Allgemeine Informationen

Solar Gaillardies in Ihrem Garten

Pin
Send
Share
Send
Send


Pflanzen der Familie Astrov begeistern uns immer wieder mit ihrer Vielfalt. Unter den 25 Asternarten, deren Heimat der amerikanische Kontinent ist, zeichnet sich Gaillardia durch sein einzigartiges Erscheinungsbild und seine hervorragenden dürreresistenten Eigenschaften aus. Dieses Kraut kann sowohl einjährig als auch mehrjährig sein. Ihren Namen verdankt sie dem französischen Patron Gaillard de Charentono, der im 18. Jahrhundert die Botanik als Wissenschaft bevormundete und Mitglied der Pariser Akademie der Wissenschaften war.

Gylardia Beschreibung

Der gerade Stiel von Gailardia erreicht eine Höhe von fast einem Meter, genauer gesagt von 90 cm. Er hat eine Kante und ist auf seiner gesamten Länge dicht verzweigt. Einfache abwechselnde Blätter sind oval (oder lanzettlich) und an den Rändern gezackt. Recht lange Stiele bilden am Ende einen einzigen Korbblütenstand. Auf diesem Blütenstand befinden sich marginale dreizahnige violette Blütenblätter und mediane, dunkelrote, röhrenförmige.

Gailardia blüht sehr reichlich. Die Früchte sind Achäne mit einem Büschel. Gailardia ist eine einjährige Kultur und mehrjährig - hybride und stachelige Gylardia. Gaylardiyu ist der Pflanze Gelenium, die zur Familie der Compositae gehört, sehr ähnlich. Es ist notwendig, dies zu berücksichtigen und nicht zu verwechseln.

Wenn wir zu Hause auf Setzlinge säen

Gaillardia-Samenkultivierung, wenn Sämlingsfotos gepflanzt werden

  • Wann Gayardiyu Samen pflanzen? Die Aussaat beginnt Anfang März.
  • Ein nasses Substrat wird entnommen und ziemlich große Gaillardia-Samen werden auf seiner Oberfläche verteilt.
  • Top kann mit Nährstoffprimer oder Vermiculit bestreut werden - eine aktive Mineralkomponente, die einen Komplex von Elementen für das Pflanzenwachstum enthält, und das sind Eisen, Silizium, Kalium-Magnesium-Verbindungen usw.
  • Der Ort, an dem die Pflanzen gehalten werden, sollte hell sein, aber nicht den direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt sein.
  • Die optimale Temperatur sollte zwischen 20 und 22 ° C liegen. Die Keimzeit der Samen liegt zwischen einer Woche und zwei.

Gaillardia vom Samen schießt gaylardii Foto

  • Wenn Triebe entstehen, müssen die Sämlinge an einen Ort gebracht werden, an dem die Temperatur 18 bis 20 ° C nicht überschreitet. Gut geeignetes kaltes Gewächshaus, das nicht nur die gewünschte Temperatur liefert, sondern auch eine hohe Luftfeuchtigkeit erzeugt, die für das Pflanzenwachstum notwendig ist.
  • Die Bewässerung erfolgt, während die Oberfläche des Bodens trocknet. Pflanzen nicht überfluten, um das Risiko zu vermeiden, Sämlinge mit einer Krankheit wie Graufäule zu infizieren, die durch sehr hohe Luftfeuchtigkeit verursacht wird.
  • Bei schlechten Lichtverhältnissen im Haus ist es notwendig, den Raum mit Leuchtstofflampen auszustatten, um die Tageslichtstunden auf 15 Stunden zu verlängern.
  • Sämlinge wachsen gut und bilden neue Blätter. Damit sie sich voll entfalten können, muss genügend Platz vorhanden sein: Lassen Sie in einer Schachtel oder einem Behälter einen Abstand von mindestens 5 cm zwischen den Pflanzen und verpflanzen Sie die verbleibenden Sämlinge in separate Tassen. Wenn sich das erste Paar dieser Blätter gut entwickelt, werden die Sämlinge in mehr freien Behältern aufgenommen.
  • Vergessen Sie nach einem Tauchgang, wenn ein paar Wochen vergehen und sich die Sämlinge aktiv entwickeln, nicht, zu temperieren. Lassen Sie die Pflanzen ein oder zwei Stunden am Tag auf der Straße oder auf dem offenen Balkon, und verlängern Sie die Zeit "in der Sonne" schrittweise auf einen ganzen Tag. Wenn die Setzlinge gut auf der Straße schlafen können, wird sie kühn in den Boden gepflanzt.

