Allgemeine Informationen

New Zealand Red Rabbit, Rasseeigenschaft

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Der Körper ist eine zylindrische Form mit starken Muskeln, Länge 47-50 cm.
  • Der Rücken ist breit, der fleischige sakro-lumbale Teil ist gut entwickelt,
  • Ein kleiner Kopf mit kurzen aufrechten Ohren, ca. 11 cm lang,
  • Die Augen sind rot (von blassrosa bis hellrot),
  • Breite tiefe Brust ohne Wamme und kurzer Hals,
  • Gut kurz weichhaarige Pfoten.
  • Dickes und dichtes Fell, das beim Streicheln gegen Haarwuchs in seine natürliche Position zurückkehrt.
  • Das durchschnittliche Lebendgewicht beträgt ca. 4-4,5 kg.
  • Ohren länger als 13 cm,
  • Gefallene oder herabhängende Ohren.
  • Seltene Wolle.
  • Körpergewicht überschreitet die Schwelle von 5,5 kg.
  • Doppelkinn.

Fortpflanzung und Zucht.

Die Weibchen des neuseeländischen roten Kaninchens sind normalerweise größer als die Männchen und haben gute mütterliche Eigenschaften und Fruchtbarkeit (8-10 Kaninchen im Wurf). Die Rasse der neuseeländischen roten Kaninchen wird in der Regel aus wirtschaftlichen Gründen gezüchtet, um Fleisch und Felle zu erhalten. Der große Vorteil der Rasse ist die Reifung und schnelle Gewichtszunahme. Für zukünftige Nachkommen ist es am besten, das junge Wachstum im Alter von 3-4 Monaten zu nehmen. nicht unbedingt verwandte Zeilen! Die Pubertät der Männchen beträgt 6-7 Monate, die der Weibchen 4-5 Monate. Im Durchschnitt bringt ein Weibchen bis zu 40 Kaninchen pro Jahr mit, was ungefähr 60 kg entspricht. Fleisch. Die ersten Impfungen machen Kaninchen in 28 Tagen. Innerhalb von zwei Monaten erreicht das Gewicht des Tieres 1,7 bis 2 kg Fettmasse. Die Schlachtung erfolgt im Alter von 4-5 Monaten.

Was zu füttern?

Die Fütterung sollte zweimal täglich erfolgen. Die Nahrung besteht aus Heu und granuliertem Futter (vorzugsweise einem speziellen Kaninchen), ungefähr 150-200 Gramm. auf den kopf. Das Futter kann durch eine Getreidemischung aus Hafer, Gerste und Weizen ersetzt werden. Stillende Gebärmutter wird empfohlen, um die Ernährung von Gemüse wie Karotten, Kohl oder Rüben zu ergänzen. Es muss daran erinnert werden, dass 70% der Futtertiere im Dunkeln fressen, daher sollte das Abendessen reichhaltiger sein. Es ist unmöglich, Tiere zu überfüttern und zu unterfüttern, da Mangelernährung und Fettleibigkeit dazu führen, dass Fleisch, Haut und Nachkommen nicht von hoher Qualität sind. In keinem Fall können die Kaninchen Regenwasser oder Wasser aus den Stauseen nicht gießen. Dies kann zu Krankheiten und Mora führen.

Wartung und Pflege des New Zealand Red


Neuseeländische Kaninchen mögen kein helles Licht, laute Geräusche, plötzliche Bewegungen und Zugluft, und dies muss zweifellos bei der Planung eines Bauernhofs und der Einrichtung von Tierkäfigen berücksichtigt werden. Wie wir eingangs sagten, kann sich im Käfig ein Lattenrost befinden, da die Beine der Tiere gut beschnitten und vor Hühnern geschützt sind. Dies vereinfacht die Pflege etwas. Die Zellen sollten in mehreren Ebenen angeordnet und mit Futtertränken und Trinkern versehen sein. Wenn Sie Tiere in geschlossenen Räumen halten, muss beachtet werden, dass diese gut belüftet sein sollten, die optimale Temperatur sollte 18 bis 20 ° C betragen. Kaninchen vertragen Kälte viel besser als Hitze. Im Sommer können die Jungen in tragbaren Käfigen ohne Boden gehalten werden (nur nicht in der Sonne!).

