Allgemeine Informationen

Pflaume für die Region Leningrad - die besten Noten

Pin
Send
Share
Send
Send


Um zu verstehen, welches Klima in der nordwestlichen Region Russlands vorherrscht, genügt es, an das für St. Petersburg charakteristische Wetter zu erinnern. Am häufigsten beobachten die Bewohner dieser Region den bewölkten Himmel, wodurch die Sonne selten herauskommt, es aber im Gegenteil fast täglich regnet.

Das Klima in Nordwestrussland ist gemäßigt kontinental. Hohe Luftfeuchtigkeit beeinträchtigt die Entwicklung von Obstarten. Die meisten Obstbäume, die für die südlichen Regionen in Zonen eingeteilt sind, tragen keine Früchte, sind in der Entwicklung zurückgeblieben, leiden häufig unter Pilzinfektionen und sind anfällig für Fäulnis. Strenge Winter und späte Frühlingsfröste tragen nicht zu hohen Ernteerträgen bei.

Bestnoten

Die klimatischen und geografischen Gegebenheiten im Nordwesten Russlands schränken die örtlichen Gärtner in gewissem Maße bei der Auswahl der Obstkulturen ein. Daher gelten die selbstfruchtbaren Pflaumensorten für die Region Leningrad als die beste Option, da sie nicht im Gartenbereich von zusätzlichen Bestäubern angepflanzt werden müssen.

Die ideale Pflaume für den Nordwesten ist kompakt, widersteht starken Frösten und späten Frösten im Frühjahr, ist resistent gegen Krankheitserreger verschiedener Krankheiten, zeichnet sich durch frühe Reife und Ausdauer bis zu extremen Temperaturen aus und bezieht sich auch auf selbsttragende Kulturen.

Dann machen wir Sie auf die besten Pflaumensorten für den Nordwesten des Landes aufmerksam.

Frühes Rot

Die Pflaumensorte Skorospelka rot, die sogenannte „Volkspflaume“, zeichnet sich durch frühe Fruchtbildung aus. Trotz der hervorragenden Winterhärte neigen die Blütenknospen der Früchte zum Einfrieren.

Früchte regelmäßig und reichlich. Wenn wir über Geschmack sprechen, dann haben die Früchte dieser Steinsamenkultur einen süßen Geschmack und ein angenehmes Aroma, aber es gibt eine leichte Trockenheit des Fleisches, die nicht für alle Verbraucher angenehm ist.

Frühe Runde

Die Pflaumen-Skorospelka-Runde gehört zu den Sorten der nationalen Selektion. Es ist bekannt für seine Frostbeständigkeit und gute Anpassungsfähigkeit an verschiedene Wetterbedingungen. Die Früchte sind nicht groß, aber sehr lecker. Aufgrund des angenehmen sauer-süßen Geschmacks werden sie frisch und konserviert verzehrt.

Diese Sorte ist Samobesploden, da der Bestäuber die rote Pflaume Skorospelka ist.

Kollektivbetrieb Renklod

Die Sorte Renklod, eine gelbe Pflaume für die Region Leningrad, eignet sich am besten, da sie eine hohe Winterhärte und eine schnelle Erholungsfähigkeit aufweist und auch wegen ihrer Resistenz gegen verschiedene Pilzkrankheiten hoch geschätzt wird. Saftige und süße Früchte wurden in der industriellen Produktion zur Herstellung von Konservierungsmitteln verwendet.

Wenn wir über die Nachteile von Pflaumen sprechen, muss man über die Unfruchtbarkeit der Kultur sprechen. Die besten Bestäuber sind die Sorten Eurasia 21, Hungarian Moscow und Volga Beauty.

