Allgemeine Informationen

Rambutan: richtiger Anbau von Pflanzen im Haushalt

Wenn ich ein Gespräch über Rambutan beginne, möchte ich bemerken, dass dies ein Baum der Familie Sapindov ist. Es wächst in einem tropischen Klima. Bäume dieser Art wachsen sehr aktiv in Thailand, Indonesien, Malaysia sowie in Südostasien. Gleichzeitig hat die Kultur in jedem Land einen eigenen Namen. Darüber hinaus ist Rambutan in Australien, Afrika, der Karibik und Mittelamerika immer noch beliebt. Die größten Rambutanplantagen befinden sich jedoch in Indien, Kambodscha, Sri Lanka, den Philippinen und Indonesien.

Wie sehen die Früchte aus?

Apropos Rambutan: Die Früchte des Baumes sind von größtem Interesse. Sie haben etwa die Größe einer Haselnuss, werden jedoch in Gruppen (bis zu 30 Stück) gesammelt. Der in der Frucht befindliche Rambutanknochen ist überhaupt nicht attraktiv. Es ähnelt einer Eichel nach Geschmack.

Die Ureinwohner Thailands lieben Rambutan und erzählen von ihm viele schöne Legenden. Und im August findet eine jährliche Feier zu diesem ungewöhnlichen Baum statt. Obwohl äußerlich, ist es absolut nicht attraktiv. Aufgrund der Vielzahl von Arten ist es sogar schwierig, sie zu beschreiben. Der Baum ist normalerweise zu klein, aber es gibt immergrüne und laubwechselnde Formen. Die Früchte selbst können in Form von Beeren oder Früchten vorliegen. Draußen sind sie mit stacheligem Sandpapier bedeckt, unter dem sich saftiges Fruchtfleisch am Knochen befindet.

Die Schale der Frucht kann rot, gelb oder rot-gelb sein und sogar burgundrot. Äußerlich sehen Früchte aus wie unsere Kastanien, haben nur eine andere Farbe. Um eine leckere Frucht zu probieren, müssen Sie die stachelige Schale entfernen und das weiße, gallertartige Fruchtfleisch erhalten.

Darüber hinaus ist Rambutan eine Frucht (das Foto ist im Artikel angegeben), es enthält Eisen, Eiweiß, Kohlenhydrate, Nikotinsäure, Vitamin C, Phosphor.

Aufgrund der mit Widerhaken versehenen Schale wird Rambutan manchmal als "Haarfärbemittel" bezeichnet. Wenn Sie eine solche Frucht kaufen, müssen Sie zuerst auf ihre Farbe achten. Kenner glauben, dass sie eine satte rote Farbe haben sollten, und die Dornenspitzen selbst sollten grün sein. Rambutan ist eine verderbliche Frucht und kann nicht länger als sieben Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Legenden von Rambutan

Es wird angenommen, dass Rambutan eine malaysische Frucht ist, da der Name des Baumes vom malaysischen Wort stammt, das übersetzt „Haar“ bedeutet. In den Ländern Südasiens begann es vor vielen Jahrhunderten zu wachsen. Allmählich gewann er universelle Liebe. Herrlichkeit erlangte er im 18. Jahrhundert, als König Rama II. Dieser wunderbaren Frucht eine Ode widmete.

Um den Rambutan herrschte immer ein gewisser Rätselhof. Über ihn lag keine schöne Legende. Insbesondere erzählt einer von ihnen von dem Prinzen, der in einer schrecklichen Maske aus Rambutan ging und sich nach der Hochzeit in einen wirklich gutaussehenden Mann verwandelte, weil die Prinzessin ihn für seine schöne Seele liebte.

Eine nicht weniger schöne Legende erzählt, wie sich Rambutan in Thailand befand. Malaysischer Goldsucher, der Zinn abbaute, zog nach Thailand und ließ sich im Süden des Landes nieder. Er nahm fünf Rambutanbäume mit. Er pflanzte Setzlinge an einem neuen Ort, als sie zum ersten Mal Früchte brachten. Ein Teil der Früchte war gelb und ein anderer Teil - rot. Sie unterschieden sich im Geschmack. Einige waren bitter und andere süß. Und nur ein Baum war mit stacheligen roten Früchten befruchtet, in denen sich ein unglaublich saftiges weißes Fruchtfleisch befand. Nach einiger Zeit kehrte der Goldsucher in seine Heimat zurück, und nach ihm blieb ein ganzer Garten ungewöhnlicher Rambutanbäume übrig. Im Laufe der Zeit erwarb der Hain das Bildungsministerium. An den gleichen Orten wurde später eine Schule gebaut, und die Bäume fingen an, Schulrambutans zu vergrößern. Der König selbst ist der Patron eines ungewöhnlichen Baumes, ganz zu schweigen von der landesweiten Liebe zur Frucht.

Es ist anzumerken, dass es die Unterstützung des Königs war, die Rambutan zu einer der beliebtesten Früchte im ganzen Land machte. Jährlich wird eine Ernte im Wert von ca. 12 Mio. USD geerntet. Außerdem feiern die Menschen jedes Jahr im August einen Feiertag, der dem Rambutan der Schule gewidmet ist, und freuen sich über den Erfolg der ersten fünf Bäume. Dies ist die ungewöhnliche Geschichte hat eine Wunderfrucht.

Nützliche Eigenschaften einer exotischen Frucht

Apropos Rambutan, Sie sollten sich auf jeden Fall an die nützlichen Substanzen erinnern, die es enthält. Dies sind die Vitamine B1, C, B2, Proteine, Kohlenhydrate, Eiweiß. Und von den Mineralien enthält es Eisen, Phosphor, Kalzium und Nikotinsäure. Ebenfalls in geringen Mengen in der Frucht ist Stickstoff, Magnesium, Asche, Natrium, Phosphor, Kalium, Zink und Mangan.

Rambutan, dessen Eigenschaften schwer zu überschätzen sind, ist aufgrund seiner wertvollen Ballaststoffe für die Verdauung sehr nützlich. Interessant ist das Rambutanöl, das zu mehr als vierzig Prozent im Fruchtknochen enthalten ist. Es enthält auch Arachidonsäure und Ölsäure. Wenn Sie das Öl von Rambutan erhitzen, gibt es ein sehr angenehmes Aroma ab. Deshalb werden daraus Seife und andere kosmetische Produkte sowie festliche Duftkerzen hergestellt.

