Allgemeine Informationen

Rationelle Fertigstellung der Fassade eines Privathauses: ein Foto und eine Überprüfung der modernen Verblendmaterialien, eine vergleichende Analyse der Preise

Das Gebäude, das sich dem letzten Bauabschnitt nähert - der Wahl der Fassade des Hauses - benötigt zwei Hauptpunkte: Schutz vor nachteiligen Einflüssen von außen auf den Bau und die Dekoration des Hauses, von denen es abhängt, welcher Stil ihm zugewiesen wird.

Belüftetes Fassadensystem mit keramischer Granitverkleidung.

Die Fassade eines Privathauses kann wie folgt verkleidet werden (Angabe der Preise für die Arbeit und der Materialkosten):

  1. hinterlüftete Fassaden - die Kosten für Arbeiten zwischen 1200 und 1300 U / m 2,
  2. Abstellgleis schneiden - die Kosten von 400r / m 2, mit Verkleidung und Abdichtung ca. 9000r / m 2, die Kosten des Materials - 120 - 500r / m 2,
  3. Ziegelfinish - Die Kosten für die Arbeit werden bei 550 r / m 2 liegen, die Materialkosten bei 1000 bis 4000 r / m 2.
  4. Stein oder Fliese - Kosten von 1300 bis 2200r / m 2, Klinkerfliesen - 3300r / m 2, Naturstein - 4400r / m 2, Materialkosten - 1000 - 1200r / m 2,
  5. Stuckende - Kosten zwischen 500 und 1800 Rubel pro Quadratmeter, Materialkosten zwischen 60 und 300 Rubel pro Quadratmeter;
  6. Färbung- die Kosten der Arbeit von 150r / m 2.

Jede dieser Methoden muss vor der Hauptoberflächenbearbeitung vorbereitet werden und hat ihre eigenen individuellen Eigenschaften. Neben den technischen Feinheiten ist vor allem die Art des Verkleidungsmaterials und die Qualität der Wand zu unterscheiden.

Hinterlüftetes Fassadensystem mit Natursteinfliesen.

Hinterlüftete Fassaden

Die Gestaltung der Fassade ist einfach: Verkleidungsmaterial (Aluminiumbleche oder -fliesen) und die Fassadenkonstruktion. Zwischen ihnen bildet sich ein Luftkissen. Außerdem bildet zwischen der zugewandten Fläche und der Wand häufig die Isolierschicht, dann befindet sich das "Kissen" zwischen der Isolierung und der Verkleidung.

Die Vorteile dieser Verblendung

  • Einsatz in Gebieten mit hohem Erdbebenrisiko,
  • Haltbarkeit (von 20 bis 50 Jahre),
  • die tragende Wand muss nicht vorher ausgerichtet werden,
  • Die Installation ist schnell, da die Installation wegen des Mangels an "nasser" Arbeit ganzjährig ist.
  • Wirtschaftlichkeit beim Heizen, da die Wärmedämmung dieser Methode wirksam ist,
  • Mehrfach erhöhte Isolation
  • Resistenz gegen widrige Wetterbedingungen.
Hinterlüftetes Fassadensystem mit Fliesen.

Der Hauptteil wird als Isolationsschicht betrachtet - er muss witterungsbeständig sein, eine hohe Dampfdurchlässigkeit aufweisen und plötzlichen Temperaturschwankungen standhalten. Die am besten geeignete Variante der Wärmedämmung basiert auf Steinwolle. Platten, die eine Gesteinsbasis der Basaltgruppe aufweisen, weisen Dimensionsstabilität, Feuerbeständigkeit, hohe Wärmedämmung und Langlebigkeit auf. Die Befestigung solcher Fassaden erfolgt an der tragenden Wand sowohl aus Beton als auch aus Ziegeln. Die Unterkonstruktion besteht aus Konsolen, die an einer tragenden Wand montiert sind, und Tragprofilen, die in Reihe an den Konsolen angebracht sind. Mit Hilfe von Befestigungselementen werden Bleche zur Verkleidung montiert und am Ende wird die Dämmung mit Hilfe von Profilen oder Dübeln fixiert.

Hinterlüftete Klappfassaden sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktional. Mit Hilfe solcher Fassaden bleibt das allgemeine Erscheinungsbild von Gebäuden in einem bestimmten architektonischen Stil erhalten oder kann geändert werden.

Raue klimatische Bedingungen sind im Gegensatz zu anderen Verkleidungsarten, die eine kurze Lebensdauer haben, keine schrecklichen Lüftungsfassaden. Trotz der Kosten für montierte Systeme können Sie durch Einsparung von Heizkosten alle Kosten amortisieren. Eine große positive Seite dieser Fassade ist der fehlende Reparaturbedarf..

Fertigstellung der Fassade eines privaten Hausanschlussgleises

PVC-Ummantelungen (Vinyl analog zu Holz) sind der Welt seit nicht mehr als einem halben Jahrhundert bekannt, was ausreichte, um ihre Machbarkeit zu beurteilen, aber Holzverkleidungen sind seit langem bekannt.

PVC Abstellgleis.

PVC Abstellgleis

Die Vorteile dieser Methode sind wie folgt:

  • Schutzschirm wird durch Vinylseitenwandungen gebildet. Da es belüftet ist, gibt es keine überschüssige Feuchtigkeit und es gibt eine Möglichkeit für die Wände zu "atmen",
  • Der Bildschirm ist leicht zu reinigen
  • brennt nicht, kann aber schmelzen. Beim Schmelzen werden schädliche Verbindungen freigesetzt, weshalb diese Methode als umweltgefährdend eingestuft wird.
  • langlebig, so dass das Haus der alten Probe leicht modernisiert werden kann.

Vom Hersteller hängt die Haltbarkeit und die Fähigkeit ab, nicht in der Sonne zu verblassen.

Trotz der Billigkeit der Vinylbeschichtung selbst sind Hilfsstoffe teuer. Nach der Vermessung des Gebäudes und der Berechnung der Materialien kann nur noch der endgültige Preis des Anschlussgleises beurteilt werden. Die grundlegendste Regel - Einhaltung der Technologie während der Installation. Damit die Fassade nicht erneuert und gestaucht werden muss, müssen Berechnungen für die Ausdehnung und Kompression der PVC-Platte durchgeführt werden.

Metallverkleidung mit einer Beschichtung, die die Textur von Naturholz reproduziert.

Abstellgleis aus Metall

Es ist am widerstandsfähigsten gegen mechanische Beanspruchung, unprätentiös und langlebig, feuerbeständig. Es besteht aus verzinktem Stahl und hat eine Polymerbeschichtung.

Ein paar Nachteile: In der Textur und Farbe sind die Auswahlmöglichkeiten gering.

Metallabstellgleis leitet Strom (dies wird durch Erdung gesteuert), und dies ermöglicht es Ihnen, das Eindringen von Funkwellen in das Innere zu vermeiden - ein Schutzschild erscheint am Haus, aber die mobile Verbindung fängt schlecht.

Holz Abstellgleis.

Holz Abstellgleis

Die Kosten für den Baum sind nicht gering, was den sozialen Status des Eigentümers erhöht. Das Aussehen eines solchen Hauses ist unübertroffen, obwohl die Haltbarkeit nicht auf höchstem Niveau ist. Mit neuen Technologien ist es möglich, Holz herzustellen, das länger hält als üblich. Unter Druck stehendes Holz (Imprägnierverfahren) erhöht die Dichte des Holzes, wodurch die Beständigkeit gegen schädliche Einflüsse steigt.

Vollenden der Ziegelsteinfassade.

Ziegelfassadenveredelung

Oft Ziegelverkleidungen - dies ist eine vorberechnete Version der Fassade eines Privathauses. Ziegel gilt seit jeher als Inbegriff von Seriosität.

Wenn das Gebäude bereits zum Beispiel aus Holz gebaut wurde und die Fassade mit Ziegeln verziert wurde, sollten Sie die Lüftungsanlage nicht vergessen, da das Holz durch Kondensation schnell zersetzt werden kann.

Auch die wärmeisolierenden Eigenschaften treten aufgrund einer solchen Beschichtung nicht auf, wenn die Lücken nicht richtig mit flüssigem Schaum gefüllt werden. Am besten wärmen Sie die Basaltplatte oder die Mineralwolle.

Beim Verlegen von Ziegeln sollten Sie das Fundament mit der Abdichtung nicht vergessen.

Aus was auch immer die alte Wand besteht, sie sollte mit der neuen Verlegung mit flexiblen Anschlüssen in einer Menge von ungefähr 7 Stücken pro m 2 verbunden werden. Die Höhe des duplizierten Mauerwerks sollte mit einem Giebel nicht mehr als 7 m betragen (ohne - 5 m). Andernfalls ist der Widerstand ebenso wie die Stärke schwach.

Fliesendekoration der Fassade eines Privathauses

Das Design ist einfach, aber die Ausführung erfordert besondere Sorgfalt und die Einhaltung der Installationstechnik. Auch eine solche Fassade ist recht teuer.

Für den erfolgreichen Bau der Fliesenfassade ist es notwendig, dass die Wände des Mauerwerks abgesetzt sind. Für jeden Fliesentyp gibt es einen individuellen Kleber. Die Fliese kann aus Klinker, Keramik, Zementsand, Kunststein oder Naturstein bestehen. Fassadenplatten müssen für den Außenbereich ausgelegt sein.