Emma Lepperman

Gelbe Pflaumensorten Emma Lepperman ist ideal für den Nordwesten des Landes. Diese Fruchtkultur ist selbstfruchtbar, anspruchslos für die Wachstumsbedingungen und unprätentiös in der Pflege. Pflaume Emma Lepperman verweist auf die frühen Sorten, die Ernte erfolgt Anfang August. Reife Früchte von länglicher, abgerundeter Form sind mit einer hellgelben Schale bedeckt, die elegant hellrot errötet.

Laut Gärtnern gilt diese Sorte aufgrund des regelmäßigen und reichlichen Ertrages als eine der rentabelsten.

Edinburgh

Erfahrene Agronomen empfehlen, bei der Auswahl der Pflaumensorten für Nordwestrussland die Steinernte von Edinburgh zu betrachten. Zwetschgen zeichnen sich durch eine hohe Winterhärte und eine schnelle Genesung beim Einfrieren der Nieren im Frühjahr aus, sind zudem gut immun und leiden selten an verschiedenen Pilz- und Viruserkrankungen.

Die Frucht beginnt 5-7 Jahre nach der Landung. Unterliegt der Technologie des Anbaus gibt eine reichliche Ernte. Es gibt Fälle, in denen nicht weniger als 100 kg reife Früchte von einem erwachsenen Baum geerntet wurden. Sorte Edinburgh hat einen ausgezeichneten Geschmack. Beeilen Sie sich jedoch nicht mit der Ernte, da die frühen Pflaumen säuerlich und nicht sehr süß sind.

Die Pflaume für die nordwestliche Sorte Eurasia 21 ist eine selbststerile Kultur und bedarf daher einer Fremdbestäubung. Die folgenden Pflaumensorten können als Bestäuber verwendet werden, wie Renklod kolkhoz und Renklod fruitful.

Eurasia 21 wird wegen seiner hervorragenden Frostbeständigkeit und starken Immunität gegen Pilzkrankheiten und das Eindringen schädlicher Insekten, die für Steinkulturen charakteristisch sind, hoch geschätzt. Früchte reichlich, mit mittelgroßen Früchten (25-30 g) früh reifen. Die Früchte dieser Sorte haben ein reiches Aroma und einen angenehmen sauer-süßen Geschmack.

Die Nachteile von Eurasia 21 sind die geringe Transportfähigkeit sowie die Tendenz, von den Früchten abzufallen und die Schale der Pflaumen bei unzureichender Feuchtigkeit zu knacken.

Landeregeln

Bei der Beantwortung der Frage der unerfahrenen Gärtner, wie die Pflaumenbepflanzung im Frühjahr in der Region Leningrad ordnungsgemäß durchgeführt werden soll, wird empfohlen, mit der Auswahl des Pflanzmaterials zu beginnen. Es ist besser, Setzlinge zum Anpflanzen in spezialisierten Baumschulen zu kaufen, in denen Pflanzen für die Region Leningrad angeboten werden.

Der junge Baum sollte kräftig und gesund aussehen, das Wurzelsystem ist gut entwickelt und nicht faul. Setzlinge, die ein oder zwei Jahre alt sind, haben am schnellsten Wurzeln geschlagen.

Pflaume - feuchtigkeitsliebende Kultur. Bei der Auswahl eines Standortes für das Pflanzen eines Pflaumenbaums ist es jedoch besser, fruchtbaren Boden auf einer geringen Höhe zu bevorzugen. Übermäßige Feuchtigkeit und Nähe des Grundwassers tragen zur Verrottung des Wurzelsystems bei, was zum Tod des Baumes führen kann. Damit eine Frucht, die in einer Region mit hoher Luftfeuchtigkeit gepflanzt wird, gut wächst und sich entwickelt, müssen Sie sonnige und windgeschützte Teile des Gartens wählen.

Also, wie man einen Pflaumensetzling pflanzt? Das Pflanzloch mit einer Größe von 70 x 80 cm muss im Voraus vorbereitet werden. Die oberste Bodenschicht sollte mit Düngemitteln gemischt und zwei Wochen lang ziehen gelassen werden.

