Allgemeine Informationen

Penicillin für Kaninchen: wie und wann es angewendet werden soll

Kurzbeschreibung: Benzylpenicillin-Natriumsalz ist ein antibakterielles Medikament, dessen Wirkung entweder bakteriostatisch (die Fähigkeit der Mikroorganismen, sich zu vermehren, wird unterdrückt) oder bakterizid (der Tod pathogener Mikroben tritt auf) sein kann - es hängt von der Wirkstoffkonzentration im Blut ab (bakterizide Konzentrationen 2 bis 4 Mal höher als bakteriostatisch). Dieses Präparat wird aus dem Pilzprodukt des Schimmelpilzes Penicillium chrysogenum durch Biosynthese gewonnen. Das Pulver ist gegen viele grampositive Mikroorganismen (Streptokokken und Pneumokokken, Staphylokokken, Diphtherie- und Anthraxstäbchen, Clostridien), einige gramnegative (Meningokokken, Gonokokken) sowie gegen Spitrohet und einige pathogene Pilze wirksam. Das Medikament wird für die folgenden Krankheiten verschrieben: Nekrobakteriose, Anthrax, Pasteurellose, Mastitis, Endometritis, Pneumonie, Otitis, Schleimhautentzündung, infizierte Wunden, Septikämie, Harnwegsinfektionen verschiedener Genese, Mytopie von Pferden, Aktinomykose, Viruspathologien von Pferden (Vögeln, Schweine-Erysipel) bakteriell).

Für wen: Das Pulver wird sowohl für Rinder als auch für Kleinvieh, Pelztiere, Schweine und Pferde zur Behandlung sämtlichen landwirtschaftlichen Geflügels verwendet.

Urlaubsform: Benzylpenicillin-Natriumsalz ist ein kristallines weißes Pulver, bitter im Geschmack und leicht hygroskopisch. Dieses Pulver neigt dazu, sich unter dem Einfluss von Säuren, Sonnenlicht, Laugen, Oxidationsmitteln und Magensaft abzubauen. Es löst sich leicht in Wasser, Alkohol und Kochsalzlösung. Verkauf in Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 500.000 IE oder 1.000.000 IE des Wirkstoffs.

Dosierung: Die Lösung für intramuskuläre Injektionen oder für die intravenöse Verabreichung wird unmittelbar vor der Anwendung zubereitet, während das Pulver in Wasser verdünnt wird, ohne es zu erhitzen und alle Regeln der Asepsis einzuhalten. Die Lösung wird üblicherweise auf der Basis einer Dosierung von 100.000 IE in 1 ml hergestellt. Es ist möglich, Benzylpenicillin-Natriumsalz als Pulver für Wunden oder Aerosole zu verwenden. Das Behandlungsschema wird vom Tierarzt individuell festgelegt.

Einschränkungen: Mit der Einführung des Arzneimittels können schwerwiegende allergische Reaktionen (anaphylaktischer Schock) auftreten, die eine Gefahr für das Leben des Tieres darstellen. Wenn sie auftreten, injiziert Dimedrol, Corticosteroide, Calciumchlorid-Lösung 10 Prozent subkutan oder intramuskulär. Im Falle einer Überempfindlichkeit gegen Penicilline ist die Verwendung des Arzneimittels verboten.

Allgemeine Eigenschaften von Penicillinen

Beeilen Sie sich nicht, Kaninchen Antibiotika zu verschreiben, lesen Sie diesen Artikel zumindest bis zum Ende

Vielleicht werden Sie am Ende des Artikels feststellen, dass es hinter der Drogenfülle keine Sorge um die Gesundheit von Mensch und Tier gibt, sondern eine Möglichkeit, die Liste der identischen Drogen zu erweitern und den Apothekern Gewinn zu bringen. Und vielleicht das Vertrauen stärken, dass Antibiotika der Schlüssel zum Erfolg in der Kaninchenzucht sind.

Antibiotika für Kaninchen

Penicillin ist in der Tat ein Abfallprodukt von Schimmelpilzen der Gattung Penicillum. Seit fast 80 Jahren haben sich Antibiotika stark verändert. In den 40-50er Jahren des letzten Jahrhunderts schien sie ein Allheilmittel zu sein. Penicilline sind in der Behandlung von praktisch allen Infektionen weit verbreitet und unkontrolliert verwendet worden. Infolgedessen schwächte sich die Wirkung manchmal auf fast null ab. Um die Wirkung des Antibiotikums erneut zu verstärken, müssen Wissenschaftler neue Modifikationen von Penicillin oder eine Kombination von Penicillin mit anderen Arzneimitteln erfinden.

Penicillin-Namen

In der Veterinärmedizin der Russischen Föderation werden derzeit etwa sechs Arten von Penicillin oder verschiedene Bezeichnungen desselben Stoffes verwendet (genauer registriert):

  • Penicillin G,
  • Benzylpenicillin,
  • Benzathin-Benzylpenicillin,
  • Benzylpenicillin-Natriumsalz,
  • Benzylpenicillin Procain,
  • Phenoxymethylpenicillin.

Es werden nur registrierte, aber nicht fantastische oder andere Grundlagen von Penicillin-haltigen Präparaten angegeben. Nach der chemischen Struktur sind Penicilline Säuren, sie haben Kaliumsalze (sie werden in Russland nicht in der Veterinärmedizin verwendet) und Natrium. Diese Formen des gleichen Antibiotikums bilden die Grundlage für eine Vielzahl von veterinärmedizinischen und medizinischen antibakteriellen Arzneimitteln.

Foto. Subkutane Verabreichung des Arzneimittels an das Kaninchen

Tötet Penicillin Viren ab?

Im Internet erscheinen regelmäßig Holivars (bedeutungslose Streitigkeiten) zum Thema: "Penicillin tötet Viren." Insbesondere viele Fragen zur Behandlung der Kaninchenmyxomatose. Es gibt Leute, die nichts beweisen können. Ich spreche nicht über sie. Tatsache ist, dass die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln, wenn dies nicht notwendig ist, zwangsläufig zur Entwicklung resistenter mikrobieller Rassen führt. Letztendlich ist diese Verringerung der Aktivität von Antibiotika eine Klasse von Arzneimitteln.

Antibiotika in jeder Kombination töten keine Viren und Pilze ab

Ich werde versuchen, es denen zu beweisen, die die Argumente des Gegners wahrnehmen können.

  1. Jeder Hersteller von Penicillin wird notwendigerweise eine zusätzliche Eigenschaft angeben, wenn dies der Fall ist. Aber niemand auf der Welt wagt es, die Unterdrückung von Viren durch Penicillin in der Anmerkung zu seinen Drogen anzugeben.
  2. Viren sind intrazelluläre Parasiten, die von der Körperzelle geschützt werden. Der Durchmesser von Viren von 20 bis 300 nm und Bakterien (Zellen) von 500 bis 5000 nm. Das Virus ist durch eine Körperzelle oder Bakterien geschützt. Penicillin kann die Zellwand nicht "durchdringen".
  3. Penicillin wird zur Behandlung von sekundären bakteriellen Infektionen angewendet, die unbedingt in die Viruspathologie einbezogen werden müssen. Der Rand, an dem Antibiotika bei der Behandlung viraler Pathologien beteiligt sind, ist subtil und komplex. Lassen Sie es uns in einem professionellen Umfeld diskutieren, während Sie die Strategie und Taktik für die Behandlung einer bestimmten Viruserkrankung auswählen.

Gestärkte und verlängerte Formen von Penicillinen

In der modernen Veterinärmedizin werden Auffrischungsformen von Penicillin verwendet, um bakterielle und Komplikationen von Virusinfektionen von Kaninchen zu behandeln. Längere Formen von Penicillin, hauptsächlich Ampicilline, sind auf der Arzneimittelkennzeichnung mit dem lateinischen Buchstaben LA (Long Action) gekennzeichnet. Solche Formen von Penicillin-Antibiotika werden Patienten zwei- bis dreimal seltener als herkömmliche und sogar verbesserte Antibiotika-Formeln verabreicht.