Probieren Sie die Früchte

Rambutan ist sehr nützlich für den Körper, es verbessert den Verdauungsprozess und wirkt sich positiv auf die Haut aus. In Thailand wird angenommen, dass die Frucht kranken schwachen Menschen hilft, weil sie nährende und reinigende Eigenschaften hat.

Rambutan, Litschi mit ähnlichem Geschmack. Sie werden beim Kochen gegeneinander ausgetauscht. Rambutan kann nicht nur frisch, sondern auch in Dosen gegessen werden. Oft wird es als eine der Zutaten für die Herstellung von Salat verwendet. Einheimische bereiten Saucen, Marmeladen, Kompotte aus Früchten zu, aus denen dann Kuchen usw. hergestellt werden. Darüber hinaus verleiht Rambutan Huhn, Fisch und Fleisch einen besonderen Geschmack.

Aber die Blätter, Wurzeln und Rinde von Rambutan werden in der traditionellen Medizin sowie bei der Herstellung von Farbstoffen für Stoffe häufig verwendet. In Malaya werden getrocknete Fruchtschalen in allen Apotheken als Heilmittel verkauft.

Heilende Eigenschaften des Fötus

In seiner rohen Form werden Früchte zur Behandlung von Durchfall und Ruhr verwendet. Das duftende Fruchtfleisch beruhigt die entzündeten Därme und stoppt den Prozess der falschen Verdauung von Lebensmitteln. Wenn der Magen jedoch nicht mit dem Geschmack dieser Frucht vertraut ist, ist es gefährlich, sie zur Behandlung von Darmproblemen zu verwenden. Es ist nicht bekannt, wie der Körper auf eine neue Frucht reagiert.

In vielen Ländern wird Rambutan als Anthelminthikum verwendet, um Parasiten loszuwerden. Diese Frucht zerstört Würmer, ohne dem Körper Schaden zuzufügen.

Die Blätter des Baumes werden verwendet, um Umschläge für Kopfschmerzen vorzubereiten. Die Wirkung der Methode wurde noch nicht untersucht, aber die Thailänder sind bereit, sie anzuwenden. In Malaysia wird das Peeling zur Herstellung verschiedener Medikamente verwendet. Es wird getrocknet und bis zur neuen Ernte gelagert. Eine Abkochung der Wurzeln des Baumes bei Fieber. Aus der Kortikalis werden auch Tinkturen hergestellt, die bei Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Furunkel) helfen. Es wird sogar empfohlen, diese Brühe für junge Mütter zu verwenden, die nach der Geburt wiederhergestellt sind. Einheimische behaupten, dass durch den täglichen Verzehr von fünf Früchten das Krebsrisiko gesenkt werden könne. Rambutan senkt effektiv den Blutdruck.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Obst

Die erste Bekanntschaft mit einer neuen exotischen Frucht beginnt immer mit einer kleinen Menge, da nicht bekannt ist, wie der Körper darauf reagieren wird. Magen und Darm jedes Menschen sind individuell empfindlich. Außerdem ist eine allergische Reaktion möglich. Im Übrigen gibt es keine Kontraindikationen für die Verwendung der Früchte.

Rambutan auf der Fensterbank

Exotische Liebhaber werden interessiert sein zu wissen, dass Rambutan zu Hause aus Knochen gezüchtet werden kann. Diese Methode ist die einfachste und effektivste. Wenn Sie eine Pflanze richtig pflegen, können Sie die Früchte bekommen.

Um Samen zu bekommen, muss man einen Knochen von einer reifen Frucht nehmen und gut trocknen. Als nächstes sollte es in ein feuchtes Tuch gelegt und der Behälter mit ihr an einen warmen Ort gestellt werden. Es sollte Knochen keimen. Dazu wird es täglich angefeuchtet. In ein paar Wochen sollte es keimen. Dann kann der Spross mit einer Mischung in einen Topf gepflanzt werden.

Eine Drainageschicht wird auf den Boden gelegt, die Nährstoffmischung wird auf den Boden gegossen. Der Same ist vertieft und mit Erde bedeckt. Top Pot mit Polyethylen bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen, und an einem warmen, hellen Ort entfernt. Gießen Sie die Pflanze, während der Boden trocknet. Triebe sollten in ein paar Wochen erscheinen. Und in wenigen Monaten wird der Spross vier Zentimeter erreichen. Wenn die Pflanze erwachsen ist, kann sie in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Es lohnt sich nicht, einen Spross im Freiland zu pflanzen, da diese Kultur thermophil ist. In mittleren Breiten wird Rambutan entweder zu Hause oder in Gewächshäusern angebaut.

Besonderheiten der Pflege

Die Stecklinge eines Baumes aus tropischen Ländern haben hier praktisch keine Wurzeln, daher ist es die akzeptabelste Option, eine Pflanze aus einem Stein zu züchten. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, eine reife Frucht aus demselben Thailand mitzubringen und den Samen daraus zu entnehmen, können Sie eine reife Frucht im Laden auswählen und versuchen, ihren Samen zum Keimen zu bringen.

Es muss beachtet werden, dass die Keimung schnell verloren geht, daher sollten die Früchte kurz vor dem Pflanzen geschnitten werden. Um die Keimwahrscheinlichkeit zu erhöhen, können Sie den Samen in einem Wachstumsstimulator einweichen.

Eine Pflanze muss alle drei Tage einmal gegossen werden. Er muss die maximale Menge an Sonnenlicht bereitstellen, aber ohne direkte Strahlen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhalten, müssen Sie die Pflanze besprühen, da sie an ein tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit gewöhnt ist. Die Anlage erfordert keine besonderen Bedingungen, daher ist keine sorgfältige Pflege erforderlich.

Die Zusammensetzung und vorteilhaften Eigenschaften von Rambutan

Viele Menschen lieben das Exotische, deshalb bemühen sie sich, verschiedene Originalprodukte zu probieren. Eine solche exotische Frucht ist Rambutan. Die Frucht ist in tropischen Ländern weit verbreitet und in Russland gilt sie als exotisch. Einige Gärtner träumen davon, es in ihrem eigenen Fenster oder auf offenem Boden zu züchten. Für diese Veranstaltung sollten Sie sich mit einigen Merkmalen der Fruchtstruktur sowie mit den Begriffen und Regeln des Pflanzens mit Hilfe der Knochen vertraut machen.