Wenn Sie einen Sämling pflanzen, müssen Sie die Wurzel sanft ausrichten, worauf Sie den nährstoffreichen Boden auffüllen sollten. Der Wurzelkragen sollte nicht vergraben werden. Nach Abschluss der Pflanzung wird empfohlen, einen Schössling an einen Holzpflock zu binden, reichlich zu gießen und den Boden im Baumkreis mit Torf oder Sägemehl zu mulchen.

Geheimnisse der Pflege

Im ersten Pflanzjahr erfordert die Pflaume keine besondere Aufmerksamkeit und Pflege, es reicht aus, die Pflanze ohne Niederschlag mehrmals zu gießen.

Ab dem zweiten Lebensjahr muss die Obsternte mit stickstoffhaltigen und kaliumphosphorhaltigen Düngemitteln gefüttert werden, im Herbst werden organische Stoffe in den Boden eingebracht. Vergessen Sie nicht, jährlich eine Sanitär- und Anti-Aging-Schnittkrone durchzuführen.

In regelmäßigen Abständen werden Obstbäume im Garten auf Anzeichen für schädliche Insekten und Symptome verschiedener Krankheiten untersucht.

Vorbereitung auf den Winter

Trotz der hohen Frostbeständigkeit der meisten Pflaumensorten, die für den Nordwesten Russlands vorgesehen sind, benötigen die Pflanzen für den Winter zusätzlichen Schutz. Zuerst muss der Schambein des Baumes weiß werden und dann mit einem Dachmaterial, auf das eine Schicht aus Glaswolle und reflektierender Folie gelegt wird, erwärmt werden. Solche Manipulationen helfen der Obsternte, auch bei starkem Frost zu überleben.

Pflaume für die Region Leningrad - die besten Noten

Die beste Option für besondere klimatische Bedingungen ist ein kompakter Baum mit einer guten Frostbeständigkeit, der Fähigkeit, sich im Falle eines Einfrierens der Nieren von Pilzkrankheiten zu erholen, die sich häufig infolge einer Überfeuchtung des Bodens entwickeln.

Zum Glück ist die Vielfalt recht groß - von den alten, bewährten bis zu den neuen, noch wenig bekannten Arten, die aber schon viel gutes Feedback verdient haben.

Was für Typen sind

Im Frühling auf einem Schössling sollten sich ungeblasene Knospen befinden, dh die Pflanze sollte ohne Blätter sein. Das Wurzelsystem ist noch nicht im Boden, die Wurzeln sind noch nicht verwurzelt, und es gibt keinen Platz für die Nahrung für die Blätter. Im Herbst werden Setzlinge mit offenem Wurzelsystem am besten von September bis Anfang Oktober gepflanzt, wenn der Baum in eine Ruhephase eintritt und keine Nährstoffe benötigt.

  1. (4.88 von 5), abgestimmt: 34. Loading ...
  2. Bei der Pflege von Steinobstkulturen machen Hobbygärtner häufig Fehler, wodurch geringe Früchteerträge erzielt werden.
  3. In den Erntejahren legen Sie die Requisiten unter die Hauptäste.
  4. Wenn der Garten bereits bepflanzt ist, graben Sie den Boden unter der Krone und zwischen den Reihen mit einer Heugabel oder Schaufel. Um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen, sollte die Spatenebene immer in radialer Richtung zum Stamm sein. Graben Sie in der Nähe der Shtamba kleiner (bis zu einer Tiefe von 5–10 cm), wenn Sie sich entfernen - tiefer (10–15 cm). Streuen Sie vor dem Graben Stickstoffdünger unter die Baumkrone (100–200 g pro Harnstoffbaum oder Calciumnitrat in einem jungen Garten, 300–500 g in einem Obstbaum). Sie sorgen für ein gutes Wachstum und blühende Pflaumen.
  5. Bereiten Sie vor Beginn des strengen Frosts Stecklinge (einjährige Triebe von 20 bis 30 cm Länge) für die Frühjahrsimpfung vor. Es ist riskant, Stecklinge bis zum Frühjahr zu schneiden, da im Winter die Triebe gefrieren können und die Transplantationsrate stark abfällt. Die Stecklinge zu Bündeln zusammenbinden und bis zum Frühjahr in einem Schneekragen aufbewahren. Innerhalb des Kragens ist die Temperatur ungefähr 0 ". Schnee schützt die Stecklinge vor Austrocknung, niedrigen Winter- und hohen Frühlingstemperaturen.
  6. Es ist wünschenswert, die Skelettäste nicht aus benachbarten Knospen, sondern 10–15 cm voneinander zu bilden.

