Allgemeine Informationen

Eigenschaften und Beschreibung der Sorte Tomate Verlioka, deren Ertrag und Anbau

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Sorte Verlioka ist nicht zum Anpflanzen im Freiland bestimmt. es wird nur drinnen kultiviert.

Die Höhe des Busches beträgt durchschnittlich 2 m Er muss von oben entfernt werden, da es sich um eine semi-determinante Sorte handelt.

Buchsen müssen ständig eingeklemmt werden mit der Übertragung des Wachstumspunktes auf den Seitentrieb. Dies geschieht auf folgende Weise:

  1. Nach der Bildung von 6 Blütenständen wird der Hauptleiter festgeklemmt und die Oberseite entfernt.
  2. Das anschließende Wachstum setzt sich seitens des Stiefsohns fort.

Es ist wichtig, diese Regel der Buschbildung einzuhalten.

Tomaten dieser Sorte reifen gleichzeitig in einem Pinsel und deshalb sind sie gut sichtbar und bequem zu ernten.

Die Sorte Verlioka ist nicht zum Anpflanzen im Freiland bestimmt, sondern wird nur in geschlossenen Räumen angebaut.

Strauch hoch - bis zu 2 m Blattteller vom Tomatentyp, grün. Blütenstände Trauben.

Produktivität 5 kg. von einer Pflanzedas durchschnittliche Gewicht der Beeren 80 gr. Die Form der Frucht ist rund, die Farbe ist rot mit Glitzer. Die Haut ist dicht. Die Lagerung ist kurz.

Eine Besonderheit ist das er ist absolut unprätentiös und es wird in der Lage sein, einen aufstrebenden Gärtner zu kultivieren.

Wächst auf jedem Boden und erfordert keine chemischen Behandlungen von verschiedenen Tomatenkrankheiten.

Vor- und Nachteile von Tomaten

Vorteile:

  • Frühreife
  • hohe Ausbeute
  • ausgezeichnetes Aussehen von Tomaten,
  • Beständigkeit gegen schlechtes Wetter.

Nachteil eins - Früchte sind wässrig und schlecht gelagert.

Trotz dieses Nachteils ist die Sorte oft anzutreffen, da sie problemlos wächst und keine nennenswerten Kosten verursacht.

Pros - skoroplodnost, Ertrag, Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse

Bewertungen Gärtner, Gärtner

Galina Petrovna: „Ich habe diese Sorte seit vielen Jahren gepflanzt, und um die Wässerung von Früchten zu beseitigen, höre ich während ihrer Reifung auf zu gießen. Dann werden Früchte zu mehr Zucker. “

Oleg Nikolaevich: „Ich züchte diese Tomate schon seit langer Zeit und ich muss vorsichtig mit dem Gießen umgehen, da an wolkigen oder kühlen Tagen mit großer Gießmenge die Blattmasse am Strauch wächst und die Tomatenmenge nicht wächst. Daher ist es notwendig, die Bewässerung wetterabhängig zu regeln. “

Olga Alexandrovna: „Ich züchte selbst Setzlinge dieser Art von Tomaten und bin immer mit dem Ergebnis zufrieden. Noch nie ohne Ernte verlassen. "

Stimmt es, dass Verlioka ideal für einen Gemüsegarten ist? Verlioka - die perfekte Wahl für den Gärtner, da mit einem Minimum an Kosten eine große Ernte an Warentomaten erzielt wird.

Dies ist eine ideale Sorte für den Gärtner, da mit einem Minimum an Kosten eine große Ernte erzielt wird.

Tipps zum Wachsen

Um gleichbleibend gute Tomatenerträge zu erzielen, ist eine entsprechende Pflege erforderlich.

Ein Merkmal von Werloki ist das Es wird nur in Gewächshäusern angebaut. In Gewächshäusern müssen neben allgemein anerkannten Regeln der Pflege auch regelmäßig Tomatensträucher angebunden werden. Sie wachsen sehr schnell und gewinnen an vegetativer Masse.

Das heißt, 1-2 Blattplatten brechen täglich ab., befreit reifende Früchte. Es wird auch eine hervorragende Vorbeugung gegen Phytophthora sein.

Beim Anbau dieser Sorte ist es wichtig, einen Tomatenstrauch richtig zu formen.

Tomaten müssen zusammengebunden werden, wenn die Früchte reif sind, pflücken Sie die Blätter

Einen Busch formen

Wenn Sie einen Busch formen, lassen Sie ein oder zwei Stiele. Die verbleibenden Seitenstufen werden durch Abschrauben oder Abschneiden der Schere entfernt.

Alle Werkzeuge, mit denen der Gärtner arbeitet, sollten nach jedem Busch bearbeitet werden, um eine Infektion durch verschiedene Krankheiten wie Virenmosaike zu vermeiden.

Maskierung

Erfordert die kontinuierliche Entfernung von Stiefsöhnendie an sonnigen Tagen am Morgen durchgeführt wird. Dies hilft, die Wunden am Abend zu straffen, und an den Schnittpunkten treten keine Verrottungsstellen auf dem Busch auf.

