Allgemeine Informationen

Indoor-Ficus: Pflege zu Hause, Benjamin- und Gummisorten sowie Anbau- und Fortpflanzungsregeln

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Ficus benjamina: Pflege zu Hause
  • Wie man sich um Ficus kümmert
  • Sich um Benjamin Ficus kümmern

Unter natürlichen Bedingungen ist es in Asien und Nordaustralien verbreitet, erreicht eine Höhe von 25 Metern und hat eine weitläufige, üppige Krone. Zu Hause erreicht der Benjamin Ficus eine Höhe von drei Metern, ist aber im Allgemeinen sehr plastisch und kann mit einem geraden Stamm in Form von "Pigtails" oder einer Zwerg-Bonsai-Form gezüchtet werden.

Häusliche Pflege Ficus Benjamin

Die Pflege erfordert aufgrund der Komplexität besondere Kenntnisse. Erstens, wenn die Pflanze nicht im Voraus einen dauerhaften Platz auswählt, sondern damit beginnt, ihn neu zu ordnen, zu drehen und zu bewegen, dann wirft Benjamins Ficus Blätter ab, die durch solche Missachtung „beleidigt“ sind. Bei der Auswahl eines Ortes sollte beachtet werden, dass diese Blume sich selektiv auf Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht bezieht und keine Zugluft, Kälte mag.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewässerung

Für eine gute Pflanzenentwicklung beträgt die optimale Temperatur 25 ° C im Sommer und 16 ° C während des Kaltfangs. Angesichts der Herkunft von Ländern mit einem feuchten subtropischen Klima sollte die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht unter 50% und die beste unter 70% liegen. Bei erhöhter Trockenheit im Zimmer wird empfohlen, es regelmäßig zu sprühen und im Sommer monatlich mit einer vollwertigen Dusche zu waschen. Duschen Sie warmes Wasser im Badezimmer und lassen Sie den Ficus vollständig trocknen. Benjamin Ficus Blätter fallen ab, wenn es nach dem Duschen abkühlt.

Gekocht, mit Wasser auf 50 ° C erhitzt und mit Dünger versetzt. Der Zeitpunkt der Bewässerung hängt vom Zustand des Bodens ab. Hauptsache, es wird verhindert, dass der Boden austrocknet oder zu feucht wird. Nach dem Trocknen in einer Tiefe von drei Zentimetern oder 6-7 cm in Töpfen muss die Erde gewässert werden. Die Bewässerung erfolgt in mehreren Schritten, so dass das Wasser die oberste Schicht vollständig bedeckt und die Schale nach 30 Minuten von angesammelter Feuchtigkeit befreit. Wichtig für die Pflege von Benjamin Ficus ist eine Beleuchtung, die die Farbe der Blätter beeinflusst. Es muss die folgenden Bedingungen erfüllen:

  1. Gut beleuchteter Platz, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.
  2. Zusätzliche Beleuchtung mit Hilfe von Speziallampen im Winter.

Bis zu vier Jahre wird die Pflanze jährlich im Frühjahr oder Sommer umgepflanzt. Eine spätere Transplantation wird nach Bedarf durchgeführt, mindestens jedoch alle drei Jahre. Die Wahl des Transplantationsdatums hängt vom Zustand des Bodens im Topf oder in der Wanne ab. Wenn die Wurzeln nach außen ragen, ist es außerdem an der Zeit, auf ein spezielles Substrat zu verpflanzen.

Füttern Sie die Pflanze im Frühling-Sommer alle zwei Monate mit speziellen Mischungen. Wenn in dieser Zeit die Blätter von Benjamin Ficus abfallen, fehlt die Bedeutung der Fütterung. Die Ficus-Transplantation ist eine wichtige Operation, da eine falsche Transplantation dazu führen kann, dass der Benjamin Ficus als zusätzliches Blatt abfällt und das Wachstum erheblich verlangsamt wird. Um den stressigen Zustand, der den Transplantationsprozess begleitet, zu lindern, sollten Sie:

  1. Die Pflanze gießen und die oberste Erdschicht entfernen.
  2. Am Boden des neuen Tanks die Drainage bestreuen und mit einer Schicht vorbereiteten Bodens bedecken.
  3. Übertragen Sie die Pflanze vorsichtig in einen Topf oder eine Wanne und bedecken Sie die Wurzeln mit Erde.
  4. Vervollständigen Sie die Transplantation mit weichem Wasser.

