sehen, dass es gut gewickelt ist. Welches Substrat sehen? Nass Also berühre ich einen Finger - mein Finger wird schmutzig. Wir müssen es öffnen und bevor wir es in den Garten pflanzen - und es ist noch zu früh, um es zu pflanzen - können wir immer noch keine Gruben vorbereiten, da der Boden gefroren ist - während dieser Zeit sollten wir der Pflanze zumindest ein wenig helfen. Wir nehmen es und legen es in einen Behälter, in einen Topf. Bewahren Sie es nicht im Bad oder in der Küche auf dem Boden auf und bringen Sie diese Pflanze auf den Balkon. Auf dem Balkon lässt es sich herrlich weiter entspannen. Seht, die Knospen schlafen noch. Und zu diesem Zeitpunkt sollten Sie versuchen, eine Pflanze mit ruhenden Knospen zu wählen, damit die Knospen haften, die Gewebe an den Trieben elastisch sind. Also müssen sie sich biegen. Das bedeutet, dass die Pflanze hübsche, hübsche, große Knospen hat.

Überprüfen Sie den Zustand des gekauften Baumstamms oder Strauchs

Hier ist unser Wurzelsystem. Es kommt oft vor, dass der Hersteller die Wurzeln verdreht, wenn sie zu groß sind. Und wir sehen mit Ihnen, dass die Spitze der Wirbelsäule weiß ist. Es bedeutet, dass die Pflanze bereits zum Leben erweckt wurde, es bedeutet, dass sie im Begriff ist zu wachsen. Und in der Eigenschaft, in der es sich befand, ist es klar, dass dieser Apfelbaum einfach sterben kann, obwohl Sie ein gutes Produkt kaufen.

Hier haben wir die Wurzeln ein wenig vom Untergrund befreit, ihnen Freiheit gegeben. Für ein solches Wurzelsystem reicht ein solches Fassungsvermögen von zwei Litern aus. Drainage kann gießen, und Sie können nicht gießen, denn wenn Sie Drainage gießen, wird es ein bisschen zum Wurzelsystem überfüllt sein. Daher nichts Schreckliches, anderthalb Monate nur diese Pflanze wird bei uns in einem neuen Behälter mit sauberer Bewässerung bleiben, vielleicht muss sogar eine kleine Pflanze gefüttert werden. Wir streuen den Boden. Aber was für ein Boden? Sie können zum Beispiel den Boden als Gartenerde nehmen, oder wir haben Universalerde im Voraus vorbereitet, wo wir den Boden aus dem Garten und Flusssand haben, und der Rasen ist sehr gut und Perlit, Vermiculit. Also der Boden - einfach hinsetzen und wachsen.

Überprüfen Sie den Zustand der Wurzeln der gekauften Sämlinge eines Baumes oder Strauches

Also, wir nehmen an, wir gießen ein wenig Erde auf den Boden - das sollten wir immer tun - damit der Boden nicht nackt ist und die Wurzeln sich nicht sofort auf den Boden legen. Besprühen Sie unsere Pflanze mit diesem unserem Land. Sie können einen guten Landkauf verwenden, aber keinen Torf. Sehr geehrte Freunde, bitte kaufen Sie diese Torfkissen nicht, die sich verkaufen. Es ist unbedingt erforderlich, dass der Boden austrocknet oder zu feucht wird, dass nicht genug Nahrung vorhanden ist oder dass die Wurzeln so ungleichmäßig ernährt werden - jetzt dicht, jetzt leer - und dies ist nicht gut für sie, da diese Wurzeln absterben. So können Sie sogar Ihr Land mit dem Kauf abwechseln - eine Handvoll Erde, eine Handvoll andere. Der Boden sollte irgendwo um 5.5-6 reagieren. Das ist eine sehr gute Reaktion. Deshalb versiegeln wir den Boden, besonders entlang des Umfangs. Wir verschütten eine Erdscholle, wir wässern aktiv den Boden, damit er an unseren Wurzeln haftet. Die Wurzeln spüren sofort die Feuchtigkeit und beginnen mit der Arbeit. Lassen Sie uns noch etwas hinzufügen. Aber die Pflanze zu eilen ist nicht notwendig, wache nicht vorzeitig auf. Wenn es einen kalten, ziemlich hellen Raum gibt, bleibt er normalerweise darin. Kein Grund zur Eile. Warum? Weil Pflanzen manchmal früh aufwachen. Es scheint, dass Sie es im Mai schon pflanzen können, es ist bereits mit Blättern bedeckt, aber diese Blätter werden nicht benötigt, da es Frost geben kann und Frost diese Blätter definitiv zerstören wird und Sie diese Pflanzen bedecken müssen. Wecken Sie deshalb Ihre Pflanzen nicht vorzeitig.

Pflanzen Sie den Sämling erneut in den Sämlingsbehälter

Also haben wir gewässert, vorübergehend gepflanzt. Das Wurzelsystem, das in diesem Topf wächst, deckt diesen neuen Boden ab und ernährt sich von guten Elementen, die wir nach 1-2 Güssen einschalten können, sagen wir Mineraldünger ... Jedes dritte Gießen machen wir Mineraldünger. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anmerkung verwenden. Viel ist nicht nötig. Besser ein bisschen weniger als mehr. Und seien Sie sicher, dass Sie in dieser Zeit vor dem Pflanzen versuchen, die Pflanze noch vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es gibt jetzt viele Drogen. Bei Krankheiten handelt es sich in der Regel um kupferhaltige Medikamente, bei Schädlingen finden Sie diese Medikamente überall auf den Märkten und in den Läden, fragen Sie, es handelt sich um gute Universalmedikamente, um in Ihrem Garten keine Infektionen zu verursachen.

Liebe Freunde, ich wünsche Ihnen alles Gute, viel Erfolg und den Erwerb wundervoller Setzlinge.

Kandidat für Agrarwissenschaften Nikolai Petrovich Fursov.

So retten Sie Setzlinge im Frühjahr, bevor Sie zu Hause pflanzen

Im Februar-April beginnt der aktive Verkauf von Setzlingen. Auf Messen und Kindergärten blenden Kisten mit zukünftigen Bäumen, Sträuchern, Blumen. Die Augen streuen, und es besteht der Wunsch, viele Dinge auf einmal zu kaufen. Sie sollten nicht ablehnen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Setzlinge vor dem Pflanzen zu Hause zu retten.

