Allgemeine Informationen

Jade oder Geldbaum: Pflege im Haushalt, besonders die wachsende und brütende Blüte

Pin
Send
Share
Send
Send


Crassula oder die Füchse der Crass-Familie. Es umfasst etwa fünfhundert Pflanzenarten. In der Natur kommen sie alle hauptsächlich auf der südlichen Hemisphäre vor. Die meisten Arten kommen in Südafrika, Madagaskar, vor, etwas weniger als Vertreter auf der Arabischen Halbinsel. Crabsula portulaca wird zu Hause angebaut, aber wir haben es als "Geldbaum" bezeichnet. In dem Artikel lernen wir die Regeln für die Vermehrung von fettem Fleisch durch Stecklinge und viele andere nützliche Informationen kennen.

Anlagenbeschreibung

Fatwomen haben ein Hauptmerkmal - auf dem Stamm ihrer Blätter kreuzen sich gegeneinander. In der Natur finden Sie Wasser- und Kräuterpflanzen, Baumsträucher. Natürlich kann Crassula zu Hause nicht die Größe erreichen, die in der Natur erreicht wird. In der Tat ist unter den Bedingungen einer Wohnung oder eines Hauses viel weniger Platz vorhanden, der Boden ist erheblich anders, es kann ein Mangel an Licht oder einer Art von Nährstoffen vorliegen. Aber auch selbst gemachte Krüge verwandeln sich mit der Zeit in schöne Bäume mit einem festen Stamm, auf dem sich kräftige, fleischige Blätter befinden.

Unter Raumbedingungen blüht Crassula sehr selten. Erwarten Sie diesen Moment also nicht. Bei den Blütenständen kann es sich um Trauben handeln oder umbellat-panikartig. Es gibt rote, blaue, weiße und gelbe Blüten. Jetzt ist diese Pflanze wegen ihrer Einfachheit und Ausdauer sehr beliebt. Sogar unerfahrene Blumenzüchter kümmern sich zu Hause um ein Haus (Geldbaum).

Wie man sich um Crassula kümmert

Die meisten Vertreter dieser Gattung haben überhaupt keine Angst vor den Sonnenstrahlen, deshalb fühlen sie sich am Südfenster recht wohl. Wenn möglich, stellen Sie den Blumentopf am besten nach Südwesten oder Osten. Dort wird die Pflanze üppiger aussehen. Wenn die Blüte ein wenig hell ist, dehnen sich die Triebe und die Blätter fallen ab. Im Sommer ist Crassula besser auf dem Balkon, der Terrasse oder der Straße zuzubereiten. Das kommt der Pflanze zugute. Geldbaum liebt Wärme, deshalb fühlt er sich im Sommer draußen großartig an. Im Winter gibt es die Nähe zum Heizgerät oder zur Batterie nicht auf. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Blume ausschließlich in einem warmen Raum aufbewahrt werden sollte, da sie niedrige Temperaturen ruhig verträgt. Die dicke Frau hört bei einer Temperatur von zehn Grad nicht auf zu wachsen. Verursacht keine Komplikationen und geringe Luftfeuchtigkeit im Raum. Wie Sie sehen können, ganz unprätentiöse Süßigkeit (Geldbaum). Pflege zu Hause für diese Pflanze verursacht selten Schwierigkeiten.

Bewässerungsfunktionen

Crassule gießt nicht oft genug. In regelmäßigen Abständen müssen Sie die Blätter waschen und die Pflanze füttern. Im Sommer wird die Bewässerung durchgeführt, wenn die oberste Schicht des Bodens trocken wird, im Winter wird die Pflanze noch weniger bewässert. Auch wenn Sie einige Wochen abreisen müssen, sollten Sie Ihre Nachbarn nicht zwingen, Ihre Blume zu gießen, da der Geldbaum keine Angst vor Dürre hat, was bei einer Übertönung nicht der Fall ist.

Gründungsprozess

Es ist notwendig, einen noch jungen Geldbaum zu formen. Wenn Sie Triebe von einer bereits ausgewachsenen Pflanze entfernen, bleibt Hanf an diesen Stellen zurück, wodurch die dekorative Wirkung des Busches stark leidet. Bei aller Verantwortung müssen Sie sich der Wahl eines Topfes für eine Pflanze nähern. Wenn Sie Crassula in einen zu tiefen Topf pflanzen, tendiert seine Wurzel zur Tiefe und der Stamm beginnt schnell nach oben zu wachsen. Dies ist kein gutes Zeichen, da es mit der Zeit dünner und schwächer wird. Daher ist es besser, einen nicht sehr tiefen Topf zu wählen.

Wo pflanzen

Um die Frage zu beantworten, wie ein Spross eines Geldbaums gepflanzt werden soll, müssen Sie angeben, in welchen Boden dieser Prozess gepflanzt werden soll. Der Boden sollte aus drei Teilen Sodaland und einem Teil Blatt-, Humus-, Sand- und Ziegelstaub bestehen, der durch feinen Kies ersetzt werden kann. Hier ist eine so einfache Zusammensetzung des Bodens für den Bastard. Wenn eine dicke Frau eine Größe von fünfzehn Zentimetern erreicht, sollten die kleinsten oberen Blätter von ihrer Oberseite geklemmt werden - dies ist der zukünftige Zweigort. Anstelle von zwei Blättern erscheinen hier nach einer Weile vier. Sie können die oberen Blätter entfernen, bis Sie mit der Krone zufrieden sind. Aber nur zwischen solchen "Operationen" sollte einige Zeit vergehen, um die Anlage nicht zu verletzen. Auf diese einfache Weise können Sie eine schöne Krone für Ihren Lieblingsgeldbaum erstellen.

