Allgemeine Informationen

Geheimnisse der wachsenden Narzisse zu Hause

Nicht alle Narzissensorten können im Haus angebaut werden. Die optimalsten Narzissensorten sind in der Liste aufgeführt: Avalansh, Erlichir, Magnet, Inbal, Ziva, Bumazny, Grand Soleil d'Or.

Sie haben drei Farbtöne: Weiß, Beige und Creme, alle außer Grand Soleil d'Or und Magnet. Sie sind nur gelb.

Zu Hause ist es am einfachsten, Narzissensorten anzubauen: Avalansh, Ziva und Paper.

Papiernarzisse in einem Topf.

Wie man die Zwiebeln der Narzisse wählt.

Zunächst ist zu beachten, dass Sie Narzissen im Online-Shop florium.ua bestellen können, hier https://florium.ua/ru/narcissus/. An der gleichen Stelle können Sie sich von Experten beraten lassen, da der Anbau von Narzissen zu Hause besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordert.

Um Narzissen in Töpfen zu züchten, müssen Sie feste Zwiebeln pflücken, ohne diese zu beschädigen (Kratzer, Flecken, Löcher). Sobald die Zwiebeln gekauft wurden, müssen sie so schnell wie möglich gepflanzt werden.

Bewahren Sie die Zwiebeln der Narzisse an einem dunklen und trockenen Ort auf. An einem feuchten und zu festen Ort werden sie vor dem Verlegen Wurzeln schlagen und können an Pilzkrankheiten leiden.

Ein Topf für Narzissen.

Topfgröße für den Anbau von Narzissen: Höhe ca. 15 cm, Breite 10 - 13 cm In den Topf können 2 - 4 Blumenzwiebeln gepflanzt werden. Produkte aus Ton oder Keramik bevorzugen.

In großen, breiten Töpfen blüht die Narzisse nicht.

Damit die Blüte nicht durch zu viel Feuchtigkeit verrottet, muss der Topfboden mit speziellen Löchern versehen sein. Sie können auch an den Seiten des Topfbodens angebracht werden.

Der Boden für Narzissen.

Für Narzissen in Blumengeschäften wird Spezialerde verkauft, Sie können aber auch den gewohnten Garten nutzen. Sie können Sägemehl, Sand und Ton hinzufügen. Dann blühen die Narzissen besser.

Der Boden sollte locker sein, damit die Pflanze atmen kann, wenn es Klumpen gibt, dann schmerzen die Blüten aufgrund von Sauerstoffmangel. Sie können Mineraldünger verwenden.

Narzissen zu Hause pflanzen.

Legen Sie am Boden des Topfes das Drainagesystem aus kleinen Steinen mit einer Dicke von 3 bis 5 cm aus, um überschüssige Feuchtigkeit besser zu entfernen und die Sauerstoffzirkulation zu fördern. Der Rest des Raumes ist mit Erde gefüllt.

Die Anzahl der Pflanzzwiebeln richtet sich nach der Größe des Topfes, in einem 10 cm breiten Topf 3 Zwiebeln anpflanzen, diese sollten nicht zusammenkleben. Wir gießen.

In den ersten drei Monaten sollten die Blüten an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von +3 - +8 Grad stehen, dann können Sie in einen normalen Raum übergehen. Dies wird ihnen helfen, sich besser zu stärken.

Pflanzzeit wählen Sie, wenn Sie Blumen im Winter wollen - dann pflanzen Sie im September, im Frühjahr - im Dezember. Die Anweisungen zu den Zwiebeln der Narzisse enthalten häufig Informationen zu einer Blüteperiode.

Pflege für Narzissen.

Um Narzissen erfolgreich zu züchten, müssen Sie einige einfache Regeln befolgen.

Narzissen können nicht neben anderen Pflanzen gehalten werden. Diese Blüten sind leicht giftig und können andere benachbarte Pflanzen schädigen.

Es lohnt sich, die Blumen in der ersten Zeit - alle zwei Wochen nach dem Einzug in den Raum - zu gießen, wenn der Boden austrocknet.

Die trockenen Pflanzenteile sollten immer vollständig trocknen, danach sollten sie geschnitten werden.

Ein und dieselbe Zwiebel kann drei Jahre lang gezüchtet werden. Je älter, desto kleiner die Blüten. Pflanzzwiebeln sollten an einem trockenen und dunklen Ort in Papier- oder Stoffbeuteln aufbewahrt werden.

Ort und Beleuchtung

Narzissen wachsen lassen und im Schatten wird es jedoch besser sein, in der Sonne zu blühen. Denken Sie an diese Funktion, wenn Sie einen Platz für diese Pflanze auswählen. Je häufiger die Beleuchtung, desto länger die Blütezeit: Sie sollten jedoch eine Narzisse nicht unter direkter Sonneneinstrahlung in einem Topf aufbewahren.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Die Blüte ist in Bezug auf die Temperatur völlig wählerisch, sie kann auch in relativ kühlen Räumen erfolgreich angebaut werden. Bei mehr als + 15-18 Grad sollten Sie die Temperatur in einem Raum mit wachsenden Narzissen nicht erhöhen. In diesem Fall können sie sich weigern, zu blühen.

Die Blume ist anspruchsvoller in Bezug auf die Luftfeuchtigkeit: Eine trockene Atmosphäre passt nicht dazu. Stellen Sie die Anlage nicht in der Nähe von Heizkörpern auf. Es ist ratsam, einen mit Wasser gefüllten Behälter neben den Topf zu stellen.

Bodenzusammensetzung

In Gärtnereien können Sie ein spezielles Substrat für Narzissen kaufen - es eignet sich am besten für den Anbau in Innenräumen. Beachten Sie, dass Sie eine Blume in die Gartenerde pflanzen können, die auf einem eigenen Grundstück steht.