Foto. Nur als Beispiel. Inländische Antibiotika sind in russischer Sprache gekennzeichnet

Charakteristische Anzeichen einer Myxomatose bei Kaninchen

Bei der Myxomatose gibt es zwei Formen von ödematösen und knotigen Erkrankungen: Es wird davon ausgegangen, dass die ödematöse Form, wenn Ihr Kaninchen bereits krank ist, nicht behandelt werden kann. Das Virus verursacht die Krankheit und ist sehr virulent. Dies ist der Zeitpunkt, an dem die Infektion und Ausbreitung schnell vonstatten gehen. Gekennzeichnet durch die tödliche Myxomatose. Zuvor hat das Kaninchen einen Ausfluss aus den Augen, sie werden aufgrund der Tatsache, dass die Augenlider geschwollen sind, halb geschlossen. Das gleiche passiert mit dem Kopf, dem Bereich des Anus und anderen Körperteilen. Ohren fallen. Die Nasenhöhle schwillt an, das Kaninchen wird schwer zu atmen, der Kopf wird wie ein Löwenkopf. Kaninchen verliert schnell an Gewicht. Das Tier berührt das Futter nicht. In der Regel stirbt das Tier nach ein oder zwei Tagen, maximal 10 Tagen. Wenn Sie Anzeichen für diese Krankheit finden, sollten Sie ein solches Kaninchen sofort beseitigen, da es für die Behandlung unbrauchbar ist und die Infektionsquelle für andere Personen darstellt.

Knotenform der Krankheit

Eine andere Form von Knötchen, die zwar kaum zu behandeln ist, aber laut Statistik viele Kaninchen nur zur Hälfte am Leben lässt: Knötchen (kleine Beulen) treten in unterschiedlicher Form auf, jedoch häufiger am Kopf. Sie verschwinden möglicherweise und kehren dann wieder zurück. Die meisten dieser Knötchen befinden sich im Bereich um die Ohren und Augen. Als nächstes tritt eine Bindehautentzündung mit Eiterausfluss auf, die Augenlider des Kaninchens sind geschlossen, er kann sie nicht öffnen, deshalb sieht er für einige Zeit nichts. Er atmet schwer, eine laufende Nase erscheint.

Myxomatose-Impfung

Wenn Sie auf Ihrem Bauernhof oder in Ihrem Haushalt eine Krankheit feststellen, werden die kranken Kaninchen getötet und der Raum gründlich desinfiziert. Wenn das Kaninchen an Myxomatose erkrankt ist, aber noch überlebt hat, wird es immer noch den Virus übertragen, und ein solches Kaninchen sollte nicht in der Herde zurückgelassen werden.

Die Impfung sollte 2 Mal im Jahr ab einem Monat im September und März durchgeführt werden.

Die Impfung von Kaninchen sollte 7 Tage nach der Trennung von der Mutter erfolgen.

Wenn das Kaninchen 2 Monate alt ist, müssen die jungen Kaninchen erneut geimpft werden. Alle sechs Monate werden weitere Impfungen durchgeführt.

Myxomatose-Impfstoff, Gebrauchsanweisung

Gebrauchsanweisung des Impfstoffs: Vor diesem Eingriff sollten Nadeln und Spritzen durch 15 bis 20-minütiges Kochen sterilisiert werden. Nach der Impfung wird der Ort, an dem die Injektion erfolgte, mit Honig desinfiziert. Alkohol. Für jede Person ist eine separate Nadel erforderlich Tiere, die gegen Myxomatose geimpft wurden, müssen 20 Tage lang überwacht werden.

Wenn der Impfstoff aus den Händen erworben wurde, ist nicht klar, wo das Verfallsdatum von Fremden liegt oder sie abgelaufen ist, kann dieser Impfstoff möglicherweise nicht helfen. Kaufen Sie einen Impfstoff in einer Spezialapotheke. Wo Medikamente unter strikter Einhaltung aller Normen gelagert werden. Zu Hause sollte ein solcher Impfstoff in den Kühlschrank gestellt werden. Wenn Sie das Arzneimittel gemäß den Anweisungen des Impfstoffs anwenden, beginnt das Kaninchen, etwa 3 Tage nach der Injektion eine Immunität zu entwickeln.

Bei einer schlechten Behandlung kann es zu einem erneuten Auftreten der Krankheit kommen. Die Krankheitsentwicklungsrate ist so hoch, dass die Behandlung nicht sehr wirksam ist, sodass nicht alle Tierärzte solche Tiere behandeln. Wie eine Injektion gemacht wird, können Sie im Video sehen.

Ein krankes Kaninchen ist am besten in einem warmen Stall, da bei Raumtemperatur bei Tieren selten Myxomatose auftritt. Wenn das Kaninchen nicht frisst, kann ein Tierarzt das Kaninchen während der Behandlung mit Vitaminen und Medikamenten versorgen. Die Behandlung der Krankheit ist im Anfangsstadium möglich. Ärzte empfehlen, Kaninchen gegen Myxomatose mit Antibiotika und Immunmodulatoren zu behandeln, und zur Wundbehandlung wird eine alkoholische Jodlösung nützlich sein. Wenn sich das Kaninchen bessert, muss es für 3 Monate unter Quarantäne gestellt werden, um eine Wiederholung der Krankheit zu vermeiden.

Myxomatose bei Kaninchen zu Hause Behandlung

Es ist pragmatisch von Kaninchenmyxomatose zu Hause geheilt, diese Krankheit kann nicht geheilt werden.Ein kleines Tier, das sich diese Krankheit zugezogen hat, ist immun und ist ein Träger des Virus. Es gibt jedoch eine Behandlungsmethode (die nicht sehr häufig angewendet wird): Es handelt sich um eine intramuskuläre Injektion von 1 Aminoadamantinhydrochlorid (Enterostat M-90, Amantadin, Midantan) in einer Dosis von 20 ml pro 1 kg Tiergewicht zweimal täglich, zwei Tage hintereinander.

Falls das Kaninchen Kontakt mit einem infizierten anderen Kaninchen hatte oder von einem anderen Betrieb gebracht wurde, sollte dieses Tier zwei Wochen lang von anderen Kaninchen isoliert werden.Wenn der Verdacht besteht, dass das Tier Myxomatose hat, legen Sie es in einen separaten Käfig und setzen Sie Moskitonetze auf die Zellen Es bietet keinen 100-prozentigen Schutz gegen die Krankheit, schützt jedoch die Tiere vor der massiven Sterblichkeit zu Hause.

Zusätzlich zu den Impfungen müssen Sie dem Kaninchen Schwelbretter geben, die Insekten mit ihrem Rauch verscheuchen. Ebenso machen wir Öle aus Wermut und Pyrethrum (rote Kamille). Wir füllen das Gefäß mit Pflanzen, bis der Saft extrahiert ist, gießen dann das Pflanzenöl ein, ungefähr 100 ml pro Liter Gefäß. Lassen Sie uns an einem warmen Ort stehen. Wenn das Gras aufgegangen ist und das Öl am Boden bleibt, dann ist unsere Medizin fertig. Wir fetten die offenen Stellen der Tiere ein: die Schnauze, den Widerrist, die Ohren, die Nase und behandeln die Zellen selbst mit den gleichen Mitteln.