Diese Art der Verkleidung wird seit langem verwendet, da sie nicht nur spektakulär ist, sondern auch ein langweiliges Haus in ein architektonisches Meisterwerk verwandeln kann.

Isolierte Wände können nur dann auf diese Weise neu verkleidet werden, wenn die hinterlüftete Fassade nach einer Magnesitplatte oder OSB ummantelt wurde. Die Dicke und die Art der Befestigung hängen von der Last ab. Fliesenverkleidung einer hinterlüfteten Ziegelfassade ist zulässig.

Sie sollten in Betracht ziehen, zu verfugen, wenn Sie eine Fliese "Ziegel" oder "gehackter Stein" haben. Ab 5 mm müssen Lücken bleiben, und die Farbe der Fugenmasse kann die Auskleidung schmücken. Auch für die Kellerfassade passen größere Fliesenvarianten, als für die Wände. So wird das Haus stabiler und größer aussehen. Und die Oberkanten müssen mit Hilfe der Traufe und des Visiers vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Hinterlüftete Fassaden mit Klinkerfliesen verkleiden

Glasursammlung

Nach Hause verputzen.

Die Putzfassade trägt den Namen "nass", wie es im Prozess der Nassarbeit enthalten ist. Auf dem Putz dauert die Arbeit 2 bis 4 Wochen.

Mineralischer Gips.

Mineralischer Gips

Das beliebteste Gesicht wegen seiner Billigkeit. Es hat eine schwache Duktilität und ist kurzlebig. Dies gilt überhaupt nicht für die Minuspunkte, da sich Preis und ökologische Eigenschaften mit den bisherigen Qualitäten überschneiden. Die Wände sind durchaus "atmungsaktiv" und das Haus kann wie gewohnt belüftet werden.

Mineralputz wird am häufigsten für Wände verwendet, die aus einem Material bestehen, das "atmet" und mit Mineralwolle oder Basaltplatten isoliert ist. In der Nähe der Eisenbahn und der Autobahn ist eine solche Fassade ungeeignet, da durch die Vibration die Zerstörung der Oberfläche eintreten kann.

Operation im Durchschnitt etwa 10 Jahre. Es ist unerwünscht, auf Häuser, die neu gebaut werden (außer Rahmen), anzuwenden, müssen Sie das Haus schrumpfen.

Silikatstuck dekorativ.

Silikatputz

Eine der besten Oberflächen der Fassade eines Privathauses. Es ist plastisch und leitet auch Luft, hat antistatische Eigenschaften und sammelt daher keinen Staub.

In Anbetracht der Materialkosten ist dies eine der teuersten „nassen“ Auskleidungen. Installationsarbeiten gelten ebenfalls als teuer. Im Betrieb kann die Fassade aus Silikatputz 20-25 Jahre dienen.

Dünnschichtiger Acrylputz (wie "Pelzmantel").

Acrylputz

Trotz aller Plastizität und Feuchtigkeitsbeständigkeit verhindert der Schutzfilm, der sich darauf bildet, dass das Haus atmet. Befindet sich das Haus in der Nähe der Eisenbahn und an anderen Orten, an denen starke Vibrationen auftreten, ist Acrylputz genau das Richtige. Auch wenn die Wände mit Schaumglas oder Polystyrolschaum isoliert sind. Es absorbiert Staub und wird daher nicht in der Nähe von Autobahnen verwendet. Im Haus ist eine zusätzliche Belüftung erforderlich. Acrylputz ist sehr haltbar und hat eine Lebensdauer von 15-20 Jahren.

Silikonpflaster.

Berechnung der Kosten für die Fassade eines Privathauses

Um die Kosten für die Fertigstellung der Fassade eines Privathauses in einem schlüsselfertigen Unternehmen genauer berechnen zu können, werden folgende Daten verwendet:

  • Material für 1 kg (wenn Gips) oder 1 qm (wenn Ziegel, Abstellgleis, Blockhaus, Keramikfliesen),
  • Dämmung für einen bestimmten Bereich der Fassade erforderlich,
  • zusätzliche Materialien: Komponenten, Tönung, Hilfselemente für den Prozess der Installation der Fassade,
  • Vorbereitungs- und Installationsarbeiten
  • Betrieb der notwendigen Ausrüstung.

Auf diese Weise können die tatsächlichen Kosten für die Fertigstellung ermittelt werden. Wenn Sie die erhaltenen Zahlen durch die Fläche der Fassade teilen, können Sie den tatsächlichen Preis für die Fertigstellung eines Quadratmeters bestimmen.

Die Kosten für Material und Arbeit waren für jeden Hausbesitzer immer das Hauptproblem bei der endgültigen Wahl der Fassadenverkleidungsmethode eines Privathauses. Die Eigentümer müssen je nach Art der Verkleidung eine Methode für den Preis auswählen und dabei die Umgebung, die Bedingungen und den Standort des Hauses berücksichtigen. Angesichts der tropischen oder nassen Bedingungen gibt es eine Vielzahl von Lösungen. Es müssen unbedingt alle Bedingungen berücksichtigt werden - die Temperatur in Kälte und Wärme, die Bedingungen in der Umgebung.

Hyper gepresster Ziegel

Als relativ neues Veredelungsmaterial ist hypergepresster Ziegel wegen seiner herausragenden Eigenschaften von Interesse. Der Rohstoff dafür ist eine Zement-Kalk-Mischung mit einigen Füllstoffen. Beispielsweise kann es sich um Hochofenschlacke, Sieben von Granit, Schalengestein und anderen natürlichen Sorten handeln, von denen die Farbe des fertigen Endbearbeitungsmaterials abhängt. Der hypergepresste Ziegel wird durch das Verfahren des Halbtrockenpressens hergestellt. Rohstoffe werden vorgemahlen. Bei einer leichten Befeuchtung (Wasser im Gemisch ist nur ca. 10%) unter hohem Druck bilden sich in speziellen Matrices daraus Ziegelsteine. Dann wird sie zusätzlich für die vollständige Hydratation des Zements in der Dampfkammer aufbewahrt.

Zu den Vorteilen eines hypergepressten Ziegels zählen Feuchtigkeitsbeständigkeit, Haltbarkeit, Unbrennbarkeit, Frostbeständigkeit, einfache Installation, Haltbarkeit und Umweltsicherheit. Zieht eine Vielzahl von Farben an. Wenn Sie vorhaben, dieses Material fertigzustellen, sollten Sie das gesamte Sortiment sehen, da Sie zwischen verschiedenen Oberflächenstrukturen und verschiedenen Materialformen wählen können.

Zu den Vorteilen des dauerhaften Veredelungsmaterials gehört eine einzigartige Textur- und Farbpalette.

Zu den Mängeln zählt ein relativ hohes Gewicht, das eine zuverlässige Grundlage erfordert. Aufgrund der hohen Dichte ist es erforderlich, zusätzliche Maßnahmen zur Gewährleistung der Wärmedämmung vorzusehen. Auch die Kosten für einen solchen Ziegel sind recht hoch.

Muss ich eine Außenverkleidung vornehmen?

Fertigstellung der Fassade des Hauses - eine Frage der Wahl. Sie können dies natürlich nicht tun und in einem gewöhnlichen Haus leben. Aber wenn Sie Ihre Website wunderschön dekorieren möchten, müssen Sie die Wände noch anheben.

Neben kosmetischen Verbesserungen übernimmt das Futter auch andere Aufgaben. Erstens ist es der Schutz der Wände vor äußeren Einflüssen. Ein gutes Veredelungsmaterial sollte vor Niederschlag, Sonneneinstrahlung, mechanischer Beschädigung, Wind und Ruß schützen. Da sich diese Faktoren negativ auf Baustoffe auswirken, hält die Fassadenverkleidung der Wand länger.

Besondere Aufmerksamkeit wird geschenkt wasserabweisende Oberflächen. Das Material sollte nicht nur wasserfest sein, sondern auch das Eindringen von Wasser in das Innere verhindern. Darüber hinaus muss die Auskleidung dampfdurchlässig sein, um von innen angesammeltes Kondensat nach außen abzuleiten. Wenn das Kondensat nicht verdunstet, dringt es in die Wände ein und verursacht bei Frost kleine Risse. Dadurch wird die Lebensdauer der Tragwerke erheblich reduziert.

Eine weitere Aufgabe der Fassadendekoration - Wärmedämmung, obwohl die Wärmedämmung in direktem Zusammenhang mit der Abdichtung steht. Bei unsachgemäßer Durchführung führt das einfrierende Kondensat nicht nur zur Zerstörung der Wände, sondern auch zum Wärmeverlust. Die Funktion der Wärmedämmung hängt in der Regel von der Wärmeleitfähigkeit der Oberfläche, der zusätzlichen Dämmung sowie dem Material ab, aus dem die Tragstruktur verlegt wird.

Worauf Sie sich bei der Auswahl eines Finishs konzentrieren sollten

Die Wahl der Verkleidung hängt nicht nur vom persönlichen Geschmack ab, sondern auch von den klimatischen Bedingungen des Gebiets, der Art des Fundaments, der Anzahl der Böden und der Art der Wandmaterialien. Spielen Sie auch die Rolle der finanziellen Möglichkeiten. Beachten Sie in Anbetracht der Funktion der Oberfläche die folgenden Merkmale:

  • Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und Temperaturschwankungen
  • Beständigkeit gegen Brüche, Verformungen,
  • Wasserbeständigkeit,
  • Lichtechtheit,
  • Montagetechnik
  • Lebensdauer.