Um das Substrat nahrhafter und lockerer zu machen, wird empfohlen, Sand, trockenen Ton oder Sägemehl hinzuzufügen. Die Substratstruktur sollte locker, bröckelig und leicht sein. Dichter Boden für die Pflanze ist nicht geeignet, da er keinen ausreichenden Luftzugang zu den Wurzeln bieten kann. Unter solchen Bedingungen ist die Pflanze häufig vom Pilz befallen.

Das Anpflanzen von Narzissen zu Hause kann aus Perlit, kleinen dekorativen Steinen, erfolgen. Diese Technik wird oft verwendet, um Blumen für den Urlaub zu bekommen - zum Beispiel am 8. März. In der Nahrung ist Zwiebel ausreichend, und es entwickelt sich recht gut bei regelmäßiger Bewässerung.

Topfauswahl

Nimm einen kleinen Topf (ca. 15 cm) mit einer Breite von 10-13 cm. In einem Behälter kannst du mehrere Zwiebeln anbauen, wenn sie klein sind. Für das Material ist es besser, Ton oder Keramik zu nehmen.

Wenn es sich um eine Miniatursorte handelt, kann sie auch in einem kleinen Behälter angebaut werden: weniger als das 1,5-2-fache des Standards. Wenn Sie einen Narzissenrasen auf einmal anbauen möchten, können Sie eine flache Holzkiste als Container nehmen.

Eine übermäßig große, breite oder tiefe Kapazität für Narzissen ist grundsätzlich ungeeignet. Unter solchen Bedingungen blüht die Pflanze möglicherweise nicht einmal: Die Wurzeln brauchen viel Zeit, um das erdige Koma zu entwickeln.

Der Topf muss mit Löchern für den Wasserablauf versehen sein. Stehende Feuchtigkeit im Boden ist mit faulenden Narzissenprozessen und Pilzkrankheiten behaftet.

Lampenauswahl, Vorbereitung, Timing

Um Narzissen gut zu akklimatisieren und mit der langen Blüte zufrieden zu sein, wählen Sie Zwiebeln hart und ziemlich groß. Auf dem Pflanzgut dürfen sich keine Beschädigungen, Löcher, Flecken oder Fäulnisstellen befinden.

Es wird empfohlen, die Zwiebeln nach dem Kauf so schnell wie möglich in Töpfe zu pflanzen. Im Idealfall sollte das Pflanzenmaterial unmittelbar vor dem Wurzeln erworben werden.

Vor dem Einpflanzen müssen die Zwiebeln noch gelagert und an einem dunklen, belüfteten und trockenen Ort aufbewahrt werden. Es ist nicht erforderlich, das Produkt in einem zu warmen und feuchten Raum aufzubewahren, da die Glühbirnen vorzeitig gezwungen werden können. Ja, und die Niederlage des Pilzes unter solchen Bedingungen ist nicht ausgeschlossen.

Die Pflanzdauer der Narzissen hängt davon ab, wann der Besitzer die Blütenpflanzen genießen möchte. Wenn Sie traditionell im Winter blühen möchten, sollte die Bepflanzung Anfang September erfolgen. Wenn die Blüte im Frühling geplant ist, erfolgt die Bepflanzung von November bis Dezember. Bestimmte Daten hängen von der Sorte ab.

  1. Setzen Sie den Abfluss auf den Boden des ausgewählten Behälters - kleine Kieselsteine, Kieselsteine, Blähton mit einer Schicht von ca. 3 cm. Füllen Sie den Behälter mit Substrat.
  2. Legen Sie ein paar Zwiebeln darauf und drücken Sie sie leicht in die Erde. Zwiebeln sollten etwas über den Topfrand hinausragen. Jede Zwiebel sollte in einem Abstand von der nächsten gepflanzt werden - sie kann nicht anhaften.
  3. Bewässern Sie den Boden mit Wasser, um Überschwemmungen zu vermeiden.
  4. Stellen Sie den Topf für drei Monate in einen dunklen Raum mit einer Temperatur von + 3-8 Grad, um die Zwiebeln zu bewurzeln. Beachten Sie, dass einige Sorten in der kalten Jahreszeit nicht benötigen (Ziva, Paper).
  5. Nach einem Zeitraum von drei Monaten wird der Topf in das Wohnzimmer überführt und es werden die üblichen Pflegemaßnahmen durchgeführt.

Verfügt über cooles Forcen

Die meisten Sorten müssen an einem kühlen und lichtfreien Ort bewurzelt werden. Dies schafft eine verlässliche Nachahmung des offenen Bodens, in dem genetisch bedingte Narzissen wachsen.

Beachten Sie, dass die normale Entwicklung der Pflanze beim Wurzeln in einem normalen warmen Raum nicht warten sollte. Gewünschter Temperaturbereich: + 3-9 Grad. Während einer Kaltpressung sollte man auf die Bepflanzung achten: etwas gießen, mit Sägemehl oder Laub mulchen.

Wenn Sie sich fragen, wo Sie einen so coolen Platz in einer Standardwohnung finden können, können wir Ihnen sagen: Es kann sich um ein Gemüsefach eines Kühlschranks, eine Garage oder ein Dilemma handeln. Wenn ein Kühlschrank gewählt wird, sollten die Zwiebeln getrennt von gelagertem Obst und Gemüse keimen. Ethylengas, das von den Geschenken der Natur ausgestoßen wird, ist schädlich für die Glühbirnen.

Die Kälteperiode dauert drei Monate. Zu diesem Zeitpunkt erreichen die Sprossen bereits 5-7 cm, und an den Öffnungen des Behälters sind weiße Wurzeln sichtbar. Nach 3-5 Wochen blühen die Narzissen.