Pacenki schraubt besser ab und hinterlässt einen kleinen Stumpf, wird das Erscheinen des zweiten Stiefkindes an dieser Stelle nicht stimuliert. Wenn es erscheint, wird sein Wachstum langsam sein und es wird sich nicht entwickeln.

Erfordert die ständige Entfernung von Stiefeln, müssen sie abgeschraubt werden und hinterlassen einen kleinen Stumpf

Tomatenpflege: gießen, füttern, anzünden

Die Bewässerung sollte regelmäßig einmal pro Woche erfolgen. Unter jeden Strauch werden 5 Liter gegossen. warmes Wasser. Nach jeder solchen Bewässerung muss das Unkraut aufgelockert und beseitigt werden.

Nach dem Umpflanzen 15 Tage später mit Stickstoffdünger gefüttertdas Wachstum der vegetativen Masse der Pflanze zu stimulieren.

Während der Blüte und Fruchtbildung mit Phosphor-Kalium-Düngemitteln gefüttert.

Licht spielt keine Rolle, aber mit einer großen Menge an Zucker steigt.

Einmal wöchentlich gegossen, mit Stickstoff- und Phosphor-Kaliumdüngern gefüttert

Verlioka plus

Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist sein Determinismus.. Das Wachstum des Hybrids stoppt in einer Höhe von 150 cm.

Früchte wachsen bis zu 125 gr. Der Hybrid ist ziemlich winterhart und weist eine gute Krankheitsresistenz auf.

Vorteile eines Hybrids:

  • Ausdauer
  • Ausbeute,
  • frühe Reife
  • Krankheitsresistenz.

Nachteile eines Hybriden: Bilden Sie richtig einen Busch in einem Stiel.

Diese Hybride liefert eine große Ernte, selbst im regnerischen Sommer, wenn die Beleuchtung aufgrund des ständig bewölkten Wetters zeitweise abnimmt.

Hybrid Verlioka plus

Verlioka F1

Dieser Hybrid wird von russischen Züchtern gezüchtet und ist für Gewächshausbedingungen ausgelegt. Tomaten dieser Sorte haben eine gute Transportfähigkeit und eine lange Haltbarkeit. Vielleicht reifen unter Raumbedingungen.

Hybride Vorteile:

  • hohe Aromaeigenschaften,
  • hohe Ausbeute,
  • Krankheitsresistenz
  • anspruchslos zu kümmern.

Nachteile eines Hybriden: die Notwendigkeit, einen Tomatenstrauch zu bilden.

Diese Tomatensorte wird jeden Liebhaber des Tomatenanbaus begeistern.

Die Hauptparameter der Tomate

Verlioks F1-Tomaten sind nicht kapriziös, sie eignen sich gut für den Anbau in Gewächshäusern ohne Heizung, auch im frühen Frühjahr. Hauptmerkmale und ihre Beschreibung:

  • Der Hybrid ist beständig gegen Beanspruchungen, die mit Temperaturänderungen, Luftfeuchtigkeit, schlechten Lichtverhältnissen verbunden sind.
  • gehört zu der Kategorie der frühen Reifung mit einer Wachstumsperiode von 101-105 Tagen,
  • Pflanzenhöhe reicht von einem bis eineinhalb Meter. In einigen Fällen hat die Zeit bis 1800 cm zu wachsen. Bezieht sich auf die Kategorie groß. Benötigt ein Strumpfband,
  • buschartige Determinante, mittelverzweigt, mäßig breit. Blätter sind üblich, gewellt, dunkelgrüne Farbe,
  • Blütenstände werden durch 2 Blätter gelegt, das erste über dem Niveau von 8-9 Blättern. Der Strauch sollte von einem einzigen Seitenstiel gebildet werden,
  • An der Hand bilden sich 6 bis 12 Früchte. Der Ertrag von Tomaten Verliok ist hoch, bis zu 5 kg pro Pflanze,
  • Hybrid resistent gegen Krankheitserreger einer Reihe von Viruserkrankungen.

Mit dem frühen Pflanzen kann die Ernte im Juni geerntet werden.

Ein wichtiger Unterschied bei F1-Hybriden aus gängigen Sorten ist die genetische Resistenz gegen eine Vielzahl von Krankheiten und Schädlingen. Dies gilt insbesondere für den Anbau von Tomaten in Gewächshäusern, in denen aufgrund der begrenzten Fruchtfolge pathogene Mikroflora und Fauna gebildet werden. In beheizten Wintergewächshäusern werden nur F1-Hybriden erster Ordnung angebaut.

Fruchtmerkmale

Früchte lassen sich den klassischen Tomatenproben zuordnen. Dank der traditionellen Farbe, Form und der fast gleichen Größe der Früchte bieten sie eine ideale Präsentation.