Es ist nicht notwendig, den Bastard jedes Jahr umzutopfen, aber wenn Sie die Blüte bewundern möchten, ist es besser, diesen Vorgang alle zwei Jahre durchzuführen. Nach den Regeln wird eine Transplantation nur durchgeführt, wenn die Wurzeln den gesamten Topf bereits vollständig gefüllt haben. Im Frühjahr beginnt für die fette Frau eine Phase des aktiven Wachstums. Daher ist es derzeit am besten, eine Transplantation zu planen. Der Topf sollte etwas größer sein als der, in dem Crassula zuvor gewachsen war. Eine Drainageschicht sollte auf den Boden gelegt werden. Blähton ist dafür am besten geeignet. Danach wird die Crassula zusammen mit dem Erdklumpen in einen neuen Topf gestellt und der verbleibende Freiraum mit einem neuen Substrat gefüllt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Crassula eine zu große Pflanze wird, ist eine Umpflanzung in der Regel nicht erforderlich. Es reicht aus, nur die oberste Schicht des Substrats jährlich zu wechseln.

Die nützlichen Eigenschaften von Crassula

Die dicke Frau ist der wahre Bewahrer Ihrer Gesundheit. Es setzt Substanzen in die Luft frei, die pilzhemmend, antiviral und antibakteriell wirken. Aber das ist noch nicht alles. Crassula-Blätter werden in der traditionellen Medizin verwendet, weil ihr Saft viele nützliche Eigenschaften hat. Dieses Werkzeug wird für Lotionen verwendet, die besonders bei Herpes und Insektenstichen wirksam sind. Der Saft kann auch zur Behandlung verschiedener Schnitte, Prellungen und Abszesse verwendet werden. Bei Halsschmerzen oder Zahnfleischentzündungen wird empfohlen, mit Fettsaft zu spülen, und bei Arthritis über Nacht zu reiben. Aber während der Behandlung mit diesem Saft sollten Sie nicht vergessen, dass er eine ziemlich große Arsenkonzentration enthält. Bei Verschlucken kann dies lebensbedrohlich sein. Crassula-Saft ist daher nur zur äußerlichen Anwendung geeignet.

Was Akzeptanz und Aberglauben angeht, so wird seit langem angenommen, dass der Geldbaum dem Haus Glück und Wohlstand bringt. Aus diesem Grund wird diese Anlage häufig nicht nur in Wohnungen und Häusern, sondern auch in Büros, Geschäften und anderen Arbeitsräumen eingesetzt.

Fortpflanzung von Crassula-Samen

Vor der Aussaat ist es notwendig, die nötige Kapazität und den Boden vorzubereiten. Sie sollten eine breite flache Schüssel wählen, die mit einer Grundierung mit der folgenden Zusammensetzung gefüllt ist: ein Teil Blattboden, der Boden eines Teils Sand. Wenn die Samen gesät sind, wird der Topf mit Glas bedeckt, das jeden Tag leicht geöffnet werden muss, um das gebildete Kondensat zu entfernen.

Nach zwei Wochen sehen Sie die ersten Triebe. Wenn sie ein wenig erwachsen sind, können Sie eine Auswahl durchführen. Junge Setzlinge sitzen in einem Abstand von einem Zentimeter voneinander. Die Zusammensetzung des Bodens bleibt gleich, aber Sie sollten auch den Boden eines Teils der leichten, feuchten Erde hinzufügen. Nach der Ernte sollten die Sämlinge an einem Ort platziert werden, an dem diffuses Licht auf sie fällt.

Wenn Crassulas etwas wachsen und stärker werden, können sie in separaten Töpfen platziert werden. Sie sollten nicht mehr als sieben Zentimeter im Durchmesser sein. Sie sind mit Erde gefüllt, die zu gleichen Teilen aus Sand, Rasen und Laub besteht.

Bis die Sämlinge Wurzeln schlagen, werden sie bei einer Temperatur von nicht mehr als achtzehn Grad gehalten. Wenn sich herausstellt, dass sie gewachsen sind, können Sie sie an einen dauerhaften Ort übertragen. Als nächstes möchte ich auf die Reproduktionsmerkmale der kälteren Stecklinge aufmerksam machen. Diese Methode gilt selbst für Anfänger als einfacher und erschwinglicher.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Die Vermehrung von Häuten zu Hause gilt als der einfachste und schnellste Weg. Es ist viel einfacher zu säen und benötigt viel weniger Zeit. Hierfür eignen sich nicht nur Stängelfragmente, sondern auch einzelne Blätter.

Schneiden Sie den Spross oder das Blatt kann nur ein scharfes Messer sein. Danach wird die Stelle des Schnitts sofort mit dem Schnitt mit zerkleinerter Kohle behandelt, um zu vermeiden, dass verschiedene Infektionen dorthin gelangen. Danach wird der abgeschnittene Spross oder das abgeschnittene Blatt zwei oder drei Tage lang getrocknet und danach in den Boden gepflanzt, der zu gleichen Teilen aus Laub und Sand besteht.

Darüber hinaus erfolgt die Aufzucht durch Stecklinge im Wasser, was ebenfalls recht effektiv ist. Dem Wasser muss Holzkohle zugesetzt werden. Wenn Sie die ersten Wurzeln an den Stecklingen bemerken, können Sie diese sicher in vorbereitete Töpfe mit einem Durchmesser von fünf bis sieben Zentimetern verpflanzen. Der Boden sollte zu gleichen Teilen aus Sand, Rasen und Laub bestehen. Diese Töpfe werden sofort auf einen festen Platz gestellt. Junge Hoodies pflegen wie eine erwachsene Pflanze. Es ist so einfach, dass das Verwurzeln der Shredderwurzel erfolgt.

