Allgemeine Informationen

14 essbare mehrjährige Pflanzen, die in Ihrem Garten angebaut werden können

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie gerade ein Gartengrundstück und einen Neuling in der Gartenkunst gekauft haben, stellt sich natürlich die Frage, was Sie in einen Gemüsegarten pflanzen sollen.

Die Beantwortung dieser Frage reicht nicht aus, um eine Liste mit Gemüse und Beeren zu erstellen, da es in Russland viele Kulturpflanzen gibt.

Beantworten Sie zunächst fünf Fragen:

  1. Was sind die Vorlieben für Gemüse und Beeren für Sie und Ihre Familienmitglieder?
  2. Möchten Sie Getreide anbauen, um es zu lagern, zu konservieren - mit einer Reserve oder nur für die Sommer-Herbst-Saison, um frische Produkte zu essen?
  3. Können Sie sich jeden Tag, jeden zweiten Tag oder nur an zwei Tagen in der Woche um den Garten kümmern?
  4. Wie gut ist Ihr Bereich von der Sonne beleuchtet?
  5. Wie gut sind die klimatischen Bedingungen für den Anbau von Gemüse und Beeren?

Warum diese fünf Fragen? Weil alle anderen, die entstehen können, lösbar sind. Zum Beispiel: Die Bodenqualität ist sehr wichtig für die Bepflanzung eines Gemüsegartens, die Nähe zum Grundwasser, aber wenn Sie möchten, können Sie sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Der Boden kann raffiniert werden, die Stelle anheben, für Drainage sorgen. Befindet sich das Territorium des Gartens jedoch im Schatten hoher Bäume, erscheint die Sonne selten oder nur durch das Leichentuch aus durchbrochenem Kiefern- und Birkenlaub, und mit all dem Wunsch werden Sie nicht alle Ernten anbauen.

Planen Sie eine Landung

  1. Zeichnen Sie einen Plan Ihres Grundstücks auf Millimeterpapier, um ihn zu skalieren. Das Format ist nicht kleiner als A3. Sie müssen keine Skizze von Hand am Knie anfertigen, sondern müssen genaue Messungen durchführen. Sie benötigen ein Maßband und einen Assistenten.
  2. Markieren Sie auf dem Grundstück alle verfügbaren und geplanten Gebäude: ein Haus, einen Schuppen, Hauswirtschaftsräume, Schaukeln, Pavillons, einen Grillplatz oder ein Schwimmbad, alle Blumenbeete, einen Komposthaufen. Feiern Sie den Weinberg separat (wenn er ist oder geplant ist).
  3. Erstellen Sie eine Kopie des Lageplans, z. B. auf Transparentpapier, oder kopieren Sie ihn neu, da möglicherweise mehrere Optionen verfügbar sind.
  4. Wählen Sie in allen Räumen, die frei von Gebäuden und Blumenbeeten sind, die Zonen durch Beleuchtung aus: die sonnigsten und schattigsten Orte. Verbringen Sie dazu den Tag und schauen Sie genau hin, wo der Schatten von den Bäumen und Gebäuden fällt.
  5. Markieren Sie die Wasserquelle.
  6. Wählen Sie Orte, an denen Sie Gewächshäuser oder Gewächshäuser aufstellen können - dies ist der breiteste Bereich. Berücksichtigen Sie den Abstand zum Gleis und zum Gang. Der Durchgang für das Auto sollte mindestens 50-60 cm betragen. Je größer die Fläche, desto breiter die Schienen, die Sie sich leisten können. Aber wenn das Grundstück klein ist, hängt alles von Ihrem Appetit ab: Sie sind bereit, 30-cm-Gehwege zwischen den Betten zu nutzen, oder Sie benötigen mehr, um sich beim Jäten umzudrehen.
  7. Wenn Sie eine große Liste von geplanten Pflanzungen im Garten zusammengestellt haben, ist es besser, schmalere Beete von 45 bis 60 cm als breite Meter zu machen.

Die optimale Größe der Betten

Die Beete sollten so bemessen sein, dass sie pflegeleicht sind: aussäen, Sämlinge pflanzen, jäten und mit einer Gießkanne strecken.

Daher ist die ideale Größe eine Breite von 80 cm, Länge - 3-4 m, Höhe 35 cm (für Betten mit Zaun). Wenn Sie viele Helfer im Kindesalter haben, zum Beispiel in den Ferien, helfen wir Ihren Enkeln und Kindern beim Lernen. Die beste Breite ist 70 cm.

Bei solchen Maßen ist es für jeden praktisch, mit einer Hand auf jeder Seite des Reihenabstands zur Bettmitte zu greifen.

Die maximal zulässige Bettbreite beträgt 1 m, für in zwei Reihen gepflanzte Kohlpflanzen 100-120 cm. Der Reihenabstand beträgt mindestens 30 cm, optimalerweise 40 cm, wenn Sie eine Schubkarre benötigen, um in den Garten zu fahren, dann 50 cm. wo jeder Zentimeter teuer ist. Wenn Ihre Site ziemlich groß ist, können Sie die Gänge zwischen 60 und 80 cm breit lassen.

Wer braucht schon Betten?

Es gibt Gemüsekulturen, die immer in einem eigenen Gebiet wachsen, jedes in einem eigenen Garten. Außerdem können einige Pflanzen nicht einmal auf benachbarten Beeten wachsen - siehe die Verträglichkeit von Gemüsepflanzen.

Einige Gemüsesorten oder Gemüsesorten benötigen jedoch keine separate Ecke des Gartens und können für die Hauptkultur angepflanzt werden: Radieschen, Dill, Salat, Rüben, Rüben, Bohnen.

Rettich, Dill und Blattgemüse können als Beetpresse angebaut werden. Zum Beispiel werden Radieschen und Salat perfekt mit Karotten kombiniert. Radieschen können auch im Garten mit Kohlrabikohl oder zwischen Tomatenbüschen gepflanzt werden.

Bohnen können am Rand eines Kartoffelfeldes oder neben Tomaten oder Gurken gepflanzt werden.

Salat - im Garten mit Zwiebeln, zwischen Kohlsträuchern oder zu den Gurken.

Rote Beete wächst gut am Rand der Beete, besonders wenn sie niedrig sind, ohne Seiten. Es können Beete mit Möhren, Kohl, Zwiebeln, Gurken sein. Sie können eine Zuckerrüben-Bordsteinkante in der Nähe der Beete mit Erdbeeren bepflanzen. Bemerkenswerterweise Zuckerrüben neben Trauben.

Trauben lieben im Allgemeinen etwas Gemüse, und der Platz neben den Reben kann genommen werden: Rettich, rote Beete, Dill, Blumenkohl, Spinat oder Sauerampfer.

Rübe ist kategorischer, aber Sie können ein gemeinsames Bett machen: Rübe mit Rüben, Karotten, Brunnenkresse. Sie können Rüben mit Radieschen, Sellerie oder Spinat kombinieren.

Himbeeren können ohne Beete gepflanzt werden, zum Beispiel entlang des Zauns neben Obstbäumen, und Sie können separate Himbeeren herstellen - dies ist kein eingezäunter Bereich in zwei oder drei Reihen Himbeersträuchern mit einer Breite von etwa 70 cm, mit der Installation eines Bindehalters. Zwei Himbeerreihen passen gut auf eineinhalb Meter Land, in der Mitte befindet sich ein 30 cm breiter Durchgang, und neben den Himbeeren sollte Sauerampfer gepflanzt werden - damit die Himbeeren nicht wie Unkraut wachsen. Kein Gemüse und Beeren unter den Himbeersträuchern können nicht gepflanzt werden.

Was im Garten wachsen

Hier kommen wir zu dem Moment, an dem die Beete ausgelegt sind, es ist Zeit zu entscheiden, was gepflanzt werden soll. Wir machen die Wünsche der Familienmitglieder und schauen uns die Liste an:

  • Tomaten
  • Aubergine
  • Bulgarischer Pfeffer und würzig
  • Gurken zum Einmachen und für Salat
  • Rote Beete
  • Karotte
  • Zwiebeln für den Winter und zum Einmachen
  • Weißkohl, früh, mittel, spät,
  • Blumenkohl
  • Kohlrabi
  • Rettich
  • Rübe
  • Daikon
  • Knoblauch
  • Zucchini
  • Squash
  • Kürbis
  • Bohnen
  • Blattsalat
  • Kopfsalat
  • Dill
  • Petersilie
  • Wassermelone
  • Erbse
  • Mais
  • Frühkartoffeln
  • Erdbeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeere

Ja, die Liste war lang ... Was tun? Und jetzt müssen wir das Extra löschen. Zunächst reservieren wir, dass wir nicht zum Verkauf, sondern für uns selbst wachsen. Gewerbegarten - das ist ein ganz anderer Artikel.

Wenn das Territorium des Gartens und die geplanten Beete eindeutig nicht für die gewünschte Liste ausreichen, ist es daher erforderlich, das Überflüssige nach dem Grundsatz der Zweckmäßigkeit und Rentabilität des Anbaus zu streichen.

Zum Beispiel Kartoffeln - um eine Familie mit Kartoffeln für den Winter zu versorgen, wird kein Garten benötigt, sondern ein separates Kartoffelfeld, ein Grundstück. Aber es ist durchaus möglich, Frühkartoffeln anzubauen, zu einer Zeit, in der sie in Geschäften extrem teuer sind und im Keller bereits weich und keimig waren. In diesem Fall genügt es, nur etwa ein Dutzend Sträucher anzupflanzen, um für einen Monat eine Familie von 3-4 Personen mit Kartoffeln zu versorgen (bedingt).