Wenn Sie Kaninchen für Pelz züchten, müssen Sie auf die Wolle des Tieres achten. Gegebenenfalls müssen die Kaninchen gekämmt werden, und wenn sich Verwicklungen bilden, müssen sie vorsichtig mit einer Schere geschnitten werden. Vielleicht sogar Kaninchen unbedingt in einem warmen Raum baden, dabei darauf achten, dass die Bestie nach Wasserprozeduren gründlich austrocknet. Bei der Haltung ist es wichtig, nicht zu vergessen, dass alle Kaninchen sehr anfällig für Krankheiten sind. Daher sollten vorbeugende Impfungen rechtzeitig durchgeführt und neue Impfungen nach dem Kauf in getrennten Käfigen aufbewahrt werden, damit bei einem zufälligen Kauf eines kranken Tieres keine anderen infiziert werden.

Kaninchen der neuseeländischen roten Rasse sind sehr gut für Anfänger geeignet.

Impfungen für Kaninchen

Die erste Impfung erfolgt innerhalb von 28 Tagen nach Myxomatose und innerhalb von 45 Tagen nach UHD (Viral Rabbit Hemorrhagic Disease). Die wiederholte Impfung roter neuseeländischer Kaninchen sollte nach 3 Monaten erfolgen, dann alle 6 Monate.

Kaufen Sie Impfstoffe nur in einer Apotheke. Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung und die Aufbewahrung der Medikamente. Impfungen, die unter Verstoß gegen das Temperaturregime aufbewahrt wurden, können unbrauchbar oder sogar gefährlich sein. Die Kosten für 1 Impfstoff betragen ca. 15-20 Rubel.

Es ist ratsam, dass ein Kaninchenzüchter Zuchtarbeiten durchführt, um eng verwandte Paarungen zu verhindern. Ständig neue Blutwechselhersteller einspritzen. Kaufen Sie Kaninchen der neuseeländischen roten Rasse bei dem Stamm, den Sie auf unserer Farm haben können.

Geschichte der Schöpfung

Die Rasse wurde in Kalifornien, USA, gezüchtet. Gemäß einer der Versionen wird der Vorläufer der Rasse als ein halbwildes leuchtend rotes Kaninchen aus Neuseeland angesehen. Elternrassen, die das Blut des halbwilden, frühen Bastards verbessern, gelten als drei Kaninchenrassen:

  • Belgischer Hase,
  • Belgisch-Flandern,
  • Silber.

Schließlich wurde die Rasse der frühen Fleischrichtung im Jahr 1910 gegründet. In Europa begannen sie ab Ende der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts zu importieren. Die Rasse wurde nach Angaben einer Quelle 1970 ziemlich spät nach Russland gebracht. Dank der guten Anpassung in verschiedenen Klimazonen Russlands ist diese Rasse vor allem auf privaten Farmen beliebt geworden.

Breed Standard, New Zealand Red Rabbit Breed

  • Mittelgroße Kaninchen mit einem länglichen, torpedoförmigen Körper.
  • Das Gewicht einer erwachsenen Probe liegt zwischen 4,5 kg und 5,3 kg.
  • Der Körper von der Mittellinie zwischen den Ohren bis zur Schwanzwurzel beträgt bis zu 500 mm.
  • Die Muskulatur wird entwickelt, der Körper wird niedergeschlagen, kompakt.
  • Kopf weit brachycephalisch, Ohren senkrecht aufgerichtet
  • Der Hals ist fleischig, breit, Umfang bis 120-140 mm, es gibt keine Wamme
  • Der Körper ist massiv, gut entwickelt, hat eine ausgeprägte Muskulatur, das Unterhautgewebe ist dicht und elastisch.
  • Der Sakralteil ist breit, die Haut ist nicht sehr fest am Körper, es ist möglich einzufangen, wenn sie losgelassen wird, wird sie leicht gestreckt.
  • Glieder gerade, massiv.
  • Augen braun in Ton Hautfarbe.
  • Das Fell ist kurz (35-40 mm), dick, die Haare sind steif goldrot, die Fellfarbe ist darunter heller.

Die neuseeländische rote Rasse ist leicht mit der burgundischen Kaninchenrasse zu verwechseln. Lesen Sie, wie unterschiedlich das burgundische Kaninchen von der NZK ist.

