Allgemeine Informationen

Trauben in Sibirien für Anfänger, Pflanzen und Pflege unter widrigen Bedingungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor etwa 20 Jahren war eine Rebe in sibirischen Gärten eine Seltenheit. Nur wenige wussten, wie man in Sibirien Trauben anbaut, und es stellte sich heraus, dass sie von einzelnen Gärtnern angebaut wurden. Jetzt hat diese südländische Kultur in vielen Bereichen zuverlässig Wurzeln geschlagen: Daraus werden reiche Ernten von unglaublich schmackhaften, schönen und nützlichen Beeren gewonnen. Der Erfolg der Weinbauamateure ist inspirierend, jedes Jahr kommen neue Gärtner hinzu, und die Sammlung der kultivierten Sorten in Sibirien wird mit modernen Arten mit verbesserten Qualitäten ergänzt.

Merkmale der wachsenden Trauben in Sibirien

Was zeichnet den Anbau von Trauben in Sibirien für Anfänger aus? Diese Kultur mag keine plötzlichen Temperaturschwankungen, sie ist feuchtigkeitsliebend, liebt Wärme. Daher reifen die meisten südlichen Sorten, wenn sie unter den rauen Bedingungen Sibiriens gepflanzt werden, schlecht, bleiben in der Entwicklung zurück, erkranken und vermehren wenig Holz, obwohl sich die Sommertemperaturen in Sibirien geringfügig vom Wetter im Gebiet Krasnodar unterscheiden.

Im westlichen Teil Sibiriens ist das Klima kontinentaler und das Gelände ist stärker vom Klima Ostsibiriens beeinflusst. Der Winter in Sibirien ist lang, der Sommer sehr kurz, aber solche klimatischen Bedingungen haben ihre Vorteile für die Gartenarbeit. Die Trauben sind hier keinen Krankheiten ausgesetzt, sie sind resistent gegen die Auswirkungen von Schädlingen. Fast nie gefährlich für Reblaus. Falscher Mehltau ist nicht weit verbreitet.

Trotz der klimatischen Gegebenheiten können einige mittelreife Sorten und alle frühen Sorten Ernten produzieren, wenn eine Frühlingsfilmbeschichtung verwendet wird. Es ist ratsam, gepfropfte Traubensetzlinge zu erwerben, der Wurzelstock sollte fernöstliche Wildtrauben oder winterharte Sorten nordamerikanischer Selektion sein. Erfahrene Gärtner, die sich schon lange mit Trauben beschäftigen, haben die Pflanzen selbst gepflanzt, aber für Anfänger ist es schwierig, damit umzugehen, es ist besser, bereits gepfropfte zu kaufen.

Für Anfänger gibt es Schwierigkeiten bei der Kultivierung dieser Pflanze unter Freilandbedingungen. Mit ihnen konfrontiert, verlassen die meisten Gärtner dieses Unternehmen, indem sie sich entscheiden, in einem Gewächshaus zu wachsen. Indoor-Boden bietet eine hervorragende Entwicklung der Rebe, gutes Wachstum, ermöglicht es Ihnen, eine gute Ernte zu genießen.

Beliebte Sorten für den Anbau in Sibirien

Die Auswahl der richtigen Sorte ist der erste Schritt zum Anbau einer fruchtbaren Rebe. Wir präsentieren Sorten, die sich am besten zum Anpflanzen im Freiland eignen.

Schönheit des Nordens. Diese Sorte wurde durch Kreuzung der Sorten "Tayfi pink" und "Dawn of the North" erhalten. Reift früh, die Hände erreichen ein Gewicht von 255 g, sie sind verzweigt oder konisch, groß. Beeren sind oval, groß, weiß-pink. Das Fleisch ist saftig und fleischig. Die Sorte ist frostbeständig, hält einem Temperaturabfall bis -25 ° C stand. Beständig gegen Graufäule.

Schlucken Frostbeständige Sorte. Es reift sehr früh. Sträucher von mittlerer Höhe, Beeren sind mittelgroß, dunkelblau, das Fruchtfleisch ist saftig. Hände erreichen mehr als 300 g. Die Pflanze kann von Wespen befallen sein.