Kreuzen Sie die Liste der gewünschten Gemüsesorten und Beeren nach einem für Sie bequemeren Prinzip an:

  • Welches ist am schwierigsten zu wachsen
  • welche sind die billigsten auf dem Markt oder im Laden (einfacher zu kaufen)
  • die mehr Zeit benötigen, als Sie ihnen geben können
  • was schwieriger ist, die gewünschte Temperatur, Licht und Wasser bereitzustellen
  • die mit den anderen Kulturen, die Sie brauchen, nicht kompatibel sind

Der Ertrag verschiedener Gartenkulturen ist sehr unterschiedlich, einige nehmen eine große Fläche ein, produzieren aber eine kleine Ernte, zum Beispiel Erbsen. Der Ertrag hängt stark von der Sorte ab, nimmt viel Platz ein und im Großen und Ganzen kann nicht jeder gute Erbsen herstellen.

Oder Mais - nimmt ein anständiges Territorium ein, sein Ertrag rechtfertigt nicht, wenn das Grundstück klein ist. Außerdem mögen nur wenige Menschen Mais aus Gemüse - ihre Trauben und Rüben vertragen das nicht.

Aber Rettich - Kultur anspruchslos und sehr profitabel. Frühes Gemüse ist immer sehr teuer, aber die begehrtesten und wie Radieschen, kombiniert mit vielen Gemüsen und Beeren, sind sehr gerechtfertigt. Gleiches gilt für Blattsalat, Basilikum. Dill kann im Allgemeinen nicht absichtlich angebaut werden - er füllt die Gartengrundstücke perfekt mit Selbstsaat, wo es für ihn zweckmäßig ist.

Wenn Sie ein kleines Kind haben, das anfällig für Allergien ist oder aus irgendeinem Grund eine Diät machen muss, müssen Sie möglicherweise auf bestimmte Kulturen wie Gewürze, Hülsenfrüchte (außer Siderate), Daikon und allergene Beeren verzichten. Wählen Sie jedoch eine Sonnenliege für Wassermelonen , Melonen oder mehr mit Blumenkohl bepflanzte Beete.

Oder nehmen Sie ein Gemüse wie Auberginen - es ist einfach, es anzubauen, einen Platz im Garten zu finden und es ist rentabler zu züchten als zu kaufen - die Preise für Auberginen sind das ganze Jahr über hoch, und das Gemüse geht an viele Snacks und Gurken.

Das Hauptkriterium für die Pflanzung im Land sind jedoch die klimatischen Bedingungen, da es einfach nicht möglich ist, eine Pflanze im Schatten dazu zu bringen, Früchte zu produzieren, die viel Licht erfordern. Bei allem Wunsch kann man keine Wassermelonen anbauen, wenn das Grundstück nicht sonnig und warm ist.

Endgültiger Gartenplan

Also, die Liste ist zusammengestellt, die Möglichkeiten haben sich herausgestellt, ist es Zeit zu pflanzen? Nein, warte. Sie wollen eine reiche Ernte. Vergessen Sie nicht die Verträglichkeit der Pflanzen im Garten.

Nehmen Sie das zuvor erstellte Planschema. Nun schneiden Sie aus dem farbigen Papier die Formen der Betten in verschiedenen Farben gemäß der Skala des Schemas. Zeichnen und ordnen Sie auf dem Diagramm, wie Sie es für richtig halten, ohne die Ausrichtung zu vergessen: Die Betten sollten von Norden nach Süden ausgerichtet sein. Dann vergleichen Sie mit der Ernteverträglichkeitstabelle, sind alle Nachbarn freundlich?

Wenn es neben der Kultur Antagonisten gab, bewegen Sie die Betten auf dem Diagramm und wählen Sie die beste Kombination aus. Wenn Sie etwas Gemüse nicht mischen können, verwerfen Sie das weniger notwendige. Es ist besser, eine gute Ernte zu erzielen, als eine schlechte Ernte oder eine schlechte Inzidenz von beiden.

Vergessen Sie nicht, dass Gemüse und Beeren um Feuchtigkeit, Nahrung und Licht konkurrieren, aber es gibt auch einen vorübergehenden Raum. Einige Gemüsesorten wechseln sich möglicherweise ab und weichen einander. Zum Beispiel Radieschen - Karotten und Zwiebeln.

Wie Sie sich erinnern, haben wir mehrere Kopien des Gartenplans angefertigt. Speichern Sie die erste Option und treffen Sie im nächsten Jahr die zweite Option unter Berücksichtigung der Rotation. Vielleicht verzichten Sie auf etwas Gemüse oder Beeren, probieren etwas anderes und wechseln an manchen Stellen einfach die Betten.

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Der größte Teil der im Garten angebauten Pflanzen ist mit Beginn des Herbstes sauber. Aber in der Natur gibt es Stauden, die an einem Ort ohne eine Transplantation von 5-7 Jahren wachsen können. Wir werden Ihnen sagen, was diese Pflanzen sind und wie Sie sie auf Ihrer Website anbauen können.

In der Regel handelt es sich um Gemüse, verschiedene Zwiebelsorten und würzige Kräuter. Sie alle benötigen nur minimale Pflege und sind daher ideal für Anfänger.

Diese kältebeständige Zwiebel verträgt Trockenheit gut und kann an einem Ort bis zu 6 Jahre wachsen. Im Frühjahr wächst es schnell und versorgt Gärtner mit saftigen Grüns. Es wird bei trockenem Wetter abgeschnitten, wenn die Blätter eine Länge von 20-25 cm erreichen.

Es ist besser, Sorten mit einer späten Blütezeit den Vorzug zu geben - Gulden, Damast, Zelenets, Smaragd, Kaigaro, Katana, Ladoga, Trinity, Pierrot.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Bessere Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

2 cm - auf schweren Böden, 3 cm - auf leichten

Salat, Chinakohl, Dill

Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Rote Beete, Karotten, Tomaten, Auberginen, Salat, Chicorée, Lauch, Knoblauch, Erdbeeren, Tabak, Gurke, Calendula, Bohnenkraut

Rettich, Rettich, Bohnen, Erbsen, Salbei, Weißkohl

Im Frühjahr und Herbst machen 1 EL. Ammoniumnitrat und Superphosphat, 0,5 stl. Kaliumsulfat

Diese Kultur wird oft als orientalischer und tatarischer Meerrettich bezeichnet. Seine dicken, fleischigen und langen Wurzeln sehen wirklich höllisch aus, haben aber einen weniger bitteren Geschmack. Im Herbst werden Blätter und Wurzeln von Katran zum Beizen und Beizen im Frühling verwendet, und junge Triebe mit Blättern werden auch im Frühling gegessen: Sie werden gekocht oder frisch in Salate geschnitten.

Qatran verträgt Dürre und Kälte. Die Pflanze vermehrt sich durch Rhizome und Samen (sie sind sehr groß - ungefähr 1 cm im Durchmesser). Die Samen werden vor dem Winter (September bis Oktober) in neutralen Nährboden gesät. Zuvor werden 1 Quadratmeter eines halben Bettes aus verfaultem Kompost und 1 Tasse Kalkhydrat hergestellt.

Empfohlene Sorten von Katran für den Anbau in der mittleren Spur: Übereinstimmung, Picadrome.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

Kartoffel, Tomate, Gurke

Kartoffeln, duftende Kräuter

Erdbeeren, Tomaten, Bohnen

Im Frühjahr und Herbst machen 1-1,5 EL. Ammoniumnitrat und Kaliumsulfat in 10 Liter Wasser, 2 EL. Superphosphat (Granulat)

3. Geschichtete Zwiebeln

Diese Pflanze sieht sehr originell aus, da sich Luftknollen (Zwiebeln) in mehreren Ebenen befinden. Die Blumenzwiebeln werden im Frühling oder Herbst im Garten gepflanzt und können das ganze Jahr über auf der Fensterbank angebaut werden.

Die besten Sorten von gestuften Zwiebeln: Likova, Erinnerung, Tscheljabinsk.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

10 cm - für basale Zwiebeln, 6-8 cm - für bulbochka

Erbsen, Bohnen, Bohnen

Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Rote Beete, Karotten, Tomaten, Auberginen, Salat, Chicorée, Lauch, Knoblauch, Erdbeeren, Tabak, Gurke, Calendula, Bohnenkraut

Rettich, Rettich, Bohnen, Erbsen, Salbei, Weißkohl

Im Frühjahr und Herbst machen 2 EL. Superphosphat, 1 EL. Ammoniumnitrat und Kaliumsulfat

Jede Minzsorte hat ihre eigenen vorteilhaften Eigenschaften. Versuchen Sie daher, wenn es das Territorium zulässt, mehrere Kulturen anzubauen: Pfefferminze (Sorten) Durchbrochene, Bergamotnaya, Frühling, Medic), Wasser, Feld (In Erinnerung an Kirichenko), Schokolade, Katze (Basilio, Samt), Garten. Am häufigsten wird Pfefferminze auf den Datscha-Parzellen angebaut.