Vergessen Sie nicht die Frostgefahr. Erst wenn sich nachts die positive Temperatur eingestellt hat, dürfen die Pflanzen draußen gelassen werden.

Wenn wir im Freiland säen

Gerade im Boden können Samen von Gaillardia ausgesät werden, sobald gutes Wetter hergestellt ist und der Boden reift. Gaillardia kann sich durch Selbstaussaat vermehren, weshalb die Samen keine Angst vor niedrigen Temperaturen haben. Triebe erscheinen nur unter günstigen Bedingungen.

  • Wir machen flache Rillen in einem Abstand von 20 cm voneinander.
  • Die Samen vorsichtig in die Furchen legen. Sie sind wegen der scharfen Spitzen, die an Regenschirme erinnern, etwas unbequem zu säen. Aber versuche so wenig wie möglich.
  • Mit einer Harke mit Erde bestreuen.
  • Wir gießen reichlich, aber um nach dem Trocknen keine erdige Kruste zu bilden (anscheinend muss der Boden locker bleiben).
  • Nach ein paar Wochen müssen Sie die Triebe durchbrechen und das Unkraut entfernen.
  • Das Beet kann als zukünftiges Blumenbeet und Brutstätte für den Transport überschüssiger Pflanzen an einen anderen Ort verwendet werden.
  • Infolgedessen belassen wir in der Reihe den Abstand zwischen den Büschen von 20-25 cm.

Die mehrjährige Gaillardie wächst schnell, wird aber erst im nächsten Jahr blühen. Sei geduldig

Wie man Gylardia auf freiem Feld pflanzt

Gaylardy-Setzlinge werden bereits im Mai in ein Blumenbeet gepflanzt. Landeplatz an einem sonnigen, offenen Ort abholen. Nährboden zum Pflanzen von Blumen sollte leicht und gut drainiert sein. Stark saurer Boden, der Feuchtigkeit speichert, Gaillardia kann nicht stehen.

  • Um den Boden für die Bepflanzung vorzubereiten, müssen Sie einen Eimer Humus, ein paar Handvoll Asche und eine Handvoll komplexer Dünger pro 1 m² Land herstellen.
  • Der Abstand zwischen den Setzlingen beträgt 20 bis 25 cm. Nach dem Einpflanzen wird das Beet angefeuchtet.

Vor dem Einsetzen der Herbstfröste wird die Pflanze Wurzeln schlagen und die nächsten 4 Jahre werden Sie mit einer reichhaltigen Blüte erfreuen.
Im ersten Jahr bildet sich eine 10-15 Blatt Rosette, die im Frühjahr nächsten Jahres eine Blüte hinterlassen wird.

Pflege für viele Jahre Gaillardia

Aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze sehr unprätentiös ist und im Grunde nur bei guter Beleuchtung braucht, kümmert sie sich dann um ihre großen Schwierigkeiten und

  • Mäßiges Gießen es ist nur notwendig, wenn die Hitze für eine lange Zeit verzögert wird und nicht zurückgeht. Alle Pflege für Gylardia beschränkt sich auf das Jäten und Auflockern des Bodens.
  • Seit mehr als 2 Monaten wird Sie diese leuchtende Blume mit ihrer Blüte begeistern, aber wenn Sie einen Wunsch haben, können Sie sie mit Hilfe einfacher Manipulationen erweitern.
  • Erstens ist es notwendig, verwelkte Blütenstände rechtzeitig zu beseitigen und die höchsten Sorten von Gylardia zu fesseln.
  • Zweitens muss die Pflanze dreimal pro Saison (während des Auftretens der ersten Knospen, während der Blüte und im Herbst vor dem Erscheinen des kalten Wetters) mit Granulat aus Mineralkomplexdünger gefüttert werden.
  • Gülle zu füttern ist verboten.
  • Gaylardiyu muss nicht nur rechtzeitig füttern, sondern auch verpflanzen. Tun Sie es alle 4-5 Jahre, indem Sie das Rhizom teilen.

