Allgemeine Informationen

Kohl Megaton F1 - Bewertungen und Beschreibung der Sorte

Pin
Send
Share
Send
Send


Weißkohl, der seit Urzeiten bekannt ist und heute die würdigsten Plätze in russischen Gärten einnimmt. Dieses bemerkenswerte Gemüse ist aus der russischen Subsistenzlandwirtschaft und der nationalen Küche nicht mehr wegzudenken. Kohl, lichtliebende und kälteresistente Kultur, erhielt die besten Qualitäten von den wilden Vorfahren - dem kreuzblütigen Mittelmeer. Es ist in allen europäischen Ländern weit verbreitet und dank selektiver Entdeckungen der letzten Jahre werden neue Sorten und Arten mit verbesserten Eigenschaften in die Kultur eingeführt. Eine dieser Hybriden ist der Weißkohl "Megaton F1", über den wir sprechen werden.

Hybridfunktionen

Ein großer, dichter Kopf im Rahmen von stumpfgrünen, welligen Blättern mit einem Durchschnittsgewicht von 3,5–5 kg ist der Kohl „Megaton F1“, dessen Foto unten dargestellt ist. Einer der produktivsten und beliebtesten einheimischen Gärtner von ertragreichen Hybriden, die von niederländischen Züchtern gewonnen wurden, hat einen ausgezeichneten Geschmack und eignet sich für die Verwendung in Salaten, Gärung und anderen Verarbeitungen.

Die Vielfalt der mittleren bis späten Reife (102 Tage oder mehr) hat Zeit, um einen großen, abgerundeten flachen Kopf mit einer sehr dichten inneren Struktur aufzubauen, der manchmal ein wirklich gigantisches Gewicht von 15 kg erreicht. Heute gilt unter erfahrenen Gärtnern Kohl "Megaton F1" als eine der besten Hybriden für die Gärung. Erfahrungsberichte, Fotos und Empfehlungen erfahrener Gemüseanbauer machen die Leser auf sich aufmerksam. Zahlreiche Reaktionen von Gärtnern, die eine Hybride kultivieren, betonen, dass sie ausschließlich zur Gärung angebaut wird, da der Kopf ziemlich spät reift, wodurch er direkt von der Wurzel verarbeitet werden kann, und die sehr dichte Struktur des Kohls und der Geschmack des Kohls verleihen dem Endprodukt eine bemerkenswerte "Knusprigkeit" und einen ausgezeichneten Geschmack.

Charakteristische Kultur

Unnötig zu sagen, über die Vorteile von Weißkohl. Es enthält einzigartige Verbindungen von Vitaminen und Mineralstoffen, die die Lebensqualität des Menschen verbessern. Es gibt zweifellos Vorteile von Gemüse wie Weißkohl "Megaton F1". Bewertungen Gärtner sagen:

• hohe Resistenz gegen Fusarium - eine Pilzkrankheit, die die Gefäße befällt und zum Absterben der Pflanze führt,

• Überschrift ist nicht anfällig für Risse,

• es wird hervorragend transportiert und besitzt eine ausgezeichnete Haltbarkeit.

Agrotechnik

Kohl "Megaton F1" bevorzugt fruchtbaren Boden und entwickelt sich hervorragend auf kultiviertem Lehm. Ein sehr unprätentiöser Hybride reagiert jedoch auf die gezeigte Pflege und zahlt eine Erhöhung der Kopfmasse aus. Daher ist die richtige Wahl des Landeplatzes und die anschließende Pflege sehr wichtig.

Der im Artikel beschriebene Weißkohl, einschließlich des Megaton-F1-Kohls, entwickelt sich erfolgreich bei mäßigen Temperaturen (13 + 18 ° C). Während eines Kälteschnappens können die Triebe absterben. Junge Sämlinge ertragen erfolgreich kurze Fröste bis –3 ° C und sind bis –5 ° C gewachsen. Gereifte Köpfe sind bis –8 ° C frostbeständig. Die hohe Lufttemperatur drückt jedoch auf die Kulturentwicklung : bei + 30–35 ° C stoppt der Hybrid die Entwicklung. Der Feuchtigkeitsbedarf in der Kultur ist während des Pflanzens mäßig, nimmt jedoch mit Beginn der Kopfbildung zu.

