Allgemeine Informationen

Wie man Dahlienknollen im Winter lagert

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor dem Einsetzen des kalten Wetters, nach dem ersten Frost, müssen die Wurzelfrüchte der Dahlie ausgegraben werden, damit sie im Winter nicht einfrieren. Wenn Sie sie untergraben und vom Boden entfernen, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht beschädigt werden. In keinem Fall kann man sie nicht ziehen, indem man den Stiel festhält. Der Stiel muss dann geschnitten werden und darf nicht länger als 5 cm sein, damit er während der Lagerung nicht verrottet und die Knollen nicht infiziert. Große Knollen werden besser gelagert, so dass sie nicht getrennt werden müssen. Dies kann im Frühjahr unmittelbar vor dem Pflanzen erfolgen. Es wird nicht empfohlen, im Frühjahr eine überwachsene Knolle zu pflanzen. Sie muss abgetrennt werden, da die Pflanze sonst möglicherweise nicht genügend Nährstoffe enthält und der Busch degeneriert.

Einbaumknollen sollten in lauwarmes Wasser getaucht, gut gespült und mit Furatsilina-Lösung gefüllt werden, die mit 40 g Desinfektionsmittel pro 10 Liter Wasser verdünnt ist. Halten Sie die Knollen mindestens 30 Minuten in der Lösung, nehmen Sie sie heraus, verteilen Sie sie auf einer Zeitung und trocknen Sie sie.

Lagerung von Dahlienknollen in einer Stadtwohnung

Ideale Lagerbedingungen für Knollen: Eine Temperatur von 3-6 ° C und eine stabile Luftfeuchtigkeit von ca. 75-80%. Natürlich sind solche Bedingungen in der Wohnung selbst ziemlich problematisch. Wenn Sie jedoch einen verglasten Balkon oder eine verglaste Loggia haben, können Sie dort Knollen lagern. Manchmal verwenden sie zu diesem Zweck spezielle Kästen für die Lagerung auf den Balkonen von Kartoffeln und anderem Gemüse, die mit einer Heizung ausgestattet sind. Wenn der Balkon nicht verglast ist, können die Schubladen in der Nähe der Balkontür aufbewahrt oder in die Toilette unter dem Waschbecken gestellt werden, wo die Kaltwasserleitungen verlaufen. Das kühle Treppenhaus ist auch ein großartiger Ort, um Knollen bis zum Frühjahr zu retten. Wenn Sie ein paar Knollen haben, ist es am einfachsten, sie in eine Zeitung einzuwickeln und in einer Plastiktüte mit kleinen Löchern zu falten. Die Verpackung muss in den Kühlschrank gestellt werden, in das Fach zur Aufbewahrung von Gemüse.

Für die Lagerung von Knollen werden Kästen und Kästen verwendet, die mit leicht feuchtem Sand oder Torf gefüllt sind. Es ist sehr gut, dafür Sägemehl-Nadelbäume zu verwenden. Kartons in großen Plastiktüten. Es ist für diejenigen geeignet, die Müll sammeln sollen. Für die Belüftung in der Packung müssen Sie mehrere kleine Löcher bohren. Einige Erzeuger tauchen die Knollen vor dem Verlegen in Paraffin. Einige beschränken sich darauf, nur den hervorstehenden Teil des Stängels in einen Tonbrei oder Paraffin zu tauchen. Um die Knollen zu desinfizieren, können Sie auch Asche darüber streuen und etwas Sand oder Torf hinzufügen.

Im Winter müssen die Knollen aus den Kisten entfernt und in Abständen von 2-3 Wochen betrachtet werden. Wenn Schimmel oder Fäulnis aufgetreten sind, sollte die beschädigte Stelle von der Knolle geschnitten und verarbeitet werden, die mit Asche oder einer Mischung aus Kalkhydrat und kolloidalem Schwefel in den gleichen Anteilen bestreut wird.

