Allgemeine Informationen

Die verschiedensten Schafrassen

Schafzucht Romney-Marsch sind englischen Ursprungs. Sie gehören zur Produktivitätsrichtung Fleischwolle. Diese Tiere zeichnen sich durch starke Immunität, gute Fruchtbarkeit, hochwertige Wolle und schmackhaftes und nahrhaftes Fleisch aus. Einzelheiten zur Herkunft der Rasse, ihren Eigenschaften, den Eigenschaften des Inhalts und der Zucht lesen Sie weiter.

Rasse Geschichte

Zuchtschaf Romney Marsch erschien in England, in Kent. Lange Zeit waren die Einheimischen in der Schafzucht tätig, und die üppige Vegetation begünstigte diese Aktivität. Zur Verfügung der Briten standen Schafe, die sich durch einen starken Körperbau auszeichneten. Sie gaben viel Wolle und Fleisch, reiften aber spät.

Im 13. Jahrhundert begannen sie, sie mit langhaarigen Leistungserbringern zu kreuzen, um die Frühreife und Ausdauer zu verbessern. Hereditäre Hybriden erfüllten die Anforderungen der örtlichen Schafzüchter, die Rasse verbesserte sich über mehrere Jahrhunderte hinweg weiter. 1895 wurde das Romney-Schaf offiziell registriert.

Beschreibung und Eigenschaften

Englische Schafe unterscheiden sich stark in ihrer Konstitution. Berücksichtigen Sie die äußeren Merkmale der Tiere:

  • das Gewicht des Widders erreicht 120 kg, die Gebärmutter - 80-91 kg,
  • tonnenförmiger Kofferraum,
  • der rücken ist fleischig, flach,
  • glieder gerade, stark,
  • Brust tief, breit,
  • der Kopf ist klein, das Profil ist gerade,
  • dunkle Nasenlöcher
  • die Schnauze ist weiß, das Fell wächst bis auf Augenhöhe,
  • tiere komoly,
  • wolle ist weiß, uniform,
  • Faserlänge - 18-20 cm.

Romney-Schafe sind winterhart und gut an das feuchte Klima angepasst. Züchter behaupten, dass diese Tiere fast nie an Parasiten, Huffäule und selten an Infektionskrankheiten leiden. Unter den Bedingungen der Schwarzen Erde passen sie sich jedoch schlecht an. Fremde Schafe ernähren sich von spärlicher Vegetation und leiden unter Vitaminmangel. Aus diesem Grund verringern die Weibchen die Fruchtbarkeit und die Nachkommen werden schwach und unrentabel geboren.

Der Auftritt des Schaf-Romney-Marsches

Produktivität

Schafwolle Romney-Marsch halb dünn und dick. Die Fasern sind gut gekräuselt, das Vlies hat eine Grundstruktur. Für ein erwachsenes Schaf können pro Jahr 12-13 kg Wollrohstoffe gesammelt werden. Die Gebärmutter gibt weniger Wolle ab, ist aber dünner und wird höher bewertet. Ein Jahr lang ein Schaf scheren kostet 6 kg. Nach dem Waschen übersteigt die Nettorunenausbeute 58%.

Achtung! Die Qualität der Schafsfeinheit des Romney-Marsches ist hoch - 48-58 Niveau.

Vertreter der englischen Rasse eilten. Diese Eigenschaft haben sie von ihren Vorfahren geerbt - den Austern. Lämmer im Alter von 4 Monaten werden 38-40 Kilogramm schwerer. Schlachtfleischertrag bei Schafen Romney-Marsch ist 50-54%. Die Fruchtbarkeit der Frauen ist durchschnittlich. Für das Jahr der Gebärmutter erhöhen Vieh um 130%.

Inhalt und Zucht

Die Bedingungen der Schafe Romney marschieren anspruchslos. Im Sommer verbringen sie den größten Teil ihrer Zeit auf Weiden, und diese Tiere können weite Strecken zurücklegen. Wenn das Wetter günstig ist, kann die Herde die Nacht außerhalb des Stalles verbringen. In der kalten Jahreszeit werden die Tiere in einer Schäferei gehalten, neben der sie ein Wandergebiet ausstatten. Frische Luft und aktiver Lebensstil wirken sich günstig auf die Gesundheit der Schafe und den Zustand ihrer Wolle aus.