Inspektion und Vorbereitung

Gekaufte Sämlinge sollten vor der Lagerung sofort gekennzeichnet werden (Etikett mit dem Namen der Sorte aufhängen), Knospen und Wurzeln untersuchen.

Gelieferte Exemplare haben von Februar bis März höchstwahrscheinlich noch schlafende Knospen.

Es kann solche geben, die bereits gewachsen sind, aber noch klein sind, nicht mehr als 2 cm. Sie eignen sich auch zum "Versiegeln".

Wenn die Knospen bereits aktiv wachsen, wird der Sämling vor dem Anpflanzen an einem festen Platz als Zimmerpflanze in einen Topf gepflanzt.

Gebratene und abgebrochene Wurzeln, lange, getrocknete oder kranke Triebe, die mit einer Gartenschere geschnitten wurden. Lange Wurzeln kürzen. Verarbeiten Sie die Scheiben mit brillantem Grün oder bestreuen Sie sie mit zerkleinerter Kohle.

Поврежденные грибком побеги нельзя оставлять на хранение, болезнь распространиться по всему саженцу и к моменту посадки сажать уже будет нечего.

Если молодые деревца пересылали по почте, то корневая система могла высохнуть. Перед закладкой на хранение оберните корешки во влажную хлопчатобумажную ткань и некоторое время подержите.

У привитых экземпляров, особенно саженцев роз, проверяют место прививки. Зачастую там нет защитной парафиновой пробки и чтобы уберечь чувствительное место, его обматывают полиэтиленом.

Как сохранить саженцы до посадки

Es ist schwierig, die gekauften Setzlinge zu Hause aufzubewahren, da Sie neben der Kühle auch einen Platz finden müssen. Wir bieten verschiedene Optionen an:

  1. Bereiten Sie eine saubere dünne Kunststofffolie vor und bohren Sie Löcher für die Belüftung. Wickeln Sie die Sämlinge ein, wickeln Sie sie in eine Zeitung, um sie vor Licht zu schützen, und befestigen Sie sie mit Gummibändern oder Bändern. In trockene Plastikbehälter geben und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.
  2. Die Stecklinge sind in der Regel klein und für sie können Sie Platz für die Lagerung auch im Kühlschrank auf der unteren Ablage schaffen.
  3. Große Setzlinge von Bäumen und Sträuchern werden in Kisten mit feuchtem Sand gelegt, während sich die Wurzeln nicht wickeln.
  4. Damit das Wurzelsystem nicht austrocknet, legen Sie es in eine Plastiktüte und bohren Sie mehrere Löcher hinein, damit die Wurzeln nicht verrotten. Wickeln Sie die Oberseite der Zeitung ein und sichern Sie sie mit Bändern oder Gummi. In einen Plastikbehälter und an einen dunklen, kühlen Ort stellen, zu Hause wäre die beste Option ein Balkon.

Eine Kappe aus einer Zeitung oder einem Abdeckmaterial, die auf einen Sämling gekleidet ist, schützt vor Sonnenlicht, wodurch die Ruhezeit verlängert wird.

  1. Pflanze als Zimmerpflanze. Bitte beachten Sie, dass es in jedem Topf Drainagelöcher gibt, die wir nicht benötigen. Damit das Wasser nicht ausgewaschen wird, wird der Topfboden mit einem Tuch abgedeckt und erst dann die Erde eingeschüttet.

Stecklinge oder Sämlinge vor dem Einpflanzen in Kaliumhumat einweichen. Zubereitung der auf der Verpackung angegebenen Lösung. Übertragen Sie den Topf nach dem Pflanzen in einen Raum, in dem die Temperatur zwischen 5 und 7 ° C variiert. Wenn die Knospen aufwachen und wachsen, stellen Sie den Topf an einen hellen, kühlen Ort.

Traubentriebe können vor dem Pflanzen auf andere Weise gespeichert werden, weitere Einzelheiten finden Sie im Thema „So speichern Sie Weinstecklinge im Winter“.

Lagerbedingungen

Vor dem Pflanzen ist es wichtig, das Temperatur- und Feuchtigkeitsniveau zu überwachen. Hier ist ein Hygrometer ein guter Helfer. Die Temperatur des umgebenden Raumes sollte innerhalb von 0 ... + 2 ° C liegen. Unter ihr geraten die Pflanzen in Ruhe und überstehen ruhig die Wartezeit.

Wenn es sich bei der Wohnung im ersten Stock um einen Keller handelt, ist es besser, die Setzlinge bis zum Einpflanzen in den Keller zur Lagerung zu bewegen.

Während des Ruhezustands das Pflanzmaterial nicht offen legen und nicht erneut anfassen. Es ist völlig ausreichend, den Zustand der Nieren einmal im Monat sehr sorgfältig zu überprüfen.

Wenn die Setzlinge im Herbst gekauft werden und Sie bis zum Frühjahr sparen müssen, werden sie im Winter in den Prikop gelegt. Zum Schutz vor Ackernagetieren von oben die Zweige von Wacholder oder Fichte ausbreiten.

© Autor: KONSTANTIN FIRSTOV, Cheflandwirt

Der Kauf von Pflanzen ist eine Frage der Verantwortung. Erzähl dir davon. Was Sie beachten müssen, wenn Sie Setzlinge von Obstbäumen und Zierbäumen und Sträuchern auswählen

FRÜHLING IST EINE ZEIT FÜR DEN KAUF VON PFLANZEN, WIE OBST, SO UND DEKORATIV. Es ist wichtig, nicht nur einen Baum, einen Busch oder eine Blume richtig zu wählen, sondern sie auch zu speichern, bevor sie in den Garten gehen. DAS UND SPRECHEN

Im Frühjahr lernen wir, Pflanzgut auszuwählen, zu lagern und zu pflanzen.

In Behältern gezüchtete Setzlinge vertragen die Transplantation am einfachsten. Ihr Wurzelsystem ist gut entwickelt und nicht gestört. Solche Pflanzen wurzeln schnell und wachsen. Es stellt sich heraus, dass wir die Pflanzen einfach kreuzen: Wenn wir sie aus dem Behälter nehmen und in den Garten pflanzen, bewahren wir die Integrität des Wurzelsystems.

