Allgemeine Informationen

Wie und welche Karotten pflanzen Sie im Winter richtig

Möhrensamen keimen lange und haben von Natur aus eine geringe Keimrate. Die Triebe der Möhren sind klein, schwach, wachsen langsam und werden von Schädlingen geschädigt. Unter solchen Bedingungen scheint die Aussaat von Karotten vor dem Winter verrückt zu sein.

Erfahrene Züchter üben jährlich die podzymny-Aussaat aus und erzielen eine sehr frühe Ernte. Diese Technologie beschleunigt die Möhrensammlung für 15-20 Tage und reduziert die Spannung der Frühjahrspflanzsaison. Der Anbau von "Winter" -Möhren ist möglich, aber Sie müssen die Angelegenheit gekonnt angehen. Das Schwierigste ist, den richtigen Zeitpunkt zum Pflanzen zu finden.

Möhren, die vor dem Winter gepflanzt wurden, sind gut für den Körper. Es verbessert das Sehvermögen und stärkt die Immunität.

Wann man Karotten vor dem Winter pflanzt

Um zu verstehen, wann es besser ist, Karotten vor dem Winter zu pflanzen, müssen Sie die biologischen Eigenschaften der Kultur kennen. Karotte ist eine kälteresistente Pflanze, die Frost bis -5 ° C verträgt. Samen keimen bei einer Temperatur von + 1 ... + 4. Für die Bildung und das Wachstum der Wurzelfrüchte beträgt die optimale Temperatur + 18 ... + 21.

Hohe Temperaturen in Verbindung mit Feuchtigkeitsmangel tragen nicht zum Wachstum bei. Karotten verformen sich, sind geschmacklos und rau. Gemüse liebt Feuchtigkeit von Keimung zu Keimung.

Die besten Karottensorten für den Winter

In jeder Region gibt es in Zonen aufgeteilte Karottensorten, unter denen Sie geeignete für die Unterwintersaat auswählen können. Da die im Herbst gepflanzten Möhren früh reifen und schlecht im Keller gelagert werden, müssen frühreife Sorten ausgewählt werden, die im Sommer verarbeitet oder frisch verzehrt werden können.

Geeignet:

  • Pariser Möhre 443 - geeignet für puchkovoy Produkte, Sie können 50 Tage nach dem Auflaufen mit der Ernte beginnen, die Wurzellänge beträgt 5 cm, die Form ist rund und oval, die Farbe ist orange.
  • Moskauer Winter - Die Balkenproduktion dauert 55 Tage, die Wurzelproduktion 120 Tage. Die Möhre ist länglich, konisch, stumpf, orangerot. Sorte resistent gegen Tsvetushnosti.
  • Lagune f1 - eine frühreife Hybride mit zylindrischen Früchten von bis zu 20 cm Länge.

Beständig gegen Schrauben:

Im Winter Karotten pflanzen

Um schöne Wurzeln ohne Krümmung und Verzweigung zu erhalten, ist es notwendig, den Boden vorzubereiten. Das Bett muss tief gegraben sein, nachdem erreicht wurde, dass sich die Erde ohne Klumpen löst und die Wurzeln wachsen können, ohne auf Hindernisse zu stoßen.

Dünger sollte auf das Gartenbeet aufgetragen werden. Es ist sehr wichtig, dass sie anorganisch sind. Gülle, die bereits im letzten Jahr eingeführt wurde, wird eine Karotte bis zur Unkenntlichkeit entstellen. Wurzeln, die im Überschuss Stickstoff aus organischen Stoffen aufnehmen, wachsen und werden multipolitisch.

Unter der Karotte Phosphor und Kalium herstellen. Stickstoff kann später hinzugefügt werden - im Frühjahr, wenn Triebe erscheinen. Verwenden Sie keine organischen Substanzen und keinen Harnstoff oder Ammoniumnitrat.

Aussaatmethoden:

Auf sandigem Boden können Karotten auf flachen Graten ausgesät werden. Lehmboden ist besser in Form eines Kamms geformt - dann erwärmt sich die Erde im Frühjahr und trocknet schneller, und die Ernte wird früher ausfallen.

Wenn Sie Grate pflanzen, können Sie auf schweren Böden lange Wurzeln schlagen.