Krankheiten und Schädlinge

Der schrecklichste Feind für Crassula wird als übermäßige Feuchtigkeit angesehen, die zum Verrotten der Wurzeln führt. In einigen Fällen beginnt der Zerfall an der Basis des Rumpfes. Für Blumenzüchter ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass ein Poller wie alle Sukkulenten Dürre besser verträgt. In den Blättern sind Feuchtigkeitsreserven vorhanden, die bei Wassermangel genutzt werden.

Ebenfalls ziemlich gefährlich für die Pflanzenzüge, die dazu führen, dass die Blätter allmählich austrocknen und abfallen.

Was Insekten betrifft, gelten Mehlwanzen als Hauptfeinde. Es ist sehr einfach, sie zu entfernen. Es reicht aus, eine Watte in medizinischem Alkohol zu befeuchten und die Blätter der Pflanze abzuwischen. Seltener auf den Bastard parasitären Insekten. Auf Aufbereitungsanlagen "Aktellikom" kann man hier nicht verzichten. Wenn die Pflanze nicht zu lange bewässert wird, können Spinnmilben davon leben. Es ist nicht schwer, sie zu bemerken, da an der Pflanze, hauptsächlich an den Blättern, ein dünnes Netz erscheint. Auch hier wird Aktellk oder Fitoverm zur Rettung kommen.

Arten von Fett

Diese Pflanze hat so viele Arten, dass es unmöglich ist, sich an jede von ihnen in einem Artikel zu erinnern. Wir betrachten nur die beliebtesten:

  • Crassula ist oval. Dies ist vielleicht die häufigste Art, die in der Kultur zu finden ist. Er kam aus Südwestafrika zu uns. Crassula oval ist in der Natur eine drei Meter lange Pflanze mit glänzenden, ovalen Blättern, die silbergrau oder grün gefärbt sind. In Bezug auf die Wohnung erreicht es eine Höhe von nicht mehr als eineinhalb Metern. Diese Art produziert einige Triebe, die schnell wachsen und sich entwickeln. Wenn es Ihnen gelingt, eine Blüte dieser Art zu erzielen, werden Sie die rosa oder weißen Blüten bewundern, die in umbellierten Blütenständen gesammelt werden. Dies ist eine dieser Arten, die praktisch nicht viel Sonnenlicht benötigt. Crassula oval wurde zur Grundlage für die Entfernung der meisten neuen fetthaltigen Frauensorten.
  • Crassula-Baum. Ein bisschen wie ein ovaler Crassula. Dieser Kopf hat einen kahlen Stamm und seine Zweige sind mit bis zu sieben Zentimeter langen, flachen, fleischigen Blättern bedeckt. Zu Hause blüht es ziemlich selten. Gelingt es ihr, erfreut sie den Wirt mit blassrosa oder weißen Blüten, die in kleinen Rispen gesammelt werden. Diese Art verträgt keinen Schatten.
  • Crassula ist spinnartig. Diese Strauchpflanze, die eine Höhe von nur fünfundzwanzig Zentimetern erreicht, hat tetraedrische fleischige Triebe, die Spitzen gewickelt haben. Sein Name war auf die Struktur und Lage der Blätter zurückzuführen, wodurch er wie ein Moos aussieht. Wenn Sie diese Ansicht auf ein helles Licht stellen, erhalten die Blätter einen roten Farbton. Diese Art von Krasuli verträgt sich gut und bleibt im Schatten.
  • Crassula Buddha. Viele Blumenzüchter nennen es pyramidenförmig. Äußerlich ähnelt diese Pflanze einer Art Säule, die aus dreieckigen Blättern gebildet wird. Sie befinden sich über die gesamte Länge des Rumpfes und sind eng aneinander gepresst. Diese Säule ist nicht zu hoch, aber es ist notwendig, dass sie nicht unter ihrem eigenen Gewicht zur Seite fällt. Diese Art kann blühen und erfreut das Auge mit roten Blüten, die sich in den apikalen Blütenständen bilden.

Wir haben uns also die Haupttypen von Sweatshirts angesehen, die nicht nur auf offenem Feld, sondern auch zu Hause angebaut werden können.

Fazit

In diesem Artikel haben wir gelernt, was Krassula ist und welche nützlichen Eigenschaften es hat. Wir haben auch alles über das Pflanzen von Schäften und über die Merkmale ihres Anbaus gelernt. Aufgrund der erhaltenen Informationen kann geschlossen werden, dass diese Pflanze absolut unprätentiös ist und unter nahezu allen Bedingungen wachsen kann. Es ist anzumerken, dass der Häufigkeit der Bewässerung der Pflanze und ihrem Standort in der Wohnung besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Wenn Sie nun lernen, wie man einen Spross eines Geldbaums pflanzt, können Sie beim Kauf einer neuen Blume ganz einfach Geld sparen und bei Freunden, die diese Pflanze bereits besitzen, nach einem Spross fragen.

Arten und Sorten von Crassul

Drei Arten kommen häufig unter Baumvertretern vor.

  1. Crassula oval (oder eiförmig). Die am häufigsten vorkommende Art in der Natur erreicht eine Höhe von bis zu 3 Metern. Die Wohnung kann eineinhalb Meter erreichen. Diese unprätentiöse Art verträgt perfekt Schattierungen.
  2. Crassula Baumartig hat kahle Äste und Stamm, Blätter eiförmig. Graues Blatt mit rotem Rand. Blumen gesammelt in Blütenständen in Form von Rispen. Aber blühen Diese Art kommt zu Hause nur selten vor und verträgt keine Schattierungen.