Setzlinge, die auf dem Feld in der Baumschule gezüchtet werden, werden oft in Folie verpackt, nachdem die Wurzeln mit Wurzelnährstoff versetzt wurden und ein Brikett gebildet wurde, das in einer bunten Verpackung verpackt ist. Das Wurzelsystem solcher Pflanzen trocknet nicht aus, ein Sämling kann in diesem Zustand mehrere Monate gelagert werden.

Obstbäume

Sämlinge kaufen

Bevor Sie einen Sämling kaufen, überprüfen Sie ihn sorgfältig.

Er muss gesund sein, die Rinde - nicht beschädigt. Dies ist das erste, worauf Sie achten sollten.

Achten Sie beim Kauf während der Frostperiode auf die Knospen: Sie müssen sich in einem Ruhezustand befinden und der Sämling selbst sollte nicht übergetrocknet sein (was sich gut auf der Rinde abzeichnet, es wird faltig, beim Biegen ist ein leichtes Knirschen zu hören).

Die Triebe eines gesunden Keimlings sind elastisch, leicht gebogen, haben die gleichmäßige Farbe der Rinde, Knospen sind deutlich sichtbar.

Schauen Sie sich die Impfstelle genau an:Einhundert Ansammlungen von Stock und Scion müssen sauber sein und eine charakteristische Narbe aufweisen.

Die Spitzen der Sämlinge können beschnitten werden - es ist nicht beängstigend, während der Vegetationsperiode einen neuen Anführer zu bilden, und in ein oder zwei Jahren werden Sie die Stelle des Schnitts nicht sehen.

Blühende Knospen am Keimling sind zulässigIn diesem Fall können wir es sofort an einem dauerhaften Ort anpflanzen, und es besteht keine Notwendigkeit für eine Lagerung.

SPEICHERN SIE VOR DEM SITZEN

Erworbene Sämlinge nicht zum Erhitzen hinzufügenDamit stimulieren Sie nur das Wachstum. Wickeln Sie sie mit nicht gewebtem Abdeckmaterial ein und lagern Sie sie vor der Landung in einem kalten Raum (idealerweise in einem Keller, in einem kalten Keller, in einer Garage oder sogar auf einem Balkon).

Bodenzustand prüfenLassen Sie es nicht austrocknen, befeuchten Sie es rechtzeitig, aber gießen Sie es auch nicht ein.

Der Sämling muss mit einem Etikett versehen sein, auf dem die Sorte angegeben ist. Das Etikett muss am Sämling oder an dem Behälter angebracht sein, in dem er angebaut wurde.

Vor dem Pflanzen (oder unmittelbar danach) die Pflanze vor Sonnenbrand schützen,

Sie können Abdeckmaterial oder Garten-Tünche verwenden.

Obststräucher

Sämlinge von Obstbüschen (Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Geißblatt, Brombeeren)), in Behältern angebaut, kann nach dem Kauf im Freien im Schatten oder in einem kalten Raum bis zur Landung auf einem festen Platz gelagert werden.

Setzlinge mit offenem Wurzelsystemim Kinderzimmer gekauft, sofort in eine Tüte stecken, die Wurzeln in ein Tuch oder Papier wickeln, anfeuchten und im Schatten aufbewahren. Auf dem Gartengrundstück, wenn der Pflanzplatz noch nicht fertig ist, Prikopitensämlinge auf das Gartenbeet legen, die Wurzeln mit Erde bestreuen und gut wässern. Solche Setzlinge müssen nicht eingeweicht werden, manche sind in einen Wassereimer getaucht - das ist ein Fehler! Ein Versuch, getrocknete Setzlinge abzusaugen, ist natürlich berechtigt, aber in diesem Fall ist es viel effektiver, die Wurzeln mit einer scharfen Schere zu schneiden, die Triebe stark abzuschneiden und die Pflanze dann in lockeren, fruchtbaren Boden zu pflanzen und gut zu gießen.

Brombeer- und Himbeersämlinge sollten sorgfältig ausgewählt werden. Vergessen Sie nicht, dass die Triebe dieser Pflanzen zwei Jahre lang leben. Im ersten Jahr gewinnen sie vegetative Masse, im zweiten Jahr - sie blühen und geben Beeren, dann trocknen sie aus. Sämlinge sollten daher Sprossen des ersten Jahres sein und erst im zweiten Jahr die erste Ernte einbringen.

Stauden

Mehrjährige Blumenkulturen werden im Frühjahr am häufigsten von Verkäufern angeboten. Der Wunsch, eine neue Sorte zu kaufen, ist groß und im Februar tauchen farbenfrohe Verpackungen auf. Aber es ist noch sehr früh, und wir verstehen nicht, was wir mit ihnen anfangen sollen, wie wir sie retten sollen, bis sie im Garten von April bis Mai gepflanzt werden.

MODERNE VIELFALT VON HYBRIDEN Iris beeindruckt die Phantasie mit der Form und Farbe von Blumen (weiß, rosa, purpurrot, blau, blau). Auf den Gartengrundstücken findet man oft alte Sorten, viele halten sie für fast unkrautig, sie lagern sich oft am Rande der Gartenstraßen ab, werden sogar weggeworfen, sie wurzeln oft, wachsen und blühen wunderschön im Ödland.

Moderne Sorten sind im Gegensatz zu den „unsterblichen“ alten oft launisch, was sich zweifellos in ihrer Schönheit auszahlt.

Im Frühjahr erscheinen Delenki auf dem Markt für das gewünschte Rhizom eines einzelnen "Spatels" von Blättern (der sogenannte Fan von Irisblättern). Überprüfen Sie die Delenka sorgfältig: Fäulnis, Wunden und Schäden sollten nicht sein. Denken Sie daran, dass diese Pflanze besser zu trocknen ist (selbst wenn die Blätter fast getrocknet sind, können sie sie leichter übertragen) als nass zu halten. Roh verrottet es leicht.

Die beschädigten Iris-Rhizome können geheilt werden, die verfaulten Teile können mit einem scharfen Messer zu gesundem Gewebe geschnitten werden, und der Schnitt kann mit zerkleinerter Holzkohle gepudert oder mit gewöhnlicher grüner Farbe verarbeitet werden, wodurch er mit einem Wattestäbchen geschnitten wird. Bewahren Sie Rhizome an einem trockenen, kalten Ort auf, selten leicht feuchtigkeitsspendend, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Taglilien und Wirte haben ein gut entwickeltes Wurzelsystem, oft mit nur einer Niere. Es gibt solche Delenki am häufigsten in Verpackungen mit Öffnungen zur Belüftung. Wählen Sie gesunde Proben mit einer gut geformten Niere. Sie sollten in Torftöpfe und in einen kalten Raum oder Keller gestellt werden, gelegentlich leicht angefeuchtet. Und im Garten an einem festen Platz können sie mit einem Topf bepflanzt werden.