Gewichtstabelle pro Monat der Rasse des Neuseeland-Rotkaninchens

Das Gewicht des kleinen Kaninchens bei der Geburt liegt zwischen 50 und 60 Gramm. Im Erwachsenenalter erreicht das Maximalgewicht fünf kg. Kaninchen NZK eines der frühesten in der Hauskaninchenzucht. In den ersten 30 Tagen steigt das Gewicht um das Zehnfache und beträgt etwa 600 Gramm. Ferner beträgt die monatliche Zunahme 600-850 Gramm. Nach 6 Monaten beträgt das Gewicht ungefähr 80 Gew .-% des erwachsenen Kaninchens. Mit acht Monaten entspricht das Gewicht ungefähr einem Erwachsenengewicht von 4,5 bis 5 kg. In der Zwischenzeit handelt es sich um ungefähre Angaben, die je nach Erfahrung, Ernährungszustand und Fütterungsregime für jeden Kaninchenzüchter unterschiedlich sein können. Informationen können als Leitfaden für die Mast verwendet werden.

Pflege und Wartung von Kaninchen züchten NZK

NZK - Kaninchen, die sich ideal für die Zellzucht eignen. In den Gruben und Höhlen kann enthalten, aber nicht angebracht. Ideale Temperaturbedingungen nicht höher als 25 Grad Celsius. Kaninchen vertragen niedrige Temperaturen nicht sehr gut. Das Verringern der Temperatur auf - 15 Grad und darunter führt zu einem Stopp der sexuellen Zyklen, der Beendigung von Okrol. Kaninchen dieser Rasse enthalten unter industriellen Bedingungen praktisch keine. Für die Haushaltsführung ist die Rasse eines roten Neuseeland-Kaninchens jedoch nahezu perfekt. Kaninchen sind unprätentiös für die Ernährung, aber für eine gute Mast wird zusätzlich zu billigem Grobfutter Futter oder eine Maische aus einer Mischung von zerkleinertem Getreide benötigt. Im Sommer werden Kaninchen mit saftigem Futter, zu Beginn der Sommeroberteile und im Endwurzelgemüse gut assimiliert. Das Kaninchen hat ein relativ kurzes Fell. Eine besondere Pflege der Haut ist daher nicht erforderlich. Sie versuchen, die Kaninchen nicht zu Hause zu waschen, da sich die Haut der Kaninchen stark verschlechtert und es unmöglich ist, den Zustand durch Kämmen, Verwendung von Vitaminen und anderen Dingen zu verbessern.

New Zealand Red Rabbit Breed, Mastcharakteristik

Es wird angenommen, dass die Produktivität des neuseeländischen roten Kaninchens der Produktivität des weißen neuseeländischen Kaninchens unterlegen ist, wenn das rote Kaninchen von einem gesünderen, gegen verschiedene Krankheiten resistenten Privatbauern gefüttert wird. Die Geschwindigkeit der Gewichtszunahme hängt jedoch nicht nur von der Rasse ab, sondern auch von der Stabilität und Qualität der Futterversorgung. Häufige Ernährungsumstellungen führen zu einer Abnahme der Gewichtszunahme. Achten Sie bei der Mast auf die Qualität, Temperatur und Verfügbarkeit des Trinkwassers. So wie Wasser nicht mit Gewichtszunahme zusammenhängt, kann die Gewichtszunahme ohne Wasser erheblich sinken. Wenn Sie im Winter Kaninchen züchten, ist es notwendig, vor Zugluft zu schützen und die Gesamtbeleuchtung in der Nähe des Käfigs hinzuzufügen. Versuchen Sie, sich nicht auf sexuelle Stimulanzien einzulassen, um die sexuelle Erregung der Weibchen zu erhöhen und Würfe zu vermehren. Über sexuelle Stimulanzien bei Kaninchen Fertagil, Surfagon und anderen. Lassen Sie sich nicht von Stimulanzien und generell Medikamenten mitreißen.