Beschreibung von Tomate Verliok:

  • Tomaten sind flach, haben eine flach abgerundete Form, mit einer leichten Riffelung an der Basis,
  • Gewicht reicht von 100 g bis 140 g,
  • Die Frucht hat fünf Kammern mit einer durchschnittlichen Anzahl von Samen. Das Fruchtfleisch ist dicht, saftig,
  • Schale von mittlerer Dicke, glatt, leuchtend hellrot mit einem leichten Orangeton,
  • Der Geschmack von Tomaten ist süß und sauer mit ausgeprägten Tomatennoten.
  • Tomaten sind universell einsetzbar für den Frischverzehr und alle Arten von Zubereitungen.

Rassadny Methode des Wachstums

Das Wachsen von Sämlingen erfordert Aufmerksamkeit und Genauigkeit. In dieser Zeit wird der Erfolg der zukünftigen Ernte gelegt.

  1. Sämlinge werden von März bis April auf Sämlinge gepflanzt, wobei davon auszugehen ist, dass sie zum Zeitpunkt der Pflanzung im Gewächshaus mindestens 40 Tage alt sein sollten.
  2. Samen werden desinfiziert, mit einem Wachstumsstimulator behandelt und gehärtet.
  3. Die vorbereiteten Samen werden in eine feuchte Erde gepflanzt, die sich um 1 bis 1,5 cm vertieft und bei 22 bis 25 Grad keimt.
  4. Mit dem Aufkommen der Sämlinge überwachen Sie sorgfältig das Temperaturregime. Die Beleuchtung sollte maximiert und die Temperatur tagsüber auf 15 bis 18 Grad und nachts auf 8 bis 10 Grad gesenkt werden.
  5. In Phase 2 der Dauerblätter tauchen die Sämlinge vorzugsweise in Torfbecken ein, die anschließend im Gewächshaus gepflanzt werden, ohne die erdige Scholle zu stören.
  6. Bei der Pflege von Setzlingen muss rechtzeitig gewässert, der Boden gelockert und die Beizung durchgeführt werden.
  7. Die Fütterung erfolgt alle 10-14 Tage mit gebrauchsfertigen Komplexdüngern oder mit Königskerzen im Verhältnis 1: 5. Aus dem Vogelkot wird die Top-Dressing-Lösung im Verhältnis 1:15 hergestellt.
  8. Eine Woche vor der Transplantation in das Gewächshaus werden mehrere Härtungssitzungen durchgeführt, in denen die Pflanzen an niedrigere Temperaturen und hochwertige Beleuchtung gewöhnt werden.

Wenn die Temperatur im April warm ist, werden die Sämlinge Mitte oder Ende des Monats im Gewächshaus gepflanzt.

Es ist wichtig! Wenn die Lufttemperatur auf 10 Grad sinkt, wachsen die Tomaten nicht mehr, der Pollen reift nicht und die Eierstöcke fallen. Die thermophile Kultur blüht erst bei einer Temperatur von 15 bis 35 Grad. Daher ist es notwendig, die richtige Temperatur im Gewächshaus aufrechtzuerhalten.

Sämlinge im Gewächshaus verpflanzen

Die Pflege von Tomatensämlingen sollte ihnen die schnellste Überlebensrate und das volle Wachstum ermöglichen.

  1. Der Boden im Gewächshaus sollte im Herbst vorbereitet werden. Vor dem Pflanzen wird das Land gelockert und reichlich bewässert.
  2. In einem Gewächshaus werden kräftige, gesunde Pflanzen nach dem Schema 40 x 50 gepflanzt.
  3. In einem Gewächshaus mit Tomaten sollte die Temperatur tagsüber bei 22-25 Grad und nachts bei 16-18 Grad gehalten werden.
  4. Die Pflanzen werden mäßig gewässert, damit der Boden nicht austrocknet. Die obere Erdschicht wird gelockert und sprudelt um den unteren Teil des Stiels herum, wodurch das Wachstum des Wurzelsystems und der Gasaustausch sichergestellt werden.
  5. Die Pflanze besteht aus einem Stängel und lässt 4-8 Bürsten zur Reifung darauf. Entfernen Sie vergilbte Blätter rechtzeitig und schneiden Sie die Stiefkinder in einem Abstand von 3 bis 5 cm ab. Der Stiel ist an eine Stütze oder ein Gitter gebunden.
  6. Das Top-Dressing wird alle 3 Wochen in Übereinstimmung mit dem Stand und dem Entwicklungsstadium der Tomaten durchgeführt.

Bei richtiger Pflege wird die erste Ernte im Juni geerntet. Die Haupternte der Tomaten ist im Juli, Anfang August, sie zeichnet sich durch Reifung aus.