Sie sollten nicht nach dem billigsten Angebot "jagen", indem Sie die Materialeigenschaften ignorieren. Sie können also nur jährliche Reparaturen durchführen, was die Qualität der Oberfläche beeinträchtigt. Wenn Sie ein gutes Futter benötigen und Geld sparen müssen, ist es sinnvoller, ein Qualitätsprodukt zu kaufen und die Installation selbst durchzuführen.

Arten von Fassadensystemen

Unter den verschiedenen Fassadenoberflächen gibt es zwei Kategorien, die sich in der Art der Installation unterscheiden:

Der Nachteil der Nasstechnologie ist die Saisonalität. Arbeiten können nur an warmen, trockenen Tagen durchgeführt werden. Die Lebensdauer ist gering - 25-30 Jahre.

Die Sorten der beiden oben beschriebenen Arten von Fassadensystemen sind:

Hinterlüftete Fassaden gelten als ideales Furnier für Holzhäuser, da Holz ein atmungsaktives Material ist, das Feuchtigkeit gut abgibt. Wenn kein Luftspalt im Baum vorhanden ist, beginnen Fäulnisprozesse, und das Haus hat keine lange Lebensdauer.

Materialien für die Fassadenveredelung

Arten von Materialien für die Veredelung der Fassaden von Privathäusern sind in der Lage, den anspruchsvollsten Geschmack zu befriedigen - jeder wird die beste Option für sich finden. Aber jedes Material hat seine individuellen Eigenschaften, und auch der Preis ist unterschiedlich. Daher ist es besser, die Art des Finishs vorzuwählen und die Mittel für den Kauf zuzuweisen.

Einfaches, kostengünstiges Material für hinterlüftete Fassaden. Erhältlich in Form von schmalen Lamellen oder großen Paneelen. Es sieht aus wie Futter, ist aber leichter zu montieren. Da für die Installation keine besonderen Kenntnisse erforderlich sind, werden die Arbeiten so schnell wie möglich ausgeführt. Das beliebteste Veredelungsmaterial in Kanada und den USA. Es gibt folgende Abstellgleisarten:

Vinyl oder Acryl

Am häufigsten für die Außendekoration verwendet. Aus PVC. Es verfügt über eine große Auswahl an Farben, Textur imitiert natürliche Materialien. Benötigt keine zusätzliche Bearbeitung und Lackierung, nur regelmäßige Reinigung. Das Material ist nicht hygroskopisch, reagiert nicht auf mechanische Einwirkungen, mit abnehmender Temperatur verliert es seine Festigkeit. Der optimale Temperaturbereich liegt zwischen -50 und + 50 ° C. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 50 Jahre.

Nachteile: unnatürliches Aussehen, schlechte Windlastbeständigkeit, Entflammbarkeit.

Aus Holz

Es besteht aus natürlichem Holz, das die Farbpalette des Materials bestimmt. Деревянный сайдинг можно окрашивать, лакировать, для восстановления цвета используют специальные покрытия. Высокоустойчив к ветровой нагрузке, механическому воздействию.Die hygroskopische, Schall- und Wärmedämmung ist hervorragend. Temperaturbereich - von -80 bis + 80 °. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 50 Jahre.

Nachteile: brennbares Material, komplizierte Installation, Notwendigkeit einer antiseptischen Behandlung und Oberflächenerneuerung.

Metallisch

Das Hauptmaterial für die Produktion ist verzinkter Stahl oder Aluminium. Als Beschichtung - Polyurethan. Die größte Auswahl an Farben und Texturen mit der Möglichkeit einer zusätzlichen Färbung. Unempfindlich gegen Temperaturänderungen, nicht hygroskopisch, nicht brennbar. Einfache Pflege, einfache Installation, erfordert keine zusätzliche Verarbeitung. Arbeitstemperatur - von -50 bis + 80 ° C. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 50 Jahre. Aufgrund des hohen Gewichts wird es zur Verkleidung von Gebäuden mit starkem Fundament verwendet.

Nachteile:Biegungen bei Stößen, geringe Schall- und Wärmeisolationsleistung, schlechte Windlastbeständigkeit, Verformung bei hohen Temperaturen.

Erdgeschoss

Eine separate Gruppe von Abstellgleis, deren Zweck - gegenüber dem Keller. Es kann auf Metall und PVC basieren, ist jedoch dicker und fester als bei Fassaden. Das Sockelgleis behält alle Arten von Einfluss bei und kann an jeder Basis befestigt werden. Erhältlich in einer breiten Farbpalette und Textur, leicht zu montieren. Lebensdauer - bis zu 50 Jahre.

Nachteil: Verformung beim Erhitzen.

Das Blockhaus ist eine Art Abstellgleis, das einen gerundeten Baumstamm imitiert. Als natürliches Material können äußere Defekte in Form von Rissen, Ästen, Wurmlöchern auftreten. Die Oberfläche muss regelmäßig aktualisiert werden.

Fassadenputz

Die bekannteste Art, Häuser aus Ziegeln, Platten und Bausteinen fertigzustellen. Durch das Verputzen können Sie die Struktur weiter isolieren, verstärken und die Wände ausrichten. Herzstück des Putzes ist ein Zementsandmörtel mit zusätzlichen Befestigungselementen. Die Einbeziehung von festen Einschlüssen in die Pflastermischung erzeugt eine dekorative Textur.

Im Sommer morgens und abends, wenn keine sengende Sonne scheint, mit Putz arbeiten. Die Oberfläche muss von Staub befreit und mit Primer imprägniert werden. Zur zusätzlichen Hydro- und Wärmeisolierung wird eine Wärmeisolierung verlegt und zur zuverlässigen Fixierung der Lösung ein Verstärkungsnetz gespannt.

Der Putz lässt sich leicht auf die Oberfläche auftragen, zusätzliche Ausrüstung ist nicht erforderlich. Schützt Wände vor mechanischen Einwirkungen und Zerstörungen unter dem Einfluss natürlicher Prozesse. Da es dampfdurchlässig ist, fördert es den Feuchtigkeitstransport von innen und reduziert den Wärmeverlust. Gips lässt sich leicht mit allen Arten von Oberflächen kombinieren, hat eine breite Palette von Farben.

Je nachdem, welche Substanz zugrunde liegt, kann es sich bei Fassadenputz um einen der folgenden Typen handeln:

Mineralischer Gips

Produziert auf Zementbasis und hat einen niedrigen Preis. Umweltfreundliches Material mit hoher Schalldämmung. Mineralischer Putz ist temperaturbeständig, langlebig, langlebig, feuerfest. Beeinträchtigt die Entwicklung von Schimmelpilzen. Lebensdauer - bis zu 50 Jahre. Es wird nach dem Schrumpfen auf die Wände aufgetragen, da sonst Späne und Risse entstehen.

Nachteile:Schwache Elastizität, Abriebneigung, hohe Feuchtigkeitsaufnahme, Lackierbedarf.

Acrylputz

Durch die Herstellung der Basis aus Acryl- und Polyvinylharzen wird das Material elastisch. Infolgedessen kann Acrylputz leicht auf jede vorbereitete Oberfläche aufgetragen werden, es ist gut damit verbunden, verändert nicht die Form und reißt nach dem Schrumpfen zu Hause nicht. Das Material ist bei niedrigen Temperaturen stabil, lässt keine Feuchtigkeit zu, ist dampfdurchlässig und speichert Wärme. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 15 Jahre.

Nachteile: schlecht mit einer Metalloberfläche verklebt, unter der Sonne verblassen, schnell verschmutzen.

Silikatputz

An der Basis - flüssiges Kali, Natriumglas. Material mit hervorragenden Eigenschaften, für die Anwendung sind jedoch Kenntnisse erforderlich. Silikatputz ist atmosphärisch beständig, dampfdurchlässig, lässt kein Wasser ins Innere, ist umweltfreundlich. Antistatisch, nahezu verschmutzt und selbstreinigend im Regen. Die Betriebsdauer beträgt bis zu 30 Jahre.

Nachteile: schnelles Abbinden, geringe Farbauswahl, vor dem Auftragen Oberflächenbehandlung mit Silikatprimer erforderlich, hohe Kosten.

Silikonpflaster

Es wird auf der Basis von Siliconharzen hergestellt und in fertiger Form hergestellt. Die zuverlässigste Art von Putz, beständig gegen alle Arten von Stößen. Die Betriebsdauer beträgt ab 50 Jahre. Silikonpflaster ist elastisch, passt perfekt auf jede Art von Oberfläche. Wasserdicht und dampfdurchlässig, verhindert die Entwicklung von Schimmelpilzen, das Auftreten von Ausblühungen. Pflegeleicht, selbstreinigend bei natürlichem Regen. Einfach zu malen.

Nachteil: teures Produkt.