Merkmale der Struktur von Rambutan

Rambutan ist eine interessante exotische Frucht, die hauptsächlich in Südostasien vorkommt, aber auch in Thailand, Malaysia und Indonesien vorkommt. Die Pflanze ist ein riesiger Baum, der sich unter natürlichen Bedingungen bis zu einer Höhe von 25 m erstreckt und bei Gartenarbeit in einem Raum eine Höhe von 2 m nicht überschreitet.

Rambutan gehört zur Familie der Sapindov. Die Frucht erhielt ihren Namen wegen der oberen Abdeckung, die mit einer großen Anzahl von harten Zotten bedeckt ist. Jede Wimper ist durchschnittlich 2-3 cm groß.

  • Die Pflanze ist groß, ihre Zweige breiten sich aus. Gleichzeitig verliert der Baum nie seine Blätter, da er zu Recht als immergrün gilt.
  • Die Blätter sind ovalförmig, paarweise auf Zweigen von 2-8 Stück angeordnet.
  • Die Blütenstände von Rambutan sind unauffällig, weißlich, während der Blüte werden sie in kleinen Trauben gesammelt, dank dieser, nach der Bildung von Früchten, sind diese bis zu 30 Stück auf dem Ast enthalten.
  • Eine Besonderheit von Rambutan ist seine Fähigkeit, zweimal im Jahr Früchte zu tragen: im Dezember und im Juli.
  • Im reifen Zustand hat die Frucht eine abgerundete Form mit einer leicht verlängerten Basis. Die Früchte erreichen eine Länge von 5 cm und einen Durchmesser von bis zu 2,5 cm.
  • Äußerlich ähnelt die Frucht Haselnüssen, aber ihre interessante Farbe, die eine Schutzfunktion ausübt, weist auffällige leuchtende Farben auf: Rot oder Gelb. Sie ändern sich, wenn die Frucht reift. Unter der Deckhaut befindet sich eine grüne Schale, unter der ein geleeartiger weißlicher Kern zu sehen ist.
  • Das Fruchtfleisch ist gallertartig, zart und saftig, der Nachgeschmack gibt Trauben ab, hat je nach Fruchtreife einen weißlichen oder gelblich-weißen Farbton.

Im Fötus befindet sich ein Knöchel. Es wird sowohl für den Anbau neuer Pflanzen als auch für Lebensmittel verwendet. Bei der Verwendung ähnelt der Samen nach Geschmack einer Eichel. Es ist jedoch verboten, Knöchel für Lebensmittel zu verwenden. Es enthält eine schädliche Substanz - Tannin, das die Fähigkeit hat, den Körper zu vergiften.

Vorbereitung von Kapazität, Boden und Knochen

Wenn es einen starken Wunsch gibt, eine Rambutan-Pflanze zu pflanzen und selbständig anzubauen, dann erfordert dies den Kauf von reifen Früchten. Das Wachsen von Pflanzen aus Stecklingen bringt keine Ergebnisse. Daher lohnt es sich nicht, einen Busch voller Größe aus dem Schnitt zu ziehen.

Das Wachstum aus Samen bereitet keine Schwierigkeiten, im Gegenteil, es hat einen interessanten Prozess.

Um zu keimen, musst du die perfekte Frucht pflücken. Es sollte reif sein, ohne sichtbare Schäden, verbeulte Dellen. Es sollte frei von Schäden an Krankheiten oder dem Auftreten eines Schädlings sein. Wenn Sie solche Marken identifizieren, sollten Sie die beste Option auswählen.

Sie sollten wissen, dass, wenn Sie eine Pflanze aus einer Steinfrucht ziehen müssen, die Vorbereitung unmittelbar vor dem Pflanzen erfolgen muss. Dies liegt an der Tatsache, dass während eines langen Vorbereitungsverfahrens die Keimung des Samens verloren geht.

Regeln für die Vorbereitung des Knochens:

  • Das Vorknochen wird von der Pulpa befreit, alle Zotten werden sorgfältig entfernt. Dies ist erforderlich, um den Fäulnisprozess des linken Teils des Fötus zu verhindern. Danach wird ein sauberer, unbeschädigter Knochen unter fließendem Wasser gewaschen und vorsichtig mit einem weichen Tuch getrocknet.
  • Für eine bessere Keimung und Bildung des Wurzelsystems wird empfohlen, das Pflanzgut nicht länger als 2 Stunden mit einem Wachstumsstimulator in eine Flüssigkeit zu legen.
  • Im letzten Schritt wird der frisch gewaschene Knochen in Watte gewickelt und in einem kleinen Behälter (ein Plastikbecher passt perfekt unter ein Kinderdessert) an einem gut beleuchteten Ort in einen Raum mit einer Temperatur von nicht weniger als +25 ° C gelegt. Es sollte ständig überwacht werden, um die Watte feucht zu halten, damit sie aus einer Sprühflasche gewässert wird.

In den nächsten 14 Tagen sollte eine junge Wirbelsäule erscheinen. Wenn der Vorgang nicht abläuft, kann dieses Pflanzgut weggeworfen und der Keimvorgang mit neuem Saatgut fortgesetzt werden.

Zum Anpflanzen müssen Sie den perfekten Boden finden:

  • Eine spezielle Bodenmischung wird ausgewählt - alluvialer Boden. Es wird in Blumengeschäften verkauft, aber oft ist es ziemlich problematisch, es zu kaufen. Daher müssen Gärtner in den meisten Fällen ihren eigenen Boden schaffen. Sie müssen den Universalboden und den Flusssand einer großen Fraktion nehmen und gründlich mischen.
  • Auf erschöpftem Boden kann die Pflanze nicht mit einer Fülle von Hartholzplatten wachsen und sich freuen. Daher lohnt es sich, im Boden vorab Nährstoffe in Form von organischen Stoffen und mineralischen Bestandteilen herzustellen. Als mineralische Zusätze werden stickstoffhaltige Substanzen, Phosphor und Kalium zugesetzt.
  • Es ist wichtig, dass der Boden diese Anforderungen erfüllt: Er ist gut durchlässig für Feuchtigkeit und Luft mit einem Säuregehalt von 4,5 bis 6,5 pH.