Kohl "Megaton F1" (Bewertungen Gärtner betonen diesen Punkt) ist wie viele weiße Burschen eine Kultur von langem Tageslicht. Es toleriert keine Verdunkelung, insbesondere im Stadium der Keimlingsentwicklung, daher ist für das Qualitätswachstum von Keimlingen eine ordnungsgemäße Lichtabgabe von entscheidender Bedeutung. In der Folge ist es nicht empfehlenswert, die Ernte im Schatten von Obstbäumen zu pflanzen, die Sämlinge zu verteilen, ohne das erforderliche Intervall einzuhalten, oder nicht rechtzeitig zu jäten. All diese Faktoren beeinflussen den Ertrag und ergeben keinen vollwertigen Kohlkopf.

Unterkunft auf dem Gelände

Wählen Sie für die optimale Lage der Kohlkämme einen Standort, an dem zuvor keine Kreuzblütler wie Kohl, Rüben, Radieschen usw. angebaut wurden (2-3 Jahre), da die langjährige Nutzung des Standortes für wachsende Vertreter einer Familie die Anhäufung spezifischer Krankheiten und Bodenverarmung hervorruft. Neben der richtigen Fruchtfolge ist die Beleuchtung von großer Bedeutung. Helle, sonnige und gut belüftete Plätze eignen sich perfekt für den Anbau dieses gesunden Gemüses.

Bodenvorbereitung

Kochbetten für Kohl beginnen im Voraus. Im Herbst graben sie den Boden gut aus und wählen Unkraut und Fragmente ihrer Wurzeln aus. Kohl - anerkannte Feinschmeckergärtner. Da es sich um eine starke Pflanze handelt, werden dem Boden schnell Nährstoffe entzogen, und es entsteht ein besonderer Standort für qualitativ hochwertige organische Stoffe. Ist keine Ausnahme und Kohl "Megaton F1". Die Meinungen erfahrener Gärtner - Befürworter des ökologischen Landbaus - sind sich einig: Eine Hybride wächst hervorragend auf organischen Düngemitteln (Humus oder Stallmist). Daher tragen im Herbst die Beetzubereitungen für jeden Quadratmeter 10-12 kg Gülle bei. Saure Böden sind für diese Kultur nicht geeignet, da ein übermäßiger Säuregehalt die Entwicklung einer Krankheit namens Kohlkiel hervorruft. Daher wird beim Graben (falls erforderlich) auch durch Zugabe von Dolomitmehl oder Kalk eine stärkere Entkalkung durchgeführt. Zusammen mit organischer Substanz wird im Herbst doppeltes Superphosphat eingeleitet (30 g / m 2).

Wenn die Quelle 2 Wochen gräbt, bevor die Sämlinge in den Boden gepflanzt werden, 40 g / m 2 Harnstoff und Kaliumsulfat hinzufügen. Der Kohl „Megaton F1“, dessen Eigenschaften im Artikel vorgestellt werden, wird normalerweise von Setzlingen gezüchtet.

Saatgutvorbereitung

Kohlsetzlinge werden in Gewächshäusern oder Gewächshäusern gepflanzt, ebenso wie zu Hause in Sämlingsbehältern. Um das Auftreten einer bakteriellen oder viralen Infektion zu verhindern, werden die Samen vorbehandelt. Sie werden in Wasser bei einer Temperatur von + 50 ° C 20 Minuten lang erhitzt und dann abgekühlt, indem sie 3-5 Minuten lang in gekochtes kaltes Wasser gegeben werden. Die letzte Stufe der Saatgutbehandlung besteht darin, mehrere Stunden in einem Biostimulator ("Zirkon", "Seide", "Epin" usw.) einzutauchen. Die Verarbeitungszeit wird gemäß den Anweisungen fortgesetzt, die dem ausgewählten Arzneimittel beigefügt sind.