Hosta. Achten Sie vor dem Kauf auf die Sortenbeschreibung. Achten Sie auf die Größe des Busches: Die Wirte haben sehr unterschiedliche Blattgrößen - es gibt Riesen mit einer Buschgröße von bis zu einem Meter, und es gibt Kinder mit einem Busch von nicht mehr als 20 cm. Denken Sie daran, wenn Sie an einem festen Ort pflanzen.

Taglilie. Im Gegensatz dazu wächst diese Pflanze gut in der Sonne - blüht praktisch nicht in einem tiefen Schatten und wächst nicht gut. Die Sorte dieser mehrjährigen Pflanze besticht durch viele Farben, lange Blüte und Schlichtheit.

Ich möchte auf den Flieder aufmerksam machen. Es gibt die Meinung, dass es einfach ist, es zu vermehren - graben Sie einfach die Setzlinge und die Pflanze aus.

Enttäuschung bereitet jedoch die Blüte der gekeimten Setzlinge: Anstelle der gewünschten Sorte blühen die häufigsten lila Blüten. Der springende Punkt ist: Sorten werden häufig durch Veredelung vermehrt, indem Sorten auf wildes Wachstum geimpft werden - was in Ihnen aufblühen wird, wenn Sie das Wachstum von ihm trennen. Rebsortenflieder haben ein schwaches Wurzelsystem, daher ist es ratsam, sie durch Pfropfen wie Äpfel, Birnen, Pflaumen zu vermehren.

Weiterführender Link: Auswahl von Qualitätssämlingen - Arten von Wurzelstock, Pflanzen und Pflege

So retten Sie Sämlinge vor dem Pflanzen im Freiland

Setzlinge: wie man wählt und speichert. (11.02.16)

Im Folgenden finden Sie weitere Beiträge zum Thema „So machen Sie es sich selbst - der Haushaltsvorstand!“.

Wie man Sämlinge in prikop lagert? Prikop für Setzlinge mit eigenen Händen Erworben ... Wann ist es besser, Setzlinge im Herbst oder Frühling zu pflanzen? Welches Pflanzen von Bäumen ist besser - ... Wie man Rosensetzlinge richtig hält? Wir halten die Setzlinge der Blumenkönigin richtig. So ... pflanzt Smolensky mit diesem System Setzlinge und Gärten. WIE MAN DIE SAMEN BIS ZUM FRÜHLING AUFBEWAHRT ... Gartenarbeit im Herbst mit eigenen Händen - Fachleute raten zum Pflanzen von Sämlingen im Herbst - von ... So sparen Sie Pflanzgut bis zum Frühjahr So lagern Sie Sämlinge und Stecklinge ...

Melden Sie sich für Updates in unseren Gruppen an.

Lass uns Freunde sein!

Sehr oft tritt ein solches Problem bei den Sommerbewohnern auf - sie haben die erforderlichen Setzlinge von Zier- oder Obstkulturen gekauft oder per Post bestellt, und das Pflanzen ist noch früh oder einmal. Was sie normalerweise tun - bedecken Sie die Wurzeln, lagern Sie sie bis zum Einpflanzen an einem kühlen Ort. Setzlinge beginnen zu wachsen, weiße, dünne Wurzeln entwickeln sich - die grundlegendsten Futtermittel, wenn sie gepflanzt werden. Dann an die Baustelle gebracht, sterben diese Wurzeln, weil. verträgt praktisch nicht das geringste austrocknen. Infolgedessen ist der Schössling lange krank und fängt nicht bald an, das Auge zu erfreuen. Wir üben in unserem Betrieb das frühe Pflanzen in Containern - zum Nutzen der jetzt zum Verkauf stehenden - jeglichen Volumens. Substrat - Torf mit fruchtbarem Boden 1: 1. Als Ergebnis erhalten wir Setzlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem in Behältern, die auch im Sommer keine Angst vor dem Umpflanzen haben. Sie können sich auf dem Foto von einer Rose Ende Mai überzeugen.

Hallo, liebe Gärtner, Gärtner und Blumenzüchter! Frühling, Sie alle erwerben einige Pflanzen, einige von Ihnen haben eine Straße zu einem Gartencenter geplant, jemand hat eine Straße zu einem Kindergarten geplant, aber ich werde Sie sehr fragen, ich bitte Sie nur, kaufen Sie mehrjährige Pflanzen, aber In guten Firmen, nur in guten Läden, nur in guten Kindergärten! Erlauben Sie sich auf keinen Fall, Pflanzen irgendwo auf der Straße von zufälligen Verkäufern zu kaufen. Sie können nicht nur Geld, Zeit, Kraft, sondern auch Nerven verlieren.

So retten Sie Setzlinge von Bäumen und Sträuchern vor dem Pflanzen im Freiland

Sie haben also einen jährlichen Bäumchen gekauft, zum Beispiel einen Apfelbaum. Es sollte ungefähr so ​​aussehen. Ein jährlicher Sämling ist buchstäblich ein Zweig. Wenn auf dem Schössling plötzlich irgendwelche Seitentriebe entstanden, dann ist dies bereits ein zweijähriger Schössling. Natürlich ist in solchen Verpackungen nicht ganz klar, was es gibt, welche Wurzeln es gibt, aber die Unternehmen gehen trotzdem keine Kompromisse ein, sodass sie normalerweise gute Verpackungen herstellen, wie Sie in diesem Fall sehen. Es gibt ein Substrat, die Wurzeln sind klar benetzt, das Substrat ist nass - wir werden jetzt sehen, dass es gut gewickelt ist. Welches Substrat sehen? Nass Also berühre ich einen Finger - mein Finger wird schmutzig. Wir müssen es öffnen und bevor wir es in den Garten pflanzen - und es ist noch zu früh, um es zu pflanzen - können wir immer noch keine Gruben vorbereiten, da der Boden gefroren ist - während dieser Zeit sollten wir der Pflanze zumindest ein wenig helfen. Wir nehmen es und legen es in einen Behälter, in einen Topf. Bewahren Sie es nicht im Bad oder in der Küche auf dem Boden auf und bringen Sie diese Pflanze auf den Balkon. Auf dem Balkon lässt es sich herrlich weiter entspannen. Seht, die Knospen schlafen noch. Und zu diesem Zeitpunkt sollten Sie versuchen, eine Pflanze mit ruhenden Knospen zu wählen, damit die Knospen haften, die Gewebe an den Trieben elastisch sind. Also müssen sie sich biegen. Das bedeutet, dass die Pflanze hübsche, hübsche, große Knospen hat.