Zeit, Dahlien zu graben

Der Zeitpunkt des Grabens von Dahlien hängt von mehreren Faktoren ab. Nämlich:

  • Reife ihrer Knollen,
  • Umgebungstemperatur
  • der Zeitpunkt der Regenzeit.

Daher sollte die Dahlie ausgegraben werden, wenn die Knollen genügend Nährstoffe angesammelt haben und vollständig ausgereift sind. Aber zur gleichen Zeit können Sie nicht bis zur Ankunft von schweren Herbstregen ziehen und noch mehr, so können Sie nicht auf stabile Fröste warten. Erfahrene Gärtner empfehlen daher:

  • Wenn Dahlien weit verbreitet sind, ist es besser, ihre Knollen vor dem Einsetzen der ersten Nachtfröste in der Trockenzeit auszugraben, während es noch nicht zu regnen begonnen hat.
  • Wenn in Ihrem Garten nur wenige Exemplare wachsen, können Sie diese sofort ausgraben, nachdem der Frost den oberirdischen Teil der Pflanze gefroren hat und es stellenweise dunkel wird. Die Stängel und Blätter beginnen zu faulen, aber die Wurzeln, die unter der Erde liegen, bleiben ganz. Die Fäule breitet sich nicht aus, wenn sie rechtzeitig von den Trieben getrennt wird.

Für den Süden Russlands fallen diese Zeiträume gewöhnlich auf Anfang oder Mitte November und in den mittleren Breiten, einschließlich der Region Moskau, auf Mitte Oktober. Im Ural müssen Dahlien Anfang Oktober und in Sibirien Mitte oder Ende September für die Lagerung ausgegraben werden.

Wie man Dahlien zur Aufbewahrung gräbt

Um Dahlienknollen für den Winter aus dem Boden zu ziehen, benötigen Sie:

  • Handschuhe (um sich nicht die Hände schmutzig zu machen)
  • Schaufel (Hauptarbeitsgerät),
  • Gartenschere oder Gartenschere (zum Entfernen des Stiels),
  • Box (um Knollen zu sammeln).

Schritt für Schritt Knollen mit Blumen ausgraben:

  1. Ziehen Sie Handschuhe an und schneiden Sie den Stiel mit Hilfe einer Gartenschere oder einer Gartenschere so ab, dass nur ein hoher Stumpf übrig bleibt (bis zu 15-20 cm).
  2. Harke den Boden von der Basis des Busches ab.
  3. Fahren Sie in einem Abstand von 20-25 cm davon ab und graben Sie einen Graben um ihn herum.
  4. Graben Sie tief unter den Stiel und entfernen Sie die Knollen, damit Ihre Hände den Stiel nicht berühren. Am Stumpf ziehen kann man auf keinen Fall. Dies kann zum Abreißen der Knollen führen, die sehr schwach am Stiel haften und sehr zerbrechlich sind.
  5. Reinigen Sie die Knollen vom Boden und schneiden Sie kleine Wurzeln.

Legen Sie die gegrabenen Knollen in eine Kiste und bereiten Sie sie für die Langzeitlagerung bis zum Frühjahr vor.

So bereiten Sie die Knollen vor der Winterlagerung vor

Unabhängig davon, wie Sie Dahlien im Winter lagern, müssen die Knollen der Pflanzen richtig zubereitet werden. Die Vorbereitung besteht aus vier obligatorischen Schritten:

  1. Waschen. Einfach Knollen gegraben, in einem Becken mit lauwarmem Wasser abspülen, um Erdpartikel von ihnen zu entfernen. Während des Waschens ist es notwendig, alle Vorgänge mit einem gut geschliffenen Messer oder einer Schere abzuschneiden.
  2. Abteilung. Bevor Sie die Rhizome zur Speicherung senden, müssen sie voneinander getrennt werden. Dazu müssen Sie zuerst die Stiele von der Oberseite der Knollen abschneiden. Dann teilen Sie sie so, dass jede Knolle mehrere entwickelte Knospen hat. Wenn die Knospen schwach und die Rhizome sehr hart sind, ist es besser, sie nicht zu trennen.
  3. Desinfektion. Um Dahlien bis zum Frühjahr zu schützen, müssen Sie das Risiko von Knollenschäden durch Pilze während der Lagerung minimieren. Dazu müssen sie in einer speziellen Lösung desinfiziert werden. Zu diesem Zweck können sowohl Kaliumpermanganat als auch Zubereitungen aus der Gruppe der Fungizide eingesetzt werden. Wenn Sie sich für die erste Option entscheiden, verdünnen Sie 1 g Kaliumpermanganat in 10 Litern Wasser und lassen Sie die Knollen 20 bis 30 Minuten in der Lösung einweichen. Eine Alternative - 0,2% ige Lösung von Fundazol (Fungizid). Es kann die Rhizome bis zu 2-3 Stunden, aber nicht weniger als 30 Minuten einweichen.
  4. Trocknen Es können nur trockene Knollen gelagert werden. Wenn sie nass bleiben, verrotten sie, und keine Desinfektion beeinträchtigt dies: Sie verzögert nur das Unvermeidliche. Lassen Sie die Rhizome daher nach der Desinfektion an einem trockenen und gut belüfteten Ort. Es sollte kühl und dunkel sein.

Nach dem vollständigen Trocknen, das 1,5 bis 2 Wochen dauern kann, können die Knollen zur Lagerung in einem vorbereiteten Raum entnommen werden.

Aufbewahrung und Pflege von Dahlienknollen

Bedingungen für die Aufbewahrung von Dahlien-Rhizomen:

  • Die optimale Lufttemperatur für die Lagerung von Knollen beträgt + 5 ... + 8 o C.
  • Die Luftfeuchtigkeit im Raum sollte moderat sein (nicht weniger als 60%, aber nicht mehr als 80%). Normalerweise wird diese Luftfeuchtigkeit im Keller aufrechterhalten, wenn Gemüse in der Nähe gelagert wird. Wenn die Luft im Lager trocken ist, kann sie mit einem großen Wasserbehälter angefeuchtet werden.
  • Der Raum sollte dunkel sein. Kurzzeitiges Einwirken von künstlichen Lichtquellen ist zulässig. Es sollte aber nicht dauerhaft sein.

Eine weitere wichtige Lagerungsbedingung ist, dass die Raumluft gut belüftet sein muss. Wenn es nicht regelmäßig durch eine frische Portion ersetzt wird, werden die Knollen schimmelig. Daher müssen geschlossene Räume zur Belüftung regelmäßig geöffnet werden.

Wo lagern Dahlien

Jetzt listen wir die Räume auf, in denen Sie Bedingungen für die Lagerung von Dahlien bis zum Frühjahr schaffen können. Um die Rhizome gesund zu halten, können Sie:

  • im keller
  • im keller
  • in der Speisekammer,
  • im Kühlschrank
  • auf einem unbeheizten aber verglasten Balkon.

In Ermangelung geeigneter Lagermöglichkeiten können die Knollen natürlich auch zu Hause gelagert werden. Aber bis zum Frühjahr werden sie geschrumpft und verdorrt sein. Dies wird Pflanzmaterial von schlechter Qualität sein.

Lagermethoden für Dahlien

Erfahrene Gärtner und Züchter empfehlen die folgenden Methoden zur Lagerung von Dahlien:

  • Im Sand. Diese Methode ist eine der beliebtesten. Es ermöglicht Ihnen, die Masse und Stärke der Knollen bis zum Frühjahr zu sparen. Das einzig Negative ist, dass die Sandverpackung sehr schwer ist und der Sand selbst ziemlich viel braucht, um alle Knollen hineinzugießen. Und wenn der Sand immer noch nicht trocken genug ist, fangen die Knollen kurz vor der Quelle an, Wurzeln zu schlagen, was die Qualität des Pflanzmaterials dramatisch verschlechtert.