Mittelspäte Sorten, darunter Kohl "Megaton F1", der Anfang April auf Sämlingen in gemäßigten russischen Breiten gepflanzt wurde. Samen werden um 1 cm eingegraben, mit Erde bestreut, die Oberfläche mit weichem Wasser aus dem Spritzgerät befeuchten. Von oben rassadny Panzer oder Betten decken mit einem Garten Film. Die Keimlinge, die nach 4-6 Tagen erschienen, werden nach und nach aus den Unterkünften befreit, sie werden nicht sofort entfernt, sondern in Teilen befreit. So können sich Sämlinge leichter anpassen, Stress vom Übergang aus dem Mikroklima unter den Bedingungen der gewohnten Umgebung abbauen.

Sämlinge: Pflegeeigenschaften

Die Kriterien für eine ordnungsgemäße Entwicklung der Sämlinge in den ersten Tagen nach der Keimung sind eine ausreichende Beleuchtung und eine konstant moderate Temperatur (8-10 ° C). Für die Pflanze wird dieser Zeitraum als kritisch angesehen - der Sämling ernährt sich nicht mehr von den Samenbeständen und beginnt, die Wurzel- und oberirdischen Teile zu entwickeln. Mit dem Aufkommen des ersten echten Blattes wird die Temperatur im Raum auf 14-18 ° C erhöht. Eine weitere Voraussetzung für den Anbau hochwertiger Setzlinge - die Versorgung der Setzlinge mit frischer Luft. Dies ist wichtig für Pflanzen wie Kohl "Megaton F1". Die Meinungen der Gärtner sind sich einig: Gutes Lüften beschleunigt das Wachstum der Setzlinge. Um die Schutzkräfte der Pflanzen alle 8-10 Tage im Wasser für die Bewässerung aufrechtzuerhalten, fügen Sie mehrere Mangankristalle hinzu.

Pflücken von Setzlingen und Gartenregeln

Wenn 2-3 echte Blätter wachsen, sausen die Sämlinge - sie sitzen in getrennten Behältern. Die vorgewässerten Triebe werden sorgfältig mit einem Erdballen ausgewählt, die Wurzel wird um ein Drittel gekürzt und in einen separaten Topf gegeben, der sich auf Höhe der Keimblattblätter vertieft.

Die Parameter eines starken produktiven Sämlingshybrids für das Pflanzen im Garten sind wie folgt:

• Pflanzenhöhe 15-20 cm,

• 4-6 echte Blätter.

Megaton F1 wird Mitte Mai im Freiland gepflanzt und positioniert die Landelöcher in einem Abstand von 0,55 bis 0,65 m mit einem Abstand von einem halben Meter zwischen den Reihen. Die Sämlinge vertiefen sich auf Höhe des ersten Blattes und verhindern so, dass es mit der Erde einschlafen kann. Beim Pflanzen von Jungpflanzen reichlich gießen.

Kohl "Megaton F1": Wachsen und Pflege

Wenn die Betten feucht gehalten werden, wird das Überleben und die anschließende produktive Kohlentwicklung beschleunigt. Daher wachsen Pflanzen bis zum Schließen der Blätter periodisch auf und halten dabei ein normales Feuchtigkeitsniveau aufrecht. Kohl "Megatonne F1" (Bewertungen von Gemüsebauern bestätigen) erfordert 5-6 großzügige Bewässerungen pro Saison, deren Norm jeweils zwischen 15 und 20 l / m 2 liegt. Allerdings sollte man sich natürlich auf den Wetterzustand konzentrieren. Einen Monat vor der Ernte wird die Bewässerung gestoppt.

Füttere den Hybrid zweimal pro Saison. Das erste - nach 2-3 Wochen nach dem Pflanzen, gießen Sie die Pflanzen, indem Sie 5 g / m 2 Carbamid, doppeltes Superphosphat und Kaliumsulfat zum Wasser geben. Das zweite Mal, Anfang Juli, wird gewässert, wodurch die Harnstoffkonzentration auf 2 g / m 2 reduziert und der Kaliumdünger auf 8-10 g / m 2 gebracht wird.

Rechtzeitige einfache Pflege gewährleistet einen hohen Ertrag des klassischen Kreuzblütlers, des Megatonnen-F1-Kohls. Die Kultivierung dieser Hybride unterscheidet sich nicht von vielen mittelspäten Sorten, übertrifft sie jedoch deutlich in Masse und Qualität der erhaltenen Köpfe.

Sehen Sie sich das Video an: HOW TO TEST IGNITION COIL WITH MULTIMETER (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send