Allgemeine Informationen

Wie Chinchillas züchten?

Pin
Send
Share
Send
Send


Obwohl die Pelzindustrie auf der Welt weit verbreitet ist und Pelzprodukte nicht nur prestigeträchtig, beliebt und teuer sind, ist die Konkurrenz in diesem Segment nicht sehr groß, sondern dies ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Start Ihres eigenen Unternehmens. In diesem Fall werden wir die detaillierten Informationen über die Züchtung von Chinchillas als ein Geschäft zu Hause betrachten, da dieses Segment nicht nur in unserem Markt für eine lange Zeit gefüllt sein wird. Und es sollte beachtet werden, dass alles ab dem 19. Jahrhundert begann, als Eroberer aus Südamerika dieses Tier nach Europa brachten.

Ein so geringer Wettbewerb ist darauf zurückzuführen, dass die Nachfrage nach Produkten konstant hoch ist, zudem steigt sie, und wo Nachfrage besteht, muss ein Angebot gemacht werden. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es nicht besonders schwierig ist, Chinchillas für den Beginn der Zucht zu erwerben, und dass es nicht sehr schwierig ist, sie zu pflegen, wird diese Art von Aktivität sehr beliebt und gleichzeitig teuer.

Was das Chinchillafell selbst angeht, so gelten seine Produkte in der Welt der Kleidung als eines der teuersten. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Fell selbst Einheitlichkeit, hohe Dichte und Qualität aufweist. Betrachten wir den Grund für die hohen Kosten einer Nahaufnahme, so kann zum Beispiel bei anderen Tieren nicht mehr als ein Haar auf einer Haarzwiebel wachsen, während dieser Indikator 60-80 Haare von einer Chinchillazwiebel beträgt. Und bereits über die Eigenschaften dieses Indikators ist nicht schwer zu erraten, aus der Speicherung von Wärme und mit der Dichte und Weichheit zu beenden. (Siehe auch: Zuchtbullen für Fleisch zu Hause).

Die Kosten für eine einzelne Chinchilla-Haut können 40-100 Dollar, manchmal Euro, erreichen, was von der Qualität der Produkte und der Farbe abhängt. Und die Kosten für die Pflege eines Tieres betragen nicht 10 US-Dollar. Wenn es jedoch richtig ist, alles auszustatten und die Grundregeln einzuhalten, ist es möglich, Investitionen durchschnittlich in einem Jahr oder sogar früher abzuwehren.

Erforderliche Dokumentation zum Öffnen einer Farm

Damit Sie eine Chinchilla-Zucht organisieren können, müssen Sie heute ein relativ kleines Paket notwendiger Dokumente sammeln:

  • Wie in jedem Unternehmen müssen Sie den PI bei den Steuerbehörden registrieren.
  • Wenden Sie sich an den Veterinärdienst, um die Einhaltung der Hygiene- und Veterinärbedingungen zu bestätigen, unter denen Chinchillas geschieden und verkauft werden.

Erste Geschäftsinvestition

Um diese Art von Geschäft zu betreiben, benötigen Sie einen Raum mit Heizung für einen kleinen Bereich, damit Sie dort Chinchillas züchten und pflegen können. Gut, wo ohne Startkapital, dessen Größe so sein sollte, dass Sie bis zu 500 Tiere kaufen können. Damit Sie sich nicht um all dies kümmern müssen, benötigen Sie einen Mitarbeiter, der für einen solchen Arbeitsaufwand ausreicht.

Bitte beachten Sie, dass Sie in der Anfangsphase nicht auf einen aktiven Geldzufluss warten sollten, da sich Haustiere von Natur aus nicht sehr schnell vermehren. Dies ist jedoch nach einer Weile kein Hindernis, um die Lautstärke zu erhöhen, so dass die Geschwindigkeit und die Erhöhung zunehmen. Ein Plus sollte man nicht vergessen: Das Weibchen kann in 10 Lebensjahren Nachkommen zeugen, die Schwangerschaft dauert bis zu 115 Tage.