  • Im Sägemehl. Dies ist eine weitere beliebte und kostengünstige Möglichkeit, Dahlienknollen aufzubewahren. Es ist notwendig, sie in eine Kiste zu legen und große Sägemehl und Späne einzufüllen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass der Behälter sehr leicht ist und die Rhizome einfach nicht keimen. Aber es gibt auch ein Minus: Das Sägemehl ist zu trocken, damit sie Wasser aus den Knollen ziehen können. Zum Zeitpunkt der Landung können Rhizome deutlich an Gewicht verlieren.

  • In Paraffin. Dies ist die zeitaufwendigste, aber effizienteste Methode zum Speichern. Es liegt in der Tatsache, dass alle Knollen in Paraffin getaucht sind. Der Eingriff muss jedoch schnell und sorgfältig durchgeführt werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen und nicht zu verbrennen. Erhitzen Sie zuerst das Paraffin, damit es vollständig schmilzt. Dann werden die Knollen 2-3 Sekunden eingetaucht und danach in kaltes Wasser getaucht, damit das Paraffin gefriert. In dieser Form können Dahlien auch ohne Sand und Sägemehl gelagert werden und verrotten immer noch nicht.

Wählen Sie die bequemste Art, Knollen mit Blumen aufzubewahren, tragen Sie diese auf und bringen Sie das Pflanzgut in den vorbereiteten Raum.

Schutz der Knollen vor Schädlingen

Wenn Sie Dahlien nach der Paraffinmethode halten, sind die Schädlinge in Ordnung für Sie. In anderen Fällen möchten sie jedoch möglicherweise leckere und saftige Knollen essen:

  • thrips,
  • getreidespeichermilben,
  • Nagetiere (Mäuse, Ratten).

Besuchen Sie von Zeit zu Zeit den Laden, um den Status der Blumen zu überprüfen. Wenn Sie Anzeichen von Schäden an Knollen mit Thripsen oder Milben bemerken, behandeln Sie sie mit einem Insektizid (Intavir, Aktar, Aktellik). Verwenden Sie jedoch unbedingt ein Atemschutzgerät und Handschuhe, da die Arbeit mit Giften in einem geschlossenen Raum sehr gefährlich ist. Verarbeiten Sie die Rhizome auf keinen Fall an dem Ort, an dem die Lebensmittel gelagert werden.

Giftige Köder, Fallen oder Spezialkleber helfen bei der Bekämpfung von Mäusen und Ratten. Gegenwärtig gibt es Ultraschall-Nagetierabwehrmittel, aber viele Gärtner haben an ihrer Wirksamkeit gezweifelt.

Um im nächsten Jahr Dahlien pflanzen zu können, müssen sie bis zum Frühjahr sparen. Es reicht jedoch nicht aus, sie einfach vom Boden zu entfernen und in einen Keller oder Keller zu stellen. Sie müssen vorbereitet sein: Die richtige Vorbereitung der Blumen für die Winterlagerung trägt dazu bei, die Qualität des Pflanzenmaterials bis zum Frühling aufrechtzuerhalten.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten und dunklen Ringen und Schwellungen. Wie werden Falten und Säcke unter den Augen vollständig entfernt? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie? Ich habe es herausgefunden - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardwareprozeduren - Photoverjüngung, Gas-Flüssigkeitspilling, Radiolifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann ist die ganze Zeit zu finden? Ja und trotzdem teuer. Besonders jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Bedingungen für die Erlangung von Qualitätsknollen

Um im Herbst vollwertige Knollen zu bekommen, müssen sie während der gesamten Vegetationsperiode gepflegt werden - damit die Pflanze nicht beschattet, die Wurzeln getrocknet oder überschwemmt werden, zwei Monate vor dem Graben, die Fütterung einstellen und die Knollen gut ausreifen lassen.

Ihre Verlegung erfolgt zu Beginn der Vegetationsperiode, die Entwicklung hört jedoch erst am Ende der Saison auf. Je länger die Knollen im Boden sind, desto besser werden sie gelagert.