Ziegelplatten, Ziegel

Klinker ist eine Neuheit unter den Fassadenbeschichtungen, die aus feuerfestem Ton unter Zusatz von natürlichen Farbstoffen hergestellt werden. Es ist ein umweltfreundliches Material mit hoher Festigkeit, das extremen Temperaturen und anderen Witterungseinflüssen standhält. Das Material ist feuchtigkeitsbeständig und dampfdurchlässig. Bei ordnungsgemäßer Installation ist keine Reparatur erforderlich. Unterscheidet sich in einem weiten Farbbereich, verblasst nicht. Die Lebensdauer beträgt mehr als 100 Jahre.

Es gibt vier Arten der Klinkerfreigabe:

  • Bürgersteig Ziegel,
  • Fassadensteine,
  • Verblendkacheln,
  • Thermopaneele vorne.

Klinker Es wird gleichzeitig mit den Wänden angelegt und kann als Dekoration von Sockeln und Fassaden dienen. Erhält die großen mechanischen Belastungen und atmosphärischen Einwirkungen und behält die Eigenschaften bei. Beständig gegen biologische Einwirkungen, Bildung von Ausblühungen. Aufgrund der verschiedenen Farben müssen Steine ​​aus verschiedenen Chargen gemischt werden, um eine einheitliche Wandtextur zu erhalten.

Nachteile: hohe Wärmeleitfähigkeit, hohe Kosten, Verwendung von Spezialmörtel für Mauerwerk, Maurerfertigkeiten.

Verblendkacheln - Material mit hoher Festigkeit und langer Lebensdauer. Es bietet eine Vielzahl von Texturen und Texturen, mit denen Sie originelle Kompositionen erstellen können. Die Eigenschaften der Fliese ähneln denen des Klinkers, sie hat jedoch ein geringeres Gewicht und ermöglicht daher die Verlegung auf Fassaden mit großen Elementen.

Nachteil: hohe Kosten, übermäßige Texturvielfalt.

Vordere Thermopanels Ziegel oder Mauerwerk perfekt imitieren, so dass nach Abschluss aller Arbeiten das Gesamtbild einen guten Eindruck hinterlässt. Sie werden zur Dekoration, Restaurierung von bereits gebauten Häusern und als universell angesehen. Thermopaneele werden mit Polystyrol- oder Polyurethanschaum ergänzt und haben daher neben der dekorativen auch die Funktion des Wärmeschutzes.

Nachteil: Beim Erhitzen giftige Substanzen freisetzen.

Sichtstein

Vielleicht gibt es kein Material, das fester ist als Stein. Natürlich stark und schwer, ist es das haltbarste. Die Laufzeit seines Betriebs hat Jahrhunderte, daher wird es als Auskleidung nicht weniger als das Gebäude selbst dienen. Als Untergrund nehmen sie Granit, Marmor, Muschelgestein, Diorit, Tuffstein, Quarzit, Dagestanstein und andere Gesteine.

Auf dem Markt wird Naturstein in Form von Fliesen, Bändern, Platten, mittleren und kleinen Steinen geliefert. Die Vielfalt der Farben und der Textur. Sie können die gesamte Fassade ganz oder teilweise mit einem Stein beschneiden - das Haus sieht natürlich aus. Steinverkleidungen sind jedoch nur für Gebäude mit einem soliden, soliden Fundament möglich.

Eine Alternative zu Naturstein ist künstlich. Äußerlich ist es kaum von natürlichem zu unterscheiden, aber leichter, preisgünstiger und einfacher zu installieren. Der Kunststein wiederholt vollständig die Eigenschaften der Natur - die gleichen starken, langlebigen, stabilen gegen alle Einflüsse.

Nachteil: hohe Kosten, aufwändige Montagearbeiten.

Feinsteinzeug

In Bezug auf die Zuverlässigkeit bei der Veredelung ist es nach Naturstein an zweiter Stelle, es wird aus künstlichen Rohstoffen durch Pressen von Schlickermehl hergestellt. Feinsteinzeug - sehr langlebig, es reagiert schlecht auf mechanische Auswirkungen, fast kein Verschleiß. Risse und Späne bilden sich äußerst selten, Temperaturunterschiede beeinträchtigen seine Eigenschaften nicht. Es verfügt über eine große Auswahl an Farben und Texturen, die gegen UV-Licht beständig sind. Die Betriebsdauer beträgt mehr als 50 Jahre.

Theoretisch kann Feinsteinzeug mit Klebstoff an den Fassaden befestigt werden. Da dieses Material jedoch wasser- und dampfundurchlässig ist, sollte es gemäß den Vorschriften in hinterlüfteten Fassaden verwendet werden. In diesem Fall wird das Befestigungselement auf einem Metallrahmen hergestellt, während der Spalt zwischen der Wand und der Verkleidung beibehalten wird. Die Reparatur der Oberfläche ist einfach: Die beschädigte Fliese wird entfernt und durch eine neue ersetzt. Es wird empfohlen, in einem solchen Fall einige Exemplare auf Lager zu halten.

Nachteile: komplexe Verlegung, nicht für "nasse" Fassaden geeignet.

Das umweltfreundlichste atmungsaktive Material, das für jeden Gebäudetyp geeignet ist. Befestigen Sie es auf dem Metallrahmen der Lüftungsfassaden, der mit antiseptischen und anderen Imprägnierungen vorbehandelt ist. Nach Belieben malen. Professionelle Installationskenntnisse sind nicht erforderlich.

Holz hat hohe Schall- und Wärmedämmeigenschaften. Es ist perfekt mit anderen Oberflächenmaterialien kombinierbar und ermöglicht die Umsetzung komplexer Gestaltungsideen. Die Fassaden aus Holz sind bei sachgemäßer Verlegung und Pflege dauerhaft, schützen die Wände perfekt vor äußeren Einflüssen.

Nachteile: Brandgefahr, Verrottungsanfälligkeit, Pilzbefall.

Für die Endbearbeitung von Fassaden wird empfohlen, die im Baugebiet wachsenden Hölzer den örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Traditionell wählen Sie:

  • Kiefer, Weichheit und Nachgiebigkeit, die die Handhabung erleichtern. Aufgrund des hohen Harzgehalts ist es verrottungsbeständig und wird daher für Regionen mit feuchtem Klima empfohlen.
  • Lärche, dessen Holz unter Einwirkung von Feuchtigkeit an Stärke gewinnt,
  • Cedardessen Holz ist langlebig und langlebig. Es gilt als Elite-Baum mit heilenden Eigenschaften,
  • Eiche - traditionelles Material bei der Herstellung von Möbeln und Veredelungsmaterialien. Bekannt für hohe Festigkeit.

Bei der Herstellung von Veredelungsmaterialien nimmt thermomodifiziertes Holz, das durch Wärmebehandlung von Holzarten gewonnen wird, eine Nische ein. Dieses Material zeichnet sich durch erhöhte Dichte und Festigkeit, Beständigkeit gegen Schimmelpilzbefall und Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aus. Wärmebehandeltes Holz erhält seine Umweltfreundlichkeit.

Fassadentapete

Auf dem russischen Markt ist die Fassadentapete neu, sie hat jedoch in relativ kurzer Zeit den Status eines fortgeschrittenen Veredelungsmaterials erhalten, das den Wettbewerbern Chancen einräumt. Verschiedene Produkte werden nach Russland geliefert Hersteller, aber am besten ERFURT empfohlen - ein Muster deutscher Qualität.

ERFURT Tapete ist ein Fassadenveredelungssystem, das aus einem Walzenbezug, Armierungsgewebeprofilen, Dispersionskleber und Farbe besteht. Alle Komponenten des Systems sind sicher und so ausgewählt, dass sie bei der Interaktion die gegenseitigen Aktionen verstärken. Dadurch erhalten die Wände des Hauses gleichzeitig mit einem modischen Erscheinungsbild einen starken Schutz vor äußeren Einflüssen.

Die Haltbarkeit der Fronttapete beträgt nach Angaben der Hersteller mindestens 30 Jahre. Bei der Montage kommt es zu einer natürlichen Ausrichtung der Wandoberfläche, so dass nach Abschluss der Arbeiten die gesamte Fassade des Hauses wie eine monolithische Struktur ohne Fehlstellen aussieht. Selbst im Laufe der Zeit, wenn das Haus schrumpft, bleibt die Oberfläche intakt, ohne Risse.

Je nach Rohstoffquelle unterscheidet man:

  • Vliestapete - Vliesstoff auf Cellulosebasis, beschichtet mit geschäumtem Vinyl. Diese Tapeten sind sehr langlebig, beständig gegen Verformung der Wände, Wasserbeständigkeit. Sie sind leicht zu kleben, zu waschen und von der Oberfläche zu entfernen. Das Nachlackieren ist bis zu 15-mal erlaubt. Farbe und Textur sind unterschiedlich.

Nachteil: Die sehr dichte Struktur der Leinwand, die praktisch keinen Dampf zulässt, lässt die Wände nicht "atmen".

  • Mineral Tapete - Eine andere Art von Fassadentapeten für die Malerei, die auf Fiberglas basieren und mit geschäumtem Vinyl bedeckt sind. Das Material ist elastisch, resistent gegen äußere Einflüsse, dampfdurchlässig.

Nachteile: hohe Kosten, begrenzte Texturauswahl.