Die Kosten für Futter, Instandhaltung der Räumlichkeiten und das Gehalt eines Arbeitnehmers sind durchaus gerechtfertigt, wenn man die Kosten für Chinchillahäute berücksichtigt, die 200-mal höher sind als die Kosten für Kaninchenhäute. Wenn jedes Jahr große Nachkommen gezüchtet werden, ist mit einer höheren Rentabilität der Chinchilla-Zucht zu rechnen.

Positive Momente des Geschäfts

  1. Chinchillas vergießen nicht.
  2. Sie können problemlos mit Trockenfutter gefüttert werden.
  3. Fast jeder kann Chinchillas anbauen, sogar Schulkinder und Rentner.
  4. Um einen großen Bauernhof zu unterhalten, benötigen Sie keine zusätzliche Spezialausrüstung.
  5. Die Hauptsache ist, alle Tiere in einem Raum zu halten, in dem es sauber, warm und ohne Zugluft ist.
  6. Wie in jedem Betrieb müssen Sie die Einhaltung der Hygienestandards überwachen.
  7. Wenn eine Chinchilla das Alter von 3 Monaten erreicht, muss sie in eine neue Zelle verpflanzt werden.
  8. Um züchten zu können, müssen die Weibchen und Männchen von hoher Qualität sein, egal wie seltsam es klingen mag.
  9. Versuchen Sie, das Berühren der Tiere so gering wie möglich zu halten, und wenn Sie sie fangen müssen, nur am Schwanz oder an den Ohren und nur dann, wenn dies unbedingt erforderlich ist.
  10. Es ist unmöglich, Sandbäder von Stränden oder anderen Orten aus zu benutzen. Zum Baden des Tieres darf nur Zeolith verwendet werden - es handelt sich um Sand vulkanischen Ursprungs. Seine besonderen Eigenschaften sind, dass sie keine Chinchilla-Haare schneiden, was bedeutet, dass das Fell sauber, flauschig und weich bleibt.

Kosten und Kapitalrendite

Um die Wirksamkeit dieses Geschäftsplans für die Zucht von Chinchillas zu demonstrieren, haben wir eine ungefähre Berechnung durchgeführt, die wir Ihnen als nächstes mitteilen werden.

Um mit dem Mindestvolumen zu beginnen, werden wir ungefähr 100 Individuen zum Ausgleich brauchen, das sind 25 Familien. Unter Berücksichtigung einer so geringen Menge können wir Chinchillas zu Hause züchten, um kein zusätzliches Geld für die Räumlichkeiten und zusätzliche Arbeitskräfte auszugeben, wenn es eine solche Gelegenheit gibt. In diesem Fall müssen wir nicht einmal eine Person einstellen, mit so vielen Tieren, die Sie alleine bewältigen können. Und das Arbeiten mit ihnen ist auch bei Allergien zulässig.

Gegenwärtig kosten Chinchillas im Durchschnitt 50 bis 100 Dollar. Wenn Sie einen Lieferanten finden und eine solche Charge kaufen, können Sie im Prinzip höchstwahrscheinlich einen bestimmten Rabatt vereinbaren, wenn Sie Glück haben. Es ist jedoch richtig, alles nach dem schlimmsten Kostenszenario mit 100 USD pro Person zu berechnen. Dementsprechend benötigen wir 10.000 US-Dollar für den Kauf von Hunderten Chinchillas. Dieser Betrag sollte sofort zum Geschäftsplan hinzugefügt werden.

Die Kosten für fertige Käfige mit Futterträgern schwanken zwischen 40 und 60 Dollar, vorausgesetzt, sie sind von hoher Qualität. Wir nehmen den Durchschnitt (wenn wir nicht vorhaben, sie zu mieten, um Geld zu sparen). Wir müssen also etwa 5.000 US-Dollar für die Zellen bezahlen. In diesem Fall können Sie jedoch Optionen für die Selbsterstellung von Zellen oder den Kauf von gebrauchten Zellen in Betracht ziehen. Es hängt alles von Ihren Wünschen und Fähigkeiten ab. (Siehe auch: Geschäftsplan für die Zucht von Wachteln).