Beschreibung der Haupteigenschaften des F1-Hybriden "Verlioka"

Diese Tomate gehört zu den frühreifen Sorten. Die ersten reifen Tomaten aus der Pflanze können nach 95 oder 100 Tagen erhalten werden. Die Pflanze ist ziemlich hoch und kann zwei Meter erreichen. Daher ist ein Buschstrumpfband erforderlich. Im Freiland kann ein Hybrid nur in den südlichen Regionen unseres Landes gepflanzt werden. In der mittleren Gasse ist es besser, es in Gewächshäusern zu pflanzen. Reife Früchte vertragen den Transport und sind gut gelagert. Selbst grüne Tomaten, die im Spätherbst gepflückt wurden, reifen zu Hause ohne Probleme. Die Laubkrone der Pflanzen ist mäßig, die Früchte werden in der Hand gesammelt. Auf dem Foto sieht es einfach toll aus. Verlioks Tomaten machen, auch wenn sie angeschaut werden, Appetit.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die Hauptvorteile dieser Tomate sind:

  • toller Geschmack
  • hohe Ausbeute
  • Resistenz gegen Krankheiten, die andere Solanaceenarten betreffen,
  • Mangel an Sorgfalt,
  • breiter Anwendungsbereich.

Die Früchte dieser Sorte eignen sich zum Einmachen und für die Zubereitung von Salaten und Beilagen.

Der Hauptnachteil der Verlioka-Tomate ist die Notwendigkeit, den Strauch richtig zu formen und zu binden. Außerdem muss eine Tomate für eine normale Entwicklung mit Nährstoffmischungen gefüttert werden, darf diese aber nicht überfüttern. Andernfalls wächst die Pflanze, aber die Frucht wird für eine lange Zeit nicht gebunden. Eine detaillierte Beschreibung des Fütterungsschemas finden Sie auf der thematischen Website.

Eigenschaften der resultierenden Früchte

Verlioka-Tomaten, deren Beschreibung Sie lesen, haben kleine runde Früchte. Das Gewicht des größten ist nur einhundert Gramm. Gleichzeitig haben sie eine dichte Haut, die auch im ausgereiften Zustand keine Risse aufweist. Im Inneren ist die Frucht saftig mit einer kleinen Menge Samen und sehr angenehm im Geschmack.

Diese Tomaten enthalten viel Zucker, Beta-Carotin und Aminosäuren. Deshalb lieben ihn Köche so sehr. Diese idealerweise gleichmäßigen Früchte ergeben köstliche und schöne Salate, ungewöhnliche gefüllte Produkte, alle Arten von Saucen. Er ist gut in Suppen und Snacks. Tomatensaftliebhaber werden auch nicht enttäuscht sein.

Und natürlich sind dickhäutige und kleine Früchte ideal zum Einmachen. Sie knacken auch bei Kontakt mit einer heißen Gurke nicht und sehen in der Bank wie auf dem Foto aus.

Anbaumethoden

Für Setzlinge werden Verlioks Tomatensamen Anfang März ausgesät.

Wie alle Samen werden sie zunächst in einer Lösung aus Kaliumpermanganat behandelt, um die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten aller Art zu verringern. Sie werden dann in einem Wachstumsstimulator für die Zeit eingeweicht, die in der Anleitung angegeben ist, die dem Werkzeug beiliegt.

Neben Einkaufstools können Sie auch hausgemachte Rezepte verwenden. Zum Beispiel wird frischer Saft der dreijährigen Aloe die Aufgabe bewältigen sowie eingekauft. Eine ausführliche Beschreibung der Rezepte finden Sie in der Fachliteratur.

Der Boden für Setzlinge sollte leicht sein und ein Maximum an nützlichen Substanzen enthalten. Sie können das Land von Ihrem Grundstück mit Humus mischen oder fertiges Land für Tomaten im Laden kaufen. Fügen Sie etwas Flusssand oder Vermiculit hinzu, um die Luftmenge im Boden zu erhöhen.

Unmittelbar vor dem Einbetten der Samen werden dem Boden Holzasche und etwas Superphosphat zugesetzt.

Nachdem die Behälter mit dem Boden fertig sind, werden Rillen mit einer Tiefe von nicht mehr als zwei Zentimetern hergestellt. Wenn Sie auf eine Ernte verzichten möchten, nehmen Sie Torfkübel und pflanzen Sie jeweils ein oder zwei Körner hinein.

Zur Keimung werden alle Behälter an einen warmen Ort gestellt und mit einer Folie abgedeckt. Die Lufttemperatur in dem Raum, in dem die zukünftigen Sämlinge stehen, sollte etwa 23 Grad betragen.

Sobald Sprossen auftauchen, werden sie sofort hineingelegt gut beleuchteter Ort. Das Beste ist die Südseite des Hauses. Wenn das Licht nicht ausreicht, müssen Sie zusätzliche Beleuchtung organisieren. Zu diesem Zweck werden Leuchtstofflampen verwendet. Beschreibung und Fotos solcher Geräte finden Sie im Internet. Nach dem Erscheinen des dritten Paares dieser Blätter ist es notwendig, die Pflanzen herauszusuchen.

Ein paar Tage, nachdem Sie die Tomaten verpflanzt haben, die sie brauchen zu füttern. Es ist besser, komplexe Düngemittel zu verwenden, die gemäß den Anweisungen in der Packung hergestellt wurden.

Die zweite Fütterung ist vor dem Pflanzen im Gewächshaus erforderlich.

Bewässern Sie die Pflanzen mit Wasser bei Raumtemperatur. Dies geschieht am besten einmal pro Woche. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Boden nicht zu stark austrocknet. Eine Beschreibung des Bewässerungsschemas finden Sie im Internet.