  1. Crassula Silber (Portulakovaya). Diese Blume ist im Vergleich zu den ersten beiden Arten viel kleiner. Aber nach anderen Anzeichen unterscheidet es sich kaum von ihnen.

Kriechende Formen sind am häufigsten anzutreffen:

  • Spinnenartig (moosig).
  • Falsch.
  • Milchig.
  • Spot.
  • Tetraeder.
  • Cooper.

In der Gattung der fetten Mädchen gibt es eine Vielzahl von Arten, darunter sogar Aquarienpräparate. In den Häusern wächst normalerweise ein Geldbaum.

Dicke Frau erfordert nicht viel Sorgfalt. Sie müssen nur mäßig gießen die Pflanze, regelmäßig füttern, Staub von den Blättern entfernen, abschneiden, eine Krone bilden.

Beleuchtungsanforderungen

Tolsyatnku sollte an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt werden. Die beste Option ist die Südostrichtung. Diese Regel wird nicht nur erfahrenen Züchtern empfohlen, sondern auch Experten für Feng Shui.

Warum der Geldbaum fällt! Es muss genau überwacht werden, dass die Sonnenstrahlen nicht auf den Bastard fallen. Dadurch kann er rot werden, verblassen und die Blätter zurücksetzen.

Im Sommer ist der Baum Crassula ein guter Ort, um sich an die frische Luft zu setzen. Sie wird sich großartig fühlen. Bei kaltem Wetter ist es besser, einen Schatz an ein Fenster zu stellen, das nach Süden zeigt.

Bildung eines Baumes

Die Pflanze ist zu einem Busch oder Baum geformt. Die Krone wird unmittelbar nach der Landung überwacht. Um die Arbeit an der Bildung der Krone auszuführen, muss eine sehr dünne Klinge verwendet werden, die es ermöglicht, den Wachstumspunkt auf dem jungen Trieb mit großer Genauigkeit zu beseitigen. Dies kann nach dem Auftreten von 3-5 Blattpaaren erfolgen.

Nach einer Weile bildet Crassula Zweige erster Ordnung. Sie sollten auch die Oberseiten klemmen, wenn es 3-5 Paare Blätter gibt. Die nächste Verzweigungsreihenfolge ist nicht anders. Diese Formationsmethode bietet die Möglichkeit, eine kugelförmige Krone zu erhalten.

Schau dir das Video an!Bildung der Krone des Geldbaums

Probleme beim Wachsen des Geldbaums

Trotz aller positiven Aspekte der Selbstkultivierung der dargestellten Pflanze können Blumenzüchter auch mit Problemen konfrontiert sein.

Krankheiten wie Schädlinge treten nur selten auf. Es gibt häufiger eine Pilzinfektion, die nur durch Infektion von einer nahe gelegenen Pflanze eingeschleppt werden konnte. Um das Problem zu beseitigen, sollte der Busch mit speziellen Lösungen behandelt werden, die in einem Blumengeschäft gekauft wurden. In besonders schweren Fällen ist der Busch vollständig abgeschnitten.

Laubfall

Oft kommt es bei der Anlage zu einem solchen Zwischenfall Blätter fallen. Dieser Prozess sieht so deprimierend aus, dass Blumenzüchter entmutigt sind. Es gibt mehrere Gründe, warum ein Rohling verlässt:

Was ist, wenn Blätter fallen? Überarbeiten Sie Ihre Aktionen, um den Geldbaum zu pflegen. Nur so können Sie die Ursache finden und eine sehr unangenehme Situation loswerden.

Warum wächst der Geldbaum nicht?

Das zweithäufigste Problem ist das langsame Wachstum der Pflanze. Der Grund könnte sein, dass sich die Pflanze im falschen Topf versteckt und Wurzeln schlägt. Dies hemmt das Wachstum der Krone.

Vergessen Sie auch nicht die Nichteinhaltung der Grundregeln für selbstwachsende Pflanzen. Überprüfen Sie erneut alle Ihre Aktionen und beseitigen Sie Fehler bei der Pflege eines dicken Mannes.

Medizinische Eigenschaften und Gegenanzeigen

Лечебные свойства денежного дерева обескураживает большинство скептиков. Но сок листьев представленного растения оказывает положительное воздействие в лечении некоторых заболеваний человека. So hat Krassula Saft bakterizide, antivirale und entzündungshemmende Wirkungen.

Als Kontraindikation für die Verwendung sollte Juckreiz und andere Läsionen der Haut hervorheben. Dies kann zu einer allergischen Reaktion und anderen Problemen führen.

Der Glaube an finanzielle Sicherheit und nützliche Eigenschaften des Geldbaums machen diese Pflanze sehr beliebt.

Die Besonderheiten des Anbaus erfordern auch keine Anstrengung, deshalb sollten Sie erfahrenen Blumenzüchtern und Besitzern von Crassula zuhören und diese schöne grüne Pracht im südöstlichen Teil Ihres Hauses haben.

Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit

Crassule braucht Licht, ohne es werden die Blätter blass und die Stängel dehnen sich unweigerlich aus. Das Süd- oder Ostfenster wird gut beleuchtet, und der Nordwesten, vorausgesetzt, Sie wohnen in hohen Etagen, und der Schatten der umliegenden Häuser verhindert nicht, dass sich die Blume normal entwickelt.

Von Zeit zu Zeit wird der Blumentopf gedreht, um gleichmäßig Sonnenenergie zu gewinnen.