Was tun, wenn Benjamin Ficus fällt?

Die Blätter des Ficus Benjamin können aus verschiedenen Gründen entsorgt werden. Verglichen mit ihren Verwandten wird diese Art von Ficus häufiger von seinem Kleid befreit. Dies kann zunächst auf natürliche Ursachen zurückgeführt werden, wenn im Herbst-Winter die unteren Blätter abfallen, wenn die Pflanze in den Winterschlaf geht. Folgende Faktoren können ebenfalls zu einem Sturz führen:

Änderungen der Bedingungen, an die die Pflanze gewöhnt ist, einschließlich einer Änderung des Standorts, des Beleuchtungsniveaus, einer Erhöhung oder Verringerung der Temperatur.

  1. Zu reichlich gießen.
  2. Geringe Mengen an Bodensubstanzen, die für das Pflanzenwachstum erforderlich sind.
  3. Krankheiten und Parasiten, die die Blüte befallen.

Die Farbe der Blätter oder ihre Entladung kann durch andere Umstände verursacht werden. Zum Beispiel verursachen die gelben Flecken auf den Blättern einen Feuchtigkeitsüberschuss und die Gelbfärbung der Blätter wird beobachtet, wenn die Luft im Winter trocken ist.

Krankheiten des Ficus Benjamin

Benjamins Krankheiten können, je nachdem, was sie verursacht hat, in verschiedene Gruppen eingeteilt werden:

  • Pilzkrankheiten
  • parasitär.

Die gefährlichste unter den Pilzkrankheiten ist die Wurzelfäule, bei der die Pflanze gelb wird. Es ist unmöglich, diese Krankheit zu heilen und die Blume muss mit dem Topf weggeworfen werden. Graufäule wird durch übermäßige Hitze oder Feuchtigkeit im Raum verursacht. Für Benjamin Ficus ist es in diesem Fall wichtig, die beschädigten Bereiche zu entfernen, die Bewässerungshäufigkeit zu verringern und die Belüftung des Raums zu erhöhen.

Um den Rußpilz zu entfernen, der durch eine graue Blüte auf den Blättern gekennzeichnet ist, ist es in den meisten Fällen ausreichend, die Blätter mit einem Schwamm mit einer Seifenlösung zu behandeln. Bei einer sehr starken Läsion muss die Blattkrankheit vollständig entfernt werden. Wenn Benjamins Ficus gelb wird, ist dies höchstwahrscheinlich auf die Niederlage von Blattläusen zurückzuführen. Um es zu entfernen, waschen Sie die betroffenen Blätter mit Seifenwasser. Seifenlösung wird verwendet, um die Sense zu zerstören, was zu braunen Auswölbungen auf den Blättern führt.

Für die Zerstörung von Parasiten wie Thrips (dunkelbraune Flecken auf den Blättern), Mealybugs (Formationen in Form von Watte), Nematoden (Wurzelwachstum in Form von Perlen) ist chemisches Sprühen erforderlich. Eine andere Art von Parasiten ist eine Spinnmilbe, die graue Flecken auf Ficusblättern hinterlässt. Um den Parasiten loszuwerden, müssen Sie den Film einige Tage schließen und dann mit Knoblauchextrakt bestreuen.

Die Hauptsache bei der Pflege eines Ficus Benjamin zu Hause ist es, auf den Zustand der Pflanze zu achten. Änderungen können auf ungünstige Entwicklungen hindeuten. Rechtzeitige Maßnahmen, um die Entwicklung der Krankheit zu vermeiden. Zu diesem Zweck muss die Pflanze regelmäßig von getrockneten Blättern gereinigt und in besonders schwierigen Fällen in einen anderen Behälter umgepflanzt werden.

Die Pflege von Benjamin Ficus zu Hause erfordert ständige Aufmerksamkeit und Reaktion auf selbst geringfügige Änderungen. Beispielsweise kann das Austrocknen eines Zweigs den Beginn des Zerfalls der Wurzeln anzeigen, die durch den überfeuchteten Boden hervorgerufen werden. Das Stoppen der Bildung neuer Blätter warnt vor dem bevorstehenden Absterben der Pflanze, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden.