Einen Ort auswählen

Achten Sie bei der Landung auf den Wurzelhals - er sollte ca. 5 cm höher als der Boden sein, da sich der fruchtbare Boden nach dem Gießen etwas absetzt. Der nächste Schritt ist das Mulchen des Landes. Außerdem sollten die Bewässerungsnormen beachtet werden - etwa 3 Eimer Wasser fallen auf einen Schössling, und bei heißem Wetter sollte der Baum alle zwei Wochen einmal gewässert werden.

Zwetschgen pflanzen: Frühling oder Herbst?

Das Pflanzen von Pflaumen im Frühjahr und Herbst erfordert eine reichliche Bewässerung - zwei Eimer unter jedem Sämling. Dann muss der Boden gemulcht werden. Zwetschgen gehören zu feuchtigkeitsliebenden Bäumen, daher ist im trockenen Sommer eine zusätzliche Bewässerung erforderlich (3-4 Mal pro Saison). Das erste erfolgt Mitte Mai, dann nach dem Ende der Blüte, wenn die intensive Entwicklung der Früchte beginnt, das dritte, bevor sie sich zu füllen beginnen (Juli), und das vierte im Herbst, Anfang Oktober. Die Bewässerungsrate hängt vom Alter der Bäume ab - von 3 bis 8 Eimern Wasser. Vergessen Sie danach nicht, den Boden etwas zu lockern, sondern nur bis zu einer geringen Tiefe (5-7 cm), um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Vorbereitung der Landegrube

Die Tatsache, dass die Pflaume lange vor unserer Zeitrechnung in den Gärten des Menschen erschien, ist eine bekannte Tatsache. Große und duftende Früchte mögen, wenn nicht alle, dann viele. Sie können frisch, getrocknet, gekocht Kompotte und Marmeladen, Marmeladen und sogar Saucen gegessen werden. Zweimal Glück für diejenigen, die einen eigenen Garten haben, denn der Anbau von Pflaumen wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem seitdem wurden viele Sorten und Hybriden gezüchtet, auch für kalte Regionen.

Was Sie beachten sollten

Ich bevorzuge einjährige Setzlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem. Es schadet Ihrem Kopf nicht, dass Ihrem Sämling die Wurzeln abgerissen wurden, dass Sie dringend alle Arbeiten verschieben und das Pflanzloch vorbereiten müssen, damit Ihr Sämling während des Transports und der Lagerung austrocknet. Mitgebracht, im Halbschatten oder in der Sonne - und friedlich leben, nicht vergessen, zu gießen und zu füttern. Sie können zu jeder Tages- und Nachtzeit im Frühling, Sommer und Herbst landen. Eine wichtige, aber einfache Bedingung: Der Acker darf beim Pflanzen nicht zerstört werden. Und das ist verständlich: Beim Pflanzen werden die Wurzeln nicht beschädigt, nicht abgerissen, die Erhaltungsbedingungen verbessern sich, es ist neuer Boden entstanden, in dem die Wurzeln sprießen können und kein einziges Blatt am Baum verdorrt. Oktober ist auf dem Hof, der Apfelbaum ist noch im Container, ich möchte ihn nicht zum Überwintern zum Prikop schicken. Sie pflanzte es in der zweiten Oktoberhälfte - und nichts, den Winter gut verbracht, und dieses Jahr, das dritte Jahr nach dem Pflanzen, war alles in voller Blüte. Zum ersten Mal blühte es letztes Jahr, und die ersten Äpfel, grünlich-gelb mit charakteristischer peptischer Rostigkeit, reiften darauf.