Gewöhnen Sie die Wärme schrittweise an die Narzissen - in einem Schritt sollten sie nicht von kalt zu heiß transportiert werden. Erhöhen Sie die Temperatur schrittweise, damit die Pflanzen Zeit haben, sich anzupassen.

Wie man sich interessiert

Wir lernen, welche Art von Pflege Innen Narzissen benötigt.

Beim ersten Mal werden die Blumen sofort nach dem Pflanzen gegossen. Während des Bewurzelungsprozesses mäßig gießen: Zweimal im Monat ist ausreichend.

Nach dem Übertragen von Pflanzen aus einem kalten Raum in einen Wohnraum wird die Bewässerung ausgeführt, während der Boden austrocknet. Wenn Narzissen zu blühen beginnen, nehmen die Häufigkeit und das Volumen des Gießens zu. Am Ende der Blüte - wieder reduziert. Wenn die Blätter gelb werden, hört die Befeuchtung des Bodens vollständig auf.

Wasserverbrauch bei Raumtemperatur und getrennt. Der beste Weg zum Wasser ist durch eine Auffangschale.

Für eine üppige und lange Blüte sowie für eine gute Gesundheit wird die Verwendung von Indoor-Narzissen zur Fütterung empfohlen. Es sollten Verbindungen mit Stickstoff und Kalium verwendet werden.

Die erste Fütterung erfolgt, wenn die Triebe erscheinen. Die zweite - mit dem Auftreten von Knospen und dann alle zwei Wochen. Während der Blütezeit ernähren sich Narzissen jedoch nicht so gut wie nach Beendigung der Bewässerung.

Die Prozedur wird durchgeführt, nachdem die Narzissen verblasst sind. Trockene Knospen werden vorsichtig abgeschnitten, wobei der grüne Teil zunächst von selbst vollständig trocknen muss. Nachdem die Blätter und Stiele vollständig verblasst sind, werden sie mit einer sauberen Schere unter der Wurzel abgeschnitten.

Nach der blüte

Nach dem abschließenden Beschneiden wird der Topf mit den restlichen Zwiebeln im Boden an einen kühlen und dunklen Ort gestellt. Wenn die Blume im Sommer krank war oder von Schädlingen überschwemmt wurde, ist es besser, die Zwiebeln aus dem Boden zu holen und sie auf Fäulnis und Beschädigungen zu untersuchen. Werfen Sie defektes Pflanzgut sofort weg, bis es den Rest infiziert hat.

Im Winter sollten die Glühbirnen in einem trockenen, papierdichten Beutel oder einem Beutel aus natürlichem Stoff aufbewahrt werden. Die für das nächste Jahr aus dem Topf ausgegrabenen Zwiebeln sollten im Freiland verwurzelt werden. Und um in einen Topf zu pflanzen, muss man wieder Zwiebeln kaufen.

Schutz vor Krankheiten, Schädlingen

Meistens leiden Raumnarzissen an Pilzkrankheiten. Ein solcher Angriff erfolgt aufgrund von Staunässe, dem Inhalt der Glühbirnen während der Lagerung bei Hitze und Feuchtigkeit. Die Hauptmaßnahme zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten ist das prophylaktische Besprühen der Zwiebeln mit Fungiziden sowie die richtige Pflege der Pflanze.

Insekten infizieren eher Milben, Knollenfliegen und Nematoden. In der Regel erfolgt die Infektion durch unzureichend desinfizierten Boden. Es ist besonders gefährlich, Gartenerde zu nehmen und nicht sanitär zu behandeln, sondern sie sofort zum Anpflanzen zu verwenden. Wenn Schädlinge auftreten, müssen Insektizide eingesetzt werden, um sie zu vernichten.

Wir haben gelernt, wie der Anbau von Narzissen zu Hause erfolgt. Wie Sie sehen, können diese unprätentiösen Pflanzen auch in geschlossenen Räumen sehr sicher blühen und sich entwickeln. Wenn Sie einfache Pflegemaßnahmen einhalten, können Sie zu Hause auf der Fensterbank leicht gesunde, aktiv blühende Narzissen bekommen.

Kann ich Narzissen zu Hause anbauen?

Sie werden überrascht sein, aber ja! Die Wahrheit ist, sich daran zu erinnern, dass das Wachsen von Narzissen zu Hause aus Glühbirnen Ihre Geduld und die Einhaltung einer bestimmten Abfolge von Handlungen erfordert. Die Zwiebeln der Narzissen entwickeln sich und blühen nur, wenn die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind - Kühle ist erforderlich.

In einer natürlichen Umgebung genügt es, sie vor dem Winter im Freiland zu pflanzen und im Frühjahr zu blühen. Es ist jedoch möglich, die Blüte viel früher zu genießen. Zu diesem Zweck werden die Zwiebeln in Innenräumen angebaut, wobei eine natürliche Umgebung zur Verfügung gestellt wird (Reproduktion der Bedingungen, unter denen Narzissen auf der Straße wachsen). Diesen Vorgang nennt man Forcen.

Die Wahl der Sorten von Narzissen für die Erzwingung zu Hause

Wachsendes Foto der Narzissen zu Hause

Eine Sorte, die keiner Kältebehandlung bedarf, ist eine papierähnliche Narzisse. Es reicht aus, die Zwiebeln zu pflanzen, den Topf auf die Fensterbank zu stellen und zu warten. Der Vorgang des Erzwingens dauert 2-6 Wochen. Die meisten Sorten müssen kalt verarbeitet werden, und die Kulturzeit verlängert sich um weitere 4-6 Wochen. Bei der Kaltverarbeitung werden die Narzissen höher.

Konzentrieren Sie sich auf die gewünschte Größe. Große Sorten eignen sich nicht immer für den Innenanbau: Schwere Knospen benötigen möglicherweise Requisiten. Miniaturbüsche verursachen solche Probleme nicht (Sorten Februargold, Little Pearl.