  • Tapete aus flexiblem Stein - Presssteinpulver, mit Leimgrund imprägniert und auf der Leinwand fixiert. Es ist ein dünnes, flexibles Material, das leicht auf komplexe Oberflächen und Unregelmäßigkeiten geklebt werden kann. Dicht, langlebig, wasser- und hitzebeständig, nicht brennbar. Große Auswahl an Farbe, Textur.

Nachteil: hohe Kosten.

Fassadentapeten gibt es in Rollen, aber auch in flüssiger Form. Flüssige Tapete sind eine zähflüssige Masse aus Leim und Zellulose, die mit einer Rolle mit kurzem Nickerchen auf die Wand aufgetragen wird. Nach dem vollständigen Trocknen wird die Oberfläche mit einer Acrylgrundierung geöffnet und anschließend gestrichen.

Finishing-Paneele

Veredelungsplatten werden nicht nur aus Klinker, Stein oder PVC hergestellt, sondern auch aus anderen Materialien - Metall, Holz, Glas, Polymeren und anderen Komponenten. Neben der Dekorschicht kann eine Dämmung angebracht werden, dann übernimmt das Futter eine Doppelfunktion - Dämmung und Dekoration.

Die Paneele sind beliebt, weil sie einfach zu installieren und bei Beschädigung auszutauschen sind. Sie haben ein geringes Gewicht, was bedeutet, dass sie mit nahezu jeder Struktur verkleidet werden können.

Nach Art der Materialien werden unterschieden:

Metallplatten

Zur Herstellung wird Aluminium oder verzinkter Stahl verwendet, seltener Kupfer, das mit einer korrosionsbeständigen Polymerbeschichtung überzogen ist. Aussehen und Eigenschaften hängen von der Beschichtung ab. Es kann ein haltbarer Polyester-Kunststoff, ein chemikalienbeständiges Pural oder ein texturreiches Plastisol sein. Metallplatten sind bis zu 30 Jahre haltbar und feuchtigkeitsbeständig, frostbeständig. Sie reagieren nicht auf die Einwirkung von Säuren und Laugen, sie werden einfach montiert, sie zeichnen sich durch eine gute Schalldämmung aus.

Nachteil: nicht warm halten - benötigt Isolierung.

Faserzementplatten

Auch als "japanische" Panels bekannt. Dazu gehören Zement, mineralische Zusatzstoffe und Cellulosefasern als verstärkende Basis. Die Befestigung erfolgt auf einem Metall- oder Pflasterrahmen nach dem Prinzip von hinterlüfteten Fassaden. Es gibt Hohlräume in den Platten, wodurch die Platten leicht sind und sich für die Verkleidung kleiner Gebäude eignen. Dekorative Beschichtung imitiert natürliche Textur, Ziegel oder Mauerwerk. Faserzementplatten verrotten nicht, korrodieren nicht, verblassen nicht in der Sonne. Gut warm gehalten, nicht verbrennen, selbstreinigend. Ökologisch unbedenklich

Nachteile: Das Material ist unbeständig und unterliegt mechanischer Beanspruchung.

HPL-Fassaden

Solche Fassaden werden als Hochdrucklaminat bezeichnet. Grundlage ihrer Herstellung ist das Heißpressen von Holzfasern. Das Bindungselement sind duroplastische Harze pflanzlichen Ursprungs, die beim Erhitzen aushärten. Formaldehyd in der Zusammensetzung fehlt! Durch eine solche Belichtung wird ein bis zu 2 cm dicker Mehrschichtverbund erhalten, bestehend aus einem Holzkern, einer Dekorschicht - einem Laminat, einer Schutzbeschichtung.

HPL-Platten sind leicht und hochfest, beständig gegen ultraviolette Chemikalien. Sie behalten ihre Form perfekt bei, wenn sie niedrigen, hohen Temperaturen und plötzlichen Stürzen ausgesetzt sind. Selbstreinigend bei natürlichem Regen, abgewaschen, einschließlich Graffiti. Das Material ist leicht entflammbar, zuverlässig und langlebig. Das Farbspektrum und die Textur sind unterschiedlich. Die Lebensdauer beträgt 50 Jahre.

Nachteile: hoher Preis, zusätzliche Befestigung an der Fassade durch Windlast.

Polymer-Frontplatten

Dies ist eine Gruppe von Fassaden aus Polymerwerkstoffen, deren typische Vertreter sind Vinyl Abstellgleis und Klinkerthermopaneel. Daneben werden aber auch Polymere hergestellt Kombinationsfelder - mineralischer Füllstoff (meistens Mikromarmor) auf Glasfaserbasis. Das Herstellungsverfahren ist Heißpressen. Kombinierte Fassaden sind leicht, langlebig, wasserdicht und frostbeständig. Sie werden nicht durch mechanische oder chemische Einflüsse verformt.

Nachteile: Entzündbarkeit, Freisetzung bei Erhitzen giftiger Substanzen.

Glasscheiben

Wird hauptsächlich für die Verkleidung von Bürogebäuden verwendet, zumindest für Herrenhäuser. Sie unterscheiden sich in der Art des Glases, das stoßfest Klasse A, vandalensicher Klasse B, kugelsicher Klasse B ist. Es kann auch laminiertes, gehärtetes, verstärktes Glas verwendet werden. Unterschiedlich sind auch die visuellen Effekte: gespiegelte und matte, transparente oder undurchsichtige Regenbogenpaneele.

Glasscheiben verleihen der Struktur eine ästhetische Note und erfüllen gleichzeitig eine Wärme- und Schallschutzfunktion. Sie reduzieren den Einfluss von UV-Strahlung auf das Gebäude und reflektieren in der Spiegelversion die Strahlen, wodurch eine Erwärmung der Räume verhindert wird.

Nachteil: Komplexe Berechnungen und Installation, hoher Preis.

Sandwichplatten

Beliebte Art der erwärmten Frontplatten. Mehrschichtig, bestehen aus zwei dünnen Blechen aus Metall, Holz oder PVC mit einer Dampfsperre, zwischen denen die Isolierung gelegt wird - Polyurethanschaum, Polystyrolschaum oder Mineralwolle. Metall kann gestrichen werden oder eine Textur haben, die Holz, Gips nachahmt.

Sandwichpaneele bieten guten Windschutz, Schallschutz, schützen das Gebäude vor Wärmeverlust und behalten ihre Eigenschaften in einem weiten Temperaturbereich. Zu schwach brennbaren Stoffen gehören, bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht aufquellen. Montage mit Schrauben oder Dübeln. Bis zu 50 Jahre dienen.

Nachteile: schlechte mechanische Belastbarkeit, Installation in der warmen Jahreszeit.

Армированный пенопласт

Очень простой отделочный вариант, изготовленный из пенопластового блока, армированного шпаклевкой. Als wärmeisolierendes Material fungiert es als Element eines Frontdekors. Schaumstoffplatten sind leicht, langlebig und elastisch. Zeichnet sich durch hohe Schalldämmung und Wasserbeständigkeit aus. Um Kondensation zu vermeiden, werden auf der Rückseite vertikale Rillen in die Platten eingebracht. Einfach zu schneiden und zusammenzubauen.

Nachteile: Brennbarkeit bei hohen Temperaturen, Schädigung von Mäusen und Ratten.

Option 1 - dekorativer Fassadenputz

Das Verputzen der Vorderseite des Hauses gilt als die "älteste" Art der Ausführung. In den letzten Jahrzehnten wurden einzigartige Putzmaterialien entwickelt, mit denen verschiedene Arten von Baustoffen bearbeitet werden können.

Es gibt viele Arten von glattem und strukturiertem Fassadenputz. Auch die an den Wänden angewandten Technologien unterscheiden sich merklich. Diese Nuance sollte berücksichtigt und die Anweisungen für die Arten von Material, die Sie mögen, sorgfältig studiert werden.

Fassadenputz verliert durch die große Bandbreite und die günstigen Kosten nicht an Beliebtheit. Ihre Vorteile:

  • Ästhetik. Eine Vielzahl von Farben, viele Texturen. Auf Wunsch kann jeder Eigentümer ein einzigartiges Äußeres des Hauses schaffen.
  • Wasserbeständigkeit. Alle Arten von Fassadenputzen schützen das Gebäude zuverlässig vor Feuchtigkeit. Dämmstoffe werden nicht nass, so dass weniger zerstört werden und im Laufe der Jahre ihre Eigenschaften nicht verlieren.
  • Frostbeständigkeit. Wenn beim Verputzen des Gebäudes keine groben technologischen Fehler gemacht wurden, platzt das Material nicht in der Kälte, toleriert Temperaturschwankungen.
  • Einfache Anwendung. Zum Verputzen benötigen Sie keine teuren Spezialgeräte, sondern handelsübliche Werkzeuge, die in jedem Haushalt zu finden sind. Mit den erforderlichen Fähigkeiten kann der Eigentümer des Hauses auf eigene Faust fertig werden.

Als nächstes betrachten wir die Unterarten von Gips und verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden.

Acryl-Ausrüstungsmaterialien

Im Gegensatz zu mineralischem Putz ist Acrylputz wesentlich elastischer. Es knackt nicht, wenn das Haus schrumpft. Es ist ein elastisches und langlebiges Material, das sein ursprüngliches Aussehen für mehrere Jahre beibehält.