Behälter mit gewachsenen Pflanzen müssen gehärtet werden. Sie können sie an die frische Luft bringen oder einfach das Fenster öffnen. Aber eine solche Übung sollte am Anfang nicht länger als eine Stunde dauern. Die Zeit nimmt allmählich zu und wenn die Tagestemperatur draußen hoch genug ist, können sie in den Boden gepflanzt werden.

Wenn sie in einem Gewächshaus oder Gewächshaus gezüchtet werden, werden die Sämlinge im letzten Jahrzehnt des Monats Mai an einem festen Platz gepflanzt. Und auf offenem Boden, nur wenn die Minuten von Frost bedroht sind.

Tomate Verlioka wird weit genug voneinander entfernt gepflanzt. Starkes Eindicken kann die Ausbeuten verringern. Auf einem Quadratmeter sollten nicht mehr als drei Pflanzen stehen.

Am besten pflanzen Sie Tomaten an Orten, an denen im letzten Jahr Kartoffeln, Paprika oder andere Nachtschattengewächse gewachsen sind. Es ist auch gut, sie nach Kohl oder Bohnen zu pflanzen.

Die Brunnen sind mit Wasser überschüttet und mit einer Handvoll Dünger oder Asche bedeckt. In Zukunft müssen Sie die Pflanzen reichlich, aber nicht zu oft gießen.

Das Wasser sollte Raumtemperatur haben, sonst hören die Tomaten auf, normal zu wachsen.

In der Entwicklungsphase erfolgt eine wenige zusätzliche Düngung.

Eine davon in der Blütephase. Zu dieser Zeit benötigten die Pflanzen Kalium und Phosphor, damit sich die Früchte schneller festsetzen konnten.

Top Dressing durch mineralische Strukturen sollte mit organischem Dünger abgewechselt werden. Während die Pflanzen noch niedrig sind, sind sie an Stützen gebunden. Sie müssen groß sein, damit die angebauten Tomaten nicht herunterfallen. Sie sollten beim Umgang mit Zweigen mit viel Obst sehr vorsichtig sein. Sie duschten mit Druck auf die Trauben.

Zur besseren Belüftung werden die unteren Blätter und Stiefkinder entfernt. Letztere verlangsamen die Reifung bereits vorhandener Früchte.

Umgang mit Schädlingen und Krankheiten

Diese Tomatensorte ist ein Merkmal, das gegen schwere Krankheiten wie folgende resistent ist:

Ein besonderer Schutz ist daher nicht erforderlich. Aber immer noch in Qualität Prophylaxe es sollte gut behandelter Boden sein, in den die Pflanzen gepflanzt werden. Bereiten Sie dazu die Zusammensetzung aus Kupfersulfat und Kaliumpermanganat vor.

Darüber hinaus hilft das periodische Lösen und Entfernen von Unkräutern dabei, selbst eine geringe Wahrscheinlichkeit einer Infektion der Tomate auszuschließen.

Wenn sich auf den Blättern und Früchten Flecken mit unbestimmten Eigenschaften befinden, sollten diese sofort behandelt werden.

So sagen die Flecken an der Basis des Stammes, dass die Pflanze Kalium fehlt. Кроме того, следует постоянно проветривать теплицу, чтобы избежатьпоявления гнили наплодах помидор и его листьях.

Auftretende Schädlinge werden mit Hilfe von Spezialpräparaten oder Volksheilmitteln vernichtet.

Tomaten Verlioka Charakteristik und Beschreibung der Sorte, die Sie sehen, für die Sommerbewohner ist ein wahrer Schatz. Wenn Sie Pflanzen richtig pflegen, ist eine gute Ernte gewährleistet.

Er wird auch bei Licht- und Feuchtigkeitsmangel reifen. Bis zum Frost stehen frische Tomaten auf Ihrem Tisch.

Beschreibung Tomatensorten "Verlioka"

„Verlioka“ ist eine Hybride, die von Züchtern aus Russland entwickelt wurde. Kultur kann in Foliengewächshäusern und glasierten Gewächshäusern erfolgreich gezüchtet werden.

Council Gepflanzte Pflanzensamen in den südlichen Regionen können direkt im Freiland sein.

Tomaten "Verliok" gelten als früh reif. Das Ganze ist, dass vom Moment des Auftauchens bis zum Sammeln von Früchten etwa 100 Tage vergehen. Tomatenbüsche sind ziemlich hoch. Pflanzengröße kann 2 m überschreiten.

Eine Besonderheit der Sorte ist die hervorragende Langzeitlagerung von Tomaten. Gemüse ist lang und leicht zu transportieren. Darüber hinaus können Tomaten aus dem Busch entfernt werden, während sie noch grün sind. Unter Raumbedingungen reifen die Früchte perfekt.

Der Ertrag an Gemüsekultur ist ziemlich hoch. Von 1 Platz. m. Gärtner können bis zu 18 kg Obst sammeln. In diesem Bereich wird empfohlen, nicht mehr als 3 Sträucher anzubauen. Gleichzeitig ist es von jedem von ihnen möglich, unter Beachtung der Grundregeln der Agrartechnologie etwa 4,5 bis 5 kg Gemüse zu sammeln.