Der letzte Schritt bei der Vorbereitung zum Pflanzen einer Pflanze ist ein Topf. Anfänglich ist es nicht erforderlich, sofort einen großen Behälter zu entnehmen, sondern es reicht aus, einen Topf mit einem Durchmesser von 10 bis 12 cm zu entnehmen, der für den ausgewachsenen Anbau des jungen Sprosses ausreicht. Anschließend kann die gewachsene Pflanze bei Bedarf umgepflanzt werden. Die Hauptsache ist, dass zum Zeitpunkt der Vorbereitung das Vorhandensein von Drainagelöchern überprüft werden muss, durch die überschüssige Feuchtigkeit austritt. In ihrer Abwesenheit wird das Wasser im Topf stagnieren, was die Entwicklung von pathogenen Bakterien und die Bildung von faulen Bereichen auf dem Wurzelsystem verursacht.

Bedingungen und Regeln für das Pflanzen von Knochen

Es ist am besten, die ausgewählten Früchte im Frühjahr zu pflanzen, aber in einigen Fällen ist es erforderlich, im Herbst zu pflanzen. Nachdem der Knochen gefüllt ist, kann er sofort in den Boden gepflanzt werden. Am Boden eines vorgekochten Topfes liegt eine Drainage aus. Für ihn perfekte Seekiesel, Blähton oder Krümel aus rotem Backstein. Dann wird fruchtbarer Boden bis zum Rand gefüllt. In der Mitte wird 2-3 cm von der Erdoberfläche ein Loch herausgezogen.

Samen mit gekeimter Wurzel vorsichtig von der Baumwolle trennen und auf der Oberfläche des Bodens verteilen. Nachdem sie mit Erde bestreut wurden, haben sie den Boden gut abgetragen. Nach dem Eingriff wird eine Plastiktüte auf den Topf gelegt oder Glas darauf gelegt. Dieser Prozess ist notwendig, um Gewächshausbedingungen zu schaffen, die zur schnellen Keimung junger Stecklinge beitragen. In regelmäßigen Abständen ist es erforderlich, den Topf zu lüften, das Kondensat zu entfernen und gegebenenfalls die Bodenoberfläche zu bewässern.

Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit im Mini-Gewächshaus zu überwachen, um nicht die Entwicklung von Pilzkrankheiten, insbesondere des schwarzen Beins, zu provozieren, die dazu neigen, die Pflanze vollständig zu zerstören.

Nachdem der Keim aufgetaucht ist, entfernen sie sofort sowohl das Glas als auch die Plastiktüte. In Zukunft wird der Sämling etwas Pflege benötigen. Кроме этого, некоторые садоводы считают, что необходимо провести стратификацию косточки. Для этого подготовленный посадочный материал вместо теплого помещения в небольшой емкости помещают в холодные условия, где температура воздуха не прогревается выше +2..+4 С. В таких условиях выдерживают растение в течение 3-4 месяцев.

Der Prozess wirkt sich günstig auf die weitere Keimung sowie die Erhöhung der Immunkräfte des zukünftigen Baumes aus. Nach der Schichtung wird der Knochen sofort in einen Topf gelegt und sie warten, bis ein junger Spross erscheint. Die Erscheinungsdauer beträgt 1-2 Monate. Nach der Keimung verlangsamt sich die Entwicklung des Keims in den ersten 2 Monaten sehr, er wird nur 3-4 cm hoch.

Empfehlungen für die Pflanzenpflege

Sowohl für den gekeimten jungen Keim als auch für die erwachsene Pflanze ist die notwendige Pflege erforderlich. Wenn keine Sorgfalt angewendet wird, verdorrt das exotische Haustier schnell und stirbt.

Es wird empfohlen, die folgenden Bedingungen für das günstige Wachstum von Rambutan zu erfüllen:

  1. Beleuchtung - der Baum steht einem Tropenwaldbewohner und braucht viel Sonnenlicht. Aber zur gleichen Zeit sind die Mittagbackstrahlen der Sonne für Rambutan katastrophal. Daher sollte ein Topf mit Exotika im Sommer auf das Ost- oder Westfenster gestellt werden, es wird empfohlen, den Topf auf den offenen Balkon zu stellen, damit aber mittags die Pflanze angebracht wird.
  2. Temperatur - Rambutan ist ein Baum, der sich auf natürliche Weise in heißen tropischen Wäldern entwickelt. Daher liegt die optimale Temperatur im Sommer zwischen +22 und +32 ° C. In letzterem Fall müssen Sie jedoch feuchte Lebensbedingungen schaffen. Andernfalls wird der Boden schnell austrocknen, was zum Tod des Wurzelsystems führt. In den Wintermonaten ist darauf zu achten, dass in dem Raum, in dem sich das Haustier befindet, die Temperatur nicht unter +10 ° C abfällt.
  3. Bewässerung - Das Einbringen von Nährfeuchtigkeit muss selten und in mäßigen Mengen erfolgen. Wenn Sie die Bewässerung erhöhen, besteht die Möglichkeit von stehender Feuchtigkeit in den Rhizomen und der Entwicklung von Pilzkrankheiten. Das Einzige ist, dass während des Wachstums der jungen Pflanze täglich, jedoch in kleinen Mengen, gegossen werden sollte, damit der Boden immer leicht feucht, aber nicht sumpfig ist. Darüber hinaus sollte überschüssige Feuchtigkeit aus der Schale entfernt und die Pflanzenblätter regelmäßig besprüht werden. Im Sommer oder im Winter, wenn die Heizungen arbeiten und die Luftfeuchtigkeit erheblich abnimmt, muss neben den Topf eine Pfanne mit Wasser gestellt werden, die allmählich verdunstet und die für Rambutan erforderliche Feuchtigkeit anregt.
  4. Dünger und Dünger sind notwendig, damit sich die Pflanze aktiv entwickelt und im Erwachsenenalter blüht. Die Nährstoffzufuhr erfolgt in der Vegetationsperiode ab dem Frühjahr. Alle 10 Tage sollten Sie die Pflanze sowohl mit Mineralien als auch mit organischen Düngern füttern. In den Wintermonaten müssen keine Dünger ausgebracht werden.
  5. Trimmen für Rambutan ist praktisch nicht erforderlich. Sie wird nur in dem Fall durchgeführt, in dem der Pflanze eine bestimmte Form verliehen werden soll. In anderen Situationen ist die Beseitigung von überschüssigen Trieben nicht erforderlich.