Überprüfen Sie den Zustand des gekauften Baumstamms oder Strauchs

Hier ist unser Wurzelsystem. Es kommt oft vor, dass der Hersteller die Wurzeln verdreht, wenn sie zu groß sind. Und wir sehen mit Ihnen, dass die Spitze der Wirbelsäule weiß ist. Es bedeutet, dass die Pflanze bereits zum Leben erweckt wurde, es bedeutet, dass sie im Begriff ist zu wachsen. Und in der Eigenschaft, in der es sich befand, ist es klar, dass dieser Apfelbaum einfach sterben kann, obwohl Sie ein gutes Produkt kaufen.

Hier haben wir die Wurzeln ein wenig vom Untergrund befreit, ihnen Freiheit gegeben. Für ein solches Wurzelsystem reicht ein solches Fassungsvermögen von zwei Litern aus. Drainage kann gießen, und Sie können nicht gießen, denn wenn Sie Drainage gießen, wird es ein bisschen zum Wurzelsystem überfüllt sein. Daher nichts Schreckliches, anderthalb Monate nur diese Pflanze wird bei uns in einem neuen Behälter mit sauberer Bewässerung bleiben, vielleicht muss sogar eine kleine Pflanze gefüttert werden. Wir streuen den Boden. Aber was für ein Boden? Sie können zum Beispiel den Boden als Gartenerde nehmen, oder wir haben Universalerde im Voraus vorbereitet, wo wir den Boden aus dem Garten und Flusssand haben, und der Rasen ist sehr gut und Perlit, Vermiculit. Also der Boden - einfach hinsetzen und wachsen.

Überprüfen Sie den Zustand der Wurzeln der gekauften Sämlinge eines Baumes oder Strauches

Also, wir nehmen an, wir gießen ein wenig Erde auf den Boden - das sollten wir immer tun - damit der Boden nicht nackt ist und die Wurzeln sich nicht sofort auf den Boden legen. Besprühen Sie unsere Pflanze mit diesem unserem Land. Sie können einen guten Landkauf verwenden, aber keinen Torf. Sehr geehrte Freunde, bitte kaufen Sie diese Torfkissen nicht, die sich verkaufen. Es ist unbedingt erforderlich, dass der Boden austrocknet oder zu feucht wird, dass nicht genug Nahrung vorhanden ist oder dass die Wurzeln so ungleichmäßig ernährt werden - jetzt dicht, jetzt leer - und dies ist nicht gut für sie, da diese Wurzeln absterben. So können Sie sogar Ihr Land mit dem Kauf abwechseln - eine Handvoll Erde, eine Handvoll andere. Der Boden sollte irgendwo um 5.5-6 reagieren. Das ist eine sehr gute Reaktion. Deshalb versiegeln wir den Boden, besonders entlang des Umfangs. Wir verschütten eine Erdscholle, wir wässern aktiv den Boden, damit er an unseren Wurzeln haftet. Die Wurzeln spüren sofort die Feuchtigkeit und beginnen mit der Arbeit. Lassen Sie uns noch etwas hinzufügen. Aber die Pflanze zu eilen ist nicht notwendig, wache nicht vorzeitig auf. Wenn es einen kalten, ziemlich hellen Raum gibt, bleibt er normalerweise darin. Kein Grund zur Eile. Warum? Weil Pflanzen manchmal früh aufwachen. Es scheint, dass Sie es im Mai schon pflanzen können, es ist bereits mit Blättern bedeckt, aber diese Blätter werden nicht benötigt, da es Frost geben kann und Frost diese Blätter definitiv zerstören wird und Sie diese Pflanzen bedecken müssen. Wecken Sie deshalb Ihre Pflanzen nicht vorzeitig.

Pflanzen Sie den Sämling erneut in den Sämlingsbehälter

Also haben wir gewässert, vorübergehend gepflanzt. Das Wurzelsystem, das in diesem Topf wächst, deckt diesen neuen Boden ab und ernährt sich von guten Elementen, die wir nach 1-2 Güssen einschalten können, sagen wir Mineraldünger ... Jedes dritte Gießen machen wir Mineraldünger. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anmerkung verwenden. Viel ist nicht nötig. Besser ein bisschen weniger als mehr. Und seien Sie sicher, dass Sie in dieser Zeit vor dem Pflanzen versuchen, die Pflanze noch vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es gibt jetzt viele Drogen. Bei Krankheiten handelt es sich in der Regel um kupferhaltige Medikamente, bei Schädlingen finden Sie diese Medikamente überall auf den Märkten und in den Läden, fragen Sie, es handelt sich um gute Universalmedikamente, um in Ihrem Garten keine Infektionen zu verursachen.

Liebe Freunde, ich wünsche Ihnen alles Gute, viel Erfolg und den Erwerb wundervoller Setzlinge.

Kandidat für Agrarwissenschaften Nikolai Petrovich Fursov.

1 Methoden zur Lagerung von Sämlingen

Eine ordnungsgemäße Lagerung der Sämlinge dient in erster Linie dem Schutz vor dem Einfluss niedriger Temperaturen und dem Austrocknen. Wurzelwurzeln und Wurzelschäden durch Nagetiere sind ebenfalls gefährlich.

Erfahrene Gärtner beraten, wie man Setzlinge konserviert, bevor man sie auf verschiedene Arten pflanzt.

Winterlager Rosensträucher

1.1 Speichern in Prikop

Wählen Sie auf dem Gelände einen erhöhten, sonnigen, trockenen, wind- und zuggeschützten Ort. Graben Sie einen Graben mit einer Tiefe und Breite von 50-60 cm (für Bäume) oder 25-30 cm (für Sträucher). Die Länge wird in Abhängigkeit von der Anzahl der Setzlinge gemessen, die für jeweils 20 cm und für den Abstand zwischen den Pflanzen gleich sind. Нельзя копать траншею там, где наблюдается близкое залегание грунтовых вод, иначе есть риск промерзания и гниения корней.