Um ein Tier zu füttern, müssen Sie ungefähr 3 US-Dollar pro Einkauf und Jahr ausgeben. Dies trägt der Tatsache Rechnung, dass eine erwachsene Chinchilla 25 kg Futter pro Jahr zu sich nimmt. Es stellt sich also heraus, dass das gewünschte Investitionsbudget bei 16.000 USD liegen sollte, um mit der Zucht solcher Tiere zu beginnen.

Aber jetzt schauen wir uns die positiven Momente an - Payback. 25 Familien sind 25 Männer und 75 Frauen. Selbst wenn wir die schlechteste Option in Betracht ziehen, kann eine Frau mindestens drei Junge mitbringen, und in einem Jahr kann sie meist dreimal gebären. Und im schlimmsten Fall, bei zwei Geburten von drei Jungen pro Jahr, kann eine Frau sechs bringen, und wenn Sie sie sogar für 50 US-Dollar verkaufen, sind dies unter Berücksichtigung der Keulung bereits 300 US-Dollar pro Jahr für eine Frau. Nun, jetzt multiplizieren wir 75 Frauen mit 300 USD, und wir stellen fest, dass 25 Familien pro Jahr gutes Geld einbringen können - mindestens 22.500 USD.

Natürlich argumentiert niemand, dass dies eine grobe Berechnung ist und von vielen Faktoren, Möglichkeiten usw. beeinflusst wird. Aber auch damit ist klar, dass es sehr rentabel ist, sich auf diese Art von Geschäft einzulassen, wenn man berücksichtigt, dass eine solche Produktion aufgrund der Nachfrage notwendig ist. (Siehe auch: Störzuchtbetrieb im Land).

Andere wichtige Punkte

Bei der Ausstattung der Räumlichkeiten für die Zucht von Chinchillas ist es wichtig, einen hervorragenden Schallschutz zu gewährleisten, da diese Tiere nachtaktiv sind, so dass sie niemanden stören. Dies ist wünschenswert. Um erfolgreich Tiere zu züchten, wird nicht viel Platz benötigt, für 25 Familien werden etwa 3 Quadratmeter ausreichen.

Die Abmessungen jeder Zelle sollten wie folgt sein:

  • 60 Zentimeter lang,
  • 50 Zentimeter breit,
  • 50 Zentimeter hoch.

Früher wurde bereits ein wenig über das Füttern gesprochen, aber einmal in der Woche kann man ein wenig Futter oder Heu hinzufügen, obwohl es besser ist, mit letzterem nicht zu experimentieren, da bei schlechter Heuqualität das Tier krank werden kann. Hauptsache, das Tier hat ständigen Zugang zu sauberem und frischem Wasser. Mehrmals in der Woche müssen die Mittel gereinigt und einmal im Monat desinfiziert werden, die Sie in einer Veterinärapotheke oder Tierhandlung kaufen können (es ist jedoch besser, eine günstige Option zu wählen - Waschseife mit einem Schwamm und Wasser).

Um die Risiken auf ein Minimum zu reduzieren, empfehlen wir, vor der Eröffnung eines solchen Geschäfts eine gesunde Familie in den Betrieb aufzunehmen und das ganze Jahr über zu versuchen, um alle Hauptprobleme und -nuancen zu ermitteln, die bei der Erstellung eines Betriebs auftreten können, damit Sie wissen, wie schnell und effektiv zu beseitigen oder ihr Auftreten zu antizipieren. Vergessen Sie nicht, dass das Internet die Hauptquelle dieser Idee ist, um interessante und nützliche Informationen zu erhalten.