Pfefferminze wird durch Wurzeln, Stecklinge und Samen vermehrt. Für diese duftende Pflanze wird empfohlen, ein separates, eingezäuntes Gartenbeet beiseite zu legen, da sich ihr starkes Wurzelsystem über das Grundstück ausbreiten und Gemüsepflanzen unterdrücken kann.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Beste Vorfahren

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

Tomaten, Bohnen, Melonen, Wurzelgemüse

Kohl aller Art, Kartoffeln

Im Frühjahr machen 1 EL. Ammoniumnitrat, Superphosphat, Kaliumsalz in 10 Liter Wasser

Rhabarberstängel zeichnen sich durch einen delikaten Geschmack mit Säure aus. Von ihnen kochen Gelee, Kompotte, Marmelade, Füllung für Torten. Die Farbe der Blattstiele kann je nach Sorte rot oder grün sein.

Die besten Rhabarbersorten: Altai Dawns, Schönheit, Victoria, Zaryanka, Malachit, Hartnäckig, Kandiert.

Rhabarber wird von Samen gut vermehrt und wächst seit etwa 10 Jahren an einem Ort. Für eine gute Entwicklung muss die Pflanze jedoch einen fruchtbaren, lockeren und ziemlich feuchten Boden bieten.

Die Samen werden in feuchter Gaze eingeweicht und nach dem Auflaufen der Sprossen in Rillen gesät. Wenn zwei echte Blätter auf den Sprossen erscheinen, werden die Ernten so verdünnt, dass der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 20 cm beträgt.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

Salat, Rettich, verschiedene Zwiebelsorten

Mehrjährige Zwiebeln, Meerrettich, Erbsen, Kohl, Radieschen, Salat, Sellerie, Bohnen, Spinat

Im Frühjahr und Herbst machen 1 EL. Ammoniumnitrat und Kaliumsulfat und 2 EL. Superphosphat

Diese Zwiebel hat flache, glatte und saftige Blätter mit abgerundeten Enden. Die Pflanze enthält viel Eisen und ist daher nützlich bei Anämie. Zwiebeln slizun können 6-8 Jahre an einem Ort wachsen, sie sind unprätentiös, hinterlassen zusammen mit Blättern Blätter unter dem Schnee und versorgen die Gärtner im Frühjahr, nachdem der Schnee geschmolzen ist, wieder mit nützlichen Grüns.

Empfohlene Sorten von Zwiebeln slizuna: Walzer, Zwerg, Quelle der Gesundheit, Führer, Grün, Charme, Salat, Simbir.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

Kohl, Tomate, Gurke, Rettich, Kartoffeln

Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Rote Beete, Karotten, Tomaten, Auberginen, Salat, Chicorée, Lauch, Knoblauch, Erdbeeren, Tabak, Gurke, Calendula, Bohnenkraut

Rettich, Rettich, Bohnen, Erbsen, Salbei, Weißkohl

Im Frühjahr machen 1 EL. Harnstoff und Spezialdünger für Zwiebeln und Knoblauch

7. Topinambur

Topinambur-Blüten, ähnlich wie kleine Sonnenblumen, werden eine hervorragende Dekoration des Gartens sein, und seine Knollen (die sogenannten irdenen Birnen) werden aufgrund des hohen Gehalts an nützlichen Substanzen dazu beitragen, mit fast allen Beschwerden fertig zu werden.

Im Mittelband werden Topinambur durch Knollen vermehrt. Sie werden Ende April - Anfang Mai oder Herbst in Reihen gepflanzt. Die Pflanze ist anspruchslos für die Art des Bodens, aber es ist wichtig, dass sie nicht sauer ist. Die Kultur ist anspruchslos und dürreresistent, braucht nur trockenen Sommer zum Gießen.

Top-Noten von Topinambur: Interesse, Omsk weiß, Ragging, Sunny, Pasko.

Landetiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

45 × 65 oder 60 × 60 cm

Kartoffeln, Kohl, Gurke

Mais, Kartoffel, Himbeere, Johannisbeere

Im Frühjahr machen 2 EL. Düngemittel, einmal alle 2-3 Jahre Königskerze (1:15)

Meerrettich wächst ohne Pflege gut und kann bis zu 10 Jahre an einem Ort leben. Um jedoch saftigere Wurzeln zu erhalten, muss die Pflanze für saure und feuchte Erde sorgen.

Meerrettich wird durch Wurzelstecklinge mit einem Durchmesser von 0,7 bis 1,5 cm und einer Länge von 20 bis 25 cm vermehrt und im Frühjahr oder Herbst gepflanzt, wobei er in einem Winkel von 45 Grad schräg eingegraben wird, so dass sich eine Erdschicht von 4 bis 5 cm Dicke über dem oberen Punkt befindet.

Meerrettichsorten für den Anbau empfohlen: Atlant, Valkovsky.

Landetiefe

Landemuster

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Нежелательные соседи

Подкормка (на 1 кв.м)

4 см земли над корешком

Картофель, томат, огурец, свекла, бобовые

Kartoffeln, duftende Kräuter

Erdbeere, Tomate, Bohnen

Im Frühjahr machen 1 EL. Ammoniumnitrat und Kaliumsulfat in 10 Liter Wasser

Thymian (alias Thymian) und schön und wohlriechend und gesund. Mit Brühen und Aufgüssen von getrocknetem Thymian (die Rohstoffe werden übrigens von Juli bis August geerntet) können Medikamente gegen Erkältungen und verschiedene Erkrankungen der inneren Organe gespart werden. Ein Tee mit Thymian lindert Depressionen und Schlaflosigkeit.

Thymian kann auf jedem Boden wachsen, kann im Schatten blühen, fühlt sich aber in der hellen Sonne besser an. Die Hauptmethode für den Anbau dieses würzigen Krauts ist das Mulchen mit Kompost (eine Schicht von 3 bis 5 cm) im Frühjahr und Herbst. Auf Gießen kann man sogar verzichten, da Thymian Dürre gut verträgt. Für den Winter in der mittleren Zone wird empfohlen, die Büsche abzudecken, um sie vor dem Einfrieren zu schützen.

Die besten Thymiansorten: Aibolit, Alexandrit, duftendes Bett, Schlange, Limoncello, Honiggeschmack, Tibul.

Pflanztiefe / Aussaat

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

5 cm (für Setzlinge), 0,5 cm (für Samen)

Gurke, Zucchini, Erbsen, Bohnen, Bohnen

Aubergine, Kartoffel, Tomate

Einmal alle 2-3 Jahre 1 EL zubereiten. Ammoniumnitrat und 0,5 st.l. Superphosphat und Kaliumsulfat

10. Bärlauch

Diese mit Knoblauch aromatisierte Pflanze mit viel Vitamin C wächst am besten im Schatten der Bäume. Es erfordert keine Pflege, aber um üppigen grünen Knoblauch zu erhalten, müssen Sie einen lockeren und nicht sauren Boden mit einer ausreichenden Menge organischer Substanz versehen. Und bedenken Sie: Die Pflanze verträgt kein stehendes Wasser, obwohl sie feuchten Boden mag.

Für Bärlauch muss kein separates Bett aufgebrochen werden. Pflanzen Sie es einfach unter Laubbäumen oder Sträuchern, zum Beispiel in der Nähe von Gießkränen.

Die Pflanze wird sowohl von Samen (sie werden vor dem Winter oder im Winter für Sämlinge in Torfbechern gesät) als auch von Zwiebeln (im Herbst) vermehrt.

Bessere Bärlauch: Teddybär, Bärens Delikatesse, Bärens Ohr.

Pflanztiefe / Aussaat

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing

7-15 cm (für Zwiebeln), 0,5-1 cm (für Samen)

Siderata, Solanaceous, Kürbis, Kohl, Erbsen, Bohnen

Hosta, Puschkinia, Maiglöckchen

Bio-Fäulnismulch

11. Schnittlauch

Dünne Pfeifenblätter dieser Zwiebel sind ideal für frische Salate und eine aromatische Würze für Suppen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte. Schnittlauch eignet sich auch gut für die Landschaftsgestaltung: 2-3 Wochen blüht er mit weißen, rosa oder lila Quasten-Köpfen. Diese Zwiebel wächst 5-6 Jahre lang an einem Ort, dann werden die Klumpen (am Ende des Sommers) geteilt und an einem neuen Ort gepflanzt.

Die besten Sorten für den Anbau auf der mittleren Spur: Böhmen, Gras, Green Ray, Karat, Krokus, Medonos, Prag, Chamal, Elvi.

Aussaattiefe

Aussaat / Pflanzschema

Die besten Vorgänger

Gute Nachbarn

Unerwünschte Nachbarn

Top Dressing (pro 1 m²)

Grün, Bohnen, Kohl, Kartoffeln, Gurke, Rettich, Tomate

Kohlrabi, Brokkoli, Rosenkohl, Rote Beete, Karotten, Tomaten, Auberginen, Salat, Chicorée, Lauch, Knoblauch, Erdbeeren, Tabak, Gurke, Calendula, Bohnenkraut

Rettich, Rettich, Bohnen, Erbsen, Salbei, Weißkohl

Mitten im Frühling - Frühsommer - 1,5 EL. Nitrofoski, im August - 2 EL. Superphosphat, 1,5 EL. Kaliumsulfat

12. Spinat Uteusha

Dieser Spinat-Sauerampfer (schavnat) ist vor relativ kurzer Zeit durch Kreuzbestäubung von Tien Shan-Sauerampfer mit englischem Spinat aufgetreten. Hohe Büsche ähneln dem Pferdesauerampfer, schmecken aber nach Spinat. Der Hybrid wurde vom ukrainischen Züchter Yury Uteush entwickelt.