Assoziierter Kaninchen-Impfstoff gegen Myxomatose und VGBK (trocken)

Der Impfstoff gegen Kaninchen mit Myxomatose und VGBK wird aus dem Stamm B-82 des Kaninchen-Myxom-Virus und dem Stamm B-87 des Virus der hämorrhagischen Krankheit hergestellt. Dieses Präparat ist eine trockene Masse aus hellbraunem oder hellrosa. Der Impfstoff wird um 0,5,1,2 cm³ aufgehängt In sterilen Ampullen mit einem Fassungsvermögen von 2,3,5,6 cm3 oder in Flaschen von 10 und 20 cm3 mit 5-120 Dosen Die Flaschen sind mit Gummistopfen verschlossen und mit Durakappen aufgerollt. Das Etikett ist auf der Flasche (Ampullen) angebracht oder dauerhaft mit einem Kurznamen der Firma bemalt. Wir sind der Hersteller, der Name des Arzneimittels (der Impfstoff gegen Myxomatose und VGBK ist trocken. Die Flaschen oder Ampullen mit dem Impfstoff sind in Pappkartons mit Trennwänden verpackt, die die Unversehrtheit der Flaschen oder Ampullen gewährleisten. Zusätzlich ist auf jeder Box ein Etikett angebracht, auf dem angegeben ist: Name des Herstellers, Marke, Produktname, Seriennummer, Kontrollnummer, Veröffentlichungsdatum, Verfallsdatum, Anzahl der Durchstechflaschen pro Packung, Anzahl der Dosen pro Durchstechflasche, Lagerbedingungen, Aufschrift "Für Tiere" s.

Die Impfung ist sicher für Tiere mit intradermaler, subkutaner, intramuskulärer Verabreichung.Wenn der Impfstoff gemäß den Anweisungen verwendet wird, wird die Immunität ab 3 Tagen nach der Impfung mit einer Dauer von mindestens 12 Monaten entwickelt.

Impfungen von Kaninchen gegen Myxomatose und vgbk Dosierung

Vgbk- und Myxomatose-Impfungen werden intramuskulär, subkutan, intrakutan verabreicht, um gesunde Kaninchen an wohlhabenden, bedrohten und für Myxomatose- und UGBC-Stellen ungünstigen Orten zu impfen. Die Tiere werden ab einem Alter von 1,5 Monaten einmal geimpft. Sie können sich sogar im Alter von 1,5 Monaten impfen lassen. Junges Kaninchen nach 3 Monaten erneut impfen. Bereits erkrankte Kaninchen dürfen nicht geimpft werden.Zur intramuskulären und subkutanen Verabreichung wird die Dosierung eines solchen Impfstoffs in Ampullen pro 1 Dosis von 0,5 cm3 Lösungsmittel aufgelöst und 0,5 cm3 in den Oberschenkel injiziert. Zur intradermalen Injektion wird der Impfstoff in Ampullen auf der Grundlage einer Dosis von 0,2 cm3 Lösungsmittel aufgelöst und 0,2 cm3 in den Schwanzspiegel oder das Ohr injiziert. Vor der Impfung werden Spritzen und Nadeln durch 15–20 minütiges Kochen sterilisiert. Die Impfstelle wird mit 70% Alkohol behandelt.

Jedes Tier wird mit einer separaten Nadel geimpft. Auf geimpfte Tiere werden 20 Tage lang überwacht. Bei intradermalen Impfungen wird die Verwendung eines nadellosen Injektors empfohlen. Die Wartung des Injektors erfolgt nach den im Reisepass festgelegten Regeln. Vor dem Start werden die Injektorkopfeinheit, der Kolben, die Dorne und die Ersatzdüsen durch 15–20-minütiges Kochen in destilliertem Wasser oder Behandeln mit 70% Alkohol sterilisiert Nach jeder Injektion wird die Düse des nadellosen Injektors durch 2-3 Sekunden langes Eintauchen in 70% igen Alkohol behandelt.

Der Impfstoff ist ab Herstellungsdatum 18 Monate haltbar, sofern er in einem trockenen und dunklen Raum bei einer Temperatur von + 2-8 Grad aufbewahrt wird. Impfampullen, die Schimmel, Fremdverunreinigungen, beim Schütteln nicht zerbrochene Flocken sowie Verstöße gegen Verschlüsse und Unversehrtheit enthalten, werden verworfen.

Kann ich Kaninchen mit Myxomatose versorgen?

Viele fragen sich, ob es möglich ist, ein Kaninchen mit einer Myxomatose zu bedecken. Vor drei Jahren hatte ich eine große Anzahl von Kaninchen mit Myxomatose. Nach der Genesung schickte ich alle in eine Paarung, da die Kaninchen brüteten und sie nur ihre Hände nicht hoben. Der Nachwuchs war der gleiche wie bei gesunden Kaninchen. Bei der Paarung von Tieren genesen einen Monat nach der Genesung geschickt.

Kann man mit Myxomatose Kaninchenfleisch essen und ist es gefährlich für den Menschen?

In einigen Fachforen, Blogs zur Kaninchenzucht, habe ich festgestellt, dass viele Kaninchenzüchter diese Frage stellen, ob es möglich ist, Kaninchenfleisch mit Myxomatose zu essen und wie gefährlich diese Krankheit für den Menschen ist. Ich weiß nicht, haben Sie schon einmal ein Kaninchen mit einem ziemlich laufenden Stadium der Myxomatose gesehen? Die Szene ist ziemlich gruselig, so ein Kaninchen gibt es nicht, schauen Sie es sich hart an, ohne zu schaudern. Deshalb habe ich für mich Folgendes entschieden:

1. Prävention der Krankheit, d. H. Obligatorische Impfung

2. Wenn jedoch die ersten Anzeichen der Krankheit mit Myxomatose auftreten, behandle ich mit Antibiotika (siehe Video unten), wenn die Behandlung visuell nicht dazu beiträgt, dass dieses Kaninchen zerstört wird.

Was ist Penicillin?

Penicilline sind eine ganze Gruppe von Antibiotika, die aus der Kulturflüssigkeit verschiedener Schimmelpilztypen der Gattung Penicillium gewonnen werden. Diese Substanzen haben eine hohe antibakterielle Aktivität, wodurch viele Krankheiten gewonnen werden können.

Bei welchen Krankheiten kann ein Kaninchen es anwenden?

Penicillin-G Procain in Bicillin wird angewendet zur Behandlung von:

  • chronische und infektiöse Rhinitis,
  • otitis,
  • Lungeninfektionen
  • schwere Abszesse mit Knochenläsionen,
  • kaninchensyphilis,
  • Dysbakteriose.

Wie man Penicillin-Kaninchen gibt und wo man sie sticht

Die intramuskuläre Injektion wird hauptsächlich an Erwachsene verabreicht. Курс приёма антибиотиков длительный — 2 месяца, а из-за маленького объёма мышечной массы малышей, не получится найти места для длительных повторяющихся введений препарата.

Внутримышечные уколы делают в мышцы бедра или плеча. Внутривенные (вены с внутренней стороны ушной раковины) и внутрикостные инъекции тоже используются редко и необходимы только в тяжёлых случаях. Чаще всего делают именно подкожные уколы под холку или в область грудной клетки. Также некоторые антибиотики допустимо давать с пищей, но это трудноосуществимо. Запах антибиотиков будет отталкивать пушистое животное от еды и воды, что может только ухудшить состояние питомца. Verwenden Sie zur Behandlung der akuten Rhinitis eine andere Methode zur Verabreichung des Arzneimittels - ein Antibiotikum, das mit Wasser verdünnt und in jedes Nasenloch pipettiert wird und versucht, so tief wie möglich zu gelangen.

Um Staphylokokken loszuwerden, wird Bitsillin intramuskulär in Form einer Lösung verabreicht. Die Lösung wird ausschließlich vor der Verabreichung unter Verwendung von Wasser zur Injektion oder isotonischer Natriumchloridlösung hergestellt. Geben Sie das Medikament alle 3-4 Tage ein und geben Sie am ersten Tag die doppelte Dosis. Die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Wochen.