Zilga Sorte mit früher Reife. Pinsel groß bis 400 g. Sträucher sind kräftig. Die Beeren sind schwarz und blau, groß. Trauben sind frostbeständig, resistent gegen Krankheiten: Graufäule, Oidium.

Muromets. Diese Tafeltraube wurde durch Kreuzung der Trauben Victory und North gewonnen. Sträucher sind kräftige, konische Bürsten, große, dunkelviolette Beeren, groß. An Beeren sichtbar dicke wachsartige Blüte. Es ist anfällig für Oidiumschäden und weist eine hohe Beständigkeit gegen Mehltau auf. Frostbeständig.

Solovyov-58. Bush srednerosly, weiße Beeren mit einem goldenen Farbton. Der Geschmack ist Muskat, es reift früh. Sorte frostbeständig, beständig gegen Fäulnis, Mehltau.

Sibirische Sorten härten

Das Härten der Trauben hängt von ihrer Akklimatisierung ab - Gärtner raten davon ab, die Wintersorten in ein Gewächshaus zu stellen. Nur plötzliche Fröste im Frühjahr, begleitet von Wind, können die Ursache für die Schaffung eines Gewächshauses für Trauben sein.

Bei Trauben, die bei niedrigen Temperaturen ohne Schutz wachsen, entwickelt sich eine Resistenz gegen tägliche und saisonale Temperaturschwankungen. Die Pflanze verträgt den Winter ohne Einfrieren von Wurzeln, Reben und Trieben.

Ständiger Schutz macht die Trauben empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen - infolgedessen kann der Busch sterben, ohne den strengen sibirischen Frösten standhalten zu können.

Traubenhaus in Sibirien

Die Vorbereitung der Trauben für den Winter beginnt, wenn das Quecksilberthermometer auf 0 ° C abfällt. In Sibirien ist es Mitte Oktober und Anfang November. Vor dem Einsetzen dieser Pore sollte der zweite Herbstschnitt erfolgen, die Rebe sollte entfernt und entlang der Gräben verlegt werden.

Um sicherzustellen, dass der Busch trocken war, um das Tierheim bei sonnigem und windigem Wetter durchzuführen - dies dient zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten.

Verwenden Sie für die Abdeckung einen Film oder Stoff, den Sie benötigen, um Erde zu prikopieren, ganz oben, um Nadel- oder Tannenzweige zu platzieren. Es ist wichtig, dass die Schneedecke bei Frost ständig auf dem Damm liegt. Sobald der Schnee geschmolzen ist, kann der obere Teil der Abdeckung entfernt werden.

Sibirien und Trauben

Das weiß jeder Trauben gehören zu den wärmeliebenden und feuchtigkeitsliebenden Pflanzen, es wird durch tägliche Temperaturänderungen nachteilig beeinflußt. Natürlich werden viele Sorten, die für den Anbau in den südlichen Regionen bestimmt sind, die rauen klimatischen Realitäten Sibiriens nicht überstehen können, sich schlecht entwickeln, oft krank werden.

Aber das Klima Sibiriens hat seine Vorteile. Es ermöglicht Ihnen, die Trauben vor einer Vielzahl von Krankheiten und Schädlingen zu schützen. In der Region gibt es keine extrem gefährlichen Pflanzen für die Blattlaus-Reblaus, auch in Sibirien gibt es keinen Falschen Mehltau.

Beliebte Sorten für den Anbau in der Region

Kurzer Sommer und langer Winter machen es möglich, eine Ernte nur von frühen Sorten in der Zwischensaison zu erhalten, vorausgesetzt, dass ein Unterschlupf verfügbar ist. Für die Bepflanzung ist es besser, gepfropfte Sorten zu wählen, nach denen mit Hilfe der Wurzelstöcke robuster gepflanzt wird.

Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sorten gepflanzt werden, die für Sibirien bestimmt sind. Einige von ihnen wurden vor Ort kultiviert, andere wurden aufgrund der Arbeit von Züchtern für den Anbau in einer rauen Klimaregion geschaffen.