Im Winter ist es besser, die beschichteten Karotten zu säen. Die Samen im Granulat sind kalibriert, das heißt selektiv, groß und lebensfähig. Die beschichteten Samen haben eine hohe Keimfähigkeit und sind für die Aussaat geeignet.

Karotten können mindestens 3 Jahre später, idealerweise nach 5 Jahren, an ihren ursprünglichen Standort zurückgebracht werden.

Günstige Vorgänger:

Unerwünschte Vorgänger:

Um homogen wurzeln zu können, ist es wichtig, die Samen in gleichmäßigem Abstand voneinander zu verteilen. Bei Überwinterung beträgt der optimale Abstand zwischen benachbarten Samen 2 cm. Häufiges Pflanzen führt zu einer Überanstrengung des Samens, da die Frühjahrssprosse verdünnt werden müssen. In seltenen Fällen kann der Bereich der Betten nicht sinnvoll genutzt werden.

Wenn Sie Möhren für den Winter säen, müssen Sie berücksichtigen, dass die Keimung der Samen im Boden schneller abnimmt als bei Lagerung in einem Raum. Die Aussaatrate wird um 10% erhöht. Im Durchschnitt sollten 50 Pillen pro Meter konsumiert werden.

Wählen Sie für die Aussaat eine ebene Fläche, die im Frühjahr von Schnee und Wasser schnell freigegeben wird. Die Betten beginnen Mitte Oktober zu kochen. Die Rillen werden sofort geschnitten, da es später, wenn der Boden gefriert, schwierig ist, dies zu tun.

Die Samen sind kleiner als bei der Frühjahrssaat. Die optimale Tiefe liegt bei 1 bis 1,5 cm. Gesäte Rillen werden nicht vom Boden bedeckt, sondern von losem Mulch aus Torf und kleingewachsener Erde. Die Mischung sollte vorher vorbereitet und in einem warmen Raum gelagert werden, damit sie nicht nass und nicht gefroren wird.

Wenn Sie eine Frist für die Aussaat von podzimnii Karotten festlegen, ist es besser, zu spät zu sein als sich zu beeilen. Es ist wichtig, dass die Samen nicht nur nicht keimen, sondern auch nicht anschwellen. Die Aussaat erfolgt bei stabiler Kälte, und die Bodentemperatur steigt nicht über Null.

Normalerweise fällt die Aussaat mit dem Einsetzen eines starken Morgenfrosts zusammen, wenn die Erdoberfläche mit einer gefrorenen Kruste bedeckt ist. Vorläufig kann man sagen, dass in der Russischen Föderation abhängig von den klimatischen Bedingungen der Region von Ende Oktober bis Mitte November Karotten gesät werden.

Jetzt ist es einfach, das Wetter für ein oder zwei Wochen vorherzusagen. Die Prognose wird sehr wahrscheinlich im Internet veröffentlicht.

Landung in der Leningrader Region

Das Klima von St. Petersburg ist gemäßigt kalt. Die Temperatur sinkt nicht früher als Mitte November stetig unter Null.

November Temperaturen in der Region Leningrad:

  • Durchschnitt: -2, 0,
  • Minimum: -2, 1,
  • Maximum: -1, 7.

Die Situation wird durch das feuchte Seeklima erschwert. In jedem Monat des Jahres fällt viel Regen und Karotten müssen in trockenen Böden gesät werden. Wenn das vorbereitete Bett zum Zeitpunkt der Aussaat mit Schnee bedeckt war, sollte es mit einem harten Besen weggefegt und die Rillen gereinigt werden.

Es ist jedoch sicherer, das Bett sofort nach dem Ausgraben von feuchtigkeitsbeständigem Material zu schließen. Unter dem Herbstregen wird es nicht nass und Sie können problemlos säen.

Brauche Pflege

Die Pflege der Podzimney-Karotte beginnt im Frühjahr. Wenn das Bett durch Lapice-Blätter, Laub oder Sägemehl geschlossen wurde, entfernen Sie den Unterstand so bald wie möglich. Topsoil sanft vorsichtig mit einem kleinen Rechen, um die Sämlinge der einjährigen Unkräuter loszuwerden und die Kruste zu brechen, die im Winter auftreten könnte.

Zukünftig besteht der Karottenpflegestandard aus Verdünnung, Bewässerung und Unkraut.