Ficus kann gerettet werden, indem er in den Boden für dekorative Blattpflanzen gepflanzt wird. Gleichzeitig müssen die verfaulten Wurzeln abgeschnitten und der Rest mit Kalium- oder Natriumhumatpulver verarbeitet werden. Ein Zusatz zum Grundwasser des Medikaments "Zirkon" stärkt die Wurzeln. Das gleiche Präparat (2 Tropfen in ein Glas Wasser) kann auf die Blätter gesprüht werden. Trotz der Schwierigkeiten, Benjamin Ficus zu Hause zu pflegen, wird er dem Besitzer für die großartige Aussicht auf eine immergrüne, wunderschöne Pflanze danken.

Ficusblüte

Die Besitzer dieser Blume sind immer besorgt über die Frage ihrer Blüte. Leider kann der Ficus nur unter natürlichen Bedingungen blühen. In der Wohnung tritt ein solches Phänomen in seltenen Fällen auf. Dies ist eine tropische Pflanze, daher ist es für ihre Blüte zu Hause notwendig, eine ähnliche Atmosphäre zu schaffen.

Blütenstände sind nicht besonders dekorativ, sie ähneln kleinen "Kugeln", die von innen leer sind. Sie heißen Sikonyi, jeder von ihnen hat ein Loch, in das der Insektenbestäuber seine Rüssel einführt. Nach der Bestäubung wird Siconia zur Druse.

Ich konnte loswerden ARTHROSE UND OSTEOCHONDROSE PRO MONAT! Operationen sind nicht erforderlich. Lesen Sie hier mehr.

Und doch können einige unerbittliche Blumenzüchter eine Pflanze fruchtbar machen (siehe Foto). Dazu benutzen sie die notwendige Beleuchtungseinrichtung. Bemühen Sie sich außerdem um eine Pflanze mit eigenen Eigenschaften.

Die wichtigsten Arten von Indoor-Ficuses

Alle Arten von Ficuses, die in Innenräumen gezüchtet werden, unterscheiden sich voneinander und von Exemplaren, die unter natürlichen Bedingungen wachsen.

  • Ficus benjamina. An seinen anmutigen, flexiblen Stielen befinden sich kleine, dichte Blätter. Die Farbpalette kann von fast weiß bis dunkelgrün variieren. Die Blätter einiger Exemplare haben ein buntes Muster. Sie brauchen besondere Pflege. Mit einem Mangel an Licht, Wasser und Mineralien verliert dieser Ficus sein attraktives Aussehen. Am häufigsten werden im Haus solche Arten gezüchtet: Daniel, Natasha, Midnight Lady.
  • Gummipflanzen-Ficus. Es wird von Liebhabern großer Zimmerpflanzen gezüchtet. Zu Hause kann die Blume eine Höhe von 2 Metern oder mehr erreichen. Die Pflanze hat einen aufrechten Stamm, große dichte glänzende Blätter. Diese unprätentiöse Blume kann an einem halbschattigen Ort aufbewahrt werden, Sie können für eine lange Zeit nicht düngen. Für die Temperaturbedingungen und die Luftfeuchtigkeit ist es nicht launisch. Typischerweise erwerben Zimmerpflanzen Arten wie Black Prince, Belize, Robusta, Melanie, Tineke.
  • Zwerg-Ficus. Diese besondere Art von Pflanze ähnelt einem kriechenden Strauch. Dank seiner schlanken Stiele kann es sich auf der Stütze nach oben krümmen. Die Blätter in herzförmiger Form können glatt oder bunt sein. Dieser Ficus wächst langsam, hauptsächlich im Frühling und Sommer.
  • Lyric Ficus. Sein Name leitet sich von der Form der Blätter ab, die einem Musikinstrument ähneln. Sie sind sehr dicht, ledrig und haben eine dunkle Farbe. Grau-braunes Fass hat eine raue Struktur. Ficusblume erfordert eine gewisse Luftfeuchtigkeit und verträgt keine plötzlichen Temperaturschwankungen. Es kann auch nicht an Orten aufbewahrt werden, an denen direktes Sonnenlicht einfällt.
  • Bengalischer Ficus. Diese immergrüne Baumart wurzelt mit Luftwurzeln. Es wächst schnell und kann eine Höhe von 3 Metern erreichen. Das hellgrüne Blatt ist oval mit hellgrünen Adern. Die Pflanze ist thermophil, liebt viel Licht und wird näher am Fenster installiert. Während des aktiven Wachstums muss es regelmäßig gewässert werden.