Produktverkauf

Wie bereits erwähnt, ist dieses Produkt sehr gefragt, und es wird nicht schwierig sein, es mit hoher Rentabilität an Kunden zu verkaufen. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Tier keine Häutung hat, können Sie dies jederzeit tun. Einkommensvarianten können sein:

  • eine lebendige Version, in Form eines Stammes, da es schwierig ist, hochwertige Dressings von Häuten herzustellen
  • Chinchilla-Fleisch
  • Pelze oder Fertigerzeugnisse aus Pelz (Sie können sogar eine Auktion in Betracht ziehen, die im Copenhagen Fur Centre durchgeführt wird),
  • Genau wie exotische Tiere, Stück für Stück in den Laden (jung).

Wie viel kannst du verdienen?

Wenn wir darüber reden, mit Chinchillafellen Geld zu verdienen, dann hängt dies von der Qualität des Fells und des Viehbestandes ab. Die durchschnittlichen Kosten für hochwertige Chinchilla-Felle liegen bei 300 US-Dollar. Niedrigere Qualität, ungefähr zweimal billiger. Bei der Haltung von 4 Männern und 12 Frauen liegt der Jahresgewinn zwischen 500.000 Rubel und 1 Million Rubel.

Wie viel Geld wird benötigt, um ein Unternehmen zu gründen

Die Kosten für eine Person liegen im Bereich von 6 bis 9 Tausend Rubel. Wenn Sie 16 Stück kaufen, benötigen Sie 96.000 bis 144.000 Rubel. Es werden auch finanzielle Kosten für den Kauf von Tierfutter, Ausrüstung erforderlich. Wenn Sie die Räumlichkeiten nicht mieten, können Sie insgesamt in einen Betrag von 150 000 Rubel investieren.

Projektbeschreibung

Diese Art von Geschäft steht Menschen jeden Alters und Berufs zur Verfügung. Chinchillas benötigen keine besondere Pflege, ihr Fell ist immer in einwandfreiem Zustand, so dass diese Art von Aktivität nicht für saisonale Geschäfte gilt. Die Tierernährung umfasst erschwingliches und sehr billiges Getreidefutter und Heu.

Um Produktion zu schaffen und Farm brauchen Investitionen. Minimale Investitionen in dieses Geschäft reichen nicht aus. Aber Sie können mit minimalen Investitionen ein Geschäft auf Chinchilla starten. Wahr und Gewinn wird geringer sein. Dies betrifft die Zucht von Chinchillas zum Zwecke des Verkaufs von Nachkommen. Die Kosten für das Tier variieren zwischen 2 und 20 Tausend Rubel und hängen von der Region, dem sozialen Status der potenziellen Käufer ab.

Und komfortable Bedingungen für die Tierhaltung sind gar nicht so schwer zu schaffen. In die Zellen wird Sägemehl gegossen, das mindestens einmal pro Woche gewechselt werden sollte. Außerdem brauchen die Tiere Sand, in dem sie ihr Fell reinigen, wodurch ihr Fell viel attraktiver wird. Ein wichtiger Vorteil ist die Tatsache, dass von diesen Tieren praktisch kein unangenehmer Geruch ausgeht. Große Industrieräume für den Unterhalt geschiedener Familien müssen gelüftet werden. Es ist notwendig, die Abfalltanks zu platzieren, die Belüftung muss ausgelegt sein.

Produktionsplan

Der Geschäftsplan für die Produktion muss alle Faktoren berücksichtigen, die die Qualität der Tiere beeinflussen. Produktionsräume für die Haltung von Tieren sollten trocken und warm sein, gut belüftet sein und Zugluft ausschließen.

Für die Zucht benötigen Sie eine Familie bestehend aus vier Weibchen und einem Männchen. Jedes Weibchen kann drei Nachkommen pro Jahr bringen, von vier bis neun Jungen. Es sollte bedacht werden, dass nicht alle Babys überleben, aber Sie werden zwei oder drei Tiere pro Jahr von jedem Weibchen bekommen, und dies wird ein ausgezeichnetes Ergebnis sein.

Servicebeschreibung

Das Geschäft beinhaltet die Aufzucht von Tieren für den späteren Verkauf ihrer Felle, für den Verkauf von Zuchttieren an andere professionelle Züchter oder als Haustiere.