Die besten Wintersorten

Die Auswahl der richtigen Note ist von größter Bedeutung. Bevorzugt sind frostresistente Sorten der Zwischensaison und der Frühreife.

Nach der Erfahrung von Gärtnern, die besten Karottensorten für die Winterlandung sind solche:

  1. Vitamin Ideal für den frischen Gebrauch in Salaten und Vorspeisen. Die Früchte sind leuchtend orange, saftig und haben einen ausgeprägten süßen Geschmack. Die Sorte zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit aus, reißt nicht, wenn die Pflanze vollständig mit Erde bedeckt ist, daher gibt es keine grünen oder violetten Markierungen auf der Oberseite der Wurzelfrüchte.
  2. Shantane Zu den Vorteilen der Sorte: Knackt nicht, zeigt hohe Trockenresistenz, perfekt haltbar, hat große Früchte. Der Geschmack der Sorte ist jedoch etwas schlechter als der des Vitamins. Darüber hinaus hat die Frucht einen großen Kern.
  3. Nantes. Sehr beliebte sredneranny Sorte von Karotten für podzimny Landung. Die Früchte sind mittelgroß, zylindrisch, mit einem kleinen Kern und saftigem Orangenfleisch. Weitere Vorteile einer Note sind gute Haltbarkeit und Schlichtheit.
  4. Losinoostrovskaya. Die Hauptvorteile der Sorte sind die hohe Frostbeständigkeit. Früchte können lange gelagert werden, ohne an Geschmack und nützlichen Substanzen zu verlieren. Sie haben eine zylindrische Form, einen kleinen Kern, der in leuchtendem Orange gestrichen ist, sogar eine rötliche Farbe.
  5. Moskauer Winter. Unprätentiös für die Bedingungen der Karottenvielfalt in der Zwischensaison. Gut konserviert, kann für den Verzehr in frischen, wärmebehandelten und Konservenarten verwendet werden.
  6. Beauty Mädchen. Mittelfrühe, farbbeständige Sorte. Es hat hohe Geschmacksqualitäten: süß, zuckerhaltig, saftig und zart, das Herz ist klein. Die Wurzelernte ist mittelgroß, konisch, hat einen leuchtend orangen Farbton.
  7. Unser Kindermädchen. Vielseitig einsetzbar: Zum Frischverzehr, zur Zubereitung von Säften und Konserven geeignet. Früchte sind groß, zylindrisch oder konisch, mit einem kleinen Kern, rot-orange gesättigte Farbe. Karotten dieser Sorte zeichnen sich durch einen ausgezeichneten süßen Geschmack, Saftigkeit und einen erhöhten Carotingehalt aus.

Wann man im Herbst Karotten pflanzt

Die Bestimmung der Pflanztermine ist die zweite Grundvoraussetzung für eine gute Ernte. Wenn Sie einen Fehler mit dem Pflanzdatum machen, werden die Samen entweder früher aufgehen und den Frost nicht überleben, oder sie können überhaupt nicht säen. Schwierigkeiten bei der Bestimmung des Zeitpunkts bestehen darin, dass die klimatischen Bedingungen in verschiedenen Regionen unterschiedlich sind und das Wetter unvorhersehbar und veränderlich sein kann. Da nur durch Kalenderempfehlungen geführt wird, funktioniert das nicht.

Kalenderdaten und Wetter

Normalerweise geben die Saatguterzeuger auf den Packungen die empfohlenen Aussaattermine an, auch für die Aussaat vor dem Winter. Je nach Sorte dauert dieser Zeitraum von Ende Oktober bis Anfang Dezember. Denken Sie jedoch daran, dass es während der Herbstsaat unmöglich ist, sich an Kalenderdaten zu orientieren - Sie müssen sich hauptsächlich an Wettervorhersagen orientieren.

Wetterbedingungen

Es ist notwendig, einen Zeitraum zu wählen, in dem Frost auftritt und dieser unmittelbar danach folgt. Dazu müssen Sie die Wettervorhersagen sorgfältig überwachen. Bodentemperatur muss sinken 2-3 ° Cund Durchschnittstemperatur Luft muss in Reichweite sein 0-2 ° C.