Bonsai Pflanzenliebhaber werden zu Hause angebaut Ficus Microcarp. Dieser Miniaturbaum erfordert besondere Bedingungen. Beim Umzug an einen neuen Ort können alle Blätter verloren gehen. In einigen Wochen werden sie jedoch wieder auf der Blüte erscheinen.

Ficus Pflege

Zu Hause ist das der einfachste Weg, sich um etwas zu kümmern Ficus benjaminawas nur regelmäßiges Gießen und Kronenformen erfordert. Daher ziehen es viele Menschen vor, genau diesen Pflanzentyp zu züchten.

Wenn Sie eine Blütenhöhe von 2-3 Metern erreichen möchten, müssen Sie alle Anstrengungen unternehmen, um sich um ihn zu kümmern. In diesem Fall erreicht die Pflanze eine Höhe von 20 cm pro Jahr.

Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

Ficus wächst gut bei Raumtemperatur von 20-25 ° C Im Winter kann es bei begrenzter Bewässerung bei 16-18 ° C aufbewahrt werden. Mit einem Trockengehalt kann die Pflanze den Winter bei 10 ° C überstehen.

Ficus 'Heimat sind die Tropen, deshalb brauchen sie feuchte Luft. Besonders anspruchsvoll auf Feuchtigkeit ampelnyh Sicht. Zu Hause muss der Ficus immer mit warmem und destilliertem Wasser besprüht werden. Manchmal müssen Sie die Blätter vom Sprühen und Staub abwischen, dann werden sie schön und gepflegt.

Der Aufstellungsort des Topfes muss im Voraus nach allen Regeln ausgewählt werden. Tatsache ist, dass diese Blume ihren Standort nicht gerne ändert. Einige Funktionen sollten berücksichtigt werden:

  • Auf den Ficus sollten keine direkten UV-Strahlen einwirken.
  • Es dürfen sich keine Heizgeräte in der Nähe befinden.
  • Entwurfsschutz.
  • Der Inhalt der Pflanze mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit.

Es ist wichtig! Bitte stören Sie die Anlage nicht.

Für Pflanzen sollte Boden mit einem neutralen oder schwach sauren Medium (pH 5,5-6,5) gekauft werden. Sie können Ihr eigenes Substrat vorbereiten. Dazu nehmen wir im gleichen Verhältnis folgende Komponenten an:

Bei großen Pflanzen können Sie 2 Teile Grasland hinzufügen. Sie können der Komposition auch gebrochene Holzkohle hinzufügen und Kies und Blähton auf den Boden legen. Durch die Drainage werden die Wurzeln vor Verrottung geschützt.

Nach dem Gießen muss die Erde trocknen. Gleichzeitig ist es wichtig, nicht zu warten, bis es vollständig trocken ist.

  • Im Sommer muss der Ficus häufiger gegossen werden (2-3 mal pro Woche). Es ist jedoch unmöglich, den Boden einer starken Staunässe auszusetzen, da Wurzeln und Stängel anfangen zu faulen.
  • Im Herbst, wenn die Hitze nachlässt, wird ebenfalls 2-3 mal pro Woche gegossen, aber die Wassermenge für die Bewässerung wird reduziert.
  • Im Winter wird der Topf einmal pro Woche angefeuchtet.

Während des aktiven Wachstums (März-September) werden 2 Mal im Monat Zusatzstoffe in den Boden eingebracht. Füttern Sie die Pflanzenpräparate mit einem Stickstoffgehalt (Nitroamfoska). Auch natürliche Düngemittel eingeführt:

  • hölzerne asche,
  • Brennnesselaufguss.

Im Geschäft können Sie Fertigmischungen mit Spurenelementen kaufen, die für den Anbau von Ficus erforderlich sind.

Beim Anbau von Ficus zu hause wichtig und Pflege und Transplantation. Es ist leicht, den Zeitraum für das Umpflanzen zu bestimmen. Die Wurzeln der Pflanze wachsen stark und beginnen aus den Drainagelöchern herauszukriechen. Außerdem trocknet der Boden im Topf nach dem Gießen schnell aus. All diese Phänomene legen nahe, dass die Blume eine größere Kapazität benötigt.