Die Farben sind vielfältig. Grundsätzlich sind die Klopfer weiß, gelb oder weißgelb lackiert. Es gibt eine Mischung aus Weiß und Rosa, zusätzlich blühen sie zweimal.

Achten Sie auf die Qualität der Lampen. Sie müssen fest, fest und ohne Beschädigung sein. Sprossen nicht einnehmen. Kann doppelt sein - geben Sie 2 Stiele.

Kapazität und Boden für hausgemachte Narzisse

Kapazität zum Destillieren von Narzissen Foto

Die Wurzeln brauchen genügend Platz für ein normales Wachstum. Nehmen Sie große Töpfe mit einem Durchmesser von 15 bis 20 cm und einer Tiefe von etwa 30 bis 32 cm. Diese Parameter eignen sich zum Züchten von Zwiebeln mit großen Abmessungen. Für Sorten von Miniaturen werden sie halbiert. Es ist besser, Keramik- oder Tontöpfe, Glasschalen zu nehmen. Sie können Holzkisten verwenden.

Der Boden benötigt einen weichen, aber nicht klebrigen. Sie können eine spezielle Bodenmischung erwerben (bestehend aus Ton, Flusssand, Dünger und Sägemehl). Oder nehmen Sie 2 Teile Gartenland und 1 Teil Flusssand.

Für die Destillation von Narzissen eignen sich sogar Dekosteine ​​Foto

Für die Destillation des Urlaubs werden Narzissen nur in Ziersteine ​​gepflanzt, da die Zwiebeln ausreichend mit Nährstoffen versorgt sind und die Pflanzen bei ausreichender Bewässerung wunderschön wachsen.

Bedingungen für das Pflanzen von Narzissen zum Zwingen zu Hause

Normalerweise ist die Destillation von Narzissen auf einen bestimmten Zeitpunkt festgelegt.

  • Früh (Pflanzung bis Mitte Oktober, Blüte - für die Neujahrsferien)
  • Mittel (Landung Ende Januar, Narzissen bis 8. März zu Hause)
  • Spät (Landung Ende März, Blüte - für die Maiferien).

Wie man zu Hause Narzissen pflanzt

Wie Narzissen zu Hause wachsen Fotos von Blumenzwiebeln gepflanzt

Füllen Sie den Behälter mit Erde, aber nicht nach oben - lassen Sie Platz für die Zwiebeln. Pflanzen Sie so viele Zwiebeln, wie Sie in einen Behälter passen. Die Zwiebeln können nicht auf den Boden gestreut werden, es reicht aus, sie in einem Drittel der Höhe in den Boden zu stecken. Halten Sie einen kleinen Abstand ein, die Glühbirnen sollten sich nicht berühren. Den Boden auffüllen. Spitze Spitzen sollten durch den Boden leicht sichtbar sein. Für die Schönheit kann der Boden von oben mit kleinen Ziersteinen bestreut werden.

Gießen Sie großzügig. Geben Sie vorsichtig Wasser ein und bewegen Sie sich an den Rändern des Topfes entlang. Eine ausgezeichnete Lösung ist das Mulchen der Oberfläche mit Sphagnummoos, wodurch die Feuchtigkeit gleichmäßig verdunsten kann.

Schritt eins: Stellen Sie die Narzissen an einen kühlen, dunklen Ort

Gepflanzte Zwiebeln sollten an einem kalten Ort aufgestellt werden, um die Bedingungen im Freiland zu simulieren. Die Zwiebeln entwickeln sich normalerweise nicht bei zu niedrigen oder zu hohen Temperaturen. Der optimale Bereich liegt bei 5-9 ° C. Es ist wichtig, die Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten: Wasser gelegentlich, mit einer losen Schicht von Blättern oder Sägemehl murren.

Es wird ein Ort sein, an dem es dunkel und kühl ist. Geeignete Optionen sind der Keller, die Garage und der Kühlschrank. Im Kühlschrank sollte nicht neben Obst oder Gemüse gelagert werden: Sie setzen Gas (Ethylen) frei, das die Glühbirnen schädigen kann. Wenn Sie an einem Ort mit hellem Licht wachsen, bedecken Sie diesen mit einer Kiste, einem schwarzen Müllsack oder einem größeren Topf, um die Oberseite abzudunkeln.

Die Kältebehandlung dauert ca. 12 Wochen.

Wie man zu Hause Foto der Narzissen pflanzt

Schritt zwei: Wir stellen Narzissen in einen wärmeren, beleuchteten Raum

Wenn sich die Sprossen auf 5 bis 7 cm dehnen und aus den Drainagelöchern weiße Wurzeln erscheinen, sind die Narzissen bereit, sich in Hitze zu verwandeln. Sich allmählich an die neuen Verhältnisse zu gewöhnen. Für 2-3 Tage an einen Ort mit heller Umgebungsbeleuchtung stellen und die Lufttemperatur auf 10 ° C halten. Wachsen Sie dann in hellem Sonnenlicht. Die Lufttemperatur sollte im Bereich von 15-18 ° C liegen. Bei höheren Temperaturen tritt möglicherweise keine Blüte auf. Erwarten Sie eine Blüte in 3-5 Wochen (abhängig von der Sorte).

Wie man zu Hause Narzissen gießt

Hauspflanzen und Sorgfalt des Narzissenblumen-Fotos

Während der Blütezeit müssen Narzissen entsprechend gepflegt werden. Wasser wie der Mutterboden trocknet, aber nicht stagnieren lassen. Während der Blütezeit reichlich vorhandenes Wasser. Den Boden regelmäßig lockern. В целях профилактики опрыскивайте инсектицидами.

Побеги тянутся к источнику света. Ежедневно поворачивайте горшок, чтобы кустик рос равномерно.