Wurzelfrüchte sollten nach dem Ausfällen nicht mehr gepflanzt werden, da die Samen in feuchten Böden bei einer positiven Temperatur zu keimen beginnen können. Und wenn Sie die Technik beim Pflanzen immer noch anwenden (ein großer Bereich des Geländes), kleben feuchte Erdklumpen an den Geräten und verstopfen sie, was den Vorgang äußerst kompliziert macht. Nach dem Regen müssen Sie warten, bis das Land trocken ist. Es ist durchaus akzeptabel, wenn am Vorabend der Landung eine kleine Menge Schnee fällt.

Besonderheiten der Region

Der Zeitpunkt der Ausschiffung von Hackfrüchten hängt von der Region und ihrem Klima ab:

  1. Moskauer Gebiet. Die Landung erfolgt von Ende Oktober bis Mitte November.
  2. Sibirien. In dieser rauen Region dauert das Pflanzen von Mitte Oktober bis Mitte November. Es ist sehr wichtig, geeignete kältebeständige Sorten auszuwählen.
  3. Ural Die Landung im Ural erfolgt von Ende Oktober bis zur ersten Novemberhälfte.
  4. Ukraine Je südlicher, desto später sollte landen. In den südlichen Regionen fällt es Anfang und Mitte Dezember, im nördlichen Teil des Landes - Mitte November.

Betten stellen

Die Wurzel wächst gut auf sandigen, lockeren Böden mit einem neutralen oder leicht sauren Ph-Wert (5,5-7). Es ist wichtig, dass ein guter Luftaustausch im Boden aufrechterhalten wird. Vermeiden Sie Gebiete mit schwerem, lehmigem oder lehmigem Boden. Es sollte viel Licht auf der Baustelle sein, da sein Mangel zu schlechten Erträgen führen wird. Es ist auch wünschenswert, dass das Land flach oder mit einem leichten Gefälle ist.

Ahnen: gut und schlecht

Orange Wurzelgemüseshows Hervorragende Keimfähigkeit und Erträge in Gebieten, in denen solche Pflanzen zuvor angebaut wurden:

Besonders gute Ergebnisse werden erzielt, wenn der Boden unter diesen Kulturen mit Humus oder Kompost gedüngt wurde.

Nach Bohnen und Petersilie kann keine Wurzelernte gepflanzt werden, da das Risiko einer Schädigung der Wurzelernte durch Schädlinge hoch ist. Auch kann man nicht von Jahr zu Jahr ein Orangengemüse an der gleichen Stelle anpflanzen - man sollte eine Pause von 3-4 Jahren einlegen. Bedenken Sie, dass Sie nach der Ernte zu Beginn des Sommers eine anständige Fläche haben, die auch mit etwas belegt werden kann. Daher ist es wichtig zu wissen, welche Pflanzen nach Karotten gepflanzt werden sollten. Erlaubt, Kohl, Paprika, Tomaten zu pflanzen. Im Allgemeinen kann die Regel der Fruchtfolge wie folgt zusammengefasst werden: Es ist wünschenswert, die Wurzeln mit oberirdischen Früchten abzuwechseln.

Vorbereitung der Betten

Um den Standort für die Aussaat vorzubereiten, muss das Saatgut im Voraus gepflanzt werden, wenn die Temperatur des Bodens und der Luft noch über Null liegt.

Vorbereitungsschritte:

  1. Boden lockern, Brüste und Klumpen zerdrücken, Fläche ausgleichen.
  2. Unkraut beseitigen.
  3. Machen Sie bis zu 3-4 cm tiefe Gräben mit einer Breite von ca. 20-25 cm dazwischen.
  4. Wenn der Boden „schwer“, „ölig“ und lehmig ist, müssen Sie den Boden gründlich in Gräben feststampfen, eine Sandschicht von bis zu 2-3 cm aufbringen und erneut richtig rammen.

Damit endet die Vorbereitung der Beete und es bleibt abzuwarten, bis der Frost einsetzt, um Samen zu pflanzen.

Brauche ich eine vorbereitende Vorbereitung der Samen?

Beim klassischen Anpflanzen von Möhren im Frühjahr müssen die Samen zuerst kommen einweichen und keimenKeimung zu erhöhen. Während der Herbstsaat der Wurzelpflanze werden diese Verfahren jedoch nicht empfohlen, da die Samen, die Feuchtigkeit absorbiert haben, vorzeitig keimen und an der Kälte sterben können.