Северный склон траншеи делают вертикальным, а южный – под наклоном. Копать нужно с запада на восток. На дно канавы кладут мох, хвою или опилки слоем примерно 10 см, чем обеспечивается утепление.

Перед тем, как поместить молодые саженцы в траншею, их надо подготовить к зиме. Опустив для этого корни в чистую, без примесей, воду на время от 5 часов до суток, зависимо от увлажнения. Anschließend die Wurzeln abschneiden und die verletzten Stellen entfernen.

Das Pflanzenmaterial wird in den vorbereiteten Graben gelegt, im Norden verwurzelt und 20 cm mit lockerem Boden bestreut. Das Wasser ist reichlich und mit Erde verwässert. Entfernen Sie die Sämlinge im Frühjahr, nachdem der Boden aufgetaut ist.

Grabende Sämlinge des Herbstes

1.2 Lagerung im Keller

Wie werden Setzlinge gelagert, wenn der Boden bereits gefroren ist und es unmöglich ist, einen Prikop zu machen? Eine andere Möglichkeit besteht darin, sie in Plastiktüten an einem kalten Ort aufzubewahren, damit die Pflanze nicht erwacht und die Wurzeln austrocknet.

Setzlinge mit angefeuchteten Wurzeln sollten in einen Beutel gelegt werden, der mit Sägemehl, Torf oder Sand gefüllt ist und keine luftigen Schichten hinterlässt. Paket binden und ein paar Löcher machen. Danach in der Kälte tragen. Es könnte ein Keller, ein Keller oder ein Kühlschrank sein, für kleine pflanzen. Die Temperatur sollte im Bereich von 0 - +5 ° C stabil sein. Unter solchen Bedingungen kann man sich im Winter keine Sorgen machen.
zum Menü ↑

1.3 Unter der Schneedecke

Winter und Frost schaden den Sämlingen, nicht aber dem Schnee. Unter dem schneebedeckten Schleier schlafen die Pflanzen bequem bis zur Frühlingshitze. Es ist nur wichtig, dass viel Schnee liegt, eine Schicht von mindestens 15 cm. Für eine solche Überwinterung packen Sie die Wurzeln in Polyethylen und Prikopat im Schatten in eine Schneeverwehung, deren Höhe 15-20 cm betragen sollte. Temperaturen.
zum Menü ↑

2 Lagerung von Sämlingen verschiedener Kulturen

Trotz der Tatsache, dass es übliche Methoden gibt, um Setzlinge im Winter zu konservieren, nehmen verschiedene Kulturen ihre eigenen Merkmale an.
zum Menü ↑

Wunderliche Blumen können nicht zum Erhitzen gepflanzt werden, Sie müssen darauf achten, wie Sie die Büsche bedecken und sie bis zum Frühjahr aufbewahren.

  1. Prikop mit Schneeverwehung. Geeignet für Gebiete, in denen den ganzen Winter Schnee liegt. Graben Sie ein Loch in den Boden, legen Sie Rosen mit gepackten Wurzeln, bedecken Sie sie mit Erde und legen Sie Isoliermaterial auf Spinnvlies oder Lutrasil. In dieser Position werden die Blumen gleichzeitig mit anderen Pflanzen aufwachen.
  2. Im Kühlschrank. Wickeln Sie die Sämlinge in eine Zeitung und Polyethylen, legen Sie es in den Kühlschrank. Es ist wichtig zu wissen, dass übermäßig angefeuchtete Wurzeln verrotten können und aufgrund von trockenen Wurzeln die Pflanze abstirbt.
  3. Wenn es der Pflanze gelungen ist, die Blätter aufzuwecken und aufzulösen, ist dies nicht die beste Voraussetzung für die Überwinterung. In diesem Fall können Sie die Pflanze jedoch mit ausreichender Sorgfalt retten. Rosen, zum in einer großen Kapazität für die normale Entwicklung der Wurzeln zu pflanzen. Vollständig in Polyethylen verpacken und in einen dunklen, kühlen Raum mit einer Temperatur von 10-15 ° C stellen. Damit verlangsamt sich das Pflanzenwachstum. Und das Wurzelsystem wird gestärkt. Vergessen Sie nicht, die Bodenfeuchtigkeit zu beachten.

2.2 Trauben

Diese Pflanze ist an ein warmes Klima gewöhnt und hat Angst vor Frost. Traubensetzlinge bedürfen daher einer besonderen Pflege.

  1. Wenn die Wurzeln der Sämlinge nicht trocken sind, werden sie sofort in feuchten Sand getaucht. Nach dem Trocknen die Traubenwurzeln einen Tag einweichen. Nach den Wurzeln entsteht eine Lösung von Kaliumpermanganat, die die Sämlinge vor Krankheiten schützt. Vergrabe die Pflanze im Sand und lasse den Wurzelhals auf der Oberfläche. Achten Sie auf die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum. Nicht höher als +5 ° C sollte nass sein, aber nicht zu viel, damit die Rebe nicht verrottet.
  2. Traubensetzlinge können den Winter auch in einem tiefen Loch, 1 Meter tief, verbringen. Dazu schießt prikopat und bedeckt die Oberseite mit Torf oder Sägemehl. Im Frühjahr eignet sich diese Grube zum Anpflanzen von Reben.


zum Menü ↑

2.3 Obstbäume

Für solche Kulturen ist die Lagerung im Keller am besten geeignet. Mit den Sämlingen alle Blätter entfernen und in eine Schachtel oder Schachtel mit feuchter Erde legen. Wenn die Wurzeln nach dem Transport der Pflanzen getrocknet sind, sollten sie vor dem Einpflanzen mehrere Stunden in kaltes Wasser getaucht werden. Lassen Sie den Boden im Winter nicht austrocknen und benetzen.
zum Menü ↑

2.4 Nadelpflanzen

Für die Lagerung von Nadelpflanzen gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Eine Überwinterung im Keller ist für solche Pflanzen nicht geeignet. Es ist am besten, sie im Garten, im Schatten, direkt in den Behältern zu prikopieren. Der Boden muss feucht sein. Der Boden über dem Wurzelsystem sollte mit Torf und Lutrasil (Abdeckvlies) isoliert werden, um die Pflanze zu binden. Decken Sie den Torf vor feuchtem Film ab.
  2. Wenn der Boden gefroren ist und Setzlinge nicht prikopat können, dann lagern Sie sie in der Garage. Pflanzen in einer Kiste oder einem Karton, gefüllt mit feuchtem Sägemehl oder Torf. Kronenüberdeckung ist nicht erforderlich. Kapazität mit Sämlingen, um Filz oder alte Kleidung zu erwärmen.