Посадка нарциссов весной и осенью – высаживаем в сырую землю

Цветоводы-любители обожают возиться с этим цветком. Нарциссы расцветают рано, посадка цветка несложная, а уход прост в любой климатической среде. Wie viele andere Pflanzen erscheint Narzisse auf den sonnenbeschienenen Flächen und ist windgeschützt. Sie wächst groß und schön.

Da es sich um eine Zwiebelpflanze handelt, wird die Narzisse am besten im Herbst gepflanzt und sollte nur als letztes Mittel im Frühjahr gepflanzt werden. Im Herbst gepflanzt, nehmen die Zwiebeln die Säfte der Erde auf, „werden lebendig“ und geben im Frühling hervorragende Triebe. Aber die Erde, in die die Blumen gepflanzt werden, müssen Sie einen Monat vor dem Pflanzen kochen. Pflanzen Sie die Zwiebeln besser in lehmigen Boden mit niedrigen Säurewerten.

Die Erde wird bis zu einer Tiefe von 35 cm ausgegraben und mit Torf, Gemüsekompost sowie Mineraldüngern (Superphosphat und Kaliumsulfat) gedüngt. Es ist wünschenswert, vorab eine bestimmte Menge Sand zu der „schweren“ Tonerde zu geben, um sie zu lockern, und dann sollte die Stelle erneut ausgebaggert werden. Danach muss das Bett mit Polyethylen verschlossen werden, damit sich die Erde in der Sonne erwärmen kann.

Zum Zeitpunkt der Pflanzung müssen alle beschädigten und erkrankten Zwiebeln entfernt werden, da sie keine vollen Triebe abgeben können. Die restlichen Zwiebeln müssen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt werden, um schädliche Mikroorganismen auf ihrer Oberfläche zu zerstören.

Pflanzen Sie Blumen bis zu einer Tiefe von mindestens 12 cm (normalerweise abhängig von ihrer Größe). Je größer sie sind, desto tiefer ist die Landung.

Der Abstand zwischen den Pflanzrillen sollte ebenfalls mindestens 12 cm betragen und anschließend mit Humus oder Torf bis zu einer Tiefe von 5 cm gemulcht werden.

Sobald im Frühling warme, klare Tage kommen, kann eine Strohschicht entfernt werden. Danach muss das Bett regelmäßig gegossen, gelockert und von Zeit zu Zeit gedüngt werden. Das Anpflanzen von Narzissen im Frühjahr ist ebenfalls erlaubt. In diesem Fall müssen die Zwiebeln jedoch im Winter im Kühlschrank oder Keller aufbewahrt werden.

Die am besten geeigneten Sorten für den Anbau zu Hause

Vorausgesetzt, die Bepflanzung ist korrekt, verwurzeln sich Knollennarzissen in Töpfen und erfreuen ihre Besitzer von Dezember bis März mit einer Blüte. Aber nicht alle Arten von Pflanzen eignen sich für den Anbau zu Hause. Die besten Sorten zum Anpflanzen zu Hause sind die folgenden Sorten:

  • Avalanche (Avalansh) - eine der schönsten und unprätentiösesten mehrblumigen Sorten.
  • Papiernarzissen erfreuen Sie mit vielen weißlichen Blumen auf einem Stiel.
  • Inbal - eine der besten Sorten von Papiernarzissen der Gruppe Blüht erst 4-6 Wochen nach dem Einpflanzen in Töpfe.
  • Ziva (Ziva) - blüht ziemlich spät. Auf einem Stiel können Pflanzen dieser Sorte bis zu 10 Blüten blühen.
  • Magnet (Magnet) - frühe Blüte, gehört zur Gruppe der röhrenförmigen Narzissen.
  • Grand Soleil d'Or ist eine bunte und bunte Sorte. Auf einem Stiel blühen viele kleine Knospen.
  • Erlicheer (Erlichir) ist ebenfalls eine mehrblumige Sorte, die 2-3 Wochen blüht. Die Blüten sind in Form einer Kugel gesammelt, wie eine doppelte Rose.

Auswahl an Zwiebeln

Zwiebelnarzissen für den Anbau in Töpfen müssen besondere Anforderungen an Größe und Pflege erfüllen. Wählen Sie festere und größere Glühbirnen, damit Sie sich bei Ihnen zu Hause gut daran gewöhnt haben. Überprüfen Sie sie sofort auf schwarze Flecken, Kratzer und Fäulnis! Wenn Zwiebeln mindestens einen Fehler haben, passt er nicht!

data-matched-content-ui-type = "image_sidebyside" data-matched-content-rows-num = "4" data-matched-content-columns-num = "1" data-ad-format = "autorelaxed">

Das Anpflanzen von Narzissen zu Hause sollte sofort nach dem Kauf von Zwiebeln erfolgen! Lagern Sie die Zwiebeln vor dem Einpflanzen an einem trockenen, gut belüfteten und dunklen Ort. Obwohl Narzissen und unprätentiös, aber dass sie gut angepasst sind und lange blühen - befolgen Sie besondere Regeln für ihre Bepflanzung und Pflege.

Narzisse: geeignete Sorten für den Anbau zu Hause

Von Dezember bis März können sich Narzissen in Töpfen bei Ihnen zuhause niederlassen und mit schönen Blumen verwöhnen. Es sind jedoch nicht alle Pflanzensorten für den heimischen Anbau geeignet. Am besten zum Einpflanzen in Töpfe geeignet sind solche Sorten:

  • Lawine.
  • Papier
  • Inbal.
  • Ziva.
  • Magnet.
  • Grand Soleil d’Or.
  • Erlichir.
Alle Sorten mit Ausnahme von Magnet und Grand Soleil d'Or können in drei Farben angeboten werden: beige, creme und weiß. Die ersten beiden Vertreter existieren nur in gelb. Die Lawinenblüten haben eine gelbe Mitte und weiße Blütenblätter, und Erlicir unterscheidet sich von anderen durch eine interessante Form von Blüten, die in ihrer Erscheinung samtähnlich ist. Die schlichtesten und langblühendsten gelten als Avalansh, Bumazhny und Ziva.