Bevorzugen Sie bei der Auswahl der Samen das frischeste Material, das unter geeigneten Bedingungen gelagert wurde: bei einer Lufttemperatur von 14-16 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75%. Wenn die Haltbarkeit von Samen 3 Jahre überschreitet, sollte solches Saatgut weggeworfen werden.

Zum Pflanzen im Herbst kann nicht Klebeband Samen wählensollte es traditionelle einfache Samen sein.

Der Prozess, das Schema und die Tiefe der Aussaat

Mit dem Einsetzen des Frostes müssen Sie sich beeilen Landearbeit:

  1. Wenn Schnee fällt, sollte er sorgfältig gereinigt oder von den Betten gewischt werden.
  2. Gräben können ein wenig mit Asche bestreut werden, um die Ernte vor Schädlingen zu schützen.
  3. Als nächstes müssen Sie die Samen in einem Abstand von 2,5 cm über die Beete streuen.
  4. Etwa 2 cm mit vorbereiteter Erde bestreuen.
  5. Top fügen Sie eine Schicht Torf oder Humus mit einer Dicke von 2 cm.
  6. Der Boden braucht einen kleinen Stampfer.
  7. Am Ende der Beete kann mit Schnee bestreut werden, wenn es gefallen ist, oder mit Fichtenzweigen.

Es ist wichtig, dass die Tiefe der Samen 3-4 cm beträgt.Wenn die Samen zu nahe an der Oberfläche sind, können sie mit Schmelzwasser gewaschen werden, und wenn sie zu tief sind, wird der Sämlingsprozess sehr langwierig sein, da die Samen nach dem Schmelzen des Schnees tief werden.

Nachsorge

Im Frühjahr muss der Schutz vor den Ästen entfernt werden, sobald der Schnee schmilzt. Wenn die Schneedecke zu dick ist, kann sie auch leicht gerodet werden, um den Schmelzprozess zu beschleunigen. Als nächstes müssen Sie über der Fläche einen dichten Stoff oder Film auf eine Höhe von 20-30 cm strecken, um die Triebe zu beschleunigen. Wenn Spross erscheint, müssen sie, falls erforderlich, ausdünnen und jäten.

Wenn der Frühling zu trocken ist, haben junge Pflanzen manchmal nicht genug Feuchtigkeit, weil das ungeformte Wurzelsystem den tiefen Schichten des Bodens immer noch keine Feuchtigkeit entziehen kann. Weil Möhren, wenn nötig, mit warmem Wasser anfeuchten.

Ab Herbst gesäte Möhren eignen sich nicht zur Langzeitlagerung, da Sie eine Wurzelernte anpflanzen müssen, damit Sie die Ernte 1-2 Monate lang verwenden können. Nützliche Orangenfrüchte kommen zum richtigen Zeitpunkt zu Beginn des Sommers, wenn der Körper so viele Vitamine benötigt. Die frühe Ernte kann aber auch zur Ernte und Verarbeitung genutzt werden. Für viele Gärtner scheint das Anpflanzen von Gemüse mühsam und unpraktisch, aber in der Tat ist dies ein ziemlich schneller Prozess, der als Ergebnis eine gute Ernte bringt.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Karotten im Herbst.

Das Einpflanzen von Möhren in den Boden vor dem Winter wird unter bestimmten Bedingungen durchgeführt. Die Pflanzzeit der Möhren hängt vom Klima der Region und dem Herbstwetter ab. Um Ihre Arbeit erfolgreich zu gestalten, säen Sie die Möhre nur bei beständiger Erkältung und einer durchschnittlichen Tagestemperatur zwischen 0 und 2 ° C. Im Jahr 2018 am besten Karotten im 8., 9. und 16. November Zahlen säen.

Nach welcher Kultur Karotten zu pflanzen.