Die Fläche der Kosharas wird anhand der Anzahl der Tiere berechnet. Jeder Erwachsene erhält 2-4 m2. Für Königinnen mit Lämmern sind einzelne Fächer ausgestattet. Drinnen platziert Trog und Trinker. Der Raum wird regelmäßig gereinigt und durch Strohmüll ersetzt, und die Ausrüstung wird desinfiziert.

Im Sommer ist die Grundlage der Tierration grünes Gras von den Weiden. Im Winter umfasst die Schafskarte:

  • Heu
  • Gemüse,
  • Getreidekulturen (Weizen, Kleie),
  • Vitamine und Mineralstoffzusätze.

Achtung! Wasser in den Trinkern sollte immer sein, man muss auf Sauberkeit achten. Jede Person trinkt pro Tag 6-10 Liter Wasser.

Die Fortpflanzung darf hell sein, wobei das Gewicht nahe an der Masse der erwachsenen Tiere liegt - 65-70 kg, jedoch nicht früher als das Alter der Schafe 1 Jahr und 4 Monate. Eine frühe Paarung ist unerwünscht, da die meisten Nährstoffe, die die Gebärmutter erhält, eher für das Wachstum und die Entwicklung der Frau als für den Nachwuchs verwendet werden.

Der Otkou Schafsmarsch findet einmal im Jahr statt. Gebärmutter produziert 1 Lamm, seltener - 2. Beim Lamm treten fast keine Komplikationen auf. Lämmer werden mit einem Gewicht von 4,5 bis 5 kg geboren und wachsen danach schnell. Tägliche Zunahme erreicht 400-500 Gramm. Im Alter von vier Monaten sind die Lämmer bereits ziemlich satt und wiegen fast 40 kg.

Romney-Schafe werden oft verwendet, um die Eigenschaften anderer Rassen zu verbessern. Ihre Nachkommen haben eine gut entwickelte Muskelmasse und ein schnelles Wachstum sowie ein dickes und weiches Fell. Die englische Rasse verdient die Aufmerksamkeit von Schafzüchtern, die sich für Fleisch- und Wollschafe interessieren. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass sich diese Tiere nur auf fruchtbaren Böden mit üppiger Vegetation wohlfühlen.

Nordkaukasus

Diese Schafrasse ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen einer Stavropol-Hündin und einer Schafrasse von Romney March und Lincoln. Sie werden zur Herstellung von Fleisch und Wolle angebaut. Für das Jahr von einem Widder können Sie von 9 bis 12 Kilogramm Wolle bekommen, Schafe geben fast die Hälfte der Qualitätsprodukte.

Nordkaukasische Schafe sind massiv. Tiere haben eine starke Muskelkonstitution. Langer Oberkörper, hohe Gliedmaßen, breite Brust und Kreuzbein lassen die Rasse als Elite unter den Schafen gelten.

Tierhaare sind weiß, dünn und gleichmäßig. Das genial gewundene Vlies des Skorpions und die Stick-and-Ticked-Struktur werden zur Herstellung von Kleidung, Schuhen und warmen Decken verwendet.

Romney Schafmarsch erschien im neunzehnten Jahrhundert in England. Sie haben ihren Namen vom Lebensraum. Tiere tauchten in der Tiefebene von Romney Kent auf. Solche Gebiete in England nennt man Marshs. Der Name entstand durch die Kombination zweier Wörter.

Einzelpersonen werden für Fleisch und Wolle erzogen. Das Züchten von Schafen macht schnell Gewinn, da die Romney Marschlämmer sehr schnell wachsen. Bereits im Alter von vier Monaten erreicht das Baby ein Gewicht von vierzig Kilogramm.

Dies ist eine robuste Rasse mit einem langen Fell und einer massiven Statur. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit der englischen Weiden, den ständigen Zugang zum mit Carotin gesättigten Gras, erwarben die Tiere Parasitenresistenz und hohe Vitalität.

Romaine Marschweibchen sind sehr produktiv. Zwischen ein und hundert Königinnen gibt es 85 bis 120 kräftige, gesunde Lämmer. Die hohe Milchigkeit der Schafe trägt zum schnellen Wachstum der Babys bei, erhöht deren Vitalität.

Dies sind kleine Schafe vom Fleischtyp. Ihr Äußeres entspricht den Qualitätsstandards:

  • runde Körperform
  • der Körper ist breit, tief mit einer niedrigen Leibhöhe,
  • ein dicker kurzer Hals, der leicht über die Schultern angehoben ist,
  • Beine weit auseinander, Rücken glatt,
  • Die Rippen sind abgerundet.