Bereits Ende März erscheinen auf dieser Nutzpflanze Blätter, die keine Angst vor wiederkehrenden Frühlings- und Herbstfrösten haben. Aussaat von Shavnata-Samen auf einem sonnigen Grundstück im Herbst - und ab Mitte April 10-15 Jahre lang können Sie sich an Vitamin-Grüns erfreuen. Samen können im Frühjahr gesät werden, aber dann können die nützlichen Blätter erst in der nächsten Saison geschnitten werden.
Um saftige Blätter zu haben, sollte die Pflanze regelmäßig gewässert werden.

Empfohlene Sorten von Spinat-Sauerampfer: Biekor-1, Kiew ultra, Mentor.

Navigation aufzeichnen

Jeder Sommeranfänger interessiert sich für die Frage, was im Garten gepflanzt werden soll. Schließlich werden in unserem Land viele Pflanzen angebaut. Außerdem reicht es nicht aus, alle Gemüse- und Gemüsesorten hintereinander im Garten anzupflanzen und anzubauen. Es ist notwendig, einige Nuancen zu berücksichtigen, zum Beispiel die richtige "Nachbarschaft" der Pflanzen. Es ist auch wichtig zu wissen, wo genau diese oder jene Pflanze auf dem Gelände gepflanzt werden muss, da einige Pflanzen helle Plätze benötigen und andere Schatten. Wenn ein Gärtner alle Feinheiten des Pflanzens in ländlichen Beeten kennt, erhält er ein wunderschönes Grundstück (und Blumen schmücken sein Landschaftsbild wunderschön) und eine gute Ernte (weitere Einzelheiten zum Pflanzen und Wachsen von Pflanzen finden Sie in den Artikeln auf der Website).

Planung von Landungen auf dem Gartengrundstück

Bevor Sie eine Datscha pflanzen, müssen Sie alles durchdenken und kalkulieren. Zunächst bestimmen wir, was wir in unserem Garten sehen wollen.

Der angehende Gärtner wird von ein paar Fragen bestimmt, auf die in Zukunft die Antworten abgewehrt werden müssen.

1. Welches Gemüse und welche Beeren werden für die ganze Familie bevorzugt?

2. Planen Sie, Gemüse für den Winter aufzubewahren?

3. Wie viel Zeit möchten Sie auf der Website verbringen?

4. Wird sein Territorium von der Sonne beleuchtet?

5. Sind die klimatischen Bedingungen für den Anbau von Obst und Gemüse geeignet?

Diese Faktoren sind die wichtigsten. Es gibt natürlich andere Nuancen, zum Beispiel die Qualität des Bodens, seine Entwässerung, aber sie sind lösbar. Grundstücke können veredelt und entwässert werden. Und wenn das Grundstück einen konstanten Schatten hat, wenn die Sonne beispielsweise das Laub der Bäume verbirgt oder wenn es in der Gegend, in der sich das Ferienhaus befindet, ein kaltes Klima gibt, wird es in dieser Variante kein Glück geben und es wird immer noch nicht möglich sein, alle Kulturen zu züchten, die wir möchten.

Es ist notwendig, den Bereich auf einem großen Blatt Papier, vorzugsweise Millimeter, zu planen. In diesem Fall können Sie visuell sehen, was, wo und wie am besten platziert werden soll.

Notwendig, um eine Landung zu planen

1. Zeichnen Sie einen Plan des Villenbereichs auf Papier im A3-Format. Eine Skizze hilft in diesem Fall nicht weiter, da es besser ist, genaue Messungen durchzuführen.

2. Markieren Sie auf dem Geländeplan alle vorhandenen und geplanten Gebäude: eine Scheune, ein Haus, Nebengebäude, einen Pavillon, ein Schwimmbad, Blumenbeete, einen Kompostplatz, einen Erholungsbereich (Grill). Wenn ein Weinberg geplant ist, sollte dies separat vermerkt werden.

3. Erstellen Sie mehrere Kopien des resultierenden Gebietsplans.

4. Im freien Raum sollten Zonen entsprechend ihrer Beleuchtungsstärke ausgewiesen werden: gut beleuchtete Bereiche und Schatten.

5. Markieren Sie die Wasserquelle.

6. Wählen Sie den Standort von Gewächshäusern oder Gewächshäusern für Gemüse. Für sie wird eine große Fläche des Territoriums erforderlich. Vergessen Sie auch nicht den Abstand auf der Strecke (mindestens 30 cm).

Anspruchsvoll

Zu vielen Nährstoffen. Dazu gehören:

  • Tomaten
  • Kohl
  • Gurken,
  • Sellerie,
  • Kürbis
  • Zucchini,
  • Pfeffer (und süß und bitter).

Planen Sie eine Landung

Um es richtig zu machen, ist es notwendig, den Garten in 4 Zonen zu unterteilen:

1. Für Stauden (Gartenerdbeeren und Erdbeeren). Alle paar Jahre sollten die Beeren umgepflanzt werden.

2. Zum Anpflanzen anspruchsvoller Pflanzen.

3. Für Pflanzen, die einmal pro Saison gefüttert werden müssen.

4. Für anspruchslose Pflanzen.

Nach der Saison muss anspruchsvolles Gemüse in dem Bereich gepflanzt werden, in dem die Gewürze (undemandant) lagen, in dem Bereich außerhalb der anspruchsvollen - um mittelgroße zu platzieren, und das Gebiet, in dem das mittelgroße Gemüse in der vergangenen Saison gesessen hat, wird befreit. Es ist zu beachten, dass das Gemüse jährlich gewechselt werden muss, da dies zur Erzielung des maximalen Ertrags beiträgt und der Boden Zeit zum Entspannen hat.

Beispielsweise kann Kohl (wir beginnen natürlich mit dem Anbau von Sämlingen) anstelle des Nachtschattens (Tomaten, Kartoffeln, Auberginen, Paprikaschoten), der Gurken, Zwiebeln (und des Nachtschattens selbst sind in der Anordnung nebeneinander grundsätzlich ausgeschlossen) eingesetzt werden.

Es ist wünschenswert, Gurken an die Stelle von Pfeffer oder Spinat, Karotten - Erbsen oder Tomaten zu säen.

Für welche Kulturen im Garten braucht man Betten und für welche nicht

Einige Gemüsesorten benötigen ein separates Territorium, da sie nur auf ihren Kämmen gut wachsen können. Darüber hinaus können einige Arten von Gemüse im Allgemeinen nicht "nebenan" wachsen.

Es gibt aber auch solche Pflanzen, die keinen separaten Platz benötigen, sie wachsen wunderschön mit der Hauptfrucht mit. Diese Pflanzen umfassen:

  • Bohnen,
  • Rettich
  • rote rübe,
  • Dill (er wächst gut auf der ganzen Baustelle, man kann ihn nicht gezielt anpflanzen, sondern nur die Samen streuen),
  • Rübe

Über Himbeeren

Für sie werden keine Betten benötigt. Himbeere ist entlang des Zauns nahe Obstbäumen bequem. Sie können auch eine separate Himbeermarmelade anordnen: Pflanzen Sie Büsche in mehreren Reihen, deren Breite etwa 0,6 m betragen sollte, und installieren Sie Stützen, mit denen die Büsche zusammengebunden werden. Das heißt, zwei Reihen Himbeeren können auf 1,5 m Erde gelegt werden. Neben der Himbeere kann Sauerampfer säen - diese Pflanze verhindert starkes Wachstum von Sträuchern. Neben Sauerampfer verträgt sich mit Himbeeren keine Kultur.

Gemüse, Gemüse und Beeren

Nachdem Sie die Grate geplant haben, können Sie mit der Auswahl der Kulturen fortfahren, die wir auf dem Gelände anbauen. Und die Auswahl ist riesig:

  • Tomaten
  • Karotte
  • Bogen,
  • Auberginen,
  • Rettich
  • Zucchini,
  • Knoblauch (Liste der bevorzugten Sorten),
  • verschiedene Kohlsorten (Weiß- und Rotkohl, Blumenkohl, Kohlrabi, Brokkoli),
  • Gurken,
  • Kürbis,
  • Pfeffer (süß und scharf),
  • Rübe
  • rote rübe,
  • Kürbis,
  • Bohnen,
  • Grüns
  • Kartoffeln,
  • Erbsen
  • Mais,
  • Beeren (Erdbeere, Erdbeere, Himbeere).

Wenn das Vorstadtgebiet groß ist, können alle oben genannten Kulturen darauf angebaut werden. Wenn es nicht so viele Plätze gibt, müssen Sie die Liste kürzen und nur die Pflanzen anbauen, die mehr als andere benötigt werden. Um beispielsweise eine Familie mit Kartoffeln zu versorgen, reicht es schließlich nicht aus, mehrere Grate zu formen. Unter der Kartoffel befinden sich in der Regel große Flächen. Um dieses Problem zu lösen, können Sie einen anderen Weg gehen und frühe Kartoffeln auf einer kleinen Fläche an einem Ort anpflanzen, der beispielsweise von Rettich befreit ist.

Und Sie können die Methode Mitlayder (schmaler Kamm) anwenden, die zum Beispiel auf unserer Baustelle (mit Beteiligung von 0,8 Sommerha) 5-7 Säcke Kartoffeln ergibt ("schlecht" - "gut" in regnerischen und warmen Jahren). Diese Methode ist anwendbar auf: Tomaten, Zwiebeln, Rüben, Kohl, Karotten, Knoblauch, Mais. (Aubergine und Pfeffer reagieren nicht darauf).