Befinden sich im Blumengarten Dutzende oder Hunderte von Pflanzen, beginnt das Graben früher. Wenn Sie eine kleine Anzahl von Knollen entfernen müssen, können Sie sich die Zeit nehmen. Die ersten Fröste sind nicht schrecklich, sie schädigen die Knospen, die keine Zeit zum Blühen hatten.

Blätter können befallen sein, aber der unterirdische Teil ist intakt und reichert weiterhin Nährstoffe an. Vor dem Einsetzen des strengen Frosts gibt es noch eine oder einige Wochen.

Vor dem Ausgraben von Dahlien zur Aufbewahrung sollte das Blumenbeet sorgfältig gereinigt werden. Reinigung bezieht sich auf die Entfernung von verrotteten, schwach blühenden, kranken Pflanzen.

Vorbereitung zum Graben

Als vorbereitende Maßnahme üben einige Erzeuger einige Tage vor dem Graben das Beschneiden von Stängeln. Nachdem die Pflanze den Stamm verloren hat, lenkt sie ihre Kräfte auf die Bildung von apikalen Knospen. Wenn sie schlüpfen, ist es für einen Floristen einfach, eine Gruppe von Knollen in Delenki zu unterteilen.

Dieses Verfahren ist nur bei trockenem Wetter wünschenswert. Wenn Sie die Stängel abschneiden und die Pflanze während eines längeren Regens im Boden belassen, kann der Rest des Stammes verfaulen. Um ein Verpressen von Hanf und Knollen zu verhindern, kann der Schnitt mit Folie umwickelt werden.

Einige sorgfältige Gärtner befürchten die Übertragung von Virusinfektionen von einer Pflanze auf eine andere durch die Klinge eines Schneidwerkzeugs. Wissenschaftler haben diese Theorie nicht bestätigt, aber nach dem Kürzen des Kofferraums, der offensichtliche Anzeichen von Beschädigungen aufweist, ist es besser, das Werkzeug zu waschen.

Wenn der Boden der Dahlie Anzeichen einer Krankheit aufweist, haben die Knollen möglicherweise keine Zeit, sich anzustecken. In diesem Fall gräbt und teilt man am besten gleich nach dem Trimmen des Stiels. Zur Erleichterung der Arbeit mit dem Aushub bleibt ein etwa 8 cm langer Abschnitt des Rumpfes ungeschnitten.

Markierung

Um den optimalen Pflanzort auszuwählen, auszutauschen, zu verkaufen oder auszuwählen, ist es wichtig zu wissen, welche Art von Knollen gelagert sind. Während die ganze Pflanze ganz ist, ist es leicht, ihre Vielfalt zu bestimmen.

Aber für den kurzen Hanf übrig, kann es nicht getan werden. Daher erfolgt die Markierung gleichzeitig mit dem Trimmen des Stiels. Der Rest des Kofferraums ist mit einem Etikett mit einer klaren Bezeichnung versehen, das keine Angst vor Feuchtigkeit oder Sonnenbrand hat.

Neben dem Namen der Sorte ist auf dem Etikett Folgendes anzugeben:

  • Grabdatum
  • Bewertung der Pflanzen auf Einhaltung der besten Sortenqualitäten.

Es ist sinnvoll, das Grabungsdatum anzugeben und die besten Vertreter jeder Sorte für eine erfolgreiche eigene Auswahl zu ermitteln.

Sicherheitsvorkehrungen

Der Knollenhals ist besonders zerbrechlich. Es ist am wahrscheinlichsten, dass es sofort nach dem Graben bricht, wenn der unterirdische Teil der Pflanze voller Feuchtigkeit ist. Um sich zu schützen, wird empfohlen, die ausgegrabenen Knollen zusammen mit den Überresten der Erde einige Stunden ohne weitere Bearbeitung zu lassen. Während dieser Zeit sind sie leicht durcheinander und verlieren ihre Zerbrechlichkeit.