Alle Merkmale des Körpers dieser pazifischen Tiere machen sie zu Vertretern der besten Fleischrasse Englands. Ihr saftiges, festes Fleisch mit weißen Fettschichten ist bei den Verbrauchern sehr gefragt.

Es gibt zwei Arten von Southdowns - traditionelle und neue. Sie zu unterscheiden ist ganz einfach. Vor der Kreuzung mit anderen Rassen waren diese Tiere eher wollweiß oder schwarz, seltener mit grauen Flecken. Ihre Höhe betrug nicht mehr als sechzig Zentimeter.

In den Kriegsjahren begannen sie sich jedoch wegen der Hungersnot mit Vertretern anderer Rassen zu treffen, um mehr Fleisch zu bekommen. Es gab also neue Southdowns, die die Größe ihrer Vorfahren übertrafen.

Lettischer dunkelhäutig

Diese Schafrasse wurde im 20. Jahrhundert in Lettland gezüchtet. Fleischtiere zeichnen sich durch eine starke Körperkonstitution, einen kurzen, kurzen Kopf und einen fleischigen Hals aus. Darüber hinaus haben die lettischen Rinder einen breiten Widerrist, Rücken und unteren Rücken sowie eine kräftige Brust.

Das Fell lettischer Schwarzköpfiger ist nicht für die Herstellung von Kleidung, Schuhen oder anderen daraus hergestellten Produkten geeignet. Alles erklärt sich durch pigmentierte Fasern in der Rune, mangelnde Gleichmäßigkeit.

Dorper erschien in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Südafrika. Benötigt wurde eine Schafrasse, deren Lebensfähigkeit in trockenen Gebieten erhalten bleiben würde. Verschiedene Fleischsorten und Fleischwolltiere gekreuzt. Gute Nachkommen konnten jedoch nur hybride Individuen aus Dorsetthorn und persischen Schafen hervorbringen.

Nach vielen Versuchen erschienen schwarzköpfige Tiere. Sie können nicht nur in der trockenen Klimazone überleben, sondern verlieren auch nicht ihre Fleisch- und Milchqualitäten. Dorper verträgt auch heißes Klima und strenge Fröste. Gleichzeitig nehmen sie genug Körpergewicht zu, können gesunde Nachkommen zur Welt bringen und zur Welt bringen.

Schafe können lange auf Wasser, nahrhaftes Futter verzichten. Bei schlechter Ernährung haben Tiere jedoch eine gute Immunität. Aufgrund des kurzen, glatten Wollmantels werden dunkelhäutige Personen selten von Hautparasiten befallen. Außerdem benötigt das Tier keinen Haarschnitt.

Die besonderen Merkmale dieser Art, die für die Zucht von Vorteil sind, sind die folgenden Faktoren.

  • Hohe Milchigkeit. Für das Jahr können die Schafe bis zu 350 Liter hochwertige Milch abgeben.
  • Fruchtbarkeit. Gebärmutterblüten bringen mehr als ein Lamm pro Lamm. Oft erscheinen Drillinge.
  • Schnelles Wachstum Tiere sind in der Lage, unabhängig von den Verhältnissen in relativ kurzer Zeit an Gewicht zuzunehmen.
  • Produktivität Zvartblesy kann auch ohne Fütterung mit Kraftfutter viel hochwertiges Fleisch liefern. Ihre Milch ist reich an Spurenelementen. Es gilt als nahrhaft und vorteilhaft für den Menschen.

Dank dieser Eigenschaften scheinen schöne Schafe nicht nur in ihrer Heimat, in den Niederlanden, sondern auf der ganzen Welt beliebt zu sein. Dies sind sehr schöne Individuen von schwarzer oder brauner Farbe. Der Kopf ist schwarz mit einer weißen geschwungenen Linie. Auch diese Fleisch- und Milchtiere zeichnen sich durch weiße Socken an den Füßen und eine weiße Schwanzspitze aus. Dicker Wollmantel schützt Tiere vor Witterungseinflüssen oder Kälte und hilft ihnen, sich schnell und einfach an alle Bedingungen anzupassen.