Auf dem Markt können die Kosten für eine Person 5-8 Tausend Rubel erreichen, und ein Chinchilla-Mantel wird auf 5 Tausend Dollar geschätzt. Das spricht für die hohe Rentabilität einer Chinchilla-Farm.

Organisation eines Bauernhofes

Um eine Aktivität zu starten, müssen Sie geräumige Käfige im Raum kaufen und installieren, sie mit Wassertrögen, Futtertrögen und Tanks mit Sand ausrüsten. Darüber hinaus benötigen Nagetiere spezielles Spielzeug, um ihre motorische Aktivität zu gewährleisten. Alle sechs Monate müssen die Zellen und der Raum desinfiziert werden.

Für die Fütterung einer Ratte benötigen Sie ca. 12 kg Futter und 6 kg Heu pro Jahr. Auch frisches Gras, Gemüse und Vitaminpräparate sind für die Fütterung der Tiere notwendig.

Der Geschäftsplan sieht vor, eine kleine Anzahl von Mitarbeitern für die Arbeit auf der Farm einzustellen, da ein Arbeiter bis zu 500 Personen vollständig bedienen kann. Natürlich brauchen Sie einen Tierarzt, aber dies kann ein Besuchsspezialist sein.

Kosten und Gewinne

Um einen Bauernhof mit ursprünglich einhundert Einwohnern zu eröffnen, sind folgende Ausgaben erforderlich (Tausend Rubel):

  • Kauf von Tieren - 500,
  • Anschaffung der Zellenanordnung und -ausrüstung
  • Vermietung von Räumen - 10,
  • Kauf von Futtermitteln und anderen Ausgaben für die Tierhaltung - 5,
  • Gehaltsempfänger und der Tierarzt - 20,
  • Sonstige Ausgaben - 15,

Da es einige Zeit dauert, um das Vieh zu vermehren, können Sie frühestens nach 1,5 Jahren mit dem ersten Gewinn rechnen. Die Höhe des Einkommens hängt von Faktoren wie der Bildung stabiler Familien, der Qualität des Tierschutzes usw. ab. Ein stabiler landwirtschaftlicher Betrieb bringt durchschnittlich zweihunderttausend Rubel im Monat. Investitionen in das Geschäft werden sich in etwa drei Jahren amortisieren.

Vorbeugende Maßnahmen zur Pflege und Wartung

Der Schwerpunkt auf dem Betrieb sollte darauf liegen, das Auftreten gefährlicher Krankheiten zu verhindern. In dem Raum, in dem Sie Ratten halten und züchten, sollten sich Hunde oder Katzen auf keinen Fall, auch im Haushalt, regelmäßig mit unerwünschten Nagetieren und Insekten auseinandersetzen müssen, alle Inventare und alle Räume, die direkt an der Fellproduktion beteiligt sind, von Zeit zu Zeit desinfizieren.

Bei der täglichen Pflege der Tiere sollte sich der Chinchilla vor dem Füttern gründlich die Hände waschen und für die Arbeit separate Schuhe und Kleidung tragen. Bevor Sie den Raum betreten, in dem sich die Hauptzuchtherde befindet, sollten Sie eine mit Dekontaminationslösung behandelte feuchte Matte auflegen. Ebenfalls alle sechs Monate wird eine Desinfektion der Wände mit Hilfe von Kalk durchgeführt, wodurch alle unerwünschten Mikroben abgetötet werden. Alle sechs Monate führen wir auf dem Bauernhof im Herbst und Frühjahr vorbeugende Maßnahmen durch sowie orale Jod- und Anthelminthika.

Farm-Aktivitäten

Die wichtigste und wichtigste Aufgabe eines jeden Pelzunternehmers ist es, den Tieren Komfort und die Fähigkeit zu bieten, alle erforderlichen Arbeiten auf dem Bauernhof auszuführen und die grundlegende Technologie der Pelzaufzucht einzuhalten, was erfahrungsgemäß die Pelzproduktion dramatisch steigert, die Pflege erleichtert und das Niveau der zootechnischen Arbeit erhöht und Mechanisierung von Produktionsprozessen.