In den ersten 4 Lebensjahren werden jedes Jahr Pflanzen transplantiert. Dieser Vorgang wird dann alle 2 Jahre durchgeführt. Beim Umpflanzen vergrößert sich der Topfdurchmesser um durchschnittlich 4-5 cm.

  • Vor dem Wechsel des Indoor-Ficus wird der Boden im Topf gut bewässert. Dann lässt sich der Wurzelballen leichter herausziehen.
  • Die oberste Schicht der Erde schonend reinigen. Am Boden des neuen Topfes eine Schicht Drainage auslegen, dann etwas Erde darüber gießen.
  • Wir nehmen die Blume aus dem Topf und zerdrücken den Boden leicht von den Wurzeln.
  • Stellen Sie die Pflanze vorsichtig in einen neuen Behälter.
  • Wir füllen das Wurzelsystem mit dem fertigen Substrat, die vergrabene Pflanze auf die vorherige Ebene.

Es ist wichtig! Einige Ficusblumenzüchter verpflanzen nicht, um ein starkes Wachstum zu verhindern. In diesem Fall werden die Triebe einfach entfernt und alle 2-3 Jahre bildet sich eine Krone. Sie können die Wurzeln beim Umpflanzen abschneiden und einen kleinen Topf auswählen.

Schau dir das Video an! Ficuspflege zu Hause / Wie man Ficus transplantiert

Benjamin Ficus - häusliche Pflege: Fortpflanzung, Pflanzung, Verpflanzung

Unter Umgebungsbedingungen wird Benjamins Ficus durch Stecklinge vermehrt. Besser von März bis April. Die Stecklinge werden mit einer 10–20 cm langen Astschere geschnitten, besser nicht mit einer Schere: Ihre Klingen klemmen den Ast beim Schneiden ein, wodurch die Rinde teilweise verkrustet und die Wurzelbildung verlangsamt wird. Das Sprechen auf dem Ausschnittstiel des milchigen Safts sollte mit warmem Wasser abgewaschen werden. Bewurzelte Stecklinge in Wasser, Torftabletten oder im Untergrund (Grasnarbe, Blattboden, Sand zu gleichen Anteilen). Zur Stimulierung der Wurzelbildung Wurzel oder Bernsteinsäure hinzufügen (1 Tablette pro Liter Wasser). Bei diesen Zubereitungen werden die Stecklinge 12-20 Stunden eingeweicht. Beim Wurzeln in Wasser wird eine Tablette Aktivkohle hinzugefügt und oft gewechselt.

Ficus-Benjamin-Stecklinge wurzeln in Torf-Tabletten

Jährlich werden Jungpflanzen und erwachsene Exemplare transplantiert - alle 2-3 Jahre. Führen Sie diesen Vorgang im Frühjahr durch. Die Pflanze wird ordentlich in einen größeren Topf gewälzt - die Ficuswurzeln sind ziemlich zerbrechlich. Nach der Transplantation kann die Pflanze einige Wochen fallen. Bei Röhrenproben ersetzen sie einmal im Jahr in Töpfen die oberste Erdschicht durch frische.

Ein neu erworbenes Geschäft kann nicht sofort von einem Transporttopf in einen neuen umgepflanzt werden. Ficus überträgt den mit dem Umzug verbundenen Stress stark. Daher muss es sich zunächst an das Mikroklima Ihres Zuhauses anpassen. Repot es nicht früher als in 14-20 Tagen.

Benjamin Ficus - häusliche Pflege: Temperatur, Beleuchtung, Boden

Luftfeuchtigkeit. Benjamin Ficus als gebürtiger Tropenmensch liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Deshalb ist es notwendig, ihn so oft wie möglich mit einer Sprühflasche zu besprühen und eine warme Dusche für ihn zu arrangieren.

Beleuchtung. Helle und diffuse Beleuchtung ist auch für Benjamin Ficus erforderlich. Mit seinem Mangel an bunten Sorten verlieren ihre Farbe und werden grün. An den südlichen Fenstern ist die Pflanze im Sommer ab Mittagssonnenlicht beschnitten. Zur gleichseitigen Entwicklung der Krone sollte der Ficus regelmäßig gedreht werden. Im Winter ist es notwendig, zusätzliche Beleuchtung fitolampami zu arrangieren.