Während des Kampfes gegen die Septikämie sollten 10 bis 20.000 Einheiten des Arzneimittels pro 1 kg Gewicht in den Körper des Tieres aufgenommen werden. Tägliche Geschwüre, die mit einer Lösung von brillantem Grün (50%) behandelt wurden. Bei wandernder Pyämie sowie bei Mastitis beträgt die Dosis 15-10.000 Einheiten Bicillin pro 1 kg Gewicht.

Sicher

Die folgenden Antibiotika sind für Kaninchen unbedenklich:

  • Enrofloxacin (zur Überwindung von Erkrankungen des Harn- und Fortpflanzungssystems, der Atmungsorgane, zur Behandlung eitriger Abszesse, zur Verhinderung des Auftretens von Infektionen nach Operationen),
  • Oxytetracyclin (von Pasteurellose),
  • Colistin (von Magen-Darm-Infektionen),
  • Chloramphenicol (bei der Behandlung von Otitis, Rhinitis, Infektionen der Lunge und des Urogenitalsystems),
  • Gentamicin (äußerlich zur Behandlung eitriger Wunden und Abszesse),
  • Fuzidovaya Säure (Augenkrankheiten).

Gefährliche Antibiotika

Für Kaninchen nicht erlauben, die Verwendung von:

  • Amoxicillin,
  • Ampicillin
  • Lincomycin,
  • Clindamycin,
  • Tylosin,
  • Erythromycin.

Alle diese Medikamente verursachen schweren Durchfall, Herzstillstand und können den Tod von Kaninchen hervorrufen.

Der gedankenlose Einsatz von Antibiotika sowie die völlige Ablehnung der Behandlung sind extreme Maßnahmen, auf die man besser nicht zurückgreifen sollte. Die Hauptsache bei der Behandlung ist die korrekte Diagnose und die bedingungslose Erfüllung der ärztlichen Verschreibungen.

Die Wirkung von Penicillin auf grampositive Bakterien

Liste der Bakterien, die bei Kaninchen Krankheiten verursachen, die in der wirksamsten Kombination von Penicillinen befallen sind (Penicillin + Streptomycin). Manchmal verursachen Bakterien selbständige Krankheiten, und manchmal sind sie opportunistisch, dh sie treten in Form von Infektionskrankheiten auf. In solchen Fällen hilft nur die Labordiagnose oder die klinische Erfahrung des Tierarztes.

Gut zu wissen! Lateinische Abkürzung (spp) am Ende des Namens des Erregers einer Mikrobe (Parasit) bedeutet, dass Sie lesen müssen, wie alle Arten dieses Erregers

Liste der Bakterien, die empfindlich auf Penicillin reagieren

  • Clostridium spp. Verschiedene Arten verursachen Emkar, Tetanus und Botulismus. Emphysematöser Karbunkel (Emkar). Sie sind krank von Kühen, Büffeln, Elchen, anfälligen Meerschweinchen und Emkaromen von Kaninchenkrankheiten, die in der Literatur nicht beschrieben sind. Tetanus-Wundinfektion. Alle Arten von Tieren und Menschen sind krank. Kaninchen-Tetanus ist in der Veterinärliteratur schlecht beschrieben. Botulismus - Toxikoinfektion. Fleischfressende Pelztiere sind kranke, anfällige Pferde, Kühe, Schafe. Kaninchenbotulismus ist in der praktischen Veterinärmedizin nicht zu finden.
  • Corynebacterium spp. Corynebacterium verursacht beim Menschen Diphtherie. Bei Kaninchen treten Corynebakterien als opportunistische Infektionen auf. Das heißt, Laborisolation für Pharyngitis, Septikämie, Nierenerkrankung, eitrige Hautpathologien, eitrige Entzündung der Knochen bei Kaninchen. Es ist häufiger in der eitrigen Form von Poddermatit-Kaninchen. Siehe Kaninchen Poddermatit.
  • Erysipelothrix spp. Bakterien Erysipilotriks sind häufige Darmbewohner von Kaninchen sowie von Rindern, Kleinvieh, Schweinen und Nagetieren. Bei Kaninchen sollte die Beteiligung von Erysipelothrix-Bakterien an Haut-, Gelenk- und Blutinfektionen vermutet werden. Achten Sie auf die Behandlung von Poddermatitis (eitrige Entzündung der Pfoten bei Kaninchen). Vergessen Sie nicht, dass die nekrotische Entzündung der Pfoten bei einem Kaninchen durch das Necroforum-Bakterium verursacht wird (Tetracycline haben eine bessere Wirkung darauf).
  • Enterococcus spp. Darmenterokokken bei Kaninchen sollten nicht mit Kokzidiose verwechselt werden. Enterokokken können bei Kaninchen nur in Kombination (Penicillin + Streptomycin) behandelt werden.
  • Listeria spp. Listeriose ist anfällig für Kaninchen sowie für Rinder, Kleinvieh, Pferde, Schweine und Geflügel. Bei Kaninchen manifestiert sich die Listeriose durch nervöse Störungen. Bekannte Listerien-Abtreibung von Kaninchen- und Listeriose-Mastitis bei stillenden weiblichen Kaninchen. Eine Infektion kann durch synanthropische Nagetiere (Wasser, von Ratten kontaminiertes Futter, Mäuse) erfolgen. Die Beteiligung von Taiga-Zecken an der Übertragung von Bakterien wird berücksichtigt. Siehe Kaninchenlisterien
  • Staphylococcus spp. Staphylococcus bei Kaninchen ist neben Listerien eine der Ursachen für Mastitis. Alle eitrigen Prozesse im Körper von Kaninchen verlaufen nicht ohne die Beteiligung von Staphylokokken. In einem der Artikel unserer Site wurde bereits die eitrige Form von Tradermatitis-Kaninchen beschrieben. Übrigens kommen eitrige Formen von Augenkrankheiten bei Kaninchen auch ohne Staphylokokken nicht vor. Hat dieses Krankheitsbild der viralen Myxomatose nicht Ähnlichkeit mit Ihnen?
  • Streptococcus spp. Streptokokken bei Kaninchen verursachen Streptokokken-Septikämie. Das heißt, eine Blutvergiftung. Die Krankheit ist der VGBK sehr ähnlich. Sterblichkeit ohne ersichtlichen Grund vor dem Tod der Parese (keine Krämpfe wie bei UGBD) der hinteren Extremitäten. Führen Sie intramuskulär Penicillin + Streptomycin ein und erzählen Sie mir dann im gesamten Internet, wie Sie VGBK mit Penicillin überwunden haben. In einer anderen Form kann es Abtreibung provozieren.