Diese Art wird von vielen Züchtern aufgrund ihrer Produktivität geschätzt. Texel haben eine gute Immunität. Daher vertragen sie auch die schwierigsten Wetterbedingungen. Schafe werden selten krank, erkranken nicht an Parasiten.

Im Aussehen kann man sagen, dass es sich um große, massive Tiere mit einer ausgeprägten Fleischkörperkonstitution handelt. Ihr Hals ist kurz, aber stark genug. Der Brustkorb ist wie die Lendenwirbelsäule des Tieres breit. Am ganzen Körper, außer am Kopf, dicke, dichte Wolle mittlerer Länge.

Das Fleisch dieser Rasse gilt als hochwertiges Produkt. Es hat keinen charakteristischen Schafgeruch, weshalb es in der Welt des Kochens immer beliebter wird. Bis zu 60 Prozent des exzellenten Fleisches der gesamten Körpermasse eines Tieres können aus einer einzigen Schlachtung gewonnen werden.

Schafe geben neben hochwertigem Fleisch auch gute Wolle, aus der Strickstrümpfe hergestellt werden. Ein von einer Person zugeschnittenes Vlies kann bis zu sieben Kilogramm schwer sein.

Video "Texelschaf"

In diesem Video sehen Sie einen kurzen Überblick über Texelschafe.

  • Was sind kranke Schafe?

Texel - eine der besten Fleischrassen von Schafen

Schafgeschäft: Grundlegende Unternehmensführung

Kuibyshev Halbfeinzuchtschaf

Die Schafrasse Kuibyshev gehört zur Gruppe der Fleischwollen. Wie die meisten anderen wurde es durch die Kreuzung zweier anderer Rassen gewonnen - der Schafböcke der Romney-Marsch-Rasse mit den Chervass-Grobhaar-Mutterschafen. Die Rasse passt sich sowohl hohen Temperaturen als auch kalten Bedingungen gut an. Die Hauptzuchtgebiete sind die Ukraine und Russland (Wolga, Samara und Uljanowsk, Tatarstan usw.).

Die Konstitution der Schafe der Kuibyshev-Rasse ist stark genug, es gibt einen tonnenförmigen, leicht verlängerten Körper, niedrige Gliedmaßen. Alle Schafe dieser Rasse, unabhängig vom Geschlecht, sind hornlos. Das erwachsene Männchen erreicht ein Gewicht von 110 kg, das Weibchen - bis zu 65 kg.

Da die Länge der Wollfasern 14-15 cm erreicht, ist es besser, sie mit Schafschureinheiten zu schneiden. Die Farbe der Kuibyshev-Rasse ist weiß, sie ist vom Typ her einheitlich und geradlinig. Ein Jahr lang können Sie mit einem Widder mit einer Schermaschine bis zu 7 kg Wolle und mit einem Schaf bis zu 4,5 kg Wolle gewinnen. Die Feinheit der Fasern reicht von 48 bis 56 Mikrometer. Infolgedessen erreicht die Nettowollausbeute nach dem Verarbeiten, Waschen und Trocknen 65%.

Zucht Kuibyshev züchtet sehr profitabel. Lämmer reifen früh, so dass sich alle Kosten für die Fütterung schnell amortisieren. Mutterschafe brüten zu 130%.

Gorki-Schafrasse

Mitte des letzten Jahrhunderts wurde in der russischen Region Nischni Nowgorod die Gorki-Schafrasse gezüchtet. Während der Zucht wurden zwei Rassen gekreuzt - Hampshire und Northern Short-tailed. Gorki-Schafe haben einen guten Fleischkörper, eine entwickelte Konstitution, einen muskulösen Hals und Oberschenkel. Alle Schafe dieser Rasse sind geil. Dunkles Haar bedeckt den Kopf und die Beine, die Hauptfarbe des Fells ist weiß, manchmal hellbeige.

Dank moderner Schafschermaschinen ist das Ergebnis ein qualitativ hochwertiges Vlies aus Stapeln und Vlies, das überwiegend gekräuselte Fasern mit einer Länge von bis zu 8,5 cm und einer Feinheit von 56 bis 58 Mikrometern enthält. Bis zu 4,5 kg Wolle können von einem Gorki-Schaf gewonnen werden. Gewaschene Wollausbeute ergibt 55%.

Gorki-Mutterschafe sind fruchtbar (ca. 140%) und Lämmer sind gestiegen. Das Gewicht eines erwachsenen Schafes beträgt ca. 120 kg, Schafe - 67 kg.