Äußere und geschmackliche Merkmale der Frucht

Die F1-Hybride, zu der auch die Verlioka-Tomate gehört, ist eine determinierende Pflanze, die sich durch eine moderate Blattbildung auszeichnet. Alle Früchte dieser Sorte werden in kleinen Zysten gesammelt. Sie bilden normalerweise nicht mehr als 3-5 Tomaten. Zu dieser Kultur gehörende Tomaten haben eine glänzende, dichte und möglichst rissbeständige Haut. Alle Früchte sind rund-flach, nicht sehr groß, glatt und ordentlich. Ihr Gewicht reicht von 80 bis 100 g. Gemüse zeichnet sich durch eine satte und leuchtend rote Färbung aus.

Unter anderen Merkmalen der Sorte Verlioka ist der ausgezeichnete Geschmack von Gemüse hervorzuheben. In den Früchten dieser Pflanze ist sie reich, angenehm, leicht süßlich mit einem Hauch würziger Säure. Das Fruchtfleisch von Tomaten ist saftig und dicht. Samen in der Frucht ziemlich viel. Tomaten dieser Sorte zeichnen sich durch eine nützliche chemische Zusammensetzung aus. Es enthält eine große Menge Beta-Carotin, wertvolle Aminosäuren und Zucker.

Diese Tomaten eignen sich hervorragend für verschiedene kulinarische Experimente, da sie zu Recht als vielseitig gelten. Früchte der Sorte "Verliok" können zur Zubereitung verwendet werden:

  • Salate,
  • warme gerichte
  • alle Arten von Snacks,
  • Soßen,
  • Suppen
  • Säfte.

Gemüse eignet sich hervorragend zum Füllen, Einlegen, Einlegen von Gurken und zur vollständigen Konservierung. Dichte, aber zarte Tomatenschalen knacken nicht. Solche Vorbereitungen für den Winter sehen sehr appetitlich aus. Der Geschmack dieser Tomaten wird diejenigen ansprechen, die gerne frisches Gemüse essen.

Unter anderen Merkmalen der Tomaten "Verlioka" ist zu beachten, dass sie pflegeleicht sind, eine Resistenz gegen die meisten Krankheiten, die der Familie der Solanaceae eigen sind, aufweisen und hohe Erträge bringen.

Grundvoraussetzungen für den Anbau von Tomaten "Verlioka"

Um Tomaten dieser Sorte anzubauen, müssen die Sämlinge in den ersten Frühlingstagen gesät werden. Vor dem Einpflanzen wird empfohlen, sie mit einer Lösung von Kaliumpermanganat zu behandeln. Anschließend sollten Sie das Pflanzgut einen halben Tag im Wachstumsstimulator einweichen. Dann ist es notwendig, die Bodenmischung vorzubereiten.

Für diese Sorte sollte ein nahrhafter und leichter Boden verwendet werden, bestehend aus:

  1. Torf
  2. Gartenland.
  3. Alter Humus.
  4. Sod.

Um die bestmöglichen Bedingungen für die Sämlinge zu gewährleisten, können Sie dem Boden etwas Flusssand und Vermiculit hinzufügen. Bereits unmittelbar vor dem Einpflanzen in eine Bodenmischung wird empfohlen, eine kleine Portion Holzasche und Superphosphat mitzubringen.

Es wird empfohlen, Samen von Verlioka-Tomaten in speziellen Behältern zu pflanzen. Das Pflanzgut wird auf eine Tiefe von ca. 2 cm gelegt und Sie können sofort Tomaten in einzelne Torfgefäße pflanzen, um spätere Pflücken zu vermeiden.

Um die Samen des Behälters mit Pflanzgut zum Keimen zu bringen, muss dieser mit Folie oder Glas abgedeckt werden und ein optimales Temperaturregime geschaffen werden. Für diese Sorte reicht es von + 23-25 ​​Grad. Wenn die Sämlinge keimen, müssen sie für helles Licht sorgen. Daher wird empfohlen, leistungsstarke Leuchtstofflampen zu verwenden. Sie können die Container auf die Fensterbänke mit Blick auf die Südseite stellen.

Wenn Sprossen 2 oder 3 volle Blätter erscheinen, müssen Sie pflücken. Um ein optimales Überleben der Pflanzen zu gewährleisten, wird empfohlen, diese nach der Transplantation mit ihren komplexen Verbänden in flüssiger Form aufzufüllen.

Das zweite Mal werden Dünger verwendet, nachdem die Sämlinge an einem festen Platz gepflanzt wurden. Die Bewässerung dieser Pflanze erfolgt alle 5-6 Tage. Mach das nicht oft. Wählen Sie am besten die Sorte "Verlioka", auf der zuvor Karotten, Bohnen oder Kohl angebaut wurden. Es wird nicht empfohlen, Tomaten nach Auberginen, Paprika und Kartoffeln auf dem Territorium anzupflanzen.