Acrylputz ist frost- und feuchtigkeitsbeständig, die mit diesem Material veredelte Oberfläche verschmutzt jedoch relativ schnell. Putz auf Acrylbasis ist für Käufer teurer als Mineral. Das Material ist brennbar, es wird nicht empfohlen, es für mit Mineralwolle gedämmte Fassaden zu verwenden.

Vor Beginn der Arbeiten mit Acrylputz sollten die Wände vorbereitet werden. Die Oberflächen sollten glatt sein, ohne sichtbare Fehler und Risse. Dann haftet die fertige Beschichtung gut an der Wand und bleibt viele Jahre haltbar.

Eigenschaften Silikatputz

Silikatputz ist eines der langlebigsten Materialien. Die Endbearbeitung kann zwei bis drei Jahrzehnte dauern, ohne das Aussehen und die Leistungseigenschaften für eine lange Zeit zu verlieren. Sie wird praktisch nicht schmutzig. Wenn Staub und Schmutz an der Oberfläche haften bleiben, können sie im Regen leicht abgewaschen werden. Dieser Putz platzt nicht, wenn das Haus schrumpft, lässt keine Feuchtigkeit durch.

Entsprechend der Technologie muss Silikatputz schnell auf die Oberfläche aufgebracht werden, was vom Arbeiter eine hohe Professionalität erfordert und in der Regel zusätzliche Kosten für die Dienstleistungen des Bauteams mit sich bringt. Ein weiteres Ausgabenelement - der Kauf einer speziellen Grundierung. Das Farbschema ist nicht anders.

Bei der Herstellung von Silikatputz wird Kaliglas verwendet, das Hochleistungsmaterial liefert. Diese Art von Pflaster wird wegen des Vorhandenseins von Substanzen in der Zusammensetzung, die die menschliche Gesundheit beeinträchtigen, nicht zur Innendekoration verwendet. Aber für die Fassaden passt es perfekt

Silikonpflaster: Mit der Zeit gehen

Silikonputz (Siloxan) ist ein ideales Material für die Fassadendekoration. Er hat außer dem hohen Preis keine weiteren Nachteile. Wenn das Budget es zulässt, ist es sinnvoll, sich mit dieser Art von Dekoration zu befassen. Silikonputz hat eine hohe Verschleißfestigkeit, kann mehrere Jahrzehnte halten und ist für Fassaden mit beliebigen Dämmstoffen geeignet.

Das Material ist langlebig, nicht verschmutzt, selbstreinigend unter dem Einfluss von Niederschlag, Wind. Wenn das Haus in der Nähe der Autobahn oder in einem dicht besiedelten Gebiet liegt, ist es besser, die Fassade mit Silikonputz zu beenden, weil Es bleibt unter keinen Umständen sauber. Ein zusätzlicher „Bonus“ für den Bauherrn ist die einfache Anwendung des Materials auf der Oberfläche. Lesen Sie mehr dazu im Video:

In den meisten Fällen wählen Hausbesitzer die billigsten Veredelungsmaterialien, da die Budgets nicht dimensionslos sind. Aber das Sprichwort über den Geizhals, der zweimal zahlt, sollte nicht vergessen werden. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer zukünftigen Fassade darauf, ob das Material mit der Dämmung und dem Material der tragenden Wände kombiniert wird. Berücksichtigen Sie Haltbarkeit, Wärmeisolationsgrad und Korrosionsbeständigkeit.

Wenn Sie möchten, können Sie immer eine akzeptable Version einer schönen, praktischen und wirtschaftlichen Beschichtung finden. Im Zweifelsfall ist es besser, einen Fachmann zu konsultieren.

Der Inhalt

Wählen Sie das Material und die Technologie der Fertigstellung der Fassade des Hauses sollte in der Planungsphase sein. Der moderne Markt bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien, so dass es einfach ist, die Fassade nach einem bestimmten Budget oder einer bestimmten Gestaltungsidee auszustatten. Bei der Auswahl des Materials für die Fertigstellung der Fassade eines Privathauses sollten Sie zwei der wichtigsten Faktoren berücksichtigen. Erstens muss das Haus in Harmonie mit der Umgebung stehen, ästhetisch aussehen und dem Geschmack des Eigentümers entsprechen. Zweitens sollte das Frontmaterial ein Hausschutz sein, der die Rolle einer zusätzlichen Isolierung und Schalldämmung übernimmt und die tragende Struktur vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht und anderen negativen Einflüssen schützt. Nicht jedes Veredelungsmaterial wird die Aufgaben bewältigen, daher konzentrieren wir uns auf die besten Optionen.

Arten von Fassadenstrukturen

Bei der Auswahl eines Fassadenmaterials muss außerdem berücksichtigt werden, woraus das Gebäude besteht. Das Prinzip der Gestaltung der Fassadendekoration kann davon abhängen. Beispielsweise wird für Holzhäuser die Ausstattung mit einer hinterlüfteten Fassade empfohlen.

Es ist üblich, Fassaden in folgende Typen zu unterteilen:

  • "Nass" entstehen bei der obligatorischen Verwendung von Baumischungen,
  • "Trockene" Fassaden sind mit mechanischen Befestigungsmitteln (Nägel, Schrauben, Dübel usw.) ausgestattet. Diese Methode ist praktischer, ermöglicht die Installation zu jeder Jahreszeit, bietet jedoch nicht das gleiche ganzheitliche Design wie die vorherige Methode.

Je nachdem, ob zwischen der Außenwand des Hauses und dem Veredelungsmaterial eine Lücke besteht, werden die Fassaden unterteilt in:

  • belüftet
  • unbelüftet.

Hinterlüftete Fassaden Es ist davon auszugehen, dass zwischen dem Fassadenmaterial und der Wand oder der Dämmung ein Lüftungsspalt vorhanden ist. Die Lücke ist notwendig für die freie Luftzirkulation und den Abtransport von überschüssiger Feuchtigkeit, die durch die Wände kondensiert oder das Haus verlässt. Das Material der Deckenwand bleibt vollständig vor Witterungseinflüssen geschützt. Eine solche Fassade ist besser auszurüsten, wenn die Wände atmen. Unbelüftete Fassade beinhaltet die Installation von Veredelungsmaterial direkt an der Wand. Manchmal werden Fassaden einfach als belüftet und „nass“ eingestuft, obwohl dies nicht ganz richtig ist.

Jetzt können wir zu Materialien übergehen, die bei der Veredelung der Fassade eines Privathauses weit verbreitet sind.

№1. Fassadenbeschichtung

Dekorputz - am meisten beliebt und einfach Dekorieren und schützen Sie Ihr Zuhause. Auf dem heutigen Markt gibt es eine Vielzahl von Putzzusammensetzungen, die sich in den Grundeigenschaften und der Art der resultierenden Oberfläche erheblich unterscheiden. Finden Sie das passende Material für fast jede Art von Deckenwänden.

Vorteile:

  • Ästhetik Die Auswahl an Putzzusammensetzungen ist riesig, so dass es einfach ist, diejenige zu wählen, die der Vorstellung vom Äußeren des Hauses am besten entspricht. Darüber hinaus kann der Putz in jeder Farbe gestrichen werden,
  • Wasserbeständigkeit. Das Material nimmt keine Feuchtigkeit auf und leitet sie nicht weiter.
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen. Alle Arten von Putzen vertragen Temperaturabfälle, Frost und Hitze und sind beständig gegen direktes Sonnenlicht.
  • Hervorragende Wärme- und Schalldämmeigenschaften
  • Dampfdurchlässigkeit. Durch die Putzschicht kann leicht überschüssige Feuchtigkeit aus dem Haus gelangen,
  • gute Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen, wenn die Installation vorschriftsmäßig durchgeführt wurde,
  • einfache installation Praktisch jeder kann mit Putz fertig werden, mit minimaler Vorbereitung und großem Verlangen. Außerdem wird keine teure Ausrüstung benötigt. Der Prozess wird jedoch viel Zeit und Mühe erfordern
  • niedriger Preis Die einfachsten Pflasterzusammensetzungen sind kostengünstig, obwohl Sie mit einigen exklusiven Arten Geld ausgeben können.

Nachteile:

  • mögliche Risse,
  • eine Putzschicht abziehen,
  • das Auftreten von Flecken auf der Oberfläche.

Alle diese Fehler - Fehlerursache bei der Installation. Wenn Sie verantwortungsbewusst mit dem Verputzen der Fassade umgehen, verringert sich das Risiko, auf solche Probleme zu stoßen, erheblich.

Abhängig von der Zusammensetzung des Putzes kann leicht unterschiedliche Eigenschaften haben. Am häufigsten verwendet diese Arten:

  • Mineral,
  • Acryl,
  • Silikat,
  • Silikon.

№2. Natur- und Kunststein

Der Stein hat keine Konkurrenz zu anderen Fassadenmaterialien in Bezug auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit und gilt in seinen dekorativen Eigenschaften als einer der führenden. Naturstein ist ein sehr teures Vergnügen, daher verblenden die Eigentümer von Privathäusern oft nur einen Teil der Fassade, indem sie ihn mit anderen Materialien kombinieren oder dekorativen Stein verwenden. Letzteres hat fast die gleichen Leistungsmerkmale wie Naturstein, ist jedoch billiger und wiegt auch weniger, was wichtig ist.