Wie man Zwiebeln zum Pflanzen auswählt

Narzissenzwiebeln für den Anbau zu Hause stellen besondere Anforderungen an Größe und Pflege. Wenn die Pflanze gut in einem Topf stecken soll, wählen Sie große Zwiebeln. Sie dürfen nicht beschädigt sein (Löcher, schwarze Flecken, Kratzer, Schwemmstellen). Nach dem Kauf wird empfohlen, die Zwiebeln der Raumnarzissen so schnell wie möglich in Töpfe zu pflanzen. Vor dem Pflanzen sollte das Pflanzenmaterial an einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Ort gelagert werden.

Wie man eine Narzisse pflanzt, Grundvoraussetzungen

Narzissen unprätentiös. Damit die Pflanze jedoch gut haftet und Sie lange mit ihrer bezaubernden Blüte zufrieden ist, müssen Sie bestimmte Pflanz- und Pflegeregeln einhalten. Wenn sie ausgeführt werden, können die Blüten der Narzisse vom Winter bis Mitte März bewundert werden. Manchmal gibt es Beschwerden, dass die Pflanze keine Anzeichen von Krankheiten und Schäden aufweist, aber nur sehr wenig oder gar nicht blüht. Meistens liegt die Ursache für solche Probleme in der falschen Pflanzmethode.

Wie wählt man einen Topf für Narzissen

Der Topf zum Einpflanzen von Narzissen sollte niedrig (ca. 15 cm) und mittelgroß (10 bis 13 cm) sein. In einen solchen Topf können je nach Größe und Sorte zwei bis vier Zwiebeln gepflanzt werden. Am besten, wenn es sich um Ton- oder Keramikbehälter handelt.

Was sollte der Boden zum Anpflanzen von Narzissen sein

In Blumengeschäften kann man einen speziellen Boden für Narzissen kaufen. Diese Pflanze verwurzelt sich jedoch gut in der üblichen Gartenerde. Um die Narzissen besser zum Blühen zu bringen, wird empfohlen, etwas Sägemehl, Flusssand oder Lehm in den Boden zu geben.

Die Erde sollte weich und bröckelig sein. Befinden sich Brüste im Boden und beginnen die Erdpartikel miteinander zu verkleben, erhält der Boden nicht genügend Sauerstoff, wodurch die Pflanze durch Pilzkrankheiten geschädigt wird. Es wird empfohlen, den Boden mit Mineralien oder Holzasche zu düngen.

Wie man eine Narzisse pflanzt

Mit der Wahl der Kapazität und des Bodens haben wir bereits herausgefunden, jetzt werden wir entscheiden, wie Narzissen richtig gepflanzt werden. Am Boden des Topfes sollte eine Drainageschicht (kleine Kieselsteine, Kieselsteine) von etwa drei Fingern platziert werden. Dies dient der besseren Sauerstoffzirkulation und der Fähigkeit, überschüssiges Wasser während der Bewässerung zu entfernen. Als nächstes füllen Sie den Behälter bis zum Rand des Bodens. Die Zwiebeln werden oben platziert und leicht in den Boden gedrückt. Die Oberseite des Pflanzguts sollte über den Topfrand hinausragen.

Die Anzahl der im Topf befindlichen Zwiebeln hängt von der Größe ab. In einen Behälter mit einem Durchmesser von 9 cm können Sie beispielsweise drei Zwiebeln mit einer Größe von 10 bis 11 cm geben. Auf keinen Fall sollten die Zwiebeln zusammenkleben. Nach dem Pflanzen wird der Boden bewässert. Der Topf muss nicht gefüllt werden, da sonst das Pflanzenmaterial verrottet oder zu schmerzen beginnt. Damit die Zwiebeln Wurzeln schlagen, werden die Behälter drei Monate lang an einem kühlen (von +8 bis +3 Grad) dunklen Ort aufbewahrt. Dann ins Zimmer verlegt. Die Zwiebeln der Sorten Ziva und Bumazny brauchen keine vorläufige Kälteperiode, sie können unmittelbar nach dem Pflanzen auf die Fensterbank gesetzt werden.

Die Pflanzzeit hängt von der gewünschten Blütezeit ab: Wenn die Pflanze im Winter blühen muss, pflanzen Sie sie Anfang September, im Frühjahr Ende November oder Anfang Dezember. Um nicht zu verlieren, lesen Sie die Beschreibung der Sorte, wie viel Zeit die Pflanze zum Bewurzeln und zur Vorbereitung der Blüte benötigt.

Mit Pflege für Narzissen zu Hause

Das Züchten von Narzissen in Töpfen erfordert keinen großen Aufwand. Es genügt, ein paar Grundregeln zu befolgen, und Sie können bis zum 8. März Narzissen anbauen, die Ihre Familie und Gäste angenehm überraschen werden. Eines der ersten Geheimnisse, wie man Narzissen auf einer Fensterbank züchtet, besteht darin, sie nicht neben andere Arten von Blumen zu stellen. Die Zusammensetzung der Pflanze enthält einige toxische Substanzen, die bei der Pflege von Pflanzen mit einem schwachen Wurzelsystem empfindliche Schäden verursachen können.