Der Anbau der Sorte Verlioka ist nicht schwierig. In diesem Fall werden die Gärtner sicherlich mit dem Ertrag, der Einfachheit und dem Geschmack der Früchte zufrieden sein.

Verlioka Tomato F1: Sortenbeschreibung

Hybride russischer Herkunft für den Anbau in Gewächshäusern und Gewächshäusern unter der Folie. In warmen Regionen ist eine Landung im Freien möglich. Früchte sind gut gelagert, Transport ist möglich. Die letzten Tomaten können grün geerntet werden, sie reifen schnell bei Raumtemperatur.

Verlioka ist ein Hybrid aus F1 der ersten Generation, überlebensstark, früh reif. Der Busch ist determinant, von mittlerer Höhe, erreicht eine Höhe von 1-1,5 m. Lesen Sie hier über unbestimmte Sorten. Mäßige Blattmassenbildung. Die Früchte werden in kleinen Pinseln von 3 bis 5 Stück gesammelt. Die Ausbeute ist anständig. Mit der richtigen Pflege kann ein Busch bis zu 4,5-5 kg ​​hochwertige Tomaten sammeln.

In der folgenden Tabelle können Sie die Produktivität der Sorte Sweet Cluster mit anderen Sorten vergleichen:

Eigenschaften

Zu den Hauptvorteilen der Sorte:

  • hoher Fruchtgeschmack,
  • gute ausbeute
  • Resistenz gegen schwere Krankheiten des Nachtschattens,
  • anspruchslose Pflege
  • Früchte eignen sich zum Einmachen und für Salate.

Die Nachteile der Sorte "Verliok" F1 sind:

  • die Notwendigkeit zu binden, pasynkovaniya und die Bildung eines Busches,
  • Sensibilität für Top-Dressing und Nährwert des Bodens.

Fruchtmerkmale:

  • Die Früchte sind mittelgroß, flach gerundet und wiegen zwischen 80 und 100 g.
  • Tomaten sind sehr schön, die dichte glänzende Schale schützt sie vor Rissen.
  • Die Farbe reifer Früchte ist leuchtend rot.
  • Das Fruchtfleisch ist dicht, saftig, die Anzahl der Samenkammern ist gering.
  • Der Geschmack ist angenehm, vollmundig, süßlich mit einer leichten Säure.
  • Früchte haben einen hohen Gehalt an Zucker, Aminosäuren und Beta-Carotin.

In der folgenden Tabelle können Sie das Gewicht der Früchte dieser Sorte mit anderen vergleichen:

Aus kulinarischer Sicht ist die Vielfalt universell. Früchte können frisch verzehrt, zum Füllen, Kochen von Salaten, einer Vielzahl von Snacks, warmen Gerichten, Suppen, Saucen und Säften verwendet werden. Kleine, gleichmäßige Tomaten mit dichter Haut eignen sich hervorragend zum Einlegen oder Einlegen. Sie knacken nicht und sehen im Glas wunderschön aus.

Sie können die Bilder der Tomatensorte „Verlioka“ F1 auf dem Foto sehen:

Merkmale des Wachstums

Sämlinge werden Anfang März ausgesät. Vor dem Einpflanzen ist es besser, sie in einer rosafarbenen Kaliumpermanganat-Lösung zu desinfizieren und sie dann 10 bis 12 Stunden in einem Wachstumsstimulator zu tränken. Anstelle von industrieller Komposition können Sie auch frischen Aloesaft verwenden.

Vor dem Pflanzen werden der Bodenmischung Superphosphat und Holzasche zugesetzt. Die Erde wird zu Behältern verdichtet, die Samen werden mit einer Tiefe von 2 cm gepflanzt und können auf Wunsch in einzelne Torfkübel mit Ausnahme der nachfolgenden Pflückung gepflanzt werden, oder es werden spezielle Mini-Gewächshäuser verwendet. Für eine erfolgreiche Keimung wird der Behälter mit einer Folie abgedeckt und in Wärme versetzt. Die optimale Temperatur beträgt 23-25 ​​Grad.

Die Ernte der Jungpflanzen erfolgt nach dem Entfalten von 2-3 echten Blättern. Unmittelbar nach der Transplantation werden die Tomaten mit einem flüssigen Komplexdünger gefüttert. Eine weitere zusätzliche Fütterung ist erforderlich, bevor der Umzug an einen ständigen Wohnort erfolgt. Die Pflanzen müssen mit warmem Wasser aus einer Gießkanne innerhalb von 5-6 Tagen höchstens einmal gegossen werden. Tomaten mögen keine stehende Feuchtigkeit im Boden, zwischen dem Gießen sollte die oberste Schicht des Bodens leicht austrocknen.

Wenn die Sämlinge wachsen, verhärten sie und bringen sie an die frische Luft. Die ersten Wanderungen dauern nicht länger als eine Stunde und verlängern die Zeit allmählich. Bei einsetzender Hitze verbringen Pflanzen den ganzen Tag auf der Straße. Das Verfahren ist besonders wichtig für Pflanzen, die im Freiland gepflanzt werden.