Um eine gute Ernte an gesundem Wurzelgemüse anzubauen, muss man wissen, wonach man Karotten pflanzen kann. Kulturen wie Gurken, Zwiebeln, Tomaten, Zucchini, Kürbisse, Wassermelonen, Kürbis, Kartoffeln und Kohl gelten als die besten Vorgänger für Karotten, insbesondere wenn Humus oder Kompost in den Boden eingebracht wurden. Nach Ernten wie Bohnen und Petersilie werden jedoch keine Karotten angebaut. Leser fragen, ob Sie Karotten nach Karotten pflanzen können. Ganz und gar nicht - nur vier Jahre später können wieder Karotten am selben Ort gepflanzt werden. Nach dem Einbringen von Frischmist in den Boden können in diesem Gebiet erst nach zwei Jahren Möhren gesät werden.

Karotten vor dem Pflanzen - Vorbereitung.

Das Anpflanzen von Karotten im Freiland beginnt mit dem Erwerb des Inokulums. Welche Karottensorten sind besser vor dem Winter zu säen? Zu diesem Zweck eignen sich frühe Sorten, beispielsweise Vitamin-6, Shantane-2461, Losinoostrovskaya-13, Moskauer Winter A-545, Nantes-4 oder Inkompatible. Für die podzimnogo-Aussaat benötigen Sie ein Viertel mehr Samen als für die Frühjahrssaat. Sie sollten jedoch keine umhüllten Samen oder Samen kaufen, die auf das Band geklebt sind. Sie benötigen gewöhnliche frische Samen, die nicht vorbehandelt wurden.

Boden für Karotten.

Das Bett unter der Möhre muss vor der Kälte vorbereitet werden. Tief ausgegrabenen Boden lösen, 3 cm tiefe Rillen machen, den Boden in den Rillen verdichten und auf den Frost warten. Bereiten Sie trockenen Boden in Säcken zum Einbetten von Rillen und organischem Dünger - Humus, Kompost oder deren Mischung mit Torf in einer Menge von 4 bis 5 Eimern pro 1 m² getrennt vor. Säcke mit Erde und Dünger sollten in einem frostfreien Schuppen gelagert werden.

Wie man Karotten vor dem Winter pflanzt.

Посадка моркови осенью производится, когда грунт промерзнет на 5-8 см. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt der Schnee fällt, keine Sorge - räumen Sie das Bett vom Schnee, säen Sie die trockenen Karottensamen in die Rillen, bedecken Sie sie mit trockener Erde, bedecken Sie die Fläche mit einer 3-4 cm dicken Schicht geernteten organischen Materials, verdichten Sie sie, damit der Mulch nicht mit dem Wind aufquillt, und wieder ein Bett aus Schnee werfen.

Pflege von Karotten nach dem Pflanzen im Herbst.

Wenn der Schnee zum Zeitpunkt der Aussaat noch nicht gefallen ist, bedecken Sie das Gartenbeet mit Fichten- oder Tannenzweigen. Vergessen Sie jedoch nicht, nach dem ersten Schneefall eine kleine Schneeverwehung auf dem Gartenbeet zu zeichnen.

Im Frühjahr, wenn der Schnee zu schmelzen beginnt, entfernen Sie die Schoßäste. Wenn der Schnee zu stark gefallen ist, lässt ein Teil des Schnees ihn schneller schmelzen. Wenn der Schnee schmilzt, installieren Sie Metallbögen auf dem Bett und ziehen Sie Polyethylen oder Vliesstoff daran - diese Maßnahme beschleunigt den Keimprozess.

Wo pflanzen?

Bevor Sie sich für ein Grundstück zum Anpflanzen von Möhren im Winter entscheiden, sollten Sie bedenken, dass sie lockeren Boden liebt. Daher sollten Betten gemacht werden, in denen das Land leichter und fruchtbarer ist. Es ist wünschenswert, dass es an einem sonnigen Ort steht, damit im Frühjahr so ​​früh wie möglich Schnee von den Betten fällt. Es ist am besten, Karotten vor dem Winter im Garten zu pflanzen und keine Jakobsmuscheln, damit die Samen im Frühjahr nicht von Schmelzwasser weggespült werden.

Es ist besser, Karotten nach Zwiebeln, Kartoffeln, Kohl, Gurken und Tomaten zu säen. Entfernen Sie nach der Ernte alle verbleibenden Unkräuter und verschiedene Rückstände aus dem Gartenbeet und pflügen Sie das Land gut ein. Beim Pflügen müssen Mineraldünger ausgebracht werden. Organische Düngemittel (Frischdünger) funktionieren nicht, da Karotten zwei Jahre lang nicht an diesem Ort gepflanzt werden können. Der Boden sollte bis Mitte Oktober fertig sein.