So wählen Sie eine gesunde Kaninchenrasse NZK

Gegenwärtig kann die Rasse der NZK im GC des CJSC "OP VVC" Livestock ", Moskau, recherchiert werden. Die Anwesenheit anderer Baumschulen, der neuseeländischen roten Kaninchenrasse mit offizieller Lizenz, in der Russischen Föderation besteht nicht. Sie können versuchen, eine Rasse von privaten Züchtern zu finden. Es ist besser, Kaninchen im jugendlichen Kaninchenalter zu kaufen, das entspricht 3-4 Monaten. Nach menschlichen Maßstäben entspricht dies dem Alter von 12 bis 13 Jahren. Gesunde Kaninchen gelten als - proportional gebaut, fettarm - dh mit minimalen Fettablagerungen. Achten Sie auf den Appetit, saubere Augen, mangelnde Entladung aus der Nase. Ein Hautloser ohne Alopezie, obwohl eine Häutung im Alter des Kaufs möglich ist, wird der Verkäufer erklären, was getan werden muss, damit die Häutung von der Gesundheit unbemerkt bleibt.

Die Geschichte der neuseeländischen Kaninchen

Neuseeland-Kaninchen - Rot

1910 gründeten Wissenschaftler aus Amerika eine neue Kaninchenrasse. Es wird angenommen, dass Silberkaninchen und belgischer Hase als Vorfahren gedient haben. Es gibt keine genauen Daten darüber, so dass es unmöglich ist, mit Sicherheit zu sagen. Zu Beginn stellten sich als Ergebnis der Kreuzung die roten neuseeländischen Kaninchen heraus, die den Anforderungen der Züchter voll und ganz entsprachen. Dann wurden in einigen Würfen Albinos gefunden. Aus diesen einzelnen Exemplaren wurden neuseeländische weiße Kaninchen gezüchtet.

Wahrscheinlich wurden die resultierenden weißen neuseeländischen Kaninchen mit Angora und sogar Chinchilla gekreuzt. Infolgedessen wurde Ende der 1960er Jahre eine schwarze Sorte dieser Rasse gezüchtet.

Physikalische Eigenschaften

Neuseeländische Kaninchen sind ziemlich große Tiere, sie erreichen eine Länge von 50 cm, ihr Gewicht nähert sich 5 kg. Kräftige und große Hinterbeine und ein fleischiger Rücken ermöglichen es, Tiere in der Fleischproduktion einzusetzen, viele beginnen ihr Kaninchenzuchtgeschäft mit dieser Rasse. Kaninchenfleisch wird als ein diätetisches und sehr nützliches Produkt angesehen, daher ist das Züchten von Kaninchen ein rentables Geschäft. Das Fell ist dick, die Ohren sind seltener, die Ohren selbst sind bis zu 12 cm lang, der Hals ist kurz, Experten glauben, je kürzer das Krabbeln ist, desto besser. Die beliebteste Farbe ist Weiß, ohne gelbe Flecken, die Augen sind rot.

Rote Neuseeland-Kaninchen

Rote neuseeländische Kaninchen wurden 1910 in Amerika gezüchtet. Die Tiere entwickelten sich aus wilden Tieren, die mit einem belgischen Kaninchen gekreuzt wurden. Tiere mit kräftigem Körperbau haben Muskeln und ein sehr schönes Fell von leuchtend roter Farbe entwickelt. Häute von Tieren verwenden gerne berühmte Designer. Das Fell von Tieren ist dick und abriebfest, daher sind Pelzmäntel von ihm äußerst gefragt. Ein positives Merkmal der roten neuseeländischen Kaninchen ist, dass sie sich leicht an unterschiedliche klimatische Bedingungen anpassen und in der Nahrung unprätentiös sind. Die Weibchen sind im Alter von 4,5 Monaten zur Fortpflanzung bereit und in einem Wurf sind bis zu 10 Kaninchen.




Weiße Neuseeland-Kaninchen

In Ländern, in denen die Kaninchenzucht entwickelt ist, ziehen sie es vor, weiße Neuseeland-Kaninchen zu züchten. Sie werden durch Auswahl von Albinos gewonnen, die dann mit dem belgischen Riesen gekreuzt werden. Es stellte sich heraus, dass Personen mit starken Knochen, entwickelten Muskeln und schneeweißem Fell. Weiße Kaninchen, die etwas größer sind als ihre roten Verwandten, werden gezüchtet, um schmackhaftes Nahrungsfleisch zu erhalten. und weiße Haut. Kaninchenfell wird von Modedesignern nachgefragt, da jede Farbe gleichmäßig darauf fällt. In Ungarn erhalten bis zu 30 junge Kaninchen ein Kaninchen aus dieser Rasse. Frauen produzieren viel Milch, um den Nachwuchs zu füttern.