Vorteile:

  • Haltbarkeit und Praktikabilität. Es ist notwendig, Geld für die Steinbearbeitung einmal auszugeben, und es wird möglich sein, die Reparatur der Fassade des Hauses für Jahrzehnte nicht zu erinnern,
  • ästhetisches Aussehen. Mit verschiedenen Steinsorten können Sie jede Designidee in die Realität umsetzen, und das Haus wird immer gut aussehen.
  • Umweltfreundlichkeit
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit, extreme Temperaturen, Sonneneinstrahlung,
  • Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung.

Von der Mängel Es kann nur ein großes Gewicht an Naturstein und hohe Kosten festgestellt werden. Sogar ein dekorativer Stein, der viel billiger als Naturstein ist, kostet mehr als die meisten anderen Fassadenmaterialien.

Viele eignen sich zur Dekoration von Fassaden. Felsen aus Naturstein. Am häufigsten verwendeten Granit, Gabbro, Quarzit, Marmor, Schiefer, Sandstein, Kalkstein, Dolomit. Dekorationsstein kann jede Rasse imitieren: Der Markt ist voller Materialien mit verschiedenen Farben und Texturen. Dekorationsstein auf den Klebesockel oder die Art der hinterlüfteten Fassade montiert.

Wenn Sie sich für Naturstein entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich an Atlant Granit zu wenden.

№3. Vormauerziegel

Zu den beliebtesten Materialien für die Fassade gehört immer auch Ziegel. Verständlicherweise werden für diese Zwecke keine gewöhnlichen Bausteine ​​verwendet, sondern ein spezieller Zierstein, der als Fassadenverblender oder Verblender bezeichnet wird.

Verblendziegel werden je nach Zusammensetzung und Herstellungsart in folgende Gruppen eingeteilt:

  • Klinker
  • Keramik,
  • hypergepresst
  • Silikat.

Jede dieser Arten hat ihre eigene Leistung, kombiniert aber ihr exzellentes Aussehen, eine Vielzahl von Farben und Texturen (Kann glasiert werden, mit einer mineralischen Krume oder einer matten Oberfläche) und Formen (es gibt einen Ziegel in Form eines Quaders und es gibt eine Form in einer figürlichen Form). Darüber hinaus weisen alle Steine ​​eine hervorragende Leistung auf. Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse.

Vordere Metallbänder

Eine weitere Neuheit auf dem Markt für Veredelungsmaterialien, deren Verwendung in der Auskleidung von Gebäuden mit einer guten Grundlage zu finden war. Bei Privathäusern ist diese Art der Endbearbeitung selten zu finden. Material gehört zu den hinterlüfteten Fassaden und wird in kürzester Zeit montiert. Fassadenkassetten ähneln Paneelen, unterscheiden sich jedoch von diesen. Befestigungen und Designs.

Zur Herstellung von Fassadenkassetten nehmen Sie dünn gewalzte Bleche aus verzinktem Stahl, Verbundlegierungen, Aluminium. Bleche in Werkstücke schneiden, biegen und Ecken formen, notwendige Löcher bohren, gewünschte Form einstellen. Metallkassetten haben eine quadratische, rechteckige und trapezförmige Form. Zur Bestellung beliebige Formulare vorbereiten.

Metallfahrzeuge zeichnen sich durch Attraktivität, Festigkeit und Verschleißfestigkeit aus. Sie reagieren nicht auf Witterungseinflüsse und sind feuerfest. Einfache Montage durch passgenaue Teile. Fachkenntnisse für die Installation sind nicht erforderlich.

Nachteile: werden durch das Ausgangsmaterial bestimmt: Stahlkassetten sind schwer, Aluminium - teuer, anfällig für Verformungen.

Klinker

Aus speziellen Kunststoff-Tonqualitäten wird durch Pressen und Brennen ein recht teurer Klinker hergestellt. Der Masse kann ein natürlicher Farbstoff zugesetzt werden. Auf die Gesamtleistung kommt es bei Verblendziegeln am besten an.

Vorteile:

  • hohe mechanische Festigkeit
  • Haltbarkeit
  • Frostbeständigkeit. Das Material übersteht problemlos bis zu 300 Einfrier- / Auftauzyklen, ohne die Haupteigenschaften zu verlieren.
  • Beständigkeit gegen direktes Sonnenlicht und hohe Temperaturen,
  • Beständigkeit gegen aggressive Substanzen
  • Niedriger Wasseraufnahmekoeffizient
  • Umweltfreundlichkeit
  • Ästhetik und große Auswahl
  • Eine besondere Pflege und Wartung ist nicht erforderlich - waschen Sie einfach die Fassade.

Unter den Nachteile Hoher Preis, beträchtliches Gewicht und komplizierte Installation. Eine Alternative zu diesem Material ist Klinkerfliesendie fast nach dem gleichen Prinzip hergestellt wird, kann viele Varianten von Relief und Farbe aufweisen, hat aber gleichzeitig eine geringe Dicke und damit weniger Gewicht.

Keramikziegel

Keramikziegel, die durch Brennen aus Ton hergestellt werden, sind jedem von uns bekannt. Angesichts seiner Vielfalt wirkt sich eine Vielzahl von Farben und Texturen aus, dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil des Materials.

Vorteile:

  • Haltbarkeit
  • Umweltfreundlichkeit
  • gute schall- und wärmedämmeigenschaften
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen, Sonnenlicht, Feuer,
  • relative billigkeit.

Nachteile:

  • nicht immer genaue Geometrie,
  • Es kann Kalkstein vorhanden sein, der durch die Aufnahme von Feuchtigkeit in einer dunkleren Farbe erscheint.
  • die Möglichkeit des Verschüttens oder der Zerstörung, wenn bei der Auswahl des Mörtels, der Produktmarke oder der Installation Fehler gemacht wurden,
  • Hohe Wasseraufnahme, die 10% erreichen kann, verringert die Frostbeständigkeit des Produkts.

Silikatstein

Verblendungssilikatsteine ​​werden durch Autoklavieren aus einer Zement-Sand-Mischung hergestellt, wobei spezielle Zusätze verwendet werden können. Aufgrund der Einfachheit der Herstellung und der niedrigen Rohstoffkosten wird Silikatstein als einer der günstigsten Materialien unter anderen Ziegelarten angesehen.

Vorteile:

  • hohe festigkeit
  • exakte Geometrie,
  • Umweltfreundlichkeit
  • Gute Schalldämmeigenschaften
  • niedriger Preis

Nachteile:

  • Im Vergleich zu anderen Arten von Verblendziegeln weisen Silikatziegel nicht die besten dekorativen Eigenschaften auf.
  • großes Gewicht
  • niedrige Wärmedämmqualität,
  • hohe Wasseraufnahme (mehr als 15%),
  • Geringe Frostbeständigkeit.

№5. Keramische Fassadenfliesen

Keramische Fassadenfliesen sind eine weitere beliebte Möglichkeit, eine Hausfassade zu organisieren. Das Material hat aufgrund seiner hervorragenden Leistung und dekorativen Eigenschaften große Beliebtheit erlangt. Von der Fliese, die in Innenräumen verwendet wird, weist das Fassadengegenstück eine geringere Porosität auf, wodurch weniger Wasser absorbiert wird.

Vorteile:

  • Haltbarkeit
  • der breiteste Bereich. Sie können Fliesen jeder Größe, Farbe und Textur finden sowie Steine, Ziegel und andere Materialien imitieren.
  • Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse,
  • Feuerwiderstand
  • relativ leicht.

Es ist möglich, eine Fliese "nass" zu montieren und die hinterlüftete Fassade auszustatten.

№6. Fassadenplatten aus Beton

Das Material besteht aus Zement, Quarzsand, Füllstoffen und Additiven.

Vorteile:

  • Haltbarkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit
  • Stärke und Steifheit
  • große Auswahl,
  • relativ niedriger Preis.

Nachteile:

  • schlechte Beständigkeit gegen extreme Temperaturen
  • große Fliese ist zu schwer für nasse Verlegung,
  • Es gibt viele minderwertige Produkte mit ungenauer Geometrie auf dem Markt.

№7. Dekoratives Abstellgleis

Abstellgleis - eines der am meisten preiswert, einfach zu handhaben und modern Materialien für die Fassade des Hauses. Es verfügt über ausgezeichnete dekorative Eigenschaften, wird in einer breiten Palette verkauft und zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit (bis zu 50 Jahre) sowie hervorragende Schall- und Wärmedämmeigenschaften aus. Abstellgleis kann jede Oberfläche furnieren und sogar ein lang gebautes Haus veredeln.

Die wichtigsten Arten von dekorativen Abstellgleis:

  • Vinyl,
  • hölzerne
  • Metall,
  • Zement.

Vinyl Abstellgleis

Es besteht aus Polyvinylchlorid und kann Steine, Ziegel, Holz und andere natürliche Materialien imitieren. Vinylseitenwandungen gehören zu den beliebtesten Materialien für Fassadenverkleidungen, die im privaten Hausbau am häufigsten verwendet werden.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen, Feuer, Sonnenlicht, Korrosion,
  • geringes Gewicht
  • große Auswahl,
  • einfache Installation und Bedienung.