Schießt Karotten. © Amelia

Wann Karotten pflanzen?

Möhren müssen vor dem Frost auf gefrorenem Boden ausgesät werden. Bestimmte Daten sind sehr schwer zu nennen, da das Klima in Russland nicht vorhersehbar ist. Es ist zu vermuten, dass die Samen vor dem Einsetzen des Frosts nicht keimen, da die Kälte jedes Jahr auf unterschiedliche Weise auftritt. Die Aussaat im Oktober ist sehr gefährlich, da die Samen beim Auftauen keimen können und die nachfolgenden Fröste sie zerstören. Daher muss die Möhre bis Mitte November ausgesät werden, es ist jedoch besser, die Aussaatrate zu erhöhen.

Schießt Karotten. © gardeningtheorganicway

Die Aussaat von Möhren für den Winter sollte aus trockenen Samen bestehen (diese müssen nicht eingeweicht und zum Keimen gebracht werden), da diese Samen nicht vor der vorgeschriebenen Zeit keimen. Möhrensamen sind klein, und damit die Ernte ordentlich war, können Sie eine spezielle Sämaschine verwenden.

Für den Winter sollten die Karotten nach folgendem Schema ausgesät werden: Rillen vorbereiten (1-2 cm tief), Samen hineingießen, mit trockener, warmer Erde auffüllen. Danach eine Schicht Torf oder Humus (ca. 2 cm) auflegen. Boden von oben leicht verdichten. Wenn der erste Schnee fällt, müssen Sie es auf den Garten podgresti und drücken Sie einen Fichtenzweig.

Im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, müssen die Fichtenzweige entfernt werden. Und sobald der Schnee vom Bett vollständig verschwunden ist, müssen Sie darauf niedrige Lichtbögen anbringen und diese mit einer Folie oder einem Vlies abdecken. So reift die Karotte noch schneller. Weitere Pflege ist Lockern, Jäten und Ausdünnen.

Was gibt Herbstsaat Karotten

Die Aussaat von Karotten in Podzimny hat mehrere Vorteile:

  • der knappe Frühling wird freigegeben,
  • im Herbst gesäte Möhren werden bereits in der ersten Junihälfte reif, etwa 15 bis 20 Tage früher als jede frühreife Frühlingssorte.
  • Wurzelfrüchte wachsen groß, gleichmäßig und sehr saftig, da das im Frühjahr aufgetaute Wasser eine konstante Bodenfeuchtigkeit beibehält.
  • im zeitigen Frühjahr wurden die meisten Schädlinge noch nicht aktiviert, da das Risiko einer Schädigung ihrer Ernte (insbesondere durch eine Möhrenfliege) erheblich verringert ist,
  • Auf der zu Beginn des Sommers geräumten Fläche kann eine weitere Kultur (Rettich, Salat usw.) gepflanzt werden.

Anhand der Minuspunkte des Herbstpflanzens von Möhren kann festgestellt werden, dass diese Früchte nicht lange gelagert werden und schnell genug verderben.

Entgegen der allgemeinen Meinung sind frühreife Möhrensorten nicht für die Aussaat im Winter geeignet. Sie geben schnelle und frühe Triebe, die oft durch Frost beschädigt werden. Im Falle einer unerwarteten Erwärmung können Sprossen auftreten, deren nachfolgende Abkühlung sie unweigerlich ruiniert. Die Wahrscheinlichkeit von Frühlingssprossen von Karotten nimmt erheblich zu, weshalb es besser ist, sich auf Gemüsesorten zu konzentrieren, die weniger anfällig für Tsvetushnosti sind.

Im Herbst gepflanzte Karotten können im Frühjahr blühen

Zur Aussaat für den Winter können Sie folgende Sorten unbedenklich einnehmen:

  • Chantenay Royal,
  • Losinoostrovskaya 13,
  • Nandrin F1,
  • Nantes verbesserte sich
  • Nektar F1,
  • Baby süß
  • Moskauer Winter A 515,
  • Unvergleichlich
  • Krasa-Mädchen und andere.

Der Beutel mit Möhrensamen sollte seine Eignung für das Pflanzen unter dem Winter anzeigen.