Kommerzielles Potenzial der Rasse

Neuseeländische Kaninchen werden seit 1970 in Europa gezüchtet und in dieser Zeit hat sich die Produktion als rentabel erwiesen. Es ist bekannt, dass die Fleischproduktion eines Tieres 60% erreicht, was zweifellos ein Rekord ist.. Bereits im Alter von 3 Monaten erreicht das Gewicht 2,6 kg, danach wachsen die Kaninchen viel langsamer. Es ist wichtig, sich ausgewogen zu ernähren, damit die Tiere nicht zu fett werden. Neben Fleisch ergibt sich ein guter Gewinn und Fell. Feurige rote Häute erwerben begeistert die führenden Häuser der Modelle und nähen wundervolle Mäntel von ihnen. Die größte Nachfrage besteht jedoch bei den Häuten weißer Kaninchen, die in ihrer natürlichen Form oder nach dem Färben auch zum Zuschneiden verwendet werden.

Viele Labors verwenden neuseeländische Kaninchen als Labortiere. Tatsache ist, dass der Organismus dieser Tiere auf viele Medikamente genauso reagiert wie auf Menschen. An den Versuchen mit neuen Medikamenten nahmen mehr als eine Million Tiere teil. Sie testen Kosmetika und Medikamente auf schwerwiegende Krankheiten wie Krebs, Diabetes und andere.

Die richtige Person auswählen

Neuseeland-Kaninchen - Weiß

Bei der Auswahl von Kaninchen müssen Sie berücksichtigen, wofür eine Person ein Tier kaufen wird. Wenn ein Kaninchen für den kommerziellen Gebrauch genommen wird, um eine große Herde zu gründen, sollten die stärksten und stärksten Kaninchen unabhängig von ihrer Art ausgewählt werden. Die Farbe der Tiere spielt auch eine Rolle, wenn der Kaninchenzüchter Häute produzieren möchte, dann werden Tiere mit weißer oder roter Farbe ausgewählt. Schwarze und schwarze Täuschungen, die ebenfalls gefragt sind, wurden bereits gezüchtet.

Wenn Sie ein Haustier kaufen, um es zu einem Haustier zu machen, ist es ratsam, ein aktives, aber ruhiges Tier zu wählen. Gleichzeitig ist es unerlässlich, nach einem gesunden Kaninchen Ausschau zu halten, nicht „einen Lappen“ in die Hände zu legen, sondern alles um sich herum zu erkunden. Es sollten keine Krusten in den Ohren und Augen oder Hautausschläge an den Genitalien vorhanden sein.

Neuseeländische Kaninchen als Haustiere

In vielen Ländern werden neuseeländische Kaninchen als Haustiere gehalten. Es wird angenommen, dass diese Tiere intelligent und freundlich sind, im Gegensatz zu Zwergen, die nicht gerne auf den Händen des Besitzers sitzen. Im Gegenteil, Neuseeland wird an die Person gebunden, die sie füttert, und sie sind nicht abgeneigt, mit dem Kind zu spielen. Ein solches Tier zu halten ist nicht sehr schwierig, da es in der Nahrung unprätentiös ist. Die Tiere leiden unter denselben Krankheiten wie die Zwergcousins. Wenden Sie sich daher an einen erfahrenen Tierarzt, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn das Kaninchen krank wird. In den Kaninchenfarmen kann die Lebenserwartung 5 Jahre betragen, aber wenn das Männchen kastriert ist, wird es zehn Jahre alt.

Neuseeländische Kaninchen - schöne Tiere, die für die industrielle Zucht geeignet sind, um Diätfleisch und elegante Häute zu erhalten. Sie werden früh geschlechtsreif, vermehren sich gut und entwickeln sich schnell. Ein Kaninchen kann bis zu 30 Jungen pro Jahr zeugen und füttern. Viele Menschen nehmen die Kaninchen jedoch mit ins Haus und bringen sie zu Haustieren. Neuseeländische Kaninchen sind angenehm zu reden, klug und lieben es, mit Kindern zu spielen.

Siehe auch das Video zu dieser Rasse, im ersten Video können Sie sich mit der weißen Farbe des Kaninchens und im zweiten mit der roten Farbe vertraut machen.

Sehen Sie sich das Video an: Rabbit Genetics - Explaining the Rabbit Genetics That Give Us a New Zealand Red Rabbit (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send