Tsigai-Schafzucht

Tsigai-Schafe gehören sowohl zur Woll-Fleisch- als auch zur Fleisch-Woll-Richtung. Dies ist eine der ältesten und ältesten Rassen, deren Verbreitung auf der ganzen Welt verzeichnet ist. Die Tsigai-Schafrasse zeichnet sich durch gute Ausdauer, anspruchslose Pflege und die Art des Futters aus. Diese Rasse ist in der Ukraine, Russland und anderen GUS-Ländern weit verbreitet.

Tsigaysky-Schafe haben eine kraftvolle und entwickelte Konstitution mit einer breiten Brust und einem tonnenförmigen Körper. Starke und langlebige Gliedmaßen haben starke Hufe. Widder haben Hörner, Schafe sind hornlos.

Schaf- und Fleisch-Tsigai-Schafrasse. Widder haben ein Lebendgewicht von unter 100 kg, Mutterschafe sind halb so schwer. Schermaschinen werden zum Scheren von gleichmäßiger und dicker Wolle eingesetzt. Die Zöpfe erreichen eine Länge von 11 cm. Die Widder dieser Rasse liefern die größte Menge Wolle - bis zu 7 kg, Schafe bis zu 4,5 kg. Bei der Produktion von reiner Wolle sind es 58%.

Fleischwolle-Tsigai-Schafrasse. Etwas größere Schafe mit einem Lebendgewicht von bis zu 110 kg (Widder) und 60 kg (Schafe). Wolle, die nach dem Scheren mit Schafschur gewonnen wird, hat langes Haar (fast 14 cm) und nach der Anzahl der Scheren bis zu 7 kg (ab 1 Widder) und 3 kg (ab einem Schaf) geschnitten. Infolgedessen beträgt die Verarbeitung des Ausstoßes von reiner Wolle bis zu 56%.

Tsigaysky-Schafe sind fruchtbar, geben bis zu 150% Nachkommen ab. Gleichzeitig beträgt die gute Milchleistung in 4 Monaten (Stillzeit) bis zu 100 Liter.

Mischling Romney March

Die robusten und starken Schafe der Romney Marsh-Rasse wurden durch Kreuzung der Leicester-Rasse und der in der englischen Grafschaft Kent gezüchteten Schafe gezüchtet. Der Marsch von Sheep Romney passte sich dem feuchten Klima von Foggy Albion an, verbreitete sich jedoch in Russland, in den GUS-Staaten, in Australien und Neuseeland.

Große, massive Romney Marsh-Schafe haben eine starke Konstitution. Der breite Körper ruht auf niedrigen, aber starken Gliedmaßen. Homogene Wolle mit einer Feinheit von 45-55 Mikron, erhalten mit einer Schafschermaschine, hat eine helle Farbe (creme, weiß, sandig, mit einem silbernen Farbton, manchmal schwarz), eine Mischung aus halbgrobem und halbdünnem Haar. Die Länge der Faser im Romney-Marsch beträgt 15 cm, und das mit einer Schafschureinheit gescherte Vlies hat eine gedrungene Struktur.

Mit einem Widder schneidet sie bis zu 13 kg Wolle, mit einem Mutterschaf bis zu 6 kg.

Romney Marsch Mutterschafe zeichnen sich durch eine gute Fruchtbarkeit aus (bis zu 130%), Lämmer wachsen schnell und nehmen an Gewicht zu. Bereits nach 4 Monaten erreichen sie das Lebendgewicht von 40 kg.

Ein bisschen Geschichte

Unter Beteiligung von Kent-Züchtern wurde die Rasse durch die Kreuzung von Leicestern (langhaarigen Vertretern) mit Schafen geschaffen, die bestimmte Eigenschaften aufweisen - Ausdauer, Tendenz zur Nahrungsaufnahme. Anschließend wurde diese Rasse in Südamerika, Neuseeland, Großbritannien und Australien auf dem Territorium der postsowjetischen Republiken gezüchtet, wo eine ausreichende Luftfeuchtigkeit herrscht. Die Romney-March-Rasse weist eine hervorragende Fruchtbarkeit auf - mehr als 120%.