In den schattigen Bereichen des Datschagebiets kann Grün gepflanzt werden, das bis zum Ende des Herbstes genutzt werden kann. Kräutertees sind:

Wir züchten diese Pflanzen sowohl auf Beeten als auch auf Baumstämmen von Obstplantagen. In diesem Fall werden zwei Aufgaben gleichzeitig erledigt - das Vorhandensein von Grün und der Schutz von Obstbäumen vor Schädlingen (Motten). Wenn Gewürzkräuter auf dem Territorium in der Nähe der Johannisbeere platziert werden, ist es möglich, Schnecken von Beerensträuchern fernzuhalten. Zusätzlich zur frischen Verwendung dieser Pflanzen können Sie Vorbereitungen für die Winterperiode treffen. Es reicht aus, um die Kräuter zu trocknen.

Nützliche aber seltene Pflanzen

Wenn das Territorium des Gartens es erlaubt, ist es heute möglich, für viele seltene Kulturen zu pflanzen:

All diese Pflanzen können in schattigen Bereichen des Gartens gepflanzt werden. Um Rhabarber anzubauen, genügt es, die Samen zu säen und die Pflanze reichlich zu gießen. Andere Kulturen von der Liste können in der Sonne wachsen, aber im Schatten können sie ihren Geschmack und ihre wohltuenden Eigenschaften für lange Zeit bewahren.

Viele Leute denken, dass ein Gemüsegarten ein Ort ist, an dem ausschließlich Gemüse angebaut wird. Es gibt jedoch hervorragende Ausnahmen. Blumen können auch im Garten gepflanzt werden, aber alles, und nützlich, zum Beispiel:

  • Tagetes (an den Rändern der Reihen),
  • medizinische Kamille,
  • schafgarbe
  • Kapuzinerkresse
  • Baldrian,
  • Minze.

Diese Pflanzen können auf kleinen gemachten Blumenbeeten oder am Ende von Reihen gepflanzt werden.

Wie man auf einer kleinen Datscha landet

Sommerbewohner, die ein kleines Grundstück haben, können noch viele Pflanzen anbauen, aber in begrenzten Mengen. Darüber hinaus ist es für kleine Hütten besser, die Technologie der gemischten Bepflanzung zu verwenden, dh mehrere Gemüsesorten auf demselben Kamm anzubauen. In diesem Fall wird eine Kultur als Hauptkultur betrachtet, während andere als Satelliten betrachtet werden. Aufgrund der gemischten Bepflanzung wird es möglich sein, das Territorium rationeller zu nutzen, außerdem wird das Land in diesem Fall weniger erschöpft sein. Und verschiedene Pflanzenarten mit der richtigen "Nachbarschaft" schützen sich gegenseitig vor Krankheiten und Schädlingen.

Bei einer gemischten Aussaat müssen Pflanzen gesät werden, die schnell zwischen den Reihen der Hauptpflanzen wachsen und reifen (sie werden auch Robben genannt). Wenn das Hauptgemüse etwas heranwächst und mehr Platz benötigt, reifen die Presspflanzen bereits, dh das Hauptgemüse kann ungehindert weiter wachsen. Die Rolle der Robben befasst sich am besten mit aromatischen Kräutern und Grüns. Bei dieser Aussaat muss der Gärtner genau wissen, welche Pflanzen "angrenzen" können.

Vorfrühling

Eine der ersten Ernten, die in Ihrem Garten gesät werden können. Es ist besser, mehrere Karottensorten zu wählen - früh und für die Lagerung vorgesehen. Es wird empfohlen, mehr als die Norm auszupflanzen, wenn die Keimrate niedrig ist. Wenn die Sprossen 4 bis 5 cm groß werden, können sie ausgedünnt werden.

Es ist besser, granuliertes Saatgut zu kaufen, da es zuverlässiger und leichter zu säen ist. Die Aussaat erfolgt in den mit Wasser verschütteten Rillen. Ihre Tiefe sollte 2 cm nicht überschreiten. Es ist nicht notwendig, sie abzudecken, es ist genug, nur mit Mulch, Erde, Sägemehl zu bestreuen. Die Bewässerung sollte zweimal täglich nach der Tröpfchenmethode erfolgen.

Auch zu dieser Zeit können Sie Gemüse pflanzen: Petersilie, Dill und andere. Unter den Grüns sollte nicht viel Platz beansprucht werden, eine Reihe reicht aus, die mit Pflöcken abgegrenzt werden kann.

Es ist eines der beliebtesten frühen Gemüsesorten. Pflanzen und wachsen kann es in jeder Region, es gibt schnell eine Ernte.

Späte Gärtner

Letzte Aussaaten sind auch im letzten Juni-Jahrzehnt möglich. Zu diesem Zeitpunkt haben der frühe Kohl, Kartoffeln (nur gekeimt), Rüben Zeit zum Reifen. Was das Grün betrifft, säen erfahrene Gemüseanbauer es spezifisch zweimal - im Frühjahr (früh) und zu Beginn des Sommers, so dass zu Beginn des Herbstes eine zweite Ernte „eintrifft“. Wir pflanzen bis Ende August regelmäßig Radieschen.

Mit schlechter Drainage

Es wird empfohlen, auf sehr feuchten Böden ein Entwässerungssystem einzurichten, das verschiedene Arten von Böden haben kann:

Wenn Sie es nicht tun können, würden Sie denken, dass die Pflanze in diesem Garten. Während der gesamten Vegetationsperiode benötigt keine Pflanze überschüssige Feuchtigkeit. Sie können versuchen, im Garten Kulturen zu pflanzen, die erhöhter Feuchtigkeit widerstehen können. Dazu gehören:

Aber es ist am besten, solches Gebiet mit Blumen zu bepflanzen, zum Beispiel:

  • Baden (Braten),
  • Primel
  • Vergissmeinnicht
  • Sumpfgladiole.

Beschattet

In diesem Fall pflanzen Sie einfachere Pflanzen, die Schatten vertragen, zum Beispiel:

Wenn der Schatten nicht permanent ist, können Sie andere Pflanzen pflanzen:

Es ist zu wissen, dass solche lichtliebenden Gemüsesorten wie Tomaten, Paprika, Auberginen und Kartoffeln ohne Sonne sehr schlecht wachsen.

Zusätzlich zu Gemüse können Erdbeeren in schattigen Bereichen gepflanzt werden. Obwohl es sich um eine Beere handelt, ist sie in den ländlichen Gärten aktiv geschieden. Neben Erdbeeren können auch Johannisbeeren einen Platz im Schatten bekommen - dieser Strauch fühlt sich an solchen Orten gut an.

Dekorativ

Die mit Pflanzen bepflanzte Handlung gibt den Willen, ihre Vorstellungskraft zum Ausdruck zu bringen (letztendlich "ruht" alles andere als auf Nahrungsmitteln!). Jeder schafft seinen eigenen Garten. Schließlich ist es gar nicht nötig, dass nur Gemüse und Beeren darauf vorhanden sind. Für die Schönheit können Sie auch ein wenig Platz reservieren. Darüber hinaus können einige Blumen, wie Kapuzinerkresse oder Ringelblume, mit verschiedenen Kulturen koexistieren. Es hängt alles vom Gebiet des verfügbaren Territoriums und der Fantasy-Datscha ab.

Landungen können so platziert werden, dass ein symmetrisches Muster, interessante Malgruppen oder konzentrische Kreise erhalten werden.

An einem Ort, an dem ständig Schatten herrscht, können Sie eine Bank oder einen Pavillon aufstellen und dekorative Farne pflanzen - und es wird unmöglich sein, einen besseren Platz zum Ausruhen zu finden.

Vorhänge aus hohen Pflanzen, die sich an einer üppigen und hellen Blüte erfreuen, können eine spektakuläre Kulisse sein:

  • Dekorative Sonnenblume,
  • lockige grüne bohnen,
  • Topinambur,
  • malve,
  • Dahlien und andere.

Die Planung eines Gartens ist eine ziemlich schwierige, aber sehr aufregende Erfahrung. Wenn Sie kreativ an diesen Prozess herangehen, sorgfältig überlegen und alles herausfinden, können Sie alle Ihre Pläne aufstellen, und die Sommerhäuser werden Ihr Stolz sein. Und wenn Sie ein wenig Fantasie zeigen, wird die Seite immer noch sehr schön sein und das Auge erfreuen. Jeder Neuling kann auf Wunsch Gemüse im Garten anbauen. Wenn in der ersten Staffel etwas nicht klappt, wird das Ergebnis im nächsten Jahr, wenn alle Fehler behoben sind, nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Liste der beliebten Gartenfrüchte

Also, was im Garten zu pflanzen, eine Liste von Gemüse und Wurzeln, Beeren und Kräutern, die in unseren Breiten wachsen:

  • Auberginen,
  • Gurken,
  • Tomaten,
  • Karotte
  • Rettich
  • Rübe
  • Mais,
  • Pfeffer,
  • Bogen,
  • Weißkohl,
  • Blumenkohl
  • rote rüben,
  • Kürbis,
  • Zucchini,
  • Knoblauch,
  • Erbsen
  • Bohnen,
  • Salate,
  • basilikum
  • Dill
  • Petersilie
  • Wassermelone
  • Melone
  • Gartenerdbeere.

Und das sind nicht alle Kulturen, sondern die beliebtesten.