Vermehrung von Gaillardia durch Aufteilen von Busch und Stecklingen

Neben Samen kann die Blütenvermehrung auch vegetativ sein, was beispielsweise durch
durch Teilen von Rhizomen.

  • Nach 5 Jahren wird der Blumenvorhang ausgegraben und in Teile geteilt, wobei jeder Teil eine ausreichende Menge Wurzeln und Triebe enthalten muss: mindestens drei Wachstumspunkte.
  • Jeder Teil wird an einen neuen Ort übertragen.
  • Führen Sie die Transplantation hauptsächlich im Frühjahr durch.

Gailardia kann auch mit Wurzelstecklingen vermehrt werden.. Gleichzeitig gräbt sich der Vorhang nur entlang der Begrenzungslinie ein, es gibt die am weitesten entwickelten und großen Wurzeln, die Segmente von 5-7 cm teilen. Sie werden zum Anbau in das Gewächshaus überführt.

Krankheiten und Schädlinge von Gaillardia

Die Pflanze kann von Insekten wie Blattläuse und Weiße Fliege befallen werden. Mit Hilfe von chemischen Drogen "Actellic" oder "Decis" können Sie sie loswerden. Anweisungen für Drogen erklären Ihnen, wie man es tut. Bei unsachgemäßer Pflege der Pflanze besteht auch die Gefahr von Krankheiten. Solche Erscheinungen, die Gärtnern als faulgrau, Mehltau, Weißrost und Flecken bekannt sind, sind das Ergebnis des Eindringens von Pilzinfektionen. Sie bekämpfen diese Krankheiten mit Hilfe von Fungiziden, zu denen gehören: Bordeaux-Mischung, kolloidaler Schwefel, Hom, Oksihom. Gegen Weißrost ist die Droge "Skor" gut beständig.

Zeit nach der Blüte von Gaillardia Samen und Winterpflanzen

Gaillardia Arizona San Arizona Sun im Landschaftsdesign-Foto mixborder

Um nicht ohne Gailardia-Samen zu bleiben, ist es notwendig, eine kleine Menge verwelkter Blüten vor dem Einsetzen des Herbstes direkt an der Pflanze zu belassen. Damit die Samen nicht zerbröckeln, werden die Köpfe der welken Blüten mit Gaze zusammengebunden. Geschieht dies nicht, fallen die reifen Samen in den Boden und keimen im folgenden Jahr. Dünnt nur die Sämlinge aus und pflanzt sie an einen anderen Ort. Zu unserem großen Bedauern enthalten die Samen keine Informationen über die Sortenmerkmale der Eltern, wenn Ihre Hybridform wächst.

Bei überwinternden Pflanzen gibt es hier einige Nuancen. Wenn die Pflanze jung ist, sollte der erste Winter verantwortungsvoll genommen werden. Schneiden Sie dazu alle Blätter auf Bodenhöhe, bedecken Sie diese Stelle mit Fichtenblättern und trockenem Laub. Nachfolgende Winter werden die Pflanze ohne Schutz übertragen. Dies gilt nicht für Regionen mit wenig Schnee und kalten Wintern, in denen die Pflanzen ohnehin erwärmt werden müssen.