Zu den Vorteilen gehört häufig die Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen, aber ein starker Schlag kann die Unversehrtheit des Materials beeinträchtigen. Unter den Mängel Ein großer linearer Ausdehnungskoeffizient, der bei der Installation berücksichtigt werden muss, eine niedrige Wärmedämmqualität und die Schwierigkeit, ein beschädigtes Element im Reparaturfall auszutauschen.

Separat hervorzuheben Bodenanschluss. Es ist völlig identisch mit Vinyl, unterscheidet sich jedoch in der Dicke: 3,5 mm gegenüber 0,7-1,2 mm für gewöhnliche PVC-Verkleidungen. Dadurch wird die Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen erhöht, was das Material zu einem der besten in Bezug auf Preis und Qualität für die Anordnung der Sockel von Privathäusern macht.

Cement Abstellgleis

Das Material wird durch Mischen und Komprimieren von Cellulosefasern und Zement erhalten. Zementabstellgleis in seinen dekorativen und betrieblichen Eigenschaften kann den Stein ersetzen.

Vorteile:

  • hohe festigkeit
  • Beständigkeit gegen Niederschlag, Sonnenlicht, hohe und niedrige Temperaturen,
  • Feuerwiderstand.

Unter den Nachteile Großes Gewicht, komplexe Installation, hohe Kosten und nicht genügend Auswahl an Farben und Texturen.

№8. Sandwichplatten

Sandwichpaneele sind mehrschichtige Materialien, die aus zwei Schichten aus starrem Material (normalerweise Metall) und einer Isolationsschicht zwischen ihnen bestehen. Dieses ganze "Sandwich" wird durch Heißpressen verbunden, die Oberfläche der Paneele kann glatt, geprägt oder dekorativ sein.

Vorteile:

  • Haltbarkeit
  • tolles aussehen
  • geringes Gewicht
  • Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Feuer
  • gute schalldämmeigenschaften
  • hohe Wartbarkeit der Fassade der Sandwichpaneele,
  • Hohe Installationsgeschwindigkeit.

Von den Minuspunkten nur der hohe Preis.

№9. Fassadenkassetten

Metallfassadenkassetten werden heutzutage häufig für die Fassadenverkleidung von Verwaltungsgebäuden verwendet, in jüngerer Zeit jedoch auch für den privaten Bau. Das Material ist an seinem charakteristischen Erscheinungsbild leicht zu erkennen: Es handelt sich um quadratische oder rechteckige Elemente aus Metall (Stahl, Aluminium, seltener Kupfer) mit einer Polymerbeschichtung.

Vorteile:

  • hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
  • Ästhetik
  • große Auswahl an Größen und Farben
  • Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse und Feuer.

Metallkassetten können zur Verkleidung alter und nur errichteter Gebäude verwendet werden, die auf einem Rahmen montiert sind. Das einzig Negative ist der hohe Preis.

№10. Neue und nicht verbreitete Materialien

Neben den Materialien, die im Bereich der Fassadenbekleidungen bereits Tradition haben, gibt es auch innovativere und in gewisser Weise noch fortschrittlichere Materialien. Die interessantesten von ihnen sind:

  • Betonanschlussgleis. Es besteht aus Zement, Sand und Farbstoffen. Das Material hat ein schönes Aussehen und eine angenehme raue Oberfläche. Es ist haltbar, aber ziemlich schwer. Daher muss das Fundament verstärkt werden.
  • Klinkerthermopaneele bestehen aus einer üblichen Ziegelfliese und der aufgebauten Schicht aus expandiertem Polystyrol, und es ist eine hervorragende Heizung. Mit optischer Anziehungskraft wird diese Oberfläche zu einem zusätzlichen Wärmeisolator. Der Nachteil ist der hohe Preis
  • Glasscheiben - Eine beliebte Option für Einkaufszentren und Bürogebäude. Für die Gestaltung eines Privathauses eignet sich nur, wenn Sie mutige Entscheidungen mögen.

Der Wahl des Verkleidungsmaterials für die Fassade muss eine Multifaktoranalyse vorausgehen, die die klimatischen Merkmale der Region, den Haustyp, den Stil des Grundstücks, die eigenen Vorlieben, das Material der Wände, die eigenen Anforderungen und Vorlieben umfasst. Zum Glück gibt es etwas zur Auswahl.

Worauf ist bei der Auswahl der Materialien für die Fassade zu achten?

Die Notwendigkeit einer Außendekoration der Fassade wird nicht nur von der Ästhetik bestimmt, sondern auch von der Fähigkeit, die Betriebseigenschaften des Gebäudes signifikant zu verbessern. Nachdem Sie darüber nachgedacht haben, welches Material für die Dekoration der Fassade des Hauses verwendet werden soll, sollten Sie auf folgende Kriterien achten:

Widerstandsfähigkeit gegen Niederschlag und Klimaerscheinungen,

Die Fähigkeit, die Farbe unter dem Einfluss von UV-Strahlen zu erhalten,

Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Frost

Die Möglichkeiten des Materials als Gestaltungselement.

Vergessen Sie nicht, die Wände vor der Fertigstellung der Fassade zu erwärmen

Bei Verwendung von Imitationsmaterial sollten Sie auf die Ähnlichkeit mit dem Original achten. Berücksichtigt werden auch die Schalldämmeigenschaften der Veredelungsmaterialien und der Windschutz. Hochwertige Fassadenverkleidung - ist der Schlüssel zu Festigkeit, Langlebigkeit und Ästhetik der Fassade. Durch die Auswahl der besten Materialien für die Fassaden des Gebäudes können Sie die Lebensdauer des Gebäudes erhöhen und dem Gesamtdesign Originalität verleihen. Bei der Auswahl der Verblendmaterialien sollte auch die Komplexität der Installation und die Kosten berücksichtigt werden.

Arten der Fassadenverkleidung

Moderne Fassaden von Privathäusern werden am häufigsten mit den folgenden Arten von Veredelungsmaterialien für die Fassade ausgeführt:

Fassadenputz - das Material ist die "älteste" und beliebteste Methode der Auskleidung, erfordert eine gute Vorbereitung der Wände. Es gibt viele Arten von Gips - Silikon, Silikat, Acryl usw.

Abstellgleis - preiswertes Frontverkleidungsmaterial. Der Vinyl-Look wird in der Regel für Wohnungen mit gemäßigtem Klima verwendet, da er sich bei hohen Temperaturen schnell erwärmt.

Ziegelverblendung - eine klassische Art von Finish aus Zement und Muschelgestein. Es hat hohe Leistung und ästhetische Eigenschaften.

Klinkerfliesen - langlebiges Material für Fassaden, abriebfest, daher wird es häufig an Orten mit hohem Verkehrsaufkommen installiert, damit die Fassade durch die vielen numerischen Berührungen nicht an Aussehen verliert.

Panels - optimal für die Fassadendekoration geeignet und in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Metall, Holz, Glas, Polyurethanschaum usw.

Wählen Sie das richtige Material.

Klinkerfliesen

Durch eine spezielle Art der Tonverarbeitung lassen sich hochleistungsfähige Klinkerfliesen erzielen. Das Ergebnis ist ein optimales Verkleidungsmaterial, das für alle Außenanwendungen geeignet ist.

Vorteile einer Ziegelfliese:

Haltbarkeit und Unempfindlichkeit gegen mechanische Beanspruchung,

UV-Beständigkeit

Klinkerfliesenverlegung

Klinkerfliesen sind ein ziemlich komplizierter Prozess und erfordern bestimmte Kenntnisse auf diesem Gebiet.

Die hohen Kosten dieses Materials für die Verkleidung eines Privathauses können als Minus gewertet werden.

Foto von Fassadenordnungsklinkerfliesen

Fassadenplatten

Die uns allen bekannte Verkleidung ist die allererste Art von Fassadenplatten. Bereits nachdem es begann, verschiedene Variationen dieses Futters zu verwenden, machte es aus Metall, Porzellan, Stein, Polyvinylchlorid.

Was sind die Vorteile von Hausverkleidungsplatten:

Die Installation der Verkleidung erfordert keine langen Vorarbeiten, kann bei allen Wetterbedingungen durchgeführt werden, der Verlegeprozess ist schnell,

Die Fassade ist zuverlässig vor extremen Temperaturen und anderen schädlichen Einflüssen geschützt.

Das Material ist nicht brennbar,

Erfordert nicht viel verlassen,

Fotofinish-Fassadenplatten

Nicht alle Arten von Oberflächenmaterialien wie Fassadenplatten sind für raues Klima geeignet.

Die Kosten sind normalerweise gering, hängen jedoch vom Rohmaterial ab, aus dem das Material hergestellt wurde.

Welches Material für die Veredelung der Fassaden wählen?

Bei der Auswahl des besten Materials für die Fassade sollten Sie berücksichtigen, woraus das Haus selbst besteht. Schließlich erfordern Holz- und Blockhäuser zum Beispiel den Bau einer belüfteten Fassade, und Abstellgleise oder Paneele sind für solche Anforderungen optimal. Während Ziegel und Stein Gebäude "wie" Putz und Ziegel. Sie sollten sich auch auf Ihre finanziellen Möglichkeiten konzentrieren, da der Markt für moderne Materialien für die Fassadenveredelung so groß ist, dass er die Bedürfnisse jeder Kategorie von Bürgern befriedigt. Die Fassade sollte idealerweise mit dem Gesamtdesign des Gebäudes kombiniert werden und als ein einziges Ensemble entstehen.