2.6 Wulstig

Zwiebelpflanzen werden im Kühlschrank im unteren Regal oder im Gemüsefach aufbewahrt. Sämlinge in ein feuchtes Torfmoos legen, dann in das Papier legen und lagern. Überprüfen Sie jede Woche die Feuchtigkeit in der Verpackung und den Zustand der Glühbirnen.

Optimale Lagerbedingungen sind + 4 ° C und dunkel. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Glühbirnen in einen Karton mit Sägemehl zu legen und an einem dunklen, kühlen Ort zum Winter zu schicken. Alternativ bietet sich eine Nasslagerung an, bei der Sie die Zwiebeln in einer Kunststoffschale mit feuchtem Sägemehl oder Torf vertiefen. Unter identischen Bedingungen lagern.

Bei der Ankunft der Frühlingshitze ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass die Pflanze Zeit zum Aufwachen haben muss, bevor sie auf offenem Boden gepflanzt wird. Nach einem Aufenthalt an einem dunklen Ort ist ein helles Licht für Setzlinge kontraindiziert. Sie müssen sie zuerst an einem schattigen Ort aufstellen und sie während der Woche an Sonnenlicht gewöhnen.

Oft können die besten Pflanzensorten erst im Spätherbst gekauft werden, wenn es zu spät ist, sie zu pflanzen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, um Setzlinge vor widrigen Bedingungen zu schützen und sie bis zum Frühjahr gesund zu halten. Gärtner wählt nur, basierend auf ihren eigenen Fähigkeiten welches für eine bestimmte Kultur geeignet ist. Bei jedem Wetter können Sie den Garten gesund halten.

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

September ist die beste Zeit, um Setzlinge zu kaufen. Aber manchmal kann man die Pflanzen im Herbst nicht pflanzen und man muss den Eingriff auf den Frühling verschieben. Daran ist nichts Schlimmes, denn die Setzlinge warten auf Pflanzungen, wenn Sie sie für den Winter richtig einsenden.

Die ideale Pflanzzeit für Setzlinge ist von Mitte September bis Mitte Oktober. Die winterharten Sorten von Apfelbäumen, Birnen, Nadelbäumen, Johannisbeeren, Himbeeren und Stachelbeeren, die in dieser Zeit gepflanzt wurden, werden erfolgreich Wurzeln schlagen und nächstes Jahr schneller wachsen als die im Frühjahr gepflanzten Pflanzen.

Aber schlechtes Wetter, schlechte Winterhärte der ausgewählten Sorte und nur der Zeitmangel zwingen die Sommerbewohner manchmal dazu, die Herbstbepflanzung zu verpassen. In einer solchen Situation ist es wichtig, das Wachstum des Sämlings zu verlangsamen und zur Ruhe zu bringen, um die Kraft der Pflanze bis zur neuen Sommersaison zu bewahren. Mal sehen, wie das für verschiedene Kulturen richtig gemacht wird.

So halten Sie Sämlinge winterharter Früchte und Beerenfrüchte bis zum Frühjahr

Für Setzlinge frostbeständiger Pflanzen ist es am besten, ein Prikop auf der Baustelle anzufertigen - einen temporären Speicherort im Freiland, an dem das Pflanzenmaterial nicht fest wurzeln kann, aber nicht vor dem Pflanzen auf einem dauerhaften Grundstück stirbt.

Bereiten Sie den Prikop-Bedarf im Voraus vor. Wählen Sie einen trockenen Ort ohne stehendes Wasser. Wenn es keinen geeigneten Bereich gibt, verwenden Sie leere Beete aus Kartoffeln, Gurken oder anderem Gemüse. Sie können ein Prikop machen und auf dem Gelände der zukünftigen Landegrube landen.

Der Ort ist ausgewählt - Sie können mit dem Graben beginnen. Seine Parameter sind im Durchschnitt:

  • Tiefe - 50-70 cm,
  • Breite - hängt von der Größe des Sämlings ab, in der Regel benötigt man ca. 15-20 cm,
  • Länge - hängt von der Anzahl der Sämlinge ab.

Orientierung prikopa - von Ost nach West. Die Nordkante sollte steil und die Südkante leicht abfallend sein. Werfen Sie während der Arbeit den Boden nach Norden, um die Wurzeln der Setzlinge leichter fallen zu lassen.

Machen Sie einen kleinen Bereich im Prikop, in dem es keine Sämlinge geben wird, damit Sie im Frühjahr überprüfen können, wie viel der Boden aufgetaut ist, ohne die Gefahr zu haben, die Pflanzen selbst zu beschädigen. Fotoquelle: youtu.be

Wie man Setzlinge in prikop setzt

Es bleibt Sämlingen für den Winter prikopat. Entfernen Sie vor dem Eingriff alle Blätter von den Zweigen, und legen Sie die Pflanzen für 3-5 Stunden in sauberes Wasser. Sie können die Setzlinge auch auf diese Weise mit Feuchtigkeit gießen: Binden Sie sie zu einem Bündel zusammen und geben Sie sie in ein Fass. Um das Bündel vollständig in Wasser zu tauchen, binden Sie einen Stein oder ein Stück Ziegel daran.

Bereiten Sie in dieser Zeit den Boden für das Prikop vor, das sich auf der Nordseite des Grabens befand. Wenn es nicht zu fruchtbar ist, fügen Sie Torf und Sand hinzu.

Je heller der Boden, desto einfacher ist es, die Pflanzen im Frühjahr auszugraben, ohne das Wurzelsystem zu beschädigen.

Entfernen Sie dann das Sämlingsbündel aus dem Wasser und räumen Sie die Wurzeln auf, wobei Sie die zerbrochenen Teile und das Wachstum entfernen. Wenn der Sämling viele Zweige hat, binden Sie sie ein wenig. Legen Sie die Pflanzen dann in einen Graben, wie in der folgenden Abbildung gezeigt: Wurzeln an der steilen Kante im Norden und Spitzen an der sanften Kante im Süden. Dies schützt die Sämlinge vor dem kalten Wind. Die Wurzeln vorsichtig verteilen, mit Sand oder Torf bestreuen, so dass keine Hohlräume entstehen, und bis zu einer Höhe von ca. 20 cm gießen. Die Pflanzen mit sauberem Wasser gießen.