Indem Sie die einfachen Regeln für die Pflege eines exotischen Haustieres befolgen, erhalten Sie einen schönen, hohen Baum unter Innenbedingungen. Gleichzeitig können durch günstige Wachstumsbedingungen Blüten- und Fruchtbildung erzielt werden.

Alles, was Sie über Transplantation wissen müssen

Die Transplantation einer jungen Pflanze wird erst durchgeführt, nachdem der Spross vollständig gestärkt ist. Ein solcher Prozess kann bei Rambutan im Alter von 4 bis 5 Jahren durchgeführt werden. Die Prozedur ist erforderlich, da das Wurzelsystem nur wenig Platz in der schraffierten Kapazität hat.

Ein junger Sämling muss nicht gegraben werden. Für die Transplantation ist die Transfermethode ideal. Zuvor, 1 oder 2 Tage vor der Transferarbeit, wird der Boden im Blumentopf gut verschüttet, jedoch in mäßigen Mengen, so dass sich kein sumpfiges Substrat bildet. Am geplanten Tag wird der Topf vorsichtig umgedreht und in seinen Händen bleibt ein fester Erdballen mit intakten Rhizomen.

Sie sollten den Boden nicht abschütteln, wenn Sie den Boden noch entfernen, wird die Pflanze für eine lange Zeit Wurzeln schlagen, krank werden und möglicherweise sogar sterben. Daher müssen Sie nur die oberflächlichen Wurzeln sorgfältig auf das Vorhandensein von verrotteten Stellen untersuchen. Wenn diese vorhanden sind, werden sie vorsichtig mit Gartenwerkzeugen geschnitten. Letzteres muss gut geschärft und vordesinfiziert sein.

Frische Abschnitte werden mit zerkleinerter Aktivkohle bestreut.

Dann wird ein Erdballen in einen vorbereiteten Topf mit Drainage gegeben und mit frischem, fruchtbarem Boden gefüllt, der mit Mineralstoffen gesättigt ist. Die Pflanze wird im mittleren Teil freigelegt, und das Bodensubstrat wird an den Seiten gefüllt. Es sollte kontrolliert werden, dass der Hals des Baumes bündig mit der Erdoberfläche ist. In Zukunft die übliche Pflege für ein erwachsenes exotisches Haustier.

Mögliche Probleme beim Wachsen

Rambutan, Anbau zu Hause, der nicht schwierig ist, ist in den meisten Fällen eine resistente Pflanze, aber wenn Sie es nicht pflegen, kann es von Krankheiten und Schädlingen befallen werden. In einigen Fällen können sich auf exotischen Pflanzen pathogene Bakterien des Mehltaus entwickeln. Diese Krankheit ist die häufigste und äußert sich häufig an Trieben. Wenn eine Krankheit von Blatttellern befallen wird, erscheint an ihren Enden ein dunkler Schatten, mit der Zeit trocknet das Laub langsam aus und fällt vollständig ab.

Um Krankheiten vorzubeugen und die Pflanze vor dem Tod zu schützen, wird empfohlen, Blattplatten mit chemischen Antimykotika zu behandeln. Aber mit den gebildeten Früchten sollte man entweder entscheiden, ob man den Früchten bis zur vollen Reife standhält oder ob man die Gaben von Rambutan verarbeiten und ablehnen will.

Die Invasion parasitärer Individuen erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die normalen Bedingungen für den Anbau von Rambutan nicht eingehalten werden.

Parasiten treten bei übermäßig trockener und heißer Luft auf. Am häufigsten sind Blattplatten betroffen - Motte. Wenn in einem frühen Stadium der Besiedlung in geringer Menge ein Schädling entdeckt wird, ist es besser, die Insekten mit der eigenen Hand mit Watte oder einer weichen Serviette zu entfernen. Sie werden gesammelt und neutralisiert.

Ist die Schädigung des Baumes bereits erheblich, wird eine Behandlung mit Kochsalzlösung durchgeführt. Wenn diese Methode nicht den erwarteten positiven Einfluss hat, kann das Leben eines exotischen Baumes nur mit Aktellik oder Carbfors gerettet werden. Bei Bedarf können die Blattplatten nach 7-10 Tagen erneut besprüht werden. Es ist jedoch zu beachten, dass die Früchte nach der Behandlung nicht mehr verzehrt werden dürfen. Sie sind mit einer großen Anzahl von Giftstoffen gesättigt und werden sehr giftig.

Frucht-Rambutan - wie es aussieht

Rambutan (siehe Foto) ist eine tropische geleeartige Frucht eines immergrünen Baumes, der in Südostasien beheimatet ist. Dies ist eines dieser Lebensmittel, aufgrund dessen der Tourist reisen muss, da es außerhalb der südostasiatischen Länder fast unmöglich ist, es zu finden und zu probieren.

Das Wort Rambutan stammt aus Malaysia und bedeutet „Haar“. Dies ist sinnvoll, da Rambutan (Nephelium) eine leuchtend rosa, manchmal purpurrote Frucht ist, die in Büscheln wächst und sehr behaart ist. Wenn Sie die Schale von den Früchten entfernen, finden Sie im Inneren einen durchscheinenden, perlfarbenen Kern. Der Kern der Frucht ist härter als der der Litschi, und der Geschmack ist süßer mit etwas Säure und sehr saftig.

Die Rambutanfrucht ist ohne Hilfsmittel sehr leicht mit den Händen zu reinigen, die Rinde ist überhaupt nicht stachelig, wie es auf den ersten Blick scheinen mag, die Haare sind flexibler und elastischer. Obst hat ein köstlich süßes Aroma, ähnlich wie Trauben. Essen ist eine großartige Möglichkeit, auf Reisen nicht viel Feuchtigkeit aus dem Körper zu verlieren.

Zusätzlicher Bonus: Die dicken Lederhäute der Früchte machen die Verwendung in Ländern, in denen kein Leitungswasser vorhanden ist, sicher.