Die direkten Strahlen der sengenden Sonne können jedoch die Blätter verbrennen, insbesondere bei jungen Pflanzen. Sie sollten daher nach Bedarf beschattet werden. Zu trockene, schwüle Luft führt dazu, dass die Pflanze Blätter fallen lässt. Aus diesem Grund ist es in der heißen Jahreszeit wünschenswert, sie an die Luft zu bringen, wenn dies nicht möglich ist - um eine regelmäßige Belüftung des Raums zu gewährleisten.

Die Sukkulentenfamilie ist von Natur aus so angepasst, dass sie Feuchtigkeit speichert, und es ist keine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich. Um Staub und Schmutz von den Blättern zu entfernen, müssen sie von Zeit zu Zeit duschen.

Temperatur

Für einen guten Gesundheitszustand im Sommer reicht eine Süße mit einer Temperatur von +20. +25 ° C, in den Wintermonaten ist eine Reduzierung auf +10 wünschenswert. +14 ° C, jedoch nicht unter +5 ° C, um der Pflanze Bedingungen für eine Ruhephase und eine anschließende Blüte zu bieten.

Wenn Crassula wie eine normale Zimmerblume gegossen wird, beginnen seine Wurzeln zu faulen - es verträgt keinen Feuchtigkeitsüberschuss und ist viel günstiger für seinen Mangel.

Während der Winterruhe wird die Bewässerung auf 1–2 Mal pro Monat reduziert, während in der warmen Zeit der Boden gewässert wird, während er im Topf um ein Drittel trocknet.

Ein unprätentiöser Schweiß erfordert kein häufiges Füttern, es reicht aus, wenn sie in der warmen Jahreszeit nur einmal im Monat und im gesamten Winter ihren Dünger bezieht.

Einen Tag nach dem Gießen der Pflanze können Sie spezielle Nährlösungen für Sukkulenten herstellen. Dies geschieht, damit die Lösung die Wurzeln nicht schädigt und nicht verbrennt, sondern im Gegenteil besser aufnimmt. Top-Dressing von Besen, zusätzlich zu Spezialdüngern, kann Crassula mit einer Lösung von Königskerzen gedüngt, in Wasser aufgelöst, einen Monat gehalten und unmittelbar vor dem Gießen zehnfach verdünnt werden.

Zuchtmethoden und Verpflanzung

Crassula ist in der Lage, sich sowohl samen- als auch vegetativ zu vermehren..

Wenn die Pflanze blüht, wird sie mit einer weichen Bürste bestäubt. Geschieht dies nicht, sind die Samen hybrid oder steril. Nach dem Sammeln des Samens wird es sofort in den Boden gesät und besprüht, wonach die Erde mit Glas oder Folie bedeckt wird.

Die Beschichtung wird nach dem Keimen entfernt. Für die Samenkeimung ist eine Temperatur von 20 Grad erforderlich. Es wird empfohlen, den Boden vor der Aussaat zu behandeln, da die Samen eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Bakterien- und Pilzkrankheiten aufweisen.

Es ist viel einfacher, die Pflanze vegetativ zu vermehren, sie im Boden zu verwurzeln oder das Wurzelsystem in einem Behälter mit Wasser wachsen zu lassen. Die vegetative Vermehrung des Fettgewebes Die erste Methode kann bis zu 2 Monate dauern, die zweite etwa einen Monat.

Crassula wird im Frühling umgepflanzt, wenn der helle Tag lang genug ist, dh Ende April oder Anfang Mai.

Ein erwachsener dicker Mann wird im Durchschnitt alle zwei Jahre in einen größeren Topf überführt. Sie sollten jedoch Ihre eigene Pflanze beobachten und deren Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigen: Einige können viel früher als die empfohlene Transplantationsperiode ausgewachsen sein. Verpflanzung eines erwachsenen Bastards: Junge Pflanzen können jedes Jahr eine größere Kapazität erreichen, da sie schneller wachsen und sich entwickeln, und sie müssen auch gebildet werden.

Verwenden Sie für Transplantationen einen Topf, dessen Durchmesser den vorherigen um 2 cm überschreitet. Wenn Sie einen Erdballen passieren, müssen Sie das Wurzelsystem der Pflanze untersuchen, ggf. schwarze Wurzeln entfernen und anschließend in kleineren Mengen gießen.

Es wird empfohlen, die Bodenmischung als fertige, für Sukkulenten bestimmte Mischung zu verwenden oder sie unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Pflanze selbst zuzubereiten. Es wird aus einem Teil Grasland, drei Teilen Blatt und einem Teil Flusssand bestehen.

Bodenmischung, um eine Handvoll anderer Aschen, Humus und Ton zu düngen. Bei einem Umzug an einen neuen Wohnort sollte man die Drainageschicht nicht vergessen.

Video: Geldbaum pflegen und umpflanzen

Nicht zu vorsichtig abschütteln, um die Wurzeln nicht zu beschädigen, den alten Boden, die Pflanze in einen neuen Topf legen, frische Bodenmischung dort einfüllen, leicht eindrücken.

Wenn es das Wetter zulässt, kann der umgepflanzte Baum nach Möglichkeit an der frischen Luft belassen werden. Um Verbrennungen zu vermeiden, muss er jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Das Gießen ist erst nach einem oder sogar nach zwei Tagen zulässig. Danach ist es ratsam, die angefeuchtete Erde mit trockenem Wasser zu bestreuen.