Gießen und füttern

Die erste Bewässerung erfolgt nach der Landung. Während der Bewurzelungsperiode sollte die Bewässerung sehr moderat sein - einmal alle zwei Wochen. Nachdem die Töpfe in den Raum gebracht wurden, trocknet das Wasser häufiger, wenn der Boden trocknet. Dies geschieht am besten mit Wasser bei Raumtemperatur und in der Pfanne. Wenn die Pflanze blüht, gießen Sie sie nach einer gewissen Blütezeit häufiger - mäßig. Nachdem die Blätter gelb geworden sind, wird das Gießen gestoppt.

Um die Narzisse zu Hause gut zu verwurzeln und zu blühen, wird empfohlen, die Pflanze zu füttern. Verwenden Sie dazu Stickstoff-Kalium-Dünger. Die erste Fütterung erfolgt nach dem Auftreten von Sprossen. Dann - wenn die Knospen erschienen, einmal alle zwei Wochen. In der Blütezeit und bei Beendigung der Bewässerung lohnt sich Dünger nicht.

Nach der Blüte die Narzisse zurückschneiden und pflegen

Narzissen müssen nach der Blüte gepflegt werden. Trockene Blumen sollten sorgfältig geschnitten werden, lassen Sie den Rest der Pflanze vollständig trocknen. Während dieser Zeit wird es mäßig gegossen und gefüttert (etwa alle 10 Tage). Nachdem die Blätter vollständig verblasst sind, wird das Bodenteil vorsichtig mit einer Schere oder einem Messer geschnitten. Stellen Sie den Zwiebeltopf dann an einen dunklen, kühlen Ort.

Zwiebeln können auch vom Boden entfernt werden. Legen Sie das Pflanzgut vor der nächsten Destillation in eine Papiertüte oder einen Stoffbeutel und legen Sie es an einen kühlen, dunklen Ort. Überprüfen Sie die Glühbirnen vorab: Werfen Sie infizierte oder verrottete Glühbirnen sofort weg.

Die wichtigsten Krankheiten und Schädlinge der Raumnarzisse

Die häufigste Erkrankung der Narzisse ist eine Pilzinfektion. Dies ist der Fall, wenn die Zwiebeln übermäßig gewässert und an einem zu warmen Ort gelagert werden. Um das Pflanzenmaterial vor einer solchen Krankheit zu schützen, kann es vor dem Pflanzen mit Fungiziden behandelt werden. Unter den Schädlingen sind die folgenden Arten:

  • bauchige fliege,
  • Zecken
  • Nematoden.
Um eine Infektion der Pflanze zu verhindern, wird der Boden um sie herum von welken Blättern und Blütenblättern gereinigt, gelockert und mit Insektiziden bespritzt. Befolgen Sie zusätzlich zu diesen Maßnahmen die Grundregeln der Pflege: Nicht überfluten, Glühlampen nicht bei Temperaturen über 9-10 Grad lagern.

Also überlegten wir, ob wir eine Narzisse zu Hause behalten sollten. Die Einhaltung der Pflanz- und Pflegeregeln gewährleistet eine lange Blütezeit der Zimmerpflanze zum gewünschten Zeitpunkt. Die Destillation von Narzissen zu Hause erfordert nicht viel Aufwand, Zeit und Geld.

Welche Narzissen sollten zu Hause angebaut werden?

Narzissen können sich leicht an die häuslichen Lebensbedingungen anpassen, in Töpfen stehen und die Bewohner des Hauses für einen langen Zeitraum von Winter bis Frühling mit wunderschönen Blumen erfreuen. Dazu müssen Sie jedoch wissen, welche Narzissensorten zu Hause angebaut werden können. Wählen Sie häufiger als andere Sorten für Raumbedingungen die folgenden Sorten:

  • Papierartig,
  • Kleine Perle
  • Avalansh,
  • Februar Gold
  • Ziva,
  • Schneeball

Auch Narzissen werden zu Hause angebaut: "Erlichir", "Verger" oder "Geranium".

Die anspruchslosesten Haftbedingungen sind "Avalansh", "Paper-like", "Ziva". Sie zeichnen sich durch die längste Blüte aus. Die Blüten von Pflanzen können in verschiedenen Tönen gefärbt sein: gelb, weiß, creme, beige. Die Sorte Avalans zeichnet sich beispielsweise durch weiße Blütenblätter und einen gelben Kern aus. "Erlichir" zeichnet sich durch eine Art samtige Farbstruktur aus. Narzissen verschiedener Sorten können unterschiedlich groß sein.

Auswahl der Zwiebeln für den Anbau

Damit sich die Pflanze schnell und einfach an die Raumbedingungen anpassen kann, müssen große, feste Zwiebeln zum Anpflanzen ausgewählt werden. Sie dürfen keine Mängel aufweisen: dunkle Flecken, Kratzer, Löcher, Fäulnis. Gekaufte Blumenzwiebeln für den Innenanbau sind besser, wenn sie sofort in Töpfe gepflanzt werden. Müssen die Zwiebeln vor dem Pflanzen an einem Ort gelagert werden, wählen Sie zu diesem Zweck einen belüfteten Raum, in dem es trocken und warm ist, da die Zwiebeln an einem feuchten und kühlen Ort frühzeitig Wurzeln schlagen können oder von Pilzen befallen sind.

Tara zur Landung

Das Fassungsvermögen der Pflanze sollte einen Durchmesser von 15 bis 20 cm und eine Höhe von 30 cm mit Löchern für die Entwässerung und der mitgelieferten Schale haben. Die Tiefe des Beckens verleiht dem Wurzelsystem das volle Wachstum. Wenn Sie niedrige Narzissen anbauen möchten (nicht mehr als 15 cm), können Sie einen kleineren Topf nehmen, der jedoch tief genug ist, um Wurzeln wachsen zu lassen.