Die chemische Zusammensetzung der Frucht

Rambutan enthält eine große Menge an Vitaminen, insbesondere C, B-Gruppe und die Mineralien Kalzium, Magnesium, Kupfer, Zink, Kalium, viele unter anderem Spurenelemente von Mangan, 100 mg pro Frucht. Mangan stärkt die Knochen, reguliert den Stoffwechsel und senkt den Cholesterinspiegel.

Der Uneingeweihte könnte meinen, er müsste eine ziemlich anständige Menge Obst essen, um die volle tägliche Norm des für die Gesundheit notwendigen Mangans zu erhalten! Aber die Sache ist: Diese Früchte sind so lecker und erfrischend, dass ein Mensch schnell die Vorstellung verliert, wie viel er gegessen hat - besonders wenn er Vietnam, Indonesien, Thailand, Indien, Kambodscha, die Philippinen oder Malaysia unter der heißen Sonne besucht.

Rambutan ist sehr reich an Eisen, das zur Kontrolle des Sauerstoffgehalts im Körper notwendig ist. Eisen beugt Müdigkeit und Schwindel durch Anämie vor.

Darüber hinaus deckt das Fruchtfleisch von Rambutan 4,3% der täglichen Phosphoraufnahme des Körpers. Phosphor hilft bei der Filterung von Abfällen in den Nieren und ist auch für das Wachstum, die Wartung und die Reparatur aller Gewebe und Zellen erforderlich.

Die wohltuenden Eigenschaften von Rambutanfrüchten für die Gesundheit

Russische Kräuterkenner haben sich natürlich nicht mit tropischen Früchten befasst, aber Rambutan und seine Vorteile für den Körper werden in der asiatischen Phytotherapie aktiv eingesetzt. Es wurde gezeigt, dass die Aufnahme dieser Früchte in die Ernährung bei Diabetes nützlich ist, Bluthochdruck, zur Vorbeugung von Krebs und zur Stimulierung des Immunsystems, als Mittel zur Beseitigung von Würmern, zur Verbesserung der Laktation und Erholung nach der Geburt.

In der thailändischen Medizin verwenden sie Fruchtfleisch, Samen, Schalen und Abkochungen von Baumblättern, deren Wurzeln. Thailänder halten den Rambutan-Baum für heilig, um magische Kräfte zu haben. Über die Frucht wird gesagt, dass ihr Aussehen schrecklich ist, aber der Geschmack ist göttlich.

Also, wie ist Rambutan noch nützlich?

  • Antioxidans und Anti-Krebs-Komponente

Früchte haben in ihrer Zusammensetzung und Antioxidansbestandteile. Dies ist nicht allgemein bekannt, aber eine Studie der Universiti Kebangsaan Malaysia zum Thema „Antioxidative und antiproliferative Aktivität ungenießbarer Teile einzelner tropischer Früchte“ hat gezeigt, dass Rambutan gegen Krebs wirksam sein kann. Es wurde nachgewiesen, dass Haut, Samen und Früchte gegen verschiedene Arten von Krebs wirksam sind.

Die Haut einer exotischen Frucht ist mit Antioxidantien gefüllt, die wirklich gut für die Gesundheit sind. Viele Reformhäuser verwenden dies und verkaufen abgepackte Rambutan-Peel-Extrakte als Nahrungsergänzungsmittel.

  • Schutz vor Infektionen und Bakterien

In der Haut von Rambutan befindet sich eine Verbindung namens Gallussäure. Gallussäure kann Wunder wirken, wenn es darum geht, die in Zellen vorkommende Infektion zu beseitigen. Es kann den Körper auch vor Schäden schützen, die durch den Oxidationsprozess verursacht werden.

Die antiseptischen Eigenschaften von Rambutan wurden auch durch wissenschaftliche Untersuchungen in Malaysia bestätigt - die Frucht kann dazu beitragen, den Körper vor vielen Bakterien und anderen Krankheitserregern zu schützen.

  • Quelle von Vitaminen und Mineralstoffen

Dieses Produkt enthält viele Vitamine und Mineralien wie B1, B2, B3, B5, B6, B12, Kalium, Kalzium, Mangan, Magnesium, Eisen, Vitamin C und Ballaststoffe. All dies ist sehr wichtig für das Funktionieren des Körpers und schützt den Körper langfristig vor schnellem Altern.

  • Entfernung von Abfällen aus den Nieren

Ein weiteres sehr nützliches Merkmal dieses erstaunlichen Fötus ist, dass es hilft, Abfälle aus unseren Nieren zu entfernen. Hierzu wird der in Rambutan enthaltene Phosphor verwendet. Phosphor ist auch für die Entwicklung, Wiederherstellung und Erhaltung von Geweben und Zellen des Körpers erforderlich.

  • Hilft bei der Behandlung von Diabetes

Die Samen von Rambutanfrüchten haben ihren eigenen Heilwert. Wenn sie verschluckt werden, können sie die Symptome lindern, die bei Patienten mit Diabetes auftreten.

  • Verbessert die Spermienqualität

Rambutan hat einen relativ hohen Gehalt an Vitamin C, es ist auch sehr wichtig für die Entwicklung von Spermien. Ein möglicher Mangel an Vitamin C bei Männern kann zu einer eingeschränkten Reproduktionsfähigkeit führen. Dieser Zustand kann durch ein Mittel verbessert werden, bei dem eine Person ihr Vitamin C um etwa 500 mg pro Monat erhöhen muss. Es ist bekannt, dass es in vielen Fällen die Qualität und Quantität der Spermien verbessert.

Obst ist sehr effektiv bei der Reduzierung des Fettgehalts im menschlichen Körper. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Frucht einen hohen Fasergehalt (2 g pro 100 g Frucht) und gleichzeitig einen niedrigen Kaloriengehalt aufweist (Kalorien-Rambutan - 60 kcal pro 100 g des Produkts). Darüber hinaus hat es einen hohen Wassergehalt.

Aus diesem Grund haben Hungerfälle unter Beibehaltung einer kalorienarmen Ernährung erheblich abgenommen. Samen helfen auch bei der Gewichtsreduktion. Um Rambutansamen aufzunehmen, wird empfohlen, sie zu zerkleinern und mit anderen Lebensmitteln zu mischen. Alternativ können sie in sehr begrenzten Mengen und roh konsumiert werden.