Jeder kennt die Armut des Bodens in der Region Leningrad. Dies ist entweder Lehm, wenn die fruchtbare Schicht kaum fünfzehn bis zwanzig Zentimeter ist, oder Sand mit Kies (in den nördlichen Regionen) oder bestenfalls Torfland. Obwohl der Boden torfig und sauer ist, ist die Schicht dieses Bodens tief.

Einer der häufigsten Fehler ist das verdickte Pflanzen von Bäumen.

Pflaumen im Frühling umpflanzen und pflanzen: alle Details

Pflaume braucht wie jeder Obstbaum Pflege. Neben dem Gießen der Setzlinge müssen Sie noch andere Arbeiten ausführen: Sie füttern und verarbeiten Pflaumen im Frühjahr von Schädlingen. Leider ist es heute schwierig, eine Baumart zu finden, die Krankheiten und Insektenbefall völlig gleichgültig gegenübersteht. Das häufigste Problem - Blattläuse, die sich oben auf den Trieben und Blättern ansiedelt. Gerade weil das Beschneiden von Bäumen im zeitigen Frühjahr ein sehr wichtiger Schritt ist.Beim Anbau von Pflaumen auf dem Gelände muss der Baum regelmäßig gefüttert werden. Die ersten Düngemittel werden im dritten Jahr nach dem Pflanzen ausgebracht. Es wird empfohlen, organische Komponenten zu verwenden - Humus oder Kompost (bis zu 7 kg), Holzasche (bis zu 200 g) pro Quadratmeter mit einer flachen Aushöhlung des fassnahen Kreises. In der Zeit der aktivsten Vegetationsperiode werden Mineralkomplexdünger ausgebracht. Zu Beginn des Frühlings stimuliert es das Wachstum neuer Triebe, Blätter und Blütenstiele und hilft bereits zu Beginn des Sommers, Blütenknospen und die Entwicklung von Früchten zu pflanzen. Stickstoffdünger werden am besten mit Flüssigkeit ausgebracht, Phosphat- und Kalidünger, die sich nicht auflösen, werden am besten im Herbst dem Boden zugesetzt. Schieben Kalk wird auch nützlich sein (50-100 g pro 1 Quadratmeter).Die Züchter arbeiten ununterbrochen und so bekommen wir fast jedes Jahr neue, verbesserte Sorten. Natürlich ist es möglich, sie in einem Artikel aufzulisten, aber die Liste wird ziemlich lang sein. Mittlerweile werden rund dreihundert Sorten aktiv angebaut. Das Anpflanzen von Pflaumen im Ural, in Sibirien oder in Zentralrussland hat den gleichen Algorithmus, aber die Hauptfrage ist die Wahl der für die Region am besten geeigneten Sorte. Alle Sorten werden herkömmlicherweise zu Gruppen für verschiedene Indikatoren zusammengefasst. Bleiben wir bei dieser Klassifizierung.

  • Zuerst erzähle ich Ihnen, wie wir unter unseren Babino-Bedingungen Obstbäume auf lehmigen Böden pflanzen. Die Erfahrung kam über die Jahre, lange gequält, so dass etwas passierte. Jetzt haben sie Landeregeln für sich selbst entwickelt und geben Ergebnisse ab. Die erste und unvergessliche Regel ist, kein Loch in den Lehm zu graben.
  • Bei uns graben Sie auf einem Spatenbajonett und dann auf Lehm. Dies ist nicht der fruchtbare Boden der Ukraine. Ich erinnere mich, dass mein Schwiegervater und ihr Ehemann in der Stadt Nezhin, die hundert Kilometer von Kiew entfernt liegt, einen Keller ausgruben. Zwei Meter Tschernozem - und das ist nicht die Grenze! In einem solchen Land wird, was auch immer Sie werfen, alles steigen und wachsen, wenn nur der Regen von Zeit zu Zeit den Boden mit Feuchtigkeit sättigen würde.