Gaillardia schöne Gaillardia Pulchella

Gaillardia schöne Lorentzian oder Lorenzian Lorentz Pflanzen und Pflege Fotos im Garten

Gilt für einjährige Pflanzen. Während des Vegetationsprozesses bildet sich ein Busch mit einer flauschigen, weitläufigen Form. Auf dünnen Stielen erscheinen Blumenkörbe mit einem Durchmesser von 7 cm. Die zungenförmigen Blütenblätter verfärben sich an der Basis rot bis gelb am Ende des Blütenblattes. Röhrenförmige Blütenblätter haben eine rotbraune Farbe.

Gaillardia beautiful inhärent in den folgenden Sorten:

  1. Picta malte - der Besitzer von Frottee und halbgefüllten leuchtend roten oder zweifarbigen Blütenständen.
  2. Lorenz - unterscheidet sich vom Rest durch die Größe eines kugelförmigen Frottierblütenstandes, der aus röhrenförmigen Blütenblättern in gelber oder gelb-roter Trichterform besteht. Die beliebtesten Sorten Gailardii.

Sorte "Yellow Plume" mit Frottierkörben in Form einer Kugel, bestehend aus röhrenförmigen gelben Blütenblättern,
Die Sorte "Red Plume" stellt die gleichen Frottierkörbe dar, nur die Farbe der röhrenförmigen Blütenblätter ist Terrakotta.

Zweifarbiges Foto des Blumengaillardia-Lutschers im Garten Pflanzen und Sorgfalt

Zusätzlich zu diesen Sorten erfreuen sich die folgenden Sorten der gleichen Beliebtheit: "Dzhayeti" und "Lopipus". Die einjährige Sorte Gaillardia dull-toothed (Gaillardia amblyodon) ist jedoch in den Vororten ein seltenes Exemplar.

Gaillardia borste Gaillardia aristata alias Gaillardia grandiflora grandiflora Gaillardia grandiflora

Gaillardia grandiflora Gaillardia aristata „Gallo Red“ -Fotos im Garten

Ist eine mehrjährige Pflanze, verwurzelt vom nordamerikanischen Kontinent. Seine Stiele zeichnen sich durch ihre Geradheit mit einer leichten Biegung im unteren Teil aus, die dicht weichhaarig sind. Die Höhe kann zwischen 30 und 75 cm variieren.Die Form des Blattes ist länglich (lanzettlich oder oval), dessen Rand fest oder gezackt sein kann. Das Blatt ist vollständig beschnitten.

Unteres Blatt - Blattstiel, während der Stiel - sitzend ist. Einige Blütenstände haben einen Durchmesser von bis zu 12 cm. Die Blätter der Schilfblätter sind bunt und leuchtend in Gelb- und Rottönen. Gelb-rote Farbe ist typisch für röhrenförmige Blütenblätter.
Die ersten Blüten erscheinen im Juni. Gylardia wird seit 1812 kultiviert. Der kombinierte Name dieser Blütenart ist Gailardia grandiflora (lateinisch Gaillardia grandiflora).

Gaillardia Zwerg großblumige Sorte der Gaillardia Fanfare Fanfare Gaillardia Stachelanbau

Die beliebtesten Sorten sind:

Varral Flame Sorte - mit roten Schilfblättern umrahmt von einem gelben Rand,
Dazzer Sorte, dunkelrote Schilfblätter der Pflanze an der Basis am Ende verwandeln sich in gelbe Farbe,
Die Mandarinensorte unterscheidet sich von den anderen durch einen satten rot-gelben Schilffarbton.

Gaillardia hybrid Gaillardia hybrida

Trat bei der Überquerung von Gailardia wunderschön mit seinen anderen Sorten auf. Die Triebhöhe der Gaillardia-Hybride erreicht 80 cm. Die Blüte wird von Juni bis August - ein Monat - beobachtet. Die Blütenstände können sowohl einfache als auch halbgefüllte und frottee Blüten sein, deren Farbe im Bereich von Rot-Gelb-Braun-Tönen liegt.
Die am häufigsten angebauten Sorten von Gylardia-Hybriden:

Gaillardia Red Arizona Rottöne Arizona Rottöne

Gaillardia-Arizona-Rottöne Gaillardia-Fotos Arizona-Rottöne im Garten

Unterschiedliche Pflanzenhöhe, die 50-60 cm erreichen kann, und gelbgoldener Schatten einer Blüte. Die röhrenförmigen Blüten sind dunkel bis dunkelgelb.