Beim Kauf von Saatgut wird empfohlen, die Anweisungen sorgfältig zu lesen, in denen die Eignung für die Überwinterung der Pflanze angegeben werden muss.

Die Technologie der Herbstsaat kann in fast allen Regionen unseres riesigen Landes angewendet werden, mit Ausnahme der Regionen des hohen Nordens.

Anleitung zur Herbstsaat von Möhren

Technologie podzimnogo Karotten Aussaat ist nicht besonders schwierig. Es ist jedoch äußerst wichtig, mehrere wichtige Punkte der Agrartechnologie zu berücksichtigen.

Karotten für den Winter zu pflanzen ist einfach, aber Sie müssen einige der Nuans kennen

Aussaatbedingungen

Die genauen Termine der Aussaat sind nicht vorhersehbar, da das Herbstwetter unbeständig ist. Es ist notwendig, sich auf die Merkmale des lokalen Klimas und die spezifischen Wetterbedingungen zu konzentrieren. Am günstigsten ist die Zeit, in der die Temperatur konstant um -2 ... 0 ° C gehalten wird und die warmen Tage in der Vergangenheit liegen. Eine späte Erwärmung kann zur Keimung der Samen führen. Ab dem darauffolgenden kalten Wetter sind die Sprossen definitiv gefroren und alle Arbeiten vergebens. Am besten säen Sie ca. 7–10 Tage vor dem Einsetzen dieser Fröste.

Karotten gesät, wenn der Boden bereits podstnet ist

Das Land sollte wenig podstat, aber nicht einfrieren. In den vorbereiteten Furchen auf dem Beet dürfen sogar Möhren unter dem Schnee gepflanzt werden.

Das Wort des Autors

Podzimny Karotten aussäen ist auch gut, weil das Gemüse der üblichen Sorten größer und süßer als zur üblichen Zeit gesät sind. Dies erklärt sich dadurch, dass die Samen im zeitigen Frühjahr zu keimen beginnen, wenn der Boden noch viel Feuchtigkeit enthält, was zunächst für die Sprossen notwendig ist. Infolgedessen sprießen Karotten zusammen und wachsen schnell. Das einzige Minus bei der Aussaat von Möhren für den Winter ist, dass solche Wurzelfrüchte nicht für die Langzeitlagerung geeignet sind.

Das einzige Minus bei der Aussaat von Möhren für den Winter ist, dass eine Langzeitlagerung dieser Wurzeln nicht geeignet ist

Anfängliche Gärtner befürchten, dass vor dem Winter gepflanzte Wurzelfrüchte nach dem Frost nicht aufsteigen können oder im Gegenteil beim ersten Auftauen aufsteigen und sofort einfrieren. Machen Sie sich keine Sorgen, Karotten gehen mit der Zeit auf, und Sie reduzieren spürbar die Frühlingsschwierigkeiten im Garten, und Sie werden früher geerntet. Nachdem Sie gelernt haben, wie man Karotten für den Winter sät, können Sie später auch anderes Gemüse anbauen.

Video über podzimny Karottensaat

Wenn Sie beim Säen der Samen eine manuelle Karottensämaschine verwendet haben, ist möglicherweise keine Verdünnung erforderlich. Bei der Handsaat ist eine Ausdünnung der Sämlinge erforderlich, wenn echte Blätter erscheinen und zwischen den Jungpflanzen ein Abstand von zwei Zentimetern verbleibt. Und nach weiteren zwanzig Tagen sollten Sie die zweite Ausdünnung vornehmen und den Abstand zwischen den Trieben auf vier Zentimeter erhöhen.

Wenn Sie Möhren für den Winter säen, können Sie die erste Ernte Mitte Juni ernten, während die Wurzeln der im Frühjahr gesäten Möhren erst zu reifen beginnen. Aber auch wenn Sie Sorten mit Leichtigkeit anpflanzen, denken Sie daran, dass Karotten im Winter nur für den Sommerverzehr geeignet sind. Es wird nicht empfohlen, sie für die Winterlagerung aufzubewahren.

Sehen Sie sich das Video an: Möhren erfolgreich anbauen Unsere Lieblings Karotte Nantaise 2 Milan (Februar 2020).

Загрузка...