Aber das ist noch nicht alles! Sie können die Arbeit nur mit einsetzendem Herbstfrost beenden. Füllen Sie nach ihrer Ankunft den Prikop-Primer vollständig aus und machen Sie einen kleinen Hügel.

Es bleibt, um die Sämlinge vor Nagetieren zu schützen. Sie können gekaufte Köder verwenden oder die Pflanzen einfach mit Zweigen von dornigen Sträuchern wie Berberitze oder Wildrose verschieben. Während der harten Frostperiode den oberirdischen Teil der Sämlinge mit Erde oder Schnee bestreuen oder mit Fichtenzweigen bedecken.

Decken Sie die oberirdischen Teile der Setzlinge nicht mit einer Folie oder einem Dachpappe ab. Sie können frühzeitig warm aufwachen und Nährstoffe gelangen von den Wurzeln in die Nieren, wodurch die Immunität der Pflanzen gemindert wird.

Das Graben von Pflanzen im Frühjahr ist nicht früher als im April besser. Aber es lohnt sich, so schnell wie möglich aufzudecken, um den Verfall der Rinde zu verhindern.

Willst du dich nicht mit der Erstellung von Prikop anlegen? Es gibt einen einfacheren Ausweg: Legen Sie die Setzlinge in Eimer oder Schachteln, bedecken Sie sie mit loser, feuchter Erde und legen Sie sie in einen Keller oder Keller. Es ist möglich und auf dem Balkon, aber in diesem Fall Schutz vor der Sonne berücksichtigen. Die Blätter müssen entfernt werden, damit die Pflanze keine Feuchtigkeit verliert.

So halten Sie Sämlinge von wärmeliebenden Pflanzen bis zum Frühjahr

Aprikosen, Kirschen, Brombeeren und einige andere wärmeliebende Pflanzen werden nur im Frühjahr gepflanzt und sie werden nicht gerne im Wald überwintern. Für sie der beste Ort - der Keller oder Keller. Bewahren Sie Sämlinge, die Sie ausgraben möchten, in leicht feuchtem Sand auf: einzeln oder in einem großen Behälter. Die Lagertemperatur sollte zwischen 0 und 5 ° C liegen.

So retten Sie Nadelbaumsämlinge vor dem Frühjahr

Nadelpflanzen können auf zwei Arten gerettet werden: im Prikop im Garten oder im Keller. Die erste Option ist vorzuziehen, weil Überwintern im Keller ist nicht immer erfolgreich. Machen Sie einen Graben, wie wir oben gesagt haben, und legen Sie die Setzlinge hinein, können Sie direkt in die Behälter, wenn das Wurzelsystem geschlossen ist. Setzen Sie Torf auf den Prikop und bedecken Sie den Hügel mit einer Folie und den grünen Teil der Pflanzen - mit Vlies.

Wenn der Boden bereits gefroren ist und es schwierig ist, einen Graben auszuheben, überwintern Sie im Nadelkeller, Keller oder in der Garage. Legen Sie jeden Keimling in eine Schachtel und bestreuen Sie ihn mit Torf. Decken Sie die Schubladen zum Schutz der Wurzeln mit etwas Warmem ab: alte Decken, unerwünschte Kleidung usw. Es ist nicht notwendig, den oberirdischen Teil abzudecken.

Das Austrocknen des Bodens ist gefährlich für Nadelbäume. Befeuchten Sie den Boden daher regelmäßig, bis der Frühling Einzug hält.

So halten Sie Traubensetzlinge bis zum Frühjahr

Wenn Sie im Herbst keine Zeit haben, Trauben zu pflanzen, wählen Sie eine Methode zur Lagerung der Sämlinge bis zum Frühjahr.

Im Kühlschrank. Wickeln Sie die Rebsetzlinge in ein feuchtes, sauberes Tuch und legen Sie sie in den perforierten Beutel. Da die Feuchtigkeit im Kühlschrank schnell verdunstet, befeuchten Sie die Pflanzen regelmäßig. Die optimale Lagertemperatur beträgt 0-4 ° C. Wählen Sie abhängig davon das entsprechende Regal aus (verwenden Sie normalerweise das untere oder mittlere Regal).

Im Keller oder Keller. Legen Sie die Trauben in Torf-, Sand- oder Kokosnussbehälter. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht austrocknet. Wenn es zu viel Feuchtigkeit und Schimmel gab, besprühen Sie die Pflanzen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat.

Wenn Sie die Traubensetzlinge in einem warmen Raum überwintern lassen, verbrauchen sie schnell die Nährstoffe und werden schlechter wurzeln.

So retten Sie Rosensämlinge bis zum Frühjahr

Rosensetzlinge können auf verschiedene Arten gelagert werden. Am beliebtesten:

  • im Keller oder Keller - die Setzlinge in einen Eimer, eine Kiste oder einen Behälter legen und die Wurzeln mit Torf oder Sand bestreuen,
  • im Kühlschrank - wickeln Sie die Sämlinge in eine Zeitung oder einen Film,
  • In einer Grube unter dem Schnee die Pflanzen direkt in die Verpackung legen, mit Erde bestreuen und mit Spinnvlies bedecken.

Weitere Informationen zu diesen Methoden finden Sie im Artikel.

Für Sämlinge von Rosen mit einem offenen Wurzelsystem können Sie auch ein Prikop machen. Graben Sie einen schrägen Graben bis zu einer Tiefe von 50 cm aus, bedecken Sie ihn mit Fichtenzweigen und legen Sie die Pflanzen ab. Die Wurzeln auf ca. 30 cm vorschneiden, die Pfropfstelle sollte mindestens 10 cm tief sein, die Sämlinge anschleifen, einfüllen und mit Dachpapier und Folie abdecken.

Einige Rosenzüchter füllen die Rosensetzlinge für den Winter vollständig mit loser Erde.

Wir haben uns überlegt, wie man Setzlinge am besten im Winter konserviert. Jetzt müssen Sie den Kauf nicht bis zum Frühjahr verschieben oder die Pflanze dem Nachbarn geben. Und wenn Sie noch auf eine Herbstbepflanzung abzielen, lesen Sie die dazugehörigen Artikel:

Pin
Send
Share
Send
Send