Rambutans mit behaarten Früchten sind reich an Kohlenhydraten und berühmt für ihren Eiweißgehalt, der beim Verzehr zu einem fast sofortigen Anstieg des Energieniveaus beiträgt. Der hohe Wassergehalt von Früchten hilft auch, den Durst zu stillen und verlorene Energie wiederzugewinnen. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es sehr gut für Läufer und andere Sportler geeignet.

  • Erzeugung von roten und weißen Blutkörperchen

Von den vielen Nährstoffen, die in Früchten enthalten sind, enthält es Kupfer, das für die Produktion von roten und weißen Blutkörperchen in unserem Körper von entscheidender Bedeutung ist. Früchte enthalten auch Mangan, das der Körper für die Produktion von Enzymen und deren Aktivierung benötigt. Enzyme sind erforderlich, um viele biochemische Funktionen im Körper zu erfüllen.

Ein weiterer Vorteil dieser Früchte ist, dass sie dazu beitragen, unsere Knochen zu stärken. Dies liegt an der Tatsache, dass Früchte reich an Kalzium, Phosphor und Eisen sind. Gesündere Knochen führen zu einem stabilen Wachstum und verringern das Risiko von Knochenbrüchen und anderen verheerenden Knochenerkrankungen.

  • Kämpft gegen Verstopfung, da es die Darmperistaltik aktiviert. Gleichzeitig gibt es Hinweise auf die Behandlung von Darmerkrankungen.
  • Bei regelmäßiger Anwendung verbessert sich der Hautzustand. Thailändische Frauen stellen diese Pflanze Anti-Aging-Masken her.

Wie man Rambutan isst - Videoanleitung zur Reinigung

Die Schale wird mit einem Messer geschnitten oder Sie können drücken und es wird auf einer Seite reißen, ziehen Sie die Frucht heraus, im Inneren gibt es noch einen harten Knochen, gegessen rohe weiße gallertartige süße Masse, der Knochen in einer gewöhnlichen täglichen Diät wird weggeworfen.

Aber in Asien werden die Knochen geröstet und auch erfolgreich gegessen.

Am meisten profitiert Rambutan in seiner rohen Form, aber daraus werden Marmelade, Marmeladen und Saucen hergestellt.

Diese Früchte sind lange Zeit nicht lagerfähig, sie verschwinden eher schnell, maximal eine Woche im Kühlschrank.

Und der Rambutan-Wunderbaum und seine ungewöhnlichen Früchte sind wirklich interessant und verdienen die Aufmerksamkeit nicht nur derer, die sich gerne mit exotischen Leckereien verwöhnen, sondern auch derer, die gerne tropische Pflanzen zu Hause anbauen. Probieren Sie es aus, experimentieren Sie, teilen Sie Ihre Erfolge und Eindrücke!

Was ist das?

Rambutan bedeutet wörtlich aus dem Malaysischen "haarig". Dieser Name entspricht genau dem Aussehen einer exotischen Frucht. Es wächst auf einem immergrünen Baum. Die Frucht selbst hat eine geleeartige Konsistenz. Bislang wird Rambutan aus Malaysia praktisch nicht exportiert, sodass die Wahrscheinlichkeit, es irgendwo anders als in Südostasien zu versuchen, gegen Null geht.

Die Pflanze hat einen anderen Namen - Nephel. Die Frucht ist normalerweise hellrot gefärbt, manchmal purpurrot. Rambutans wachsen in Form von Trauben. Wenn Sie die Schale abschneiden, wird durchscheinendes, perlfarbenes Fruchtfleisch gefunden. Das Fruchtfleisch kann jedoch nur vorläufig genannt werden - der Unterschied zwischen Rambutan und Litschi ist genau auf die Härte des Kerns bezogen.

Obst schmeckt süßer als Litschi. Es ist jedoch leicht zu bemerken, eine leichte saure Note. Reife Früchte sind immer saftig, enthalten ziemlich viele Samen. Rambutan kann ohne Messer oder andere scharfe Gegenstände gereinigt werden. Obwohl die Frucht dornenbedeckt aussieht, sind die Haare gar nicht hart, sondern biegen sich leicht.

Diejenigen, die Rambutan probiert haben, bemerken, dass es sich wie Trauben anfühlt. Und dieses Gefühl ist kein Zufall. Malaysische Früchte helfen auch, den Mangel an Feuchtigkeit zu füllen. Dicke Haut ermöglicht es Ihnen, das Innere des Fötus vor Kontamination zu schützen. Diese Eigenschaft ist sehr wertvoll für Touristen, die nicht riskieren wollen, weit weg vom Aquädukt.

Wie und wo wächst es?

Exotische Bäume können bis zu 25 m hoch werden. Es bildet sich eine weitläufige Krone. Rambutan kommt in fast allen Ländern des tropischen Gürtels vor. Es wächst sogar in Australien. Die führende Position auf dem internationalen Markt ist jedoch Thailand. Es ist zu beachten, dass Rambutan nur unter günstigen Bedingungen eine Höhe von 25 m erreicht. Normalerweise ist sie auf 6-7 m begrenzt, an einem Baum entwickeln sich viele Äste. Früchte ähneln in ihrem Aussehen Kastanien oder Walnüssen, die Form ist ein Kreis oder ein Oval. Die größte Fruchtgröße überschreitet 6 cm nicht.

Die Haut von Rambutan ist relativ dicht, und wenn die Frucht reift, wird die Färbung nur reicher. Die Obsternte in den Tropen findet im Juli und Dezember statt. Die Züchter haben es geschafft, bis zu 200 Sorten mit Früchten unterschiedlicher Größe und Farbe zu bringen. Основным направлением в селекционной работе является уменьшение высоты дерева — пока что удалось снизить его до 4 м. Выведен ряд сортов, плоды которых не содержат косточек, однако, стоит заметить, что вкус рамбутана без косточек обязательно становится кислее.