Beschreibung und Foto

Der Kopf ist weiß, groß, mit schmalen, dunklen Nasenlöchern. Der Hals ist dick, die Rippen haben die Form eines Halbkreises, das hintere Glied ist gut ausgeführt. Männchen haben eine Masse von bis zu 130 kg, die Gebärmutter ist fast doppelt so leicht. Die Fasern haben eine Höhe von 0,12-0,15 m, bei Kräuselung dichtes Vlies. Die Schafwolle wiegt ca. 8 kg, die Weibchen ca. 4 kg. Nach dem Waschen der Wolle beträgt das Ergebnis etwa 60-65%. Die Wachstumsrate pro Erwachsenem ist hochWenn zum Beispiel nach 120 Tagen das Gewicht 20 kg beträgt, dann für insgesamt 270 Tage - 40 kg.

Vertreter der neuen Generation sind groß und haben einen strukturierten Körperbau. Ihr Körper ist länglich, die Brust ist tonnenförmig, die Fleischigkeit ist vorhanden, der Rücken, die Lende und das Kreuzbein sind gerade und breit.

Rasseeigenschaften

Schafrassen von Romney Marsch sind starke Vertreter der Tierhaltung, können an Orten mit feuchtem Klima bleiben, sind nicht anfällig für Würmer, Nekrobazillose, weniger anfällig für Huffäule. Ausdauer bewahrt sie vor physiologischen Problemen und ist daher gut für Weidebedingungen geeignet. Romney-Marsch - komolya Rasse, die keine Hörner hat.

Смотреть что такое "Ромни-марш" в других словарях:

РОМНИ-МАРШ — Длиннотощехвостые овцы мясо шерстного направления продуктивности. Одна из наиболее известных длинношерстных английских пород овец, выведена в графстве Кент скрещиванием местных грубошерстных, малопродуктивных овец с баранами породы лейс тер. Бла … Мировое овцеводство

ромни-марш — (англ. Romney Marsh mit Namen Tiefebene in Kent (England)) Kent-Schafzucht von halbfeinen, langhaarigen, gereiften Schafen, die in England hergestellt, in Russland importiert und gezüchtet wurden. Neues Wörterbuch der Fremdwörter. von EdwART, 2009. ... ... Wörterbuch der Fremdwörter der russischen Sprache

Romney March - Romney march, Romney march ... Nachschlagewerk für Rechtschreibung

Romney March - n., Anzahl der Synonyme: 1 • Schaf (46) ASIS-Synonymwörterbuch. V.N. Trishin. 2013 ... Synonymwörterbuch

Romney March - siehe auch SCHAFE Halbfein. Wollfleisch Richtung der Produktivität. Gezüchtet und vertrieben in England, Australien. Das Körpergewicht der Widder beträgt 100 - 130 kg, der Königinnen 70 - 80 kg. Schurwolle für Schafe 8,0 kg, Gebärmutter 3,5 kg. Wolllänge 12–15 cm. Tonin ... Nutztierrassen. Handbuch

Romney March - Romney Marsch, Kent-Schaf, Rasse halbfeiner Langhaarschafe, Fleisch von wolliger Richtung. Gezüchtet im 19. Jahrhundert im Südosten Englands, indem lokale Schafe, die jahrhundertelang in Kent gezüchtet wurden, mit Schafen der Leister-Rasse und ... ... Landwirtschaft gekreuzt wurden. Großes Lexikon

ROMNY MARSH - Kent-Schafe, englisches Fleisch, langhaarige Komolya-Schafrasse ohne Flecken. M. Gut mästen und hochwertiges Fleisch geben. Schafgewicht ca. 120 kg, Königinnen 70 kg. Rs Fell ist lang, dick und dünn. Schneiden Sie Wolle aus ... Landwirtschaftliches Nachschlagewerk

Romney March - p omni m arsh, a, kreativ. Ich esse ... Russisches Rechtschreibwörterbuch

ROMNY MARSH - Kent-Schafe, Rasse von mittelfeinen Langhaarschafen, Fleisch von Wollrichtung. Im 19. Jahrhundert gezüchtet. im Süden Englands durch die Kreuzung von einheimischen Schafen, die seit vielen Monaten gezüchtet werden. Jahrhunderte in der Grafschaft Kent, mit Widdern der Leistar-Rasse und weiteren sorgfältigen ... ... landwirtschaftlichen Lexika

Romney March - po / meine Mutter / rsh, ro / meine Mutter / rsha ... Fuck. Getrennt. Durch einen Bindestrich.