Landeplanung

Die Liste ist beeindruckend und die Website ist klein - was im Land zu pflanzen? Из списка, ориентируясь на собственные желания и размер земельного участка, убираются те культуры, которые менее востребованы в вашей семье, за которыми нужен более тщательный уход. Es ist wichtig!Wenn Sie ein kleines Grundstück haben, ist ein solches Gemüse wie Kartoffeln leichter zu kaufen als anzubauen. Um eine Familie mit Kartoffeln für den Winter zu versorgen, benötigen Sie ein kleines Feld und nicht nur ein paar Sommerhäuser.

Gleiches gilt für Mais und Erbsen: Diese Pflanzen nehmen eine große Fläche ein, bringen aber nicht viel Ertrag.

Berücksichtigen Sie bei der Planung der Bepflanzung die Tatsache, dass fast alle Gartenpflanzen eine gute Beleuchtung bevorzugen. Sie sollten wissen, dass sie im Garten pflanzen und was näher am Garten liegt. Näher an Obstbäumen und Sträuchern sollten Pflanzen gepflanzt werden, die sich im Halbschatten gut anfühlen: Radieschen, Sauerampfer, Brokkoli, Blattsalate, Rote Beete, Blumenkohl.

Während der Avitaminosezeit erscheinen im Frühjahr die ersten Gemüse- und Gemüsesalate in den Regalen: Sauerampfer, Salate, Radieschen. Die Preise für diesen Vitamin-Charm sind, gelinde gesagt, überraschend. Es ist also viel rentabler, in Ihrem Garten zu wachsen als zu kaufen. Es ist wichtig!Wenn die Familie kleine Kinder hat, ist es ratsam, auf hypoallergene Kulturpflanzen wie Blumenkohl, Kürbis, Wassermelone, Salat und Kürbis zu achten.

Natürlich möchte ich mich und die Kinder mit Erdbeeren verwöhnen. Wenn Sie eine Sorte mit guten Ertragseigenschaften und nicht zu anspruchsvoller Pflege wählen, können Sie auf kleinem Raum eine anständige Ernte süßer und gesunder Beeren anbauen.

Was kann gepflanzt werden, wenn Sie vorhaben, den Anbau für den Winter zu konservieren? Es lohnt sich, auf das beliebteste Gemüse für Essiggurken und Marinaden, Frost und Salatkonserven zu achten: Gemüse, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Auberginen, bulgarischer Pfeffer. Wissen Sie?Die Geschichte der Konservenherstellung geht auf Napoleon Bonaparte zurück. Seine Regierung bot jemandem, der eine Methode für die langfristige Lagerung von Produkten für Armee und Marine finden würde, eine finanzielle Belohnung von 12 000 Franken an. Diese Auszeichnung erhielt er 1809 von Nicholas Appert, der die Konservierungsmethode nach der Sterilisation entwickelte.

Pflanzenverträglichkeit

Was im Garten gepflanzt werden soll, ist in der folgenden Tabelle aufgeführt: Der Anbau des eigenen Gemüses erfordert viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt, ist jedoch mehr als gerechtfertigt, da viel Zeit und Mühe für eine leckere und lohnende Ernte aufgewendet werden, und hilft auf irgendeine Weise, das Familienbudget zu schonen.

Wir wählen jede Kultur an der Datscha ihren Platz

Um zu verstehen, was und wo gepflanzt werden soll, muss das gesamte Gemüse unterteilt werden in:

Anspruchsvoll zu vielen Nährstoffen. Dazu gehören:

  • Tomaten
  • Kohl
  • Gurken,
  • Sellerie,
  • Kürbis
  • Zucchini,
  • Pfeffer (und süß und bitter).

Mittlere Anforderungen. Solches Gemüse muss einmal pro Saison gefüttert werden.

Mittelschwere Pflanzen sind:

  • Kohlrabi
  • Auberginen,
  • Rettich
  • Bogen,
  • Salat
  • Kartoffeln,
  • Karotte (bitte die besten Sorten),
  • Rüben (Sorten für verschiedene Regionen).

Anspruchslos. Diesen Pflanzen wird die minimale Menge an Nährstoffen fehlen. Dazu gehören:

  • Gewürze (Dill, Basilikum, Salbei und andere),
  • Bohnen,
  • Erbsen

Um einen Pflanzplan korrekt zu erstellen, sollte der Garten in 4 Zonen unterteilt werden:

  1. Für Stauden (Erdbeeren und Erdbeeren). Alle paar Jahre sollten die Beeren umgepflanzt werden.
  2. Zum Anpflanzen anspruchsvoller Pflanzen.
  3. Für Pflanzen, die einmal in der Saison gefüttert werden müssen.
  4. Für anspruchslose Kulturen.

Nach der Saison muss anspruchsvolles Gemüse in dem Bereich gepflanzt werden, in dem die Gewürze (undemandant) lagen, in dem Bereich außerhalb der anspruchsvollen - um mittelgroße zu platzieren, und das Gebiet, in dem das mittelgroße Gemüse in der vergangenen Saison gesessen hat, wird befreit. Es ist zu beachten, dass das Gemüse jährlich gewechselt werden muss, da dies zur Erzielung des maximalen Ertrags beiträgt und der Boden Zeit zum Entspannen hat.

Beispielsweise kann Kohl (wir beginnen natürlich mit dem Anbau von Sämlingen) anstelle des Nachtschattens (Tomaten, Kartoffeln, Auberginen, Paprikaschoten), der Gurken, Zwiebeln (und des Nachtschattens selbst sind in der Anordnung nebeneinander grundsätzlich ausgeschlossen) eingesetzt werden.

Es ist wünschenswert, Gurken an die Stelle von Pfeffer oder Spinat, Karotten - Erbsen oder Tomaten zu säen.

Für welche Ernten braucht man Betten?

Einige Gemüsesorten benötigen ein separates Territorium, da sie nur auf ihren Kämmen gut wachsen können. Darüber hinaus können einige Arten von Gemüse im Allgemeinen nicht "nebenan" wachsen.

Es gibt aber auch solche Pflanzen, die keinen separaten Platz benötigen, sie wachsen wunderschön mit der Hauptfrucht mit. Diese Pflanzen umfassen:

  • Bohnen,
  • Rettich
  • rote rübe,
  • Dill (er wächst gut auf der ganzen Baustelle, man kann ihn nicht gezielt anpflanzen, sondern nur die Samen streuen),
  • Rübe

Für Trauben können Sie beispielsweise Radieschen, Rüben oder Spinat hinzufügen.

Für Himbeerbetten werden keine benötigt. Sie wird sich am Zaun in der Nähe von Obstbäumen wohlfühlen. Sie können auch eine separate Himbeermarmelade anordnen: Pflanzen Sie Himbeersträucher in mehreren Reihen, deren Breite etwa 0,6 m betragen sollte, und installieren Sie Stützen, mit denen die Sträucher zusammengebunden werden. Das heißt, zwei Reihen Himbeeren können auf 1,5 m Erde gelegt werden. Neben der Himbeere kann Sauerampfer säen - diese Pflanze verhindert starkes Wachstum von Sträuchern. Neben Sauerampfer kann keine Kultur mit Himbeeren „leben“.

Welche Pflanzen können im Garten gepflanzt werden

Nachdem Sie die Grate geplant haben, können Sie die Pflanzen auswählen, die auf dem Gelände angebaut werden sollen. Und die Auswahl ist riesig:

  • Tomaten
  • Karotte
  • Bogen,
  • Auberginen,
  • Rettich
  • Zucchini,
  • Knoblauch (Liste der bevorzugten Sorten),
  • verschiedene Kohlsorten (Weiß- und Rotkohl, Blumenkohl, Kohlrabi, Brokkoli, ...),
  • Gurken,
  • Kürbis,
  • Pfeffer (süß und scharf),
  • Rübe
  • rote rübe,
  • Kürbis,
  • Bohnen,
  • Grüns
  • Kartoffeln,
  • Erbsen
  • Mais,
  • Beeren (Erdbeere, Erdbeere, Himbeere).

Wenn das Vorstadtgebiet groß ist, können alle oben genannten Kulturen darauf angebaut werden. Wenn es nicht so viele Plätze gibt, müssen Sie die Liste kürzen und nur die Pflanzen anbauen, die mehr als andere benötigt werden. Um beispielsweise eine Familie mit Kartoffeln zu versorgen, reicht es schließlich nicht aus, mehrere Grate zu formen. Unter der Kartoffel befinden sich in der Regel große Flächen.

Um dieses Problem zu lösen, können Sie einen anderen Weg gehen und frühe Kartoffeln auf einer kleinen Fläche an einem Ort anpflanzen, der beispielsweise von Rettich befreit ist. Und Sie können die Mittlider-Methode (schmale Grate) verwenden, die zum Beispiel auf unserer Website (mit der Aktivierung von 0,8 Sommerhäusern) 5-7 Säcke Kartoffeln ergibt („schlecht“ - „gut“ in regnerischen und warmen Jahren). Diese Methode ist anwendbar auf: Tomaten, Zwiebeln, Rüben, Kohl, Karotten, Knoblauch, Mais, ... (Auberginen und Pfeffer "reagieren" nicht darauf).

Was auf einer kleinen Datscha zu pflanzen

Sommerbewohner, die ein kleines Grundstück haben, können noch viele Pflanzen anbauen, aber in begrenzten Mengen. Darüber hinaus ist es für kleine Hütten besser, die Technologie der gemischten Bepflanzung zu verwenden, dh mehrere Gemüsesorten auf demselben Kamm anzubauen. In diesem Fall wird eine Kultur als Hauptkultur betrachtet, während andere als Satelliten betrachtet werden. Aufgrund der gemischten Bepflanzung wird es möglich sein, das Territorium rationeller zu nutzen, außerdem wird das Land in diesem Fall weniger erschöpft sein. Und verschiedene Pflanzenarten mit der richtigen "Nachbarschaft" schützen sich gegenseitig vor Krankheiten und Schädlingen.