Die besten Trauben für Sibirien:

  • Cheburashka.Die Sorte hat kleine Sträucher, ist nicht wählerisch im Boden. Es ist beständig gegen schlechte Beleuchtung und Feuchtigkeit. Vinogradinki unterscheiden sich kleine, schwarze Farbe. Der Geschmack der Beeren verbessert sich erheblich, wenn Sie sie nach dem Reifen ein wenig auf den Büschen belassen.
  • Sibirische Kirsche. Es hat kleine Beeren mit einem süßen Geschmack, in blau lackiert. Haben Sie eine durchschnittliche Höhe, erfolgt die Fruchtreife früh. Die Sorte hat eine gute Winterhärte.
  • Solovyov-58. Die Optik ist frostsicher, hält die Temperatur auf -32 ° C Beeren mit süßem Geschmack, groß, grün.
  • Rusven. Behandelt ertragreiche, hat schwere Cluster. Die Beeren sind rosa mit einem angenehmen Geschmack, der an Salbei erinnert. Rusven hat eine durchschnittliche Frostbeständigkeit - verträgt Temperaturen bis -25 ° C und ist immun gegen Pilzkrankheiten.

  • Tukay. Frühreife Sorte, deren Beeren von weißer Farbe und dünnem Muskataroma sind. Es ist resistent gegen Schimmel und andere Krankheiten, hat aber keine hohe Winterhärte.

Meistens wird die letzte Sorte gepflanzt - sie ist am besten an das Klima Sibiriens angepasst. Die Beeren sind klein, die Reifung erfolgt früh. Die Sorte ist sehr frostbeständig. Sie können in Sibirien auch südliche Sorten anbauen, die Sie aber unbedingt abdecken sollten.

Auch für den Anbau in Sibirien geeignet: Muscat, Riddle, Delight, Katyr, Dubinushka, Srostinsky. Ich werde mich in der Kälte wohl fühlen, Isabella und Lydia. Gewöhnlich werden ihre Beeren zur Herstellung von Wein verwendet.

Bodenbedarf

Bevor Sie Trauben pflanzen, müssen Sie spezielle Pflanzgruben graben, die mit einem speziellen Füllstoff gefüllt werden müssen. Zuerst wird Humus in die Grube gemischt, mit dem Boden aus den oberen Schichten der Erde vermischt und dann mit Mineraldünger bestreut.

Pro Loch wird bis zu 1 kg Dünger benötigt. Diese ganze Masse wird gemischt, wonach das Füllen der Grube nach diesem Schema wiederholt wird, bis sie vollständig gefüllt ist.

Auswahl der Sämlinge

Der Anbau von Trauben in Sibirien für Anfänger beginnt mit einem ziemlich wichtigen Stadium - der Auswahl der Sämlinge.

Der weitere Erfolg des gesamten Weinbauereignisses hängt von der richtigen Auswahl der Sämlinge ab. Setzlinge sollten frei von Flecken, Beschädigungen und Anzeichen von Austrocknung sein. Ein idealer Sämling sollte 3-4 gut entwickelte Wurzeln haben, sein Austritt sollte mehr als 0,5 Meter betragen. Überprüfen Sie die Impfstelle sorgfältig. Fruchtveredelte Setzlinge treten etwas früher auf als die verwurzelten - etwa im dritten Jahr.

Weintrauben pflanzen muss in gemacht werden Mai - Anfang Juni bis zur vollständigen Öffnung aller Nieren. Es wurde festgestellt, dass bestimmte winterharte Sorten in Sibirien und nach dem Pflanzen im Herbst recht gut Wurzeln schlagen, aber für Anfänger empfehlen wir immer noch, im Frühjahr Trauben zu pflanzen.

Landemuster

Wenn Sie versuchen, in Sibirien Trauben anzubauen, sollten Sie sich an bestimmte Regeln halten Empfehlungen zum Pflanzschema:

  • Landung ist besser in einer Reihe durchzuführen, wobei die Reihen von Norden nach Süden liegen sollten,
  • der Weinberg liegt besser in der Nähe der Südmauer,
  • Der optimale Abstand zwischen den Reihen beträgt mindestens 1,5 m, beim Pflanzen von Büschen von Ost nach West kann er auf 2 m erhöht werden.
  • Der Abstand zwischen den Trauben und dem Gebäude sollte 1 m betragen - dies ist für eine bessere Ernährung des Busches und eine einfachere Pflege erforderlich.
  • Es wird nicht empfohlen, Trauben in der Nähe von hohen Bäumen zu pflanzen - sie werfen einen Schatten auf ihn,
  • Es ist am besten, einen Platz zu wählen, an dem die Trauben nicht in der Nähe anderer Pflanzen stehen.

Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie eine gesunde und reiche Ernte erzielen.

Unkrautentfernung und Bodenpflege

Nach der Bewässerung, nach 2-3 Tagen, muss der Boden unbedingt gelockert werden - dies zerstört die Kruste und das Unkraut. Es wird auch empfohlen, Petersilie im Gang zu pflanzen - dies hilft, Blattläuse von der Pflanze fernzuhalten.

Um das Wachstum von Unkräutern zu verhindern, können Sie die Bodenwellpappe abdecken. Das Reinigen der abgefallenen Blätter und das Jäten ist optional.

Überwinternde Trauben

In diesem Abschnitt beschreiben wir, wie man die Trauben für den Winter in Sibirien bedeckt. Der Zweck dieses Ereignisses ist nicht nur, die Büsche vor Kälte zu schützen - es ist wichtig, sie vor Feuchtigkeit, Fäulnis und Benetzung zu schützen, was zum Auftreten einiger Krankheiten führt.

Die beste Zeit, um Schutz zu installieren, ist Mitte Oktober - Anfang November. Wir empfehlen, die folgenden Tipps zu beachten, die Ihnen dabei helfen, Pflanzen mit hoher Qualität zu bedecken:

  • Nach dem Beschneiden muss die Rebe von den Stützen entfernt werden, entlang des Grabens liegen.
  • Decken Sie keine nassen oder nassen Büsche ab. Wenn es am Vortag geregnet hat, müssen Sie die Pflanzen gründlich trocknen lassen. Die beste Zeit für diesen Eingriff ist ein windiger, sonniger Tag. Feuchtigkeit, die unter Schutz gestellt wird, trägt zur Entwicklung von Pilzkrankheiten bei, die zu einer Verringerung der Frostbeständigkeit der Pflanze führen.
  • Auf die Rebe ist ein speziell vorbereitetes Material aufzutragen. Dicker Stoff oder schwarzer Film reichen aus. Das Material muss von zwei gegenüberliegenden Seiten prikopat sein, damit der Wind es nicht wegbläst.
  • Oben ist eine Schutzschicht aufzutragen. Ideale Verwendung von Nadelholz-Fichtenzweigen.
  • Wenn der Schnee schmilzt, müssen Sie die oberste Schutzschicht entfernen.
  • Im April wird jeglicher Schutz vollständig aufgehoben. An seiner Stelle soll jedoch ein Gewächshaus gebaut werden. Nachdem Sie ein stabiles Wetter ohne Frost festgestellt haben (Ende des Frühlings), können Sie es entfernen und die Büsche an den Stützen befestigen.

Merkmale des Wachstums in einem Gewächshaus

Anbau von Trauben in einem Gewächshaus in Sibirien, Sie sollten die folgenden wichtigen Punkte und Empfehlungen beachten:

  • Bauen Sie die höchstmögliche Gewächshauskonstruktion - ihre Höhe darf nicht weniger als 3 m betragen, sie sollte geräumig sein.
  • Im Gewächshaus müssen Lampen und Heizgeräte vorhanden sein.
  • Wenn Sie Heizsysteme mit hoher Kapazität verwenden möchten, ist es wichtig, die Luftfeuchtigkeit unter Kontrolle zu halten und das Gewächshaus regelmäßig zu lüften.
  • Besonderes Augenmerk sollte auf Top-Dressing gelegt werden.
  • Damit im Inneren kein Schimmel auftritt, ist es von Zeit zu Zeit erforderlich, die Lösung von Kaliumpermanganat zu verarbeiten.
Ein wichtiger Punkt beim Wachsen in Greenhouseinograd ist das Gießen. Es sollte regelmäßig durchgeführt werden.

Jetzt wissen Sie, wie man in Sibirien Trauben anbaut. Selbst Neulinge auf diesem Gebiet können eine reiche und schmackhafte Ernte erzielen, wenn sie alle Empfehlungen befolgen.

Pin
Send
Share
Send
Send