Gaillardia Primavera Landung und Pflege Fotos blühen Gaillardia untergroßen Staude

Der untergroße Zwerg, dessen Höhe nur sehr selten 25 cm überschreitet, zeichnet sich dadurch aus, dass eine Steckdose bis zu 6-8 Stiele bilden kann. Der Durchmesser des Blumenkorbes beträgt gleichzeitig 12 cm.

Botanische Beschreibung

Gaillardia gehört zur gleichnamigen Gattung (Gaillárdia) und enthält nur 25 Arten. Die Pflanzen erhielten ihren Namen unter dem Namen Gaill Harstonnau - ein Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Paris, der der Schirmherr der Botanischen Gesellschaft war. Ursprünglich alle Gaillardies aus verschiedenen Regionen Amerikas, wachsen sie sowohl in den nördlichen Bundesstaaten als auch auf der südlichen Hemisphäre. Pflanzen meist mehrjährig.


Gaylardii in der Natur

Sie bilden zunächst eine Grundrosette aus einfachen, leicht länglichen Blättern. Später erscheinen Stiele, auf denen zahlreiche Körbe blühen. Ein charakteristisches Merkmal ist eine starke Pubertät: Sowohl die Blätter als auch die Triebe sind mit zahlreichen rauen, sogar harten Haaren bedeckt.

Die Blüten verschiedener Arten und Sorten von Gallardi sind sich auf den ersten Blick ziemlich ähnlich, aber wenn Sie genau hinsehen, was für eine Vielfalt von Schattierungen und Tönen! Gelb und Gold, Rot, Lila und Braun, die von einer Farbe zur anderen übergehen! In einigen Fällen sind die Blütenblätter vollständig rot und der goldene Rand verläuft nur an der Spitze, die Basis der Blütenblätter ist an den anderen Enden leicht rötlich, dann ändert sich die Farbe in ein tiefes Gelb, und im dritten Fall sind die Schilfblumen mit einer Gewürznelke mit zarten Zähnen eingerollt.


Eine Vielzahl von Farben gaylardii

Wachsende Gaylardii

Die erste Beizung erfolgt während des Knospens der Pflanzen, die zweite - auf dem Höhepunkt der Blüte, das dritte Mal, wenn sie im August gedüngt werden, so dass ein Monat verbleibt, bis der erste Frost auftritt.


Gaillardia - helle Sonne

Vermehrung langjähriger Gaillardy

Mehrjährige Gaylardii vermehrt durch Samen und vegetative Mittel - Teilung und Veredelung. Am einfachsten ist es, einen alten Busch auszugraben und in mehrere Teile zu teilen. Dies kann im Frühjahr erfolgen, sobald die ersten Triebe erscheinen, oder von August bis September. Neue Delenki sollten groß genug sein, sonst wachsen sie sehr langsam.

Im nächsten Video sehen Sie die Teilung und Transplantation von Gailardia Bush.


Eine Pflanze pflanzen

Die Kultivierung im Freiland Strauch Gaillardia Staude, Pflanzen und Pflege erfordert nicht viel Aufwand, aber Sie müssen bestimmte Bedingungen kennen und einhalten. Da diese Staude lichtbedürftig ist, sollte die Bepflanzung an gut beleuchteten, nicht schattierten Standorten erfolgen. Gaillardii eignet sich für jeden leicht kultivierten Boden, Sie müssen nur Böden mit hohem Säuregehalt und hoher Luftfeuchtigkeit meiden.

Pflanzen von Büschen, die in einem Abstand von 30-35 cm voneinander erzeugt wurden, damit der Pomp der Zusammensetzung in das Loch für 2-4 Pflanzen gepflanzt werden kann. Wenn Sie gaylardiyu einpflanzen, müssen Sie düngen, indem Sie Humus, Holzasche, Kompost und komplexe Mineraldünger (in einer Menge von 35-40 g pro Eimer Wasser) in das Loch geben. Bepflanzte Büsche sollten reichlich eingegossen werden.