Bodenauswahl

Nutzboden für Pflanzen ist immer im Fachhandel erhältlich. Das Gartengrundstück mit einer weichen und bröckeligen Struktur ist jedoch perfekt für eine Blume. Zur Verbesserung der Blüte werden dem Boden zusätzliche Bestandteile in Form von Sägemehl, Ton und Flusssand zugesetzt. Im Boden können Sie vor dem Pflanzen auch Bestandteile aus Holzasche oder Mineraldünger herstellen.

Pflanzen Sie eine Blume in Innenräumen

Im unteren Teil des Topfes befindet sich eine Drainage, die aus kleinen Steinen (Kieselsteinen) mit einer Höhe von 2 bis 3 cm bestehen kann. Die Drainage wird benötigt, um die Sauerstoffbewegung zu maximieren und überschüssige Feuchtigkeit nach dem Gießen der Pflanze zu entfernen. Drainage goss die Erde auf den Topf. Die Zwiebeln werden durch leichtes Drücken in den Boden gepflanzt, während der obere Teil der Zwiebel über den Boden ragen sollte.

In einem Topf können durchaus mehrere Zwiebeln gepflanzt werden. Dies wird durch die Größe des Topfes bestimmt. Bei einem Behälter mit einem Durchmesser von 9 cm passen also 3 Zwiebeln mit einer Größe von 1 cm hinein. Die Lampen sollten nicht zusammenkleben. Nach der Landung bewässern sie die Erde mäßig und vermeiden Überlaufen und Fäulnis.

Um die Keimung der Pflanze optimal zu bewurzeln, wird der Behälter mit der gepflanzten Blume 3 Monate lang in einen Raum mit dunklen und kühlen Bedingungen gestellt. Dort wird die Temperatur im Bereich von 3-8 ° C gehalten. Danach sollte die gepflanzte Pflanze ins Licht gestellt werden. Da die „papierähnlichen“ Narzissen und die Sorte „Ziva“ nicht der Kälte ausgesetzt werden müssen, werden sie direkt nach dem Pflanzen auf die Fensterbank gelegt.

Das Einpflanzen der Zwiebeln erfolgt entsprechend der zu erwartenden Blütezeit. Versuchen Sie, die Pflanze im Frühherbst zu pflanzen, damit sie vor dem Winter blüht. Für die Frühlingsblüte erfolgt die Pflanzung bis zum Ende des Herbstes - dem Beginn des Winters. Um den Zeitpunkt der Aussaat genauer bestimmen zu können, sollten Sie sich mit den Empfehlungen für diese Sorte vertraut machen.

Pflanzenpflege

Die Pflege von Narzissen, die als Topfpflanzen zu Hause wachsen, erfordert nicht viel Aufwand. Man muss nur einige der Empfehlungen berücksichtigen, und schöne Narzissen werden den Haushalt und alle Gäste zum Beispiel für den Frauenurlaub am 8. März begeistern. Stellen Sie den Behälter mit der Pflanze zunächst nicht mit anderen Farben dicht auf die Fensterbank. Tatsache ist, dass Narzissen Substanzen mit toxischen Eigenschaften enthalten, die die fragilen Wurzeln von Launen bei der Pflege von Pflanzen beeinträchtigen können.

Die benötigten Narzissen sofort nach dem Pflanzen gießen. Während der Bewurzelung werden die Pflanzen 1 Mal für 2 Wochen mäßig gegossen. Befindet sich der Behälter mit der Narzisse im Raum auf der Fensterbank, ist je nach Trocknung des Bodens ein häufigeres Gießen möglich. Verwenden Sie zum Gießen besser kein kaltes Wasser und gießen Sie es in die Pfanne. Während der Blütezeit wird die Pflanze am Ende der Blütezeit häufiger gegossen - seltener. Wasser die Narzisse gestoppt, als die Blätter gelb werden.

Zur besseren Anpassung an die häuslichen Verhältnisse, bestehend aus Wurzeln und Blüten, müssen Narzissen mit Stickstoff-Kalium-Dünger gefüttert werden. Zuerst wird gedüngt, wenn sich die Sprossen bilden, dann - wenn die Knospen 1 Mal in 2 Wochen erscheinen. Düngerpflanzen müssen während der Blüte nicht ausgebracht werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Narzisse bei Auftreten der Blüten kühlere Temperaturbedingungen (10-12 ° C) benötigt, um die Blütezeit zu verlängern, die bis zu 3 Wochen dauert.

Was ist Krankenzimmer Schlafzimmer Narzissen?

Am häufigsten treten bei hausgemachten Narzissen Pilzinfektionen auf. Dies passiert, wenn Sie die Pflanze übermäßig gießen oder Pflanzzwiebeln an einem sehr warmen Ort im Raum lagern. Um einer solchen Krankheit vorzubeugen, werden sie vor dem Pflanzen mit Fungiziden behandelt. Auch Schädlinge der normalen Narzissenentwicklung können zu Zecken, Knollenfliegen, spärlichen Würmern - Nematoden - werden.

Um die Wirkung von Schädlingen zu vermeiden, wird die Erde in einem Behälter mit einer Pflanze gelöst, trockene und träge Blätter werden entfernt und mit Insektiziden behandelt. Neben diesen Maßnahmen zur Vorbeugung von Narzissenerkrankungen müssen Sie die Grundregeln der Pflanzenpflege beachten:

  • Bewässerung sollte nicht sehr groß sein
  • Pflanzenmaterial (Zwiebeln) sollte nicht bei Temperaturen über 10 ° C gelagert werden.

Narzissen wachsen zu Hause ist also durchaus möglich. Destillationsanlagen benötigen keine besondere Pflege, Zeit und Geld. Требуется только следовать некоторым правилам при посадке и уходе, и прекрасные нарциссы украсят квартиру и станут прекрасным подарком, выращенным своими руками.

Sehen Sie sich das Video an: Narzissen im Nationalpark Eifel (Februar 2020).

Загрузка...