Temperatur. Benjamin Ficus fühlt sich im Sommer im Temperaturbereich von + 20-27 ° C und im Winter nicht unter + 14-16 ° C wohl. Plötzliche Temperaturabfälle sind nicht akzeptabel.

Boden. Ficus mit ihrem feuchtigkeitsempfindlichen Wurzelsystem bevorzugen fruchtbaren, feuchtigkeitsdurchlässigen Boden mit hohem Belüftungsgrad. Der pH-Wert sollte zwischen 5,5 und 6,5 liegen (neutral oder leicht sauer). Zum Pflanzen von Ficus können fertige Böden verwendet werden, die in Blumengeschäften verkauft werden. Die Zusammensetzung dieser Böden und der Gehalt an Nährstoffen in ihnen variiert je nach Hersteller. Ihre Hauptbestandteile sind Torf, Blähton, Sand, Humus und komplexe Düngemittel. Wenn es nicht möglich ist, verkaufte Substrate zu kaufen, können Sie Universalböden verwenden oder den Boden für den Ficus selbst vorbereiten. К вышеупомянутым компонентам добавляют листовую и дерновую землю в равных пропорциях.

Фикус Бенджамина — уход в домашних условиях: полив, подкормки, обрезка

Bewässerung. Benjamin's Ficus muss sorgfältig gegossen werden: Das Wurzelsystem ist anfällig für Fäulnis mit einem Überschuss an Bodenfeuchtigkeit. Zwischen der Bewässerung sollte der Boden Zeit zum Trocknen haben. Sie können dies auf eine „altmodische“ Weise überprüfen, indem Sie den Boden in einer Tiefe von 3 cm mit dem Finger berühren. Es besteht jedoch eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen häufigen Fehler: Der Boden kann trocken sein und muss gegossen werden, und in einem tieferen Bereich bleibt er feucht. Wenn Sie eine solche Pflanze gießen, bekommen wir Staunässe. Diejenigen Gärtner, die Schwierigkeiten haben, die Bodenfeuchte zu bestimmen und den Bewässerungsmodus einzustellen, werden mit Indikatoren und Feuchtigkeitsreglern unterstützt. Sie können je nach Hersteller unterschiedlich aussehen.

Unter diesen Geräten gibt es neben dem üblichen auch Geräusche: singende Vögel oder krächzende Frösche erinnern Sie daran, Ihr grünes Haustier zu gießen.

Schallmessgeräte für Bodenfeuchtigkeit

Das Spülwasser sollte bei Raumtemperatur abgetrennt oder gefiltert werden.

Dünger. Benjamin Ficuses fütterte in der Frühlings-Sommer-Periode 1 Mal in 2 Wochen. Dazu können Sie für Blattpflanzen Universaldünger oder für Ficus-Spezialdünger (z. B. Präparate der Serien Bona Forte, Pokon, REASIL, Agricola) verwenden.

Bei der Wahl eines Top-Dressings sollte der Stickstoffgehalt berücksichtigt werden. Während der aktiven Vegetationsperiode sollte die Konzentration höher sein als in der Winterperiode. Der neu verpflanzte Ficus kann frühestens nach zwei Monaten befruchtet werden. Von September bis März wird der Ficus ohne zusätzliche Beleuchtung nicht gefüttert.

Ficus beschneiden. Für die Bildung einer flauschigen Krone von Benjamin Ficus benötigt er einen regelmäßigen Schnitt. Es sollte im Frühjahr und Sommer durchgeführt werden. Schneiden Sie die Zweige je nach gewünschter Kronenform, jedoch nicht mehr als 1/3. Die alten Exemplare helfen, den Schnitt zu verjüngen, wodurch junge Triebe aus den Achselknospen wachsen. Das Ausdünnen sollte auch innerhalb der Krone erfolgen, um eine ausreichende Beleuchtung der Blätter zu gewährleisten.

Oft werden zur Lösung einer Gestaltungsidee mehrere Ficuses in einen Topf gepflanzt. Ihre Stämme werden zu Bündeln verdreht und mit Spalieren und Klammern in verschiedene Geflechte geflochten.