Natürlich muss die Sauberkeit des Hofes einwandfrei sein. Geräte, Käfige und Tabletts mit Pommes sollten sauber und frisch sein, und die Trinker werden immer mit sauberem Wasser gefüllt. Alle Tiere müssen während der Fütterung täglich einer allgemeinen Sichtprüfung unterzogen werden, wobei auf die im Futterbehälter verbleibende Futtermenge und die äußeren Anzeichen von Tieren zu achten ist.

Wenn das Tier normal frisst und sich in normaler körperlicher Aktivität befindet und es keine äußeren Anzeichen gibt, die auf Störungen und Verletzungen hinweisen, sollten Sie das Tier nicht stören. Einmal in der Woche wird eine gründliche Inspektion durchgeführt, wobei die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich gehalten werden. Andernfalls kann es zu Stress für die Tiere oder zum Verlust bestimmter Fellflächen kommen, was natürlich für das gesamte Unternehmen unerwünscht ist. Je nach Jahreszeit werden Zellen und Geräte mit Desinfektionsmitteln gereinigt. Nach Abschluss des Vorgangs wird ein neuer Wurf in den Käfig gelegt.

Die Einstreu wird aus Nadelbaumarten gewonnen, ohne Hartholz wie Eiche zu verwenden. Der Wurf wird alle 7-10 Tage gewechselt. Für die Reinheit und Verbesserung der Qualitätseigenschaften von Pelzen werden Staubbäder verwendet, die dazu beitragen, Schmutz und Absonderungen der Talgdrüsen von der Haut sowie ausgefallene Haare zu entfernen. In der Natur verwenden Tiere Vulkanstaub, in der Industrie wurde er durch Zeolith ersetzt. Kupalka werden in einen Käfig gesetzt und 2-3 mal pro Woche für 10-15 Minuten zum Schwimmen geöffnet. Gesunde Tiere reagieren lebhaft auf die Möglichkeit zu baden, greifen schnell und suhlen sich gerne im Wasser. Regelmäßiges Baden kann nicht ersetzt werden. Если в песке появятся отходы, или другие загрязнения, запах аммиака, его надо просеять через сито или полностью заменить на новый.

Главной добавкой является дезинфицирующее средство, которое содержит тальк он гигроскопичен, хорошо счищает жир с шкурки, не меняет ее окраски и придает эластичность, а также содержит вещества предотвращающие возникновение микозов, то есть грибковых заболеваний. Неоднократно спрашивают о воде, которая должна содержаться в поилках, какого характера и происхождения. Wasser für die Verwendung auf einer Chinchillafarm muss gereinigt werden, wir bringen analog zu den menschlichen Bedürfnissen das Wasser mit, das zum Kochen verwendet wird. In der Regel ist es Wasser aus gereinigten Quellen oder gekocht. Wie die Erfahrung zeigt, ist das verzweigte Bewässerungssystem wirksam, hat jedoch seine Nachteile: Erstens ist es der unsichtbare Wasserdurchgang und die Unfähigkeit, die Bewässerung jedes einzelnen Tieres und des gesamten Zuchttieres zu kontrollieren. Es kommt auch vor, dass der Wasserdurchgang gestoppt wird. Ein weiterer Nachteil eines solchen Systems ist die allgemeine Gefahr von Wasser, dh Wasser wird aus einem einzigen Behälter zugeführt. Trinker werden alle 10 Tage gereinigt.

Fürsorge für Kinder geboren Chinchillas

Der wichtigste und nicht minder wichtige Vorteil von Chinchillas ist, dass sie voll entwickelt geboren werden: Mit offenen Augen und Zähnen sind sie ebenfalls mit Haaren bedeckt, und seltsamerweise bewegen sie sich am ersten Tag unabhängig in einem Käfig, der für andere Nagetierarten normalerweise nicht typisch ist.