Kolatyanka - Beschreibung

Hagelnder Geldbaum aus Südafrika. Jungfrauen gehören zu Blattsucculenten, und der Boden für sie muss angemessen sein, mit dem Zusatz von Sand. Das Wurzelsystem ist klein, Staunässe für die Pflanze ist immer eine echte Gefahr. Die fetten Frauen sammeln viel Feuchtigkeit in den Blättern und benötigen keine reichliche Bewässerung. Pflanzen Sie sie besser in niedrige Töpfe.

Crassula, Süße - diese Namen werden hauptsächlich von Fachleuten verwendet, und unter den Menschen ist ein dritter Name seit langem an eine schöne Pflanze gebunden - der Geldbaum. So wird Crassula wegen der Blätter genannt, die Münzen ähneln - zahlreich, fleischig, leuchtend.

Der Fetischbaum wird bis zu einem halben Meter hoch

Es gibt eine ähnliche Form: - Overant Mishie (Ovat). Es wächst kleiner als der Baum, blüht aber häufiger. Die Blüten sind weiß, rosa und gelb.

Die fette Frau hat viele Varianten. Zum Beispiel Tolstjanka baumartig, das bis zu 1,5 Meter hoch werden kann. Leider blüht es zu Hause selten.

Das dicke Frauenoval mit dem richtigen Inhalt erfreut die Besitzer mit Blüte

Im Allgemeinen hat die Gattung Tolstyankov mehr als 300 Arten. Etwa zwanzig sind für den Heimanbau geeignet.

Es gibt Verwechslungen mit zwei ähnlichen Namen: Money Tree und Dollar Tree. Letzteres hat in unserem Land Wurzeln geschlagen für eine ganz andere Pflanze - Zamiokulkas aus der Familie der Aroiden.

Dieser Dollarbaum ist zamiakulkas

Der Geldbaum ist längst zum Symbol des Wohlbefindens geworden und wird oft in Form von Bonsai angebaut. Es wächst ziemlich langsam.

Begeisterte und zielstrebige Züchter können ihren Geldbaum in einen exotischen Bonsai verwandeln

Saft von fetten Frauen hat bakterizide und antivirale Eigenschaften. Es kann innen mit verzehrt werden:

  • Entzündungen
  • katarrhalische Erkrankungen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Unregelmäßigkeiten in den Blutgefäßen.

Schnittblätter auf Schnitte und entzündete Hautpartien auftragen. Machen Sie aus dem Fruchtfleisch der Pflanze Masken.

Die fette Frau hat heilende Eigenschaften

Vermehrungsmethoden des Geldbaums

Geldbaum multiplizieren ist einfach. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist das Schneiden, obwohl jemand auf das Blühen und Sammeln von Samen wartet oder fertige Samen kauft, aber dies ist der längste Weg.

Es ist möglich, die Jadeblätter zu vermehren - es ist schwieriger als das Pfropfen, es ist möglich, dass die Blätter verrotten oder trocknen.

Für Liebhaber von keimendem Saatgut: Sie können eine automatische Keimmaschine - Keimgerät - kaufen.

Es gibt viele Arten von Geldbäumen. Wenn Sie eine mehrfarbige Pflanze anbauen, sind nur zwei Züchtungsoptionen zulässig - Pfropf- und Samenmethoden.Jede Methode eignet sich für Pflanzen mit einfarbigen Blättern.

Die zuverlässigste Methode ist das Pfropfen

Die erste Züchtungsmethode ist das Pfropfen. Es ist für einen ausreichend großen Baum geeignet, von dem Sie einen Prozess ausleihen können, ohne seine Entwicklung zu beeinträchtigen. Dies geschieht normalerweise, wenn die Pflanze drei Jahre alt ist.

Das Vorhandensein von Luftwurzeln am Griff ist ein gutes Zeichen: Dies kann schneller Wurzeln schlagen.

Luftwurzeln an den Enden der Pflanzensegmente helfen dem Stängel, schneller Wurzeln zu schlagen

Ein Schnitt, der zum Schneiden bestimmt ist, muss gesund, nicht stumpf und ungefähr 10 cm lang sein. Bewurzelung ist sowohl im Wasser als auch im Boden möglich.

Wenn Sie nur einen Tipp haben, kann er auch Wurzeln schlagen.

Sogar das Wurzeln ist zum Wurzeln geeignet

Für eine bessere Durchwurzelung müssen Sie eine Lösung aus Kornevin und Bernsteinsäure herstellen. Kornevin kann durch Heteroauxin ersetzt werden. Zuerst müssen Sie eine Tablette Bernsteinsäure in 250 ml heißem Wasser verdünnen. In die abgekühlte Lösung Kornevin-Pulver auf die Messerspitze geben. Gut umrühren.

Es ist nicht erforderlich, den gesamten Schnitt mit einer Lösung zu besprühen, sondern nur einen Teil des Prozesses, der mit dem Boden in Kontakt kommt, mit einem angefeuchteten Wattepad behandeln.

Wurzelschnitt im Boden

Was du zum Kochen brauchst:

  • scharfes desinfiziertes Messer
  • Antiseptikum (Kurkuma oder Aktivkohlepulver),
  • Boden für Sukkulenten oder Kakteen mit dem Zusatz von 2: 1 Sand,
  • etwas Sand
  • kleiner Topf (oder Plastikbecher),
  • Entwässerung (Schaumstücke oder feiner Blähton),
  • Wurzellösung.
  1. Schneiden Sie den Stiel vorsichtig ab, ohne die Blätter des Pollers abzubrechen: Halten Sie den Stiel, schneiden Sie ihn zwischen den Segmenten.

    Schneiden Sie den Stiel ab und denken Sie daran, dass er etwas trocken sein muss.