Geflochtene Stämme aus mehreren Gummifeigen

Die Hauptprobleme beim Anbau von Ficus Benjamin zu Hause

Ficus benjamina - eine ziemlich launische Pflanze. Abweichungen von optimalen Wachstumsbedingungen wirken sich schnell auf das Erscheinungsbild der Pflanze aus:

Herbstlaub am häufigsten aufgrund einer Permutation des Topfes, Zugluft, Temperaturänderungen, mangelnder Beleuchtung, Bewässerung mit kaltem Wasser, späte Pflanzentransplantation.

Die Spitzen oder Ränder der Blätter bräunen zeigt an, dass der Ficus heiß ist oder zu viel Dünger enthält. Auch dieses Phänomen ist bei unzureichender Luftfeuchtigkeit charakteristisch. In diesem Fall ist es notwendig, die Pflanze häufiger zu besprühen und den Raum zu lüften, damit das grüne Haustier nicht im Wind steht.

Langsame Entwicklung, kleine neue Blätter über Mangelernährung sprechen. Wird die Pflanze gleichzeitig stark geschwächt, erfolgt die Befruchtung in der halben Dosis, die in der Gebrauchsanweisung für die Zubereitung empfohlen wird. Um die Laubmasse des Ficus zu erhöhen, können Sie einen Königskerzenextrakt (1:10) oder einen Dünger mit hohem Stickstoffgehalt verwenden.

Gelbfärbung und vorzeitiger Laubabfall verursacht durch Staunässe. Auch aus diesem Grund können sich auf der Unterseite der Blätter Wucherungen bilden - Wassersucht. Um der Pflanze zu helfen, müssen Sie den Bewässerungsmodus anpassen.

Verformte Blätter und unterentwickelte Triebe Ficus Benjamin im Winter sind Anzeichen von überschüssigem Stickstoff. Es ist notwendig, die Pflanze nicht mehr zu füttern und näher an die Lichtquelle heranzuführen.

Schäden an Ficusschädlingen verändern auch deren Erscheinungsbild. Beim angreifen Spinnmilben blasse Punkte erscheinen auf den Blättern an den Bisspunkten. Das Laub färbt sich gelb und fällt vorzeitig ab. An der Pflanze erscheint ein Spinnennetz. Zecken vermehren sich schnell bei niedriger Luftfeuchtigkeit und hoher Lufttemperatur. Verwenden Sie zur Bekämpfung dieser Schädlinge Akarizide (Fitoverm, Aktellik, Vermitek, Sunmite).

Über die Entstehung eines weiteren böswilligen Ficus-Schädlings - Thrips - signalisiert die weißliche Oberfläche der Blätter, auf deren Unterseite die Imago Eier legen. Die infizierte Pflanze wird isoliert und mit Insektiziden (Aktara, Iskra, Vermitek, Mospilan) behandelt.

Shchitovka Behalten Sie den Stamm und die Unterseite der Blätter. Bei der Vitalaktivität scheiden sie klebrigen Saft aus, auf dem sich ein schwarzer Pilz gerne ansiedelt. Der Kampf mit dem Schild wurde gewertet. Zuerst mit Alkohol angefeuchteter Tupfer, Schädlinge mechanisch entfernen. Es folgt eine erste Behandlung mit einem systemischen Medikament (z. B. Aktar). Sprühen Sie nach 7 Tagen mit einem anderen Insektizid (Confidor, Commander).

Von den Erkrankungen ist häufig der Ficus betroffen Anthraknoseverursacht durch pathogene Pilze. Diese Krankheit ist durch das Auftreten dunkelbrauner Flecken auf den Blättern gekennzeichnet, die allmählich verschmelzen und zunehmen. Infolgedessen stirbt die Pflanze ab. Befallene Blätter werden entfernt, die Pflanze wird mit einem fungiziden Mittel (Rovral, Fitosporin) besprüht. Es ist auch notwendig, die Bewässerung zu reduzieren, oft den Raum lüften.

Graufäule entwickelt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen. Die betroffenen Pflanzenteile sind mit Grauschimmel bedeckt, verdunkeln und sterben ab. Sie werden entfernt, Bewässerung wird reduziert.

Staunässe und niedrige Bodentemperatur die Entwicklung begünstigen Wurzelfäule. Wenn feuchte Erde Pflanze verblasst aussieht. Die infizierte Pflanze kann nicht behandelt werden. Er wird zusammen mit dem Land zerstört.

Sehen Sie sich das Video an: INDOOR FICUS PLANT CARE: Important Facts (Januar 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send