Bei einer gemischten Aussaat müssen Pflanzen gesät werden, die schnell zwischen den Reihen der Hauptpflanzen wachsen und reifen (sie werden auch Robben genannt). Wenn das Hauptgemüse etwas wächst und mehr Platz benötigt, werden die Pflanzen - die Robben reifen bereits, dh das Hauptgemüse kann ungehindert weiter wachsen.

Die Rolle der Robben befasst sich am besten mit aromatischen Kräutern und Grüns. Bei dieser Aussaat muss der Gärtner genau wissen, welche Pflanzen „angrenzen“ können.

Welche Kulturen verbinden sich im Garten?

Vor dem Anbau von Kulturpflanzen ist es erforderlich, sich mit Informationen zur Verträglichkeit der Kulturpflanzen vertraut zu machen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Hauptkulturen und Pflanzen, die kombiniert werden können und die am besten voneinander entfernt gepflanzt werden.

Gurken. Dieses Gemüse passt gut zu:

Schlechte Verträglichkeit mit Gurken mit:

Tomaten Nachbarschaft mit:

Neben den Tomaten ist es besser, nicht zu pflanzen:

Mit Kohl in der Nähe können Sie säen:

Diese Gemüse koexistieren nicht mit:

Auberginen können um jedes Gemüse (zum Beispiel Blumenkohl) gepflanzt werden, aber die besten "Nachbarn" sind:

Kartoffeln bevorzugen Nachbarschaft mit:

Neben den Kartoffeln nicht pflanzen:

Karotten passen gut zu:

Aber Dill mit Möhren ist nicht wünschenswert zu kombinieren.

Zwiebeln sind kompatibel mit:

Schlechte Nachbarn sind:

Pfeffer kombinieren mit:

Es ist ratsam, Folgendes auszuschließen:

Rettich reagiert ruhig mit Gemüse auf die Nachbarschaft.

Salat Wird ein guter "Nachbar" sein für:

Mit Petersilie "verträgt" sich der Salat schlecht, aber mit Chrysanthemen - toll.

Zuckerrüben. Es hat eine gute Verträglichkeit mit Kohl, aber mit Tomaten und Bohnen "nebeneinander" ist schlecht.

Bohnen. Entwickelt sich normalerweise neben:

Es ist schlecht kombiniert mit:

Knoblauch wird, wenn möglich, wunderschön neben Gladiolen angebaut.

Was zuerst (Frühling) im Garten zu pflanzen

Eine der ersten Pflanzen, die in Ihrem Garten gesät werden können, sind Karotten. Es ist besser, mehrere Sorten zu wählen - früh und für die Lagerung vorgesehen. Es wird empfohlen, mehr als die Norm auszupflanzen, wenn die Keimrate niedrig ist. Wenn die Sprossen 4 - 5 cm wachsen, können sie ausgedünnt werden.

Es ist besser, granuliertes Saatgut zu kaufen, da es zuverlässiger und leichter zu säen ist. Die Aussaat erfolgt in den mit Wasser verschütteten Rillen. Ihre Tiefe sollte 2 cm nicht überschreiten. Es ist nicht notwendig, sie abzudecken, es ist genug, nur mit Mulch, Erde, Sägemehl zu bestreuen. Die Bewässerung sollte zweimal täglich nach der Tröpfchenmethode erfolgen.

Auch im zeitigen Frühjahr kann man Gemüse pflanzen: Petersilie, Dill und andere. Unter den Grüns sollte nicht viel Platz beansprucht werden, eine Reihe reicht aus, die mit Pflöcken abgegrenzt werden kann.

Rettich ist eines der beliebtesten Frühgemüse. Pflanzen und wachsen kann es in jeder Region, es gibt schnell eine Ernte.

Die Hauptsaison der Gartenpflanzungen (Spätfrühling und Sommer)

Wenn Regenwürmer im Boden auftauchten, können die meisten Pflanzen gepflanzt werden. Der zeitliche "Hochlauf" ist hier groß: Mitte April - Mitte Mai.

Samen können gepflanzt werden:

Sämlinge müssen sitzen:

  • Weißkohl,
  • Süße Paprika,
  • Auberginen.

Es sollte beachtet werden, dass der Anbau dieser speziellen Pflanzen für Anfänger keine Schwierigkeiten verursacht, da sie alle unprätentiös sind. Sie haben genug Zeit, um Unkraut zu gießen und zu beseitigen.

Kräuter für den Garten

In den schattigen Bereichen des Datschagebiets kann Grün gepflanzt werden, das bis zum Ende des Herbstes genutzt werden kann. Kräutertees sind:

Wir züchten diese Pflanzen sowohl auf Beeten als auch auf Baumstämmen von Obstplantagen. In diesem Fall werden zwei Aufgaben gleichzeitig erledigt - das Vorhandensein von Grün und der Schutz von Obstbäumen vor Schädlingen (Motten).

Wenn Gewürzkräuter auf dem Territorium in der Nähe der Johannisbeere platziert werden, ist es möglich, Schnecken von Beerensträuchern fernzuhalten.Neben der frischen Verwendung dieser Pflanzen können Sie auch Vorbereitungen für die Winterperiode treffen. Es reicht aus, um die Kräuter zu trocknen.

Welches Gemüse am einfachsten anzubauen ist - TOP 10 von Dachnye-sovety.ru


Dieses Gemüse ist der Anführer unserer Charts der am einfachsten zu züchtenden Pflanzen. Er ist eine Staude, wächst auf jedem Boden, liebt Schatten, wächst schnell aus Rhizomen. So schnell und zügig, dass Gärtner Meerrettich lieber auf einer begrenzten Fläche anpflanzen (andernfalls ist es später erforderlich, übermäßiges Wachstum zu zerstören, was nicht so einfach ist).

Um Meerrettich zu pflanzen, genügen ein paar Rhizome von etwa zwanzig Zentimetern Länge. Graben Sie zuerst ein Loch bis zu einer Tiefe von vierzig Zentimetern und bereiten Sie Hindernisse vor: Jemand von den Seiten legt ein Loch mit Schiefer, Plexiglas, Karbonat, Zinn usw., jemand gräbt einen Eimer ohne Boden in den Boden. Rhizome werden im Inneren gepflanzt. Alles, was der Gärtner nach dem Auflaufen benötigt, gießen Sie die Blätter bei trockenem Wetter.

Und wenn keine Hindernisse Meerrettich in dem ihm zugewiesenen Gebiet halten und ungebetene Büsche an den falschen Stellen auftauchen, werden sie mit gewöhnlichem Salz entsorgt. Wie es gemacht wird, lesen Sie HIER.


Eine weitere Staude, die gut im Schatten wächst und sich durch Teilen des Busches ausbreitet. Wenn Ihre Nachbarn in der Hütte Rhabarber anbauen, fragen Sie nach einem Teil der Wurzel. Der aus der Wurzel gewachsene Rhabarber wird schneller kräftiger und erfreut Sie mit dicken saftigen Stielen. Aber auch aus Rhabarbersamen ist es nicht schwer zu züchten, nur die erste Ernte wird ein paar Jahre warten müssen.

Vor dem Einpflanzen wird das Rhabarber-Rhizom in Asche getaucht und bis zu einer Tiefe von 5 bis 8 Zentimetern eingepflanzt. Samen können sowohl im Frühjahr (April) als auch im Herbst (September) bis zu einer Tiefe von 1 bis 1,5 cm ausgesät werden. Wenn junge Setzlinge erwachsen sind, werden die besten von ihnen ausgewählt und an einen dauerhaften Ort verpflanzt. In Zukunft reicht es aus, die Büsche bei Bedarf zu gießen.

Und für empfindlichere Stiele wird der Rhabarberstrauch mit einem Eimer oder einem großen Topf ohne Boden bedeckt. Die Blätter sind draußen und die Stängel - im Dunkeln. Ohne Licht bekommen sie einen wunderschönen purpurroten Farbton und werden noch schmackhafter.

Der Rhabarberstrauch lebt und trägt etwa 10-12 Jahre Früchte.

Blattsalate


Alle möglichen Salate, Mangold, Spinat und Sauerampfer versorgen die ganze Familie gleich zu Beginn des Sommers mit frischem Vitamin-Grün. Und keine Weisheit beim Pflanzen und Pflegen: Rillen markieren, Erde abwerfen, Samen streuen, mit Erde bestreuen und auf Setzlinge warten.

Salate, Spinat und Mangold bevorzugen sonnige Gegenden, vertragen jedoch etwas Schatten. Sauerampfer wächst bemerkenswert im Schatten. Wenn zu Beginn der Blüte der Sauerampfer bis zur Wurzel geschnitten wird, wachsen bald neue frische Blätter. Somit können Sie zwei Sauerampferkulturen pro Saison erhalten.


Vielleicht bereitet von allen Wurzelfrüchten nur der Rübenanbau keine besonderen Schwierigkeiten. Das einzige, was Rüben nicht mögen - saurer Boden. Aber dieses Problem ist auch leicht zu lösen (lesen Sie mehr dazu im Artikel Wie man süße Rüben anbaut).