    Den Stiel zwischen den Pflanzensegmenten abschneiden

    Behandeln Sie die Schnitte mit einem Antiseptikum und lassen Sie die Schnitte einige Stunden trocknen.

    Vor dem Einpflanzen müssen die Stecklinge etwas trocken sein

    Gießen Sie die Drainage auf den Boden des Topfes.

    Entwässerung ist Voraussetzung

    Gießen Sie den Boden mit dem hinzugefügten Sand über die Drainage und befeuchten Sie ihn leicht mit der vorbereiteten Wurzellösung.

    Der Boden sollte locker und atmungsaktiv sein.

    Befeuchten Sie das Stück mit einem Wattepad, das in eine Lösung aus Kornevin und Bernsteinsäure getaucht ist, und kleben Sie es in einen Topf mit Erde.

    Der Stiel sollte 4–5 cm tief gepflanzt werden

    Gießen Sie eine kleine Schicht Sand darauf und stellen Sie den Topf an einen schattigen, nicht heißen Ort.

    Der Sand muss sauber und grob sein.

    Sand wird benötigt, damit das Wasser nicht schnell verdunstet und gleichzeitig der Boden vor Schimmel geschützt wird. Ein Rammen des Bodens ist nicht erforderlich.

    Sie können bis zu drei Triebe zusammenpflanzen. Neben dem Sand können Sie kleben und Blätter, die versehentlich abbrechen könnten.

    Stecklinge und Blätter im Sand verwurzelt

    Gepflanzte Stecklinge pflegen

    Normalerweise erscheinen die Wurzeln ziemlich schnell (ein bis zwei Wochen). Lassen Sie den Stiel in einem Topf wachsen.

    Sie haben das Entstehen neuer Blätter und das Wachstum der Krone bemerkt? Dies bedeutet, dass sich die Anlage erfolgreich niedergelassen hat.

    1. Stellen Sie die Pflanze zu Beginn des Wachstums an einen hellen Ort und versuchen Sie im Laufe des Jahres, den Standort nicht zu ändern.
    2. Schützen Sie den Spross vor direkter Sonneneinstrahlung.
    3. Die Pflanze in den ersten 8 Monaten nicht füttern. In Zukunft müssen Sie Kakteen- und Sukkulentendünger 1 Mal pro Monat füttern, wobei Sie die in der Anweisung angegebene Dosis zwei- oder dreimal reduzieren müssen.
    4. Um Verrottung zu vermeiden, die Stecklinge mit warmem Wasser und erst nach dem Austrocknen des Bodens gießen. Bewässern Sie den Topfrand vorsichtig, um den Boden nicht zu beschädigen.
    5. Bernsteinsäure kann einmal alle zwei Monate zu Wasser gegeben werden (1 250 ml Tablette).

    Bernsteinsäure ist kein Top-Dressing, sondern ein Stimulator des Pflanzenwachstums und der Pflanzenentwicklung.

    Bei den Menschen lautet das Prinzip des Gießens: Es ist besser zu trocknen als zu gießen. Die überflutete Pflanze verfällt, verblasst und erholt sich praktisch nicht. Aus dem gleichen Grund werden die Hunker nicht gesprüht.

    Die gewachsene Pflanze kann in einem Jahr umgepflanzt werden. Später umpflanzen, wenn die Wurzeln wachsen (etwa alle drei bis vier Jahre). Die Pflanze braucht eine Transplantation, wenn die Wurzeln auf der Bodenoberfläche erscheinen.

    Sehen Sie, wie wenig Speicherplatz das Root-System benötigt

    Wurzelblätter im Boden

    Listet den Geldbaum auf, der vermehrt wird, wenn kein geeigneter Schnitt vorhanden ist.

    "Geld" Blatt muss gesund und stark sein. Es muss tagsüber getrocknet und im gleichen Bodengemisch mit Drainage wie der Steckling gepflanzt werden. Nur ein Topf, natürlich, wählen Sie einen kleineren.

    Ersetzen Sie die Sandschicht oben mit zerkleinerter Holzkohle.

    Es ist nicht notwendig, das Blatt stark zu vertiefen, wenn nötig, befestigen Sie es mit einer Art von Unterstützung. Pflanzen Sie leicht schräg, damit der Spross nicht beeinträchtigt wird.

    Schritt für Schritt Anleitung zur Blattwurzelung im Boden:

      Schneiden Sie die notwendigen Blätter der Pflanze ab oder brechen Sie sie ab, indem Sie jedes Blatt zur Seite ziehen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Spitze am Kofferraum verbleibt.

    Wählen Sie saftige, gesunde Blätter

    Behandeln Sie den Schnitt mit einem Antiseptikum und lassen Sie das Blatt einige Stunden trocknen.

    Der Schnitt muss mit einem Antiseptikum (zum Beispiel Kurkuma) behandelt werden

    Gießen Sie eine Schicht feiner Holzkohle über den Topfboden. Befeuchten Sie die oberste Schicht mit einer Sprühflasche.

    Mit einer Schicht feiner Kohle bedecken und anfeuchten.

    Stecken Sie ein getrocknetes Blatt flach in den Boden, fixieren Sie es mit etwas, wobei Sie berücksichtigen, dass die Fixierung später entfernt werden muss. Wenn Sie eine Kappe verwenden, berechnen Sie sofort die Größe des Lochs.

    Wir befestigen ein Blatt, um ein Herunterfallen zu vermeiden

    Stellen Sie den Topf an einen hellen Ort, aber nicht unter direkter Sonneneinstrahlung.