In den ersten Tagen nach der Geburt ist das Hauptnahrungsmittel der Mutter die Muttermilch. Es ist Milch, die eine große Menge nützlicher Substanzen enthält, die für die gute Entwicklung von Babys notwendig sind. Milch enthält auch Antikörper, die wiederum die Funktion des Schutzes erfüllen und Kinder vor verschiedenen Krankheiten schützen. Milch enthält 14% Fett und 1,7% Kohlenhydrate.

Die Menge der produzierten Milch hängt auch von der Qualität des Futters ab. Daher sollte das Füttern des Weibchens in dieser Zeit so gut wie möglich sein. Geben Sie dem Männchen nach 14-tägiger Geburt einmal täglich ein kleines Stück frischen oder getrockneten Apfels. Nach einer gewissen Zeit, und das sind ungefähr 15 bis 20 Tage, beginnen Kinder zum ersten Mal, feste Nahrung (Granulator) zu sich zu nehmen, die die Frau isst, aber die Milch bleibt bis zu zwei Monate ein festes Grundnahrungsmittel, bevor das Baby von der Frau in einen anderen Käfig gebracht wird.

Inhalt von polygamen Chinchillas

In diesem Abschnitt des Artikels werden wir über die Technologie des Inhalts von polygamen Chinchillas sprechen.

Die Zellen befinden sich separat, so dass sie das sogenannte "Kabinett" bilden. Die Zucht beginnt mit der Geburt des Tieres - dies ist die Erfassung der Schwangerschaft des Weibchens, das dieses Tier zur Welt gebracht hat. Im Stadium des Wachstums und der Pubertät sieht es sich außerdem der Stammesbescheinigung und der Entschlossenheit gegenüber, der Klasse Prof oder Pet anzugehören.

Diese Zertifizierung von Chinchillas ist eine Überprüfung von Ratten im Alter von 2 und 6 Monaten.

Im Alter von 2 Monaten zeichnet es sich durch folgende Merkmale aus:

  • - Allgemeine Körperkonstitution (Gesamtanteil, Anteil von Kopf und Gliedmaßen)
  • - Masse
  • - Zustand der Haare

Dem Weibchen wird eine persönliche Nummer gegeben, eine Zelle, eine Beschreibung aller Merkmale erfolgt.

  • A. Dichte
  • B. Textur
  • B. Randfärbung
  • G. Reinheit des Abdomens

Im Alter von 6 Monaten liegt eine Endbescheinigung vor, die die Definition der Zugehörigkeit zu einer Klasse und deren Verteilung analog zu Zeichen im Alter von 2 Monaten beschreibt. Danach gehört das Individuum zur Stammesreihe (Prof)

Bereits im Alter von 6 Monaten befindet sich der Status eines Zuchttiers in der Zuchtfamilie.

Die Auswahlmethode, die die Bildung von verwandten Personen untereinander ausschließt, bestimmt 4 Frauen und 1 Mann. Auch bei der Dampfbildung wird berücksichtigt

Somit wird eine separate Familie gebildet, dieser eine Nummer zugewiesen und eine separate Zeile im „Schrank“ für die bequemste Erkennungsgeschwindigkeit und den bequemsten Ort. Auch hier werden alle aufgeführten Funktionen in RFS entwickelt

Derzeit sind 12 Standardmutationen von 9 rezessiven und 3 dominanten Mutationen sowie etwa 10 kombinative Formen (einschließlich verschiedener Mutationen) bekannt. Aufgrund der intensiven Zuchttätigkeit in der Chinchillazucht steigen die Zahlen stetig an. Coloring Standard (Standart) ist die Hauptfarbe der Chinchilla, alle anderen Farben werden vom Menschen künstlich gewonnen und kommen in der Natur nicht vor. Der Standard gilt als beständig gegen alle, da er keine Veränderungen in der genetischen Information erfahren hat. Der Standard zeichnet sich durch einen grauen Rücken oder ein dunkles Grau (der sogenannte Dunkle Standard) und einen weißen Bauch aus. Die Seiten haben einen deutlichen Kontrast von Grau zu Hellgrau und zu Weiß.

Pin
Send
Share
Send
Send