Die Bepflanzung in Foliengewächshäusern ist in der ersten Maihälfte möglich, die Bepflanzung im Freiland erfolgt Anfang Juni. Auf 1 Platz. m kann nicht mehr als 3 Sträucher aufnehmen, Verdickung führt zu geringeren Erträgen.

Es ist ratsam, keine Tomaten auf die Beete zu pflanzen, auf denen sich andere Nachtschatten befanden: Kartoffeln, Paprika, Auberginen. Die besten Vorläufer von Tomaten sind Hülsenfrüchte, Kohl, Karotten. Vor dem Einpflanzen werden die Vertiefungen mit heißem Wasser, 1 st verschüttet. ein Löffel komplexer Mineraldünger oder Holzasche.

Die Pflanzen, die in das Gewächshaus oder in den Boden gepflanzt werden, müssen reichlich, aber nicht zu häufig bewässert werden.

In der Saison werden die Pflanzen alle 2 Wochen gefüttert. In der ersten Phase vor der Blüte sind stickstoffhaltige Düngemittel nützlich, nach der Bildung von Eierstöcken ist es besser, sich auf Kalium und Phosphor zu konzentrieren. Mineralische Verbände können mit organischer Substanz abgewechselt werden: eine wässrige Lösung von Königskerzen- oder Vogelkot.

Niedrige Pflanzen können an Pfähle oder andere Stützen gebunden werden. Schwere Äste verdienen besondere Aufmerksamkeit, sie können unter dem Gewicht reifer Früchte brechen. Für eine bessere Sonneneinstrahlung und Luftzutritt ist es besser, die unteren Blätter und die überschüssigen seitlichen Fortsätze zu entfernen und einen Strauch in einem Stängel zu bilden.

Schädlinge und Krankheiten

Wenn Sie Flecken auf den Blättern oder Früchten finden, müssen Sie sofort Maßnahmen ergreifen. Zum Beispiel können weiche Stellen am Stiel auf einen Mangel an Kalzium hinweisen. Das Problem wird durch rechtzeitige Befruchtung gelöst. Lüften von Gewächshäusern, Ausdünnen von Blättern, aufmerksames Gießen ohne Feuchtigkeitsstau im Boden schützen vor Fäulnis. Der Boden kann mit Torf oder Stroh gemahlen werden.

Insektenschädlinge - Kartoffelkäfer, Blattläuse, Thripse, Spinnmilben werden mit Hilfe von Insektiziden oder Volksheilmitteln vernichtet: Aufgüsse von Schöllkraut, Kamille, Zwiebelschale.

Verlioka ist eine gute Wahl für Anfänger. Wenn Sie die Feinheiten der Buschbildung beherrschen und eine rechtzeitige Fütterung sicherstellen, können Sie sich keine Sorgen um den Ertrag machen. Wenn Sie mit dem Landeplatz und den Pflanzdaten experimentieren, können Sie leicht Ihr eigenes universelles Schema für den Anbau dieser vielversprechenden Tomaten erstellen.

Nützliches Video

Wir bieten an, sich mit dem Videomaterial vertraut zu machen, wie man einen Tomatenstrauch richtig formt. Diese Informationen werden auch beim Anbau der Verlioka-Sorte hilfreich sein.

Es gibt 2 Werloki. Nur Verlioka und Verlioka + (verbesserte Form) - jemand mag das Alte mehr, jemand spielt im Grunde keine Rolle. Es schien mir, dass das neue Gummi oder so. Näher am Markt Tomaten. In der Landtechnik ist alles wie gewohnt. Füttern, füttern ... sie reagiert sehr schnell auf Pflege.

Nyusha

https://www.forumhouse.ru/threads/175183/page-87

Ich war enttäuscht von der Tomate "Verlioka enhanced" - absolut kugelsichere Haut. Es schneidet nicht, beißt nicht, kaut nicht ...

Licht

https://www.e1.ru/talk/forum/read.php?f=122&i=109659&t=109659&

Im vergangenen Jahr war Verlioka + mein Führer in Bezug auf Ertrag (10-Liter-Eimer aus dem Busch) und Geschmack.

"Kotyaka"

https://www.e1.ru/talk/forum/read.php?f=122&i=109659&t=109659&

Sehr viel sortieren. 2017 hat sie sie in einem Gewächshaus angebaut, da es im Sommer regnete. Die Ernte verlief hervorragend. Im Jahr 2018 wieder gekauft.

Marianna

http://otzovik.com/review_6047692.html

Tomate Verlioka ist ein hervorragender Vertreter der frühen reifen Hybriden für den universellen Einsatz. Es wird in Gewächshäusern angebaut, wo es sehr hohe Erträge an geraden Früchten von geringer Größe liefert, die sich durch guten Geschmack und die Fähigkeit zur Verwendung in jeder Form auszeichnen. Der Agrotechnica-Hybrid ist einfach und daher seit fast drei Jahrzehnten zu Recht beliebt.

Pin
Send
Share
Send
Send