Rüben mögen die Sonne, vertragen aber nicht schlecht ein wenig Schatten. Und es kommt vor, dass sie nicht einmal einen eigenen Grat bekommt: Sie wird am Rand von Kartoffel-, Zwiebel- oder Erdbeerbetten gepflanzt.

Rübensamen werden im Mai direkt im Freiland ausgesät. Aufgetauchte Sämlinge müssen nach dem Auftreten des ersten echten Blattes dünner werden. Dieser Vorgang ist nicht zu vermeiden, da aus einem Samen mehrere Pflanzen gleichzeitig wachsen. Was Sie herausgezogen haben, kann sicher an einen anderen Ort verpflanzt werden - es wird Wurzeln schlagen und die Ernte bringen.

Die Rüben werden normalerweise alle drei Tage gewässert. Außer in einem sehr trockenen Sommer ist eine häufigere Bewässerung erforderlich.

Zwiebeln auf Gemüse


Zwiebeln auf einer Feder werden von Kindern in Kindergärten großgezogen, und das sagt schon alles. Was könnte einfacher sein? Er schob die Glühbirne in den Boden, goß sie ein und nach einer Weile war es Zeit, die ersten grünen Federn zu schneiden.

Die Zwiebeln können aus den Überresten der Wintervorräte entnommen werden (aber es besteht die Gefahr, dass Pfeile mit Samenkörben anstelle von Grün kommen), und am besten aus den üblichen Zwiebelsets, die den ganzen Frühling über in jedem Gartengeschäft und fast in jedem Supermarkt verkauft werden.

Blumenzwiebeln in einem Abstand von 10-15 Zentimetern pflanzen, wiederum kann man ihnen keine separaten Gartenbeete zuweisen und das Pflanzen mit anderem Gemüse kombinieren. Bei trockenem Wetter werden einmal pro Woche Zwiebeln auf die Grüns gegossen.


Erbsen aus dem eigenen Garten sind kinderlieb und können für den Winter getrocknet, in Dosen oder gefroren werden. Und wer kennt nicht die wunderbare Fähigkeit von Erbsen, den Boden mit Stickstoff anzureichern? Nun, wie kann man solch ein wunderbares Gemüse in jeder Hinsicht ablehnen?

Erbsen unprätentiös, können auf jedem freien Stück Land gepflanzt werden, sie ernten im Schatten und auf schlechtem Boden. In der ersten Maihälfte werden die (eingeweichten oder trockenen) Erbsensamen in ein Blumenbeet gesät. Junge Pflanzen müssen regelmäßig gegossen werden, und wenn sie bis zu fünfzehn Zentimeter hoch werden, ist Unterstützung erforderlich. Um zu verhindern, dass die Erbsenstängel in die Furchen fallen, wird an jeder Ecke des Gartens ein Pflock angebracht und der Garten mit einer Schnur oder einer Schnur um den Umfang geschlungen. In der Mitte des Kamms stecken noch ein paar Stifte - jetzt haben die Erbsen etwas zum Festhalten.

Nach der Ernte wird die Wimper geschnitten und in den Kompost gelegt, und die Wurzeln bleiben im Boden, um zu faulen. Nächstes Jahr weiter
In diesem Bett wächst feiner Kohl.


Wenn die Wettersprünge auch für Meteorologen ein Rätsel bleiben, ist es heute schon unmöglich zu sagen, dass es einfacher ist, Rettich als frische Rüben anzubauen. Rettich braucht einen richtigen Frühling, das heißt, es ist noch kein sehr langer heller Tag und keine zu hohen Temperaturen. Trotzdem sind Radieschen nicht so launisch, dass sie nicht in unsere Bewertung des anspruchslosesten Gemüses aufgenommen werden.

Rettichsamen können auch auf einer Schneekruste sehr früh gepflanzt werden. Radieschen werden in der zweiten Märzhälfte in einem Gewächshaus oder Gewächshaus ausgesät, um eine besonders frühe Ernte zu erzielen, und im April im Freiland. Zum Schutz vor Frost und Schädlingen werden Pflanzen zunächst mit Agrofasern überzogen. Abdeckmaterial wird entfernt, wenn Wurzelfrüchte größer werden.

Das einzige (aber was!) Argument gegen den Anbau von Radieschen ist der Kreuzblütlerfloh. Diese hungrige Koziavochka kann alle Blätter sauber fressen und uns in wenigen Tagen die Ernte entziehen. Daher ist eine frühzeitige Aussaat von Rettich im Gewächshaus nach wie vor vorzuziehen.

Strauchspargelbohnen


Grüne Bohnen oder Spargelbohnen - es ist nur ein Geschenk des Himmels. In einem guten Jahr können vier Büsche eine große Familie ernähren und den Gefrierschrank mit nützlichen grünen (violetten oder gelben) Hülsen füllen. Buschsorten benötigen kein Hochgitter und sind in der Landtechnik sehr einfach.

Die Bohnen werden im Frühsommer gepflanzt, um nicht unter den Frost zu fallen. Vor der Aussaat der Bohne einen Tag einweichen. Схема посадки такова: 30 сантиметров между кустами, 50 сантиметров между рядами, на 3 сантиметра в глубину.

Уже в июле фасоль начнет приносить первые урожаи. Es ist wichtig, die Schoten nicht zu gähnen und einzusammeln, solange die Samen noch nicht reif sind. Dann tragen die Spargelbohnen bis September ununterbrochen Früchte. Vom Gärtner wird 3-4 Mal im Monat verlangt, die Büsche zu gießen und 2 Mal im Monat, um die Gänge zu lockern (oder die Bepflanzung zu mulchen und das Lösen und Reduzieren des Gießens zu vergessen).

Alle Geheimnisse der wachsenden grünen Bohnen finden Sie hier: //dachnye-sovety.ru/kak-vyrastit-struchkovuyu-fasol


Normalerweise nimmt das Kartoffelfeld einen großen Bereich des Sommerhauses ein und bringt den Sommerbewohner ins Schwitzen. Wenn Sie jedoch nicht nach Volumen streben und nur ein paar Kartoffelrippen pflanzen, können Sie ohne zusätzlichen Aufwand eine Ernte erzielen.

Anfang Mai verteilen wir die Knollen (Samen oder in mehrere Teile geschnitten) im Abstand von 30 Zentimetern auf der Furche und schlafen mit der Erde ein.

Wenn der Regen nicht die ganze Arbeit für uns leistet, müssen die Kartoffelfelder mit drei reichlichen Güssen versehen werden: nach dem Keimen, während des Auftretens der Knospen und unmittelbar nach der Blüte.

Um den schwierigen Vorgang des „Double Hilling“ zu vermeiden, ist es notwendig, die Kartoffelrippen regelmäßig mit Stroh oder gemähtem Gras zu mulchen - dies ist viel einfacher. Sie können sogar versuchen, Kartoffeln unter Stroh anzubauen.

Vergessen Sie nicht den Kartoffelkäfer. Damit sich unsere Kartoffeln nicht in seinem gefräßigen Bauch befinden, müssen sie entweder Chemikalien sprühen oder Kartoffelbüsche unter strenger Überwachung halten und die Käfer und Larven bei ihrem ersten Auftreten vernichten.


Alles, was Zucchini für eine stabile Frucht benötigt, ist ein sonniger Ort, warmes Wetter und die Abwesenheit von langen Regenfällen. Paare Squash Büsche vierköpfige Familie genug für die Augen. Auch der Winter wird bleiben.

Gewöhnlich in der ersten Maihälfte gepflanzter Kürbis, nachdem die Samen in warmem Wasser eingeweicht oder zum Keimen gebracht wurden. Sofort bis zu einer Tiefe von 4-5 cm in den Boden gepflanzt. Alle zehn Tage werden die Büsche gewässert und das Gartenbeet (oder nur Mulch) gelockert.

Einen Monat nach dem Beginn der Blüte gibt die Zucchini die ersten Früchte. Es ist nicht notwendig, sie zu transformieren. Es ist besser, die milchig reifen Gemüsekürbisse zu entfernen, um den Busch zu einer stärkeren Fruchtbildung anzuregen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gute Ernten!

Bitte bewerten Sie den Artikel. Wir haben uns sehr bemüht:

Blumen im Landgarten

Viele Leute denken, dass ein Gemüsegarten ein Ort ist, an dem ausschließlich Gemüse angebaut wird. Es gibt jedoch hervorragende Ausnahmen. Blumen können auch im Garten gepflanzt werden, aber alles, und nützlich, zum Beispiel:

  • Tagetes (an den Rändern der Reihen),
  • medizinische Kamille,
  • schafgarbe
  • Kapuzinerkresse
  • Baldrian,
  • Minze.

Diese Pflanzen können auf kleinen gemachten Blumenbeeten oder am Ende von Reihen gepflanzt werden.

Gemüsegarten mit schlechter Drainage: mögliche Bepflanzung

Es wird empfohlen, auf sehr feuchten Böden ein Entwässerungssystem einzurichten, das verschiedene Arten von Böden haben kann:

Wenn Sie es nicht tun können, würden Sie denken, dass die Pflanze in diesem Garten. Während der gesamten Vegetationsperiode benötigt keine Pflanze überschüssige Feuchtigkeit. Sie können versuchen, im Garten Kulturen zu pflanzen, die erhöhter Feuchtigkeit widerstehen können. Dazu gehören:

Aber es ist am besten, solches Gebiet mit Blumen zu bepflanzen, zum Beispiel:

  • Baden (Braten),
  • Primel
  • Vergissmeinnicht
  • Sumpfgladiole.

Pin
Send
Share
Send
Send