Die Wirkung von Penicillin auf gramnegative Bakterien

  • Escherichia coli. Die Gruppe der E. coli sind alltägliche Bewohner des menschlichen und tierischen Darms. Die Kolibakteriose von Kaninchen ist manchmal aggressiv und führt zu Peritonitis und Entzündungen der Geschlechtsorgane bei weiblichen und männlichen Kaninchen. Gegen Eshirichiose sind nur Kombinationen mit Streptomycin wirksam. Bei Kaninchen verursacht E. coli eine Krankheit namens Colibacillosis. Das Hauptsymptom der Kaninchen-Kolibakteriose ist Verdauungsstörung und bei Jungtieren weißer Durchfall.
  • Salmonella spp. Diese Gruppe von Bakterien verursacht bei Kaninchen Salmonellose. Die meisten Tierärzte sind als Paratyphus bekannt. Neben Verdauungsstörungen können Ausfluss aus den Augen (wie Myxomatose) beobachtet werden. Es werden fast immer nervöse Phänomene beobachtet (Parese, Lähmung, Unruhe, Depression, ungewöhnliches Verhalten). Es wird auf die Niederlage der Genitalien hingewiesen. Es ist einfacher, bei Frauen als Abtreibungen, Ausfluss aus der Vulva zu erkennen. Bei Männern bestimmen erfahrene Ärzte die Schwellung der Hoden, Orchitis und Unfruchtbarkeit.
  • Shigella spp. Shigella-Morphologie in der Nähe von Salmonella-Bakterien und Escherichia coli. Bei Kaninchen wird es manchmal als eine der Ursachen für akuten Durchfall bezeichnet, der an Ruhr erinnert. Eine Differenzierung des Erregers wird in der Regel nicht durchgeführt, da Verdauungsstörungen nach einem einzigen Schema und denselben Antibiotika, insbesondere einer Kombination aus Penicillin und Streptomycin, behandelt werden.
  • Klebsiella spp. Klebsiella bei Kaninchen ist in erster Linie eine Lungenentzündung. Die Infektion erfolgt durch Einatmen von Staubpartikeln, die Mikroben enthalten. Dementsprechend gehen Atemwegsentzündungen mit Sekreten aus Nase und Augen einher. Manifestiert durch kleine Pickel an den Atmungsorganen (Granulome). Möglicherweise die Beteiligung von Klebsiella an der Harnwegserkrankung von Kaninchen (in der Regel bei Zierrassen). Nachweisliche Beteiligung an Meningitis (Entzündung der Hirnhaut). Bei Kaninchen werden Meningitis und Sepsis selten diagnostiziert. Im Darm von Klebsiella manifestiert sich akute Frustration. Die Beteiligung von Klebsiella bleibt in diesem Fall aufgrund des stärkeren Einflusses anderer Bakterien unbemerkt.
  • Pasteurella spp. Die Kaninchenpasteurellose wird häufig mit dem viralen hämorrhagischen Kaninchenfieber verwechselt. Pasteurellose unterscheidet sich von UHDB durch die Art der Blutungen. Bei der Pasteurellose sind die Schleimhautblutungen gebändert und punktieren nicht wie bei der UGBD.
  • Brucella spp. Brucellose bei Kaninchen tritt häufiger bei Zierarten auf. Der Erreger der Brucellose in produktiven Kaninchenrassen hat keine Zeit, sich bis zum pathogenen Stadium zu entwickeln. Es gibt Ausnahmen. Infektion des Pflegepersonals mit Brucellose. Bei Kaninchen kommt es zu Schwellungen der Gelenke und Fehlgeburten. Die Behandlung ist unwirksam.
  • Haemophilus spp. Hämophile Polyserose und hämophile Pleuropneumonie bei Kaninchen sind in der Veterinärliteratur nicht beschrieben. Meist kranke Ferkel und Geflügel.
  • Campylobacter spp. Campylobacteriose bei Kaninchen wird nicht nachgewiesen. Menschen (Krankheit von Reisenden) und ein Vogel sind krank. Manifestiert sich in Form von Verdauungsstörungen.
  • Treponema spp. Die Treponematose (Spirochetose) ist eine Erkrankung der Geschlechtsorgane und der Haut um die Geschlechtsorgane und den Anus des Kaninchens. Das Hauptmerkmal - Entladung aus den Genitalien. Der Erreger ähnelt dem Erreger der menschlichen Syphilis, seine biologischen Eigenschaften sind jedoch unterschiedlich. Nur Kaninchen sind krank. Lesen Sie auch über Treponemoz Kaninchen.

Analoga Bicillin -3 und 5, insbesondere für Kaninchen

Es gibt keine Einschränkungen für die Anwendung von Penicillin bei Kaninchen, nur dass nicht alle Formen speziell für Kaninchen entwickelt wurden. Das russische Register listet Penicilline für Kaninchen und andere Tiere auf. Im Moment weise ich nur auf zwei Punkte hin: Vetbitsin-3, Vetbitsin-5. Beide Medikamente sind Analoga von medizinischem Bitsillin-3 und Bitsillin-5.

Die Dosierungen sind die gleichen, aber die medizinischen Bitsillins haben die besten Bewertungen von Tierärzten, die Kaninchen behandeln.

Vetbitsin-3 Gebrauchsanweisung für Kaninchen

  • Die Zusammensetzung der Droge. Vetbitsin-3 enthält eine Kombination der Antibiotika Benzathin-Benzylpenicillin, Benzylpenicillin-Natriumsalz und Benzylpenicillin-Procain. Hersteller JSC "Synthesis" Kurgan.
  • In der Dosierung von 600 Tausend Einheiten enthält Benzatin Benzylpenicillin 200 Tausend Einheiten, Benzylpenicillin Natriumsalz 200 Tausend Einheiten, Benzylpenicillin Procain 200 Tausend Einheiten.
  • Bei einer Dosierung von 1 Million 200 Tausend Einheiten enthält Benzathin Benzylpenicillin 400 Tausend Einheiten, Benzylpenicillin Natriumsalz 400 Tausend Einheiten, Benzylpenicillin Procain 400 Tausend Einheiten
  • Verpackung Flaschen aus medizinischem Glas auf 10 oder 20 ml. Die Flasche wird mit einem Aluminiumverschluss verschlossen.
  • Darreichungsform. Vetbitsin-5 - steriles Pulver. Bereiten Sie vor dem Gebrauch eine Injektionslösung vor.
  • Indikationen zur Verwendung. Vetbitsin-5 ist zur Behandlung von Tierseuchen mit bakterieller Ätiologie bestimmt. Die Anweisungen enthalten Gebrauchsanweisungen, einschließlich Kaninchen.
  • Dosierung und Art der Zubereitung. Vor Gebrauch wird das Pulver mit 5-6 ml Wasser zur Injektion oder 1-2% iger Procainlösung verdünnt. Schütteln, bis eine homogene Suspension entsteht. Kaninchen werden für 10-15 Tausend Einheiten pro Tier verschrieben. Rinder und Pferde verschrieben 10-15 Tausend Einheiten / kg Masse. MPC ernennt 15-20 Tausend U / kg. Schweine ernennen Sie 1-20. U / kg Masse. Pelztiere 50-60 Tausend.Einheiten pro Tier. Puten, Gänse, Enten von 100 Tausend. Einheiten für zhiovtnoe. Die fertige Suspension wird tief intramuskulär in den Gesäßmuskel injiziert. Die therapeutische Wirkung wird nach einer einzigen Injektion erreicht. Sie können in 3-4 Tagen wiederholen.
  • Laufzeitbeschränkungen. Es ist möglich, Kaninchen nur 21 Tage nach der letzten Injektion von Vetbitsin-5 für Fleisch zu töten.
  • Verfallsdatum. Es ist in der Originalverpackung bis zu drei Jahre ab Herstellungsdatum verwendbar. Bei Temperaturen von 0 ° C bis 25 ° C lagern.
  • Das staatliche Registrierungsdatum ist der 26.02.2013 auf unbestimmte Zeit. Zulassungsbescheinigung Nummer 27-3-36.12-1269. Registrierungsnummer PVR-3-8.6 / 01997.