Wenn die Kronen geschlossen sind, nimmt die Beleuchtung der Zweige ab und sie rasen nach oben, was es schwierig macht, sich um die Bäume zu kümmern und zu ernten.

. Hören Sie in Gärten mit natürlicher Grasnarbe zwischen den Reihen auf, das Gras zu schneiden. Wenn der Boden unter dem schwarzen Dampf steht, graben Sie Stammkreise und pflügen Sie im Herbst zwischen den Reihen. Vor dem Graben organischen und mineralischen Dünger gleichmäßig unter die Baumkrone streuen. Gute Ergebnisse werden durch abwechselndes Auftragen von organischen und mineralischen Düngemitteln (in einem Jahr) erzielt. Pro Baum werden organische Dünger (Humus oder Kompost) in 1–2 Eimer, Mineraldünger - 200–500 g Superphosphat, 200–400 g Kaliumsalz (oder 1–1,5 kg Holzasche) eingespeist. Bei jungen Pflanzungen werden die Düngerdosen reduziert, bei Fruchtbildung erhöht. Die Herbstdüngung verbessert die Reifung der Triebe, die Überwinterung der Pflanzen und versorgt sie mit Nährstoffen, die für das Wachstum und die Fruchtbildung im nächsten Jahr erforderlich sind.

Wenn Hügel oder Schluchten zum Pflanzen verwendet werden, sollten die mittleren und unteren Teile bevorzugt werden, jedoch so weit wie möglich nach Norden, da die Schneedecke in diesem Teil länger hält, was die Vegetationsperiode der Pflanzen verzögert. Dies schützt die Pflaume vor Frost während der Blüte.

Beim Pflanzen an Hängen sind Terrassen erforderlich, um ein Ausbluten der fruchtbaren Schicht in ihrem mittleren Bereich zu verhindern.

Da die Böden in Fernost unfruchtbar sind, dh eine dünne Wurzelschicht aufweisen, gefolgt von wasserfestem Ton oder steinigem Gestein, muss die fruchtbare Schicht vor dem Einpflanzen der Pflaumen auf der Baustelle durch organische Düngemittel (Torfkompost, Fäulnismist usw.) erhöht werden.

Sod-podzolic Böden haben neben einer kleinen fruchtbaren Schicht auch eine saure Reaktion, die das Wachstum der Pflanze hemmt und verlangsamt.

Top Dressing

Дальневосточные сорта сливы отмечаются высокой плодовитостью, им почти не свойственна периодичность плодоношения. Однако получать высокие и ежегодные урожаи можно только при выполнении комплекса агротехнических мероприятий по уходу за сливовыми насаждениями.

В первые пять лет у сливы преобладают в основном ростовые процессы, поэтому необходимо своевременно и правильно проводить подкормки растений.

Die Hauptdüngung mit organischen und mineralischen Düngemitteln erfolgt im zeitigen Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode je 1 Quadratmeter.

m: organisch 10-15 kg, komplexes Mineral 40-50 g.

Auf armen Böden, organischen Düngemitteln (Gülle, Torfkompost) in den ersten 3-5 Jahren ist es wünschenswert, jährlich und dann nach einem Jahr anzuwenden.

Stickstoffdünger für das Sprosswachstum werden in zwei Begriffen ausgebracht: im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode und im Sommer in Form einer Auffrischung des Bodens oder der Blätter (in einer Menge von 30 g Harnstoff, 200 g Superphosphat pro 10 l Wasser), um den Sommersturz des Eierstocks zu verringern.