    Das Blatt muss noch bescheidener als das Schneiden gewässert werden. Es reicht aus, den Boden etwas anzufeuchten. Entfernen Sie nach dem Warten auf die Sprossen die Fixierung.

    Kleiner Spross - ein Zeichen für erfolgreiche Wurzelbildung

    Kümmere dich nach dem Keimen um eine neue Pflanze, wie einen Steckling.

    Wenn Sie ein paar Blätter pflanzen, können diese leicht schräg eingegraben oder fast liegend abgelegt werden.

    Stecklinge und Blätter in Wasser einreiben

    Im Wasser wurzeln die Stecklinge und Blätter schwieriger, da sie verrotten können. Aber es kann getan werden.

    Um Fäulnis zu vermeiden, muss das Wasser alle drei Tage gewechselt und mit den Medikamenten Methylenblau oder Malachitgrün getönt werden.

    Diese Aquariumpräparate schützen perfekt vor Pilzkrankheiten.

    Schrittweise Anleitung zum Wurzeln von Stecklingen im Wasser:

      Den Stiel abschneiden, überschüssige Blätter entfernen.

    Die Unterseite des Stiels sollte frei von Blättern sein

    Der Wurzelformer hilft dem Schneiden, schneller Wurzeln zu schlagen

    Halten Sie den Schnitt im Wasser, bis sich die Wurzeln bilden

    Nach der Bildung der Wurzeln pflanzen Sie den Stiel in den Boden.

    Es ist Landungszeit!

    1. Machen Sie zuerst eine Vertiefung im Boden, dann pflanzen Sie dort die gekeimten Stängelwurzeln nach unten.
    2. Kräuseln Sie den Boden herum.
    3. Nach dem Pflanzen der Sprossen ist es ratsam, diese nicht von Ort zu Ort zu bringen. Geben Sie ihnen die Möglichkeit, stärker zu werden und Wurzeln zu schlagen.

    Die Blätter wurzeln auf die gleiche Weise im Wasser, aber tief im Wasser müssen sie nicht platziert werden.

    Blatt kaum eingetaucht

    Muss ich das übergeordnete Blatt abschneiden?

    Das Mutterblatt muss abgeschnitten werden:

    1. Nachdem die Prozesse der Blätter Wurzeln schlagen und aufwachsen.
    2. Der Spross ist zwar klein, aber das Elternblatt hat sich bereits gelb gefärbt.

    Dieses vergilbte Mutterblatt muss geschnitten werden.

    Gelbfärbung kann auf übermäßiges Gießen hinweisen.

    Was tun, wenn der Spross und das Blatt im Wasser "krumm" sind?

    Warten Sie, bis das Wurzelsystem ein wenig wächst, und schneiden Sie das Mutterblatt ab, wobei Sie einen kleinen Stumpf hinterlassen. Jetzt kann ein kleiner Spross glatt in den Boden gepflanzt werden.

    Schneiden Sie das Blatt vorsichtig ab, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

    Wurzelblätter auf Moos

    Es gibt eine andere Version der "Nasszucht" für die Blätter von fettem Gras - die Landung auf Moos. Sie können ein Stück Moos aus dem Wald nehmen, es mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat und einem Mittel gegen Schädlinge verarbeiten oder fertiges Sphagnum kaufen.

      Legen Sie das behandelte feuchte Moos in eine Schachtel oder Tasse und legen Sie ein Stück Fettpapier hinein.

    Sie können dieses Moos verwenden

    So wurzeln die Blätter der unterschiedlichsten Pflanzen auf dem Moos.

    Gewachsener Spross

    Wie man Crassula-Samen anbaut

    Nur eine erwachsene Pflanze, die älter als fünf Jahre ist, kann blühen. Es ist einfacher, blühende Crassula ovates als Baum zu erzielen. Denken Sie daran, dass in einem geräumigen Töpfchen Bastard nie blühen wird.

    Zur Blüte sollte der Senf im Winter bei einer Temperatur von ca. 15 Grad gehalten werden. Im Frühjahr an die frische Luft bringen.

    Starke Temperaturabfälle sind nicht erforderlich - von Hitze zu Kälte!

    Die Ruhezeit des Geldbaums dauert von September bis Februar. Zu diesem Zeitpunkt muss es nicht gefüttert werden und nur ein- oder zweimal im Monat gießen.

    1. Füttern Sie Anfang März ein bis zwei Mal im Monat einen Kopf mit Top-Dressings für Kakteen und Sukkulenten.
    2. Sorgen Sie für ein helles Licht für die Blume, achten Sie jedoch darauf, dass die Blätter nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.
    3. Wischen Sie die Blätter mit Bernsteinsäurelösung vom Staub ab: 1 Tablette pro 250 ml Wasser.

    Während der Blüte können Sie eine Brühe mit Dünger für blühende Zimmerpflanzen füttern.

    Warten Sie, bis die Samen gereift sind.

    Samen werden reif, wenn die Blüten bereits welken. Schneiden Sie die Blumen und legen Sie sie in eine offene Schachtel, bis sie vollständig trocken sind. Nachdem Sie die Samen erhalten haben, ist es besser, sie sofort zu säen.

    Samenkeimung

    1. Уложите в широкую и невысокую тару с дренажом грунт: почва для суккулентов или кактусов + песок (две части грунта, одна часть песка). Сверху присыпьте землю измельчённой золой.

    Можно купить готовый грунт, только добавьте в него песок (2:1)

    Всыпьте в воду несколько кристалликов для получения слабо-розового раствора

    Не забывайте смачивать семена

    Семечко превратилось в росток

    Transplantierter Spross gewinnt an Fahrt

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send