Vetbitsin-5 Gebrauchsanweisung für Kaninchen

  • Die Zusammensetzung der Droge. Benzitsin-5 enthält eine Kombination von Penicillinen: Benzatin-Benzylpenicillin 1 Million, 200 IE Benzylpenicillin-Procain 300 Tausend IE. Produziert von JSC "Synthesis" Kurgan.
  • Verpackung Flaschen aus medizinischem Glas auf 10 oder 20 ml. Die Flasche wird mit einem Aluminiumverschluss verschlossen.
  • Darreichungsform. Vetbitsin-5 - steriles Pulver. Bereiten Sie vor dem Gebrauch eine Injektionslösung vor.
  • Indikationen zur Verwendung. Vetbitsin-5 wird zur Behandlung von Tierseuchen mit bakterieller Ätiologie verschrieben. Die Anweisungen enthalten Gebrauchsanweisungen, einschließlich Kaninchen.
  • Dosierung und Art der Zubereitung. Vor Gebrauch wird das Pulver mit 5-6 ml Wasser zur Injektion oder 1-2% iger Procainlösung verdünnt. Schütteln, bis eine homogene Suspension entsteht. Kaninchen werden 40-50.000 Einheiten pro Tier verschrieben. Rinder vorgeschrieben 10-15 Tausend.Einheiten / kg Masse. Pferde 10-20 Tausend U / kg. Frau und Schweine haben 15-20 Tausend U / kg verschrieben. Pelztiere 50-60 Tausend.Einheiten pro Tier. Die fertige Suspension wird tief intramuskulär in den Gesäßmuskel injiziert. Die therapeutische Wirkung wird nach einer einzigen Injektion erreicht. Sie können in 5-10 Tagen wiederholen.
  • Laufzeitbeschränkungen. Es ist möglich, Kaninchen nur 21 Tage nach der letzten Injektion von Vetbitsin-5 für Fleisch zu töten.
  • Verfallsdatum. 3 Jahre ab Herstellungsdatum in der Originalverpackung. Lagertemperatur von 5 ° C bis 25 ° C
  • Das staatliche Registrierungsdatum ist der 26.02.2013. Die Erlaubnis ist auf unbestimmte Zeit gültig. Zulassungsbescheinigung Nr. 27-3-36.12-1270 Zulassungsnummer TAC-3-8.6 / 01998

Penicilline, die in der Veterinärmedizin und optional für Kaninchen verwendet werden

Es folgen Penicilline, die in der Veterinärmedizin verwendet werden, jedoch nicht speziell für Kaninchen entwickelt wurden. Da es keine direkten Verbote für die Komponenten gibt, geben wir diese an und geben berechnete (ungefähre) Dosierungen an.

Wahrscheinlich halten die Entwickler Antibiotika bei der Behandlung von Kaninchen nicht für obligatorisch. Produktive Kaninchen sind leichter zu entsorgen als Zeit für die Behandlung aufzuwenden.

Da wir Leser haben, weisen wir bei der Behandlung von Zierkaninchen auf diese Vorbereitungen hin. Achten Sie darauf, die Penicillin-Dosis für Zwerggesteine ​​anzupassen. In unserer Beschreibung sind durchschnittliche Dosen für produktive Kaninchen mit einem Gewicht von 3 bis 5 kg angegeben.

Prokpen 30 - Anleitung zum Auftragen der Suspension

  • In 1 ml weißer Suspension sind 300 Tausend IE Benzylpenicillin-Procain enthalten.
  • Prokpen macht 30 der niederländischen Firma "Alfasan International B.V."
  • Darreichungsform. Injektionssuspension
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Tieren mit bakteriellen Erkrankungen. Nach den Anweisungen des Herstellers ist Prokpen 30 nicht zur Behandlung von Kaninchen verschrieben. Die Dosis von Prokpena 30 für Rinder beträgt 1 ml / 25 kg des Gewichts des Tieres intramuskulär MRS und Schweine 1 ml / 10 kg Körpergewicht. Die berechnete (nicht den Anweisungen entsprechende) Dosierung für Kaninchen beträgt 0,3 bis 0,5 ml pro Tier intramuskulär. Einmal am Tag eingeben. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage.
  • Verfallsdatum. Ab Herstellungsdatum 2 Jahre. Nach dem Öffnen der Flasche bei einer Temperatur von 8 ° C bis 15 ° C aufbewahren - bei einer Temperatur von 2 ° C bis 8 ° C
  • Datum der staatlichen Registrierung 01.08.2016, auf unbestimmte Zeit.
  • Zulassungsbescheinigung Nr. 528-3-8.16-3338. Registrierungsnummer PVI-3-6.0 / 03453

Benzylpenicillin Natriumsalz, Gebrauchsanweisung

  • Benzylpenicillin-Natriumsalz zur Injektion. Enthält Benzylpenicillin 1 Million Einheiten in einer Flasche.
  • Hersteller NPP Agrofarm LLC, Russland.
  • Darreichungsform. Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Tieren mit bakteriellen Erkrankungen. In den Werksanweisungen gibt es keinen Hinweis auf die Möglichkeit von Verabredungen mit Kaninchen Vor Gebrauch in 5-10 ml Wasser für Injektionszwecke auflösen. Intramuskulär mit einem Intervall von 4-6 Stunden eingeben. Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. In schweren Fällen bis zu 10 Tagen. Eine Einzeldosis für Pelztiere und Hunde beträgt bis zu 10.000 U / kg (Erwachsene) und bis zu 20.000 U (Jungtiere). Die berechnete (nicht den Anweisungen entsprechende) Dosis für ein Kaninchen beträgt 10.000 U / kg. Häufigkeit und Behandlung sind ähnlich.
  • Gegenanzeigen. Erhöhte individuelle Empfindlichkeit des Tieres gegenüber Antibiotika der Penicillin-Gruppe.
  • Nebenwirkungen Wird nicht beobachtet. In seltenen Fällen kann es zu einer individuellen Empfindlichkeit kommen (Urtikaria, Durchfall, Angioödem, anaphylaktischer Schock).
  • Verfallsdatum. In der Originalverpackung mindestens drei Jahre ab Herstellungsdatum bei einer Temperatur von 5 ° C bis 25 ° C gelagert.
  • Datum der staatlichen Registrierung 09.08.2016, Aktion auf unbestimmte Zeit. Zulassungsbescheinigung Nr. 15-3-16.12-3386. Registrierungsnummer PVR-3-1.9 / 00175

Kombinationen von Penicillin und Streptomycin werden in der Veterinärmedizin verwendet, optional für Kaninchen

Vor einiger Zeit wurde festgestellt, dass die Kombination von Penicillin + Streptomycin die Wirkung gegen bakterielle Infektionen gegenseitig verstärkt. Die Pharmaindustrie reagierte sofort mit der Herstellung von fertigen Kombinationsprodukten. Im Arsenal der russischen Tierärzte stehen sowohl einheimische als auch ausländische Medikamente zur Verfügung. Hauptsächlich zur parenteralen Verabreichung. Keines von ihnen ist für Kaninchen bestimmt, aber wir werden versuchen, die optimale Dosis zu berechnen.

Die folgenden Präparate sind nicht für Kaninchen bestimmt. Vor der Anwendung muss die Wirksamkeit an einer kleinen Gruppe getestet werden.

Gegenanzeigen zu den einzelnen Bestandteilen (Penicillin und Streptomycin) sind in der Veterinärliteratur nicht zu finden

Gebrauchsanweisung für Neostrepin 200/200

  • Neostrepin ™ 200/200 enthält eine Kombination von zwei Produkten in 1 ml: Benzylpenicillin - 200 mg, Dihydrostreptomycin - 200 mg.
  • Hersteller. Hebei Yuanzheng Pharmaceutical Co., Ltd., China. Entwicklungsfirma Alpovet LTD, Zypern.
  • Darreichungsform. Injektionssuspension. Verpackung in Glas- und Plastikflaschen zu 5, 20, 50, 100 und 250 ml.
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von großen, kleinen Rindern, Schweinen, Pferden, Hunden und Katzen mit bakteriellen Erkrankungen. Die Dosis von MRS, Schweinen, Hunden, Katzen beträgt 1 ml / 10 kg Tiergewicht. Dementsprechend können Kaninchen in einer Dosis von 0,3 bis 0,5 ml pro Tier verabreicht werden. Vor Gebrauch gut schütteln. Das Medikament wird einmal täglich subkutan oder intramuskulär verabreicht. Die allgemeine Behandlungsdauer beträgt drei Tage.
  • Gegenanzeigen. Akute Nieren-, Leber- und Herzinsuffizienz sowie erhöhte individuelle Empfindlichkeit des Tieres gegenüber den Arzneimittelkomponenten.
  • Nebenwirkungen Wird nicht beobachtet
  • Verfallsdatum. Lagerung in der Originalverpackung 2 Jahre ab Herstellungsdatum. Nach dem Öffnen der Flasche - nicht mehr als 28 Tage. Lagertemperatur von 2 ° C bis 25 ° C
  • Datum der staatlichen Registrierung 29.04.2016. Ablaufdatum 04/04/2021
  • Zulassungsbescheinigung Nr. 196-3-5.16-3158. Registrierungsnummer PVI-3-5.16 / 04744