Wenn das Sprosswachstum vorbei ist, sollten die Pflanzen mit Phosphat- und Kalidünger gefüttert werden, um die Winterhärte zu erhöhen. Im Herbst ist es besser, organische Mineralzusätze auszuschließen, um ein sekundäres Wachstum der Triebe zu vermeiden, insbesondere in Jahren mit optimaler Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit.

Phosphat-Kalium-Dünger werden in dieser Zeit am besten als Blattnahrung, dh auf den Blättern, ausgebracht. Dazu werden Phosphatdünger vorab mit Wasser gefüllt und dann 300 Gramm Superphosphat und 30 Gramm Kaliumsalz mit Kalidünger pro 10 Liter Wasser gemischt.

Nach der Düngung erfolgt eine Lockerung, d. H. Einarbeitung in den Boden.

Eierstock abwerfen

Beim Anbau von Pflaumen tritt häufig ein derartiges Phänomen auf, dass der Eierstock 10-15 Tage nach der Blüte massiv abfällt.

Dies geschieht aus mehreren Gründen: widrige Wetterbedingungen während der Blütezeit, die eine normale Bestäubung, einen Mangel an Feuchtigkeit im Boden und schließlich einen Mangel an mobilen Formen von Kalzium im Boden behindern.

Es gibt auch eine zweite Welle des Eierstockabwurfs - Juli, aber hier sind die Gründe etwas anders: Grundsätzlich handelt es sich um eine erhebliche Schädigung der Blätter durch Schädlinge und Krankheiten sowie einen Mangel an Feuchtigkeit und Nahrung.

Um die Ernte zu erhalten, ist es notwendig, Kalk in die Sitze zu pflanzen, und am besten Holzasche (300 g pro Pflanzung), um die Befeuchtung des Bodens zu überwachen. Die Hauptsache - um Massenschäden an den Blättern von Blattläusen anderer Schädlinge zu verhindern.

Kalk sollte nicht nur während des Pflanzens hergestellt werden, sondern später alle zwei bis drei Jahre.

Formen und Trimmen

Ohne rechtzeitigen Schnitt verdickt sich die Krone des Baumes, die Fruchtbildungen sterben ab und die Frucht wird an den Rand verlagert. In den Wurzeln von minderwertigen Früchten gebildet. Fernöstliche Pflaumensorten müssen während der gesamten Lebensdauer der Pflanze geschnitten werden.

Der prägende Schnitt erfolgt von einem frühen Alter bis zum zweiten oder dritten Jahr nach dem Pflanzen und setzt sich bis zur Massenfrucht fort.

Beim Bilden eines Baumes sollte darauf geachtet werden, dass die Hauptskelettäste gleichmäßig entlang der Kardinalpunkte verteilt sind.

Wenn der Baum in jungen Jahren richtig geformt ist, ist in Zukunft nur noch ein dünnerer Schnitt erforderlich.

Ausdünnen und sanitäres Beschneiden beinhaltet das Entfernen abgebrochener und das Verdicken der Kronenäste.

Anti-Aging-Schnitt wird an alten Bäumen durchgeführt. Es ist alles alte Holz zu entfernen. Auf den übrigen Ästen unter dem Schnitt sprießen schlafende Knospen, von denen sie eine Krone junger Triebe bilden.

Impfung an Trieben: 1 - kultivierte Triebe2 - wilde Triebe

3 - Bäume einpflanzen

Sicher haben Sie von Leningrads "weißen Nächten" gehört. Die Besonderheiten des lokalen Klimas hören hier nicht auf, daher ist es im Nordwesten nicht einfach, einen Obstbaum zu züchten. Heute erfahren Sie, welche Pflaumensorten für die Region Leningrad am besten geeignet sind.

Pin
Send
Share
Send
Send