Tipp: Schwere, humusreiche, feuchte Böden eignen sich nicht für den Anbau von Gaillardia.

Gailardia Care

Bei der Pflege von Stauden ist darauf zu achten, dass sie für den harten Winter rechtzeitig gegossen, gebunden und geschützt werden.
Gaillardia ist eine dürreresistente Pflanze, braucht mäßiges Gießen, verträgt heiße und trockene Perioden.

Hohe mehrjährige Sorten benötigen ein Strumpfband oder eine andere Stütze, da der Busch sonst auf den Boden fallen kann. Als Requisiten dienen Zweige oder Stängel anderer Pflanzen, die neben Gaillardia gepflanzt sind, beispielsweise Schwertlilien, bei denen Blütenstiele auch bei windigem Wetter widerstandsfähig sind.

Gaillardia ist ziemlich frostbeständig, verträgt eine gute Überwinterung, aber an der Schwelle zu relativ niedrigen Temperaturen empfehlen Experten, sie mit abgefallenen Blättern oder Fichten zu bedecken.

Dünger und Gailardia Fütterung

Die Stauden müssen drei Mal pro Saison gefüttert werden: zu Beginn der Knospungsphase, im Sommer während der aktiven Blütezeit (Juli-August) und Ende Herbst nach dem vollständigen Abschneiden der Stiele (Ende September - Anfang Oktober) drei bis vier Wochen vor dem ersten Frost. Mineralkomplexdünger für Blütenpflanzen, Kompost und Humus sollten unter den Büschen ausgebracht werden.

Pflanzenvermehrung

Gaillardia kann wie viele andere Stauden auf zwei Arten gezüchtet werden:

  • Samen
  • vegetativ - Teilung Mutterbusch.

Die einfachste Art, mehrjährige gaylardii zu züchten - mütterliche Buschteilung. Diese Methode eignet sich für üppige alte Sträucher, da Gallardien eher langsam wachsen. Es wird empfohlen, die Büsche im Frühjahr (im April) oder im Herbst nach dem vollständigen Abschneiden der Stiele zu trennen. Die Vertiefungen vor der Transplantation sollten reichlich angefeuchtet werden, machen Sie Humus.

Die mehrjährige Gaillardie vermehrt sich aktiv durch Selbstaussaat. Gleichzeitig kann die Farbe der neuen Pflanzen erheblich von der der Mutter abweichen.

Zur kontrollierten Aufzucht von Gaylardii Samen следует осенью оставить несколько цветоносов для созревания семенного материала, потом собрать семена в отдельный пакетик, просушить их и высеять весной в специально отведенное место. Не следует заделывать семена в почву глубже, чем на 0,5-1 см, они могут не прорости. Засеянный участок нужно обильно полить и накрыть агроволокном или пленкой для создания парникового эффекта. Первые всходы появляются на 11-12 день. Пикируют рассаду в фазе 2-3 настоящих листьев. Die ausgewachsenen Setzlinge werden im Herbst vor dem Winter oder im nächsten Frühjahr an einem festen Platz im Freiland gepflanzt. Diese Pflanzen blühen erst im zweiten Jahr.

Sorten und Arten von Gaillardien: Foto








  • Astra Alpenstaude: Anbau und Pflege im Freiland
  • Gartensauerstoff: Arten und Merkmale des Anbaus
  • Wie man Rosen aus einem Strauß oder einem erschwinglichen Wunder in Ihrem Garten keimt
  • Wachsendes Seifenkraut auf dem offenen Gebiet. Alles über die Pflege und Nutzung von Kultur in der Landschaftsgestaltung

Sie schreiben in Verbindung mit Nivyannik und Kamille, aber Nivyannik ist Kamille nur sein zweiter Name.

Dies sind verschiedene Pflanzen, im Volksmund wird es nur die Kamille nivyanik genannt

Pin
Send
Share
Send
Send