Streptopen 20/20 Gebrauchsanweisung

  • Das Antibiotikum Streptopen 20/20 enthält eine Wirkstoffkombination. В 1 мл суспензии содержится: бензилпенициллин – 200 тыс. МЕ, дигидрострептомицин – 164 тыс. МЕ, прокаин – 20 мг.
  • Hersteller. «Alfasan International B.V.», Нидерланды
  • Лекарственная форма. Стрептопен 20/20 это суспензия для инъекций. Перед применением встряхнуть. Стрептопен 20/20 назначают крупным животным (КРС, свиньи, овцы). Применение стрептопен 20/20 кроликам в заводской инструкции не предусмотрено. Дозировка от 1,0 до 2,0 мл/10 кг живой массы. Кроликам примерная доза 0,5-1,0 мл на животное. Das Medikament wird einmal täglich tief intramuskulär verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt drei Tage.
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Tieren mit bakteriellen Erkrankungen.
  • Gegenanzeigen. Nicht zusammen mit Gentamicin und Kanamycin anwenden. Verwenden Sie keine Frauen am Ende der Schwangerschaft ist eine individuelle Unverträglichkeit festgestellt.
  • Nebenwirkungen Die Nebenwirkungen von Streptopen 20/20 sind nicht bekannt.
  • Pharmakologische Gruppe. Penicilline in Kombinationen
  • Verfallsdatum. Die Lagerung ist in der Originalverpackung bei einer Temperatur von 8 ° C bis 25 ° C für zwei Jahre zulässig
  • Das staatliche Registrierungsdatum ist der 01.08.2016 auf unbestimmte Zeit. Zulassungsbescheinigung Nr. 528-3-8.16-3339. Registrierungsnummer PVI-3-8.0 / 03456

Gebrauchsanweisung für Intramycin

  • Intramitsin in 1 ml enthält 114 mg Benzylpenicillin (in Form von Procainmonohydrat), 200 mg Dihydrostreptomycinsulfat.
  • Hersteller. "Ceva Sante Animale", Frankreich
  • Darreichungsform. Intramycin ist eine Injektionssuspension.
  • Die Release-Form Flaschen aus Glas oder mehrschichtigem Kunststoff, in Flaschen von 50, 100, 250 ml.
  • Indikationen zur Verwendung. Bei großen und kleinen Rindern, Schweinen, Pferden, Hunden und Katzen zur Behandlung von bakteriellen Infektionen anwenden. Die Fabrikanweisung gibt keinen Hinweis auf die Möglichkeit der Verwendung von Kaninchen.
  • Dosierung und Verabreichung. Hunde und Katzen werden mit einer Dosis von 0,5 ml pro Tier mit einem Gewicht von 5 kg injiziert. Etwa die gleiche Dosis wird vermutlich für Kaninchen sein. Für Pferde und Rinder wird Intramycin in einer Dosis von 5 ml / 100 kg verabreicht. Jungvieh und Pferde bis 6 Monate - 8 ml / 100 kg. Schweine und kleine Wiederkäuer erhalten bis zu 1 ml / 10 kg Tiergewicht. Das Medikament wird an drei aufeinanderfolgenden Tagen 1 Mal täglich subkutan oder intramuskulär verabreicht.
  • Spektrum der pharmakologischen Wirkung. Intramycin wird für bakterielle Infektionen und Komplikationen von Virusinfektionen der oberen Atemwege, der Harnwege, Infektionen der Haut und des Weichgewebes, eitrigen Entzündungen der Gelenke und der Nabelschnursepsis verschrieben.
  • Gegenanzeigen. Manchmal ist die Empfindlichkeit erhöht.
  • Es ist verboten. Intramycin wird Tieren mit schwerer Niereninsuffizienz nicht verschrieben.
  • Nebenwirkungen In der therapeutischen Dosierung wurden keine Nebenwirkungen festgestellt.
  • Pharmakologische Gruppe. Penicilline in Kombinationen
  • Verfallsdatum. Intramycin kann bis zu 2 Jahre bei Temperaturen von 5 ° C bis 20 ° C gelagert werden
  • Das Datum der staatlichen Registrierung ist der 30.07.2014, die Klage ist unbefristet.
  • Zulassungsbescheinigung Nummer 250-3-6.14-2133. Registrierungsnummer PVI-3-1.4 / 01573

Penster Gebrauchsanweisung

  • PenStrep. 1 ml der Suspension enthält Penicillin Procain - 200 ml und Dihydrostreptomycinsulfat - 250 mg.
  • Verpackung 100 ml in Glas- oder Polymerflaschen.
  • Hersteller. Norbrook Laboratories Limited, Großbritannien
  • Darreichungsform. Injektionssuspension.
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Tieren mit bakteriellen Infektionen (Schweine, Kühe, Schafe). In den Werksanweisungen gibt es keine Hinweise für die Behandlung von Kaninchen.
  • Dosierung Das Medikament wird bei allen Tierarten in einer Dosis von 1 ml / 25 kg verabreicht. Kaninchen geschätzte Dosis von 0,1 ml pro Tier. Das Medikament wird an drei aufeinanderfolgenden Tagen 1 Mal pro Tag intramuskulär verabreicht.
  • Gegenanzeigen. Individuelle Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Droge, Leber- und Nierenerkrankung.
  • Nebenwirkungen Nicht verfügbar
  • Verfallsdatum. PenStrap wird zwei Jahre bei einer Temperatur von 5 ° C bis 25 ° C gelagert.
  • Staatliches Registrierungsdatum 04/05/2013, auf unbestimmte Zeit. Zulassungsbescheinigung Nr. 826-3-6.13-1344. Registrierungsnummer PVI-3-7.7 / 02297.

Penstrep 400 Gebrauchsanweisung

  • Penstrep-400. 1 ml des Arzneimittels enthält Procain Penicillin G - 200 Tausend mg, Dihydrostreptomycinsulfat - 200 Tausend mg.
  • Hersteller. "Interchemie werken" De Adelaar "B.V.", Niederlande
  • Darreichungsform. Injektionssuspension weiß. Vor Gebrauch gut schütteln.
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Schweinen, Rindern und Kleinvieh. Die Behandlung von Kaninchen wird in der Fabrikanleitung nicht beschrieben.
  • Pharmakologische Wirksamkeit Penstrep 400. Zuordnen bei Erkrankungen der Atemwege, der Harnwege, des Bewegungsapparates. Wirksam bei Kaninchenikterus: Kolibakteriose, Salmonellose, Pasteurellose, Gastroenterokolitis, Mastitis.
  • Gegenanzeigen. Es ist verboten, bei Tieren mit Nieren- und Leberinsuffizienz und mit individueller Unverträglichkeit anzuwenden.
  • Nebenwirkungen Bei einigen Tieren kann an der Injektionsstelle eine lokale Reaktion in Form von Juckreiz, Erythem oder Ödem auftreten, die innerhalb weniger Tage ohne Verwendung von Therapeutika spontan verschwindet.
  • Verfallsdatum. Penstrep 400 kann ab Produktionsdatum bei Temperaturen von 5 ° C bis 25 ° C zwei Jahre gelagert werden
  • Datum der staatlichen Registrierung 18.04.2013, auf unbestimmte Zeit. Zulassungsbescheinigung Nr. 528-3-2.13-1361. Registrierungsnummer PVI-3-4.7 / 02186