Вкусовые качества и состав

Приятный вкус рамбутана — не единственное его достоинство. В мякоти фрукта содержится много витаминов, особенно аскорбиновой кислоты. Также малайский плод насыщен витаминами группы B. Велика и концентрация минеральных компонентов:

Zusätzlich zu diesen Bestandteilen enthält Rambutan viel Magnesium. 1 Frucht kann bis zu 100 mg ausmachen. Ja, um den täglichen Bedarf zu decken, muss man ziemlich viel Obst essen. Aber bei heißem, heißem Wetter passiert es von selbst. Guter Rambutan und hohe Eisenkonzentration.

Das Fruchtfleisch ist reich an Phosphor. 4,3% des Tagesbedarfs pro 100 g Produkt. Pro 100 g des Produktes entfallen 2 g Ballaststoffe. Zur gleichen Zeit in der gleichen Masse von Zellstoff enthält nicht mehr als 60 kcal. Niedriger Kaloriengehalt zusammen mit hohem Ballaststoff- und Wassergehalt ermöglichen es uns, Rambutan zur Gewichtsreduktion zu empfehlen.

Die Eigenschaften des Obstes machen es zu einem nützlichen Element kalorienarmer Diäten. Eine erfolgreiche Unterdrückung des Hungers beugt Störungen vor. Laut Experten wirken Rambutansamen auch beim Abnehmen gut. Am besten schlucken Sie sie in zerquetschter Form in Kombination mit anderen Lebensmitteln. Es ist möglich, rohes Saatgut nur in sehr geringen Mengen zu konsumieren.

Nutzen und Schaden

Die positiven Eigenschaften von Rambutan werden seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin in Südostasien aktiv genutzt. Jahrhunderte lange Erfahrung zusammen mit den Ergebnissen der biochemischen Forschung lassen darauf schließen, dass diese Pflanze hilft:

  • Diabetiker
  • unter hohem Blutdruck leiden
  • Menschen mit eingeschränkter Immunität.

Der Kampf gegen Parasiten hat Vorteile und senkt das Krebsrisiko. In der Vergangenheit verwendeten thailändische Heiler fast alle Teile der Pflanze. Sie benutzten sogar Wurzeln. Eine der neuesten Studien von malaysischen Experten hat gezeigt, dass ungenießbare Teile von Rambutan im Kampf gegen bereits entwickelte onkologische Krankheiten nützlich sein können. Dieser Effekt wurde bei Samen, Früchten und Schalen festgestellt - und vor allem wird ein positives Ergebnis bei einer Vielzahl von Tumorarten erzielt.

Eine hohe Konzentration von Antioxidantien in der Schale verlangsamt den Alterungsprozess. Kein Wunder, dass spezialisierte Unternehmen und Online-Shops zunehmend Extrakte aus der Schale der malaysischen Früchte anbieten. Dies beendet jedoch nicht die nützlichen Eigenschaften der Rambutan-Schale. Die darin enthaltene Gallussäure unterdrückt erfolgreich Mikroorganismen. Auch wenn sie bereits die Zellen des menschlichen Körpers angegriffen haben, handelt diese Substanz so schonend wie möglich, ohne den Schaden zu verschlimmern.

Jüngsten Studien zufolge bekämpft Gallussäure zusammen mit anderen im Fötus enthaltenen Substanzen wirksam Mikroben, Viren und sogar pathologische Pilze. Durch die Anwesenheit von Phosphor wird die Nierenentsorgung verschiedener Abfälle erleichtert. Dieses Spurenelement hilft immer noch, beschädigte Organe und Gewebe wiederherzustellen. Und wenn sie absolut sicher und gesund sind, wird Phosphor dazu beitragen, diese Situation zu verlängern. Es gibt Informationen, obwohl nicht vollständig bestätigt, dass die Einnahme von Rambutansamen den Zustand von Diabetikern verbessert.

Haarige Früchte enthalten viele Kohlenhydrate und Proteine. Diese Kombination sorgt für eine fast sofortige Wiederauffüllung der Energieniveaus. Und wenn Sie das saftige Fruchtfleisch berücksichtigen, kann diese Frucht sicher für Sport und Körperkultur empfohlen werden. Aufgrund der Anwesenheit von Kupfer hilft Rambutan, die Blutbildung zu verbessern. Und diese Körperfunktion ist für diejenigen, die körperliche und geistige Arbeit leisten, gleichermaßen wertvoll.

Eine signifikante Menge Mangan ermöglicht es Ihnen, die Produktion von Enzymen zu steigern und deren Aktivität zu steigern. Dadurch werden biochemische Prozesse im Körper schneller und vollständiger. Die Kombination von Phosphor, Kalzium und Eisen stärkt den Bewegungsapparat. Infolgedessen wird das Risiko eines Bruchs verringert, und wenn es auftritt, wird die Genesung erleichtert und erleichtert.

Rambutan verbessert die Peristaltik der Endabschnitte des Magen-Darm-Trakts. Daher sinkt das Verstopfungsrisiko. Mit diesem Umstand ist jedoch die Hauptkontraindikation für die tropischen Früchte verbunden. Es wird nicht empfohlen, es bei Durchfall zu verwenden, einschließlich bei Personen, die einer Lebensmittelvergiftung ausgesetzt waren. Die systematische Anwendung von Rambutan verbessert den Hautzustand und macht darauf basierend sogar Masken zur Verjüngung.

Aus den Knochen der malaysischen Frucht wird ein einzigartiges Öl hergestellt. Diese natürliche Flüssigkeit ist bei der Herstellung von Kosmetika, Shampoo und sogar Seife gefragt. Es wird angemerkt, dass Rambutanöl die Haarentwicklung hemmt. Deshalb wird es von denen geschätzt, die oft Haarentfernung machen. Es sei darauf hingewiesen, dass Pro Tag können Sie nicht mehr als 8 Früchte essen. Dies ist der Höchstbetrag, den sich nur vollkommen gesunde Menschen leisten können.

Wenn es zumindest ein kleines Gesundheitsproblem gibt, lohnt es sich, die tägliche Portion auf maximal 5 Rambutans zu bringen. Es wird empfohlen, den Verzehr von Samen zu vermeiden, die keiner Wärmebehandlung unterzogen wurden. Ansonsten sind sie bitter und enthalten sogar narkotisierende Substanzen. Giftstoffe sind auch in der Schale konzentriert, da sie wie Samen vorsichtig verwendet werden sollten.

Sehen Sie sich das Video an: Okra - Schoten und Samen (Februar 2020).

Загрузка...