  • spaten
  • Gartenschere,
  • scharfes Gartenmesser
  • ein Ort zum Lüften des Aushubs,
  • Etikettierung von Etiketten.

Um die Knollen vollständig auszugraben, müssen Sie sie zunächst im Kreis graben. Der Radius eines imaginären Kreises - ein Abstand von 30 cm vom Stamm. Das Graben ermöglicht es, den Ort des Grabens zu umreißen und lange, dünne Wurzeln abzuschneiden.

Um die Knollen zusammen mit dem erdigen Klumpen aus dem Boden zu ziehen, wird die Schaufel in einem stumpfen Winkel eingeführt, so dass der Rand ihrer Klinge tief unter dem Stiel der Pflanze liegt. Wenn Sie wie ein Hebel auf den Griff klicken, können Sie den gesamten Inhalt des Lochs leicht an die Oberfläche heben.

Knollenreinigung

Eine Gruppe gegrabener Knollen wird sofort von den größten Erdklumpen befreit und zum Trocknen abgelegt. Um den Vorgang zu beschleunigen, wird die Kugel durch den Stumpf des Stiels nach unten gedreht. Nach zwei oder drei Stunden wird die gesamte Gruppe gründlich mit fließendem Wasser gewaschen, bis alle Schmutzreste entfernt sind. Es kann Krankheitserreger enthalten.

Um im Frühjahr die ausgehärteten Knollen nicht zu brechen, ist es besser, im Herbst eine Teilung zu erzeugen, wenn das Material formbar ist. Es ist nicht notwendig, die kleinsten Fragmente zu trennen, sie werden in kleinen Gruppen aufbewahrt. Um das Beschriften des Materials zu vereinfachen, können Sie einen kleinen Stumpf des Stiels belassen und einfach ein Etikett daran anbringen.

Damit die Dahlien im Frühling sprießen und wachsen, muss jedes zu trennende Fragment mit einem Stück des Halses mit einem Knospenauge versehen werden. Die Teilung erfolgt nur mit einem sauberen scharfen Instrument.

Sortieren

Je größer die Knolle, desto leichter wird es den Winter übertragen. Aber die optimale Größe wird als mittel angesehen, solche Knollen geben eine Menge Saugwurzeln, die Pflanze wird stärker und schöner.

Es ist wichtig, die Stängel- und Wurzelreste von der Knolle zu entfernen, damit sie nicht verrotten.

U sortierte Knollen schneiden die Spitze ab. Wenn der Schnitt braun ist, ist dies ein Zeichen von Beschädigung oder Krankheit. Es ist notwendig, immer wieder zu schneiden, um einen weißen Schnitt zu erhalten.

Wenn die Knolle weniger als ein Drittel der Größe hat, ist sie nicht zur Lagerung geeignet. Reine Knollen werden mit Schwefel oder einem Fungizid mit systemischer Wirkung behandelt. In einer flüssigen Lösung werden sie etwa eine Viertelstunde aufbewahrt. Danach auf mehreren Lagen Papier getrocknet.

Lesezeichen speichern

In einer Stadtwohnung gibt es zwei Orte, an denen die Temperatur konstant bei 6-10 Grad gehalten wird. Dies ist eine Gemüsekiste des Kühlschranks und ein Balkon. Sie können die Knollen in einen versiegelten Behälter mit Vermiculit oder großem Sägemehl, in eine Plastiktüte mit Löchern legen und auch einschlafen.

Vermiculite oder Sägemehl sollten genauso viel Volumen haben wie Knollen. Das Feinstoffmaterial kann den Pflanzen Feuchtigkeit entziehen und zu deren Faltenbildung und Trocknung beitragen.

Alle 7-10 Tage wird das Endlager auf Fäulnisbefall überprüft, falls dies auftritt.Bei starkem Frost werden die auf dem Balkon abgelegten Knollen mit Decken abgedeckt oder vorübergehend in den Raum unter der Balkontür gebracht.

Sehen Sie sich das Video an: Können Dahlien den Winter draussen überleben? (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send