Penbeks Gebrauchsanweisung

  • Penbex. 1 ml der Suspension enthält Penicillin G Procain 200 IE, Dihydrostreptomycinsulfat 250 IE, Procainhydrochlorid 15 mg, Betamethason 0,5 mg, Chlorpheniraminmaleat 8 mg.
  • Hersteller. "Industrial Veterinaria, S.A. INVESA, Spanien.
  • Darreichungsform. Injektionssuspension.
  • Verpackung In Glasflaschen aus dunklem Glas von 10,50, 100, 250, 500 ml
  • Indikationen zur Verwendung. Zur Behandlung von Nutztieren mit bakteriellen Erkrankungen. Weisen Sie erwachsenen Tieren (Rindern, Pferden, Schweinen) eine große Größe zu. Die Verwendung von Penbex-Kaninchen in den Werksanweisungen ist nicht ausdrücklich vorgeschrieben.
  • Dosierung und Verabreichung. Alle Tiere 1,0-1,5 ml pro 10 kg Tiergewicht. Kaninchen geschätzte Dosis von 0,5 ml pro Tier. Einmal täglich, drei bis fünf Tage hintereinander, intramuskulär angewendet.
  • Gegenanzeigen. Empfindlichkeit gegenüber Komponenten des Arzneimittels, abnorme Leber- und Nierenfunktion, mit Läsionen des Nervensystems sowie bei Frauen während der Schwangerschaft
  • Nebenwirkungen nicht verfügbar
  • Verfallsdatum. Penbeks dürfen drei Jahre bei einer Temperatur von 5 ° C bis 25 ° C gelagert werden
  • Das Datum der staatlichen Registrierung ist auf unbestimmte Zeit der 04.04.2014.
  • Zulassungsbescheinigung Nr. 724-3-2.14-1944. Registrierungsnummer PVI-3-6.8 / 02503

Fazit

Spektrum der pharmakologischen Wirkung von Penicillin. Penicilline in verschiedenen pharmakologischen Formen wirken ausschließlich auf Bakterien. Zusammenfassend zeigt sich, dass die beste Kombination von Penicillin mit Streptomycin auf die mikrobiellen Erreger der Atemwege und des Verdauungssystems einwirkt. Es ist zu hoffen, dass die Behandlung von Bakterien, die eine Gelenkpathologie und das Urogenitalsystem bei Kaninchen verursachen, durch Penicilline effizient verläuft. Vergessen Sie nicht, dass nicht alle Penicillinpräparate speziell für Kaninchen entwickelt wurden.

Optional Können Kaninchen in andere Antibiotika-Klassen gelangen?

Ob es möglich ist, Kaninchenantibiotika, insbesondere solche, die in der humanitären Medizin eingesetzt werden, in Frage zu stellen, wird häufig aufgeworfen. Antworten ähneln oft einem Kindergarten. Es ist unmöglich, es kann einfach und ohne Erklärung sein. Warum nicht und warum ist es möglich? Zum Beispiel ist mir als Tierarzt mit 30 Jahren Erfahrung klar, dass es von vornherein nicht erlaubt ist, ein Tier oder einen Menschen in angemessenen Dosen zu behandeln. Sie müssen die Dosierung und Durchführbarkeit ihrer Maßnahmen kennen, mein junger Tierarzt.

Im Veterinärbereich der Nutztiere spricht man von Wirtschaftlichkeit der Behandlung.

  1. Das Mastkaninchen lebt maximal 6 Monate und züchtet Weibchen und Männchen bis zu zwei Jahren. In diesem Fall bedeutet die Behandlung dieser Tiere mit Antibiotika jeglicher Klasse und jeden Zwecks einfach, die Essenz der ländlichen Kaninchenzucht nicht zu verstehen.
  2. Die orale Gabe von Antibiotika an Kaninchen ist nicht sinnvoll, da die Verdauung von Lagomorphen wie Kühen auf der aktiven Beteiligung von Mikroorganismen beruht. Es stellt sich heraus, dass wir in die Mundhöhle eine Substanz einführen, die Mikroben des Darms und des Blinddarms abtötet, und wir warten auf die Wirkung? Warte
  3. Dekorative Kaninchen leben theoretisch bis zu sieben Jahre. In der Praxis verursachen junge Experimentatoren im ersten oder zweiten Jahr, häufig nach mehreren Monaten ihres Lebens, iatrogene Krankheiten bei ihrem Kaninchen. Die Behandlung von Zierkaninchen und deren Zwergsorten kann absolut jedes Antibiotikum sein. Nur die Behandlung ähnelt einer Fahrt mit dem abfahrenden Zug. Eine Person hat 6 Monate - Kindheit, ein Kaninchen hat die Pubertät.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass der Austausch mit Kaninchen so intensiv ist, dass es für den Tierarzt wichtig ist, zu erraten, wann es sinnvoll ist, ein Antibiotikum zu injizieren, und wann es einfacher ist, dem Besitzer eine Schaufel zu schicken

Dosierung und Art der Anwendung

Die Behandlung von Staphylokokken bei Kaninchen erfolgt durch intramuskuläre Injektion einer aus Bicillin in Pulverform hergestellten Lösung. Die Zubereitung sollte unmittelbar vor dem Einbringen eines kranken Tieres in den Körper erfolgen (in die Durchstechflasche wird Wasser zur Injektion oder isotonische Natriumchloridlösung mit Bicillin gegeben). Das Antibiotikum wird einmal alle 3-4 Tage verabreicht, und die erste Dosis sollte ein Schock (doppelt) sein. Die Behandlung wird innerhalb von 1-2 Wochen durchgeführt, ihre Dauer hängt vom Gesundheitszustand des Tieres ab.

Der Kampf gegen Staphylokokken wird von den notwendigen vorbeugenden Maßnahmen begleitet. Kaninchen werden regelmäßig inspiziert, erkrankte Tiere werden aus den Zellen entfernt, von gesunden Personen isoliert und anschließend desinfiziert.

Bei einer Septikopyämie, die von kleinen Läsionen begleitet wird, werden den Tieren 10 bis 20 000 Einheiten des Arzneimittels pro 1 kg ihres Gewichts injiziert. Außerdem werden Geschwüre täglich mit einer Lösung aus Brillantgrün (50%) oder Carbolsäure (30%) behandelt.

Bei einer wandernden Pyämie entfernen Sie zuerst die Abszesse zusammen mit der Kapsel, die Wunde wird mit einer Lösung aus Penicillin, Wasserstoffperoxid oder Rivanol gewaschen und anschließend mit einem Desinfektionsmittel behandelt. Wenn ein Abszess nicht entfernt werden kann, wird die Blutung gestoppt, der Eiter entfernt, die Wunde gewaschen und desinfiziert. Erst nach diesen Maßnahmen wird ein Antibiotikum injiziert (15-20 Tausend Einheiten pro 1 kg Gewicht). Bei Mastitis werden auch 15-20 Tausend Einheiten Bicillin pro 1 kg Gewicht eingesetzt.

Der Behandlungsverlauf von Staphylokokken wird von einem Tierarzt entwickelt, seine Dauer hängt vom Alter und der Gesundheit des Kaninchens ab.

Kosten für Bicillin

Die Kosten für eine Flasche Medikament in Vetaptekah betragen etwa 15-20 Rubel.

Urlaubsbedingungen: Rezept.

Lagerbedingungen: Die Zubereitung wird bei einer Temperatur von 15-25 ° C gelagert, ein trockener, gut geschützter Ort ist zur Lagerung von Bicillin geeignet.

Haltbarkeit: 3 Jahre.

Kommentare erweitern